25. Mai.

Juni 1957

  • Prager Box-Finale ohne DDR

    Paul Jfickel und Rolf Caroli verloren in der Vorschlußrunde / Die letzten 20 der Europameisterschaft stehen fest

    Die Prager Europameisterschaften der Amateurboxer gehen ihrem Ende entgegen. Von den 148 Bewerbern, die am letzten Wochenende zu den Vorrunden durch die Seile kletterten, sind nun noch zwanzig geblieben, die sich am späten Sonnabendabend — Fernsehzuschauer aus fünf europäischen Ländern werden Augenzeugen sein — den Titel streitig machen werden ...
  • Der Lehrer ureigenste Sache

    Am 28. und 29. Mai 1957 sprach der Sekretär des Zentralkomitees der SED Dr. h. c. Paul Wandel vor Lehrern in Balle und Berlin. Wir bringen nachstehend einen Auszug aus seiner Rede. Für die richtige Einschätzung der Bedeutung der Wahlen muß man wissen, daß die örtlichen Organe, deren höchste, die Volksvertretungen, am 23 ...
  • Doppelspiel Washingtons?

    Washington (ADN). Die „Washington Post" gab am Montag der Befürchtung Ausdruck, daß die Befugnisse des amerikanischen Ab* rüstungsbeauftragten Stassen durch eine doppeldeutige Haltung der USA-Regierung eingeengt werden. Das Blatt bemerkt, es gebe „beunruhigende Anzeichen" dafür, daß die Entscheidung der Regierung, die Londoner Abrüstungsgesprächs voranzutreiben, nicht klar sei ...
  • Ein bedeutungsvoller Tag in meinem Leben

    „Der 23. Juni wird ein bedeutungsvoller Tag in meinem Leben und gleichzeitig Verpflichtung für mich sein, weiterhin meine ganze Kraft dafür einzusetzen, den Deutschen Turn- und Sportbund und damit die Deutsche Demokratische Republik durch gute Leistungen ehrenvoll zu vertreten", erklärte der DDR-Meister im Brustschwimmen und zweifache Jugendrekordhalter Wolfgang Fricke (SC Einheit Dresden) zu den bevorstehenden Volkswahlen ...
  • Colombo empfing erste Gaste

    Neu Delhi (ADN). Mehrere namhafte Vertreter der Friedensbewegung, darunter der Sekretär des Weltfriedensrates Ivor Montague und der Vizepräsident des Weltfriedensrates ^Professor Dr. Endicott, sind bereits zur Plenartagung des Weltfriedensrates in Colombo eingetroffen.
  • Arbeiterjugend - Stoßbrigade im sozialistischen Aufbau

    IV. Arbeiterjugendkongreß in Magdeburg eröffnet Von unseren Berichterstattern Ursula Rebetzky und Hans Rehfeld

    Magdeburg. Seit gestern vormittag beraten in der Elbestadt Magdeburg 1200 Jungarbeiter aus der sozialistischen Industrie und Landwirtschaft auf dem IV. Arbeiterjugendkongreß, wie die Arbeiterjugend den Kampf um die sozialistische Zukunft ganz Deutschlands verstärken wird. In seinem Referat betonte der 1 ...
  • Tatsachen contra Illusionen

    Das Potential der DDR, CSR und Volkspolens Von Gerhard Kegel

    1~)ie in den letzten Monaten be- ■*-' sonders sichtbar gewordene verstärkte außenpolitische Aktivität der Deutschen Demokratischen Republik und die damit verbundene Festigung ihrer internationalen Positionen hat in den Kreisen der Annexionspolitiker der Bonner Bundesrepublik Nervosität hervorgerufen ...
  • Privathändler haben gesicherte Existenz

    Prof. Fred Oelßner erläuterte in Halle die Perspektiven des privaten Einzel- und Großhandels

    Auf einer Versammlung privater Einzel- und Großhändler in Halle sprach Prof. Fred Oelßner über die Perspektive des privaten Handels in unserem Arbeiter-und-Bauern-Staat. Nachstehend veröffentlichen wir Auszüge aus seinem Referat. Bei den Wahlen zu den örtlichen Volksvertretungen am 23. Juni sind alle Bevölkerungsachichten unserer Republik aufgerufen, sich für den Weg zu entscheiden, den wir in der Deutschen Demokratischen Republik eingeschlagen haben ...
  • Amman: Weg mit Eisenhower-Doktrin!

    Massendemonstrationen gegen die gegenwärtigen Machthaber Jordaniens

    Amman (ADN/ND). In der jordanischen Hauptstadt Amman fanden-am Montae große Demonstrationen geten die USA-hörige Politik der gegenwärtigen Machthaber Jordaniens statt. In Sprechchören ertönte der Ruf der Demonstranten: „Weg mit den Verschwörern! VPeg mit der Eiscnhowcr-Doktrin!" Die Demonstranten forderten ...
  • Eine Schlappe für die Junker

    „Vereint eind die Arbeiter und Bauern tausendmal stärker als die Monopolherren und Junker. t)as werden auch die Arbeiter, Landarbeiter, Bauern und Angehörigen der Mittelschichten in Westdeutschland an unseren Wahlen sehen", ist die Meinung des 71jährigen Parteiveteranen Wilhelm Pfaadt in Anklam, der bereits 1919 mit dabei war, als acht Genossen dde erste Ortsgruppe der KPD in dieser Stadt gründeten ...
  • Kleine Gewaltkur

    Ich war über zweieinhalb Jahre in der Tbc - Heilstätte Treuenbrietzen/Mark. Dort mußte ich im Laufe der Zeit auch die betrübliche Feststellung machen, daß solche Giftachwarten wie Erika-, Loreund Erdballromane und all der übrige Llebesschmue mit Vorliebe von den Patientinnen gelesen wurden. Die Patienten befaßten sich mehr mit den Comics ...
  • Unsere Sportler beantworten aktuelle Fragen

    „Bekanntlich hat- ja dieses Problem eine Vorgeschichte. Seit Bestehen der beiden deutschen Staaten bezeichneten die westdeutschen Sportführer ihre Mannschaften ohne jede Hemmung als deutsche Nationalmannschaften, während wir bescheidener die Bezeichnung Auswahl der DDR verwandten. Trotz aller westlichen ...
  • Frauen in Marokko

    In diesem Land, dem die Natur nichts versagt, in dessen Klima reiche Ernten reifen, in dessen Bergen riesige Mineralschätze ruhen, leben die Frauen wie vor vielen Jahrhunderten das Leben geplagter Lasttiere. Arm, meist nur in Lumpen gekleidet, seufzen sie unter der Last des Elends, das Umuissenheit, Aberglaube, die uneingeschränkte Vorherrschaft des Mannes, Vielweiberei und jahrzehntelange 'Fremdherrschaft übet sie gebracht haben ...
  • Bedeutender Führer der internationalen Arbeiterklasse

    Dimitröff, einer der bedeutendsten europäischen Arbeiterführer, hinterließ einen ungeheuren Schatz revolutionärer Erfahrungen. Als Vorsitzender der Kommunistischen Internationale begründete er auf dem Weltkongreß im Jahre 1935 die Notwendigkeit der Einheitsfront der Arbeiterklasse gegen den Faschismus, der Schaffung der einheitlichen politischen Partei des Proletariats und der antiimperialistischen Volksfront ...
  • Feste Einheit Volkspolen-DDR im Kampf für Frieden und Sozialismus

    Berlin (ND). Die polnische Partei- und Regierungsdelegation wurde am Dienstag früh auf dem mit Fahnen und Staatswappen beider Staaten festlich geschmückten Berliner Ostbahnhof von Vertretern des Zentralkomitees der SED und der Regierung der DDR sowie des Nationalrates der Nationalen Front herzlich willkommen geheißen ...
  • Erfolge der DDR spornen an

    Genosse Hans Kiefert: .Liebe Genossen! Die Kernfrage, die uns als Arbeiterklasse zusammenführt und von der wir ausgehen müssen, lautet: Haben wir die Kraft, die demokratische Wiedervereinigung Deutschlands zu verwirklichen und das einheitliche Auftreten der Arbeiterklasse in beiden Teilen Berlins zu ...
  • Wie erfolgt die Entlohnung in Betrieben mit Staatsbeteiligung?

    Wählef fragen — wir antworten

    Die Besitzer einer ganzen Anzahl privater Unternehmen haben in den letzten Monaten auf freiwilliger Grundlage eine staatliche Beteiligung aufgenommen. Der sozialistische Staat ist somit jetzt Teilhaber dieser Betriebe. Die Werktätigen ih den Betrieben mit staatlicher Beteiligung sind demzufolge als Miteigentümer daran interessiert, die Rentabilität zu erhöhen, die Arbeitsorganisation und die Fertiguhgsmethoden zu verbessern ...
  • 10. Können schlechte Dinge in gute Dinge verwandelt werden?

    Wie ich schon sagte, ist es in unserer Gesellschaft schlecht, wenn Gruppen von Menschen Unruhe stiften. Wir billigen das nicht. Aber wenn Unruhen entstehen, dann zwingen sie uns, Lehren aus ihnen zu ziehen und die Bürokratie zu überwinden sowie die Kader und das Volk zu erziehen. In diesem Sinne können schlechte Dinge zum Guten gewendet werden ...
  • Westmächte verschleppen Abrüstung

    „Prawda"-Korrespondent zu den Londoner Besprechungen

    Bei den Londoner Abrüstungsbesprechungen sei deutlich das Bestreben der Westmächte festzustellen, einer direkten Antwort auf die sowjetischen Vorschläge auszuweichen und deren Erörterung in die Länge zu ziehen, schreibt der Londoner Korrespondent der „Prawda", Als charakteristisches Beispiel für die Verzögerungstaktik der Westmächte nennt der Korrespondent das Schicksal des amerikanischen Vorschlages zur Einschränkung der Rüstungen, der bisher immer noch nicht konkretisiert wurde ...
  • der Städte und Gemeinden

    Wahlberechtigt Wahlbeteiligung 373 576 443 485 693 219 411 884 1 336 436 392 668 1 352 918 1146104 10 695 610

    Zahl
  • Stassen tritt auf der Stelle

    Noch keine konstruktive Stellungnahme zu den UdSSR-Vorschlagen

    London (ADN). Der . amerikanische Abrüstungsbeauftragte Stassen hat laut Reuter am Dienstag im Unterausschuß der UNO - Abrüstumgskommission einige Vorschläge eingebracht, die nur eine gewisse Ergänzung zu den am letzten Donnerstag unterbreiteten Vorschlägen über die Herabsetzung der Truppenstärke darstellen ...
  • Gegenstimmen: Eine

    Das Moskauer Festival rückt näher. Nur noch vier Wochen trennen uns vom Beginn der III. Internationalen Sportspiele. In diesem Zusammenhang sind zwei Tagungen der letzten Zeit und Ihre Beschlüsse interessant. In der Schweizer Stadt Evian trat das Internationale Olympische Komitee zusammen. Außer anderen Problemen wurde auch die" Frage erörtert: Soll die Teilnahme an den Weltfestspielen gebilligt werden oder nicht? Nachdem alle Für ...
  • Eine bunte Filmpalette

    Ein reichhaltiges Filmprogramm erwartet gegenwärtig die Filmfreunde iri der Hauptstadt. Es kommen nicht nur dia Anhänger leichter, sommerlicher Unterhaltung auf ihre Kosten, auch den Enthusiasten, die gerne einen Film In der Originalfassung sehen möchten, wird in der • Skala in der Schönhauser Allee ein gutes Programm geboten, In der Serie der Originalvorführungen finden wir den französischen Film „La meilleure part" (Der beste Teil) mit Gerard Philipe In der Hauptrolle ...
  • Die Werke der Klassiker eingehender studieren

    Die Werke der Klassiker des Marxismus - Leninismus, müssen selbstverständlich in allen Formen der Parteischulung entsprechend ihrer Bedeutung mehr und eingehender studiert werden. Erstmalig wird darüber hinaus ein spezieller Zirkel einer größeren Anzahl von Parteimitgliedern die TMöglichkeit geben, wichtige Werke der Klassiker zu Fragen des Staates und der Revolution gründlich kennenzulernen ...
  • Brüderlich verbunden mit der KPD

    Aus der Rede des Leiters der Delegation des ZK der KPdSU, Boris Ponomarew

    Teure Genossen! Gestattet mir, dem Parteitag und allen Mitgliedern der Kommunistischen Partei Deutschlands im Auftrage des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der Sowjetunion herzliche und brüderliche Grüße zu überbringen. (Beifall) Erlaubt mir ferner, euch für die Einladung unserer Delegation zu danken und der Arbeit des Parteitages die besten Erfolg© zu wünschen ...
Seite
Einheit der Arbeiterklasse — Unterpfand des Sieges Aktionseinheit Entscheidende Aufgabe Brüderlich verbunden mit der KPD Der Lebensstandard steigt unaufhörlich Machtvoll entwickelt sich die Volkswirtschaft in der Sowjetunion Die Vorzuge des Sozialismus Das Sowjetvolk ist für den Frieden (Fortsetzung von Seite 4)
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen