27. Mai.

Ausgabe vom 22.01.1979

Seite 1
  • Auftakt in Dresden für die Lessing-Ehrung der DDR

    Festveranstaltung des Ministerrates zum 250. Geburtstag des Dichters/Ansprache von Minister Hoffmann/Premiere des „Nathan*

    Dresden (ND). Mit einer Festveranstaltung des Ministerrates der DDR wurde am Sonntagmittag im Großen Haus der Dresdner Staatstheater die Lessing-Ehrung 1979 aus Anlaß des 250. Geburtstages des großen deutschen Dichters und kämpferischen Humanisten eingeleitet. Gäste der Veranstaltung waren das Mitglied des Politbüros des ZK der SED Volkskammerpräsident Horst Sindermann, der stellvertretende Vorsitzende des Staatsrates der DDR Dr ...

  • Forum zu Fragen der Abrüstung beschlossen

    Brüssel: Internationales Komitee für Sicherheit in Europa tagte

    Diese Veranstaltung, zu der prominente Vertreter der Öffentlichkeit aus den Ländern des Kontinents erwartet werden, gehört zu den Aktionen, mit denen die europäischen Friedenskräfte vor dem zweiten Nachfolgetreffen der Helsinki-Konferenz, das 1980 in Madrid stattfindet, ihre Forderungen nach Stabilisierung des Entspannungsprozesses bekräftigen ...

  • Schöpferischer Erfahrungsaustausch auf Delegiertenkonferenzen der SED

    Beratungen in 105 weiteren Kreisen über Aufgaben im 30. Jahr der Republik / Mitglieder der Parteiführung sprachen

    Berlin (ND). In 105 weiteren Kreisen und Stadtbezirken fanden am Wochenende Delegiertenkonferenzen der SED entsprechend der Wahldirektive des ZentraHcomitees der SED statt Mit ihren von Optimismus und Kampfgeist getragenen Beratungen waren die Konferenzen Ausdruck der festen Einheit und Geschlossenheit der Partei und ihrer engen Verbundenheit mit der Arbeiterklasse und aHen Werktätigen ...

  • Bahnrekorde auf Holzoval

    Gute Zeiten in der 4000-m-Mannschaftsverfolgung bei Titelkämpfen

    • RADSPORT: Ober 7000 Zuschauer sahen an den bekten Renntagen um die DDR- HoHentitel in der Berliner Wemer-Seelenbinder-Holle spannende Auseinandersetzungen. So verbesserte die Vierermonnsdvaft des TSC Berlin im Finale mit dem SC Cottbus den Bahnrekord auf 4:39,76 min. Bereits in der Qualüfifcction hatte das TSC- Quartett die alte Bestmarke auf 4:40,80 gedrückt ...

  • Erfolge bei der Festigung der Volksmacht in Kampuchea

    „Gruppen der Solidarität" beginnen mit Aufnahme der Produktion

    285 Volkskomitees der Selbstverwaltung haben dazu beigetragen, Ordnung und Sicherheit zu stabilisieren, Überreste des reaktionären Regimes Pol Pot/ Ieng Sary zu zerschlagen und in den Dörfern und Gemeinden ein neues Leben aufzubauen. Tausende Menschen sind in den letzten Tagen voller Freude in ihre Heimatdörfer zurückgekehrt und nun dabei, die großen Probleme des täglichen Lebens zu überwinden ...

  • Israel weltweit am Pranger

    Aggressor verübte weitere Überfälle

    Beirut (ADN-Korr.). Der neue Aggressionsakt Israels gegen Südlibanon, der vergangenen Freitag zahlreiche Todesopfer gefordert hat, löste weltweit Empörung und Protest aus. Vor dem UNO- Sicherheitsrat klagten Sprecher mehrerer Staaten Tel Aviv an, verbrecherisch libanesisches Territorium überfallen zu haben ...

  • Aus Unterwellenborn eine Tagesproduktion mehr als vorgesehen

    Berlin (ADN). Weitere Briefe von Kollektiven ans Industrie, Landwirtschaft und anderen Bereichen, in denen über Anstrengungen, Erfolge und neue WettbewerbsinitUtlven zur Stärkung der DDR berichtet wird, sind an das ZK der SED gerichtet. Gera. „In unserem Plan 1979 sind Gegenplanverpflichtungen in Höhe ...

Seite 2
  • Werterhaltung hat den Vorrang

    Vielfältige 79er Vorhaben der Einwohner im „Mach mit'"-Wettbewerb der Städte und Gemeinden

    Berlin <ND). Vielerorts ist die große Einsatzbereitschaft der Werktätigen in der Volkswirtschaft mit neuen Aktivitäten im „Mach mit!"- Wettbewerb verbunden. Mit guten Taten wollen die Bürger auch in den Wohngebieten der Städte und Gemeinden ihren Beitrag zum 30. Jahrestag der DDR leisten und mithelfen, die kommunalen Planaufgaben zu erfüllen und zielgerichtet zu Überbieten ...

  • Frauen erheben ihre Stimme für Frieden und Abrüstung

    Erklärung der IDFF zum Internationalen Frauentag dieses Jahres

    Berlin (ADN). Die Internationale Demokratische Frauenföderation (IDFF) ruft in einer Erklärung die Frauen der Welt dazu auf, den 8. März 1979 zu einer umfassenden Manifestation für die volle Durchsetzung der Rechte der Frauen zu testalten. „Verstärken wir unsere Zusammenarbeit für eine friedliche und ...

  • Solidarische Unterstützung für Kampuchea bekräftigt

    Patrioten nahmen Einladung des DDR-Solidaritätskomitees an

    Berlin (ADN). Wirksame Hilfe für das ksmpucbeanische Volk hat der Generalsekretär des Solidaritätskomitee» der DDR, Kurt Krüger, zugesichert. Das teilte er in einem ADN-GesprSch nach Rückkehr der DDR-Delegation von der 7. Priiidiumstagung der Organisation für Afro-Asiatische Völkersolidarität (AAPSO) mit ...

  • Eismeerfrachter aus Rostock mit dem Gütesiegel „Q"

    Spezialschiff für Eisenerztransporte an Murmansker Reederei

    Rostock (ND). Das Gütezeichen „Q" errangen die Werktätigen der Rostock er Warnow-Wertt, des größten Schiftbaubetriebes der Republik, für den von Ihnen gebauten Spezialmassengutfrachter „Aleksander Suworow". Die Rostocker, die sich seit vielen Jahren beim Bau von Frachtern international hohe Anerkennung erwarben, erlangten damit auch als erste das höchste Gfitesiegel unserer Republik für ein komplett ausgestattetes Schiff ...

  • Anerkannte Präparate aus dem Impfstoffinstitut Dessau

    Dessau (ADN). Mit einem Festakt begingen am Sonntag die rund. 1200 Mitarbeiter des Instituts für Impfstoffe Dessau das 25jährige Bestehen ihrer zur Akademie der Landwirtschaftswissenschaften der DDR gehörenden Einrichtung. In seinem Festvortrag verwies Institutsdirektor Prof. Dr. Wilfried Heinicke darauf, ...

  • TH Ilmenau übernahm wichtige Forschungsaufgaben

    Ilmenau (ADN). Mit über 4Q Betrieben und Einrichtungen hat die' Technische Hochschule Ilmenau im 30. Jahr des Bestehens der DDR über Forschungsund Entwicklungsthemen Verträge abgeschlossen. „Die darin enthaltenen Aufgaben", so betonte Rektor Prof. Dr.-Ing. Gerhard Linnemann, „beschleunigen den wissenschaftlich-technischen Fortschritt in der Industrie, vermitteln neue Anregungen für Lehre und Forschung Und fördern die sozialistische Gemeinschaftsarbeit ...

  • Timurtrupps unterstützen altere Bürger

    180 000 Junge Pioniere sind in der Helferbewegung dabei

    Überall in unserer Republik sind in diesen Tagen Mädchen und Jungen unterwegs, um älteren Leuten hilfreich zur Seite zu stehen. Die rund 180 000 Timurheifer aus den Reihen der Jungen -Pioniere gehen einkaufen, holen Kohlen, heizen, schippen Schnee oder lesen aus der Zeitung vor. Viele von ihnen betreuen Veteranen der Arbeit bereits seit längerer Zeit ...

  • Hochsaison für den Wintersport

    Viele Ausflügler tummelten sich auf Rodelbahnen und Skipisten

    Berlin (ADN). Ski und Rodel gut, hieß es am Wochenende in allen Teilen der Republik. Temperaturen um minus vier Grad wurden an der Ostseeküste gemessen. Sonnenschein und verschneite Küste lockten viele Einwohner zu winterlichen Spaziergängen. Großer Andrang herrschte wieder auf den Rodelbahnen in Neubaugebieten der Bezirksstadt Rostock ...

  • Gespräche mit afghanischem Hochschulminister begannen

    Berlin (ADN). Der Minister für Hochschulwesen der Demokratischen Republik Afghanistan, Prof. Mahmud Sooma, Mitglied des Politbüros der Demokratischen Volkspartei, nahm am Sonnabend in Berlin offizielle Gespräche auf. Der afghanische Gast, der auf Einladung des Ministers für Hoch- und Fachschulwesen der DDR, Prof ...

  • Letzte Etappe der Wahlen in der Domowina begann

    Bantzen (ADN). Die letzte Etappe der gegenwärtig in der Domowina stattfindenden Wahlen ist am Sonnabend mit der ersten Kreisdelegiertenkonferenz dieser sozialistischen nationalen Organisation der Sorben in der DDR eingeleitet worden. Den Auftakt gab in Bautzen die Konferenz des sorbischen Hochschulverbandes „Jan Skala", der den Charakter eines Kreisverbandes hat ...

  • Gemeinsames Kommunique DDR-Zaire veröffentlicht

    Berlin/Kinshasa (ADN). Die DDR und die Republik Zaire haben ein Gemeinsames Kommunique über die Wiederaufnahme und Weiterführung ihrer diplomatischen Beziehungen vereinbart, das am Sonnabend in den Hauptstädten beider Staaten veröffentlicht wurde. Das Kommunique lautet: „Die Deutsche Demokratische Republik ...

  • Ein Drittel aller Brände ereignet sich in Wohnungen

    Berlin (ADN). Rund ein Drittel aller Brände in der DDR ereignet sich in Wohnungen. Wie der Leiter der Hauptabteilung Feuerwehr im Ministerium des, Innern, Oberst Herbert Pohl, hervorhob, seien die Hauptursachen dafür vor allem fahrlässiges, unachtsames und leichtfertiges Handeln. So kam es innerhalb von zwei Tagen in Dresden infolge unbeaufsichtigter Heizdecken zu zwei Bränden ...

  • Studenten berieten in Magdeburg über Anlagenbau

    Magdeburg (ND). Eine zweitägige wissenschaftliche Studentenkonferenz über Fragen des Apparate- und Anlagenbaus der stoffumwandelnden Industrie wurde am Wochenende an der Technischen Hochschule „Otto von Guericke" Magdeburg abgeschlossen. Daran beteiligten sich mehr als 250 Studenten aus Bildungseinrichtungen ...

  • Konferenz zu Erfahrungen in der vorklinischen Ausbildung

    Leipzig (ADN). Nach einem zweitägigen Erfahrungsaustausch endete am Sonnabend in Leipzig die wissenschaftlich-methodische Konferenz des Ministeriums für Hoch- und Fachschulwesen zum vorklinischen Studium in Medizin und Stomatologie. Mehr als 350 Wissenschaftler, Praxisvertreter und Studenten hatten im Plenum und in acht Arbeitsgruppen über die Ergebnisse der erfolgreichen Einführung und zweieinhalbjährigen Erprobung der neukonzipierten Ausbildung künftiger Ärzte und Zahnärzte beraten ...

  • Im Spiegel der Presse

    „Nidal al Shaab*zum Bündnis im Kampf Sowjetunion treuer Freund der arabischen Volksmassen

    Das ständige Ringen der Sowjetunion und der anderen sozialistischen Staaten um Entspannung ist untrennbar verbunden mit dem Kampf der arabischen Völker gegen die gefährlichen Pläne des Imperialismus, unterstreicht das Organ der Syrischen KP. „Es werde -keine Kraft geben, die in der Lage ist, die Überzeugung ...

  • 650 000 Erwerbslose in der BRD statistisch nicht erfaßt

    Zur Ankündigung der BRD-Bundesanstalt für Arbeit, daß auch 1979 die Zahl der Arbeitslosen etwa eine Million betragen werde, meint das DGB-Organ „Welt der Arbeit": „Hinzu kommen die unsichtbar Erwerbslosen, die in der ^stallen Reserve' Untergehenden. Es sind Arbeitslose, die nicht von der Statistik erfaßt werden, weil sie nicht bei den Arbeitsämtern auftauchen ...

  • Warenaustausch zwischen DDR und YR China vereinbart

    Peking (ADN). Ein Abkommen über den Warenaustausch zwischen der DDR und der VR China für das Jahr 1979 ist am Sonnabend in Peking von den stellvertretenden Außenihandelsministern Eugen Kattner und Wang Runsheng unterzeichnet worden. Eugen Kattner hatte während seines Aufenthalts in Peking ein Gespräch mit dem Außenhandelsminister der VR China, Li' Qiang, über die weitere Entwicklung der Handelsbeziehungen ...

  • Opernsolisten eröffneten in Hauptstadt Kubas Gastspiel

    Havanna (ADN-Korr.). Mit einem Galaabend haben namhafte Solisten des Leipziger Opernhauses am Sonnabend ein einwöchiges Gastspiel in Havannas Opern- und Ballettheater „Garcia Lorca" eröffnet. In einer Gemeinschaftsproduktion mit dem Orchester und dem Chor der Nationaloper Kubas bieten sie die heroisch-komische Oper „Venezianisches Abenteuer" von Giovanni Paisdellö in der Inszenierung von Uwe Wand dar ...

  • Washington mißachtet zynisch UNO-Appell zur Abrüstung

    watie zu beginnen, übt die Londoner Wochenzeitung „Tribüne". Das Sprachrohr des linken Labourflügeis schreibt: „Dieser Schritt muß zur Belastung der Ost-West-Beziehungen führen und demonstriert die zynische Mißachtung des Aufrufes der UNO-Sondertagung vom Sommer 1978, dringende Aktionen zur Sicherung der nuklearen Abrüstung durchzuführen ...

  • Hoher NATO-Of fixier in die DDR übergetreten

    Berlin (ADN). Ein Offizier im Range eines Kapitänleutoants ist mit wichtigen Unterlagen! undi Dokumenten im die DDR übergetreten. Er war langjährig lira Führungsstäben» verschiedener Nachrichtendtenststellen der NATO tätig. Die zuständigen Stellen der DDR prüfen gegenwärtig sein Asylersuchen.

Seite 3
  • Was Sonst Noch Passierte

    Neues Deutschland / 22.Januar 1979 / Seite 3 Von den Kreisdelegiertenkonf erenien der SED An der Seite der Sowjetunion Das Mitglied des Politbüros befaßte sich ausführlich mit dem weltbestimmenden Einfluß des-Sozialismus, dessen wachsender Macht es zu verdanken ist, daß der Imperialismus bisher an der Entfesselung eines weltweiten Krieges zur Verwirklichung seiner reaktionären Ziele gehindert wurde ...

  • Tausende Notizen zum Plan

    Den großen Beitrag, den die Werktätigen dieses Kreises unter Führung der Partei zur Erfüllung der Beschlüsse des IX. Parteitages der SED leisten, verdeutlichte der 1. Sekretär der Kreisleitung, Gustav Waschkowitz, im Rechenschaftsbericht. 1978 wurde mit einer industriellen Warenproduktion von 10,6 Milliarden Mark, das sind rund 20 Prozent des Bezirkes Halle, mehr als doppelt so viel wie 1970 produziert ...

  • Fruchtbarer Gedankenaustausch

    Tausendfach ist bestätigt, hieß es im Rechenschaftsbericht der Kreisleitung, den der 1. Sekretär Saartried Thiele erstattete: Beste Ergebnisse gab es 1978 dort, wo sich Parteikollektive an die Spitze des Kampfes stellten, wo, gefördert durch lebendige ideologische Arbeit, neue Wettbewerbsinitiativen entstanden ...

  • Anspruchsvolle Ziele für 1979

    Kurt Guter verwies darauf, daß im Berichtszeitraum die pflanzliche Bruttoproduktion auf 44,4 Dezitonnen Getreideeinheiten pro Hektar im Durchschnitt der Jahre 1976/78 erhöht wurde. Die Industriearbeiter des Kreises erreichten insbesondere bei der Qualitätssicherung hervorragende Ergebnisse. Auch für 1979 stellen sich die Werktätigen in Landwirtschaft und Industrie anspruchsvolle Ziele ...

  • Faktor der Intensivierung

    Wissenschaft und Technik haben sich auch im Kreis Mühlhausen als wichtigster Intensivierungsfaktor erwiesen. Mit Hilfe der Parteikommission Wissenschaft und Technik wurden seit dem Vill. Parteitag der SED 247 Rationalisierungsobjekte mit einem hohen Kapazitätszuwachs und der Umgestaltung von 8000 Arbeitsplätzen realisiert Die Arbeitsproduktivität stieg 1978 um 1,4 Prozent schneller als die Warenproduktion ...

  • Taten für die Republik starken den Frieden

    Willi Stoph nahm vor Genossen des Kreises Saatfeld das Wort

    In 45 Tagen stellen die Werktätigen des Kreises Saalfeld heute das gleiche Volumen an Warenproduktion her wie im Gründungsjahr unserer Republik. Auf diese erfolgreiche Bilanz verwies der 1. Sekretär der Kreisleitung, Wolfgang Heiland, im Rechenschaftsbericht. Zuvor hatten die 421 Delegierten von 9950 Kommunisten des Kreises mit großer Herzlichkeit Willi Stoph, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Vorsitzender des Ministerrates der DDR, sowie Herbert Ziegenhahn, 1 ...

  • Neue Einsichten geweckt

    Christa Reinholdt, Parteisekretär im, Saalfelder Verpackungsmittelwerk „Ernst Thälmann", wies nach, daß gründliche Erläuterung unserer Politik der Schlüssel ist, um die Schöpferkraft der Werktätigen anzuregen. So wurde im Betriebsteil Liebengrün rechtzeitig erklärt, warum hier ein hoher Leistunigszuwachs erzielt werden muß und warum der Weg dazu die sozialistisehe Rationalisierung ist ...

  • Ergebnisse des Schöpfertums

    Ausführlich beschäftigte sich der Redner mit der positiven Bilanz, die wenige Monate vor dem 30. Jahrestag der Gründung der DDR gezogen werden kann. „Alle diese Erfolge und Fortschritte sind uns nicht in den Schoß gefallen", hob Willi Stoph hervor, „sie sind Ergebnis der schöpferischen Arbeit der Werktätigen unseres Landes ...

  • Auf das Wie kommt es jetzt an

    „Ihr habt im wesentlichen auf der Konferenz das Was herausgearbeitet, welche Aufgaben zu erfüllen sind", fuhr Hermann Axen fort. „Jetzt steht ihr vor der Aufgabe, wie die gesamte Parteiorganisation das Wie dieser bedeutenden Erhöhung der pflanzlichen und tierischen Produktion konkret für den Kreis und ...

  • Jahrestag würdig vorbereiten

    Dabei verwies Joachim Herrmann auf die höheren Anforderungen, die aus der verschärften Auseinandersetzung zwischen Sozialismus und Imperialismus erwachsen. Er sagte: „Es geht 1979 um einen höheren Leistungsanstieg, um die Ergebnisse zu erreichen, mit denen wir den 30. Jahrestag der DDR würdig vorbereiten ...

  • An der Seite der Sowjetunion

    Das Mitglied des Politbüros befaßte sich ausführlich mit dem weltbestimmenden Einfluß des-Sozialismus, dessen wachsender Macht es zu verdanken ist, daß der Imperialismus bisher an der Entfesselung eines weltweiten Krieges zur Verwirklichung seiner reaktionären Ziele gehindert wurde. Mehrfach von Beifall ...

  • Weiter voran auf dem Weg des IX. Parteitages

    Hermann Axen sprach auf der Delegiertenkonferenz in Prenzlau

    „Unser Kreis Prenzlau trägt für die Durtäiführung der Agrarpolitik unserer Partei von allen Kreisen des Bezirkes Neubrandenburg eine besondere Verantwortung. Er umfaßt mit rund 63 000 Hektar landwirtschaftlicher Nutzfläche den größten Bodenfonds, und auf seinem Territorium wurden umfangreiche Investitionen in der Pflanzen- und Tierproduktion getätigt ...

  • Große Bereitschaft zu höheren Leistungen

    Joachim Herrmann ergriff in Mühlhausen das Wort

    Klänge bekannter Arbeiterlieder empfingen die 440 Delegierten in der Kulturstätte Schwanenteich in Mühlhausen. Herzlich begrüßten die Vertreter der 9743 Kommunisten der Kreisparteiorganisation Joachim Herrmann, Mitglied des Politbüros unä Sekretär des ZK der SED, Alois Bräutigam, 1. Sekretär der Bezirksleitung Erfurt, und weitere Gäste ...

  • Vertrauen in den festen Kurs der Hauptaufgabe

    Günter Mittag auf der Delegiertenkonferenz des Kreises Bohlen

    Entscheidende Impulse für die Volkswirtschaft haben ihren Ursprung im Böhlener Revier: So werden über 70 Prozent von Äthylen und Propylen, von Teer und Elektrodenkoks sowie beträchtliche Mengen Vergaser- und Dieselkraftstoff im VEB „Otto Grotewohl" erzeugt. Wachsende ökonomische Anforderungen stellen zugleich wachsende Anforderungen an die Kampfkraft dieser Kreisparteiorganisation ...

  • Wirtschaftskraft wird dynamisch entwickelt

    Werner Felfe beriet mit Delegierten des Kreises Merseburg

    Das an revolutionären Arbeitertraditionen reiche Braunkohlenrevier Geiseltal, die Leuna- und Bunawerke, das Mineralölwerk Lützkendorf, die Technische Hochschule „Carl Schorlemmer" sowie eine leistungsfähige Landwirtschaft kennzeichnen das Merseburger Gebiet als ein Kraftzentrum unserer Republik. Die 646 Delegierten der Kreisparteiorganisation begrüßten zu ihrer Konferenz im Leuna-Klubhaus herzlich Werner Felfe, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und 1 ...

  • Verantwortung des Kreises

    Ausgehend von der großen Verantwortung des Kreises für die weitere Stärkung der DDR erläuterte Werner Felfe ausführlich die Bedeutung der sozialistischen, Inteflsi^ieiüng und der Beschleunigung des wissenschaftlichtechnischen Fortschritts als Hauptweg für die weitere dynamische Entwicklung unserer Wirtschaftskraft ...

Seite 4
  • Beschlüsse werden gut erfüllt

    Die hervorragenden Arbeitstaten und vielfältigen Initiativen im sozialistischen Wettbewerb in Vorbereitung des 30. Jahrestages der DDR widerspiegelten sich eindrucksvoll im Rechenschaftsbericht, den der 1. Sekretär der Kreisleitung, Manfred Hohe, erstattete. Während der ersten drei Jahre des Fünfjahrplanes wurde in der industriellen Warenproduktion eine Steigerung um 19,4 Prozent erreicht ...

  • Überall anspruchsvolle Vorhaben im sozialistischen Wettbewerb

    ri: Kollektive versichern dem ZK der SED: Unsere Planaufgaben 1979 werden ohne Abstriche erfüllt

    Ausdruck des Optimismus Millionen Werktätiger der Republik und ihres Vertrauens in die eigene Kraft sind Briete von Arbeitskollektiven, die weiterhin in großer Zahl beim Zentralkomitee der SED eintreffen. Sie alle zeugen von der Entschlossenheit, zu Jahresbeginn entstandene Rückstände so schnell wie möglich aufzuholen und keine Abstriche am Plan 1979 und ah den anspruchsvollen Wettbewerbsvorhaben zum 30 ...

  • Zusätzliche Tagesproduktion

    Fritz Neitzel unterstrich, die gute Bilanz unserer Republik stärke weiter das Bewußtsein, daß unsere sozialistische Gesellschaft auf dem vom IX. Parteitag gewiesenen Weg gut vorankommt und die neuen, hohen Aufgaben auch unter komplizierten Bedingungen zu erfüllen sind. Davon zeugen gegenwärtig vielfältige neue Initiativen der Werktätigen, an deren Spitze sich die Parteikollektive stellen und so ihre weiter gewachsene politische Reife demonstrieren ...

  • Um ausgezeichnete Qualität

    Die Aufgaben des Jahres 1979 zu erfüllen und mit dem Gegenplan die Planvorhaben in der industriellen Warenproduktion um mindestens 1 bis 1,5 Prozent zu überbieten, bezeichnete der 1. Sekretär der Kreisleitung, Fritz Beuel, im Rechenschaftsbericht als das Kampfziel der Werktätigen des Kreises. Die Belegschaften wichtiger Betriebe, so die Kranbauer und die Walzwerker von Finow, streben danach, den Titel „Betrieb der ausgezeichneten Qualitätsarbeit" erneut zu verteidigen ...

  • Mit großer Sachkenntnis

    Mit starkem Beifall nahmen die Delegierten die Grüße des Zentralkomitees und seines Generalsekretärs, Erich Honecker, auf, die ihnen Horst DoMus zu Beginn seines Diskussionsbeitrages überbrachte. Ausgehend von den Beschlüssen der 9. Tagung des ZK stellte der Redner fest, daß auf der Delegiertenkonferenz mit politischer Verantwortung und Sachkenntnis die wachsenden Anforderungen an die Kommunisten beraten wurden, die sich aus den hohen Steigerungsraten des Volkswirtschaftsplanes ergeben ...

  • Neue Druckmaschine wird pünktlich in Serie gehen

    Ziele des Planes Wissenschaft und Technik in 50 Wochen realisieren

    In einigen Bereichen des Leipziger Druckmaschinenwerkes wird konzentriert an einem wichtigen Vorhaben gearbeitet: Bis zum Republikgeburtstag soll die Verpflichtung eingelöst sein, die erste Serie der neuartigen Rollenoffsetdruckmaschine „Circon forta" zu vollenden. Dabei ist vorgesehen, gleich mit Beginn der Serienfertigung das Gütezeichen „Q" zu erwerben ...

  • Sicherer Schutz des Friedens

    -Im Verlauf ihrer Ausführungen ging die Rednerin auf die Moskauer Tagung des Politischen Beratenden Ausschusses der Teilnehmerstaaten des Warschauer Vertrages ein. Sie hob hervor, daß auf der Beratung die Staaten des sozialistischen Bündnisses mit der einstimmig angenommenen Deklaration ein offensives Programm nächster grundlegender Schritte im Interesse des Friedens, der Beendigung des Wettrüstens, der Abrüstung und der internationalen Zusammenarbeit unterbreitet haben ...

  • Konsequenter Friedenskampf

    Auf die internationalen Bedingungen eingehend, unter denen sich der sozialistische "Aufbau in-der DDR vollzieht, unterstrich Egon Krenz, daß die Identität von Sozialismus und Frieden eine unserer Hauptwaffen in den internationalen Klassenauseinandersetzungen darstellt. Immer wieder sind es die Sowjetunion ...

  • Werktätige mit Politik der SED fest verbunden

    Egon Krenz sprach zu den Delegierten des Kreises Zossen

    „Wo Kommunisten wirken, dort stellen sie sich an die Spitze des Kampfes um die Lösung der vom IX. Parteitag beschlossenen Aufgaben". — Diese Losung war Leitgedanke für die Beratung der 379 Delegierten der Kreisparteiorganisation Zossen im Klubhaus „Artor Ladwig" von Ludwigsfelde. Herzlich begrüßten sie in ihrer Mitte Egon Krenz, Kandidat des Politbüros des ZK der SED und 1 ...

  • Werra-Kalikumpel mit hohen Tagesleistungen

    Bad Satzungen. Einen Planvorsprung von über 1000 Tonnen hochwertiger Kalidüngemittel erreichten am Freitag die über 8000 Kumpel des Kalibetriebes „Werra" in Merkers (Rhön). Seit einer Woche sichern die 380 Kollektive im sozialistischen Wettbewerb wieder hohe Tagesleistungen. Den Beschäftigten der Fabrik „Wilhelm Pieck" gelang zur Wochenmitte mit einer Planerfüllung von 118,7 Prozent ein Rekordergebnis ...

  • Wertvolle Aktivitäten für Leistungswachstum

    Inge Lange beriet mit den Genossen des Kreises Grimma

    Ganz im Zeichen der gewachsenen Kampfkraft der Partei fand die Kreisdelegiertenkonferenz Grimma *m Kultursaal des VEB Porzellanwerk Colditz statt. Im Namen der über Q500 Kommunisten des Kreises berieten die 420 Delegierten, wie sie auf der Grundlage der bisherigen erfolgreichen Bilanz die vom IX. Parteitag gestellten Aufgaben weiter verwirklichen ...

  • Parteiwahlen zeigen wachsende Kampfkraft

    Horst Dohlus nahm auf der Konferenz in Eberswalde das Wort

    Die 1975 eingeweihte Drushba-Halle im Sportpark der Kranbauer von Eberswalde war Treffpunkt der Delegierten von 8200 Kommunisten des traditionsreichen Roten Finowtals. Herzlich hießen sie Horst Dohlus, Kandidat des Politbüros und Sekretär des Zentralkomitees der SED, Jochen Hertwig, 1. Sekretär der Bezirksleitung Frankfurt, und andere Gäste willkommen ...

  • Viale Initiativen— solide Resultate

    Eine Tagesleistung von 1100 Tonnen Kalidüngemitte! wollen die Kumpel des Kaliwerkes „Heinrich Rou" RoSlebert in diesem Jahr zusätzlich bringen. Dafür liegen zahlreiche Verpflichtungen von Kollektiven vor. Bis Monatsende soll der normale Planrhythmus erreicht und so eine günstige Ausgangsbasis für den weiteren Wettbewerb geschaffen werden ...

Seite 5
  • Ein reiches Erbe dramatischer Gestalten

    Über den Dichter und Dramatiker Lessing, dessen Theaterstücke auf den Bühnen unseres Landes zu Hause sind, führte der Redner aus: „Freuen wir uns an dem ersten bürgerlichen Gegenwartslustspiel des deutschen Theaters, an ,Minna von Barnhelm', das zur Zeit an 16 Bühnen unseres Landes gespielt wird, an ...

  • Den Schönheiten der Landschaft nachgespürt

    Zum 65. Geburtstag des Grafikers Otto Paetz

    Der Weimarer Grafiker Otto Paetz begeht heute seinen 65. Geburtstag. Die reichlich drei Jahrzehnte seiner schöpferischen Tätigkeit waren angefüllt mit rastlosem Schaffen, stetigem Suchen nach gültigen Lösungen umd konsequenter Verwirklichung des einmal als richtig Erkannten. Der Themenfcreis seiner Arbeiten ist weitgespannt^ wenngleich die Darstellungen der Landschaft den weitaus größten Raum einnehmen ...

  • Die Zeit der Vollendung kommt mit Gewißheit

    ,„Sie wird kommen, sie wird gewiß kommen, die Zeit der Vollendung!' Lessing wußite es. Und wir, die wir im Begriff sind, sie zu gestalten, wir wissen es ebenso. Wir können die Zweifel seiner Zeitgenossen belächeln und das Geschrei der Lessingschen Widersacher staunend zur Kenntnis nehmen. Ihre Nachfolger aber, die Dunkelmänner und Reaktionare unserer Zeit, verachten und bekämpfen wir ebenso, seinem Beispiel folgend", erklärte Hans- Joachim Hoffmann ...

  • Für Freunde der russischen Sprache

    DIE VERSCHOLLENE EXPEDI- TION (Dritter Teil: Die Altgläubigen). Ein vierteiliger sowjetischer Abenteuerfilm. Regie: Weniamin Dormas (Montag, 18.00 Uhr, Fernsehen II) DEM SCHICKSAL ZUM TROTZ (mit Untertiteln). Dem Spielfilm von E. Lazis liegt der Roman „Der Wasserträger" der lettischen Schriftstellerin Ilse Indrane zugrunde ...

  • Wirkend als

    Veränderer in seiner Ansprache von Kulturminister Hans-Joachim. Hoff mann auf der Festveranstaltung zur Lessing-Ehrung 1979

    „Als Lessing mit 52 Jahren starb, hinterließ er der Nachwelt das Baumaterial für ein Gebäude, in dem zu wohnen kein Traum bleiben mußte, in dem der Mensch, wie Lessing erwartete, ,das Gute tun wird, weil es das Gute ist', und .nicht, weil willkürliche Belohnungen darauf gesetzt sind'", sagte Kulturminister Hans- Joachim Hoffmann in seiner Festansprache, i Von d«1 deutschen Klassik seien diese Materialien aufgenommen und in ihrer Menschheitsperspektive aufgehoben worden ...

  • Bildschirm aktuell

    CHRONIK DER FLAMMENDEN JAHRE. Der 1975 von Mohammed Lakhdar-Hamina gedrehte algerische Spielfilm wurde im gleichen Jahr mit der „Goldenen Palme" von Cannes ausgezeichnet, (Montag, 20.45 Uhr, Fernsehen II) DIE GOLDENE NOTE. Unter der musikalischen Leitung Horst Neumanns singen Ruggiero Orofino, Isabella Nawe und Mitglieder des Dresdner Kreuzchores ...

  • Humanistisches Werk in* unserem Denken lebendig

    Lessings Texte, seine Fabeln und Dramen, sind in großen Schallplatten-Auflagen erschienen. Seit 1955 wird an hervorragende Dramatiker, Theater- und Literaturwissenschaftler der von der Regierung der Deutschen Demokratischen Republik gestiftete Lessing-Preis verliehen. Mit der diesjährigen Verleihung wird es 42 Lessdngpreisträger bei uns geben ...

  • Buchpremieren und viele Begegnungen mit Schriftstellern

    Berlin (ADN). Interessante Buchausstellungen aus zahlreichen Ländern, Buchpremieren und Buchbasare mit Autorenbegegnungen hält der literarische Veranstaltungskalender 1979 bereit. Einer der Höhepunkte des Jahres wird wie immer die Woche des Buches im Mai sein. Neueste Informationen über das umfangreiche Verlagsschaffen der DDR bietet die Leipziger Buchmesse, die am 11 ...

  • Auftaktkonzert zum „Soli-Beat" 1979

    Cottbus (ADN). Rund 1500 Jugendliche des Kohle- und Energiebezirkes erlebten am Freitagabend in der Cottbuser Stadthalle den musikalischen Auftakt der diesjährigen Aktion „Soli-Beat" 1979 der Pop-Formationen der DDR. Ein begeistert mitgehendes Publikum hatten die Gruppen „Wir", „Express", „4 PS" und „Prinzip", die den Erlös ihres Auftritts auf das Solidaritätskonto überwiesen ...

  • Werktätige zu Gast beim Opernball in Berlin

    Berlin (ADN). „Oper einmal anders" hieß es am Wochenende im Hause der Deutschen Staatsoper Berlin. An zwei Abenden besuchten nahezu 2900 Berliner und Gäste der Hauptstadt den elften Opernball. Ein Drittel der Eintrittskarten wurde wieder an Betriebe gegeben, umter anderem an das Stahl- und Walzwerk „Wilhelm Florin" in Hennigsdorf, das Geräte- und Reglerwerk Teltow sowie die Berliner Betriebe Bergmann-Borsig, Tiefbaukombinat und die Großbaustelle Marzahn ...

  • Skulpturengruppe für die Karl-Marx-Universität

    Leipzig (ADN). Die Skulpturengruppe „Memorial" von Prof. Gerhard Kurt Müller steht seit Freitag In der Aufgangshalle des neuen Hörsaalgebäudes der Leipziger Karl-Marx-Universität. Der Leipziger Maler, Grafiker und Bildhauer erinnert mit seinem aus drei Figuren bestehenden Werk an den antifaschistischen Widerstandskampf ...

  • Neue Bovary

    Der polnische Regisseur Zbigniew Kaminski inszenierte den preisgekrönten Film „Madame Bovary, das bin ich". In einer ehelichen Krise stößt die junge Anja auf Flauberts Roman „Madame Bovary". Sie träumt sich in die Welt der Romanheldin, vergleicht ihr Dasein mit deren Leben und sucht es dieser gleichzutun ...

  • Vaterfreuden

    Hans-Joachim Lutter wohnt mi;t seinem Vater Otto in einem gemeinsamen Haushalt. Sehr zum Leidwesen Ottos ist er noch immer Junggeselle ohne Kind und Kegel. Dabei wünscht sich der Vater Enkel. Eines Tages taucht eine Julia bei den Lutters auf, auch ein Kind kommt an. Was es mit diesen Vaterfreuden auf sich hat und wie ein Romeo zu seiner Julia kommt, wird in diesem Lustspiel von Peter Palm zu sehen sein ...

  • Ballett in Warna

    Aus 24 Ländern waren diesmal die Teilnehmer zum Internationalen Ballettwettbewerb 1978 auf der Freilichtbühne in Warna angereist, um sich einer Jury international bekannter Fachleute zu stellen. Am Gala-Abend der Preisträger trat erstmals seit 1968 auch wieder eine Ballerina aus der DDR auf: Steffi Scherzer, Solistin an der Deutschen Staatsoper Berlin ...

  • Genealogische Forschung im Kulturbund der DDR

    Magdeburg (ADN). Vielfältige Forschungen zur Regdonalgeschichte betreibt die bisher einzige Arbeitsgemeinschaft des Kulturbundes der DDR für Genealogie in Magdeburg, die am Wochenende ihr zehnjähriges Bestehen beging. Die Mitglieder der Kulturbund-Arbeitsgemeinschaft widmen sich einer Fülle von historischen Themen ...

  • Tag des Bodens

    Dieser Film der PLO wurde auf der XXI. Leipziger Dokumentarund Kurzfilmwoche mit der „Goldenen Taube" ausgezeichnet. Arabische Bürger Israels, die laut Beteuerungen israelischer Staatsmänner als Gleichberechtigte gelten, werden von eben diesem Staat von ihrem eigenen Grund und Boden vertrieben. Seit dem blutigen Massaker vom 30 ...

  • Gisela Franze

    Vor einigen Generationen noch undenkbar: eine Fachärztin für Allgemeinmedizin auf dem Lande. Gisela Franze, ein^e moderne, junge Frau, ist nicht nur Helferin bei Krankheiten, sondern Vertraute und Ratgeberin in vielen Fragen des persönlichen und gesellschaftlichen Lebens. Der Film von Uwe Beiz „Gisela Franze, Ärztin" berichtet über die Arbeit dieser jungen Landärztin in einem kleinen Dorf im Norden der Republik ...

  • Neues Schatrow-Stück in Moskau uraufgeführt

    Moskau (ADN). Ein dokumentarisches Stück yber Lenin von Michkü'äAälröw'ist am Wochenende Vörii Theater des Leninschen Komsomol in Moskau uraufgeführt worden. Das neue Schauspiel von Schatrow, das den Titel „Revolutionäre Etüde" trägt, hatte im gleichen Saal Premiere, in dem Lenin im Oktober 1920 auf dem 3 ...

Seite 6
  • Allmählich zieht in Kampucheas Hauptstadt das Leben wieder ein

    Rückkehr der Einwohner vorbereitet / Journalisten aus fünf Ländern zu Besuch in Phnom Penh

    Von unserem Korrespondenten Klaus Dieter Pflaum Phnom Penh. Eine Gruppe Journalisten aus fünf Ländern ist auf Einladung der Nationalen Einheitsfront Kampucheas für Nationale Rettung nach Phnom Penh gekommen, um aus der befreiten Hauptstadt zu berichten, die einst zu den modernsten und saubersten Großstädten Südostasiens gehörte ...

  • Tel Aviv als Aggressor vor der UNO angeklagt

    UdSSR-Vertreter verlangte im Sicherheitsrat effektive Maßnahmen

    New York (ADN-Korr.). Sprecher mehrerer Staaten haben im UNO-Sicherheitsrat Tel Aviv angeklagt, in „verbrecherischer Manier" Überfälle auf südlibanesisches Territorium zu verüben und im Verein mit libanesischen Rechtskräften das Mandat der zeitweilig im Süden Libanons stationierten UNO-Einheiten (UNIFIL) systematisch zu sabotieren ...

  • Nachrichtenagentur SPK weist Erfindungen entschieden zurück

    Phnom Penh (ADN). Von westlichen Nachrichtenagenturen verbreitete, Meldungen über die „Wiedereinnähme11 des Hafens Kompong Som durch Truppen des Pol-Pot-Regimes hat die kampudieanische Agentur SPK energisch zurückgewiesen. In einem am Wochenende verbreiteten Kommentar heißt es: „Diese Nachricht deckt ...

  • Sowjetunion und Spanien für konkrete Abrüstungsschritte

    Kommunique über die Gespräche der Außenminister in Moskau

    Moskau (ADN). Die Sowjetunion und Spanien äußerten sieb befriedigt über den positiven Stand ihrer Beziehungen, die sieb in den beiden letzten Jahren in allen Bereichen erweitert haben. Das geht aus einem gemeinsamen Kommunique hervor, das zum Abschluß des Besuches des spanischen Außenministers Marcelino Oreja Aguirre in der UdSSR veröffentlicht worden ist ...

  • Scharf er SRV-Protest gegen chinesische Provokationen

    Sprecher des Hanoier Außenministeriums: Überfälle vervielfacht

    Hanoi (ADN-Korr.). Das Außenministerium der SR Vietnam hat gegen die Überfälle chinesischer Armee-Einheiten auf vietnamesisches Territorium beim Vertreter Chinas in Hanoi erneut energischen Protest erhoben. Ungeachtet der ernsten Warnungen Vietnams, erklärte der Sprecher des Außenministeriums, haben die chinesischen Behörden ihre bewaffneten Provokationen an den SRV-Grenzen vervielfacht ...

  • „Woche der DKP" in allen Teilen der BRD eröffnet

    Kommunisten informieren Bevölkerung über die Ziele ihrer Partei

    Demonstration zur Aktionswoche in Frankfurt (Main) Düsseldorf (ADN). Mit einer Vielzahl von Aktivitäten in allen Teilen der BRD wurde am Sonnabend die diesjährige „Woche der DKP" eröffnet. Bis zum 28. Januar finden zahlreiche Veranstaltungen statt, bei denen sich die Kommunisten der BRD den Fragen der Bevölkerung stellen und sie über die Ziele ihrer Partei an Hand der Beschlösse und des auf dem Mannheimer Parteitag verabschiedeten Programms informieren ...

  • Weitere Zusammenstoße in Iran

    Oppositionsführer Khomeini kündigte Rückkehr nach Teheran an

    Teheran (ADN). Zu neuen Zusammenstößen zwischen Demonstranten unterschiedlicher politischer Richtungen ist es am Wochenende in mehreren Teilen Irans gekommen. Wie Agenturen berichteten, haben dabei am Sonnabend in Najafabad unweit von Isfahan elf Menschen und in den ostiranischen Städten Chirvan und Ghutchan mindestens zehn den Tod gefunden ...

  • Ausschuß „Amerikaner für SALT"

    Prominente USA-Persönlichkeiten führen Kampagne um Abkommen

    Washlngton (ADN-Korr.). Befürworter eines Abkommens über die Begrenzung der strategischen Offensivwaffen haben sich in den USA zu einem Ausschuß „Amerikaner für SALT" zusammengeschlossen, In einer am Sonntag in Washington veröffentlichten Erklärung, die von namhaften Persönlichkeiten und Organisationen unterzeichnet ist, kündigen sie eine breite Kampagne für den Abschluß und die Unterzeichnung des Abkommens zwischen den US ...

  • Ruf iu antifaschistischer Einheit

    Italiens Präsident Pertini brandmarkt die Willkür reaktionärer Kräfte

    Rom (ADN-Korr.). Angesichts der verstärkten reaktionären Angriffe auf die demokratischen Grundrechte und die parlamentarische Staatsordnung ist das einheitliche Handeln der demokratischen Kräfte gegen Faschismus und Reaktion zur Verteidigung der Republik dringend erforderlich. Das hat Italiens Präsident Alessandro Pertini am Sonnabend auf einer Kundgebung im norditalienischen Savonna erklärt ...

  • Meeting griechischer und französischer Kommunisten

    Athen (ADN). Die kämpferische Solidarität zwischen den Kommunisten und allen Werktätigen Griechenlands und Frankreichs ist am Wochenende auf einer Kundgebung in Athen bekräftigt worden. Zu der Veranstaltung hatte die Athener Parteiorganisation der KP Griechenlands anläßlich des mehrtägigen Besuchs von FKP-Generalsekretär Georges Marchais aufgerufen ...

  • Massengräber entdeckt

    Phnom Penh (Nu). Massengraber und Folterstätten haben Einheiten der Revolutionären Streitkräfte Kampucheas wenige Tage nach der lefreiung in der Hauptstadt Phnom Penh entdeckt. Auf dem Schulhof des Tuol-Seng-Lyzeums wurden frische Gruben mit den Leichen von Patrioten gefunden. In der Schule selbst waren die etwa 100 Klassenräume als Gefängniszellen eingerichtet ...

  • Kurz berichtet

    Hand«lsmini$ter konferiertenH Colombo. Die Handelsminister aus 40 asiatischen Staaten haben in Colombo eine Vorberöitungskonferenz zu der für Mai anberaumten V. UNCTAD-Tagung in Manila beendet. In einer Deklaration fordern sie eine neue Weliwirt schaftsordn u ng. 7000 Jahr* alt* Erzgrub* Belgrad. Überreste einer 7000 Jahre alten Erzgrube haben jugoslawische Archäologen in der Nähe des ostserbischen Ortes Rudna Glava entdeckt ...

  • USA-Konzerne scheffelten im Jahr 1978 Rekordprofite

    Washington (ADN-Korr.). Beispiellose Rekordprofite haben die größten Konzerne der USA im Jahre 1978 gescheffelt Besonders günstig schnitten dabei jene Gesellschaften ab, die über langjährige und lukrative Rüstungskontrakte mit dem Pentagon verfügen. Der USA-Computerhersteller Nr. 1, IBM, meldete Reinprofite von mehr als einer Milliarde Dollar allein für das letzte Quartal ...

  • Aktion gegen USA-Einmischung

    New York (ADN). Eine Protestdemonstration gegen die sich verstärkende USA-Einmischung in die inneren Angelegenheiten Irans hat in New York stattgefunden. Daran nahmen Vertreter fortschrittlicher amerikanischer Organisationen sowie in den USA studierende iranische Bürger teil. Einer der Führer der iranischen Studenten, A ...

  • Kundgebung in Vientiane würdigt sozialistische Hilfe

    Vientiane (ADN). Zu einer Kundgebung aus Anlaß des 30. Jahrestages der Bildung der Laotischen Volksbefreiungsarmee versammelten sich am Sonnabend 15 000 Werktätige der Hauptstadt Vientiane. Verteidigungsminister Khamtay Siphandone betonte in seiner Rede, daß mit der Bildung dieser Streitkräfte am 20 ...

  • Gesetz über Staatshaushalt Mocambiques veröffentlicht

    Maputo (ADN-Korr.). Das Gesetz über den Staatshaushalt 1979 der VR Mocamhique wurde am Wochenende in Maputo veröffentlicht. Es sieht 3,7 Milliarden Escudos für die Wiederingangsetzung, den Ausbau und die Neuanschaffung von Produktionsanlagen vor. Höhere Beträge als im Vorjahr stehen für die Verteidigung ...

  • Peru weist Botschafter der chilenischen Junta aus

    Lima (ADN). Die peruanische Regie! rung hat am Sonnabend den Botschafter der chilenischen Militärjunta in Lima zur Persona non grata erklärt und ausgewiesen, berichtet AFP. Der Botschafter Perus in Chile ist zurückberufen worden. Anlaß zu diesem Schritt war die „Spionagetätigkeit chilenischer Botschaftsangehöriger in Peru", die im Dezember 1978 aufgedeckt worden sei ...

  • Neonazistischer Aufmarsch in Stuttgart verurteilt

    Düsseldorf (ADN). Eine „Reichsgründungsfeier" der neonazistischen NPD fand am Sonnabend in Stuttgart (BRD-Land Baden-Württemberg) statt Ein starkes Polizeiaufgebot schützte die Zusammenrottung. Rund 5000 Antifaschisten protestierten am Mahnmal für die Opfer des Faschismus und mit einer Demonstration durch die Stadt gegen den provokatorischen Aufmarsch ...

  • SPJ-Parteitag beendet

    Tokio (ADN-Korr.). Die Sozialistische Partei Japans will an ihrer antimonopolistischen Position festhalten, konsequent gegen reaktionäre Tendenzen in der Innenpolitik kämpfen und den Lebensstandard des Volkes verteidigen. Das wurde vom 43. ordentlichen Parteitag der SPJ beschlossen, der am Sonnabend in Tokio zu Ende ging ...

  • Was sonst noch passierte

    Pflanzen mögen orientalische und klassische Musik; harter Rock ist Gift für sie. Diese Ratschläge gibt der Begleittext zu dem in Paris erschienenen Schallplattenalbum „Musik und Geheimnisse, um Ihre Pflanzen zu entzücken". Wenn sie keimen, lege man am besten, Hochzeitsmärsche auf, während die „Ave Maria "-Varianten von Bach bis Saint- Saens als Hilfe beim Blühen dienen ...

  • Terrorurteil gegen Patrioten

    Beirut (ADN-Korr.). Ein israelisches Militärgericht in Lydda hat den palästinensischen Patrioten Ahmed Sharbaü dreimal zu lebenslänglicher Kerkerhaft verurteilt. Ihm wurde vorgeworfen, mit der PLO in Verbindung gestanden und sich an Aktionen gegen das israelische Militärregime in den besetzten arabischen Gebieten beteiligt zu haben ...

  • Libanesische KP-Zeitung beging ihren 20. Jahrestag

    Beirut (ADN-Korr.). Mit zahlreichen Veranstaltungen in allen Teilen des Landes haben am Sonntag die Mitglieder und Anhänger der Libanesischen Kommunistischen Partei den 20. Jahrestag ihrer Parteizeitun« „AI Nida" begangen. Zu ihrem Jubiläum erschien „AI Nida" mit einer Sonderausgabe in einer Auflage von 135 000 Exemplaren ...

  • Treffen Le Duans in Hanoi mit Delegation der IKP 7

    Hanoi (ADN). Eine Delegation der Italienischen KP unter Leitung von Guido Fanti, Mitglied der Nationalen Leitung des ZK der IKP, ist am Sonntag von Le Duan, Generalsekretär des ZK der KP Vietnams, empfangen worden. Die Begegnung fand in einer Atmosphäre der Herzlichkeit, Freundschaft und kämpferischen Solidarität statt ...

  • Morde in San Salvador

    San Salvador (ADN). Fünf Teilnehmer einer katholischen Jugendveranstaltung in San Salvador sind am Sonnabend durch Angehörige der Natiönalgardjä erschossen worden. Die Militärs waren in ein Pfarrhaus eingedrungen, um eine „Durchsuchung" vorzunehmen.

Seite 7
  • Von einem Skilauf, der 600 Teilnehmer anlockte

    Georg-Schumann-Rennen und Meile in Schellerhau

    Von unserem Mitarbeiter Herbert H e i d r i c h Der Georg-Schumann-Gedächtnislauf, alljährlich in der dritten Januarwoche im osterzgebirgischen Schellerhau ausgetragen, erfreut sich steigender Popularität. Der „achte Jahrgang", erstmals als Gemeinschaftsaktion von DTSB, FDGB, FDJ und „Sächsischer Zeitung" gestartet, bewies das ...

  • mit Dreistreckensieg zum EM-Titelgewinn

    Jan Egil Storholt erneut Eisschnellauf-Europameister

    Von unserem Berichterstatter Wolfgang Richter Die 75. Europameisterschaften im Eisschnellauf gingen im niederländischen Deverrter mit einem norwegischen Doppelerfolg zu Ende. Der Olympiasieger über 1500 m, Jan Egil Storholt, konnte sich schon vor der letzten Disziplin, den 10 000 m, als neuer Titelträger feiern lassen ...

  • Norwegischer 15-km-Er folg im Versuchs-Weltcuprennen

    DDR-Frauenstaffel belegte in Le Brassus dritten Rang

    Die internationalen Skilanglaufwettbewerbe in Le Bfassus (Schweiz) wurden am Sonnabend mit dem Versuchsweltpokalrennen der Männer über 15 km fortgesetzt. Dabei war der 28jährige Norweger Oddvar Braa in 44:15,9 min vor dem Schweden Thomas Wassberg (44:22,0) und dem bulgarischen Juniorenweltmeister von 19,77, Iwan Lebanow (45:17,6), erfolgreich ...

  • Sofia auch in Schwerin nicht zu bezwingen

    SC Traktor Schwerin—Lewski;' Spartak Sofia (erstes Spiel 0:3) Im zweiten Treffen des Schweriner Volleyball-Sonntags trafen die Mannschaften von Lewski/Spartak Sofia und SC Traktor Schwerin zum Viertelfinalrückspiel aufeinander. Vor einer Woche mußte der , DDR-Vertreter beim bulgarischen Vizemeister eine klare 0 ^-Niederlage hinnehmen, wobei den Schwerinern auch nur 20 Satzpunkte gelangen ...

  • 46 Minuten genügten den Traktor-Damen zum 3:0

    SC Traktor Schwerin-Dosza Ujpest (erstes Spiel 2:3): Mit einem wenig gefährdeten 3:0-Erfolg (4, 3, 9) im Rückspiel des Viertelfinales um den Europapokal der Pokalsieger zogen am Sonntag die Volleyball-Damen des SC Traktor Schwerin in die Finalrunde dieses Wettbewerbs ein. 1600 Zuschauer waren in der ...

  • Hille wurde Tagesbester bei Bohemia-Tournee

    Die 16. Internationale Bohemia- Tournee im Spezialsprunglauf ging am Sonntag in Liberec mit einem Gesamterfolg von Leos Skoda (iCSSR) vor seinem Landsmann Josef Samek und Andreas Hille (DDR) zu Ende. Skoda hatte die beiden ersten Springen in Harrachov und Liberec für sich entschieden und war beim dritten Sechster geworden ...

  • Zum Abschluß 11:3-Sieg des SC Dynamo Berlin

    Mit einem hohen 11:3 (0:2, 5:1, 6:0)-Sieg des alten und neuen Meisters SC Dynamo Berlin über Dynamo Weißwasser klang am Sonntag in der Lausitz die DDR-Eishockeymeisterschaft 1978/79 aus. Der SC Dynamo Berlin schloß das Meisterschaftsduell mit 21:3 Punkten und 58:25 Toren ab. Die spielerische Überlegenheit der Berliner in dieser zwölften Begegnung — Frenzel (4) und Müller (3) waren die herausragenden Torschützen — spiegelt sich in der Torquote deutlich wieder ...

  • DDR-Volleyballerinnen in Europacupfinalrunde

    SC Dynamo Berlin 1:3 bei Dinamo Bukarest, SC Traktor Schwerin 3:0 gegen Dosza Ujpest

    Im Volleyball-Europapokal konnten beide DDR- Damenvertretungen die Finalrunden erreichen. In der Rückrunde des Viertelfinales im Cup der Landesmeister unterlag der SC Dynamo Berlin bei Dinamo Bukarest zwar mit 1:3, hatte aber das Hinspiel vor einer Woche in Berlin überlegen mit 3:0 für sich entscheiden können ...

  • Zwei DDR-Läuferinnen in Davos an der Spitze

    Die internationalen Eisschiielllaufwettbewerbe in Davos (Schweiz) gingen am Sonntag mit einem ' DDR-Doppelerfolg durch Christa Rothenburger und Petra Richter im Sprinter-Mehrkampf <cu Ende. Christa Rothenburger gewann wie am Vortage (41,89 s und 1:29,14 min) über 500 (42,22 s) und 1000 (1:27,95 min) ...

  • Rennschlitten-Aufgebot der DDR wurde nominiert

    Die Olympiasieger Margit Schumann, Dettlef Günther, Hans Rinn und Norbert Hahn (alle ASK Oberhof) stehen an der Spitze des DDR-Aufgebots für die 20. Rennschlitten-Weltmeisterschaften am nächsten Wochenende in Königssee (BRD). Das Aufgebot, aus dem sich im wesentlichen auch die Mannschaft für die am 3 ...

  • LEICHTATHLETIK

    Internationales Hallen-Meeting in Los Angeles (USA): 60 Yards Hürden. Bryggare (Finnland) T,24; 60 Yards: Hart 6,22, K. Williams (beide USA) 6,27; 600 Yards: Hassan (Sudan) 1:10,10, King (USA) 1:10,43, Ongwae (Kenia) 1:11,30; 1 Meile: Coghlan (Irland) 3:56,10, Scott (USA) 3:56,67, Wessinghage (BRD) 3:57,90, Loikkanen (Finnland) 3:58,20; Hoch: Frazier 2,23; Dreisprung: Hintnaus (beide USA) 16,62 ...

  • Nach dem Satzausgleich Nachwuchs aufgeboten

    ten zuvor das Heimspie,! klar mit 3:0 für sich entschieden. Das Weiterkommen des SC Dynamo Berlin stand bereits nach 35 Minuten fest, als sie nach dem verlorenen ersten Satz den zweiten mit 15:3 gewinnen konnten. In dieser Phase der Begegnung hatte die Mannschaft vor allem in den drei Stammspielerinnen Christine Mummhardt, Heidrun Langanki und Hermine Schrödter die stärksten Stützen, die Sicherheit und < Ruhe in den Spielaufbau brachten ...

  • 200 Teilnehmer beim 11. Winterstraßenlauf

    Der 11. Winterstraßenlauf der BSG Chemie Eilenburg stellte am Sonntag an, die 200 Teilnehmer höhe Anforderungen, denn kalter Wind und eine zum Teil verschneite Strecke forderten viel Kraft. Auf der 20-km-Distanz der Männer gab es nach 1:06:28,0 h einen Erfolg für Hans-Henning Bräutigam (Lok Cottbus) vor Lutz Berndt (SC Magdeburg/1:07:48,0) ...

  • Spartakiadewettkämpfe in den Kreisen begannen

    Mit Wettbewerben im Sprungund Skilanglauf, Riesen- und Spezialslalom sowie in der Nordischen. Kombination wurde am Wochenende in Sohland, Kreis Bautzen, der Republikauftakt der Spartakiadewettkämpfe in den Wintersportarten 1979 vollzogen. 448 Kinder und Jugendliche wetteiferten im Sport- und Naherholungszentrum Tännichtschanze um die 130 Gold-, Silber- und Bronzemedaillen ...

  • FUSSBALL

    Freundschaftsspiele: FC Carl Zeiss Jena—AFD Sliwen (Bulgarien) 1:0, Wismut Gera—Sliwen 1:0, Motor Ascota Karl-Marx-Stadt—Sachsenring Zwickau 0:2, Wismut Aue gegen TSG Gröditz 7:1, Stahl NW Leipzig-HFC Chemie 0:7, FC Karl- Marx-Staat-Aktivist Schwarze Pumpe 4:0, Schiffahrt/Hafen Rostock-FC Hansa Rostock ...

  • Andreas Richter gewann den 10-knvBiathlon-Lauf

    Einen Gastgebersieg gab es auch am zweiten* Tag des internationalen Dynamo-Klubvergleichs im Biathlon zwischen Dynamo Moskau, Dinamo Brasov (Rumänien), Gwardia Szklarska Poreba (Polen) und Dynamo Zinnwald. Den 10-km-Handikap-Lauf der Männer in Zinnwald gewann Andreas Richter mit 34:05 min/0 Strafrunden vor Gerd Kadner (beide Dynamo Zinnwald/34:57/l) und Wladimir Widenski (Dynamo Moskau/34 :57/4) ...

  • (ADN/ND)

    zierte, sondern um die Teilnahme und um die Begeisterung für den Sport", erläuterte Ursula Lerchner vom Organisationsstab. Viele Brigaden, Familien oder Skisektionen von Betriebssportgemeinschaften nahmen die Strecke gemeinsam in Angriff. Ältester Teilnehmer war der 63jährige Rudi Kempf, der zusammen mit' 15 anderen Skiwanderern der BSG Motor Zwönitz auf die Strecke ging ...

  • Tore • Punkte • Meter • Sekunden

    RENNSCHLITTENSPORT

    Internationale Wettbewerbe in Imst (Österreich): Frauen: 1. Rainer, Männer: 1. Hildgartner (beide Italien), Doppel: 1. Fluckinger/Schrott (Österreich). DDR-Juniorenmeisterschaft in Oberwiesenthal: Juniorinnen A: 1. Popel (SC Traktor Oberwiesenthal), Junioren A. 1. Gerhard (ASK Vorwärts Oberhof), Doppel: 1 ...

  • EISHOCKEY

    UdSSR-Meisterschaft: ZSKA Moskau-SKA Leningrad 8:4, Dynamo Moskau-Sokol Kiew 3:2, Krylja Sowjetow—Swerdlowsk 9:3. — Spitze: ZSKA Moskau 55:7 Punkte, Dynamo Moskau 43:19, Spartak Moskau 36:26. CSSR-Metsterschaft: Dukla Jihlava—TJ Vitkovice 1:1. — Spitze: Jihlava 37:15 Punkte, Slovan Bratislava 34:18, TJ Vitkovice 33:19 ...

  • Skiwanderung über die Hohen des Erzgebirges

    Über 530 Wintersportler aus mehreren Bezirken der Republik nahmen am Sonntag an der zweiten Skiwanderung „Erzgebirge — quer durch" von Oberwiesenthal nach Jöhstadt teil. Die rührigen Organisatoren von Motor Jöhstadt hatten Strecken über 25, 35 und 50 Kilometer abgesteckt. „Uns geht es nicht um Sieger ...

  • HANDBALL

    Pokalturnier in Aue: 1. Wismut Aue 9:3 Punkte, 2. Post Schwerin 7:5, Dynamo Halle-Neustadt 5:7, 4. Motor Eisenach 3:9.

Seite 8
  • Die Weltrekordlerin bangte um ihren Start

    Über 600 beim 25. Schwimmfest alter Meister in Berlin

    Von Jürgen Holz „Hoffentlich wird unsere Staffel voll", bangte Ursula Küper am Sonnabend in der Berliner Dynamo- Schwimmhalle. Die olympische Bronzemedaillengewinnerin von Rom 1960 und zweifache ' Weltrekordinhaberin war eine der über 600 Schwimmerinnen und Schwimmer im Alter von über 30 - die Älteste in diesem Kreis war Gertrud Schetelich von der BSG Sachsenring Zwickau mit 83 Jahren —, die das traditionelle und nunmehr schon zum 25 ...

  • Magdeburgerinnen noch mit Medaillenhoffnungen

    Nach dem bereits am Mittwoch ausgetragenen Spiel Chemie Wilhelm-Pieck-Stadt Guben gegen TSC Berlin (9:26) begann für die anderen Handball-Mannschaften der Frauenoberliga am Wochenende der Start in die zweite Serie. Durch einen 17:12-Sieg über den SC Empor Rostock können die Magdeburgerinnen neue Hoffnungen schöpfen, den traditionellen und undankbaren vierten Platz gegen eine Bronzemedaille doch noch einzutauschen ...

  • 42 Tore Dif f erem für die TSC-Handballfrauen

    Portugals Cupsieger im Europapokal 46:4 bezwungen

    Die Handballfrauen des TSC Berlin, Europapokalgewinner 1977 (Pokalsieger) und 1978 (Landesmeister), gewannen am Sonntag in der DDR-Hauptstadt ihr erstes Achtelfinalspiel im Europacup der Pokalsieger gegen die portugiesische Mannschaft Liceu Maria Amalia Vaz de Caryalho hoch mit 46:4 (21:2). Erfolgreichste Werferinnen waren die DDR-Nationalspielerinnen Kristina Richter mit 11 und Evelyn Matz mit 9 Treffern sowie Juana Botellto, die alle vier Tore für die Gäste warf ...

  • Axel Grosser überraschte

    Der SC Cottbus stellte im Sprint den souveränsten Sieger der Titelkämpfe: Lutz Heßlich. Sein Weg führte durchweg über TSC-Sprinter. Im Achtelfinale hatte er Dirk Pfefferkorn ausgeschaltet, im Viertelfinale blieb er zweimal Sieger über Ralf Dekuy, im Halbfinale mußte Christian Drescher Heßlichs Überlegenheit anerkennen ...

  • Hans-Joachim Hartnick

    # Seipen größten Erfolg errang der 24jährige Cottbuser mit dem Sieg der Friedensfahrt 1976. Am Wochenende erkämpfte er sich bei den Hallenmeisterschaften Gold, Silber und Bronze. ND: Hatten Sie zuvor schon einmal an Hallen-Bahnmeisterschaften teilgenommen? Hans-Joachim Hartnick: Mehrfach. 1977 gewann ich mit meinen Cottbuser Mannschaftskameraden Thoms, Winkler und Härtelt die 4000-m-Verfolgung ...

  • Cottbuser am Ende zu dritt

    Das Mannschaftsverfolgungsrennen war dehn auch einer der Höhepunkte der zweitägigen Meisterschaften. Elf Vertretungen hatten am Nachmittag eine Qualifikation bestritten, und die Zeitschnellsten fuhren am Abend um die Medaillen. Daß dabei ausgerechnet der TSC Berlin mit der „weltmeisterlosen5' Besetzung ...

  • Ilona Slupianek stieß die Kugel 20,29 m weit

    Beim DDR-offenen Leichtathletiksportfest am Sonnabend in der Senftenberger Sporthalle -„Aktivist" setzten vor allem die Frauen die Akzente. Europameisterin Ilona Slupianek vom SC Dynamo Berlin schaffte im Kugelstoßen 20,29 m. Christina Brehmer, die Olympiazweite über 400 m von Montreal, siegte über 60 m in 7,43 und 7,38 s ...

  • Resultate

    Die DDR-Meister 1979 - 1000-m- Zeitfahren: 1. Keßler 1:08,12 min, 2. Hönisch (beide SC Dynamo Berlin) 1:08,50, 3. P. Grünke (TSC) 1:08,93. 4000-m-Verfolgungsfahren: 1. Winkler (SC Cottbus) 4:50,4 min (neuer Bahnrekord), 2. Grosser (SC DHfK Leipzig), 3. Müller (ASK Vorwärts Frankfurt). 150-Runden-Punkte-Zeitf ahren: 1 ...

  • Kinderzeichenwettstreit im Zeichen Olympias

    Den Olympischen Spielen im Sommer 1980 in Moskau ist der IV. Internationale Kinderzeichenwettbewerb gewidmet, zu dem die „Pionierskaja Prawda" gemeinsam mit dem ZK des Komsomol, dem Verband sowjetischer Freundschaftsgesellschaften und dem Organisationskomitee der Spiele aufgerufen hat. An dem Wettbewerb „Ich sehe die Welt", dessen Emblem diesmal der Olympiabär Mischa mit dem Farbpinsel inf den Tatzen ist, können sich Kinder aus aller Welt im Alter von 5 bis 16 Jahren zum Sportthema beteiligen ...

  • Spannungsvolle Rennen um die Meistertrikots

    TSC Berlin fuhr bei den DDR-Hallentitelkämpfen zwei Vierermannschaftsrekorde

    Von unserem Berichterstatter Eckhard G o 11 e y Jeder, der eine der raren Karten für die diesjährigen DDR- Hallenmeisterschaften der Radsportler am Freitag oder Sonnabend in der Berliner Werner- Seelenbinder-Halle ergattert hatte, durfte sicher sein, Weltmeister am Start zu sehen. Die meisten waren an ...

  • Andrea Matay übersprang in Budapest 1,94 Meter

    Nur knapp scheiterte die Ungarin Andrea Matay am Sonnabend bei einem Hallensportfest in Budapest an der Hallenweltbestleistung im Hochsprung, die gemeinsam von Olympiasiegerin Rosemarie Ackermann (DDR) und Weltrekordhalterin Sara Simeoni (Italien) mit 1,95 m gehalten wird. Nachdem sie 1,94 m bewältigt und damit die alte Landesrekordmarke von Erika Rudolf gleich um vier Zentimeter verbessert hatte, ließ sie auch noch 1,96 m auflegen ...

Seite
Auftakt in Dresden für die Lessing-Ehrung der DDR Forum zu Fragen der Abrüstung beschlossen Schöpferischer Erfahrungsaustausch auf Delegiertenkonferenzen der SED Bahnrekorde auf Holzoval Erfolge bei der Festigung der Volksmacht in Kampuchea Israel weltweit am Pranger Aus Unterwellenborn eine Tagesproduktion mehr als vorgesehen
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen