27. Mai.

November 1979

  • IN DER PARTEILEITUNG

    Diese Gedanken, diese Haltung des Meisters ist typisch für die Brandenburger. Sie wird gefördert und unterstützt von der Parteiorganisation. Zwei Dinge sind es, die die Wirksamkeit unserer Arbeit begünstigen, erklärte Parteisekretär Wolfgang Reinsdorf vom Stahlwerk. Erstens: Für das Werk gibt es einen auf progressiven Normen und Kennziffern beruhenden Energieplan, in dem die Entwicklung des Bedarfs begründet ist ...
  • Was wir erleiden mußten, darf nie mehr geschehen

    Meinungen von Veteranen aus dem Feierabendheim Mirow

    In das neue fünfstöckige Feierabendheim in Mirow, Kreis Neustrelitz, zogen vor eii/em Monat über 150 betagte Bürger ein. Am Donnerstag waren die Heimbewohner im großen Saal zusammengekommen, um den Appell zu unterschreiben. Einer der ersten war der 83jährige Otto Kretsehm^r, mit dem VDN-Abzeiehen an der Jacke ...
  • ,Resi' bucht Tickets

    Auf der 7. Fachtagung Luftverkehr der Kammer der Technik in Berlin wurden Ergebnisse und Ziele der Anwendung der wissenschaftlichen Arbeitsorganisation und der Rechentechnik in der Zivilluftfahrt erörtert In Vorbereitung ist bei der Interflug zürn Beispiel der Einsatz eines automatisierten Systems der Plätzbuchung und des Fluigscheinverkaufs „Resi", das für diese Arbeiten eine wesentliche Verkürzung des Zeitaufwandes bringen wird ...
  • ZSKA Moskau sicherte sich Pokal in Leipzig

    Zum Saisonausklang hatte der SC Leipzig Mannschaften der europäischen Spitzenklasse zu seinem 3. Internationalen Damenpokalturnier im Volleyball in der Messehalle 7 zu Gast. Mit dem Europappkaisieger 1979 ZSKA Sofia und dem UdSSR-Vizemeister ZSKA Moskau waren Vertretungen ' der ■guröp'äisGhen' Sonder-" ...
  • 100 Olympiareisen Moskau 80 50 Autos 500 x 1000,—M 1000 x 500,— M

    Spielscheinannahme vom 5.—9. November 1979

    1 Ziehung: 11 November 1979 im Fernsehen der DDR 2. Ziehung: 14. November 1979 als Intervisionssendung aus Warschau VEB VEREINIGTE WETTSPIELBETRIEBE
  • Jahrestag in Bruderländern festlich begangen

    Feiern zum Roten Oktober

    Berlin (ADN). Der 62. Jahrestag der Oktoberrevolution wurde am Dienstag auf Festveranstaltungen in den Bruderstaaten gewürdigt. Mitglieder"der Partei- und Staatsführungen bekräftigten dabei das Bündnis mit dem Land Lenins. Hohe Wertschätzung wurde der Friedensinitiative zuteil, die Leonid Breshnew in der DDR-Hauptstadt unterbreitet hatte ...
  • Die Risikobereitschaft zahlte sich nicht aus

    Ausgleich für den Gastgeber erst kurz vor Spielschluß

    Als endgültig feststand, daß Auswahlspieler Martin Hoffmahn diese Partie nicht bestreiten konnte, sah sich Magdeburgs Trainer Klaus Urbanczyk gezwungen, mit Grüning und Döbbel zwei relativ unerfahrene Leute aufs Feld zu schicken: „Wir wollten unsere Chance mit drei Spitzen suchen. Es zeigte sich aber bald, daß wir im Angriff nicht die erhoffte Ausstrahlung fanden", kommentierte der Magdeburger Trainer den Ablauf der 90, Minuten ...
  • Doppelte Buchführung

    Um 24 900 stieg im Oktober die Zahl der Arbeitslosen in der BRD. 231900 weitere Werktätige wurden auf Kurzarbeit gesetzt. Die „Bundesanstalt für Arbeit", wie sich irreführend die Verwaltung dieses Elends nennt rechnet jetzt im Jahresdurchschnitt mit 885 000 Vollarbeitslosen. „Nicht sensationell", lautete kaltschnäuzig der Kommentar, den der Boß dieses Amtes, Stingl, dazu gegenüber der Presse albgab ...
  • Die Geburtsstunde in London

    In der Londoner Albert-Hall fand im November 1945 die Eröffnungskundgebung der Weltjugendkonferenz statt. Mit tosendem Jubel empfingen 5000 junge Menschen die Vertreter der Jugend der Welt, 437 Delegierte und 148 Beobachter aller Hautfarben aus 63 Ländern. Sie vertraten 30 Millionen junge Menschen, Kommunisten, Sozialisten, Genossenschaftler, bürgerliche Demokraten, Konservative, Vertreter aller politischen Auffassungen ...
  • Der unvorhergesehene Ausbruch des Ontake

    Japan mußte Liste noch tätiger Vulkane auf 17 erweitern

    Von unserem Korrespondenten Dr. Andreas K a b u s , Tokio Japan mußte die Liste seiner tätigen Vulkane dieser Tage auf 17 erweitern. Am 28. Oktober war der 3063 Meter hohe Ontake in den japanischen Nordalpen an der Grenze der Präfekturen Nagano und Gifu auf der Hauptinsel Honshu ohne Vorzeichen ausgebrochen ...
  • „Der grüne Tisch" als DDR-Erstaufführung

    Den nachhaltigsten Eindruck des Abends hinterließ die DDR- Erstaufführung von Kurt Jooss' Totentanz in acht Bildern „Der grüne Tisch" (nach der Musik von F. A. Cohen). Und das resultiert schon aus der Faszination dieses engagierten, schonungslos anklagenden Antikriegs-Balletts aus dem Jahre 1932. Da ...
  • Gruß an den nationalen

    Friedensrat der USA

    Berlin (ADN). Als ein bedeutendes Ereignis in der traditionsreichen Geschichte der amerikanischen Friedensbewegung wertet der Friedensrat der DDR die Gründung des Nationalen Friedensrates der USA. Sie sei zu einem Zeitpunkt erfolgt, an dem die Friedenskräfte der Vereinigten Staaten um die Ratifizierung ...
  • DDR-Auszeichnung

    Prag (ADN-Korr.). Dem populären tschechoslowakischen Schla- s gecsänger Karel Gott wurde am Mittwoch in der DDR-Botschaft in ' Prag die Ehrennadel der Liga für Völkerfreundschaft in Gold überreicht. DDR-Botschafter Gerd König würdigte den Beitrag des Künstlers zur Entwicklung und Vertiefung der Freundschaft zwischen den Völkern der DDR und der CSSR ...
  • Empfang in Berlin zum Nationalfeiertag Belgiens

    Berlin (ADN). Aus Anlaß des belgischen Nationalfeiertages gab der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter des Königreichs Belgien in der DDR, Dr. Cyriel M. Lemmens, am Donnerstag in Berlin einen Empfang. Seiner Einladung waren gefolgt das Mitglied des Politbüros des ZK der SED Gerhard Grüneberg, der Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates der DDR Dr ...
  • Libyen unterstützt alle iranischen Maßnahmen

    Tripolis (ADN-Korr.). Libyen werde ausgefallene iranische Erdöllieferungen an die USA nicht durch eigene Erdölexporte ersetzen. Dies erklärte der libysche Sekretär für Erdöl, Ezz Eddin Mabrouk, in einem Interview. Gleichzeitig bekräftigte Mabrouk die Unterstützung seines Landes für alle Erdöl- und' Finanzmaßnahmen, die Iran angesichts der gegen das Land gerichteten Herausf orderuftgen ergreife ...
  • Sonnabend-Schwank

    Dietmar und Helga Kunert, die kurz vor dem 10. Hochzeitstag stehen, führen, eine harmonische Ehe. Nur einen „wunden Punkt" gibt es: Die Ehe ist kinderlos geblieben. Besonders die Väter der Ehegatten Kurt und Walter leiden darunter. Sie stellen alles Mögliche an, um endlich Großväter zu werden. Dazu kramen sie sogar uralte 'Hausmittel hervor ...
  • Antifaschisten schreiben am Buch der Geschichte

    Klassenmäßige Erziehung der Jugend wird unterstützt

    Geschichtliche Lehren für die klassenmäßige Erziehung der jungen Generation zu nutzen, ist Anliegen der „Kommission für Forschungsfragen der Geschichte des antifaschistischen Widerstandskampfes in Berlin von 1933 bis 1945" beim Bezirkskomitee. 16 Genossen haben sich dieser Aufgabe angenommen. Gegenwärtig ...
  • 10. Gipfel der arabischen Staaten in Tunis

    Situation im Nahen Osten auf der Tagesordnung

    Tunis (ADN-Korr.). Die 10. Giplelkonf erenz der arabischen Staaten ist am Dienstag im Kongreßpalast von Tunis eröffnet worden. An den mehrtägigen Beratungen über die aktuelle Situation im Nahen Osten nehmen die Staatsoberhäupter oder deren Vertreter aller 20 Mitgliedsländer der Arabischen Liga und Yasser Arafat, Vorsitzender des PLO- Exekutavfcomitees, teil ...
  • Spezialausbildung für neue Aufgaben

    Facharbeiter auf der Schulbank

    Berlin (ADN/ND). Mehr als 52 000 Werktätige des Allgemeinen Maschinen-, Landmaschinen- und Fahrzeugbaus nehmen gegenwär-* tig an verschiedenen Formen der Aus- und Weiterbildung teil. 3300 von ihnen qualifizieren sich zum Facharbeiter. Die meisten erwerben spezielle Kenntnisse für die Produktion neuer ...
  • Kunstvolles Erzählen im Ton der Volkssprache

    Die Erzählweisen in unserer Prosaliteratur haben sich seit geraumer Zelt venändient. Neben der handlungsaktiven < Schreibweise kommt essayistisch Eingeflochtenes zu seinem Recht Da wird; Volkssprache in den Text genommen, auch Lieder und Spruchweisheiten. Dieser Trend ist auch im Schaffen von Herbert Nachbar ablesbar ...
  • Einstellung des Wettrüstens ist die wichtigste Aufgabe

    „Nunmehr ist es an den Politikern der NATO-Staaten, nicht zuletzt der BRD, konstruktiv und unter Achtung der Lebensinteressen ihrer eigenen Völker, auf die Vorschläge Leonid Breshnews einzugehen, unverzüglich zu verhandeln und Schritte zur Abrüstung zu gehen. Die wichtigste humanistische Aufgabe ist und bleibt die Einstellung des Wettrüstens und die Herbeiführung effektiver Schritte zur Abrüstung ...
  • Öffentlichkeit Polens nennt Majdanek-Prozeß eine Farce

    Verhandlungen in Düsseldorf gehen nun ins fünfte Jahr

    Warschau (ADN-Korr.). Der Majdanek-Prozeß in Düsseldorf, der am heutigen Montag ins fünfte Jahr geht, wird von der Öffentlichkeit Polens als Farce bezeichnet und als ein exemplarischer Fall systematischer Verschleppung von Prozessen gegen Naziverbrecher in der BRD gewertet. Die Deckung der, braunen Mörder durch die Bonner Justiz kam auch im Freispruch von vier der angeklagten Verbrecher zum Ausdruck ...
  • Meine Begegnung mit Willy Vandenberghen

    Von Bernhard Eckstein Nach 19 Jahren bestritten wir wieder ein Rennen. Und zwar zu dritt auf einem Rad. Millionen sahen zu. Wir — das waren die drei Erstplazierten der Radweltmeisterschaften 1960 auf dem Sachsenring. Das Fernsehen der DDR hatte uns kürzlich zum „Kessel Buntes" eingeladen. Wir — „Täve" Schur und ich — waren überrascht und freuten uns vor allen Dingen auf das Wiedersehen nach so langer Zeit mit Willy Vandenberghen aus Belgien ...
  • Beschluß des ZK der KPdSU zum Staatsplan für 1980

    Weitere Erhöhung der Effektivität und Qualität der Arbeit in der Volkswirtschaft

    Moskau (ADN). Der Beschluß des Plenums des ZK der KPdSU über die Entwürfe des Staatsplanes der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung der UdSSR und des Staatshaushaltes der UdSSR für 1980 hat folgenden Wortlaut: 1. Die Entwürfe des Staatsplans der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung der UdSSR und des Staatshaushaltes der UdSSR für 19801 wenden grundsätzlich gebilligt ...
  • Die Cupgewinner im Damen-Florettfechten

    Beim seit 1971 ausgetragenen internationalen Dynamo-Cup hatte es bislang im Damen-Flonettfechten sieben Gastgebenerfolge in uniuntertaachenier Folge-gegeben. Dabei getH lang es der Dresdnerin Mandy Dick als einziger, zweimal hintereinander zu gewinnen. Den ersten. Gästesieg erreichte voriges Jahr die sowjetische Fechterin Nailija Giljasowa ...
  • Beziehungen El Salvador- Südafrika abgebrochen

    San Salvador- (ADN). El Salvador hat am Mittwoch die diplomatischen Beziehungen zu Südafrika abgebrochen. Wie Außenminister Hector Miguel Dada Hirezi der Presse mitteilte, wurde diese Entscheidung als Ausdruck des Protestes gegen die Apartheid-Politik getroffen. Seitens der Regierung El Salvadors wurde unterstrichen, daß der Beschluß über den Abbruch der Beziehungen in keinem Zusammenhang mit der Entführung des südafrikanischen Botschafters Dünn in ...
Seite
Präsident Carter vor der Presse Gefahr «mrf keinen gleichmütig lassen Oberster Sowjet beriet über Wirtschaf tsf ragen Forderung nach Demokratie in Medienpolitik der BRD Algerien: USA-Maßnahmen bedrohen den Weltfrieden Keine Überlebenden bei DC 10-Absturz Mine schwere Bedrohung der Abrüstung und des Friedens NATO: Beschluß iu Raketen soll durchgedruckt werden Pentagon spielt mit „gezinkten Karten" Papst traf mit Patriarch Demetrios I. zusammen Erklärung des neuernannten iranischen Außenministers Tschad-Problem erörtert Hegemonismus-Debatte in der UNO fortgesetzt Beziehungen El Salvador- Südafrika abgebrochen SFR Jugoslawien beging ihren Nationalfeiertag Chile: Grundbesitzer brannte Dorf nieder Mengistu Haile Mariam zu Besuch in VDR Jemen Weiterhin unrealistische Haltung der NATO inWien USA-Militärs kehren nach Thailand zurück BürgermeistervonNaWus beendete Hungerstreik Albanien: Kundgebungen zum Tag der Befreiung Washington fördert in Nikaragua Privatindustrie Minister Apel: Zuerst rüsten, dann verhandeln Minister rechtfertigt Berufsverbotspraxis „Schutzgemeinschaft" gegen BRD-Arbeiter Besuch Bothas in Bonn stößt auf Protest Was sonst noch passierte Neue Massengräber in Phnom Penh entdeckt Abgeordnete Paraguays klagen Diktatur an Massenverhaftungen bei Razzia in Santiago
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen