15. Okt.

Mai 1956

  • Gemeinsam vorgehen

    Mehr noch: Hat Genosse Walter Ulbricht nicht recht, wenn er auf der Festveranstaltung anläßlich des 10. Jahrestages der Vereinigung der SPD und der KPD mahnend fragt: „Ist es nicht an der Zeit, gemeinsame Beratungen durchzuführen über den Weg zur Einführung des Siebenstundentages und der Vierzigstundenwoche ...
  • 1. Mai im Zeichen großer Produktionserfolge

    Ein vielseitiges Bild bot sich m Leipzig. Fünf Stunden lang währte der Vorbeimarsch der 350 000. Mit Hochrufen wurden vor allem die Belegschaften der Leipziger Großbetriebe VTA (vorm. Bleichert) und „S. M. Kirow" sowie die Kampfgruppen begrüßt. Stürmisch umjubelt sah sich eine Delegation Duisburger Arbeiter, die den 1 ...
  • /Mein TZ-ipidrUck I Von Sepp Scherbauer, Stuttgart

    Man nehme 150 Radrennfahrer aus 24 Ländern, die wenigstens dreifache Menge von Journalisten, Funktionären, Betreuern, Ärzten und Begleitern und lasse sie 2000 Kilometer über Land fahren. Start in Warschau, Ziel in Prag, dazwischen Landstraßen, Steigungen, Talfahrten, Prämienspurts. Der ganze Heerwurm will dabei gewinnen ...
  • Bonn immer gegen den Wind

    Bonn (ADN/Eig. Ber.). Die Adenauer-Regierung werde mit der Sowjetunion zunächst noch keinen Handelsvertrag abschließen, erklärte ein Regierungssprecher vor Journalisten in Bonn. Der Abschluß eines Handelsvertrages bedinge zuvor eine „Normalisierung der Beziehungen" zwischen der Bundesrepublik und der UdSSR, und zwar als erstes die Wiedervereinigung Deutschlands ...
  • Umsatz in USA bis zu, SO Prozent gesunken

    Starker Bückgang in der Automobil- und Landmaschinenindustrie

    Die amerikanische Zeitung „New York Times" stellt zu dem Wirtschaftsrückgang in den USA unter anderem fest: „In der Automobil- und Landmaschinenindustrie der USA liegt der Umsatz an neuen Autos und landwirtschaftlichen Geräten 10 bis 80 Prozent unter dem Stand des Vorjahres. Die Produktion wurde eingeschränkt, und die Arbeiter sind zu Tausenden entlassen worden ...
  • WERNER KLEMKE

    Er ist der Eulenspiegel unter den Grafikern und überläßt es seinen Kollegen, sich in einem weithin erkennbaren Stil festzufahren. Er führt eine elegante Klinge gegen das Holz und kann die Sticheleien nicht lassen. Wie ein Holzwurm bohrt er sich durch die Erkenntnisse seiner großen Vorgänger in China, England und Deutschland ...
  • DIE FASCHISTEN

    wie die Judenschlächter Bräutigam (im Bild links) und Globke (rechts), lachen heute hämisch über ihre unmenschlichen Bluttaten während der Nazizeit. Diese Verbrecher hat Adenauer zu seinen engsten politischen Mitarbeitern gemacht. Der Bonner Staatsapparat ist bis ins letzte Amt mit Nazis durchsetzt. Allein 85 Prozent der Mitarbeiter des Bonner Außenministeriums sind ehemalige Ribbentrop-Angestellte ...
  • Erfinderwettbewerb

    Erfurt. Im VEB Funkwerk Erfui-t wurden die Erfinder und Neuerer zu einem Wettbewerb aufgerufen, der vom 1. Mai bis 31. August dieses Jahres läuft. Der Einreicher für jede abgegebene und zur Patentanmeldung vorgesehene Erfindung und für jedes eröffnete Ingenieurkonto erhält, soweit dieses die Fertigung betrifft und in absehbarer Zeit realisiert werden kannj 15 Punkte ...
  • Freundschaftstreffen am Dreiländereck

    Zittau (ADN). 10 000 Jugendliche aus der CSR, Polen und der DDR vereinigten sich am 11. Jahrestag der Befreiung in Zittau zu einem großen Dreiländertreffen. Sie zogen ge* meinsam durch die festlich ge-< schmückten Straßen zu einer Groß-* kundgebung auf dem Platz der Jugend, wo der 1. Sekretär des ...
  • Ohne lange Ruhepause /

    Bei den Kalikumpeln im Werratal

    ■J. Mai. Aus den hell erleuchteten Räumen des Kulturhauses des Ernst-Thälmann-Kombinats erklingt frohe Musik. Es wird gefeiert. Wahrlich, die Kumpel, Steiger und die Angehörigen der Intelligenz haben dazu allen Grund. In kaum sechs Wochen haben sie einen Planrückstand von über 5000 Tonnen Kali aufgeholt und den Anschluß an den Volkswirtschaftsplan hergestellt ...
  • Paragraphen contra Kohle

    Eine Gerichtsverhandlung, die noch nicht stattgefunden hat ...

    :;: aber wegen einer strittigen Summe in Höhe von 93,55 DM demnächst vor einem unserer Vertragsgerichte stattfinden würde, falls ^ nicht gelänge, das geplante Attentat auf die Vernunft zu verhindern. Doch kommen wir ohne lange Vorbemerkungen zur faulen Sache selbst. Bitye Ruhe im Gerichtssaal. Die anwesende Öffentlichkeit hat das Lachen zu unterdrücken ...
  • NATO ist die Quelle der Spannungen

    Aus einer TASS-Erklärung zur letzten Tagung des NATO-Rates

    Das ist auch verständlich, da die Ziele dieser Organisation und ihre ganze Tätigkeit den Lebensinteressen aller Völker widersprechen. Der Nordatlantikblock, der bekanntlich auf Initiative der Vereinigten Staaten von Amerika im Jahre 1949 als Hauptinstrument der „Politik der Stärke" geschaffen wurde, ist gegen die friedliebenden Staaten gerichtet ...
  • Die Nutzanwendung für Deutschland

    lederurn kommt aus Moskau eine gute Botschaft. Trotz der von den Westmächten ausgesprochenen Ablehnung eines allgemeinen Abrüstungsabkommens, eine Ablehnung, die sich auch auf ihre eigenen Vorschläge erstreckt, unternimmt die Sowjetunion weitere große Schritte zur Einschränkung ihrer eigenen Rüstungen ...
  • Märkisdies Museum auf neuen Wegen

    „Ich kenne das Märkische Museum seit langen Jahren und interessiere mich stark für seine Sammlungen; aber einen so engen Kontakt zu den Besuchern wie jetzt, hat es früher noch nie gegeben." Diese Worte des fast 80- jährigen Arbeiterveteranen August Heyn drückten auf der Besucherversammlung des Museums im überfüllten Kasinosaal der Handwerkskammer Groß-Berlin die Meinung vieler aus ...
  • Wer betreibt ein Doppelspiel ?

    Französisches Urteil über den Bonner Staat

    Der Pariser Korrespondent des westberliner sozialdemokratischen „Telegraf" berichtet über die Einschätzung des Bonner Staates in der französischen Öffentlichkeit: „Man traut der friedlichen, demokratischen, menschlichen Entwicklung des neuen (West-)Deutschlands nicht voll... Ein Land, in dem ein Mann ...
  • Vßß verweigert Jugendlichen Reise in die DDR

    Der westberliner Fußballverband (VBB) hat kurzfristig der Jugend- Fußballmannschaft des ASV (Allgemeiner Sportverein) die Spielgenehmigung für das diesjährige 8. Jugend-Fußballturnier um den Pokal der „Jungen Welt" zu Pfingsten in Zwickau verweigert. Die jungen Sportler hatten bereits ihre Koffer gepackt und alle Vorbereitungen für die Fahrt nach Zwickau getroffen, als ihnen plötzlich mitgeteilt wurde, daß sie nicht starten dürfen ...
  • KREUZWORTRÄTSEL

    Waagerecht: 4. zeitgenössischer deutscher Dichter, Nationalpreisträger. 6. deutscher Wissenschaftler, Begründer der Mineralogie und Bergbaukunde (1495—1555), 9. Hafenstadt im Westen Algeriens, 10.. Verfasser des Romans „Buddenbrooks", 12. Büchergestell, 14. Erderhebung, 15. Vorgebirge, 16. Mädchenname, 17 ...
  • Warnung an Bonn

    650 000 organisierte westdeutsche Bergarbeiter stehen hinter dem Beschluß der Außerordentlichen Generalversammlung :der IG Bergbau gegen den KPD^Verbotsprozeß in Karlsruhe. 650 000 westdeutsche Kumpel verkörpern eine große Kraft, wenn sie an die Verwirklichung dieser Entschließung gehen, die den Hauptvorstand ...
  • Ingenieurkonten im Görlitzer Waggonbau

    Seit Jahresanfang 24 neue Konten eröffnet / Um Gütezeichen „S" für Traktoren

    Dresden (Eig. Ber.). Im VEB Waggonbau Görlitz hat die Eröffnung von Ingenieurkonten in den ersten Monaten des zweiten Fünfjahrplanes einen erfreulichen Aufschwung genommen. Bisher wurden 24 neue Ingenieurkonten eröffnet, die einen Nutzungswert von 362 000 DM darstellen. Immer mehr zeigt sich auch, daß das vorbildliche Beispiel der technischen Intelligenz in den Werkstätten des Betriebes lebhaftes Echo findet und die Arbeiter anspornt, ähnliche Verpflichtungen zu übernehmen ...
  • t^i

    YYVahrend in der DDR die Woche " der deutsch-polnischen Freundschaft vorbereitet wurde, ließen es sich in den Pfingstfeiertagen bei den sogenannten Landsmannschaftstreffen in Westdeutschland einige berüchtigte Junker wie Baron von Manteuffel-Szoege und Fürst Bismarck im trauten Verein mit den Adenauer-Ministern Kaiser, Seebohm und Oberländer wiederum nicht nehmen, zur gewaltsamen Eroberung polnischen Landes aufzurufen ...
  • Kinderparadies am Sdiwanenberg

    Der Neubau der Kindertagesstätte des volkseigenen Glaswerkes Stralau ist bis auf die Inneneinrichtung und die Gartenarbeiten vollendet. In unmittelbarer Nähe des Betriebes entstand mit einem Kostenaufwand! von einer halben (Million DM ein modernes einstöckiges Gebäude, in dtessen hellen und luftigen Räumen 60 drei- bis sechsjährige Mädchen und Jungen nach den Sommerferien Aufnahme finden ...
  • Schnüffler

    Wenn es noch eines Beweises dafür bedurfte, daß der DSB-Beschluß, die Teilnahme westdeutscher Sportler am II. Deutschen Turn- und Sportfest zu untersagen, auf Initiative der Bonner Regierung zustande kam, das Amtsgericht Frankfurt/Main lieferte ihn nun. Es öffnete — gewiß nicht aus eigenem Antrieb — einen Brief, den das Leipziger Festkomitee an eine Zeitung der Mainstadt geschickt hatte ...
  • Driftender Wetterautomat

    Leningrad (ADN/Eig. Ber.). Automatisch arbeitende driftende Wetterfunkstationen für langfristige Wetter- und Eispfognosen werden von der Sowjetunion im Nördlichen Eismeer verwendet. Sie ermöglichen das Studium der meteorologischen Verhältnisse in Entfernungen von 1000 Kilometern von der Küste. Die Stationen bestehen aus 12 Meter hohen, auf dem Treibeis befestigten Aluminiummasten und unter der Eisdecke angebrachten Behältern mit den Meßgeräten und Sendeeinrichtungen ...
  • Stupo kennt keine Gesetzesschranken

    Widerrechtliche Verhaftungen / Tagelang ohne Vernehmung / Protest bei Stumm

    Berlin (Eig. Ber.). Einen ungeheuerlichen Kechtsbruch beging die westberliner Polizei am Montag, als sie zwei Werktätige aus dem Motorenwerk Johannis- Ihal widerrechtlich verhaftete. Georg Wegener als Mitglied der BGL des Betriebes und der parteilose Ingenieur Arno Langer hatten im Auftrage der gesamten Belegschaft dem westberliner Polizeipräsidenten Stumm ein Schreiben überbringen wollen und wurden dabei eingekerkert ...
  • Gesamtdeutsches Bauerngremium vorgeschlagen

    Die vom Herrn Ministerpräsidenten Otto Grotewohl unterbreiteten Vorschläge zur Annäherung und Verständigung beider deutscher Staaten entsprechen auch den Lebensinteressen der Werktätigen in der Bundesrepublik, besonders auch der werktätigen Bauern. Sie zeigen den einzig möglichen Weg zur demokratischen Wiedervereinigung Deutschlands und tragen dazu bei, die weltweite Atmosphäre der Entspannung und Verständigung auch in Deutschland erfolgreich durchzusetzen ...
Seite
Für Verhandlungen zwischen FDGB und DGB PositiondeskaltenKriegesaussichtslos Sichere Existenz für alle deutschen Bauern Gesamtdeutsches Bauerngremium vorgeschlagen Erfahrungsaustausch der Genossenschafter Abgeordnete Gisela Fuchs (DFD). Einig mit allen westdeutschen Müttern
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen