21. Jul.
20.07.1984 / Inland

12 Uhr 42 explodierte die Bombe

20. Juli 1944, 1 Uhr früh: Mit einer He 111 startet Oberst Stauffenberg vom Flugplatz Rangsdorf in Richtung Rastenburg, wo sich Hitlers ostpreußisches Hauptquartier „Wolfsschanze" befindet. In Aktenta...

Artikellänge: rund 289 Wörter

Seite
Versuch von Militärs, die Macht zu erobern Eine Mordwelle raste über das Land Den faschistischen Mordterror verurteilt Breitestes Bündnis im Kampf für den Frieden 12 Uhr 42 explodierte die Bombe Mit unterschiedlichen Zielen und Motiven Erfolge langjähriger Volksfrontstrategie Für gute Beziehungen mit der Sowjetunion Die mutige Tat des Obersten Stauffenberg gab das Signal Hochachtung allen, die ihr Leben gaben
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen