18. Sep.

Ausgabe vom 23.09.1974

Seite 1
  • Bruderländer bauen ihre technische Basis aus

    Sozialistische Zusammenarbeit beschleunigt die Intensivierung

    Berlin (ND). Zahlreiche Nachrichten, die uns am Wochenende erreichten, geben Zeugnis davon, daS die sozialuttiichen Staaten ihre materiell-technische Basis für den weiteren Aufbau ihrer Linder auf der Grundlage moderner Technik vervollständigen. Dabei werden besonders durch Intensivierung1 und Rekonstruktion der vorhandenen Anlagen eine höhere Arbeitsproduktivität und bessere Arbeite- und Lebensbedingungen angestrebt, Auch hier bewlhrt sieb die enge sozialistische Zusammenarbeit der Bruderlander ...

  • Jugend bereitet sich auf den Fackelzug am 6. Oktober vor

    FDJler wählen neue Leitungen / Bezirks-MMM in Potsdam eröffnet

    Berlin (ADN/ND). Im sozialistischen Jugendverband der DDR und in der Pionierorganisation „Ernst Thälmann" beginnen heute an den Schulen, Ausbildungsstätten, Universitäten sowie Hoch-, Ingenieur- und; Fachschulen die Wahlen zu den neuen Leitungen. Etwa 500 000 FDJler und über 410 000 Jung- und Thälmann-Pioniere kandidieren für eine Funktion ...

  • Kunst, die auf das Leben wirkt

    T>emei>kenswerte Bücher kommen JLj in diesen Wochen vor dem Republikgeburtstag in die Buchhandlungen: neue Romane von DDR-Autoren, bewegende Geschichten über Menschen aus unserer jüngsten Geschichte, über das Woher und Wohin unserer sozialistischen Gesellschaft.. Anthologien erscheinen, in denen man vieles von dem an Erzählungen und Gedichten, an Reportagen und Porträts gesammelt findet, was uns in den vergangenen 25 Jahren Wegbegleiter war ...

  • Unsere gute Bilanz spornt zu höheren Leistungen an Beachtliche Wettbewerbsinitiativen in allen Bereichen unseres Lebens

    Berlin (ND). Kollektiv« aus allen Bereichen informierten auch an diesem Wochenende über eine weitere Steigerung ihrer Leistungen, die sie im Wettbewerb zum 25. Jahrestag der DDR erreicht haben. Berichte über erfüllte Wettbewerbsverpflichtungen und neue, gemeinsam in Angriff genommene Ziele legen Zeugnis davon ab, daß das Jubiläumsjahr unserer Republik ein Jahr besonderer Initiative und schöpferischen Wettstreits bei der weiteren Verwirklichung der Beschlüsse des VIII ...

  • 250000 feierten mit der „UZ"

    Pressefest erfolgreich abgeschlossen Empfang des Parteivorstandes der DKP Dusseldorf (ND-Korr.). Auch am zweiten Tag des Pressefestes der DKP-Zeitung „Unsere Zeit" auf den Düsseldorfer Rheinwiesen riß der Besucherstrom nicht ab. Bis Sonntagabend kamen insgesamt 250 000 Gäste. Dieser Tag war abermals von vielen kulturellen Veranstaltungen, politischen Treffen und einem großen Solidaritätsmeeting gekennzeichnet, auf dem Max Reimann sprach ...

  • Heute beginnt Generaldebatte in der UNO-Vollversammlung

    f New York (ADN). Im Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York beginnt am heutigen Montag die Generaldebatte der XXIX. Tagung der UNO- Vollversammlung. Die Sprecher von 130 der 138 Mitgliedsländer werden in den nächsten drei Wochen vor dem Plenum die Meinung ihrer Staaten zu den beschlossenen Tagesordnungspunkten und zu anderen internationalen Fragen darlegen ...

  • Honduras: Hurrikan forderte mindestens 7000 Todesopfer

    Tegucigalpa (ADN/ND). Von den mindestens 7000 Opfern der Wirbelsturmkatastrophe in Honduras und anderen mittelamerikanischen Staaten sind bisher etwa 5000 Tote geborgen worden. Da sich noch Tausende Menschen in den von schweren Überschwemmungen heimgesuchten Gebieten auf Dächern und Bäumen befinden, zu ihrer Rettung aber nicht genügend Hubschrauber zur Verfügung stehen, rechnet man in Honduras mit weiteren Opfern ...

  • Mach-mit"-Resultat

    ii

    BERLIN. Die Bürger der Hauptstadt haben durch die Realisierung der „Mach mit!"-Programme spürbar ihre Arbeitsund Lebensbedingungen verbessert und auf diese Weise einen wichtigen Beitrag zur Erfüllung der Hauptaufgabe des VIII. Parteitages der SED geleistet. In den ersten acht Monaten dieses Jahres wurden in freiwilliger Arbeit bei der Instandhaltung und den Reparaturen an Wohnungen Werte in Höhe von 54,7 Millionen Mark geschaffen ...

  • Zehnter Titel für die UdSSR bei den WM im Sportschießen

    • SPORTSCHIESSEN: Bei den Weltmeisterschaften in der Schweiz gab es mehrere Weltrekorde. In der Disziplin Laufender Keiler siegte die UdSSR-Mannschaft (1527) und der Kolumbianer Bellingrodt (577). Die Schützen der UdSSR errangen bisher zehn Titel. Den KK-Dreistellungskämpf gewannen die Aktiven der USA ...

  • Höhere Produktivität

    NEUGERSDORF. Termingemäß wird in den nächsten Tagen im Werk Neugersdorf des VEB Oberlausitzer Textilbetriebe eine völlig rekonstruierte Weberei übergeben. Mit 288 neuen Webautomaten sowie moderner Transportund Webereivorbereitungstechnik wird neben höherer Produktivität vor allem auch für bessere Arbeitsbedingungen durch höheren Bedienungskomfort der Technik, weitere Mechanisierung und geringere Lärmbelästigung Sorge getragen ...

  • Kampfesgriiße nach Puerto Rico

    Werte Genossen) Das Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands übermittelt der Puertorikanisdien Kommunistischen Partei anläßlich des 40. Jahrestages ihrer' Gründung die herzlichsten Glückwünsche und brüderliche Kampfesgrüße. Die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands steht solidarisch an der Seite des Volkes von Puerto Rico im Kampf für natio-^ rvale Unabhängigkeit und Selbstbestimmung, für Frieden und gesellschaftlichen Fortschritt ...

  • Technik im Komplex

    POTSDAM. Die LPG, VEG und kooperativen Abteilungen Pflanzenproduktion des Bezirkes Potsdam haben die Kartoffeln von über 31000 Hektar geerntet, das sind 42,1 Prozent der Anbaufläche. Der Bezirk ist mit mehr als 74 000 Hektar das größte Anbaugebiet für diese Hackfrucht in der DDR. In vielen kooperativen Abteilungen haben die Genossenschaftsbauern, um ein hohes Erntetempo zu erreichen, zehn und mehr Vollerntemaschinen zu einem Komplex vereinigt ...

Seite 2
  • Neuesdeutschland

    Neues Deutschland / 23. September 1974 / Seite 2 NACHRICHTEN UND KORRESPONDENZEN „Kleine Künstler" beteiligen sich am Zeichenwettbewerb Karl-Marx-Stadt (ADN). Etwa 60 kleine Malereien und Grafiken wurden bisher zum Zeichenwettbewerb „Kinder des Bezirkes Karl-Marx-Stadt gratulieren der Republik" eingereicht, den die FDJ-Grundorganisation des CENTRUM- Warenhauses der Bezirksstadt ausgeschrieben hat ...

  • Kommentare und Meinungen

    Unaufhaltsam zerbricht das Regime des Kolonialismus

    Am Wochenende hat in Louren?o Marques eine Dbergangsregierung — zur Mehrheit von Vertretern der Befreiungsorganisation FRELIMO gebildet - ihre Arbeit aufgenommen, die die Geschicke der Ex-Kolonie Moeambique bis zur vollen Unabhängigkeit 1975 lenken soll. Wenige Tage davor war die erst vor einem Jahr proklamiert« Republik Guinea-Bissau Mitglied der UNO geworden ...

  • Mit „Kind und Kegel" durch den Grünauer Forst

    Mehr als 2000 Teilnehmer waren zur 12. ND-Wanderung am Start

    Berlin. 2179 Leser unserer Zeitung gingen am Sonntag auf die 12. Orientierungswanderung des „Neuen Deutschlands". Damit wurde die bisher zweitbeste Teilnehmerzahl erreicht. Besonders, herzlich konnte Herbert Neumeier begrüßt werden - der 10 000.-ND-Wanderer, seitdem die Redaktion zum erstenmal ihre Leser zum ...

  • 10000 absolvierten ihr Studium in Freundesland

    DDR-Bürger kehren als hochqualifizierte Fachleute zurück

    Berlin (ADN). Etwa 10 000 DDR- Borger haben seit Gründung der Republik eine Ausbildung an Universitäten und Hochschulen der UdSSR, CSSR, VR Polen und anderer sozialistischer Linder abgeschlossen. Sie lösen heute verantwortungsvoll wichtige Aufgaben in Staat, Wirtschaft und Kultur. Über 600 von ihnen sind als Professoren und Dozenten im Hochschulwesen der DDR titig ...

  • Saison auf Gemüsefeldern und in Konservenfabriken

    Mehr als die halbe Anbaufläche wurde künstlich beregnet

    Von unserem Bezirkskorrespondenten Reinhard Bauerschmidt Magdeburg. Die Ernte von Obst und Gemüse ist in diesen Tagen in- unserer Republik in vollem Gange, so auch in Börde und Altmark. Der Bezirk Magdeburg, bekannt als größtes Getreide- und Rübenanbaugebiet in der Republik, ist auch einer der bedeutendsten Produzenten von Gemüse und Obst ...

  • NVA grüßt Bulgarische YoHcsarmee zum Jubiläum

    Berlin (ADN). Zum 30. Jahrestag der Bulgarischen Volksarmee übersandte der Minister für Nationale Verteidigung der DDR, Armeegeneral Heinz Hoffmann, dem Minister der Volksverteidigung der Volksrepublik Bulgarien, Armeegeneral Dobri Marino Dshurow, eine Grußadresse. Darin spricht er dem Minister und allen Soldaten, Unteroffizieren, Offizieren und Generalen der Bulgarischen Volksarmee im Namen der Nationalen Volksarmee die herzlichsten Glückwünsche und Kampfesgrüße aus ...

  • Zwischen Kap Arkona und Fichtelberg

    350 Werktätige für ihre Verdienste öffentlich geehrt

    Suhl (ND). Mit einem festlichen Prpgramm in der Suhler Stadthalle klang am Sonntagabend die Radio-DDR- Gemeinschaftsaktion zum 25. Jahrestag der DDR „Initiativen im Alltag — Rosen zum Festtag" aus. Besonders herzlich begrüßte Gäste waren dabei die 350 verdienstvollen Werktätigen aus allen Teilen der Republik, die von ihren Arbeitskollektiven für eine öffentliche Würdigung und für einen erholsamen Aufenthalt in Oberhof vorgeschlagen worden waren ...

  • lomillionster Besucher auf der „iga 74" begrüßt

    Erfurt (ADN). Auf der „iga 74" in Erfurt wurde am Sonntag als 18millionster Besucher seit der ersten internationalen Gartenbauausstellung im Jahre 1961 die Genossenschaftsbäuerin Helene Blich aus der Kooperativen Abteilung Obstproduktion Eisleben begrüßt. Sie war mit 70 ihrer Kolleginnen und Kollegen aus dem Obstanbaugebiet Süßer See zur iga gekommen, um besonders in der Kollektivausstellung der UdSSR die Erfahrungen aus der Moldauischen SSR zu studieren ...

  • Schule in Ralbitz erhielt den Namen „Iwan Konew"

    Kamenz (ADN). In Anwesenheit des I. Sekretärs der Botschaft der Union der UdSSR in der DDR, Jewgenij Siborow, wurde am Sonntag in Ralbitz, Kreis Kamenz, eine neue Schule übergeben, die den Namen des Oberbefehlshabers der I. Ukrainischen Front, Marschall der Sowjetunion Iwan Konew, erhielt. Seine Truppen befreiten im April und Mai 1945 die Oberlausitz vom Faschismus ...

  • Kampfappell von Angehörigen der Feuerwehr in Leipzig

    Leipzig (ADN). Ein Kampfappell vereinte am Sonntag auf dem Leipziger Sachsenplatz 2000 Angehörige der Feuerwehr mit Einwohnern der Messestadt. Auf dieser Veranstaltung, die anläßlich der XII. Zentralen Wettkämpfe im Feuerwehrkampfsport der DDR stattfand, gelobten die Teilnehmer, im Endspurt bis zum DDR-Jubiläum weitere hervorragende Leistungen zur Erhöhung von Ordnung und Sicherheit zu vollbringen ...

  • ZK der SED gratuliert Genossen Prof. Erwin Plaehy

    Zu seinem 70. Geburtstag übermittelt das ZK der SED Genossen Professor Dr. Erwin Plachy, Berlin, die herzlichsten Glückwünsche. Als Hochschullehrer und Institutsdirektor hat der Jubilar eine umfangreiche wissenschaftliche Arbeit geleistet und sein Wissen und Können dem Nachwuchs für Praxis, Lehre und Forschung vermittelt ...

  • Kranzniederlegung zum Gedenken an Buchenwaldopfer

    Weimar (ADN). Mit einer Kranzniederlegung im Glockenturm der Nationalen Mahn- und Gedenkstätte Buchenwald ehrten die Teilnehmer des internationalen Symposiums beim Städteund Gemeindetag der DDR am Sonntag den Kampf der antifaschistischen Widerstandskämpfer. Nach einer Minute schweigenden Gedenkens trugen sie sich in das Ehrenbuch der Gedenkstätte ein ...

  • Nahrung für den Müggelwald

    Berlin (ND). Zusätzliche Nahrung erhalten die Bäume in den Müggelbergen. Die Waldflächen zwischen dem Kleinen Müggelsee und dem Langen See sowie zwischen der Großen Krampe und den Seddinbergen werden vom 23. September bis 10. Oktober per Flugzeug mit Stickstoff besprüht. Obwohl der Dünger für Menschen ungefährlich ist, ist es für Erholungsuchende ratsam, die Gebiete an diesen Tagen zu meiden ...

  • Ehrennadel in GoW verliehen

    Die Ehrennadel in Gold der Liga für Völkerfreundschaft wurde auf einem festlichen Empfang im Beisein des DDR- Botschafters Otto Heilmann in der Botschaft der DDR in Dänemark vom Vizepräsidenten der Gesellschaft DDR- Nordeuropa und Volkskammerabgeordneten Harri Leupold an dänische Persönlichkeiten verliehen ...

  • Konzert eröffnete Woche der Freundschaft DDR-Bulgarien

    Karl-Marx-SUdt (ND). Mit einem festlichen Konzert im Karl-Marx-Städter Opernhaus wurde am gestrigen Sonntagabend in Anwesenheit des Botschafters der Volksrepublik Bulgarien in der DDR, Marij Iwanow, eine Freundschaftswoche DDR-Bulgarien eröffnet Wie der Botschafter in seiner Ansprache betonte, werde ...

  • „Kleine Künstler" beteiligen sich am Zeichenwettbewerb

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Etwa 60 kleine Malereien und Grafiken wurden bisher zum Zeichenwettbewerb „Kinder des Bezirkes Karl-Marx-Stadt gratulieren der Republik" eingereicht, den die FDJ-Grundorganisation des CENTRUM- Warenhauses der Bezirksstadt ausgeschrieben hat. Als Preise für die originellsten und schönsten Arbeiten winken Bücher, Spiele, Sportgeräte und Warengutscheine ...

  • Gute Bilanz im WBA 32

    Im Kulturraum des Postzeitungsvertriebes führten die Einwohner des Wohnbezirkes 32 gemeinsam mit ihrem Patenbetrieb, dem Bahnpostamt, ihre Festveranstaltung zum 25. Jahrestag der DDR durch. Dieses Wohngebiet zählt zu den besten im Stadtbezirk Friedrichshain. Im 25. Jahr unserer Republik können die Bürger auf besonders gute Ergebnisse in der Altstoffsammlung, in der Nachbarschaftshilfe und in der volkswirtschaftlichen Masseninitiative stolz sein ...

  • Wochmnendnotixen

    Stimmungsvolles Praterfest

    Zum 4. deutsch-sowjetischen Praterfest im Stadtbezirk Prenzlauer Berg gab es ein abwechslungsreiches Programm. So spielte u. a. im Pratergarten das Standortorchester äT1*FDf7M?J der Gruppe der aAPJ^'jy?] Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland. E Zum Artistenball traten fast 100 Künstler aus sechs Nationen in einer Non-Stop- Parade auf ...

  • Wettstreit um Tore und Ringe

    Fast 1000 Wohnungsbauer trafen sich im BVB-Stadion zu ihrem Kombinatssportfest und wetteiferten um Tore, Punkte und Ringe. So wurden u. a. die besten Fußball- und Handballmannschaften und die Sieger beim Schach sowie Luftgewehrschießen ermittelt. Mit einem Rekord wartete auch das Amateurfilmstudio des Wohnungsbaukombinates auf: Der während des Wettstreites gedrehte Film konnte zum abendlichen Abschlußball vorgeführt werden ...

  • Jugend von Plock gewann zweite Wettbewerbsetappe

    Schwedt (ADN). Sieger in der zweiten Etappe des internationalen Jugendwettbewerbs „Freundschaft an der Pipeline" wurde das Petrolchemische Kombinat Plock (VR Polen). Dieser wichtige Leistungsvergleich war vor den X. Weltfestspielen zwischen Schwedt, Plock und Bratislava (CSSR) vereinbart worden. Die Wanderfahne in der ersten Etappe hatten die Mädchen und Jungen aus Schwedt erringen können ...

  • Gastfreundliche 80jährige

    Besonders herzliche Glückwünsche zum 80. Geburtstag erhielt am Sonntag Frau Sommer aus dem Stadtbezirk Friedrichshain. Die Jubilarin nimmt seit 23 Jahren bei Jugend- und Sporttreffen jeweils drei Jugendfreunde in ihrer Wohnung auf und wird zum 25. Jahrestag der Republik drei Erfurter FDJler zu Gast haben ...

Seite 3
  • Angebotsmesse guter Beginn

    Die neue Palette ist eine von über 300 Rationalisierungslösungen, die kürzlich auf einer Angebotsmesse der Bezirksgeleiteten Industrie und der Lebensmittelindustrie in Berlin vorgestellt wurden. Die Veranstalter der Angebotsmesse meinen, die große Zahl von Interessenten aus allen Bezirken spreche dafür, daß diese Veranstaltung der Auftakt zur breiten Nachnutzung von wissenschaftlich-technischen Leistungen in diesem Industriebereich war ...

  • Ab Oktober nach den Kennziffern von 1975

    Über 2000 Neuererideen in Ludwigsfelde

    Das Schmieden von Ganzachsen für den LKW W 50 in Serienfertigung, eine bedeutende technologische Neuerung, begann ietzt im Automobilwerk Ludwigsfelde. In der Wahlversammlung der Gewerkschaftsgruppe „Roter Stahl" konnte Vertrauensmann Jürgen Mika über die um vier Wochen vorfristige Erfüllung der zu Ehren des 25 ...

  • FDJler auf dem Bau in vorderster Reihe

    18 Tage Planvorsprung durch Slobin-Methode

    Das Bau- und Montagekombinat Chemie in Halle wird zu Ehren des 25. Jahrestages bis Ende September 75,7 Prozent des Jahresplanes erfüllen. Solche Leistungen sind nicht zuletzt der Tat der Jugendlichen zu danken, die sich in der „FDJ-Initiative DDR 25" widerspiegelt.- Als Beispiel sei hier die FDJ-Grundorganisation ...

  • Unser Wort: Technik soll stets rollen

    Kreisbetrieb Strasburg verwirklicht« alle Vorhaben

    Auf viele gute Ergebnisse im sozialistischen Wettbewerb zu Ehren des 25. Jahrestages der DDR können die Schlosser und Ingenieure des Kreisbetriebes für Landtechnik Strasburg Verweisen. Die Arbeiter dieses Betriebes zählen zu den 40 000 Werktätigen der 160 Kreisbetriebe für Landtechnik der DDR, die dafür sorgen, daß die immer leistungsfähigere und wertvollere Technik in den kooperativen Abteilungen stets einsatzbereit ist ...

  • Was einmal erfunden ist# soll vielen Nutzen bringen

    Zusammenarbeit eines Instituts mit Rationalisierungsbetrieben

    In Leipziger Kaufhallen sollen sich die Verkäuferinnen bald nicht mehr mit den schweren, unhandlichen Flaschenkästen zu plagen haben. Die Getränke werden in neuentwickelten Gitterboxpaletten angeliefert, die bis zu 480 Flaschen fassen und als platzsparende Warenträger dienen. In den Brauereien werden diese Paletten mit einem speziellen Gerät mechanisch bepackt oder geleert ...

  • Typenlösungen am effektivsten

    Wie auf der Angebotsmesse zu sehen war, gibt es im Industriebereich erste Schritte zu Typenlösungen für Arbeitsplätze. Sie zeichnen sich dadurch aus, daß schon in die Projekte im notwendigen Umfang arbeitswissenschaftliche Erkenntnisse einfließen und so von vornherein alle Möglichkeiten sowohl für hohe Produktivität als auch für vorbildliche Arbeitskultur genutzt werden ...

  • Enge Zusammenarbeit bringt uns gut voran

    Den 25. Geburtstag der DDR begehen wir mit erfüllten und überbotenen Plänen. Mit hohen Leistungen haben alle Arbeiter unseres VEG dazu beigetragen. Wir danken diese guten Ergebnisse auch der seit Jahren bestehenden Verbindungen zu unseren Berufskollegen im Sowchos Kiewsky im Gebiet Kiew. Dos soeben zwischen ...

  • Junge Revolutionare wie Pawel Kortschagin

    Nachdem wir den Film .Wie der Stahl gehärtet wurde" im Fernsehen gesehen hatten, lag es nahe, in der FDJ-Gruppe über das Thema „Revolutionäre von heute" zu sprechen. Unserer Meinung nach ist zum Beispiel auch die zielgerichtete Arbeit art unserem MMM-Vorhaben, das im WF zur Erhöhung der Qualität wichtiger Erzeugnisse beitragen wird, Ausdruck revolutionären Verhaltens ...

  • Als Freunde auch eins im Denken geworden

    Wir, der Maler Karl-Erich Müller und ich. waren im Frühjahr in den Schächten, an den Schmelzöfen, den Walzstraßen, im Erztagebau und im Aufbereitungswerk in Kniwoi-Rog. Wir haben Menschen kennengelernt, sie und ihre Umgebung gezeichnet. Gawril vom Feliks-Dzierzynsloi-Schacht hob beim Abschiedsessen sein Glas ...

  • Grundmittel besser genutzt

    Senflenberr. Um etwa 21 Prozent ist die Produktivität -der Instandhaltung in der Kohle- und Energiewirtschaft seit dem VIII. Parteitag der SED gestiegen. Damit konnten in den Kraftwerken, Braunkohlekombinaten und Gaserzeugüngsstätten die Stillstandszeiten bei Reparaturen an Anlagen und Großgeräten erheblich verringert werden ...

  • Wir schreiben unsere eigene Geschichte

    Seit nahezu zwei Jahrzehnten leite ich an der Polytechnischen Oberschule »Friedrich Schiller" in Ronneburg eine Arbeitsgemeinschaft .Junge Historiker". Gemeinsam mit Schülern, Eltern und Arbeitern aus Betrieben schufen wir damals ein historisches Schulmuseum, das auf dem Lehrplan für Geschichte aufbaut und mit einem Kabinett gekoppelt äst ...

  • Effektiver Bügelautomat

    Gasten. Mit leistungsfähigen Garderobenformern statten Werktätige des VEB Textilmaschinenbau Güsten sämtliche Konfektionsbetriebe, Wäschereien und chemische Reinigungen der RGW- Länder aus. In einem neu entwickelten Gerät können bis zu 15 Kleidungsstücke verschiedener Art mit einem Luft/ Dampf-Gemisch auf einmal geglättet werden, wenn sie aus Geweben mit Anteilen synthetischen Fasermaterials hergestellt sind ...

  • NEUES VOM WETTBEWERB

    Energieverbrauch gesenkt

    Hildburfhausen. Als „Energiewirtschaftlich vorbildlich arbeitender Betrieb" wurde jetzt der VEB Schraubenund Normteilwerk Hildburghausen ausgezeichnet. Der Betrieb konnte in den letzten fünf Jahren seine Energieintensität je 1000 Mark Warenproduktion um 20 Prozent verringern. In den Wettbewerbsprogrammen nimmt die rationelle Energieanwendung einen vorderen Platz ein ...

  • Fässertransport mechanisiert

    Rostock. Zur Nachnutzung empfehlen die Neuerer .des 'Rostocker Getränkekombinates eine Erleichterung beim Fässertransport. Gemeinsam mit Werktätigen des VEB Mechanisierung Wismar entwickelten und bauten sie eine Rollbahn, die den Transport bis zu 45 Kilogramm schwerer Fässer zu automatischen Aufzügen erleichtert ...

Seite 4
  • „Ich den Frieden" sm Liederwettbewerb erfolgreich beendet — ein gelungener Beitrag zum Geburtstag der DDR

    25 Jahre DDR - das bedeutet auch 25 Jahre eines reichen, blühenden Liedschaffens verschiedenster Formen in unserem Lande. Anknüpfend an revolutionäre Traditionen des Arbeitergesanges, wie sie vor allem Hanns Eisler und Paul Dessau schufen, haben Lieder bei der Entwicklung unserer sozialistischen Gesellschalt eine große Rolle gespielt ...

  • Das Wort

    ten... Die man gaerig erwartet, denen man auflauert, bis sie plötzlich fallen . . . Geliebte Vokabeln ... Sie schillern wie bunte Steine, springen wie Silberfische, sind Schaum, Strahl, Metall, Tau ... Ich jage einigen Wörtern nach ... Sie sind so schön, daß ich sie alle in meinem Gedicht haben will ...

  • Mein erstes Gedicht

    Aus der bisher in der DDR unveröffentlichten Autobiographie des großen chilenischen Dichters

    Ich wurde oft gefragt, wann ich mein erstes Gedicht geschrieben habe, wann in mir die Dichtung geboren wurde. Ich will versuchen, mich zu erinnern. In meiner frühesten Kindheit, als ich kaum schreiben gelernt hatte, fühlte ich einmal eine starke Bewegung und brachte schnell ein paar halbwegs gereimte Wörter zu Papier, die mir fremd waren, sich von der Alltagssprache unterschieden ...

  • Für Freunde der russischen Sprache

    DIE SCHWIEGERMUTTER

    (Filmkomödie mit Untertiteln). Claudia Iwanowna, eine Frau, die noch in kleinbürgerlichen Ansichten befangen ist, bevormundet neben ihrer Nachbarschaft auch ihre einzige Tochter Natascha. Seit einiger Zelt bereits versucht Sascha, ein sympathischer Kraftfahrer, die Aufmerksamkeit Nataschas auf sich zu lenken ...

  • Der verteilte Körper

    Doch ist eine der wesentlichen Substanzen von uns Dichtern, daß wir zum großen Teil aus Feuer und Rauch beschaffen sind. Der Rauch war dem Schreiben gewidmet. Mein geschichtliches Verhältnis zu allem, was ich erlebte, näherte sich dramatisch den alten amerikanischen Themen. In jenem Jahr der Gefahren und der Verstecke beendete ich mein wichtigstes Werk, den GROSSEN GE- SANG ...

  • Früchte des Bündnisses

    „Bauem 74 - Früchte des Bündnisses" nannten die Autoren Dr. Bruno Wagner und Gerhard Respondek (Regisseur) ihre Farbreportage, in der sie die großen Wandlungen dokumentieren, die in den 25 Jahren seit Gründung der DDR in der Landwirtschaft vor sich gegangen sind. Die mit der Industrialisierung der bäuerlichen Arbeit einhergehende Formung der Charaktere und Persönlichkeiten der Genossenschaftsbauern wird an zwei Beispielen veranschaulicht ...

  • Lebensfrohe Feste der Volkskunst in Rostock und Leipzig

    Rostodc/Lelpsdc (ADN). Einen klingenden Geburtstagsstrauß zum DDR-Jubiläum gestalteten am Wochenende annähernd 1000 Rostocker Laienkünstler mit ihrem 1. Festival des künstlerischen Volksschaffens. Sie begeisterten ihr Publikum u. a. bei Leistungsvergleichen und Schauprogrammen von Kabaretts, Tanzgruppen, Volksmusikorchestern, Tanzkapellen, einer Amateurfilm-Matinee und einem Poetenseminar ...

  • Eroffnungskonzert des „Warschauer Herbstes"

    Warschau (ND). Im Großen Konzertsaal der Warschauer Nationalphilharmonie begann am Sonnabend das 18. Internationale Festival zeitgenössischer Musik „Warschauer Herbst". Den Auftakt gab traditionell die Nationalphilharmonie, an diesem Abend unter der Leitung von Andrzej Markowski. Auf dem Programm standen Werke von Komponisten des Gastgeberlandes ...

  • Schau „Schönste Bücher aus aller Welt" beendet

    Leipzig (ADN). Mehr als 18 000 Gäste aus dem In- und Ausland besuchten die Ausstellung „Schönste Bücher aus aller Welt" in Leipzig, die ' am Sonntag ihre Pforten schloß. Die gemeinsam vom Rat der Stadt und dem Börsenverein der Deutschen Buchhändler zu Leipzig zum zehnten Male veranstaltete Schau zeigte über 700 der schönsten Bücher aus 30 Staaten ...

  • Kapitäne zu Gast

    Die 39. Folge der Unterhaltungssendung „Klock 8, achtern Strom" hat diesmal sechs waschechte Kapitäne zu Gast, die eines verbindet: Sie alle haben ihre seemännische Laufbahn auf dem ersten DDR-Frachter, dem jetzigen Pionierschiff „Vorwärts", begonnen. Ausnahmsweise wollen die weitgereisten Ehrengäste kein Seemannsgarn spinnen, wenn sie etliche Fragen beantworten von A wie „Anlernling" bis Z wie „zünftigen Kapitän" ...

  • Liederwettbewerb

    Unter dem Motto „Singt das Lied der Republik" entstanden in einem Wettbewerb des Rundfunks neue Lieder für Singeklubs, Songs und Chansons, Kunstlieder, Pionier- und Kinderlieder, Lieder für die Nationale Volksarmee und neue Tanzmusiktitel. Die Abschlußveranstaltung des Wettbewerbs in der Berliner Kongreßhalle, wo eine Auswahl der besten Titel aller Genres vorgestellt wurde, sendet das Fernsehen am Sonntag ...

  • Polizeiruf 110

    „Das Inserat" heißt die neue Folge in der Sendereihe „Polizeiruf 110". Diesmal geht es um den Einbruch in die Kasse einer Autoreparaturwerkstatt, bei dem der Täter unerkannt entkommen konnte. Der Verdacht fällt zunächst auf einen jungen Autoschlosser, der in der Tatnacht seine Freundin aus dem Betrieb abgeholt hat ...

  • 28 Länder stellen auf der Sofioter Buchmesse aus

    Sofia (ADN-Korr.). Die 7. Internationale Buchmesse in Sofia hat am Sonnabendabend ihre Tore geöffnet. 72 Firmen aus 28 Ländern vertreten in diesem Jahr über 500 Verlage. Damit hat sich seit dar ersten Sofioter Buchmesse 1968 die Zahl der ausländischen Firmen verdoppelt Im Mittelpunkt des DDR-Standes stehen natur- und gesellschaftswissenschaftliche Bücher sowie technische und Fachliteratur ...

  • Fahnenlied

    Nicht, daß der Wind sie bewegt, macht uns're Fahne so schön. Nicht, daß sie flattert und schwebt, macht, daß wir hinter ihr gehn. Nicht, daß sie leuchtet und strahlt, macht uns're Herzen bewegt. Schön macht die rote, die Arbeiterfahne, wenn sie der Richtige, Richtige trägt.

  • m

    Dann gehen mit ihr alle uns're Genossen zur Revolution gegen Krieg und Profit, dann gehn hinter ihr ungezählte Millionen zur Arbeit, zum Kampf und zum Fest nach dem Text: Heinz Kahlau Musik: Klaus Schneider

Seite 5
  • DKP und „UZ" sind eng mit den Werktätigen verbunden

    Hermann Gautier würdigte Friedenspolitik der sozialistischen Länder Eindrucksvolles Solidaritätsmeeting mit Max Reimann

    Dflsseidorf (ND-Korr.). Auch der zweite Tag des „UZ"-Pressefestes auf den Düsseldorfer Rheinwiesen gestaltete sich zu" einer eindrucksvollen Manifestation der Verbundenheit der DKP und ihrer Zeltung mit den werktätigen Menschen der BRD. Den Besuch von einer Viertelmillion Gäste wertete der stellvertretende ...

  • „Rüde Pruvo"seit 54 Juhren Kampf organ der Arbeiter

    Tag der Presse, des Rundfunks und des Fernsehens in Prag

    Von unserer Korrespondentfn Eva Horlamus Prag. Den Höhepunkt des diesjährigen Tages der Presse, des Rundfunks und des Fernsehens, der alljährlich in der ganzen CSSR anläßlich des ersten Erscheinens von „Rüde Prävo", am 21. September 1920, gefeiert wird, bildete an diesem Wochenende das Pressefest unseres Bruderorgans in Prag ...

  • Entspannung bleibt die vorherrschende Tendenz

    „Prawda": Sowjetunion setzt Bemühungen um Abrüstung fort

    Moskau (ADN). Eine Analyse der Ereignisse der zurückliegenden Woche führe zu dem Schluß, daß „die vorherrschende Tendenz im internationalen Leben nach wie vor das Streben zur weiteren Entspannung bleibt und daß die Arbeit zur Schaffung des Fundaments für das Gebäude des Friedens fortgesetzt wird", schreibt die „Prawda" am Sonntag ...

  • IRK ruft zur Hilfe für Opfer des Hurrikans in Honduras

    90 Prozent der Ernte wurden durch das Unwetter vernichtet

    Genf/Tevudfalpa (ADN). Die Liga der Rotkreuz-Gesellschaft in Genf hat ihre Mitgliedsorganisationen zur Hilfe für die Opfer des Hurrikans „Fifi" in Honduras aufgerufen. Dringend benötigt werden Medikamente, Lebensmittel, Feldbetten, Zelte und Decken. Von der Regierung ist am Sonntag ganz Honduras zum Katastrophengebiet erklärt worden ...

  • Genosse Luis Corvalän mutig und standhaft

    Alejandro Toro: Aktionen für seine Freilassung verstärken

    Helsinki (ADN). Der eingekerkerte Generalsekretär der Kommunistischen Partei Chiles, Luis Corvalän, zeige großen Mut und Standhaftigkeit. Sein verhalten diene allen chilenischen Patrioten als Vorbild, erklärte das Mitglied des ZK der KP Chiles Alejandro Toro in einem Interview für die finnische Zeitung „Tiedonantaja" ...

  • Alvaro Cunhal: Den Machenschaften der Reaktion eine Abfuhr erteilen

    Generalsekretär der Portugiesischen KP sprach auf Kundgebung

    Lissabon (ADN). Der Generalsekretär der Portugiesischen KP, Alvaro Cunhal, hat am Wochenende dazu aufgerufen, die Einheit der Arbeiter- und Gewerkschaftsbewegung im Lande zu stärken, um den Machenschaften der Reaktion eine entschiedene Abfuhr zu erteilen. Auf einer Kundgebung in einer Vorstadt Lissabons ...

  • Internationale Poznaner Konsumgütermesse eröffnet

    Warschau (ADN-Korr.). Die zweite Internationale Poznaner Herbstmesse „Takon 74" wurde am Sonntag im Beisein des polnischen Ministerpräsidenten Piotr Jaroszewicz eröffnet. Dte branchenorientierte Konsumgütermesse zeigt erstmals auch Maschinen und Anlagen zur Produktion von Verbrauchsgütern sowie Verpackungsmaterial ...

  • Ford und Tanaka erörterten Krisen der westlichen Welt

    Washington (ADN). Die Wirtschaftskrise in der kapitalistischen Welt und ihre Auswirkungen auf die Beziehungen zwischen Japan und den USA standen im Mittelpunkt einer Unterredung, die der japanische Ministerpräsident Kakuei Tanaka am Wochenende mit USA- Präsident Gerald Ford in Washington hatte. Ein Sprecher ...

  • Zurückweisung durch Andenpaktländer

    Lima (ADN). Regierungsvertreter der Andenpaktländer Peru, Kolumbien, Venezuela, Bolivien und Ekuador verurteilten den Beschluß der faschistischen Junta in Chile, die Beschränkungen für die Tätigkeit des ausländischen Kapitals im Lande aufzuheben. Chile gehört seit 1969 dem Andenpakt an. In einer gemeinsamen ...

  • PYAP und KP Norwegens für Konferenz der Bruderparteien

    Warschau (ADN-Korr.). Die PVAP und die KP Norwegens halten die Einberufung einer gesamteuropäischen Konferenz der kommunistischen und Arbeiterparteien für aktuell. Sie sollte die Aufgaben im weiteren Kampf um .Sicherheit, Frieden und Zusammenarbeit sowie den gesellschaftlichen Fortschritt auf dem Kontinent bestimmen ...

  • Richtlinien für ein ziviles Beratungsorgan in Äthiopien

    Addis Abeba (ADN-Korr.). Richtlinien des Provisorischen Militärrates Äthiopiens (bisher Koordinierungskomitee) für die Schaffung einer beratenden zivilen Körperschaft sind am Sonntag vom Rundfunk des Landes verkündet worden. Die 31 Mitglieder dieses Organs sollen von den verschiedenen Volksschichten gewählt werden ...

  • Asiatische Arbeiter fordern: Monopoltätigkeit aufdecken

    Singapur (ADN-Korr.). Die gewerkschaftlichen Vertreter von 1,5 Millionen asiatischen Textilarbeitern haben dazu aufgerufen, die Aktivitäten multinationaler Konzerne in den Entwicklungsländern zu untersuchen. Die in Singapur beendete 5. Konferenz der asiatischen Regionalorganisation der Textilarbeiter, ...

  • Ägypten: Aktive Rolle der UdSSR bei Regelung der Krise

    Kairo (ADN). Ägypten „strebt an, daß die Sowjetunion eine aktive Rolle bei der Regelung der Nahostkrise spielt", heißt es in einer Erklärung des Generalsekretariats der Arabischen Sozialistischen Union. Darin wird hervorgehoben, daß zwischen der ARÄ und der UdSSR die „Kontakte auf Regierungs- und Parteiebene fortgesetzt werden" ...

  • Qualitative Veränderungen in sowjetischer Landwirtschaft

    Moskau (ADN). Die Zunahme der Bruttoproduktion der sowjetischen Landwirtschaft werde jetzt hauptsächlich durch die Intensivierung erreicht. Dadurch komme es in der landwirtschaftlichen Produktion jetzt nicht nur zu quantitativen, sonderri auch zu tiefgreifenden qualitativen Veränderungen, wobei die Ertragsfähigkeit ...

  • Goncalves: Entschiedenes Vorgehen der Regierung

    In einem Interview mit der Zeitung „Diario de Lisboa" erklärte Ministerpräsident Goncalves, daß die unlängst von der Regierung verabschiedeten GeT setze, darunter das über die Schaffung einer Kommission zur Verfolgung der Verbrechen des Faschismus, als entschiedener Schritt im Kampf gegen die Reaktion gewertet werden können ...

  • „Robinsonade"

    Leningrad (ADN). Nur von Plankton, Fischen und Regenwasser wollen sich einen Monat lang zehn sowjetische Wissenschaftler und Seeleute ernähren. Sie werden im Rahmen eines wissenschaftlichen Experiments ab Februar nächsten Jahres auf einem speziellen Schlauchfloß im offenen Tel) der Barentssee driften ...

  • Flottenbesuch in Kuba

    Moskau (ADN). Entsprechend einer früher erzielten Vereinbarung wird eine Abteilung sowjetischer Kriegsschiffe, die eine Lehrfahrt im Atlantischen Ozean unternimmt, in der Zeit vom 24. bis 29. September dem Hafen von Havanna einen inoffiziellen Freundschaftsbesuch abstatten. Die Abteilung setzt sich aus den Zerstörern „Admiral Makarow" und „Admiral Nachimow" sowie zwei U-Booten und einem Tanker zusammen ...

  • KP verurteilt Mord an Lopez

    Buenos Aires. Das Organ der KP Argentiniens, „Nuestro Palabra", hat nachdrücklich die Ermordung des Gewerkschaftsführers und ehemaligen stellvertretenden Gouverneurs von Cordoba, Atilio Lopez, verurteilt. UdSSR-Mineraloge gewählt Regensburg. Der sowjetische Wissenschaftler Prof. Dr. Nikolai Sobolew (Nowosibirsk) ...

  • Über lobt MRCA als Beitrag zur Stärkung des NATOPakts

    München (ADN). Als einen „fühlbaren Beitrag" zur militärischen Stärkung des NATO-Bündnisses hat BRD- Bundeswehrminister Leber das NATO- Mehrzweckflugzeug (MRCA) bezeichnet. Bei dem MRCA-Projekt handelt es sich um das bisher größte Rüstungsprogramm der europäischen NATO-Staaten. Die BRD-Regierung hat bereits 420 dieser Jagdbomber bestellt ...

  • Tito empfing Makarios

    Belgrad (ADN). Der jugoslawische Präsident Josip Broz Tito hat am Sonntag den zyprischen Präsidenten Erzbischof Makarios zu einem herzlichen Gespräch empfangen. Makarios war am selben Tage zu einem offiziellen Freundschaftsbesuch in Belgrad eingetroffen. Er wird am Montagmorgen von Belgrad aus nach New York weiterfliegen, wo er an der UNO-Vollversammlung teilnehmen will ...

  • Was sonst noch passierte

    Vor 5000 Zuschauern schluckte der Ire John McNamara innerhalb von 65 Sekunden fünf lebende Frösche und wurde damit offizieller Landesmeister in dieser „Sportart". Der staunenden Menge erklärte er: »Ich habe mich nie so wohl gefühlt. Das sollten viel mehr Leute tun."

Seite 6
  • Neuerscheinungen

    Seminare zum Studium des wissenschaftlichen Kommunismus Teil II

    Bestell-Nr.: 5131004 • 16 Tafeln in Umschlagmappe Das Anschauungsmaterial zur interessanten, lebendigen . Durchführung des Parteilehrjahres vermittelt Kenntnisse ' über: — Sozialpolitische Gesetzmäßigkeiten der Gestaltung der entwickelten sozialistischen Gesellschaft — Grundaufgaben zur weiteren Festigung ...

  • eiecfronic veranstaltet eine FACHAUSSTELLUNG „25 Jahre DDR —

    25 Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit auf dem Gebiet Elektronischer Bauelemente in den Ländern des RGW" vom 24. September bis 25. Oktober 1974 im ELEKTRONIKKABINETT — 1034 Berlin, Frankfurter Tor 9 Montag bis Freitag von 9.00 bis 15.30 Uhr j und Sonnabend, d,em 19.10.1974, von 10.00 bis 16.00 Uhr Gezeigt wird ein breites Sortiment an aktiven und passiven Bauelementen, integrierten Schaltkreisen sowie Bauelementen der Leistungselektronik nebst charakteristischen Anwendungsbeispielen ...

  • Marxistisch-leninistisches Grundwissen

    Bestell-Nr.: 5131014 ■ 16 Tafeln in Umschlagmappe Das Tafelwerk für die Zirkel zur Aneignung des marxistisch-leninistischen Grundwissens enthält: — Gesetzmäßige Zusammenhänge der sozialistischen Ökonomie — Grundaufgaben der Wirtschaftspolitik der SED, insbesondere der Kampf um die Verwirklichung der vom VIII ...

  • Suchen kleines Ferienobjekt

    bzw. ausbaufähiges Objekt evtl. Beteiligung an größerem Ferienobjekt in landschaftlich schöner Gegend. Bevorzugt Sächsische Schweiz, Thüringen und Ostsee. Sind bereit zur Beteiligung an kommunalen Objekten. VEB Modehemden Rodewisch 9706 Rodewisch Lindenstr. 3

  • im DEWAG Verlag für Agitation und Propaganda

    Anschauungstafeln zum Parteilehrjahr für Propagandisten und Zirkelteilnehmer

    Bestell-Nr. 2208914 • 12 Tafeln in Umschlagmappe 1. Nachauflage

  • Winfried Schwitzkowski

    Berlin, im September 1974

Seite 7
  • UdSSR-Handballerinnen blieben ohne Niederlage

    Die DDR nach Siegen über Jugoslawien und die BRD Zweiter

    Gastgeber UdSSR ist am Sonntag aus dem Handball-Länderturnier der Frauen in Saporoshje ohne Punktverlust als Sieger hervorgegangen. Die sowjetische Mannschaft löste auch die letzte Aufgabe überzeugend und schlug Weltmeister Jugoslawien sicher mit 15:7 (7:3). Den zweiten Platz im Turnier belegte- die DDR, die sich mit einem überlegenen 19:12 (10:6)-Erfolg gegen die BRD-Vertretung verabschiedete ...

  • Der „Keiler" hatte nicht viel Chancen

    Weitere Schießweltrekorde bei der WM in der Schweiz

    Von unserem Mitarbeiter Günter W o 11 e r t Am Sonntag fiel bei der 41. Schieß-WM die Entscheidung in einer der klassischen Disziplinen, dem Kleinkaliber- Dreistellungskampf. Die Disziplin wird mit der Freien KK-Büchse auf 50 Meter Distanz geschossen. Gewertet werden je 40 Schüsse in den Anschlägen liegend, kniend und stehend ...

  • Montreal — zwei Jahre vor den Olympischen Spielen

    III. Vorerst noch Lacrosse Von Klaus Ullrich

    Eine der Sorgen des Organisr.- tionskomitees der Spiele gilt dem Budget. Die staatlichen Zuschüsse werden gering bleiben, und nun versucht man, das meiste Geld durch eine Lotterie und den Verkauf von Münzen einzunehmen. Ein kleiner Teil der Einkünfte soll einem ganz speziellen Zweck dienen: das Interesse der kanadischen Bevölkerung am Amateursport erhöhen! Tatsächlich ist dieses Interesse bis zur Stunde relativ gering ...

  • Vier Kanuerfolge beim Vergleich mit Ungarn

    Vor 14 Tagen konnten sie ihre Kräfte bereits bei der 5. Internationalen Regatta in Branden- ,burg messen. Am Wochenende trafen sie bei Budapest erneut zu einem Kräftemessen aufeinander: die Kanu-Rennsportler aus Ungarn und der DDR; Für beide Auswahltrainer war dieses zugleich noch einmal Gelegenheit, zu überprüfen, wie ihre Schützlinge für die in knapp vier Wochen stattfindenden Weltmeisterschaften gerüstet sind ...

  • Mit Taten verbundener Glückwunsch zum Jubiläum

    Beim Endspurt um die Jubiläumsmeilen läge der schlanke Mann ausgezeichnet im Rennen, denn er könnte mehr als 250 auf einen Schlag in die Wertung bringen. Aber daran dachte Ingenieur Dr. Milan Skront nicht, als er sich in Decin auf den Weg machte, um zu Ehren des 25. Johrestages der DDR 500 Geher-Kilometer mit dem letzten Etappenziel in unserer Hauptstadt zurückzulegen ...

  • Beim Elfmeterschießen waren Böhlener besser

    Die Zwischenrunde im FDGB- Fußballpokal verlief nicht ohne Überraschungen. So mußte sich der DDR-Ligist Lok Stendal dem gastgebenden Bezirksligavertreter Rotation 1950 Leipzig mit 2:3 Toren beugen. In Brandenburg scheiterte die Stahl-Mannschaft an der Vertretung von Chemie Bohlen, die nach dem Elfmeterschießen mit 7:6 die Oberhand behielt ...

  • Grüner Spurtsieger bei „Rund um Sebnitz"

    Beim 20. Internationalen Straßenrennen „Rund um Sebnitz" gewann Lothar Grüner (SC Dynamo Berlin) am Sonntag im Hauptwettbewerb über 130 km nach 3:30:33 h im Spurt vor dem Erfurter Hans Ritter. Mit 1:09 min Rückstand belegte Bernhard Fielsch (TSC Berlin) den dritten Platz. Neben einem großen Teil der DDR-Spitzenklasse waren auch Fahrer aus Belgien, den Niederlanden, Italien, Polen, der CSSR und Österreich am Start ...

  • Die TSG Gröditz zog eine erfreuliche Bilanz

    Am Wochenende legte die TSC Gröditz, jene Sportgemeinschaft, die Anfang dieses Jahres alle Gemeinschaften zum Wettbewerb aufgerufen hatte, Rechenschaft über die Ergebnisse vor dem 25. Jahrestag unserer Republik. Die TSG konnte eine erfreuliche Bilanz vorweisen: In der Mitgliederzahl wurde ein Stand von 1459 erreicht, was 96 Prozent der Zielstellung für das Jahr 1974 entspricht ...

  • Titelverteidiger Kirow auch in Manila vom

    Auch im Bantamgewicht, der zweiten Entscheidung der Gewichtheber-Weltmeisterschaften in Manila, setzte sich mit Atanas Kirow (Bulgarien) der Titelverteidiger im Zweikampf erfolgreich durch. Er siegte mit insgesamt 255 (110/145) Kilo vor Leszek Skorupa (Polen) und Jiro Hosatani (Japan). Bei den Weltmeisterschaften ...

  • Helena Rbingerova stieß neuen Weltrekord

    Die 25jährige Helena Fibingerova (CSSR), Dritte der Europa-* meisterschaften in Rom, stieß am Sonnabend in Gottwaldov mit 21,57 m neuen Weltrekord. Die Rekordweite gelang ihr bereits im ersten Versuch. Sie übertraf die bisherige Kugelstoß-Bestmarke von Olympiasiegerin und Europameisterin Nadeshda Tschishowa (UdSSR) aus dem Vorjahr um zwölf Zentimeter ...

  • Rainer Knaak weiterhin vor Michael Tal in Front

    Bei Halbzeit des Internationalen Schachturniers in Halle — gestern war der erste Ruhetag — liegt der 21jährige Mathematikstudent Rainer Knaak mit dem ausgezeichneten Ergebnis von 6,5 Punkten aus acht Runden an der Spitze des Feldes der 16 Spieler aus sechs Ländern. Am Sonnabend trennt« er sich von seinem Leipziger Klubkameraden Vogt remis ...

  • Zitiert

    Plus für Moskau

    Der Schweizer Präsident der Internationalen Schützen-Union (UIT), Dr. Kurt Hasler, hat sich während der Schießweltmeisterschaften, in Thun in einem Interview zu den Kandidaten für die Olympiischen Sommerspiele 1980, Moskau und Los Angeles, geäußert. »Das Plus Moskaus besteht darin, daß die sowjetische Hauptstadt bereits 1958 Weltmeisterschaften ausgetragen hat, die notwendigen technischen Anlagen besitzt und auch bereits Pläne für den Bau bzw ...

  • Tore • Punkte • Meter • Sekunden

    LEICHTATHLETIK

    Landerkampf in Budapest (1. Tag): Ungarn-Norwegen (Männer) 56:36, Ungarn—Rumänien (Frauen) 32:41.— Männer, Speer: Nemeth (Ungarn) 87,40 m (LR). Frauen, 400 m: Suman 52,2, Diskus: Menis (beide Rumänien) 64,42 m. Länderkampf in Sotschi (1. Tag): UdSSR-Finnland 126:99 (Männer), 40:30 (Frauen). - Männer, Kugel: Baryschnikow 20,32 m, Dreisprung: Sanejew (beide UdSSR) 17,20 m, Speer: Siitonen (Finnland) 87,28 m ...

  • Ein Außenseiter sehnig die Billard-Favoriten

    Mit einer Überraschung endeten die XXIII. DDR-Meisterschaften im Billard-Kegeln in Brandenburg. Nicht die Ranglisten- Spitzenspieler aus Dresden, Leipzig und Spremberg, sondern der DDR-Ligaaktive Stefan Küchler aus Karl-Marx-Stadt gewann den Titel mit 1178 Points. Vier Durchgänge waren an drei Tagen zu absolvieren, wobei Küchler gleich im ersten Durchgang mit 333 Points auch für das beste Einzelresultat sorgte ...

  • Manfred Stein wurde überlegener DDR-Meister

    Auf der Rennstrecke „Alte Warth" bei Gumpelstadt wurde der 26jährige Manfred Stein überlegener DDR-Meisi|>r im Motocross der Klasse bis 500 ccm. Er behauptete sich in zwei der drei Wertungsläufe. Im internationalen Rennen der Klasse bis 250 ccm gewann Reiner Jette (MC Kali Merkers/CZ) vor Falk und Kairos (beide MC Stragonice/CSSR) ...

  • Stanislav Hoffmann und Grete Andersen siegten

    Den traditionellen internationalen „Rüde Prävo"-Lauf am Sonntag in Prag gewann bei den Männern über 10 300 m Stanislav Hoff man (CSSR) in 29:37,6 min und bei den Frauen über 2600 m die Norwegerin Grete Andersen in 7:50,8 min. Im Männerwettbewerb belegte der Hallenser Waldemar Cierpinski in 29:51,0 min den dritten Platz hinter Gaston Roelänts (Belgien/29:43,2 min) ...

  • MOTORSPORT

    7. Motorradgeländefahrt „Rund um Ruhla": Mannschaftspokal: 1. MC Zschopau, 2. MC Dynamo Erfurt-Süd, 3. GST Ruhla. - bis 250 ccm: 1. Meusel, über 250 ccm: 1. Sturm (beide MC Zschopau).

  • EISHOCKEY

    Internationales Turnier von „Sowjetski Sport," in Kiew: DDR- Dynamoauswahl gegen Awtomobilist Swerdlowsk 8:3 (4:1, 1:1, 3:1).

Seite 8
  • Fragen am Rande Da war ich schon bei den „Großen"

    ND: Standen Sie gern im Rampenlicht? Karin Janz: Ungern nicht. Aber allzuviel Trubel mochte ich auch nicht. ND: Wieviel blaue Flecken mußten Sie tn Kauf nehmen, bevor eine Qbung »saß"? Karin Janz: Ich habe sie nicht gezählt. So viele waren es aber nicht. Das hängt immer von der Turnerin selbst ab. ND: Bei einer öbung waren Sie immer auf sich allein gestellt ...

  • IX. Karin Janz

    # Geboren: 17. Februar 1952 • Sportliche Laufbahn: 1968 in Mexiko-Stadt Olympiadritte (Mannschaft), Olympiazweite am Stufenbarren, 1972 in München Olympiasiegerin im Pferdsprung und am Stufenbarren, Olympiazweite im Mehrkampf und in der Mannschaftswertung, Olympiadritte am Schwebebalken. Weltmeisterin 1970 in Ljubljana am Stufenbarren, Zweite im Pferdsprung und in der Mannschaft ...

  • Schanzen wieder frei zum Start

    Auf der Oberhofer Thijringenschanze, deren Anlaufturm während der Sommermonate rekonstruiert wurde, trifft sich am 7. Oktober die DDR-Spitzenklasse zum großen Mattensprunglauf um den FDGB-Pokal. Gleichfalls am 25. Jahrestag der DDR werden die Einwohner von Goldlauter ihre neue Schanze bewundern können, ...

  • Geschichtsbuch des DDR-Sports

    Aus Anlaß des bevorstehenden 25. Jahrestages der DDR unterhielt sich ND mit Athleten und Betreuern, die maßgeblich an unserer erfolgreichen Sportchronik mitgeschrieben haben.

Seite
Bruderländer bauen ihre technische Basis aus Jugend bereitet sich auf den Fackelzug am 6. Oktober vor Kunst, die auf das Leben wirkt Unsere gute Bilanz spornt zu höheren Leistungen an Beachtliche Wettbewerbsinitiativen in allen Bereichen unseres Lebens 250000 feierten mit der „UZ" Heute beginnt Generaldebatte in der UNO-Vollversammlung Honduras: Hurrikan forderte mindestens 7000 Todesopfer Mach-mit"-Resultat Zehnter Titel für die UdSSR bei den WM im Sportschießen Höhere Produktivität Kampfesgriiße nach Puerto Rico Technik im Komplex
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen