27. Feb.

Ausgabe vom 16.03.1977

Seite 1
  • Ausbau der Beziehungen mit Äthiopien vereinbart

    Erfolgreiche Beratungen der beiden Delegationen in Berlin beendet Major Desta: Erfahrungen der DDR sind für uns von großem Nutzen

    Berlin (ADN). Am Dienst»« wurden die Beratungen zwischen den Delegationen der DDR und Äthiopiens erfolgreich abgeschlossen. Es wurde vereinbart, die Beziehungen auf politischem, wirtschaftlichem und kulturellem Gebiet weiter auszubauen. Beide Seiten stellten mit Genugtuung Übereinstimmung zu wichtigen Grundfragen der internationalen Politik fest ...

  • Große Vorhaben der FDJ im 60. Jahr des Roten Oktober

    Gute Zwischenbilanz des Jugendverbandes bei der Erfüllung des „FDJ-Auftrages IX. Parteitag'

    Über die politische Zielstellung und den Ablauf dieser bedeutendsten Vorhaben der FDJ und der Pionierorganisation „Ernst Thälmann" in diesem Jahr informierte am Dienstag Kurt Zahn, Sekretär des Zentralrates der FDJ, während einer Pressekonferenz in Berlin. Er hob hervor, daß der sozialistische Jugendverband erfolgreich den „FDJ- Auftrag IX ...

  • M

    Leipzig (ND). In diesen Tagen erweist sich die Leipziger Messe wiederum als Stätte weltoffenen Handels und vielfältiger kommerzieller Informationsund Kontaktmöglichkeiten. Mit bedeutenden Vertragsabschlüssen ging auch der dritte Messetag zu Ende. So wurde ein Vertrag über Erdöllieferungen der UdSSR an die DDR vom Generaldirektor des VEB Petrolchemisches Kombinat Schwedt, Werner Frohn, und dem Direktor der sowjetischen Allunionsvereinigung Sojusneftexport, Leonid D ...

  • SFRJ: Neuer Regierungschef

    Belgrad (ADN-Korr.). Die Delegierten der beiden Räte (Kammern) der Bundesskupstina der SFRJ wählten am Dienstag auf einer gemeinsamen Sitzung Veselin Djuranoviö zum neuen Vorsitzenden des Bundesexekutivrates der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien. Veselin Djuranovic, bisher Vorsitzender des ZK des Bundes der Kommunisten Montenegros, war vom Präsidium der SFRJ für die Funktion des Ministerpräsidenten der SFRJ vorgeschlagen worden ...

  • RKP beschloß zusatzliche Hilfe

    Bukarest (ADN-Korr.). Weitere Maßnahmen zur Unterstützung des Wiederaufbaus in allen betroffenen Landesteilen der Sozialistischen Republik Rumänien hat das Politische Exekutivkomitee des ZK der RKP auf einer Sitzung in Bukarest beschlossen. Das Exekutivkomitee stellte fest, daß dank intensiven Einsatzes im Zentrum von Bukarest die Arbeiten zur Beseitigung der Ruinen eingestürzter Häuser abgeschlossen werden konnten ...

  • Reaktion setzt militärische Offensive in Südlibanon fort

    Beirut (ADN). Die bewaffneten Milizen der libanesischen Rechtsparteien haben am Dienstag ihre Angriffe auf Positionen der patriotischen Kräfte und der palästinensischen Widerstandsbewegung im Süden des Landes fortgesetzt. In den Morgenstunden nahmen sie das unmittelbar an der Grenzlinie zu Israel liegende Dorf Mais del Jabal unter Beschüß ...

  • Machtvolle Streiks in den USA und Griechenland

    Washington (ADN-Korr.). Mit einem Streik forderten 15 000 amerikanische Automobilarbeiter in acht Werken der großen Automobilkonzerne in mehreren Bundesstaaten .der USA eine Verbesserung ihrer sozialen Lage. Athen (ADN). 70 000 griechische Textilarbeiter sowie die Busfahrer Athens traten in den Ausstand ...

  • 900 Afrikaner bei Razzia der Vorster-Polizei verhaftet

    Johannesburg (ADN). Rund 900 Afrikaner sind bei einer 'großangelegten Polizeirazzia in Wolhuter nahe Johannesburg verhaftet worden. Etwa 700 Polizisten waren für diese „Kontrollaktion" eingesetzt. Dakar (ADN). Mehrare tausend Söldner aus den USA, aus Großbritannien, der BRD, Israel und Chile sind in Namibia eingetroffen, um am Feldzug gegen dessen nationale Befreiungsbewegung teilzunehmen ...

  • Tausende Vorschläge zum Arbeitsgesetzbuch

    Errtwurf,wird FDGB-Kongreß vorgelegt

    Berlin (ADN). Die öffentliche Diskussion zum Entwurf des Arbeitsgesetzbuches (AGB) wird in diesen Tagen abgeschlossen. Seit seiner Veröffentlichung äußerten Hunderttausende Werktätige ihre Meinung. Auf Gewerkschaftsversammlungen, Rechtskonferenzen oder in Belegschaftsversammlungen begrüßten sie insbesondere, daß der Gesetzentwurf in seiner Gesamtheit die sozialen Errungenschaften des Sozialismus zum Ausdruck bringt ...

  • Gut voran im Gemeindeverband

    Im Gemeindeverband Heldburg im Kreis Hildburghausen gibt es seit 1972 eine Baubrigade, deren Mitglieder vorher allein oder in kleineren Gruppen für die einzelnen Gemeinden tätig waren. Seitdem hat sie in den 15 Orten des Verbandes 140 Wohnungen um- und ausgebaut und 500 modernisiert. Sie renovierte 23 Verkaufsstellen und 37 Gaststätten ...

  • In dieser Ausgabe:

    Seite 2: Nachrichten und Korrespondenzen aus der DDR Seite 3: Vom Wettbewerb um tägliche Planerfüllung Seite 4. Probleme der bildenden Kunst Seite 5: Vor den Europapokal- Rückspielen Seite 6. Wo sind die verschleppten chilenischen Patrioten? Seite 7: Internationale Nachrichten und Korrespondenzen

Seite 2
  • Begegnungen auf der Frühjahrsmesse Handel DDR-SFRJ entwickelt sich gut

    Horst Solle, Minister für Außenhandel der DDR, empfing den in der Messestadt weilenden Bundessekretär für Außenhandel der SFRJ, Dr. Emil Ludviger, zu einem abschließenden Gespräch. Beide Seiten stellten übereinstimmend fest, daß sich auf der Grundlage des langfristigen Abkommens über gegenseitige Warenlieferungen und Leistungen für den Zeitraum 1976—1980 die Handelsbeziehungen zum Nutzen der Volkswirtschaften der DDR und der SFRJ erfolgreich entwickeln ...

  • Höhepunkte unserer Freundschaft

    FDJler bereiten Treffen in Frankfurt und Wolgograd sowie das „Fest des Roten Oktober" vor

    Auf der Pressekonferenz im Hause des Zentralrates der FDJ am Dienstag wurde • ausführlich über die Höhepunkte im Leben des sozialistischen Jugendverbandes in diesem Jahr informiert. Einen wichtigen Bestandteil der massenpolitischen Aktivitäten der FDJ zum 60. Jahrestag der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution stellt das „IV ...

  • Kommentare und Meinungen

    Die Reaktion der Reaktionäre

    In der volksdemokratischen Republik Laos wurde eine Gruppe von Reaktionären festgenommen, die sich um Angehörige und Beamte des ehemaligen Königshauses gesammelt hatten und deren Ziel es war, die junge Volksmacht des Landes am Mekong zu stürzen. Überfälle bewaffneter Banden auf friedliche Einwohner sollten den gerade begonnenen Aufbau eines sozialistischen Laos stören und das wachsende Vertrauen des Volkes in die revolutionäre Macht untergraben ...

  • Freilandgemüse wurde auf günstigen Boden gepflanzt

    Im Oderbruch werden Flächen unter Glas und Plast effektiv genutzt

    Cottbus (ND). Die Erzeugung von Treibgemüse sowie die Anzucht von Pflanzen für den Anbau auf 50 000 Hektar Freiland sind gegenwärtig die wichtigsten Aufgaben der Gemüseproduzenten der Republik. Mit dem Aussetzen von insgesamt 2,2 Millionen Blumenkohlpflanzen auf 55 Hektar Freilandflädie haben dieser Tage die Brigaden der Gärtnerischen Produktionsgenossenschaft „Fortuna" in Wilhelm-Pieck-Stadt Guben begonnen ...

  • Neue Einsatzmöglichkeiten für die „fliegenden Krane"

    Hubschrauberbesatzungen sind auf zahlreichen Baustellen dabei

    Berlin (ADN). Über 23 000 Außenlasttransport-, Montage- und Demontaf earbeiten haben die Besatzungen der „fliegenden Krane" vom Typ MI-8 der INTERFLUG bisher durchgeführt. Waren es 1970 rund 500 Flugstunden, in denen die Hubschrauber Kranflüge ausführten, so vergrößerte sieb die Einsatzzeit auf diesem Gebiet des Spezialflugs 1976 auf 706 Flugstunden ...

  • Herzliches Gespräch mit Antifaschisten aus der CSSR

    Berlin (ADN). Erich Mückentoerger, Mitglied des Politbüros des ZK der SED, empfing am Dienstag eine Delegation des Tschechoslowakischen Verbandes der Antifaschistischen Widerstandskämpfer unter Leitung des Präsidenten des Föderalausschusses, Minister Frantiäek Miseje. An dem in herzlicher Atmosphäre ...

  • Konferenz über Prozesse der Planungsarbeit begann

    Berlin (ND). Eine internationale wissenschaftliche Konferenz zum Thema „Wirtschaftsverträge dm Planungsprozeß" begann am Dienstag an der Berliner Hochschule für Ökonomie „Bruno Leuschner". Rechtswissenschaftler und Vertreter von wissenschaftlichen Einrichtungen, Ministerien und Betrieben wollen in der ...

  • Erweiterte gemeinsame Forschungsarbeit vereinbart

    Berlin (ADN). Der Präsident der Akademie der Wissenschaften der DDR, Prof. Dr. Hermann Klare, und der Minister für Land-, Foitet- und Nahrungsgüterwixtschaft, Heinz Kuhrüg, »unterzeichneten am Dienstag eine Vereinbarung über die wissenschaftlich-technische ZusamnSenarbeit zu Aufgaben der Grundlagenforschung und Agrarforschung ...

  • Treffen Mitdank—Kunze

    Berlin (ADN). Der Beauftragte der Regierung der DDR, Dr. Joachim Mitdank, und der Beauftragte des Westberliner Senate, Gerhard Kunze, trafen am Dienstag im Außenministerium der DDR zu einer weiteren Unterredung zusammen. Es wurden Fragen der Beziehungen zwischen der DDR und Westberlin erörtert. Dr. Mitdank ...

  • Cottbus: 3000 Familien bauen Eigenheime

    Eine erfolgreiche Bilanz seit dem Beginn des Fünfjahrplanes

    Wenn in diesem Jahr der Bau von Eigenheimen am Hasenweg in der Kreisstadt Herzberg (Elster) abgeschlossen wird, haben dort zwölf Familien ein neues, modernes Zuhause gefunden. Im gesamten Kreisgebiet entstehen bis zum Ende dieses Jahres 55 Eigenheime, 1976 waren es 46. Die örtlichen Volksvertretungen ...

  • Abschiedsbesuche des DDR-Botschafters in Syrien

    Damaskus (ADN-Korr.). Im Zusammenhang mit der Beendigung seiner Tätigkeit als Außerordentlicher und Bevollmächtigter Botschafter der DDR in der Syrischen Arabischen Republik wurde Wollgang Konschel vom Präsidenten der SAR und Generalsekretär der Arabischen Sozialistischen Baath- Partei, Hafez al-Assad, empfangen ...

  • Heinungsaustausch mit dem Jugendminister Nigers

    Berlin (ADN). Die von Carba Sidikou, Minister für Jugend und Sport der Republik Niger, geleitete Delegation, die auf Einladung des Amtes für Jugendfragen beim Ministerrat zu einem Informationsaufenthalt in der DDR weilt, besichtigte am Dienstag Jugend- und Sporteinrichtungen in Berlin, Minister Sidikou traf mit Hans Jagenow, Leiter des Amtes für Jugendfragen, zu einem längeren Meinungsaustausch zusammen ...

  • Glückwünsche zur Wahl an algerischen Politiker

    Berlin (ADN). Der Präsident der Volkskammer der DDR, Horst Sindermann, übermittelte dem algerischen Politiker Rabah Bitat anläßlich dessen Wahl zum Präsidenten der Nationalen Volksversammlung der Demokratischen Volksrepublik Algerien telegrafisch die herzlichsten Grüße und Glückwünsche. In dem Telegramm wird, die Überzeugung zum Ausdruck gebracht, daß sich zwischen den Volksvertretungen der DDR und der DVR Algerien eine nützliche und kameradschaftliche Zusammenarbeit entwickeln wird ...

  • Zusammenarbeitmit Akademie der Wissenschaften der KYDR

    Phoenf jane (ADN). Ein Plan über die wissenschaftliche Zusammenarbeit der Akademien der DDR und der KVDR in den Jahren 1977/78 wurde vom Vizepräsidenten der! Akademie der Wissenschaften der DDR, Prof. Dr. Ulrich Hoffmann, und vom Vizepräsidenten der Akademie der Wissenschaften der KVDR, Prof. Kim Dal Hen, in Phoengjang unterzeichnet ...

  • BRD-Bürger in Raubüberfall verwickelt

    Berlin (ADN). Am 14. März 1977, gegen 21.00 Uhr, haben drei Täter in Karl- Marx-Stadt einen Bürger verfolgt und körperlich mißhandelt. Dabei forderten sie die Herausgabe Seines Bargeldes. Unter den Tätern befand sich ein BRD- Bürger, der zum Besuch der Leipziger Messe weilte und unberechtigt nach Karl-Marx-Stadt eingereist war ...

  • Rat des Systems Medinf orm konstituierte sich h Berlin

    Berlin (ADN). Die erste konstituierende Sitzung des Rates des Systems Meddnform begann am Dienstag in der DDR-Hauptstadt. Teilnehmer der zweitägigen Konferenz dieses RGW-Gremiums sind Vertreter von Bulgarien, Ungarn, Kuba, der Mongolischen Volksrepublik, Polen, der UdSSR, CSSR und DDR. Sie erörtern die Zusammenarbeit von Mitglieds- und Nichtmitgliedsländern 'bei der wissenschaftlichtechnischen Informationsäbermittlung im Bereich Medizin sowie den Arbeitsplan bis 1980 ...

Seite 3
  • Größere Menge - weniger Material

    Nobitzer Baustoffwerker sparen beträchtliche Mengen an Zement

    Im Baustoffkombinat Nobitz sollen in diesem Jahr 6,6 Millionen Hohlblocksteine hergestellt werden, das sind 9,4 Prozent mehr als 1976. Insgesamt ist das eine Menge, die für rund 1200 Eigenheime ausreicht. Drei Anlagen produzieren in Nobitz. Die dritte davon — die jüngste und größte - ist eine Eigenentwicklung ...

  • Dynamik im Maschinenbau

    Gerade diese Form der Zusammenarbeit, obwohl nur eine Seite der Integration, hat sich in den letzten Jahren besonders innerhalb der verarbeitenden Industrie rasch entwickelt. Entsprechende Verträge auf zwei- und mehrseitiger Grundlage konkretisieren diese gemeinschaftliche Tätigkeit für lange Zeiträume ...

  • Brigaden bewahren sich in kleinen Produktionsstätten

    Miteinander der Viehpfleger schafft; bessere Arbeitsbedingungen

    Die Genossenschaftsmitglieder der 189 LPG Tierproduktion des Bezirkes Karl^Marx-Stadt arbeiten derzeit noch vorwiegend in kleinen Ställen. Gegenwärtig stehen zwar 18 Prozent der Rinder und 17 Prozent der Schweine in industriemäßigen Anlagen, und bis 1980 werden sich- diese Zahlen auf ein Drittel bzw ...

  • Tendenzen und ihre Quellen

    Die verstärkte Konzentration der Produktion und die Vertiefung ihrer Spezialisierung wird begleitet von einer immer engeren Zusammenarbeit im Bereich Wissenschafs und Technik — auf diesem Weg wird eine noch höhere Effektivität der internationalen Arbeitsteilung gesichert. Zwischen den RGW- Ländern, in denen fast zwei Millionen Wissenschaftler tätig sind, erfolgt zunehmend auch auf diesem Gebiet eine planmäßige Abstimmung ...

  • Erfolgreicher Wettbewerb um tagliche Planerfüllung

    Gewerkschaftskollektive bereiten mit neuen Taten Bezirksdelegiertenkonferenzen vor

    „Seefahrt — Revision und Klassifikation", „Det Norske Veritas", Reichsbahn der DDR — drei von hundert Namen aus dem Kundenbuch einer Stahlwerker-Brigade, die ausschließlich aus Frauen besteht: Brigade „Raymonde Dien" in der Probenwerkstatt und Materialprüfung des Stahl- und Walzwerkes „Wilhelm Florin" Hennigsdorf ...

  • Beregnutigsfiäche wird ums Doppelfe erweif eri

    Einen guten Planstart verzeichnen die Meliorationsbauer der DDR. Sie wollen in diesem Jahr die Beregnungsfiäche um 92 000 Hektar erweitern. Ein Drittel davon soll bereits Anfang Mai an die LPG übergeben werden. Dazu gilt es alle Reserven zu erschließen. Zu den 130 größeren Binnengewässern im Bezirk Rostock zählt der Garzer See auf Rügen ...

  • Datenbank als Helfer im Konstruktionsbüro

    Standardisierung nutzt dem Zulieferer

    In 60 bis 70 Prozent aller Sondermaschinen, die die Werkzeugmaschinenfabrik Saalfeld verlassen, kommen standardisierte Baugruppen zum Einsatz. Den Grundstock dafür legten die Konstrukteure mit dem Aufbau einer Datenbank, in der Standardbaugnuppien und -technologien gespeichert sind. So wur-, den von den Saalfeldern standardisierte Vorrichtungen entwickelt, die auch dem Zulieferer eine rationellere Fertigung in größeren Stückzahlen sichert ...

  • Exponate der Gemeinsamkeit

    Hier auf der Messe beilegen diese Feststellung naturgemäß und in erster Linie Spitzenerzeugnisse aus dem Exportängebot der RGW-Länder. Man findet sie in den Ständen Bulgariens, der DDR, Kubas, der Mongolischen Volksrepublik, Polens, Rumäniens, der CSSR, der UdSSR und Ungarns ebenso wie im Angebot Jugoslawiens, das auf vertraglicher Basis an der Arbeit des RGW teilnimmt ...

  • Leipziger Messe demonstriert große Kraft der Integration

    Spezialisierung und Kooperation der RGW-Länder begünstigt Spitzenleistungen / Von Otto Luck

    Einem Messenundgang auf den Spuren der sozialistischen ökonomischen Integration sei vorangestellt: Während des vergangenen Fünfjahrplanes erzielten die RGW-Länder im Durchschnitt rund drei Viertel des Zuwachses ihres Nationaleinkommens durch die Steigerung der Arbeitsproduktivität. Das charakterisiert wesentliche qualitative Faktoren des Wirtschaftswachstums ...

  • tA

    Eine neue Dieselmotorenreihe, die in der UdSSR entwickelt wurde, erweitert das Angebot des VEB Schwermaschinenbau „Karl Liebknecht" Magdeburg. Der Motor wird parallel zur Fertigung in der UdSSR in der Variante als Antriebsdiesel für Rangierlokomotiven auch in Magdeburg produziert. Die neuen 6-Zyliinder-Viertaktmotoren sind auch für den Einsatz in geologischen Bohranlagen und für Großraumfahrzeuge gedacht ...

  • Mehr als 50 000 Hochdrucksammeipressen

    aus dem Kombinat Fortschritt Landmaschinen Neustadt arbeiteten bereits 1976 auf Feldern in der UdSSR. Die gemeinsam mit der UdSSR entwickelte Hochcirucksammslpresse K 453 ist mit einem Ballenwerfer aus der VR Polen ausgerüstet. In den RGW- Ländern arbeiten 50 Versuchszentren gemeinsam cfuf dem Gebiet der Landtechnik an Neu- und Weiterentwicklungen ...

  • Gütezeichen für Ventilatoren

    Meißen. Zwei neuen Erzeugnissen des Großlüfterbaus — sie werden vor allem in der Energiewirtschaft eingesetzt und sind ein begehrtes Exporterzeugnis — des VEB Turbowerke Meißen ist das höchste Gütezeichen der DDR verliehen worden. Damit tragen nunmehr über 70 Prozent der Meißner Ventilatoren das „Q" ...

  • Aus dem Wirtschaftsleben

    Riesa 96 Monate plantreu

    Riesa. 96 Monate nacheinander erfüllten die Werktätigen des Stahl- und Walzwerkes Riesa ihren Plan. Die Arbeiter an der Blockstraße überboten ihre Aufgaben in den ersten beiden Monaten dieses Jahres um 5000 Tonnen, die Rohrwerker um 300 Tonnen nahtlose Stahlrohre.

  • Kalkmilch effektiv gekocht

    Schkopau. Einen ökonomischen Nutzen von über einer Million Mark jährlich bringt eine Neuerung für das Kochen von Kalkmilch — ein Nebenprodukt chemischer Prozesse — dem VEB Chemische Werke Buna. Der Vorschlag zielt auf Energieeinsparung.

  • MESSMSPUTTMR

    Weiterentwickelt wurde die Reihe der Autodrehkrane. Der ADK 70 mit einem sechs Meter langen zusätzlichen Spitzenausleger kann bei Hubhöhen von 15 Metern noch Massen bis zu 0,5 Tonnen heben.

Seite 4
  • Mit großem Einsatz für unsere Kunst

    Mit Prof. Bernhard Heisig sprach der Leipziger Kunstwissenschaftler Prof. Dr. Max Kober

    Sie leiten zum zweiten Male die Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig als Rektor, sind dort Leiter der Klasse für Malerei und Grafik, sind Vizepräsident des Verbandes Bildender Künstler der DDR und verfolgen natürlich eigene künstlerische- Vorhaben, zum Beispiel im Hinblick auf die VIII. Kunstausstellung der DDR ...

  • Weltbekannte Autoren und viele neue Namen

    Bücher aus über 40 Ländern in Verlagen der DDR

    Bücher aus über vierzig Ländern erscheinen in diesem Jahr bei uns in deutscher Übersetzung. Viele Verlage stellen auf der Leipziger Buchmesse interessante Neuerscheinungen vor. Allen voran natürlich Volk und Welt, der größte DDR-Verlag für internationale Literatur, der im Mai sein 30jähriges Bestehen feiert ...

  • Unter Schwulst und Kitsch das Menschliche

    Horvaths „Kasimir und Karoline" in Berlin

    gleiten) belastet, manipuliert, zerstört ihre Beziehungen ... und läßt neue entstehen. „Und die Liebe höret nimmer auf" hat Horvath, halb bitter-ironisch, halb hoffnungsvoll, das Stück im Untertitel genannt. Wolfram Krempel hat „Kasimir und Karoline" vor etwa acht Jahren schon einmal in Karl-Marx- Stadt inszeniert, nun hatte es in seiner Regie Premiere im Berliner Maxim Gorki Theater ...

  • Turbulenter Spaß mit tieferer Bedeutung

    „Camping — Camping", ein Film des DDR-Fernsehens

    Eine Familie fährt zum Camping an die Ostsee, Vater Engel, Busfahrer (Dieter Franke), Mutter Engel, Gütekontrolleur in der Schallplattenproduktipn (Ursula Karusseit) und Tochter, Oberschülerin (Sybille Winkler). Dort treffen sie schon seit Jahren die Familie Tabbert (Hildegard Alex, Wolf gang Greese, Frank Penzold) ...

  • Spielfilme erhielten staatliche Prädikate

    Berlin (ADN). Der stellvertretende Kulturminister Horst Pehnert, Leiter der Hauptverwaltung Film, hat den neuen DEFA-Spielfilmen „Beethoven — Tage aus einem Leben" (Regie: Horst Seemann) und „Mama, ich lebe" (Regie: Konrad Wolf) das staatliche Prädikat „besonders wertvoll" verliehen. Den Filmen aus der ...

  • Kinderfilmexperten berieten in Berlin

    Berlin (ND). Zu einem Erfahrungsaustausch über Fragen des Kinder- und Jugendfilms kamen die Präsidenten der Nationalen Zentren für Kinder- und Jugendfilm aus den Sozialistischen Ländern in Berlin zusammen. Gastgeber waren das Zentrum Internationaler Filmorganisationen und das Nationale Zentrum für Kinderfilm und -fernsehen in der DDR ...

  • Die Dreharbeiten für Fernsehzyklus über Karl Marx begannen

    Berlin (ND). Am Dienstag fiel in den Babelsberger Ateliers die erste Klappe für den sechsteiddgen Fernsehfilm „Karl Marx", der in Koproduktion zwischen dem Zentralen Sowjetischen Fernsehen und dem Fernsahen der DDR entsteht. Unter der Regie von Lew Kulidshanöw und Manfred Krause spielt WenzisSaw Kiissjow (VR Bulgarien) die Titelrolle ...

  • Erste Werkstattwoche schreibender Arbeiter

    Hennigsdorf (ADN). Die erste DDR-Werkstattwoche schreibender Arbeiter wurde am Montag in Hennigsdorf eröffnet. Bis zum 19. März beteiligen sich an ihr auf Einladung des FDGB-Bundesvorstandes etwa 50 der aktivsten schreibenden Arbeiter der Republik. Der schöpferische Erfahrungsaustausch soll unter anderem Anregungen für die Teilnahme am literarischen Wettbewerb „Ein gutes Wort zur Tat" zu den 17 ...

  • Theaterschaffende aus der VDR Jemen in Magdeburg

    Magdeburf (ADN). Vier Theaterschaffende aus der VDR Jemen absolvieren zur Zeit ein halbjähriges Theaterpraktikum an den Bühnen der Stadt Magdeburg. Sie hospitieren bei Schauspielinszenierungen beziehungsweise studieren Bühnenausstattung und Bühnentechnik. Das Praktikum erfolgt gemäß einer Vereinbarung zwischen den Kulturministerien der DDR und der VDR Jemen ...

Seite 5
  • DDR-Eishockeyauswahl ist weiter uitbezwungen

    Klares 7:1 gegen Polen bei der B-Weltmeisterschaft

    Die Eishockey-Nationalmannschaft der DDR gewann am Dienstag in Tokio vor 4000 Zuschauern bei der Weltmeisterschaft der B-Gruppe das Spitzenspiel gegen Polen mit 7:1 (2:0, 2:1, 3:0). Beide Mannschaften waren bis vor diesem Treffen noch ohne Punktverlust. Die DDRrAuswahl konnte sich mit diesem klaren Erfolg ihre gute Ausgangsposition erhalten ...

  • Duschek zweimal in Zakopane vorn

    Mit einem dreifachen Erfolg für die DDR endete am Dienstag die Nordische Kombination beim 32. Czech-Marusarz-Memorial in Zakopane. Mit 442,0 Punkten gewann erwartungsgemäß der Olympiadritte Konrad Winkler vor Bernd Zimmermann (425,53) und Junioren-Weltmeister Günther Schmieder (423,93). Nach seinem zweiten Platz im Sprünglauf war Konrad Winkler im 15-km- Lauf mit 46:59,00 min vor Günther Schmieder (47:19,45) erfolgreich ...

  • Chancen nutzen

    „Gegen eine starke Deckung gibt es kaum serienweise Tarmög- Uchkeiten. Viel wird davon abhängen, ob es gelingt, ein richtiges Maß zwischen Aufwand und Nutzen unserer Aktionen zu erreichen. Dann könnten wir weiterkommen", meinte Dynaimo- Trainer Walter Pritzsch. Der FC Zürich hat alle Stammspieler mit an die Elbe gebracht ...

  • Elf Auswahlspieler

    Mit elf Nationalspielern wird Juventus heute das Rückspiel gegen Magdeburg bestreiten. Trainer Trapattoni hat selbst auf der Reservebank noch Auswahlakteure sitzen. Die richtige Einstimmung für den heutigen Abend war das 2:1 am Wochenende gegen AC Mailand. So dürfte es für die Gäste ein heißer Abend werden ...

  • Des,Millimeter Läufers1 Hinweis für Olaf Beyer

    Nachbemerkungen zu den Hallen-Europameisterschaften

    Von Klaus Ullrich Nach einer fast schon abenteuerlichen Reise kehrte die kleine DDR-Leichtathletik-Nationalmannschaft am späten Montagabend aus San Sebastian zurück. Auf dem Hinflug war eine Linienmaschine von Barcelona nach Bilbao ausgefallen, so daß man erst nach 32 Stunden am Schauplatz der Halleneuropameisterschaften eintraf, und auf dem Rückflug verlängerte ein Blitzeinschlag im Flugzeug einen Zwischenaufenthalt in der Schweiz um einiges ...

  • Noch Studienplätze frei!

    Direktstudium (in Magdeburg) in den Fachrichtungen — Technologie der anorganischen und organischen Chemie (Abschluß: Ingenieur) — Betriebswirtschaft/Ingenieurökonomie — ehem. Industrie (Abschluß: Ingenieurökonom) — Lehrkraft für den berufspraktischen Unterricht — Chemie (Abschluß: Ingenieurpädagoge) Bewerbungen für Direktstudium ab sofort an unsere Abteilung Studentenangelegenheiten Fernstudium in den Fachrichtungen — Betriebswirtschaft/Ingenieurökonomie — ehem ...

  • ASK-Schwerin 19:19

    Zum Auftakt der Handballspiele um den DDR-Meistertitel der Männer trennten sich in Cottbus der ASK Frankfurt und Post Schwerin 19:19 (11:8). Post hatte eine starke Schlußphase. Grüner (7) für Frankfurt und Larisch (7) für Schwerin waren am erfolgreichsten. Außerdem spielten: SC Empor Rostock gegen Wismut Aue 19:20 (11:8) ...

  • Große Spannung in Dresden und Turin

    In den Vierteifinal-Hinspielen gab es am 2. März sieben Heimsiege, vier Unentschieden und einen Auswärtserfolg. So ist verständlich, daß in Turin nach dem 3:1 von Juventus in Magdeburg das Fußball-Barometer für heute abend ein Hoch anzeigt. Große Spannung aber auch in Dresden, wo Meister Dynamo das 1:2 von Zürich wettmachen möchte ...

  • m exportiert und importiert

    — elektronische Digitalund Analogrechenmaschinen — Peripheriegeräte — Vorrichtungen zur Einspeicherung der Information und zur primären Datenverarbeitung einschließlich Tischdrucktasten- und Lochkartenrechenmaschinen

  • m exportiert

    — integrierte Schaltungen und Transistoren — Rundfunk-und Generatorenröhren — Elektronenstrahiund fotoelektronische Geräte — Erzeugnisse aus ferromag netischem Werkstoff — Widerstände und Kondensatoren

  • Zusammenarbeit mit das heißt große kommerzielle Erfolge

    Unser Ausstellungsstand befindet sich im Pavillon dar UdSSR auf der Leipziger Frühjahrsmesse 1977!

Seite 6
  • Victor Diai Lopez Arbeiter aus Toco

    Pinochet leugnet die Verhaftung des chilenischen Kommunisten

    Von Werner Lehmann In diesen Tagen hat vor der UNO- Menschenrechtskommission in Genf auch der 18jährige Sohn von Victor Diaz Lopez 'die faschistische Pinochet- Diktatur angeklagt. Eine eidesstattliche Erklärung seiner Mutter und weitere Dokumente beweisen, daß sein Vater am 12. Mai 1976 von der Junta-Gestapo verhaftet, mißhandelt und verschleppt wurde ...

  • Skoda-Werk macht nicht nur durch Autos von sich reden In Mlada Boleslav wurde neue Wettbewerbsinitiative geboren

    Von unserer Prager Korrespondentin Eva Horlamus * Ein Automobilwerk, das einen neuen Wagen herausbringt, braucht nicht um Interesse zu werben. Das ist auch in der CSSR so. Die Skoda-Werker aus Mlada Boleslav jedoch sind gleich doppelt in den Blickpunkt der Öffentlichkeit ihres Landes gerückt. Noch bevor ...

  • DDR unterstützt das Verbot aller Kernwaffenversuche

    Botschafter Dr. Herder sprach im Genfer Abrüstungsausschuß

    Für den baldigen Abschluß von Verträgen über das allgemeine und vollständige Verbot von Kernwaffenversuchen, über das Verbot der Entwicklung und Herstellung neuer Arten und Systeme von Massenvernichtungswaffen sowie über das Verbot chemischer Waffen haben sich Vertreter sozialistischer Staaten am Dienstag im Genfer Abrüstungsausschuß ausgesprochen, der vor 15 Jahren seine Tätigkeit aufnahm und sich als ein wertvolles Verhandlungsgremium erwiesen hat ...

  • Vertrauensvotum für Dr. Kekkonen

    In Tamminiemi, der Residenz des finnischen Präsidenten, hat am Wochenende ein feierlicher Akt stattgefunden, dessen Bedeutung weit über den Tag hinaus reicht: Die führenden Repräsentanten der sechs größten finnischen Parteien — dsr SPFi, der KPFi, des Zentrums, der Liberalen Volkspartei, der Schwedischen Volkspartei sowie der konservativen Koalition sparte! — übergaben Dr ...

  • Regierungspartei Pakistans erhielt große Mehrheiten

    Rechtsopposition schürt nach Wahlen Unruhe in einigen Gebieten

    Von unserem Südasien-Korrespondenten Rolf Günther Pakistans 73-Millionen-Volk wird weiterhin durch die von Premierminister Zulfikar Ali Bhutto geführte pakistanische Volkspartei (PPP) regiert werden. Die Wahlen zur Nationalversammlung am 7. März und zu den vier Provinzparlamenten drei Tage später festigten ihre beträchtlichen Abgeordneten-Mehrheiten ...

  • Jorge Onofre Munoz Poutays

    Sergio Manuel Tormen Mendez Ramon Ulis Silva Carreno Das sind acht von über 2500 chilenischen Patrioten, die die DINA, die Gestapo der faschistischen Junta, in ihre geheimen Kerker und Folterzeilen verschleppte. Einige der 2500 gelten schon seit zwei Jahren als „spurlos verschwunden". Einige wurden mit sichtbaren Zeichen bestialischer Folterungen an Stränden oder abgelegenen Orten ermordet aufgefunden ...

Seite 7
  • Kontinuität der Politik Jugoslawiens bekräftigt

    Rede des neuen Ministerpräsidenten vor der Bundesskupstirta

    Belgrad (ADN-Korr.). Der Bundesexekutivrat der SFRJ werde die bisherige Innen- und Außenpolitik Jugoslawiens konsequent weiterführen, erklärte der am Dienstag neugewählte Vorsitzende des Bundesexekutivrates, Veselin Djuranovic, in seiner Antrittserklärung vor der Bundesskupstina. Er betonte, daß sich die Regierung entschlossen dafür einsetzen werde, das Selbstverwaltungssystem zu festigen- und zu vervollkommnen ...

  • Monopolpresse schweigt Brief von Ben Chavis tot

    Verletzung der Menschenrechte in den USA leidenschaftlich verurteilt

    Washington (ADN). Der Appell des eingekerkerten Bürgerrechtskämpfers Ben Chavis an USA-Präsident Carter, alle politischen Gefangenen freizulassen und die Verletzung der Menschenrechte in den Vereinigten Staaten zu unterbinden, ist bisher von der USA- Monopolpresse totgeschwiegen worden. Der Präsident hat das Schreiben noch nicht beantwortet ...

  • Frankreichs linke: Erfolge bei Gemeindewahl ausbauen

    Gemeinsamer Aufruf zur weiteren Zurückdrängung der rechten Kräfte

    Paris (ADN-Korr.). Die Parteien der Linksunion in Frankreich haben die Wähler femeinsam aufgerufen, durch ein massives Votum für die Vereinigte Linke beim zweiten Wahlgang der Gemeindewahlen am kommenden Sonntag den Erfolg der fortschrittlichen Kräfte auszubauen. Die Französische Kommunistische Partei, ...

  • Rumänien konzentriert alle Kräfte auf den Wiederaufbau

    Beschluß des Politischen Exekutivkomitees des ZK der RKP

    Bukarest (ADN-Korr.). Alle verfügbaren Kräfte Rumäniens sollen zur schnellstmöglichen Reparatur großer Wohnblöcke in Bukarest und anderen Städten, aus denen Tausende Bewohner nach der Erdbebenkatastrophe evakuiert werden mußten, zusammengezogen werden, um bereits in kurzer Zeit deren Wiedereinzug zu ermöglichen ...

  • IKP prangert Misere an

    ZK-Plenum: Junge Menschen sind Opfer des kapitalistischen Systems

    D'Alema unterstrich, daß die italienische Jugend der materiellen und geistigen Krise des kapitalistischen Systems ausgeliefert sei. Die angespannte politische Situation und die Labilität der Führung des Landes wirken sich zwangsläufig auf die Lage der Jugend aus. Die Enttäuschung und Empörung der Jugendlichen, ...

  • Treffen in Beira beendet

    Maputo (ADN). Ein Treffen afrikanischer Regierungschefs von Angola, Mocambique, Tansania, Sambia und Botswana ist in der mocambiquanischen Hafenstadt Beira beendet worden. Sie erörterten die Lage in Südrhodesien und in Südafrika und faßten eine Reihe wichtiger Beschlüsse zur Befreiung der Brudervölker dieser Länder von der rassistischen Unterdrückung ...

  • Wachsende seelische Not

    Köln (ADN). Die seelische Not der über 1,2 Millionen Arbeitslosen in der BRD wird immer größer. „Sie schämen sich vor dem Nachborn, trauen sich kaum mehr aus dem Haus, fühlen sich überflüssig, denken sogar an Selbstmord." Zu diesem Ergebnis kommen Wissenschaftler des Kölner ISO-Instituts in einer Untersuchung ...

  • Kurz berichtet

    FDJ-Brigade in Ust-Himsk Moskau. Die FDJ-Brigade „Ernst Thälmann" ist am Dienstag an ihrem künftigen Einsatzort Ust-Ilimsk in Sibirien eingetroffen. Die Abordnung wurde auf einem Meeting von sowjetischen, bulgarischen und ungarischen Jugendlichen herzlich begrüßt. Attentat auf Sanjay Gandhi Neu-Delhi ...

  • Frauendiskriminierung angeklagt

    Verstärkte Aktionen für Gleichberechtigung in BRD angekündigt

    In Vorbereitung eines Kongresses »Für die Gleichberechtigung der Frau in einer humanen Gesellschaft" kündigen sie zusammen mit der „Demokratischen Braueninitiative" verstärkte Aktionen zur Durchsetzung ihrer Forderungen am. Als Schwerpunkte werden der Kampf gegen die hohe Arbeitslosigkeit unter dien Frauen, ihre Benachteiligung im Soziiert- und Bildungswesen sowie die geringere Entlohnung gegenüber ihren männlichen Kollegen genannt ...

  • Oberste Volksversammlung in der VDR Laos tagte

    Vientiane (ADN-Korr.). Die Festigung der staatlichen Ordnung und der Sicherheit sowie die Verteidigung der Früchte der Arbeit des laotischen Volkes beim Aufbau hat eine Plenartagung der Obersten Volksversammlung der Volksdemokratischen Republik Laos als die wichtigsten Aufgaben des Landes für das Jahr 1977 bezeichnet ...

  • Schweizer Außenminister würdigt UdSSR-Initiativen

    Bern (ADN). Bei dem bevorstehenden Belgrader Treffen der Teilnehmerstaaten der Konferenz von Helsinki sollten Vorschläge zur Förderung der Entspannung erörtert werden, erklärte der Außenminister der Schweiz, Pierre Graber, vor dem Parlament der Eidgenossenschaft. Graber erwähnte insbesondere „die Vorschläge ...

  • Weitere Arbeitermilizen in Äthiopien erhielten Waffen

    Addis Abeba (ADN-Korr.). In der Zuckerfabrik Metehara, einem dar größten Produktionsbetriebe Äthiopiens, sind am Wochenbeginn Arbeitermilizen bewaffnet worden. Die Übergabe der Gewehr^, Maschinenpistolen und Munition erfolgte durch das Mitglied des Provisorischen Militärischen Verwaltungsrates Feldwebel Legasse Asfaw, Vorsitzender des Komitees für die Bewaffnung der Massen ...

  • Meinungsverschiedenheiten bei Rüstungsgesprächen

    Washington (ADN). Im Mittelpunkt von Verhandlungen zwischen BRD- Bundeswehrminister, Leber und USA- Verteidigungsminister Brown in Washington stehen Fragen der Panzerstandardisierung in der NATO und die Beschaffung des fliegenden Frühwarnsystems „Awacs". Leber hält sich gegenwärtig zu' einem mehrtägigen Besuch in den USA auf ...

  • Washington zahlt Milliarden an volksfeindliche Regimes

    Washington (ADN). Mit Milliarden- Summen unterstützen die USA zahl» reiche diktatorische Regimes, die wegen ihrer fortgesetzten Verletzung elementarer Menschenrechte verurteilt werden. Wie das Bulletin „International Policy Report" enthüllt, nutzten Washingtoner Institutionen dabei 1978 verschiedene Umwege, um vor der Öffentlichkeit die Hilfe in Höhe von 24,9 Mrd ...

  • Nach elf Tagen lebend geborgen

    Elf Tage war der 19jährige Sorin Crainic unter den Ruinen eines beim Erdbeben eingestürzten Bukaresier Wohnhauses verschüttet. Am Dienstag früh konnte der junge Mechaniker in relativ gutem Gesundheitszustand geborgen werden. Die behandelnde Xrziin sagte, die Tatsache, daß er elf Tage ohne Essen und Trinken überlebte, sei bisher beispiellos ...

  • Anschlag auf Intourist-Büro

    New York (ADN). Etwa zwei Dutzend Provokateure der „Jüdischen Verteidigungsliga" haben die Fenster der sowjetischen Intourist-Vertretung in New York eingeschlagen. Die Polizei nahm einige der Provokateure fest, bei denen Schlagringe gefunden wurden. Der Überfall auf die Intourist-Vertretung ist ein weiteres Glied in der Kette von Verbrechen der „Liga" gegen sowjetische Behörden und Bürger in den USA, stellte TASS fest ...

  • Sowjetunion und Türkei unterzeichneten Abkommen

    Moskau (ADN). Die Verhandlungen zwischen den Außenministern der UdSSR und der Türkei, Andrej Gromyko und Ihsan Sabri Caglayangil, sind am Dienstag in Moskau beendet worden. Die Minister unterzeichneten Abkommen zur Entwicklung der ökonomischen Zusammenarbeit, über die wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit und über Zusammenarbeit bei der Verhinderung der Entführung von Zivilfluigzeugen ...

  • Dr. Meride praktiziert noch

    Washington (ADN-Korr.). Vor drei Jahren hatte der Arzt Dr. Bobby Merkle aus Uniontown im USA-Bunde3Staat Alabama einem jungen Afroamerikaner eine erst Minuten zuvor vernähte Wunde wieder aufgerissen. Der Grund: Melvin Armstrong konnte die geforderten 25 Dollar nicht sofort bezahlen. Vor einem Jahr sprach ein Gericht dem Jungen ganze 20 Dollar Schadenersatz zu ...

  • Guinea-Bissau: Luiz Cabral wurde wiedergewählt

    Algier (ADN-Korr.). Die Nationale Volksversammlung der Republik Guinea-Bissau hat den Vorsitzenden des Staatsrates der Republik, Luiz Cabral, erneut in diese Funktion gewählt. Au_ einer dreitägigen Tagung wählten die Abgeordneten auch die 15 Mitglieder des Staatsrates. Joao Bernardo Vieira wurde als Präsident der Nationalen Volksversammlung wiedergewählt ...

  • Almeyda fordert Auskunft über verschwundene Patrioten

    Berlin (ADN). Als Zeichen der Schwäche der faschistischen Junta in Chile hat der Exekutivsekretär der Unidad Populär, Clodomiro Almeyda, das Verbot der letzten beiden Parteien in Chile gewertet. Er forderte gleichzeitig von der Junta Auskunft über die „verschwundenen" Patrioten, die von der Junta an geheimen Plätzen eingekerkert und gemartert werden ...

  • Was sonst noch passierte

    jn Rotterdam sind dieser Tage ein Fahrrad, eine Pistole und mehrere Schuß Munition entwendet worden. Die Diebe, so teilte die Polizei mit, seien durch die Hintertür gekommen und hätten den Ort der Tat auf demselben Weg unbemerkt wieder verlassen. Die Polizei verschwieg auch nicht den Ort des Geschehens: eine Polizeiwache ...

  • Die Arbeitslosigkeit wird immer mehr zum Alptraum

    20 Millionen Voll- und Teilerwerbslose in Ländern des Kapitals

    Brüssel (ADN). „Die Wirtschaftskrise wird zu einem Alptraum, und es scheint, als sei kein Ende abzusehen." Das betont die Pariser Zeitschrift „Le Point" in einer Betrachtung zu dem sich ständig verschärfenden Problem der Arbeitslosigkeit in den kapitalistischen Industrieländern.

  • Fernsehteam der BRD wurde aus Uganda ausgewiesen

    Kampala (ADN). Die Regierung Ugandas hat am Montag laut DPA eine Fernsehgruppe des Zweiten BRD-Fernsehens des Landes verwiesen. Wie der Fernsehsender am Dienstag mitteilte, wurde die Entscheidung mit unwahrer Berichterstattung über Uganda in der BRD begründet. -.

  • Bulgarien: Erhöhte Produktion

    Sofia (ADN-Korr.). Die Arbeiter des größten bulgarischen Zementwerkes in Slatna Panega wollen 10 000 Tonnen Zement zusätzlich für die vom Erdbeben betroffenen Gebiete Bulgariens produzieren. Auch die anderen Zementfabriken schlössen sich dieser Initiative an.

Seite 8
  • 4000er Plattenwerk begann mit Probebetrieb

    Konrad Naumann sprach auf der Berichtswahlversammlung der Parteigruppe Produktion

    In anregender und konstruktiver Atmosphäre verlief am Dienstagnachmittag die Berichtswahlversammlung der Parteigruppe „Produktion" im künftigen 4000er Plattenwerk in der Falkenberger Straße. Die Genossen begrüßten herzlich Konrad Naumann, Mitglied des Politbüros des ZK. der SED und 1. Sekretär der Bezirksleitung ...

  • in Betrieben wu Gast

    Konzert- und Gastspieldirektion fördert junge Künstler

    Im vergangenen Jahr besuchten 1145 000 Zuschauer Veranstaltungen der Konzert- und Gastspieldirektion Berlin (KGD), teilte am Dienstag Direktor Hans Bugenhagen in einem Pressegespräch mit. Zu den beliebten Veranstaltungsreihen gehören „Berlin-Knüller", „Spaß am Montag", „Stunde der Musik" und „Heitere Premiere" ...

  • Ordnung und Sicherheit Anliegen vieler Bürger

    Oberbürgermeister Krack zeichnete Kollektive aus

    Nahezu 12 000 Brigaden, 663 Bereiche und Abteilungen von Betrieben sowie 362 Wohntoezirksausschüsse der Nationalen Front wollen die Anerkennung als „Bereich der vorbildlichen Ordnung und Sicherheit" erhalten, berichtete am Dienstag im'Wappensaal des Roten Rathauses der Stellvertreter des Oberbürgermeisters für Inneres Stadtrat Günter Hoffmann ...

  • Damit der Ausflug zum Erlebnis wird

    Wohin geht es an den Wochenenden? Viele Familien beraten in Erwartung warmer Tage die Wanderrouten durch Berliner Naherholungsgebiete. Und meistens ist dabei die Rast in einer Gaststätte eingeplant Mehr als 70 Ausflugsgaststätten werden mit Saisonbeginn in den schönsten Gegenden (in und um Berlin geöffnet sein ...

  • Erfahrungsaustausch über Jugendtouristik

    Über Ergebnisse und Vorhaben bei der weiteren Entwicklung des Jugendtourismus in unserer Hauptstadt berieten dieser Tage 130 Funktionäre der Berliner FDJ-Bezirksorganisation im Jugendtouristenhotel „Heinz Kapelle" Binz. Im Referat von Karin Smettan, Sekretär der FD.J- Bezirksleitung, sowie in der Diskussion wurden viele Erfahrungen und Anregungen vermittelt ...

  • Die kurze Nachricht

    SÜSSIGKEITEN. 25 Tonnen Sü-

    ßigkeiten für die Teilnehmer des VI. Turn- und Sportfestes in Leipzig wollen die Beschäftigten des VEB Berliner Nußartikel in diesem Jahr zusätzlich im Gegenplan produzieren. BIBLIOTHEK. Die Köpenicker Stadtbezirksbibliothek erhöht in diesem Jähr den Bestand an Büchern und Tonträgern um 7000 auf insgesamt 167 000 ...

  • Motorradschutzhelm wird weiterentwickelt

    Die über 600 Werktätigen des VEB Perfekt produzieren Arbeitsschutz- und Motoriradschutzhelme sowie Täschnerwaren. Außerdem ist dieser VEB Erzeugniisgruppenieitfaetrieb für Mützen. Seit Januar 1977 gehört auch der frühere VEB Stadttaschen zu Perfekt, wodurch produktive Anlagen noch besser genutat werden können ...

  • Beethovens Gesamtwerk auf Schallplatten

    Die Gesamtausgabe der Werke Ludwig van Beethovens, die seit 1968 im VEB Deutsche Schallplatten Berlin erscheint, wird in einer Ausstellung vorgestellt, die seit Dienstag im Foyer der Berliner Stadtbibliothek zu sehen ist. Auf 116 Platten umfaßt sie das gewaltige Lebenswerk des Meisters, von den sogenannten Kurfürstensonaten des 13jährigen bis zu den späten Streichquartetten ...

  • Gesundheit*-und Arbeitsschutz verbessert

    Über die Entwicklung des Gesundheits- und Arbeitsschutzes 1976 und die Vorhaben für die kommenden Monate informierte am Dienstag Stadtrat Wilfried Franke in einem Gespräch. In 17 bedeutenden Großbetrieben und 1785 Kollektiven gab es im Vorjahr keinen Unfall. In den EAW gelang es 186 Kollektiven unfallfrei zu arbeiten ...

  • Studenten zeigen Werke der Malerei und Grafik

    Die 8. künstlerische Leistungsschau des Bereiches Kunsterziehung ist am Dienstag anläßlich der FDJ-Studententage der Humboldt-Universität in der Kommode am Bebelplatz eröffnet worden. Mit Werken der Malerei und der Grafik zeigen die Studenten und künftigen Kunsterzieher Proben ihres Könnens. Durch Exkursionen ...

  • Änderungen bei S-Bahn

    In den Nächten vom 17. zum 18. Mäirz und vom 20. zum 21. März bis 23. zum 24. März wird der durchgehende S-Bahn- Zugbetrieb zwischen den Bahnhöfen Greifswalder Straße—Pankow von 23 Uhr bis Betriebsschluß unterbrochen. Die Züge Oranienburg—Schöneweide verkehren zwischen Oranienburg—Blankenburg und zwischen Greifswalder Straße-Schöneweide ...

  • Tödlicher Verkehrsunfall

    In der Oberfeldstraße, Nähe Studentenwohnheim, Stadtbezirk Lichtenberg, lief am Dienstag eine 24jährige Fußgängerin unaufmerksam über die Fahrbahn, wurde von einem Kleinbus erfaßt und tödlich verletzt. Im gleichen Stadtbezirk, Giselastraße/Rupprechtetraße, stießen ein PKW und ein LKW zusammen, weil der PKW-Fahrer die Vorfahrt nicht beachtet hatte ...

  • Informative Broschüre

    „Kulturpalette 1977" ist der Titel einer 64seitigen Broschüre, die dieser Tage von der Abteilung Kultur des Stadtbezirks Prenzlauer Berg vorgelegt wurde. Breiten Raum nimmt der Veranstaltungsplan des Kreiskulturhauses „Prater" in der Kastanienallee ein. Man erfährt, was das Kulturhauskoliektiv bis zum Jahresende an Veranstaltungen geplant hat ...

  • Das Bode-Museum zeigt flämische Gemälde

    Vom heutigen Mittwoch an können Kunstliebhaber die erweiterte Gemäldegalerie im Bode-Museum besuchen. Der Empore des großen Kuppelsaales schließen sich zwei durch die Restauration des Bauwerks gewonnene Ausstellungssäle an. Sie beherbergen Meisterwerke der flämischen Malerei des 17. Jahrhunderts. Mit dieser Erweiterung des Nordflügels der Kulturstätte auf der Spreeinsel leisten die Kunsthistoriker der Hauptstadt ihren Beitrag zum 400 ...

  • Wieder Nachwuchs im Tierpark

    Im Tierpark hat sich in den vergangenen Wochen Nachwuchs eingestellt. Erfreulicher Anblick bei den Vietnam-Sikas sind die weißgefleckten kleinen Kälbchen. Sorgsam hält Orang-Utan-Mutter Beatle ihren am 30. Januar geborenen Sohn Katjong im Arm. Mit diesem Menschenaffenkind erblickte im Tierpark der 11 ...

  • I Ehre seinem Andenken! I

    Im Alter von 73 Jahren starb Genosse Max Timm aus der WPO 21. Er war seit 1927 Mitglied .unserer Partei, Das ZK ehrte ihn für seine Treue und Standhaftigkeit mit der Auszeichnung für 40jährige Mitgliedschaft; er war mehrfacher Aktivist. Urnenfeier: 17. März, 15.20 Uhr, Waidfriedhof Adlershof, Hackenbergstraße ...

Seite
Ausbau der Beziehungen mit Äthiopien vereinbart Große Vorhaben der FDJ im 60. Jahr des Roten Oktober M SFRJ: Neuer Regierungschef RKP beschloß zusatzliche Hilfe Reaktion setzt militärische Offensive in Südlibanon fort Machtvolle Streiks in den USA und Griechenland 900 Afrikaner bei Razzia der Vorster-Polizei verhaftet Tausende Vorschläge zum Arbeitsgesetzbuch Gut voran im Gemeindeverband In dieser Ausgabe:
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen