3. Juli

Ausgabe vom 28.02.1984

Seite 1
  • DDR treuer freund an der Seite des äthiopischen Volkes

    Fesseha Desta überbrachte eine Botschaft Mengistu Haile Mariams Gespräch über internationale Probleme und bilaterale Beziehungen

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, empfing am Montag das Mitglied des Exekutivkomitees der Kommission zur Organisierung der Partei der Werktätigen Äthiopiens (COPWE) und Stellvertreter des Generalsekretärs des Provisorischen Militärischen Verwaltungsrates (PMVR), Fesseha Desta, der an der Spitze einer Delegation des ZK der COPWE in der DDR weilt, zu einem freundschaftlichen Gesprach ...

  • Kollektive schlagen Kandidaten aus ihrer Mitte zur Wahl am 6. Mai vor

    Bürger aller Klassen und Schichten des Volkes erhalten Vertrauen der Arbeitskollegen

    Von unseren Korrespondenten Berlin (ND). In der Republik hat am Montag die Aufstellung der Kandidaten für die Wahlen zu den Kreistagen, den Stadtverordnetenversammlungen, Stadtbezirksversammlungen und Gemeindevertretungen am 6. Mai dieses Jahres begonnen. Entsprechend dem Wahlgesetz werden die von den demokratischen Parteien und Massenorganisationen zur Nominierung vorgesehenen Bürger in ihren Arbeitskollektiven geprüft und von diesen zur Kandidatur vorgeschlagen ...

  • Dank Konstantin

    Tschernenkos für Glückwünsche

    Generalsekretär des ZK der KPdSU zu sowjetischen und ausländischen Gratulationen Moskau (TASS). Herzlichen Dank für die Glückwünsche zu seiner Wahl als Generalsekretär des ZK der KPdSU hat Konstantin Tschernenko zum Ausdruck gebracht. In seinem Schreiben heißt es. Ich danke aut das herzlichste den Partei- ...

  • Auseinandersetzungen in Beirut dauern an

    LKP-Generalsekretär verurteilt Aggressionsakte der USA

    Beirut (ADN). Die bewaffneten Auseinandersetzungen zwischen den litianesischen Konfliktparteien dauerten in Beirut auch am Wochenanfang unter massiver Einmischung der vor der Küste kreuzenden USA-Zerstörer an. Die Artillerieüberfälle US- amerikanischer Kriegsschiffe auf Bergdörfer östlich Beiruts hat der Generalsekretär der Libanesischen KP, George Haoui, scharf verurteilt ...

  • Existenz schwarzer liste in USA gegen liberale bestätigt

    Politikern soll Meinungsäußerung im Ausland verwehrt werden Washington (ADN). Die Existenz einer behördlichen schwarzen Liste in Washington zur Verhinderung von Aüslandsauftritten liberaler Politiker, Journalisten und Wissenschaftler ist am Wochenende bestätigt worden. Unter Berufung auf einen führenden ...

  • Erich Honecker beförderte und ernannte Generale

    Berlin (ADN). Anläßlich des bevorstehenden 28. Jahrestages der Nationalen Volksarmee beförderte der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, Vorsitzender des Nationalen Verteidigungsrates, im Beisein des Ministers für Nationale Verteidigung, Armeegeneral Heinz Hoffmann, Mitglied des Politbüros des ZK, am Montag die Generalmajore Manfred Grätz und Günter Leistner zum Generalleutnant ...

  • Mocambique und DDR sind in fester Solidarität vereint

    Anläßlich des 5. Jahrestages der Unterzeichnung des Vertrages über Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen unseren Staaten möchte ich Ihnen, der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, der Regierung und dem Brudervolk der Deutschen Demokratischen Republik im Namen der Frelimo-Partei, des mogambiquanischen Volkes, der Regierung und in meinem eigenen Namen unsere herzlichsten und brüderlichen Grüße übermitteln ...

  • Lateinamerika auf

    Leipziger messe stark vertreten

    viele Entwicklungsländer begehen Jubiläen ihrer Messebeteiligung Berlin (ADN). Mit Kollektiv- und Branchenausstellungen werden sich Entwicklungsi länder aus Afrika, Asien, dem arabischen Raum und Lateinamerika auf der Leipziger Frühjahrsmesse 1984 präsentieren. Besonders stark vertreten sind in diesem Frühjahr die Länder Lateinamerikas ...

  • Fehlen einer Antwort von Bundeskanzler Kohl bedauert

    Zu Vorschlägen für eine Zone ohne chemische Waffen in Europa Bonn (ADN). Der rheinlandpfälzische DGB-Bezirksvorsitzende Julius Lehlbach hat bedauert, daß es seitens des Bundeskanzlers noch keine Antwort auf Vorschläge zur Schaffung einer von chemischen Waffen freien Zone in Europa gibt. Wie die BRD-Zeitung ...

  • Katholische Bischöfe in USA gegen Kernwaffenaufstellung

    Gemeinsame Erklärung bekräftigt Hirtenbrief von 1983

    Washington (ADN). Gegen eine weitere Stationierung von Kernwaffen haben sich zwölf führende Würdenträger der römisch-katholischen Kirche aus westlichen Bundesstaaten der USA gewandt. Zu ihnen gehören Erzbischof Raymond Hunthausen, Seattle (Bundesstaat Washington), Erzbischöf James Casey, Denver (Colorado), Bischof Leroy Mattiessen, Amarillo (Texas), und weitere Geistliche ...

  • Erster Schwerlastzug auf der kleinen BAM

    Moskau (ADN). Der erste Schwerlastzug ist auf der kleinen BAM, der rund 400 Kilometer langen Verbindung zwischen Berkakit in der Jakutischen ASSR und der Ortschaft Bam an der Transsibirischen Eisenbahn, eingesetzt worden. Der drei Kilometer lange Zug brachte über 8000 Tonnen Kohle aus dem Tagebau Nerjungri nach Bam ...

  • Zusammenarbeit Angola—DDR für Fortschritt und Frieden

    Im Namen des angolanischen Volkes, des Zentralkomitees der MPLA-Partei der Arbeit, der Regierung der Volksrepublik Angola und in meinem eigenen Namen habe ich die Ehre, Ihnen, Genosse Generalsekretär, dem Volk der DDR, dem Zentralkomitee der SED und der Regierung der DDR anläßlich des 5. Jahrestages der Unterzeichnung des Vertrages über Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen der Volksrepublik Angola und der Deutschen Demokratischen Republik unsere herzlichsten Glückwünsche zu übermitteln ...

  • Neue musikalische Werke vorgestellt

    Konzert mit DDR-Erstaufführung

    Berlin (ND). Vielfalt der Genres und der musikalischen Handschriften prägten auch am Montag das Programm der DDR-Musiktage. Im Haus der Ungarischen Kultur wurden neue Werke von Komponisten des Bezirkes Frankfurt (Oder) vorgestellt. In einem Konzert des Rundfunk-Sinfonieorchesters Leipzig unter der Leitung von Wolf-Dieter Hauschild erklang als DDR-Erstaufführung „Pax questuosa" des Dresdner Komponisten Udo Zimmermann ...

Seite 2
  • Im Gegensatz zu den Erfordernissen des Realismus

    „Rabotnitschesko Delo", Zentralorgan der Bulgarischen Kommunistischen Partei, veröffentlichte folgenden Beitrag seines Bonner Korrespondenten: Kürzlich haben die Fraktionen der CDU/CSU, SPD und FDP im Bundestag eine gemeinsame Erklärung zur sogenannten „Deutschland-Politik" der Bundesrepublik Deutschland angenommen ...

  • Kandidaten zu den Wahlen votgeschlagen

    (Fortsetzung von Seite 1)

    verhält. Lobenswert ist sein Engagement in der Ständigen Kommission Bauwesen der Stadtbezirksversammlung und im Neuereraktiv des Betriebes 3 des WBK." Auch künftig für die Wähler dazusein, sich ihrer Vorschläge und Hinweise anzunehmen, so sagte Horst Pohle, darin sehe er seinen Auftrag, wenn er erneut gewählt werden sollte ...

  • Mocambique und DDR sind in fester Solidarität vereint

    (Fortsetzung toon. Seite 1)

    wirklichung dieses Vertrages wird die Verteidigung des Friedens, der nationalen Unabhängigkeit und des Sozialismus in unseren Vaterländern gestärkt. Wir sind uns der Bedeutung bewußt, die die gedeihliche brüderliche Zusammenarbeit mit anderen sozialistischen Ländern als dem sicheren strategischen Hinterland bei der Erlangung unserer ökonomischen Unabhängigkeit und beim Aufbau der materiellen Grundlagen der sozialistischen Gesellschaft für unsere Entwicklung besitzt ...

  • Neue Schulen zum Beginn des zweiten Halbjahrs übergeben

    Kubanische Freunde bei Einweihung in Erfurt ^u Gast

    Berlin (ND-Korr./ADN). Für die 2,1 Millionen Schüler unserer Republik hat am Montag wieder der Unterricht begonnen. In verschiedenen Orten wurden zum Beginn des zweiten Halbjahres neue Einrichtungen der Volksbildung übergeben. So nahmen die 650 Mädchen und Jungen der Fidel-Castro-Oberschule Erfurt gemeinsam mit ihren Lehrern von einem Neubau Besitz ...

  • Über 1,6 Millionen Werktätige 1983 in der Weiterbildung

    Jeder zweite Facharbeiter der DDR ist heute eine Frau

    Berlin (ADN). Die DDR gehört heute zu den Ländern mit dem höchsten Bildungsniveau der Bevölkerung. Hatten Mitte der fünfziger Jahre nur etwa 30 Prozent aller in der Volkswirtschaft Beschäftigten eine abgeschlossene Berufsausbildung, so stieg dieser Anteil auf 59 Prozent im Jahre 1970 und bis Ende 1983 auf mehr als 83 Prozent ...

  • ausgeze

    Angehörige der NVA wurden und befördert Armeegeneral Heinz Hoffmann nahm die Ehrungen vor

    Berlin (ADN). Anläßlich des 28. Jahrestages der Nationalen Volksarmee hat am Montag Armeegeneral Heinz Hoffmann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Minister für Nationale Verteidigung, verdienstvolle Angehörige der NVA ausgezeichnet und befördert. Damit wurden ihre langjährigen vorbildlichen ...

  • Dank Konstantin Tschernenkos für Glückwünsche

    (Fortsetzung von Seite 1)

    den im Ausland versichern, daß die KPdSU und der Sowjetstaat nach allseitiger Erweiterung der Zusammenarbeit mit allen Ländern des Sozialismus streben und aktiv zur Festigung der Positionen und des Einflusses der sozialistischen Länder auf dem internationalen Schauplatz beitragen werden. Die sowjetischen ...

  • Zusammenarbeit Angola—DDR für Fortschritt und

    (Fortsetzung von Seite 1)

    von Bedeutung, die aufsteigende Tendenz zu würdigen, die er den Beziehungen der Freundschaft, Solidarität und Zusammenarbeit verlieh, indem er die Grundlage für den gemeinsamen Kampf unserer Völker für sozialen Fortschritt und Frieden festigte. Uns vereinen unsere traditionelle Freundschaft und Solidarität, die im Kampf gegen Kolonialismus, Neokolonialismus und Imperialismus, für die Errichtung einer neuen Gesellschaft der sozialen Gerechtigkeit und des Fortschritts geschmiedet wurden ...

  • Mongolischer Politiker zu Gespräch empfangen

    Berlin (ADN). Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR Dr. Hans Reichelt, Vorsitzender der DDR- Sektion des Gemeinsamen Ausschusses DDR—Mongolische Volksrepublik für wirtschaftliche und wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit empfing am Montag in Berlin den 1. Stellvertreter des Vorsitzenden der Staatlichen Plankommission beim Ministerrat der MVR Minister Punzagijn Shasrai zu einem Gespräch ...

  • Kurse für Praktiker an der TH Karl-Marx-Stadt

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Mehr als 1100 Spezialisten aus Industrie und anderen Bereichen bietet die Technische Hochschule (TH) Karl-Marx-Stadt 1984 die Möglichkeit, ihr Wissen zu erweitern. Die drei an der TH bestehenden Weiterbildungszentren „Technologie des Maschinenbaus", „Mikroelektronik" und „Leichtindustrie" warten mit einem umfangreichen Programm auf ...

  • Formgestalter aus den Niederlanden stellen vor

    Berlin (ND). Eine Auswahl neuester Arbeiten zeigen niederländische Designer seit Montag im Ausstellungszentrum am Berliner Fernsehturm. An Hand von Textilien, Bekleidung, Möbeln und technischen Konsumgütern sowie mit einer kurzen historischen Übersicht wird Einblick in Tendenzen der Formgestaltung des Landes gegeben ...

  • Lehrlinge aktiv im Friedensaufgebot

    Eberhard Aurich bei Pentacon

    Dresden (ADN). Ihre Ziele im „Friedensaufgebot der FDJ" erörterten am Montag Lehrlinge der Betriebsberufsschule des VEB Kombinat Pentacon Dresden mit dem 1. Sekretär des Zentralrates der FDJ, Eberhard Aurich. In diesem Jahr lösen sie 45 MMM- Aufgaben, von denen die meisten aus dem Plan Wissenschaft und Technik des Kombinates abgeleitet sind ...

  • Präsident der Liga des Roten Kreuzes zu Gast

    Oberwiesenthal (ADN). Der

    Präsident der Liga der Rotkreuzund Rot-Halbmondgesellschaften, Enrique de la Mata, war am Montag aufmerksamer Beobachter einer Übung des DRK-Bergunfalldienstes am Fichtelberg. Der auf Einladung des Deutschen Roten Kreuzes der DDR in der Republik weilende Gast wurde von DRK-Präsident MR Prof. Dr. sc. Siegfried Akkermann begleitet ...

  • Messegold in Brno für DDR-Industrieroboter

    Brno (ADN). Mit einer Goldmedaille der internationalen Fachmesse „Robot 84" in Brno wurde am Montag der Industrieroboter IR 10 E aus dem VEB Anlagenbau Elsterwerda des Kombinats Fortschritt Landmaschinen ausgezeichnet. Der frei programmierbare Gelenkroboter löst entsprechend dem Anwenderbedarf Probleme in der Werkzeugführung und -beschickung ...

  • Treffen in der Woche der Waffenbrüderschaft

    Berlin (ADN). Zahlreiche Begegnungen mit Sowjetsoldaten in Truppenteilen und Lehreinrichtungen der NVA fanden am Montag anläßlich der „Woche der Waffenbrüderschaft" statt. Erfahrungen in der politischen und Gefechtsausbildung tauschten Angehörige sowjetischer Gardetruppenteile mit den Eisenbahnbauregimentern „Bruno Schramm" und „Erich Steinfurth" aus ...

  • Allgemeinmediziner

    Berlin (ADN). Der Facharzt für Allgemeinmedizin gewinnt auch in der DDR zunehmend an Bedeutung. Wie Dr. Bodo Mros vom Ministerium für Gesundheitswesen in einem Presselbeitrag betont, hat die Allgemeinmedizin bei der Berufswahl der Absolventen des Medizinstudiums derzeitig eine Vorrangstellung. In keinem Absolventenjahrgang bedurfte es einer besonderen Werbung für diese Fachrichtung ...

  • Lateinamerika auf Messe stark vertreten

    (Fortsetzung von Seite 1)

    auch Argentinien, Guyana," Mexiko und Nikaragua ein. Für diese Messe bekunden erneut 28 indische Unternehmen in einer Kollektivausstellung und 16 indische Firmen mit Einzelständen ihr Interesse an stabilen Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zur,DDR und den anderen sozialistischen Ländern. Vom asiatischen Kontinent kommen weiterhin Aussteller aus Afghanistan, Bangladesh, Indonesien, Irak und von den Philippinen ...

  • Gebäude für historische Innenstadt vorgefertigt

    Potsdam (ADN). In der denkmalgeschützten Innenstadt Potsdams sind am Montag die ersten 30 aus vorgefertigten Elementen entstandenen Wohnungen an die Mieter übergeben worden. Das im Auftrag der Bauakademie entwickelte Gebäude ist der Prototyp eines Projektes, das es künftig auch in historischen Stadtbereichen ermöglicht, Häuser aus industriell vorgefertigten Teilen zu montieren ...

  • Studienabschluß an der LPG-Hochschule Meißen

    Meißen (ADN). An der Hochschule für Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaften Meißen wurden 177 Absolventen des Direktstudiums feierlich exmatrikuliert. Sie übernehmen ab März in LPG, VEG und kooperativen Einrichtungen Leitungsfunktionen. Mit den im Studium erworbenen Kenntnissen sowie mit den ...

  • Berlin: Palästinensische Patrioten eingetroffen

    Berlin (ADN). Fünfzehn kranke palästinensische Patrioten weilen seit Montag in der DDR, wo ihnen in Einrichtungen des Gesundheitswesens Behandlung und Pflege zuteil wird. Bei ihrer Ankunft auf dem Flughafen Berlin- Schönefeld wurden sie vom Sekretär des Solidaritätskomitees der DDR Kurt Roth begrüßt, der ihre Aufnahme als einen Ausdruck der solidarischen Verbundenheit mit der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO) bezeichnete ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schabowski, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Herbert Naumann, Dieter Brückner, Dr. Hajo Herbell, Alfred Kobs, Werner Micke, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Horst Leinkauf, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Jochen Zimmermann Die Redaktion ...

  • Neuseeland erwidert gute Wünsche der DDR

    Ich danke Ihnen herzlich, Exzellenz, für die im Namen des Volkes der Deutschen Demokratischen Republik anläßlich des Nationalfeiertages übermittelte sehr freundliche Botschaft. Wir, das Volk Neuseelands, erwidern herzlich Ihre guten Wünsche.

Seite 3
  • Was Sonst Noch Passierte

    Neues Deutschland / 28. Februar 1984 / Seite 3 Innenpolitik O/e Autorenkollektiv: Die Nationale Front der DDR. Geschichtlicher Überblick. Dietz Verlag Berlin 1984. 255 S., brosch.. 6,60 M stärkt — werden gerade die zurückliegenden zwölf Jahre besonders eindrucksvoll widergespiegelt. Seit 1971 leistet die sozialistische Volksbewegung zunehmend einen eigenen, spezifischen Beitrag zur Verwirklichung der Hauptaufgabe in ihrer Einheit von Wirtschafts- und Sozialpolitik ...

  • Mit dem NA What es einst begonnen

    Überblick zur Geschichte unserer sozialistischen Volksbewegung bei Dietz erschienen

    Zum richtigen Augenblick gelangt ein sehr interessantes Taschenbuch in unsere Buchhandlungen. Es trägt den Titel: „Die Nationale Front der DDR" Auf knappem Raum findet der Leser darin einen Abriß über die Herausbildung und Entwicklung der sozialistischen Volksbewegung und damit zugleich über das Werden und Wachsen unseres Arbeiter-und-Bauern-Staates ...

  • Gerüstbrücken mit dem Kran in die Innenhöfe gehoben

    Bei der Ausstattung dieser Linien bewährt sich in der Messestadt territoriale Gemeinschaftsarbeit, die von den Volksvertretungen und ihren Räten mit wachsendem Erfolg organisiert wird. Eine Kooperationsgemeinschaft für Rationalisierungsmittelbau stellte allein in den zurückliegenden drei Jahren den örtlichen Baubetrieben für drei Millionen Mark Rationalisierungsmittel bereit ...

  • Kollektiv hat erstes Wort bei Nominierung

    Als sich die Brigademitglieder jetzt mit einigen Kollegen der Hauptmechanik treffen, mit denen sie täglich zusammenarbeiten, dreht sich die Debatte jedoch nicht um neue Schweißvorrichtungen, Rollen oder Ziehdorne. Diesmal geht es um einen aus ihrer Mitte, ihren Brigadeleiter Manfred Neuber. Der FDGB- Kreisvorstand hatte sich an das Kollektiv gewandt ...

  • Oft im Auftrag der Wähler unterwegs

    Auch aus der persönlichen Tätigkeit in der Ständigen Kommission Arbeit, deren Vorsitzender er ist, kann Manfred Neuber seinen Kollegen Ergebnisse vorweisen. Ein wichtiges Anliegen der Kommission war, mehr Arbeitsplätze für Bürger zu schaffen, die durch Krankheit oder Unfälle Schäden erlitten oder von Geburt an behindert sind ...

  • Eine Bilanz, die sich sehen lassen kann

    Und damit ist auf dieser Arbeiterversammlung ausgesprochen, was nach Auffassung aller als erstes für die erneute Kandidatur ihres Brigadeleiters spricht: Er ist ein Vonbild in der Arbeit. Manfred Neuber nutzt auch diese Zusammenkunft, um den Kollegen über seine Tätigkeit als Mitglied der Karl-Marx-Städter Volksvertretung und über die Ergebnisse der ablaufenden Wahlperiode zu berichten ...

  • Kleingärtner der Hauptstadt gestalten Erholungsgebiete

    VKSK-Mitglieder mit beachtlichen „Mach mit {"-Resultaten

    24 Berliner Sparten des Verbandes der Kleingärtner, Siedler und Kleintierzüchter (VKSK) wurden am Wochenende für ihre Leistungen im vergangenen Jahr geehrt. Sie haben das Angebot an Obst und Gemüse, aber auch an Eiern, Honig, Kaninchen und Geflügel bereichert. Darüber hinaus erweiterten sie die Erholungsmöglichkeiten der Bürger der Hauptstadt ...

  • Welche Aufgaben hat eine Wahlkommission ?

    Nachdem sich am 13. Februar die Wahlkammission der Republik konstituiert hat, werden bis zum 17. März die WaMkommissionen in den Bezirken, Kreisen, Städten, Stadtbezirken und Gemeinden gebildet. Die jeweiligen Ausschüsse der Nationalen Front schlagen dazu Bürger aller Schichten der Bevölkerung als Mitglieder der Wahlkommissionen vor, die dann in den einzelnen Territorien von den Räten bestätigt werden ...

  • In den Ländern des Kapitals undenkbar

    So ergibt schließlich die Zusammenkunft der Werkzeugmacher- Die erneute Kandidatur Manfred Neubers wird befürwortet, weil er einer von ihnen ist, einer aus der Mitte des Volkes. Es ist demokratisch, daß die Wähler bereits bei der Nominierung darauf Einfluß nehmen können, daß die Richtigen auf den Wahlvorschlag der Nationalen Front kommen ...

  • Leipziger Dachdecker reparieren künftig auch in der zweiten Schicht

    Rat organisiert Rationalisierungshilfe für Baubetriebe / Einwohner fassen mit zu

    Von unserem Bezirkskorrespondenten Heinz Bock Im Leipziger Stadtbezirk Nord werden die Dachreparaturbrigadern von Mai bis September in zwei Schichten arbeiten, um das Tageslicht voll auszunutzen. Sie wollen 1984 auf diese Weise mindestens 750 Quadratmeter Dach pro Handwerker instandsetzen. Bisher liegt der Durchschnitt in Leipzig bei 450 bis 500 Quadratmetern ...

  • In allen Stadtbezirken sind FDJ-Mitglieder im Einsatz

    Abgeordnete, Mitglieder von Ausschüssen der Nationalen Front und Leitungen der FDJ haben nicht wenig Mitstreiter für das Dachinstandsetzungsprogramm gewonnen. So werden 14 FDJ-Brigaden aus verschiedenen Leipziger Betrieben vom Frühjahr an in allen Stadtbezirken gemeinsam mit Fachleuten aus dem VEB Gebäudewirtschaft Dächer reparieren ...

  • ^Schaukelstuhl "-Technik in Druckerei erprobt

    Erfurt (ADN). Auf ein Zehntel der bisher benötigten Zeit senkt ein in der Erfurter Druckerei „Fortschritt" erdachtes und gebautes Gerät den Arbeitsaufwand von Hilfs- und Transportprozessen beim Drucken. Bisher mußte zweiseitig oder mehrfach zu bedruckendes Papier manuell von Stapeln schichtweise abgenommen, gewendet und der nächsten Druckmaschine zugeführt werden ...

  • Junge Motorenbauer überbieten ihren Plan

    Suhl (ADN). Zusätzlich Teile für 1000 Kleinkrafträder wollen die Mitglieder der Jugendbrigade Wellenfertigung des Fahrzeugund Jagdwaffenwerkes „Ernst Thälmann" Suhl in diesem Jahr produzieren. Das Fertigungsprogramm der 39 Kollektivmitglieder umfaßt Kupplungs-, Antriebsund Kurbelwellen für Motoren der Moped-Typen S 51 und S 70 sowie Ersatzteile ...

  • O/e

    Autorenkollektiv: Die Nationale Front der DDR. Geschichtlicher Überblick. Dietz Verlag Berlin 1984. 255 S., brosch.. 6,60 M stärkt — werden gerade die zurückliegenden zwölf Jahre besonders eindrucksvoll widergespiegelt. Seit 1971 leistet die sozialistische Volksbewegung zunehmend einen eigenen, spezifischen Beitrag zur Verwirklichung der Hauptaufgabe in ihrer Einheit von Wirtschafts- und Sozialpolitik ...

  • In Weißenfeli-Süd entsteht neues Viertel

    Weißenfels (ADN). 1625 Wohnungen werden im neuen Stadtviertel Weißenfels-Süd entstehen, für das am Wochenende der Grundstein gelegt wurde. Auch eine Schule, ein Objekt mit Kindergarten und -krippe, eine Kaufhalle und Gaststätte sind im Bauplan vorgesehen. Die ersten 195 Familien sollen noch in diesem Jahr die Schlüssel für ihre neuen Heime erhalten ...

  • Weil er einer von uns ist, soll er Abgeordneter werden

    Karl-Marx-Städter Werkzeugmacher prüften ihren Wahlkandidaten Elan als Brigadeleiter, feinfühlig den Anliegen der Bürger gegenüber Von unserem Bezirkskorrespondenten Günther Wendekamm

    Die Werkzeugmacher besitzen hohes Ansehen im Rohr- und Kaltwalzwerk Karl-Marx-Stadt. Obwohl die Brigade zu den kleinsten Kollektiven zählt — neun Männer und eine Frau —, hat sie besonderen Anteil daran, daß der Betrieb im Vorjahr alle Planaufgaben erfüllte und die meisten überbot. Ob an den Walzstraßen, ...

Seite 4
  • Perspektive eines befreiten Amerika

    Zu einem Band „Kurze Prosa" des kubanischen Schriftstellers Alejo Carpentier

    Von Dr Irmtraud Gutschke Nach den Romanen „Staatsräson" (1978), „Die Flucht nach Manoa" (1979) und „Die Harfe und der Schatten" (1982) erschien nun innerhalb der Ausgewählten Werke von Alejo Carpentier im Verlag Volk und Welt ein Band mit zehn Erzählungen des Altmeisters kubanischer Literatur. Sie entstanden zwischen 1944 und 1972, als Carpentier bereits wechselvolle Jahre seines Lebens hinter sich hatte ...

  • Beifall für engagiertes Spiel junger Musikanten

    Eislers Lenin-Requiem bei DDR-Musiktagen aufgeführt

    Von Liesel Markowski Besonderes konzeptionelles Gewißht in den Programmen unseres nationalen Festes zeitgenössischer Tonkunst haben von jeher die Traditionslinien politisch engagierten Komponierens. Es gilt, auf den dialektischen Bezug von Historischem und Aktuellem im musikkulturellen Prozeß aufmerksam zu machen, zu verdeutlichen, wo die neue Musik steht in den weltweiten Auseinandersetzungen der Gegenwart ...

  • Gemeinsame Tradition im Kampf gegen Faschismus

    Prof. Dieter Schiller sprach im DDR-Kulturzentrum

    Von unserem Korrespondenten Gerhard Leo Der „Schutzverband deutscher Schriftsteller" (SDS) und die „ Deutsche FreiheitSibibliothek " als Kraftzentren der antifaschistischen Aktion Deutscher im französischen Exil während der dreißiger Jahre — das waren die Themen von zwei Vorträgen, die Prof. Dr Dieter Schiller vom Zentralinstitut für Literaturgeschichte der Akademie der Wissenschaften am Wochenende im Kulturzentrum der DDR in Paris hielt ...

  • Die Kamera als Zeuge dramatischer Situationen

    Die politische Motivation für das Handeln der Piloten erfolgt dann im weiteren Verlauf weniger an Hand von Debatten als vielmehr an Hand eindringlicher dokumentarischer Bilder Da nähert sich ein fremdes Flugzeug dem Luftraum unserer Republik. Alarm. Jagdflieger sichern den Luftraum, vertreiben den Fremden ...

  • Ein Meister des Bauhauses in der Moritzburg

    Feininger-Ausstellung in Halle Von Wolf gang Boeckh Seit Mitte Februar stellt die Staatliche Galerie Moritzburg Halle der Öffentlichkeit erstmals 52 Holzschnitte, 20 Radierungen und fünf Lithographien des ehemaligen Bauhaus-Meisters Lyonel Feininger (1871—1956) vor. Sie stammen aus der Sammlung des Architekten Dr ...

  • Wachtiger Bereich der Wirklichkeit erkundet

    Eine erfolgreiche militärische Laufbahn scheint ihr jähes Ende zu finden. Durch eine Eingabe bei einem Vorgesetzten (Wolfgang Thal) erreicht Major Kornhold, daß er weiter fliegen darf, allerdings muß er sich zum Hubschrauberpiloten umschulen lassen. Kornhold nimmt an, aber der Entschluß hat große psychische Belastungen im Gefolge ...

  • Schöne Bilder und eine gelungene Montage

    Fritz Bornemann und der Kameramann Wolfram Beyer waren fasziniert von der fliegerischen Technik. Das war ein Film mit ausgesprochen schönen Bildern, sehr gut geschnitten und montiert. Die Arbeit mit dem Schauspieler blieb da gelegentlich hinter der mit der Technik zurück. Die Beziehungen innerhalb des militärischen Kollektivs wurden differenziert entwickelt, die gleiche Einfühlung hätte ich mir allerdings auch für manche Szene im privaten Bereich gewünscht ...

  • Volkskünstler luden zur Premiere

    Sonneberger Ensemble mit neuen Texten und Tänzen

    Ein neues Programm des Jugendensembles der Spielwarenindustrie, mit dem es sich um die Teilnahme an den 20. Arbeiterfestspielen bewirbt, hatte am Sonnabend im Kulturhaus der südthüringischen Kreisstadt Sonneberg Premiere. Vor mehr als 300 Gästen, zumeist Werktätigen der Trägerbetriebe des Volkskunstkollektivs, boten die 170 Mitwirkenden unter dem Motto „Dieses Land gehört dem Volk" einen bunten Reigen zündender Melodien, farbenfroher Tänze und anspruchsvoller Rezitationen ...

  • Kammerorchester Berlin beendete Nordamerikatournee

    New York (ADN). Das Kammerorchester Berlin beendete am Wochenende mit einem Konzert in Prairie du Chien (Wisconsin) seine erste Nordamerika-Tournee, die es in den vergangenen zwei Wochen in 12 Städte der USA und Kanadas führte. Die zumeist ausverkauften Konzerte mit Werken von Bach, Mozart, Tschaikowskl und Britten fanden den Beifall von insgesamt 13 000 Musikliebhabern ...

  • DEFA-Film „Ärztinnen" in Westberlin aufgeführt Von unserem Korrespondenten

    Kn. Westberlin. Der Wettbewerbsbeitrag der DDR zu den Internationalen Filmfestspielen in Westberlin, der DEFA-Film „Ärztinnen", wurde am Montag im Festivalkino mit starkem Beifall aufgenommen. Auf einer Pressekonferenz beantworteten Regisseur Horst Seemann, die Schauspieler Inge Keller. Judy Winter (BRD), Rolf Hoppe, Michael Gwisdek sowie Dr ...

  • Kulturnotizen

    BORNAER WINTER. Mit einem festlichen Konzert der Halleschen Philharmonie wurden am Sonntag die 7. Musiktage „Bornaer Winter eröffnet. GOYA. 63 Radierungen von Francisco de Goya (1746 bis 1828) stellt gegenwärtig die Staatliche Kunstsammlung Neubrandenburg aus. Die Blätter sind Leihgaben des Kupferstichkabinetts Berlin ...

  • Oper von Richard Strauss am Meininger Theater

    Meiningen (ADN). Die Oper „Arabella" von Richard Strauss erlebte am Freitag ihre Premiere; am Meiningter Theater. Diese Inszenierung ist der Beitrag der teaditionsreichen Bühne zur Richard-Strauss-Ehrung anläßlich seines 120. Geburtstages. Regie führte Kammersänger Günther Hofmann. Viel Beifall erhielt die 21jährige japanische Koloiratursopraniistin Norico Kimura aus Osaka für die Gestaltung der Partie der Zdenfca ...

  • Soldatenensemble stellte Programm vor

    Berlin (ADN). Das deutschsowjetische Soldatenensemble „Waffenbrüderschaft" war am Wochenende im NVA-Truppenteil „August Bebel" und beim sowjetischen „Regiment nebenan," zu Gast. Chöre, Orchester und Solisten stellten sich den Panzersoldaten mit Titeln über den Alltag des Armeedienstes und Volksliedern vor ...

  • Vom Mut zu Entscheidungen — im Flug und auch auf der Erde

    „Flieger" — ein beeindruckender Fernsehfilm aus-dem Alltag der NVA Von Peter Hoff

    Flieger. Die ersten Einstellungen schon lassen ahnen, was diese Männer an ihrem Beruf begeistert und was er von ihne» fordert an Mut und Einsatzbereitschaft. Die Kamera erfaßt in weiten Totalen die Landschaft, bewegt sich in rasender Geschwindigkeit durch die Luft. Schnelle Entscheidung, volle Konzentration und Aufmerksamkeit sind hier gefragt ...

Seite 5
  • Andrej Gromyko: UdSSR verfolgt einen konsequenten Friedenskurs

    Fragen der Innen- und Außenpolitik der Sowjetunion vor Wählern in Minsk erläutert

    Minsk (ADN). Der Sinn der Tätigkeit der KPdSU bestehe auch in Zukunft in der Sorge um das Wohl der sowjetischen Menschen und das Gedeihen des Sowjetstaates, erklärte Andrej Gromyko, Mitglied des Politbüros des ZK der KPdSU, Erster Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Außenminister der UdSSR, am Montag in Minsk vor Wählern, die ihn zum Kandidaten für den Obersten Sowjet der UdSSR nominiert haben ...

  • Polens Kommunisten bereiten PVAP-Landeskonfereni vor

    Beratungen in Wojewodschaften mit Betriebskollektiven

    Von ADN-Korrespondent Gerhard Kowalski Warschau. Die polnischen Kommunisten bereiten sich gegenwärtig intensiv auf ihre Landesdelegiertenkonferenz vor, die vom 16. bis 18. März in Warschau eine Bilanz der Arbeit der Partei seit dem IX. Parteitag vor zweieinhalb Jahren ziehen und die Schwerpunktaufgaben für die nächste Etappe abstecken soll ...

  • Mosaik

    Konferenz der Solidarität

    Lissabon. Eine internationale Konferenz der Solidarität mit Nikaragua und für den Frieden in Zentralamerika wurde für den 3. bis 6. Mai nach Lissabon einberufen. Komitee gegen Rassismus Ouagadougou. In Obervolta konstituierte sich ein Komitee gegen Rassismus und Apartheid. In einer Erklärung bekundete es seine Solidarität mit dem Kampf des Afrikanischen Nationalkongresses von Südafrika ...

  • KDVR bekräftigt Vorschlag zu dreiseitigen Verhandlungen

    USA planen Aufstellung von Pershing II auch in Südkorea

    Phjongjang (ADN). Das Organ des ZK der Partei der Arbeit Koreas, „Rodong Skunun", hat sich erneut für dreiseitige Gespräche zwischen der KDVR, den USA und Südkorea zur friedlichen Regelung des Korea-Problems ausgesprochein, in einem Kommentar beißt es, das amerikanisch-südkoreanische Manöver „Teaim Spirit 84", das modernste Bewaffnung und Ausrüstung, einschließlich nuklearer Trägermittel, einbeziehe, habe die Lage auf der koreanischen Halbinsel äußerst zugespitzt ...

  • Todor Shiwkow empfing Generalsekretär der UNO

    Sicherung des Friedens im Mittelpunkt der Unterredung

    Sofia (ADN). Der Generalsekretär des ZK der BKP und Vorsitzende des Staatsrates der Volksrepublik Bulgarien, Todor Shiwkow, empfing am Montag den gegenwärtig zu einem offiziellen Besuch in Sofia weilenden UNO- Generalsekretär Javier Perez de Cuellar. Im Mittelpunkt der Unterredung standen die Ost-West- Beziehungen sowie Fragen der Sicherung des Weltfriedens und der Bannung der nuklearen Kriegsgefahr ...

  • Konferenz britischer Raketengegner

    Trident als System für atomaren Erstschlag angeprangert

    Von unserem Korrespondenters Reiner Oschmann London. Mehr als tausend Teilnehmer eines „ Anti-Trident- Konvents" in Manchester haben am Wochenende die Pläne der Regierung in London verurteilt, das britische Atomwaffenpotential in den kommenden Jahren durch das Trident-Raketensystem drastisch zu erweitern ...

  • BRD-Gewerkschaftsvorsitzende für Gewaltverzichtsabkommen

    Auf ÖTV-Jugendkonferenz Ablehnung der US-Raketen

    Dortmund (ADN). Für ein Gewaltverzichtsabkommen zwischen NATO und Warschauer Vertrag, für den Verzicht auf den Ersteinsatz von Kernwaffen und für atomwaffenfreie Zonen hat sich die Vorsitzende der BRD-Gewerkschaft öffentliche Dienste, Transport und Verkehr (ÖTV), Monika Wulf-Mathies, ausgesprochen. Auf der 15 ...

  • Übung „Freundschaft 84" begann in der VR Polen

    Präzises Zusammenwirken der teilnehmenden Armeen

    Warschau (ADN). Die Übung „Freundschaft 84" im westlichen und nordwestlichen Teil der Volksrepublik Polen hat begonnen. Die teilnehmenden Soldaten der Polnischen Armee, der Sowjetarmee und der Nationalen Volksarmee der DDR realisieren ihre Aufgaben entsprechend dem Plan der Übung, berichtete die polnische Nachrichtenagentur PAP am Montag ...

  • Honduras: USA Militärs befehlen in Bandenlagern

    Managua (ADN). USA-Militärangehörige kommandieren in Lagern auf honduranischem Gebiet, in denen Konterrevolutionäre für Aggressionsakte gegen Nikaragua gedrillt werden. Das berichtete Carlos Augusto Roa, ein nikaraguanischer Medizinstudent, vor Journalisten in Managua. Roa war mit anderen Nikaraguanern von konterrevolutionären Banditen in das Lager „Pino-1" verschleppt worden, das sich auf honduranischem Territorium befindet ...

  • Kosmonauten sind jetzl drei Wochen im All

    Moskau (ADN). Seit nunmehr drei Wochen befinden sich die drei Kosmonauten Leonid Kisim, Wladimir Solowjow und Dr. Oleg Atkow im All. Am Montag begann die Besatzung des Orbitalkomplexes Sojus T 10/Salut 7' Progress 19 eine weitere Serie von Untersuchungen der Erdoberfläche. Mit Hilfe der Triebwerke des Transportraumschiffs Progress 19 wurde die Flugbahn des Forschungskomplexes korrigiert ...

  • Ehrungen in Sofia und Moskau für Dimitroffff

    Sofia (ADN). Georgi Dimitroffs Lehren zur Schaffung einer Einheitsfront gegen Faschismus und Krieg sind für den Kampf zur Sicherung des Friedens' von hoher Aktualität. Das betonte Petyr Djulgerow, Kandidat des Politbüros des ZK der BKP und Vorsitzender des Zentralrates der Bulgarischen Gewerkschaften, am Montag in Sofia auf einer Festveranstaltung zum 50 ...

  • BRD-Verfassungsschutz überwacht Antifaschisten

    Frankfurt (Main) (ADN). Der BRD-Verfassungsschutz überwacht der „Frankfurter Rundschau" zufolge den Arbeitskreis „Blumen für Stukenbrock", der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Erinnerung an die Opfer dieses faschistischen Konzentrationslagers zu bewahren. In Stukenbrock waren Zehntausende sowjetische Kriegsgefangene von den Nazis ermordet worden ...

  • Weitere Pershing II ab März in der BRD

    Bonn (ADN). Eine zweite Batterie der 56. USA-Feldartilleriebrigade in Mutlangen soll Presseberichten zufolge im März mit weiteren US-amerikanischen Raketenkernwaffen Pershing II ausgerüstet werden. Die erste Batterie mit neun der insgesamt 108 für die BRD vorgesehenen Erstschlagswaffen ist seit Jahresbeginn einsatzbereit ...

  • Pekings Stadtverwaltung schützt Denkmale

    Peking (ADN). Die Pekinger Stadtverwaltung hat elf weitere Gebäude unter Denkmalschutz gestellt. Dazu gehören das Mausoleum für den Mitbegründer der Kommunistischen Partei Li Dazhao, der Friedhof der Revolutionäre in Babaoshan und die Sterbestätte des Führers der Revolution von 1911, Dr. Sun Yat-Sen ...

  • Jubiläum des Instituts für marxistische Forschung

    New York (ADN). Die Leistungen des in New York ansässigen amerikanischen Instituts für marxistische Forschungen bei der Verbreitung und Anwendung des Marxismus-Leninismus in den USA hat der Vorsitzende der Kommunistischen Partei der USA, Henry Winston, gewürdigt. Auf einer Veranstaltung anläßlich des ...

  • Drohungen gegen Golf-Staaten verurteilt

    Damaskus (ADN). Die USA mobilisieren Kriegsschiffe, um die Golfstaaten zu bedrohen und sich verstärkt in deren innere Angelegenheiten einzumischen, schrieb die syrische Zeitung „al- Thaura". Die USA hätten mehrfach gedroht, die arabischen Erdölfelder zu besetzen. Heute benutzten sie dafür den Vorwand, der irakisch-iranische Krieg gefährde die Meerenge von Hormus ...

  • Kämpfe Iran-Irak

    Bagdad (ADN). Nach sechstägigen Kämpfen im südöstlichen und südlichen Frontabschnitt kontrollieren die irakischen Streitkräfte die militärische Lage, berichtete INA. Irakische Jagdflugzeuge hätten ferner Tanker im Erdölhafen der iranischen Insel Khark angegriffen. Teheran (ADN). Die iranische Armee hat am Montag im Südabschnitt der Front mehrere irakische Angriffe abgeschlagen, heißt es in einem Bericht der iranischen Nachrichtenagentur IRNA ...

  • Wahlen im Baskenland

    Madrid (ADN). Mit 42 Prozent der Stimmen ging im nordspanischen Baskenland die Nationalistische Partei des Baskenlandes (PNV) als Sieger aus den Wahlen zum autonomen Parlament hervor. Nach den am Montag veröffentlichten offiziellen Ergebnissen erhält sie 32 der 75 Sitze. Zweitstärkste Partei wurde die Spanische Sozialistische Arbeiterpartei (PSOE) mit 23 Prozent (19 Sitze) ...

  • Mitglieder der Tudeh-Partei hingerichtet

    Teheran (ADN). Zehn führende Mitglieder der Tudeh-Partei in Iran, darunter der ehemalige Marinebefehlshaber Bahram Afsali und drei Oberste, sind hingerichtet worden, berichtete die iranische Nachrichtenagentur IRNA unter Berufung auf eine Mitteilung des Generalstaatsanwaltes in Teheran. Sie waren am 5 ...

  • Yasser Arafat traf mit jordanischem König zusammen

    Amman (ADN). Der Vorsitzende des PLO-Exekutivkomitees, Yasser Arafat, und König Hussein von Jordanien nahmen in Amman Gespräche über die Situation im Nahen Osten auf. Wie die palästinensische Nachrichtenagentur WAFA berichtete, werde auch über einen gemeinsamen palästinensisch-jordanischen Plan gesprochen, mit dem eine gerechte Lösung der palästinensischen Sache vorangetrieben und die legitimen nationalen Rechte des palästinensischen Volkes durchgesetzt werden sollen ...

  • USA-Militärpersonal in El Salvador aufgestockt

    Washington (ADN). Die USA haben ihr Militärpersonal in El Salvador aufgestockt, berichtete die „New York Times" am Montag. 71 Offiziere und Soldaten sind als Militärberater bei der Führung der Truppen des Regimes tätig, die gegen die Befreiungsbewegung eingesetzt sind. Weitere 26 gehören zum Stab des USA-Militärattaches in San Salvador Die Zahl der zivilen USA- Techniker, die an militärischen Projekten in El Salvador arbeiten, hat sich verdoppelt ...

  • Vorsitzender der OAU verurteilt Hochrüstung

    Addis Abeba (ADN). Der Vorsitzende der Organisation der Afrikanischen Einheit (OAU), Äthiopiens Staatsoberhaupt Mengistu Haile Mariam, hat die imperialistische Hochrüstungspolitik scharf verurteilt. Sie sei Hauptursache der gegenwärtigen Gefährdung des Weltfriedens, erklärte er am Montag in Addis Abeba zur Eröffnung der 40 ...

  • Hosni Mubarak will Beziehungen zu Syrien verbessern

    Kairo (ADN). Der ägyptische Staatspräsident Hosni Mubarak hat sich nach Angaben der Kairoer Zeitung „Al-Ahram" dafür ausgesprochen, die Beziehungen seines Landes zu Syrien zu verbessern. Er schätze den syrischen Präsidenten Hafez al-Assad und hoffe, daß sich die Beziehungen zwischen Kairo und Damaskus normalisieren ...

  • Mugabe: Perspektiven für Simbabwes Jugend

    Harare (ADN). Der bevorstehende 2. Parteitag der Afrikanischen Nationalunion von Simbabwe/Patriotische Front (ZANU/ PF) werde der Jugend eine neue Perspektive bei der sozialistischen Umwandlung der Gesellschaft eröffnen. Das erklärte der Premierminister Simbabwes, Robert Mugabe, Präsident der regierenden ZANU/PF, am Wochenende auf dem Kongreß der ZANU in der Provinz Manica-Larsd ...

  • Was sonst noch passierte

    Ein „Kochbuch für Männer", das jetzt im Sofioter Verlag „Semisdot" erscheint, stellt auf 200 Seiten vorwiegend einfache Rezepte der bulgarischen Küche vor. Die Herausgeber wählten ausschließlich Gerichte aus, deren Zübereitungsdauer 20 Minuten nicht überschreitet. Selbstverständlich, so die Autoren, könne das Büchlein auch von Frauen benutzt werden ...

  • Nikaragua bekräftigt den Willen zum Dialog

    Managua (ADN). Nikaragua sei bereit, weiterhin alles zu tun, um durch einen Dialog eine politische Lösung in Mittelamerika herbeizuführen. Das erklärte der nikaraguanische Verteidigungsminister Humberto Ortega anläßlich des vierten Jahrestages der Gründung der Volksmilizen am Sonntag in der Stadt Esteli ...

  • Konvent der Sozialisten Japans begann in Tokio

    Tokio (ADN). Mit dem Referat des Parteivorsitzenden Masashi Ishibashi begann am Montag in Tokio der zweitägige Parteikonvent der Sozialistischen Partei Japans. Ishibashi setzte sich für ein stärkeres Engagement in der Antikernwaffenbewegung und für allgemeine Abrüstung ein.

  • Nahost braucht gerechten Frieden

    Kairo (ADN). Ein umfassender, gerechter und dauerhafter Frieden im Nahen Osten kann nur auf der Grundlage des vollständigen Rückzuges Israels aus allen seit 1967 okkupierten arabischen

Seite 6
  • Auf Präsidentensuche im Inka-Land

    Ekuadors Bürger müssen am 6. Mai zur Stichwahl erneut an die Urnen treten

    Von unserem Lateinamerika-Korrespondenten Dieter Wolf Die Überraschung in der ekuadorianischen Hauptstadt Quito — einst Sitz der legendären Inkas Huayna-Capac und Atahualpa — war nicht allzu groß, als die Präsidentschaftswahlen Ende des vergangenen Monats keine Entscheidung brachten. Nicht einer der neun Kandidaten für das hohe Amt errang die erforderliche absolute Mehrheit ...

  • Chinas Kohlehäf en mit wachsender Kapazität

    Hohe Anforderungen an das Transportwesen des Landes.

    Von unserem Korrespondenten Otto Mann, Peking Die wirtschaftliche Entwicklung Chinas erfordert in wachsendem Maße eine Steigerung der Transportleistungen. Die Presse meldete kürzlich, daß die Industrieproduktion des vergangenen Jahres um 10,2 Prozent im Verhältnis zu 1982 gewachsen ist. Die Landwirtschaft verzeichnete eine Rekordgetreideernte von 370 Millionen Tonnen ...

  • Befreiung Europas von C-Waffen

    Die DDR ist bereit, gemeinsam mit allen interessierten Staaten über eine von chemischen Waffen freie Zone in Europa zu verhandeln. Das bekräftigte Erich Honecker dieser Tage in seinem Antwortbrief an Julius Lehlbach, den DGB-Bezirksvorsitzenden des BRD-Bundeslandes Rheinland-Pfalz, wo sich riesige Giftgasdepots der US-Army befinden ...

  • Der Sari war eines Webers Traum

    Bevorzugtes Kleidungsstück der Inderin unterstreicht Schönheit, Grazie und Eleganz

    Von unserem Südasien-Korrespondenten Hilmar König Der San, das vielbewunderte Kleidungsstück der Inderin, soll nach einer Legende der Phantasie eines Webers entsprungen sein. Bei der Arbeit sitzend, träumte er von einer schönen Frau, von dunklen Augen und langem schwarzem Seidenhaar von zimtfarbener Haut, von n—gLLi zarten Händen und weichen Körperbewegungen ...

  • Ein Viertel der Flächen bewässert

    Es gibt jetzt in der VRB rund hundert große Stauseen für die Wasser- und Energiewirtschaft. Einer der bedeutendsten derartigen Komplexe liegt an der Arda in Südbulgarien. Auf jeweils 20 Kilometer Länge ist der Fluß an drei verschiedenen Stellen angestaut, erklärt Betriebsleiter Christo Kamendshowski ...

  • Birminghamer Geschäftsleute pflegen Kontakte zur DDR

    Handelskammer organisiert Kollektivschau in Leipzig

    Von unserem Londoner Korrespondenten Reiner Oschmann Ihr großes Interesse an guten und erweiterten Handelskontakten britischer Firmen mit der DDR haben führende Vertreter der Birminghamer „Kammer für Industrie und Handel" in einem ND-Gespräch in der Metropole der englischen West Midlands bekräftigt, Bei der bevorstehenden Leipziger Frühjahrsmesse, so erklärten Anthony J Cox und Don Lacey, werde die Handelskammer als Organisator einer Kollektivschau von britischen Unternehmen präsent sein ...

  • Von Dr. Claus Dümde, Moskau

    Die Bilanz der Planerfüllung im ersten Monat dieses Jahres in der UdSSR besagt: Um 5,2 Prozent stieg die Industrieproduktion gegenüber Januar 1983, die Arbeitsproduktivität lag um 4,9 Prozent höher, womit 94 Prozent des Produktionszuwachses gesichert wurden. Alle Industrieministerien und Unionsrepubliken erfüllten den Plan ...

  • Tel Aviv belohnt Massenmörder

    Von Dr. Karl-Heinz Werner Einer der Hauptverantwortlichen für das im September 1982 verübte Massaker in den Beiruter palästinensischen Flüchtlingslagern Sabra und Chatila ist kürzlich von der israelischen Regierung belohnt worden Arnos Yaron. Er wurde vom Brigadegeneral zum Generalmajor befördert. Als ...

  • Erfolge der Planung int Sozialismus

    Dennoch gehören die schrecklichen Dürreperioden, die es — verbunden mit Elend unter Bauern und armen Städtern — noch bis in die 40er Jahre in Bulgarien gab, der Vergangenheit an. Und das, obwohl die VRB heute außerdem noch eine moderne Industrie und große Städte zu versorgen hat. Wassil Kordowski, Generaldirektor ...

  • Von Jochen Preufiler, Kopenhagen

    In Dänemark hat die Enthüllung der kommunistischen Zeitung „Land og Folk", daß Kriegsflugzeuge der NATO auf Bornholm gelandet sind, in der Öffentlichkeit und im Parlament Aufsehen erregt. Nach der Niederlage Hitlerdeutschlands und im Zusammenhang mit dem Rückzug der sowjetischen Truppen von Bornholm war zwischen Dänemark und der UdSSR vereinbart worden, daß künftig keine ausländischen Truppen auf dieser strategisch wichtigen Insel stationiert werden ...

  • Energiekaskaden brachten Wandel in Bulgariens Bergen

    Wasserressourcen werden für Landwirtschaft, Fischerei und Industrialisierung genutzt

    Von unserem Sofioter Korrespondenten Michael Müller Ein altes bulgarisches Sprichwort mißt jedem Tropfen Wasser den Wert eines Goldstückes zu. Dahinter steckt zweifache Symbolik. Wasser war einst rar im Land, wurde noch vor wenigen Jahrzehnten auf dem sonnendurchglühten Dobrudsha-Plateau oder in der thrakischen Ebene quasi mit Gold aufgewogen ...

  • Fischzucht — neuer Wirtschaftszweig

    Jeder Tropfen Wasser ist ein Goldstück wert — ein Sprichwort, geboren aus Bitterkeit und banger Hoffnung, in einem Land, dlas noch vor wenigen Jahrzehnten für ewig den Launen, unberechenbarer Dürre ausgeliefert zu bleiben schien. Die sozialistische Volksmacht verwies diese Bitterkeit in die Geschichte, verwandelt Hoffnung in Realität ...

  • MHIwi

    In der arabischen Welt gewinne „der Antiamerikanismus an Kraft", stellt die im Paris erscheinende „International Herald Tribüne" fest. Das Blatt schreibt: „Er hat in den vergangenen 18 Monaten einen beträchtlichen Impuls erhalten — weitgehend infolge einer Tendenz, die als zunehmend proisraelischer Hang Washingtons aufgefaßt wird1 die Neigung, die Araber zu ignorieren und ihre Sorgen abzuschreiben ...

Seite 7
  • Nach 24 Jahren die zweite WM-Medaille

    Andreas Ehrig übertraf Helmut Kuhnerts dritten Rang

    Von Wolfgang Richter Andreas Ehrig trug ein strahlendes Lächeln zur Schau. Es gründete sich vor allem auf die Plätze vier (5000 m) und fünf (1500 m) bei den olympischen Wettbewerben auf dem Zetra- Eisring. Und dennoch war er nicht ganz glücklich. „Eine Medaille stand für mich im Vordergrund", sagte er, „und die vorangegangene Streckenplazierung bei den Europameisterschaften sowie der vierte Mehrkampfrang bestärkten mich in dem Vorhaben ...

  • Jens Heppner beendete die Kuba-Rundfahrt auf Rang 2

    Gastgeber durch Eduardo Alonso und A- Auswahl erfolgreich

    Der Kubaner Eduardo Alonso und die A-Mannschaft des Gastgebers gingen als Sieger aus der diesjährigen Kuba-Radrundfahrt hervor, die über 1767 km von Baracoa nach Havanna führte. Für die DDR gab es durch den jungen Geraer Jens Heppner und die B-Auswahl (Heppner, Lötzsch, Herzog, Scheibner, Lendt, Schur) jeweils zweite Plätze ...

  • Rang 14 beim Debüt

    Nach dem dreifachen Spartakiadesieg 1977 schlug ein Jahr später für den gebürtigen Hallenser die große Stunde bei seinen ersten Welttitelkämpfen. Mit Rang 14 im Mehrkampf wurde er auf Anhieb bester DDR-Läufer Und bei jedem WM-Start vermochte er sich im Endklassement zu verbessern: Er war 1980 Achter, 1981 Fünfter und wurde nun 24 Jahre nach Helmut Kuhnerts Bronze der zweite DDR- Medaillengewinner im Mehrkampf ...

  • Jens Heppner

    Einen Weltmeistertitel besitzt der 19jährige Geraer Wismut-Radsportler bereits. Vor zwei Jahren gewann der Oberschüler bei der Junioren- WM in Italien mit Uwe Ampler, Andreas Lux und Jan Gloßmann das 70-km-Mannschaftszeitfahren. Nun erreichte er mit dem zweiten Rang bei der Kuba-Rundfahrt einen weiteren bedeutenden Erfolg in seiner Laufbahn, die bei der BSG Elektronik Gera begann ...

  • ...und bei Sieg?

    Peter Zabeit, Halle: Wie wäre in der Männer-Handballoberliga - ein Sieg Aues über Magdeburg statt des 35:35 vorausgesetzt - der zweite Absteiger neben Dessau ermittelt worden? Da Halle-Neustadt und Schwerin mit jeweils 11:25 Punkten in der Tabelle standen, auch ihre Vergleiche untereinander — 15:15 und 21:21 — für niemanden einen Vorteil ergeben hätten, wären die Resultate zum Nächstplazierten, dem Absteiger Dessau, herangezogen worden ...

  • Schützen nach Budapest zur Europameisterschaft

    Männer, Luftgewehr: Frank Rettkowski, Andreas Wolfram; Luftpistole: Jens Potteck (alle ASK Frankfurt). — Junioren, Luftgewehr- Jens Willadsen (SC Dynamo Hoppegarten), Thomas Biering; Luftpistole: Gernot Eder (beider ASK), Michael Hochmuth; Laufende Scheibe: Ralf Hartleb (beide GST- Klub Suhl). Frauen, Luftgewehr- Marlies Heibig (GST-Klub Leipzig), Katrin Starkloff (Suhl), Marlies Moch (Hoppegarten) ...

  • Leipziger Duo vorn

    Die für den MC Leipzig startende Besatzung Grube/Schmidt - chen mit einem Wartburg 353 WR erwies sich bei der 24. Pneumant- Rallye als beste Vertretung. Die Leipziger waren sowohl bei der Langstreckenfahrt als auch bei den Sonderprüfungen, die es in Höchstgeschwindigkeit zu meistern galt, die schnellsten ...

  • Notim&n

    Mit drei Leichtathleten beteili^l sich die DDR an den Halleneuropameisterschaften am Wochenende in Göteborg: Heike Dittrich, Heidi Krieger (beide Kugelstoßen), Mathias Koch (Weitsprung). Peter Thätner (DDR) unterlag beim 22. Nikola-Petrow-Tumier im Klassischen Ringkampf in Sofia im Finale Panajot Kirow (Bulgarien) mit 0:8 Punkten ...

  • SCHWIMMEN

    Australische Meisterschaften in Brisbane: Herren, 100 ffi Rücken: Orbell 57,48. — Damen, 800 m Freistil. McVann 8:43,75, 100 m Rücken: Parkes 1:04,56. Länderkampf in London: Großbritannien-BRD 184:175 Punkte. - Herren, 1500 m Freistil. Henkel 15:21,04, 100 m Brust: Lang (beide BRD) 1:04,70, 200 m Brust: Moorhouse (Großbritannien) 2:21,09, 100 m Schmetterling: Groß (BRD) 56,59 ...

  • HANDBALL

    Europapokal der Männer (Halbfinal-Hinspiele), Landesmeister- VfL Gummersbach—Dukla Prag 14.14, Metalloplastika Sabac (Jugoslawien) gegen Honved Budapest 30:21. — Pokalsieger: Maccabi Rishon le-Zion (Israel)—FC Barcelona 18:26, Volan Szeged (Ungarn)—Slogabosnaprevoz Doboj (Jugoslawien) 24:26. - IHF-Pokal ...

  • SKISPORT

    Schwedische Skispiele in Falun, 90-m-Schanze: 1. Ylipulli 222,2 (110/114,5), ... 8. Opitz 143,4 (96,5/ 83,5), 12. Hunger (beide DDR) 127,4, 4 X 10 km. 1. Schweden (Wassberg, Ostland, Ottosson, Svan) 1:51:50,3, 2. Finnland 1:52:14,4, 3. Norwegen 1:53,33,4. - Frauen, 4X5 km: 1. Norwegen (Böe, Nybraaten, Jahren, Pettersen) 1:07:28,2, 2 ...

  • Torrn • Punkte • Mmfmr • Sekunden

    EISSCHNELLAUF

    Jumoren-Landerkampl' in Kiew UdSSR-DDR 211441 Punkte. - Juniorinnen. Sprinter-Vierkampf, 500 m: 1. Dick 44,21/44,23, Sprint, 1000 m. 1. Pöhland 1:29,54, Mehrkampf, 3000 m. 1. Schalung 4:57,74. - Junioren. Sprint, 1000 m. 1. Hopp (alle DDR) 1:21,91. BRD-Sprintermeisterschaften in Inzell: Damen: 1. Holzner 168,575 Punkte (15 ...

  • Tauschpartner gesucht!

    Wir bieten ab Mai bis September 1985 in landschaftlich schöner Gegend in Elbingerode (Harz) einen gut eingerichteten Wohnwagen mit Veranda für vier bis fünf Personen. Wir suchen im Tausch ein gleichwertiges Objekt in wald- und wasserreicher Gegend. VEB Elektroinstallation Elbingerode (Harz) 3703 Elbingerode, ...

  • RENNSCHLITTEN

    Internationale Wettbewerbe in Krynica (Polen), Damen-Einsitzer: 1. Jasencakova (CSSR) 1:06,918, 2. König 1:07,098, 3. Hoherz (beide DDR) 1:07,324, Herren-Einsitzer: 1. Poluczanin (Polen) 1:07,651, 2. Jakob 1:07,681, 3. Schurack (beide DDR) 1:07,963, Doppelsitzer: 1. Dankelmeyer/Hofer (Österreich) 1:27,77 ...

  • Boshjew überraschte

    So war der Weg frei für den 22jährigen Überraschungssieger Igor Boshjew aus der UdSSR, der in Sarajevo seinen ersten bedeutenden internationalen Wettkampf bestritt, auf Anhieb Bronze über 1500 m gewann und über 5000 m mit Platz fünf seine Stärke ebenfalls angedeutet hatte.

  • Rufnummernänderung!

    Ab sofort sind wir unter den neuen Rufnummern 43 28 22 (und Nummer des Hausanschlusses) 43 28 20 (Vermittlung) zu erreichen. VEB Perfekt Berlin Stammbetrieb des VEB Kombinat Bekleidung und Täschnerwaren Berlin 1055 Berlin, Heinrich-Roller-Straße 16/17

  • BASKETBALL

    Oberliga (Herren): ITVK Karl- Marx-Stadt-KPV 69 Halle 58:80. KPV 69 Halle-KMU Leipzig 84:82 nach Verlängerung, Wissenschaft Halle-AdW Berlin 61:124. - Spitze: 1. KPV 69 Halle 39 Punkte, 2. Titelverteidiger AdW Berlin 37, 3. TH Magdeburg 33.

  • FUSSBALL

    Länderspiel: Peru—Honduras 1:3 (0:2). Olympiaqualifikation der Afrikazone: Marokko—Nigeria 4:3 (0:0, 0:0) nach Verlängerung (Hinspiel 0:0). Marokko damit qualifiziert.

  • Telexteilnehmer!

    Ab 1 März 1984 erreichen Sie uns unter der neuen Telexnummer 512874 intra ■ VEB Vereinigte Hausschuhwerke 7302 Hart ha, Dresdener Straße 107

Seite 8
  • •. • und der Jüngste fuhr in einem Kinderwagen mit

    Auch die 31. Tour von Start bis Ziel bei guter Laune

    Von Dr. Kari-Heinz Audersch „Es war die Douglasie und nicht die Lärche", rezitierte ein älterer, durchaus seriös wirkender Herr im winterlichen Grünauer Forst frei Shakespeare. „Lärche kann es nicht sein", murmelte eine Frau vor sich hin. „Für die Fichte sind die Nadeln zu weich. Also " Damit wählte auch sie unter drei vorgegebenen Baumarten die richtige aus ...

  • Immer am Dienstag haben sie Probe

    20 junge Leute spielen Rollen im Friedrichshainer Amateurtheater „Podium Manufaktur"

    Wohl an jedem Abend in der Woche finden sich in unserer Stadt Volkskünstler zusammen, um gemeinsam zu malen, zu musizieren oder Theater zu spielen. Geht man nach der Statistik, müliten sich allabendlich etwa 250 Kollektive treffen. Zu denen, die dienstags ihren Probentag haben, gehört das Amateurtheater „Podium Manufaktur", das vom Kulturzentrum Friedrichshain betreut wird ...

  • Kunstgeschichte zum Begreifen

    Feinfühlige Hände gleiten über eine Katze, Sinnbild der ägyptischen Liebesgöttin Bastet, ertasten dann die beiliegende Folie mit Erläuterungen in Punktschrift. Ein Seil leitet zur nächsten Skulptur, zum nächsten Relief. „Kunst zum Begreifen" ist die Ausstellung für Blinde und Sehschwache in der Kindergalerie des Alten Museums überschrieben — und das in doppelter Bedeutung ...

  • Neugestaltete Ausstellung im Potsdamer Armeemuseum

    Interessante Sachzeugen im Marmorpalais vorgestellt

    Am heutigen Dienstag, zwei Tage vor dem 28. Jahrestag der NVA, werden besonders viele Gäste und Besucher im Potsdamer Armeemuseuni erwartet. Die diesjährige Woche der Waffenbrüderschafit ist würdiger Anlaß, die gänzlich neugestaltete Ausstellung in der oberen Etage des Palais zu eröffnen. Besuchermangel kennt das Armeemuseum im Potsdamer Neuen Garten auch sonst nicht ...

  • Ehre ihrem Andenken

    Im Alter von 78 Jahren starb unser ehemaliger Mitarbeiter, Genosse Artur Sonntag. Mit ihm verlieren wir einen der Partei der Arbeiterklasse treu ergebenen Genossen, einen Kämpfer, der unermüdlich alle Kraft für den Sieg des Sozialismus einsetzte. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren. Trauerfeier- 1 ...

  • Sonnfagsvorlesung wird am 4. März wiederholt

    wissenswertes über die Pathologie — die Lehre von den Krankheiten und ihren Ursachen — in der modernen Medizin erfuhren rund 200 Besucher der jüngsten Sonntagsvorlesung im Hörsaal des Pathologischen Instituts der Charite. Nationalpreisträger Prof. Dr. sc. med. Heinz David, Dekan der Medizinischen Fakultät, veranschaulichte an Hand von Dias und Präparaten Aufgaben und Methoden dieser eng mit der Anatomie und der Gerichtsmedizin verwandten Wissenschaft ...

  • 62 MMM-Aufgaben an Lehrlinge übergeben

    In 24 Berufsgruppen werden gegenwärtig mehr als 800 Mädchen und Jungen in der Betriebsberufsschule „Ernst Zinna" des VEB Energiekombinat Berlin ausgebildet. Im „Friedensauf gebot der FDJ" haben sich die Lehrlinge unter anderem vorgenommen, 62 MMM-Aufgaben zu lösen und einen ökonomischen Nutzen von 80 000 Mark zu erreichen ...

  • Kinder der Brillenbärin Clausine gedeihen gut

    Prächtig gediehen sind die Kinder der Brillenbärin Clausine, die jetzt im Moskauer Zoo ihren ersten Geburtstag feierten. Die Mutter von Miguel und Pedro ist ein Geschenk des Berliner Tierparks. In der Welt gibt es heute nur noch 500 Brillenbären. Die Aufzucht des in den Hochgebirgen Südamerikas beheimateten Tremarctos ornatus in zoologischen Gärten gilt als schwierig ...

  • Gold- und Silbermünzen kamen unter den Hammer

    Die 49. Berliner Münzauktion wurde am Sonnabend im Klubhaus „Helmut Just" des Stadtwirtschaftskombinates in Prenzlauer Berg beendet. 900 private Sammler und Vertreter von Museen kamen in die Helmut-Just- Straße, um Silbergroschen oder Goldmünzen aus der Zeit der Jahrhundertwende zu erstehen. Fast 90 Prozent der mehr als 1800 angebotenen Stücke kamen unter den Hammer ...

  • Der „Friedrichshof" empfängt wieder Gäste

    Die Gaststätte „Friedrichshof" in der Friedrichshagener Bölschestraße 56 empfängt wieder Gäste. Restaurant und Cafe verfügen über insgesamt 130 Plätze. Das Cafe ist täglich von 15 bis 19 Uhr geöffnet. Im Restaurant finden montags, dienstags und donnerstags von 19.30 bis 24 Uhr und freitags, sonnabends und sonntags von 20 bis 4 Uhr Tanzveranstaltungen statt ...

  • Die kurze Nachricht

    AKTUELLES GESPRÄCH. Das

    Pankower Kreiskulturhaus „Erich Weinert", Johannes-R.-Becher- Straße 43a, lädt am Mittwoch ab 19 Uhr in der neuen Reihe „Monatsjournal" zum aktuellen Gespräch „ Friedenssicherung Aufgabe Nr 1" mit Heinz Britsche, militärpolitischer Kommentator des Staatlichen Komitees des Rundfunks der DDR, ein.

  • Das war die ND» Wanderung Sonntag in Grünau

    Umsichtiger Organisator von Anfang an: NO-Mitarbeiter Werner Morenz, Viele Hände griffen nach den Startkarten. — Frohgestimmte Berliner auf leicht verschneiten Wanderwegen: sechs Kilometer auf Schusters Rappen durch den Grünauer Forst Fotos: ND/Winkler

  • MALEREI AUS DER CSSR. In

    Zusammenarbeit mit dem Verband tschechischer bildender Künstler eröffnete das Kulturund Informationszentrum der CSSR, Leipziger Straße, am Donnerstag, dem 1. März, um 15 Uhr eine Ausstellung mit Malerei von Bohumil Matejicek und Marie Stastnä.

  • DOKUMENT ARFILMASGE-

    BOTE. Neue DEFA-Dokumentarfilme werden am Donnerstag um 17.30 Uhr im Kino „Babylon" vorgestellt. Es ist die dritte Veranstaltung der Reihe „Angebote" Im Anschluß an die Vorführungen findet ein Gespräch mit Filmschaffenden statt.

  • BERLINER BUCHPREMIERE.

    Peter Abraham und Jürgen Renrsert signieren am Donnerstag, dem 1. März, von 16 bis 18 Uhr in der Karl-Marx-Buchhandlung, Karl-Marx-Allee, ihre neuen Bücher

Seite
DDR treuer freund an der Seite des äthiopischen Volkes Kollektive schlagen Kandidaten aus ihrer Mitte zur Wahl am 6. Mai vor Dank Konstantin Auseinandersetzungen in Beirut dauern an Existenz schwarzer liste in USA gegen liberale bestätigt Erich Honecker beförderte und ernannte Generale Mocambique und DDR sind in fester Solidarität vereint Lateinamerika auf Fehlen einer Antwort von Bundeskanzler Kohl bedauert Katholische Bischöfe in USA gegen Kernwaffenaufstellung Erster Schwerlastzug auf der kleinen BAM Zusammenarbeit Angola—DDR für Fortschritt und Frieden Neue musikalische Werke vorgestellt
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen