16. Okt.

September 1961

  • Verkehrsregelung

    Nach einer Mitteilung des Präsidiums der Volkspolizei ergeben sich am 1. September in der Zeit von 15.30 bis 17 Uhr auf der Empfangsstraße für den Kosmonauten Titow Verkehrsbeschränkungen. Die Fahrtstrecke kann gekreuzt werden: Glienicker Weg, Hasselwerder Straße, Sterndamm,Wilhelminenhofstraße, An der Wuhlheide ...
  • FeierlicheEröffnungderHerbstmesse

    43 Länder stellen aus / Standflächen in IS Messehäusern bedeutend vergrößert

    Leipzig (ND/ADN). In einer Festveranstaltung in der neuerbauten ' Leipziger Oper wird heute abend die diesjährige Herbstmesse durch den Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates, Bruno Leuschner, eröffnet. Mit einer Beteiligung von Ausstellern aus 43 Ländern wird die Herbstmesse hinsichtlich Umfang und Internationalität jede andere Konsumgütermesse der Welt übertreffen ...
  • Ultras steigern die Kriegshetze

    Brentano kündigt beschleunigte Atombewaffnung an

    Berlin (ND). Mit neuen schweren Drohungen gegen die DDR und die Sowjetunion haben die Westzonen-Ultras am Wochenende ihre Kriegshetze weiter auf die Spitze getrieben. Der Bonner Außenminister Brentano erklärte auf einer Versammlung in Mülheim (Ruhr), daß „nach den Bundestagswahlen die Ausrüstung der Bundeswehr mit nuklearen Waffen" beschleunigt werde ...
  • Eingeständnis über Beförderung von Spionen

    3. Die Regierung der USA bestreitet in ihrer Note nicht, daß die über das Territorium der Deutschen Demokratischen Republik verlaufenden Luftkorridore dazu benutzt werden, um Revanchisten, Militaristen, Spione und Diversanten, die gegen die DDR und andere sozialistische Länder arbeiten, aus der deutschen Bundesrepublik nach Westberlin zu befördern ...
  • S-Bahn-Gangster vor Gericht

    Jugendliche Rowdys unter Anleitung Westberliner Agenten / „Totenkopfbande" zerstörte 15 S-Bahn-Wagen

    Montag, 9 Uhr. Vor dem Strafsenat 1 c des Stadtgerichts von Berlin beginnt der Prozeß gegen drei S-Bahn-Rowdys. Angeklagt sind der 19jährige Westberliner Hans-Jürgen Marbs, wohnhaft in Heiligensee,' Kiefheider Weg 28, der 17jährige republikflüchtige Fridtjof Lange, wohnhaft in Wilmersdorf, Uhlandstraße 79 a, sowie der 17jährige Bodo Hoppe, zuletzt wohnhaft in Berlin O 17, Corinthstraße 44 ...
  • Wem helfen sie?

    Man muß offen sagen, daß fwusentoa und eigensüchtige Elemente diesem Treiben Vorschub geleistet haben. Das.sind jene, die unsere Republik verraten haben ulid den Klassenfeinden, den westdeut- Monopolisten, in die Arme gelaufen i schließlich auch jene, die -er die Errungenschaften der Bauern-Macht in Anspruch st aber für die Profitinter- _^ ...
  • Ende der westlichen Propagandafarce

    Wiederaufnahme der USA-Kernwaffenversuche seit langem beschlossen

    Moskau (ADN). Zu der Von Präsident Kennedy angeordneten Wiederaufnahme der amerikanischen Kernwaffenversuche stellt die sowjetische Nachrichtenagentur TASS am Mittwoch in einem Kommentar u. a. fest: „Dös ist das Ende der Farce der reaktionären westlichen Propaganda, die in den letzten Tagen vergeblich versuchte, den Sinn der notgedrungenen Verteidigungsmaßnahmen der > ...
  • MASSENKUNDGEBUNG

    zum Gedenken der Opfer des Faschismus, Sonntag, 10 Uhr, auf dem August-Bebet-Platz. Es sprechen: Hermann Matern, Mitglied des Politbüros des ZK, und ausländische Widerstandskämpfer
  • Nehru: Frieden für alle dringend

    Der indische Premierminister Nehru sagte in seiner* Ansprache, daß in den sechs Jahren seit seinem letzten Besuch in der UdSSR das Sowjetvolk erstaunliche Leistungen auf dem Gebiet der Raumflüge zu verzeichnen habe.
  • Kriegsvorbereitungen der USA und Bonns

    In der Erklärung Chruschtschows werden dann Tatsachen angeführt, die von den militärischen Vorbereitungen in den USA zeugen. Solche Vorbereitungen, stellt Chruschtschow fest, treffen auch die militärischen Verbündeten der USA, vor allem Westdeutschland. Am meisten mahnt zur Wachsamkeit, unterstreicht ...
  • SED grüßt Parteitag der Partei der Arbeit Koreas

    Grußtelegramm de* ZK

    Berlin (ND). Das Zentralkomitee hat dem IV. Parteitag der Partei der Arbelt Koreas herzliche und brüderliche Kampfesgrüße übermittelt. In der vom .Ersten Sekretär des ZK, Walter Ulbricht, unterzeichneten Grußadresse wird betont: „Durch den Parteitag unterbreitet die Partei der Arbeit Koreas dem ganzen koreanischen Voljc den großen Sieben- Jahrplan des sozialistischen Aufbaus in Korea ...
  • Wahl gewann Dauerrennen

    Mit einer großen Überraschung endete am'Sonntag in Louny das VI. Masek-Memorial der Sprinter, an dem sich international bekannte Radsportler beteiligten. Zajac (Polen) verwies de Graaf (Holland); und Handley (England) auf die Plätze. Der- Deutsche Fliegermeister Jürgen" Simon spielte keine Rolle und blieb schon in den-Ausscheidungen hängen ...
  • Mit Planvorsprung zur Wahlurne

    Die LPG Gahma im Grenzkreis Lobenstein hat sich nach einer Beratung verpflichtet, den Albinshofer Wettbewerb im Produktionsaufgebot noch besser zu führen. Bis zum 6. Oktober, dem Vorabend des Tages der Republik, soll der Staatsplan in Kartoffeln erfüllt sein. i,Noch mehr Schläge haben wir gegen Adenauer und Strauß parat", erklärten die Genossenschaftsbauern ...
  • Unsere Antennen stehen auf Sozialismus

    Ilse Lorenz, LPG Sorga/Bad Liebenstein: „Unsere Bauern haben nach dem 13. August gesagt, das hätten wir schon früher tun sollen. -Und in unserem Dorf können wir feststellen, daß die Fernsehantennen jetzt alle nach Osten zeigen." Walter Ulbricht: „Ich meine nicht nur die Antennen auf den Dächern, sondern auch die in den Köpfen ...
  • Konferenz der westlichen Außenminister in Washington

    Washington (ADN). Eine Konferenz der Außenminister der USA, Großbritanniens und Frankreichs über die Deutschlandund Westberlinfrage begann Donnerstag, in Washington. Zu der Tagung wird auch der Bonner Außenminister von Brentano zeitweilig hinzugezogen werden. Wie aus Berichten der amerikanischen Presse ...
  • Irrsinnige Spekulationen mit „kleinem" Krieg

    Ich bin der Ansicht, daß das für Westdeutschland und die anderen für so einen kleinen Krieg auserwählten Länder keine sehr reizvolle Perspektive ist. Es gibt nun in den USA sogar Erwägungen, einen „kleinen Atomkrieg" auf deutsches Territorium zu beschränken, womit die Initiatoren dieses Planes offensichtlich die deutsche Frage radikal zu lösen beabsichtigen ...
  • Todesurteile vollstreckt

    Istanbul (ADN). Der ehemalige türkische Außenminister Zorlu und der ehemalige Finanzminister Polatkan sind am Sonnabend durch den Strang hingerichtet worden, melden Reuter und AP. Der ebenfalls zum Tode verurteilte frühexe Ministerpräsident Menderes, der am Donnerstag einen Selbstmordversuch beging, liegt noch im Hospital ...
  • i Produktionsaufgebot der Industrie: h der gleichen Zeit - für das gleiche Geld -mehr produzieren

    MIT EINEM BLUMENSTRAUSS wurde Fräulein Sigrid Brennemann aus Berlin-Lichtenberg in ihrem Wahllokal empfangen. War sie die erste Wählerin? Hatte sie Geburtstag? — Es gab einen anderen Anlaß. Sigrid ist das „Küken" in der Brigade „13. August" im VEB Wälzlagerwerk Berlin. Sie empfing die Blumen stellvertretend für ihre Kolleginnen und Kollegen ...
  • Frankreich segelt Bonner Kurs

    „New York Times": Paris will nicht verhandeln

    New York (ADN). Aus einem Bericht der „New York Times" vom Montag geht hervor, daß sich die französische Regierung und Bonn nach wie vor Verhandlungen über die Deutschlandfrage und die Regelung des Westberlinproblems widersetzen. Die Zeitung schreibt, die französische Regierung habe den USA zu verstehen gegeben, daß sie „unter den gegenwärtigen Umständen" nicht an Verhandlungen mit der Sowjetunion über diese Fragen teilnehmen wolle ...
  • Verfälschung des Wählerwillens

    Dortmund (ND). Das „Westdeutsche Tageblatt" macht sich am Dienstag in seiner Wahleinschätzung zum Sprecher vieler Wähler: „Die Ära Adenauer ist abgelaufen. Adenauer kann ihre Beendigung vielleicht noch mit einigen Finessen verzögern, aber der Widerstand in den eigenen Reihen wird immer stärker." Gerade ...
  • Produktionsaufgebot

    In unserer Republik ist Denken die erste Bürgerpflicht. . Auf der Tagung des Politbüros mit Werktätigen aus Berliner und Dresdner Betrieben schilderte die junge Arbeiterin Hannelore Noak, wie das Nachdenken ihrer Kollegen im VEB Wälzlagerwerk zu neuen Taten führte. Nach dem 13. August wurde vielen deutlicher bewußt: Es geht um die politische, wirtschaftliche und militärische Stärkung der Arbeiter-und- Bauern-Macht ...
  • Mütter und Mädchen an ihre jungen Kollegen

    Samstag mittag. Zum Feierabend erhielt jeder Werktätige der Filmfabrik Agfa Wolfen an der Pforte einen offenen Brief der Kollegin Marie Hendler aus der Blattfilm-Auf arbeitung.; Die Leiterin der Brigade „Werner Seelenbinder" wendet sich darin an neun junge Kollegen aus der Kupfer-
  • Saisonausklaiig mit Bikini

    Berten (Rügen) (ADN). Beinahe hochsommerliches Wetter herrscht seit Tagen an der gesamten Ostseeküste, und Bikini oder Badehose wurden von den Urlaubern der Nachsaison nicht umsonst in den Koffer gepackt. 30 000 Feriengäste aus allen Teilen der DDR erleben allein auf der Insel Rügen den Sommerausklang bei herrlichem Sonnenschein und ruhiger See ...
  • Bitterfeld ebnete den Weg

    Das Ergebnis des Preisausschreibens bestätigt die Richtigkeit der Bitterfelder Losung. Es zeigt, daß in den Zirkeln schreibender Arbeiter Talente heranreifen, die bei sorgsamer und kluger Betreuung durch erfahrene Berater sehr bald unsere junge sozialistische Literatur durch wertvolle Arbeiten bereichern wer- ' den ...
  • Ausstellung über Stadtzentrum

    Berlin (ADN). Ein Künstlerkollektiv unter Leitung des National- und Goethepreisträgers Charly Hähnel bereitet gegenwärtig eine Ausstellung über die künstlerische Gestaltung des Berliner Stadtzentrums vor. Diese Ausstellung soll in Großbetrieben Berlins und der anderen Bezirke der DDR gezeigt werden. ...
  • K^>Aus derv;-;^-i'M Geschichte Berlins"<.'■.

    Ein-Stück Rasen und eine Pergola bezeichnen die Stelle Unter den Linden Ecke Friedrichstraße, wo einst das Caf6 Kranzler stand. Der Hiüer-Krieg hat es ausradiert. Und doch ist das Cafe Kranzler nicht tot. Es lebt auf den Zeichenbrettern der Ingenieure und Architekten. Es wird wiedererstehen» schöner als zuvor, moderner, an historischer Stätte ...
  • Wir sehen nicht zu, wie Faschisten provozieren

    Ich bin eine Mutter, der der Krieg außer ihrer Gesundheit das Teuerste nahm; ihren Mann und ihre Kinder. Zwei Krieg« habe ich mitgemacht Ich appelliere an die WestmSchte'. Er* klärt auch ihr euch bereit, endlich den Friedensvertrag mit betden deutschen Staaten abzuschließen. Was die Sowjetunion vorschlagt, ist doch vernünftig ...
  • Ich organisiere das Produktionsaufgebot so:

    0 Der Plan wird aufgeschlüsselt: Ich gebe jedem Kollegen rechtzeitig seine Aufgaben für den Monat, für die Dekade und für den Tag bekannt. So kann er im Wettbewerb seine Leistungen messen und vergleichen. 9 Der Abtauf der Arbeit wird verbessert: Der Kollege Hochhuth richtet jetzt seine Bäder selbst ein ...
  • Welche Forderungen sind gestellt?

    Welche Rolle spielen in dieser Beziehung die Gesellschaftswissenschaften? Jede gesellschaftswissenschaftliche Disziplin steht in dieser oder jener Form' mit Problemen des! ökonomischen oder moralischen Potentials in Ver-' bindung und erforscht Gesetze, deren Ausnutzung der Stärkung der wirtschaftlichen und moralischen Kräfte eines Landes dient ...
  • Syrische Region aus der VAR ausgetreten

    Früherer syrischer Parlamentspräsident Dr. Kuzbari bildete Regierung

    Beirut (ADN-Korr.), Nach einer Reihe am Donnerstag verbreiteter, widerspruchsvoller Meldungen berichtete Radio Damaskus am Freitagvormittag, daß die Syrische Region aus der Vereinigten Arabischen Republik ausgeschieden sei. Der Sender bezeichnete sich erstmalig auch als Syrischer Rundfunk. In der Erklärung heißt es weiter, daß das syrische Volk und die Armee hinter dem Aufstand stünden ...
Seite
Wahlglückwunsch aus den Tesla-Werken für die DDR Neo Lao Haksat warnt USA vor Abenteuern Für Friedensvertrag ' noch in diesem Jahr Syrische Region aus der VAR ausgetreten Dank für Solidarität des chinesischen Volkes Gemeinsamer Kampf um Erhaltung des Friedens Unleugbar: Zwei deutsche Staaten Mehr Atom- U-Boote als USA Endlich Friedensvertrag Sensation in der Kernforschung Nasser sprach auf Kundgebung in Kairo Rascher Aufschwung im Handel DDR—Sowjetunion Aus der Ansprache Bruno Leuschners Festempfang zum chinesischen Nationalfeiertag Erklärung Humphreys Symbol der Freundschaft in Hanois Festempfang in Moskau SOHYO-Delegierte in Rostock Herzliche Wünsche für weitere Aufbauerfolge der DDR Gromyko sprach mit Lord Home UdSSR-Schau in Havanna Moskau—Baikal jetzt elektrisch Rotes Kreuz in Prag Sowjetunion militärisch überlegen
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen