17. Okt.

Ausgabe vom 24.01.1985

Seite 1
  • Revanchistenchef: „Ohne uns geht nichts in Bonn"

    Bonn. Wer die tagelange, makabre Posse mit offenen und geheimen Begegnungen zwischen Bundeskanzler Kohl und Revan~ chistenchef Hupka, mit aufgeregten Kommentaren der regierungsnahen Presse dazu verfolgt hatte, konnte nichts anderes erwarten: Das neue Motto für das „Schlesier-Treffen" im Juni in Hannover gleicht dem alten wie ein Ei dem anderen ...

  • Wettbewerb um gezielte Über bietung des 85er Plans

    Harry Tisch bei Gewerkschaftern in Eberswalde / 40. Jahrestag der Befreiung wichtige Zwischenetappe der Masseninitiative

    Eberswalde-Finow (ND). Ober die Aufgaben der Gewerkschafter bei der Vorbereitung des XI. Parteitages der SED beriet am Mittwoch der Vorsitzende des Bundesvorstandes des FDGB, Harry Tisch, Mitglied des Polit- ' bfiros des ZK der SED, mit Werktätigen und neugewählten Gewerkschaftsfunktionären des VEB Kranbau Eberswalde ...

  • Auch am Mittwoch stabile hohe Kohleförderleistungen

    Berlin (ADN/ND). Temperaturen wenig über dem Gefrierpunkt und erneut einsetzender Frost im Bergland kennzeichneten das Wetter am Mittwoch in der DDR. In höheren Lagen und im Norden fiel gelegentlich Schnee. Kohlekumpel und Energiearbeiter unternahmen gemeinsam mit Angehörigen der NVA und der Volkspolizei große Anstrengungen, um die Volkswirtschaft und die Bevölkerung mit festen Brennstoffen, Elektroenergie und Gas zu versorgen ...

  • Abordnung der Grünen aus der BRD zu Gast im Beiirk Karl-Marx-Stadt

    Begegnung mit Arbeiterinnen in Flöha / Gespräch in LPG / Ehrung für Clara Zetkin

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Die Delegation der Grünen im Bundestag der BRD besuchte am Mittwoch die Vereinigten Baumwollspinnereien und Zwirnereien Flöha. Von den nahezu 15 000 Werktätigen sind rund zwei Drittel Frauen. Bei einem Betriebsrundgang im Bereich Spinnerei des Werkes Flöha informierte sich die von der Fraktionssprecherin Waltraud Schoppe geleitete Abordnung vor allem über die Möglichkeiten der Mädchen und Frauen, an der Leitung des Produktionsprozesses teilzunehmen ...

  • Verzicht auf Militarisierung des Weltraums gefordert

    Vereinbarte Verhandlungen UdSSR-USA begrüßt

    Bonn (ADN). Der DGB-Landesbezirksvorsitzende von Rheinland-Pfalz, Julius Lehlbach, hat die in Genf vereinbarten Verhandlungen zwischen der UdSSR und den USA begrüßt. In einem Gespräch mit der Progress Presse Agentur wandte sich der Gewerkschafter nachdrücklich gegen eine Militarisierung des Weltraums ...

  • Außenminister der DDR und Ägyptens begannen Gespräche

    Von unserem Berichterstatter Dr. Karl-Heinz Werner , Kairo. Der Minister für Auswärtige Angelegenheiten der DDR, Oskar Fischer, ist am Mittwoch zu politischen Gesprächen in Kairo eingetroffen. Er folgt einer Einladung des Außenministers der Arabischen Republik Ägypten (ARÄ), Dr. Esmat Abdel Meguid, der ihn auf dem Flugplatz begrüßte ...

  • Delegation der DDR besuchte dänische Landmaschinenschau

    Werner Felfe auf ,AGROMEK 851 im jütländischen Herning

    Von unserem Berichterstatter Horst Bitschkowski Kopenhagen. Die in Dänemark weilende Delegation der DDR, die vom Mitglied des Staatsrates Werner Felfe, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, geleitet wird, besichtigte am Mittwoch die Landmaschinenniesse „AGROMEK 85" in der jütiändischen Stadt Herning ...

  • Jugendverbände der DDR und SRR festigen Zusammenarbeit

    Gemeinsame Vereinbarung für 1985/86 unterzeichnet

    Berlin (ADN). Zum Abschluß des Freundschaftsbesuches einer Delegation des Rumänisches Kommunistischen Jugendverbandes (UTC) unter Leitung des 1. Sekretärs des ZK des UTC, Nicu Ceausescu, Kandidat des Politischen Exekutivkomitees des ZK der RKP und Minister für Jugendfragen der SRR, wurde am Mittwoch in Berlin eine neue Vereinbarung über die Zusammenarbeit zwischen der FDJ und dem UTC für die Jahre 1985/86 unterzeichnet ...

  • Entschiedene Verurteilung des „Sternenkriegs#/-Programms

    Politiker verweist auf Abrüstungsvorschläge der UdSSR

    New York (ADN). Entschiedene Kritik an den begonnenen Entwicklungsarbeiten für das „Sternenkriegs "-Programm der USA hat der ehemalige .Strategieplaner Präsident Kennedys und heutige führende Mitarbeiter der Freeze-Kampagne, Professor Daniel Ellsberg, in einem Pressegespräch geübt. Unter Hinweis auf geplante Weltraumobjekte verurteilte er die Schaffung neuer Waffensysteme für einen nuklearen Erstschlag ...

  • Konferenz der Friedenskräfte der UdSSR in Moskau

    Moskau (ND-Korr.). Eine Unionskonferenz der Friedenskräfte in der UdSSR fand am Mittwoch in Moskau statt Zu Beginn überbrachte der Kandidat des Politbüros und Sekretär des ZK der KPdSU Boris Ponomarjow eine Grußbotschaft des Generalsekretärs des ZK der KPdSU und Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR, Konstantin Tschernenko ...

  • UdSSR-Frauensfaffel vor Norwegen und DDR

    Seefeld (ND). Die achte Entscheidung der 35. Weltmeisterschaften in den nordischen Skidisziplinen brachte nach spannendem Verlauf dem UdSSR- t Frauenquartett in der 4 X 5-km- Staffel den Sieg. In der Besetzung Tamara Tichonowa, Raissa Smetanina, Lilja Wassiltschenko und Antissa Romanowa verwies die sowjetische Staffel in 1:04:50,1 h das favorisierte norwegische Quartett (1:04:58,8) auf den zweiten Rang ...

  • Der 8. Mai 1945 brachte die Befreiung vom Faschismus

    Scharfe Kritik an Wirtschafts- und Sozialordnung der BRD

    Bonn (ADN). Der 8. Mai 1945 bedeute für jeden engagierten Gewerkschafter in der BBD die Befreiung vom faschistischen Terror und die Beendigung des furchtbarsten aller Kriege. Dies erklärte der Vorsitzende der IG Druck und Papier, Erwin Ferlemonn, gegenüber der Progress Presse Agentur. Es müsse jedoch ...

Seite 2
  • Eine Parole aus Bonn und der 8. Mai

    In ganz Europa bereiten sich die Völker auf den 8. Mai vor. In Moskau und Paris, in Warschau und London, in Belgrad und Brüssel, in Berlin, Rom und anderen Hauptstädten wird er als Tag des Sieges der Antihitlerkoalition, als Tag der Befreiung vom Faschismus gefeiert werden. Schon jetzt gibt es aus Ost und West, aus allen Teilen unseres Kontinents viele Zeugnisse dafür, daß dieser 40 ...

  • Berliner Transformatorenbauer mit hohen Qualitätszielen im Wettbewerb

    Schwerpunkt sind Zulieferungen für E-Loks / Alfred Neumann bei Kollektiven im TRO

    Berlin (ND-Korr.). Über die Anstrengungen der rund 4000 Werktätigen des traditionsreichen Berliner VEB Transformatorenwerk „Karl Liebknecht" Oberschöneweide (TRO) für eine zuverlässige Erfüllung der Planaufgaben in hoher Qualität informierte sich am Mittwoch Alfred Neumann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Erster Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates, als Volkskammerabgeordneter in seinem Wahlkreis ...

  • Kongreß der Gesellschafft für Allgemeinmedizin begann

    Beratung zu Ergebnissen der hausärztlichen Praxis

    Berlin (ADN). In Berlin begann am Mittwoch der Kongreß der Gesellschaft für Allgemeinmedizin der DDR. An den dreitägigen Beratungen in der Kongreßhalle am Alexanderplatz nehmen etwa 900 Ärzte dieses Fachgebietes aus der DDR sowie Gäste aus sozialistischen Ländern teil. Sie beraten über Ergebnisse der hausärztlichen Praxis1 und allgemeinmedizinfscher Forschungen ...

  • Heues Motto mit altem revisionistischem Inhalt

    Polnische Presse zum „Schlesier-Treffen11 in der BRD

    Warschau (ADN). Hinter dem neu redigierten Motto des „Schlesier-Treffens" verberge sich der alte revisionistische Inhalt. Das stellte „Trybuna Ludu" am Mittwoch in einem Bericht ihres Bonner Korrespondenten fest. Die Revanchisten .träumten von der „Befreiung" Osteuropas vom Sozialismus und in dessen Folge von der Errichtung ihrer „Zukunft" in den polnischen Westgebieten ...

  • Revanchistenchef: „Ohne uns geht nichts in Bonn"

    (Fortsetzung von Seite 1) -i druck davor, daß sich die Bundesregierung eine solche Politik, für die es im Ausland nur Ablehnung und nirgends Verbündete gebe, zu eigen mache. Dieses sogenannte neue Motto, sagte der SPD-Bundestagsabgeordnete Horst Sielaff, verneine die europäische Nachkriegsordnung und drohe Schlesien an, das gesellschaftliche System der BRD dorthin zu exportieren ...

  • Politiker der DDR im belgischen Parlament

    Brüssel (ADN). Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates der DDR Gerald Götting, Vorsitzender der CDU, hatte am Mittwoch im belgischen Parlament eine Zusammenkunft mit Abgeordneten und Senatoren der Christlichen Volkspartei (CVP), an der auch Senatspräsident Edward Leemans und der stellvertretende CVP-Vorsitzende Robert Gijs teilnahmen ...

  • DKP: Revanchismus endlich den Boden entziehen

    Düsseldorf (ADN). Zu den Vorgängen um das „Deutschlandtreffen" der revanchistischen Landsmannschaft Schlesien hat der Pressesprecher des Parteivorstands der DKP, Eberhard Weber, in Düsseldorf erklärt: „Wir Kommunisten teilen die Empörung unserer Nachbarvölker in Ost und West über die fortgesetzten revanchistischen Provokationen ...

  • Veranstaltung der CDU zur Militärpolitik

    Berlin (ADN). Vor Führungskadern der CDU sprach am Mittwoch Generaloberst Heinz Keßler, Stellvertreter des Ministers für Nationale Verteidigung und Chef der Politischen Hauptverwaltung der NVA, im Grenzregiment „Ho Chi Minh" zu aktuellen militärpolitischen Fragen. Er bezeichnete es als unveräußerlichen Grundsatz sozialistischer Militärpolitik, die Sicherheit der Brudervölker zu garantieren und den Frieden zu stabilisieren ...

  • Vorhaben zum Jahrestag der Befreiung beraten

    Potsdam (ND). Eine wissenschaftlich-propagandistische Konferenz zur Vorbereitung cles 40. Jahrestages» der ■< > Befreiung fand am Mittwoch in Potsdam statt. Teilnehmer waren Mitglieder " "örtlicher und betrieblicher Kommissionen zur Erforschung der Geschichte der Arbeiterbewegung. Die Potsdamer wollen u ...

  • Fernsehkooperation DDR-VR Polen erörtert

    Warschau (ADN). Der Vorsitzende des Staatlichen Komitees für Femsehen ■ beim Miwi&t>err*t der DDR.'JHeinz Adameck, ist am Mittwoch^ zum Abschluß ■ £W«S, mehrtägigen Besuches in. Warschau vom Kandidaten des Politbüros und Sekretär des ZK der PVAP Jan Glowczyk empfangen worden. Der PVAP-Politiker informierte über die aktuelle gesellschaftlich-apolitische Situation in seinem Land und über die Aufgaben der PVAP zur weiteren Verwirklichung der Beschlüsse ihres IX ...

  • FDJ-Kollektive ehrten Albert Kuntz

    Kranzniederlegung und Meeting in Gedenkstätte Mittelbau-Dora Nordhausen (ADN). Mit einer Kranzniederlegung ehrte die Jugend des Kreises Nordhausen am Mittwoch in der Mahn- und Gedenkstätte „Mittelbau-Dora" das Andenken an den vor 40 Jahren im faschistischen Konzentrationslager ermordeten standhaften Kommunisten Albert Kuntz ...

  • Auch Mittwoch stabile Kohleförderleistungen

    (Fortsetzung von Seite 1) .,.

    zenbung stromaufwärts im Einsatz, um die durchschnittlich 40 Zentimeter starke Eisdecke aufzubrechen. Versorgungstransporte für Berlin, Potsdam und Rüdersdorf erreichten auch am Mittwoch auf Berliner Gewässern mit Hilfe von Eisbrechern ihr Ziel. In den Seehäfen Rostock, Wismar und Stralsund werden rund um die Uhr Schutt- und Stückgut umgeschlagen, wobei den Hafenarbeitern 300 Kräfte der bewaffneten Organe tatkräftig zur Seite stehen ...

  • (Fortsetzung von Seite 1)

    beits- und Lebensbedingungen der Genossenschaftsbäuerinnen, den sozialen Einrichtungen im Dorf und der Arbeitsteilung zwi^ sehen Männern und Frauen. LPG-Vorsdtzender Gottfried Drechsel berichtete den Delegationsmitgliedern, wie die 90 Frauen der Genossenschaft bei insgesamt 200 Mitgliedern hervorragend ihren Mann stehen ...

  • Skandalöses Ergebnis der Bonner Maskerade

    Prag (ADN). Als skandalöses Ergebnis der Bonner Maskerade bezeichnete „Rüde Piravo" am Mittwoch den Entschluß von Bundeskanzler Kohl, an dem Revanchistentreffen in Hannover als Hauptredner teilzunehmen. Diese Entscheidung sei gefallen, nachdem die vorgesehene Losung des Treffens „verbessert" worden sei ...

  • Kampfgruppenkollektive bereiten Parteitag vor

    Berlin (ADN). Zu Beginn des Ausbildungsjahres 1985 fanden in den Einheiten der Kampfgruppen der Arbeiterklasse Tage der Einsatzbereitschaft statt. In allen Teilen der Republik beschlossen Kämpfer, Unterführer und Kommandeure, wie in der Produktion auch beim Schutz der sozialistischen Errungenschaften mit guten Leistungen den XI ...

  • cSSR-Jugendverfreter im Zenfralraf der FDJ

    Berlin (ADN). Der 1. Sekretär des Zentralrates der FDJ, Eberhard Aurich, hatte am Mittwoch in Berlin ein Gespräch mit Ivan Lipovski, Sekretär des ZK des Sozialistischen Jugendverbanides der CSSR. Er iniformierte ihn über das „Ernst-Thälmann-Aufgebot der FDJ", die Vorbereitung des XI. Parteitages der SED und des XII ...

  • Außenministergespräche der DDR und Ägyptens

    (Fortsetzung von Seite 1)

    dem in einer guten, aufgeschlossenen, vorwärtsweisenden Atmosphäre." Am Abend gab der ägyptische Außenminister zu Ehren seines Gastes ein Essen. Daran nahmen teil der Minister für Planung, Dr. Kamal Ahmed al Ganzouri, der Minister für Landwirtschaft und Lebensmittelversorgung, Dr. Youssef Amin Wali, der Minister für Industrie, Mohamed Mahmoud Farag Abdel Wahab, und der Minister für Versorgung und Binnenhandel, Dr ...

  • Neues Deutsch land

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Sdiabowski, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Herbert Naumann, Dieter Brüdcner, Dr. Hajo Herbell, Alfred Kobs, Werner Micke, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Dr. Rolf Günther, Horst Leinkauf, Otto Lude, Elvira Mollenschott, Klau« Ullrich, Dr. Jochen Zimmermann ...

  • Rotkreuzdelegation Norwegens empfangen

    Dresden (ADN). Der Präsident des Deutschen Roten Kreuzes der DDR, Prof. Dr. Siegfried Akkermann, empfing am Mittwoch die Delegation des norwegischen Roten Kreuzes zu einem Gespräch. Er informierte die von Präsident Björn Egge geleitete Abordnung über die Tätigkeit der Mitglieder des DRK der DDR im Dienste von Leben und Gesundheit der Bürger ...

Seite 3
  • Alle Erzeugnisse tragen Gütesiegel ,Q'

    Heute ist das Werk eines der größten seiner Branche in Europa. Zahlreiche Rationalisierungsmaßnahmen, insbesondere im Stahlbau und bei der Konservierung, führten in den letzten Jahren zu einer Erhöhung des Automatisierungsgrades bei der Fertigung um 52 Prozent. Die 3400 Kranbauer erreichen heute in nur acht Monaten die Produktionsleistung des- ganzen Jahres 1960 ...

  • MMM-Aufgaben für junge Bauern

    Wie die FDJler der LPG „Ernst Thälmann" Bennewitz ihrem Namen alle Ehre machen

    Eine der ältesten und jüngsten. zugleich - das trifft auf die LPG „Ernst Thälmanni" Bennewitz im Kreis Würzen zu. Älteste, weil sie zu den ersten gehört, die 1952 gegründet wurden. Jüngste, weil sie sich mit einem Durchschnittsalter ihrer Mitglieder von 35,6 Jahren sozusagen ihre Jugendfrische bewahrt hat ...

  • Intensive Kontakte zu UdSSR-Hochschulen

    Besonders hervorheben mochte ich auch die engen Beziehungen unserer .Universität ,-zay Partnern. in der UdSSRi die bis in die Zeit unmittelbar nach der Befreiung vom Faschismus zurückreichen. Im zweiten Weltkrieg waren rund 70 Prozent der Gebäude der Berliner Alma mater zerstört worden. Doch dank der großzügigen Unterstützung der damaligen Sowjetischen Militäradministration konnte die Universität bereits am 29 ...

  • Vorlesungen, die jeder besuchen kann

    ND: Ihre Universität versteht sich nicht nur als eine Stätte der Lehre und Forschung, sondern zugleich als ein geistig-kulturelles Zentrum der Hauptstadt. Wie wird sie diesem Anspruch gerecht? Prof. Klein: Wir haben uns. vor allem in den letzten Jahren' bemüht, die Universität für die gesamte Bevölkerung zu öffnen ...

  • Im engen Bündnis mit der Praxis lehren und forschen

    Berliner Alma mater begeht in diesem Jahr das 175. Jubiläum ihrer Gründung und das 275jährige Bestehen der Charite / ND-Gespräch mit Rektor Prof. Dr. Helmut Klein

    ND: Die Humboldt-Universität feiert in diesem Jahr zwei Jubiläen: Am heutigen Donnerstag wird eine Festsitzung der medizinisdien Fakultät zum 275jährigen Bestehen der Charite stattfinden. Und im Herbst begeht die Berliner Alma mater den 175. Jahrestag ihrer Gründung. Welche progressiven Traditionen der Universitätsgeschichte würden Sie hervorheben? Prof ...

  • Förderung, besonders begabter Studenten

    Die 9. Tagung des ZK der SED hat die dabei in Vorbereitung des XI. Parteitages einzuschlagende Richtung gewiesen. Im Wettbewerbsprogramm der Universität und im Thälmann-Aufgebot der FDJ haben wir die wichtigsten Aufgaben fixiert, die wir unter Führung der Kreisparteiorganisation lösen wollen. So ist beispielsweise vorgesehen, über 60 Lehrbücher neu zu schreiben bzw ...

  • „Blaue Briefe" sind bei uns unbekannt

    Danach meldete sich Vertrauensmann Rudi Kroll zu Wort, ein 55jähriger Grauschopf aus dem innerbetrieblichen Transport, für den Gewerkschaftsarbeit seit 20 Jahren zum Leben gehört. Voller Freude berichtete er, daß er gerade an diesem Tag mit seiner Frau glücklicher Besitzer einer Neubauwohnung in Eberswalde-Finow geworden ist ...

  • Heft 2/1985 erschienen

    Anliegen des Leitartikels „Brüderlich verbunden auf Wacht für Frieden und Sozialismus" von Armeegeneral Heinz Hoffmann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Minister für Nationale Verteidigung der DDR, ist das 40. Jahr des Sieges über den Hitlerlaschismus. Der redaktionelle Artikel „Die Schulen ...

  • Ein Kollektiv mit Klassenposition

    „juberall bei euch; im . Betrieb sparten wir eine bewußte Position zur guten Politik unserer Partei und die tiefe Überzeugung, mit der jeder Arbeiter sein Bestes gibt für die allseitige Stärkung unseres Arbeiter-und-Bauern-Staates und damit für die Sicherung des Friedens", erklärte danach Harry Tisch ...

  • Elektronische Bauteile automatisch geprüft

    Berlin (ADN). Zu einer siebenfach höheren Arbeitsproduktivität gegenüber mechanisierten Prüfplätzeh führte im Kombinat VEB Elektro-Apparate-Werke Berlin-Treptow (EAW) der Einsatz selbstentwickelter Prüfautomaten bei der Endkontrolle elektronischer Baugruppen für die Anlagensteuerungen Ursalog 4000. Dabei werden jährlich 10 000 Stunden Arbeitszeit eingespart ...

  • Transformatorenwärme erstmals direkt genutzt

    Rostock (ADN). Im Warnemünder Umspannwerk wird erstmals in der Republik die beim Betreiben von 110-Kilovolt-Transformatoren entstehende Sekundärwärme auf direktem Weg für Heizzwecke5'genutzt. Bisher eingesetzte Anlagen zur Wiederverwendung von Trafoabwärme arbeiten nach dem Prinzip des Wärmeaustauschs ...

  • Ärbeitxerleichfernde eenno Gießerei

    Eberswalde-Finow (ADN). Eine neue Anlage für das automatisierte Beschicken von Gießereiöfen ging in der Eisengießerei Britz in Betrieb. Die Neuentwicklung erleichtert das Bereitstellen von Zuschlagstoffen für die Eisenerzeugung. Im Schmelzbetrieb der Gießerei wurden bisher pro Schicht bis zu 25- Tonnen Roheisen, Stahlschrott, Gußbruch und Schmelzkoks von Hand abgefüllt ...

  • Einsatz keramischer Fasern spart Energie

    Hennigsdorf (ADN). Durch den Einsatz von keramischen Fasern zur Wärmedämmung spart das Stahl- und Walzwerk „Wilhelm Florin" Hennigsdorf an Glühöfen mehr als zehn Prozent der bisher eingesetzten Energie. Die vom Metallurgieofenbau Meißen hergestellten Faserplatten werden auf die Ofenauskleidung geklebt ...

  • Warum die Kranbauer ihre Leistung erneut steigern

    Vom lebhaften Gedanken- und Erfahrungsaustausch Harry Tischs mit Gewerkschaftern in Eberswalde / Notiert von Christa Drechsel

    VEB Kranbau Eberswalde. Ein Name, der für Leistungskraft und Qualität steht, ein Betrieb mit internationalem Ruf. Eberswalder Krane sind in den Binnenund Seehäfen von 30 Ländern auf vier Kontinenten zu finden. 100 verlassen jährlich die Werkhallen, über 2000 gingen bereits in die Sowjetunion. Aus der UdSSR kam 1950 auch der erste Großauftrag ...

Seite 4
  • Eine Liebesgeschichte aus der Gegenwart

    „Die Neigung", der zweite Roman des Lyrikers Uwe Berger, im Aufbau-Verlag

    Von Klaus-Dieter Schöne werk Ein Zufall verändert das Leben zweier Menschen. Jeder ist bisher seinen Weg gegangen, ohne Berührungspunkt zäun anderen. Eines nebligen Morgens findet der Kraftfahrer Walter Kusmin seinen mit dem Auto verunglückten Chef, Kombinatsddrektor Karpenstein, an der Straße und bringt ihn und einen zweiten Verletzten zur Rettungsstelle ...

  • Amateurmusikanten mit ehrgeizigem Programm

    Gespräch mit Conrad Mann, Berliner Ärzteorchester

    Zum Jahresende 1984 beging das Berliner Ärzteorchester mit zwei festlichen Konzerten im Maxim Gorki Theater beziehungsweise im Klinikum Buch seinen 20. Gründungstag. Es ist eines der wenigen sinfonischen Amateurorchester unseres Landes ! Unter der Leitung seines Dirigenten, Musikdirektor Conrad Mann, stellte es sieht mit anspruchsvollen Werken vor ...

  • Historische Dokumente bereichern die Schau

    Eine kleine Zusammenstellung früher Dokumente^ Ausstellungsplakate, Kataloge und Fotos versucht die Werkpräsentation zu ergänzen. Eine Aufnahme von historischem Wert zeigt Schmidt- Rottluff im Gespräch mit einem sowjetischen Offizier anläßlich der Eröffnung seiner Ausstellung im Schloßbergmuseum Chemnitz 1946 ...

  • Unter dem Mond von Alabama

    Vergnüglicher Kurt-Weill-Abend am Berliner Ensemble

    Von Ursula Meves Fast ist man versucht zu sagen: Das Ereignis fand erst bei der vierten, fünften Zugabe statt Da waren die Damen und Herren auf der Bühne ganz dem lässigen Charme Weillscher Musik verfallen und das Publikum nicht minder. Der „Moon of Alabama" strahlte in betörendem Glanz, und nach der Moritat von Mackie Messer hätte das Programm getrost ein Stündchen länger währen können ...

  • Breites Spektrum des künstlerischen Ausdrucks

    Überschaut man die jüngsten Bereiche der Retrospektive, wird eine große Mannigfaltigkeit deutlich. Es gab in Karl-Marx-Stadt nie das Vorherrschen einer bestimmten Stilprägung oder gar eine Schuldominanz. Vielfältige Tendenzen der DDR-Kunstentwicklung wurden aufgenommen und umgesetzt, strahlten wiederum zurück ...

  • Angebot reicht von Kabarett bis Nachtbowling

    Neues im Haus der Kultur Gera

    Zahlreiche neue Veranstaltungsreihen und Premieren bestimmen das Programmangebot des Geraer Hauses der Kultur im ersten Halbjahr 1985. „Hell klingt das Lied der Freundschaft" ist der Titel einer Gemeinschaftsproduktion mit dem Zentralvorstand der Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft und dem Fernsehen der DDR in Vorbereitung des 40 ...

  • Bekenntnis zur Schönheit friedlichen Lebens

    Als anregende Kraft für viele Maler in der Zeit des Neubeginns erwies sich der klassische Expressionismus des in Zwickau geborenen Max Pechstein und des Chemnitzers Karl Schmidt-Rottluff. Schmidt-Rottluff war einer der Initiatoren des kulturellen Neuaufbaus. Seine stille „Schneelandschaft" (1947) sind ebenso wie die ausgewählten Lithographien von Max Pechstein Bekenntnisse zur Schönheit friedlichen Lebens ...

  • \Kurz rezensiert Ver-wettet

    te Wette" hieß der Schwank von Martin Honemann, den Peter Sodann im Fernsehtheater Moritzburg inszenierte. Zur Story nur soviel: Eine Wette zwischen zwei Freunden (Wolf gang Winkler und Reinhard Sträube) — gelingt es, die ehemaligen Schulkameraden Hanna (Hannelore Schubert) und Wienhold (Jürgen Mai) zu verkuppeln? Leider gab es statt Situationskomik und Wortwitz nur Klamauk, nervtötendes Hin und Her, verbunden durch allzu platte Texte ...

  • Eindrucksvolle Bildchronik über den Aufbau in unserem Lande

    Der Industriebezirk erweist sich als ein Kunstzentrum der DDR Von Volker Frank

    Im Städtischen Museum Karl- Marx-Stadt gibt noch bis zum 14. Februar eine umfangreiche Ausstellung mit Malerei, Plastik, Grafik und einigen ausgewählten Werken der Fotografie einen repräsentativen Überblick über vier Jahrzehnte Kunstentwicklung in dem sächsischen Industriebezirk. Diese „Retrospektive ...

  • Gewerkschaft Kunst führte Gespräche in Warschau

    Warschau (ADN). Eine Delegation des Zentralvorstandes der Gewerkschaft Kunst unter Leitung seines stellvertretenden Vorsitzenden Horst Singer beendete am Dienstag einen zweitägigen Arbeitsbesuch in Warschau. Sie führte Gespräche mit dem Präsidium der Föderation der Gewerkschaften Kultur und Kunst der VRP ...

  • Kulturnotizen

    BUCHMESSE. Die 17. Internationale Kairoer Buchmesse hat am Dienstag begonnen. In diesem Jahr beteiligen sich 1000 Verlage aus 50 Ländern. Die DDR ist mit 700 Buchtiteln aus 47 Verlagen vertreten. , SANDERLING. Als Gast der Tschechischen Philharmonie; dirigierte Kurt Sanderling in, der CSSR-Hauptstadt zwei Konzerte des Klangkörpers ...

  • Schauspielerin Luise Ullrich verstorben

    München (ADN). Die Schauspielerin Luise Ullrich ist am Montag im Alter von 73 Jahren in einer Münchner Klinik gestorben. 1911 geboren, trat sie 1926 erstmals im Wiener Volkstheater auf. Ihre Filmkarriere begann 1932 in dem Film „Der Rebell". Nach dem Krieg war sie unter anderem in „Nachtwache" (Harald Braun), „Regina Amstetten" (Kurt Neumann), „Frau Irene Besser" (John Olden) und „Vergiß die Liebe nicht" (Paul Verhoeven) zu sehen ...

  • Aktuelle Fotos aus Chile in Cottbuser Jugendklub

    Cottbus (ADN). Eine Fotodokumentation aus Chile, die währ rend der Nationalen Protesttage im vergangenen Jahr entstand, ist seit Dienstag im Cottbuser Jugendklub Südstadt zu sehen. Die Bilder Sind Teil einer Ausstellung „Zensierte Fotos — Für die Verteidigung der Freiheit und des Rechts auf freie Meinungsäußerung", die im November 1984 in Santiago gezeigt werden sollte und die von den Pinochet-Schergen gewaltsam verhindert worden war ...

  • Sandberg-Ausstellung wird in Bremen gezeigt

    Bremen (ADN). Eine Ausstel-b lung mit Herbert Sandbergs Ra-b dierungen zum „Anachronistischen - Zug" von Bertolt Brecht wird gegenwärtig in der Bremer „villa Ichon" gezeigt. Diese Folge von 25 Blättern entstand in den Jahren 1982/83. Anläßlich der Ausstellung gastiert Ekkehard Schall mit seinem dritten ...

Seite 5
  • Appell aus Moskau an Menschen guten Willens

    Von unserem Korrespondenten Frank W e h n e r Moskau. Die Konferenz der sowjetischen Friedenskräfte finde in dem für die ganze fortschrittliche Menschheit bedeutsamen Jahr der 40. Wiederkehr des Ta-» ges des Sieges über den Faschismus statt, wird in der Grußbotschaft Konstantin Tschernenkos an die Teilnehmer festgestellt ...

  • Brand war gefährlicher als bisher zugegeben

    Gemeinderat Neckarsulm: Übung mit Pershingverhindern

    London (ADN). Entgegen offiziellen Darstellungen hätte bei dem bisher folgenschwersten Unfall mit einer Pershing-Rakete auf dem USA-Stützpunkt in Mutlangen die Bevölkerung leicht in Gefahr geraten können. Das stellte die britische Nachrichtenagentur Reuter,in einem Bericht über den Vorfall fest, der sich vor zwei Wochen ereignete und bei dem drei US-Soldaten ums Le~ ben kamen und 16 verletzt wurden ...

  • Mosaik

    Lehrmittelschau abgeschlossen Moskau. Die internationale Ausstellung „Technische Mittel im Unterrichtsprozeß", an der sich 50 Außenhandelsbetriebe aus elf Ländern beteiligten, darunter Intermed aus der DDR, ist am Mittwoch in Moskau beendet worden. Neuerer stellen in Maputo aus Maputo. Exponate von rund 140 Neuerern und Rationalisatoren aus allen Provinzen Mocambiques sind gegenwärtig auf der ersten zentralen Leistungsschau in Maputo ausgestellt ...

  • Weltfestspiele vor

    Ki. Warschau. Die polnische Jugend leiste einen aktiven Beitrag dafür, im Geiste der antiimperialistischen Solidarität, für Frieden und Freundschaft die XII. 'Weltfestspiele in Moskau vorzubereiten. Das erklärte am Mittwoch auf einer Pressekonferenz der Vorsitzende des nationalen Vorbereitungskomitees, Andrzej Minko, in Warschau ...

  • Finnische Zeitungen würdigen die sowjetische Befreiungstat

    Welthistorischer Sieg beeinflußte Entwicklung der Erde

    Helsinki (ADN). Als welthistorischen Sieg, der die Entwicklung auf der ganzen Erde beeinflußte, charakterisierte die finnische Zeitung „Tiedonantaja" die Zerschlagung des Faschismus durch die Sowjetunion und alle anderen Kräfte der Antihitlerkoalition. Die Zeitung unterstrich, gerade im Jubiläumsjahr des Sieges müsse die Friedensbewegung erstarken, die historische Wahrheit erklärt und die Lügenpropaganda der Reaktion entlarvt werden ...

  • Portugal lehnt Besitz und Lagerung von Kernwaffen ab

    Außenminister tritt für Klima der Entspannung ein

    Madrid (ADN). Portugal „hat nicht die Absicht, Nuklearmacht zu werden, und hat mit keinem Land Abkommen, die sein Territorium zum Lagerplatz von Kernwaffen machen", erklärte der portugiesische Außenminister Jaime Gama in einem von der Madrider Zeitung „El Pais" veröffentlichten Interview. Sein Land lasse keinerlei Einrichtungen für die Aufstellung von Raketen, die Stationierung von strategischen Bombergeschwadern oder die Präsenz von Atom-U-Booten zu ...

  • Argentinischer Präsident begrüßt 6-Staaten-Oipfel

    Delhi (ADN). Der Präsident Argentiniens, Dr. Raul Alfonsin, hat seine Überzeugung zum Ausdruck gebracht, daß das am kommenden Montag in Delhi stattfindende Gipfeltreffen der Unterzeichner des Abrüstungsappells vom Mai vorigen Jahres sich positiv auf die internationale Lage auswirken wird. Zu Beginn eines Indien-Besuchs sagte er am Mittwoch in Delhi, der Sechs- Staaten-Gipfel werde zur Eliminierung der Gefahr eines nuklearen Krieges beitragen ...

  • Südafrikas Polizei ermordete oppositionellen Politiker

    Hinterrücks erschossen / Behörden verbreiten Lügen

    Harare (ADN). Bei dem am Dienstag in Beaufort West (Kap- Provinz) von der Rassistenpolizei Pretorias ermordeten schwarzen Südafrikaner handelt es sich um das Mitglied des Exekutivkomitees der Antiapartheid-Allianz Vereinigte Demokratische Front (UDF) William Kruche. Wie die simbabwische Nachrichtenagentur Ziana unter Berufung auf Radio Südafrika mitteilte, fütterte William Kruche gerade seinen kleinen Sohn, als das Polizeikommando in die Wohnung eindrang, um ihn zu verhaften ...

  • Konsultationen in Moskau über Indik-Friedenszone

    Moskau (ADN). Mehrseitige Konsulfationen zu Problemen der Umwandlung des Indischen Ozeahs in eine Zone des Friedens fanden am 21. und 22. Januar in Moskau statt. Daran nahmen Vertreter der Außenministerien der Ungarischen Volksrepublik, der DDR, der Koreanischen Demokratischen Volksrepublik, der Republik ...

  • Lubomir Strougal empfing französischen Firmenchef

    Praj (ADN). Das Interesse der CSSR an der allseitigen Vertiefung der Beziehungen zu Frankreich hat der Vorsitzende der CSSR-Regierung, Lubomir Strougal, hervorgehoben. Bei einem Gespräch mit dem Generaldirektor des französischen Chemiekonzerns Rhöne-Poulenc S. A., Loik le Floch-Prigent, begrüßte Lubomir ...

  • Griechische Offniere aus Militärakademie der NATO zurückbeordert

    Athen (ADN). Griechenland hat drei hohe Offiziere und einen Diplomaten aus der NATO-Militärakademie in Rom zurückbeordert. Ursache der Abberufung, so teilte Regierungssprecher Maroudas in Athen mit, sei ein militärisches Planspiel an dieser Lehreinrichtung für führende NATO-Militärs, bei dem als Ausgangspunkt vorgegeben war, daß „die griechischen Streitkräfte mit Unterstützung ausländischer Agenten einen Tag nach einem linken Wahlsieg gegen die Regierung putschen" ...

  • Kampfhandlungen im Konflikt Irak-Iran

    Bagdad (ADN). Irakische Kampfflugzeuge haben nach Mitteilung eines Militärsprechers in der Nacht zum Dienstag nahe dem iranischen Erdölhafen Kharg im Nordosten des Golfes erneut zwei Schiffe angegriffen. Der Nachrichtenagentur INA zufolge erhöhte sich die Zahl der seit Jahresbeginn im Golf von irakischen Einheiten "attackierten Schiffe damit auf zwanzig ...

  • GenferVereinbarungen bieten große Chance

    Verbesserte Beziehungen zwischen DDR und BRD möglich

    Bonn (ADN). Die Genfer Vereinbarungen zwischen den Außenministern der UdSSR und der USA haben nach Ansicht des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Johannes Rau auch die große Chance eröffnet, die Beziehungen zwischen beiden deutschen Staaten zu verbessern. In einem Presseinterview betonte der SPD-Politiker, bei den vereinbarten Abrüstungsgesprächen könnten Dinge eingespeist werden, „die unsere Sicherheit in Mitteleuropa betreffen" ...

  • Außenminister Ungarns bei Nicolae Ceausescu

    Bukarest (ADN). Der Generalsekretär der RKP und Präsident Rumäniens, Nicolae Ceausescu, empfing am Dienstag in Predeal den ungarischen Außenminister Peter Varkonyi. Bei der Begegnung hoben beide Seiten die positive Entwicklung der Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen beiden Parteien, Staaten und Völkern hervor ...

  • Kanada begrüßt Ergebnis des Treffens in Genf

    Ottawa (ADN). Als wichtigen Schritt nach vorn zur Verringerung der Gefahr eines Kernwaffenkonflikts hat der kanadische Außenminister Joseph Clark das Ergebnis des sowjetisch-amerikanischen Außenministertreffens in Genf bezeichnet. Vor dem Unterhaus in Ottawa erklärte er, Kanada sei insbesondere darüber ...

  • Arbeitslosenzahl in der EG überschritt 13 Millionen

    Jugendliche unter 25 Jahren besonders hart betroffen

    Brüssel (ADN). Bei den Arbeitsämtern der zehn Länder der westeuropäischen Wirtschaftsgemeinschaft waren Ende Dezember Über 13,1 Millionen Arbeitslose offiziell registriert. Das geht aus den am Mittwoch in Brüssel veröffentlichten EG-Statistiken hervor. Dies sind 11,3 Prozent der arbeitsfähigen Bevölkerung und rund 590 000 Erwerbslose mehr als Ende des Vorjahres ...

  • Moskau: Letzter Band der „Erinnerungen an Lenin"

    Moskau (ADN). Der fünfte und letzte Band der „Erinnerungen an Lenin" ist in Moskau erschienen. Er enthält Äußerungen hervorragender Funktionäre der internationalen kommunistischen und Arbeiterbewegung sowie von Staatsmännern: und anderen Politikern über den Führer des Weltproletariats. In den Memoiren ausländischer Zeitgenossen wird Lenin als genialer Denker sowie als Begründer und Theoretiker der III ...

  • 460 000 Kronen für „Friheten" gesammelt

    Fr. Oslo. Die Zeitung der Kommunistischen ^Partei Norwegens, „Friheten",. hatj wie der Örganisationssekretär der KPN, Björn Naustvik, in Oslo mitteilte, ihre Kampagne 1984 zur finanziellen Unterstützung des Parteiorgans erfolgreich abgeschlossen. Insgesamt wurden 460 000 Kronen von Mitgliedern und Sympathisanten gesammelt „Das sind fünf Prozent mehr als geplant", sagte Björn Naustvik ...

  • Indisch-chinesische Beziehungen verbessert

    .. Delhi (ADN). Die Beziehungen zwischen Indien flffd China haben sich' nach Mitteilung des Staatsmtnisters im intttschen Außenministerium, Khurshid Alam Khan, seit der Aufnahme von Gesprächen zwischen beiden Staaten im Jahre 1981 verbessert, berichtete PTI. Vor dem Zentralparlament in Delhi verwies der Politiker dabei auf das im August vorigen Jahres unterzeichnete Handelsabkommen sowie den verstärkten Austausch in Kultur, Wissenschaft und Technik, Bildung und Sport ...

  • Was sonst noch passierte

    Vor dem Fernsehgerät saß eine Familie in Birmingham, als in ihrem Schlafzimmer ein Brand ausbrach. Von Nachbarn alarmierte Feuerwehrleute fanden sie im Hinterzimmer, eingehüllt in dichte Qualmwolken, aber interessiert einem Fernsehfilm folgend. Nach den Löscharbeiten begaben sich alle Familienmitglieder spornstreichs wieder ins Haus ...

  • Warf der US-Raumfähre „Discovery" verschoben

    Washington (ADN). Der für Mittwoch vorgesehene Start der USA-Raumfähre „Discovery" ist wegen der auf Cape Canaveral (Florida) herrschenden Kälte um 24 Stunden verschoben worden. Auf den Treibstofftanks hatte sich Eis gebildet, das beim Start die Außenhaut beschädigen könnte. Die nur aus Offizieren der USA-Streitkräfte bestehende Mannschaft soll im Weltraum ausschließlich militärische Aufgaben erfüllen ...

  • Zyprische Regierung ist weif er gesprächsbereit

    Nikosia (ADN). Für eine Fortsetzung der Bemühungen um eine dauerhafte und umfassende Lösung der Zypern-Frage sprach sich die zyprische Regierung aus. Ein Kabinettssprecher .unterstrich, ia, einer Erklärung. die Bereitschaft. von iPräsident, Spyros Kyprianpu,. einer Einladung des UNO-Generalsekretärs zu einem neuen Treffen mit dem Vertreter des türkischen Separatstaates, Rauf Denktash, jederzeit zu folgen ...

  • Chile: Buch über Mord an Letelier beschlagnahmt

    Santiago (AON). Die Polizei des faschistischen Pinochet-Regimes beschlagnahmte am Dienstag 15 000 Exemplare eines Buches über den Mord an Orlando Letelier, Außenminister der Unidad-Popular-Regierung. Verfasser des Buches, das unter dem Titel „Labyrinth" in Chile verlegt wurde, ist der USA-Jurist Eugen Propper ...

  • Sandinisten vereitelten Sabotageakt an Grenze

    Managua (ADN). Einen Sprengstoffanschlag auf eine Brücke an der Grenze zwischen Nikaragua und Honduras haben Einheiten der nikaraguanischen Volksarmee verhindert. Mitglieder der Volksmilizen und Armeeangehörige stellten nahe der Ortschaft Sonis in der Nordwestprovinz Madriz eine konterrevolutionäre Bande, die auf Sabotageakte gegen Wirtschaftsobjekte spezialisiert war ...

  • UdSSR und Finnland verlängern Erdgasleitung

    Helsinki (ADN). In Finnland begannen Vorbereitungsarbeiten für die Verlängerung der Erdgashauptleitung Sowjetunion—Finnland, meldete TASS. Der 250 Kilometer lange Bauabschnitt soll Ende 1986 fertiggestellt sein. Vor elf Jahren war in der Nähe von Kouvola im Südosten Finnlands die in Gemeinschaftsarbeit geschaffene Erdgaspipeline eingeweiht worden ...

  • Libanon: Hohe Verluste für Israels Besatzerarmee

    Tel Aviv, (ADN). In den vergangenen zweieinhalb Jahren wurden in Libanon 610 Besatzer getötet und 5000 verwundet. Das entspricht dem Mannschaftsbestand von zwei Armeebrigaden. Wie das israelische Verteidigungsministerium'' mitteilte, sind allein in den vergangenen acht Monaten mehr als 2160 Israelis in Südlibanon außer Gefecht gesetzt worden ...

  • USA-Basen auflösen!

    Madrid (ADN). Verstärkte Aktivitäten gegen die Mitgliedschaft Spaniens in der NATO und für die Auflösung der USA-Militärbasen auf dem Territorium des Landes hat das Nationale Koordinierungskomitee der spanischen Friedensbewegung auf einer Tagung in Madrid beschlossen. Das Komitee repräsentiert 70 FriedenseruDoen und Organisationen ...

  • Diversionssender gegen Nikaragua in Betrieb

    San Jose (ADN). Unmittelbar an der Grenze zu Nikaragua nahm in Kostarika eine Sendestation der „Stimme Amerikas? ihre subversive Tätigkeit auf. Die nikaraguanische {Nachrichtenagentur ANN berichtete, daß täglich ein neunstündiges, gegen die sandinistische Revolution, gerichtetes Programm ausgestrahlt wind ...

Seite 6
  • Aktionsbündnis gegen Kriegsgefahr

    Ziele der finnischen Friedensbewegung stimmen mit Politik der Regierung überein

    Von unserem Nordeuropa-Korrespondenten Jochen P reu Bier Die finnische Friedensbewegung fand Ende vergangenen Jahres mit kraftvollen Demonstrationen in rund 100 Städten des Landes anläßlich der UNO- Abrüstungswoche große Beachtung. Etwa 200 000 Menschen forderten die Beendigung der atomaren Hochrüstung, den Stationierungsstopp für neue Nuklearraketen in Mitteleuropa, ein Verbot der Militarisierung des Weltraums und die Schaffung einer kernwaffenfreien Zone in Nordeuropa ...

  • Die Lehren beherzigen, die Dresden uns nahegelegt hat

    ND-Gespräch mit dem Komponisten Cormac O'Duffy

    Von unserem Londoner Korrespondenten Reiner Oschmann Unter den vielen ausländischen Gästen, die an den Gedenkveranstaltungen zum 40. Jahrestag der Zerstörung Dresdens teilnehmen, wird sich auch eine Gruppe von Briten und Iren befinden — Überlebende des faschistischen Luftangriffs auf die englische Stadt Coventry, Piloten, die am Bombereinsatz an jenem 13 ...

  • Staaten Indochinas für eine Politik der Verstand gung

    Außenminister unterstützen sozialistischen Friedenskurs

    Von unserem Korrespondenten Bernd Finde is,Hanoi ' Die drei" ;' Indochinesischen Staaten, Vietnam/Laos und Kam-, pttchea, haben SUf^hrer jüngsteri Außenministerkonferenz in Ho- Chi-Minh-Stadt die uneingeschränkte Unterstützung für die wichtigen Friedensinitiativen der sozialistischen Länder bekräftigt ...

  • Bauhute an der. Wiege der Nation'

    In Sydney entsteht der Stadtteil „The Rocks" in alter historischer Schönheit wieder

    Von Werner G o I d s t e i n Bis vor kurzem noch galt Sydneys Viertel „The Rocks" am südlichen Fuß der berühmten Bafenbrücke als düsterer,Schandfleck der Hauptstadt des australischen Bundesstaates Neu Südwales. Es hatte sich in einen verfallenen Slum verwandelt. Doch seit mehr als einem Jahrzehnt sind ...

  • Berichtskampagne der PVAP begann mit Aktivtagungen

    Polens Kommunisten erhöhen ihre Kampfkraft

    Aktivtagungen der Wojewodschaftsparteiorganisationen leiten in dieser Woche die Berichtskampagne der Polnischen Vereinigten Arbeiterpartei ein. Etwa 2,2 Millionen Kommunisten werden bis Ende März auf Versammlungen und Konferenzen Rechenschaft über die bisherige Realisierung der Beschlüsse des IX. Parteitages ablegen und die Aufgaben für den Zeitraum bis zum X ...

  • Nigeria bekämpft Kinderkrankheiten

    Landesweite Kampagne zur Immunisierung ist im Gange

    Korrespondenz aus Lagos Hunderte Teams von Ärzten und Gesundheitshelfern sind in Nigeria, dem bevölkerungsreichsten Land Afrikas, derzeit unterwegs, um per Injektionsnadel oder getränktem Zuckerstück Millionen Kinder künftig vor ge- . fährlichen Krankheiten zu bewahren. Von Staatspräsident Mohammed Buhari Ende des Vorjahres gestartet, hat damit eine umfassende nationale Kampagne vor allem gegen Kinderlähmung, Wundstarrkrampf, Diphtherie, Keuchhusten und Tuberkulose begonnen, ...

  • Di* Haupttrümpfe liegen in der Erde

    Natürlich spielt auch heute noch in Chabarowsk der Fischfang eine wichtige Rolle — wie im gesamten Fernen Osten der Sowjetunion. Schließlich kommen aus dem größten aller Wirtschaftsbezirke des Landes, der außer der Region Chabarowsk auch die Jakutische ASSR, die Region Primorje und die Gebiete Amur, Magadan, Kamtschatka und Sachalin umfaßt, rund 40 Prozent aller sowjetischen Fischereiprodukte ...

  • Brasov wurde zu Wälzlagerzentrum

    Der Industriezweig ist in Rumänien stark entwickelt

    Von Michael Hube. Bukarest Mit einem Ausstoß von jährlich rund 120 Millionen Wälzlagern in 4000 Typen gehört Rumänien zu den bedeutendsten Produzenten auf diesem Gebiet im Verband des RGW. Das Karpatenlajyl .arbeitet erfolgreich in der seit zwei Jahrzehnten bestehenden RGW- Organisation an der Kooperation und Spezialisierung in diesem Industriezweig mit ...

  • UdSSR erschließt Potential ihrer östlichsten Landesteile

    Die Entwicklung des sowjetischen Fernen Ostens steht vor einer wichtigen Etappe

    Von unserem Moskauer Korrespondenten Frank Herold „An dem breiten Fluß gibt es genug Acker- und Wiesenland und ergiebige Gebiete zum Fischfang in großer Menge", schrieb der russische Entdeckungsreisende Jerofej Chabarow ins Tagebuch seiner Expedition, die ihn von 1649 bis 1651 den Amur entlang führte ...

  • Energieversorgung ist eine Grundfrage

    Die Kohleförderung wuchs um 20 Prozent. Durch den Ausbau der Förderkapazitäten in der Lagerstätte von Urgal wird der zusätzliche Bedarf der in Chabarowsk, Kamsomolsk am Amur, Primorsk, Blagowestschensk und Wladiwostok entstehenden Kraftwerke gedeckt. Ihr Strom wird dringend benötigt, denn durch die stürmische ...

  • Zitiert

    Volk von Nikaragua muß weiterhin wachsam bleiben

    Auch nach der Amtseinführung des vom nikaraguanischen Volk gewählten Staatspräsidenten Daniel Ortego könne sich die sandinistische Revolution nicht einen Augenblick lang auf ihren unter großen Opfern erreichten Erfolgen ausruhen, stellt die mexikanische Zeitung „Uno mas uno" fest und fährt fort: „Denn ...

Seite 7
  • Erster Medaillengewinn der DDR für Rang sechs

    Oberhof zum zweiten Malenach 12 Jahren WM-Gastgeber Von Jürgen Holz

    ANFÄNGE. Als Geburtsstunde dieses Sports wird der 12. März 1883 angegeben, als zwischen Davos und Klosters in der Schweiz ein „Wettschlitteln" stattfand. Der Schauplatz war eine drei Kilometer lange Straße. Und am Ende waren mit 9:15 min zwei zeitgleich: der Oxford-Student Robertson, ein gebürtiger Australier, und der Schweizer Briefträger Minsch ...

  • Überraschungen prägten wieder einmal die Staffel

    Favorisierte Norwegerinnen unterlagen UdSSR-Quartett DDR-Frauen gelangten durch optimale Leistung xu Bronze Von Klaus U 11 r I e h (Text) und Wolf gang Behrendt (Bild)

    Das Ausmaß der Überraschung am Ziel des Staffellaufs der Frauen ließ sich leicht mit Zahlen belegen: Addierte man die Zeiten der vier Norwegerinnen und die der vier sowjetischen 5-km-Läuferinnen 48 Stunden zuvor, so ergab sich ein Plus von 2:49,1 min für die Skandinavierinnen. Eine Differenz, die auch durch die traditionellen Unwägbarkeiten eines Staffelrennens kaum wettmachbar erschien ...

  • Früher galt nur der Schu/tersch/ag

    Ais die Staffeln nech während des Laufes geändert werden kennten „mit genügender Länge" Vom Kreis der Wechselzone lum Rechteck

    Auch die Kegeln für Skistaffelläufe haben sich im Lauf der letzten Jahrzehnte nicht unwesentlich gewandelt. 1953 hatte die internationale Skiföderation in Innsbruck eine Wettlaufordnung beschlossen, die alles in allem mit 108 Paragraphen auskam. 30 Jahre später wurde die jetzt gültige im fernen Sydney beschlossen, und die letzte Seite des zweiten Bandes endet mit d«rft ...

  • Ingenieurschule für Bauwesen Erfurt

    Fachrichtung Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärtechnik und Fachrichtung Hochbau

    Bei uns haben Sie die Möglichkeit der Qualifizierung zum Ingenieur für Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärtechnik im Direkt- und Fernstudium Voraussetzungen für die Studienbewerbung sind: - erfolgreicher Abschluß der 10. Klasse der Oberschule - Abschluß einer der Fachrichtung entsprechenden Berufsausbildung Bewerbungen sind jeweils im Zeitraum vom 25 ...

  • Paul Großmann

    Träger der Medaille .Kämpfer gegen Faschismus 1933 bis 1945", des Vaterländischen Verdienstordens in Bronze und anderer hoher staatlicher und gesellschaftlicher Auszeichnungen am 12. Dezember 1984 im 74. Lebensjahr, In tiefer Trauer Lilo Großmann geb. Ritsche Tochter Gudrun Naumann und Familie Sohn Rainer Großmann und Familie im Namen aller Angehörigen 7030 Leipzig, Steinstraße 75 Die Trauerfeier findet am 25 ...

  • Urlaubsplätze

    in einem gut ausgestatteten Bungalow für vier bis fünf Personen. Wohn- und Schlafraum, Kochnische, Dusche und Innentoilette sind vorhanden. Es bestehen günstige Ausflugsmöglichkeiten in die CSSR, das Zittauer Gebirge, das Lausitzer Bergland und in die Sächsische Schweiz. Wir suchen gleichwertige Urlaubsplätze im Zittauer Gebirge, Erzgebirge oder an der Ostsee ...

  • Urlaubsplätze

    für 1T Personen in einer festen Unterkunft (3 Dreibett- und 1 Zweibettzimmer) mit Dusche und Selbstverpflegung. Wir suchen für den gleichen Zeitraum ähnliche Urlaubsplätze im Berliner Raum, im Harz, in der Niederlausitz oder in der Rhön. Zuschriften an: VEB Stahlgießerei „Elstertal" Silbitz Abteilung Sozialökonomie 6521 Silbitz, Straße der Jugend 2 Am 16 ...

  • Ferienunterkunft

    für vier Personen (Teilverpflegung in der Betriebsgaststätte). Eine ganzjährige Nutzung ist möglich. Wir suchen gleichwertige Urlaubsplätze in einem Bungalow in wasser- und waldreicher Gegend. Ostsee oder Mecklenburgische Seenplatte werden • bevorzugt. Zuschriften an: VEB Kunststoffverarbeitung Schwarzhausen ...

  • Karl Keilholz

    bereitete, möchten wir uns auf diesem Wege bei allen Genossen, Freunden, Verwandten und Bekannten recht herzlich bedanken. Besonderer Dank gilt den Genossen der Leitung und der Parteiorganisation des Ministeriums für Außenhandel. Im Namen aller Angehörigen Gertrud Keilholz Regina, Michael, Reiner und ...

  • Torrn • Punkt* e Meter • Sekunden

    SCHACH

    45. WM-Partie Karpow (weiß) gegen Kasparow (beide UdSSR) remis: 1. e4, C5 2. Sf.3, d6 3. d4, c:d4 4. S:d4, Sf6 5. Sc3, a6 6. Le2, e6 7. 0-0, Le7 8. f4, 0-0 9. Khl, Dc7 10. a4, ScS 11. Le3, Te8 12. Lf3, Tb8 13. Dd2, S:d4 14. L:d4, e5 15. La7, Ta8 16. Le3, Ld7 17. a5, Tc8 18. Le2, Lc6 19. Dd3, Dd8 20. Tfdl, e:f4 21 ...

  • Urlaubsplätze

    in einem gut ausgestatteten Bungalow mit Wohnzimmer, zwei Schlaf räumen, Küche, Dusche und Innentoilette. Wir suchen' gleichwertige Urlaubsplätze in einem Bungalow an der Ostsee. ND 1268, Verlag ND, 1034 Berlin, PSF 2 Sein Leben war Kampf. Unerwartet für uns alle verstarb nach kurzer schwerer Krankheit ...

  • Frieda Weiß

    Trägerin des Vaterländischen Verdienstordens sowie weiterer staatlicher und gesellschaftlicher Auszeichnungen Wir trauern um eine der Partei treu ergebene Genossin, die selbstlos ihre ganze Kraft für die Interessen der Arbeiterklasse, für den Aufbau des Sozialismus und für die Festigung unseres sozialistischen Staates eingesetzt hat ...

  • FUSSBALL

    Granatkln-Turnler der Junioren in Leningrad, Endstand: 1. UdSSR A 9:1 Punkte, 2. Frankreich 6:4, 3. UdSSR B 6:4, 4. BRD 4:6, 5. Belgien 3:7, 6. Polen 2:8. „Jawaharlal-Nehru-Goldcup" in Cohin (Indien): Marokko—Algerien 4:0, UdSSR-China 3:2, Südkorea gegen Indien 1:0. Internationale Vergleiche: MPA Algier-FC Carl Zeiss Jena 1:1, BFC Dynamo—Banyasz Tatabanya 3:0 ...

  • Dietrich Berendt

    Träger des Ordens Banner der Arbeit Stufe I (Kollektiv), der Medaille für treue Dienste in den Kampfgruppen der Arbeiterklasse in Silber sowie weiterer staatlicher und gesellschaftlicher Auszeichnungen Wir verlieren einen einsatzbereiten, der Partei der Arbeiterklasse treu ergebenen Genossen, dem wir stets ein ehrendes Gedenken bewahren werden ...

  • Manfred Dinse

    Träger der Verdienstmedaille des Ministeriums des Innern in Gold und anderer staatlicher .und gesellschaftlicher Auszeichnungen der am 6.Januar1985 im 47. Lebensjahr verstorben ist. Mit ihm verlieren wir einen der Partei der Arbeiterklasse und dem sozialistischen Staat treu ergebenen Genossen. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren ...

  • Dr. Werner Becker

    Kunsthistoriker geb. am 9. November 1924 verstorben am 30. Dezember 1984 Direktor der Staatlichen Museen Greiz Begründer und Leiter des Satiricum Im Namen aller Angehörigen und Freunde Dr. med. Johannes Becker Greiz, Januar 1985

  • Willi Falk

    geb. 8. 12.1914 verst. 3.1.1985 In tiefer Trauer alle Familienmitglieder seine Genossen und Freunde Die Urnenbeisetzung findet am 24. Januar 1985 um 11.00 Uhr auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof in Berlin-Mitte statt.

  • RENNSCHLITTENSPORT

    Traininfcresoltaie vor der WM in Oberhof: Damen: Oberhof frier 42,423, Schmidt (beide DDR) 42,426, Lissiza (UdSSR) 42,510, Herren: Müller 45,574, Hoffmann (beide DDR) 45,604, Danilin (UdSSR) 45,701.

  • Präsidium der Volkspolizei Berlin

    - SED-Grundorganisation Qer Präsident Plötzlich und unerwartet starb kurz vor Vollendung des 49. Lebensjahres unser verdienstvoller Mitarbeiter, Genosse

  • ZENTRAG

    Parteileitung Generaldirektor BGL Die Trauerfeier findet am 29. Januar 1985 um 15.00 Uhr in der Feierhalle des Krematoriums Berlin-Baumschulenweg statt.

  • Ministerrat der DDR Sekretariat BPO Der Leiter

    Die Trauerfeier findet am 30. Januar 1985 um 14.00 Uhr auf dem Zentralfriedhof Berlin-Friedrichsfelde statt. Anschließend erfolgt die Urnenbeisetzung.

  • 28 10 Osterr. BRD Italien Polen Norwegen 1 Kanada 1

    Tce6 28. Kgl, T:e4 29. L:e4, T;e4 30. T:dl,^5 31. Td5, h6 32. c3, Te6 33. KÖIUJBg7.34.,g4, b6 35. h3. JCg6, 36. Kf3, h5 (remis). " '

Seite 8
  • Linden und Magnolien für Ernst-Thälmann-Pafk

    Biesenthaler Baumschule ist Lieferant aller Gewächse

    Von Jochen Fischer Die saisonbedingte Ruhe in der Baumschule Biesenthal, Kreis Bernau, trügt. Alle Hände voll zu tun haben nämlich die 160 Gärtner des volkseigenen Gutes, um sich auf die Pflanz- und Pflegezeit in; den kommenden Wochen vorzubereiten. In diesem Jahr beschäftigt sie zudem ein Auftrag, den sie besonders gewissenhaft erfüllen wollen ...

  • Räte fördern Erhaltung von Gebäuden

    Verordnung über Bauwerke der Bevölkerung tritt in Kraft

    Die Verantwortung der Rate der Gemeinden* Stadtbezirke und Städte für die Errichtung und Veränderung von Bauwerken der Bürger und anderer Auftraggeber legt die neue Verordnung über Bevölkerungstoauwerke vom & November 1984 (Gbl. Teil I, Nr. 36) fest. Sie tritt1 am 1, Februar 1985 in Kraft. Die neuen Bestimmungen dienen der konsequenten Verwirklichung des Wohnungsbauprognamms ...

  • Ausstellung mit 500 geretteten Kunstwerken am Lustgarten

    Vielfältige Vorhaben der Staatlichen Museen zu Berlin

    Eine Sonderausstellung „Weltschätze der Kunst — der Menschheit bewahrt" wird am 13. März im Alten Museum am Lustgarten eröffnet. Anläßlich des 40. Jahrestages des Sieges über den Hitlerfaschismus und der Befreiung des deutschen Volkes vom Faschismus zeigen die Staatlichen Museen zu Berlin Werke der Malerei, Grafik, Plastik, des Kunsthandwerks, der Numismatik und archäologische Funde aus den Beständen ihrer 14 Sammlungen ...

  • Die kurze Nachricht

    FAHRBAHNSCHADEN. Zu einer

    Fahrbahnabsenkung bis zu 30 Zentimeter kam es in der Nacht zum Mittwoch auf der Prenzlauer Promenade. Als Ursache werden Frostschäden im Unterbau der Straße vermutet. VORTRAG. Der Farblichtbildervortrag von Reiner Krause am kommenden Montag „Unsere Gewässer — ein kostbares Gut. Mit der Unterwasserkamera in heimischen Seen" im URANIA- Vortragszentrum Breite Straße 32 beginnt um 17 Uhr ...

  • Einladung in das neue alte Schloß

    Das Schloß Friedrichsfelde, um 1695 erbaut, hat in seinen früheren Jahren sicher nie so viele Gäste gesehen wie seit seiner Wiedereröffnung 1981. Rund 24 000 Besucher erfreuen sich in jedem Jahr an seinem frühklassizistischen Treppenhaus, dem- Festsaal im klassizistischen Stil, am Rokokozimmer und den anderen 14 Ausstellungsräumen ...

  • 350 Veranstaltungen in Bibliotheken von Mitte

    Mehr als 17 900 Einwohner von Berlin-Mitte nutzen derzeit das Angebot der zehn öffentlichen Bibliotheken des Stadtbezirkes. Sie können unter insgesamt rund 217100 Büchern, Zeitschriften, Schallplatten, Tonbandkassetten, Bildreproduktionen, Dias und Bildstreifen wählen. Davon wurde im vergangenen Jahr 593 525mal Gebrauch gemacht ...

  • KDT-Mifglieder streben Et f ektivitätsgewinn an

    Die Mitglieder der KDT- Betriebssektion im VEB Elektrokohle Lichtenberg wellen ein wichtiges Rationalisierungsvorhaben ein halbes Jahr früher als geplant abschließen. Insgesamt planen die KDT-Kollektive, dort einen zusätzlichen volkswirtschaftlichen Nutzen in Höhe von elf Millionen Mark zu sichern. Zusätzliche ...

  • In Alt-Stralau wird die Flotte wieder flott

    In der fahrensfreien Zeit werden in der Reparaturwerft in Alt-Stralau Schiffe der Weißen Flotte wieder flottgemacht. Mechaniker,. Elektriker und Schlosser sowie Schiffsbesatzungen schauen den .Dampfern" sozusagen in ihr Herz, überprüfen die Maschine, die Wellen» und Ruderanlage — jedes technische Detail ...

  • Musik, Tanz, Pantomime und Gespräche im Prater

    Eine neue Veranstaltungsreihe für junge Leute ab 20 hat am Freitag im Kreiskulturhäus Prater Premiere. Unterhaltung und Kurzweil bieten die Gruppen „Zwei Wege" und „Make up" sowie die Pantomimen vom Haus der Jungen Talente. An Verkaufsständen werden Bücher, Plakate und Kunstgewerbe angeboten. Zu Filmvorführungen lädt das Foyer ein ...

  • Zweiter FDJ-Jugendklub für Hohenschönhausen

    Ein neuer FD J-Jugendklub wird heute abend in Berlin- Hohenschönhausen eingeweiht. Er befindet sich im Gebäude der vor wenigen Tagen eröffneten komplexen Dienstleistungseinrichtung am Rotkamp 6, in der die Bürger der neuen Wohngebiete 19 Dienstleistungsarten' unter einem Dach in Anspruch nehmen können ...

  • Ehre ihrem Andenken

    Im 78. Lebensjahr starb unser Genosse Helmut Heyler aus der WPO 4, Mitglied der Partei der Arbeiterklasse seit 1926. Er war Träger der Ehrennadel des ZK der SED für über 50jährige treue Parteizugehörigkeit und der Treuemedaille der NVA in Silber. Trauerfeier: 24. Januar, 9.30 Uhr, Georgen-Friedhof. SED-Kreisleitung ...

Seite
Revanchistenchef: „Ohne uns geht nichts in Bonn" Wettbewerb um gezielte Über bietung des 85er Plans Auch am Mittwoch stabile hohe Kohleförderleistungen Abordnung der Grünen aus der BRD zu Gast im Beiirk Karl-Marx-Stadt Verzicht auf Militarisierung des Weltraums gefordert Außenminister der DDR und Ägyptens begannen Gespräche Delegation der DDR besuchte dänische Landmaschinenschau Jugendverbände der DDR und SRR festigen Zusammenarbeit Entschiedene Verurteilung des „Sternenkriegs#/-Programms Konferenz der Friedenskräfte der UdSSR in Moskau UdSSR-Frauensfaffel vor Norwegen und DDR Der 8. Mai 1945 brachte die Befreiung vom Faschismus
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen