17. Okt.

Februar 1984

  • 7000 neue Bäume für den Stadtbezirk Prenzlauer Berg

    Leistungen im Werte von 22 Millionen Mark an Häusern

    Der Stadtbezirk Prenzlauer Berg wird von Jahr zu Jahr schöner. Davon zeugen in vielen Straßen instand gesetzte, rekonstruierte und modernisierte Häuser. Neue Grünflächen wurden angelegt, Bäume und Sträucher gepflanzt. Auf zahlreichen Plätzen, wie dem Kollwitzplatz, dem Helmholtzplatz und dem Falkplatz, haben die Jüngsten des Stadtbezirks vielfältige Möglichkeiten zum Spielen und Toben erhalten ...
  • Fernsehen

    # Original werden täglich ab 8.45 Uhr im 1. Programm in Konferenzschaltungen die Wettkämpfe in den nordischen und alpinen Disziplinen, im Biathlon, Eisschnellauf, Bob- und Rennschlittensport übertragen. # Wettkämpfe, die am Nachmittag stattfinden, werden original im 2. Programm gesendet. 0 Die Entscheidungen im Eiskunstlaufen können die Zuschauer an den Wettkampftagen original von 20 ...
  • • Wissenswertes über den Mond

    „Was wissen wir vom Mond?" Antwort auf diese Frage erteilt eine Sonderführung in den Archenhold-Sternwarte im Treptower Park am Sonntag. Beginn 10.15 Uhr.
  • Eisenmeteorit zu besichtigen

    Ein großer Meteorit kann seit kurzem in der Volkssternwarte „Adolph Diesterweg" in Radebeul besichtigt werden. Es ist ein 195 kg schwerer Himmelskörper, den das Staatliche Museum für Mineralogie und Geologie in Dresden der Sternwarte überließ. Der Eisenmeteorit war im Jahr 1930 im Wüstengebiet des heutigen ...
  • Effektivität, die aus dem Eigenbau kommt

    Wir gingen ein Risiko ein, als wir Maschinen von unseren Partnern in Karl-Marx-Stadt übernahmen, die noch nicht über das Stadium des Musters hinausgekommen waren. Der Erfolg gab uns recht. Und weil wir die Kapazität des eigenen Rationalisierungsmittelbaus in den letzten Jahren vervielfacht hatten, konnten wir die benötigten Roboter selbst entwickeln und bauen ...
  • Meinungsaustausch über Wirtschaftspolitik mit PVAP

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Im getroffenen Festlegungen erreicht wurden. Sie stellten übereinstimmend fest, daß damit gute Voraussetzungen geschaffen sind, um diese günstige Entwicklung auch im Jahre 1984 fortzusetzen. Günter Mittag informierte an Hand der Ergebnisse der wirtschaftlichen Entwicklung im Jahre 1983 über die Verwirklichung der vom X ...
  • Mosaik

    Moskau: Bauökonomie-Messe

    Moskau. Die internationale Fachmesse „Bauökonomie 84" wurde am Dienstag in Moskau eröffnet. An ihr nehmen 250 Firmen und Einrichtungen aus 16 Ländern, darunter aus der DDR, teil. Wirtschaftsboykott in Bolivien La Paz. Der bolivianische Unter nehmerverband CEPB versucht, mit einem 48stündigen Wirtschaftsboykott die Regierung unter Druck zu setzen, die mit dem Gewerkschaftsverband COB eine gemeinsame Lösung von Problemen vereinbart hatte ...
  • Lateinamerikanische Literaturpreise vergeben

    Havanna (ADN). Die lateinamerikanischen Literaturpreise 1984 wurden am Dienstag in Havanna vom Literaturinstitut „Casa de las Americas" vergeben. 24 Jury-Mitglieder aus 16 Ländern hatten zwischen 616 vorgeschlagenen Werken aus 31 Ländern zu wählen. Drei der in diesem Jahr prämiierten Autoren sind Kubaner ...
  • In der Politik unserer Partei stimmen Wort und Tat überein

    Erich Honecker sprach zu über 3000 Einwohnern und Bauleuten im Stadtbezirk Berlin-Mitte

    Liebe Berlinerinnen und Berliner ! Liebe Bauschaffende! Heute übergeben wir einer Berliner Arbeiterfamilie ihr neues Heim. Das allein ist schon ein sehr erfreuliches Ereignis. Aber in diesem Falle erhält es eine besondere Bedeutung. Es handelt sich um die zweimillionste Wohnung, die seit dem Jahr 1971 in der Deutschen Demokratischen Republik fertiggestellt wurde ...
  • Leserbriefe

    Briefe dokumentieren ein Forscherleben

    Dem Urania-Verlag möchte ich auf diesem Wege Dank sagen, daß er rechtzeitig vor dem 150. Geburtstag von Ernst Haeckel die von Georg Uschmann besorgte „Biographie in Briefen" herausgebracht hat. Die Briefe, die von der1 Studentenzeit bis zu den letzten Lebenstagen Haeckels reichen, dokumentieren ein reiches Forscherleben ...
  • Enge Verbindung von Wissenschaft und Produktion

    Durch Wissenschaftskooperation entstand beispielsweise in kürzester Zeit eine ganze Familie neuer optoelektronischer Bauelemente, die für Automatisierungstechnik und Konsumgüterproduktion von großer Bedeutung ist. Bekanntlich nennt man heute noch vor der Stahlproduktion den Fortschritt der Mikroelektronik, wenn man den wirtschaftlichen Entwicklungsstand eines Landes charakterisieren will ...
  • Bauvorhaben Berlins im Modell

    Die zur Berliner SED-Bezirksdelegiertenkonferenz im Hauptfoyer des Palastes der Republik gezeigte Ausstellung über die Bauvorhaben in der Hauptstadt kann dort am Dienstag und Mittwoch von 10 bis 24 Uhr sowie am Donnerstag von 10 bis 15 Uhr besichtigt werden. Modelle, Fotos und Zeichnungen vermitteln einen Eindruck vom künftigen, der sozialistischen Metropole würdigen Gesicht Berlins ...
  • Unermüdlich für Einheit von Armee und Volk

    Rede von Dmitri Ustinow

    Liebe Genossen! Das sowjetische Volk und die Angehörigen der Streitkräfte sind in diesen Tagen in tiefer Trauer um den verstorbenen Generalsekretär des ZK der KPdSU, Vorsitzenden des Präsidiums1 des Obersten Sowjets der UdSSR und Vorsitzenden des Verteidigungsrates der UdSSR, Armeegeneral Juri Wladimirowitsch Andropow Das ganze ruhmvolle Leben Juri Wladimirowitsch ...
  • Gewerkschaftsführerin in BRD lehnt ABC-Waffen ab

    Kassel (ADN). Die Vorsitzende der Gewerkschaft ÖTV in der BRD, Monika Wulf-Mathies, hat sich gegen die Stationierung und Lagerung von nuklearen, biologischen und chemischen Waffen in der BRD gewandt. Auf einer Bezirksdelegiertenkonferenz der ÖTV Hessen am Mittwoch in Kassel trat sie auch für einen Verzicht auf den Ersteinsatz von Kernwaffen und für einen konstruktiven Abrüstungsdialog mit den sozialistischen Ländern ein ...
  • Erst kurz vor dem liel fiel die Entscheidung Schwedische Skistaffel erstmals nach 1964 erfolgreich

    Nikolai Simjatow ärgerte sich maßlos. im Ziel. Der dreifache Olympiasieger von Lake Placid war als Schlußläufer der UdSSR-Mannschaft in der 4 X 10-km-Staffel mit 10 s Vorsprung vor Schweden von Wladimir Nikitin in die Spur geschickt worden. Doch hinter sich wußte er den 15-km-Sieger Gunde Svan, der auch bald aufschließen konnte ...
  • Bach-Orchester trat erfolgreich in Florida auf

    Washington (ADN). Mit Konzerten in Palm Beach und Sarasota hat das Bach-Orchester des Gewandhauses zu Leipzig unter Leitung von Gerhard Bosse im Bundesstaat Florida seine erfolgreiche USA-Tournee fortgesetzt. Auf dem Programm standen Werke von Bach, Mozart und Haydn. Den Veranstaltungen in Florida waren Konzerte in Memphis (Tennessee), San Antonio (Texas) und anderen Städten vorangegangen ...
  • Forschungsresultate schnell verwerten

    „Kern der Sache ist der wissenschaftlich-technische Fortschritt und seine schnelle ökonomische Verwertung", sagte Dieter Drache, Parteisekretär im VEB Zentrum für Forschung und Technologie Mikroelektronik. „Die Kooperation mit der Technischen Universität Dresden, das Mitnutzen ihres bedeutenden Forschungspotentials hat uns gut vorangebracht", informierte er ...
  • Tage Pädagogischer Lesungen begannen in Ludwigsfelde

    Über 300 Teilnehmer kamen zum Erfahrungsaustausch

    Zossen (ADN/ND). Eine einwöchige Veranstaltungsreihe innerhalb der 21. Zentralen Tage Pädagogischer Lesungen der DDR begann am Montag in Ludwigsfelde. Diese Form der Weiterbildung für Lehrer und Erzieher, die von der Gewerkschaft Unterricht und Erziehung gemeinsam mit dem Ministerium für Volksbildung durchgeführt wird, dient dem Vermitteln bester Erfahrungen ...
  • Eine Idee lackte viele in den Keller

    Wie sich die Mieter in der Sültstraße 53, Prenzlauer Berg, ihren Hausklub schufen

    In wenigen Tagen, am 8. März, werden sich im Keller der Sültstraße 53 „die Balken biegen" Der Frauentag ist Anlaß, den neuen Hausklub einzuweihen. Eine Generalprobe gewissermaßen, denn offiziell wird das Schmuckstück, in dem bisher 690 freiwillige Arbeitsstunden von Frauen und Männern aus drei Hausgemeinschaften stecken, erst am 1 ...
  • Westberliner Wirtschaft in 14 Branchen präsent

    Westberlin (ADN). Die Westberliner Wirtschaft ist zur bevorstehenden Leipziger Frühjahrsmesse in 14 Investitionsund Konsumgüterbranchen vertreten. Hervorzuheben seien dabei die Branchen Metallurgie, Werkzeugmaschinen und Werkzeuge, Elektrotechnik, Automatisierungstechnik, Nachrichtenund Meßtechnik, Präzisierungsgeräte sowie Datenverarbeitung und Büromaschinen ...
  • Sowjetischer Politiker Imaschew verstorben

    Moskau (ADN). Das ZK der KPdSU, das Präsidium des Obersten Sowjets und der Ministerrat der UdSSR haben in tiefer Trauer bekanntgegeben, daß Sattar Nurmaschewitsch Imaschew, Mitglied des ZK der KPdSU, stellvertretender Vorsitzender des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR und Vorsitzender des Präsidiums des Obersten Sowjets der Kasachischen SSR, am Mittwoch nach schwerer Krankheit im 59 ...
  • Bildungswesen infernafionai

    Mehr Kindergärten

    BUDAPEST. Fast eine halbe Million Mädchen und Jungen im Alter von drei bis sechs Jahren besuchen in der Ungarischen Volksrepublik einen Kindergarten. Das sind rund 92 Prozent aller Kinder dieses Alters. 5150 Kindergärten stehen insgesamt zur Verfügung. 1970 gab es in Ungarn nur rund 3500 solcher Einrichtungen, in denen 57 Prozent der Kinder betreut wurden ...
  • ANSTÖSSE IN MEINEM LEBEN

    Ludwig Renn 480 Seiten, Leinen, 7,00 M Achtundachtzig Jahre ist Ludwig Renn, als er - mit der Weisheit eines erfüllten Lebens - beginnt, noch einmal wesentliche Stationen seines literarischen Schaffens zu überschauen und zu interpretieren.
  • Beifall für engagiertes Spiel junger Musikanten

    Eislers Lenin-Requiem bei DDR-Musiktagen aufgeführt

    Von Liesel Markowski Besonderes konzeptionelles Gewißht in den Programmen unseres nationalen Festes zeitgenössischer Tonkunst haben von jeher die Traditionslinien politisch engagierten Komponierens. Es gilt, auf den dialektischen Bezug von Historischem und Aktuellem im musikkulturellen Prozeß aufmerksam zu machen, zu verdeutlichen, wo die neue Musik steht in den weltweiten Auseinandersetzungen der Gegenwart ...
  • Mehr Sekundärrohstoffe kommen aus den Haushalten

    Metallbeschichtetes Verpackungsmateria! wird aufgekauft

    Alle Annahmestellen des Kombinates Sekundärrohstoffe kaufen ab sofort metallbesehichtetes Verpackungsmaterial wie H- Milch-Tüten, Zigarettenverpakkungen oder Kaffee-Tüten zum Preis von 1,80 Mark pro Kilogramm auf. Darüber informierte der Vorsitzende des Berliner Bezirkswirtschaftsrates, Fritz Schmaler, am Dienstag während eines Pressegespräches ...
Seite
Flotte Melodien auf dem Markt am Stierbrunnen Verhaltenstraining für den Alltag Bezirkswahlkommission von Berlin wurde gebildet Schalttag ist kein Schalkstag Programmvorschau für das „Babylon" I Ehre ihrem Andenken Mehr Sekundärrohstoffe kommen aus den Haushalten AUSSTELLUNG IM RATHAUS Erfahrungsaustausch des NDPD-Bezirksvorstandes Ball der Berliner FDJ-Bewerberkolleklive Einbrecher wurde auf frischer Tat gefaßt Neue Fachgruppe beim Kulturbund gegründet CHORKONZERT IM DSF-HAUS. Großer Wachaufzug zum 28. Jahrestag der NVA
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen