20. Jun.

Ausgabe vom 20.07.1984

Seite 1
  • Herzliche Glückwünsche an Harilaos Florakis

    Erich Honecker sandte Grußadresse zum 70. Geburtstag

    Lieber Genosse Harilaos Florakis! Im Namen des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und in meinem eigenen Namen übersende ich Dir zu Deinem 70. Geburtstag die herzlichsten Glückwünsche und brüderliche Kampfesgrüße. Die Kommunisten und alle Werktätigen der Deutschen Demokratischen ...

  • Kosmonautensextett begann mit der Arbeit an Bord der Orbitalstation

    Kopplungsmanöver verlief reibungslos / Zahlreiche wissenschaftliche Experimente

    Moskau (ADN/ND). Für die sechs sowjetischen Kosmonauten an Bord der Orbitalstation Sojus T 11/Salut 7/Sojus T 12 begann am Donnerstag die gemeinsame Arbeit. Sojus T 12 hatte am Mittwochabend um 21.17 Uhr MESZ an den Orbitalkomplex angekoppelt. Über die Außenkamera von Sojus T 12 konnte der Vorgang auf den Bildschirmen im Flugleitzentrum genau verfolgt werden ...

  • Verbundenheit der DDR mit dem Volk Sandinos bekräftigt

    Freundschaftliches Treffen Hermann Axens mit Tomas Borge Solidaritätsgeschenk der SED an „Barricada" übergeben

    Managua (ND-Korr.). Hermann Axen, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, ist am Mittwochnachmittag (Ortszeit) in Managua mit dem Mitglied der Nationalleitung der FSLN Tomas Borge, Innenminister Nikaraguas, zu einem freundschaftlichen Gespräch zusammengetroffen. Er beglückwünschte die FSLN ...

  • Nikaragua beging 5. Jahrestag der siegreichen Revolution

    Machtvollste Kundgebung in der Geschichte des Landes Ortega: Das Volk verteidigt entschlossen seine Freiheit

    Von unseren Berichterstattern Gerd Prokoi und Ulrich Kohls Managua. Mit der bisher machtvollsten Massenkundgebung in der Geschichte des Landes beging das freie Nikaragua aim Donnerstag den 5. Jahrestag des Sieges der Sahdinistischen Volksrevoiution über die Somoza- Diktatur. Mehr als 300 000 bekundeten ...

  • An jedem Tag erfüllter und gezielt iiberbotener Plan

    Kombinat Robotron: Vorsprung wird auf 2 Tagesleistungen erweitert Walzwerk Hettstedt: Verpflichtungen seit 1971 jeden Monat erfüllt Von unseren Bezirkskorrespondenten

    Berlin (ND). Tatkräftig setzen sich Kollektive aller Wirtschaftszweige in diesen Tagen dafür ein, den tan 1. Halbjahr im Wettbewerb zum 35. Jahrestag der DDR erreichten Leistungsanstieg kontinuierlich fortzusetzen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum wuchs das produzierte Nationaleinkommen um 5,1 Prozent, die Nettopiroduktion stieg mit 8 Prozent bedeutend schneller als die industrielle Warenproduktion ...

  • Internationales Jugendlager der FDJ am Scharmützelsee

    Herbert Häber und Herbert Mies nahmen an Eröffnung teil Delegationen aus fünf Ländern und Westberlin begrüßt

    Beeskow (ADN). Im Jugenderholungszentrum am Scharmützelsee wurde am Donnerstag ein internationales Freundschaftslager der Freien Deutschen Jugend mit Teilnehmern aus der DDR, der BRD, Dänemark, Luxemburg, Österreich; der Schweiz und aus Westberlin eröffnet. Die über 1000" Jugendlichen begrüßten in ihrer Mitte mit großer Herzlichkeit Herbert Häber, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, und Herbert Mies, Vorsitzender der Deutschen Kommunistischen Partei ...

  • Weltkongreß für Hochenergiephysik tagt in leipzig

    1100 Experten aus 50 Landern Empfang beim Oberbürgermeister Leipzie (ADN). Ihre sechstägigen Beratungen hat am Donnerstag in Leipzig die XXII. Internationale Konferenz für Hochenergiephysik aufgenommen. An der bisher größten Veranstaltung dieser Art beteiligen sich mehr als 1100 namhafte Wissenschaftler aus rund 50 Ländern aller Kontinente und aus Westberlin ...

  • Dresden: 100000. Neubauwohnung

    Ubergabe des Schlüssels an eine kinderreiche Arbeiterfamilie Dresden (ADN). Die 100 000. in Dresden seit der Gründung der DDR entstandene Neubauwohnung wurde am Donnerstag übergeben. Mehr als die Hälfte davon, 55 000, sind seit dem VIII. Parteitag der SED im Jahre 1971 gebaut worden. Den Schlüssel für die Vierraum-Wohnung erhielt die kinderreiche Familie des" Arbeiters Wolfram Hessel ...

  • Demokratische Partei in den USA nominiert Mondale

    Kandidat für das Präsidentenamt

    San Francisco (ND-Korr.). Der USA-Politiker Walter F. Mondale wurde am Mittwochabend (Ortszeit) auf dem Wahlkonvent der Demokratischen Partei in San Francisco zum Kandidaten seiner Partei für die Präsidentschaftswahlen im November nominiert. Mondale, der von 1977 bis 1981 Vizepräsident der USA war, konnte bereits im ersten Wahlgang die Stimmen der Mehrheit der fast 4000 Delegierten auf sich vereinigen ...

  • Friedenskampf der DDR hervorgehoben

    Freundschaftsgesellschaft in Ekuador zum 35. Jahrestag Quito (ADN). Der Nätionalrat der Freundschaftsgesellschaft Ekuador—DDR hat zum bevorstehenden 35. Jahrestag der DDR ein Grußschreiben an den Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, gerichtet. Darin werden die Erfolge der DDR beim Aufbau der sozialistischen Gesellschaft und ihre großen Anstrengungen für die Erhaltung des Friedens gewürdigt ...

  • Mugabe verurteilt Apartheidsystem

    Frieden und Stabilität verlangt

    London (ADN). Südafrika sei nicht zu einem wirklichen Frieden in der Region und zu echten politischen Veränderungen in Südafrika selbst bereit. Das erklärte Simbabwes Ministerpräsident Robert Mugabe am Mittwoch auf einer Konferenz über regionale Zusammenarbeit im Süden des afrikanischen Kontinents, die gegenwärtig in London stattfindet ...

  • Pinochet-Regime Chiles angeklagt

    UNO-Komitee tagte in Genf

    Genf (ADN). Scharfe Kritik an den Menschenrechtsverletzungen in Chile haben die Mitglieder des Menschenrechtskomitees der Vereinten Nationen in der Debatte über einen von der chilenischen Regierung vorgelegten Bericht geäußert. Angeprangert wurden die fortgesetzten willkürlichen Verhaftungen, die Folterung und Ermordung von Inhaftierten und die Weigerung, das Schicksal verschwundener Personen zu untersuchen ...

  • Die mutige Tat des Obersten Stauffenberg gab das Signal

    Seite 3 WGB-Appell für Aktionseinheit Aufruf des Generalsekretärs

    Mexiko-Stadt (ADN). Der Generalsekretär des Weltgewerkschaftsbundes (WGB), Ibrahim Zakaria, hat die Werktätigen in den Entwicklungsländern zum gemeinsamen Kampf gegen die Machenschaften des Imperialismus aufgerufen. Vor Journalisten in Mexiko-Stadt prangerte er den negativen Einfluß der transnationalen Monopole auf die Wirtschaft dieser Länder an und sprach isdch für eine neue Weltwirtschaftsordnung aus ...

  • Neue f raniösische Regierung in Paris vorgestellt

    Keine Beteiligung der FKP

    Pans (ADN). Die Zusammensetzung des Kabinetts des neuen französischen Premierministers Laurent Fäbius wurde am Donnerstag in Paris bekanntgegeben. Der Regierung gehören 17 Minister an. Die Französische Kommunistische Partei wird sich nicht an der neuen Regierung beteiligen. Einen entsprechenden Beschluß hat das Zentralkomitee der Partei gefaßt ...

  • 9500 W50 für Angola

    Luanda. Mit der Lieferung von Nutzfahrzeugen und dem Aufbau eines Werkstattnetzes leiste die DDR einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung des angolanischen Transportwesens. Das erklärte Planungsminister Lopo do Nascimento, Vorsitzender der angolanischen Seite im Gemeinsamen Wirtschaftsausschuß DDR—Angola ...

  • Besatzerterror im Süden libanons

    Israelis ermordeten Schulkind

    Beirut (ADN). Die israelischen Besatzer haben in Südlibanon erneut ein Kind ermordet. Wie aus libanesischen Rundfunkmeldungen vom Donnerstag hervorgeht, fiel in dem im Gebiet von Tyr gelegenen Dorf Maaroub ein zwölfjähriges Mädchen den Kugeln einer israelischen Patrouille zum Opfer, als die Besatzer das Dorf nach Verdächtigen durchkämmten ...

  • Kurz berichtet

    DDR mit 24:20-Erfolg

    Magdeburg. Die Handball-Nationalmannschaft der DDR blieb nach dem 24:20 gegen Polen auch im letzten Gruppenspiel des internationalen Turniers in der DDR ungeschlagen und steht am Sonnabend im Finale mit der UdSSR, die in Rostock gegen Ungarn mit 28:20 erfolgreich war. Weiter spielten: DDR II-CSSR 28:21, Bulgarien—Kuba 27:23 ...

  • Hohe Auszeichnung

    Berlin (ADN). Auf Vorschlag des Politbüros des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands verlieh der Vorsitzende des Staatsrates der DDR dem Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Griechenlands, Harilaos Florakis, den Orden „Großer Stern der Völkerfreundschaft" ...

  • Britannien und Irland bebten

    London. Teile Großbritanniens sowie Irlands wurden am Donnerstagmorgen von einem für diese Breiten ungewöhnlichen Beben der Stärke 5,6 auf der Richter-Skala erschüttert. Das Epizentrum befand sich in der Irischen See. Die Erschütterungen richteten Sachschäden an.

  • MVR-Resolutionsentwurf

    New York. Der Schutz und die Verwirklichung des Rechts der Völker auf Frieden werden in einem von der Mongolischen Volksrepublik (MVR) der UNO für die 39. Vollversammlung unterbreiteten Resolutionsentwurf als grundlegende Pflichten eines jeden Staates bezeichnet.

Seite 2
  • Millionenfache Ferienfreude

    Zum 27. Male findet nun schon das traditionelle Internationale Sommerlager in der Pionierrepublik „Wilhelm Pieck" am Werbelfinsee statt. In diesem Jahr sind über 1200 Kinder aus 45 Ländern gekommen, um sich während der Ferien kennenzulernen, um Freundschalt zu schließen. Ais die Delegationen einander vorstellten — mit Liedern und Tänzen ihrer Heimat, in Trachten ihrer Völker -, da kehrte im Gewirr der Vielsprachigkeit ein Wort immer wieder, und es wurde von allen verstanden: Frieden ...

  • Internationales Jugendlager der FDJ am

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Interesse für die junge Generation. Tief verwurzelt im Bewußtsein der Jugend der DDR sei die Erkenntnis, daß dhr Land auf deutschem Boden den geselle schafttlchen Fortschritt verkörpert und Hort des Friedens ist. Das Nationale Jugendfestival der DDR habe in eindrucksvoller Weise demonstriert: Die junge Generation der DDR folgt der SED bei deren Politik, die auf das Wohl des Volkes und die Stärkung des Friedens gerichtet ist und damit der Jugend eine sinnvolle Zukunft sichert ...

  • Nikaragua beging 5. Jahrestag

    (Fortsetzung von Seite 1)

    hundertealte Hoffnungen des Volkes, Wovon Generationen vordem nur träumen konnten, wurde Wirklichkeit. Hunderttausende Nikaraguaner lernten durch die Alphabetisferungskampagne lesen und schreiben. Erstmals haben alle Bürger Zugang zu Bildung und gesundheitlicher Betreuung. Es werden das Recht auf einen Arbeitsplatz und menschenwürdige Wohnverhältnisse gesetzlich garantiert ...

  • Bauern bergen Getreide mit der Kraft der

    Werner Felfe bei Erntebrigaden der LPG Nieder Seifersdorf

    Von Werner Hoppe und Adolf Sturzbecher Niesky. In 18 Einsatztagen wollen die Bauern der LPG Nieder Seifersdorf, Kreis Niesky, das Getreide von 2148 Hektar bergen. Das sieht der Ernteplan vor, der in allen Kollektiven der LPG und der Kooperationspartner beraten wurde. Wie die Bauern bemüht sind, alles Gewachsene gut unter Dach und Fach zu bringen, davon überzeugte sich Werner Felfe, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, am Donnerstag ...

  • Diplome für Absolventen der Militärakademie verliehen

    Generaloberst Keßler sprach auf feierlichem Appell

    Dresden (ADN). Mit militari schern Zeremoniell fand am Donnerstag das mehrjährige Studium der Absolventen 'der Militärakademie „Friedrich Engels" in Dresden seinen feierlichen Abschluß. Gemeinsam mit OfflzSeren der Nationalen Volksarmee, der Grenztruppen sowie anderer Schutz- und Sicherheitsorgane der DDR und der Polnischen Armee waren erstmals Offiziere der Streitkräfte der UdSSR zur Verleihung akademischer Grade angetreten ...

  • Täglich erfüllter und gezielt überbotener Plan

    (Fortsetzung von Seite 1)

    heferer metallurgischer Halbzeuge sieht in noch größerer Kontinuität auch innerhalb des Monats noch Leistungsreserven für die ins Auge gefaßten 85er Zuwachsraten der Produktivität um 19,3 Prozent und der Nettoproduktion um 18,2 Prozent. „Vor allem unsere 45 Jugendbrigaden tragen im Monat Juli engagiert dazu bei, daß jeden Tag hohe Leistungen erreicht werden", sagte FDJ-Sekretär Reinhard Burrhee ...

  • Ehrenbanner für Ergebnisse bei Wohnraummodernisierung

    Bezirksjugendobjekte Halle und Dresden ausgezeichnet

    Berlin (ADN). Hervorragende Leistungen junger Bauarbeiter bei der Modernisierung und Instandsetzung von Wohnungen in Berlin wurden am Donnerstag mit der Übergabe von Ehrenbannern gewürdigt. Der 1. Sekretär des Zentralrates der FDJ, Eberhard Aurich, zeichnete die Kollektive des -,. Bezirk«Jugendobjektes Halle mit einem Ehrenbanner des ZK der SED aus ...

  • Mehr Dienstleistungen weniger Aufwand und Kosten Potsdamer Wäscherinnen diskutierten Planziele für 1985

    Potsdam (ND). Auf einer Vertrauensleute-Vollversammlung haben die Gewerkschafter des VEB Textilreinigung Potsdam ihre Planangebote für kommendes Jahr unterbreitet. Ute Konrad, Brigadier in der Wäscherei, machte den Vorschlag, bereits ab Oktober nach höheren Planziffern zu arbeiten. Die Mitglieder ihres Kollektivs hatten zuvor den ganzen Arbeitsablauf „durchforstet" und sind dabei auf mancherlei Reserven gestoßen ...

  • Solidarisch verbunden mit Sandinisten

    Kampfesgrüße von einem Gewerkschaftsmeeting in Halle

    Halle (ADN). Ihre feste Solidarität mit dem Volk Nikaraguas bekundeten am Donnerstag in Halle 500 Gewerkschafter des Bezirkes. Anläßlich des 5. Jahrestages des Sieges der Sandinistischen Volksrevolution übermittelten sie von einem Meeting mit Frank Bochow, Mitglied des Präsidiums und Sekretär des FDGB- Bundesvorstandes, brüderliche Kampfesgrüße ...

  • Weitere Zusammenarbeit beraten

    Meinungsaustausch mit dem Präsidenten des DTSB

    Berlin (ADN). Anläßlich des XXII. Internationalen Olympischen Tages in der Leichtathletik waren am Donnerstag in der DDR-Hauptstadt Delegationen der Sportorganisationen sozialistischer Länder eingetroffen. Der Präsident des DTSB, Manfred Ewald, begrüßte Marat Gramow, Vorsitzender des Komitees für Körperkultur ...

  • Weltkongreß für Hochenergiephysik

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Bereits am ersten Konferenztag, so teilte der Leiter des Programmkomitees, Prof. Dr. Johannes Ranft, in einem ADN-Gespräch mit, sei eine Vielzahl neuer und interessanter Erkenntnisse vorgetragen worden. So habe ein Experte vom Desy-Institut Hamburg über die mögliche Entdekkung eines neuen Elementarteilchens durch Experimentalphysiker vor wenigen Tagen berichtet ...

  • Vorsitzende sozialistischer Sportorganisationen begrüßt

    Egon Krenz empfing Gäste zum XXII. Olympischen Tag

    Berlin (ADN). Egon Krenz, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, empfing am Donnerstagabend die zum XXII. Internationalen Olympischen Tag in der DDR weilenden Vorsitzenden der Sportorganisationen sozialistischer Länder. Er informierte über die breite Volksbewegung in Vorbereitung auf den 33 ...

  • Abschiedsbesuche des Botschafters Venezuelas

    Berlin (ADN). Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates der DDR Egon Krenz empfing am Donnerstag den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Republik Venezuela in der DDR, Dr. Fernando Gerbasi, zum Abschiedsbesuch. Beide Gesprächspartner würdigten die positive Entwicklung der bilateralen Beziehungen und brachten den Wunsch nach Ausbau und Vertiefung der Zusammenarbeit auf allen Gebieten zum Ausdruck ...

  • Kulfurverhandlungen

    DDR-BRD

    Berlin (ADN). Am Donnerstag wurden im Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten der Deutschen Demokratischen Republik die Verhandlungen zum Abschluß eines Abkommens zwischen der Regierung der Deutschen Demokratischen Republik und der Regierung der Bundesrepublik Deutschland über die kultuelle Zusammenarbeit fortgesetzt ...

  • DDR-Erstaufführung für polnischen Film

    Berlin (ADN). Anläßlich des 40. Jahrestages der Wiedergeburt Polens hatte der polnische Spielfilm „Heroische Pastorale" in der Regie von Henryk Bielsfci am Donnerstag seine festliche DDR- Erstauff'ühromg. Der Premiere im Berliner Filmtheater Toni in Anwesenheit einer Delegation polnischer Filmschaffender wohnte der Botschafter der Völksrepublik Polen in der DDR, Macdej Wirowski, bei ...

  • Kondolenz zum Ableben von Prof. Dr. Siegfried Köhler

    Berlin (ADN). Beileidsbekundungen zum Tod von Prof. Dr. Siegfried Köhler nahmen am Donnerstag in Berlin für den Verband der Komponisten und Musikwissenschaftler der DDR dessen Vizepräsident Gerd Natschinski sowie die Verbandssekretäre Dr. Peter Spahn und Heinz Arenz entgegen. In das im Haus des Komponistenverbandes ...

  • Belgische Parlamentarier besuchten Dresden

    Dresden (ADN). Mit den Ergebnissen des Wiederaufbaues von Dresden und den Sehenswürdigkeiten der Stadt hat sich am Donnerstag die belgische Parlamentsdelegation vertraut gemacht. Der Stellvertreter des Oberbürgermeisters Ruth Keßler erläuterte den Gästen, wie sich Dresden seit der Gründung der DDR vor 35 Jahren zu einer sozialistischen Großstadt entwickelt hat ...

  • Grüße nach Kolumbien zum Nationalfeiertag

    Berlin (ND). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDB, Erich Honecker, übermittelte dem Präsidenten der Republik Kolumbien, Dr. Belisario Betancur Cuartas, anläßlich des Nationalfeiertages Kolumbiens ein Glückwunschtelegramm. Darin wird der Hoffnung Ausdruck ...

  • Protokoll mit der UdSSR über die Ausrüstung von DDR-Kernkraftwerken

    Moskau (ADN). Ein Protokoll zum Regierungsabkommen zwischen der UdSSR und der DDR über die Erweiterung der Zusammenarbeit bei der Ausrüstung von Kernkraftwerken in der DDR vom 14. Juli 1965 ist zum Abschluß von Verhandlungen am Donnerstag in Moskau unterzeichnet worden. Das Protokoll trägt die Unterschriften des 1 ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schabowski, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Herbert Naumann, Dieter Brückner, Dr. Hajo Herbell. Alfred Kobs, Werner Micke, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Horst Leinkauf, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Jochen Zimmermann Die Redaktion ...

  • Fichtelberg den fünften Tag in dichtem Nebel

    Oberwiesenthal (ADN). In dichten Nebel war am Donnerstag erneut der Fichtelberg gehüllt. Den rund 4000 Urlaubern in Oberwiesenthal blieb damit bereits den fünften Tag hintereinander jegliche Aussicht vom 1214 Meter hohen Gipfel versagt. Die Temperatiuren lagen mit acht Grad zwar um drei Grad über denen des Vortages, doch 'blieben sie weit unter den zu dieser Jahreszeit üblichen Werten ...

  • Neue Medizintechnik in Gemeinschaffsarbeit

    Halberstadt (ADN). Bessere Patientenbehandlung, genauere Diagnose oder neue Möglichkeiten für die* Forschung sind Ergebnis guter Zusammenarbeit von Ingenieuren und Medizinern am Bezirkskrankenhaus Halberstadt. 27 neue oder verbesserte Verfahren und Geräte entstanden in den letzten vier Jahren durch diese Gemeinschaftsarbeit ...

Seite 3
  • Versuch von Militärs, die Macht zu erobern

    Inzwischen begannen in Berlin, Wien, Paris und anderen Orten mehr oder weniger konsequente Aktionen von Generalen und Offizieren der Wehrmacht, um Naziführer zu verhaften und die Macht in die Hände der zuständigen Militärbefehlshaber zu bringen. So besetzten Truppen Teile des Begierungsviertels in Berlin und die Rundfunksendeanlagen Von Königs Wusterhausen ...

  • Eine Mordwelle raste über das Land

    Die von Stauffentoerg am 20. JuM 1944 ausgelöste Aktion schlug fehl. Die Hitleranhänger behielten die Oberhand. Die Verschwörer wurden überwältigt und mußten aufgeben. Stauffenberg und seine nächsten Gefährten fielen noch in der gleichen Nacht unter den Kugeln eines Exekutionskommandos; ihre Leichen wurden später verbrannt, die Asche an unbekannten Orten verstreut ...

  • Den faschistischen Mordterror verurteilt

    Ein wesentliches Motiv für das Handeln der Nazigegner aus den Reihen des Offizierskorps war auch die Verurteilung der faschistischen Unterdrückungs- und Ausrottungspraxis in den besetzten Ländern, vor allem in Polen und in der Sowjetunion. Bereits im November 1939 schrieb Helmuth Stieff, später Generalmajor, ...

  • Breitestes Bündnis im Kampf für den Frieden

    Fronz Jacob) 9. August T9M bis 18. September 1944 (linkt), und Anton Saefkow, 22. Juli 1903 bis 18. September 1944 (rechts), gehörten zu den Berliner Kommunisten, die mit Flugblättern (unten) zum Kampf gegen den Hitlerkrieg aufriefen. Zu Jacob und Saefkow nahmen am 22. Juni 1944 die Sozialdemokraten Julius Leber und Adolf Reichwein Verbindung auf Wir Kommunisten wollen das deutsche Volk vor den Schrekken und den unabsehbaren Opfern eines neuen imperialistischen Weltkrieges bewahren ...

  • 12 Uhr 42 explodierte die Bombe

    20. Juli 1944, 1 Uhr früh: Mit einer He 111 startet Oberst Stauffenberg vom Flugplatz Rangsdorf in Richtung Rastenburg, wo sich Hitlers ostpreußisches Hauptquartier „Wolfsschanze" befindet. In Aktentaschen haben Stauffenberg und sein Adjutant Oberleutnant Werner von Haeften zwei Sprengstoffpakete mit lautlos arbeitenden, chemischen Zeitzündern verstaut ...

  • Mit unterschiedlichen Zielen und Motiven

    An der Verschwörung beteiligte Nazigegner gab es auch in der deutschen Militärverwaltung in Paris; vor allem waren dies der General Heinrich von Stülpnagel und der Oberstleutnant d. R. Dr. Caesar von Hofacker, ein Vetter Stauffenbergs. Hofacker hatte Beziehungen zur Abschnittsleitung der illegalen KPD im besetzten Frankreich hergestellt ...

  • Erfolge langjähriger Volksfrontstrategie

    Die KPD hatte bereits lange vor Errichtung der Naziherrschaft den organisierten Kampf gegen den Faschismus aufgenommen und ihn seit 1933 konsequent weitergeführt. In den meisten Bezirken wurde vor und während des zweiten Weltkrieges die Aktionseinheit zwischen Kommunisten und Sozialdemokraten geschmiedet ...

  • Für gute Beziehungen mit der Sowjetunion

    Bei der Formierung einer Opposition in bürgerlichen und militärischen Kreisen spielten besonders bei einigen real denkenden und gebildeten Militärs die Traditionen der friedlichen, für beide Seiten stets vorteilhaft gewesenen deutsch-russischen bzw. deutschsowjetischen Beziehungen eine große Rolle. Der ...

  • Die mutige Tat des Obersten Stauffenberg gab das Signal

    Vor 40 Jahren: Mit der Operation „Walküre" versuchten patriotische Offiziere dem Krieg ein Ende zu setzen / Kontakte zur illegal kämpfenden KPD geknüpft / Von Prof. Dr. Kurt F i n k e r

    Am 20. Juli 1944, mittags um 12.42 Uhr, explodierte im Hauptquartier Adolf Hitlers im ostpreußischen Rastenburg (Ketrzyn) eine Sprengladung, die den faschistischen Diktator samt seiner Führungsclique töten, damit einen vorbereiteten militärischen Aufstand auslösen und den Weg für die sofortige Beendigung des zweiten Weltkrieges in Europa frei machen sollte ...

  • Hochachtung allen, die ihr Leben gaben

    Die Männer des 20. Juli 1944 machten einen schwierigen Lernprozeß durch, bis sie zur Tat schritten. Die Tragik der mutigen Tat Oberst Stauffenbergs und der mit ihm verbundenen patriotischen Kräfte liegt darin, daß nicht genügend dafür gesorgt war, auch bei einem Fehlschlag des Attentats auf Hitler den Aufstand zu seinem Sturz mit den entsprechenden Kräften weiterzuführen ...

Seite 4
  • Anregende Stunden mit neun neuen Hörspielen

    Gegenwartsstoffe künstlerisch interessant gestaltet Von Dr. Siegfried Hähnel

    Fünf Hörspiele für Erwachsene und dazu noch vier Kinderhörspiele wurden in der „Woche des DDR-Hörspiels 1984" als Ursendungen geboten. Das war zweifellos ein Programmhöhepunkt im Jubiläumsjahr unserer Republik, ein nach Stoff, Thema und künstlerischer Lösung breitgefächertes und differenziertes Angebot, das beachtlich ist ...

  • Imaginärer Löwentanz und Folklore

    Puppentheater PUK aus Tokio bereitet sich auf Gastspiel in der DDR vor Von unserem Korrespondenten Sepp W i 11 e k

    Wie ein Märchenschloß, das auf die Phantasie der Kinder schon anregend wirkt, steht es inmitten der modernen großstädtischen Betonbauten im verkehrsreichen Tokioter Stadtviertel Yoyogi: das Puppentheater PUK. In Stein gemeißelte Jahreszahlen und Symbole illustrieren an der Außenfassade die bewegte und kämpfe'- rische Geschichte des Ensembles ...

  • Bittersüße Verse Heines - charmant interpretiert Vera Oelschlegel mit „Variationen über Trallala"

    Von Klaus Klingbeil Zwölf Autoren nennt das jüngste Programm von Vera Oelschlegel „Variationen über Trallala — Lieder aus vier Jahrhunderten". Gut zwei Dutzend Beiträge finden sich kontrastreich nebeneinander gestellt. Bei aller Ausgewogenheit schälen sich deutlich vier Lieblingsautoren heraus, deren jeweiligen Gestus die singende Schauspielerin souverän erfaßt ...

  • Glas mit phantasievollen Formen und Dekors

    Im Bereich Kunsthandwerk/ Formgestaltung — zwei Drittel der Mitglieder der Suhler Bezirksorganisation gehören ihm an — dominiert eindeutig die Glas- Repro- Katalog kunst. Sie tut dies übrigens nicht nur quantitativ — von den 60 ausstellenden Künstlern sind es 19, die mit dem Werkstoff Glas arbeiten —, sondern auch qualitativ Äußeres Kennzeichen, daß die großen Traditionen des Lauschaer Glases eine schöpferische Weiterentwicklung erfahren, dist die sichtbare Hinwendung zum massegeformten Glas ...

  • Vielfältige Aufgaben bei der Stadtgestaltung

    Die bemerkenswerten Aufgaben, die bei der Gestaltung von Wohn-, Erholungs- und Ausbildungsstätten im südthüringischen Bezirk zu lösen sind, trugen offensichtlich das Ihre zu diesem verstärkten Zusammenwirken von Künstlern verschiedenster Disziplinen bei. Vieles von dem, was in den geräumigen Ausstellungshallen im Suhler Neubaugebiet Aue vorgestellt wird — teils in Modellen und Werkproben, teils in Fotografien — hat schon seinen festen Platz in Städten und Gemeinden des Bezirkes ...

  • Ein wenig Südsee im Wörlitzer Landschaftspark

    Georg-iForster-Stätte eröffnet

    Dem Besucher eine „Weltreise zu Fuß" zu ermöglichen war eines der Anliegen der Schöpfer des Wörlitzer Parkes im Kreis Gräfenhafeichen. Brückenmodelle aus verschiedenen Erdteilen — darunter mehrere astasiatische sowie eine Dreh- und ©ine Schwimmbrücke — machen den Park auch zu einem technischen Museum ...

  • Beliebte Reihe sonntäglicher Konzertmatineen

    Arbeitskreis im Kulturbund pflegt die Werke Telemanns Am 5. November 1961 lud ein bescheidenes, selbstgefertigtes Plakat die Magdeburger zur „1. Sonntagsmusik" in den Gobelinsaal des Kulturhistorischen Museums der Elbestadt ein. Die Premiere war erstes Resultat des wenige Monate zuvor gegründeten Arbeitskreises „Georg Philipp Telemann" im Kulturbund der DDR ...

  • Interessante Beispiele in Porträt und Landschaft

    Malerei und Grafik bestätigen im ganzen das gewohnt solide Niveau. Franz Reiß leistet mit dem Bild „Wissenschaftler" einen bemerkenswerten Beitrag zur Charakterisierung von Zeitgenossen, und Werner Schwanz unterstreicht mit seinem Selbstbildnis, welche Möglichkeiten item im malerisch-lockeren Ausdruck zur Hand sind ...

  • Internationale Buchausstellung in Warschau gezeigt

    Warschau (ADN). Wenige Tage vor dem 40. Jahrestag der Wiedergeburt Polens ist am Mittwoch in Warschau eine internationale Buchausstellung eröffnet worden, die hauptsächlich Werke vereint, die dem Kampf gegen den Faschismus gewidmet sind. Neben dem Gastgeber Polen zeigen die UdSSR, Bulgarien, die CSSR, die DDR und Ungarn rund 4000, Titel ...

  • Handwerkliche Tradition wird schöpferisch weiterentwickelt

    Umfangreiche Übersicht der angewandten und bildenden Kunst Von Dietmar E i s o 1 d

    Nachdem die Mitglieder der Bezirksorganisationen Magdeburg und Gera des Verbandes Bildender Künstler der DDR in den zurückliegenden Wochen mit ihren Rechenschaftsausstellungen zum 35. Jahrestag der Gründung unserer Republik an die Öffentlichkeit traten, sind es in diesen Tagen ihre Suhler Kollegen, die Bilanz ziehen ...

  • Kulturnotizen

    FRIEDENSKONZERT. Im dritten Friedenskonzert dieses Jahres, initiiert von der Bewegung japanischer Musiker gegen Kernwaffen, sind in Tokio durch das Shinsei Nippon Orchestra unter Leitung von Hiroyuki Iwaki 13 neue Kompositionen aufgeführt worden. In der jetzt drei Jahre alten Musiker-Bewegung gegen Nuklearwaffen arbeiten mehrere hundert Solisten sowie viele Ensembles mit ...

  • Koproduktionen beim DEFA-Trickfilmstudio

    Dresden (ADN). Eine Gruppe vietnamesischer Künstler vom Animationsfilmstudio Hanoi hat am Donnerstag einen längeren Arbeitsaufenthalt in Dresden begonnen. Die Filmschaffenden sind an einer Koproduktion mit dem DEFA-ßtudio für Trickfilme beteiligt, in dem nach einem vietnamesischen Märchen der Zeichentrickfilm „Flötenweise" entsteht ...

  • Unterhaltungskünstler zu Gastspiel in Ulan-Bator

    Ulan-Bator (ADN). Mit großem Erfolg begann ein DDR-Unterhaltungsensemble ein Gastspiel in der Mongolischen Volksrepublik. Rund 2000 Bürger der Hauptstadt der MVR nahmen die Darbietun-.. gen der Gerhard-Schenk-Formation, der GfuRp,fra „GES", des Jongleurs Jean Gitano und der Artisten „Die Hankes" mit viel Beifall auf ...

  • „Rinaldo Rinaldiniw

    Im Sizilien des 16. Jahrhunderts spielt das Stück des Hallenser Autors Gerd Focke, das von den Städtischen Bühnen Quedlinburg uraufgeführt wurde. Unter der Regie von Werner Peter spielen unter anderen Gojko Mitic und Eva-Maria Jendrek. Das Stück ist noch bis zum kommenden Montag in der reizvollen Kulisse des Harzer Bergtheaters Thale zu erleben ...

Seite 5
  • Kein Geld für Strom und für Miete

    DGB-Studie: Massenarbeitslosigkeit und Sozialabbau treiben immer mehr ins Elend

    Von ADN-Korrespondentin Inge Bach mann Bonn. 16 000 Haushalten in der Stadt Köln wurde im Jahre 1984 der Strom gesperrt. Der Grund war in allen Fällen Zahlungsunfähigkeit, die durch Arbeitslosigkeit oder Krankheit verursacht war. Die Betroffenen waren durchweg auf Sozialhilfe angewiesen und kamen damit nicht zurecht ...

  • NATO-Staaten verhindern weiter Fortschritte in Wien

    33. Runde der Verhandlungen mit Plenarsitzung beendet

    Wien (ADN). Die 33. Runde der Wiener Verhandlungen über eine gegenseitige Reduzierung von Streitkräften und Rüstungen in Mitteleuropa ist am Donnerstag beendet worden. Auf der abschließenden Plenarsitzung stellte der polnische Delegationsleiter Botschafter Stanislaw Przygodzki fest, daß die beteiligten ...

  • Mosaik

    Kabel für UdSSR-Gastrassen Budapest. Bis Ende Oktober und damit früher als geplant werden die Kabelwerke der südungarischen Bezirksstadt Szeged 600 Kilometer Koaxialkabel, das 960 Telefongespräche zu gleicher Zeit ermöglicht, an die UdSSR ausliefern, das entlang großer sowjetischer Gasleitungen verlegt wird ...

  • SPD-Bundestagsabgeordnete führten Gespräche in Moskau

    Über Friedenspolitik und Vorschläge der UdSSR informiert

    Moskau (ADN). Die Bundestagsabgeordneten der SPD Egon Bahr, Peter Wuertz und Dr. Uwe Holtz weilten zu politischen Gesprächen in Moskau, berichtete TASS. Während ihres viertägigen Aufenthaltes wurde die SPD- Abordnung vom Kandidaten des Politbüros des ZK der KPdSU und Sekretär des ZK Boris Ponomarjow empfangen ...

  • US-Wirtschaftsbilanz — Statistik des Elends

    Politik Washingtons „Katastrophe für die Werktätigen"

    New York (ADN). Jüngste Untersuchungen weisen für den Wirtschafts- und Sozialbereich der USA eine „Statistik des Elends" aus, schreibt die von der Vereinigung für Arbeitsforschung in New York herausgegebene Zeitschrift „Economic Notes". Vom Gewerkschaftsdachverband AFL-CIO veröffentlichte Zahlen würden eindeutig die Behauptung von einer seit 1981 angeblich erfolgten „wirtschaftlichen Erholung" als Demagogie und Propaganda widerlegen ...

  • Blutbad durch Amokschützen

    20 Todesopfer / Mörder nahm am Vietnamkrieg teil

    Washington (ADN). Mindestens 20 Menschen sind am Mittwoch in einem Imbiß-Restaurant bei San Diego im USA-Bundesstaat Kalifornien getötet worden, als ein schwerbewaffneter Mann blind um sich schoß. Unter den Opfern befindet sich ein vier Monate altes Baby. Weitere 13 Personen, darunter auch Kinder, wurden verletzt ...

  • Ehrungen zum 90. Geburtstag von Lombardo Toledano

    Mexiko-Stadt: Verdienste des Arbeiterführers gewürdigt

    Mexiko-Stadt (ND). Mit einem Festakt im Palast der Schönen Künste gingen in Mexiko-Stadt die Ehrungen für Vieente Lombardo Toledano zu dessen 90. Geburtstag zu Ende. An der Veranstaltung, auf der die Verdienste des mexikanischen Arbeiterführers! gewürdigt) wurden, nah-- men Delegationen aus der UdSSR, der DDR und aus Kuba teil ...

  • Flottenverband aus der DDR zu Besuch in der VR Polen

    Warschau (ADN). Am Donnerstag begann ein offizieller Besuch eines Flottenverbandes der DDR mit dem Schulschiff „Wilhelm Pieck" anläßlich des 40. Jahrestages der Volksrepublik Polen in Gdynia. Tausende Einwohner der polnischen See- und Hafenstadt bereiteten den Waffenbrüdern aus der DDR am Pomorski-Kai einen herzlichen Empfang ...

  • FKP beteiligt sich nicht an der neuen Regierung

    Zentralkomitee der Partei faßte entsprechenden Beschluß

    Paris (ADN). Das Zentralkomitee der Französischen Kommunistischen Partei hat beschlossen, an der neuen Regierung von Premierminster Laurent Fabius nicht teilzunehmen: Dies wurde vom Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der FKP Charles Fiterman am Donnerstag bekanntgegeben. Die Regierung Pierre Mauroy, der vier kommunistische Minister angehörten, war am Dienstagabend zurückgetreten ...

  • Verhandlungen statt Rüstung in San Francisco gefordert

    USA-Senator Hart auf dem Wahlparteitag der Demokraten

    Von unserem Korrespondenten Fred Böttcher San Francisco. Auf dem Wahlkonvent der Demokratischen Partei der USA erhielt Walter Mondale von den insgesamt 3933 Delegiertenstimmen 2191. Auf Hart entfielen 1200 und auf Jackson 465. Die restlichen Stimmen waren ungültig. Senator Hart hatte am Mittwoch in seinem Hauptreferat betont, es dürfe nicht zugelassen werden, daß eine USA-Regierung „das gefährliche und unnötige Wettrüsten für weitere vier Jahre eskaliert" ...

  • Kosmos 1582 erforscht die Ressourcen der Erde

    Moskau (ADN). In der Sowjetunion ist am Donnerstag ein weiterer Satellit der Kosmos-Serie gestartet worden, der zur Erforschung der natürlichen Ressourcen der Erde dient. Die Erkundungsergebnisse von Kosmos 1582 sollen mehreren Zweigen der Volkswirtschaft der UdSSR und der internationalen Zusammenarbeit zugute kommen, meldete TASS ...

  • Fabius bekanntgegeben

    Neuer französischer Regierung gehören 17 Minister an

    Paris (ADN). Die Kabinettsliste des neuen französischen Premierministers Laurent Fabius ist am Donnerstag in Paris bekanntgegeben worden. Danach behalten Claude Cheysson und Charles Hernu ihre Ämter als Minister für Auswärtige Beziehungen und für Verteidigung. Neuer Innenminister wurde Pierre Joxe. Der bisherige Innenminister Gaston Deferre wurde zum Staatsminister, beauftragt für Planung und Territorialgestaltung, ernannt ...

  • Salzgifler AG liefert Chemieanlage in UdSSR

    Moskau (ADN). Zwischen der sowjetischen Außenhandelsvereinigung „Techmaschimport" und dem BRD-Konzern Salzgitter AG ist in Moskau ein Vertrag über die Lieferung einer Komplexanlage zur Produktion von Methansäure in die UdSSR abgeschlossen worden. Wie die „Ekonomitscheskaja Gaseta" berichtete, soll die Errichtung der Anlage mit einer Jahresleistung von 40 000 Tonnen bis 1986 abgeschlossen sein ...

  • Laos bekräftigt Willen für friedliche Lösung desGrenzkonflikfes

    vientiane (ADN). Die Regierung der Volksdemokratischen Republik Laos hat beschlossen, eine Delegation nach Bangkok zu entsenden, um mit der thailändischen Seite Gespräche über die Normalisierung der Lage an der laotisch-thailändischen Grenze zu führen, berichtete die laotische Nachrichtenagentur KPL ...

  • Gespräche zu Beilegung des Bergarbeiterstreiks erneut gescheitert

    London (ADN). Gespräche zwischen der britischen Bergarbeitergewerfeschaft NUM und der staatlichen KohLetoehörde über eine Beilegung des seit 19 Wochen anhaltenden Grufaenstreiiks sind nach 13stündiigen Verhandlungen erneut gescheitert. Wie NUM- Präs&dent Arthur Scar.gill mitteilte, zeige sich die Unternehmerseilte weiterhin nicht bereit, die Pläne zur Schließung weiterer Gruben uridTder Entlassung von 20 000 Beschäftigten uneingeschränkt zurückzunehmen ...

  • 29000 Jugendliche ohne Aussicht auf Lehrstelle

    Westberlin (ADN). Knapp sieben Wochen vor Beginn des Ausbildungsjahres 1984/85 haben 29 000 Westberliner Jugendliche keine Aussicht auf einen Arbeitsoder Ausbildungsplatz. Für sie werde der Start ins Leben ein Fehlstart, heißt es in einer Presseerklärung des Sozialistischen Jugendverbandes „Karl Liebknecht" zu den jüngsten vom Westberliner DGB veröffentlichten Angaben ...

  • Salvador: Mutter fordern Bestrafung der Mörder

    San Salvador (ADN). Das Salvadorianische Komitee von Müttern politischer Gefangener und Verschwundener hat die Bestrafung der Schuldigen am Mord von 50 000 Menschen gefordert, die in den letzten vier Jahren dem Terror des Regimes zum Opfer gefallen sind. Eine Liste mit mehr als 5000 Namen von Patrioten, die von Angehörigen der Todesschwadronen entführt und seither verschollen sind, ist den Behörden in San Salvador übergeben worden ...

  • Nach 439 Jahren Matrose beigesetzt

    London (ADN). Die sterblichen Überreste eines Matrosen der „Mary Rose" sind am Donnerstag, dem 439. Jahrestag des Unterganges des Flaggschiffes Heinrichs VIII., in der Kathedrale von Portsmouth beigesetzt worden. Der unbekannte Seemann soll an alle jene 700 Besatzungsmitglieder und Seesoldaten des Dreimasters erinnern, der am 19 ...

  • Protest gegen Kurs der USA in Mittelamerika

    Managua (ADN). Mehr als 700 USA-Bürger demonstrierten am Vorabend des 5. Jahrestages des Sieges der Sandinistischen Revolution vor der Botschaft der Vereinigten Staaten in Managua gegen die Mittelamerika-Politik Washingtons. Der vom „Komitee der in Nikaragua lebenden. Nordamerikaner" organisierte Marsch richtete sich vor allem gegen die USA-Unterstützung für die konterrevolutionären Banden ...

  • 30 Studenten von Polizei Pinochets festgenommen

    Santiago (ADN). Chilenische Polizei nahm am Mittwoch 30 Studenten vor der Residenz des Erzbischofs von Santiago, Juan Francisco Fresno, fest. Sie hatten den Geistlichen ersucht, sich für die Wiederzulassung von 21 Kommilitonen einzusetzen. Diese waren wegen ihrer aktiven Beteiligung am Kampf für die Rechte der studentischen Jugend von der Pinochet-Diktatur exmatrikuliert worden ...

  • Israel forciert Bau von Wehrdörfern

    Araber sollen eingeschüchtert und vertrieben werden

    Hebron (ADN). Die israelische Regierung hat den Bau von Siedlungen in den besetzten arabischen Gebieten erheblich verstärkt. Ministerpräsident Shamir legte persönlich den Grundstein zu einem Wlehrdorf im Westjordangebiet. Am kommenden Sonntag sollen weitere vier im Gazastreifen eingeweiht werden. Ziel Tel Avivs ist es, die ansässigen Palästinenser einzuschüchtern und sie schließlich zur Aufgabe ihrer Ortschaften zu veranlassen ...

  • BRD-Gericht bestätigt Berufsverbotsurteil

    Hannover (ADN). Das Verwaltungsgericht Hannover hat am Donnerstag das seit mehr als fünf Jahren über den Lüneburger Lehrer Frieder Kern verhängte Berufsverbot bestätigt, berichtete die Progress Presse Agentur (PPA). Das Gericht sanktionierte damit das von der niedersächsischen Landesregierung ausgesprochene Gesinnungsurteil, das unter anderem mit Frieder Kerns DKP-Kommunalwahlkandidaturen 1976 und 1981 begründet wurde ...

  • Friedenskonferenz in Ekuador abgeschlossen

    Quito (ADN). Eine internationale Konferenz für Frieden, Demokratie und Menschenrechte ist in der ekuadorianischen Hauptstadt Quito beendet worden. In einer Deklaration unterstützten die Teilnehmer des Forums einmütig die auf Verminderung der internationalen Spannungen, auf Abrüstung und ein Verbot der Stationierung von Waffen im Kosmos gerichteten Vorschläge der UdSSR ...

  • Regierungsumbildung

    Delhi (ADN). Zum neuen Innenminister Indiens ist Narasimha Rao ernannt worden, meldete am Donnerstag die indische Nachrichtenagentur PTI. Das von ihm bisher betreute Außenministerium wird bis auf weiteres von Ministerpräsidentin Indira Gandhi übernommen. Der frühere Innenminister P. C. Sethi wird dem Kabinett als Minister ohne Geschäftsbereich weiter angehören ...

  • Was sonst noch passierte

    Das statistische Jahrbuch Österreichs registriert fast 62 000 Ver^ eine. Die Spitze bilden 13 600 Sportvereine, gefolgt von 10 000 Spar-, 7760 Kultur- und 4600 Siedlervereinen. Von Zusammenschlüssen von Yogafreunden, Anhängern gewaltloser Erziehung bis hin zu Hütern von Feuermelde- und Löschanlagen reicht die bunte Vielfalt des Vereinslebens made in Austria ...

  • Andrej Gromyko empfing den Botschafter der USA

    Moskau (ADN). Das Mitglied des Politbüros des ZK der KPdSU Andrej Gromyko, Erster Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Außenminister der UdSSR, hat am Donnerstag den USA-Botschafter, Arthur Hartman, auf dessen Bitte hin empfangen, berichtete TASS. Während des Gesprächs wurden einige Fragen der sowjetischamerikanischen Beziehungen behandelt ...

  • Neuer Präsident der EG-Kommission ernannt

    Brüssel (ADN). Der ehemalige französische Finanzminister Jacques Delors ist am Donnerstag zum neuen Präsidenten der Kommission der Europäischen Gemeinschaft (EG) ernannt worden. Dies wurde in Brüssel offiziell bekanntgegeben. Er löst turnusgemäß den Luxemburger Gaston Thorn ab.

  • Tagung berät Schritte gegen Wüsten-Vormarsch

    Dakar (ADN). Die Erarbeitung einer Strategie gegen das weitere Vordringen der Wüste in der Sahelzone steht im Mittelpunkt einer Konferenz, die in der senegalesischen Hauptstadt Dakar begann. An den Beratungen nehmen Experten aus 22 Ländern teil.

Seite 6
  • Wachablösung in Kanadas Kabinett

    John Turner hat den Platz von Pierre Trudeau als Regierungschef übernommen

    Von Werner G o I d s t e i n Im House of Commons, dem Sitz der Regierung und des Parlaments in der kanadischen Hauptstadt Ottawa, hat dieser Tage eine Wachablösung stattgefunden. John Turner, seit Mitte Juni Vorsitzender der Liberalen Partei, ist an die Stelle Pierre Trudeaus getreten, der sich auf dem jüngsten Parteikonvent in Toronto nicht mehr zur Wahl stellte, nachdem er die Geschicke Kanadas mit nur einer kurzen Unterbrechung eineinhalb Jahrzehnte wesentlich beeinflußt hatte ...

  • In den Reihen der Partisanenverbände

    Damals war Griechenland vom Kampf der Demokraten gegen den beginnenden Faschismus geprägt. Doch ihre Einheitsfront war zu schwach, um zu verhindern, daß General Metaxas im Sommer 1936 die offene Militärdiktatur errichtete, das Parlament auflöste und die KPG wie alle anderen demokratischen Parteien verbot ...

  • Die Solidarität - Quell der Kraft für Nikaragua

    Meeting in Managua / Dank für „Waffe der Wahrheit"

    Von unseren Berichterstattern Hermann Axen bei der Übergabe einer Rollenoffset-Maschine Managua. Die Übergabe der Rollenoffset-Maschine an die Druckerei der „Barricada" wie auch die kürzliche Einweihung des Berufsausibildungszentriuimis „Ernst Tihälmann" in Jinotepe seien sichtbare Zeugnisse der aktiven Solidarität der SED, der Regierung und des Volkes der DDR mit den Erben Sandinos ...

  • Maschinenbau ist Neuling der Industrie Südvietnams

    In Da Nang bewährt sich junges Arbeiterkollektiv

    Von unserem Korrespondenten Hellmut Kapfenberger, Hanoi Der am Rande der mittelvietnamesischen Hafenstadt Da Nang gelegene Maschinenbau ist ein echtes Kind der neuen Zeit im Süden Vietnams, Dem Volkskomitee der Provinz Quang Nam-Da Nang unterstellt, reicht seine Bedeutung über die Grenzen der Provinz hinaus ...

  • An den Lebensadern Bangladeshs

    Ganges, Brahmaputra und Meghna bilden für viele Einwohner die Existenzgrundlage

    Von unserem Südasien-Korrespondenten Hilmar König Auf dem Burhiganga- Fluß, der die südliche Begrenzung der Hauptstadt Bangladeshs, Dhaka, bildet, herrscht von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang geschäftiges Treiben. Fischer in schmalen Holzkähnen angeln und legen Netze aus. Flößer bugsieren mit langen Stangen Bambusfracht stromab ...

  • Die Leserfrage Die Damaszener Zeitung ,AI-Baath'

    „Al-Baath" (Die Wiedergeburt) ist das Organ der Nationalleitung der Arabischen Sozialistischen Baath-Partei. Die Zeitung erschien erstmals am 3. Juli 1946, das heißt bereits ein Jahr vor der Gründung der Partei, und spielte bei deren Entwicklung und Festigung sowie im Kampf um die Befreiung der arabischen Staaten von imperialistischer Knechtung eine wichtige Rolle ...

  • Kubas Zuckerindustrie

    Seit über 400 Jahren prägt das Zuckerrohr die Wirtschaft Kubas. Bis zum Sieg der Revolution 1959 war die Produktion des „weißen Goldes" ergiebige Profitquelle für USA- Monopole, für die Arbeiter jedoch Ausbeutung und Qual. Grundlegende Veränderungen in diesem Zweig gehörten zu den dringendsten Aufgaben der jungen Volksmacht ...

  • Für Bündnis mit allen Fortschrittskräften

    Vor dem gleichen Forum wurde auch die Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit allen anderen fortschrittlichen und demokratischen Kräften formuliert. Die KP Griechenlands strebe das Bündnis mit allen politischen Kräften an, die objektiv an einer antiimperialistischen, antimonopolitistischen Demokratie interessiert sind ...

  • Gute Erträge mit dem Salzwasser aus der Karakum

    Von Dr. Claus Dümde, Moskau Mit Temperaturen bis • zu 41 Grad im Schatten werden dieser Tage in Turtamenien die Hitzerekorde der UdSSR registriert. Ohne künstliche Bewässerung würde auf den der Wüste abgerungenen Feldern alles verdorren. Erst dank dem inzwischen 1100 Kilometer langen Karakum- Kan^l wurde hier auch abseits der wenigen Fliußläufe der Ackerbau möglich ...

  • Prüfungszeit an Kongos Schulen

    Von Hans Quaas. Brazzaville An den Schulen der kongolesischen Hauptstadt ist in diesen Wochen wieder Prüfungszeit. Untrügliches Zeichen dafür sind die vielen jungen Leute, die sich abends nach dem abrupten Einbruch der Dunkelheit mit ihren Lehrbüchern unter den Straßenlaternen des Zentrums von Brazzaville oder der taghell erleuchteten Ausfallstraßen einfinden, die die Außenbezirke der Stadt durchschneiden ...

  • Protestmarsch auf den Färöern

    Auf den Färöern hat sich die Protestbewegung gegen die militärischen Basen der USA und der NATO verstärkt. Dieser Tage kam es erneut auf dieser autonomen, zu Dänemark, gehörenden Inselgruppe zu einer Demonstration zum 15 Kilometer von der Hauptstadt Thorshavn gelegenen Stützpunkt Mjörkadal. Die Teilnehmer forderten, daß die militärischen Anlagen auf den Inseln entfernt werden, so wie es das Selbstverwaltungsparlament der Färöer, das Lagting, schon vor einiger Zeit beschlossen hat ...

  • Ein Kampfer für Demokratie, für Frieden und Sozialismus

    Harilaos Florakis, Generalsekretär des ZK der KP Griechenlands, wird 70 Jahre alt

    Von unserem Korrespondenten Michael Müller „Die Lehre des Marxismus- Leninismus hat sich im Leben bewahrheitet. Von ihrer Ausstrahlung wurden und werden die bisher größten revolutionären Umgestaltungen in der menschlichen Gesellschaft erhellt... Immer mehr Werktätige und ehrliche Menschen hören auf die Ideen des wissenschaftlichen Sozialismus ...

  • Fester Standpunkt als Internationalist

    Gerade im Friedenskampf offenbart sich der Internationalist Harilaos Florakis. In seiner eingangs bereits zitierten Rede auf der Berliner Karl-Marx-Konferenz erinnerte er an die Marxsche These, daß mit dem Sozialismus erstmals eine Gesellschaft entstehe, deren internationales Prinzip der Friede sei. Und 1982, im Bericht des ZK der KPG an den-:^ls'^Fie|tag, ...

Seite 7
  • Spannend bis zum Abpfiff

    Es wurde für die DDR-Männer das erwartet schwere Spiel gegen den WM-Dritten Polen. Der Gastgeber war durch die letzten beiden Begegnungen gegen unseren Nachbarn ohnehin gewarnt, dehn zweimal vermochten die Schützlinge von Trainer Zygfryd Kuchta große ftückstände wettzumachen. Beim DHV-Tumier holten die polnischen Handballer einen 7:15- Rückstand bis zum 17:18 auf, und beim Weltpokal reichte der DDR- Auswahl eine 25:18-Führung nicht zürn Sieg, denn am Ende Meß es 32:33 ...

  • Unsere Degenfechter sorgten für Überraschung

    In Budapest Silber an Kühnemund / Bieler wurde Vierter

    Von unserem Berichterstatter Jürgen Holz Auf einen solchen Augenblick hatten die DDR-Degenfechter lange warten müssen. Denn ihre Erfolge fielen in der Vergangenheit recht spärlich aus. Der nennenswerteste wurde vor 13 Jahren erzielt, als die DDR-Mannschaft in Wien WM-Vierter werden konnte. In ihren Reihen stand damals auch Bernd Uhlig, der als Degen-Verbandstrainer mit seinen Schützlingen nun beim Turnier der Freundschaft in Budapest einen unerwarteten Erfolg feiern konnte ...

  • Die Kanu-Weltelite trifft sich in Grünau

    Neun Weltmeisterboote sind am Wochenende am Start

    Bei den internationalen Wettkämpfen im Kanurennsport am Sonnabend und Sonntag in Berlin-Grünau wird sich mit Spitzenkönnern aus Bulgarien, der CSSR, Kuba, Polen, der UdSSR, Ungarn und der DDR fast die gesamte Weltelite ein Stilldichein geben. Für die Wettbewerbe, die an beiden Tagen jeweils in sechs Finalläufen ausgetragen werden — Start an beiden Tagen um 15 Uhr —, haben zahlreiche Olympiasieger, Weltmeister und Medaillengewinner der vergangenen Jahre gemeldet ...

  • Kidjajew am stabilsten

    Den üblichen Lockeruinigs- und Wurfübungen schloß sich im Training der sowjetischen Mannschaft am Donnerstagvormittag nicht ein unter den Handballern beliebtes Fußballspiel an, sondern Trainer Anatoll Jewtuschenko ließ vielmehr sein Stammsextett gegen die Wechselspieler nund 20 Minuten lang Angriffs- und Abwehrverhalten proben ...

  • Weltrekordler Bubka zum Olympischen Tag in Berlin eingetroffen

    Der Welt bester Stabhochspringer Sergej Bubka traf am Donnerstagmorgen gemeinsam mit seinen Mannschaftskameraden in Berlin ein, Der 5,90-m-Springer — unlängst versuchte er sich bereits an 5,92 m — steht an der Spitze einer-starken sowjetischen Mannschaft zum Olympischen Tag der Leichtathleten. Zwar mußte ...

  • STATISTIK

    Gruppe A in Rostock

    DDR Ü-CSSR 28:21 (12:10) DDR II: Schimrock, Kern - Langhoff 3, Schulz, Dreyer 1, Beye 2, Nagora 6, Zeise 3, Musick 1/1, Pleitz 8/4, Pester 2, Schmid 2. CSSR: Mesiarik, Barda - Kratochvil 1/1, Polivka 2, Kotrc 2, Szalai 4/3, Homolka 1, Baumruk 1, Bartek 6/4, Brestovansky 3, Novak 1. Schiedsrichter: Helemejko/Jeziorny (Polen) ...

  • Gruppe B in Magdeburg

    BULGARIEN-KUBA 27:23 (13:12) Bulgarien: Pitzkow — Mitschew 1, Nikolow, Marionow 3, Apostolow 11, Maschew, Barowski, Mitew 8, Georgiew 2, Alexandrow 2/1, Kostadinow. Kuba: Martinez — Casuso 4/1, Agramonte 3, Querol 2, Povea 2, Quintana 4, Delisle 5, Pedrosa, Marquez 1, Crombet 2. Schiedsrichter: Ambros (CSSR)/ Kuzulis (UdSSR) ...

  • Notiwen

    Walderaar Ksienzyk, bisher beim 1. FC Union Berlin, spielt künftig für den BFC Dynamo. Der Wechsel zum DDR-Meister erfolgte im Einvernehmen beider Klubs und im Interesse der weiteren sportlichen Entwicklung des 20jährigen Nachwuchsspielers. FuBball-Vergleiche: Uruguay gegen Argentinien 1:0 (0:0). Gilaner Auswahl (Iran)—1 ...

  • der UdSSR stehen im Finale

    Mit beiden treffen am Sonnabend der Olympiasieger und der Weltmeister aufeinander

    Erst in den letzten beiden Gruppenspielen fielen die Entscheidungen über die Plazierungen in Rostock und Magdeburg. Während sich der WM-Dritte Polen für die Mannschaft der DDR als der erwartet schwere Gegner darstellte, der am Ende mit 24:20 bezwungen werden konnte, hatte die UdSSR in der Hafenstadt mit Ungarn weitaus weniger Mühe, als es der Halbzeitstand von 11:11 vermuten läßt, denn das Resultat fiel mit 28:20 noch deutlich aus ...

  • Drei Radsportprüfungen in und um Berlin

    DDR-Rundfahrtsieger Falk Boden (ASK Frankfurt/Oder), Exweltmeister Bernd Drogan (SC Cottbus), Mario Kummer (SC Turbine Erfurt) und Uwe Ampler (SC DHfK Leipzig) zählen zu den namhaftesten Startern bei den drei Straßenprüfungen am Wochenende in und um Berlin. Den Auftakt der traditionellen Rennen bildet am Freitag ein Kriterium über 59,5 km (17 Runden) um den „Pokal des Kulturparkes" im Plänterwald ...

  • Die Fahrten des Odysseus

    Der Trojanische Krieg ist zu Ende, und Odysseus mit seinen Kämpfern kehrt in die Heimat zurück. Doch sein Weib Penelope wartet vergeblich. Ein Unglücksfall hat ihn auf eine Insel verschlagen und sein Gedächtnis gestört. Da begegnet er der schönen Nausikaa ... Kirk Douglas, Sylvana Mangano, Anthony Quinn in einem Film aus Italien ...

  • Ein Engel mit dem Teufel im Leib

    Da lacht das Laster! Intrigen und Gegenintrigen im Tingeltangel-Milieu Prags von 1929. Eine musikalische Ausstattungskomödie aus der CSSR mit Pfiff, Esprit und viel Musik und ... mit dem singenden, tanzenden Jifi Korn in einer der Hauptrollen. Ein Filmvergnügen mit satirischen Zwischentönen unter der Regie von Vaclav Matejka ...

  • Die Ballade vom tapferen Ritter Ivanhoe

    Frei nach dem vielgelesenen Roman des Engländers Sir Walter Scott: Unheilvolle Intrigen, Ritterturniere am königlichen Hofe, unglückliche Liebschaften und gewaltige Schlachten garantieren turbulente Unterhaltung in einem Kostüm- und Abenteuerfilm aus der Sowjetunion. In den Hauptrollen Tamara Akulowa und Peteris Gaudins ...

  • Anton der Zauberer

    Ein Kinokassenvolltreffer der DEFA von 1978, inszeniert von Günter Reisch, ist diese Filmkomödie: handfest und hintergründig, witzig und kritisch, ironisch überhöht und zeitnah realistisch, mit Glanzrollen, die glänzend gespielt werden - von Ulrich Thein, Anna Dymna, Barbara Dittus und Erwin Geschonneck ...

  • Winnetou und das Halbblut Apanatschi

    Wildwest-Abenteuer mit Pierre Brice und Lex Barker in den Rollen der Karl- May-Helden Winnetou und Old Shatterhand. Diesmal geht es um den „Finger Manitus", eine Goldmine. Apanatschi, Tochter des Pelzjägers Mac Haller, gerät dabei in Todesgefahr Eine Koproduktion Berlin (West)/SFR Jugoslawien.

  • Stern des Nordens

    Im Zug nach Paris, „Nordstern-Express, wird ein reicher Geschäftsmann ermordet, in Brüssel wartet eine Tänzerin vergebens auf ihren Geliebten und ahnt Schreckliches. Ein psychologischer Krimi aus Frankreich nach einer Idee von Georges Simenon, mit Simone Sighoret und Philippe Noiret.

  • Rufnummernänderung! neue Rufnummer 6 8210

    Ab sofort haben wir die (Amt Leipzig)

    VEB Kombinat Polygraph „Werner Lamberz" Leipzig VEB Polygraph Buchbindereimaschinenwerke Leipzig Stammbetrieb Die einheitliche Postanschrift des Kombinates und Stammbetriebes lautet: 7050 Leipzig Zweinaundorfer Straße 59 PSF 18

Seite 8
  • „Wir hoben hier viele neue Freunde gefunden"

    Erhard Krade besuchte Kinder der Betriebsangehörigen von NARVA und der POLAM-Werke Warschau im Ferienlager

    Von Dagmar Bischof Mit zwei bunten Feldblumensträußen begrüßten Donnerstag nachmittag Nicole Höland aus Unterweißbach und Katarzyna Sowinska aus Warschau Berlins Oberbürgermeister Erhard Krack im Ferienlager in Kablow am Uckleysee. 125 Kinder von Werktätigen des Kombinates NARVA „Rosa Luxemburg" und des Warschauer Partnerbetriebes POLAM „Rosa Luxemburg" verbringen hier zur Zeit gemeinsam fröhliche Ferientage in dieser reizvollen wald- und wasserreichen Gegend bei Königs Wusterhausen ...

  • Eine Medaille gewinnt er stets noch

    Der 80jährige Arbeitersportler Erhard Stoll ist Stammgast beim Altersschwimmen

    „Nein", sagt er nachdrücklich, „wie viele Kinder bei mir trainiert haben, weiß ich beim besten Willen nicht zu sagen. Aber viele waren es, sehr viele." Noch heute steht Erhard Stoll zweimal die Woche als Übungsleiter am Beckenrand, und überdies geht er wöchentlich zweimal schwimmen, um fit zu bleiben ...

  • Köpenick für vorbildliche

    Energiewirtschaft geehrt Wolfgang Rauchfuß nahm die hohe Auszeichnung vor

    Erster und bedeutsamer Tages^- ordnungspunkt auf der 2. Tagung der Stadtbezirksversammlung Köpenick am Donnerstag war eine hohe Aus- ~""~ Zeichnung. Aus den Händen des Stellvertreters des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR, Wolfgang Rauchfuß, nahm Bürgermeister Horst Stranz die Urkunde „Für vorbildliche energiewirtschaftliche Arbeit" entgegen ...

  • Wohnraumwerterhaltung im Mittelpunkt der Initiative

    180 Millionen Mark im 1. Halbjahr durch „Mach mit!"

    Die Berliner Bevölkerung hat im 1. Halbjahr 1984 das bisher beste Ergebnis in der sozialistischen Bürgerinitiative „Schöner unsere Hauptstadt — Mach mit!" erreicht. Seit Jahresbeginn wurden im Wettbewerb der Nationalen Front Leistungen im Werte von über 180 Millionen Mark abgerechnet, fast 17 Millionen Mark mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres ...

  • Klare Nächte für junge Astronomen

    Die Mitglieder des Astronomischen Jugendklubs der Archenhold- Sternwarte in Berlin-Treptow wünschen sich zur Zeit vor allem klare Nächte, Aber ganz besonders möchten sie, daß sich am 13. August die Wolken verziehen. Dann nämlich beginnt die Exkursion der ersten Gruppe von Mitgliedern des Klubs nach Mecklenburg ...

  • Anerkennung für gute Gaststätten-kollektive

    Für gute Leistungen im Monat Juni wurden Kollektive und Werktätige aus Berliner gastronomischen Einrichtungen am Donnerstag in der HO-Gaststätte „Richtershorn" geehrt. Zu den vom Magistrat und vom Bezirksvorstand der Gewerkschaft Handel, Nahrung und Genuß mit Urkunden und Prämien Ausgezeichneten gehören ...

  • Wohin am Wochenende in Berlin

    • Ausstellung, Filme, Rhythmen

    Im 1. Geschoß des Palastes der Republik informiert eine Ausstellung über die Ungarische Volksrepublik. Zu Trickfilmen, die die Erlebnisse von Hase und Wolf sowie die des kleinen Maiulwurfs zeigen, sind besonders die Jüngsten täglich zwischen 10.30 und 12.30. Uhr beziehfunigsweise 13.30 und 16.30 Uhr in das Inforarnationszentrum im 1 ...

  • • Schau mit schwarzen Schwänen

    Schwarze Schwäne, Fasanen, weiße und blaue Pfauen gehören zu den Tieren der Ziergeflügel-, Kanarien- und Exotenausstellung des VKSK am kommenden Wochenende in Berlin-Karlshorst. In Volieren und Vitrinen werden auf dem Ausstellungsgelände in der Hermann-Duncker-Stiraße insgesamt 500 Tiere zu sehen sein ...

  • • Serenaden unter freiem Himmel

    Beliebt sind die Konzerte unter freiem Himmel. Am Sonntag alb 14.30 Uhr gibt es Unterhaltungsmusik im Friedrichshain. Vor den „Harzer Köhlerhütten", am Schwanenteich und im Rosengarten spielen Musikanten auf. Das Posaunenquartett Berlin konzertiert ab 15 Uhr auf der Schloßinsel Köpenick. Zu Serenaden im Pankower Bürgerpark sind Besucher ab 16 Uhr willkominen ...

  • • Neue Lyrik und alte Musik

    Mat Werken von Beethoven, Chopin, Prokofjew und Rachmandnow stellt sich der junge Pianist Detlef Kaiser am Sonnabend im Schloß Friedrichsfelde vor. Beginn ist 19.30 Uhr. Am Sonntag zur gleichen Zeit gestalten Heinz Kahlau und Werner Pauli (Giitarre) ein Programm mit neuer Lvrik und alter Musik.

  • • Rollschuhtanz und Familiensport

    „Rollen und tanzen — tanzen und rollen" ist das Motto der Veranstaltung auf der Rollschuhbahn im Sport- und Erholungszentrum, die am Freitag um 19 Uhr beginnt. Zu Sport und Spiel ganz in Familie wird am Sonnabend und am Sonntag jeweils ab 15 Uhr in das Haus eingeladen.

  • • Wanderung an der Großen Krampe

    nun» schon »traditionellen Dr.-Curt-Grottewitz-Gedenkwanderüng entlang der Großen Krampe treffen sich die Freunde des Wanderns am Sonntag, 10 Uhr, an der Endstation der Buslinie A 27 in Alt-Müggelheim, Ecke Krampenburger Weg.

  • • Neuruppiner Bilderbögen

    , In eineri Sonderausstellung zeigt das Märkische Museum rund 100 Bildenbögen aus Neuruppin. Sie waren Mitte des 19. Jahrhundert sehr beliebt. Das Museum ist sonnabends von 9 bis 17 Uhr und sonntags von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

  • • Ferienmarkt im Pionierpalast

    Ein bunter Ferienmarkt wird am Sonntag im Foyer des Pionierpalastes aufgebaut. 'Zwischen 10 und 17 Uhr können dlie Mädchen und Jungen hier basteln, knobeln und »Dielen.

  • • Sonntägliche Spezialführung

    Um das Leben der Bären geht es am Sonntag bei der Spezialführung im Berliner Tierpark. Treffpunkt für alle Interessenten, ist um 10 Uhr am Eingang Bärenschaufenster.

Seite
Herzliche Glückwünsche an Harilaos Florakis Kosmonautensextett begann mit der Arbeit an Bord der Orbitalstation Verbundenheit der DDR mit dem Volk Sandinos bekräftigt Nikaragua beging 5. Jahrestag der siegreichen Revolution An jedem Tag erfüllter und gezielt iiberbotener Plan Internationales Jugendlager der FDJ am Scharmützelsee Weltkongreß für Hochenergiephysik tagt in leipzig Dresden: 100000. Neubauwohnung Demokratische Partei in den USA nominiert Mondale Friedenskampf der DDR hervorgehoben Mugabe verurteilt Apartheidsystem Pinochet-Regime Chiles angeklagt Die mutige Tat des Obersten Stauffenberg gab das Signal Neue f raniösische Regierung in Paris vorgestellt 9500 W50 für Angola Besatzerterror im Süden libanons Kurz berichtet Hohe Auszeichnung Britannien und Irland bebten MVR-Resolutionsentwurf
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen