26. Mai.

Ausgabe vom 21.01.1980

Seite 1
  • Initiativen für eine rasch ansteigende Produktivität

    Bezirksdelegiertenkonferenzen der Industriegewerkschaften tagten Erfahrungen der Besten und Neuererideen werden intensiver genutzt

    Berlin (ND/ADN). Eine weitere Etappe der Gewerkschaftswahlen begann am Wochenende: Die ersten Bezirksdelegiertenkonferenzen tagten zur Neuwahl der Bezirksvorstände der Industriegewerkschaften und der Stadtvorstände des FDGB. Die schöpferische Diskussion zeigte, wie in vielen Zweigen Arbeiterinitiativen auf eilte rasche Steigerung der Produktivität gerichtet sind ...

  • Vier EM-Medaillen für die DDR

    Melitta Sollmann und Hans Rinn/Norbert Hahn in Olang Rennschlitten-Europameister

    RENNSCHLITTENSPORT: Mit den Titelgewinnen der Oberhofer ASK- Sportler Melitta Sollmann im Damen-Einsitzer sowie von Hans Rinn und Norbert Hahn im Doppelsitzer gingen am Sonntag in Olang (Italien) die 28. Europameisterschaften zu Ende. Das erfolgreiche Abschneiden der DDR komplettierten Bernd und Ulrich Hahn als Zweite im Doppelwettbewerb sowie Ilona Brand als Dritte, Die Konkurrenz im Herren-Einsitzer endete mit einem vierfachen Gastgebererfolg, angeführt von Karl Brunner ...

  • Lord Killanin bekräftigt: 1980 in Moskau Weltweite Empörung über Boykottdrohungen Afrikanische Sportler unterstreichen ihre Teilnahme

    Berlin (ADN). Entgegen Boykottdrohungen gegen die Olympischen Spiele in Moskau, wie sie USA-Präsident Carter am Sonntag in einem Fernsehinterview wiederholte, fordern immer breitere Kreise der internationalen Öffentlichkeit, besonders aus der Welt des Sports, das normale Stattfinden der Spiele in der sowjetischen Hauptstadt ...

  • Neue radioaktive Isotope aus dem Rossendorfer Institut

    Moderne Helfer für die Medizin und für die Industrie

    Dresden (ADN). Die Produktion neuer radioaktiver Isotope für die Nuklearmedizin hat das Zentralinstitut für Kernforschung in Rossendorf aufgenommen. Weitere sind in Überleitung oder Entwicklung. Eine dominierende Rolle spielen dabei solche Pharmaka, die in der Diagnostik eingesetzt werden. Sie erleichtern es dem Mediziner, krankhafte Erscheinungen der Knochen zu erkennen ...

  • OAU-Politiker warnt vor Invasion in Südrhodesien

    Muzorewas Truppen setzen Überfälle auf Patrioten fort

    Daressalam (ADN). Der Generalsekretär der Organisation der Afrikanischen Einheit, Edem Kodjo, hat auf die Gefahr einer südafrikanischen Invasion im Falle eines Wahlsieges der patriotischen Kräfte in Südrhodesien hingewiesen. Kodjo betonte in Daressalam, daß die afrikanischen Staaten in diesem Falle „zweifellos Schritte unternehmen werden, um eine derartige Aktion zu durchkreuzen" ...

  • Raketenbeschluft der NATO stoßt auf breite Ablehnung

    DKP und Dänische KP: Kampf dem Brüsseler Diktat / Organisationen der BRD treten für Entspannung ein / Portugiesische Persönlichkeiten appellieren an Bevölkerung

    Düsseldorf (ADN). Die DKP und die Dänische KP haben die „Notwendigkeit des Kampfes gegen die Stationierung neuer Atomraketen und die damit verbundenen Folgen einer neuen Hochrüstung betont". Das wird in einer Mitteilung zum Besuch Von Ib Nörlund, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der Dänischen KP, in der BRD festgestellt ...

  • Seenotrettungsdienst half über tausendmal beim SOS

    DDR-Seefahrtsamt koordiniert Einsätze an der Ostsee

    Rostock (AiDN). 90mal erreichten SOS-Rufe im vergangenen Jahr den Seenotrettungsdienst der DDR. 48 Menschen konnten aus unmittelbarer Lebensgefahr befreit werden. Rettungsmannschaften waren auch bei dringend erforderlicher medizinischer Betreuung zu Stelle. In den vergangenen drei Jahrzehnten brachte der Seenotidienst über tausendmal schnelle Hilfe ...

  • FDJler realisieren Staatsplanthemen

    Erfolge mit 31 Jugendobjekten

    Berlin (ND). Von 61 Vorhaben aus dem Staatsplan Wissenschaft und Technik, die seit dem X. Parlament 1976 an FDJ-Grundorganisaiionen als Jugendobjekte übergeben wurden, sind bisher 31 realisiert. Zu den Aufgaben, die FDJ-Mitglieder bis zum Ende des vergangenen Jahres lösten, gehört die Rationalisierung der Produktion von Braunkohlenhoehtemperaturkoks im Gaskombinat Schwarze Pumpe ...

  • Kabul: Beschlüsse zum weiteren Kurs

    Weg der Revolution fortführen

    Kabul (NSD-Korr.). Das Politbüro des ZK der DVlPA und das Präsidium des RefKolütion&rates haben auf einer gemeinsamen Sitzung im Kabul Beschlüsse über dde Fortführung des revolutionären Kurses in der DR Afghanistan gefaßt. Die Tagung leitete iBafonak Karmial. Es /wurde beschlossen, alles für die feste Einheit von ,DVPA, nationalen Befreiungsstreitikräften und Volk zu tun ...

  • Erstmals vollständige „Lulu" an Komischer Oper

    Berlin (ADN). In einer von {Ovationen begleiteten Premiere erlebte am Sonntagabend Alban Bergs „Lulu" in der Komischen Oper ihre erste vollständige Aufführung in Berlin, Nachdem die bisher gebräuchliche Torso-Fassung bereits mehrere Jahre im Spielplan des Hauses gestanden hatte, stellte Joachim Herz jetzt die komplette dreiaktige Fassung, die vor einem Jahr in Paris uraufgeführt worden war, in einer von Grund auf neuen Inszenierung vor ...

  • Besorgnis über USA-Militärbasen

    Gefahr für Spanien betont

    Madrid (ADN). Der stellvertretende Generalsekretär der Spanischen Sozialistischen Arbeiterpartei, Alfonso Guerra, hat die Auflösung aller USA-Militärstützpunkte auf spanischem Boden und den Abzug der USA-Truppenkontingente gefordert. Während einer Pressekonferenz in Sevilla verwies Guerra auf die ernste Gefahr, die die USA-Militärstützpunkte in Spanien für dessen nationale Sicherheit1 darstellen ...

  • Glückwünsche für Mainza M. Chona

    Anläßlich Ihres 50. Geburtstages übermittle ich Ihnen im Namen des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands sowie in meinem eigenen Namen herzliche Glückwünsche. Gestatten Sie mir, meine Freude über die Festigung und Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen unseren Parteien auszudrücken, woran Sie großen Anteil haben ...

  • Kunst aus Dresden in Japan zu sehen

    Bisher rund 70 000 Besucher

    Tokio (ADN-Koir.). Eine Wanderausstellung von Kostbarkeiten aus dem Grünen Gewölbe und dem historischen Museum Dresden ist am Wochenende auf ihrer vierten und letzten Station in Ja>- pan in Fukupka auf der Insel Kyushu eröffnet worden. Zu den 79 Exponaten gehören einmalige Schöpfungen jahrhundertealter europäischer Handwerkskunst ...

  • Politische Lieder aus 30 Ländern

    10. Festival im Februar in Berlin

    Berlin (ADN). Gruppen und Sänger aus etwa 30 Ländern haben sich zum 10. Festival des politischen Liedes angesagt, das vom 9. bis 17. Februar in Berlin stattfindet. Zu den Höhepunkten des Festivalprogramms wird die Jubiläumsveranstaltung „Lieder sind Brüder der Revolution" am zweiten Tag zählen, bei dem Lieder vergangener Jahre erklingen ...

  • 5000 Bergarbeiter in Chile streiken

    Trotz Verbots durch die Junta

    Santiago (ADN). Über 5000 Arbeiter der chilenischen Kupfermine „El Teniente" haben gestern die Arbeit niedergelegt. Mit dem Streik wollen sie eine der anhaltenden inflationären Teuerung angemessene Lohnerhöhung durchsetzen. Der Streik in der zweitgrößten Kupfermine Chiles ist der erste Ausstand in einem ...

  • Wieder Überfülle auf Südlibanon

    Terror Israels und der Rechten

    Beirut (ADN-Korr.). Angesichts verstärkter Bemühungen der national-progressiven Bewegungen um eine "Lösung der Probleme Libanons haben am Wochenende Aggressor Israel und die von ihm ausgehaltenen Rechtsmilizen ihre Überfälle auf die Bevölkerung südlibanesischer Orte fortgesetzt. Von schweren Artülerieangräffen war erneut das Gebiet von Tibnin im Mittelabschnitt betroffen ...

  • Chomeini will die Verfassung andern

    Volksbefragung vorgesehen

    Teheran (ADN-Korr,.). Änderungen der Verfassung der Islamischen Republik Iran hat Sfchiitenf ührer Chomeini am Sonntag angekündigt. So soll entsprechend einem Vorschlag sunnitischer; Moslems der Artikel 12 neugefaßt werdet», um alle iranischen Religionsrichtungen gleichzustellen. Auch Änderungen anderer Verfassiungsartikel sind vorgesehen, Sie sollen durch eine Volksbefragung bestätigt werden ...

  • Gegen Lucas-Regime

    Guatemala. Vertreter der katholischen Kirche Mittelamerikas haben auf einem Treffen in Guatemala den Terror des Regimes von General Romero Lucas in diesem Land verurteilt. Angeprangert werden in einer Erklärung die Verschleppung von Bürgern, Folterungen von Gefangenen und Attentate auf Demokraten sowie die Massenarbeitslosigkeit und die erschreckende Armut ...

  • Anschlag in Spanien

    Madrid. Bei einem Bombenanschlag auf ein Restaurant in der spanischen Stadt Baracaldo bei Bilbao sind in der Nacht zum Sonntag vier Menschen getötet und 19 weitere zum Teil schwer verletzt worden. Das Gebäude wurde völlig zerstört. Nach Angaben der Polizei soll die baskische Separatistenorganisation ETA die Verantwortung für das Attentat tragen ...

  • Jugendweltkongreß

    Helsinki. Ein Weltkongreß der Jugend für Abrüstung ist für Januar 1981 nach Helsinki einberufen worden. Einen entsprechenden Beschluß hat am Sonntag das erste internationale Konsultativtreffen zur Vorbereitung der Konferenz in der finnischen Hauptstadt gefaßt.

  • Jordanien: FUnflinge

    Amman. Zum erstenmal sind in Jordanien Fünflinge geboren worden. Wie Agenturen berichteten, ist eines der Kinder nach kurzer Zeit gestorben. Die Fünflinge waren bereits nach siebenmonatiger Schwangerschaft zur Welt gekommen.

  • Mehr Arbeitslose

    Fans. Die Zahl der Arbeitslosen in Frankreich ist im Dezember weiter gestiegen und betrug Anfang dieses Jahres knapp zwei Millionen. Das gab die CGT am Wochenende bekannt.

  • Kun berichtet

    Marchais zu Nahost

    Seite 5

Seite 2
  • Neues Deutsch Iand

    Nachrichten und Kommentare Neues Deutschland / 21. Januar 1980 / Seite 2 Titeinach Wunsch aus reichem Fundus Weitverzweigtes Netz von Bibliotheken ist auf dem Lande entstanden / 7,9 Millionen Bücher jährlich entliehen Buchhändler zwischen Rügen und Rennsteig, zwischen Oder und Elbe wissen „ein Lied davon ...

  • Titeinach Wunsch aus reichem Fundus

    Weitverzweigtes Netz von Bibliotheken ist auf dem Lande entstanden / 7,9 Millionen Bücher jährlich entliehen

    Buchhändler zwischen Rügen und Rennsteig, zwischen Oder und Elbe wissen „ein Lied davon zu singen,": Der Lesehunger vieler Bürger unseres Landes wächst von Jahr zu Jahr, Immerhin wurden, in der DDR seit 1949, über 154 000 Titel in einer Au'flage von 2,9 Milliarden Exemplaren verlegt. Auf eine ähnliche Entwicklung verweisen aber auch die 7500 Mitarbeiter in den 12 700 staatlichen Allgemeinbibliotheken und in vielen weiteren Bibliotheken unserer Republik ...

  • Ziel: Mehr produzieren mit weniger Energieaufwand

    Bei den Leunawerkern können in puncto energiewirtschaftlicher Rationalisierung viele in die Schule gehen. Maßstäbe setzen sie mit der 80er Zielstellung ihres Kombinates, die gegenüber dem Plan 1979 um 7,6 Prozent steigende Warenproduktion mit einem um 3,7 Prozent verringerten Energieeinsatz zu gewährleisten ...

  • Abfuhr für Weltgendarm

    Syriens Hauptstadt Damaskus war in der vergangenen Woche Tagungsort einer Konferenz von Vertretern der Front der Standhaftigkeit und des Widerstandes. Ende 1977 als Antwort auf die Machenschaften des Imperialismus und der arabischen Reaktion gegründet, vereint die Front Syrien, Libyen, Algerien, die Volksdemokratische Republik Jemen sowie die Palästinensische Befreiungsorganisation (PLO) ...

  • Botha-Truppen in Rhodesien

    Pretoria begeht flagrante Einmischung in Rhodesien. Die Apartheid-Rassisten, die seit Jahren ihre Nachbarn überfallen, die Smith- Clique mitsamt deren schwarzen Marionetten aushalten und mehrfach mit dem Marsch auf Salisbury drohten, haben nördlich des Grenzflusses Limpopo mehrere tausend Mann Elitetruppen stationiert ...

  • „Mach mit!"-Wettbewerb gilt unseren Planvorhaben

    Wichtiges Anliegen: Verbesserung der Wohnverhältnisse

    Berlin (ND). In Hausgemeinschaften und auf Einwohnerversammlungen werden in diesen Tagen die „Mach mW!"-Programme beraten. Erklärtes Anliegen ist es, zur Erfüllung und zielgerichteten Überbietung der örtlichen Pläne beizutragen. Vorrangiges Augenmerk gilt der Mithilfe bei der weiteren Verbeserung der Wohnverhältnisse ...

  • Mechanisatoren sind im Winter Holzfäller auf Zeit

    LPG und VEG unterstützen Forstbetriebe auch mit Technik

    Neubrand enburf (ND). Ü(ber 300 Mechanisatoren der Landwirtschaftsbetriebe des Bezirkes Neubrandenibiurg arbeiten während der Wintenmonate in Forstbrigaden. Die Zahl wird sich in den nächsten Taigen auf 800 erhöhen. Außerdem helfen Bauern aus der Pflanzenproduktion mit ihren Trafetoren beim Holzrücken im Wald ...

  • Herzliche Begegnung in der UdSSR-Botschaft

    Essen zu Ehren Sergej Gorschkows

    Berlin (ADN). Der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der UdSSR in der DDR, Pjotr A'brassimow, hat am Sonntag zu Ehren des Stellvertreters des Ministers für Verteidigung der UdSSR und Ofoerkommandierenden der Seekriegsflotte, Flottenadmiral Sergej Gorschkow, ein Essen gegeben. Daran nähmen ...

  • Lord Killanin bekräftigt: (Mympiade1980inKoskau

    (Fortsetzung von Seite 1)

    scheiden hat, ob die amerikanischen Athleten an den Spielen teilnehmen. Gegen ein Fernbleiben der USA von den Olympischen Sommerspielen sprach sich auch Senator Edward Kennedy (Demokratische Partei) aus. Der Präsident des NOK der USA, Robert Kane, stellte nach einem Gespräch mit USA-Außenminister Vance noch einmal fest, daß Olympische Spiele Sache des Internationalen Olympischen Komitees und nieht der Politiker seien ...

  • Bodden und Haffe unter dickem Eis

    Eisbrecher nach Hiddensee / Hochbetrieb auf den Pisten

    Berlin (ADN). Winterlich und ohne wesentliche Temperaturänderungen zeigte sieh das Wetter zum Wochenende. Im Harz und Thüringer Wald hatten Eisbahnen und Ski- und Rodelpisten Hochbetrieb. Die mit Rauhfrost überzogenen Wälder luden, zudem, viele Urlauber und Einheimische zu Winterwanderungen oder Fahrten, mit Pferdeschlitten ein ...

  • Tips aus Oberhof für Pionierarbeit

    Lehrgänge im Bruno-Kühn-Haus

    Suhl (ND). Jungpioniere aus dritten Klassen von Schulen des Bezirks Gera sind gegenwärtig für drei Wochen Gast im Oberhof er Pionierhaus „Bruno Kühn". Vionmitfegs haben sie Unterricht, in der Freizeit stehen sportliche und touristische Veranstaltungen auf dem Plan. Auch; Bastelnachmittage und Buchlesungen sind getrast ...

  • „Wachablösung für ausgekohlten Tagebau

    Bitterfeld (ADN). Nach über 70 Jahren Kohlegewinnung ist im nun ausgekohlten Tagebau Holzweißig dies Braiuinkohlenkombinats Bitterfeld die Förderung eingestellt worden. Am Wochenende füllte der Eimerkettenbagger 296 letztmalig einen Kohlezug. .Nach einigen Tagen der Vorbereitung tritt der rund 1000 Tonnen wiegende Kojoß am 28 ...

  • Probe für Fest sorbischer Kultur

    7500 Volkskünstler werden in Bautzen dabeisein

    Mit lebensfrohen Programmen zur „Vogelhochieit", einem in der Lausitz weit verbreiteten sorbischen Volksfest, begannen in diesen Tagen die letzten Vorbereitungen auf 'das V. Festival der sorbischen Kultur. 7500 Volkskunstschaffende aus' den zweisprachigen Kreisen der Bezirke Dresden und Cottbus proben bereits fleißig für diese Leistungsschau alter und neuer sorbischer Volksbräuche ...

  • ZK der SED gratuliert Prof. Werner Neu mann

    Die herzlichsten Glückwünsche zum 75. Geburtstag übermittelt das Zentralkomitee der SED dem Musikwissenschaftler Prof. Werner Neumann in Leipzig. In dem Grußschreiben heißt es: „Ihr umfangreiches musikwissenschaftliches Lebenswerk, Ihre international hoch geschätzte Bach-Forschung hat der Entwicklung unserer sozialistischen Nationalkultur wertvolle Impulse gegeben ...

  • KDT-Ideenwettbewerb um bessere Erzeugnisse

    Berlin (ADN). Neue Ideen für die Entwicklung und Produktion elektrotechnischer, elektronischer und foto-ioptlsch,erl Konsumgüter auf der Basis mikroelektfonischer Bauelemente sind in einem Wettbewerb gefragt, der gemeinsam vom Fachverbaind Elektrotechnik der KDT und vom Minister für Elektrotechnik/Elektronik der DDR ausgeschrieben worden ist ...

  • Interessantes im Schweriner Museum

    Erbe und Gegenwartskunst

    Schwerin (ND). Interessante Vorhaben für das Jahr 1980 nehmen am Staatlichen Museum Schwerin Gestalt an. Eine1 Ausstellung gilit dem mecklenburgischen Maler Theodor Schloepke, der im 19. Jahrhundert wirkte sowie deutschen Handizeichnuingen des 16. bis 18. Jahrhunderts. Eine Reihe von Malern der DDR wird ebenfalls ausstellen ...

  • Konsumgenossenschafter wählten ihre Ausschüsse

    Berlin (ADN). 4,16 Millionen Mitglieder der Konsumgenossenschaften der DDR - 96,6 Prozent — wählten, bis Ende der Woche die Verkaufsstellenausschüsse, Beiräte und die Vertreter zu den Delegiertenkonferenzen des Verbandes. Für ihre ehrenamtliche Funktion in den 15 091 Verkaufsstellenausschüssen erhielten 130 562 Mitglieder einmütig das Mandat ...

  • Jetzt m Serie: Neue Maschinensteuerung

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Die Serienfertigung der neuentwickelten mikroelektronischen Werkzeugmaschinensteuerung CNC 600 ist jetzt im VEB Numerik „Karl Marx" angelaufen; damit erhält der Werkzeugmaschinenbau ein wirksames Rationalisierungsmittel. Der Anwender kann mit den fechiiefgeStfeüerten Maschineh gegenüber der herkömmlichen Technik* die Produktivität um das Doppelte steigern ...

  • Reichstagsdelegation aus Finnland beendeteBesuch

    Berlin (ADN). Die Delegation des finnischen Reichstages, die unter Leitung von dessen Präsidenten. Dr. Johannes Virolainen, die DDR besuchte, trat am Wochenende die Heimreise an. Auf dem Flughafen Berlin- Schönefeld waren die Gäste vom Mitglied des Politbüros des ZK der SED Erich Mückenberger, Mitglied des Präsidiums der Volkskammer, verabschiedet worden ...

  • Neues Deutschi and

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schobowski, Chefredakteur; Or. Hajo Herbell, Dr. SanderDrobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann Die Redaktion wurde ...

Seite 3
  • Wir können uns das Tempo nicht aussuchen

    ND: Das läßt auf einen Plan 1980 schließen, der es in sich hat... Rudi Winter: Es sind tatsächlich die anspruchsvollsten Aufgaben, die uns je gestellt sind. Im Kollektiv ist aber auch klar: Wir können uns das Entwicklungstempo unserer Volkswirtschaft — und unseren eigenen Beitrag dazu — nicht aussuchen ...

  • Prognosen und Weltstandsvergleiche

    ND: Prinzipien, aber wie wird danach gearbeitet? Rudi Winter: Das ist natürlich mit wenigen Sätzen schwer zu sagen. Zunächst: Die genannter! drei Richtungen sind Bestandteil der langfristigen Konzeption unseres Kombinates für den höchstmöglichen Leistungszuwachs durch Intensivierung und Rationalisierung des gesamten Reproduktionsprozesses auf der Grundlage des wissenschaftlich-technischen Fortschritts ...

  • Einblick in das Leben des großen Arbeiterführers

    Aussteifungen nach dem neuesten Stand der Forschung

    An aas, Wirkenxon Ws.sJ. Lenin, der heute vor 56 Jahren starb; erinnern in der DDR fünf museal gestaltete Gedenkstätten, mehrere Traditionskabinette in Lenin- Oberschulen, 62 Statuen, Büsten, Porträtreliefs und Gedenksteine sowie zwölf an historisehen Stätten angebrachte Tafeln. Zu dem im April bevorstehenden 110 ...

  • Genaue Kriterien für die Bewertung

    ND: Dieser Kurs - steigende Produktion, Produktivität und Effektivität - verlangt auch eine konsequentere, stärker auf die qualitativen Faktoren des Wirtschaftswachstums ausgerichtete Leitung ... Rudi Winter: ... die im Prinzip bei der Planausarbeitung beginnen muß. Schon da halben wir allen Kombanatsbetriielben genaue Kriterien für die Bewertimg der eigenen Leistung vorgegeben ...

  • Keine Pause an der Ostsee

    An der Ostseeküste werden im Februar während der Wintersehulferien über 13 000 Urlauber die Erholungsheime belegen. Zahlreiche Heime erfreuen ihre Gäste mit Tanz- oder Samowarabenden und Plaudereien bei Feuerzangenbowle. In der übrigen Winterzeit werden die Heime auch für Kuraufenthalte genutzt. 1980 werden in den Wintermonaten 37 000 Bürger unserer Republik zu prophylaktischen Kuren an die Ostseeküste fahren, das sind 10 000 mehr als vor fünf Jahren ...

  • Skilaufen kann man lernen

    In 54 Ausleihstationen halten die Feriendienstmitarbeiter 12 5Ö0 Paar Skier und Skischuhe sowie über 3000 Rodelschlitten bereit. In den Wintersportzentren sind Skikurse für Anfänger und Fortgeschrittene vorbereitet. Skiw^nderungen, Wintersportfeste und Schlittenfahrten sind allerorts in die Urlauberprogramme aufgenommen ...

  • Heft 271980 erschienen

    Im Leitartikel „Sozialistischer Wettbewerb für raschen Leistungsanstieg" von Erhard Schulze, stellvertretender Leiter der Abteilung Gewerkschaften und Sozialpolitik des ZK der SED, wenden die Grundorganisationen darauf orientiert, die Beschlüsse der 11. Tagung des ZK gründlich in allen Arbeitskollektjven und Bereichen auszuwerten mit dem Ziel, die erforderlichen Käjnpfpasitionen für die Erfüllung der Planaufgaben 1980 herauszubilden ...

  • Technologien plus Kombinatsvorteile

    ND: Die Technologie aber wohl eingeschlossen? Rudi Winter: Selbstverständlich. Ich bin sehr froh, daß wir uns entschlossen haben, eine eigene technologische Forsehung aufzubauen. Für sie geben wir in diesem Jahr über 20 Prozent unserer Forschungsmittel aus. Schließlich müssen wir uns als Maschinenproduzenten gemeinsam mit der Wissenschaft auch darum kümmern, was künftig aus Fertigungsverfahren wird, für die wir unsere Maschinen herstellen, also das Fräsen oder das Bohren ...

  • Wie ein Kombinat zur Steigerung unserer Leistungskraft beitragt

    • WM-Kombinat „Fritz Heckert"; 11 Prozent mehr verteilbares Endprodukt 1980 • Materialund Energieeinsatz aber bleibt auf dem Niveau von 1979 • Wie der Rationalisierungsschub organisiert wird • Entscheidungen für die Effektivität von morgen werd

    ND: Im Bericht über die Ergebnisse des Volkswirtschaftsplans 1979 heißt es, daß sich die Kombinate als ein wichtiger Faktor zur Steigerung der Leistungskraft unserer Volkswirtschaft erwiesen haben. Auf der 11. Tagung des ZK der SED war jedoch die Rede von Kombinaten mit hohen, normalen und zu geringen Zuwachsraten der Produktion 1980 ...

  • Mehr Markierungsleser

    Berlin. Die rund 2000 Beschäftigten der Secura-Werke Berlin wollen in diesem Jahr bei ihrem neuen Erzeugnis - einem für EDV-Anlagen als Zusatzgerät geeigneten Markierungsleser — eine Produktionssteigerung um das Dreifache erreichen. Die unter Verwendung mikroelektronisaher Bauelemente gefertigte Anlage trägt wesentlich zur Rationalisierung der Verwaltungsarbeit bei ...

  • Mit dem FDGB in den Winterurlaub

    Feriendienst bietet Reisen für 320 000 Urlauber / Erholungsheime in 419 Orten

    In diesen Tagen ist für die 14 000 Mitarbeiter des Feriendienstes wieder Hochsaison. Eine „Urlauhsspitze" folgt bereits im Februar: In den drei Wochen Schulferien werden mehr als 120 000 Werktätige einschließlich ihrer Familienangehörigen per Ferienscheck in eines der 1195 Erholungsheime der Gewerkschaften fahren ...

  • Leerkilometer vermieden

    Leipzig (ADN). Durch den koordinierten Einsatz von LKW, Zugmaschinen und Hängern in 51 Werkfahrgemeinsehaften von Betrieben des Bezirkes Leipzig wurden im vergangenen Jahr über 160 000 Leerkilometer vermieden. Mehr als 37 000 Liter Diesel- und Vergaserkraftstoff konnten eingespart werden. Zugleich erhöhte sich die betriebliche Auslastung der Fahrzeuge von täglich 5,9 Stunden 1978 auf 7,2 Stunden ...

  • Exponate auf Bord-MMM

    Rostock (ADN). Ein spezielles Modell für die sachgemäße Lagerung verschiedener Fischarten in den Kühlräumen stellen die jungen Hochseefischer des Kühl- und Transportschiffes „Breitling" gegenwärtig auf ihrer Bord-MMM aus. Dieses Projekt wird künftig kürzere Übernahme- und Übergabezeiten und damit eine bessere Fischqualität garantieren ...

  • Neue Heizwerkfypen

    Kothen (ADN). Drei neue Prototypen von Heizwerken, die mit Rohbraunkohle und Feinsteinkohle betrieben werden können, gehören zum Entwicklungsprogramm der Anlagenbauer im Vorwärmer- und Kesselbau Köthen. 29 Heizwerke lieferte der Betrieb im vergangenen Jahr an seine inund ausländischen Kunden.

Seite 4
  • Formensprache ist für die Interpretation wichtig

    Hier ist nicht der Ort, das Für und Wider gegeneinander aufzuwiegen, wohl aber die Gelegenheit, auf den Kern, dasi auslösende und tragende Moment dieser Diskussion einzugehen. Anlaß und Hintergrund ist die vorzüglich eingerichtete und ausgestattete Werküberschau des Berliner Bildhauers Wieland Förster, die in den Räumen des Alten Museums am vergangenen Mittwoch eröffnet wurde ...

  • als Palestrina

    ben beziehungsweise nicht abliefern will. In der Auseinandersetzung mit seiner Rolle bezog, sich Peter Schreier, auf den, Hinweis Thomas Manns, daß diiese Haltung Palestrinas doch eigentlich ganz und gar nicht mittelalterlich sei, daß ein Stolz und eine Freiheit daraus sprechen, die eher der neuen Zeit angehören ...

  • Nicht Schöngesang vor allem, sondern Ausdruck

    Peter Schreier in neuer Opernpartie Von Hans-Joachim K y n a ß

    Die musikalische Legende „Palestrima" von Hans Pfitpmer (1869-1949) wurde im Jahre 19,17 in München aus der Taufe gehoben — in der Einptudier.ung des Komponisten, mit Bruno Walter am Pult. Am 23. Dezember vergangenen Jathres hatte an der Bayerischen Staateoper München die wenig originelle, geistig kaum tieflotende Neueinstudierung von Filippo Sarnjusit Premiere ...

  • Arbeitertheater der Neptunwerft mit neuem Stück

    Volkskünstler bereiten ihre 18. Festspiele intensiv vor Herzlicher Beifall und anerkennende Worte waren am Freitagabend bei der Uraufführung des Stückes „Scharmentke oder Wenn man einen Hügel besteigt" der schönste Lohn für das Arbeitertheater der Neptunwerft Rostock. Das zeitgenössische kritischhumorvolle Stück stammt von Bernd Schremmer und entstand in Vorbereitung der 18 ...

  • Spannungsvolle Einheit gegensätzlicher Elemente

    Einen noch weitergebenden Sinngehalt hat die eingangs erwähnte „Große Neetoerger Figur". In ihr ist die ganze Spänne zwischen Geburt und Tod eines Menschen im Bildwerk gefaßt. Der wechselvolle, in sich widersprüchliche Prozeß des Wachstums, des Reifens eines Menschen, wird mit den plastischen Formmitteln nacherlebbar gemacht ...

  • Vielfalt der Genres in Filmen der Gegenwart

    150 Werke 1980 aus den sowjetischen Studios

    Mehr als die Hälfte der 150 Spielfilme, die in diesem Jahr in den Studios der Sowjetunion entstehen, behandeln Themen der Gegenwart, teilte der Vorsitzende des Komitees für, Kinematografie der. UdSSR, Filipp Jermasch, in einem TASS-Gespräch mit. Charakteristisch sei die thematische und Genre-Vielfalt der in der Produktion befindlichen Filme ...

  • Einblick in den Werdegang des Künstlers

    Die Ausstellung entwirft das Bild vom künstlerischen und weltanschaulich-philosophischen Werdegang, eines Bildhauers, der, im 50. Lebensjahr stehend, zu den maßstabsetzenden Persönlichkeiten unserer sozialistischen realistischen Kunst gehört. Von dem kleinen weiblichen Bronzetorso „Pomona" (1960) bis ...

  • Für Freunde der russischen Sprache

    DAS SALZ DER ERDE, Teil 5 und 6 (mit Untertiteln). Der junge Forscher Krajuchin ist einer von denen, die sich mit ganzer Kraft für die Zukunft Sibiriens einsetzen. Mit Erfolgen hat ihn das Leben, nicht verwöhnt. Er verließ das Institut, da seine Arbeit nicht geachtet, er selbst als Träumer abgestempelt wurde ...

  • Journalisten und DEFA-Regisseure in der Diskussion

    Königs Wusterhausen (ADN). Unter dem Motto „Die Verantwortung der Kritik vor dem Zuschauer" berieten Filmkritiker und Filrnjournalisten auf einem am Wochenende abgeschlossenen Symposium in Bestensee, Kreis Königs Wusterhausen, wie Rezensionen über DEFA-Spielfilme journalistisch vielseitiger und inhaltfiich tiefgrründiger gestaltet werden können ...

  • Bildschirm aktuell

    LIEDERBÜHNE - HANNES WADER. Die Sendung bringt Ausschnitte aus öffentlichen Konzerten, die Hannes Wader in der DDR gab. Der Sänger gilt heute als einer der bekanntesten progressiven Volkssänger der BRD. (Montag, 20.30 Uhr, Fernsehen 2) INDIEN. Am 26. Januar 1950 rief Jawaharlal Nehru in Indien, einem der ältesten Staatswesen der Welt, die Republik aus ...

  • Ovationen für Kupfers Verdi-Inszenierung

    Dresden (ADN). Mit einer selten gespielten Verdi-Oper leitete Dresden ein neues Jahrzehnt seiner Operngeschichte ein. Am Freitag ging „Simone Boccanegra" als erste Opernpremiere der achtziger Jahre mit großem Erfolg über die Bühne des Großen Hauses. Mit Ovationen und Bravorufen wurden das Ensemble und das Regieteam gefeiert ...

  • Museum

    nutzt Förster die männlichen und weiblichen Figuren autonom. Beide wenden jeweils zur Formulierung bestimmter .Motivgruppen verwendet. So finden sich Kampf, Widerstand, Martyriuni ausschließlich im maskulinen, Geburt und Leiben sinnentspirechend im femininen) Formenbereich.. In den Zeichnungen und Reliefs, die unter dem Titel „Einblicke" 'bekannt geworden sind, werden weibliche Formen, gleichsam als Landschaftsausschnitt mit Hügeln und Tälern erlebbar ...

  • Menschliche Figur in plastisch empfindungsreicher Gestaltung

    Die „Große Neeberger Figur" des Bildhauers Wieland Förster rief bei ihrer ersten öffentlichen Aufstellung am Berliner Fernsehturm recht unterschiedliche Meinungsäußerungen hervor. Die hochaufragende Frauengestalt mit ihren augenscheinlich überlängten Unterschenkeln!, den teleskopfederairtig zusanumiengediröekt ...

  • Fred-Wander-Stück in Weimar uraufgeführt

    Weimar (iND). Fred Wanders Märchenkomödie „Das taubengraue Haus" erlebte am Freitag im Deutschen iNationalttieater Weimar seine erfolgreiche Uraufführung. Nach „Josua läßt grüßen" handelt es sich bereits um das zweite Stück des Autors, das in Weimar Premiere hatte. Helf ried Schöbel inszenierte die Komödie, ...

  • Gix und Gax

    Die neue Seridereihe „Gix — Gax" bietet einmal im Monat Spiele für Kinder ab 6 Jahren, speziell für die Klassen 1 bis 3. Das Spiel .wurde in den Mittelpunkt der Reihe gestellt. In der Sendung ermitteln in fünf Runden acht Schüler aus zwei verschiedenen Schulen das beste Spiel-Kind. „Gix" ist ein sprechender Hampelmann, der genau Bescheid weiß, Gax der Name des Spielmeisters ...

  • Sowjetischer Film über Schweizer Revolutionär

    Moskau (ADN). Dem hervorragenden Schweizer Revolutionär und jKämpfer in der kommunistischen Weltbewegung, Fritz Platten (1883—1942), haben sowjetische Dokumentaristen einen Film unter dem Titel „Der rote Teufel" gewidmet, der jetzt in %iner 'historischen Dokumentarifüm-Reihe anläßlich des 110. TJ&- Inin-Geiburtstagiesriin Moskau fertiggestellt wurde ...

  • Die Vorladung

    Ein Fernsehspiel von Friedrich Karl Kaul. Die in Tel Aviv lebende Rahel Leibowicz erhält eine Vorladung vom Landgericht Düsseldorf. Sie soll als Zeugin aussagen gegen fünf weibliche und zwölf männliche SS-Angehörige der Bewachung des Vernichtungslagers Majdanek, die angeklagt sind wegen 250tausendfachen Mordes an Kindern, Frauen und Männern ...

  • Eiskunstlauf

    In dieser Woche finden im schwedischen Göteborg die Europameisterschaften der Eiskunstläufer statt, eine wichtige Etappe auf dem Weg nach Lake Placid. Das DDR-Fernsehen ist bei allen Entscheidungen direkt dabei: Kür der Paare (Mittwoch, 20.40 Uhr), Kür der Herren (Donnerstag, 20.30 Uhr), Kür im Eistanz (Freitag, 21 ...

  • Die letzte Etappe

    Wanda Jakübowska, die diesen Film inszenierte, überlebte die Hölle von Auschwitz und Ravensbrück, 1948 hatte der Film Premiere, er wurde mit Preisen geehrt und gefeiert: erster Welterfolg deri polnischen Kinemathographie nach der Wiedergeburt Polens. Noch heute wird er — neben dem fragmentarischen Meisterwerk „Die Passagierin" von Andrzej Munk — als das gültigste Spielfilmdokument über das faschistische Konzentrationslager Auschwitz angesehen ...

  • Archiv des Todes

    Die 4. Folge trägt den Titel „Ein Toter gibt keine Auskunft". Die polnische Partisanin Hanka und Heiner haben Vertrauen zueinander gefaßt. Je weniger Zeit ihnen in diesen turbulenten Wochen bleibt, um so intensiver denken sie an das Nachher und um so mehr setzen sie sich für ihre Aufgaben ein. Die fast unzugängliche Insel wird in diesen Novembertagen Ausgangspunkt gewagter Unternehmen der internationalen Gruppe um Oberleutnant Boris ...

Seite 5
  • Fussball

    Neues Deutschfand / 21. Januar 1980 / Seite 5 Außenpolitik Was sonst noch passierte Eine Schachtel mit Streichhölzern, die Jahrzehnte imi ewigen Frostboden der Taimyr-Halbinsel in Ostsibirien lag, gehört zu den Ausstellungsstücken des Streichholzmuseams in Kaluga (RSFSR). Sie war zur Jahrhundertwende, vom russischen Polarforscher Eduard Toll zusammen mit Lebensmitteln vergraben worden ...

  • Washingtons Kurs im Banne der Dogmen des kalten Krieges

    „Prawda" zu Ursachen für Verschärfung der Spannungen

    Moskau (ADN). Auf die volle Verantwortung der USA für die Verschärfung der internationalen Spannungen verweist die „Prawda" in einem Beitrag zur gegenwärtigen Politik Washingtons. Unter der Überschrift „Im Banne der Dogmen des kalten Krieges" stellt die Zeitung fest, das zum Jahreswechsel von USA- Präsident Carter verkündete langfristige militaristische Programm werde mit der Behauptung von einer „globalen Verantwortung" der USA begründet ...

  • Afghanischer Appell an alle Moslems

    Umtriebe der Reaktion gebrandmarkt/Erklärung zur Ausweisung von USA-Journalisten

    Von unserem Sonderkorrespondenten Lothar Pilz Kabul. Das Präsidium des Revolutionsrates der Demokratischen Republik Afghanistan hat an die Moslems Afghanistans und der ganzen Welt einen Appell gerichtet. Darin heißt es, der Sieg der Aprilrevolution sei von den breiten Volksmassen sowie den Moslems aller Nationalitäten und Völkerschaften des Landes begrüßt "worden ...

  • DKP betont Aktualität der Imperialismuslehre Lenins

    Treffen in Hamburg: Entspannung konsequent fortführen

    Hamburg (ADN-Korr.). „Lenin, Liebknecht und Luxemburg ehren — das heißt für uns Kommunisten aktiver Kampf für Arbeiterinteressen, aktiver Kampf für die Friedensinteressen unseres Volkes", das betonte Hermann Gau^ tier, stellvertretender Vorsitzender der DKP, auf dem traditionellen Lenin-Liebknecht-Luxemburg- Treffen der Partei am Sonntag in Hamburg ...

  • Mosaik

    Förderleistung mit Rekord Belgrad. Mit 13 Millionen Tonnen geförderter Braunkohle wurde 1979 ini serbischen Großrevier „Kolubara" eine Rekordmarke erreicht. Die durchschnittliche Förderleistung vorangegangener Jahre hatte bei zehn Millionen Tonnen gelegen. Brauerei verstaatlicht Maputo. Die Regierung Mocambiques hat die ...

  • USA-Präsident setit weiter auf die Politik der Starke

    Forcierte Maßnahmen auf Gebiet der Rüstung angekündigt

    Washington (ADN-Korr.). USA- Präsident Carter hat sich am Sonntag in einem Interview mit der amerikanischen Fernsehgesellschaft NBC nachdrücklich für eine Politik der militärischen Stärke gegenüber der Sowjetunion ausgesprochen. Er kündigte eine weitere Verschärfung der Aufrüstungsmaßnahmen der USA an und bestätigte, daß es ...

  • Neue Etappe iu Wahlen in der UdSSR begann

    Leonid Breshnew wurde als Kandidat einmütig bestätigt

    Moskau (ADtN-Korr.). Mit der Registrierung der Kandidaten für die Qbensten Sowjets und die örtlichen Sowjets der Unionsrepubliken sind am Wochenende die Vorbereitungen zu den Wahlen in der Sowjetunion in eine neue Etappe getreten. In Moskau wurde auf einer Sitzung der Kommission des Baumann-Wahlkreises LeonM Breshneiw • als Kandidat für den Obersten Sowjet der Russischen Sozialistischen Föderativen Sowjetrepublik einmütig bestätigt ...

  • Imperialismus will Irans Fortschritt durch psychologischen Krieg bremsen

    Sekretär des Revolutionsrates entlarvt westliche Pläne

    Teheran (ADN-Korr.). Mit der Verbreitung von Gerüchten führen die Imperialisten gegen Iran den psychologischen Krieg. Das betonte der Sekretär des iranischen Revolutionsrates, Dr. Hossein-Behesehti, am Woehenende gegenüber Journalisten. Er verwies dabei insbesondere auf den Rundfunk der BRD. Mit diesem psychologischen Krieg versucht der Imperialismus, die f ortsehrittliche Entwicklung in Iran zu bremsen, untertrieb, der Geistliehe ...

  • HeueRegierungPortugals vom Parlament bestätigt

    Lissabon (ADN-Korr.). Das neue portugiesische Kabinett Francisco Sa CarneLro ist am Freitag im Parlament mit den Stimmen der 128 Abgeordneten der Parteien der rechten „Demokratischen Allianz" (AD) bestätigt worden. Gegen die Regierung stimmten die PKP, die Sozialistische Partei (PS), die Portugiesische Demokratische Bewegung (MDP/CDiE) und die Demokratische Volksunion (UDP), die insgesamt 113 Stimmen auf sich vereinten ...

  • Georges Marchais: Rechte der Palästinenser verwirklichen

    FKP-Generalsekretär verurteilt Israels Expansionspolitik

    Beirut (ADN-Korr.). Ohne die Verwirklichung den legitimen nationalen Rechte des palästinensischen Volkes kann es keine Lösung des Nahost-Konfliktes geben. Das unterstrieh der Generalsekretär der Französischen Kommunistischen Partei, Georges Marchais, in seinem Interview mit „An- Nida", dem Organ de;r Libane-r, sischen Kommunistisdhen Partei ...

  • Agrarreform mit solidem und konkretem Fundament

    Paris (ADN). Die nach der Aprilrevolution im Jahre 1978 in Afghanistan begonnene Agrarreform habe bereits ein solides und konkretes Fundament. Das erklärte der Minister für Landwirtschaft und Bodenreform Afghanistans, Fazal Rahim Mehmand, in einem Interview für die Pariser „rHumandte". Gegenwärttgi befänden sich bereits 20 Prozent des Ackerlandes im Besitz von 1145 Genossenschaften ...

  • Acht Tote bei Briickeneinsturz

    Nördlich von Göteborg fuhren Autos in den Abgrund

    Göteborg (ADN-Korr.). Für mindestens acht Menschen brachte der Einsturz der Almö-Brücfce über dem Hakefjord zwischen der Insel .Tjörn und Stenungsund nördlich von Göteborg in der Nacht zum Freitag auf tragische Weise den Tod. Nach dem Auflaufen eines 16 000-Tonnen-Frachters im dichten nächtlichen Nebel gegen die beiden Stahlrohrhauptträger war das 3000 Tonnen schwere und 280 Meter lange Mittelstück über dem Achterdeck des Schiffes zusammengefallen ...

  • Außenminister Algeriens beendete Paris-Besuch

    Paris (ADN-Korr.). Der algerische Außenminister Moharned Seddik Benyähia haf am Sonntag einen dreitägigen offiziellen Besuch in Frankreich beendet und ist nach Algier zurückgereist. Die Gespräche mit dem französischen Staatspräsidenten Valery Giscard d'Estaing, Premierminister Raymond Barre und Außenminister Jean Frangois-Poncet haben, so verlautete zum Abschluß der Verhandlungen, in einer „offenen und saehliehen Atmosphäre" stattgefunden und „positive Ergebnisse" erbracht ...

  • Gangster haben. Umsätze von 50 Milliarden Dollar

    Washington (ADN). Die Gangster-Syndikate in den USA haben einen jährlichen Umsatz von 50 Milliarden Dollar. Dies geht aus einem jetzt veröffentlichten Bericht des USA-Untersuchungsausschusses über Verbrecherorganisationen hervor. Nach Angaben der amerikanischen Wirtschaftszeitung „Fortune" liegen die Gangster- Syndikate auf dem dritten Platz in der Liste der umsatzstärksten Unternehmen in den USA ...

  • Schwere Dürre inNordvietnam

    Hanoi (ADN). Von der schwersten Dürre seit 30 Jahren werden gegenwärtig die Nordprovinzen der SR Vietnam heimgesucht. Pas Ausbleiben von Niederschlägen seit vier Monaten f üKrte zu einem Sinken der Pegelstände aller wichtigen Flüsse, Seen und Rückhaltebecken und zu immer größeren Verlusten für die Landwirtschaft ...

  • Karmal bekräftigt Willen des Volkes zur Verteidigung

    Beirut (ADN). Die Festigung der Einheit und Geschlossenheit des afghanischen Volkes sowie seine Verteidigungsbereitschaft hat der Generalsekretär des Zentralkomitees der DVPA, der Vorsitr zende des Revolutionsrates und Ministerpräsident der DRA, Babrak Kärmal, in einem Interview mit der libanesischen „AI Nida" als bedeutendste Kennzeichen der gegenwärtigen Periode der Aprilrevolution bezeichnet ...

  • Panafrikanische Agentur wählte Präsidenten

    Lobito (ADN-Korr.), Der Inter- Regierüngsrät der Mitgliedsstaaten deri Panaf rikandscheni Nachrichtenagentur (PANA) wählte auf seiner Tagung im angolanischen) Lobito Lucio Lara, Mitglied des Politbüros und Sekretär der MPLA-Partei der Arbeit, für. zwei Jahre zu seinem Präsidenten/. Der Rechenschaftsbericht ...

  • Antifaschisten fordern Bestrafung von Nazis

    Bonn (ADN-Korr.). „Wir fordern Gerechtigkeit für die Opfer der NazikriegSiverbrechen." Unter dieser Losung wollen Antifaschisten der BBJD und Frankreichs am 29. Januar in Köln demonstrieren. Vor dem Landgerichtt, das gegenwärtig gegen Lischka und andere SS-Verbrecher verhandelt, soll eine Kundgebung stattfinden ...

  • Präsident Tito erneut operiert

    Bemamputation gut überstanden

    Belgrad (ADN-Korr.). Dein jugoslawischen Präsidenten Josip Broz Tito ist am Sonntagmittag das linke Bein amputiert worden, meldet Tanjug. Wie die Agentur unter Berufung auf eine Mitteilung des Ärztekonsiliums berichtet, hatte eine Arterienerkrankung zu einer Unterbrechung der Blutzirkulation und einem beschleunigten Absterben des Gewebes dieses Beines geführt und das Leben des Präsidenten bedroht ...

  • Alexander Nesmejanow in Moskau gestorben

    Moskau (ADN). Das Mitglied der Akademie der Wissenschaften der UdSSR, Prof. Alexander Nesmejanow, ist im Alter von 80 Jahren in Moskau gestorben. In einem Nachruf werden Nesmejanows hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der organischen Chemie gewürdigt. Mit seinem Namen sei die Entstehung der elementorganischen Chemie als eines neuen selbständigen Zweigs der chemischen Wissenschaft verbunden ...

  • Tausende Studenten sind in der BRD obdachlos

    München (ADN). Angesichts der in „astronomische Höhen getriebenen. Mietpreise" sind Tausende Studenten in der BRD obdachlos und müssen auf Campingplätzen, auf Matratzen in Mensen oder Schlafsäcken in Autos übernachten. Wie die BRD-Illustrierte „Quick" in ihrer jüngsten Ausgäbe berichtet, sind „in München 4000 Studenten ohne Unterkunft, in Münster haben 4500 Studenten keine Bleibe, und in Bielefeld haben von 1500 Anfängern nur 200 ein Zimmer bekommen" ...

  • Japanische Unternehmer lehnen Sanktionen ab

    Tokio (ADN-Korr.). Einllußreiche Kreise der japanischen Wirtschaft haben am Wochenende eine Beteiligung Japans an amerikanischen Sanktionen gegen Iran und die Sowjetunion abgelehnt. Toshiwo Doko, Präsident der Föderation wirtschaftlicher Organisationen (Keidanren), und Vizepräsident Yoshihiro Inayama erklärten, es wäre „keine gute Politik für Japan", an Sanktionen teilzunehmen ...

  • 50 000 Lehrer Chicagos noch immer ohne Gehalt

    Washington (ADN-Korr.). Der Zahltag für die 50 000 Chicagoer Lehrer und Schulbeschäftigten ist am Wochenende erneut ausgefallen. Zum drittenmal innerhalb von vier Wochen sah sich die zweitgrößte Stadt der USA wegen finanzieller Schwierigkeiten außerstande, ihren Verpflichtungen nachzukommen. Die Schulbehörde kündigte an, daß sie die Entlassung von mehr als 2000 Beschäftigten und die Schließung von etwa 35 Schulen zur Behebung der Finanzsorgen plant ...

  • Kongreß des syrischen Frauenverbandes tagt

    Damaskus (ADN-Korr.). Der 3. Kongreß des Allgemeinen Ptauienveribandes Syriens tagt seit Sonnabend in Damaskus. Wie die Vorsitzende des Verbandes, Hadjer Sadeq, in ihrer Eräffinungsansprache betonte, werden die Delegierten in erster Linie die aktivere Teilnahme der syrischen Frauen am gesellschaftlichen Leben des Landes, an der Planung und Leitung der Produktion sowie am Kampf des syrischen Volkes gegen die Pläne des Imperialismus unid Zdondsmius beraten ...

  • Brandanschlag auf Kino durch Neofaschisten

    Rom (ADN-Korr.). Das Kino „Ritz" im Zentrum von Tutest ist am Sonntag durch einen neofaschistischen Brandanschlag verwüstet worden. Die Täter hatten außerdem die Symbole der legalen neofaschistischen Jugendorganisation „Fronte della Gioventu" und antikommunistiische Losungen an die Wände geschmiert. In dem Kino sollte am selben Tag Alessandro Natta, Mitglied des Sekretariats des ZK der IKP, sprechen ...

  • Was sonst noch passierte

    Eine Schachtel mit Streichhölzern, die Jahrzehnte imi ewigen Frostboden der Taimyr-Halbinsel in Ostsibirien lag, gehört zu den Ausstellungsstücken des Streichholzmuseams in Kaluga (RSFSR). Sie war zur Jahrhundertwende, vom russischen Polarforscher Eduard Toll zusammen mit Lebensmitteln vergraben worden ...

  • Strompreise m Spanien um 17 Prozent erhöht

    Madrid (ADN). Die Preise für Elektroenergie sind in Spanien auf Beschluß der Regierung um durchschnittlich 17 Prozent angehoben worden. Vor zehn Tagen war bereits das Benzin um 17 Prozent teurer geworden. Die Kraftwerkskapazität für die Stromerzeugung aus heimischer Kohle soll bis 1984 um 5600 Megawatt erhöht und der Einsatz von Erdöl für die Gewinnung von Elektroenergie vermindert werden ...

  • Außenminister Chinas verhandelt in Pakistan

    Islamabad (ADN). Der gegenwärtig in Pakistan weilende chinesische Außenminister Huang Hua hat am Wochenende mit füh-i nendem Vertretern des Landes Verhaindltmigen aufgenommen. Wie aus Agenitunberichten hervorgeht, konferierte er am. Sonnabend mehrere Stunden lang mit Aga Shahi, dem außenpolitischen Berater des pakistanischen Staatsobenhauptes Zäa-,U1 Haq und weiteren Regdiertungsvertretern ...

  • Brasilien: Keine Hilfe für Schritte Washingtons

    Brasilia (ADN). Brasilien wird seinen Export in die Sowjetunion nicht reduzieren. Das hat AFP zufolge die brasilianische Regierung in einer am Sonnabend veröffentlichten Note offiziell der USA- Regierung mitgeteilt.

Seite 7
  • Magdeburg wurde von Rostock voll gefordert

    Knapper 22:20-Erfolg / Handball-Spitzenreiter gewannen

    Mit einigen Schlagerpaarungen begann die Rückrunde in der Handball-Oberliga der Männer und Frauen. Dabei festigten der SC Magdeburg und der ASK Vorwärts Frankfurt bei den Männern ihre Tabellenplätze durch jeweils zwei Heimsiege. Beide Mannschaften liegen nur einen Punkt auseinander. Die Magdeburger besiegten den Tabellendritten SC Empor Rostock mit 22:20, mußten bis zum Schluß aber um den Doppelpunktgewinn bangen ...

  • Dreifacher EM-Erfolg für Norwegens Eisflitzer

    DDR-Läufer mit den besten Plätzen über 10 000 m

    Knapp vier Wochen vor Beginn der Olympischen Winterspiele zeigten sich .Norwegens Eisschnelläufer bei der Mehrkampf- Europameistenschaft am Wochenende in Trondheim (Norwegen) für den Saisonhöhepunkt gut gerüstet -Die Gastgeber belegten durch Kay Arne Stensfaijemniet, Titelverteidiger Jan Egil Storfholt und Tom Erik Oxholm die ersten drei Plätze, wobei der Sieger mit 166,il24 Punkten einen neuen Meisterschafterekord erreichte ...

  • Selbst das Zaelfoto konnte den Sieger nicht ausmachen

    Vier Finalläufe zwischen Heßlich und Raasch / ASK gewann Titel in der Verfolgung

    Von unserem Berichterstatter Eckhard G a 11 e y Höhepunkt bei den 5. DDR- Hallenmeisterschaften auf der Berliner Winterbahn waren zweifellos die Sprints. Acht Fahrer waren zum Kampf um die Medaillen angetreten. Unsere Tabelle gibt Auskunft, wer von den Acht nach zwei oder drei Läufen den Sprung in die ...

  • Zum zweitenmal fuhr ich „totes Rennen"

    Der Weltmeister vom SC Cottbus gewann am Sonnabend auf der Winterbahn den Sprint-Hallentitel. Den ersten Finallauf gewann er, den zweiten der Berliner Dynamo-Sprinter Emanuel Raasch. Der dritte Lauf wurde zu einem „toten Rennen" — beide absolut gleich, so daß ein vierter Lauf entscheiden mußte, den Lutz Heßlich knapp für sich entschied ...

  • Weltrekord von Heiden Karin Enke lief 41,65

    Sehr gute Zeiten gab es am Wochenende bei internationalen Eisschnellauf-Wettbewerben in Davos. Gekrönt wurden sie bei idealen Eisverhältnissen vom Olympia-Favoriten Eric Heiden (USA), der mit 1:54,79 min über 1500 m Weltrekord! lief. Eine ausgezeichnete Zeit lief auch Karin Enke (DDR) über 500 m. Mit 41,65 s verwies sie Cathy Vogt (42,48), Sylvie'Daigle (42,56) und Sylvia Burka (alle Kanada/43,03) überlegen auf die Plätze ...

  • SKISPORT

    Bohemia-Tournee, Spezialsprunglauf, Endstand: 1. Bobak (Polen) 483,3 Punkte, 2. Busse (DDR) 482,0, 3. Pawlusiak (Polen) 470,5, 4. Greiner (DDR) 467',5, 5. Skoda (CSSR) 467,0. Weltcup-Abfahrtslauf in Wengen (Schweiz): Read (Kanada) 2:31,31, 2. Walcher (Österreich) 2:31,34. 59. Abfahrtsrennen: Müller (Schweiz) 2:30,56, 2 ...

  • Wenn andere die Favoriten sind* • •

    „wären Henry Louterbach oder gar Rolf Beilschmidt am Start gewesen, hätte ich kaum die 2,29 Meter geschafft. Ich habe nämlich mächtigen Respekt vor Athleten, die schon größere Höhen als ich übersprangen." Das sagte der 20jährige Gerd Wessig nach seinem Auftritt. Weitspringer Lutz Franke, 22 Jahre alt, war anderer Meinung: „Es wären vielleicht noch einige Zentimeter mehr geworden, hätte Lutz Dombrowski ...

  • Die besten Leistungen im Hoch- und Weitsprung

    Franke 8,09 m, Neubert 6,72 m weit / Wessig über 2,29 m

    Von unserem Berichterstatter Jürgen Fischer Die meisten Zuschauer waren noch auf dem Weg zur Berliner Dynamo-Sporthalle, da sorgte ein Athlet bereits für eine der herausragenden Leistungen. des 23. Internationalen Hallensportfestes der Leichtathleten. Der Schweriner Gerd Wessig übersprang im ersten Versuch 2,29 m und egalisierte damit Rolf Beilschmidts DDR-Hallenbestmarke ...

  • Gelungener Auftakt der Spartakiaden

    Die ersten Medaillen bei den Kreis-Kinder- und- Jugendspartakiaden in den Wintersportarten wurden am Wochenende in den Bezirken Dresden, Gera und Halle sowie in fünf Stadtbezirken Berlins vergeben. Bis zum zweiten Februar-Wochenende werden, in weiteren sechs Bezirken insgesamt 53 Kreisspartakiaden organisiert ...

  • Nachwuchs-Gruppen der EM sind jetzt komplett

    In der nächsiteniFußball-Euiiopameistersdiiaft der Na<äiwjuchs>- Mannsichalten spielt die DDR in der Vormunde gegen1 Polen und Norwegen, Die Zusammensetzung der Gruppen für de» Wettbewerb 1980—1982 ist im wesentlichen identisch mit den europäischen Gruppen für die Qualifikation zur Weltmeisterschaft 1982 im Spanien, daher machte sich kein© komplette Auslosung] erforderlich ...

  • FUSSBALL

    Englische Meisterschaft: Nottingham Forest (Gegner des BFC Dynamo im Europapokal)—Leeds Uni?- ted2:l. BRD-Meisterschaft: Hamburger SV—VfL Bochum 3:1, Bayer Leverkusens—Bayern München 1:G. Freundschaftsspiele: Argentinische Olympiaauswahl—Horwed Budapest 3:1, Wismut Aue-Stahl Eisenhütten&tadt 4:0, FC Carl Zeiss Jena—Motor Karl-Marx-Stadt 4:2, 1 ...

  • Torrn • Punkte • Mmtmr m Sekunden

    LEICHTATHLETIK

    Freiluft-Wettbewerb in Christchurch (USA): 100t/200 m: Wells (Großbritannien) 10,37/20,79, Speer: Paragi (Ungarn) 86,54, 1800 m: Walker (USA) 3:36,4, 5000 m Mdeod (Großbritannien) 13:25,7, Rono (Kenia) 13:26,7. Hallen-Sportfest in Sindelfingen (BRD): Hochsprung: Mögenfourg 2,25 m, Stabhochsprung: Lohre 5,25 m, Frauen Fünfkampf: Sulek 4609 Punkte, Kugelstoßen: Wilms 20,35 m ...

  • Tallinner Fernsehturm für Olympiade bereit

    Ein weiteres großes Olympia- Objekt, ist fertiggestellt: in Tallinn strahlte der neue 314 Meter hohe Fernsehturm die ersten Probesendungen aus. Von Beginn der Segelolympiade an werden die Zuschauer besonders Farbsendungen in weitaus höherer Qualität empfangen können. Außerdem ist in dem Turm die ganze elektronische Informationstechnik für die Olympiade untergebracht Für die Ausstattung des Fernsehturms lieferte auch die DDR Geräte ...

  • BIATHLON

    Klubvereleich in Zinnwald: Männer/20 km: 1. Eichhorn (Dynamo) 1.15:07 h/4 Strafmim,, 2. Sovis (Ruda Hvezda Jablonec) 1:16:33/2, 3. Kadner (Dynamo) 1:16:58/5, Staffel (4 X 7,5 km),: Oetzel, Kadner, Göthel, Eichhorn (Dynamo Zinnwald I) in 1:54:25 h/13 Strafrunden, 2. Roter Stern Jablonec 1:59:11/1, 3. Dynamo Vilnius 2:01:01/f7 ...

  • EISKUNSTLAUF

    Junioren-Weltmeisterschaften in Megeve (Frankreich): Titelträger: Alexander Fadejew (UdSSR), Rosalyn Siumners (USA), Eistanz: Jelena Batanowa/Alexej Solowjew (UdSSR) 9/189,76. USA-Meisterschaften: Linda Fratianne und Charles Tickner.

  • BAHNRADSPORT

    Meisterschaften der UdSSR auf Moskauer Olympiabahn: 4000-m- Verfolgungsfahren: 1. Manakow 4:43,73, 2. Weltmeister Makarow. 1000-m-Zeitfahrjen: Chrabzow 1:07,57, 200 m fliegender Start: Galina Jarjewa 12,163 s (UdSSR- Rekord).

  • EISSCHNELLAUF

    BRD-Rekord über 3000 Meter: Ingrid Smuda 4:46,67. Internationale Wettbewerbe in Inzel (BRD): 500 m Rönning 38,40, 1500 m Sjöbrend (beide Norwegen) 1:58,91.

Seite 8
  • DDR-Rennschlittenfahrer erkämpften zwei EM-Titel

    Melitta Solimann sowie Hans Rinn und Norbert Hahn erfolgreich / Vier Italiener vorn

    Die 28. Rennschlitten-Europameistenschaften im norddtalienischen Dolomitenort Valdaora- Olang gingen am Sonntag bei leichten Minusgraden und strahlendem Sonnenschein mit einem Erfolg für die DDR-Mannschaft zu Ende, der in diesem Umfang nach den Sonnabend-Wettbewerben kaum noch erwartet worden war. Die ...

  • Siege an Frank Ullrich und Norwegens Quartett

    Biathlonsieger in Ruhpolding (BRD) mußten lange warten

    Von unserem Mitarbeiter Volker Kluge Zweimal mußte die Jury beim Biathlon-Weltcup am Wochenende in Ruhpolding (BRD) zusammentreten, um mit einem nachträglichen Entscheid das vorliegende Ergebnis zu verändern. Am Sonnabend betraf das den Norweger Roar Nilsen, der noch Stunden später als Sieger des 10-km-Handikap-Rennens geführt wurde und dabei schon selbst im Ziel von seinem Pech berichtet hatte ...

  • im Nachtlau/ schwierig, die beste Spur zu finden

    Die 21jährige Rennschlittenfahrerin vom ASK Vorwärts Oberhof <- im vorigen Winter Europa- und Weltmeisterin geworden — verteidigte in Olang erfolgreich ihren EM-Titel. ND: Sie waren in allen vier Läufen die beste Zeit gefahren. Mit welchem Lauf waren Sie am meisten zufrieden ? Melitta Sollmann: Im ersten fuhr ich gleich Bahnrekord ...

  • Noilxen

    Birger Ruud (Norwegen), Skisprung-Olympiasieger von 1932 in Lake Placid, wird als 70jähriger Ehrengast die Olympiawettbewerbe der XIII. Winterspiele verfolgen. Der 49jährige Franz Krienbfihl wurde Schweizer Meister im Eisschnellauf über 5000 und 10 000 m. Die Olympianormen erreichte er allerdings nicht ...

  • Vorgestellt

    Klaus Siebert

    Der 24jährige Zinnwalder Unterileutnont der VP, der in Ruhpolding (BRD) beim Biathlon-Weltcup den 20-km-iBiinzallauf gewann und über 10 km Zweiter wurde, führt momentan die iPokatwerltung mit 49 Punkten an. Im vorigen Wlinter hatte Klaus Siebert an gleicher Stelle den Weltmeistertitel lin der 20-fom-Disziplin gewonnen ...

  • Resultate

    Damen-Einsitzer: 1. Melitta Sollmann (DDR) 2:33,215 (38,158/138,1187/ 38, 365/88,505), 2. Maria-Luise Rainer (Italien) 2:34,110 (38,256/38,570/38,602/ 38,682), 3. Ilona Brand (DDR) 2:34,382 (38,366/38,520/138,595/38,881), 4. Bibena (UdSSR) 2:35,345, 5. Demleitner (BRD) 2:35,709, 6. Jasencakova (CSSR) 2:35,975 ...

  • Erst behauptete sich Sumi, dann Zitzmann

    Bei den internationalen nordischen Skiwettbewerben in Le Brassus (Schweiz) gewann der Schweizer Hansjörg Sumi den Sprunglauf mit der Note 249,9 (99/101 m — Schanzenrekord) vor Andreas Hille (225,5/92,5/94 m) und Axel Zitzmann (beide DDR/ 220,6/91,5/94 m). Auf den Plätzen dahinter folgten Pürstl (217,3/85,5/ 93 m), Aberer (beide Österreich/ 214,8/90/91 m) und Ulrich Pschera (DDR/209,01/88/91 m) ...

  • Meinungen

    Hans Rinn (DDR): Der Sturz im Einzel hat sich auf mich psychologisch nicht ausgewirkt. Da ververkrafte ich schon etwas. Das hat sich ja dann auch im Doppel erwiesen. Karl Brunner (Italien): Die eigene Bahn bietet nun einmal immer gewisse Vorteile. Die haben wir selbstverständlich genutzt. Mein Tip war eigentlich Paul Hildgartner, doch ich habe mich durch das Training gesteigert, so daß diese schnellen Zeiten heraussprangen und ich Paul auf Distanz halten konnte ...

  • Erich Honecker sandte Glückwunschtelegramme

    Der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, übermittelte den bei den Rennschlitten-EuropameiSiterschaiften in Olang (Italien) erfolgreichen DDR-Aktiven Melitta Söllmann sowie Hans Rinn und Norbert Hahn telegrafisch herzliche Glückwünsche. Im Telegramm an ...

  • An das siegreiche Doppel Hans Rinn und Norbert Hahn telegrafierte er-

    Der Titel gewinn in der Konkurrenz der Doppelsitzer bei den Europameisterschaften im Rennschlittensport 1980 ist ein erneuter eindrucksvoller Beweis Ihres beharrlichen Strebens nach hohen sportlichen Leistungen. Ich beglückwünsche Sie dazu sehr herzlich und wünsche Ihnen auch künftig große sportliche Erfolge ...

Seite
Initiativen für eine rasch ansteigende Produktivität Vier EM-Medaillen für die DDR Lord Killanin bekräftigt: 1980 in Moskau Weltweite Empörung über Boykottdrohungen Afrikanische Sportler unterstreichen ihre Teilnahme Neue radioaktive Isotope aus dem Rossendorfer Institut OAU-Politiker warnt vor Invasion in Südrhodesien Raketenbeschluft der NATO stoßt auf breite Ablehnung Seenotrettungsdienst half über tausendmal beim SOS FDJler realisieren Staatsplanthemen Kabul: Beschlüsse zum weiteren Kurs Erstmals vollständige „Lulu" an Komischer Oper Besorgnis über USA-Militärbasen Glückwünsche für Mainza M. Chona Kunst aus Dresden in Japan zu sehen Politische Lieder aus 30 Ländern 5000 Bergarbeiter in Chile streiken Wieder Überfülle auf Südlibanon Chomeini will die Verfassung andern Gegen Lucas-Regime Anschlag in Spanien Jugendweltkongreß Jordanien: FUnflinge Mehr Arbeitslose Kun berichtet
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen