26. Mai.

Ausgabe vom 10.01.1985

Seite 1
  • Bauern mit hohen Zielen zum XI. Parteitag der SED

    1543 LPG-Vorsitzende, VEG-Direktoren, Partei- und Staatsfunktionäre tauschten Erfahrungen zur Intensivierung aus / Rede Werner Felfes Neue Initiativen für hohen Ertragszuwachs stärken unsere Republik Von unseren Berichterstattern Horst Bitschlcowski, We

    Leipzig. Die weitere Verwirklichung der ökonomischen Strategie des X. Parteitages in der Landwirtschaft steht im Mittelpunkt einer zentralen Beratung des Zentralkomitees der SED und des Ministerrates der DDR, die sm Mittwoch auf dem Gelinde der agra in Leipzig-Markkleeberg begann. 1343 LPG-Vorsitzende, ...

  • Gromyko: Ein gewisser Schritt voran bei der Herstellung eines Dialogs zwischen unseren beiden Ländern

    Erklärung in Genf zu den Ergebnissen des Außenministertreffens Sowjetunion—USA

    Genf (ADN). Der Außenminister der UdSSR, Andrej Gromyko, Mitglied des Politbüros des ZK der KPdSU und Erster Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates, ist am Mittwochvormittag von Genf aus nach Moskau zurückgeflogen. Vor dem Abflug gab Gromyko vor der Presse folgende Erklärung ab: v,Zwei Tage haben USA- Außenminister George Shultz und ich in Übereinstimmung mit einer vorher getroffenen Vereinbarung Gespräche geführt ...

  • Gratulation für Präsidenten Nikaraguas zum Amtsantritt

    Grußadresse Erich Honeckers'an Daniel Ortega Saavedra

    Berlin (ND). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, sandte an den Präsidenten der Republik Nikaragua, Daniel Ortega Saavedra,. Mitglied der Nationalleitung der Sandlnis^ischen Front der Nationalen Befreiung Nikaraguas, folgende Grußadresse: ...

  • Guter Stand der bilateralen Beziehungen DDR—Norwegen

    Alfred Neumann empfing Minister Kjell Magne Bondevik

    Berlin (ADN). Der Erste Stellvertreter , des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR Alfred Neumann empfing am Mittwoch den Kirchen- und Unterrichtsminister des Königreiches Norwegen, Kjell Magne Bondevik, der sich auf Einladung von Volksbildungsmiinister Dr.. h. c. Margot Honecker zu einem offiziellen Besuch in der DDR aufhält ...

  • 8,2 Millionen in den USA als arbeitslos registriert

    Jugendliche und Afroamerikaner besonders betroffen

    Washington (ADN). Etwa 8,2 Millionen USA-Bürger, das sind 7,2. Prozent der erwerbsfähigen Bevölkerung, waren im Dezember offiziell als arbeitslos registriert. Wie aus dem Monatsbericht des USA-Arbeitsministeriums hervorgeht, waren gleichzeitig 5,5 Millionen Amerikaner zu lohnmindernder Kurzarbeit gezwungen ...

  • Delegation der DDR in Managua eingetroffen

    Egon Krenz leitet die Abordnung / Die erste frei gewählte Nationalversammlung Nikaraguas hat sich konstituiert

    Von Walter K ö c h e r und Wolfgang P f e i f f e r Managua. Zur Teilnahme an den Feierlichkeiten anläßlich der Amtseinführung von Comandante Daniel Ortega Saavedra als Präsident Nikaraguas ist am Mittwoch eine Partei- und Staatsdelegation der Deutschen Demokratischen Republik in Managua eingetroffen ...

  • USA-Persönlichkeiten lehnen Hochrüstung im Weltraum ab

    Exaußenminister Dean Rusk für ernsthafte Anstrengungen Senatoren Kennedy und Hatfield brachten Resolution ein

    Washington (ADN). Die USA sollten gemeinsam mit der Sowjetunion „maximale Anstrengungen unternehmen, um einen Wettbewerb in der Weltraumrüstung zu verhindern". Das erklärte der ehemalige USA-Außenminister Dean Rusk während eines am Dienstagabend von der Fernsehgesellschaft PBS übertragenen Forums des Zentrums für Internationale Studien in Atlanta ...

  • Ausstellung fördert die Bindungen DDR-Italien

    „Begegnung mit der DDR" wird in Turin gezeigt . Rom (ADN). Zu einer „Begegnung mit der DDR" lädt eine gleichnamige Ausstellung ab kommenden Sonnabend .in der norditalienischen Stadt Turin ein. Die Exposition ist eine der bisher größten ihrer Art in Italien. Sie wird von Stadt und Provinz Turin und der Region Piemont gemeinsam mit der Gesellschaft Italien—DDR veranstaltet ...

  • Aden: Grundstein für Bauprojekt DDR-VDRJ gelegt

    Treffen mit Minister Junker Aden (ADN). Der Minister für Bauwesen der DDR, Wolfgang Junker, Mitglied des ZK der SED, hat am Mittwoch in Aden gemeinsam mit dem Minister für Bauwesen der VDR Jemen, Haider Abu Baker al-Attas, Mitglied des ZK der Jemenitischen Sozialistischen Partei (JSP), den Grundstein für eine 192 Meter lange Straßenbrücke gelegt ...

  • UdSSR-Sprecher: Genf war sehr wichtig und nützlich

    Genf (ADN). Der Leiter der Presseabteiiung des sowjetischen Außenministeriums, Wladimir Lomejko, hat in der Nacht zum Mittwoch vor der internationalen Presse in Genf erklärt, das Treffen der Außenminister der UdSSR und der USA sei sehr wichtig und nützlich gewesen. Die sowjetische Seite halte die Übereinstimmung für bedeutsam, daß Gegenstand der Verhandlungen der ganze Komplex von Fragen sein wird, die die Weltraum- und nuklearen Waffen, strategischer und mittlerer Reichweite, betreffen ...

  • US-Außenminister Shultz zum Genfer Treffen

    Genf (ADN). Als einen bedeutsamen Anfang hat USA-Außenminister George Shultz in der Nacht zum Mittwoch in Genf das Treffen mit dem sowjetischen Außenminister Andrej Gromyko bezeichnet Auf einer Pressekonferenz verwies er darauf, daß man sich auf die Ziele für neue Verhandlungen über nukleare und Weltraumwaffen verständigt habe ...

  • Diesmal 9:1-Sieg des Weltmeisters

    UdSSR-Eishockeyauswahl gefiel Berlin (ND). Im zweiten Eishockey-Länderspiel mit Weltmeister und Olympiasieger UdSSR unterlag die DDR-Auswahl am Mittwochabend in Berlin vor 3000 Zuschauern klar mit 1:9 (0:1, 0:5, 1:3). Die Gäste dominierten noch weit stärker als am Vortag, als sie in Weiß Wasser mit 4:1 gewonnen hatten ...

  • Komsomol-Objekte

    Moskau. Über 62 Großbaustellen in der UdSSR hat der Komsomol in diesem Jahr die Patenschaft übernommen. Zu ihnen gehören die Erdölfelder Westsibiriens, die BAM, der Brennstoff- und Energiekomplex Kansk-Atschinsk und das Steinkohlerevier Ekibastus.

  • Streik in Ekuador

    Quito. Die Werktätigen Ekuadors begannen am Mittwoch einen 48stündigen Generalstreik, um gegen die Erhöhung von Preisen und Transporttarifen zu protestieren. Am Vortag war bei Protestaktionen ein Demonstrant getötet worden.

  • Kurz berichtei

    Für Nahost-Konferenz

    New York. Eine Friedenskonferenz zur Lösung des Nahostproblems befürwortete UNO-Generalsekretär Perez de Cuellac vor dem Palästina-Ausschuß der Vereinten Nationen. . Seite 5

  • Sechslinge geboren

    Rom. Sechslinge sind am Mittwoch in Rom von einer 30jährigen Italienerin geboren worden. Das Jungen-Sextett ist nach Auskunft der Ärzte wohlauf.

  • „im Geiste von Kari Liebknecht und Rosa Luxemburg für Sozialismus und Frieden!" Werner Jarowinsky

    Mitglied des Politbüros und Sekretär desZKdtrSED -

Seite 2
  • Neuesdeutschland

    Machrichten und Kommentare Neues Deutschland / 10. Januar 1985 / Seite 2 Neues Deutschland DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM Günter Sdiabowski, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Herbert Naumann, Dieter Brüdcner, Dr. Hajo Herbell. Alfred Kobs, Werner Micke, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Dr ...

  • UdSSR der Beseitigung der Gefahr eines Nuklearkrieges und dem Frieden verpflichtet

    Zum Genfer Außenministertreffen

    während ihres zweitägigen Genfer Treffens haben die Außenminister der UdSSR und der USA, Andrej Gromyko und George Shultz, rund 15 Stunden konferiert Wichtigstes Ergebnis dieser intensiven Beratungen ist die Gemeinsame sowjetisch-amerikanische Er- .klärung, deren Wortlaut wir in unserer gestrigen Ausgabe -veröffentlichten,, In ihr wurde bekanntgemacht, daß die Frage des Gegenstandes und der Ziele der bevorstehenden sowjetisch-amerikanischen Verhandlungen über, nukleare und ...

  • ,, Pionier expedition — Rote Fahne"

    Mädchen und Jungen erforschen historische Ereignisse / Ehrungen für Ernst Thälmann

    Zu Beginn dieses Schuljahres rief der Zentralrat der FDJ alle Jung- und Thälmannpioniere unseres Landes zur „Pionierexpedition — Rote Fahne" auf. Unter diesem Zeichen gehen Mädchen und Jungen zwei Jahre lang auf Entdeckung. Die Kinder machen sich vertraut mit der Geschichte der revolutionären Arbeiterklasse und dem heldenhaften Kampf der Sowjetsoldaten bei der Befreiung unseres Landes vom Faschismus ...

  • Zulieferer steigern Tempo ihrer Erzeugnisentwicklung

    Neue Technologien zur Rationalisierung der Fertigung

    Halle (ND). Noch im Januar werden die Werktätigen im Stammbetrieb des Kombinates, Pumpen : i und Verdichter* Halle eine im eigenen Rationalisierungsmittelbau entwickelte und-gefer-J tigte Anlage zur Herstellung von hochwertigem Guß für Präzisionsbaugruppen ihrer Erzeugnisse in Betrieb nehmen. Zur Anwendung ...

  • In allen Gebieten unserer Republik dauert der Frost

    Eisbrecher halten Seehäfen frei / Neuschnee im Gebirge

    Berlin (ADN/ND). Mit Temperaturen bis zu minus 15 Grad Celsius hielt das winterliche Wetter am Mittwoch in der DDR an. An der Ostseeküste, wo am Dienstag nur wenige Grad unter Null gemessen worden waren, führte atlantische Kaltluft zu einem Temperaturrückgang auf minus 12 bis minus 14 Grad. Ähnliche Werte wurden in Berlin und in den mittleren Bezirken registriert ...

  • Delegation der DDR in Managua eingetroffen

    (Fortsetzung von Seite 1) weitere Entwicklung des Gesundheitswesens von Nikaragua. Er erklärte, diese Spende sei ein neuerlicher Ausdruck der solidarischen Verbundenheit des Volkes der DDR mit dem revolutionären Nikaragua, Sergio Ramjrez dankte in bewegten Worten im Namen der nikaraguanischen Regierung 'utiä' der FSLN-ttatiönalleitung für diesen weiteren Beweis der brüderlichen Zusammenarbeit zwischen beiden Staaten und Völkern ...

  • Unterredung DDR—Schweden Stockholmer Konferenz

    Politiker beider Länder führten Konsultationen in Berlin

    Berlin (ADN). Der Stellvertreter des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten der (DDR Kurt Nier empfing am Mittwoch den zu Konsultationen in Berlin weilenden Leiter der schwedischen Delegation auf der Stockholmer Konferenz über Vertrauens- und sächerheitsbildende Maßnahmen und Abrüstung in Europa, Botschafter Ourt Lidgard, zu einem Gespräch ...

  • TU Dresden erreichte 1984 das höchste Patentergebnis

    Mehr als 250 Forschungsaufgaben wurden abgeschlossen

    Dresden (ADN). Mehr als 250 Forschungsaufgaben haben die Wissenschaftler und Studenten der Technischen Universität Dresden im vergangenen Jahr abgeschlossen. 70 Prozent der Lösungen werden gegenwärtig in die Praxis überführt, die anderen stellen langfristigen Vorlauf für künftige volkswirtschaftlich bedeutsame Aufgaben dar ...

  • 125 neue Spielfilme kommen in diesem Jahr in die Kinos

    Pressekonferenz von PROGRESS und DEFA in Berlin

    Berlin (ADN). 73,4 Millionen Zuschauer besuchten 1984 die Kinos der DDR. Das berichtete der Direktor des PROGRESS Film- Verleihs, Wolfgang Harkenthal, am Mittwoch auf einer gemeinsam mit dem DEFA-Studio für Spielfilme veranstalteten Jahrespressekonferenz. Damit habe sich die Besucherzahl gegenüber dem Vorjahr um rund 700 000 erhöht 1985 kommen 125 Filme aus mehr als 20 Ländern neu in die Kinos, darunter 95 aus sozialistischen Ländern ...

  • FDJler berieten Beitrag zum Plan

    Eberhard Aurich im Berliner Werk für Fernsehelektronik Berlin (ADN). Über ihren-Beitrag im Ernst-Thälmann-Aufgebot der FDJ zum Volkswirtschaftsplan 1985 berieten am Mittwoch ? die .Jugendbrigaden „Fidel Castro", „Fritz Kirsch" und „Joseph Spitzer" aus dem Berliner Werk für Femsehelektronik. Die FDJler, die gemeinsam dreischichtig am Jugendobjekt LCD-Technik arbeiten, wollen 1985 die Produktion fast verdoppeln und Materialkosten in Höhe von 275 0 ...

  • Paul-Klee-Ausstellung

    Dresden (ADN). Außerordentliches Interesse bei rund 115 000 Besuchern fand die Paul-Klee- Ausstellung, die am Mittwoch im Dresdner Albertinum nach neun Wochen ihre Pforten schloß. Die über 300 Arbeiten des Künstlers, Gemälde, farbige Blätter, Zeichnungen und Grafik vorwiegend aus dem Kunstmuseum Bern/ Paul-Klee-Stiftung und aus Berner Privatbesitz, hatte täglich bis zu 3000 Gäste in ihren Bann gezogen1, darunter viele ausländische Besucher ...

  • Informationsgespräch über Kirchenfragen

    Berlin (ADN). Der Kirchenun4 Unterrichtsminister des Königreiches Norwegen, Kjell Magne Bondevik, traf am Mittwoch mit dem Staatssekretär für Kirchenfragen, Klaus Gysi, zu einem Gespräch zusammen. Klaus Gysi informierte den norwegischen Gast über die Entwicklung und den erreichten Stand des konstruktiven und vertrauensvollen Staat- Kirche-Verhältnisses in der DDR ...

  • Johannes Rau in der DDR zu Informationsbesuch

    Erfurt (ADN). Der Ministerpräsident des BRD-Bundeslandes Nordrhein-Westfalen, Johannes Rau, ist am Mittwoch vom amtierenden Vorsitzenden des Rates des Bezirkes Erfurt, Horst Lang, zu einem Gespräch empfangen worden. Rau war am Vormittag desselben Tages zu einem Informationsbesuch in der DDR eingetroffen ...

  • Parfeivorsitzender aus Norwegen empfangen

    Berlin ADN). Der stellvertretende Vorsitzende der CDU Wolfgane Heyl hatte am Mittwoch eine Begegnung mit dem Vorsitzenden der Christlichen Volkspartei Norwegens (CVP), Kjell Magne Bondevik, Kirchen- und Unterrichtsminister des Königreiches Norwegen. Beide Politiker stellten übereinstimmend fest, daß ...

  • Die Chemie verwirklicht Programm der Veredlung

    Berlin (ADN). Von den Werktätigen in den 15 Chemiekombinaten der DDR würden im zurückliegenden Jahr mehr als 200 neue Erzeugnisse entwickelt. Dazu gehören neue feinere Typen an Polyester- und Polyamidseiden, Farbstoffe,' Lederpflegemittel, P VC-Spezialtypen und spezialreine Chemikalien. Zugleich entstanden neue und weiterentwikkelte Ausrüstungen und Anlagen ...

  • Mikroelektronik steuert moderne Fertigungslinie

    Erfurt (ADN). Die erste mikroelektronisch gesteuerte Fertigungslinie für Holzwolle-Leichtbauplatten hat jetzt im Betriebsteil Elxleben des Baustoffkombinates Sömmerda den vollen Betrieb aufgenommen. Pro Schicht wird jetzt fast das Doppelte produziert, obwohl die Zahl der Arbeitskräfte von neun auf acht gesenkt wurde ...

  • Ausstellung fördert die Bindungen DDR-Italien

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Die vierwöchige Ausstellung informiert auf 5000' Quadratmetern mit 100 Kunstwerken sowie Modellen, Schautafeln und Fotos über Wirtschaft, Sozial- und Gesundheitswesen, Volksbildung, Kultur und kulturelles Erbe des sozialistischen deutschen Staates. Besonderes Interesse finden bereits im Vorfeld dieses Ereignisses erstmals in Italien gezeigte Originalgemälde und -Zeichnungen von Dürer, Cranach und Grünewald, Bilder aus dem frühen 20 ...

  • UdSSR-Sprecher: Genf sehr wichtig und nützlich

    (Fortsetzung von Seite 1) sei es weiterhin bedeutsam, daß .eine Übereinkunft über die Ziele ,,der ,:"Verhandlungen erreicht wurde.:Dies seien die Verhinderung des Wettrüstens im Kosmos und -dessen Einstellung auf der Erde, die Begrenzung und Reduzierung der nuklearen Rüstungen und die Festigung der strategischen Stabilität ...

  • Vertiefte Zusammenarbeit mit Gewerkschaften in Polen

    Freundschaftliches Gespräch im Bundesvorstand des FDGB

    Berlin (ADN). Zu einem freundschaftlichen Gespräch empfing Johanna Töpfer, Stellvertreter des Vorsitzenden des Bundesvorstandes des FDGB, am Mittwoch in Berlin Anna Mierzynska, stellvertretende Vorsitzende der Gesamtpolnischen Verständigung der Gewerkschaften und Vorsitzende des Zentralvorstandes der Föderation der Gewerkschaften der Beschäftigten des Genossenschaftswesens ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Sdiabowski, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Herbert Naumann, Dieter Brüdcner, Dr. Hajo Herbell. Alfred Kobs, Werner Micke, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Dr. Rolf Günther, Horst Leinkauf, Otto. Luck, Elvira Mollenschott Klaus Ullrich, Dr. Jochen Zimmermann ...

  • Harzkreis für Millionen Gaste Anziehungspunkt,

    Magdeburg (ND-Korr.). 270 000' Urlauber, Kurpatienten und^an-, dere Gäste aus allen Bezirken' sowie dem Ausland werden sich auch in diesem Jahr wieder im Harzkreis Wernigerode erholen. Mit seinen landschaftlichen Reizen und kulturellen Sehenswürdigkeiten ist er zugleich ein Anziehungspunkt für rund vier Millionen Ausflügler jährlich ...

Seite 3
  • Agrarpreisreform fördert das ökonomische Denken

    Minister Walter Halbritter: Gewachsene Wirtschaftskraft

    Mit der vom X. Parteitag der SED beschlossenen Agrarpreisreform wurde 1984 eine der tiefgreifendsten politischen und ökonomischen Maßnahmen in der Geschichte unserer Landwirtschaft verwirklicht, erklärte Walter Halbritter einleitend. Im Denken und Handeln der Genossenschaftsbauern und Arbeiter auf dem Lande hat die Ökonomie einen viel höheren Stellenwert erhalten ...

  • Rationalisierung erleichtert Arbeit

    Den Genossenschaftsbauern und Arbeitern in der Tierproduktion erwachsen aus dem Plan 1985 ebenfalls hohe Aufgaben. Die geplante Tierproduktion ist mit stabilen Beständen durch eine entsprechende Leistungssteigerung je Tier bei einer weiteren Verbesserung der Futterökonomie zu sichern, sagte Werner Felfe ...

  • Geringerer Aufwand, günstigeres Ergebnis

    Die ökonomische Strategie ist darauf gerichtet, eine weitere Verbesserung im Verhältnis von Aufwand und Ergebnis zu erreichen und damit einen wachsenden Beitrag der Landwirtschaft zum Nationaleinkommen zu- gewährleisten. In den Mittelpunkt der Führungstätigkeit der Partei und in der staatlichen Leitungstätigkeit ...

  • Frühjahrsbestellung ist Bewährungsprobe

    Grundlage für den weiteren Leistungsanstieg in der gesamten Landwirtschaft ist die vorrangige Entwicklung der Pflanzenproduktion. Bruno Lietz würdigte die Initiativen der Genossenschaftsbauern und Arbeiter, die sich nach dem Beispiel der LPG der Kooperation Marxwalde vorgenommen haben, den Plan um 0,5 Dezitonnen Getreideeinheiten je Hektar zu überbieten ...

  • Priorität hat die Pflanzenproduktion

    Erich Honecker hob auf der 9. ZK-Tagung hervor, daß die LPG und VEG die Intensivierung der Pflanzen- und Tierproduktion immer besser in ihrer neuen Qualität beherrschen, das heißt komplexer anwenden und qualitative Momente mehr und mehr in den Mittelpunkt rücken. Es ist auch gelungen, den wissenschaftlich-technischen Fortschritt und die besten Erfahrungen in größerer Breite und mit höherer ökonomischer Wirksamkeit zum Tragen zu bringen ...

  • Leistungsvergleiche decken Reserven auf

    Gut bewährt hat sich die Arbeit mit Führungsbeispielen, Konsultationsbetrieben und Leistungsvergleichen zur verbindlichen Nutzung bester Erfahrungen. Das wird helfen, die ungerechtfertigten Ertragsunterschiede zu Überwinden. Das Jahr 1984 hat aber nicht nur bewiesen, wozu Genossenschaftsbauern und Arbeiter fähig sind, es hat gleichzeitig unsere Reserven sichtbar gemacht und die Ziele, die wir anvisieren müssen ...

  • Resultate schneit nutzbar gemacht

    Als Aufgabe von hohem volkswirtschaftlichem Rang bezeichnete die 9. Tagung des ZK der SED, die .Getreideerträge von 1984 weiter auszubauen. Das, so betonte Prof. Dr. Arno Winkel, stellt größere Anforderungen an die Agrarwissenschaft und verlangt ein bewußtes planmäßiges interdisziplinäres Zusammenwirken von Natur-, Technik- und Gesellschaf tswissenschaf ten, verlangt eine breite und verbindliche Anwendung des wissenschaftlichtechnischen Fortschritts in den LPG und VEG ...

  • Hohe Produktion und Effektivität auf dem Wege der Intensivierung

    Minister Bruno Lietz erläuterte Aufgaben des Volkswirtschaftsplanes 1985

    Hohe Ziele für steigende Produktion und Effektivität auf dem Wege der umfassenden Intensivierung und Anwendung des wissenschaftlich-technischen Fortschritts sind das Kennzeichnende für die neuen Wettbewerbsvorhaben in den LPG, VEG und ihren kooperativen Einrichtungen, stellte Bruno Lietz fest. Er skizzierte die Schwerpunkte des Volkswirtschaftsplanes ...

  • Sichere Zukunft der Bauern im Sozialismus

    Im Gegensatz dazu verschärft sich in den Ländern des Kapitals die Krise, wird die Arbeitslosigkeit zur Dauererscheiwung, wachsen Armut und Hunger in allen Bereichen enorm an. Auch um die Landwirtschaft macht diese Entwicklung keinen Bogen. Es ist eine unumstößliche Tatsache: Nur im Sozialismus hat der Bauer eine gesicherte, glückliche Zukunft! Auf der 9 ...

  • Gute 84er Ergebnisse wiederholen/ stabilisieren und weiter ausbauen

    Werner Felfe: Wissenschaft und beste Erfahrungen entscheidend für den Ertragszuwachs

    Wir sind mit der Einberufung des XI. Parteitages der SED durch die 9. Tagung des ZK in eine bedeutsame Etappe bei der weiteren Entwicklung unserer Deutschen Demokratischen Republik eingetreten. In den vor uns liegenden zwölf Monaten werden wir das vollenden, was auf dem X. Parteitag der SED für den Zeitraum 1981 bis 1985 beschlossen wurde ...

  • Neue Vorhaben in Kooperation

    Unter; Führung der Grundorganisation der SED des VEG Pflanzenproduktion Bandeistorf, der LPG Tierproduktion Göldenitz und des Forschungszentrums für Tierproduktion Dummerstorf haben die Genossen, alle Bauern, Arbeiter und Wissenschaftler ihre Arbeit in der Kooperation analysiert, sagte Walter Ruhs. Maßstab waren dafür die Materialien der 9 ...

  • Unsere Dorfer sind attraktiver geworden

    Das Dorf; so führte der Sekretär des ZK aus, hat im Sozialismus eine gesicherte Perspektive. Mit Fug und Recht können wir heute sagen: Unsere Dörfer sind schöner, attraktiver geworden. Schöne Dörfer mit wirtschaftsstarken LPG und VEG bei entwickelten Kooperationsbeziehungen, mit guten Arbeits- und Lebensbedingungen sowie einem abwechslungsreichen geistig-kulturellen Leben — das alles gehört unmittelbar zusammen ...

  • Mit der Wissenschaf t verbunden

    Linie Zusammenarbeit von Menschen ist. Walter Ruhs berichtete über Erfahrungen des Kooperationsrates, dem vor einem Jahr wirtschaftsleitende Funktionen übertragen wurden sowie über die Verantwortung des VEG Pflanzenproduktion für die Versorgung aller Tierbestände aus eigenem Futteraufkommen. Besonders ...

  • Sparsamer Umgang mit allen Fonds

    Ausfuhrlich sprach der Minister zur effektiven Verwendung der Fonds. In der Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft ist zum Beispiel der Energieverbrauch um 2,5 Prozent zu senken. Besonderes Augenmerk kommt dabei der Transportoptimierung und einer besseren territorialen Standort- Verteilung der Produktion zu ...

Seite 4
  • Zwiesprache mit fernöstlicher Kunst

    Reizvolle Ausstellung in Berlin über Einfluß japanischer Holzschnitte auf Europa Von Ariane B e y g a h g

    Auf die Verpackung kommt es an,, meinten geschäftstüchtige Japaner des 19. Jahrhunderts und wickelten Waren, die nach Europa, vor allem nach Paris oder auch London verschickt wurden, kurzerhand in schöne Farbholzschnitte, die im Heimatland Japan billig zu haben waren. Künstler, Schriftsteller und Kunstwissenschaftler, ...

  • Dem Erbe wissenschaftlich und populär begegnet;

    Die Goethe- und Schiller- Ehrungen haben schließlich auch der Literaturwissenschaft erheblichen Auftrieb gegeben, fügte der Redner hinzu. Das schlägt sich in der Entstehung neuer Arbeiten und in der sichtlichen Neubelebung des Meinungsstreits nieder. Hinzu kommt, daß auf wissenschaftlichen Konferenzen mit internationaler Beteiligung das marxistisch-leninistische Verständnis der klassischen deutschen Literatur weiter ausgeprägt und unser Anspruch auf dieses Erbe erneut bekräftigt werden konnte ...

  • Wolf gang Heinz in seinem letzten Rezitationsabend

    Zur Aufzeichnung eines Homer-Programms in den Kammerspielen des Deutschen Theaters / Von Peter Hoff

    Eine bewegende Wiederbegegnung mit Wolfgang Heinz verdanken wir dem Fernsehen der DDR. In einer Aufzeichnung aus den Kammerspielen des Deutschen Theaters wurde man noch einmal Zeuge der großen Vortragskunst dieses bedeutenden Darstellers, der im Herbst vergangenen Jahres verstarb. Zu bewundern war das letzte Rezitationsprogramm, mit dem der Künstler vor sein Publikum getreten ist: Wolf gang Heinz las Homer ...

  • Singakademie bereichert das Musikleben

    Zentrum für Laienchöre im Bezirk Dresden geschaffen Seit Jahresauftakt gibt es in Dresden eine Singakademie. Diese neugeschaffene Einrichtung, die sich bereits auf einen bewährten Stamm erfahrener Chorsänger stützen kann, soll künftig beispielgebend und anregend auf die Laienchorbewegung im Bezirk Dresden wirken ...

  • Ein glanzvolles Fest der Musik und des Theaters

    „Russischer Winter" mit mehr als 400 000 Besuchern Von unserem Korrespondenten Frank .W ebner

    Moskau erlebt in diesen Wochen geradezu einen Bilderbuch- Winter — die Moskwa tief vereist, starke Schneefälle, Temperaturen um minus 20 Grad. In Theatern und Konzertsälen aber konnten die Moskauer und ihre Gäste aus nah und fern einen „Russischen Winter" ganz anderer Art erleben: das traditionsreiche Festival, das nunmehr zum 21 ...

  • Gedenkfeiern brachten hohen Erkenntniszuwachs

    Über die Ergebnisse ihres Wirkens berieten am gestrigen Mittwoch in Weimar die Mitglieder jener Arbeitsgruppe, welche seit 1980 alle Vorhaben der Dichterehrungen inhaltlich und organisatorisch plante, um gemeinsam mit wissenschaftlichen Einrichtungen, Theatern, Verlagen, Bibliotheken, dem Buchhandel, dem Bereich der Volksbildung sowie gesellschaftlichen Organisationen dem Vermächtnis der großen Klassiker weiterhin eine breite Wirkung zu sichern ...

  • Werk der Klassiker ist in unserer Zeit ein wichtiger Kraftquell

    Goethe- und Schiller-Ehrungen wurden zum Anliegen des ganzen Volkes Von Horst S c h i e f e 1 b e i n

    Beim Bedenken der notwendigen geistig-kulturellen Erneuerung des Lebens nach dem Sieg über den Hitlerfaschismus und nach der Befreiung des deutschen Volkes schrieb Johannes R. Becher 1945: „Wir können uns bei diesem hohen Beginnen auf die großen Genien unseres Volkes berufen, die uns ein reiches humanistisches Erbe hinterlassen haben ...

  • Zehntausende bei den Weimartagen d^r FD^ic

    -Die vielgestaltige Würdigung der bedeutendsten detttscfien Dichterpersönlichkeiten war wiederum auch eine Sache des Engagements für unseren Jugendverband. An den Weimartagen der FDJ haben mittlerweile Zehntausende Jungen und Mädchen teilgenommen. Zu dem 1984er Wettbewerb „Schüler illustrieren Schillers Werke" wurden über 3000 Zeichnungen eingereicht ...

  • Kulturnotizen

    GALA-ABEND. Mit einem Gala- Abend ehrte am Dienstag das Ensemble des Moskauer Bolschoi- Theaters die weltberühmte ehemalige Primaballerina und heutige Ballettmeisterin Galina Ulanowa anläßlich ihres 75. Geburtstages. Auf dem Programm standen Ausschnitte aus Tschaikowskis „Schwanensee". KARIKATUREN. Eine Ausstellung mit technischen Karikaturen aus der Volksrepublik Bulgarien ist am Dienstag im Bulgarischen Kultur- und Informationszentrum Berlin eröffnet worden ...

  • ,, Foto: Schöne BRD-Künstler stellt Plakate in Berlin aus

    Berlin (ADN). Eine Ausstellung mit Plakaten und Aquarellen des BRD-Künstlers Horst Janssen präsentiert seit Mittwoch die Kunsthochschule Berlin. Die aus dem Privatbesitz stammenden Exponate vermitteln einen Eindruck von der Vielseitigkeit des 1929 in Hamburg geborenen Grafikers, Zeichners und Schriftstellers, der in seinen Arbeiten sowohl auf phantastische als auch auf realistische Gestaltungsmittel zurückgreift ...

  • Fotos im Kulturzentrum Frankreichs zu sehen

    Berlin (ADN). Künstlerische Arbeiten des Malers und Foto' grafen Hans Härtung zeigt eine Ausstellung im Französischen Kulturzentrum Berlin, die am Dienstag eröffnet wurde. Die über 60 Schwarz-Weiß-Fotografien vermitteln vor allem Alltagsimpressionen des 1904 in Leipzig geborenen Künstlers. 1939 mußte Hans Härtung nach Frankreich emigrieren und lebt seitdem dort ...

  • Mendelssohn-Zyklus begann am Berliner Schauspielhaus

    Berlin (ADN). Die Dresdner Philharmonie unter Johannes Winkler eröffnete am Dienstag ,im Großen Konzertsaal des Schauspielhauses Berlin einen Mendelssohn-Bartholdy-Zyklus, der bis Anfang Juli fünf weitere Orchesterkonzerte bringt. Zum Auftakt erklangen — mit starkem Beifall aufgenommen — Mendelssohns Klavierkonzert Ö-Moll mit dem Solisten Peter Rösel und seine Italienische Sinfonie sowie Beethovens I ...

  • Vorbereitungen für neuen Film Federico Fellinis

    Rom (ADN). Federico Fellini hat mit den Vorbereitungen für seinen neuen Film „Ginger und Fred" begonnen. Die Hauptrollen werden von Giulietta Masina und Marcello Mastroianni verkörpert. Unter ironischer Bezugnahme auf das amerikanische Tanzpaar Ginger Rogers und Fred Astaire spielen die beiden weltbekannten Darsteller ein altes Tanzpaar, das sich in nostalgischen Erinnerungen ergeht ...

  • Unterhaltungskünstler traf en sich in Bernau

    Frankfurt (ND*Korr.). Zum „Treffpunkt Unterhaltungskunst" kamen freischaffende Unterhaltungskünstler des Bezirkes Frankfurt (Oder) vom 7. bis 9.. Januar im Kreis Bernau zusammen. Während der Begegnung, die auf Initiative der Konzert- und Gastspieldirektion des Bezirkes stattfand, wurden aktuell-politische Themen sowie Aufgaben nach der Konferenz der Unterhaltuneskünstler erörtert ...

Seite 5
  • Kälte Ist weiter au1 „Rekordiagd"

    # Minus 40 Grad in der Schweiz # Grönlands Hauptstadt dagegen ohne Schnee

    Berlin (ADN). Strenger Frost und die seit Jahren stärksten Schneefälle bestimmen weiterhin die Wetterlage in nahezu allen Ländern Europas. Sofia (ADN). Heftige Schneefälle und Stürme bei sieben bis 13 Grad . unter Null--führten in der Nacht zum Mittwoch in weiten Teilen Bulgariens zu Verkehrsbehinderungen ...

  • Frankreich begeht den 8. Mai als „Feiertag des Sieges"

    Der 40. Jahrestag soll gemeinsam mit sowjetischen und deutschen Kampfgefährten gefeiert werden / Empörung in politischen Kreisen über die Auslassungen Dreggers

    Von ADN-Korr*spondmt Gerd Joswiakowski Paris. In Frankreich wird der 8. Mai offiziell als „Feiertag des "Sieges" begangen, den Präsident Francois Mitterrand, selbst ein ehemaliger Widerstandskämpfer, auf Vorschlag der verschiedenen Verbände der Resistance eingeführt hatte. In Organisationen der, französischen Widerstandskämpfer und Deportierten wird betont, daß sie den 40 ...

  • Sowjetisch-amerikanische Handelsgespräche beendet

    Möglichkeiten zur Überwindung von Hindernissen erörtert

    Moskau (ADN). Die sowjetischamerikanischen Handelsgespräche sind am Mittwoch in Moskau abgeschlossen worden, meldete TASS. Erörtert wurden der Stand und die Perspektiven des gegenseitigen Handels sowie Möglichkeiten zur Überwindung der auf diesem Gebiet bestehenden Hindernisse: Es waren die ersten derartigen Verhandlungen seit sechs Jahren ...

  • Sprüche und Tatsachen zur Massenarbeitslosigkeit

    Betroffenheit in der BRD über die neuen Rekordzahlen

    Von unsmm Korrespondenten W*rn*r Otto l Bonn. Die Bekanntgabe der neuen Arbeitslosenzahlen in der BRD hat nicht nur die unmittelbar Betroffenen erschreckt Selbst die „Frankfurter Allgemeine Zeitung", die noch am Mittwoch bemüht war, alle mildernden Umstände für den erneuten starken Anstieg der Arbeitslosenquote zusammenzutragen, sah sich zu dem Fazit veranlaßt, daß die „absoluten Zahlen nichts Gutes anzeigen" ...

  • Friedenskonferenz zu Nahost bald abhalten

    Rede vor dem Palästina-Ausschuß der Vereinten Nationen

    New York (ADN). UNO-Generalaekretär Javier Perez de Cuellar hat sich am Dienstag erneut für die baldige Einberufung einer internationalen Nahost- Friedenskonferenz ausgesprochen. Vor dem Palästina-Ausschuß der Vereinten Nationen erinnerte er daran, daß die 39. UNO-Vollversammlung ihre Forderung nach Durchführung einer solchen Konferenz, bekräftigt und den Generalsekretär aufgefordert habe, die entsprechenden Vorbereitungen in Konsultation mit dem Sicherheiterat fortzusetzen ...

  • Mosaik

    Teleturm Bakus 200 Meter hoch Baku. Die projektierte Höhe von 200 Metern erreichte der Betonschaft des Fernsehturms von Baku. Das seinem größeren Bruder in Moskau-Ostankino ähnliche Bauwerk soll noch eine 110 Meter hohe Antenne erhalten. Brandkatastroph* in Altersheim - Paris. Bei einer Brandkatastrophe in einem Altersheim in Grandvilliers in Nordfrankreich sind In der Nacht zum Mittwoch 25 Menschen ums Leben gekommen ...

  • Vereinbarte Gespräche zwischen KDVR und Sudkorea verschoben

    Phjöntjang- (ADN). Die Koreanische Demokratische Volksrepublik hat die für Januar mit Südkorea vereinbarten Gespräche zwischen den Rot-Kreuz-Organisationen beider Länder verschoben, teilte KZNA am Mittwoch mit Das im geplanten Zeitraum der Verhandlungen stattfindende gemeinsame Manöver „Team Spirit '85" der USA und Südkoreas lasse keine Verhandlungen zu ...

  • Pretoria lehnte Treffen Kennedy-Mandela ab

    Pretoria (ADN). Der südafrikanische Justizminister Coetzee hat am Mittwoch das Gesuch von USA-Senator Edward Kennedy um ein persönliches Gespräch mit Nelson Mandela abgelehnt. Der USA-Politiker traf am selben Tage mit Winnie Mandela, der Ehefrau des zu lebenslangem Zuchthaus verurteilten ANC-Führers, an deren entlegenen Verbannungsort Brandfort zusammen ...

  • UNO: Ziele des Jahres der Jugend erläutert

    Moskau (ADN). Das von der UNO verkündete „Internationale Jahr der Jugend 1985" soll allen, die Regierungsverantwortung tragen, und der gesamten Öffentlichkeit die Bedürfnisse und Sehnsüchte der jungen Menschen deutlich machen. Das sagte UNO-Generalsekretär Javier Perez de Cuellar in einem Interview, das die Moskauer Zeitschrift „Literaturnaja Gaseta" am Mittwoch veröffentlichte ...

  • Vorbereitungen in Portugal und Kongo für Weltfestspiele

    Lissabon (ND). Die Nationaldirektion der Portugiesischen Kommunistischen Jugend (JCF) hat zu einer intensiven Vorbereitung der XII. Weltfestspiele der Jugend und Studenten in Moskau aufgerufen. In einem Appell an die Mitglieder der JCP sowie an alle portugiesischen. Jugendlichen wird das Festival in der sowjetischen Hauptstadt als das bedeutendste Ereignis im Internationalen Jahr der Jugend bezeichnet ...

  • Plankommission in China bestätigte wichtige Projekte

    Vorrang für Infrastruktur und Rohstofferschließung

    Peking (ADN). Die Plankommission der Volksrepublik China hat 46 neue Schwerpunktprojekte für 1985 beschlossen, berichtete die Wirtschaftszeitung „ Jingji Ribao". Vorrang hätten Projekte des Energie- und Verkehrswesens, die Rohstofferschließung sowie Bauvorhaben des Gesundheitswesens, der Kultur, des Bildungswesens und der wissenschaftlichtechnischen Forschung ...

  • Neue Verteidigungsdoktrin Griechenlands beschlossen

    Kabinettsrat unter Vorsitz Papandreous billigte Dokument

    Athen (ADN). Der griechische Kabinettsrat für Äußeres und Verteidigung hat unter dem Vorsitz von Ministerpräsident Andreas Papandreou eine neue griechische Verteidigungsdoktrin gebilligt. Sie geht, wie in Athen mitgeteilt wurde, davon aus, daß Griechenlands Sicherheit nicht von den Staaten des Warschauer Vertrages, sondern, vom NATO-Mitglied Türkei bedroht wird ...

  • Proteste gegen Apartheid vor Botschaftsgebäude

    Washington (ADN). Vor der Botschaft des südafrikanischen. Rassistenregimes in der USA- Hauptstadt protestieren täglich Hunderte Demonstranten gegen die Apartheid-Politik sowie die enge Zusammenarbeit zwischen Washington und Pretoria. Die Protestaktionen, die sich inzwischen auf zahlreiche andere Städte in den Vereinigten Staaten ausgedehnt haben, begannen Ende November ...

  • die Konvention gegen Frauendiskriminierung

    New York (ADN). Zwei weitere Staaten — Indonesien .und Jamaika — haben die Konvention über die Beseitigung aller Formen der Diskriminierung von Frauen ratifiziert, teilte die Pressestelle der UNO in New York mit. Damit ratifizierten 63 UNO-Staaten die Konvention oder sind ihr beigetreten, darunter alle sozialistischen Staaten ...

  • Contadora-Beratungen wurden abgeschlossen

    Panama-Stadt (ADN). Die Außenminister der Contadora- Staaten Mexiko, Kolumbien, Panama und Venezuela haben am Mittwoch nach zweitägigen Beratungen in Panama-Stadt eine Tagung von Bevollmächtigten der Staatengruppe für Februar einberufen. Die Minister werden den auf Wunsch von Honduras,1 Kostarika und El Salvador veränderten Entwurf der ^Friedens-" akte für Mittelamerika den fünf Regierungen der Region zuleiten ...

  • Bulgarien und Algerien vertiefen Kooperation

    Sofia (ADN). Bulgarien und Algerien wollen ihre Zusammenarbeit besonders im Maschinenbau, in der Elektronik, der Elektrotechnik, der Leichtindustrie, bei der Erkundung von Bodenschätzen und im Bergbau, in der Baustoff- und in der Textilindustrie vertiefen. Das geht aus dem Protokoll über die am Mittwoch in Sofia beendeten offiziellen Gespräche zwischen den Regierungschefs beider Länder, Grlscha Filipow und Abdelhamid Brahimi, hervor ...

  • Türkisch-sowjetische Grenzverhandlungen

    Ankara (ADN). Die zweite Tag\mgr*"der* sowj^sdi-türktechen KjgfiHmission" zur"Überprüfung des Verlaufs def*lteieinsamen Staatsgrenze entlang von Flüssen und Wasserläufen ist in Ankara abgeschlossen worden, meldete TASS. Im Ergebnis der am 14. Dezember aufgenommenen Beratungen wurden Dokumente beschlossen, die den Beginn der Arbeiten zur Korrektur von Flußabschnitten in Abhängigkeit vom Grenzverlauf noch in diesem Jahr ermöglichen ...

  • Manöver Jeam Spirit 85' verschärft Spannungen

    Peking (ADN). Das bevorstehende US-amerikanisch-südkoreanische Manöver „Team Spirit '85" ist von der chinesischen Regierung verurteilt Worden.' Die Abhaltung derart umfangreicher Manöver zu einem Zeitpunkt, da sich eine Entspannung der Lage auf der Koreanischen Halbinsel anbahne, könne nur zur Verschärfung der Spannungen führen, erklärte der Sprecher des chinesischen Außenministeriums am Mittwoch in Peking ...

  • Los Verschwundener in Chile bleibt ungeklärt

    Santiago (ADN). Der Oberste Gerichtshof Chiles lehnte am Montag einen ".von der, katholi-, sehen Kirche gestellten: Antrag ab,1 "das Verschwinden--von mindestens 14 Gegnern der Militär- Junta zu untersuchen. Nach Aussagen eines ehemaligen Angehörigen der Regimepolizei wurden die 14 Verhafteten in Kasernen und Geheimgefängnissen gefoltert und anschließend ermordet Mehrere politische Gefangene seien von Hubschraubern aus ins Meer geworfen worden ...

  • Geographiekennfnisse in USA deprimierend

    Washington (ADN). Mehr als 90 Prozent der Studenten an der Universität des USA-Bundesstaates North Carolina offenbarten in einein Geographietest nach Angaben von USA-Wissenschaftlern deprimierende "^Wissenslücken. Drei von vier Studenten konnten nicht eines der 28 Länder nennen, die in Afrika zwischen der Sahara-Wüste und Südafrika liegen ...

  • Farmer-Schulden bringen nun die Banken in Nöte

    Washington (ADN). Viele USA- Banken fürchten angesichts steigender Zahlen von Farmenzusammenbrüchen und einer wachsenden Verschuldung der Farmer um die eigene Existenz. Mit einem erwarteten finanziellen Ruin von rund 200000 Familienfarmen droht Banken nach Einschätzung von Finanzexperten der Bankrott Insgesamt beträgt die Schuldenlast der Farmwirtschaften bei Kreditinstituten rund 215 Milliarden Dollar ...

  • Was sonst noch passierte

    Ein Hilferuf per Inserat von 40 unverheirateten Bauern aus dem spanischen Pyrenäendorf Plan, dem Frauennotstand des Ortes ein Ende zu setzen, wurde erhört Ober 50 Frauen meldeten sich bisher mit dem Angebot: Heirat nicht ausgeschlossen. Wie die Bürgermeisterin von Plan erklärte, würde ihr Dorf ohne Frauenzuwachs in zehn bis 15 Jahren aussterben ...

  • Kosmos 1616 gestartet

    Moskau (ADN). Der 1616. Satellit der Kosmos-Serie wurde am Mittwoch in der Sowjetunion gestartet, meldete TASS. Er wurde auf eine Erdumlaufbahn mit folgenden Parametern gebracht: maximale Entfernung 381 Kilometer, minimale Entfernung 180 Kilometer, anfängliche Umlaufzeit 89,8 Minuten, Neigungswinkel 64,9 Grad ...

Seite 6
  • Die neuen Bauten von Darchan interessieren das ganze Land

    In der mongolischen „Stadt der Freundschaft" baut die zweite Arbeitergeneration

    Von Rudiger Höplitschek Die jüngsten Neubauten der rund 250 Kilometer nördlich von Ulan-Bator gelegenen Industriestadt Darchan unterscheiden sich auffallend von ihren Vorgängern. Zwar sind sie ebenfalls in moderner Großplattenbauweise errichtet worden, ihr besonderer Schmuck jedoch sind Muster und Ornamente mit traditionellen mongolischen Motiven ...

  • UNO ruft zu verstärktem Kampf gegen Faschismus

    Weltorganisation erklärte 8. und 9. Mai zu Tagen des Sieges

    Von Dr. Jochen R e i n e r t Die Vorbereitungen, die gegenwärtig in vielen Teilen der Welt zum Jubiläum des Sieges der Antihitlerkoalition über den Faschismus getroffen werden, können sich auf einen wichtigen Beschluß der jüngsten UNO-Vollversammlung stützen. Auf Initiative der DDR erklärte das Weltforum, daß der 8 ...

  • Punjab steht erneut im Blickpunkt

    Indische Regierung setzte Komitee zur Ausarbeitung von Lösungsvorschlägen ein

    Von unserem Südasien-Korrespondenten Hilmar König Auf den indischen Unionsstaat Punjab, wo es in den vergangenen Monaten zu Auseinandersetzungen mit der Zentralregierung gekommen war, richten sich hierzulande gegenwärtig wieder alle Blicke. Vor wenigen Tagen wurde ein aus drei Kabinettsmitgliedern bestehendes Komitee gebildet, das alle Aspekte der Probleme studieren soll ...

  • Flechtkünstler am Rande der Serra

    Die Kunst des Korbmachens wird in Goncalo seit Jahrhunderten bewahrt und gepflegt

    Von unserem Lissabonner Korrespondenten Wolfgang W e i B „Vende-se cestos"-Schilder mit der Aufschrift „Man verkauft Körbe" finden sich bald an jedem zweiten Haus in Goncalo, einer Gemeinde, deren1] weißgetünchte Häuser stufenförmig den Osthang des portugiesischen Hochgebirges Serra da Estrela hinaufklettern ...

  • Ärzte aus Leipzig retten das Leben äthiopischer Kinder

    DDR-Mediziner leisten in Gondar Hilfe für Dürreopfer

    Von unserem Korrespondenten Thomas Burmeister, Addis Abeba In den Bergdörfern des Semyen- Gebirges, in Tukuls am Rande des Tana-Sees, selbst im weit entfernten Lalibela spricht man von ihnen — den Ärzten aus der DDR, die in der nordäthiopischen Stadt Gondar aufopferungsvoll um das Leben von Kindern ringen ...

  • Donbass-Halden wurden wieder Wälder und Felder

    Von Frank Herold, Moskau Die Kohle- und Erztagebaue des Donezbeckens haben tiefe Furchen in das Land gegraben. Im traditionellen Industriegebiet der Ukrainischen SSR spielt deshalb die Rekultivierung jener Flächen eine große Rolle, die nicht mehr für den Bergbau genutzt werden. Mehr als 5000 Hektar wurden in diesem Planjahrfünft bereits für Land- und Forstwirtschaft nutzbar gemacht ...

  • Wissensdurstige Jugend Simbabwes

    Von Angela Köhler Mit diesem Ansturm auf die Oberschulen Simbabwes hatten selbst sehr optimistische Experten nicht rechnen können: Im vergangenen Schuljahr, das entsprechend den Jahreszeiten im südlichen Afrika planmäßig im Dezember beendet wird, lernten 422 584 Mädchen und Jungen in der Oberstufe, die hierzulande von der achten bis zur zwölften Klasse reicht ...

  • Erdbeben auf der Jan-Mayen-Insel

    Von Jochen PreuBler, Oslo Das intensivste Erdbeben des Landes seit 15 Jahren (in Stärke 5 der Richter-Skala) erlebte dieser Tage die norwegische Insel Jan Mayen. Die Bewohner des "373 Quadratkilometer großen Eilands im Nordatlantik, 600 Kilometer nördlich von Island gelegen, brauchten nicht evakuiert zu werden, obgleich der einzige aktive norwegische Vulkan, der 2277 Meter hohe Beerenberg, Feuer und Rauch spuckte ...

  • Zitiert

    Auf die Kehrseite der Medaille vieler neuer Firmengründungen in der BRD im vergangenen Jahr weist die »Frankfurter Rundschau" in einem Kommentar hin. .1984 mußten mehr Firmen als jemals zuvor dicht machen. Ober 12 000 Unternehmen dürften zusammengebrochen sein und 175000 Arbeitsplätze mit • in den Pleitestrudel gerissen haben ...

Seite 7
  • Auch bei 1001 Runde gibt es keine Regel

    Der frühere Verfolgungsweltmeister der Amateure gewann zweimal den GroSen Preis des „Neuen Deutschland" Ober 1001 Runde auf der Berliner Winterbahn in der Werner-Seelenbinder-Halle, der am kommenden Sonnabend einer der Höhepunkte der diesjährigen Saison zu werden verspricht. ND: Wie oft sind Sie insgesamt in diesem Rennen gestartet? Thomas Huschke: Viermal ...

  • Weltmeister UdSSR mit furiosem Angriffswirbel

    9:1-Erfolg im Eishockey-Ländervergleich mit der DDR

    Von unserem Berichterstatter Jürgen H o I x Trainer Viktor Tichonaw, unter dessen Regie der Eishockey- Rekordweltmeister UdSSR seit 1978 bei WM-Turnieren ungeschlagen ist, hatte am Vortage beim knappen 4:1-Sieg im 43. Länderspiel in Weißwasser auf seinen Paradeangritt mit Sergej Makarow, Igor Larionow und Wladimir Krutow verzichtet ...

  • Gefragt — beantwortet

    Nun auch Dreikampf im Eisschnellauf?

    Karl-Heinz Mohaupt, Gardelegen: Ich interessiert mich sehr für dm Wintersport, aber • beim ■ EisschnellläUf habe ich Mühei'tnich in der Vielzahl der verschiedenen Wettbewerbe zurechtzufinden. Am Wochenende gewann Andrea Schöne einen Sprintdreikampf. Ist denn das auch ein offizieller Wettbewerb? Nein, es handelte sich dabei um eine spezielle Ausschreibung des Veranstalters in Innsbruck ...

  • Notixen

    Für die ersten Australienspiele vom 26. Januar bis 3. Februar in Melbourne haben 2000 Sportler aus 24 Ländern gemeldet. Die ROckronde der Handballoberliga der Frauen beginnt tun Sonnabend mit den Spielen TSC Berlin gegen Sachsenring Zwickau und SC Empor Rostock-Einheit/S. Neubrandenburg. Am 16. Januar trifft der Fußball- Europacupsieger des Pokalsieger- Wettbewerbs Juventus Turin auf den Europapokalgewinner der Meister FC Liverpool ...

  • überlhrSpargirokonto

    • Die einfache und zeitsparende Form der ständigen Teilnahme am Lotto-Spiel. • Im Tele-Lotto-Doppelspiel mehrfache Gewinnchancen. In jeder Woche zur Mittwoch-Ziehung zusätzliche Auslosung von Autos und Reisen. • Ihren Abbuchungsauftrag können Sie mit nebenstehendem Vordruck erteilen. • Liegt der Abbuchungsauftrag bis zum 5 ...

  • 40. Partie vertagt

    Die 40. Partie um die Schach- WM zwischen Anatoli Karpow und Garri Kasparow -. (beide UdSSR) wurde am Mittwochabend im 41. Zug vertagt. Herausforderer Kasparow, der mit 1:5 Punkten zurückliegt, spielt mit den weißen Steinen und hat einen positionellen Vorteil. Die Notation der 40. Partie, Kasparow (Weiß)—Karpow, Damengambit: 1 ...

  • Berliner Dynamo-Frauen siegten 3:0 in Budapest

    Zu einem unerwartet klaren 3:0 (5, 3, 2)-Erfolg kamen die Volleyball-Frauen des SC Dynamo Berlin am Mittwoch im Hinspiel der 2. Runde des Europapokals der Pokalsieger beim ungarischen Vertreter Dozsa Ujpest Budapest. Die Berlinerinnen, die den Europacup zu verteidigen haben, schufen sich damit die bestmögliche Ausgangsposition für das Rückspiel am 16 ...

  • In Groningen um ersten Titel dieses Winters

    Im „Stadspark"-Eisstadion von Groningen (Niederlande) wird am Wochenende der erste internationale Eisschnellauf-Titel dieses Winters vergeben. Traditionell geben Europas beste Mehrkämpf er innert' den' Auftakt. Sie feiern ein kleines Jubiläum, denn zum zehnten Maleseit 1970 wird die beste Vielseitigkeitsläuferin auf den vier Strecken ermittelt ...

  • SKISPORT

    Riesenslalom in Schladming: 1. Bürgler (Schweiz) 2:36,65, 2. Girardelli (Luxemburg) 2:36,76. 'Damen-Abfahrt in Bad Kleinkirchen (Österreich): 1. Figini 1:43,23, 2; örtli 1:43,83, 3. Ehrat (alle Schweiz) 1:44,32. FUSS1ALL FreuniudiaftMpiel: BFC Dynamo gegen Vorwärts Dessau 5:0, Tore: Rohde (6.), Pastor (9 ...

  • Urlaubsplätze

    in einem Bungalow (acht Belegungen für je vier Personen). Wir suchen im Juli/August 1985 die Beteiligung an einem Kinderferienlager für einen Durchgang mit 50 Kindern. > ".Betreuungspersonal wird gestellt. Zuschriften an: VEB Robotron-Elektroschaltgeräte Abteilung Arbeit und Löhne 9700 Auerbach, Ernst-Schneller-Straße ...

  • Absolvententreffen,

    zu dem alle ehemaligen Studenten herzlich eingeladen sind. Interessenten melden sich bitte unter Angabe ihrer Adresse bis zum 15. Februar 1985 schriftlich bei der Wilhelm-Pieck-Universität Rostock Sektion Geschichte 2500 Rostock Rosa-Luxemburg-Straße 29

  • EISHOCKEY

    Turnier in Budapest: Ungarn gegen Jugoslawien 6:5, Frankreich gegen Dänemark 8:1. CSSR-Meister*chaft: Dukla ' Jihlava-Litvinov 6:5, VSZ Kosice-TJ Gottwaldbv 0:2, Spitze: f. JiMava 41:11 Punkte, 2. Kosice 34:18, 3. Gottwaldov 33:19.

  • F

    38

    48 58 68 78 Ich werde dafür sorgen, daß das erforderliche Guthaben vorhanden ist und erkenne hiermit die Wettspielbedingungen an.

  • Name Postleitzahl Wohnort

    Straße/Nr. Konto-Nr. EDV-gerecht Postleitzahl des Wohnortes Einzeltlps: I.Tip 2. Tip 3. Tip . 4. Tip 5. Tip

Seite 8
  • Was Sonst Noch Passierte

    Aus der Hauptstadt Neues Deutschland / 10. Januar 1985 / Seite 8 Täter überführt Ein 29jähriger Mann, der am 2, Januar gegen 21.45 Uhr in der Wilhelm-Pieck-Straße einen Bürger' beraubt hatte, wurde durch die Kriminalpolizei der VP- Inspektion Mitte ermittelt und der Tat überführt. Er hatte den Geschädigten überraschend angegriffen, dabei schwer verletzt und Bargeld entwendet ...

  • Mandarinenten zeigen sich jetzt im Brautkleid

    Winterlicher Besuch im Tierpark in Friedrichsfelde Von Dagmar Bischof

    Tropische Tiere im Schnee - ein reizvoller Anblick. Schon er allein lohnte einen Spaziergang durch den winterlichen Tierpark. Wer jedenfalls annimmt, daß der Park in der kalten Jahreszeit leer sei, irrt. Nahezu alle Säugetiere sind stundenweise in ihren angestammten Gehegen. Selbst die aus warmen Regionen stammenden ...

  • Mietskasernen im,Neuen Vogtland1

    Im Siebenjährigen Krieg lebten in Berlin 30 000 Personen mit dem „Armutszeugnis"

    Manche. Berliner Straßen- und Ortsbezeichnungen erinnern noch heute an die soziale Lage vieler Bewohner der Stadt in früheren Jahrhunderten. Da gibt es die Waisenstraße, in der einst das „Große Friedrichshospital" stand, erbaut als Waisenhaus. An der Gertraudenbrücke befand sich ein Hospital, in dem Alte und Kranke betreut wurden ...

  • Großer Bahnhof im „Prater"

    Züge en minioture, über Berg und Tal, durch Tunnel und malerische Landschaften rollend - der „Prater" in der 'Kastanienallee, unweit der Schönhauser Allee, zeigt, was leidenschaftliche Modelleisenbahner gleich mehrerer Generationen lieben. Die Ausstellung ist des Besuches wert; rund 9000 Zuschauer kamen bis Mittwoch abend ...

  • Ehre ihrem Andenken

    Im Alter von 80 Jahren starb unser Genosse Bruno Borch aus der WPO 404 in Mahlsdorf. Er war seit 1919 Mitglied der Partei der Arbeiterklasse. Für seine Treue zur Partei wurde Genosse Borch mit der Ehrennadel und Urkunde des ZK der SED für 60jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Er war Träger der Verdienstmedaille der DDR und anderer staatlicher Auszeichnungen ...

  • Delegation des BdKJ aus Belgrad zu Besuch in Berlin

    Konrad Naumann empfing die jugoslawischen Gäste

    Auf Einladung der Bezirksleitung Berlin der SED traf am Mittwoch eine Delegation des Stadtkomitees Belgrad des BdKJ unter Leitung des Sekretärs des Stadtkomitees Milovan Popovic zu einem Studienaufenthalt in Berlin ein. Während einer Begegnung im Sekretariat der Bezirksleitung informierte deren 1. Sekretär, ...

  • Volkspolizei bittet um Mithilfe

    WM& "««k ■• Am 28. 12. ■T ^' J 1984 wurde W J zwischen 16-10 I J und 16.40 Uhr I , ft aus einem vor I ' * "1 <&m Dresdner I '* m CENTRUM- f #, Jm Warenhaus äb- I ""•■ Jm gestellten Kin- !S, . tl erwägen das nebenstehend abgebildete fünf Monate alte Kleinstkind entführt. Der Junge ist chika 70 Zentimeter groß, wiegt etwa 8000 Gramm, hat eine kräftige Gestalt, mittelblondes, dünnes Haar, blaugnaue Augen und eine hohe senkrechte Stirn ...

  • 254 KDT-Objekte in Mitte vorgesehen

    Die 55 Betriebssektionen der Kammer der Technik in Berlin- Mitte mit ihren rund 4500 Mitgliedern wollen bis zum XI. Parteitag der SED mit 254 realisierten KDT-Objekten zusätzliche Leistungen in Forschung und Technik erbringen. Außerdem sollen in 'diesem Zeitraum 590 neue Mitglieder, insbesondere Jugendliche, für die Ingenieurorganisation gewonnen werden ...

  • Vortragszyklus

    Die nächste Veranstaltung im Vortragszyklus 1984/85 für leitende Kader der Berliner Parteiorganisation findet am Donnerstag, dem 17. Januar 1985, 16.30 Uhr, in der Parteihochschule „Karl Marx" (Großer Hörsaal), Straße Am Köllnischen Park statt. Thema: „Die Entwicklung einer leistungsfähigen Konsumgüterproduktion ...

  • Die kurze Nachricht

    FRISEURSALON. Der VE Dienstleistungsbetrieb Berlin eröffnete am Dienstag- in Marzahn, Gadebusdier Straße 34, nahe S-Bahnhof Kaulsdorf, einen Friseursalon. Damit bestehen in der Hauptstadt jetzt 30 dlb-Salons für Friseure und Kosmetik. Es ist der siebente in Marzahn. ANNAHMESTELLE. Eine neue Annahmestelle für Sekundärrohstoffe besteht in der Wuhlestraße 34, Kaulsdorf-Nord ...

  • 68 Spritzeisbahnen sind jetzt in Betrieb

    In Berlin bieten gegenwärtig 68 Spritzeisbahnen Gelegenheit für sportliches Vergnügen. Neu hinzugekommen sind in den vergangenen Tagen Bahnen in Treptow an der Kleinsportanlage Straße 19, in Weißensee an der Biesenthaler Straße und in Pankow am Spielplatz Vesaliusstraße. An neun Berliner Spritzeisbahnen werden „Aktive" und Zuschauer gastronomisch versorgt ...

  • Täter überführt

    Ein 29jähriger Mann, der am 2, Januar gegen 21.45 Uhr in der Wilhelm-Pieck-Straße einen Bürger' beraubt hatte, wurde durch die Kriminalpolizei der VP- Inspektion Mitte ermittelt und der Tat überführt. Er hatte den Geschädigten überraschend angegriffen, dabei schwer verletzt und Bargeld entwendet. Bei der Wohnungsdurchsuchung konnte Beweismaterial beschlagnahmt werden ...

  • Sonderpostwertzeichen

    Zu den XXIV. nennschlitten- Weltmeisterschaften 1985 in Oberhof gibt das Ministerium für Post- und Fernmeldewesen der Deutschen Demokratischen Republik ein mehrfarbiges Sonderpostwertzeichen im Wert von 10 Pfennig heraus. Den Entwurf schuf Gudrun Lenz, Berlin. Ausgabetag ist der 22. Januar 1985. Der Ersttagsbriefumschlag zeigt einen stilisierten Rennschlittensportler (2/1985) ...

Seite
Bauern mit hohen Zielen zum XI. Parteitag der SED Gromyko: Ein gewisser Schritt voran bei der Herstellung eines Dialogs zwischen unseren beiden Ländern Gratulation für Präsidenten Nikaraguas zum Amtsantritt Guter Stand der bilateralen Beziehungen DDR—Norwegen 8,2 Millionen in den USA als arbeitslos registriert Delegation der DDR in Managua eingetroffen USA-Persönlichkeiten lehnen Hochrüstung im Weltraum ab Ausstellung fördert die Bindungen DDR-Italien Aden: Grundstein für Bauprojekt DDR-VDRJ gelegt UdSSR-Sprecher: Genf war sehr wichtig und nützlich US-Außenminister Shultz zum Genfer Treffen Diesmal 9:1-Sieg des Weltmeisters Komsomol-Objekte Streik in Ekuador Kurz berichtei Sechslinge geboren „im Geiste von Kari Liebknecht und Rosa Luxemburg für Sozialismus und Frieden!" Werner Jarowinsky
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen