16. Okt.
29.06.1952 / Inland
Industrie Anlage 2 zur Verordnung über die Rechte und Pflichten der Meister in den volkseigenen gleichgestellten Betrieben und über die Erhöhung ihrer Gehälter.

Richtlinien für die Ausarbeitung von Qualifikationsmerkmalen zur Eingruppierung der Meister

Die zustandigen Ministerien und Staatssekretariate mit eigenem Geschäftsbereich haben bei der Ausarbeitung der Qualifikationsmerkmale Hemäß § 14, Absatz 2, der Verordnung über die Aufgaben, Rechte und...

Artikellänge: rund 493 Wörter

Seite
Aufgaben, Rechte und Pflichten der Meister Richtlinien für die Ausarbeitung von Qualifikationsmerkmalen zur Eingruppierung der Meister Lohngruppen MI MII MIII MIV Prozent Dringliche Anfrage ECHO und ihnen IV. Qualifikation der Meister (5) Der Meister hat besonders darauf zu achten, daß auch Frauen weitgehend zu Meistern -qualifiziert Die Verordnungen des Ministerrats Großbauten unseres Fünfjahrplanes Wirtschaftszweige MII MIII MIV § 23 Diese Verordnung tritt mit Wirkuna vom 1. Juli 1952 in Kraft. II Entlohnung der Meister
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen