15. Apr.

Ausgabe vom 17.03.1977

Seite 1
  • Umfangreiche Abschlüsse zur Messehalbzeit in Leipzig

    Rege Geschäftstätigkeit und fachlicher Informationsaustausch

    Leipzig (ND). Sowohl die Außenhandelsbetriebe der DDR als auch die zahlreichen Auslandsaussteller melden zur Halbzeit der Leipziger Frühjahrsmesse bedeutende Vertragsabschlüsse über den Ex- und Import ihrer Produkte. So unterzeichneten das sowjetische Außenhandelsunternehmen Promsyrioimport und der Volkseigene ...

  • Bruch der Menschenrechte in der BRD angeprangert

    Deklaration auf einer Pressekonferenz in Bonn veröffentlicht

    Von unserem Korrespondenten Dieter Wolf Bonn. Eine „Deklaration zur Verwirklichung der Menschenrechte in der Bundesrepublik Deutschland" haben am Mittwoch demokratische Persönlichkeiten und Opfer von Menschenrechtsverletzungen in der BRD der internationalen Presse in Bonn übergeben. Das Dokument prangert an, daß in der BRD elementare Menschenrechte massenweise verletzt werden ...

  • Arbeitergarantie für den Plan

    Gegenwärtig, während der Vorbereitung des 9. FDGB-Kongresses, machen bemerkenswerte Wettbewerbsmethoden Schule: die Schichtgarantie, die persönliche Garantie für den Plan, die Garantieurkunde für Neubauwohnungen oder auch die Produktionsgarantie der Forscher und Ingenieure für neuentwickelte Erzeugnisse und Technologien ...

  • Gesprach Erich Honeckers mit UdSSR-Außenhandelsminister

    Herzliche Unterredung mit Nikolai Patolitschew über die Vertiefung der Zusammenarbeit

    In dem freundschaftlichen und herzlichen Gespräch wertete Erich Honecker die Teilnahme der UdSSR an der Leipziger Frühjahrsmesse 1977 als einen anschaulichen Und wichtigen Beitrag zur Vertiefung und Erweiterung der wissenschaftlich-technischen und ökonomischen Zusammenarbeit der DDR und der UdSSR. Mit Genugtuung stellten beide Politiker fest, daß sich die Außenhandelsbeziehungen zwischen beiden Ländern auf der Grundlage der Beschlüsse des IX ...

  • Glückwünsche nach Libyen

    Berlin (ND). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Vorsitzende des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, Erich Honecker,, übermittelte Oberst Muammer el-Ghaddafi aus Anlaß der Proklamierung der Sozialistischen Libyschen Arabischen Volksrepublik und seiner Wahl zum Generalsekretär des Allgemeinen Volkskongresses herzliche Glückwünsche ...

  • Indien: Wahlen zum Parlament

    Neu-Delhi (ND-Korr.). Am Mittwochmorgen begannen in weiten Teilen Indiens die Wahlen zum Unterhaus des Zentralparlaments. Diese sechsten Parlamentswahlen seit der Unabhängigkeit des Landes im Jahre 1947 dürften nach den Zeichen der vorausgegangenen Wahlkampagne zugleich die am härtesten umstrittenen werden ...

  • Kamal Joumblatt wurde ermordet

    Beirut (ADN-Korr.). Kamal Joumblatt, Vorsitzender der Sozialistischen Fortschrittspartei Libanons (PSP), ist am Mittwoch bei einem Mordanschlag ums Leben gekommen. Der Politiker, einer der bedeutendsten Führer der nationalprogressiven Bewegung des Landes, befand sich auf dem Weg von der Hauptstadt Beirut in seinen Heimatort Mouktbara im Chouf-Gebiet ...

  • Die Mühlenstraße in Berlin Ende September sechsspurig

    Berlin (ND). Über den Fortgang der Arbeiten im komplexen Wohnungsbau und der Rekonstruktion der Mühlenstraße, ein wichtiges Teilstück der Südostradiale, informierte sich am Mittwoch Konrad Naumann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED -und 1. Sekretär der Bezirksleitung Berlin. Kollektive des VEB Kombinat Tiefbau Berlin übergaben Konrad Naumann die Verpflichtung, die Mühlenstraße bis zum 30 ...

  • Heftige Schneestürme tobten über der Halbinsel Taimyr

    Moskau (ADN-Korr.). Sehneestürme mit Geschwindigkeiten bis zu 30 Metern in der Sekunde tobten am Dienstag über der sowjetischen Taimyr-Halbinsel. Der Sturm und eine Temperatur von minus 27 Grad erschwerten vor allem die Arbeiten in den Norilsker Tagebaubetrieben. Dank rechtzeitiger Vorwarnungen durch den Wetterdienst konnten jedoch die notwendigen Maßnahmen getroffen werden, so daß die Förderung nicht unterbrochen werden mußte ...

  • Dresdner 3 • 2-Erfolg reichte gegen den FC Zürich nicht

    Dresden/Turin (ND). Beide DDR-Fußballklubs schieden am Mittwochabend aus den Europapokal Wettbewerben aus. Meister Dynamo Dresden gewann zwar vor 35 000 Zuschauern im heimischen Stadion gegen den FC Zürich mit 3:2 (1:1), doch gaben die beiden Tore der Schweizer den Ausschlag. Nur eine Minute hatten die Gastgeber den für ein Weiterkommen nötigen Zweitorevorsprung behaupten können ...

  • Sommergetreide zur Hälfte im Boden

    Kooperationspartner drillen gemeinsam

    Berlin (ND). Auf etwa der Hälfte der 650 000 Hektar umfassenden Anbaufläche ist das Sommergetreide im Boden. Um die agrotechnischen Termine bei den Bestellarbeiten einzuhalten, setzen die Mechanisatoren in vielen kooperativen Abteilungen und LPG Pflanzenproduktion die Technik mehrschichtig und komplex ein ...

  • DDR unterstützt die Patrioten Simbabwes

    Berlin (ADN). Das Solidaritätskomitee der DDR hat anläßlich des internationalen Tages der Solidarität mit dem Volk von Simbabwe, der am Donnerstag begangen wird, eine Erklärung abgegeben. Darin bekräftigt das Komitee seine feste Entschlossenheit, den legitimen Kampf des Volkes von Simbabwe gegen imperialistische- Ausbeutung, Kolonialismus und Rassismus" und für nationale Unabhängigkeit verstärkt zu unterstützen ...

  • In dieser Ausgabe:

    Seite 2: Herr Struw* und die Wahrheit Seite 3: Aus dem Leben unserer Partei Seite 4- Dramatiker stellen neue Stücke vor Seite 6: Mörder mit Diplomatenpaß Seite 7: Internationale Nachrichten und Korrespondenzen Seite 8: Aus der Hauptstadt

Seite 2
  • Herr Struwe und die Wahrheit

    Berlin (ADN). Bestimmte Massenmedien und Vertreter des Westberliner Senats versuchen, den Inhalt der am 15. März 1977 iim Außeniministerium der DDR durchgeführten Unterredung zwischen Vertretern der Regierung der DDR und des Westberliner Senats in grober Weise zu entstellen und zu verfälschen. So wunden vom Sprecher des Westberliner Senats Struwe falsche Behauptungen über den Gegenstand der Unterredung in die Welt gesetzt ...

  • M Begegnungen auf der Frühjahrsmesse

    Vertiefte Zusammenarbeit mit der CSSR

    Am Dienstag und Mittwoch weilte der Vorsitzende der Staatlichen Plankommission der CSSR, Vaclav Hula, zu einem Besuch der Frühjahrsmesse in Leipzig. Während seines Aufenthaltes traf der Gast zu Beratungen mit dem Vorsitzenden der Staatlichen Plankommission der DDR, Gerhard Schürer, zusammen. Im Mittelpunkt ...

  • Krebsbekämpfung wird in Karl-Marx-Stadt beraten

    Umfangreiches Programm von Vorbeugeuntersuchungen

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Im Jahr 1980 sollen in der DDR 60 Prozent aller Frauen zwischen dem 25. und 60. Lebensjahr ständig vorbeugend auf verschiedenartige Krebserkrankungen untersucht werden. Ein Aktionsprogramm zur Früherkennung und Frühbehandlung dieser gefährlichen Krankheit, das sich in der DDR-Hauptstadt sowie in den Bezirken Schwerin und Karl- Marx-Stadt bisher bewährte, soll verallgemeinerungswürdige Schlußfolgerungen für die gesamte Republik beim umfassenden Kampf gegen den Krebs bringen ...

  • Förderbrücke Welzow-Süd bringt doppelte Leistung

    Rationalisierungsaufgabe im Tagebau wurde vorfristig erfüllt

    Spremberg (ND). Ein umfangreiches Rationalisierungsobjekt der Braunkohleindustrie ist abgeschlossen. Die Abraumförderbrücke im Tagebau Welzow-Süd wurde durch einen dritten Eimerkettenschwenkbagger und eine 150 Meter lange Zubringerbrücke bei lautendem Betrieb komplettiert. Damit kann nach Abschluß der Erprobung der Förderbrückenverband Welzow-Süd wie der gleichartige Gerätekomplex im Tagebau Nochten bei Weißwasser jährlich 100 Millionen Kubikmeter Abraum über die Bänder zur Kippe bringen ...

  • Solidaritätssendung des FDGB in Maputo übergeben

    Maputo (ADN-Korr.). Eine Sondermaschine der INTERFLUG mit Solidaritätsgütern an Bord ist am Mittwoch auf dem Mavalane-Flugplatz in der mocambiquanischen Hauptstadt Maputo eingetroffen. Die Sendung im Werte von etwa einer Million Mark wurde aus Solidaritätsbeiträgen von Gewerkschaftern der DDR finanziert ...

  • Gespräche in Addis Abeba

    über erweiterte Beziehungen

    Addis Abeba (ADN-Korr./ND). Der Generalsekretär des Solidaritätskomitees der DDR, Kurt Krüger, führte in Addis Abeba Gespräche über die Weiterentwicklung der solidarischen Beziehungen der DDR zu Äthiopien. Gesprächspartner waren unter anderen der Vorsitzende des äthiopischen Komitees für Frieden, Solidarität und Völkerfreundschaft, Tesfaye Tadesse Wolde-Medhin, und der amtierende Vorsitzende des Gewerkschaftsbundes AETU, Temesgen Madebo ...

  • Erfahrungen medizinischer Fachschulen

    Praxisnahe Ausbildung von zukünftigen Krankenschwestern

    Täglich sorgen sich in der DDR etwa 90 000 Krankenschwestern, in Krankenhäusern, Pflegeheimen und ambulanten Einrichtungen um kranke und hilfsbedürftige Menschen. 59 medizinische Fachschulen bilden den Nachwuchs in diesen wichtigen Berufen heran. Die 60. Lehreinrichtung für mittlere medizinische Kader entsteht zur Zeit in Nordhausen ...

  • Gratulation für den neuen SFRJ-Ministerpräsidenten

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Republik, Willi Stoph, übermittelte dem Vorsitzenden des Bundesexekutivrates der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien, Veselin Djuranovic", zu dessen Wahl telegrafisch herzliche Glückwünsche. Willi Stoph gibt in ...

  • BRD-Bürger mißbrauchten Visu zur Leipziger Messe

    Bei kommerziellem Menschenhandel gestellt und festgenommen

    Berlin (ADN). Am 13. März 1977 wur,- den die Bürger der BRD Ekhard Goldack, Jürgen Winkler, Heinz Knuth, Johannes Nirwing, Karl-Heinz Hildebrand und Hartmut Dargel wegen Mißbrauchs des Transitabkommens festgenommen. Sie waren unter Ausnutzung der erleichterten Reisebestimmungen zur Leipziger Messe in die Deutsche Demokratische Republik eingereist ...

  • Dank aus der Syrischen AR für Grüße zum Jahrestag

    Berlin (ND). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, erhielt vom Generalsekretär der Arabischen Sozialistischen Baath- Partei und Präsidenten der Syrischen Arabischen Republik, Hafez al-Assad, ein ...

  • Internationale Konferenz über den Russischunterricht

    Berlin (ADN). Eine internationale Konferenz zur Gestaltung des Russischunterrichts an allgemeinbildenden Schulen, Hochschulen, Universitäten sowie in der fachsprachlichen Ausbildung begann am Mittwoch in Berlin. Veranstalter der dreitägigen Beratung zum Thema „Aktuelle Probleme der Methodik des Russischunterrichts für DDR- Bürger" sind die Sektionen Slawistik und Fremdsprachen der Humboldt- Universität ...

  • Rat des Systems Medinform schloß seine Beratung ab

    Berlin (ADN). Der Rat des Systems Medinform beendete am Mittwoch in Berlin seine zweitägige Beratung. Den Erörterungen dieses RGW-Gremiums folgen nun konkrete Schritte .für die arbeitsteilige Aufbereitung wissenschaftlicher Informationen, insbesondere der Literatur der sozialistischen Länder, sowie die Schaffung methodischer und anderer Voraussetzungen zur Entwicklung eines leistungsfähigen Informationssystems, das zur Hebung der Volksgesundheit beiträgt ...

  • DDR-Botschafter gab Cocktail für Abordnung des DTSB

    Bonn (ADN-Korr.}. Der Leiter der Ständigen Vertretung der DDR in der BRD, Botschafter Dr. Michael Kohl, gab anläßlich des Besuchs der Delegation des Deutschen Turn- und Sportbundes der DDR unter Leitung seines Präsidenten, Manfred Ewald, am Mittwoch in Bonn einen Cocktail. Der Einladung waren u. a. Mitglieder des Sportausschusses des Bundestages mit ihrem Vorsitzenden, Dr ...

  • Ungarischer Hinister beendete Konsultationen

    Berlin (ADN). Der Stellvertreter des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten der Ungarischen Volksrepublik, Istvan Roska, weilte vom 14. bis 16. März in Berlin. Istvan Roska wurde vom Minister für Auswärtige Angele-5 genheiten, Oskar Fischer, zu einem freundschaftlichen Gespräch empfangen. Er führte mit dem Staatssekretär und 1 ...

  • Delegation aus Äthiopien in Berlin verabschiedet

    Berlin (ADN). Die Delegation des Provisorischen Militärischen Verwaltungsrates Äthiopiens (PMVR) ist am Mittwoch auf dem Luftwege aus der DDR abgereist. Major Fisseha Desta, Mitglied der PMVR und Vorsitzender des TComitees für Administration, leitete die Abordnung. Die Gäste wurden von Hermann Axen, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld herzlich verabschiedet ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Günter Schabowski, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

Seite 3
  • So veränderte ein Dorf sein Gesicht

    In der LPG Tierproduktion Jördenstorf, Kreis Teterow, beriet die Parteigruppe Milchwirtschaft

    „Wir sind in unserem Bereich sicher und konsequent auf dem Weg des IX. Parteitages vorangekommen." Diese Feststellung im Rechenschaftsbericht der Parteigruppe Milchwirtschaft der LPG Tierproduktion Jördenstorf, Kreis Teterow, wurde mit eindeutigen Fakten belegt. Die Genossenschaftsbauern haben durch ihren entschiedenen Kampf für eine hohe Futterökonomie 1976 die Pläne in der tierischen Produktion überboten ...

  • Unser Argument: Erfüllte Plane sind gute Politik

    Wie eine Parteigruppe im Kaliberrieb „Werra" Zusammenhänge erklärt und Reserven erschließt

    Eine wichtige Bekanntgabe stand am Anfang der Wahlversammlung der Parteigruppe der A-Schicht aus dem Bereich 2 des Grubenbetriebes „Ernst Thälmann" im Kalibetrieb „Werra" Merkers. Die sechs Genossen von der Frühschicht, gerade aus dem Schacht ausgefahren, hatten diese Nachricht mit großer Spannung erwartet ...

  • Alle Werte des Sozialismus umfassend sichtbar machen

    ND sprach mit Parteisekretär Regina Walt, Oberärztin der Inneren Abteilung des Städtischen Krankenhauses Berlin-Köpenick

    Es geht uns besonders darum, mehr Zeit für den Patienten zu gewinnen: Große Möglichkeiten dafür eröffnet eine effektivere Leitungstätigkeit, eine rationellere Gestaltung der Dienstbesprechungen. Unsere Überlegungen reichen von der Bildung interdisziplinärer, problembezogener Arbeitsgruppen bis zu einem engeren schöpferischen Zusammenwirken von Chefärzten, Stationsärzten und Schwestern ...

  • Zitiert aus Beratung und Beschluß

    Die Vorzüge und Überlegenheit des Sozialismus weiter wirksam zu propagieren, beweiskräftig die unversöhnlichen Klassengegensätze darzustellen, die Sozialismus und Kapitalismus voneinander trennen, das gehört zum Inhalt unseres politisehen-ideologiscben Wirkens. Parteigruppe Zimmermann, Kombinat „Ernst Thälmann" ...

  • Kollektive Parteiaufträge

    Manche Grundorganisationen haben während der zurückliegenden Wahlperiode erste Erfahrungen mit kollektiven Parteiaufträgen gemacht. Was ist darunter zu verstehen? Durch Bezirks- öder Kreisleitungen der SED werden ganzen Porteikollektiven konkrete, abrechenbare Aufgaben zur Lösung wichtiger Probleme innerhalb eines bestimmten Zeitabschnittes gestellt ...

  • Gespräche über die nächsten Vorhaben

    Einstimmig beschlossen die Genossen dei Abteilungsparteiorganisation Rohholzerieugung, Landeskultur und Jagd im Institut für Forstwissenschaft Eberswalde in der Wahlversammlung ihre nächsten Vorhaben. Das sind vor allem politisch-ideologische Aufgaben, die bei der Intensivierung de» Holzproduktion und der schrittweisen Einführung industriemäßiger Methoden in der Forstwirtschaft zu lösen sind ...

Seite 4
  • Dramatiker stellen neue Werke vor

    III. Autorentage am Volkstheater Rostock eröffnet

    Als kürzlich nach umfangreicher Rekonstruktion das Große Haus des Rostocker Volkstheaters wiedereröffnet wurde, hatte Kulturminister Hans-Joachim Hoffmann den Theaterleuten an der Küste immer eine Handbreit guter Manuskripte unterm Kiel gewünscht. Für die Erfüllung dieses Wunsches tragen die Rostocker selbst seit langem Sorge ...

  • Gezeichnetes Märchen und Spitzenartistik

    Zu zwei unterhaltsamen Filmen in unseren Kinos

    Es dürfte in der Geschichte der Filmkunst wohl nicht allzu häufig vorkommen, daß ein Regisseur den gleichen Film zweimal inszeniert. In diesem Falle aber ist es — glücklicherweise muß man wohl sagen — passiert, und es ist erfreulich anzuschauen, wie „Das bucklige Pferdchen" in alter Frische über die Leinwand galoppiert ...

  • Aus dem Erfahrungsschatz des realen Sozialismus

    „Friedliche Koexistenz in Europa" heißt ein Band des Staatsverlages der DDR. Ein Autorenkollektiv unter der Leitung von Peter Klein zeigt Entwicklungstendenzen der Auseinandersetzung zwischen Sozialismus und Imperialismus. „Die Politik der Sowjetunion in den deutschen Angelegenheiten in der Nachkriegszeit (1945-1976) wird in einer Gemeinschaftsausgabe des Verlages Mysl mit dem Staatsverlag der DDR abgehandelt ...

  • Über Lenins Anteil an der großen Weltenwende

    Ähnlfish den Brechtschen Teppichwebern von Kujan- Bulak, die ihre Verehrung dem Genossen Lenin gegenüber in praktisch nützlicher Arbeit ausdrückten, wollen die hier vorgestellten Bücher vielfältige geistige Impulse geben und schöpferische Initiativen wecken. Das Wachsen des sozialistischen Weltsystems und die historische Bedeutung der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution belegen in unterschiedlicher Handschrift, Aufmachung und Zielstellung rund 50 Neuerscheinungen ...

  • Lebhafte Diskussion in der Kunstausstellung

    Volkskammerabgeordnete bei Berliner Künstlern

    Zur Kunstdiskussion gehört ein offenes Wort der Zustimmung und der Anerkennung für Geleistetes ebenso wie sachliche und feinfühlige Kritik. Das charakterisierte die Atmosphäre, in der Mitglieder des Volkskammerausschusses für Kultur und Berliner bildende Künstler am Wochenanfang in der Kunstausstellung der Hauptstadt über politischideologische und künstlerische Fragen debattierten ...

  • Auf dem Weg

    zur Bühne und ins Orchester

    Am 1. März beging eine kulturelle Institution unserer Republik ihr 25jähriges Jubiläum, deren Arbeit der Öffentlichkeit wahrscheinlich weitgehend unbekannt ist, aber nichtsdestoweniger für den Bestand und die Entwicklung unserer Theater- und Musikkultur großes Gewicht hat: die Direktion für Theater und Orchester beim Ministerium für Kultur — vormals Zentraler Bühnennachweis ...

  • Kulturnotizen

    GASTREGIE. Die Inszenierung des sowjetischen Gegenwartsstükkes „Protokoll einer Sitzung" von Alexander Gelman hat DDR-Regisseur Uli Keyn am Theater „Bertolt Brecht" in Havanna übernommen. Nach der Premiere Anfang April soll das Stück in Betrieben vor Arbeitern aufgeführt werden. REPRODUKTIONEN. 130 Reproduktionen von Malenei und Grafik Albrecht Dürers und Lucas Cranachs d ...

  • Abwechslungsreiche Galerieprogramme zur Frühjahrsmesse

    Leipzig (ADN). Interessante Ausstellungen zeigen Leipziger Museen und Galerien zur diesjährigen Frühjahrsmesse. Ein Beispiel der Bemühungen um die Pflege der modernen Musik in Leipzig ist die Ausstellung „Arnold Schönberg 1874-1951" im Alten Rathaus. Die von der Akademie der Künste der DDR gestaltete ...

  • BIOGRAFIEN

    Von dieser Art, ein Jubiläum zu begehen, indem man geistiges Rüstzeug innerhalb unserer sozialistischen Staatengemeinschaft sammelt, austauscht und damit die Kräfte im ideologischen wie wirtschaftlichen Kampf potenziert, ist der Besucher des Buchmessehauses am Markt angetan. Daß dabei großes Augenmerk darauf gerichtet ist, Werkausgaben der Klassiker des Marxismus-Leninismus ständig lieferbar zu halten, ist ein besonderer Vorzug unserer Gesellschaftsordnung und Verdienst des Dietz Verlages ...

  • Palette der Neuheiten zum Oktoberjubiläum

    Vom gesellschaftswissenschaftlichen Angebot in Leipzig

    Fast 3000 Erstauflagen bieten die DDR-Verlage im Leipziger Messehaus am Markt den in- und ausländischen Besuchern der diesjährigen Frühjahrsmesse an. Das sind 200 Neuerscheinungen mehr als im vergangenen Jahr. In der gesellschaftswissenschaftlichen Literatur, die an Attraktivität, Vielfalt und Originalität zugenommen hat, zeichnet sich die weltweite Bedeutung und Wirkung der Großen Sozialistischen) Oktoberrevolution in differenzierter Weise ab ...

  • Zentrale Konferenz der Musikschuldirektoren

    Cottbus (ND). In Cottbus findet gegenwärtig eine zentrale Konferenz von Direktoren der Musikschulen der DDR statt, die vom Ministerium für Kultur veranstaltet wird. Direktoren der 90 Musikschulen der DDR sowie leitende Vertreter dieses Fachbereichs beraten in drei Arbeitsgruppen über die Möglichkeiten einer noch wirksameren Förderung und Ausbildung musikalischer Talente ...

  • Berliner Streichquartett auf Finnland-Tournee

    Helsinki (ADN-Korr.). Mit lang anhaltendem Beifall dankte das Publikum am Dienstagabend in Helsinki dem Berliner Streichquartett, das mit einem Konzert im Kammermusik-Saal der Finlandia-Halle ein Finnland-Gastspiel begann. Die Tournee, von der Freundschaftsgesellschaft Finnland—DDR in Zusammenarbeit mit dem DDR-Kulturzentrum organisiert, ist dem 150 ...

  • Beratung über die weitere Entwicklung des Films

    Moskau (ADN-Korr.). Chefredakteure von Filmzeitschriften sozialistischer Länder sind Teilnehmer einer gemeinsamen schöpferischen Beratung zum Thema „Rolle, Stellung und Aufgaben der sozialistischen Kinematographie im weltweiten Entwicklungsprozeß des Films". Zu der am Dienstag in Moskau eröffneten Tagung hat der Verband der Filmschaffenden der UdSSR eingeladen ...

  • Lieder von Brecht im portugiesischen Fernsehen

    Lissabon (ADN-Korr.). Brecht- Lieder mit Sonja Kehler stellte am vergangenen Montag das portugiesische Fernsehen vor. Das Programm zeigte Ausschnitte von einer Probe und einem Konzert in Lissabon, das anläßlich eines Brecht-Seminars im vergangenen Jahr stattgefunden hat.

Seite 5
  • Gastgeber-Sieg war um ein Tor zu knapp

    Dresdner blieben einiges schuldig, Gäste in Bestform

    Franco Cucinotta, der 25jährige Stürmerstar des Schweizer Meisters fand vor Freude kaum den Weg in die Mannschaftskabine. „Wir sind ohne übertriebene Hoffnung nach Dresden gereist. Daß ich hier Gelegenheit haben würde, mit einem Treffer einigen Anteil an unserem Erreichen des Halbfinales zu haben, freut mich besonders", meinte der glückliche Schütze ...

  • Elbestädter muhten sich vergeblich

    Cuccureddu sorgte im Stadio Communale für Entscheidung

    Die Anhänger der ruhmreichen Juventus-Elf waren fast vollzählig erschienen, obwohl Spannung kaum mehr zu erwarten war: 60 000 füllten die Ränge des Stadio Communale. Die Magdeburger hatten in Interviews Vor dem Spiel angekündigt, daß sie ihre Lage durchaus noch nicht aussichtslos beurteilten, aber als der Engländer Bums dann am späten Mittwochabend die Partie anpfiff, wurde bald klar, daß die Gastgeber sich nicht überraschen lassen würden ...

  • Punktverlust für den SC Magdeburg

    In Cottbus gab am gestrigen Abend der Tabelienspitzenreiter der Männer-Handballoberliga, SC Magdeburg, einen Punkt ab. Gegen Post Schwerin kamen die Elbestädter nur zu einem 19:19 (9:9). Lakenmacher (5 Tore) für Magdeburg und Larisch (13 Tore!) waren die erfolgreichsten Werfer. Der ASK Vorwärts Frankfurt behauptete sich gegen Wismut Aue 25:22 (12:11) ...

  • So fielen die Tore:

    1f\ Schade (18.): Als Hafner in "II halbrechter Position im Straf- 1 räum von Fischbach unkorrekt zu Fall gebracht wurde, gab der spanische Schiedsrichter Strafstoß, Schade schießt den Ball halbhoch in die rechte Ecke. Torwart Grab kommt mit der linken Hand noch heran, kann ihn aber nicht aufhalten. 1A Cucinotta (37 ...

  • Festvorbereitungen in vollem Gange

    In Vorbereitung des VI. Turnund Sportfestes und der VI. Kinder- und Jugendspartakiade der DDR in Leipzig tagte am Mittwoch in Berlin das Organisationskomitee. Bernhard Orzechowski, Vizepräsident des DTSB der DDR und Vorsitzender des Komitees, betonte, daß alle Vorbereitungen auf das Fest planmäßig verlaufen ...

  • Im Sportfest jähr um 30 FDGB-Wanderpokale

    Im Jahr des IV. Turn- und Sportfestes der DDR werden in 12 Sportarten Wettbewerbe um 30 Wanderpokale des FDGB-Bundesvorstandes ausgetragen. Ein Höhepunkt wird wieder das Fußball-Pokalfinale sein, das am 28. Mai im Stadion der Weltjugend in Berlin stattfindet. Die Termine der Final wettkämpfe: 30. April in Berlin: Crossläufe männliche und weibliche Lehrlinge sowie Männer und Frauen; 7 ...

  • Staffelsiege für Polens Männer und DMt-Frauen

    Mit den Staffeln über 3 X 5 km der Frauen und 3 X 10 km der Männer endete in Zakopane das 32. Czech-Marusara-Memorial. Bei den Frauen war die zweite Mannschaft der DDR überraschend vor der ersten Vertretung erfolgreich, während sich Polens Männer den Erfolg über 3 X 10 km vor der DDR I und DPR II sicherten ...

  • Österreich im B-Turnier weiter ohne Punktgewinn

    Bei der Eishockey-Weltmeisterschaft der B-Gruppe in Tokio gab es am Mittwoch im ersten Spiel einen 4:3 (1:1, 1:1, 2:1)-Sieg der Niederlande über Österreich. Während die Niederlande damit ihren ersten Doppelpunktegewinn verbuchten, blieben die Österreicher auch in ihrem fünften Spiel ohne Pluspunkt. Die DDR-Mannschaft war spielfrei ...

  • 1:0

    Von unserem Mitarbeiter Fritz Wagner « der den Aktionen vielleicht gefährlicheren Zuschnitt hätte verleihen können. Am Rande bemerkt: Die Turiner absolvierten am Mittwochabend ihr 109. Europapokalspiel und gewannen, ihr 59., die Magdeburger bestritten ihr 38. und verloren ihr 12. Von den übrigen 26 hatte man 16 gewinnen können ...

  • Weitere Resultate

    Landesmeister-Cup: Dynamo Kiew gegen Bayern München 2:0 (0:0), erstes Spiel 0:1; FC Brügge-Borussia Mönchengladbach 0:1 (0:0), erstes Spiel 2:2; FC Liverpool—AS St. Etienne 3:1 (1:0), erstes Spiel 0:1. Fokalsieger-Wettbewerb: AC Neapel—Slask Wroclaw 2:0 (1:0), erstes Spiel 0:0; Hamburger SV-MTK VM Budapest 4:1 (2:0), erstes Spiel 1:1; FC Southampton-RSC Anderlecht 2:1 (0:0), erstes Spiel 0:2 ...

  • Verkaufsmesse und Fachausstellung

    der Betriebe VEB Maschinenbauhandel Dresden VEB Maschinen- und Materialreserven Dresden VEB Chemiehandel Dresden Versorgungskontor Papier- und Bürobedarf Dresden Mit Informationsstand sind anwesend: VEB Holzhandel Dresden VEB Baustoffversorgung Dresden VEB Kombinat für materiell-technische Versorgung Dresden VEB Materiell-technische Versorgung der Nahrungsgüterwirtschaft Berlin — Betriebsteil Dresden — am 23 ...

  • So fiel das Tor:

    m f\ Cuccureddu (15.). Ein langes \*\J Dribbling schließt Causio mit 8 einem Abspie! auf Boninsegna ab, der spielt das Leder in den Lauf von Cuccureddu, der mit einem plazierten Fernschuß Magdeburgs Torhüter Ullrich keine Chance läßt.

  • Kinderferienlager

    für etwa 30 bis 35 Kinder. Helfer können gestellt werden. Zuschriften an-. ND 332 DEWAG, 1054 Berlin

Seite 6
  • Verletzung elementarer Menschenrechte in der BRD

    Hunderte Persönlichkeiten veröffentlichen in Bonn „Deklaration zur Verwirklichung der Menschenrechte"

    Die auf einer internationalen Pressekonferenz in Bonn am Mittwoch veröffentlichte „Deklaration zur Verwirklichung der Menschenrechte in der BRD" ist bereits von Hunderten Persönlichkeiten unterschrieben worden. Zu den Erstunterzeichnern gehören Pastor D. Niemöller, der Komponist Hans-Werner Henze, die Schriftstellerin Erika Runge, Professor Dr ...

  • Ausstellungen im Zeichen des technischen Fortschritts

    2100 Firmen aus 26 kapitalistischen Industriestaaten auf der Messe

    Von Hans-Joachim Bra u n e Vom wachsenden Interesse „der fortgeschrittensten Industrieländer der westlichen Welt", deren Aussteller in steigender Zahl nach Leipzig kommen, sprach die italienische Wirtschaftszeitung „24 Ore" in einer Vorschau auf die Leipziger Frühjahrsmesse. In der Tat sind es die noch breitere Internationali tat und das sichtlich weiter gewachsene Angebotsniveau in sämtlichen technischen und Konsumgüterbranchen, die in diesen Märztagen unseren Welthandelsplatz prägen ...

  • Großes Interesse am Handel zum gegenseitigen Vorteil

    23 Entwicklungsländer zeigen in Leipzig gewachsene Leistungskraft

    Von Kiaus Jorek In eindrucksvoller Weise wird der Besucher der offiziellen Kollektivausstellung der DVR Algerien über die fortschreitende Industrialisierung dieses nordafrikanischen arabischen Staates informiert, der sich zum 14. Male an einer Leipziger Frühjahrsmesse beteiligt. Ausstellungsdirektor ...

  • Mörder mit Diplomatenpaß

    Es is1 bekannt, daß Pinochets Geheimdienst DINA bei der Verfolgung von Patrioten seine Fangarme auch nach dem Austand ausstreckt. Prominenteste Opfer waren General Carlos Pnats und der Minister der AMende-Regieriung Orlando Letelier, die in ihrem -Exil in Argentinien bzw. den USA ermordet wunden. Um die ganze vVeit ging auch die Nachricht vom Attentat auf den chriistdemokratiischen Politiker Bernardo Leighton in Italien ...

  • Solidarisch mit dem Kampf des Volkes von Simbabwe

    Erklärung des Solidaritätskomitees der DDR

    Aus Anlaß des 17. März, der von den fortschrittlichen Kräften der ganzen Welt als Tag der Solidarität mit dem Volk von Simbabwe begangen wird, bekräftigt das Solidaritätskomitee der DDR seine feste Entschlossenheit, dessen legitimen Kampf gegen imperialistische Ausbeutung, Kolonialismus und Rassismus und für die nationale Unabhängigkeit seines Landes verstärkt zu unterstützen ...

  • Patrioten der ZAPU danken für verstärkte Unterstützung

    Schreiben Joshua M. Nkomos an das Solidaritätskomitee der DDR

    Der Präsident der Afrikanischen Volksunion von Simbabwe (ZAPU), Joshua M. Nkomo, hat an das Solidaritätskomitee der DDR ein Schreiben gerichtet. Darin heißt es: „Gestatten Sie mir, im Namen der ZAPU und ebenso im Namen des Volkes von Simbabwe, unsere höchste Wertschätzung für die zwischen dem Solidaritätskomitee der DDR und der ZAPU bestehende Zusammenarbeit zum Ausdruck zu bringen ...

  • Beschlüsse der UNO verwirklichen

    Friedensrat der DDR verurteilt rassistisches Smith-Regime

    Der Friedensrat der DDR übermittelte dem Volk von Simbabwe anläßlich des internationalen Solidaritätstages ebenfalls herzliche Grüße aufrichtiger Freundschaft und brüderlicher Solidarität. „Mit großer Sympathie und Anteilnahme verfolgen wir den schweren und aufopferungsvollen Kampf des Volkes von Simbabwe gegen das menschenfeindliche, rassistische Smith-Regime, welches permanent die elementarsten Menschenrechte verletzt", heißt es in dem von Prof ...

  • Bei anderen gelesen:

    Bedrohte Kindergesundheit

    Ober „alarmierende Unzulänglichkeiten des Gesundheitszustandes der Kinder in Großbritannien" schreibt der Londonei „Morning Star": „In England und Wales werden von je 1000 Säuglingen elf tot geboren. Von jeweils 1000 Lebendgeborenen sterben elf in den ersten vier Wochen. 16 von 1000 überstehen nicht das erste Lebensjahr ...

Seite 7
  • Bespitzelung von Burgern wird in der BRD gedeckt

    Debatte im Bonner Bundestag über skandalösen Verfassungsbruch

    Bonn (ADN-Korr.). Unter dem Druck der Öffentlichkeit mußte sich am Mittwoch der BRD-Bundestag mit dem Skandal um die Bespitzelung des Kölner Atomwissenschaftlers Traube beschäftigen. Innenminister Maihofer, der eine Regierungserklärung dazu abgab, versuchte den Verfassungsbruch herunterzuspielen. Ausdrücklich ...

  • KP Chiles setzt ihren Kampf ungebrochen fort

    Interview mit Luis Corvalän in der „Prawda" veröffentlicht

    Moskau (ADN). „Unserer Partei sind fiele harte Schläge versetzt worden, doch blieb ihre Organisation erhalten, führt sie ihre Arbeit fort. Die Kommunistische Partei und die kommunistische Jugend Chiles wissen: Man muß jeden Augenblick wachsam und bereit sein, muß handeln." Dies erklärte der Generalsekretär der Kommunistischen Partei Chiles, Luis t crvaiän ...

  • ZK der IKP erörterte die innenpolitische Situation

    Plenum in Rom / Gewerkschaften verteidigen ihre Rechte

    Das Mitglied der Nationalen Leitung und des Sekretariats Gian Carlo Pajetta erinnerte daran, daß die IKP die derzeitige Regierung durch Stimmenthaltung toleriert, weil noch keine Übereinkunft über eine breite demokratische Koalitionsregierung erreicht wurde. „Es muß klar sein", erklärte er, „daß wir nicht in der Regierung sind und daß wir diese Regierung als nicht den Erfordernissen des Landes entsprechend einschätzen ...

  • Zerstörtes Zimnicea erfährt Hilfe aus dem ganzen Land

    2000 Wohnungen noch 1977 / Erste provisorische Baracken bewohnt

    Bukarest (ADN-Korr.). Das 15 000 Einwohner zählende Städtchen Zimnicea am rumänischen Donauufer, etwa 100 Kilometer entfernt von Bukarest, ist über Nacht zum Symbol der tatkräftigen Hilfe des ganzen Landes geworden. Nahezu 2200 Wohnungen, fast ausschließlich ebenerdige Wohnhäuser, waren durch das Erdbeben vom 4 ...

  • Smith-Rassisten morden wehrlose Zivilbevölkerung

    Killertruppe verübt Verbrechen in Uniformen der Befreiungskämpfer

    S o I i s b u r y (ADN). Zahlreiche Morde an Patrioten Simbabwes sowie Bluttaten an der wehrlosen Bevölkerung gehen auf das Konto der „Selous Scouts", einer Spezialeinheit der südrhodesischen Rassistenarmee, Dieser Kiliertruppe, bestehend aus 400 Mann, gehören neben Angehörigen der regulären Armee auch Söldner aus den USA, der BRD, Großbritannien und Frankreich an ...

  • ,Geheimer Krieg' Salisburys gegen Moeambique

    Ständige Überfälle auf Nachbarland

    Paris (ADN). Das südnhodesische Smith- Regime führt einen „geheimen Krieg" gegen das benachbarte Moeambique. Zu dieser Einschätzung gelangte ein Sonderkorrespondent des französischen bürgerlichen Wochenblattes „Le Nouvel Observateur" in dessen erster März-Ausgabe. „5000 rhodesische Soldaten, verstärkt ...

  • Aufruf zur Geschlossenheit der Patrioten Palästinas

    13. Nationalkongreß setzte seine Beratungen in Kairo fort

    Kairo (ADN-Korr.). Der 13. Palästinensische Nationalkongreß, der seit Sonnabend vergangener Woche in Kairo tagt, setzte am Mittwoch seine Beratungen fort. Wieder hoben mehrere Redner hervor, daß für den siegreichen Kampf des palästinensischen Volkes das Bündnis mit der Sowjetunion von großer Bedeutung sei ...

  • Kurz berichtet

    Kosmonauten in DDR-Schule Moskau. Die Besatzung von Sojus 22, die Kosmonauten Waleri Bykowski und Wladimir Axjonow, waren am Mittwoch herzlich begrüßte Gäste in der Schule der Botschaft der DDR in Moskau. USA-Kommission m Hanoi Hanoi. Eine Sonderkommiission des USA-Präsidenten traf auf Einladung der Regierung Vietnams zu Gesprächen in Hanoi ein ...

  • Aktionen gegen den f ortschritt vordringliche Aufgabe der CIA

    Neue Einzelheiten über die Tätigkeit des USA-Geheimdienstes

    New York (ADN/ND). Neue Einzelheiten über die Tätigkeit des USA- Geheimdienstes CIA sind jetzt in Zeitungen und Büchern enthüllt worden. So hat der ehemalige USA-Präsident Richard Nixon 1970 dem Geheimdienst befohlen, alles zu tun, um die Wahl Salvador Allendes zum Präsidenten Chiles zu verhindern. Das geht aus einem Buch des früheren CIA-Chefs für die westliche Hemisphäre, Phillips, hervor ...

  • SPD-Führung distanziert sich erneut von Friedenskomitee

    Bonn (ADN) Die SPD-Führung hat erneut gegen das „Komitee für Frieden, Abrüstung und Zusammenarbeit" in der BRD Stellung genommen. In einer in Bonn verbreiteten Mitteilung bekräftigt das SPD-Präsidium eine Erklärung des Parteivorstandes vom Februar 1975, die „eine ausdrückliche Distanzierung zu dieser Organisation enthält" Weiter heißt-es ...

  • Kamal Joumblatt

    Der am Mittwoch ermordete Führer der national-progressiven Bewegung Libanons Kamal Joumblatt wurde 1917 als Sohn einer alten Drusenfamilie in Moukhtara geboren. Er studierte in Beinut und Paris Jura und Philosophie. 1949 gründete er die Sozialistische Fortschrittspartei, deren Vorsitzender er bis zu seiner Ermordung war ...

  • Junta vor internationaler Presse gebrandmarkt

    Paris (ADN-Korr.). „Wer immer sich zum Anwalt der Menschenrechte macht, muß dafür eintreten, daß das Schicksal der verschollenen politischen Häftlinge in Chile aufgeklärt wird." Das sagte Gladys Diaz, chilenische Rundfunkjournalistin und Gewerkschaftsfunktionärin, nach fast einjähriger Haft im vergangenen Dezember den Folterhöhlen des DINA-Geheimdienstes entronnen, am Mittwoch auf einer internationalen Pressekonferenz in Paris ...

  • Entführer festgenommen

    Zürich (ADN). Der Entführer einer spanischen Passagiermaschine vom Typ Boeing 727 ist am Mittwoch auf dem Züricher Flughafen von der Polizei überwältigt und festgenommen worden. Die insgesamt 22 Passagiere und Besatzungsmitglieder blieben unverletzt. Bei dem Entführer handelt es sich Agenturberichten zufolge um den 37jährigen Italiener Luciano Porcari, der mit dem Gewaltakt die Herausgabe seiner zwei Töchter erzwingen wollte, die mit ihren Müttern in Turin bzw Abidjan (Elfenbeinküste) leben ...

  • Fidel Castro beendete seinen Staatsbesuch in Äthiopien

    Addis Abeba (ADN-Korr.). Der Erste Sekretär des ZK der KPK, Fidel Castro, Vorsitzender des Staatsrates und des Ministerrates Kubas, hat am Mittwoch seinen Staatsbesuch in Äthiopien beendet. Bei einem Essen betonte er in einem Toast, die äthiopische Revolution habe „die Unterstützung und Zusammenarbeit ...

  • Südfrüchte vernichtet, um die Preise hochzutreiben

    Palermo (ND). Die Vernichtung von Orangen, Mandarinen und Zitronen wird in Süditalien staatlich organisiert. In den sizilianischen Provinzen Palermo, Syrakus, Messina und vor allem Catania wurden von Oktober, 1976 bis zum Höhepunkt der Zitronenernte in diesem Monat über 700 000 Dezitonnen der besten Früchte in staatlich überwachten Vernichtungslagern ungenießbar gemacht ...

  • Appell an Jugend Europas von Konsultativtreffen in Ungarn

    Budapest (ADN-Korr.). Einen Appell an die Jugend Europas, tatkräftig für die Ergänzung der politischen EntspaA- nung durch wirksame Abrüstungsmaßnahmen einzutreten, hat am Mittwoch das Konsultativtreffen der Jugend- und Studentenorganisationen Europas zum Abschluß von viertägigen Beratungen in Keszthely (UVR) verabschiedet ...

  • Disziplinarverfahren gegen MFA-Off iziere

    Lissabon (ADN-Korr.). Vor dem Obersten Disziplinarrat des portugiesischen Heeres haben sich 31 Offziere zu verantworten, die am Mittwoch offiziell von ihren militärischen .Funktionen entbunden wurden. Zu ihnen gehören die Majore Carvälho und Corvacho. Zusammen mit anderen Militärs hatten sie die Bewegung der Hauptleute ins Leben gerufen und beim Sturz des Caetano-Regimes eine führende Rolle gespielt ...

  • Spanische Regierung beschloß Wahlmodus

    Madrid .(ADN). Die spanische Regierung hat den Wahlmodus für die Parlamentswahlen verabschiedet. Danach werden voraussichtlich Anfang Juni in allgemeiner, geheimer und direkter Abstimmung die 350 Abgeordneten des aus Kongreß und Senat bestehenden künftigen Zweikammer-Parlaments gewählt. An der Wahl, zu der inzwischen rund 80 Parteien zugelassen worden sind, darf sich jeder Spanier über 21 Jahre beteiligen ...

  • K. Katuschew Stellvertreter des Ministerratsvorsitienden und UdSSR-Vertreter im RGW

    Moskau (ADN). Das Präsidium des Obersten Sowjets der UdSSR hat Konstantin Katuschew zum stellvertretenden Vorsitzenden des Ministerrates der UdSSR ernannt, meldet TASS. Der Ministerrat der UdSSR hat seinen stellvertretenden Vorsitzenden Konstantin Katuschew zum Vertreter der UdSSR im Rat für Gegenseitige Wirtschaftshilfe (RGW) ernannt ...

  • BRD-Außenminister besucht den Aggressorstaat Israel

    Tel Aviv (ADN). BRD-Außenminister Genscher ist am Mittwoch zu einem offiziellen Besuch Israels in Tel Aviv eingetroffen. Während seines Aufenthalts wird Genscher mit Premier Rabin, Außenminister Allon und Kriegsminister Peres konferieren. Bei den Beratungen stehen Fragen der Unterstützung der aggressiven Nahost-Politik Israels, die weitere Zusammenarbeit beider Länder — vor allem auf wirtschaftlichem Gebiet — sowie EWG-Fragen im Mittelpunkt ...

  • Was sonst noch passierte

    Totalschaden an seinem Haus verursachte ein Bastler in Basel. Beim Versuch, seine Fernsehantenne anzubringen, war er aufs Dach gestiegen, rutschte aus und fiel in den Kamin. Trotz der Versuche von Bekannten und Feuerwehr konnte er nicht befreit werden. Schließlich mußten das Dach abgedeckt und der Kamin abgetragen werden ...

  • Kommission des RGW tagte

    Havanna (ADN). Die 52. Tagung der RGW-Kommission für Transport fand in Havanna statt. Ausgehend vom ständigen Wachstum des Warenaustausches zwischen den europäischen RGW-Ländern und Kuba wurden u. a. Maßnahmen zur Vervollkommnung der Organisation der interkontinentalen Güterbeförderung erörtert.

  • Kundgebung in Bologna

    Über 100 000 Werktätige demonstrierten am Mittwoch auf einer Kundgebung in Bologna ihre Entschlossenheit, die demokratischen Errungenschaften des Volkes gegen neofaschistische Anschläge und reaktionäre Machenschaften aller Schattierungen energisch zu verteidigen.

  • Schweizer Sozialdemokraten beantragen Autobahngebühr

    Genf (ADN-Korr.). Für die Einführung von Autobahngebühren in der Schweiz hat sich die sozialdemokratische Parlamentsfraktion eingesetzt. Ein entsprechender Antrag wurde jetzt der Regierung in Bern übergeben.

  • . Produktion läuft wieder an

    Sofia (ADN-Korr.). In den nordbulgarischen Erdbebengebieten normalisiert sich die Lage rasch weiter. Im Bezirk Silistra haben alle von der Katastrophe betroffenen Betriebe die Produktion wiederaufgenommen.

  • Militärhilfe für Zaire

    Washington (ADN). Die USA und Belgien haben kurzfristig einer Bitte des zairischen Präsidenten Mobuto um dringende Militärhilfe zur Bekämpfung von Aufständischen in der Südprovinz Shaba entsprochen.

Seite 8
  • Wohnhochhäuser an der Greifswalder

    In den .zwei Doppelwohnhochhäusern, eines wird dieser Tage übergeben, befinden sich ein kleir nes Cafe und eine Bierstube. Unmittelbar neben der Kaufhalle ragen die ersten Stützen und Riegel für ein Wohnhaus empor, das in Stahlbeton-Skelettbauweise errichtet wird, ähnlich der Bauten auf der Nordseite der Leipziger Straße ...

  • Tief bauer wollen Mühlenstraße bis 30. September übergeben

    Bei einem Besuch von Konrad Naumann auf Bauplätzen der Hauptstadt notiert

    Unsere Hauptstadt hat viele große Bauplätze des komplexen Wohnungsund des Verkehrsbaus. Zehntausende Berliner Bauschaffende, unterstützt von Kollegen aus den Bezirken der Republik, vollbringen hohe Wettbewerbsleistungen, um das große Wohnungsbauprogramm für unser Berlin erfolgreich zu erfüllen. Es ist ...

  • Ein Vertrauensmann, der für hohe Qualität sorgt

    Schaltanlagenmonteur Jürgen Foerster von EAB nimmt an der Bezirksdelegiertenkonferenz des FDGB teil

    „Der Jürgen ist in Ordnung. Als Vertrauensmann kümmert er sich um unsere Belange, hat zu jedem guten Kontakt und ist hilfsbereit." Das sagte Elektromonteur Herbert Engeling aus der Brigade „Albert Einstein" des VEB Kombinat Elektroprojekt und Anlagenbau Berlin über seinen Kollegen Jürgen Foerster, der am kommenden Sonnabend an der FDGB-Bezirksdelegiertenkonferenz teilnimmt ...

  • Schichtzeit nach dem Berufsverkehr

    Joachim Böttcher, Hauptdirektor des Tiefbaukombinates, verwies auf mächtige Fundamente alter Bauten vor 1900, die kein Plan auswies, und die .min gesprengt werden müssen. Meister Walter Bau erzählte Konrad Naumann, wie sie die Transportkapazität durch verlagerte Schichtzeit um 50 Prozent besser auslasten ...

  • Am Wochenende wieder „Mach mit!"-Einsätze

    Am Sonnabend und Sonntag finden weitere „Mach mit!"-Einsätze zur Gestaltung von Freiflächen in Neubaugebieten der Hauptstadll statt. Bisher haben sich rund 1500 Bürger aus Hausgemeinschaften bereit erklärt, an der Seite von Bauleuten und Stadtgärtnern die Umgebung der Wohnblocks herzurichten. Ab 7 Uhr sind Fachberater an den Ausgabestellen für Arbeitsgeräte, die Baukombinate stellen Ladegeräte und Transporter sowie andere Technik zur Verfügung ...

  • „Weiße Taube4' schmückt Balkons

    Die Tage werden länger, die Sonne steigt höher, der Frühlingsanfang ist nicht mehr fern. An geschützten Stellen blühen schon die gelben Forsythien. Nicht mehr iange, dann verwandeln sich auch unsere Balkons in kleine Gärten. Viele fleißige Hände in den gärtnerischen Produktionsgenossenschaften sorgen seif langem dafür, daß wir uns bald wieder an Geranien, Fuchsien und Petunien erfreuen können ...

  • Wetteifern im „Lindencorso

    Leistungsschau der besten Koch- und Kellnerlehrlinge

    Gegenwärtig wetteifern im „Lindencorso" 44 Koch- und 24 Kellnerlehrlinge des VEB Gaststätten HO Berlin sowie zwei Gästemannschaften aus Prag um gute Ergebnisse in Küche und Restaurant. Dieser Leistungsvergleich — er findet zum 9. Male statt — stellt einen Höhepunkt im jeweiligen Ausbildungsjahr dar und gibt einen Überblick, wie sich die künftigen Facharbeiter bereits in ihrem Metier zurechtfinden ...

  • Lehrlinge des WF ehren revolutionäres Vorbild

    Seit zehn Jahren trägt die Grundorganisation der FDJ im Werk für Fernsehelektronik den Namen Conrad Blenkle. Im Januar Wurde im Lehrwerk der Betriebsschule ein mit viel Fleiß eingerichtetes Traditionszimmer fertiggestellt Schautafeln zeigen Stationen aus dem Leben des ehemaligen Vorsitzenden des Kommunistischen Jugendverbandes Conrad Blenkle und berichten von seinem Eintreten für die Belange der jungen Generation ...

  • Die kurze Nachricht

    MÖBEL,. Die Werktätigen des VEB Heimkunst haben sich vorgenommen, bis Jahresende im Gegenplan zusätzlich für 65 000 Mark Polstermöbel und für 155 000 Mark Dekorationen herzustellen. Der bezirksgeleitete Betrieb liefert seine Erzeugnisse an den Handel und stattet auch Krankenhäuser, Feierabendheime und andere Einrichtungen aus, AUTORENABEND ...

  • Abgeordnete beriefen über Handelsfragen

    In einer erweiterten Sitzung der Ständigen Kommission Handel und Versorgung der Stadtverordnetenversammlung Berlin unter Leitung ihres Vorsitzenden Heinz Albrecht, Sekretär der Bezirksleitung der SED, berieten die Abgeordneten mit dem Stellvertreter des Oberbürgermeisters, Herbert Meyer, und Direktoren Berliner Betriebe aktuelle Versorgungsaufgaben ...

  • Kind schwer verletzt

    In der Mühlenstraße/Johannes- R.-Becher-Straße, Stadtbezirk Pankow, wurde am Mittwoch durch das falsche Verhalten eines PKW-Fahrers an einer Straßenbahnhaltestelle ein Kind erfaßt und schwer verletzt. Im gleichen Stadtbezirk, Bucher Straße, stieß ein LKW beim Rückwärtsfahren gegen ein Motorrad, wodurch ein Sachschaden von 1000 Mark entstand ...

  • Sonntagsgespräch

    Um das Thema „Der XXV. Parteitag der KPdSU über die ökonomische und sozialpolitische Entr Wicklung der sowjetischen Gesellschaft" geht es am 20. März, 10 Uhr, beim Sonntagsgespräch, zu dem die Gesellschaft für Deutsch-sowjetische Freundschaft und die URANIA des Stadtbezirkes Lichtenberg in das Cafe „Adrett", Frankfurter Allee, Ecke Hagenstraße, einladen ...

Seite
Umfangreiche Abschlüsse zur Messehalbzeit in Leipzig Bruch der Menschenrechte in der BRD angeprangert Arbeitergarantie für den Plan Gesprach Erich Honeckers mit UdSSR-Außenhandelsminister Glückwünsche nach Libyen Indien: Wahlen zum Parlament Kamal Joumblatt wurde ermordet Die Mühlenstraße in Berlin Ende September sechsspurig Heftige Schneestürme tobten über der Halbinsel Taimyr Dresdner 3 • 2-Erfolg reichte gegen den FC Zürich nicht Sommergetreide zur Hälfte im Boden DDR unterstützt die Patrioten Simbabwes In dieser Ausgabe:
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen