27. Mai.

April 1955

  • | Verwirklicht die Grundprinzipien § | des sozialistischen Wirtschaftssystems 1

    iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiriiiiiiiiiiiiiiiiiiuiiiiiiiiiiiitiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiniiiiiiiiiiiiiiiiiii Verantwortlichen, war der Rechenschaftsbericht ein bißchen anonym. Die Parteimitglieder wurden also von der Parteileitung und von den Genossen der Werkleitung enttäuscht, wenn sie angenommen hatten, restlose Auskunft über Höhe und Art der Verluste zu bekommen ...
  • Statt Schulbauten ein Amerikahaus

    Westberliner Abgeordnetenhaus kürzte Bauetat / Höhere Ausgaben für VerwaMungsbauten

    Das westberliner Abgeordnetenhaus beschloß am Donnerstag bedeutende Änderungen bei den im Rechnungsjahr 1955 vorgesehenen Baumaßnahmen. Die Etatpositionen für die Errichtung von Schulen und Altersheimen sowie für Baumaßnahmen an den westberliner Universitäten wurden rigoros um 6 989100 D-Mark gekürzt ...
  • Spitzenzeiten beachtenI

    Berlin (ADN). In den Betrieben und Haushaltungen der Deutschen Demokratischen Republik und Berlins ist in der Woche vom 4. April bis 9. April 1955 folgende Spitzenbelastungszeit zu beachten: Von 19.00 bis 21.00 Uhr. Während der angegebenen Zelt muß der Stromverbrauch, wie gesetzlich vorgeschrieben, eingeschränkt werden ...
  • Kriegspakte müssen fallen!

    Ablehnung einer Bonner Armee / Forderung nach kollektiver Sicherheit und Verhandlungen

    vertrage eine neue Etappe angebrochen. Es sei jetzt erforderlich, der Aufrüstung Westdeutschlands entgegenzuwirken, gegen die Gefahr eines Atomkrieges und für den Triumph des Verhandlungsgedankens zu kämpfen. Paris (ADN/Eig. Ber.). Der französische Außenminister Pinay bezeichnete den Beginn von Besprechungen mit dem Osten als das gegenwärtige Hauptproblem ...
  • Wohnungsbau in Industriezentren

    Ausgehend vom Wohle des Volkes werden wir uns in der Industrie auf die Bauvorhaben in den Gebieten des Erzbergbaues, des Kohlenbergbaues und der chemischen Industrie konzentrieren. Dabei sind bedeutende Bauvorhaben für die friedliche Ausnutzung der Atomenergie sowie Bauvorhaben für die Entwicklung des Flugzeugbaues vorgesehen ...
  • Die Maschinen besser nutzen

    Die vorherrschende Bauweise ist die Ziegelbauweise. Die vorherrechende Methode des Mauerns: ein Stein — ein Kalk. Die vorherrschende Methode des Putzens: —• der Handputz. Damit soll nicht gesagt sein, daß wir keine Fertigteile verwenden. Din-Decken, Betonstufen, vorgefertigte Holzdachbinder sind auf den meisten unserer Baustellen anzutreffen ...
  • Genuas Docker streiken seit 79 Tagen

    Genua (ADN). Bereits seit 79 Tagen befinden sich die Docker des Industriehafens von Genua im Ausstand, um die Unternehmer zur Anerkennung ihrer gewerkschaftlichen Rechte zu zwingen. Rom (ADN). Die Kumpel der Quecksilbergruben Siele und Argus stehen seit Sonnabend vergangener Woche im Lohnstreik. Am Mittwoch streikten die 45 000 Arbeiter des großen Chemiekonzerns „Montecatini" für höhere Löhne ...
  • Hunderte Wagen täglich

    Während der ganzen Fahrt können wir feststellen, daß trotz aller Schwierigkeiten der Verkehr völlig normal verläuft. Auch die westberliner Presse bestätigt das übrigens. Daß der Verkehr nicht nur normal, sondern in den Tagen vor Ostern besondere stark war, schreibt der „Tag". Das Blatt teilt mit, daß allein am 7 ...
  • Die Arbeit der MTS operativ leiten

    Unser Sonderkorrespondent Karlheinz Kohler berichtet von der Frühjahrsbestellung in der MTS Martinskirdien, Kreis Bad Liebenwerda

    Straff und operativ muß jetzt in den MTS die Arbeit organisiert werden, um jeden weiteren Tempoverlust bei der Frühjahrsbestellung zu verhindern. Jede gewonnene Stunde hilft, Verluste zu vermeiden. Die wechselhafte Witterung hat viele gute Einsatzpläne durchkreuzt, so daß die Stationsleitungen täglich, ja stündlich die verändernde Situation berücksichtigen und danach die Maschinen einsetzen müssen ...
  • Frankreich mißachtet Bündnispflichten

    „Liberation": UdSSR annulliert mit Recht / Paktieren mit Bonn ist verhängnisvoll

    Paris (ADN). Zu dem Antrag des Ministerrats der UdSSR über die Annullierung des französischsowjetischen Bündnispaktes von 1944 schreibt die französische Zeitung „Liberation", daß das „Bedauern" gewisser offizieller Kreise Frankreichs über diese sowjetische Maßnahme zu spät komme. Die UdSSR habe alles getan, um die französische Regierung daran zu hindern, Deutschland wiederaufzurüsten und das französische Parlament davor zurückzuhalten, der Regierung bei diesem Abenteuer Folge zu leisten ...
  • So wurde das Rundfunkhaus in Brand gesetzt

    Wie aus der Erklärung des Ministerrats der Deutschen Demokratischen Republik über die verbrecherischen Anschläge der imperialistischen Kriegstreiber und ihrer Spionageagenturen hervorging, ist es den Organen der Staatssicherheit gelungen, auch den amerikanischen Agenten Arno Bade hinter Schloß und Riegel zu bringen ...
  • MTS Apolda-Heusdorf mit der Aussaat fertig In Jabel 129 Hektar Sommergetreide in 20 Stunden im Engdrillverfahren ausgesät

    Berlin (Eig. Ber.). Die MTS Apolda - Heusdorf konnte am 14. April in ihrem Bereich die Getreideaussaat abschließen. Die Traktoristen verpflichteten sich, jetzt in der MTS Magdala, Kreis Weimar, zu helfen, die Frühjahrsaussaat schnell zu beenden. In Tag- und Nachtschichten mit gekoppelten Geräten bearbeiteten die Traktoristen der Jugendbrigade „Blaues Banner" von der MTS Podelzig 107 Hektar in der LPG „Neues Deutschland" ...
  • Parteiaktiv - erzieherischer und fester Kern des Parteilebens

    Wir beurteilen die Entwicklung der Arbeit des Parteiaktivs danach, wie es ideologisch und politisch in den Parteiorganisationen und unter den Volksmassen wirkt. Man muß die Rolle des Parteiaktivs noch mehr herausheben und die Arbeit mit ihm muß eine der großen schöpferischen Instrumente der Erziehung der Partei, der Sicherung der raschen allseitigen Durchführung der Beschlüsse des Zentralkomitees darstellen ...
  • „Diesmal sind unsere Gegner gut vorbereitet"

    In wenigen Tagen (21. bis 24. April) beginnt im Ebenholzsaal in Karlsruhe die Weltmeisterschaft im klassischen Ringkampf. Wie die in letzter Zeit in Westdeutschland durchgeführten sportlichen Großereignisse, z. B. die Eishockey Weltmeisterschaft und die Europameisterschaft im Geräteturnen, löste auch das Turnier der Ringer das größte Interesse in der Sportöffentlichkeit aus, insbesondere durch die Teilnahme der Sowjetsportler ...
  • Die Völker gedenken Lenins Überall Vorbereitungen zum 85. Geburtstag des Begründers des Sowjetstaates

    Berlin (Eig. Ber.). In diesen Tagen bereiten sich die friedliebenden Völker darauf vor, den 85. Geburtstag des großen Begründers der Kommunistischen Partei und des Sowjetstaates, des Führers und Lehrers der Werktätigen aller Länders W. I. Lenin, feierlich zu begehen, Moskau. Überall in der Sowjetunion ...
  • Neue Roßtäuschertricks

    in den Meinungsfabriken der Bonner Regierung herrscht augenblicklich Hochbetrieb. Offizielle und inoffizielle Erklärungen, halbe und ganze Dementis folgen einander in tollem Durcheinander. Die Herren haben es ja auch keineswegs leicht. Einerseits wollen sie von ihrer bisherigen Politik nicht abgehen, aber andererseits müssen sie der Öffentlichkeit etwas vorzumachen versuchen ...
  • Das deutsche Arbeiterlied —. ein Kampflied

    Seit dem Entstehen der deutschen Arbeiterbewegung begleitete aas politische Kampflied die Arbeiterklasse in ihrem schweren politischen und ökonomischen Kampf: es kündete von ihren Sorgen und Hoffnungen, aber vor allem auch von ihren Forderungen nach einem besseren, menschenwürdigen Leben frei von Ausbeutung und Unterdrückung ...
  • v Bonns Justiz fürchtet Öffentlichkeit

    Karlsruhe (ADN/Eig. Ber.). Oberbundesanwalt Herzog beantragte am 5. Verhandlungstag im Prozeß gegen Jupp Angenfort und Wolfgang Seiffert. 'bei der Vernehmung der Zeugen der Staatsanwaltschaft die Öffentlichkeit auszuschließen. Eine solche Maßnahme sei ^.aus Gründen der Staatssicherheit und zum Schütze der Zeugen gegen Diskriminierung" notwendig ...
  • Spielplan der Berliner Theater

    24. April 1955 DEUTSCHE STAATSOPER, 18.30: Rosenkavalier DEUTSCHES THEATER, 17.00; Don Carlos KAMMERSPIELE, 11.00: Gastspiel Stadttheater Senftenberg: Kleinbürger 19.00: Shakespeare dringend gesucht BERLINER ENSEMBLE, 19.30: Der zerbrochene Krug VOLKSBÜHNE, 10.00: Jugendweihe, 19.00: Teufelskreis MAXIM - GORKI - THEATER ...
  • Die Stimme Hiroshimas

    Meine Heimat hat schon dreimal unter der Auswirkung der Atomwaffen zu leiden gehabt. Als Mediziner, der oft, über das Mikroskop gebeugt, mit Erschütterung die zerstörten Gewebe der Atomopfer untersuchte, halte ich es für meine Pflicht, über die entsetzlichen Gefahren, die uns alle bedrohen, zu berichten ...
  • Der Rat und die Bürgermeister

    Wir haben 20 Kollegen zur Verwaltungsschule nach Weimar zu schicken, um sie dort zu Bürgermeistern auebilden zu lassen. — Wo sie dann arbeiten, ob 6ie das Ziel der Schule überhaupt schaffen oder nicht, das werden wir ja später sehen. — Nicht viel mehr Gedanken kann sich der Rat des Bezirkes Cottbus gemacht haben, als er die Kollegen zur Verwaltungsschule delegierte ...
  • Abkommen UdSSR—Iran ratifiziert

    Moskau (ADN). Das sowjetischiranische Grenz- und Finanzabkommen, daß im Dezember 1954 in Teheran unterzeichnet wurde, ist vom Präsidium des Obersten Sowjets ratifiziert worden. Zuvor hatte Außenminister Molotow die Vorlage 'begründet.
  • Das VEG Neu-Plötz will 128 000 DM Gewinn erzielen

    In zwei, ja manchmal sogar in drei Schichten haben die Traktoristen des VEG Neu-Plötz, Kreis Demmin, gearbeitet, um die Saat schnell in den Boden zu bekommen. Zusammen mit den Feldbaubrigaden konnten sie auf ihren schweren Lehmböden am 21. April die Sommergetreideaussaat beenden. Die Landarbeiter dieses VEG wissen, daß nur eine rechtzeitige und gute Aussaat sowie das massenweise Anwenden von Neuerermethoden die höchsten Erträge bringen kann ...
  • II. LANDWIRTSCHAFT

    Die Frühjahrsbestellung konnte infolge des lang anhaltenden Frostes erst Ende März begonnen werden. Die erforderlichen Vorbereitungen für die in verkürzter Zeit durchzuführende Frühjahrsbestellung sind getroffen. Die Entwicklung der Viehbestände ist unterschiedlich. Während die Schweinebestände im I ...
Seite
Staatliche Unterstützung den Fischereigenossenschaften BERICHT über die Erfüllung des Volkswirtschaftsplanes im I. Quartal 19 Die Staatliche Zentralverwaltung für Statistik Erfüllung des Volkswirtschaftsplanes im L Quartal bei der Staatlichen Plankommission gibt über die 1955 folgenden Bericht: I. INDUSTR II. LANDWIRTSCHAFT Bonn siedki Millionen in Kasernenbauten Aufbau der deutschen Zivil-Luftfahrt Niemöller ruft zur Unterzeichnung des Wiener Appells Notwendige Klärung VI. KULTURELLE ENTWICKLUNG V. VERSORGUNG DER BEVÖLKERUNG IV. AUSSEN- UND INNERDEUTSCHER HANDEL Unternehmer wollen „Betriebsfeste" Kurz berichtet 100,4 Werktätige melden Forderungen an Vereint die Kriegsgefahr abwenden! III. VERKEHR
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen