21. Nov.

Ausgabe vom 12.06.1989

Seite 1
  • Erich Honecker nahm an der festlichen Wiedereinweihung teil

    Einwohner der Stadt hießen Erich Honecker vor dem Rathaus herzlich willkommen / Treffen mit Bischof Dr. Horst Gienke und weiteren Persönlichkeiten der evangelischen Kirche

    Greifswald (ADN/ND). Der Dom St. Nikolai zu Greifswald, eine der imposantesten, kulturhistorisch wertvollsten Sakralbauten im Norden der DDR, ist am Sonntag nach umfassender Rekonstruktion und Restaurierung wiedereingeweiht worden. Der Einladung der Evangelischen Landeskirche Greifswald zu diesem Ereignis war der Vorsitzende des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, Erich Honecker, gefolgt ...

  • Unsere Schule garantiert hohe Bildung für alle Kinder

    Grußadresse des Zentralkomitees der SED zum Tag des Lehrers

    Liebe Pädagogen! Das Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands übermittelt den Lehrern, Erziehern und Kindergärtnerinnen, den Freundschaftspionierleitern, den Berufsschullehrern und Lehrausbildern, den Schulfunktionären, Lehrerbildnern und pädagogischen Wissenschaftlern herzliche Grüße und Glückwünsche zum Tag des Lehrers 1989 ...

  • Herzlicher Dank an die Restauratoren

    In einem Begrüßungswort Bischof Dr. Gien'kes, das seiner Predigt beim Festgottesdienst vorangestellt war, würdigte er das gestalterische und handwerkliche Können all jener, die in über zehnjähriger Arbeit den Dom historisch getreu restauriert haben. Unsere Freude und unser Dank sind stark, sagte er. Über alle Grenzen von Weltanschauungen und politischen Bündnissen hinweg hat ...

  • Im Gaza-Streifen schössen Okkupanten auf Trauernde

    Israels Verteidigungsminister will noch härter vorgehen

    Gaza/Nablus (ADN). Einsätze israelischer Soldaten gegen arabische Einwohner der okkupierten palästinensischen Gebiete haben am Wochenende weitere vier Menschenleben gefordert. 120 Palästinenser wurden verletzt. Am Sonntag erlagen zwei palästinensische Jugendliche schweren Schußverletzungen, die sie am Vortage erlitten hatten, als Soldaten das Feuer im Flüchtlingslager Jabalia im Gaza-Streifen sowie in der Stadt Nablus im Palästina-Gebiet eröffneten ...

  • ze

    von Po Proteste gegen Neonazis gewaltsam unterdrückt

    Saarbrücken (ADN). Mehrere Hundertschaften der Polizei haben am Sonntag in Saarbrücken eine antifaschistische Demonstration auseinandergeknüppelt. Rund 1000 Antifaschisten hatten sich vor der Kongreßhalle der Stadt versammelt, um gegen eine Wahlveranstaltung der neonazistischen DVU zu protestieren. Die Polizisten gingen mit Schlagstöcken brutal gegen die Gewerkschafter und Jugendlichen vor ...

  • Den Weg vom 6. März 1978 fortsetzen

    Am Nachmittag gaben die Evangelische Landeskirche Greifswald und der Gemeindekirchenrat für Teilnehmer und Gäste der Festwoche zur Wiedereinweihung des Doms im Hotel „Boddenhus" einen Empfang. Auf sein Gespräch mit Erich Honecker im Rathaus eingehend, sagte Bischof Dr. Gienke in einem Toast: Wir haben Gelegenheit gehabt, ihm unsere Gedanken vorzutragen, und er ist darauf in sehr herzlicher und intensiver Weise eingegangen ...

  • Bei uns keine Wand zwischen Christen und NichtChristen

    Erich Honecker stimmte Bischof Dr. Gienke zu, daß gemeinsames Handeln für den Frieden und damit für das Wohl der Menschheit dringendes Erfordernis sei. Er charakterisierte das Foto: ND/Lange verantwortungsvolle Verhältnis zwischen Christen und Nichtchristen und betonte, daß keine» Wand zwischen den Christen in der DDR und Bürgern anderer Bekenntnisse auf gerichtet worden sei ...

  • Rostocker Handballer eroberten FDGB-Pokal

    Silber und Bronze bei Segel-EM der Flying Dutchman

    HANDBALL: Gastgeber SC Empor Rostock sicherte sich als ungeschlagener Sieger der Finalrunde den FDGB-Pokal vor dem SC Dynamo Berlin und dem SC Magdeburg. Bei den Frauen holte sich ebenfalls der SC Empor Rostock die Trophäe. Herzlich begrüßter Gast unter den 4000 Zuschauern war das Mitglied des Politbüros und Vorsitzender des FDGB-Bundesvorstandes, Harry Tisch ...

  • Jede Einmischung in Panama ist unbesonnen

    Volk muß Problem« selbst lösen

    Havanna (ADN). Jegliche Einmischung in die inneren Angelegenheiten Panamas hat der kubanische Partei- und Staatsführer Fidel Castro als unbesonnen bezeichnet. Bei Gesprächen mit dem amtierenden Präsidenten Panamas, Manuel Solis Palma, betonte Castro am Wochenende in Havanna, die Probleme Panamas könnten nur vom panamaischen Volk selbst gelöst werden ...

  • 150 Jugendliche aus der BRD zu Weltfestspielen

    Abordnung mehrerer Verbände

    Bonn (ADN). 150 Jugendliche aus der BRD werden an den am 1. Juli in der KDVR-Hauptstadt beginnenden XIII. Weltfestspielen der Jugend und Studenten teilnehmen. Unter ihnen sind Gewerkschaftsmitglieder, Jungsozialisten, Falken. Jungdemokraten ebenso wie Mitglieder der Naturfreunde- und Sportjugend, der Sozialistischen Deutschen Arbeiterjugend (SDAJ) und des Marxistischen Studentenbundes MSB Spartakus ...

  • Wahlen in Neukaledonien

    Noumea. In der französischen Überseebesitzung Neukaledonien haben am Sonntag Provinzwahlen stattgefunden. Die Einheitsfront für die Kanakische Befreiung hatte zum Boykott der Wahlen aufgerufen. Neukaledonien steht noch bis zum 14. Juli unter Direktverwaltung durch die französische Regierung.

  • Militärsatellit der USA

    Washington. Eine USA-Trägerrakete des neuen Typs Delta 2 hat Sonntag nacht einen weiteren militärischen Navigationssatelliten ins All gebracht, der der Führung von Schiffen, U-Booten, Flugzeugen | und Truppen der USA und der NATO-Staaten dient.

  • Zugunglück in Ukraine

    Moskau. Bei einem Zugunglück in der Ukraine sind 31 Menschen ums Leben gekommen. Der Schnellzug Adler—Woronesh war auf einem Bahnübergang mit einem liegengebliebenen Bus zusammengestoßen.

  • Kur* berhhtet

    Kongreß in Managua

    Seite 5

Seite 2
  • Stabile Staats finanzen und eine solide Politik

    Prüfe die Rechnung, Du mußt sie bezahlen. Dieser Gedanke von Bertolt Brecht, wenn man ihn auf den verantwortungsvollen Umgang, mit unserem Volksvermögen münzt, vermag auch die jüngste Beratung der Volkskammer der DDR zu charakterisieren. Die Abgeordneten bestätigten die Haushaltsrechnung für 1988 und erteilten damit der Regierung Entlastung ...

  • Universität im Grünen

    Die agra 89 hat ihre Pforten für drei Wochen geöffnet. Die „Universität im Grünen", wie die große Lehr- und Leistungsschau genannt wird, gibt Aufschluß darüber, wie unsere sozialistische Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft eine gute und stabile Versorgung der Bevölkerung mit Nahrungsmitt«lrj-,und der-lnidustrie mit Rohstoffen sichert und künftig einen "Wachsenden Beitrag zur Stärkung unserer Volkswirtschaft leisten wird ...

  • Treffen mit verdienstvollen Lehrern und Erxiehern in ollen Bezirken

    Delegationen zum IX. Pädagogischen Kongreß in Berlin wurden verabschiedet

    Von unseren Korrespondenten Berlin. Dem Tag des Lehrers 1989 und dem IX. Pädagogischen Kongreß waren festliche Veranstaltungen gewidmet, die am Sonntag in allen Bezirken der DDR stattfanden. Tausende Pädagogen — die Kongreßteilnehmer sowie weitere Lehrer, Pionierleiter, Lehrausbilder, Kindergärtnerinnen und Heimerzieher — waren dazu von Bezirksleitungen der SED und Räten der Bezirke eingeladen worden ...

  • Ermunterung für Neonazis

    Die Bestätigung des Freispruchs für den SS-Stabsführer Otto durch den Bundesgerichtshof ist ein politischer und ein Justizskandal. Da dieses Gericht in Karlsruhe die letzte Instanz ist, bedeutet die Entscheidung: Der heimtückische Mord der Nazis an Ernst Thälmann bleibt ungesühnt. Das höchste BRD-Gericht hat sich, was die juristische Seite des Falles betrifft, die Auffassung des Düsseldorfer Landgerichts zueigen gemacht, nicht den Zeugen, sondern dem Angeklagten zu glauben ...

  • Dank für zuverlässige Arbeit der 250000 Eisenbahner der Republik

    Zentrale Festveranstaltung in Magdeburg / Auszeichnung vorbildlicher Werktätiger

    Magdeburg (ND). Tag für Tag nutzen fast 1,7 Millionen Bürger die Eisenbahn unserer Republik. Die Reichsbahn schickt täglich rund 15 000 Personen- und Güterzüge auf die Schienen. Obwohl die Hauptreisezeit noch nicht begonnen hat, wurden bis Ende Mai 250 Millionen Fahrgäste befördert. Das sind 600 000 mehr als zur gleichen Zeit des Vorjahres ...

  • Diplomaten auf Exkursion im Bezirk Neubrandenburg

    „Warenshof" - ein Symbol humanistischer Politik

    Berlin (ADN). Auf Einladung des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten der DDR, Oskar Fischer, (besuchten am Freitag und Sonnabend die in der DDR akkreditierten Chefs der diplomatischen Missionen den Bezirk Neubranderaburg, wo sie vom 1. Sekretär der Bezirksleitung Neubrandenburg der SED, Johannes ...

  • Folie mit hoher Qualität und sinkendem Materialeinsatz

    Verpackungsmittelwerk Schwerin rationalisiert Fertigung

    Schwerin (ND). Eine hochproduktive Anlage zur Herstellung von Folie für Veipackiungszwecke ging dieser Tage im VEB Verpackungsmittelwerk Schwerin in Betrieb. Den Bau der neuen ProduktionshaHe hatten Spezialisten des Bau- und Montagekombinates Schwerin drei Monate vorfristig fertiggestellt; die Montagekollektive vollbrachten beim Aufstellen der Linie in nur vier Wochen ebenfalls gute Leistungen ...

  • Thomas-Müntzer-Kongreß des Kirchenbundes beendet

    Mühlhausen (ADN). Der Thomas-Müntzer-Kongreß des Bundes der Evangelischen Kirchen der DDR; wurde am Sonnabend in Mühlhausen beendet. Landesbischof Dr. Werner Leich, Vorsitzender der Konferenz der Kirchenleitungen des Bundes der Evangelischen Kirchen in der DDR, betonte abschließend die Verantwortung, die sich auch aus dem Vermächtnis Thomas Müntzers für die Stellung der Christen in den Herausforderungen der Gegenwart ergebe ...

  • Bei Zeiss ging neue Anlage für Megabit-Chips in Serie

    Automatik arbeitet auf zehntausendstel Millimeter genau

    Jena (ADN). Die Serienfertigung Automatischer Überdekkungsrepeater AÜR 2 hat im Betrieb für optischen Präzisionsgerätebau des Kombinates Carl Zeiss Jena begonnen. Die Geräte werden in der mikroelektronischen Industrie für den Aufbau der Produktion monolithischer Speicherschaltkreise des Integrationsniveaus 1 Megabit benötigt ...

  • Hochschulkonferenz zur Ausbildung von Juristen

    Halle (ADN). Eine zweitägige wissenschaftlich-methodische Konferenz des Hochschulwesens der DDR ging am Sonnabend an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg zu Ende. Hochschullehrer, Studenten und Praxisvertreter hatten den Entwurf eines neuen Studienplanes für die Ausbildung von Juristen beraten, der am 1 ...

  • Pressekonferenz von Bischof Dr. Gienke

    Greifswald (ADN). Auf einer Pressekonferenz am Nachmittag erklärte Bischof Dr. Horst Gienke vor in- und ausländischen Journalisten, „daß der oberste Repräsentant unseres Staates anläßlich der festlichen Wiedereinweihung des Doms zu uns kam, war für uns wichtig und hat uns gefreut. Wir sehen darin ein ...

  • Schwere Verkehrsunfälle am Wochenende

    Berlin (ADN). Drei Menschenleben forderte ein Verkehrsunfall am Sonnabendmorgen auf der F 96 im Kreis Bautzen. In der Nähe der Ortschaft Caminau geriet aus ungeklärter Ursache ein PKW Moskwitsch auf die Gegenfahrbahn, streifte zunächst einen entgegenkommenden Lada und stieß anschließend frontal mit einem Trabant zusammen ...

  • Leser feierten mit ihren Zeitungen

    Dresden (ND). Ulber 350 000 Dresdner feierten am Wochenende mit der „Sächsischen Zeitung" das 33. 'Pressefest. Rund 2000 Berufsund iLaienkünstler sowie gesellschaftliche Organisationen gestalteten über 300 politische, kulturelle und sportliche Veranstaltungen. Unter den Besuchern befand sich Hans Modrow, 1 ...

  • Artur-Becker-Medaille vom FDJ-Zentralrat überreicht

    Berlin (ADN). Der Zentralrat der FDJ zeichnete anläßlich des Tages des Lehrers auf einer Veranstaltung am Sonnabend in Berlin Lehrer und Erzieher, Freundschaftspionierleiter, Wissenschaftler, Lehrerbildner und sowjetische Pädagogen aus. Wilfried Poßner, Vorsitzender der Pionierorganisation „Ernst Thälmann", dankte im Namen des Zentralrates der FDJ den Pädagogen für ihre große Arbeit, die sie für die Bildung und Erziehung der Jugend leisten ...

  • Britische Seeleute an Volksmarine-Hochschule

    Stralsund (ADN). Eine Abordnung der Fregatte HMS „Achilles" der Royal Navy des Vereinigten Königreiches von Großbritannien und Nordirland, die zur Zeit zu einem DDR-Aufenthalt im Rostocker Hafen festgemacht hat, besuchte. am Sonnabend die Offiziershochschule der Volksmarine „Karl Liebknecht". Die britischen Seeleute machten sich mit dem Studienablauf der künftigen Offiziere und Fähnriche der Volksmarine bekannt und besichtigten Ausbildungskabinette und Trainingsanlagen ...

  • Telegramm an Philippinen zum Unabhängigkeilstag

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, übermittelte der Präsidentin der Republik der Philippinen, Corazon C. Aquino, anläßlich des 91. Jahrestages der Proklamation der Unabhängigkeit des Landes ein Glückwunschtelegramm. Darin ...

  • Bus ausgebrannt

    Berlin (ADN). Durch schnelles Reagieren eines Busfahrers wurde am Sonnabendnachmittag ein Unglück verhindert. Der Fahrer eines mit 40 Kindern und Jugendlichen sowie zwei Erziehern besetzten Kraftomnibusses bemerkte während der Fahrt auf der F 87 in der Nähe von Bad Kosen, Kreis Naumburg, eine Rauchentwicklung im Hinterachsbereich ...

  • Gratulation für USA-Präsidenten

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, übermittelte dem Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika, George Bush, zu dessen 65. Geburtstag ein Glückwunschtelegramm. Darin wird die Gewißheit zum Ausdruck gebracht, daß durch die Entwicklung ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Herbert Naumann, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Alfred Kobs, Dieter Brückner, Dr. Rolf Günther, Dr. Hajo Herbell, Werner Micke, Michael Müller, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Heinz Jakubowskl, Otto Luck, Dr. Wolfgang Spickermann, Klaus Ullrich. Die Redaktion wurde 1956 und 1986 mit dem Karl-Marx-Orden und 1971 mit dem Vaterländischen Verdienstorden in Gold ausgezeichnet ...

  • Abkommen zwischen dem VdgB und Tansanias CUT

    Daressalam (ADN). Der Genossenschaftsverband Tansanias (CUT) und die Vereinigung der Gegenseitigen Bauernhilfe (VdgB) der DDR haben eine Zusammenarbeit vereinbart. Siegfried Burkhardt, Leiter einer VdgB-Delegation, und der CUT-Vorsitzende Philip Ndaki unterzeichneten in Daressalam eine Vereinbarung für die Jahre 1989 bis 1994 ...

Seite 3
  • Zusammen für Frieden und Menschlichkeit veranf wortli ch

    Es ist eine willkommene Gelegenheit, Ihnen, Herr Staatsratsvorsitzender, zu danken für alles, was in diesen Jahren an Bereitschaft zum Miteinander von Marxisten und Christen in der gemeinsamen Verantwortung für Frieden und Menschlichkeit gewachsen ist. Nie sind wir am Ziel. Immer neue Erwartungen auf gute nächste Schritte sind unumgänglich ...

  • Vertrauensvolles Miteinander in den Grundfragen der Zeit

    Greifswald (iADN). Nach dem Festgottesdienst zur Wiedereinweihung des Greifswalder Doms St. Niikolai fand am Sonntag eine freundschaftliche Begegnung des Generalsekretärs dies ZK (der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, mit dem Bischof der Evangelischen Landeskirche, Dr. Horst Gienfce, statt ...

  • Achtung vor der Überzeugung und dem Auftrag des anderen

    In einer Zeit, in der Menschen weltweit — gerade junge Leute und Gruppen, auch unsere Kirchen — tief beunruhigt sind über die Entwicklung der Menschheit, über die Bedrohung der Schöpfung'Gottes und nach, »Frieden, Freiheit, Gerechtigkeit, Leben rufen,-,i>rauchen iWir einander,, ixcau-i chen wir Vertrauen ...

  • Schinkel lobte die Gestaltung des Doms

    Am Sonntagmorgen gaben Bläser aus Turmeshöhe den Auftakt zur festlichen Wiedereinweihung des Doms. Das überwiegend gotische Bauwerk, das im Laufe der Jahrhunderte um Details weiterer Baustile ergänzt wurde, gilt als eines der ältesten und schönsten Sakralbauten Nordeuropas. Sein Grundstein ist in der Mitte des 13 ...

  • Gotischer Bau mit neuem Glanz in der aufblühenden Bodden-Stadt

    Restauratoren legten mittelalterliche Fresken frei / Zeugnisse einer reichen Geschichte der einstigen Hansestadt Greifswaid / Arbeiten an Details im Innenraum werden fortgesetzt Von unseren Berichterstattern Reinhard Bauerschmidt und Hans Jordan

    Fast 100 Meter hoch ragt der kupferbeschlagene Turm des Greifswalder Doms empor, weithin sichtbar über den Dächern der Stadt am Bodden. Von ihm herab kann man Bemerkenswertes in den Mauern der einstigen Hansestadt verfolgen: An vielen Stellen wird neugebaut, rekonstruiert und modernisiert. Allein in den Neubaugebieten Schönwalde I und fr sowie im "Ostseeviertel zogen ^ 42 000_ ^inw^hner in ein schönes Ziühäuse ...

  • Zahlreiche Gewerke halfen beim Erneuern

    Bei der konzeptionellen Gestaltung wirkten Greifswalder Vertreter der Landeskirche und Architekten, Fachleute des Instituts für Denkmalpflege Berlin sowie Experten aus der BRD mit. Vor der Fertigstellung von Details im Dominnern gab es viel Arbeit für Gerüstbauer, Maurer und Zimmerer, Klempner und Elektriker, Steinsetzer und Maler vor allem aus ansässigen Betrieben ...

Seite 4
  • Vom Schildkröten-Cancan bis zur tanzenden Pauke

    „Erlebnis Ballett": Eleven im Palast der Republik

    Von Uwe Günter Zum „Erlebnis Ballett" war schon wiederholt im Palast der Republik Gelegenheit. Die produktive und förderliche Zusammenarbeit zwischen dem Haus und der Staatlichen Ballettschule Berlin macht es möglich. So können die Eleven einer großen Öffentlichkeit demonstrieren, was sie in dem zurückliegenden Ausbildungsjahr gelernt haben ...

  • Ein Miteinander in den Grundfragen der Zeit

    (Fortsetzung von Seite 3)

    wo Politiker wie Herr Dregger, der verstorbene bayerische Ministerpräsident Strauß oder Herr Waigel hinsichtlich der Abrüstung ihre Zustimmung erklärt haben. Wir sind gegen jeden Krieg, unterstrich er, sowohl mit konventionellen Waffen als auch mit nuklearen. Deshalb sei der Vorschlag der sozialistischen Länder auf eine Nichtangriffsfähigkeit von enormer Bedeutung ...

  • Denkangebote, eigenes Verhalten zu prüfen

    Alle diese Eindrücke bringen ,die,Eszählßrjn dazu,..gen$uerA darüber nachzudenken, inwieweit AMta^Jmnvsr schqn wirkliches Leben bedeutet, was heute Taten herausfordert, die zählen — für den einzelnen und für andere. Darauf gibt es keine fertigen Antworten, wohl aber Denkangebote, sich und sein eigenes Verhalten zu prüfen ...

  • Innere Beteiligung und wägendes Urteil

    Da sind Luise und Antonis, die ersten vor Ort. Ellen und Jan finden ihren Platz gleich nebenan, Irene und Clemens folgen, Bella mit Sohn Jonas hält (besuchsweise Einzug, Steffi und Josef scheinen sich ebenfalls hier einrichten zu wollen. So ist also die Runde beisammen, die in der flirrenden Hitze dieser Wochen oft in fast rauschlhafter Stimmung miteinander zu tun hat, Ibei Festen, zufälligen wie unvermeidlichen Begegnungen, in Augenblicken der Fremdheit und der Nähe ...

  • UNTERHALTUNG UND DRAMATIK

    Turandot

    Zauber auf Schloß Albrechtsburg Der älteste noch aktive Weltmeister der Magie, Viggo Jan aus Dänemark, und die jüngste Zauberin der DDR, die kleine Christiane Thielemann, greifen tief in die Trickkiste (Montag, 20 Uhr, Fernsehen 2) Viele Lieder kennt der Wind Diesmal mit Liedern und Informationen zum Thema Folklore, zusammengestellt von Silvia Kottas und Michael Hansen (Montag, 21 ...

  • Erstmals eine Quadriennale „Zeichnungen K

    275 Werke von 204 Künstlern in Leipzig ausgestellt Die erste Quadriennale Zeichnungen der DDR ist seit Wochenende im Leipziger Museum der Bildenden Künste zu sehen. Prof. Rolf Kuhrt, der die Schau im Namen des Präsidiums des Verbandes Bildender Künstler der DDR eröffnete, würdigte dieses nationale Forum als eine Chance zur objektiveren und regelmäßigen Übersicht über das zeichnerische Schaffen der DDR ...

  • INFORMATION, REPORTAGEN

    Erzählt mir von Che ■)'- Dokumentation über den kubanischen Revolutionär Ernesto Che Guevara. Der französische Schauspieler Pierre Richard befragte ehemalige Freunde, Kampfigefährten, Verwandte (Montag, 20.45 Uhr, Fernsehen 2) Ansichtskarte Vorgestellt wird das Hygienemuseum Dresden. Gläserne Figuren sind eines seiner Markenzeichen (Mittwoch, 21 ...

  • Auf der Suche nach Leben und dem, was vom Augenblick bleibt

    Christa Wolfs Erzählung „Sommerstück" erschien im Aufbau-Verlag Von Klaus-Dieter Schönewerk

    Nein, kein Rückzug aus der großen Welt in die ländliche Idylle — Bekenntnis und Versprechen der Erzählerin, bevor der Vorhang fällt nach diesem „Sommerstück". Der Schauplatz — ein Dorf im Mecklenburgischen, alte Bauernhäuser, die nun Künstler und Wissenschaftler aus der Stadt beherbergen. Aus der Erinnerung tritt wie beim Entwickeln eines Fotos das Bild eines Sommers in den 70er Jahren hervor, der später ein Jahrtiunldertsammer genannt wurde ...

  • Konzert für Bigband und Orchester uraufgeführt

    Erfurt (ADN). „Keeping things going" heißt ein Konzert für Bigband und Orchester von Jens- Uwe Günther, das am Sonnabend im Erfurter Opernhaus mit großem Erfolg uraufgeführt wurde. Der Weimarer Künstler führt in diesem dem Bemühen um Frieden verpflichteten Werk Tradiertes und Neues zusammen. Unter den beiden Dirigenten Ude Nissen und Lothar Stuckart spielten das Philharmonische Orchester Erfurt und das Orchester Lothar Stuckart gemeinsam ...

  • Tage der Kultur der SR Rumänien wurden beendet

    Berlin (ADN). M4hr als 90 Veranstaltungen boten'die „Tage der Kultur der SR Rumänien" in der DDR, die am Sonnabend zu Ende gingen. 220 namhafte Künstler waren zu Gastspielen in Berlin und 25 weiteren Orten angereist und gewährten Einblick in die Entwicklung von Kunst und Kultur des Balkanlandes. Zu den ...

  • „canxerata muSica" eröffnete Choriner Musiksommer

    Eberswalde (ADN). Mit einem erfolgreichen Konzert des Berliner Kammerorchesters camerata musica wurde am Sonnabend der Musiksommer im Kloster Chorin, Bezirk Frankfurt (Oder), eröffnet. •Geleitet von Prof. Zeljko Straka (Jugoslawien) spielte die Musikvereinigung, die erstmals in Chorin .gastierte, unter anderem das Brandenburgische Konzert Nr ...

  • Bildschirm aktuell

    12. bis 18. Juni 1989 FÜR JUNGE ZUSCHAUER

    Klik Mit Jugendtourist auf Thomas Müntzers Spuren (Montag, 18 Uhr, Fernsehen 1) Wie wär's... (ab 9 Jahren) Anleitung zum Selbermachen: Diskotuch, Wasserläufer, Drachen und Windmühle (Dienstag, 17.15 Uhr, Fernsehen 1) mobil Zu Gast sind die Gewinner des FRÖSI-Preisausschreibens (Donnerstag, 17.15 Uhr, ...

  • Wolfdietnch Schnurre gestorben

    Kiel (ADN). Der Schriftsteller Wolfdietrich Schnurre ist am Freitag im Alter von 68 Jahren in Kiel gestorben. In seinem Schaffen nehmen Werke, die sich mit Faschismus und Krieg sowie Vorgängen der 20er Jahre und der Nachkriegszeit oft satirisch entlarvend, jund,-.voU von makabrem Humor auseinanqersetzen, einen wichtigen ...

  • Herausforderung für die Literatur

    Dieser Sommer ging zur Neige, und Jahre später erst geschah es, daß die Häuser zu Asche wurden. Aus der Distanz sieht Christa Wolf die Weichen für dieses Ende schon damals gestellt. Der Freundeskreis ist zerrissen: Tod, räumliche Entfernung, die Zeit. Die erzählerische Vergegenwärtigung jener Wochen ist mehr als «H wATSscnieäftleTmienTttBoch1 \/das ist es auch) ...

  • Rund 94 000 Besucher aufderiba89 ,...£; j

    Leipzig (ND). Die Internationale Buchkunst-Ausstellung Leipzig 1989 schloß am Sonntag ihre Pforten. Gezeigt wurden buchkünstlerische Arbeiten aus 91 Ländern aller Kontinente. Mit 73 Nationalausstellungen sowie elf thematischen Spezialausstellungen wurde damit ein repräsentativer Überblick über die Buchkunst der Welt gegeben ...

  • Erfolgreiche Premiere von Kupfer-Inszenierung

    Wien (ADN). Mit großem Beifall und Bravorufen quittierte das Publikum in der Wiener Staatsoper am Sonnabend die Premiere der Strauss-Oper „Elektra" in der Inszenierung des DDR-Regisseurs Harry Kupfer im Rahmen der Wiener Festwochen. Die musikalische Leitung hatte Claudio Abbado. Solisten waren Eva Marton, Brigitte Fassbaender, Cheryl Studer, Franz Grundheber und James King ...

Seite 5
  • Unruhen in Usbekistan forcierten mindestens 100 Menschenleben

    Sowjetische Presse berichtete über fortgesetzte Pogrome und Brandstiftungen

    Moskau (ADN). Bei den von extremistischen Kräften und kriminellen Banden provozierten Auseinandersetzungen zwischen Bürgern usbekischer und meschetinischer Nationalität in der Sowjetrepublik Usbekistan sind nach vorläufigen offiziellen Angaben etwa 100 Menschen ums Leben gekommen. Die sowjetische Armeezeitung ...

  • China: 400 Rädelsführer der Ausschreitungen verhaftet

    Gewerkschaft würdigt hohes Bewußtsein der Arbeiter

    Peking (ADN). 400 Rädelsführer und besonders aggressive Teilnehmer an den gewaltsamen Ausschreitungen in Peking sind bis zum Wochenende verhaftet worden, meldete das zentrale chinesische Fernsehen. Zu den Verhafteten gehörten Führer sogenannter autonomer Organisationen, die für illegal erklärt worden Waren ...

  • Mosaik

    Rassisten weiter ausgeschlossen Paris. Die Internationale Fernmelde-Union hat in Nizza beschlossen, Südafrika erst nach Abschaffung der Apartheid wieder in die Organisation aufzunehimen. Das Rassistenregime war 1973 ausgeschlossen worden. Aktion gegen Kinderlähmung Brasilia, in Brasilien begann am Wochenende eine landesweite Impfkarnpagne, bei der rund 20 Millionen Mädchen und Jungen gegen Kinderlähmung immunisiert werden sollen ...

  • Statt „Modernisierung" eine dritte Null-I

    Lösung Europa darf nicht zu einem atomaren Schlachtfeld werden

    Berlin (West) (ADN). Tausende Menschen haben am Sonnabend in Berlin (West) gegen die nukleare Aufrüstungspolitik der NATO demonstriert. Auf Transparenten forderten sie „Weg mit1 den Atomraketen aus Europa. Europa darf nicht zum atomaren Schlachtfeld werden", „Moderni-, sieren ist Verrat am INF-Vertrag — Wir verlangen: Verhandeln für dritte Null-Lösung" und „Kampf der NATO-Hochrüstung - gegen Arbeitslosigkeit und Sozialabbau" ...

  • Friedenskongreß in Managua für umfassende Abrüstung

    Einmischung der USA in Mittelamerika verurteilt

    Managua, (ADN). Die riesigen Mittel, die weltweit für das Wettrüsten ausgegeben werden, sollten der Erhaltung der natürlichen Umwelt und der Unterstützung der Entwicklungsländer dienen. Das wird in einer zum Abschluß eines internationalen Kongresses in der nikaraguanischen Hauptstadt verabschiedeten „Erklärung von Managua" hervorgehoben ...

  • Weitere Verhandlungsrunde zur Beilegung des Zypernkonfliktes

    Mandat der Friedenstruppe bis Dezember verlängert

    Nikosia (ADN). Der Staatspräsident von Zypern, Georgios Vassiliou, und der Führer der türkisch-zyprischen Bevölkerungsgruppe, Rauf Denktash, sind am Sonnabend dn Nikosia zu einer weiteren Gesprächsrunde zusammengekommen, um eine Lösung des Konflikts iaiüf der seit der Invasion türkischer Truppen im Sommer 1974 geteilten Insel zu finden ...

  • In Peking normalisiert sich die Lage weiter

    Peking (ADN). Die Lage in Peking hat sich weiter normalisiert. Das öffentliche Leben verlief am Wochenende mit einigen Einschränkungen insgesamt normal. Von den über 170 Buslinien in der Stadt werden 145 wieder befahren. Alle Mittel- und Oberschulen Pekings, die für eine Woche geschlossen waren, wollen ab Montag wieder den Unterricht, aufnehmen ...

  • Vorschläge für neue Regierung der UdSSR

    Moskau (ADN). Der Vorsitzende des Ministerrates der UdSSR, Nikolai Ryshkow, hat vor dem Obersten Sowjet Vorschläge für die Zusammensetzung der neuen sowjetischen Regierung unterbreitet. Er sprach sich dafür aus, die Zahl der Ministerien wesentlich zu reduzieren. In den Hauptzweigen der . Wirtschaft sollen an Stelle von 50 nur noch 32 Ministerien tätig sein ...

  • Ein bedeutender Schritt für die Unabhängigkeit Namibias

    Erklärung der OAU zur Heimkehr politischer Flüchtlinge

    Addis Abeba (ADN). Die Organisation der Afrikanischen Einheit (OAU) hat die am heutigen Montag beginnende Heimkehr namibischer Flüchtlinge als bedeutenden Schritt für die Verwirklichung der Unabhängigkeit Namibias begrüßt. In einer am Wochenende vom OAU-Generalsekretariat in Addis Abeba veröffentlichten ...

  • Abrüstungsexperien aus DDR und BRD für Konzept gemeinsamer Sicherheit

    Hamburg (ADN). Für ein Konzept gemeinsamer Sicherheit und Angriffsunfähigkeit setzten sich am Wochenende Wissenschaftler und Abrüstungsexperten auf einem Diskussionsforum in Hamburg ein. Auf Einladung des Instituts für Friedensforschung und Sicherheitspolitik sprachen der geschäftsführende Direktor des Werner-Heisenberg-Instituts für Physik, Prof ...

  • Eisenbahnkatastrophe im Mittelural noch größer als angenommen

    Moskau (ADN). Die Regierungskommission zur Überwindung der Folgen der Eisenbahnkatastrophe Anfang Juni im Mittelural hat eingeschätzt, daß die Ausmaße des Unglücks noch größer seien als ursprünglich aHgentfminenr Aufi einer Sitzung am Sohntag in Ufa wurde mitgeteilt,, im' Verlauf' der' Untersuchungen ,sei eine immer größere Anzahl von Reisenden, die sich in den beiden Zügen befanden, ermittelt worden ...

  • Begegnung zwischen Jaruzelski und Thatcher

    London (ADN). Der polnische Staatsratsvorsitzende Wojciech Jaruzelski ist am Wochenende in London mit der britischen Premierministerin Margaret Thatcher zu einem Gespräch zusammengetroffen. Wie mitgeteilt wurde, erörterten sie Fragen der europäischen Sicherheit, der bilateralen Beziehungen sowie des Ost-West- Verhältnisses ...

  • Gedenken an Opfer des faschistischen Terrors

    Prag (ADN). Werktätige des Kreises Kladno gedachten mit einer Kundgebung und Kranzniederlegungen der von den Faschisten ermordeten Einwohner von Lidice. Der Vorsitzende des Tschechischen Nationalrates, Josef Kempny, bezeichnete die Lehren aus der Geschichte des antifaschistischen Kampfes als verläßliche Stütze bei der Orientierung in den Kämpfen unserer Zeit ...

  • „Tag der DDR" auf der 25. Algier-Messe

    Algier (ADN). Der „Tag der DDR" auf der 25. Internationalen Algier-Messe stand am Sonnabend im Zeichen reger Kontakte von Wirtschaftsfachleuten und Händlern Algeriens und der DDR. So wurde zwischen dem DDR- Außenhandelsbetrieb WMW Export-Import und dem staatlichen algerischen Engineering-Unternehmen ...

  • Kirchenpräsident wirft den USA Heuchelei vor

    Washington (ADN). Der Präsident des Weltbundes der Reformierten Kirchen, Allan Boesak, hat den USA wegen ihrer Haltung zur Apartheid in Südafrika Heuchelei vorgeworfen. Bei einer Predigt in der New-Yorker Riverside-Kirche erklärte der südafrikanische Geistliche, für Reformen, wie sie Washington fordere, sei in Südafrika keine Zeit mehr ...

  • Syrien unterstützt das Libanon-Komitee

    Damaskus (ADN). Syrien werde die Arbeit des arabischen Dreierkomitees zur Beilegung der Libanon-Krise jede Unterstützung zukommen lassen, heißt es in einer in Damaskus veröffentlichten Erklärung der Außenminister Marokkos. Saudi-Arabiens und Algeriens. Das habe der syrische Präsident Hafez al-Assad dem Komitee bestätigt ...

  • Noch keine Entscheidung über Einhaltung von ABM

    Washington (ADN). USA-Präsident George Bush hat noch keine Entscheidung darüber getroffen, ob die Vereinigten Staaten in Zukunft am ABM-Vertrag über die Begrenzung der Raketenabwehrsysteme festhalten wollen. Das erklärte der Sprecher des Weißen Hauses, Marlin Fitzwater, am Wochenende vor der Presse. Das gelte auch für andere Hauptfragen der nächsten Runde der Genfer START-Verhandlungen ...

  • Gespräche über Konflikt in Südsudan begannen

    Addis Abeba (ADN). Die Suche nach einer friedlichen und dauerhaften Beilegung des bürgerkriegsähnlichen Konflikts im Süden Sudans steht im Mittelpunkt der ersten offiziellen Verhandlungen zwischen Vertretern der Regierung und deV Sudanesischen Volksbefreiungsarmee, die am Wochenende in der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba aufgenommen wurden ...

  • Confra-Ättacke auf Kraftwerk in Nikaragua

    Managua (ADN). Ein Contra- Kommando hat eines der größten Wasserkraftwerke Nikaraguas durch einen Granatenangriff schwer beschädigt. Die Konterrevolutionare hatten versucht, das Kraftwerk östlich der Stadt Jinotega im Norden des Landes einzunehmen. Einheiten der Sandinistischen Volksarmee konnten den Angriff abwehren ...

  • General Galvin fühlt sich ohne Ersatz für Lance „unbehaglich"

    Washington (ADN). Als unerläßlich für die Abschreckungsstrategie des Nordatlantikpaktes hat NATO-Oberbefehlshaber General Galvin die Verfügbarkeit über nukleare Kurzstreckenraketen bezeichnet. Er würde sich „unbehaglich" fühlen, solange er nicht eine neue Rakete, die die Lance ersetzt, in seinem Arsenal habe, erklärte Galvin am Wochenende in einem Presseinterview ...

  • Bauernparteien trafen sich in Warna

    Sofia (ADN). Der Beitrag von Bauernparteien der KSZE-Staaten zur Gesundung des internationalen Klimas, zur weiteren Belebung der Zusammenarbeit und zur Vertiefung des gegenseitigen Verständnisses in der Welt stand im Mittelpunkt eines internationalen Treffens, das am Wochenende in Warria seinen Abschluß fand ...

  • Frankreich unternahm Kerntest im Südpazifik

    Wellington (ADN). Frankreich hat am Sonnabendabend auf dem Atoll Fangataufa im Südpazifik einen weiteren Unterirdischen Kerntest durchgeführt. Wie seismologische Institute in Canberra und Wellington mitteilten, war die Detonation mit einer Sprengkraft zwischen 55 und 70 Kilotonnen TNT ejne der stärksten, die Frankreich bisher gezündet hat ...

  • Bukarest: RGW-Komifee für Metallurgie tagte

    Bukarest (ADN). Die 2. Tagung des Ständigen RGW-Komitees für die Zusammenarbeit im Bereich der Metallurgie ging am Wochenende in Bukarest zu Ende. Daran nahmen Delegationen aller Mitgliedsländer des RGW und Jugoslawiens teil. Erörtert wurde die Erfüllung von Vorhaben zur Spezialisierung und Kooperation der Produktion metallurgischer Erzeugnisse sowie der Austausch von Halbfabrikaten bei seltenen und Nichteisenmetallen ...

  • Was sonst noch passierte

    Das mit 158 Metern wohl größte U-Boot der Welt wird niemals auf Tauchstation gehen, aber sicher im Guinness-Buch stehen. Ganze 18 Stunden hatten der Kanadier Gilles Robin und seine 90 Helfer an dem Sandwich-Boot aus 90 Kilogramm Teig, 642 Scheiben Schinken und vielem mehr gebastelt. Dann wurde es freigegeben zum Verzehr ...

  • Afghanische Opposition beschoß Jalalabad

    Kabul (ADN). Banden der bewaffneten Opposition unternahmen am Wochenende neue Raketen- und Artillerieüberfälle auf die ostafghanische Provinzstadt Jalalabad. Dabei wurden zehn Zivilpersonen getötet und 16 verletzt Die afghanischen Luftstreitkräfte führten Schläge gegen Stellungen der bewaffneten Opposition ...

  • INF-Sonderkommission beendete 4. Tagung

    Genf (ADN). Die Sonderkontrollkommission zum sowjetischamerikanischen Vertrag über die Beseitigung der Raketen mittlerer und kürzerer Reichweite (INF) hat in Genf ihre 4. Tagung beendet. Wie TASS berichtet, seien eine Reihe von Problemen erörtert worden, die die praktische Umsetzung des Vertrages betreffen ...

Seite 6
  • Entscheidung fiel auf der letzten Wettfahrt

    Gastgeber nutzten Heimvorteil auf dem Balaton zum Sieg

    Einen erfreulichen Ausgang für die DDR-Segler nahm am Sonnabend die Europameisterschaft der Flying Dutchman auf dem Balaton. Die Schweriner Ulf Lehmann/Stefan Mädicke und die Rostocker Crew Jörn Borowski/ Matthias Kroh gewannen nach dramatischem Verlauf die Silberbeziehungsweise Bronzemedaille hinter den überraschend starken Ungarn Tamas Pomucz/Bela Argay ...

  • Fußballnotizen

    2. Spieltag der Aufstiegsrunde zur DDR-Liga: Staffel 1: TSG Wismar-Hydraulik Parchim 0:0, Chemie Veiten—Motor Eberswalde 2:0. Stand: Chemie Veiten 8:0 Tore/4:0 Punkte, Lok/Armaturen Prenzlau 0:0A:l, TSG Wismar 0:0/1:1, Motor Eberswalde 0:2/1:3, Hydraulik Parchim 0:6/1:3. - Staffel 2: Chemie Ilmenau-Aktivist Espenhain 2:1, Union Mühlhausen—Jenaer Glaswerke 4:0 ...

  • Schümann-Crew war auch be Flaute auf Miiritz siegreich

    Gastgeber-Erfolge in fünf olympischen Segelbootsklassen

    Mit Gesamtsiegen der DDR- Segler in den fünf ausgetragenen olympischen Bootsklassen der Männer und Frauen ging am Sonnabend in Röbel die 16. Internationale Müritz-Regatta zu Ende. Einen spannenden Zweikampf gab es dabei in der Soling-Klasse zwischen Olympiasieger Jochen Schümann und dem 87er Weltmeister Helmar Nauck ...

  • Traktor Osternienburg holte vorzeitig Titel int Hockey

    Nach zweijähriger Unterbrechung die Männer wieder vorn

    Von unserem Mitarbeiter Rolf Becker Jubel in der Hockey-Hochburg Osternienburg: Nach zweijähriger Unterbrechung holten die Traktor-Männer den Titel zurück. Das steht nach den Spielen des Wochenendes fest, obwohl am kommenden Sonntag noch ein voller Spieltag aussteht. Das Aufeinandertreffen mit dem alten Rivalen und Nachbarn Motor Köthen, der im letzten Jahr den Osternienburgern den Titel wegschnappte, hat somit keinen Einfluß mehr auf den Meisterschaftsausgang ...

  • 22 Sportarten in Tessin

    Tessin gehörte zu jenen Orten, in denen der Auftakt zu den diesjährligen Kreisspartakiaiden vollzogen wurde. Mehr als 2000 Mädchen und Jungen aus sämtlichen 60 Schulen des Landkreises Rostock, die sich zuvor in Ausscheidungswettibewerben auf diese Vorstellung eingestimmt hatten, zogen in insgesamt 22 Sportarten in den Wettstreit um die glänzenden Medaillen mit dem blauen Band ...

  • Empor-Männer mußten lange um Sieg bangen

    Am Ende knapper Einlauf vor wiedererstarkten Berlinern

    Von unserem Berichterstatter Volkmar R u s s e k Nach dem schwer erkämpften 26:26 gegen den SC Dynamo Berlin am Sonnabend schien die Angelegenheit für die gastgebenden Handballer des SC Empor Rostock gelaufen. Sie behaupteten in der Tabelle ihren 1-Punkte- Vorsprung vor den Hauptstädtern und mußten nur noch ihr abschließendes Sonntagsspiel gegen den SC Leipzig gewinnen, um ungefährdet zum fünftenmal in Folge die Trophäe des FDGEt in Empfang nehmen zu können ...

  • Schwer erkämpftes 1:0 der DDR beim FIFA-Weltturnier

    Fußballnachwuchs heute, gegen USA

    In ihrem Auftaktspiel beim 3. FIFA-Weltturnier der Jugendfußballer (unter 16 Jahren) kam die DDR-Auswahl am Sonnabend in Alberdeen zu einem schjwer erkämpften 1:0 (0:0)-Erfolg über Australien. Schütze des Siegtreffers war vor 5000 Zuschauern im Pittodrie-Stadion BFC-Albiwehrspieler Manke in der 52. Minute ...

  • Beifallswoge, als der Ball ruhte

    halle: Wieland Schmidt und Ingolf Wiegert. Weit über 200mal standen beide in der Nationalmannschaft, hatten zu unvergeßlichen Erfolgen des DDR-Handballs einen gehörigen Anteil beigesteuert. Nachdem sie vor einigen Tagen schon in der öreseler-Häfte an der Elbe Ibeim letztmaligen^ Auftritt in den Farben, irires"Klubs'ein mitreißendes Fest erlebten, wurden sie nun offiziell aus der Nationalmannschaft verabschiedet ...

  • Im Figurenspringen war Gastgeber dominierend

    Mit bemerkenswerten Ergebnissen warteten am Sonnabend die DDR^Fallschirimspringer beim Wettkampf der sozialistischen Länder in Schönhagen auf. Sie stellten mit Denise Bär und Jens- Uwe Lisotta die Sieger im Figurenspringen. Denise Bär vom GST-Klub Halle-Oppin, die noch der Juniorenklasse anigehqrt, gab nach guten Leistungen in allen vier Durchgängen einem Teil der Weltelite das Nachsehen ...

  • Ältrepräsentalive des 1. FC Lok Leipzig vorn

    Ein Hallen-Fußballturnier der Altrepräsentativen gewann am Sonnabend vor 2000 Zuschauern in tier Leipziger Messehalle 1 der 1. FC Lok Leipzig mit einem 2:1 im Schlußspiel gegen Chemie Leipzig. Namhafte Akteure von einst demonstrierten ihr Können: Joachim Fritsche und Eberhard • Köditz'-aus der 'Mannschaft' ...

  • Beginn mit Bronze

    Dana Biermann zum Beispiel war noch vor iüßfr Jahren als 11- jährige mit »erSieißungsivollen 1,50 ni im Hochsprung Bezirksbeste. Als es in dieser Disziplin nicht mehr recht aufwärts, ging, verlagerten sich ihre Interessen in andere Richtung. Jetzt, in der 10. Klasse, versuchte sie sich im 60-m-Oüauf und Speerwerfen ...

  • Magdeburg klar vorn

    Die Tennis-Oberliga der Männer schloß am Wochenende die erste Serie ab. Mit geteiltem Fejd wird dann erst im Herbst die Rückrunde ausgetragen. Serien- ■meister Motor Mitte-Magdeburg führt bei Halbzeit mit 21 Punkten klar vor der SG ßerlin-Friedrichshagen, der DHfiK Leipzig und Aufbau Ahlbeck, die mit je 18 Punkten ebenfalls in die obere Hälfte einziehen ...

  • Statistik

    Resultate, Sonnabend: SC Magdeburg-Stahl Brandenburg/Kirchmöser 30:25 (14:15), SC Empor Rostock—SC Dynamo Berlin 26:26 (12:14), in Wismar: ASK Vorwärts Frankfurt-SC Leipzig 21:19 (10:5). Sonntag: SC Magdeburg—ASK Vorwärts Frankfurt 24:18 (11:9), SC Empor Rostock-SC Leipzig 27:26 (13:12), SC Dynamo Berlin-Stahl Brandenburg/Kirchmöser 26:20 (10:10) ...

  • Bei Frauen klare Sache für die Gastgeberinnen

    Das Endspiel der Frauen zwischen dem SC Empor Rostock und dem SC Magdeburg (28:19) gestaltete sich am Sonnabend zu einer überaus klaren Sache für die Gastgeber, die schon zur Halbzeit mit 16:9 führten. Die Gegenwehr der Magdeburgerinnen, die auf Grund des Meisterschaftssieges der Empor-Frauen ihren Europacupplatz sicher wußten, war kaum der Rede wert ...

  • Zwei besondere Tage für das lehrerpaar Jonas

    Rövershagener mit großem Spartakiade-Aufgebot

    von Heinz Wagner Das kleine Stadion in Tessin (präsentierte, sich am Wochenende im Festschmuck. Fahnen und bunte Wimpelketten wehten rings um die Arena, an den Würstchen-, Eis- und Getränkeständen herrschte Hochbetrieb. Werin: der südöstlich Rostocks gelegenen Kleinstadt gern- sportlichen Trubel um sich hat, den zog es zu einem Abstecher dort hin ...

Seite 7
  • Als Spengler sechs Rekorde in einem Rennen schwamm

    Ein Streifzug durch die Geschichte der Titelkämpfe

    Von Wollgang Richtet Die Vergeßlichkeit kostete Frank Wiegamd einen Titel. Weil er sein OTSBnMitglieäsibuch nicht vorweisen konnte, durfte er 1960 seinen DDR-Meistertitel über 400 m Freistil nicht verteidigen. Übrigens wurde Ibei diesen Meisterschaften in Rostock noch geschossen. Es gab noch kein akustisches Startsignal ...

  • Imponierender Ludwig, kampfstarke BSG-Fahrer

    83. „Rund um Berlin" an Uberraschungssieger Uwe Stoltze

    Von unserem Mitarbeiter Werner R u 11 k u s Höhepunkt einer dreitägigen Wettkampfserie der Straöenradsportler war das klassische Rennen „Rund um Berlin", das seit seiner Premiere im Jahre 1896 bereits zum 83. Male ausgetragen wurde. Bei dem harten Kanten über 210 km, der rund um die Hauptstadt noch aber ...

  • Nothen

    Zwei Weltbestzeiten wurden beim Internationalen Geher-Cup in Hildesheim aufgestellt. Über 5 km der Frauen verbesserte Kerry Saxby (Australien) mit 20:25 min ihre eigene Bestmarke von 1987 um neun Sekunden. Bei den Männern war Valdas Kazlauskas (UdSSR) über 10 km in 38:34 min erfolgreich. Herausratende Resultate bei einem Leichtathletik-Meeting in Los Angeles: Männer, 110 m Hürden: 1 ...

  • Drei Titelgewinne für Rennkanuten Kay Bluhm

    Katrin Bordiert mit erstem Solo bei DDR-Meisterschaften

    Der neue WM-Modus mit allen Finals auf den olympischen Strekken an einem Tag diktierte am Wochenende auch bei den DDR- Meisterschaften der Rennkanuten in Wusterwitz den Ablauf. Eine Woche vor der Internationalen Regatta von Brandenburg, der für die WM-Nominierung noch größere Bedeutung beigemessen wird, nutzten alle Auswahlkader aus dem vollen Training heraus den Titelkampf zum „Aufgalopp" für die entscheidenden Wochen der Saison ...

  • Falk Boden war erneut schnellster Sprinter

    Insgesamt fünf Etappen gewannen die DDR-Radsportler bei der am Sonnabend beendeten Österreich-Rundfahrt. Auf dem Schlußabschnitt vom Klopeinersee nach Graz erwies sich der ehemalige Friedensfahrtsieger Falk Boden einmal mehr als spurtschneller Akteur. Der Frankfurter, der bereits die Vortagsetappe mit"einem starken Finish für^sich entschieden hatte, bezwang "im^EÄakämpf ' Ses"' ge-' schlossenen Feldes den Franzosen Yvon Ledanois ...

  • Ritt erstem mit Bahnrekord

    Überlegen gewann DDR-Spitzentraber Ritterstern vom VER Lindenhof mit seinem Trainer Horst Pätzel nicht nur das erste Stechen des über 1600 m führenden Rennens um den „Preis von Berlin" gegen die internationale Konkurrenz aus der UdSSR, der CSSR, Ungarn und Rumänien, wobei der achtjährige Hengst mit 1:16,1min neuen Bahnrekord auf dem 1200-m-Oval aufstellte und die bisherige Bestzeit von Agat (UdSSR) aus dem Jahre 1987 um vier Zehntelsekuraden verbesserte ...

  • 30000 in Teutschenthal bei den Mofocrossläufen

    Die erste DDR-Mannschaft gewann am Sonntag in Teiitschenthal vor 30 000 Zuschauern die Tageswertung beim dritten Lauf zum Pokal für Frieden und Freundschaft im Motocross. In der Besetzung Falk Rudolph, Uwe Martin (beide MC Kali Merkers) und Torsten Wolff (MC Drehna) verwies sie die favorisierten Vertretungen Bulgariens und der UdSSR auf die nächsten Plätze ...

  • Ergebnisse

    MXNNER

    500 m K I: 1. Bluhm (ASK Potsdam) 1:47,37, 2. Münch 1:48,29, 3. Wohllebe (beide SC Berlin-Grünau) 1:49,05, ... 5. Stähle (SC DHfK Leipzig) 1:50,17. C I: 1. Heukrodt (SC Berlin-Grünau) 1:55,56, 2. Strehle (SC Empor Rostock) i:55,95, 3. Papke (ASK Potsdam) 1:56,80. K II: 1. Bluhm/Gutsche (ASK Potsdam) 1:34,16, 2 ...

  • Karen Forkel warf neue Jahreswelfbestleisfung

    Der neue DDR-Juniorenrekord im Speerwerfen durch die Hallenserin Karen Forkel (69,72 m) war am Sonnabend im Jenaer Ernst-Abbe-Sportfeld die herausragende Leistung eines Qualifikations-Wettkampfes des, DDR- Leichtathletik-Nachwuchses für die Europameisterschaften in Varazdin. Das Resultat bedeutet gleichzeitig neue Jahresweltbestleistung bei den Senioren ...

  • Resultate

    Kriterium Ober 60 km: 1. Schneider (SC Cottbus) 1:21:46 h/27 Punkte, 2. W. Lötzsch (Motor Ascota Karl-Marx-Stadt) 16, 3. Zabel (TSC Berlin) 15, 4. Schiffner (SC Karl- Marx-Stadt) 14, 5. Uslar (SC Turbine Erfurt) 7, 6. Ramm (ASK Frankfurt) 6. Dynamo-Straßenrennen über 163 km: 1. Ludwig (SG Wismut Gera) 3:35:21 h, 2 ...

  • Igor Asfapkowitsch mit weitem Hammerwurf

    Ereebnisse, 1. Tag: Frauen, 200 m: 1. Kowtun 23,04 (Vorlauf: 22,69), 400 m: 1. Schmonina 51,42, 5000 m: 1. Chramenkowa 15:29,17,100 m Hürden: 1. Naroshilenko 12,95 (Vorlauf 12,69), Tschernyschowa im Vorlauf 12,68, Speer: 1. Schikolenko (alle UdSSR) 64,96, ... 3. Renk (DDR) 63,98, Diskus: 1. Märten (Kuba) 67,40 ...

  • Kart-Rennen in Zwickau

    Die ersten internationalen Kart- Rennen am Wochenende in Zwickau, an denen sich neben der DDR- Spitzenklasse auch Fährer aus der UdSSR und CSSR beteiligten, fanden trotz Regens bei 3000 Zuschauern ein reges Interesse. In den beiden internationalen Klassen gab es jeweils einen Sieg für die CSSR und DDR ...

  • FRAUEN

    500 m - K I: 1. Borchert 1:55,93, 2. Bunke (beide SC Neubrandenburg) 1:56,51, 3. Portwich (SC Empor Rostock) 1:57,36, 4. Singer (SC Berlin-Grünau) 1:58,28, 5. Nothnagel (SC Empor Rostock) 1:59,62. K II: 1. Portwich/Bunke (SC Empor Rostock/SC Neubrandenburg) 1:45,70, 2. Bordiert/Bull (SC Neubrandenburg/SC Empor Rostock) 1:46,32, 3 ...

  • DTSB und TUL vertiefen weitere Zusammenarbeit

    Der DTSB und der finnische Arbeitersportbund (TUL) wollen ihre langjährige freundschaftliche Zusammenarbeit weiter festigen und ausgestalten. Das wird in einer bis 1994 gültigen Vereinbarung bekräftigt, die am Wochenende in Helsinki von Volker Ränke, DTSB-Vizepräsident, und Matti Ahde, TUL-Vorsitzender, unterzeichnet wurde ...

  • Junioren-Weltmeister beim Titelkampf vorn

    Bei den dreitägigen DDR- Juniorenmeisterschaften der Ruderer in Berlin-Grünau konnten sich zahlreiche Weltmeister aus größeren Bootsklassen auch bei den nationalen Prüfungen durchsetzen. Almut Schultze (Dynamo Potsdam) gewann im Einer, Andreas Uhlmann / Heiko Ahrendt (SC Chemie Halle) im Zweier ohne und Martina Gehn (SC Magdeburg) im Vierer ohne in Renngemeinschaft mit dem SC Berlin- Grünau ...

  • 8. 1950 8. 1955

    24. 7. 1951 8. 1952 7. 1953 7. 1954 8. 1956 8. 1957 8. 1958 8. 1959 8. 1960 8. 1961 10. 1962 10. 1963 7. 1964 9. 1965 7. 1966 10. 1967 8. 1968 8. 1969 7. 1970 7. 1971 7. 1972 7. 1973 7. 1974 6. 1975 6. 1976 7. 1977 7. 1978 8. 1979 5. 1980 7. 1981 5. 1982 6. 1983 5. 1984 6. 1985 6. 1986 6. 1987 Leipzig ...

  • 26. 25.

    19. bis 10. 15. 16. 13. 21. 25. 20. 5. 11. 15. 16. 31.' 12. 11. 12. 15. 8. 10. 5. 10. 5. 5. 27. 5. 30. 19. 27. 9. 23. 21.

Seite 8
  • Vorhang auf für Jahrmarkt der fröhlichen Wissenschaften

    „Planetarium total" erlebte im Sternentheater Premiere

    Ein Experiment, das - so Prof. Dr. Dieter B. Herrmann — zumindest in den Planetarien Europas seinesgleichen sucht, startete am Freitagabend im Berliner Sternentheater an der Prenzlauer Allee. Eine Art Jahrmarkt der fröhlichen Wissenschaften erlebte unter dem Titel „Planetarium total" seine Premiere, die getrost als gelungen betrachtet werden kann ...

  • In großem sanftem Bogen wird die 11/5 Dahlwitz-Hoppegarten umgehen

    Ausbau der Fernverkehrsstraße macht Fortschritte / Komplizierte Tiefbauarbeiten Von Jochen General

    Wer die F 1/5 stadtauswärts in östlicher Richtung zum Autobahnanschluß befährt, genießt jetzt die Idylle der sommerlich dichtbelaubten alten Straßenbäume hinter Mahlsdorf bis Vogelsdort. Die Idylle trügt allerdings. Im Berufsverkehr und an den Wochenenden, wenn der Ausflugsverkehr in die östlich der Stadt gelegenen Naherholungsgebiete und zurück flutet, dann noch ein Traktor mittendrin — Feierabend mit dem zügigen Fortkommen ...

  • Junge Berliner zeigen auf NIMM, was in ihnen steckt

    Abgeordnete beraten vor Ort/Lichtenberger Drushbafest

    Nicht erst iunid mächt nur das beeindruckende Piingstitsreffen der FDJ zeigte, was in unserer Jugend steckt. Besonders sichtbar wenden ä'hr Engagement und Schöpfertum stets in der Bewegung der Messe der Meister von morgen. Heute nun öffnen die Kreiis-MMM des Bauwesens und der Bauakademie der DDE (Bauiiniformation Wallstoaße) und des Stadtbezirks Prenzlauer Berg (Kreisikulturhauis Krater) ihre Pforten ...

  • Neptun kam mit 60 Sachen

    An den traditionellen Stralauer Fischzug — seit zwei Jahren wieder ein Höhepunkt der Treptower Festtage — erinnerte am Sonnobendnachmittag entfernt jener einsame Fischer, der in seinem Kahn in Höhe Zennergarten vor Anker ging und seine Angeln auswarf. Es zeigte sich, daß er historisch gesehen am falschen Platz war ...

  • Berliner Sport

    NACHWUCHSFUSSBALL

    Im Endspiel des Juinge-Welt- Pdkals der Junioren behauptete sich nach hiantnäckiiger Gegenwehr Sparta Berlin mit 3:2 nach Verlängerung gegen Motor Weißensee. DDR-Scfaülermeisterschaft: Dynamo Schwertn—JB1FC Dynamo 0:7, 1. FC Union—FC Hansa Rostock 1:3. Turniere bei Chemie Torgau Kinder: 1. IFC Carl Zedss Jena, 2 ...

  • Das Haus der Jungen Talente begeht seinen 35. Geburtstag

    Jazz, Folklore, Gesprächsrunden im Jubiläumsprogramm

    Sein 35jähriges Jubiläum feiert das Berliner Haus der Jungen Talente vom 12. bis 17. Juni. Am, ersten Tag der Festwoche gibt es um 20 Uhr Jazz bei uns mit „Prima Klima" und Gästen. Zuvor stellt der Filmklub „Süper-8" einige Streifen vor. Am 13. Juni ab 19.30 Uhr ist Musik für Fans mit „Tina has never had a Teddybear" und dem Rock-'n'-Roll- Orchester angesagt ...

  • Pankow schaffte die Wende nicht

    Nach der 1:3-Niederlage im Hinspiel bei der VSG Altglienicke schaffte Einheit Pankow auf eigener Anlage im Kampf um den Aufstieg in die Fußball- Bezirksliga die Wende nicht. Mit 3:2 (2:0) blieben die Altglienicker wiederum siegreich und sicherten sich damit einen Bezirksliga- Platz. Freundschaftsspiele: Sportfreunde Johannisthal-Vjet Kosice _ (CSSR) 3:5 (1:2), Johannisthaler Traditionsmannschaft—SG Adlershof 2:4 (1:1) ...

  • Ihr erstes Romanthema: nordamerikanische Kultur

    Bücher von Liselotte Welskopf- Henrich (1901-1979) sind zur Zeit im Katalograum der Berliner Stadtbibüothek in der Breiten Straße zu sehen. Bekannt geworden ist die Schriftstellerin, deren Todestag sich am 16. Juni zum zehnten Male jährt, unter anderem durch wissenschaftliche Werke zur Geschichte Griechenlands, Romane über den Freiheitskampf der nordamerikanischen Ureinwohner und Kinderbücher ...

  • Spielplasfik für kleine Patienten aufgestellt

    Eine Spielplastik aus massivem Holz nimmt seit wenigen Tagen am Berliner Krankenhaus im Friedrichshain jüngsten Patienten ein wenig die Scheu vor dem Arzt. Das phantasieanregende Spielzeug mit Menschen- und Tierfiguren animiert nicht nur zum Anfassen, es lädt auch zum Klettern und Balancieren auf Stämmen ein ...

  • Mit einem fliegenden Kran im Montageeinsatz

    Alle Hände voll zu tun hatten am vergangenen Samstag Hubschrauberführer Lothar Hartmann und seine Crew sowie die Kühlanlagenmechaniker der Charite um Meister Burkhard (.Lichtenberg. Sie setzten einen neuen Kühlturmlüfter auf einen Turm der Klimaanlage der Charite. Erfahrungen für diesen Kronflug sammelten die INTER- FLUG-Piloten bereits bei zahlreichen ähnlichen Spezialeinsätzen ...

  • Friedrichshagen spielt um Tennis-Medaillen

    Am Wochenende schloß die Tennis-Oberliga der Männer die erste Serie der Meisterschaft ab. Die vier erstplazierten Mannschaften werden um die Medaillen spielen. Weitere Ergebnisse zum Abschluß der Oberliga Männer: TU Dresden—Empor Buna Halle- Neustadt 4:6, OT Apolda-DHfK Leipzig 4:5, Stahl Bad Lausick gegen TU Dresden 3:6, Motor Mitte Magdeburg—Empor/Buna Halle-Neustadt 5:1 ...

Seite
Erich Honecker nahm an der festlichen Wiedereinweihung teil Unsere Schule garantiert hohe Bildung für alle Kinder Herzlicher Dank an die Restauratoren Im Gaza-Streifen schössen Okkupanten auf Trauernde ze Den Weg vom 6. März 1978 fortsetzen Bei uns keine Wand zwischen Christen und NichtChristen Rostocker Handballer eroberten FDGB-Pokal Jede Einmischung in Panama ist unbesonnen 150 Jugendliche aus der BRD zu Weltfestspielen Wahlen in Neukaledonien Militärsatellit der USA Zugunglück in Ukraine Kur* berhhtet
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen