22. Apr.

Ausgabe vom 10.10.1986

Seite 1
  • Erich Honecker empfing den Ministerpräsidenten Polens

    Grüße Wojciech Jaruzelskis erwidert / Beziehungen haben hohes Niveau erreicht/Volle Unterstützung für UdSSR-Friedensvorschläge

    Berlin (ADN). Der Genermlsekretlr des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der Deutseben Demokratischen Republik, Erleb Honecker, empfing am Donnerstag den Vorsitzenden des Ministerrates der Volksrepublik Polen, Zbigniew Messner, Mitglied des Politbüros des Zentralkomitees der Polnischen Vereinigten Arbeiterpartei, zu einem freundschaftlichen Gespräch ...

  • Präsident Reagan in Reykjavik eingetroffen

    Ankunft von Michail Gorbatschow für Freitag erwartet

    Reykjavik (ADN). Der Präsident der USA, Ronald Reagan, ist am Donnerstagabend zu seinem bevorstehenden Treffen mit dem Generalsekretär des ZK der KPdSU, Michail Gorbatschow, in Reykjavik eingetroffen. Michail Gorbatschow wird im Laufe des Freitags in der isländischen Hauptstadt erwartet. Auf dem Flughafen Keflavlk wurde 'Ronald Reagan von der Präsidentin Islands, Vigdis Finnbogadottir, von Ministerpräsident Steingrimur Hermannsson und weiteren , Persönlichkeiten des Landes begrüßt ...

  • Beratung über den Ausbau der bilateralen Zusammenarbeit

    Gespräche Willi Stophs mit Zbigniew Messner / Militärisches Zeremoniell auf Flughafen

    Berlin (ND). Der Vorsitzende des Ministerrates der VR Polen, Zbigniew Messner, Mitglied des Politbüros des ZK der PVAP, wurde am Donnerstagvormittag in Berlin-Schönefeld von Willi Stoph, Vorsitzender des Ministerrates der DDR, Mitglied des Politbüros des ZK der SED, zum offiziellen Freundschaftsbesuch herzlich willikommen, geheißen ...

  • Kurwberichtetl

    UNO-Report vorgelegt

    New York. Die Fortsetzung der Kollaboration westlicher Staaten und transnationaler Monopole mit Südafrika verlängert Unterdrükkung und Leiden der Bevölkerung. Das wird in einem UNO-^ Report festgestellt, der im Sozialausschuß der Vollversammlung vorgelegt wurde. Hilfe für Nikaragua Helsinki. Die Einrichtung einer Reparaturwerkstatt in einem Krankenhaus Managuas ist das Ziel einer Solidaritätsaktion, die von der Metallarbeitergewerkschaft Finnlands durchgeführt wird ...

  • Parlamentarier befürworten Abrüstung und Gewaltverzicht

    Vizepräsident Argentiniens empfing Politiker aus der DDR

    Buenos Aires (ADN). Der Vorsitzende >der Interparlamentarischen Gruppe der DDR, Herbert Fechner, ist am Mittwoch vom Vizepräsidenten Argentiniens und Präsidenten des Senats, Dr. Victor Martinez, zu einem Gespräch empfangen worden. Er übermittelte Dr. Martinez herzliche Grüße des Präsidenten der Volkskammer, Horst Sindermann, die in gleicher Weise erwidert wurden ...

  • Petition in Belgien gegen Stationierung von C-Waffen

    Initiative von SED, SPD und KPTsch als Beispiel gewürdigt

    Brüssel (ADN). Mehrere hundert namhafte belgische Persönlichkeiten haben sich in einer Petition gegen die Stationierung chemischer Waffen in Belgien ausgesprochen. Zu den Unterzeichnern gehören führende Repräsentanten von Parteien, zahlreiche Abgeordnete und Senatoren, Gewerkschaftsführer, Geistliche, Hochschullehrer'und Künstler ...

  • DDR-Vorbereitungskomitee für den Weltkongreß tagte

    Delegation zum Treffen in Kopenhagen gewählt

    Berlin (ADN). Das nationale Vorbereitungskomitee der DDR für den Weltkongreß anläßlich des Internationalen Jahres des Friedens, der vom 15. bis 19. Oktober dieses Jahres in Kopenhagen stattfindet, beriet am Donnerstag in Berlin. Der Vorsitzende des Komitees, Prof. Dr. Dr. Günter Drefahl, zog Bilanz der nationalen Vorbereitung auf das Treffen -der Friedenskräfte in Kopenhagen ...

  • Warnung vor einem atomaren Inferno

    Vertreter der DDR sprach im UNO-ReditsausschuB - New York (ADN). Die herausragende Bedeutung des Prinzips eines Gewaltverbots im Nuklearzeitalter hat DDR-Botschafter Dietmar Hucke am Mittwoch vor dem Rechtsausschuß der UNO- Vollversammlung unterstrichen. Da bewaffnete Konflikte heute die Gefahr einer atomaren Eskalation mit sich bringen, sei es nötig, das Gewaltverbot weiter auszugestalten und zu konkretisieren ...

  • Heuer Mord des Rassistenregimes

    Drohungen Bothas gegen Antiapartheid-AUianz Pretoria (ADN). In den Kerkern Pretorias ist erneut ein südafrikanischer Patriot ums Leben gekommen. Dem 29jährigen Mbuyiseli Songelwa — seit Dezember von den Rassisten gefangengehalten — war nach Aussagen der Familie dringend benötigte medizinische Hilfe verweigert worden ...

  • ,Mir'-Station steht für interessierte Lander bereit

    Innsbruck (ND). Mit großer Aufmerksamkeit wurde auf dem gegenwärtig in Innsbruck stattfindenden 37. Kongreß der Internationalen Astronautischen Föderation (IAF) ein Vortrag sowjetischer Kosmosexperten über die weiteren Möglichkeiten der bemannten Weltraumfahrt aufgenommen. Dabei wurde erstmals in der Öffentlichkeit ein Film über die Raumstationen „Salut" und „Mir" gezeigt, der den hohen technologischen Stand der neuen Basisstation „Mir" demonstrierte ...

  • Solidaritätskampagne für Mandela und Peltier

    New York (ADN). Eine gemeinsame Solidaritätskampagne des Afrikanischen Nationalkongresses (ANC)" von Südafrika und der Amerikanischen Indianerbewegung (AIM) für die Befreiung von Nelson Mandela, Leonard Peltier und weiteren politischen Gefangenen begann am Mittwoch im UNO-Hauptquartier in New York. Beauftragte ...

  • Weitere Talsperre in der KDVR fertiggestellt

    PhjontJane-(ADN). Mit der Tongam-Talsperre wurde am Mittwoch in der KDVR das fünfte Stauwerk am Tädong-Fluß in Betrieb genommen, meldete die Agentur KZNA. Sein Schleusensystem können gleichzeitig zwei Schiffe passieren. Mit der Fertigstellung des Großprojekts wird der Schiffstransport von Kohle, Zement und Düngemitteln aus dem Bezirk Sunchon zu Industriezentren am Unterlauf des Flusses erweitert ...

  • Erich Honecker an Erzbischof Griechenlands

    Botschaft zu Fragen der Friedenssichcrung auf der Athen (ADN). Der Erzbischof von Athen und ganz Griechenland, Seraphim, hat am Donnerstag in Athen DDR-Botschafter Horst Brie empfangen. Horst Brie übermittelte dem Erzbischof eine Botschaft des Generalsekretärs des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich-Honecker, zu Fragen der Friedenssicherung und der Erhaltung des Lebens auf der Erde ...

  • Tränengaseinsatz gegen Trauernde in Chile

    Santiago (ADN). Mit Tränengas löste die chilenische Polizei am Mittwochabend eine Trauerkundgebung für den ermordeten Publizisten Jose Carrasco auf. Carrasco war am 8. September, kurz nach dem Attentatsversuch gegen Diktator Pinochet, das erste Opfer einer neuen Terrorwelle gegen oppositionelle Kräfte 1 geworden ...

  • Über eine Million Jugendliche ohne Beschäftigung

    Frankfurt (Main) (ADN). Über eine Million junge Menschen in der BRD sind nach wie vor ohne Ausbildungs- oder Arbeitsplatz. Auf diese alarmierende Tatsache verwies das geschäftsführende Vorstandsmitglied der IG Metall Horst Klaus am Donnerstag auf einer .Pressekonferenz in Frankfurt (Main). Seine Gewerkschaft ...

  • Stroessner-Diktatur verschleppte Oppositionsführer

    R*gim«gegn«r drangsaliert

    Montevideo (ADN). Der Führer der paraguayischen Colorado- Volksbewegung Alejandro Stumpfs ist von Sicherheitskräften der Stroessner-Diktatur verschleppt worden. Oppositionspolitiker berichteten vor der Presse in Montevideo, daß Stumpfs zu Wochenbeginn nach Asuncion reisen wollte und seitdem spurlos vefschwunden ist ...

  • Europaparlament fordert Verbot der Kernwaffentests

    Verzicht auf Militarisierung des Weltraums verlangt Strasbourg (ADN).'Für ein Verbot der Kernwaffentests und einen Verzicht auf die Militarisierung des Weltraums hat sich das Europaparlament in Strasbourg ausgesprochen. In einer am Donnerstag mehrheitlich angenommenen Entschließung fordern die Vertreter der 12 Mitgliedsländer außerdem die Errichtung kernund chemiewaffenfreier Zonen in Mittel- und Nordeuropa ...

  • Ministerpräsident von Iran wird die DDR besuchen

    Mir Hossein Moussawi folgt einer Einladung von Willi Stoph Berlin (ADN). Auf Einladung des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, wird der Ministerpräsident der Islamischen Republik Iran, Mir Hossein Moussawi, der DDR Mitte Oktober einen offiziellen Besuch abstatten.

Seite 2
  • Ausbau der Zusammenarbeit beraten

    (Fortsetzung von Seite 1) Ministerrates, Werner Krolikowski und Alfred Neumann, die Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates Wolfgang Rauchfuß, Rudolph Schulze und Horst Soll« die Mitglieder des Ministerrates Otto Arndt, Wolfgang Beyreuther und Felix Meier sowie weitere Persönlichkeiten, unter ihnen Dr ...

  • Botschafter in der DDR akkreditiert

    Erich Honecker empfing Diplomaten zur Entgegennahme der Beglaubigungsschreiben

    Volksrepublik Bulgarien Berlin (ND). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Vorsitzende des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, Erich Honecker, empfing am Donnerstag den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Volksrepublik Bulgarien, Peter Meschduretschki, zur Entgegennahme des Beglaubigungs-> Schreibens ...

  • Herzliche Glückwünsche an die Nachrichtenagentur der DDR

    Grußadresse des ZK der SEP zum 40. Jahrestag des ADN

    Liebe Genossen, liebe Kollegen! Zum 40. Jahrestag der Gründung des Allgemeinen Deutschen Nachrichtendienstes am 10. Oktober 1946 übermittelt das Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands allen Mitarbeitern der Nachrichtenagentur der DDR herzliche Grüße und Glückwünsche. Nach der ...

  • Die Koalition der Vernunft weltweit Zuwachs

    Hermann Axen sprach vor Akademie der Wissenschaften

    Berlin (ND). Zu aktuellen Fragen des Kampfes der DDR um die Erhaltung des Friedens und um Abrüstung sprach am Donnerstag in Berlin Hermann Axen, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, auf einer wissenschaftlichen Plenarsitzung der Akademie .der Wissenschaften der DDR und des Komitees für wissenschaftliche Fragen der Sicherung des Friedens und der Abrüstung ...

  • Konferenz über die Arbeit militärischer Hochschulen

    Minister Heinz Keßler zu Aufgaben nach dem XI. Parteitag

    Berlin (ADN). Eine Konferenz zur weiteren Entwicklung des militärischen Hochschulwesens fand am Donnerstag im Ministerium für Nationale Verteidigung statt. Daran nahmen Kommandeure, Polit- und Stabsoffiziere sowie Angehörige der militärischen Hochschuleinrichtungen teil. Herzlich begrüßt wurden Armeegeneral ...

  • bisher besten Honigerträge

    VKSK informierte Werner Felfe über Wettbewerbsergebnis

    Berlin (ND). Die 36 866 Frefzeitimker unserer Republik haben bisher 7384 Tonnen Bienenhonig an den Handel verkauft und damit im Jahr des XI. Parteitages das bisher beste Ergebnis erzielt. Darüber informierte am Donnerstag eine Delegation des Zentralvorstandes des VKSK, die von Werner Felfe, Mitglied des Politbüros, und Sekretär des ZK der SED, im Hause des Zentralkomitees empfangen wurde ...

  • Erfolgreiches Miteinander zur Vertiefung der Freundschaft

    Treffen Erich Mückenbergers mit sowjetischen Generalen

    Berlin (ADN). Der Präsident der Gesellschaft für Deutschsowjetische Freundschaft, Erich Mückenberger, Mitglied des Politbüros des ZK der SED, empfing am Donnerstag gemeinsam mit leitenden Funktionären der Freundschaftsgesellschaft den Oberkommandierenden der Gruppe der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland, ...

  • DDR und Vanuatu nahmen diplomatische Beziehungen auf

    •New York (ADN). Die Regierung der DDR und die Regierung der Republik Vanuatu halben beschlossen, mit Wirkung vom 9. Oktober diplomatische Beziehungen zwischen beiden Staaten herzustellen und Botschafter auszutauschen. Ein entsprechendes Kommunique wurde am Donnerstag in der Ständigen UNO-Vertretung der DDR in New York von den Beauftragten beider Regierungen, Botschafter Harry Ott für die DDR und Botschafter Robert van Lierop für Vanuatu, unterzeichnet ...

  • Kirchenvertreter aus China zu Gast in Berlin

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende der CDU, Gerald Götting, empfing eine Delegation des Christlichen Kirchenrates Chinas unter Leitung seines Präsidenten, Bischof K. H. Ting, der auf Einladung des Bundes der Evangelischen Kirchen in der DDR weilt Gerald Götting und Bischof Ting stellten übereinstimmend fest, daß mit der Gründung der DDR und der Volksrepublik China vor nunmehr 37 Jahren eine prinzipiell neue Periode der Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen beiden Völkern begann ...

  • Jugenddelegafion aus Österreich empfangen

    Berlin (ADN). Eberhard Aurich, 1. Sekretär des FDJ-Zentralrates, empfing am Donnerstag in Berlin eine Delegation des Osterreichischen Bundesjugendringes (OBJR) unter Leitung des 1. Sekretärs, Reinhard Scheibelreiter, zu einem Gespräch. Im Mittelpunkt des Meinungsaustausches standen Fragen des gemeinsamen Wirkens um die Erhaltung- und Sicherung des Friedens ...

  • vertrag der TH Ilmenau mit der Universität Xian

    Ilmenau (ND-Korr.). Ein Vertrag über Zusammenarbeit verbindet seit Donnerstag die Technische Hochschule Ilmenau und die chinesische Jiaotong-Universität in Xian. Das Dokument wurde in Anwesenheit des Staatssekretärs im Ministerium für Hoch- und Fachschulwesen, Dr. Günter Bernhardt, durch den Rektor der TH, Prof ...

  • Wissenschaftler Chinas in Berlin eingetroffen

    • Berlin (ADN). Eine Delegation der chinesischen Akademie für Gesellschaftswissenschaften unter Leitung von Akademiepräsident Hu Sheng ist am Donnerstag in Berlin zu einem Besuch der Akademie der Wissenschaften der DDR eingetroffen. Die bevorstehenden Gespräche dienen der Vertiefung der wissenschaftlichen Zusammenarbeit zwischen beiden Akademien auf dem Gebiet der ■Gesellschaftswissenschaften auf der Grundlage einer 1984 abgeschlossenen Vereinbarung ...

  • DDR gratuliert Fidschi zum Unabhängigkeitstag

    Berlin (ND). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der. SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, übermittelte dem Generalgouverneur von Fidschi, Ratu Sir Penaia K. Ganilau, zum Jahrestag der .Unabhängigkeit des Landes ein Glückwunschtelegramm. Darin wird die Gewißheit ausgedrückt, „daß die Bemühungen Fidschis zur Freihaltung des Südpazifiks von Kernwaffen zur weiteren Festigung der Stabilität in dieser Region und zur Sicherung des Weltfriedens beitragen werden" ...

  • NeuesDeutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Herbert Naumann, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Alfred Kobs, Dieter Brüdener, Dr. Rolf Günther, Dr. Hajo Herbell, Werner Micke, Michael Müller, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Otto Lüde, Elvira Mollenschott, Klaus Ullrich, Dr.Jochen Zimmermann. , Die Redaktion wurde 1956 lind 1986 mit dem Karl-Marx-Orden und 1971 mit dem Vaterländischen Verdienstorden in Gold ausgezeichnet ...

  • Filmcocktail in der Botschaft der KDVR

    Berlin (ADN). Anläßlich bedeutender Gedenktage in der Geschichte des antiimperialistischen Kampfes des koreanischen Volkes gab der Geschäftsträger a. 1 der KDVR in der DDR, Han Tä Hun, am Donnerstag in Berlin einen Filmcocktail. Gäste waren Kurt Seibt, Vorsitzender der Zentralen Revisionskommission der SED, und weitere Persönlichkeiten des gesellschaftlichen Lebens der DDR ...

  • Abordnung der DDR im britischen Parlament

    London (ADN). Eine in London weilende Delegation der Liga für Völkerfreundschaft der DDR ist am Donnerstag im britischen Parlament mit dem Unterhausmitglied Tony Banks und weiteren Abgeordneten zusammengetroffen. Die Gesprächspartner brachten übereinstimmend ihre Entschlossenheit zum Ausdruck, alles zu tun, um die nukleare Kriegsgefahr zu bannen ...

  • Günter Mittag dankt für Glückwünsche

    Günttr Mittag

Seite 3
  • Ein Teststopp wäre entscheidender Schritt nach vorn

    Liebe Genossen und Freunde!

    Von allen Aufgaben, die wir uns stellen, bleibt die Erhaltung und Sicherung des Friedens die wichtigste. Die von den aggressivsten Kreisen der USA und der NATO betriebene nukleare Hochrüstung setzt die Menschheit der Gefahr der Selbstvernichtung aus. Um das drohende atomare Inferno abzuwenden und die ...

  • Gedenken an die Kämpfer gegen den Faschismus

    Feierliche Kranzniederlegungen Unter den Linden, an Denkmal im Friedrichshain und am Ehrenmal in Berlin-Treptow

    Hunderte Berliner und ihre Gäste begrüßten am Donnerstagvormittag den polnischen Ministerpräsidenten Zbigniew Messner, als er zur Kranzniederlegung am Mahnmal Unter den Linden eintraf. Vor der Gedenkstätte für die Opfer des Faschismus und Militarismus hieß der Stadtkommandant von Berlin, Generalleutnant Karl-Heinz Drews, Zbigniew Messner herzlich willkommen ...

  • Bereit zu Vertiefung der Kooperation in der Produktion

    Wir sind bereit, weitere, bedeutende Schritte auf diesem Weg zu tun. Er wird als nächste Etappen umfassen: Vervollkommnung der internationalen sozialistischen Arbeitsteilung; Vertiefung der Spezialisierung und Kooperation in der Produktion, um die Kapazitäten und Möglichkeiten jedes Partners optimal nutzen zu können; Fortschritt auf dem Gebiet der Wissenschaft, Technik irUiHl Technologie; Vervollkommnung von bisherigen sowie kühnes Einleiten von neuen 'Formen4-Her Zusammenarbeit ...

  • Solide Grundlage für unsere Beziehungen

    Auch wir in Polen beschäftigen uns intensiv — genauso wie die anderen sozialistischen Staaten — mit der Modernisierung der Volkswirtschaft, um sie an die neuen Anforderungen anzupassen. Wir sind bestrebt, vor allem die Wirtschaftseffektivität zu erhöhen und die Errungenschaften von Wissenschaft und Technik umfassender zu nutzen ...

  • Ehrung verdienstvollen Wirkens für Freundschaft und Zusammenarbeit

    Hohe polnische Orden an Mitglieder der Partei- und Staatsführung überreicht

    Berlin (ADN). Eine festliche Stunde vereinte am Donnerstagabend Mitglieder der Partei- und Staatsführung der DDR und den Ministerpräsidenten Polens. Während des Auszeichnungsaktes im Salon des Appartementhauses in Berlin-Niederschönhausen überreichte Zbigniew Messner dem Vorsitzenden! des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, Mitglied des Politbüros des ZK der SED, das „Große Band zum Verdienstorden der Volksrepublik Polen" ...

  • In revolutionärer Tradition verwurzelt

    Die Grundlagen für die historisch neuen Beziehungen zwischen unseren Völkern haben deutsche und polnische Demokraten und Revolutionäre, Kommunisten und Antifaschisten in ihrem gemeinsamen Kampf für sozialen Fortschritt, Völkerfreundschaft und Frieden geschaffen. In diesen revolutionären Traditionen wurzelt ...

  • Die Menschheit von Kernwaffen befreien

    Als unsere Antwort gilt die Strategie des Friedens, unser Streben, die Menschheit von den Massenvernichtungswaffen noch im Laufe dieses Jahrhunderts zu befreien, die Streitkräfte und konventionellen Rüstungen auf unserem Kontinent drastisch zu reduzieren, die gegenseitig vorteilhafte Zusammenarbeit zwischen allen Völkern zu entwikkeln ...

  • Unser brüderliches Bündnis stärkt Sozialismus und Frieden

    .Toast von Willi Stoph

    Lieber,Genosse Zbigniew Messner! Liebe polnische Freunde und Genossen! Gestatten Sie mir zunächst, erneut meiner Freude Ausdruck zu verleihen, daß Sie, lieber Genosse Messner, und die Sie begleitenden Genossen unserer Einladung, in die Deutsche Demokratische Republik gefolgt sind. Unser jetziges Beisammensein ...

  • Alles zum Nutzen beider Völker

    Liebe Genossen! (Übereinstimmend haben wir bei unseren Beratungen festgestellt, daß sich die Beziehungen zwischen unseren Parteien, Staaten un|d Volkern planmäßig und dynamisch entwickeln und eine große Perspektive haben. Tun wir auch in Zukunft alles, um unser Zusammenwirken zum Nutzen beider Völker, zum Wohle des Sozialismus und ...

  • Wir wollen die gemeinsame Zukunft erfolgreich gestalten

    Toast von Zbigniew M e s s n e r

    Verehrter Genosse Stoph! Liebe Genossen und Freunde! Ich bedanke mich auf das herzlichste für die Gastfreundschaft, die uns während dieses Besuches zuteil wurde. Zahlreiche Beweise der Achtung, für unsere Partei, für unseren Staat Und die Nation, die freundschaftlichen, sachlichen und fruchtbaren Gespräche ...

  • Aufrichtige Freude über die Erfolge des Nachbarlandes

    Die Gründung der Deutschen Demokratischen Republik war möglich dank dem historischen Sieg der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken und anderer Staaten der Antihitlerkoalition, unter denen die Polnische Volksarmee eine bedeutende Rolle gespielt hat Dieser Sieg ermöglichte es, die revolutionären Veränderungen zu verwirklichen, nach denen die deutschen Kommunisten strebten ...

  • Komplexprogramm - Basis für höchstes leistungsniveau

    Eine entscheidende Grundlage für unser erfolgreiches Voranschreiten sehen wir in der weiteren Vertiefung der allseitigen Zusammenarbeit mit der Sowjetunion und den anderen sozialistischen Bruderländern. Mit dem Komplexprogramm des wissenschaftlidi-technischen Fortschritts — auf Ihr Wohl, Heber Genosse ...

Seite 4
  • Zur Eröffnung ein Bouquet aus Glanz und Empfindung

    Strauss' „Rosenkavalier" am Cottbuser Theater Von Ernst Krause

    Der „Rosenkavalier" zur Wiedereröffnung des Cottbuser Theaters: „Ein ernster Tag, ein großer Tag" singt der Emporkömmling Faninal zu Beginn des zweiten Aktes. Ein großer Tag war es für das in neuem Jugendstil- Glanz wiedererstandene Cottbuser Theater. Und wenn auch der „Rosenkavalier" ein heiteres Werk ist, so ist solch neuer Theaterbeginn für eine musenfreudige Stadt trotzdem auch ein „ernster Tag" ...

  • Studenteil boten Texte von Büchner und Moliere

    Premieren mit Studenten der Schauspielschule Berlin Von Jochen Z i 11 e r

    In zwei Inszenierungen stellten sich zu den Berliner Festtagen auch Studenten des 4. Studienjahres der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch" im Studiotheater „bat" dems Publikum vor. Hans-Diether Meves erarbeitete „Lenz, ein deutsches Spiel nach Georg Büchner", Ulrich Engelmann studierte Jean Baptiste Molieres Komödie „Der Menschenfeind" ein ...

  • Das KOM-Theater aus Helsinki - Wiedersehen mit guten Bekannten

    Zeitgenössische finnische Stücke und ein Songprogramm vorgestellt Von Birgit Galle

    Und damit wäre auch schon die Arbeit dieser Bühne charakterisiert, die dem Berliner Publikum ' bereits von mehreren Gastspielen gut bekannt ist: Theater für die Werktätigen zu machen. So tritt das Ensemble, obwohl es in Helsinki seit 1971 ein festes Haus hat, vor Arbeitern, in Schulen und selbst in entlegenen Dörfern Lapplands, auf ...

  • Brasilianischer Karneval im Friedrichstadtpalast

    Reizvolle Begegnung mit Folklore Lateinamerikas Von Jürgen Huhn

    Fünf tolle Tage'geht alljährlich der Karneval von Rio de Janeiro. An zwei Abenden wehte eine Brise dieses Wirbelwinds aus Südamerika durch den Friedrichstadtpalast und erfrischte Herz und Auge des Publikums. Das Ensemble „Festival do Brasil" krönte seine Show mit typischen und schönen Aspekten dieses außergewöhnlichen Spektakels: Das Königspaar hält Einzug, Fahnenmädchen, , Zeremonienmeister, Sambaprinzessinnen und der berühmte Frevo-Tanz der Indios ...

  • Eindrucksvolle Kompositionen von turbulenter Farbigkeit

    Werkauswahl von Carl Marx in Dessau gezeigt Von Hanns-Jürgen Rusch

    Etwa1 80 Werke von Carl Marx, darunter 45 Ölbilder, die seit 1984 entstanden, dazu noch rund 35 Grafiken aus früheren Jahren können die Kunstinteressierten noch bis 12. Oktober im Dessauer Bauhaus-Ausstellungszentrum bewundern. Es ist gewissermaßen eine Geburtstagsausstellung für den Künstler, der am 18 ...

  • Ein Höhepunkt waren Tänze zu Mahler-Liedem.

    Stuttgarter Ballettabend

    Das war ein Abend der Kontraste, eine glückliche Demonstration des reichen Vokabulars tänzerischen Ausdrucks. Mit vier Kurzballetten stellte sich das Stuttgarter Ballett im Metropol- Theater vor. Furios der Auftakt mit „Love Songs". Popmusik diente dem Choreographen William Forsythe dazu, verschiedenen Momenten der Beziehungen der Geschlechter Ausdruck zu verleihen ...

  • Viel Applaus für < Gäste aus München

    Konzert des Kammerorchesters

    Das Münchner Kammerorchester unter der Leitung von Hans Stadlmair war am Mittwoch gefeierter Festtagegast im Schauspielhaus. Im Großen Saal brachte der profilierte Klangkörper aus der BRD Werke von Mozart, Beethoven und Schubert zu Gehör. Beifallsstürme löste Solist Andras Adorjan mit Haydns Flötenkonzert D-Dur aus ...

  • Würdigung für Leistungen des Theaters in Halle

    . Halle (ADN). Die Leistungen des Theaters in Halle sind am Donnerstag in der Saalestadt auf einer Festveranstaltung zum 100. Gründungstag der Spielstätte vom Stellvertreter des Ministers für Kultur der DDR Martin Meyer gewürdigt worden. Er verwies insbesondere auf die Pflege« des Handeischen Erbes durch das Musiktheater — von den 40 Opern Händeis wurden seit den fünfziger Jahren 25 in der Geburtsstadt des Komponisten aufgeführt ...

  • Cremer-Plastiken im , Angebot des Kunsthandels

    Berlin (AiDN). Die kleinplastischen „Marx-Engels-Studien" von Fritz Cremer gelangten dieser Tage in das Verkaufsangebot der Galerien des Staatlichen Kunsthandels. Mit dieser Plastik-Edition wird der Grafiker und Bildhauer geehrt, der am 22. Oktober seinen 80. Geburtstag begeht. Die sieben Zentimeter hohen Porträtstudien aus Bronze wurden in der Bildgießerei Schöneiche gegossen ...

  • Kinderbuchwettbewerb des Kulturministeriums

    , Berlin (ADN). Das Entstehen neuer Prosa und Lyrik für Vorschulkinder will ein Preisausschreiben des DDR-Kulturministerium« unterstützen. Für die Auszeichnung der besten Arbeiten stehen Preise in Höhe von insgesamt 12 000 Mark zur Verfügung. Die mit der Angabe von Name und Beruf versehenen sowie in deutscher Sprache und maschinenschriftlich angefertigten Einsendungen sind an das DDR- Zentrum für Kinderliteratur, Oranienburger Straße 28, Berlin 1040, zu richten ...

  • Künstler unseres Landes zeigen Arbeiten in Wien

    Wien (ADN). Eine Ausstellung „Musik und bildende Kunst", die Grafik, Zeichnungen, Collagen und künstlerische Objekte aus der DDR 'zum Thema Musik vorstellt, ist am Donnerstag vom Direktor des Zentrums für Kunstausstellungen der DDR, Dr. Wolf gang Polak, in Anwesenheit des Botschafters der DDR in Österreich, Klaus Wolf, in Wien eröffnet worden ...

  • Gemaidegalerie im Angermuseum eröffnet

    Erfurt (NCHKorr.). Auftakt einer (Festwoche zum lOOijährdgen Bestehen der Städtischen Museen Erfurt war am Donnerstag die Eröffnung der Gemäldegalerie im Angermuseüm durch Oberbürgermeister Rosemarie Seibert. Der zu den Prachtbauten der Altstadt gehörende ehemalige kurmainzische Pack- und Waagehof beherbergt nach umfangreicher Rekonstruktion jetzt moderne Galerieräume, in denen über 150 Gemälde und 30 Plastiken deutscher Maler des 18 ...

  • DDR-Fernsehfilme in der CSSR ausgestrahlt

    Berlin (ADN). Mit mehreren Produktionen des DDR-Fernsehens konnten sich in jüngster Zeit die Zuschauer in der CSSR bekannt machen. Große Resonanz, fand der zweiteilige Fernsehfilm „Ernst Thälmann". Ebenso strahlte CST die dramatischen Produktionen „Ärztinnen", „Melanie van der Straaten", „Ich liebe Victor" sowie „t)iberfahrt" nach der gleichnamigen Erzählung von Anna Seghens aus ...

Seite 5
  • Starkes Experten-Interesse für UdSSR-Weltraumtechnik

    Konstruktion der „Mir"-Station in Innsbruck vorgestellt

    Von unserem Berichterstatter Dr. Wolfgang Spickermann Innsbruck. Großes Interesse bei den auf dem 37. IAF-Kongreß in Innsbruck versammelten Weltraumexperten aus aller Welt fanden während des UdSSR-Vortrages die konstruktiven Lösungen für die Kopplungssektion der Orbitalstation „Mir" mit ihren fünf Anlegeplätzen für Forschungsmodule und Raumschiffe sowie der entfaltbare Gittermast, der beim jüngsten sowjetischen bemannten Kosmosunternehmen an die Station Salut 7 montiert worden war ...

  • Nur jeder 20. ausgebildete Lehrer darf unterrichten

    BRD-Pädagogennachwuchs wird die Tür zur Schule zugeschlagen Von ADN-Korrespondent Wolfgang M u c h

    Bonn. Rund 100 arbeitslose Lehrer und Studienreferendare haben an einer Schule in Hannover-Sahlkamp mit einer Überraschenden „Arbeitsplatzbesetzung " erreicht, daß sie für zwei Stunden unterrichten konnten. Stellvertretend für die 11 000 erwerbslosen Pädagogen allein in Niedersachsen diskutierten sie anschließend mit den Schülern über die Auswirkungen der Massenarbeitslosigkeit in Schule und Gesellschaft ...

  • Kommunique der 120. Sitzung des RGW-Exekutivkomitees

    Moskau (ADN). Vom 8. bis 9. Oktober fand in Moskau die 120. Sitzung des Exekutivkomitees des Rates für Gegenseitige Wirtschaftshilfe statt. An der Sitzung nahmen die Vertreter der Länder im Exekutivkomitee, die Stellvertreter der Regierungschefs der VRB — Kiril Sarew, der' UVR Jözsef Marjai, der SRV ...

  • Wechsel an der Spitze der israelischen Regierung

    KP-Generalsekretär Vilner prangert Annexionskurs an

    Tel Aviv (ADN). Der israelische Ministerpräsident Shimon Perez wird am heutigen Freitag sein Rücktrittsgesuch Staatspräsident Chaim Herzog übergeben. Die Demission schafft die Voraussetzung dafür, daß der bisherige Vizepremier und Außenminister Yitzhak Shamir Regierungschef wird und Perez seine Amter übernimmt ...

  • Friedenswunsch der Völker in Reykjavik respektieren

    Präsident Argentiniens zum Treffen UdSSR-USA

    Harare (ADN). Der Vorsitzende der Bewegung der Nichtpaktgebundenen, Simbabwes Premierminister Robert Mugabe, erwartet von der bevorstehenden Begegnung zwischen Michail Gorbatschow und Ronald Reagan einen Beitrag zur Erhaltung des Friedens und zur Erhöhung der Sicherheit in der Welt. Von dem Treffen in Reykjavik sollte in Übereinstimmung mit den Wünschen der Weltöffentlichkeit eine Bewegung in positiver Richtung ausgehen, erklärte Mugabe in Harare ...

  • f orderung noch konkreten Abrüstungsschritten vor UNO

    Umfassendes Verbot aller Nukleartests verlangt

    New York (ADN). Tansania, Indonesien und Mauritius haben sich am Mittwoch in der Debatte der UNO-Vollversammlung für konkrete Fortschritte in Fragen der Abrüstung ausgesprochen. Der Außenminister von Mauritius, Sir Satcam Boolell, bezeichnete als den direktesten Weg zur Umkehrung des Wettrüstens das Einfrieren der Entwicklung, Produktion, Erprobung und Stationierung weiterer Nuklearwaffen ...

  • Nikaraguanischer Protest gegen Luftraumverletzung

    Note aus Managua an das Außenministerium der USA

    Managua (ADN). Die Regierung Nikaraguas hat in einer an das USA-Außenministerium gerichteten Note gegen die Verletzung des "nikaraguanischen Luftraums durch ein von USA-Armeeangehörigen geführtes Flugzeug mit Waffen und Munition für die Contras an Bord protestiert Der Piratenakt wird in dem Dokument als Mißachtung elementarer Normen des Völkerrechts verurteilt ...

  • Unterredung DDR-Belgien zu Abriisfungsfragen

    Brüssel (ADN). Zwischen den Außenministerien Belgiens und der DDR fanden am Donnerstag in Brüssel Konsultationen zu Abrüstungsfragen statt Eine entsprechende Absprache war während des DDR-Besuchs des belgischen Premierministers Wilfried Martens im September getroffen worden. Die Delegationen beider Länder wurden von den Vertretern der DDR und Belgiens auf der Genfer Abrüstungskonferenz, Botschafter Dr ...

  • Institutsdirektor aus der DDR traf in Japan mit Politikern zusammen

    Tokio (ADN). Der politische Dialog DDR—Japan sei ein Beitrag zur Gesundung der internationalen Lage, betonte der stellvertretende japanische Außenminister Yanai am Donnerstag in Tokio bei einem Gespräch mit dem Direktor des Internationalen Instituts für Politik und Wirtschaft der DDR (IPW), Prof. Max Schmidt ...

  • Sprecher des USÄ-Äußenminisleriums zurückgetreten

    Washington (ADN). Der Sprecher des Außenministeriums der USA, Bernard Kalb, ist zurückgetreten. Wie AP schrieb, erfolgte dieser Schritt im Zusammenhang mit Berichten, wonach die USA- Regierung die Öffentlichkeit in bezug 'auf ihre Libyen-Politik durch gezielte Desinformationen zu täuschen suchte. Kalb begründete seinen Rücktritt mit den Worten,' er sei über „die amerikanische Glaubwürdigkeit besorgt" ...

  • Frauenföderation begrüßt Begegnung in Reykjavik

    Berlin (AIDN). Die Internationale Demokratische Frauenföderation (IDFF) begrüßt das Treffen zwischen KPdSU-Generalsekretär Michail Gorbatschow und USA-Präsident Ronald Reagan in Reykjavik und bringt den Wunsch von Millionen Frauen aller Kontinente zum Ausdruck, daß es zu positiven Ergebnissen führt. Das wird in einer am Donnerstag in Berlin verbreiteten Erklärung der IDFF unterstrichen ...

  • Rassendiskriminierung weltweif bekämpfen

    New York (ADN). Für globale Aktionen zur Beseitigung von Rassismus, Rassendiskriminierung und Apartheid sprach sich DDR- Sprecher' Gerhard Richter am Mittwoch in dem für soziale Fragen zuständigen dritten Hauptausschuß der UNO-Vollversammlung aus. Die Ausmerzung von Völkermord, Apartheid, Faschisi mus und Diskriminierung von Menschen wegen ihrer Rasse, Nationalität oder Religion gehöre zu den Voraussetzungen eines allumfassenden internationalen Sicherheitssystems ...

  • Gedenken in China an

    die Xinhai-Revolution

    Peking (ADN). Mit einem Festakt ist am Donnerstag in Peking der 75. Jahrestag der Xinhai- Revolution begangen worden, berichtete Hsinhua. Dabei wurden. Leben und Wirken von Sun Yat-Sen als Führer des chinesischen Volkes im Kampf für nationale und soziale Unabhängigkeit gewürdigt Es wurde betont, daß ...

  • USA-Wissenschaftler erhielt Asyl in der UdSSR

    Moskau (ADN). Der USA-Wissenschaftler Dr. Arnold Lokshin und seine Familie haben in der Sowjetunion politisches Asyl erhalten, berichtete TASS. Er habe diesen Weg gewählt, sagte Lokshin in einem Fernsehinterview, weil er und seine Frau als aktive Mitglieder der US-amerikanischen Friedensbewegung einer raffinierten Hetzkampagne und Morddrohungen ausgesetzt gewesen seien ...

  • USA-Pilot gesteht Verbindungen zur CIA

    Managua (ADN). Eugene Hasenfus hat am Donnerstag vor Journalisten in Managua eingestanden, daß er vom USA-Geheimdienst CIA als Pilot für Versorgungsflugzeuge der gegen Nikaragua kämpfenden Konterrevolutionäre angeworben wurde. Im Juni diesen Jahres habe ihn die CIA als „Spezialist für Luftfracht" unter Vertrag genommen, um vom salvadorianischen Militärstützpunkt Ilopango aus Waffen und Munition für die Contras nach Nikaragua zu bringen ...

  • Sicherheitsrat verlangt Waffenstillstand zwischen Iran und Irak

    New York (ADDN). Der UNO- Sicherheitsrat forderte Iran und Irak auf, alle Kampfhandlungen einzustellen, einen sofortigen Waffenstillstand zu vereinbaren und alle Streitkräfte hinter die international anerkannten Grenzen zurückzuziehen. Er sei besorgt über die Verlängerung und Intensivierung des Konflikts zwischen beiden Staaten ...

  • Museum der PdAK in

    Phjöngjang viel besucht

    Phjöngjang (ADN). Besonderer Anziehungspunkt für Einwohner und Gäste Phjöngjangs ist in diesen Tagen das Museum der Partei der Arbeit Koreas, deren Gründung sich am heutigen Freitag zum 41. Mal jährt. In dem zweigeschossigen Gebäude im Zentrum der KDVR-Hauptstadt befand sich nach der Befreiung des Landes das Vorbereitungskomitee für die Gründung der Partei ...

  • Vereinbarungen zwischen dem sowjetischen Fernsehen und dem ZDF

    Moskau (ADN). Das Staatliche Komitee für Rundfunk und Fernsehen der UdSSR und das ZDF haben eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit im Zeitraum. 1986/87 getroffen, meldete TASS. Ein Arbaitsprotokoll, das in Moskau unterzeichnet wurde, sieht die weitere Entwicklung des Austauschs von Material über das Leben der Völker beider Länder und von Fernsehprogrammen über bedeutende Ereignisse* in der UdSSR und in der WRD vor ...

  • Jugendliche ehrten Opfer des Faschismus

    Brüssel (ADN). Die Jugendkarawane, die derzeit zum Weltfriedenskongreß in Kopenhagen unterwegs ist, besuchte am Donnerstag das ehemalige faschistische KZ Breendonk in Belgien. Auf einem Meeting dankte im Namen der anwesenden ehema- . ligen Widerstandskämpfer Marcel Janssens den Abgesandten der jungen Generation der sozialistischen Länder für ihr Engagement für den Frieden ...

  • An die Ergebnisse von Genf anknöpfen

    Delhi (ADN). Indiens Premier Rajiv Gandhi äußerte die Hoffnung, daß das Treffen in Reykjavik positive Ergebnisse bringt. In einem Interview betonte er, es sei äußerst wichtig, daß beide Staatsmänner an ihre in Genf dokumentierten Auffassungen anknüpften, wonach ein Nuklearkrieg nicht gewonnen werden kann und deshalb nicht geführt werden dürfe ...

  • UdSSR und Singapur beendeten Gespräche

    Moskau (ADN). Zweitägige Konsultationen zwischen der UdSSR und Singapur sind am Donnerstag im sowjetischen Außenministerium beendet worden, meldete TASS. Sie galten aktuellen internationalen Fragen, insbesondere Problemen der Sicherheit und Zusammenarbeit in Asien und im pazifischen Raum, sowie den Beziehungen zwischen beiden Ländern ...

  • Durchbruch in der Abrüstung erreichen

    Bonn (ADN). Der FDP-Fraktionsvorsitzende im Bundestag der BRD, Wolfgang Mischnick, hat die Hoffnung geäußert, daß vom Treffen zwischen Michail Gorbatschow und Ronald Reagan in Reykjavik ein Durchbruch in der Abrüstung ausgeht. Die Rüstungsspirale müsse endlich durchbrochen werden, sagte Mischnick in einem Presseinterview ...

  • Was sonst noch passierte

    Kidnapper auf der. Höhe der Zeit raubten einer belgischen Firma den elektronischen Speicher eines Großcomputers, dessen Kontrollsystem den »Gedächtnisverlust" mit genauer Uhrzeit verzeichnete. Für die .Rückgabe des Elektrohirns for- , dem die Entführer ein Lösegeld von umgerechnet 175 000 Mark.

  • Mitglieder der KP Indonesiens hingerichtet

    Jakarta (ADN). Neun führende Mitglieder d«*r verbotenen Kommunistischen Partei Indonesiens sind hingerichtet worden. Das wurde in Jakarta von einem offiziellen Sprecher mitgeteilt. Sie waren vor 15 Jahren verhaftet und von einem Militärtribunal zum Tode verurteilt worden.

  • Diktator Pinochet löste den Chef des Heeres ab

    Santiago (ADN). Chiles Diktator Pinochet hat am Mittwoch Heereschef Generalleutnant Julio Canessa Robert abgelöst und durch den Chef der Geheimpolizei CNI, Generalleutnant Humberto Gordon Rubio, ersetzt Gordon wird damit auch Mitglied der vierköpfigen Militärjunta.

  • In Genf Sitzung der Gruppe nukleare Miffelslreckenwaffen

    Genf (ADN). Eine Sitzung der Gruppe nukleare Mittelstreckenwaffen hat laut TASS am Donnerstag in Genf im Rahmen der sowjetisch-amerikanischen Verhandlungen über nukleare und Weltraumwaffen stattgefunden.

Seite 6
  • Volksdemokratische Republik Jemen

    Genossen Erich Honecker Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Vorsitzender des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik Werter Genosse Erich Hbnedcerl Gestatten Sie uns, Ihnen-und durch Sie allen Bürgern der Deutschen Demokratischen Republik die herzlichsten Glückwünsche aus Anlaß des 37 ...

  • Kommunistische Partei der Philippinen

    Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands

    Liebe Genossen! Das Zentralkomitee der Partido Komunista Pilipinas (KPdPh) übermittelt Eurer Partei und dem Volk der DDR anläßlich des 37. Jahrestages der Gründung der Deutschen Demokratischen Republik seine herzlichsten Grüße. Wir übermitteln Euch unsere tiefsten Gefühle kameradschaftlicher Verbundenheit ...

  • Mitwirkung der Kirchen an der Bewahrung des Friedens der Welt

    Internationale Studientagung des Lutherischen Weltbundes

    Strausberg (ADN). Die hohe Wertschätzung der DDR für die ökumenische Arbeit der Kirchen hat der Staatssekretär für Kirchenfragen der DDR, Klaus Gysi, am Donnerstag vor Teilnehmern und Gästen einer internationalen Studientagung des Lutherischen Weltbundes (LWB) in Buckow, Kreis Strausberg, unterstrichen ...

  • Verbesserte Einkaufsbedingungen in attraktiv gestalteten Läden

    Volkskammerausschuß für Handel und Versorgung tagte in Torgau

    Torf au (AON). Die Orientierung des XI. Parteitages/ der SEID auf bedarfsgerechte Produktion und kundengerechtes Angebot wird immer mehr zum Maßstab der Arbeit aller an der Versorgung der Bevölkerung Beteiligten. Das stellte Werner Jarowinsky, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, am Donnerstag auf einer Beratung des Volkskammerausschusses für Handel und Versorgung in Torgau fest ...

  • Volksrepublik Mocambique

    Genossen Erich Honecker Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands Vorsitzender des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik Mit großer Freude und Hochachtung sowie in kämpferischer Solidarität übermittle ich Ihnen, teurer Genosse Erich Honecker, im Namen des mocambiquischen Volkes, der Frelimo-Partei, der Regierung der Volksrepublik Mocambique und in meinem eigenen Namen die herzlichsten brüderlichen und revolutionären Grüße anläßlich des 37 ...

  • Wahlvorbereitung der Pädagogen im Zeichen hohen Bildungsniveaus

    Zentralvorstand der Gewerkschaft Unterricht und Erziehung beriet

    Berlin (ADN). Über die Vorbereitung und Durchführung der Gewerkschaftswahlen 1986/87 beriet am Donnerstag in Berlin der Zentralvorstand der Gewerkschaft Unterricht und Erziehung. Zu den Gästen gehörte Werner Lorenz, Staatssekretär im Ministerium für Volksbildung, v Der Bericht des .'Sekretariats würdigte die Leistungen der Gewerkschafter beim erfolgreichen Abschluß des Schuljahres 1985/86, bei der Gestaltung der Sommerferien und der Vorbereitung des ersten Schuljahres nach dem XI ...

  • Über 10000 Werktätige werden für neue Technik qualifiziert

    Zentralvorstand der IG Druck und Papier erörterte weitere Aufgaben

    Berlin (ADN). Der Zentralvorstand der IG Druck und Papier hat die gewerkschaftliche Verantwortung für die Einführung von Schlüsseltechnologien hervorgehoben. Auf einer Tagung des Gremiums am Donnerstag in Berlin wurde mitgeteilt, daß sich die Zahl der Bürocomputer in der Papier- und Verpackungsindustrie in den nächsten Jahren verdoppeln wird ...

  • Bereits 150 Computerkabinette

    Erfahrungsaustausch zum geistig-kulturellen Leben der Lehrlinge

    Schwerin (ND). Die stürmische Entwicklung der Produktivkräfte stellt ständig wachsende Anforderungen an das Wissen und Können des Facharbeiternachwuchses. Darauf verwies Bodo Weidemann, Staatssekretär für Berufsbildung, auf einem zentralen Erfahrungsaustausch zur außerunterrichtlichen Bildungs- und Erziehungsarbeit sowie zur Entwicklung vielseitiger geistig-kultureller Bedürfnisse der Lehrlinge am Donnerstag in Schwerin ...

  • Zentralvorstand der Gewerkschaft Gesundheitswesen tagte in Berlin

    Vielfältige Initiativen der 617 000 Mitglieder zu FDGB-Wahlen

    Berlin (ADN). Mit vielfältigen Wettbewerbsinitiativen zur besseren medizinischen und sozialen Betreuung der Werktätigen haben sich die über 617 000 Mitglieder der Gewerkschaft Gesundheitswesen auf die bevorstehenden Wahlen im FDGB vorbereitet. Diese Einschätzung traf am Donnerstag in Berlin der Zentralvorstand der Gewerkschaft Gesundheitswesen auf seiner, Tagung unter Leitung der Vorsitzenden, Elfriede Gerboth ...

  • Volksrepublik Benin

    Sehr geehrter Herr Präsident und lieber Freund! Aus dem glücklichen Anlaß1 des 37. Jahrestages der Gründung Ihres schönen Landes, der Deutschen Demokratischen Republik, am 7. Oktober 1986 Ist es uns eine Freude, Ihnen unsere besten und herzlichstem Glückwünsche zu übermitteln. Das Volk Benins, das Zentralkomitee ...

  • Moshoeshoe II. König von Lesotho

    die unsere beiden Länder, unsere beiden Völker und unsere beiden Staaten vereinen. Wir werden auch in Zukunft bereit sein, weiterhin für ihre Festigung und ihren Ausbau auf allen Gebieten zum Nutzen unserer Völker zu. wirken. Wir möchten iiuüiimuIs -unseren aufrieb" tigen Glückwunsch zum Ausdruck bringen und bitten Sie, dem befreundeten Volk der Deutschen Demokratischen Republik unsere besten Wünsche für Gesundheit, Erfolg, Frieden und Wohlstand zu übermitteln ...

  • Demokratische Republik Somalia

    Seiner Exzellenz Erich Honecker Präsident der Deutschen Demokratischen Republik Zum glücklichen Anlaß Ihres Nationalfeiertages ist es mir eine große Freude und Ehre, Ihnen, Exzellenz, und In Ihrer Person dem Volk Ihres Landes im Namen der Partei, der Regierung und des Volkes von Somalia sowie in meinem eigenen Namen unsere herzlichsten und aufrichtigen Glückwünsche zu übermitteln ...

  • ANPPIA Livorno

    Genossen Erich. Honecker Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands Aus Anlaß des 37. Jahrestages der Gründung des sozialistischen deutschen Staates senden die Genossen der Sektion ANPPIA Centro porto »Vasco Jacoponi" dem Volk der DDR brüderliche Grüße. Sei in ...

  • Föderative Republik Brasilien

    Herrn Ench Honecker Vorsitzender des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik Im Namen des brasilianischen Volkes sowie in meinem eigenen Namen bitte ich Sie, Exzellenz, anläßlich des Nationalfeiertages der Deutschen Demokratischen Republik meine besten. Wunsche für Ihr persönliches Wohlergehen und für das Wohl des Volkes der DDR entgegenzunehmen ...

  • Republik Kolumbien

    Seiner Exzellenz ( Herrn Erich Honecker Vorsitzender des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik Anläßlich des Jahrestages der Gründung Ihres Staates übermittle ich Ihnen Glückwünsche und die besten Wünsche für die Zukunft Ihres Landes. Ich verbinde damit meinen Wunsch nach Vertiefung, der ...

  • Virgilio larco Präsident der Republik Kolumbien

    ...

  • Grüße aus aller Welt zum Nationalfeiertag

    Französische Republik

    Seiner Exzellenz Herrn Erich Honecker Vorsitzender des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik Zum Nationalfeiertag der Deutschen Demokratischen Republik beglückwünsche ich Sie, Exzellenz, recht herzlich und wünsche Ihnen persönliches Glück sowie Ihrem Volk eine glückliche Zukunft.

  • Königreich Lesotho

    Seiner Exzellenz Präsident Erich Honecker

    Exzellenz! Es ist mir eine Freude, Ihnen, Exzellenz, und durch Sie der Regierung und dem Volk der Deutschen Demokratischen Republik im Namen der Regierung und des Volkes Lesothos sowie in unserem eigenen Namen anläßlich des Nationalfeiertages Ihres Landes gute Wünsche zu übermitteln.

  • Republik Türkei

    Anläßlich des Nationalfeiertages der Deutschen Demokratischen Republik möchte ich Ihnen im Namen der türkischen Regierung sowie in meinem eigenen, Namen meine Glückwünsche und guten Wünsche übermitteln.. " Turgut Ozal Ministerpräsident der Republik Türkei *

  • Republik Seychellen

    Exzellenz I An diesem bedeutenden Tag, zur Wiederkehr des Nationalfeiertages Ihres Landes, betrachten es das Volk und die Regierung der Seychellen sowie ich selbst als eine Freude und Ehre, Ihnen, dem Volk und der Regierung der Deutschen

  • Portugiesische Republik

    Aus Anlaß des Nationalfeiertages übermittle ich Eurer Exzellenz meine Glück- Es ist mein Wunsch, daß unsere beiden Länder, zwischen denen fruchtbare Bande der Zusammenarbeit bestehen, ihre Beziehungen noch weiter entwickeln.

  • Jacques Chirac Premierminister der Französischen Republik

    wünsche, verbunden mit den aufrichtigen Wünschen nach Frieden und Wohlergehen für das Volk der Deutschen Demokratischen Republik. Mario Soares Präsident der Portugiesischen 'Republik

  • Republik Singapur

    Demokratischen Republik unsere herzliche Gratulation und besten Wünsche anläßlich des Jahrestages der Gründung der Deutschen Demokratischen Republik.

  • Jose Sarney Präsident der Föderativen Republik ■rasillen

    hungen zum Nutzen unserer beiden Staaten. Ich versichere Sie, Herr Vorsitzender, erneut des Ausdrucks meiner vorzüglichsten Hochachtung.

Seite 7
  • Hotiwmn

    Mit 3:0 (4, C, 6) besiegten die Männer des SC Leipzig am Mittwoch in einem vorgezogenen Punktspiel der neuen Meisterschartssaison die HSG KMU Leipzig. Der eigentliche Auftakt zur 36. DDR- Meisterschaft findet am 18./19. Oktober statt. In Frankreichs Fußball-Nationalmannschaft, die am Sonnabend in Paris in einem EM-Vorrundenspiel der Gruppe 3 gegen die UdSSR antritt, wird Spielmacher Michel Platinl wieder dabeisein ...

  • Die letzte WM-Partie endete erneut remis

    ' Die 24. und letzte Partie der Schach-WM zwischen dem bereits als Weltmeister feststehenden Garri Kasparow und seinem Herausforderer Anatoli Karpow (beide UdSSR), die entsprechend dem Reglement noch absolviert werden mußte, endete nach der Vertagung ohne Wiederaufnahme remis. Damit lautet der Gesamtstand 12,5:11,5 für den Titelverteidiger ...

  • Start auf der Berliner Winterbahn am 8. November

    Insgesamt stehen 32 Veranstaltungen auf dem Programm

    Wenige Stunden nach dem letzten Kampf des Berliner Boxturniers in der Werner-Seelenbinder-Halle zogen die Handwerker in die bekannte Sportstätte an der Leninallee ein. Wie in jedem Jahr montieren die Zimmerleute des VEB Holzbau Köpenick die Holzlatten für die Winterbahnsaison 1986/87. Den Saisonauftakt vollziehen bereits am 8/ November die 14- und 15jährigen Radsportler v sowie die Frauen und Mädchen, ehe am 10 ...

  • Der Schützenkönig wird in der Pause gesucht

    Vielfalt bestimmt sportliches Angebot im KfL Roggendorf

    Von unstrem Bezirkskorrespondtnttn Roland K e p p 1 c h Sportlichster Betrieb im Kreis - solch Titel existiert nicht, aber unlängst wurde in Gadebusch darüber diskutiert, wieviel Anwärter man darauf hätte. „Interessant wäre schon, die Kriterien zu bestimmen", gab Axel Wenk, der junge Vorsitzende des DTSB- Kreisvorstandes, zu beidenken ...

  • Vereinbarungen mit der CSSR und TUL signiert

    Zum Abschluß einer Tagung der Ständigen Gemeinsamen Kommission der Sportleitungen der DDR und der CSSR wurde am Donnerstag in Berlin'ein Protokoll für das Jahr 1987 von DTSB- Vizepräsident Bernhard Orzechowski und dem Stellvertreter des Vorsitzenden des ZK des Tschechoslowakischen Bundes für Körpererziehung (CSTV) Dr ...

  • Karl Fritsche

    Held der Arbeit und Träger weiterer hoher Auszeichnungen der am 28. September 1986 nach schwerer Krankheit im 76. Lebensjahr verstarb. Mit ihm, verlieren wir ' einen kampferprobten Genossen, der sich große Verdienste beim Aufbau und der Entwicklung des sozialistischen Verkehrswesens erworben- hat. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren ...

  • Von der Grundlagenforschung zur industriellen Produktion

    Die V/O „Stankoimport" veranstaltet in der Zeit vom 15. bis 18. Oktober 1986 eine Fachausstellung. Es werden ausgestellt: DIAMANT- und ELBOR-Schneidwerkzeug* • verschiedene Arten synthetischer Diamanten • monokristalline Diamanten • Diamantenscheiben für verschiedene Materialien • ELBOR-Schneidwerkzeuge N ...

  • Neuer Modus belastet die Spieleb- stärker

    Der Trainer der DDR-Eishockey-Nationalmannschaft Joachim Ziesche teug 200mal die Farben der Republik in Länderspielen. Er gehört zu den „Vätern11 des neuen Austragungsmodus der Eishockeymeisterschaft unseres Landes. ND: Was war ihr Motiv, sich Gedanken über einen neuen Modus zu machen? v ' Joachim Ziesche: Wir wollten die Spieler stärker belasten, und das nicht nur physisch, sondern auch psychisch — vor allem im Hinblick auf die Nationalmannschaft ...

  • 16. Berliner Materialbörse

    durch. Die Veranstaltung bietet Ihnen günstige Einkaufsmöglichkeiten; Wir bieten Ihnen ein großes Materialangebot von etwa 100 Betrieben und Kombinaten. Wir erwarten Ihren Besucht Rat des Stadtbezirkes Berlin-Pankow VEB Maschin«nbauhand«l Berlin - im VE Kombinat Maschinenbauhandal Die Börse erreichen Sie mit den Bussen der Linien 45 und 55 ab S-Bahnhof Berlin-Pankow ...

  • Urlaubsplätze

    für vier Personen in einer komfortabel eingerichteten Ferienunterkunft zur ganzjährigen Nutzung. Der Fichtelbeqg ist 12 km und Karlovy Vary 30 km entfernt. Wir suchen im Tausch ein gleichwertiges Urlaubsobjekt an der Ostsee oder einem Binnensee. VEB Kinderbekleidung Sehma i Betriebsgewerkschaftsleitung ...

  • Urlaubsplätze

    in einem komfortabel eingerichteten Bungalow für vier Personen. ' Wir suchen eine gleichwertige Urlaubseinrichtung an der Ostsee, der Mecklenburgischen Seenplatte oder im Raum Berlin. ' VEB Elektromotorenwerke Thurm Werk Gießerei Herlasgrün KUrlasgrün, 9901

Seite 8
  • Talentierte junge Kader in FDJ-Forscherkollektiven

    Bei der Lösung solcher anspruchsvoller Aufgaben gewinnt die Forschungskooperation zwischen wissenschaftlichen Institutionen und der Industrie eine immer größere Bedeutung. Über 200 Leistungsverträge verbinden die Akademie der Wissenschaften, die Humboldt-Universität, die Bauakademie, die Hochschulen für Ökonomie und Landtechnik sowie die Ingenieurschulen mit Betrieben und Kombinaten der Hauptstadt ...

  • 18 Kapitel Stadtgeschichte und Tips für den Garten

    Interessante Abendkurse / Anmeldungen noch möglich

    Von der ■ Mikroelektronik bis zur deutschen bürgerlichen Philosophie des 19. Jahrhunderts oder modernen Methoden in der Medizin reicht das breite Spektrum des Angebots an abendlichen Vorlesungsreihen, zu denen die , Humboldt-Universität im Studienjahr 1986/87 einlädt. In 22 Kursen erhalten Berliner Antwort auf aktuelle Fragen aus Politik, Wirtschaft und Kultur - und das aus berufenem Munde ...

  • Jeder dritte Werktätige sprach zum 87er Plan

    Der weitere Leistungszuwachs war Hauptthema bei der Plandiskussion für 1987, an der sich 83,5 Prozent aller Werktätigen beteiligten; jeder Dritte sprach in der Diskussiqn. Rund 50 Prozent' der Vorschläge zielten auf höhere Produktivität, Effektivität und Qualität. Weitere sichtbare Fortschritte sind bei der Realisierung des Wohnungsbauprogramms erreicht worden ...

  • Holzwände und Soleier im „Turm"

    Erfreuliche Neuerungen in vielen Berliner „Kneipen" / Gäste gaben Anregungen

    Man sieht viel warmes Holz an den Wänden, geflieste Fußböden, rustikale Stühle hier, zierliche Wiener Cafehaus- Stühle dort: Irdenes Geschirr steht auf den Tischen oder ^ auf Barden. Der „Hungerturm" mit Soleiern, Rollmöpsen, dem Schwarzbrot mit Schmalz und Buletten fehlt nicht Die erfreulichen Wandlungen ...

  • Ein „Pillendreher" als Schmuckstück

    Tiergestalten .auf Kunstwerken sind so alt wie die Kunst selbst Man denke an in Höhlenwände geritzte Bisons. Wildpferde und Mammuts aus der jüngeren Altsteinzeit Mit den Tierdarstellungen verband sich oft der Glaube' an Oberirdisches. Vor Bösen sollten sie schützen, Gutes bewirken. Einer dieser »Wundertäter", aus dem alten Ägypten bekannt, ist der Skarabäus ...

  • Talente aus der Friedrichstraße

    Berliner Fachschule für Artistik besteht seit 30 Jahren Am Wochenende Auftritte im Palast der Republik

    In der Fachschule für Artistik in der Friedrichstraße begann vor 30 Jahren der Studentenalltag. Vier Jahre darauf, 1960, engagierte der .heutige Staatszirkus der DDR den ersten Albsolvehtenjahrgang. Seitdem machten viele der über 200 in der Fachschule ausgebildeten Artisten .hierzulande wie im internationalen Manegenrund Furore ...

  • Die Berliner Industrie verbindet sich eng mit Akademie und Universität

    Günter Schabowski: Spitzenleistungen — eine Aufgabe von hohem politischem Rang Von Oswald Meyer und Reiner Franz

    Wie Berlin als Zentrum der Entwicklung und Anwendung von Schlüsseltechnologien weiter rasch ausgebaut wird und Spitzenleistungen in Spitzenzeiten erreicht werden, war Dreh- und Angelpunkt auf der 4. Tagung der SED-Bezirksleitung am Donnerstag. Die Bedingungen für die zu lösenden Aufgaben sind günstig ...

  • Ehre ihrem Andenken

    Im Alter von 82 Jahren starb unsere Genossin und VdN-Kameradin Elisabeth Ranken bürg aus dem Feierabendheim „Dr. Elfriede Paul". Sie war seit 1928 Mitglied der Partei der Arbeiterklasse und-wurde vom ZK der SED für ihre 50jährige Parteimitgliedschaft mit der Ehrenurkunde und der Ehrennaderausgezeichnet ...

  • Auf sozialistische Weise Stadtjubiläum vorbereiten i

    Ganz im Sinne unserer Politik zum Wohle des Volkes und der Sicherung des Friedens, fuhr Günter Schabowski fort, sind die Leistungsverträge der Kombinate mit den wissenschaftlichen Einrichtungen auf ökonomisch verwertbare und verkauf bare Spitzenleistungen zu orientieren. Unter diesem Gesichtspunkt sollte die Qualität der bestehenden Verträge überprüft werden ...

  • Ab 24. Oktober Festival des sowjetischen Films

    Ober das „Festival des sowjetischen Films" vom 24. t>if 30. Oktober informierte am Donr nerstag Hanna Schwamberger, Direktorin der Bezärksfilmdirektion. Festspielkino ist das „Kosmos", in dem alle Beiträge zur Aufführung gelangen. So die neuen Spielfilme „Die Aggression" - mit diesem, ersten Teil ...

  • Wien ehrte Direktor des Berliner Tierparks

    Mit dem goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Wien iwurde in der österreichischen Hauptstadt der Direktor des Berliner Tierparks, Prof. Dr. Dr. h. c. Heinrich Dathe, ausgezeichnet. Bei der feierlichen Übergabe durch den Stadtrat für Kultur und Sport Franz Mrkwidca im Wiener Rathaus wurden die wissenschaftlichen Leistungen Prof ...

  • # Mit dem Kremser

    Am Sonnabend um 15 Uhr werden in Berlin-Marzahn die ersten Tage der Heimatgeschichte und Denkmalpflege im Geschichtskabinett, Leninallee 563, eröffnet. Der Marzahner Fanfarenzug und ein Schalmeienorchester aus Weißensee leiten die vielfältigen Veranstaltungen vom 11. bis 15. Oktober ein. (Führungen durch ...

  • Autoren und Illustratoren bei Schülern zu Gast

    Einen „Tag des Kinderbuches" veranstaltete das DDR-Zentrum für Kinderliteratur in der Körperbehindertenschule „Dr. Georg Benjamin'S Mädchen und Jungen der ersten bis siebenten Klassen hatten Gelegenheit, mit Kinderbuchaütoren und -Illustratoren zu sprechen. Achim Elias, Anne Geelhaar, Reinhard Griebner, Inge und Erich Gürtzig, Lilo Hardet, Uwe Kant, Christa Kozik und Thomas Schleusing stellten , neue Geschichten vor und berichteten über die Arbeit eines Illustrators ...

  • Wohin am Wochenende

    VKSK-Ausstellung

    Die 2. Berliner Bezirksausstellung Ziergefllügel — Exoten —' Kanarien ist im Ausstellungszentrum des Bezirksvorstandes Berlin des Verbandes der Kleingärtner, Siedler und Kleintierzüchter zu sehen. Außerdem wird dort in Zusammenarbeit mit dem Kulturbund der DDR eine Kakteenschau, eine (Tierbörse und ein Solidaritätsbasar veranstaltet ...

  • • Sport und Spiel

    Wer zur mitternächtlichen Stunde seine Schlittschuhe anschnallen 'möchte, hat dazu am Sonnabend im Sport- und Erholungszentrum Gelegenheit. Im Polarium heißt es ab 22 Uhr „Je später der Abend, desto schöner das Eis". Am Sonntag gibt es ab 14 Uhr im Schachcafe Kommentare zur Weltmeisterschaft und ein Blitzturnier mit internationalen Titelträgern ...

  • • Pionierfest

    Turbulent geht es am Sonnabend von 14 bis 17 Uhr und am Sonntag ab 10 Uhr im Pionierpalast „Ernst Thälmann" zu, wenn Jungpioniere ihr'„Fest, des Pionierhalstuches" feiern. Als Gäste des bunten Foyerprogrammrf haben sich Taddeüs Punkt und Struppi angesagt. Der Liedermacher Christian Rau stellt such am Sonntagnachmittag seinem jungen Publikum vor ...

Seite
Erich Honecker empfing den Ministerpräsidenten Polens Präsident Reagan in Reykjavik eingetroffen Beratung über den Ausbau der bilateralen Zusammenarbeit Kurwberichtetl Parlamentarier befürworten Abrüstung und Gewaltverzicht Petition in Belgien gegen Stationierung von C-Waffen DDR-Vorbereitungskomitee für den Weltkongreß tagte Warnung vor einem atomaren Inferno Heuer Mord des Rassistenregimes ,Mir'-Station steht für interessierte Lander bereit Solidaritätskampagne für Mandela und Peltier Weitere Talsperre in der KDVR fertiggestellt Erich Honecker an Erzbischof Griechenlands Tränengaseinsatz gegen Trauernde in Chile Über eine Million Jugendliche ohne Beschäftigung Stroessner-Diktatur verschleppte Oppositionsführer Europaparlament fordert Verbot der Kernwaffentests Ministerpräsident von Iran wird die DDR besuchen
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen