16. Jun.

Ausgabe vom 14.07.1976

Seite 1
  • Viele Initiativen im Wettbewerb für Planerfüllung an ledern Tag

    Kollektive setzen sich mit konsequenter Intensivierung für die Verwirklichung der Beschlüsse des IX. Parteitages der SED ein Buna-Werker vergrößern ihr Plus auch bei 60 Grad in Ofenhäusern / Besondere Aufmerksamkeit gilt der Arbeiterversorgung

    Bei den Brigaden4 der Kontaktfabrik und an den Reaktoren der Abteilung Butadien von Buna ist die gute Wettbewerbsatmosphäre eines erfolgreichen Kollektivs spürbar. Hohe Temperaturen werden an den Arbeitsplätzen gemessen — 60 Grad in den Ofenhäusern. Schicht um Schicht müssen Reaktoren geöffnet werden ...

  • Arbeiterkonferenz in Rostock wurde eröffnet

    Delegierte der Ostseeländer, Norwegens und Islands beraten

    Rostock (ND). „Durch Aktionseinheit der Gewerkschaften für Frieden, Abrüstung und sozialen Fortschritt" - unter diesem Thema begann am Dienstag in Rostock die 19. Arbeiterkonferenz der Ostseeländer, Norwegens und Islands. Mit herzlichem Beifall begrüßten die über 500 Delegierten aus neun Staaten den Vorsitzenden des FDGB- Bundesvorstandes Harry Tisch, Mitglied des Politbüros des ZK der SED ...

  • Landwirtschaft erschließt Reserven für Futteranbau und Bewässerung

    Große Anstrengungen gegen die Auswirkungen der Trockenheit / Die Regner sind ständig in Aktion

    Berlin (ND). Unter nahezu tropischen Bedingungen vollbringen die Genossenschaftsbauern und Arbeiter der sozialistischen Landwirtschaft gegenwärtig hervorragende Leistungen bei der Ernte von Getreide und Stroh und bei der raschen Wiederbestellung der Flächen mit Futtersaaten. Dabei setzen sie die Ernte- und Bestelltechnik komplex und mehrschichtig ein ...

  • Herzliche Glückwünsche an das Volk der Republik Irak

    Grußtelegramm der Partei- und Staatsführung unserer Republik

    Werter Genosse Al-Bakr! Mit großer Freude übermitteln wir Ihnen, der Führung der Arabischen Sozialistischen Baath-Partei, der Regierung, dem Revolutionären Kommandorat sowie dem Volk der Republik Irak im Namen des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, des Staatsrates, des Ministerrates und des Volkes der Deutschen Demokratischen Republik zum Nationalfeiertag der Republik Irak die herzlichsten Grüße und aufrichtigsten Glückwünsche ...

  • 30 000 Menschen ehrten in Spanien Opfer des Terrors

    Madrid (ADN ND). Über 30 000 Menschen haben am Montag in der baskischen Stadt Santurce an der Beisetzung der 46jährigen Begona Machesa teilgenommen, die am Freitag bei einer Demonstration erschossen worden war Die Mutter dreier Kinder wurde getroffen, als die Polizei das Feuer auf rund tausend friedliche Demonstranten eröffnete ...

  • Technologische Experimente an Bord der Station Salut 5

    Moskau (ADN). An ihrem sechsten Arbeitstag haben die Kosmonauten Boris Wolynow und Witali Sholobow an Bord der wissenschaftlichen Orbitalstation Salut 5 am Dienstag mit technologischen Experimenten begonnen, berichtet TASS. Einer dieser Versuche, das Experiment „Sphäre", soll erforschen, wie Metalle unter den Bedingungen der Schwerelosigkeit schmelzen und erstarren ...

  • Das olympische Feuer brennt 78. IOC-Session begann

    Athen (ND). In der Tempelruine von Olympia wurde am Dienstag die olympische Flamme entzündet. Fackelträger bringen sie bis Donnerstag nach Athen. Von dort wird sie mit Laserstrahlen über Satellit nach Ottawa projiziert und nach Montreal weitergetragen. Montreal (ND). Am Dienstag nahm in Montreal das Internationale Olympische Komitee mit seiner 78 ...

  • In dieser Ausgabe:

    Seite 2: Weiterhin sehr warm und zu trocken Seite 3 Nicht ein Erntefeld bleibt jetzt ohne Stoppelfrucht Seite 4 Liedermacher und Sänger in der Werkstatt Seite 6- Arbeiterforderungen an das künftige Kabinett Portugals Reaktionäre Kräfte in Peru organisieren Provokationen Seite 7- Internationale Nachrichten ...

  • Mongolischer Außenminister besucht die DDR

    Siehe auch Seite 6

  • Solidaritätsgüter der DDR an Palästinenser

    Hilfe für Flüchtlingslager in Libanon

    Siehe auch Seite 2

Seite 2
  • Weiterhin sehr warm und zu trocken

    Höchste Waldbrandwarnstufen in allen Kreisen / Vielfältige Maßnahmen zur Trinkwasserversorgung

    Berlin (ND/ADN). Das warme und trockene Wetter bleibt weiterhin bestehen. Auch in den nächsten Tagen ist mit überdurchschnittlichen Temperaturen zu rechnen. Damit bleibt außerordentlich hohe Brandgefahr für alle Bereiche der Volkswirtschaft. Vereinzelte Niederschläge am Dienstag im Süd- Westen der DDR, im westlichen Erzgebirge und im Thüringer Wald blieben ohne nennenswerten Einfluß ...

  • Kommentare und Meinungen

    Im Streikkampf gegen das Kapital

    Vor zwei Tagen standen zweieinhalb Millionen australische Werktätige im Generalausstand, dem bisher größten Streik in der Geschichte der Arbeiterbewegung dieses Kontinents. Im USA-Staat Michigan mußte der Chrysler-Konzern den Streikforderungen der Autowerker von Trenton nachgeben. In New York wurden dichte Polizei ketten gegen den Protestmarsch von 12 000 der insgesamt 40 000 seit zwei Wochen streikenden Arbeiter des nichtmedizinischen Dienstes von 57 Privatkliniken der USA-Metropole aufgestellt ...

  • Wir stehen an der Seite der Fortschrittskräfte in Nahost

    Erklärung des Solidaritätskomitees der DDR zur Lage in Libanon

    Berlin (ND). Das Solidaritätskomitee der Deutschen Demokratischen Republik veröffentlichte am Dienstag folgende Erklärung zur Lage in Libanon: Die Eskalation der militärischen Aktionen in Libanon, das vergossene Blut, der massive Druck gegen, die national-patriotischen Kräfte und die palästinensische Widerstandsbewegung durch die bewaffneten Kräfte der libanesischen Reaktion rufen die tiefe Sorge der Bevölkerung der Deutschen Demokratischen Republik hervor ...

  • Wissenschaftliche Beratung für Partner aus Betrieben

    Konsultationszentren der Humboldt-Universität finden Zuspruch

    Berlin (ADN/ND). Effektive Wege, neue wissenschaftliche Erkenntnisse rasch in der industriellen Praxis zu nutzen, beschreiten seit einiger Zeit Wissenschaftler der Humboldt-Universität zu Berlin. In vier Konsultationszentren stehen erfahrene Wissenschaftler und angehende Fachleute bereit. Partner aus der Industrie über neueste Erkenntnisse zu informieren und wissenschaftlich begründete Lösungswege für in der Praxis auftretende Probleme aufzuzeigen ...

  • Neun sozialistische Länder forschen gemeinsam im All

    Regierungsvertreter unterzeichneten in Moskau Abkommen

    Moskau (ADN-Korr.). Ein Abkommen über die Zusammenarbeit bei der Erforschung und Nutzung des kosmischen Raumes zu friedlichen Zwecken ist am Dienstag in. Moskau von Vertretern der Regierungen der Volksrepublik Bulgarien, der Ungarischen Volksrepublik, der Deutschen Demokratischen Republik, der Republik ...

  • Zehn Millionen Stunden int Einsatz zum Wohl der Bürger

    DRK der DDR leistet wichtigen Beitrag zum Gesundheitsschutz

    Dresden (ADN/ND). Die Organisation des Deutschen Roten Kreuzes der DDR wird in den kommenden Jahren ihre Tätigkeit noch stärker darauf richten, den Gesundheitsschutz der Bürger, insbesondere den Arbeitsschutz der Werktätigen, verbessern zu helfen. Die 560 000 Mitglieder der Organisation bekundeten ihre Bereitschaft zu diesem Handeln im Sinne der Beschlüsse des IX ...

  • CDU wertete Beratung des Demokratischen Blocks aus

    Berlin (ADN). Das Präsidium des Hauptvorstandes der Christlich-Demokratischen Union Deutschlands, das am Dienstag unter der Leitung des Vorsitzenden der CDU, Gerald Götting, zusammentrat, wertete die jüngste Beratung des Zentralen Demokratischen Blocks der Parteien und Massenorganisationen aus. Wie in ...

  • Grüße zum Nationalfeiertag der Französischen Republik

    Berlin (ADN). Aus Anlaß des französischen Nationalfeiertages übermittelte der Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Willi Stoph, dem Präsidenten der Französischen Republik, Valery Giscard d'Estaing, ein Glückwunschtelegramm. Darin heißt es: „Ich darf meiner Überzeugung Ausdruck verleihen, daß sich die ...

  • Einmillionster Besucher im Leipziger Dimitroff-Museum

    Leipzig (ADN). Als einmillionster Besucher der seit 1965 bestehenden ständigen Ausstellung des Leipziger Georgi- Dimitroff-Museums wurde am Dienstagvormittag der bulgarische. Agrarpilot Wassil Zankow herzlich begrüßt. Der Gast aus Leipzigs Partnerstadt Plowdiw unternimmt gegenwärtig mit seiner Familie eine Touristenreise durch die DDR ...

  • Zeitweilige Wanderquartiere für junge Ferienreisende

    Leipzig (ND). Über 30 zeitweilige Wanderquartiere bietet die Jugendherbergsvermittlung im Bezirk Leipzig den Mädchen und Jungen der Klassen 1 bis 12 an. Sie wurden in Schulen Leipzigs und in anderen Orten eingerichtet und sind mit Liegen, Spiel- und Sportgeräten, Büchern und vielem anderen ausgestattet, um den Kindern jeweils eine Woche angenehmer Erholung zu bieten ...

  • Ehrung zum 100. Geburtstag von Luis Emilio Recabarren

    Berlin (ADN). In einer eindrucksvollen Veranstaltung in Berlin wurde der chilenische Revolutionär und Mitbegründer der Kommunistischen Partei Chiles Luis Emilio Recabarren zu seinem 100. Geburtstag geehrt. Der Präsident des Büros „Chile antifascista", Carlos Contreras Labarca, hob in seiner Festansprache die große Bedeutung des revolutionären Wirkens Recabarrens für die chilenische und darüber hinaus die gesamte lateinamerikanische Arbeiterbewegung hervor ...

  • UdSSR-Gelehrte Auswärtige Mitglieder der DDR-Akademie

    Moskau (ADN/ND). An drei hervorragende sowjetische Wissenschaftler wurden am Dienstag in Moskau die Ernennungsurkunden als Auswärtige Mitglieder der Akademie der Wissenschaften der DDR in Verbindung mit der goldenen Ehrennadel übergeben. Der Präsident der Akademie der Wissenschaften der DDR, Prof. Dr ...

  • Künstler aus Partnerstädten gestalten das Thema Sport

    Rostock (ND). Aus Riga, Szczecin und Rostock kommen die Leihgaben bildender Künstler für eine Ausstellung „Sport in der bildenden Kujis:t",,die gegenwärtig die Rostocker Kunsthalle zeigt. In Werken der Malerei, Grafik und Plastik stellen die Künstler der drei Partnerstädte die völkerverbindende Rolle des Sports dar und gestalten seine Bedeutung für die Freizeit von jung und alt ...

  • Schüler-Freundschaftszug aus der UdSSR eingetroffen

    Berlin (ADN). Der dritte Schüler- Freundschaftszug mit Pionieren und Komsomolzen aus Kiew, Donezk und Saporoshje traf am Dienstag in Berlin ein. Auf einem feierlichen Appell am Treptower Ehrenmal hieß der Sekretär des Zentralrates der FDJ Gunter Rettner die Gäste herzlich willkommen. Zugleich beglückwünschte ...

  • Schulschiff tJArtur Becker" nahm Kurs auf Riga

    Greifswaid (ADN). Mit 26 jungen Seesportlern an Bord ist das Motorschiff „Artur Becker" von der GST-Seesportschule Greifswald-Wieck zu einer Kreuzfahrt in die mittlere und östliche Ostsee ausgelaufen. Für die Besatzungsmitglieder, die Offiziere der Volksmarine werden wollen, ist die Fahrt Höhepunkt ihrer ...

  • Studiengruppen aus Italien in Berlin herzlich begrüßt

    Berlin (ADN). Drei Studiengruppen der Gesellschaft Italien—DDR wurden auf dem Flugplatz Berlin-Schönefeld vom Sekretär der Liga für Völkerfreundschaft Werner Manneberg und dem Vizepräsidenten der Gesellschaft DDR—Italien Dr. Gerd Delenschke herzlich begrüßt. Die italienischen Gäste — Arbeiter, Gewerkschaftsfunktionäre ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Günter Schabowski, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

Seite 3
  • Auf Gerstenschlägen wächst die neue Saat

    Dienstag in der Kooperativen Abteilung Pflanzenproduktion Schadow, Kreis Beeskow Mit zwei Drillmaschinen werden auf den abgeernten Wintergerstefeldern Sommerfrüchte bestellt. Die Traktoristen, ziehen mit ihren MTS 50 die letzten Runden. Jeden Schlag der 168 Hektar großen Gerstefläche in der Kooperativen Abteilung Pflanzenproduktion haben sie nun schon mit Futterkulturen bestellt ...

  • Termintreue und Qualität sind unser oberstes Gebot

    Bewährte Erfahrung der Schmiede des Ernst-Thälmann-Werkes: Plankontrolle nach jeder Schicht

    Die an den hochproduktiven Anlagen gefertigten Schmiedestücke gehen nicht nur in alle Fertigerzeugnisse des Kombinats wie Walzwerksausrüstungen, Kabel- und Verseilmaschinen oder metallurgische Krane ein. Auf. Termintreue und Qualitätsarbeit der Schmiedekumpel rechnen auch die Partner in anderen Zweigen unseres Maschinenbaus ...

  • Langst als gutes lutter geschätzt

    Bislang war es gängig, Korn zu ernten und Stroh zu räumen. Die unterschiedliche Ausdrucksweise für zwei bei der Getreidebergung anfallende Produkte ergab sich aus ihrem unterschiedlichen Wert für die Landwirtschaft. Aus Korn wird Mehl, Brot, Futter Es wird in über 100 Nahrungsmitteln verarbeitet. Aber was war schon das Stroh? Meist nicht mehr als lästige Beigabe der Mutter Natur ...

  • Die Dresdner Aufzugsbauer erzielen 6-Tage-Gewinn

    Neue Erkenntnisse des Stahlleichtbaus ohne Zeitverlust angewandt

    Personenaufzüge und moderne Bühnen- und Saaltechnik tragen ebenso wie Kohlegroßgeräte das Firmenzeichen des VEB Sächsischer Brücken- und Stahlhochbau Dresden. Bis zu sechs Meter Geschwindigkeit je Sekunde erreichen die Personenaufzüge aus Dresden. Das Kollektiv, das z. B. die moderne Technik im Großen Saal des Palastes der Republik sowie die Aufzüge entwikkelte und montierte, orientiert sich jetzt mit neuen Initiativen im sozialistischen Wettbewerb auf die vom IX ...

  • Potsdamer Bauleute gingen mit Vorsprung in den Juli

    Niedrigwasser bedingt Umdispositionen beim Kiestransport

    Die Kollektive des Bau- und Montagekombinates Ost Brandenburg haben das erste Halbjahr mit einer guten Planerfüllung von 101,1 Prozent abrechnen können. Ihr erklärtes Ziel Auch während dieser heißen Tage wird der Vorsprung voll gehalten. BGL-Vorsitzender Horst Lorenz sagt vor allem den. Kollegen im Stahl- ...

  • Der Konsum fahrt nach exaktem Tourenplan

    Sonnenglut und Staub machen die Kehlen trocken. Da sind Erfrischungen sehr gefragt. Auf diese Situation ist der Handel eingestellt. Im Kreis Neubrandenburg wurde gemeinsam mit den Landwirtschaftsbetrieben ein Tourenplan für die Versorgung der auf den Feldern Arbeitenden mit Getränken und Obst zusammengestellt ...

  • Pelletproduktion wird erweitert

    Rund 16 000 Tonnen Strohpellets mehr als vorgesehen werden die Genossenschaftsbauern des Bezirkes Potsdam in diesem Jahr für die industriemäßige Tierproduktion erzeugen. Damit sollen entstandene Ausfälle an Futter verringert werden. Deshalb achten sie besonders darauf, daß bei der Ernte von Wintergerste jede Tonne Stroh geborgen wird ...

  • Nicht ein Erntefeld bleibt jetzt ohne Stoppelfrucht

    Mit Ideen und Taten begegnen Genossenschaftsbauern und Arbeiter den Folgen der Trockenheit

    Heiß her geht es in diesen Tagen auf den Erntefeldern. Ein Drittel der Wintergerste, die vielfach notreif wurde, ist bereits geborgen. Im Mittelpunkt des Wettbewerbs steht jetzt, alles, was gewachsen ist, mit möglichst geringen Verlusten zu bergen und Futterreserven zu erschließen. Ob es um die rasche ...

  • Strohhäcksler folgen den Mähdreschern auf dem Fuß

    Das Stroh ist uns ebenso wichtig wie die Körner, sagen die Genossenschaftsbauern in Niedergörsdorf, Kreis Jüterbog. Daher folgen die Häcksler den E512 auf dem Fuß, so daß gutes Futter geerntet wird und die Flächen sofort für die Wiederbestellung frei werden Foto ND Fischer

  • Beweglichkeit mit beweglichen Regnern

    Da der Bezirk Erfurt den geringsten Anteil an Flüssen in der Republik hat, weist die Mehrzahl der Vorfluter einen extrem niedrigen Wasserstand auf. Wenn es trotzdem in den beiden ver-

Seite 4
  • Anteilnahme am Leben war sein Schaffensquell

    Zum Tode des Komponisten Max Butting

    Am 13. Juli verstarb in Berlin, seiner Heimatstadt, 87jährig Prof, Max Butting, der Senior der Komponisten unserer Republik. Er gehörte zu jenen schöpferischen Menschen, die ihren Weg im langsamen Prozeß des Reifens, des Suchens, Verwerfens und immer neu Erprobens finden. Aufgewachsen in der Tradition der klassischen Musik, kompositorisch im Geiste Regers beginnend, verfolgte er wachen Sinnes die musikalische Entwicklung seiner Zeit ...

  • Wertvolle Traditionen

    Das ist übrigens auch einer der Gründe dafür, daß die 9. Werkstattwoche gerade in Cottbus stattfindet. Christel Zillmann, Sekretär des Zentralrates der FDJ, erinnerte in ihrer Begrüßung die Teilnehmer und Gäste an die guten, wertvollen Traditionen der Arbeiter- und Jugendbewegung in diesem Bezirk. Sie nannte auch das wichtigste Ziel dieses Cottbuser Treffens ...

  • Einfluß auf Millionen Menschen in der Welt

    Daher ist es völlig klar, daß auch die Literaturen der sozialistischen Staatengemeinschaft eine große Rolle spielep. Sie entwickeln die besten Traditionen der früheren fortschrittlichen, demokratischen Literatur weiter, und sie öffnen den Menschen der ganzen Welt die Sinne dafür, worin Schönheit und Bedeutung des Kampfes für den Sozialismus bestehen ...

  • Anreicherung der besten nationalen Traditionen

    Hier kann allerdings die Frage auftauchen: Führt eine solche Ähnlichkeit und Gemeinsamkeit nicht zu Eintönigkeit und Vereinfachung? Unsere Gegner argumentieren so. Die reale Praxis der literarischen Entwicklung überzeugt uns aber vom Gegenteil. Sie beweist, daß die Verstärkung der Gemeinsamkeit, der ...

  • Schriftsteller aus Ländern beraten

    sozialistischen

    Berlin (ADN). Zur Eröffnung des XIII. Treffens leitender Vertreter der Schriftstellerverbände sozialistischer Länder in Berlin begrüßte am Dienstag die Präsidentin des Schriftstellerverbandes der DDR, Anna Seghers, die Teilnehmer aus zehn Ländern. Die ausländischen Delegationen des Treffens, die über aktuelle Probleme und neue Tendenzen der Literaturentwicklung beraten, stehen unter Leitung von ...

  • Bekenntnisse in Liedern

    Der Instrumentalvortrag eines bulgarischen Partisanenliedes durch den Klub Finsterwalde und die Darbietungen eines slowakischen Volksliedes durch den Singeklub Schwarze Pumpe sowie eines russischen Volksliedes durch den Klub der NVA bestätigten den internationalistischen Charakter im Singen und Liedschaffen unserer Jugend ...

  • Weitreichende Aufgaben gemeinsamer Forschung

    Interview mit Prof. Dr. Bar ab a s c h , Direktor des Moskauer Instituts für Weltliteratur „A. M. Gorki"

    unserer Länder entwickeln sich unter ähnlichen politischen und sozialen Bedingungen, in einer Atmosphäre der Einheit. Hierdurch treten immer klarer Züge ihrer Gemeinsamkeit hervor, ihr internationalistisches Wesen prägt sich weiter aus. Wir können mit Berechtigung sagen, daß in der gegenwärtigen Etappe die Literaturen in der sozialistischen Staatengemeinschaft nicht einfach die Summe dieser einzelnen Literaturen darstellen ...

  • Reichhaltiges Programm

    Diese jungen Leute sind nach Cottbus gekommen, um Einblick in ihre Singeklübarbeit zu geben, um zu singen, um andere Lieder zu hören, um zu diskutieren und um Schönes zu erleben. Dafür bieten die Tage dieser Woche reichlich Gelegenheit. Die Veranstalter, der Zentralrat und die Cottbuser Bezirksleitung der FDJ, gingen bei der Konzipieruhg des Programms davon aus, daß die Singebewegung keine todernste Sache ist und daß die jungen Leute auch nicht nur von Liedern satt werden ...

  • Kulturnotizen

    TURGENJEW-VERFILMUNG. Der sowjetische Regisseur Josif Cheifiz verfilmt Turgenjews Novelle „Assja" Der. Film entsteht in Zusammenarbeit mit der DEFA. Außenaufnahmen werden in den Bezirken Magdeburg, Potsdam und Dresden gedreht. Die Titelrolle spielt Jelena Korenewa. ANOUILH-STÜCKE. Zwei neue Stücke des französischen Dramatikers Jean Anouilh werden in der kommenden Theatersaison in Paris Premiere haben ...

  • Avignoner Festival begann mit Besson-Inszenierung

    Paris (ADN-Korr.). Vor der mittelalterlichen Kulisse des Papstpalastes wurde am Montag das 30. Festival von Avignon mit der Aufführung von Shakespeares „Wie es euch gefällt" eröffnet. Die Inszenierung hatte Benno Besson, Intendant der Berliner Volksbühne, mit dem Teatre de l'Est Parisier^ einstudiert, das es in der Herbstsaison auch in Paris zeigt ...

  • Chordirigenten aus vier Ländern beim XV. Berliner Seminar

    Berlin (ADN). Mit einem Konzert der Vokal- und Instrumentalgruppe des Kreiskulturhauses Berlin-Mitte „Klub 10" wurde am Montag im Fritz-Reuter-Saal der Berliner Humboldt-Universität das XV Zentrale Chorleiterseminar der DDR eröffnet. 135 Chordirigenten aus der DDR, der CSSR, Ungarn * und Rumänien nehmen daran teil ...

  • Einheit schöpferischer Bestrebungen der Autoren

    N D: Die allmähliche Annäherung der sozialistischen Länder tritt deutlich als ein gesetzmäßiger Prozeß in Erscheinung. Welche Anforderungen ergeben sich aus dieser Tätsache an die Erforschung der Literaturen der Länder der sozialistischen Staatengemeinschaft ? Prof. Barabasch: Die Schriftsteller unserer ...

  • Schweriner Museum zeigt mecklenburgische Malerei

    Schwerin (ND). „Einhundert Jahre mecklenburgische Malerei" heißt eine neue Ausstellung des Staatlichen Museums Schwerin, die seit dem vergangenen Wochenende zu sehen ist. 42 Künstler sind darin mit 140 Werken vertreten^ vorwiegend mit Landschaftsgemälden, Porträts und Genrebildern. Die Ausstellung, aus den Beständen des Schweriner Museums gestaltet, ist die zwölfte Sonderschau des Hauses in diesem Jahr ...

  • Liedermacher und Sänger in der Werkstatt

    Das Eröffnungsprogramm in der Cottbuser Stadthalle gestalteten Gruppen des gastgebenden Bezirkes

    Es war eine gute Idee und eine schöne Geste, daß FDJ-Singegruppen des gastgebenden Bezirkes Cottbus die 9. Werkstattwoche der FDJ-Singeklubs eröffneten. In dem Programm in der Stadthalle entboten sie den sechshundert jungen Sängern und Liedermachern aus allen Teilen der Republik einen herzlichen Willkommensgruß und erinnerten zugleich daran, daß die Singebewegung im Energiebezirk der Republik selbst eine feste Heimstatt hat ...

  • Leon de Greiff gestorben

    Bogota (ADN). Der kolumbianische Dichter Leninfriedenspreisträger Leon de Greiff ist am Sonntag kurz vor Vollendung seines 82. Lebensjahres in Bogota verstorben. Leon de Greiff, der länge Jahr^ Mitglied des Weltfriedensrates war, zählt zu den bekanntesten Dichtern Kolumbiens. Der Dichter hatte 1065 die DDR besucht ...

Seite 5
  • Basketball

    AUFTAKT. Zum erstenmal stand 1904 in St. Louis Basketball auf dem olympischen Programm, allerdings gingen diese Begegnungen nur als Demonstrationsspiele in die Statistik ein. 1928 in Amsterdam kam es zu offiziellen Vorführungswettbewerben zwischen zwei holländischen Mannschaften, in denen übrigens auch Frauen mitspielten ...

  • Der Weltmeister im Krankenhaus

    Als die japanische Turnriege am Montag zum ersten Podiumsdurchgang erschien — ein durch Regeln bestimmtes erstes Training für alle Mannschaften — fehlte in der japanischen Riege Weltmeister Kasamatsu, der wegen einer Blinddarmentzündung ins Krankenhaus eingeliefert wer- Immerhin Ohne sich auch nur anzustrengen, ...

  • Computer-Training in der Gewichtheberhalle

    Die Athleten dürfen erst am Wettkampftag in die Arena

    Die Arena Saint-Michel, in der die Gewichtheberentscheidungen fallen, gehört nicht zu den spektakulären Neubauten dieser Olympischen* Spiele. Eis ist eine der zahlreichen in Montreal vorhandenen Eishallen mittlerer Größe, die nun zur Olympiastätte avanciert ist. Noch sind darin die umfangreichen Renovierungsarbeiten ...

  • Von Druckfehlern und Open-Rekorden

    Montag in Montreal auch USA-Leichtathleten am Start

    Am Montagnachmittag war Renate Stecher in der Olympia-Stadt eingetroffen und __ hatte auf dem Flugplatz einen ersten Kommentar zu den 22,6 s gegeben, die ihre große Rivalin Raelene Boyle aus Perth (Australien) am Sonnabendabend in Montreal auf der 200-rrhStrecke gelaufen war: „Ich bin felsenfest überzeugt davon, daß Raelene alles daransetzt, diesmal nicht wie vor vier Jahren so knapp geschlagen zu werden ...

  • Nachrichten

    Die olympischen Sportstätten in Montreal sind in diesen Tagen zu einem Magnet für die Kanadier geworden. Zehntausende suchen täglich den Osten der Stadt auf, um das Olympia- und Schwimmstadion sowie das imposante Velodrom zu besichtigen. Dabei kommt es oft zu großen Stauungen auf den Hauptverkehrsstraßen im Olympiabereich, so daß die Polizei verstärkt Streifenwagen und Personal einsetzen muß, um den Besucheransturm in geregelte Bahnen zu lenken ...

  • Das Olympiafeuer wurde entzündet

    Nach alter Tradition wird die olympische Flamme in den Tempelruinen von Olympia entzündet. Die griechische Schauspielerin Maria Moscholiou taucht die Fackel in das Brunnenbecken der Tempelruine, wo mit einem Hohlspiegel die Strahlen der Sonne zur Flamme entfacht worden waren. Am Donnerstag wird die Staffel ...

Seite 6
  • Arbeiterforderungen an das künftige Kabinett Portugals

    Alleinregierung der PSP nur erster Schritt zur Rechtskoalition?

    Von unserem Lissabonner Korrespondenten Dr. Klaus Stein! g e r Im Ergebnis der Parlamentswahlen vom 25. April 1976 sprach man in Portugal von einer „Maioria da esquerda", einer Mehrheit der Linken. Die Sozialistische Partei zog mit 107 und die Kommunistische Partei mit 40 Sitzen in das 263 Abgeordnete umfassende Parlament ein ...

  • Neue Welle des Rassismus droht in Großbritannien

    Wie aus Krise und Existenzangst Kapita! geschlagen wird

    Von unserem Londoner Korrespondenten Werner Otto Tödliche Messerstiche im Londoner Vorort Southall. Das Opfer ein 18jähriger Inder. Vier Wochen zuvor war ein aus Sri Lanka stammender Student tot aufgefunden worden. Dasselbe Schicksal ereilte einen Araber. Tote, Messerstiche, brutale Mißhandlungen. Das alles mag bei manchen Leuten in einem Land, das täglich neue Mordmeldungen aus Nordirland erfährt, kein übermäßiges Entsetzen auslösen ...

  • Reaktionäre Kräfte in Peru organisieren Provokationen

    Zielgerichtete Angriffe auf das Reformprogramm der Regierung

    Von unserem Korrespondenten Siegfried König, Lima Die politische Situation in Peru hat sich in der letzten Zeit zugespitzt. Ein Putschversuch einer Militärgruppe konnte in der vergangenen Woche niedergeschlagen werden. Die reaktionären Aktivitäten sind auf das Treiben rechter Kräfte der Bourgeoisie zurückzuführen, die die fortschrittlichen Reformen der Regierung für krisenhafte Erscheinungen in der Wirtschaft des Landes verantwortlich machen ...

  • Für gemeinsame Ziele

    Das Hauptreferat der 19. Arbeiterkonferenz der Ostseeländer, Norwegens und Islands zum Thema „Durch Aktionseinheit der Gewerkschaften für Frieden, Abrüstung und sozialen Fortschritt" hielt der Stellvertreter des Vorsitzenden des Zentralrates der Gewerkschaften der VR Polen Roman Sfachon. Zu Beginn seiner ...

  • Gewerlcschaftsaktionen

    Angesichts der Hetz- und Verleumdungskampagnen der Entspannungsgegner sowie des gesteigerten Wettrüstens in den NATO-Ländern forderte. Harry Tisch gewerkschaftliche Gegenaktionen. Die DDR und ihre Gewerkschaften unterstützen das vom XXV. Parteitag der KPdSU gebilligte „Programm des weiteren Kampfes für Frieden und internationale Zusammenarbeit, für Freiheit und Unabhängigkeit der Völker", betonte der Redner und bekräftigte in diesem Zusammenhang das Prinzip des proletarischen Internationalismus ...

  • Eine Brigade der Solidarität

    Sie flogen nach Kuba, nicht um die üppige Vegetation dieser Perle der Antillen zu genießen. Sie finanzierten die weite Reise aus eigener Tasche. Sie arbeiten auf einem Bauplatz und fühlen sich glücklich, Bekanntschaft mit dem ersten Land des Sozialismus auf dem amerikanischen Kontinent schließen zu können: 187 zumeist junge Leute, Studenten, Arbeiter, Sekretärinnen, Künstler ...

  • Kraft der Arbeiterbewegung im Friedenskampf großer denn je

    Harry Tisch und Roman Stachon auf der Arbeiterkonferenz in Rostock

    „Diese 19. Arbeiterkonierenz ist unsere erste nach dem erfolgreichen Abschluß der Konferenz von Helsinki. Und diese Tatsache — so meinen wir — verleiht der Arbeiterkonferenz 1976 einen besonderen Aspekt. Denn Helsinki ist auch ein Erfolg unseres Wirkens", erklärte Harry Tisch, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Vorsitzender des FDGB- Bundesvorstandes, der den Delegierten und Gästen die Grüße der mehr als 8 Millionen Gewerkschaftsmitglieder der DDK überbrachte ...

  • Konkrete Initiativen

    Zum Schluß des Hauptreferates umriß Roman Stadion den Beitrag, mit dem sich sein Land am Kampf für eine Welt ohne Kriege beteiligt. .„In dieser für alle Völker grundlegenden Sache traten wir schon immer mit konkreten Initiativen auf", betonte der Redner. „Gemeinsam mit der Sowjetunion, die konsequent ...

  • Lodongijn Rintschin

    Lodongijn Rintschin wurde am 25. Juli 1929 im Somon Zogt des Gobialtai-Aimaks geboren. Er absolvierte ein landwirtschaftliches Institut und ist von Beruf Agronom. Seit 1955 bekleidete Genosse L Rintschin verantwortungsvolle Funktionen im Ministerium für Landwirtschaft der MVR als Abteilungsleiter, Hauptagronom, Stellvertreter und 1 ...

Seite 7
  • Warnung der KP Österreichs vor antilcommunistischen Tendenzen

    ZK verabschiedete auf Plenartagung entsprechende Resolution

    Wien (ADN-Korr.). Mit antikommunistischen Auffassungen in Österreich und anderen westeuropäischen Ländern hat sich das ZK der Kommunistischen Partei Österreichs auf seiner jüngsten Plenartagung Ende Juni befaßt. Es verabschiedete dazu eine Resolution, die jetzt von der Wiener „Volksstimme" auszugsweise veröffentlicht wurde ...

  • Sichere Grenzen Grundlage für Frieden

    Beitrag der „Prawda" zur Lage nach der Konferenz von Helsinki

    Moskau (ADN/ND). Die Verankerung des Prinzips der Unverletzlichkeit der Grenzen als einer der Grundlagen des europäischen Friedens wirke sich auf die Lage in Europa günstig aus, schreibt die „Prawda" zur Lage ,in Europa nach der Konferenz von Helsinki. Das Blatt führt aus: „Die Annahme dieses wie auch ...

  • Unwetter in Japan und in Mexiko forcierten 24 Tote

    Schwere Gewitter über Belgien / Brasilien erlebt Kälte und Dürre

    Mexiko-Stadt {ADN/ND). Zehntägige ununterbrochene Regenfälle führten im mexikanischen Bundesstaat Tamaulipas zu schweren Überschwemmungen. Die Katastrophe forderte 15 Todesopfer, 50 000 Menschen wurden obdachlos. Besonders betroffen sind die Stadt Ciudad Monte rund 650 Kilometer nördlich der mexikanischen Hauptstadt und die Ebene des Flusses Rio Guyalejo ...

  • Putschversuch in Äthiopien vereitelt

    19 Konterrevolutionäre wurden verurteilt und hingerichtet

    Addis Abeba (ADN-Korr./ND). Ein konterrevolutionärer Staatsstreichversuch ist in Äthiopien verhindert worden. Wie am Dienstag in Addis Abeba offiziell verlautete, wurden 19 Personen von einem Sondermilitär - gcricht verurteilt und hingerichtet. Unter ihnen befanden sich der Vorsitzende des Komitees für Politische und Auswärtige Angelegenheiten des Militärrates, Major Sisay Habte, der Befehlshaber der Streitkräfte und Chef der Militärverwaltung in der Region Eritrea, Brigadegeneral Getachew ...

  • Piratenakt Israels wird in der UNO verurteilt

    Mehrheit der Sprecher im Sicherheitsrat prangert Tel Aviv an

    Vor Beginn der Ratssitzung war ein Schreiben des mexikanischen UNO-Botschafters de Rosenzwig Diaz veröffentlicht worden, in dem es heißt, die israelische Aggression habe „einen Präzedenzfall von unermeßlicher Gefahr für das zivilisierte Zusammenleben" geschaffen. Das israelische Vorgehen sei eine flagrante Verletzung der UN-Charta und des Völkerrechts ...

  • Kampfaktionen bestimmen die Situation in Spanien

    Landesverband der Arbeiterkommissionen in Barcelona gegründet

    Madrid (ADN/ND). Das politische Bild Spaniens wird durch machtvolle, vielschichtige Kämpfe der Werktätigen des Landes gezeichnet. Mit entschlossenen Kampfaktionen antworten Spaniens Demokraten auf die Manöver der Ultrarechten und Franquisten, die mit Reformversprechungen und personellen Verschiebungen innerhalb der Exekutive ihre Positionen erhalten wollen ...

  • Rom: Auftrag zur Regierungsbildung

    Christdemokrat Andreotti benannt / ISP-Parteivorstand trat zurück

    Rom (ADN-Korr./ND)., Nach zweitägigen Konsultationen hat der italienische Staatspräsident Leone am Dienstagabend den Auftrag zur Regierungsbildung erteilt. Er ging erwartungsgemäß an die Christdemokratische Partei, die bei den Parlamentswahlen am 20. und 21. Juni den ersten Platz belegt hatte. Den Auftrag erhielt das Mitglied des christdemokratischen Parteivorstandes Giülio Andreotti, Er nahm den Auftrag mit dem 'Vorbehalt der endgültigen Entscheidung über die Annahme entgegen ...

  • Harte Schlachten um Tall Zaatar

    Kämpfe in ganz Libanon / Intensive Berätungen der Arabischen Liga

    Beirut (ADN/ND). In weiten Teilen Libanons hielten auch am Dienstag die massierten Kampfhandlungen an. Bereits den 22. Tag tobten harte Schlachten um das palästinensische Flüchtlingslager Tall Zaatar in der Nähe Beiruts. Dort sollen in den letzten drei Wochen mindestens 1000 Palästinenser getötet oder verletzt worden sein ...

  • Kürz berichtet

    Weiteres Treffen in Genf

    Genf. Bei den sowjetisch-amerikanischen Verhandlungen in Genf über eine Begrenzung der strategischen- Offensivwaffen hat am Dienstag ein weiteres Treffen stattgefunden. Beziehungen SRV—Philippinen Manila. Die Sozialistische Republik Vietnam und die Philippinen haBen die Aufnahme diplomatischer Beziehungen bekanntgegeben ...

  • Neto bekräftigt Wachsamkeit Angolas vor allen Anschlägen

    Fans (ADN-Korr./ND). Der Präsident der Volksrepublik Angola, Dr. Agostinho Neto, hat in einem Interview für die in Paris erscheinende Zeitschrift „Afrique Asie" betont, daß das Volk Angolas wachsam sei und auch alle künftigen Anschläge abwehren werde. Agostinha- Neto erklärte, daß die kubanischen Soldaten das Land verlassen werden, wenn die Streitkräfte Angolas die moderne Militärtechnik selber beherrschen ...

  • EWG-Gipfeltreffen bestätigt: Arbeitslosenproblem bleibt

    Brüssel (ADN-Korr ./N)D. In den EWG-Ländern bleiben soziale Unsicherheit, ein nach Millionen zählendes Arbeitslosenheer und hohe Inflationsraten weiterhin dominierende Charakterzüge der wirtschaftlichen Entwicklung. Das ist auf dem Gipfeltreffen der EWG-Regierungschefs bestätigt worden, das am Dienstag in Brüssel beendet wurde ...

  • Auftreten eines Junta-Off iziers in der BRD löst Empörung aus

    Bonn (ADN-Korr./ND). Die faschistischen Hetztiraden des chilenischen Junta-Offiziers Kraushaar, die den Beifall von Führungskadern der BRD^- Streitkräfte an der Bundeswehrakademie Hamburg fanden, haben in der demokratischen Öffentlichkeit der BRD Proteste ausgelöst. Es sei alarmierend, schreibt die ;,Süddeutsche ...

  • O'Riordan: Berliner Konferenz Beitrag zu Frieden in Europa

    Dublin (ADN). Die Teilnehmer ander Konferenz der kommunistischen und Arbeiterparteien Europas haben erneut die Treue aller Bruderparteien zu den Idealen des Marxismus-Leninismus sowie ihre internationale Solidarität bekräftigt. Das stellt der Generalsekretär der KP Irlands, Michael O'Riordan, in einem Beitrag für die „Irish Times" fest ...

  • Nichtpaktgebundene streben neues Informationssystem an

    Neu-Delhi (ADN-Korr./ND). Die nichtpaktgebundenen Staaten haben nachdrücklich ihr Streben nach Neuordnung des internationalen Informationswesens betont. Von ihrer Ministerberatung in Neu-Delhi aus unterstrichen die Vertreter von 60 Ländern ihren Willen, in der gegenseitigen Information zu Vorgängen innerhalb oder Beziehungen zwischen Entwicklungsländern nicht mehr weitgehend von imperialistischer Meinungsmanipulation abhängig zu sein ...

  • Moskau: Solidaritätsaktion zur Unterstützung Luis Corvaläns

    Moskau (ADN/ND). „Eine Million Blumen der Solidarität zum 60. Geburtstag von Luis Corvalän!" — zu dieser Kampagne hat die sowjetische Jugendzeitung „Komsomolskaja Prawda" am Dienstag ihre Leser aufgerufen. Die Zeitung schließt sich' damit einer Aktion der „Jungen Welt" an, dem eingekerkerten Generalsekretär der KP Chiles zu seinem 60 ...

  • Was sonst noch passierte

    Einen „nahen Verwandten" des Fabeltieres von Loch-Ness wollen zwei Jugendliche auf dem Storsjön, einem See in der nordschwedischen Provinz Jämtland gesehen haben. Länger und breiter als das eigene .Ruderboot Jiabe das Ungeheuer sie mehrere Male mit hoher Geschwindigkeit umkreist und bis zum Ufer verfolgt ...

  • Gesetz über die Neugliederung Kubas wurde veröffentlicht

    Havanna (ADN-Korr./ND). Das kürzlich angenommene Gesetz über die administrative Neueinteilung der Republik Kuba ist jetzt von der kubanischen Presse veröffentlicht worden. In dem Gesetz wird festgelegt, daß sich Kuba in die 14 Provinzen Pinar del Rio, Stadt Havanna, Havanna, Matanzas, Cienfuegos, Villa Clara, Sancti Spiritus, Ciego de Avila, Camaguey, Las Tunas, Granma, Santiago de Cuba, Holguin und Guantanamo gliedert ...

  • ECOSOC-Tagung setzte in Genf Arbeit in Komitees fort

    Genf (ADN-Korr ./ND). Der Wirtschafts- und Sozialrat der UNO (ECOSOC) hat am Dienstag in Genf seine Arbeit in den drei Komitees fortgeführt. Zum Vizevorsitzenden des ökonomischen Sonderkomitees, das sich mit der Verwirklichung des Aktionsprogramms zur Schaffung einer neuen ökonomischen Ordnung,und internationalen Entwieklungsstrategie beschäftigt, ist DDR-Delegationsmitglied Dr ...

  • Japan: Wieder Verhaftung im Lockheed-Bestechungsskandal

    Tokio (ADN/ND). Im Zusammenhang mit der Lockheed-Bestechungsaffäre ist am Dienstag der ehemalige Präsident des japanischen Handelskonzerns „Marubeni Corp.", Hijama, verhaftet worden. Ihm wird vorgeworfen, über den Konzern umgerechnet zwei Millionen Dollar Bestechungsgelder an hohe japanische Beamte verteilt zu haben ...

  • Über 12 000 USA-Soldaten zu „Reforger 76" nach Europa

    Washington (ADN/ND). Mehr als 12 000 Soldaten, 300 Hubschrauber und 2500 Fahrzeuge werden im nächsten Monat zur Teilnahme an den NATO- Manövern „Reforger 76" aus den USA nach Europa eingeflogen. Nach Mitteilung des Pentagon werden zum erstenmal Hubschrauber-Angriffsverbände, wie sie von den USA im Vietnam-Krieg eingesetzt wurden, an den Manövern teilnehmen ...

  • Pinochet-Clique erhält von Peking 52-Millionen-Kredit

    Peking (ADN/ND), Die Pekinger Regierung hat der Pinochet-Junta einen Kredit in Höhe von 52 Millionen Dollar mit einer Laufzeit von vier Jahren gewährt, meldet AFP. Die Verhandlungen üher die Kreditgewährung für die Junta wurden zwischen der chinesischen Regierung und dem chilenischen Botschafter in Peking geführt ...

Seite
Viele Initiativen im Wettbewerb für Planerfüllung an ledern Tag Arbeiterkonferenz in Rostock wurde eröffnet Landwirtschaft erschließt Reserven für Futteranbau und Bewässerung Herzliche Glückwünsche an das Volk der Republik Irak 30 000 Menschen ehrten in Spanien Opfer des Terrors Technologische Experimente an Bord der Station Salut 5 Das olympische Feuer brennt 78. IOC-Session begann In dieser Ausgabe: Mongolischer Außenminister besucht die DDR Solidaritätsgüter der DDR an Palästinenser
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen