27. Mai.

März 1975

  • Bulgarien — ein /Marmordepot'

    Bauarbeiter waren in der Stadt Stana Sagora auf uralte SĂ€ulen und Platten aus Marmor gestoßen. ArchĂ€ologen wurden herbeigerufen, die ein ĂŒberaus reiches BetĂ€tigungsfeld fanden. Denn- was da zum Vorschein kam, waren die Reste der antiken römischen Stadt' Augfusta Tnajana. Im nördlichen Teil entdeckten die Forscher ein mehrstufiges Amphitheater mit einer etwa 50 Meter langen prĂ€chtigen Kolonnade aus weißem Marmor ...
  • Deutsche Volkslieder demokratischen Charakters aus sechs Jahrhunderten

    GekĂŒrzte Ausgabe in einem Band herausgegeben von HERMANN STROBACH

    2. Auflage 1973. 360 Seiten — 8° — 13,50 M Bestell-Nr. 7519352 (6005) Die Sammlung demokratischer Volkslieder von Steinitz ist lĂ€ngst zu einem Standardwerk der marxistischen Volksliedforschung geworden. Sein Inhalt verlieh ihm eine hervorragende unmittelbar praktische Bedeutung fĂŒr die sozialistische Bewußtseinsbildung ...
  • Sonderpostwertiekhen

    Zur Leipziger FrĂŒhjahrsmesse 1975 gibt das Ministerium fĂŒr Post- und Fernmeldewesen zwei mehrfarbige Sonderpostwertzeichen zu 10 und 25 Pfennig heraus. Die EntwĂŒrfe stammen von Jochen Bertholdt, Rostock. Es erscheint auch ein Ersttagsbriefumschlag. Ausgabetag ist der 4. MĂ€rz. In der Serie „Bedeutende Persönlichkeiten" gelangen am 18 ...
  • Zu Gast im Theater am Kastanienwakkhen

    Im Mai gastiert das Moskauer Estradenensemble des Zentralen Klubhauses der Eisenbahner in Berlin und zeigt im Maxim Gorki Theater am KastanienwĂ€ldchen das Programm „Freunde bei uns zu Gast". Seit mehreren Jahren besteht zwischen dem Zentralen Haus der DSF und dem Moskauer Klubhaus der Eisenbahner ein Freundschaftsvertrag ...
  • VefhandkingenĂŒberkuHwelre Zusammenafteit fortgesetzt

    Vereinbarte Mitteilung

    Berlin (ADN). Am 5. MĂ€rz 1975 wurden in Berlin im Ministerium fĂŒr AuswĂ€rtige Angelegenheiten die Verhandlungen zwischen, der Regierung der Deutschen Demokratischen Republik und der Regierung der Bundesrepublik Deutschland zu Fragen der kulturellen Zusammenarbeit fortgesetzt. Die Delegation der DDR wurde vom Stellvertreter des Ministers fĂŒr AuswĂ€rtige Angelegenheiten Kurt Nier, die Delegation der BRD vom Leiter der StĂ€ndigen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland in der DDR ...
  • Paraguay: Armee mordet Bauern

    Eine neue Welle der UnterdrĂŒckung und des barbarischen Terrors

    Buenos Aires (ADN-Korr.). Eine Welle der UnterdrĂŒckung und des Terrors geht gegenwĂ€rtig ĂŒber Paraguay hinweg. Diktator Stroessner versucht damit, sein Regime zu festigen. Zu den Opfern der Terrorwelle gehören acht Bauern einer Genossenschaft 300 Kilometer nördlich von Asunciön, die von einer Sondereinheit der Armee hingeschlachtet wurden ...
  • Wartburg „353 W" seit Monatsbeginn in Serie

    Eisenach (ADN). PlanmĂ€ĂŸig laufen seit Monatsbeginn im Automobilwerk Eisenach die ersten Fahrzeuge des weiterentwickelten Wartburgs mit der, Typenbezeichnung „353 W" von den FließbĂ€ndern. Besonders in den letzten Tagen vor dem Serienanlauf haben die WerktĂ€tigen große Anstrengungen unternommen, um die qualitĂ€ts- und termingerechte Überleitung des gesamten Weiterentwicklungskomplexes in die Produktion zu gewĂ€hrleisten ...
  • Rote Wiesen

    Unter den Werken ĂŒber den antifaschistischen Widerstandskampf der Völker nimmt der dĂ€nische Film „Rote Wiesen" (1954), Regie Bodil Ipsen und Lau Lauritzen, einen wichtigen Platz ein. Hier wird sichtbar, wie kompliziert dieser Kampf in DĂ€nemark war, weil die besten Söhne des Volkes nicht nur einem brutalen Feind, sondern auch einem gleichgĂŒltigen KleinbĂŒrgertum gegenĂŒberstanden ...
  • STANDIGEN AUSSTELLUNG

    importierter Literatur, 701 Leipzig, Friedrich-Ebert-Straße 76. WĂ€hrend der Messe geöffnet: montags bis freitags 7—18 Uhr sonnabends und sonntags 9—18 Uhr
  • Epochenwende

    Aber ein grundsĂ€tzlicher Lebensentscheid war getroffen, da gab es fĂŒr einen Heinrich Mann kein ZurĂŒck. Im ersten Weltkrieg besteht sein bĂŒrgerlicher Demokratismus, der auch die Kunstleistung seiner Meisterromane „Die kleine Stadt" (1909) und „Der Untertan" (1914) trĂ€gt, bereits schĂ€rfere Proben der politischen Praxis: Der „Zola"-Essay, mitten im Krieg 1915 veröffentlicht, ist ein unverlierbares Beispiel fĂŒr ein kĂ€mpferisches Auftreten gegen den Imperialismus und Militarismus des eigenen Landes ...
  • Europaische Konferenz hut große Bedeutung

    Von „enormer Wichtigkeit" fĂŒr die weitere Arbeit der Partei bezeichnete Gordon McLennan die bevorstehende Konferenz der kommunistischen und Arbeiterparteien Europas. Ihre Bedeutung sei besonders zu ermessen, wenn man sich vergegenwĂ€rtigt, wie viele der von der letzten Konferenz in Karlovy Vary gestellten Aufgaben gelöst worden seien ...
  • Die guten Ideen der Kinder

    Wie Charlotte Raimund ihre BewÀhrungsprobe bestanden hat

    Wo nimmt diese kleine 27jĂ€hrige blonde Frau — Pionierleiterin an der Oberschule „Ernst ThĂ€lmann" Ostseebad Zingst - seit nunmehr neun Jahren stĂ€ndig Ihre neuen Ideen her, mit denen sie ĂŒber 600 Pioniere und FDJ- ler anregt, die Freizeit bei fröhlichem Spiel, interessanten Knobelelen und Disputen zu gestalten? ...
  • VEB Verlar Technik Berlin

    R. Fischer/E. Padelt/H. Schindler: Physikalisch-technische Einheiten — richtig angewandt: 32. S., 5 Abb., brosch., 2 Mark.
  • Kulturnorizcn

    FILME. Nach einem Drehbuch des kĂŒrzlich verstorbenen sowjetischen Schauspielers, Autors und Regisseurs Wassili Schukschin („Kaiina Krasnaja") dreht Regisseur Valentin Winogradow gegenwĂ€rtig im Mosfilmstudio den Film „Landsleute". Nach Schukschins ErzĂ€hlung „Das Examen" drehen Studenten des Leningrader Instituts fĂŒr Theater, Musik und Film ihre Abschlußarbeit ...
  • Tausende WerktĂ€tige sind zu Kurzarbeit verurteilt

    Thyssen-Stahlkonzern weist einen Rekordanstieg der Profite aus

    BRD. In zahlreichen Werken der BRD- Stahlindustrie wird die Produktion gedrosselt und Tausenden Arbeitern der Lohn gedrĂŒckt. 4200 Stahlwerker wurden im MĂ€rz allein im Thyssen-Konzern auf Kurzarbeit gesetzt. Zur gleichen Zeit hat dieser grĂ¶ĂŸte private Stahlkonzern Westeuropas seinen GeschĂ€ftsbericht 1973/74 veröffentlicht, in dem ein Rekordanstieg der Profite ausgewiesen wurde ...
  • FriedensfahrtXMdidaten in Algerien erfolgreich

    Die Mitglieder der Nationalmannschaft des DDR-Straßensports, unter ihnen die Frdedensfahrtkandridaten, haben ihre ersten ddesjĂ€hrigen Auslandsstarts absolviert. In Algerien beteiligten sich zwölf Aktive an der Vieretappenfahrt „Grand Prix la reine des Zibane". Alle vier Tagesabschnitte wurden von DDR-Vertretern gewonnen ...
  • Kunstakademie vor dem 25. Jahrestag ihrer GrĂŒndung

    Auf den 25. Jahrestag ihres Bestehens kann die Akademie der KĂŒnste der DDR am kommenden Montag zurĂŒckblicken. Als Grundlage fĂŒr ihre Geburt am 24. MĂ€rz 1950 bezeichnete Heinz Schnabel, Generaldirektor der Akademie, in einem ADN-GesprĂ€ch die historische Befreiungstat des Sowjetvolkes. „Ausweis fĂŒr die Entwicklung der Akademie waren die Traditionen und das Leben der ersten Mitglieder der Akademie mit ihrer antifaschistischen, humanistischen und sozialistischen Lebenserfahrung ...
  • Verdientes 3:1 ĂŒber den Gastgeber Japan

    DDR-Eishockeyauswahl verteidigte die Tabellenspitxe

    In ihrem fĂŒnften Spiel im B-Turnier der Eishockeyweltmeisterschaft in Sapporo kam die Mannschaft der DDR am Donnerstag gegen Japan zu -einem 3:1 (1:0, 2:1, O:0)-Erfolg. In der mit 9000 Zuschauern zum zweitenmal wĂ€hrend des Turniers restlos ausverkauften Makomanai- Halle bot die DDR-Mannschaft eine geschlossene Leistung, die ■ihr den verdienten Sieg brachte ...
  • Wir nutzten die Chaice fĂŒr Frieden und Fortschritt

    Bei uns hingegen wurde die Chance genutzt und jener historischen Lehre Rechnung getragen, die darin bestand, „die politischen und ökonomischen Wurzeln des Faschismus und Militarismus auszurotten und einen antifaschistischen, friedlichen und demokratischen deutschen Staat zu schaffen, der niemals mehr seine Nachbarn bedroht" ...
  • CIA öffnete Briefsendungen in sozialistische Staaten

    Washington (ADN). Der USA-Geheimdienst CIA hat 20 Jahre lang sĂ€mtliche Briefsendungen amerikanischer BĂŒrger in die Sowjetunion und in die anderen sozialistischen LĂ€nder illegal geöffnet. Das teilte USA-Generalpostinspektor William Cotter vor dem Rechtsausschuß des ReprĂ€sentantenhauses mit. CIA- Agenten hĂ€tten „die Post sortiert, die Briefe geöffnet und fotokopiert" ...
  • Kommentare und Meinungen

    Zielgerichtetes Lernen im Betrieb

    JĂ€hrlich erwerben etwa 70 000 WerktĂ€tige in unserer Republik einen Facharbeiterabschluß an Einrichtungen fĂŒr die Erwachsenenqualifizierung. Charakteristisch fĂŒr Inhalt und Methoden der Qualifizierung der Arbeiter nach dem VIII. Partertag der SED ist die Entwicklung vielfĂ€ltiger und differenzierter Weiterbildungsmaßnahmen in den Betrieben und Kombinaten ...
  • DDR-Komitee verurteilt den rassistischen Terror

    Berlin KADN). Eine ErklĂ€rung anlĂ€ĂŸlich des diesjĂ€hrigen Internationalen Tages fĂŒr die Beseitigung der Rassendiskriminierung verabschiedete das DDR-Komitee fĂŒr die Kampfdekade gegen Rassismus und Rassendiskriminierung am Dienstag auf einer Tagung in Berlin. Das Komitee verurteilt darin schĂ€rfstens den anhaltenden Terror der ...
  • Kurz berichtet

    Kosmos 721 gestartet Moskau. Der 721. Erdsatellit der Kosmos-Serie ist am Mittwoch in der Sowjetunion gestartet worden. Die Parameter sind: anfĂ€ngliche Umlaufzeit 88,9 Minuten, maximale Erdferne 241 km,' minimale Erdferne 210 km, Bahnneigung 81,3 Grad. Dr. Waldheim besucht CSSR Prag. Auf Einladung des CSSR- Außenministers Bohuslav Chnoupek trifft der GeneralsekretĂ€r der UNO, Dr ...
  • Treffen mit Veteranen in den Suche-Bator-Kabinetten

    Ulan-Bator. Die Soldaten der Mongolischen Volksarmee befassen sich gegenwĂ€rtig im Politunterricht und in theoretischen Studienzirkeln mit der Geschichte des Großen VaterlĂ€ndischen Krieges der UdSSR. Dieser Tage fanden in den Suche-Bator-Kabinetten der Einheiten Treffen mit Mitgliedern der Delegationen ...
  • Da Nang in HĂ€nden der Patrioten SĂŒdvietnams

    Bevölkerung der Stadt begrĂŒĂŸte Befreier / Thieu-Regime benutzt Zwangsevakuierte als „Kugelfang" / RSV: Abkommen einhalten

    Saigon (ADN/ND). Einheiten der VolksbefreiungsstreitkrĂ€fte und die Bevölkerung haben am Sonnabend die Hafenstadt Da Nang — die zweitgrĂ¶ĂŸte Stadt SĂŒdvietnams — unter ihre Kontrolle gebracht. Hunderttausende begrĂŒĂŸten die Truppen der Patrioten in der befreiten Stadt, ĂŒber der die Flagge der RSV aufgezogen wurde ...
Seite
Stahlwerksriese der UdSSR erhielt weiteren Zuwachs Da Nang in HĂ€nden der Patrioten SĂŒdvietnams Produktives Verfahren Kollektive wetteifern um bessere Materialökonomie Mitglieder der KDT erzielen durch neue Technologien bedeutende Einsparungen von Rohstoffen Wissenschaftlich-technische Maßnahmen erschließen große volkswirtschaftliche Reserven Japans Turner imponierten 279 000 MĂ€dchen und Jungen erhalten die Jugendweihe Die Jugend und der 3 0 Jahrestag SolidaritĂ€tsmeeting mit Gladys Marin in BrĂŒssel deine Welt" ĂŒberreicht. Plansiele erreicht
JahrgÀnge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wÀhlen