22. Okt.

August 1964

  • Jetzt Kreditbriefe für den Einkauf

    Berlin. Eine Neuregelung für den Kauf von langlebigen Industriewaren auf Teilzahlung tritt am 1. August in Kraft. Die örtlich zuständigen Sparkassen bzw. Hauptzweigstellen geben Kreditkaufbriefe aus, die den Kreditnehmer in Verbindung mit seinem Personalausweis oder einem gleichgestellten Ausweis zum Einkauf der 3m Warenverzeichnis aufgeführten Waren in sämtlichen Geschäften des Einzelhandels berechtigen ...
  • Moskau und London gegen Verbreitung von Kernwaffen

    Marschall Gretschko warnt vor Zugeständnissen an Bonn

    Moskau (ADN/ND). Die. Sowjetunion und Großbritannien „sind sich darüber einig, daß eine Vereinbarung über die Nichtweitergabe von Kernwaffen und der Abschluß eines entsprechenden internationalen Abkommens den Interessen des Friedens entsprechen würde", heißt es in einem sowjetisch-britischen Kommunique, das anläßlich des Besuchs von Außenminister Butler in Moskau unterzeichnet worden ist ...
  • Zwei Schwimm-Weltrekorde

    Auf insgesamt fünf erhöhte sich die Zahl der neuen Weltrekorde, die amerikanische Schwimmer bei ihren in Los Altos (Kalifornien) ausgetragenen Landesmeisterschaften aufstellten. Don Schollander schwamm am Sonnabend auchxüber 200 m Kraul mit ausgezeichneten 1:57,6 min neuen Weltrekord (bisher Klein, Westdeutschland ...
  • Friedensruf der KP Englands

    r}ie Kommunistische Partei Großbritan- '-' niens sandte dieser Tage einen vom Generalsekretär John Gollan unterzeichneten Brief an Führer der britischen Parteien, Gewerkschaften, Kirchen, an hervorragende Wissenschaftler und Künstler, in dem sie zu sofortigen Aktionen aufruft, um den Frieden zu bewahren und die Friedenskräfte in den Vereinigten Staaten zu unterstützen ...
  • Herzlicher Empfang für Ruderinnen

    Die, erfolgreichen Ruderinnen, die bei den Europa-Meisterschaften in Amsterdam zwei Goldmedaillen und eine Silbermedaille errangen, trafen am Dienstag mit dem Zug in Berlin ein. Bei ihrer Ankunft auf dem Bahnhof Friedrichstraße wurden sie u. a. vom Vorsitzenden des Staatlichen Komitees für Körperkultur und Sport und Präsidenten des Deutschen Ruder-Sport-Verbandes ...
  • Keine Namen für den Dämon?

    Leider könnten solche Beispiele beliebig vermehrt werden. Sie reichen von der berüchtigten „Deutschen Soldatenzeitung" über die ihr immer mehr ähnliche „Bild-Zeitung" und die Groschenhefte des Pabel-Verlages bis in die westdeutschen Schulbücher. ganzen Nation kaltherzig seinen Machtträumen opfert. Daß ein so extremer Fall jemals eintreten könnte, hätte vor 1933 niemand für möglich gehalten, daß er tatsächlich eingetreten ist, haben die allerwenigsten rechtzeitig begriffen ...
  • Springer läßt Arbeiter bespitzeln

    Verfassungsschutz überwacht Tätigkeit des Betriebsrates

    Berlin (ADN). Wie aus Westberlin bekannt wird, arbeitet die Leitung des „Springer"-Konzerns in Westberlin bei der Überwachung der Arbeiter, Angestellten und Gewerkschaftsorgan'sationen in ihrem Bereich engstens mit dem Laridesamt für Verfassungsschutz zusammen. Beauftragter der Konzernleitung und zugleich ...
  • Stützpunkt überrannt

    Saigon (ADN). Südvietnamesische "Freiheitskämpfer haben am Mittwoch etwa 150 Kilometer südwestlich von Saigon im Mekong - Delta einen Stützpunkt der Khanh-Armee überrannt und den gesamten Waffenbestand erobert. Das wurde am Freitag In Saigon mitgeteilt. Ein Sprecher der USA^Militäreinheiten in Saigon erklärte, die Verluste der Saigoner Truppen und ihrer amerikanischen „Berater" seien im Juli gegenüber dem vorhergehenden Monat auf beinahe das Doppelte angewachsen ...
  • Die Stiftungen der Milliardäre

    Wie Thyssen und Bosch Steuern hinterziehen und zu „sozialen Wohltätern" werden

    Vorbild für die großen deutschen privaten Industrievermögen geben". Damals wie heute soll eine derartige Stiftung als neue Variante des „Volkskapitalismus" den Eindruck erwecken, daß in Westdeutschland ein „geläuterter" und „sozialer" Kapitalismus herrsche. In den Kommentaren der Konzernpresse zur Thyssen-Stiftung ...
  • Gigant für Aufbereitung von Erz in der UdSSR

    Dnepropetrowsk (ADN). Große Erzaufbereitungskombinate entstehen im Manganerzrevier Nikopol-Manganez (Südukraine), einem der reichsten Vorkommen dieses für die Stahlveredelung wertvollen Metalls. Noch in diesem Jahr wird die erste Ausbaustufe des Aufbereitungskombinats Tschkalowo den Betrieb aufnehmen ...
  • BERLIN-WERBUNG BEROLINA -ANRECHTSZENTRALE

    Berlin W 8, Oberwallstraße 6/7. Ich bestelle Z Wir bestellen: Terminanrechte Anzahl. Gruppenanrechte Anzahl. Jugendanrechte Anzahl, Einzelanrechte Anzahl. Ich 2 Wir bitten um Zustellung von Werbemateriol.
  • Nordhausens Zentrum künftig mit Hochhäusern

    Nordhausen (ADN). Die Silhouette Nordhausens am Südharz wird bald durch acht- und zehngeschossige Wohnhäuser verändert. Das Zentrum der im zweiten Weltkrieg schwer zerstörten Kreisstadt soll bis 1970 wiedererstehen. In den vergangenen Jahren sind bereits ganze Straßenzüge in der tausendjährigen Stadt emporgewachsen ...
  • Wie gehabt

    Frankfurt (Main) (ADN). Auf 190 000 Exemplare ist 1962 die Auflage rechtsradikaler Zeitungen in Westdeutschland gestiegen, schreibt die „Frankfurter Rundschau" in der Betrachtung eines Registers der neonazistischen, militaristischen und nationalistischen Publikationen, das jetzt im Röderberg- Verlag in Frankfurt (Main) erschienen ist ...
  • Presseschau

    MXRKISCHEVOLKSSTIMME

    ;,Die Produktionsleitung des Kreisland- «irtschaftsrates Jüterbog orientierte alle .PG darauf, 12 Prozent Stoppelfrüchte :ur gesamten Ackerfläche anzubauen. Welcher Rechenkünstler beweisen soll, daß ausgerechnet diese Prozentzahl für alle gültig und richtig sei, weiß niemand, «eil es nicht zu beweisen ist ...
  • Deutsche Meisterschaften im Rudern

    Fünf Titel bei den Frauen und sieben bei den Herren werden bei den deutschen Meisterschaften im Rudern vergeben. Die Regattastrecke in Berlin-Grünau ist am Sonntag, 14 Uhr, Ziel der Wassersportfreunde. Die Leichtathletik-Elite unserer Republik trifft sich im Potsdamer Stadion Luftschiffhafen zu Prüfungskämpfen ...
  • Thema des Tages: Schnelle Ernte

    Auf Vorschlag der Bezirksleitung Neubrandenburg und des Bezirkslandwirtschaftsrates fanden in vielen Dörfern kurzfristig Leitungssitzun.?en der Partei und öffentliche Gemeindevertretersitzungen statt. Einziges Thema: schnelle Ernte. Worum geht es den Neubrandenburgern? Die Mähdrescher müssen das Tempo bestimmen ...
  • Wöhrle: Bundesregierung ist Preistreiber Nr. 1

    Erhards Maßhaltegetue nichts als ein gemeiner Bluff

    Berlin (ND). Alois Wöhrle, stellvertretender Vorsitzender der westdeutschen IO Metall, bat In der jüngsten Ausrabe des Verbandsortans „Metall" nachgewiesen: Die Bundesregierung ist Preistreiber Nummer 1. Der Metallarbeiterfunktionär schreibt: „Regierungserklärungen sind verbindliche Äußerungen. Bundeskanzler Erhard hat bei seinem Amtsantritt u ...
  • Gruß vom VII. Weltkongreß

    Auf Veranlassung Dimitroffs wird Thälmann zum Ehrenvorsitzenden ces VII. Weltkongresses der Kommunistischen Internationale gewählt, der vom 25. Juli bis 20. August 1935 in Moskau tagte. In seinem historischen Referat suf dem Weltkongreß am 2. August 1J35 spricht Dimitroff unter stürmischem Befall aller Delegierten die folgenden Worte: „Wir grüßen von dieser Tribüne aus den Führer des deutschen Prole;a-- riats und Ehrenvorsitzenden unseres Kcngresses, den Genossen Thälmann ...
  • KP warnt England vor dem Hauptfeind

    London (ADN-Korr.). Der westdeutsche Militarismus und sein Streben nach Atomwaffen ist eine der Hauptgefahren für Großbritannien. Das wird in einer Broschüre festgestellt, die von der Kommunistischen Partei Großbritanniens herausgegeben wurde. Die atomare Aufrüstung Westdeutschlands diene nicht als Schutz ...
  • Aus der Arbeit der Vollcskontrollausschüsse

    Mit der Arbeiter-und-Bauern-Inspektion wurde das demokratischste Kontrollsystem, das je in Deutschland existierte, geschaffen. Sie ist ein Instrument des Volkes, das in seinem Interesse und unter seiner unmittelbaren und aktiven Mitwirkung die Durchführung der von der Partei der Arbeiterklasse und der Arbeiter-und-Bauern-Macht gestellten Aufgaben nach dem Grundsatz: 7>Alles mit dem Volk, alles durch das Volk, alles für das Volk", zuverlässig garantiert ...
  • gehen?

    Berlin (ND). In einem offenen Brief hat sich der Nationalrat der Nationalen Front an die westdeutschen Sozialdemokraten gewandt, um an sie In der Zeit neuer Krisen und Friedensbedrohungen die Frage zu richten: Auf-welcher Seite steht ihr? lii dem offenen Brief, den wir im Wortlaut auf Seite 2 veröffentlichen, ...
  • Trotz offener Grenze

    Die Ergebnisse des sozialistischen Aufbaus in der DDR sind, um so höher einzuschätzen, als sie bis zum 13. August 1961 unter den Bedingungen der offenen Grenze erfolgten, die von den westdeutschen Imperialisten skrupellos ausgenutzt wurde, um der DDR großen Schaden zuzufügen. Die westdeutschen Imperialisten raubten den Werktätigen unserer Republik einen beträchtlichen Teil des von ihnen geschaffenen Volksvermögens ...
  • Großer Abend der kleinen Form

    „Abendgericht", Fernsehspiel von Günther Rücker

    Wenn ein Drogist seinen ehemaligen Kriegskameraden und Lebensretter vor der Polizei verbirgt, obwohl dieser an einem Bankraub beteiligt ist, so ist das recht und billig. So einen Kameraden verrät man nicht. Diese Rolle hat Kurt, der Schauspieler, irgendwo in einer westdeutschen Stadt um-so überzeugender gespielt, als ihm selbst einmal ein Kriegskamerad das Leben rettete ...
  • MAGDEBURG

    Hochtouren bei der Weizenernte! Dafür sorgten am Sonntag im Bezirk Magdeburg die Mähdrescherkapitäne und rund 10 000 Einwohner. In zahlreichen Dörfern zogen „fliegende" Gaststätten auf die Felder. Konsum-und HO' stillten den Durst der Erntenden. Im Bördekreis Halberstadt, der „Weizenecke" des Bezirks, nutzten 1300 Einwohner das Erntewetter ...
  • Zwei Bezirke am Ernteziel

    Berlin (ND). Leipzig und Cottbus konnten, als erste Bezirke, am Montag die Getreidemahd und das Räumen der Hocken.abschließen. In beiden Bezirken wurden die Bauern am Wochenende von Tausenden Helfern unterstützt. 130 Mähdrescher aus Cottbus helfen jetzt in Dresden, Karl-Marx- Stadt, Frankfurt (Orfer) und Potsdam beim Ernteendspurt ...
  • Rat des Freundes

    ' -Prominentester Gast der IX. Deutschen Arbeiterkonferenz irrt März 1959 war der sowjetische Ministerpräsident N. S. Chruschtschow. Mit jubelndem Beifall dankten ihm die deutschen Arbeiterfunktionäre für seine Ratschläge, an die Lösung der nationalen Frage vom Standpunkt der Arbeiterklasse heranzugehen und die Einheit der Arbeiterklasse im Kampf für Frieden, Demokratie und Sozialismus herzustellen ...
  • Erklärung der Regierung der DDR vom 19. August 1964

    "I Angesichts der gegenwärtigen Situa- -*-* tion in den Passierschein-Verhandlungen zwischen der Regierung der DDR und dem Senat von Westberlin sowie angesichts der irreführenden Berichterstattung in der westlichen Presse ist es notwendig, folgendes festzustellen: Es geht in unseren Verhandlungen um ...
  • Parteilichkeit als Ideal — und als „Vogelscheuche "

    Worin kommt die Parteilichkeit des sowjetischen Künstlers zum Ausdruck? Zuvor möchten wir bemerken, daß manche Kulturschaffenden, besonders im Ausland, die Parteilichkeit der Kunst einseitig auffassen, sie nur unter dem sozial-politischen Aspekt sehen und sich den Begriff „Parteilichkeit" nicht anders vorstellen können ...
  • Irina Press egalisierte Weltrekord

    rAm zweiten Tag der sowjetischen Leichtathletikmeisterschaften in Kiew stellte Irina Press über 80 m Hürden zum zweitenmal den Weltrekord ein, der mit 10,5 sec gemeinsam von Gisela Birkemeyer, Karin Balzer (beide DDR), Betty Moor* (Australien) und Irina Press gehalten wird. Neuen .HammerwurfrLandesrekord erzielte Bakarinow mit 69 ...
  • Neuer USA-Kerntest

    Washington (ADN). Die USA haben am Freitag auf dem Versuchsgelände von Nevada einen weiteren unterirdischen Kernwaffenversuch durchgeführt. Nach Angaben der Atomenergiebehörde handelt es sich um eine Explosion geringer Stärke. Es war der 26, derartige Versuch der USA seit der Unterzeichnung des Moskauer Abkommens über das teilweise Verbot der Kernwaffenversuche ...
  • Dank der 200000 in Banskä Bystrica an das Sowjetvolk

    Slowakische Grußbotschaft betont proletarische Einheit

    Banskä Bystrica/Prag (ADN/ ND). In einer Grußbotschaft an das sowjetische Volk gaben am Samstag die 200 000 Teilnehmer der Massenkundgebung in Banskä Bystrica anläßlich des 20. Jahrestages des slowakischen Aufstandes Ihrer Treue zur Sowjetunion Ausdruck. Der slowakische Feiertag stand am Abend im Zeichen ...
Seite
Wer Frieden will, muß abrüsten und verhandeln Dank der 200000 in Banskä Bystrica an das Sowjetvolk Von „Währungsgebieten" keine Rede Heute in Funk und Fernsehen Manöver der Westpresse Zwei in 50 Jahren Zwei Fünftel Kongos frei Freiheit für die KPD — Entspannung Moderner Bau für Berliner Schüler Mein Mann fiel 1914 Saßnitzer Fischer im Wettstreit Schießbefehl der Saigoner Cliquen Revanchistenaufmarsch Leihgaben nach Westdeutschland Mir geht es um Frieden Afrikanische Pädagogen in Dresden Premnitzer Kurs ist der richtige Terror in Philadelphia Bei den Wahlen die Quittung Gäste aus Indonesien WGB fordert Freilassung Genosse Karl Grittke 60 Jahre Glückwünsche des ZK Direktverbindung gewürdigt Schnellnähmaschine im Einsatz Was sonst noch passierte Worte zweier
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen