23. Mai.

Dezember 1956

  • Die neue Methode

    Das Plakat interessiert alle. „Und ob wir das wollen", meint einer der Arbeiter unwillig und schiebt sich aus dem Kreis der Lesenden, macht den Nachdrängenden Platz. Während er sich an einen der Tische mit den weißen Igelitdecken setzt und auf sein Essen wartet, sagt er: „Aber bei uns geht das nicht ...
  • Verdiente Techniker geehrt

    Berlin (ND). Mit der Auszeichnung „Verdienter Techniker des Volkes" ehrte die Regierung der Deutschen Demokratischen Republik am Sonnabend in der Akademie der Wissenschaften 55 Techniker und Ingenieure, Konstrukteure und Forscher. „Sie alle", hob Fritz Selbmann, Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrats, ...
  • ic^-tj-rs | 'G|i#'- t:\ft|ftfes "i|H^/y>jFf t1 E^jy'r]

    Kritische Bemerkungen und erfüllbare Forderungen, die die Arbeiter in den Gewerkschaftsversammlungen vortrugen, rasch zu erledigen — darin sehen viele der heugewählten Gewerkschaftsfunktionäre eine ihrer wichtigsten Aufgaben. Im VEB Messerschmiede Leegebruch wurden viele Verpflichtungen des Betriebskollektivvertrages nicht erfüllt ...
  • Handelsvertrag DDR—Norwegen

    Mit Griechenland für 1957 Handelsabkommen abgeschlossen

    B.erlin (ADN). Eine Handelsvereinbärung über den Waren- und Zahlungsverkehr für das Jahr 1957 DDR—Norwegen wurde am Montag in Berlin zwischen der Norsk Kompensasjonsselskap Oslo und der Kammer für Außenhandel abgeschlossen. Für Norwegen unterzeichnete Direktor Per S k o u , für die DDR Vizepräsident Kurt Wolf ...
  • Alle Jahre wieder...

    .. sind die Schieber unterwegs. Was sind das für Menschen? Im vorigen Monat behauptete die westdeutsche „Bildpost" — man muß es wörtlich mitbekommen: „In der Zone bekommt man nicht einmal ein warmes Würstchen .. höchstens ab und zu eine Pferdefleischfrikadelle!" — Wer also hat ein Interesse daran, in dieser vorweihnachtlichen Zeit Pferdebuletten nach drüben zu verschieben? „Letzter Bahnhof im demokratischen Sektor ...
  • Zum Erzeugnis das Ersatzteil

    In der zweiten Novemberhälfte hat der Ministerrat der Deutschen Demokratischen Republik nach umfassender Überprüfung der von der Bevölkerung und in unserer demokratischen Presse immer wieder beanstandeten Mängel in der Ersatzteilversorgung Maßnahmen zur Verbesserung der Ersatzteilversorgung für technische Gebrauchsgüter beschlossen ...
  • Bonn schikaniert politische Häftlinge

    Wie Fritz Rische beim Strafvollzug behandelt wird

    Bonn (ND). Alarmierende Tatsachen über die schikanöse Durchführung des Strafvollzugs an den politischen Gefangenen des Bonner Regimes werden jetzt bekannt. So z. B. erreicht uns die Meldung, daß der Genosse Fritz Rische, obwohl er durch eine bei Mißhandlungen durch die Gestapo erlittene Handverletzung stark behindert ist, nach wie vor eine monoton-stumpfsinnige Falzarbeit verrichten muß ...
  • Aus allen Schichten der Bevölkerung Freunde der Sowjetunion gewinnen

    Berlin (ND). Angesichts der Stärke des sozialistischen Lagers betreiben die Feinde des Sozialismus gegenwärtig eine äußerst verschärfte Hetze gegen die Sowjetunion. „Darum ist die Arbeit der Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft heute wichtiger denn je", erklärte der Vorsitzende des Sekretariats des Zentralvorstandes der Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft, Rudolf Mießner, auf der 4 ...
  • Mitteilungen der Berliner Parteiorganisation

    Bezirksparteikabinett: Am 11. Dezember, 18 Uhr, Zyklus „Internationale Fragen", Thema: „Lenin über die Möglichkeit des friedlichen Nebeneinanderbestehens von Ländern mit verschiedener Gesellschaftsordnung". Lektor: Genosse Rudi Demel. Am 12. Dezember, 18 Uhr, Konsultation: „Said Aggression, Morde und Überfälle ein deichen der Stärke?" Konsulent: Harry Zinger, Redaktion „Einheit" ...
  • Adenauer-Staat greift ein

    Hassel will Metallarbeiter Schleswig-Holsteins nach sieben Wochen Streik zur Aufgabe zwingen

    Kiel (ND). Zu einer weiteren Einmischung des Staatsapparates in den seit sieben Wochen andauernden Streik der Metallarbeiter Schleswig-Holsteins kam es am Montag. Der CDU-Ministerpräsident des Landes, von Hassel, unterbreitete der IG Metall und den Unternehmern einen „Kompromißvorschlag", der, mit einigen Zugeständnissen an die kämpfenden Arbeiter versehen, dem Streik noch vor Weihnachten ein Ende bereiten soll ...
  • 1965 mittlere Reife für alle Schüler

    Volksvertreter von Pankow berieten Schulprobleme

    Auf der 21. Tagung der Abgeordneten des Stadtbezirks Pankow standen die ersten Erfahrungen der bisher eingerichteten Zehnklassenschulen zur Debatte. Den Bericht erstattete der stellvertretende Ratsvorsitzende Bauer. Er gab bekannt, daß 440 von insgesamt etwa 12 000 Schulkindern Pankows in den ersten fünf Zehnklassenschulen unterrichtet werden ...
  • Saar-Auslief erung umstritten

    Heftige Debatte im Saarlandtag / Bonn betrügt mit „sozialem Kompromiß"

    Saarbrücken (ADN/ND). Am Donnerstag ist der Saarlandtag zu seiner Sitzung zusammengetreten, um über den Beitritt zur Bundesrepublik zu entscheiden. Bei Redaktionsschluß lag das Abstimmungsergebnis noch nicht vor. Ministerpräsident Ney (CDU) hatte auf eine schnelle Entscheidung in dieser Frage gedrängt ...
  • „'NeueNiedersächsifache Volksstimme" wieder erschienen

    Braunschweig (ADN). Das Organ der KPD in Niedersachsen, die „Neue Niedersächsische Volksstimm e", ist am Dienstag in Braunschweig wieder erschienen. Die Zeitung ist hektographiert und umfaßt sechs Seiten im Kleinformat. Auf der Titelseite werden die Leser zum Abhören des Freiheitssenders „904" aufgefordert ...
  • Wie wird das Wetter?

    Wetlcraussichlen: Bei lebhaften, zeitweise stark böigen Winden um Südwest überwiegend stark bewölkt und strichweise Regen oder Schauer. Tageshöchsttemperaturen 5 bis 8 Grad, nachts im allgemeinen frostfrei. Sonnenaufgang am 16. Dezember 1956 8.11 Uhr, Sonnenuntergang 15.52 Uhr; Mondaufgang 14.54 Uhr, Monduntergang am 17 ...
  • Verkaufsmesse im Dorf

    Halle (ADN). In mehreren vorweihnachtlichen Verkaufsmessen werden die Dorfkonsumgenossenschaften des Saalkreises der Landbevölkerung Waren anbieten. Drei Verkaufsmessen haben bereits stattgefunden. Landverkaufsbrigaden des Konsum wollen in diesen Tagen auch landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaften besuchen ...
  • Beweise brüderlicher Solidarität

    Bremerhavener Arbeiter übergaben Geldspende für eingekerkerte westdeutsche Patrioten

    Wuppertal (ND). Mehr als 400 Wuppertaler Bürger richteten an den Rechtsausschuß des Bonner Bundestages den eindringlichen Appell, die Amnestiebestrebungen für alle wegen ihrer politischen Gesinnung in der Bundesrepublik Verfolgten zu unterstützen und sich für die Freilassung der politischen Häftlinge in Westdeutschland einzusetzen ...
  • Pineau hetzt vor leeren Bänken

    Aggressoren fordern Einmischung in Ungarn

    Paris (ADN'ND). Der französische Außenminister Pineau gab am Dienstag im Auftrage der Regierung in der Nationalversammlung eine Erklärung ab, die eine grobe Einmischung in die Angelegenheiten des ungarischen Volkes und eine offene Ermunterung der geschlagenen Konterrevolutionäre darstellt. Er bedauerte, daß die UNO mehr Interesse für den britisch-französischen Überfall auf Ägypten als für die Ungarnfrage gezeigt habe ...
  • Das Ergebnis

    In dieser Stunde wurde fleißig gearbeitet. Die Kinder lernten Entfernungen schätzen und Strecken abmessen. Sie benutzten das Lineal und zogen waagerechte Linien. Schere und Kleister lernten sie zu gebrauchen. Sie erkannten, daß die genaue Ausführung unbedingte Voraussetzung für jede Werkarbeit ist. Die Stunde hatte starke erzieherische Wirkung: Die gegenseitige Hilfe während einzelner Arbeitsgänge stärkte das Selbstvertrauen und bahnte die Gemeinschaftsarbeit an ...
  • Fünf Jahre Nationales Aufbauwerk Berlin

    Berlin (ADN). Zum fünftenmal jährt sich heute der Tag, an dem in Berlin das Nationale Komitee für den Neuaufbau der Hauptstadt Deutschlands gegründet wurde. 60 000 Berliner Aufbauhelfer begannen am 2. Januar 1952 mit der Enttrümmerung der großen Ruinenfelder in der Berliner Innenstadt. Schon ein Jahr später konnte der Sekretär des Komitees, Paul Walter, im Rechenschaftsbericht über stolze Aufbauerfolge des Jahres 1952 berichten ...
  • Port Said klagt Lügner an

    Zahl der von den Interventen Ermordeten noch immer unbekannt

    Kairo (ADN/ND). Der Gouverneur von Port Said, Mahmud Riad, hat in einem Interview Versuche der britischen Regierung, die Zahl der beim Überfall auf Ägypten Ermordeten zu verkleinern, entschieden zurückgewiesen und mitgeteilt, daß allein der. Behörden von Port Said der Tod von 755 Zivil personen gemeldet worden ist ...
  • SchwimmendeStadtaufdemPerl-Fluß

    rung in der kurzen Zeit für ein menschenwürdiges Dasein dieser Menschen schon getan hat. Natürlich konnte sie ihnen kein Paradies schaffen, noch keine festen Wohnungen. Aber die Bewohner sprechen in Worten höchster Anerkennung von den Verbesserungen, und das mit Recht. Brückenartige Bretterstege führen zwischen die Bootsreihen, die Gassen der schwimmenden Stadt ...
  • 10000 Aussteller zur Leipziger Frühjahrsmesse

    Berlin (ND). Etwa 10 000 Aussteller aus rund vierzig Ländern werden zur Leipziger Frühjahrsmesse, die vom 3. bis. 14. März wieder, als Textil- und Mustermesse stattfindet, ihre Produkte anbieten. Einkäufer aus fast sechzig Ländern haben ihren Besuch angekündigt. Regierungsorgane und Wirtschaftsverbände aus siebzehn Ländern organisieren zur Frühjahrsmesse Kollektivausstellungen; Jugoslawien, Dänemark, Island, Griechenland, die Türkei und Tunesien beteiligen sich erstmalig mit Kollektivständen ...
  • Solidarität — Waffe der Werktätigen

    Je größere Erfolge die Werktätigen der einzelnen Länder im Kampf für den Sozialismus erringen, um so größer werden die Möglichkeiten und um so dringender wird die Notwendigkeit einer weiteren Verstärkung ihrer internationalen Solidarität und Einheit. Es ist bekannt, daß unter den gegenwärtigen Bedingungen ...
  • Bereit für 45 Stunden

    Belegschaften in Maschinenbaubetrieben arbeiteten Vorschläge aus

    Berlin (ND). In den elf Betrieben des Allgemeinen und des Schwermaschinenbaus sowie in einem Reichsbahnausbesserungswerk, die als erste am 2. Januar bzw. im Laufe des Monats Januar die Arbeitszeit auf 45 Stunden verkürzen, sind alle Vorbereitungen dazu getroffen. In den Dreischichtbetrieben fällt die sechste Nachtschicht weg, und in der Nonnalschicht sowie bei Zweischichtbetrieb wird die Arbeitszeit täglich verkürzt bzw ...
  • Chemie-Auslandsvertretung der DDR in Bukarest

    Bukarest (ADN). Die chemische Industrie der DDR hat in Bukarest eine Auslandsvertretung eingerichtet, 16 Ingenieure aus der DDR arbeiten bereits mit rumänischen Kollegen an der Einrichtung einer Schwefelsäurefabrik, die in der Nähe von Orasul Stalin in Siebenbürgen gebaut wird. .Der Rohbau dieser Fabrik, die die größte dieser Art in Rumänien sein wird, ist schon seit einiger Zeit fertig ...
Seite
Wer putscht in Indonesien? Ein Jahr unabhängiger Sudan USA schüren neue Kriegsgefahr Fürsorge für Frauen und Mütter 150000 Pakistaner feierten Tschou En-lai Gruppe von Horthy-Banditen vernichtet Kinderbetreuung vereinheitlicht Aidit entlarvt Machenschaften der Masjumi-Partei Jedrychowski würdigt Hilfe der Sowjetunion Große Aufbauerfolge Bulgariens Auf 10 000 Bürger 16 Ärzte 1400 Araber in Gaza hingerichtet Das sowjetische Gesundheitswesen Suslow empfing Mikunis Riesiger Buschbrand in Kalifornien 3,4 Milliarden Rubel im Staatshaushalt Chemie-Auslandsvertretung der DDR in Bukarest äirz gemeldet 30000 neue Wohnungen in Moskau Ägyptische Friedensfreunde bei Chruschtschow Eisenhower nahm Einladung nach Indien an
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen