22. Okt.

März 1980

  • Muzorewa-Truppen wĂŒten unter der Zivilbevölkerung

    Korrespondent: Banden schlagen und schießen „ziellos"

    Salisbury (ADN). Die „Hilfstruppen" des frĂŒheren sĂŒdrhodesischen „MinisterprĂ€sidenten" Muzorewa haben wĂ€hrend der Wahlkampagne fĂŒr die Pariamentswablen „ziellos" unter der Zivilbevölkerung gewĂŒtet. Zu dieser Schlußfolgerung gelangt am Freitag der Korrespondent der „Frankfurter Rundschau" nach einem Besuch im 'Mrewa-Reservat ...
  • Damwild reist in sĂŒdliche WĂ€lder

    Im zentralen Wildgatter des Bezirkes Neubrandenburg im NaturschĂŒtzgebiet Serrahn herrscht in diesen Wochen Hochbetrieb. Hier tummeln sich ĂŒber 40 StĂŒck Damwild, das in Neubrandenburger Jagdgebieten gefangen wurde und vorwiegend fĂŒr WĂ€lder im SĂŒden unserer Republik vorgesehen ist. Das Damwild soll die dortigen BestĂ€nde zielstrebig vergrĂ¶ĂŸern helfen ...
  • Generalreparatur an 300er Feinstahlstraße

    Hennigsdorf (ND/ADN). Am Montag mit der FrĂŒhschicht begann im Stahl- und Walzwerk „Wilhelm Florin" Hennigsdorf die Iniittaitiv-Generakeparatur an der 300er Walzstraße. In nur 30 Schichten wollen mehr als 600 Instandhalter und Spezialisten der Mechanik und Elektrik aius Brandenburg, Fimow, Riesa und Freital diese Rationialisierungsmaßnahime im Feineisenwalzwerk beenden ...
  • UrlaubsplĂ€tze

    fĂŒr 5 Personen in einem gut eingerichteten Bungalow mit Wohn- und Schlafraum, KĂŒche, Toilette und Garage. Schwimmbad und SpeisegaststĂ€tte befinden sich in unmittelbarer NĂ€he. Wir suchen im Tausch Ă€hnliche PlĂ€tze in einem Bungalow, bevorzugt in einem seenreichen Gebiet oder an der Ostsee. Zuschriften an: Bezirksinstitut fĂŒr VeterinĂ€rwesen Suhl 6100 Meiningen, J ...
  • BRD-Historiker klagt NATO an

    Raketenbeschluß Höhepunkt bei Angriff auf Entspannung

    Bonn (ADN-Korr.). Die NATO betreibe ihre AufrĂŒstung unter; der PrĂ€misse, mit neuen Waffensystemen die Entspannungspolitik zu unterlaufen, stellte der BRD- Historiker Bernd Greiner fest. „Der Beschluß ĂŒber den Bau und die Stationierung kontinentalstrategischer Waffen vom Dezember 1979 — Brzezinski zufolge ...
  • Drei Landesmeister

    Der Boxverband der USA teilte am Donnerstag sein namentliches Aufgebot fĂŒr die beiden Vergleiche gegen die DDR am Sonntag in Schwerin und am Mittwoch in Rostock mit. In der 13köpfigen Mannschaft, nur das Bantam- und Leichtgewicht wurden doppelt besetzt, sind die USA-Meister von 1979 Richard Sandoval (Halbfliegen), Jeffrey Stoudemire (Halbmittel) und Tony Tucker (Halbschwer) die bekanntesten Boxer ...
  • Leserbriefe

    BekenntnisbĂŒcher eines Frontberichterstatters

    Erfreulich ist es, daß wir gerade in dem Jahr, in dem wir den 35. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus begehen, ein dokumentarisches Werk lesen können, das zu den ergreifendsten Zeugnissen ĂŒber den zweiten Weltkrieg gehört: Konstantin Simonows „KriegstagebĂŒcher", eine Chronik der Jahre 1941 bis 1945 in zwei BĂ€nden ...
  • Studenten forschen fĂŒr die Praxis

    Kontakte zu Industriekombinaten

    Berlin (ND). Zu 18 Industriekombinaten unserer Republik unterhĂ€lt die Berliner Hochschule fĂŒr Ökonomie „Bruno Leuschner" fĂŒr beide Seiten fruchtbare Kontakte. GegenwĂ€rtig werden langfristige Vereinbarungen vorbereitet, die zwischen der Berliner Ökonomie-Hochschule und einigen Kombinaten abgeschlossen werden sollen ...
  • AuslĂ€ndische GĂ€ste in Leipzig eingetroffen

    Leipzig (ND). Auf Einladung der Regierung der Deutschen Demokratischen Republik traf der Außenhandelsminister des Vereinigten Königreiches von Großbritannien und Nordirland, Cecil Parkinson, am Montag in Begleitung von britischen Industriellen zu einem offiziellen Besuch ein. Der britische Minister will ...
  • Selbstauflösung maoistischer Gruppierung

    Bonn (ADN). Eine maoistische Gruppierung, die sich den Namen KPD mißbrĂ€uchlich angeeignet hatte, gab am Montag in Bonn ihre Selbstauflösung bekannt. Sie war 1970 in der BRD zum Kampf gegen die Deutsche Kommunistische Partei gebildet worden.
  • /,Die Spiele auf höchstem Niveau''

    Der PrĂ€sident der Internationalen Kanu-Föderation (ICF), Charles de Coquereaumont (Frankreich), wandte sich in einem am Mittwoch von „Sowjetski Sport" veröffentlichten Interview gegen die Versuche, die Olympischen Sommerspiele 1980 in Moskau zu boykottieren. „Der sportliche Kampf darf nicht dem politischen Kampf zum Opfer gebracht werden", hob er hervor ...
  • ‱ Vortrag und Film in Jugendklubs

    „Freitags in zwei Etagen" - Dokumentarfilme zum 35. Jahrestag der Befreiung sind ab 20 Uhr im Jugendklub „Albert Hössler", Sterndamm 82, zu sehen. Auf dem Programm des Jugendklubs Rahnsdorf, MĂŒhlenweg 7, steht am heutigen Freitag um 19 Uhr der URANIA-Vortrag „Science flction — Schreckensherrschaft der Elektronengehirne" ...
  • Biathlon-Sieg fĂŒr UdSSR

    Mit einem ĂŒberraschenden Erfolg von. Wladimin Gawrikow (UdSSR), endete am Freitag in Lahti ein Biathlon^Weltcuprenaen ĂŒber 20 km., Gawrikow verwies in 1:16:50 h (1 Strafminute) den Oberhof er Mathias Jung (1:19:16/ 1) und den Finnen Keijo Kuntola (1:19:21/1) auf die PlĂ€tze. 10-km- Olympiasieger Frank Ullrich belegte im 1:19:22 mit vier Strafminuten Rang vier von Klaus Siebert (1:20:27/0), Eberhard Rösch (1:20:36/4) und Gerd Kadner (alle DDR - 1:21:13/5) ...
  • Resultate

    Damen: 1. Anett Pötzseh (DDR) 12/188,38, 2. Dagmar Lurz (BRD) 23/186,22, 3. Linda Fratianne (USA) 22/1187,04, 4. Emi Watanabe (Japan) 33/il84,82, 5. Claudia Kristofics-iBinder (östecreich) 47/180,48, 6. Denise Biellmann (Schweiz) 57/178,56,... 10. Katarina Witt 95/170,86, 13. Carola Weißenberg (beide DDR) 111/168,58 ...
  • Hussein unterstĂŒtzt Rechte der PalĂ€stinenser

    Beirut (ADN). Der jordanische König Hussein hat sich nachdrĂŒcklieh dafĂŒr eingesetzt, daß das palĂ€stinensische Volk selbst ĂŒber die Form seines zukĂŒnftigen Staates entscheiden kann. In einem Interview mit dem Beiruter Magazin „Monday Morning" unterstrich der Monareh, daß zu einer Lösung des Nahostkonflikts aueh der RĂŒckzug der israelisehen Truppen von allen okkupierten arabischen Gebieten gehöre ...
  • Manöver der Reaktion werden scheitern

    Die Folgen des Regimes des Völkermordes, die zum Teil wiedergutgemacht werden konnten, sind jedoch noch sehr ernst. Aber wir sind davon ĂŒberzeugt, daß wir mit unserem Willen und dank der Hilfe und UnterstĂŒtzung der sozialistischen LĂ€nder, dfer friedliebenden Regierungen und Völker, diese Schwierigkeiten ĂŒberwinden, siegreich die vom 2 ...
  • Heue Spionagezentrale der Bundeswehr nahm Arbeit auf

    Institution sammelt „Informationen ĂŒber Warschauer Pakt"

    Bonn (ADN). Ein neuer Spionagedienst der Bundeswehr hat „in aller Stille" seine Arbeit aufgenommen, berichtet DPA unter Berufung auf den Sprecher des Bonner Verteidigungsministeriums. Wie es heißt, werden durch die neue Institution „militĂ€rische Informationen ĂŒber den Warschauer Pakt bei der Bundeswehr jetzt zentral gesammelt und ausgewertet" und fĂŒr SpitzenmilitĂ€rs tĂ€glich zu „Lagebeurteilungen" zusammengestellt ...
  • Oft unangemessen schnell gefahren

    Mdl analysierte VerkehrsunfÀlle

    Berlin (ND). Zwischen dem 1. Januar und dem 19. MĂ€rz ereigneten sich auf den Straßen der DDR insgesamt 8322 VerkehrsunfĂ€lle, bei denen 265 Tote,und 5213 Verletzte zu beklagen waren. Wie der Stellvertreter des Leiters der Hauptabteilung Verkehrspolizei im Ministerium des Innern, Oberst Wolfram Zschorn, am Mittwoch bei einem PressegesprĂ€ch in Berlin mitteilte, waren das 2,8 Prozent UnfĂ€lle weniger als im selben Zeitraum des Vorjahres ...
  • B-Waffen-Konvention hat sich bewĂ€hrt

    Genf (ADN-Korr.). Die internationale Konvention ĂŒber das Verbot der Entwicklung, Produktion und Lagerung von bakteriologischen und Toxinwaffen hat in den fĂŒnf Jahren seit dem Inkrafttreten ihren Zweck voll erfĂŒllt und einen wichtigen Beitrag zur AbrĂŒstung geleistet. Es wurden keine VerstĂ¶ĂŸe gegen die Konvention festgestellt ...
  • Kampfesgruße an den XII. Parteitag der USAP

    (Fortsetzung von Seite 1)

    und dem Lande Lenins lösen wir gemeinsam die komplizierten Aufgaben des sozialistischen Aufbaus, stellen wir uns neue, höhere Ziele. Die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands wird auch kĂŒnftig alles tun, um den historischen Weg der AnnĂ€herung zwischen unseren sozialistischen Nationen konsequent fortzusetzen ...
  • Bessere Ausnutzung des Materialfonds

    ND: Erfordert die Lösung solcher Prozesse nicht in viel stĂ€rkerem Maße ais bisher die Gemeinschaftsarbeit des Bauwesens mit anderen Wirtschaftszweigen? Wolf gang Junker: SelbstverstĂ€ndlich. Wir werden beispielsweise gemeinsam mit Fachleuten der Mikroelektronik gewĂ€hrleisten, daß diese effektive Technik in zentralen Überwachungs- und Steuersystemen der WĂ€rmeversorgung von GebĂ€uden genutzt wird ...
  • Bischofssitz ist nach Dresden verlegt worden

    Dresden (ADN). Mit einer göttesdienstlichen Feier in. der Dresdner Konkathedrale Ss. Trinitatis (ehemalige katholische Hofkirche), die; fortan den Rang einer Kathedralkirche fĂŒhren wird, wurde am Dienstag die Umbenennung des Bistums Meißen in Bistum Dresden-Meißen sowie die Verlegung des bischöflichen Stuhles und des Domkapitels von Bautzen nach Dresden vollzogen ...
  • KĂ€mpfer fĂŒr das freie Nikaragua

    Dr. Moises Hassan Tomas

    Maises Hassan wurde im Jahre 1943 in Managua geboren. Nach dem Schulbesuch studierte er in Nikaragua und in den USA. Mitte der 60er Jahre wurde VMHRtNBl er Dekan der FakultĂ€t Natur- und Geisteswissenschaften der Autonomen NationaluniversitĂ€t Nikaraguas. Moises Hassan - Doktor der Mathematik, Ingenieur - schloß sich wĂ€hrend seiner TĂ€tigkeit an der UniversitĂ€t der Oppositionsbewegung an ...
  • ‱ Modeball mit der Gruppe Fleur

    Der traditionelle Modeball in der HO-GaststĂ€tte „Berliner Ratskeller" findet am Sonnabend von 20 bis 2 Uhr statt. Das Modeinstitut Berlin fĂŒhrt in einer Modenschau die neuesten Kreationen fĂŒr Damen und Herren vor. Zum Tanz spielt die Gruppe Fleur. Karten fĂŒr 19.50 Mark sind im Ratskeller erhĂ€ltlich.
  • 275 VerkehrsunfĂ€lle seit Monatsbeginn

    275 VerkehrsunfĂ€lle ereigneten sich vom 1. bis 25. MĂ€rz auf den Straßen der Hauptstadt. Dabei kamen fĂŒnf Menschen ums Leben, 147 wurdei verletzt. Zu den O erfeiertagen wird die Berliner >■ erkehrspolizei im Stadtzentrum zusĂ€tzliche ParkflĂ€chen einrichten, so am Tierpark, in der AlexanderstrĂ€ĂŸe und der Karl-Marx-Allee ...
  • Entdeckungen

    Kennen Sie das einzige Theater der DDOR, das im Vorjahr BĂŒchners „Woyzeck" auf die BĂŒhne brachte? Maxi Haupt entdeckte es in einer Berliner Oberßehiule. Abiturienten' inszenierten das Schauspiel in ihrem dramatischen Zirkel. Die Angaben der Tauchtiefen der Oder jeden Tag im Rundfunk machten Hohensaaten bekannt, ohne etwas vom Ort selbst zu verraten ...
Seite
In Liedern und Gedichten Jachen und leben" ĂŒben Alltag und TrĂ€ume eines zwölfjĂ€hrigen MĂ€dchens Wie wird man Regisseur, und wie fĂ€ngt man an? Wettbewerbe fĂŒr junge Virtuosen BĂŒhnenkĂŒnstler und Publikum in gewohnter vertrauter Begegnung Fernsehfilm nach Storm-Novelle FĂŒr Freunde der russischen Sprache Bildschirm aktuell Rege Diskussionen zu KlassikerauffĂŒhrungen Ensembles im Leistungsvergleich vor den Festspielen Erfolgreiches Gastspiel zu Musiktagen in Busse Mit List und Likör Entdeckungen Neue Inszenierungen der Theater unserer Republik Schultheiss-Ausstellung in Leipzig eröffnet Mantovani verstorben
JahrgÀnge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wÀhlen