30. Mai.

Ausgabe vom 18.03.1983

Seite 1
  • M

    Leipzig. Auen der fünfte Tag der Leipziger Frühjahrsmesse 1983 war in sämtlichen Technik- und Konsumgüterbranchen von umfangreicher Geschäfts- und Kontakttütlgkeit geprägt. Besonders aufmerksam registriert wurde die große Zahl von Aus- und Einfuhrverträgen mit Millionenwert. Weitere bedeutende Ex- und Importverträge im Wert von 170 Millionen Rubel unterzeichneten am Donnerstag der Außenhandelsbetrieb Robotron und die sowjetische Farmervereinigung Elektronorgtechnika ...

  • Bremer Bürgerschaft gegen Kernwaffen-Stationierung

    Landesparlament begrüßt den schwedischen Vorschlag

    Bremen (ADN). Die Bremer Bürgerschaft hat die Lagerung oder Stationierung von Massenvernichtungswaffen innerhalb des Gebietes der Hansestadt abgelehnt und den schwedischen Vorschlag über die Schaffung einer von nuklearen Gefechtsfeldwaffen freien Zone in Mitteleuropa begrüßt Ein entsprechender Beschluß ist auf Antrag der SPD- Fraktion des Landesparlamentes gefaßt worden ...

  • Frühjahrsbestellung in allen Bezirken im vollen Gange

    Sieben Kreise Magdeburgs beendeten Getreideaussaat

    Von unserer Bezirkskorrespondentin Pö. Magdeburg. Neben der Aussaat des Getreides konzentrieren sich die Kollektive in den LPG und VEG Pflanzenproduktion der Republik auf die Sortierung des Kartoffelpflanzgutes. Dazu nutzen sie die leistungsfähigen Anlagen in Schichten. Die Zuckerrübenspezialisten in allen Bezirken absolvierten in jüngster Vergangenheit mehrtägige Lehrgänge ...

  • BRD-Physiker für nukleare Abrüstung

    Appell an Regierung in Bonn

    Regensburg (ADN). Für Vereinbarungen über eine durchgreifende nukleare Abrüstung hat sich die Physikalische Gesellschaft der BRD im Namen ihrer 7700 Mitglieder auf einer Tagung in Regensburg ausgesprochen. Parlament und Regierung der BRD sollten die Kernwaffenmächte darin unterstützen, zu entsprechenden Vereinbarungen zu kommen ...

  • KirchenfUhrer-Kritik an Manöver Pretorias

    Apartheid soll kaschiert werden / Ehrung für Mandela

    Pretoria (ADN). Südafrikanische Kirchenführer haben die sogenannte Verfassungsreform des Botha-Regimes als Täuschungsmanöver charakterisiert. Sie sei „ein ausgeklügeltes System, um die tragenden Pfeiler der Apartheid zu zementieren", heißt es in einer- Erklärung, die führende Vertreter von neun Kirchenorganisationen Südafrikas, unterzeichnet haben ...

  • Konkrete Maßnahmen zur Rüstungsbegrenzung dringlich

    Horst Dohlus bei Generalsekretär James Mortimer

    Von unserem Korrespondenten Reiner Oschmann London. Horst Dohlus, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der, SED, wurde am Donnerstag im Londoner Sitz der Labour Party von James Mortimer, Generalsekretär der Partei, zu einem Gespräch empfangen. Beide Gesprächspartner betonten, daß es im Interesse der Werktätigen beider Länder liege, alles zur Erhaltung des Friedens zu tun und konkrete Maßnahmen zur Rüstungsbegrenzung und Abrüstung baldmöglichst zu erreichen ...

  • Beitrag Frieden zum Kampf für und Sozialismus

    Resolution ms Politbüros des ZK der Frelimo-Partei und der Ständigen Kommission der Obersten Volksversammlung

    Maputo (ADN). Als einen bedeutenden Beitrag zum gemeinsamen Kampf für Frieden und Sozialismus haben das Politbüro des ZK der Frelimo-Partei und düe Ständige Kommission der Obersten Volksversammlung Mosambiques den Besuch Samora Macheis in der DDR gewertet. In einer in Maputo veröffentlichten gemeinsamen ...

  • Freundschaftliche Begegnung mit Repräsentanten der KPTsch

    Gespräche von Günter Mittag mit Milos Jakes und Jozef Lenärt / DDR-Minister und Generaldirektoren von Kombinaten informierten die Gäste bei Messerundgang

    Bei einem Messerundgang kam es zu zahlreichen Begegnungen und Gesprächen mit Ministern und Generaldirektoren von Kombinaten, bei denen sie erläuterten, wie sie in ihrem Verantwortungsbereich, ausgehend von den Beschlüssen der SED, die von ihnen auf dem Leipziger ZK-Seminar übernommenen •• höheren Verpflichtungen zur Überbietung des Volkswirtschaftsplanes 1983 realisieren ...

  • Tagung in Mexiko erörtert Schritte gegen Kriegsgefahr

    Abrüstungsfragen im Mittelpunkt

    Mexiko-Stadt (ADN). Unter Teilnahme von rund 20 Delegationen aus aller Welt sowie Internationaler Organisationen hat am Mittwoch in Mexiko-Stadt eine dreitägige „Internationale Konferenz über Menschenrechte, Abrüstung und das Recht auf Leben" begonnen* Die vom Weltfriedensrat und der mexikanischen Friedensbewegung (MOMPAZ) einberufene Tagung dient der Vorbereitung der „Weltversammlung für Frieden und Leben, gegen den Atomkrieg" im Juni in Prag ...

  • Delegation aus der Sowjetunion besuchte Potsdam

    Gast« besichtigten historisch« Gedenkstätten der Stadt Potsdam (ADN). Die sowjetische Regierungsdelegation zur Frühjahrsmesse 1983 unter Leitung des Vorsitzenden des Ministerrates der Moldauischen SSR, Iwan Ustijan, hatte am Donnerstag während ihres Besuches in Potsdam eine freundschaftliche Begegnung mit dem Mitglied des ZK und 1 ...

  • DDR-Politiker führte Gespräche in Ägypten

    Kairo (ADN). Der Stellvertreter des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten der DDR Gerd König ist am Donnerstag in Kairo vom Stellvertreter des Ministerpräsidenten und Minister für Auswärtige Angelegenheiten der Arabischen Republik Ägypten, Kamal Hassan Ali, empfangen worden. Im Verlauf des Gesprächs wurden Probleme der internationalen Lage und Fragen der weiteren Entwicklung der bilateralen Beziehungen erörtert ...

  • Neuer Kohleschrämmer für Viermeferflöze

    Moskau (ADN). Kohleflöze mit einer Stärke von mehr als vier Metern wird eine neue Kohleschrämm- und Lademaschine abbauen können, deren Produktion die Maschinenfabrik Uslow bei Tula aufgenommen hat. Im Unterschied zu früheren Modellen, die von mehreren Fachkräften bedient wurden, wird dieses vollautomatische Aggregat von nur einem Fahrer gesteuert ...

  • Erdstöße in Gebieten Asiens registriert

    Tokio (ND). Ein Erdbeben der Stärke 5,6 auf der Richter-Skala forderte am Mittwoch in Zentraljapan ein Menschenleben und zwei Verletzte. Nach Angaben der staatlichen Meteorologischen Agentur lag das Epizentrum des Bebens 200 Kilometer westlich von Tokio in der Provinz Shizuoka. Jakarta (ND). Die indonesische Provinz Maluku ist von Erdstößen der Stärke 6 auf der Richter- Skala erschüttert worden, berichtete die Presse des Landes ...

  • Erneut Palästinenser von Israelis erschossen

    Damaskus (ADN). Israelische Besatzungssoldaten haben in der Nacht zum Donnerstag einen weiteren Palästinenser ermordet. Soldaten hatten nahe Gaza das Feuer auf ein Zivilfahrzeug eröffnet und dabei einen Jugendlichen getötet Erst am Dienstag war ein 24jähriger seinen Verletzungen erlegen, die ihm Israelis zugefügt hatten ...

  • Parteien Chiles fordern Rückkehr zur Demokratie

    Santiago (ADN). Ohne Rückkehr zur Demokratie sei eine Lösung der schweren Krise in Chile nicht möglich. Das unterstreichen mehrere oppositionelle chilenische Parteien, die sich in der Vereinigung „Multipartidaria" zusammengeschlossen haben. In einer in Santiago verbreiteten Erklärung wird betont, daß die Chilenen in einer Gesellschaft leben wollen, in der die Menschenrechte garantiert sind und eine vom Volk gewählte Regierung sich bemüht, die Probleme des Landes zu lösen ...

  • Aufruf zu Aktionen gegen Nuklearkrieg

    Sorge über große Warfenarsenale

    Genf (ADN). Der Abrüstungssonderausschuß der nichtstaatlichen internationalen Organisationen hat am Donnerstag zum Abschluß zweitägiger Beratungen in Genf die Weltöffentlichkeit aufgerufen, aktiv für konkrete Ergebnisse bei den bilateralen und multilateralen Verhandlungen für Rüstungsbegrenzung und Abrüstung einzutreten ...

  • Internationales Marx-Kolloquium berät in Berlin

    Breites Bündnis gegen die NATO-Raketenpläne notwendig Berlin (ND). Für den Kampf der internationalen Arbeiterklasse um Frieden, .Sicherheit und Abrüstung habe Karl-Marx das entscheidende theoretische Fundament gelegt. Das unterstrich der Rektor der Akademie für Gesellschaftswissenschaften beim ZK der SED, Prof ...

  • Kurm berichtet

    Für „Linzer Appell"

    Wien. Die Unterstützung für den „Linzer Appell" der österreichischen Friedensbewegung hat der Vorsitzende der KPÖ, Franz Muhri, am Donnerstag auf einer internationalen Pressekonferenz in Wien bekräftigt. Der Appell fordert von der Regierung, gemeinsam mit anderen Staaten gegen neue USA-Raketen aktiv zu werden ...

  • Erfolg nach Protesten

    Palermo. Die zwölf Friedenskämpferinnen, die Ende vergangener Woche vor dem in Bau befindlichen NATO-Raketenstützpunkt in Comiso (Sizilien) verhaftet worden waren, wurden jetzt bedingt freigelassen. Gegen die Verhaftung war es zu starken Protesten gekommen.

  • IL 86-Rekordf lug

    Moskau. Seinen bisher längsten Flug hat das sowjetische Großraumflugzeug IL 86 am Mittwoch auf der Strecke Moskau— Chabarowsk absolviert. Die Maschine soll noch im Sommer den Linienbetrieb zwischen beiden '■' Städten aufnehmen. '.'

  • Unwetter in Kuba

    Havanna. Mehrere Wirbelstürme richteten am Mittwoch in Kubas Westprovinzen Havanna und Pinar del Rio schwere Schäden an. Sie verwüsteten Hunderte Gebäude. Das Unwetter forderte zwei Todesopfer sowie rund 100 Verletzte.

Seite 2
  • onenvertrage auch am fünften Leipziger Messetag

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Fahrmotore und Elektroausrüstungen. Ungarn bezieht aus der DDR Schweißtechnik, Isolierstoffe und Elektroausriistungen. Galvanische Elemente im Wert von 1,1 Millionen Rubel expor-j tiert der Außenhandelsbetrieb Heim-Electric in die SR Rumänien. Stromversorgungsgeräte werden nach Bulgarien geliefert Über gegenseitige Bezüge von Arzneifertigwaren in bedeutendem Umfang schlössen der Außenhandelsbetrieb GERMED und das bulgarische Außenhandelsunternehmen Pharmachim Verträge ab ...

  • DDR und Libyen einig im Kampf um den Weltfrieden

    Delegation der SLAVJ wurde in Berlin begrüßt

    Berlin (ADN). Eine Delegation der Gesellschaft Sozialistische Libysche Arabische Volksjamahiriya (SLAVJ)-DDR unter Leitung ihres Präsidenten, Mohamed Mahmud al-Hejazi, traf am Donnerstag zu einem Informatiönsund Freundschaftsbesuch in der DDR ein. Sie wurde vom Sekretär der Liga für Völkerfreundschaft der DDR Bruno Kiesler und vom Präsidenten des Freundschaftskomitees DDR-SLAVJ, Prof ...

  • Interesse am Ausbau der Wirtschaftsbeziehungen

    Treffen mit Repräsentanten der BRD, Schweiz, Norwegens

    Das Mitglied des Ministerrates der DDR Staatssekretär Dr. Gerhard Beil traf in Leipzig mit dem Minister für Wirtschaft, Mittelstand und Verkehr des BRD- Bundeslandes Nordrhein-Westfalen, Prof. Dr. Reimut Jochimsen, und dem Minister für Wirtschaft und Verkehr des BRD- Bundeslandes Schleswig-Holstein, Dr ...

  • Kenntnisse und Fähigkeiten der Bauerinnen gut nutzen

    Inge Lange auf Beratung mit Frauen der Landwirtschaft

    Von unserem Bezirkskorrespondenten Horst Richter Biichofswerda. 375 Genossenschaftsbäuerinnen, bewährte Leiter aus LPG und VEG sowie Partei- und Staatsfunktionäre berieten am Donnerstag, wie die Erfahrungen und schöpferischen Ideen der mehr als 27 000 in der Landwirtschaft des Bezirkes Dresden tätigen Frauen und Mädchen noch besser für die Intensivierung der Agrarproduktion genutzt werden können ...

  • Freundschaftslager der FDJ mit internationalen Gasten

    Vertreter des MSB Spartakus aus der BRD nahmen teil

    Berlin (ADN). Ein internationales Freundschaftslager des Zentralrates der FDJ, an dem auch eine Delegation des Marxistischen Studentenbundes (MSB) Spartakus aus der BRD teilgenommen hat; wurde am Donnerstag in Blankensee, Bezirk Potsdam, beendet «Je Mitglieder der FDJ führten mit ihren Gästen einen Meinungsaustausch über die dringendsten Fragen der Gegenwart, die Erhaltung des Friedens und die Zurückdrängung des imperialistischen Kurses der Hochrüstung ...

  • Marx-Kolloquium berät in Berlin

    (Fortsetzung von Seite 1)

    scher Parteien der UdSSR, BRD, Frankreichs, Griechenlands, Luxemburgs, Österreichs, Schwedens und aus Westberlin sowie, Mitarbeiter des Weltgewerkschaftsbundes und des Instituts für Marxistische Studien und Forschungen, Frankfurt (Main), teil. Das einleitende Referat von Prof. Dr. Werner Paff, Direktor des Instituts für Imperialismusforschung, ging auf die maßgebliche Rolle der Arbeiterklasse in den Ländern des Imperialismus im Kampf gegen die USA- und NATO-Pläne eines nuklearen Infernos* ein ...

  • Gerhard Schürer empfing Dr. Mohammad Taghi Banki

    Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR und Vorsitzender der Staatlichen Plankommission, Gerhard Schürer, empfing am Donnerstag in Leipzig den Staatsminister für Planung und Budgetorganisation der Islamischen Republik Iran, Dr. Mohammad Taghi Banki, der, zum Besuch der Leipziger Früh-' jahrsmesse in der DDR weilt ...

  • Jugend hilft Strecken der Eisenbahn elektrifizieren

    Neue Verbandsaufträge für FDJ-Grundorganisationen

    Bernau (ADN/ND). Ein Erfahrungsaustausch des FDJ-Zentralrates und des Ministeriums für Verkehrswesen mit dem FDJ- Aktiv des Zentralen Jugendobjektes „Elektrifizierung von Eisenbahnstrecken" fand am Donnerstag in Bernau statt. In 52 Jugendbrigaden und an 16 Teilobjekten sind FDJler an Vorhaben der Streckenelektrifizierung beteiligt ...

  • Gute Möglichkeiten für die Entwicklung des Handels

    Günther Kleiber beriet mit Minister aus Äthiopien

    Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates, Minister für Allgemeinen Maschinen-, Landmaschinen- und Fahrzeuge bau, Günther Kleiber, Kandidat des Politbüros des ZK der SED, beriet mit dem Minister für Staatsfarmentwicklung des Sozialistischen Äthiopien, Yoseph Muleta, die Erweiterung der ökonomischen und wissenschaftlichtechnischen Zusammenarbeit auf der Basis des gegenseitigen Vorteils ...

  • VDJ-Vef embarung mit Journalisten Österreichs

    Berlin (ADN). Eine Delegation des österreichischen Presseclubs „Coneordia" unter Leitung seines Präsidenten, Sektionschef Dr. Kurt Skalnik, Leiter des Presseund Informationsdienstes der österreichischen Präsidentschaftskanzlei, vereinbarte am Donnerstag in Berlin mit dem Verband der Journalisten der DDR (VDJ) die Aufnahme vertraglicher Beziehungen zum gegenseitigen Nutzen ...

  • Missionschefs gaben Empfänge zur Messe

    Anläßlich der Messe gaben die Botschafter des Königreiches Belgien, Dr. Cyriel M. Lemmens, in Anwesenheit des Ministers für Außenhandel Belgiens, Andre Kempinaire, des Königreiches der Niederlande, Graf Roland Hugo van Limburg Stimm, und der Schweizerischen Eidgenossenschaft, Dr. Peter Dietschi, in Anwesenheit des Vorsitzenden der Gemischten Regierungskommission Schweiz-DDR, Botschafter Dr ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossen Karl Thoma Die herzlichsten Glückwünsche zum 60. Geburtstag übermittelt das Zentralkomitee der SED Genossen Karl Thoma in Berlstedt, Bezirk Erfurt. In der Grußadresse heißt es: „Du gehörtest zu den Aktivisten; der ersten Stunde. Verantwortungsvolle Funktionen im Parteiapparat und in unserer sozialistischen Landwirtschaft wurden Dir übertragen ...

  • Freundschaftliches Gesprach mit Staatsminister aus Iran

    Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Minister für Materialiwirtschaft, Woffgang iRauchfuß, besuchte in seiner Eigenschaft als Vorsitzender der DDR- Seite der, Gemeinsamen Wirtschaftsausschüsse DDR/Angola und DDR/ Äthiopien die Kollektivausstellungen dieser Staaten. Der Stellvertreter ...

  • Beratung mit Leitern der Meteorologischen Dienste

    Berlin (ADN). Die Leiter der Meteorologischen Dienste sozialistischer Länder wurden am Donnerstag vom Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Minister für Umweltschutz und Wasserwirtschaft der DDR, Dr. Hans Reichelt, zu einem Gespräch empfangen, in dem die Erfahrungen der Zusammenarbeit ausgetauscht wurden ...

  • Kranzniederlegung der VDRJ-MilitaVs

    Opfer des Faschismus geehrt

    Berlin (ADN). Die in der DDR weilende Militärdelegation der Volksdemokratischen Republik Jemen unter Leitung des Ministers für Verteidigung, Brigadegeneral Saleh Muslih Kassem, ehrte am Donnerstag in der DDR- Hauptstadt die Opfer des Faschismus und Militarismus sowie die im Großen Vaterländischen Krieg gefallenen Sowjetsoldaten ...

  • Propagandistenkonferenz der Wehrorganisation

    Berlin (ADN): Leben und Werk von Karl Marx würdigte die Gesellschaft für Sport und Technik am Donnerstag auf einer propagandistischen Konferenz. Der Vorsitzende des Zentralvorstandes der GST, Vizeadmiral Günter Kutzschebauch, erklärte, die Mitglieder der GST erfüllten das Vermächtnis ihres großen Vorbildes, indem sie durch Taten, durch hohe Leistungen in der vormilitärischen Ausbildung und im Wehrsport zur allseitigen Stärkung der DDR und zum Schutz des Friedens beitragen ...

  • Weitere Lieferungen mit der UYR vereinbart

    Der Minister für Außenhandel der DDR, Horst Solle, empfing den Stellvertreter des Ministers-- für Außenhandel' der Ungarischen' Volks-' republik, Jänos Vas, zu einem freundschaftlichen Gespräch. Beide würdigten übereinstimmend den guten Stand der Außenhandelsbeziehungen zwischen der DDR und der UVR sowie bedeutende Vertragsabschlüsse für das Jahr 1983 und die Folgejahre, die auf der Messe von! Außenhandelsunternehmen beiden Länder getätigt wurden ...

  • Chor des Mdl erhielt Namen „Dr. Kurt Fischer"

    Berlin (ADN). Der Name „Dr. Kurt Fischer" ist am Donnerstag dem Chor des Ministeriums des Innern verliehen worden. Im Auftrage des Ministers des Innern und Chefs der Deutschen Volkspolizei nahm der Stellvertreter des Ministers und Leiter der Politischen Verwaltung, Generalleutnant Werner Reuther, die Auszeichnung vor ...

  • Treffen mit Experten aus der Volksrepublik China

    Die Leiter der Expertendelegationen der Volksrepublik China für Werk' Zugmaschinen und Mikroelektronik, Liang Xunxuan und Ma Ping, wurden am Donnerstag vom Stellvertreter des Ministers füV Außenhandel Eugen Kattner empfangen. Erörtert wurden Fragen der Erweiterung des Warenaustausches auf der Grundlage des für 1983 gültigen Handelsabkommens ...

  • Vertragsabschlüsse mit VDR Jemen vorbereitet

    Eine Handelsdelegation unter Leitung des Generaldirektors im Ministerium für Handel und Versorgung der VDR Jemen, Abdul Saddiq, führte Gespräche im Ministerium für Außenhandel sowie in verschiedenen Außenhandelsbetrieben über die Erweiterung, der Handelsbeziehungen mit der DDR. Es wurden bedeutende Vertragsabschlüsse über die Lieferung' von Erzeugnissen der Grundstoff- und Konsumgüterindustrie vorbereitet bzw ...

  • Veteranentreffen in Moskauer DDR-Botschaft

    Du. Moskau. Ein freundschaftliches Treffen mit Veteranen des Großen Vaterländischen Krieges fand am Donnerstag in der Moskauer DDR-Botschaft statt. Der Militärattache, Generalmajor Günter Oldenburg, begrüßte unter den Gästen Generaloberst Nikolai Dagajew, stellvertretender Vorsitzender des Komitees der sowjetischen Kriegsveteranen, sowie weitere Generale und Admirale ...

  • Fragen des Tourismus DDR-UdSSR behandelt

    Moskau (ADN). Zweitägige Gespräche über die Entwicklung des Tourismus zwischen der DDR und der Sowjetunion sind' am Donnerstag in Moskau beendet worden. Vertreter der Hauptverwaltungen für Auslandstouristik im Verkehrsministerium der DDR und beim UdSSR-Ministerrat erörterten die Erfüllung des Regierungsabkommens zwischen beiden Ländern auf diesem Gebiet und die Perspektiven der Entwicklung touristischer Beziehungen bis 1990 ...

  • Polnische Abordnung im Friedensrat der DDR

    Berlin (ADN). Eine Delegation des Polnischen Friedenskomitees unter Leitung seines Generalsekretärs Ryszard Tyrluk hielt sich auf Einladung des Friedensrates der DDR zu einem Meinungs- und Erfahrungsaustausch in Berlin auf. In freundschaftlichen Begegnungen mit dem Präsidenten, Prof. Dr. Günther Drefahl, und weiteren Repräsentanten des Friedensrates der DDR wurden Maßnahmen zur Vertiefung der Zusammenarbeit beraten ...

  • Emirate interessiert an Kooperation mit DDR

    Am selben Tag empfing der Stellvertreter des Ministers für Außenhandel Claus Gädt eine Delegation der Vereinigten Arabischen Emirate unter Leitung des Vizepräsidenten dw'Kammer für' Händel, ftdustte und Landwirtschaft - des Emirats Fujeirabs, Bd Obaid Khalfon,. Die, Gäste besuchen während ihres 'mehrtägigen Aufenthaltes Kombinate und Außenhandelsbetriebe ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schabowski, Chefredakteur: Dr. Sander Drobela, Herbert Naumann, Dieter Brüdener, Dr. Hajo Herbell, Alfred Kobs, Werner Micke. Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowskl, Horst Leinkauf, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Jochen Zimmermann Die Redaktion ...

  • DDR-Politiker führte Gespräche in Ägypten

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Gespräche mit dem Staatsminister für Auswärtige Angelegenheiten der ÄRA, Dr. Butros Ghali, und anderen ägyptischen Persönlichkeiten. An der Kairoer Diplomatenakademie hielt der DDR- Repräsentant einen Vortrag über das Thema „Die Politik der DDR zur Sicherung des Friedens, Beendigung des Wettrüstens und Weiterführung des Entspannungsprozesses" ...

Seite 3
  • VdgB — aktive Kraft in den Dörfern

    Ortsorganisationen unterstützen den Leistungsanstieg in der Landwirtschaft

    Über 23 000 Genossenschaftsbauern und -gärtner des Bezirkes Karl-Marx-Stadt sind Mitglied der Vereinigung der gegenseitigen Bauernhilfe—Bäuerliche Handelsgenossenschaften (VdgB— BHG), 12 000 mehr als vor einem halben Jahr. In 550 Ortsorganisationen entwickeln sie vielfältige Initiativen. So auch in Altmittweida, der 2350 Einwohner zählenden Gemeinde im Kreis Hainichen ...

  • Kurs auf vorzeitige Übergabe am Lipezker Bauabschnitt

    Auf einer Parteiaktivtagung haben die Genossen am Lipezker Bauabschnitt des Zentralen Jugendobjektes Erdgastrasse in der UdSSR Anfang März beraten, wie sie ihren Wettbewerbsbeitrag zur Stärkung der Kräfte des Sozialismus und des Friedens noch vergrößern können. In Auswertung der Rede Erich Honeckers vor den 1 ...

  • Rationalisierung mit Mitteln des Zweiges

    Weiter setzen sich die.Handelskollektive zum Ziel, „den Einkauf der Bevölkerung weiter zu erleichtern, das vorhandene Netz der Handelseinrichtungen zu rationalisieren und zu modernisieren und damit die Handelskultur, insbesondere das Niveau der Beratung und Bedienung, die ganze Atmosphäre in unseren Gaststätten und Verkaufseinrichtungen weiter zu verbessern" ...

  • Enge Kooperation

    mit Industrie und Landwirtschaft

    f. , In dem Brief wird von der Verantwortung des Handels für die , kontinuierliche Versorgung der Bevölkerung mit Nahrungs- tund Genußmitteln, mit Erzeugnissen des Kinderbedarfs und der 1000 kleinen Dinge ausgegangen. Eine wichtige Aufgabe sei, dabei der zügige Ausbau der Eigenversorgung mit Gemüse in den Territorien ...

  • Erzeugnisse im Wert von 4,6 Millionen Mark

    Das Betriebskollektiv des Dieselmotorenwerkes Schönebeck will zusätzlich Erzeugnisse im Wert von 4,6 Millionen Mark produzieren, dabei 60 Tonnen Walzstahl über den Plan einsparen und gleichzeitig die Selbstkosten um weitere 225 000 Mark senken. Dies geht aus einem Schreiben an das Zentralkomitee der SED hervor ...

  • Warenumschlag wird weiter beschleunigt

    Durch weitere Beschleunigung des Warenumschlages sollen vor allem im Groß- und Einzelhandel mit Industriewaren die Warenbestände weiter verringert werden. Zu diesem Zweck wollen die Mitarbeiter des Handels „die Nachfrage exakt ermitteln und auswerten, die Beziehungen zwischen Groß- und Einzelhandel effektiver gestalten, eine gute Bestandswirtschaft ...

  • Jeder jeden Tag mit guter Bilanz

    Die Reparaturbrigade „Karl Marx" aus dem Berliner Energiekombinat, die bereits achtmal mit dem Staatstitel „Kollektiv der sozialistischen Arbeit" ausgezeichnet wurde, berichtet in ihrem Schreiben über die Vorbereitung eines Monats der Höchstleistungen im Direktionsbereich Gasversorgung vom 15. März bis 15 ...

  • Mehr Ratio-Mittel für Elektrotechnik

    Automaten für die Rationalisierung von Montageprozesisen in der Großserienfertigung werden von den Werktätigen des Bereiches Montageautomatisierung im VEB Steremat „Hermann Schlimme", einem Betrieb des Kombinates Elektro-Apparate-Werke „Friedrich Ebert" Berlin-Treptow, hergestellt. Mit diesen Geräten kann beim Anwender eine Steigerung der Arbeitsproduktivität um durchschnittlich 300 Prozent erreicht werden ...

  • Wettbewerb um den Qualitäts titel

    In diesem Jahr haben die Werktätigen des VEB Cosid- Kautasid-Werke Dresden, ein Betrieb des Kombinats Plast- und Elastverarbeitung, den Kampf um den Titel „Betrieb der ausgezeichneten Qualitätsarbeit" aufgenommen. Zugleich haben sie sich das Ziel gestellt, die industrielle Warenproduktion um ein Prozent zu überbieten und die geplante Arbeitsproduktivität um zusätzlich ein Prozent zu steigern ...

  • Miniroboter für 99 Arbeitsschritte

    Automaten aus dem Baukasten

    Leipzig (ADN). Montageoperationen mit einer Genauigkeit von fünf Hundertstelmillimetern verrichtet einer der kleinsten Roboter in der DDR. Bisher haben sich Experten aus 30 Betrieben und Kombinaten für eine Nachnutzung des nach dem Baukastenprinzip vom VEB Medizintechnik Leipzig gefertigten Gerätes interessiert ...

  • Höhere Standzeit durch Verchromen

    Neues Verfahren für Werkzeuge

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Höhere Standzeiten für stark beanspruchte Schneidwerkzeuge werden durch eine neue Verchromungstechnologie erreicht, die das Forschungszentrum des Werkzeugmaschinenbaus Karl-Marx- Stadt entwickelte. So haben zum Beispiel Messerklingen von Mähmaschinen, die für den Grünfutterschnitt eingesetzt werden, nach der Verchromung gegenüber unbehandelten Klingen eine vierbis fünffach längere Haltbarkeit ...

  • An jedem Platz hohe Leistungen für die Politik des X. Parteitages

    Werktätige des Handels wetteifern um zuverlässige Versorgung und höhere Effektivität Leistungsvergleich ist ein Weg zur Übertragung der besten Erfahrungen auf alle Betriebe Automatenbauer im VEB Steremat Berlin

    Zahlreiche weitere Kollektive teilten dem Generalsekretär des ZK der SED, Erich Honecker, mit, wie sie nach der Beratung des Sekretariats des ZK mit den 1. Sekretären der Kreisleitungen durch höhere Leistungen zur Stärkung der Republik beitragen. Einer dieser Briefe, der die Wettbewerbsziele im Handel ...

  • Der Brigadier erhielt das Mandat zum Kongreß der Arbeiter Jugend

    3500 junge Werktätige aller Zweige der Volkswirtschaft werden am Kongreß der Arbeiterjugend der DDR teilnehmen. Die Mandatsträger gehören zu den Besten, vollbringen. hervorragende Leistungen im sozialistischen Wettbewerb und im „Friedensaufgebot der FDJ". Um diesen Eigenschaften Gesicht und Gestalt zu geben, besuchten wir einen der Delegierten — Gunnar Schrank, Jugendbrigadier im Berliner Tiefbaukombinat ...

Seite 4
  • Einheit von Ideengehaltx und wirksamer Gestaltung

    Kompositorisches Neuerertum ist gefragt, aber es bekommt seine Bedeutung erst in der Einheit von Ideengehalt und Gestaltung. Es ist wichtig, daß sich zahlreiche Komponisten in ihren Werken mit grundlegenden Fragen unserer Zeit auseinandersetzen. Dabei geht es nicht allein darum, daß der Künstler von seiner Ziel-i Setzung überzeugt ist, er muß auch in der Lage sein, das Publikum zu überzeugen — mit den der Musik eigenen Mitteln ...

  • Ein streitbarer Aufklärer und glänzender Satiriker

    Zum 250. Geburtstag von Christoph Friedrich Nicolai

    Von Dr. Wolfgang Albrecht Christoph Friedrich Nicolai teilt das Schicksal Gottscheds. Gleich diesem lebt er im Bewußtsein der Nachwelt so fort, wie seine literarischen Gegner - immerhin die namhaftesten Schriftsteller seiner Zeit — ihn darstellten: als Literaturpapst. Wir ehren in ihm vor allem einen der aktivsten Vertreter der Aufklärung ...

  • Kongreß des TheaterinStituts

    Bühnenschaffende aus 60 Ländern in Berlin erwartet

    Zu seinem XX. Weltkongreß tritt das Internationale Theaterinstitut (ITI) vom 5. bis 12. Juni in der Hauptstadt Berlin zusammen. Er wird vom Zentrum DDR des ITI ausgerichtet. Mittelpunkt der Beratungen, zu denen Bühnenschaffende und Wissenschaftler aus 60 Ländern erwartet werden, ist das Thema „Welttheater — Weltverständnis - Weltfrieden" ...

  • Kulturnotizen

    PLASTIKEN, Eine Ausstellung mit Plastiken des Eisenhüttenstädter Bildhauers Herbert Burschik ist im Kabinett der Galerie Junge Kunst in Frankfurt (Oder) zu sehen. GASTSPIEL. Das Kammerorchester Berlin hat am Mittwoch mit einem Konzert in der Städtischen Philharmonie , Jerewan seine Gastspielreise durch die Sowjetunion begonnen ...

  • Künstlerische Bekenntnisse zum Frieden

    „Bekenntnisse für; den Frieden in Kunstwerken des 20. Jahrhunderts" ist der Titel der jüngsten Ausstellung der halleschen Galerie Moritzburg. 160 Arbeiten aus eigenem Bestand werden gezeigt — Zeichnungen und Lithographien, Radierungen und Hölzschnitte, Gemälde und Plastiken von mehr als 60 namhaften Künstlern ...

  • K. J. W.

    an Hand der Außenpolitik der Staaten der sozialistischen Gemeinschaft und von Klaus Gabler als fester Bestandteil der historischen Mission der Arbeiterklasse behandelt. Harald Neubert schließlich zeigt die große Bedeutung, die der proletarische Internationalismus für die Verteidigung des Weltfriedens hat ...

  • Autoren stellten sich den Fragen ihrer Leser

    Leipzig (ADN). Nach Veranstaltungen von Volk und Welt und dem Aufbau-Verlag am Montag und Dienstag standen weitere Literaturgespräche auf dem Programm der Leipziger Buchmesse. So gab es am Mittwoch auf Einladung des Greifenverlages Rudolstadt eine Begegnung mit Inge von Wangenheim in,der Hinrichs'- schen Buchhandlung ...

  • Marx-Chronik

    Premiere an Rostocker Bühne,,

    Unter den Stücken, die am Volkstheater -Rostock aus Anlaß der Karl-Marx-Ehrung zur Aufführung kamen, war auch Alexander Sanins Dokumentar-Chronik „Ich bin ein Mensch", die zu einem nachhaltigen künstlerischen Erlebnis wurde. Sanin gelang es mit dieser Chronik, Karl Marx als einen Menschen zu zeigen, dessen revolutionärer Kampf stets aufs engste mit dem Alltag verbunden war, mit seiner Familie ...

  • Noch zielstrebiger die Öffentlichkeit gewinnen

    Der Besuch von Konzerten mit neuer Musik signalisiert wachsende Aufgeschlossenheit und Neugier des Publikums. Trotzdem wäre natürlich eine noch größere Öffentlichkeit durchaus wünschenswert. Wie sich zeigte, können die Massenmedien als Multiplikatoren der Aufführungen wesentlich dazu beitragen, neue Interessenten zu gewinnen ...

  • Von der Vielfalt in Luthers Wirken

    In 14 Beiträgen breitet dieses Doppelheft der „Wissenschaftlichen Zeitschrift der Friedrich- Schiller-Universität Jena" ein reichhaltiges Material zum Thema „Martin Luther und das Erbe der frühbürgerlichen Revolution" aus. Historiker, Theologen, Sprachund Literaturwissenschaftler, Pädagogen und Museologen heben vielfältige Aspekte hervor und geben Anregungen zu weiterführenden ^Forschungen ...

  • Neue Werke, die Gedanken und Gefühle der Hörer aktivieren

    Moderne Kompositionen verschiedener Genres in unseren Konzertsälen Von Hans Jürgen Schaefer

    Die neue Musik hat in unseren Konzertsälen einen festen Platz. Sie ist in zunehmendem Maße auf den Programmzetteln präsent, wobei es weiterhin eine Aufgabe bleibt, die Anzahl der Werke und die Häufigkeit ihrer Aufführungen im Konzertleben zu erhöhen. In den vergangenen Jahren wurden verschiedene Möglichkeiten erprobt, neue Musikwerke einem breiten Publikum zugänglich zu machen ...

  • Über die Motive für vorbildliche Arbeit

    Bei vielen Gütern, so zum Beispiel weniger verderblichen Landwirtschaftsprodukten, Baustoffen und Erzen, erweist sich der Transport auf dem Wasserweg als außerordentlich kostengünstig. Unsere Binnenschiffer stehen damit vor wachsenden Aufgaben. Das März-Heft von „Jugend und Technik" greift dieses Thema in einer umfangreichen Reportage auf, die einen Arbeitstag der Besatzung eines unserer modernsten Schubschiffe vom Typ SS 2635 schildert ...

  • Seine Ideen leben in unseren Taten

    T~ „Die Lehre von Karl Marx, die gemeinsam mit Engels ausgearbeitet, von Lenin verteidigt und weiterentwickelt wurde, die in den revolutionären Bewegungen unserer Tage und in der Tätigkeit kommunistischer und Arbeiterparteien ihre schöpferische Bereicherung erfährt, hat einen unvergleichlichen Siegeszug zu verzeichnen ...

  • Weber-Wettbewerb für Komponisten ausgewertet

    Dresden (ADN). Die drei Preise des Internationalen „Carl-Mariavon-Weber-Wettbewerbes" 1983 für Kammermusik gehen an Komponisten aus der DDR, der Volksrepublik China und aus Westberlin. Die Jury unter Vorsitz von Prof. Dr. Siegfried Köhler (DDR) wählte die Werke in Dresden unter 82 Einsendungen ., aus 25 ,, Ländern aus ...

  • Unser Erbe immer wieder bewußt machen

    Es spricht von künstlerischem Verantwortungsbewußtsein, daß sich viele Komponisten auf unterschiedlichste Weise in ihren Werken mit dem bewegenden Thema unserer Tage, der Sicherung des Friedens, auseinandersetzen. In einigen Kompositionen, die während der jüngsten Konzerte in Berlin erklangen, werden beklemmende Visionen drohender Menschheitskatastrophen gezeichijet^uin so jdie Gefähr be- 'wußf'zü "machen? aufzurütteln ...

  • iba-Preise an finnische Verlage überreicht

    Helsinki (ADN). An Vertreter finnischer Verlage sind am Mittwoch in der DDR-Botschaft in Helsinki die auf der Internationalen Buchkunst-Ausstellung (iba) 1982 in Leipzig zuerkannten Auszeichnungen für ihre Publikationen überreicht worden. Der Verlag Werner Söderström erhielt eine Silbermedaille, und die Verlage Weilin und Göös sowie Otava konnten Ehrendiplome entgegennehmen ...

  • Zeichner Herluf Bidstrup zu Gast in Greifswald

    Greifswald (ADN). Zu einem dreitägigen Aufenthalt weilte der dänische Zeichner und Karikaturist Herluf Bidstrup in Greifswald, wo bis zum 10. April eine Ausstellung seiner Werke zu sehen ist. Am Donnerstag führte der engagierte Künstler und Lenin- Friedenspreisträger mit Besuchern ein angeregtes Gespräch über sein Leben und Schaffen ...

Seite 5
  • Washington blockiert Verhandlungen in Genf

    Moskau (TASS). Die „Prawda" veröffentlicht in ihrer Ausgabe vom 18. März folgenden redaktionellen Artikel zu den Verhandlungen in Genf: Schon 16 Monate laufen die sowjetisch-amerikanischen Verhandlungen in Genf zur Begrenzung der nuklearen Rüstungen in Europa. Es wäre natürlich, selbst unter Berücksichtigung der Kompliziertheit der zu behandelnden Fragen, zu erwarten, daß sich innerhalb dieses Zeitraums eine gewisse Vorwärtsbewegung bemerkbar macht ...

  • Wirken von Karl Marx international gewürdigt

    Festveranstaltung im UdSSR-Verteidigungsministerium Jungsozialisten betonen die Aktualität seiner Lehre

    Moskau (ADN). AI« genialer Denker und flammender Revolutionär, dessen Vermächtnis von der KPdSU und den Werktätigen der UdSSR, den Völkern der sozialistischen Bruderländer sowie der kommunistischen und Arbeiterbewegung und der ganzen fortschrittlichen Menschheit gewahrt wird, ist Karl Marx auf einer Festveranstaltung im Verteidigungiministerium der UdSSR gewürdigt worden ...

  • Besorgnis über Hochriistung prägte die Freeze-Debatte

    Abgeordnete verwiesen auf breite Volksbewegung in USA

    Von unserem Korrespondenten Fred Böttcher Washington. Bis in die frühen Morgenstunden des Donnerstags debattierten die Mitglieder des USA-Repräsentantenhauses über die Resolution Nr. 13, die von vielen Abgeordneten als die wich-' tigste parlamentarische Initiative dieser Sitzungsperiode des Kongresses bezeichnet wurde ...

  • Marianella Garcia Villas auf offener Straße von Regimesöldnern ermordet

    Militärs in El Salvador verbreiteten Falschmeldung

    Helsinki (ADN). Einzelheiten über den bestialischen Mord an Marianella Garcia Villas wurden am Donnerstag in Helsinki auf einer Pressekonferenz der in Finnland wirkenden Aktionsgruppe der salvadorianischen Menschenrechtskommission mitgeteilt. Die vom Militär in El Salvador verbreitete Version, wonach die Juristin und ehemalige Abgeordnete bei einem Feuergefecht getötet wurde, entspreche nicht den Tatsachen ...

  • Gemeinsam Gefahr des Krieges beseitigen!

    Politiker der beiden Länder führten in Moskau Gespräche

    Moskau (ADN). Die UdSSR und Libyen halten es für dringend erforderlich, die Zusammenarbeit aller Staaten zu' verstärken, damit die Kriegsgefahr beseitigt, das Wettrüsten eingestellt und die atomaren wie die konventionellen Waffen auf der Grundlage des Prinzips der Gleichheit und der gleichen Sicherheit begrenzt und reduziert werden ...

  • Appell zu Widerstand gegen NATO-Raketen

    Aktivitäten in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen

    Bonn (ADN). Zur Teilnahme am diesjährigen Ostermarsch gegen die Stationierung neuer USA- Mittelstreckenraketen in der BRD haben Gewerkschafter, Lehrer, Vertreter demokratischer Parteien und Friedensinitiativen in Nordrhein-Westfalen aufgerufen. In der Ruhrgebietsstadt Gelsenkirchen veröffentlichten rund 500 Pädagogen ein halbseitiges Zeitungsinserat, in dem gegen die NATO-Raketenpläne protestiert wird ...

  • Aktive Solidarität erneut bekräftigt

    Budapest (ADN). Über den Beitrag der Jugend der DDR zum antiimperialistischen Kampf der fortschrittlichen Weltjugend informierte am Donnerstag in Budapest Jochen Willerding, Sekretär des Zentralrates der FDJ, während einer Sondersitzung des Büros des Weltbundes der Demokratischen Jugend. Er bekräftigte die aktive Solidarität der Jugend der DDR mit allen, um ihre nationalen und sozialen Rechte, vor allem um die Erhaltung des Friedens kämpfenden Völkern und Jugendlichen der Welt ...

  • Vorschlag schwedischer Regierung von Lars Werner unterstützt

    Stockholm (ADN). Als einen konstruktiven Vorschlag wertete der Vorsitzende der Linkspartei - Kommunisten, Lars Wernerj die schwedische Initiative für eine von atomaren Gefechtsfeldwaffen freie Zone in Mitteleuropa. In der außenpolitischen Debatte des Reichstages sagte er, seine Partei unterstütze den Vorschlag der Regierung und stehe positiv dazu, daß die Regierung den Friedensund Abrüstungsfragen höchste Priorität gebe ...

  • Delegation aus Nikaragua zu Besuch in Laos

    Vientiane (ADN). Offizielle Gespräche zwischen Laos und Nikaragua haben am Donnerstag- in yientdane begonnen. Die von Daniel Ortega, Mitglied der Natio-i nalleitung der Sandinistischen Front der Nationalen Befreiung und Koordinator des Regierungsrates der Nationalen Erneuerung, geleitete Partei- und Staatsdelegation Nikaraguas war am Vortage zu einem offiziellen Freundsxäiaftsbesuch inLaos eingetroffen ...

  • Hochrüstung ist kein Mittel für Sicherheit

    Washington (ADN). Neun weibliche Abgeordnete des USA-Repräsentantenhauses haben in einer gemeinsamen Erklärung den Hochrüstungskurs der Regierung Reagan verurteilt. „Wir sind der Ansicht, daß ein starkes Amerika für den Schutz unserer nationalen Sicherheit wichtig ist. Wir denken jedoch nicht, daß die ...

  • ^Gewerkschaftskongreß Vietnams einberufen

    Hanoi (ADN). Der V. Gewerkschaftskongreß Vietnams ist für das IV. Quartal dieses Jahres einberufen worden, berichtete am Donnerstag die Landespresse. Auf dem Treffen sollen die Aufgaben der Gewerkschaften bei der weiteren Verwirklichung des Rechtes der Werktätigen auf kollektive Machtausübung bestimmt werden ...

  • UdSSR startete erneut Molnija-1-Safellif

    Moskau (ADN). Ein weiterer Nachrichtensatellit des Typs „Molnija 1" ist am Mittwoch in der Sowjetunion gestartet worden. Er ist tür den Telefon- und Telegrafieverkehr sowie für Fernsehübertragungen in den hohen Norden, nach Sibirien, in den Fernen Osten und nach Mittelasien bestimmt. Der Sputnik gelangte ...

  • Zwölf Prozent mehr Studenten in YR China

    Peklnr (ADN). Die Universitä- "tefrutiihd Hochschulen der VR „China Werden im kommenden Studienjahr 360 000 Studenten immatrikulieren, gab das Ministerium für Bildung und Erziehung bekannt. Damit stehen zwölf Prozent mehr Studienplätze als 1982 zur Verfügung. Die Aufnahmeprüfungen finden im Juli statt ...

  • Konsulfaftvkommission UdSSR-USA tagt

    Genf (ADN). Die ständige sowjetisch-amerikanische Konsultativkommission tagt gegenwärtig in Genf. Die Bildung der Kommission geht auf eine bilaterale Vereinbarung zurück, durch regelmäßige Zusammenkünfte zur Verwirklichung der Ziele und Grundsätze des Vertrages über eine Einschränkung der Raketensysteme, ...

  • Washingtons .Blankoscheck' für Diktaturen am Pranger

    Washington (ADN). Die USA- Regierung müsse den „Blankoscheck zurückziehen", den sie reaktionären Regimes in Mittelamerika ausgestellt habe, forderte am Donnerstag die „New York Times". Das Blatt setzt sich für die Sudle nach politischen Lösungen auf dem Verhandlungsweg ein und schreibt, ungeachtet der „Gefahr des Militarismus", der die Region in Mittelamerika heute ausgesetzt sei, setze die Washingtoner Administration die Militärhilfe unvermindert fort ...

  • Neue Kapitänregenten von San Marino gewählt

    Rom (ADN). Das Parlament von San Marino hat den Kommunisten Massimo Rossini und den Sozialisten. Adriano Reffi zu neuen Kapitänregenten der Republik gewählt. Sie werden traditionsgemäß am 1. April feierlich in ihr Amt eingeführt und dann für sechs Monate gemeinsam als Staats- und Regierungschefs des in Mittelitalien gelegenen Kleinstaates fungieren ...

  • Frauenkonferenz des TUC gegen Cruise Missiles

    Os. Scarborough. Die Frauenkonferenz des britischen Gewerkschaftsdachverbandes TUC hat am Donnerstag in einer Resolution die NATO-Pläne zur Stationierung von Cruise Missiles und Trident-Raketen in Großbritannien zurückgewiesen. Die 300 Delegierten des Jahreskongresses dm nordostenglischen Scarborough, die über drei Millionen Gewerkschafterinnen repräsentieren, unterstrichen in der Entschließung, daß „die Erhaltung des Weltfriedens die wichtigste Frage ist" ...

  • Was sonst noch passierte

    20 ausgehungerte Esser bewarben sich kürzlich beim Blutwurstfestival in Rouen um den Titel des schnellsten Wurstvertilgers. Aus allen Teilen Frankreichs hatten sich 20000 Zuschauer eingefunden. Die Aktiven zeigten sich aber nicht in Bestform: Der Sieger schaffte innerhalb der Norm von einer Viertelstunde nicht einmal zwei Kilogramm(!) und blieb damit erheblich unter , der Rekordmarke von 2050 Gramm ...

  • Christen Österreichs lehnen Pershings ab

    Wien (ADN). Der „Linzer Appell" der österreichischen Friedensbewegung ist von der Arbeitsgemeinschaft „Katholische Jugend Österreich" auf ihrem jüngsten Bundeskongreß in St. Polten unterstützt worden. In dem Aufruf wird gefordert, gegen die geplante Stationierung von Pershing II und Cruise Missiles aufzutreten ...

  • Konsultafionenvereinbart

    Tokio (ADN). Die Mongolische Volksrepublik und Japan haben vereinbart, ihre außenpolitischen Konsultationen fortzusetzen und die wirtschaftliche Zusammenarbeit auszubauen. Das ist das Ergebnis von Gesprächen, die Daramyn Jondon, 1. Stellvertreter des MVR-Außenministers, am Mittwoch und Donnerstag in Tokio führte ...

  • Plenarsitzungen bei Genfer Verhandlungen

    Genf (ADN). Die sowjetischamerikanischen Verhandlungen in Genf über die Begrenzung und Reduzierung strategischer Rüstungen sind am Donnerstag mit einer weiteren Plenarsitzung fortgesetzt worden. Am selben Tag fand in Genf eine Plenarsitzung im Rahmen der sowjetisch-amerikanischen Verhandlungen über die Begrenzung der nuklearen Rüstungen in Europa statt ...

  • Sicherheifskräffe Polens beschlagnahmten konterrevolutionäres Material und Schriften

    Warschau (ADN). Polnische Sicherheitskräfte haben in Zabrze, Wojewodschaft Katowice, Druckanlagen und -materialien einer konterrevolutionären Gruppe beschlagnahmt, meldet PAP. Es wurden eine große Anzahl konterrevolutionärer Publikationen sichergestellt, die zur Verteilung vorbereitet waren.

Seite 6
  • USA: Kraftzuwachs für Kommunisten

    Die Neuformierung des Jugendverbandes widerspiegelt Aufschwung der Volksbewegung

    Von Dr. Klaus Steiniger In wenigen Wochen — noch vor dem 1. Mai — wird sich in Cleveland (Ohio) ein Ereignis vollziehen, dem fortschrittliche Kreise der USA große Bedeutung beimessen: die Neuformierung der Young Communist League (YCL), des Verbandes der amerikanischen Jungkommunisten. Gegenwärtig arbeiten bereits etwa hundert Basiskomitees, laufen in 30 USA-Bundesstaaten, über 70 Städten und an Dutzenden Universitäten letzte Vorbereitungen zum Gründungskongreß ...

  • Leser fragen Reichstagswahlen in Finnland

    Am 20. und 21. Mdrz finden in Finnland Parlamentswahlen statt, bei denen es um die Neuverteilung der 200 Sitze im Reichstag geht. Gegenwärtig sind darin folgende Parteien vertreten: Sozialdemokratische Partei Finnlands (52 Sitze/23,9 Prozenit der Stimmen bei den letzten Wahlen von 1979), Nationale Koalitionspartei (46/21,7), Zentrumspartei (37/17,3), Demokratische Union des Finnischen Volkes (35/17,9), Christlicher Bund Finnlands ...

  • Wenn es Kuweitis in die Wüste zieht

    Für einige Frühlingswochen verwandeln sich Tausende Städter wieder in Beduinen

    Von Lothar Pilz Die Brüder Salah und Kerim Metwally, die in der Nähe des Meridien-Hotels von Kuweit City ein florierendes Elektronikgeschäft besitzen, sind gegenwärtig nicht zu sprechen. „Die Herren weilen zum Camping", antwortet der Prokurist auf Anfrage. Und ein jeder, der sich einigermaßen in den Landessitten auskennt, weiß, was los ist ...

  • Fester Wille zu einem neuen Beginn

    Der Schiffbaubetrieb, der noch vor der Jahrhundertwende seine ersten Kähne vom Stapel ließ, war bis zum Beginn der neuen Zeit, die für den Süden mit der Befreiung 1975 kam, in ausländimM* Hand. Während die Volksarmee mit Jubel in der Stadt empfangen wurde, flohen' die Eigentümer auf dem letzten fertiggestellten 500tonner ...

  • Materialkreislauf wird effektiver

    Sparsames Wirtschaften in Betrieben Rumäniens

    Von Michael Hube, Bukarest Die Bukarester Betriebe sind in den vergangenen zwei Jahren sparsamer geworden - vornehmlich bei Roh- und Bremrstoffen sowie Elektroenergie. Diese wirtschaftliche Tugend konnten ihnen jetzt Stadtväter und Verantwortliche der zuständigen Ministerien bescheinigen, die für die ...

  • Weitere Aktion gegen Dassellarve

    DDR-Spezialisten helfen bei Schutzmaßnahmen in MVR

    Von Ullrich Schur. Ulan-Bator Sämtliche mongolischen Rinder und Yaks — insgesamt weit über zwei Millionen Stück — werden in diesen Tagen auf Dassellarvenbefall kontrolliert und falls erforderlich behandelt. Die jeweils im Frühjähr und im Herbst erfolgende Aktion ist Teil eines umfassenden Feldzuges gegen diese und andere Parasiten ...

  • Session für junge Generalion Polens

    Von Horst Iffländer, Warschau Auf den Festveranstaltungen, die dem 100jährigen Bestehen der polnischen Arbeiterbewegung gewidmet waren, wurde des Begründers des wissenschaftlichen Sozialismus, Karl Marx, gedacht. Ohne dessen Gedankengut, so hatte man unterstrichen, wäre der Kampf des polnischen Proletariats undenkbar gewesen ...

  • Steigende Produktion von Konsumgütern

    Ähnlich wie bei Caric war es auch in den anderen 400 kleineren und mittleren Industriebetrieben der Stadt und den rund 25 000 Werkstätten: Fehlende Rohstoffe, Ersatzteile und Maschinen machten den Anfang schwer. Doch Ho- Chi-Minh-Stadt ist das industrielle Herz des Südens. Zu keiner Zeit sollten die Räder stillstehen ...

  • Von Tujamujun fließt Strom ins Netz Mittelasiens

    Baustelle der Jugend am Unterlauf des Amudarja

    Von Detlef-Diethard Pries, Moskau Wenn der Amudarja künftig die Stromenge Tujamujun im traditionsreiclien usbekischen Oasengebiet Choresm. durchfließt, wird er mit seinem Wasser zunächst die Turbinen eines Kraftwerks antreiben müssen. Das erste Aggregat des Energielieferanten am „Kamelhals" — so die Übersetzung von „Tujamujun" — wurde jetzt ans Netz geschaltet ...

  • Zitiert

    Basis für neue Atmosphäre bei Wiener Verhandlungen

    „Klar und realistisch" überschreibt die in Moskau erscheinende „Neue Zeit" einen Beitrag, in dem sie die neuen Vorschläge der sozialistischen Länder bei den Wiener Verhandlungen über den Truppen- und Rüsturtgsaibbau in Mitteleuropa kommentiert. „Nach Ansicht vieler Politiker und Vertreter der Öffentlichkeit'', heJißt es dazu, ...

  • Besuche an Stätten seines Schaffens

    Von Reiner Oschmann, London Lord Mayor Clifford Tomlinson, der Oberbürgermeister von Manchester, eröffnete dieser Tage eine Ausstellung, die dem 100. Todestag von Karl Marx gewidmet ist. Auch in London, wo der Begründer des wissenschaftlichen Sozialismus 34 Jahre, mehr als die Hälfte seines Lebens, verbrachte, haben progressive Kräfte zahlreiche Ehrungen angekündigt ...

  • Die alten Strukturen werden überwunden

    Schrittweise werden auch die alten Strukturen in der Industrie und im Handel überwunden. War die Stadt — sozusagen im Austausch gegen Dienstleistungen für die -amerikanische Aggressionsarmee — früher ein riesiger Absatzmarkt für ausländische KonzefHSj so wird nun für die Bedürfnisse des Landes produziert ...

  • WiedieSandinistas Marx erobern

    Die Erben Sandinos fühlen sich auch als Erben von Karl Marx. Das ist in diesen Tagen überall im Lande sichtbar. Die führenden Massenmedien, wie der bereits aus dem bewaffneten nationalen Befreiungskampf bekannte Sen-< der „Radio Sandino", das FSLN- Organ „Barricdda" Und das Femsehen veröffentlichen fast täglich Beiträge, Serien, Interviews und Dokumentarmaterial über Leben und Werk von Karl Marx ...

  • Das Manifest auch in Amharisch

    Von Thomas Burmeister, Addis Abeba Acht Jahre nach dem Sturz der feudalkapitalistischen Kaiserherrschaft gehören das „Kommunistische /Manifest" und andere Werke von Karl Marx — neuerdings auch in Amharisch, der Hauptsprache des Landes — zum selbstverständlichen Angebot äthiopischer Buchgeschäfte. Marx-Bildnisse sind allerorten zu sehen ...

  • Industrielles Zentrum von Siidvietnam wird gestärkt

    Auf der Caric-Werft von Ho-Chi-Minh-Stadt in jedem Monat wieder ein Stapellauf

    Von Pater K i r s c h e y Die kleine, wie ein schwimmendes Ei anmutende Fähre, die jeden Morgen und jeden Nachmittag mehrmals den Saigon-Fluß überquert, unterscheidet sich kaum von den anderen rostigen Pendlern zwischen den Ufern. Wohl aber die Passagiere und ihre Fracht — an Stelle des bunten Gewirrs von Menschen, Tieren, Körben und Säcken dominieren hier die blaugraue Arbeitsmontur und der grellgelbe Plastikschutzhelm ...

  • Sein Erbe ist überall in der Welt lebendig

    In vielen Landern der Erde würdigt die' Öffentlichkeit das Leben und Wirken von Karl Man. Ob auf Konferenzen, Sessionen oder Ausstellungen, ob in Zirkeln oder mit Veröffentlichungen - überall wird dabei die verändernde Kraft seines Werkes in unserer heutigen Welt sichtbar.

Seite 7
  • Bei der Pflicht war die „ Traumnote" 4,0

    Leistungsunterschied derSpitzenläuferinnen derzeit gering

    Von Hans A11 m • r t Die „Traumnote" 6,0 ist derzeit beim Eiskunstlauf nur beim Eistanz in Mode. Bei den vergangenen Weltmeisterschaften in Helsinki stellten die aus Nottingham stammenden Eistänzer Jayne Torvill und Christopher Dean, den freien Spurenbildtanz und die Kür zusammengerechnet, mit 16mal 6,0 einen neuen Rekord auf ...

  • Europacup-Halbfinals ohne die drei Vorjahrssieger

    Belgien und Spanien mit je zwei Mannschaften weiter

    Das Halbfinale in den drei europäischen Fußball-Pokalwettbewerben bestreiten am 8. und 20. April Mannschaften aus zehn Ländern, wobei Belgien und Spanien noch je zweimal vertreten sind. Die Auslosung der Semifinal -Begegnungen findet am heutigen Freitag in Zürich statt Überraschend sind englische Klubs, die in den letzten sechs Jahren auf den EC-Sieg bei den Landesmeistern abonniert waren, nicht mehr dabei ...

  • Parma und rindeisen der Welt best marke sehr na he

    Skiflieger landeten im WM-Training bei 179 und 178 m

    Mit dem auf hohem Niveau stehenden offiziellen Training wurde am Donnerstag die 7. Weltmeist&Bchaft im Skifliegen in Harrachov (CSSR) eröffnet. Rund 25 000 Zusdiauer sahen bei bestem Wetter einen Qualifikationswettkampf, bei dem vor allem die CSSR- und DDR-Springer Zeidtvea tür den am heutigen Freitag beginnenden Wettkampf setzten ...

  • Nötigen

    Bereits 30 Linder sagten ihre Teilnahme an den Turnwettbewerben um den Pokal der Zeitung „Moscow News" vom 25. bis 27. März zu, darunter Japan, Rumänien, die VR China und die DDR. Die neunte Partie im WM-Viertelfinale zwischen den UdSSR-Schachspielern Beljawski und Kasparow findet erst am Sonnabend statt, da Beljawski von der möglichen Auszeit Gebrauch machte ...

  • Kegler trainieren für Betriebsmeisferschaffen

    Etwa jeder vierte Einwohner der Oberlausitzer Gemeinde Kirsch au gehört der zentralen Betriebssportgemeinschaft Fortschritt an, die vor kurzem als „Vorbildliche Sportgemeinschaft des DTSB der DDR" ausgezeichnet worden ist. Gegenwärtig trainieren täglich zahlreiche Kegler für ihre Betriebsmeisterschäften, die — auf Sportfestkurs — erstmals in diesem Jahr ausgetragen werden ...

  • Abschlußrennender Zweierbobs in Oberhof

    Besatzungen aus acht Landern, darunter die gesamte DDR-Spitzenklasse, geben sich am Wochenende in Oberhof ein Stelldichein beim internationalen Abschlußrennen im Zweierbob. Gäste aus Österreich, der, Schweiz, Kanada, Jugoslawien, der CSSR, Polen und Rumänien haben am Donnerstag das Training aufgenommen ...

  • form • Punkt* • Meter • Sekunden

    FUSSBALL

    Qualifikation zur Junioren-EM (bis 18 Jahre), Gruppe 2: Wales gegen Schottland 0:1, Stand: Schottland 5:1 Punkte (damit qualifiziert), Wales 4:4, Nordirland 1:5. Gruppe 13: Osterreich—Ungarn 0:1, Stand: Ungarn 6:2, Jugoslawien 4:2, Österreich 0:6. Schweiz-BRD 1:1 (erstes Spiel 0:2/BRD qualifiziert), Rumänien—Zypern 5:0 (1:1/Rumänien in der Endrunde) ...

  • BSTATÜCHER KUNSTHANDEL DER DDR

    C^IX. Kunstausstellung der DDR Galerie im Albertinum

    AlbertinunVErdgeschoß Verkauf Exponate der IX. Künstausstellung des weiteren Malerei, Grafik-Editionen, ' -Einzelblätter, -Mappen, -Kalender Kleinplastik, Relief-, Plaketten-Editionen Künstlerpostkarten-Edition Karikaturen-Edition Katalog, Dia-Serien und Kunstpostkarten der IX. Kunstausstellung Ausstellungskataloge ...

  • Streiflichter

    Mit der Ausrichtung der 7. Weltmeisterschaft im Skifliegen feiert der CSSR-Skiverband seinen 60. Geburtstag. . Bisher errangen' CSSR-Sportler bei Welttitelkämpfen sieben Gold-, zwölf Silber- und acht Bronzemedaillen. Je einmal Gold und Silber sowie zweimal Bronze kamen bei Olympischen Spielen hinzu.

  • EISHOCKEY

    WM C-Gruppe in Budapest, 4. Spieltag: China-Dänemark 6:1, Bulgarien—Spanien 4:4. Spitze: Niederlande und China je 8:0, Ungarn 6:2. Turnier in Sapporo (Japan): Österreich-Schweiz 7:4, USA-Japan 12:3.

  • Galerie am Fucikplatz

    Ausstellungshalle Verkauf Poster, Plakate, Karikaturen-Edition Künstlerpostkarten-Edition Katalog, Dia-Serien und Kunstpostkarten der IX. Kunstausstellung Ausstellungskataloge

  • Neue Dresdener Galerie

    Ernst-Thälmann-Straße 16 Ausstellungen Bis 28. März 1983 Ausstellung der Kunsthochschule Berlin-Weißensee Bis 19. April 1983 „250 Poster des Staatlichen Kunsthandels"

Seite
M Bremer Bürgerschaft gegen Kernwaffen-Stationierung Frühjahrsbestellung in allen Bezirken im vollen Gange BRD-Physiker für nukleare Abrüstung KirchenfUhrer-Kritik an Manöver Pretorias Konkrete Maßnahmen zur Rüstungsbegrenzung dringlich Beitrag Frieden zum Kampf für und Sozialismus Freundschaftliche Begegnung mit Repräsentanten der KPTsch Tagung in Mexiko erörtert Schritte gegen Kriegsgefahr Delegation aus der Sowjetunion besuchte Potsdam DDR-Politiker führte Gespräche in Ägypten Neuer Kohleschrämmer für Viermeferflöze Erdstöße in Gebieten Asiens registriert Erneut Palästinenser von Israelis erschossen Parteien Chiles fordern Rückkehr zur Demokratie Aufruf zu Aktionen gegen Nuklearkrieg Internationales Marx-Kolloquium berät in Berlin Kurm berichtet Erfolg nach Protesten IL 86-Rekordf lug Unwetter in Kuba
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen