23. Mai.

Juni 1952

  • Kampfesgrüße aus Frankreich

    ZK der Kommunistischen Partei Frankreichs an die SED und KPD

    Kurz vor der Verhaftung des Genossen Duclos richtete das ZK der KPF folgende Grußadresse an die SED und die KPD: „Werte Genossen! Die Unterzeichnung des Bonner Kriegsvertrages durch Adenauer, Schuman, Acheson und Eden verschärft außerordentlich die Gefahren, die den Frieden bedrohen. In diesem Augenblick ...
  • Schlamperei in Aktion

    Aber trotzdem entstand in Secura die gefährliche Eiterbeule, die im Burianek-Prozeß bloßgelegt wurde. Was waren die Ursachen? Die Tatsachen sprechen. In Secura gab es keine strenge Arbeitsordnung, keine präzise Festlegung der persönlichen Verantwortung und der entsprechenden Kontrolle. Der Bandit Burianek konnte unkontrolliert und wie es ihm beliebte das Auto des volkseigenen Betriebes für seine Verbrecherfahrten nach Westberlin und seine Sabotageakte im demokratischen Sektor benutzen ...
  • Adenauer beginnt mit der Verwirklichung des Generalkriegsvertrages

    Berlin (Eig. Ber.). Ungeachtet der noch nicht erfolgten Ratifizierung des Generalkriegs Vertrages trifft Adenauer schon jetzt alle Maßnahmen, um die versklavenden wirtschaftlichen, politischen und militärischen Bestimmungen dieses Schanddokumentes zu verwirklichen: Zustimmung zu Treffen faschistischer Soldatenbünde, Eröffnung von Luftwaffenversuchsanstalten, Ankündigung des Verbots von Streiks, Erhöhung der Steuern, Tributzahlungen an die westeuropäische Kriegsgemeinschaft ...
  • Bosse-Quartett in Prag

    Der zweite Tag des internationalen Musikfestes „Prager Frühling" brachte im Großen Saale des Prager Künstlerhauses das erste Konzert des Leipziger Bosse-Quartetts. Von der Tschechoslowakischen Presse wurde das in Technik und Ausdruck bewundernswürdige Spiel des Klangkörpers besonders gewürdigt. Amis ...
  • Koreanische Handelsdelegation bei Präsident Wilhelm Pieck

    Berlin (ADN). Der Präsident der Deutschen Demokratischen Republik, Wilhelm Pieck, empfing am Freitag in seinem Amtssitz Schloß Niederschönhausen eine Handelsdelegation der Koreanischen Volksdemokratischen Republik, die gegenwärtig zu Handelsbesprechungen in der Deutschen Demokratischen Republik weilt ...
  • Ursachen des Zurückbleibens

    Die ungenügende Kenntnis der Lage im Kreis hat ihre Ursachen darin, daß die Kreisleitung noch zuwenig Verbindung zu den Grundorganisationen hat, daß sie ferner die Erfahrungen, die die Beauftragten der Kreisleitung bei der Vorbereitung der Delegiertenkonferenzen sammelten und über die sie dem Sekretariat Bericht erstatteten, nicht kollektiv ausgewertet und nicht allen Mitgliedern und Mitarbeitern der Kreisleitung zur Kenntnis gebracht hat ...
  • TachechoslowakNicher Rundfunk grüßt die Mitarbeiter des Berliner Rundfunks

    Berlin (ADN). Die Mitarbeiter des Tschechoslowakischen Rundfunks sandten an die Generalintendanz des Rundfunks in der Deutschen Demokratischen Republik folgendes Schreiben: „Die Mitarbeiter des Tschechoslowakischen Rundfunks verfolgen mit Bewunderung den Kampf der Funkschaffenden des Berliner Rundfunks, die, von britischen Okkupationseinheiten einges ...
  • Freiheit für Jacques Duclos!

    Ans dem Kommunique" des Politbüros der KPF vom 30. Mai

    Die Regierung, die vor kurzem die Wiederaufrüstung der westdeutschen Revanchisten beschlossen hat, prahlte, das französische Volk und vor allem die Bevölkerung von Paris würden die Kommandoübernahme durch den Kriegsverbrecher Ridgway passiv hinnehmen. Der Vichymann Pinay folgt mit seinen Maßnahmen dem Beispiel seines Lehrmeisters Li Syng Man, um die kapitalistischen Privilegien zu retten ...
  • Reuters „Frontstadt" — ein Verbrecherparadies

    Verbrecherklubs vom Reuter-Senat ausgehalten / Bevölkerung muß Selbstschutz organisieren

    Die 10. Große Strafkammer in Westberlin verurteilte am Dienstag den 21jährigen Heinz Schwarze, Mitglied der sogenannten Vereinigung politischer Flüchtlinge, wegen schweren Straßenraubes zu 15 Monaten Gefängnis. Er entriß an» 18. März in der Tauentzienstraße einer Frau die Handtasche. Der „Tagesspiegel" berichtete darüber: „Schwarze zechte am Abend des 18 ...
  • Der Vogel von Pinay

    Der französische Ministerpräsident Pinixy hat eine neue Kommission ge= bildet. Sie besteht aus zwei Tauben* Spezialisten (einem zivilen und einem militärischen), einem Tierarzt und nicht zuletzt — einem Museumsdirektor. Die Armen waren nicht zu beneiden. Sie sollten untersuchen, ob die bei der Verhaftung des Generalsekretärs der Kommunistischen Partei Frankreichs, Jacques Duclos, in dessen Aktentasche gefundenen Täubchen Kochtopfaspiran= ten oder Spione waren ...
  • Atomkriegversuche in Westberlin

    Berlin (ADN). Die geheimnisvolle Explosion, die sich im Physikalischchemischen Institut des Berliner Kaiser-Wilheim-Institutes am Faradayweg in Dahlem (USA-Sektor) in der Nacht vom 30. zum 31. Mai ereignete, wurde durch Versuche zur Herstellung von Grundstoffen für den Atomkrieg ausgelöst. Durch diese Mitteilungen von Mitarbeitern des Institutes werden Informationen der Berliner Redaktion der italienischen Zeitung „La nuove stampa" über die Explosion bestätigt ...
  • Wird die Gemüseversorgung in diesem Jahr klappen?

    \I7QT*O
  • unseres Moskauer Aufenthalts nicht vergessen

    ingeborg woja<h: \^j\r werc|en die Tage Ruckblick auf die Basketball-Europameisterschaften

    Vom 18. bis 25. Mai 1952 wurden in Moskau die Europameisterschaften im Basketball für Frauen ausgetragen. Auch eine Vertretung der Deutschen Demokratischen Republik nahm an dieser Turnierrunde zur Ermittlung des Europameisters teil. 4 : 133 gegen die UdSSR, 12 : 96 gegen Polen, 8 53 gegen die Schweiz, 27 45 gegen Finnland, 15 : 77 gegen Rumänien — so spielten unsere Frauen ...
  • Die Schüler der 23. Schule in

    Berlin - Friedrichshagen, Aßmannstraße 11, die die anderen Schulen des demokratischen Sektors zum Wettbewerb aufgerufen hatten, sammelten am Sonnabend 37 kg Buntmetall, 580 kg Schrott, 235 Flaschen sowie eine größere Menge Knochen, Papier und Lumpen.
  • Adenauer schweigt über Pariser Saar-Besprechungen

    Auf der am Mittwoch begonnenen 219. Sitzung des Bonner Bundestages lehnte es Adenauer kategorisch ab. dem Parlament eine Auskunft über seine volksverräterische Saarpolitik zu geben. Ein diesbezüglicher Antrag wurde gegen die Stimmen der SPD, KPD und einiger fraktionsloser Abgeordneter von den Koalitionsparteien abgelehnt ...
  • Wir wollen billiger bauen

    Gerhard Koch vom Block E-Süd schlägt Maßnahmen zur Selbstkostensenkung vor

    Groß sind die Erfolge unserer Jugendbaustelle. 20 Tage Terminrückstand haben wir aufgeholt. Dies verdanken wir den Anstrengungen aller Kollegen vom Bauarbeiter bis zur bauleitenden Intelligenz. Doch eins ist schlecht. Das ist die Frage der Baukosten auf unserer Baustelle E-Süd. Fangen wir bei den Maurern an ...
  • Planmäßig an die neuen Aufgaben herangehen! Die Anweisung des Ministeriums für Arbeit beschäftigt sich eingehend mit dieser Frage und gibt Anleitung

    für die weitere Arbeit. Es ist ganz besonders wichtig, daß die Abteilungen für Arbeit sehr eng mit den AtH teilungen Berufsausbildung, den Berufsschulen, der FDJ und den demokratischen Parteien und Massenorganisationen sowie der Nationalen Front des demokratischen Deutschland zusammenarbeiten. Es muß ...
  • Wieder rüsten sie zum Angriff auf die Sowjetunion

    Mit deutschen Söldnertruppen wollen die Amerikaner von Westdeutschland her dasselbe versuchen, was Hitler mißglückte. Deutsche Kriegsverbrecher, Rüstungsgewinnler und Nazigenerale, die der anglo=amerikanische Imperialismus unter seine Fittiche nahm, planen einen neuen 22. Juni 1941* Dieses Verbrechen ...
  • Joschida errichtet Kriegsministerium

    Tokio (ADN/Eig. Ber.). Unter dem Decknamen „Sicherheitsamt" soll am 1. Juli das von der Joschida-Regierung vorbereitete Kriegsministerium in Funktion treten. Diesem „Sicherheitsamt" werden 110 000 Mann Söldnerformationen unterstehen, die die Kerntruppe der in Aufstellung begriffenen neuen japanischen Aggressionsarmee bilden ...
  • Mahnruf westberliner Polizisten

    Berlin (ADN). Flugblätter mit der Aufforderung, sich nicht durch die verbrecherische^Adenauer-Politik zu Terrormaßnahmen gegen die friedliebende Bevölkerung mißbrauchen zu lassen, wurden in den letzten Tagen von friedliebenden westberliner Polizisten an ihre Kollegen verteilt. In den Flugblättern wird auf die Zusammenarbeit der berüchtigten Burianek-Bande mit der Hildebrandt- Kampfgruppe hingewiesen ...
  • Gute Erfolge durch Komplex- Wettbewerbe der Reichsbahndirektion Magdeburg

    Magdeburg (ADN). Durch 99 Komplexwettbewerbe, die die Reichsbahndirektion Magdeburg mit volkseigenen Betrieben abgeschlossen hat, wurden die Arbeitsproduktivität und die Transportleistungen ständig gesteigert, bedeutende Mittel eingespart und Zugverspätungen ständig verringert. Allein der Wettbewerb zwischen den Magdeburger Eisenbahnern und den Kumpeln des Braunkohlenkombinates Nachterstedt erbrachte im I ...
  • J.W. Stalin: „Der Marxismus und die Fragen der Sprachwissenschaft"

    Vor zwei Jahren erschien das geniale Werk" J. W Stalins „Der Marxismus amd die Fragen der Sprachwissenschaft" Es enthält die Beiträge J. W. Stalins zu der großen Diskussion der sowjetischen Gelehrten über den Stand nnd die Entwicklung der sowjetischen Sprachwissenschaft. Dieses Werk stellt eine gewaltige Bereicherung der marxistisch-leninistischen Theorie dar und hat alle Wissensgebiete befruchtet ...
  • KPD fordert Lösung der Saarfrage im Sinne des Potsdamer Abkommens

    Düsseldorf (ADN). Die Lösung der Saarfrage auf der Grundlage des Potsdamer Abkommens forderte am Freitag in einer Erklärung das Sekretariat des Parteivorstandes der Kommunistischen Partei Deutschlands. Die vom Vorsitzenden der KPD, Max Reimann, unterzeichnete Erklärung hat folgenden Wortlaut: „Die separatistische Saar-Regierung Hoffmann schreitet immer mehr zur Anwendung terroristischer Methoden, um den Widerstand der westdeutschen Bevölkerung an der Saar zu brechen ...
  • Richtlinien für die Ausarbeitung von Qualifikationsmerkmalen zur Eingruppierung der Meister

    Die zustandigen Ministerien und Staatssekretariate mit eigenem Geschäftsbereich haben bei der Ausarbeitung der Qualifikationsmerkmale Hemäß § 14, Absatz 2, der Verordnung über die Aufgaben, Rechte und Pflichten der Meister nachfolgende Qualifikationsmerkmale für die Gruppen M1 bis M 4 zugrunde zu legen ...
Seite
Aufgaben, Rechte und Pflichten der Meister Richtlinien für die Ausarbeitung von Qualifikationsmerkmalen zur Eingruppierung der Meister Lohngruppen MI MII MIII MIV Prozent Dringliche Anfrage ECHO und ihnen IV. Qualifikation der Meister (5) Der Meister hat besonders darauf zu achten, daß auch Frauen weitgehend zu Meistern -qualifiziert Die Verordnungen des Ministerrats Großbauten unseres Fünfjahrplanes Wirtschaftszweige MII MIII MIV § 23 Diese Verordnung tritt mit Wirkuna vom 1. Juli 1952 in Kraft. II Entlohnung der Meister
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen