19. Jul.

Ausgabe vom 24.09.1974

Seite 1
  • Mit hohen Leistungen zum Jubiläum unserer Republik Zentraler Demokratischer Block tagte / Albert Norden zu Aufgaben der Nationalen Front

    Berlin (ADN). Am Montag, dem 23. September 1974, tagte in Berlin der Zentrale Demokratische Block der Parteien und Massenorganisationen. Den turnusmäßigen Vorsitz führte die DBD. Albert Norden, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, sprach einleitend über Fragen der letzten Vorbereitungen des 25 ...

  • Fest verbunden mit dem Volk von Guinea-Bissau

    Staatstelegramm zum 1. Jahrestag der Gründung der Republik

    Generalsekretär der Afrikanischen Unabhängigkeitspartei von Guinea und den Kapverdischen Inseln (PAIGC) Genossen Aristides Maria Pereira Vorsitzenden des Staatsrates der Republik Guinea-Bissau Genossen Luis Cabral Vorsitzenden des Rates der Staatskommissare der Republik { Guinea-Bissau Genossen Francisco Mendez Berlin, den 24 ...

  • Metallurgen erschließen weitere Produktionsreserven

    Betriebskollektive erfüllen bedeutende Verpflichtungen

    Berlin (ND/ADN). Erreichte und zum Teil fiberbotene Planziele melden Kollektive der metallurgischen Industrie, der DDR im Wettbewerb zu Ehren des 25. Jahrestares. Ihr erfolgreiches Wetteifern um hohe Leistungen ist von großer Bedeutung für die weiterverarbeitende Industrie. An jedem Tag stellt die Metallurgie der Volkswirtschaft heute z ...

  • Gratulation mr

    Aufnahme in UNO

    Generalsekretär der Afrikanischen Unabhängigkeitspartei von Guinea und den Kapverdischen Inseln (PAIGC) Genossen' Aristides Maria Pereira Vorsitzenden des Staatsrates der Republik Guinea-Bissau Genossen Luis Cabral Vorsitzenden des Rates der Staatskommissare der Republik Guinea-Bissau Genossen Francisco Mendez Berlin, den 23 ...

  • An den Besten gemessen

    In Gewerkschaftsversammlungen greifen jetzt viele Kollektive die Anregung auf, im Wettbewerb die tägliche Leistung von Brigade zu Brigade, von Betrieb zu Betrieb genauer zu vergleichen. Dabei bewähren sich vielfältige Methoden, die Erfahrungen der Besten zu verbreiten. Im Stahl- und Walzwerk Hennigsdorf fuhren 32 der besten Arbeiter ß\is sieben metallurgischen Betrieben der DDR- gemeinsam mit den Stammbesatzungen eine Schicht zu Ehren des 25 ...

  • Generaldebatte auf dem XXIX. UN O-Plenum eröffnet

    Außenminister der USA und Frankreichs unter den ersten Rednern

    New York (ADN-Korr.). Die UNO- Vollversammlung hat am Montag die Generaldebatte begonnen, die drei Wochen dauern wird. Die ersten Sprecher in der Vormittagssitzung waren die Außenminister Brasiliens, der USA, Frankreichs und Perus. Alle vier Sprecher würdigten den Entspannungsprozeß und sprachen sich für die Fortsetzung dieses Kurses aus ...

  • Erich Honecker empfing Botschafter der UVR

    Herzliches Gespräch über allseitige Vertiefung und Erweiterung der Zusammenarbeit / Grüße und Wünsche Jänos Kädärs erwidert

    Berlin (SD). Der Erste Sekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, Erich Honecker, empfing am 23.- September 1974 im Hause des Zentralkomitees den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Ungarischen Volksrepublik in der DDR, Andräs Gyenes. Im Verlauf des ...

  • KP Griechenlands wieder als legale Partei zugelassen

    Athen (ADN-Korr.). Die Kommunistische Partei Griechenlands ist mit Wirkung vom Montag wieder als legale Partei in Griechenland zugelassen. Entsprechend einer am gleichen "Tage veröffentlichten Verordnung wurde das Gesetz 509 aus dem Jahre 1948, wonach die Kommunistische Partei des Landes verboten war, aufgehoben ...

  • Vom sozialistischen Wettbewerb um die Ehrenbanner

    Qualität ist Ehrensache für Jürgen Immerthal und Joachim Pietsch, 100 000 Tonnen Rohbraunkohle werden im Kombinat Schwarze die; gemeinsam mit ihrem Kollegen Jiri Koula aus Prag BMSR- Pumpe bei Spremberg täglich zu Stadtgas, Briketts, Koks und Anlagerrauf der Großbaustelle Bohlen montieren - Elektroenergie ...

  • Volkskammer für Freitag einberufen

    Berlin (ADN). Das Präsidium öer Volkskammer befaßte sich am Montag mit der Vorbereitung der 13. Tagung der obersten Volksvertretung der Deutschen Demokratischen Republik und teilte mit: Die 13. Tagung der Volkskammer ist zum Freitag, dem 27. September 1974. 11.00 Uhr. einberufen.

Seite 2
  • Allseitige Planerfüllung

    Frage: Worin wird sichtbar, daß die Wahlen ein weiterer Beitrag zur sozialistischen Demokratie Im Produktionsbereich sind? . -... i Antwort: Die Orientierung des VIII. Parteitages der SED auf das zutiefst humanistische Ziel, alles zu tun für das Wohl des Volkes, für die Interessen der Arbeiterklasse, hat dem Schöpfertum, der arbeitenden Menschen im sozialistischen Wettbewerb dynamische Kraft verliehen ...

  • FDJ-Wahlen an Schulen und Ausbildungsstätten begannen

    Weitere Vorbereitungen der Jugend auf den Fackelzug in Berlin

    Berlin (ADN/ND). Mit den ersten FDJ- und Pioniergruppenversammlungen an Schulen, Berufsausbildungsstitten, Universitäten, Hoch- und Fachschulen begannen am Montag die Wahlen der Leitungen im sozialistischen Jujendverband der DDR. Schüler, Lehrlinge und Studenten schätzten dabei ihre Ergebnisse in der „FDJ-Initiatlve DDR 25" ein und beschlossen neue Vorhaben ...

  • Gespräche am Samowar

    Die Kabinette sind in erster Linie Informationszentren und Konsultationsstützpunkte. Sie helfen den DSF-Mitgliedern und allen Werktätigen, das Wissen über die brüderlichen Beziehungen der UdSSR mit der DDR zu vertiefen, - Erfahrungen der Sowjetunion zu vermitteln und sich mit den neuesten Methoden sowjetischer Neuerer vertraut zu machen ...

  • Vorschläge aufgegriffen

    Frage: Welchen Einfluß haben die Gewerkschaftswahlen auf die Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen der Werktätigen? Antwort: Die 7. Tagung des Bundesvorstandes stellte die Aufgabe, kontinuierlich und zielgerichtet unsere Aktivitäten auf die im Volkswirtschaftsplan vorgesehenen Aufgaben zur Verbesse- , rung der Arbeits- und Lebensbedingungen der Werktätigen zu richten ...

  • Freundschaftliches besprach mit afrikanischen Gästen

    Berlin (ND). Am Montag empfing Hermann Axen, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, im Hause des Zentralkomitees die in der DDR weilende Delegation der Afrikanischen Nationalunion Tanganjikas (TANU) unter Leitung des Mitglieds des Nationalen Exekutivkomitees der TANU John Shija zu einem freundschaftlichen Gespräch ...

  • Bulgarischer Militärattache gab festlichen Empfang

    Berlin (ADN). Zu einem Empfang anläßlich des 30. Jahrestages der Bulgarischen Volksarmee hatte am Montagabend in Berlin der Militär-, Marineund Luftwaffenattache der Volksrepublik Bulgarien in der DDR, Oberst Zonju Iwanow, eingeladen. Der Einladung waren gefolgt das Mitglied des Politbüros des ZK der ...

  • Besuch in der Vertretung der DDR in der BRD

    Bonn/Düsseldorf (ND-Korr). Der Kandidat des Politbüros des ZK der SED und Chefredakteur des „Neuen Deutschland", Joachim Herrmann, der anläßlich des Pressefestes der DKP-Zeitung „Unsere Zeit" in der BRD wellte, stattete der Ständigen Vertretung der DDR in der BRD einen Besuch ab. Er führte mit Mitarbeitern der Vertretung ein herzliches Gespräch ...

  • Richard Scheringer wurde Karl-Marx-Orden überreicht

    Berlin (ND). Der Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Willi Stoph, überreichte am Montag Richard Scheringer, Mitglied des Parteivorstandes der DKP, den Karl-Marx-Orderi, der ihm anläßlich seines 70. Geburtstages auf Vorschlag des Politbüros des Zentralkomitees der SED und des Präsidiums des Ministerrates verliehen worden war ...

  • Freimütige Aussprache in den Gewerkschaftsgruppen

    Wolfgang Beyreuther: Schon 72 Prozent der Kollektive wählten

    Berlin (ADN). Wolfgang Beyreuther, Mitglied des ZK der SED und Stellvertreter des Vorsitzenden des Bundesvorstandes des FDGB, hat dem ADN zum bisherigen Verlauf der Gewerkschaftswahlen folgendes Interview gewährt: Frage: In der Republik begannen am 2. September die Gewerkschaftswahlen. Können Sie eine kurze Bilanz dieser drei Wahlwochen ziehen? Antwort: In vollem Einklang mit der Satzung haben die Gewerkschaftswahlen in den Betrieben und Einrichtungen begonnen ...

  • Nützliche sowjetische Methoden

    Gemeinsam mit der Betriebszeitung veranstaltet das Kabinett dreimal im Jahr einen Wissenswettbewerb über die Sowjetunion und die anderen sozialistischen Staaten. Über die Hälfte aller Arbeitskollektive beteiligt sich daran. Informationen über die sozialistische ökonomische Integration und ihre Wirkung im Betrieb sind im Kabinett zugängig ebenso wie Informationen über sowjetische Neuerermethoden ...

  • Dank für hervorragende Solidarität

    Betriebskollektiv und Bezirksausschuß Karl-Marx-Stadt geehrt

    Berlin (ADN). In Anerkennung beispielhafter Initiativen der Verbunden-, heit mit dem antifaschistischen Chile überreichte am ' Montag der Generalsekretär des Solidaritätskomitees der DDR, Kurt Krüger, in Berlin dem Kollektiv der Schachtanlage „Bernard Koenen" des Mansfeld-Kombinats und dem Bezirksausschuß Karl-Marx-Städt der Nationalen Front die Ehrenurkunde des Komitees ...

  • Johannes-R.-Becher-Medaille des Kulturbundes verliehen

    Berlin (ADN). Die Johannes-R.- Becher-Medaille des Kulturbundes der DDR wurde am Montag anläßlich des 25. Jahrestages der Gründung unserer Republik an 53 Persönlichkeiten des geistig-kulturellen Lebens verliehen. Für hervorragende künstlerische und kulturpolitische Leistungen, erhielten die Medaille in, Gold u ...

  • Soldaten als Russischlehrer

    Unter den 76 Kabinetten der Freunde schaft im Leipziger Bezirk hat sich vor allem das Kreiskabinett Borna durch ideenreiche Arbeit verdient gemacht. In drei Russischzirkeln erweitern Schüler sowie Russischlehrer mit Hilfe von sowjetischen Genossen der örtlichen Garnison ihre Sprachkenntnisse. Attraktion des Kabinetts sind Gespräche am Samowar ...

  • Akt unserer Demokratie

    Das Leben in den 250 000 Gewerkschaftsgruppen ist geprägt von einer mannigfachen Vorbereitung auf den 25. Jahrestag der DDR. Die Werktätigen leisten mit ihren Taten im Wettbewerb Hervorragendes zur Festigung des Arbeiter-und-Bauern-Staates, zur erfolgreichen Friedenspolitik der um die Sowjetunion gescharten sozialistischen Staatengemeinschaft ...

  • SED-Delegation von Reise in die BRD zurückgekehrt

    Dflsseidorf (ADN). Die Delegation der SED, die in der BRD weilte, um die Jugendpolitik der DKP kennenzulernen, ist am Montag in die DDR zurückgekehrt. Die Delegation wurde geleitet von Siegfried/ Lorenz, Mitglied des Zentralkomitees der SED, Leiter der Abteilung Jugend des ZK. Ihr gehörte 'weiter Wolfgang Herger, 2 ...

  • Isländischer Botschafter im Ministerrat empfangen

    Berlin (ADN). Zu einem Abschiedsbesuch empfing am Montag der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Horst Sindermann, den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Republik Island in der DDR, Dr. Oddur Gudjonsson. Horst Sindermann erklärte die Bereitschaft der Regierung der DDR, die Beziehungen zur Republik- Island auf der Grundlage der Prinzipien der friedlichen Koexistenz weiterzuentwikkeln ...

  • Treffen mit dem Innenminister Tansanias

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Horst Sindermann, ' empfing am Montag den zu einem Besuch in der DDR weilenden Minister des Innern der Vereinigten Republik Tansania, Alhäji Omar Muhaji. Während des Treffens wurden Fragen der Entwicklung der Zusammenarbeit behandelt. An dem in einer aufgeschlossenen und freundschaftlichen Atmosphäre geführten Gespräch nahm der Minister des Innern und Chef der Deutschen Volkspolizei, Generaloberst Friedrich Dickel, teil ...

  • Genossen Prof. Kurt Steud*

    Zum 60. Geburtstag übersandte das ZK der SED Genossen Oberst Obermedizinalrat Prof. Dr." sc. med. Kurt Steude herzliche Grüße und Glückwünsche. In der Grußadresse wird dem Jubilar der Dank für seinen aktiven Kampf gegen den Faschismus und für seine unermüdlichen Anstrengungen zum Aufbau und zur Stärkung der DDR ausgesprochen ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossen Kurt Sicgert

    Die herzlichsten Glückwünsche übermittelt das ZK der SED Genossen Kurt Siegert, 1. Sekretär der Kreisleitung der SED Grimma, zu seinem 60. Geburtstag. In' der Grußadresse wird dem Jubilar der Dank für sein 15Jähriges Wirken als 1. Kreissekretär für die Erhöhung der Kampfkraft der Partei und die Verwirklichung der Beschlüsse des Zentralkomitees ausgesprochen ...

  • BrUdtrlich« Begegnung in Oslo

    Auf Einladung des ZK der KP Norwegens traf am Montag eine Studiendelegation des ZK der SED in Norwegen ein. Die Delegation, die Paul Markowski. Mitglied des Zentralkomitees und Leiter der Abteilung Internationale Verbindungen des ZK der SED, leitet, wurde auf dem Osloer Flugplatz vom stellvertretenden Vorsitzenden der KPN Rolf Nettum sowie weiteren Mitgliedern des Sekretariats der norwegischen Bruderpartei herzlich willkommen geheißen ...

  • Treff im Kabinett der Freundschaft

    DSF-Grundeinheiten richten Informationszentren ein / Wissenswettbewerb über die UdSSR

    DSF-Vorstände haben in Betrieben, landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften, Schulen und Institutionen bisher über 800 Kabinette der Freundschaft eingerichtet. Mehr als die HäUte von ihnen sind in Industrie- und Baubetrieben. Fast 12 000 Veranstaltungen dieser Kabinette mit etwa 300 000 Teilnehmern haben in diesem Jahr bereits stattgefunden ...

  • Sechste Ernst-Thälmann- Oberschule im Bezirk Halle

    Halle (ADN). Als .sechste Schule des Chemiebezirkes Halle trägt jetzt die Polytechnische Oberschule 1 in Ballenstedt, Kreis Quedlinburg, den verpflichtenden Namen „Ernst Thälmann". Der Ehrentitel war der Schule auf einem Festappell -in Gegenwart von Irma Gabel-Thälmann, der Tochter Ernst Thälmanns, verliehen worden ...

  • NeuesDeutschiand

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Günter Schabowslci, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

  • Danktelegramm des Ministerpräsidenten Maltas

    Der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Horst Sindermann, erhielt vom Ministerpräsidenten Maltas, Dom Min-' toff, für die anläßlich des Jahrestages der Nationalen Unabhängigkeit des Staates Malta übermittelten Glückwünsche ein Danktelegramm, EHRUNGEN

Seite 3
  • Initiativen für hohe Ziele

    Rolf Kiesewetter, Röhrenwerk Neuhaus a, R.: 25 Jahre DDR, das sindauch 25 Jahre stürmische Entwicklung unseres j Werkes. Das ist die Produktionsabnahme von Transistoren, das sind neue Werkhallen in einem vom Kapitalismus stark vernachlässigten Gebiet, Die Erweiterung unseres Betriebes ist von den Werktätigen mit vielen Initiativen gefordert worden ...

  • Vielfaltige Ideen und Taten

    Erich Hertwif, Werkseugmaschlnenfabrik Bad Düben: Seit drei Jahren haben wir jedes Jahr so viel Walzstahl und andere Metalle weniger verbraucht, daß man daraus zehn unserer im Inund Ausland 'begehrten Profilwalzmaschinen zusätzlich herstellen könnte. Das ist ein Posten in unserer guten Bilanz, der im Wettbewerb zum Geburtstag unserer Republik zählt ...

  • Zwölf Kombines — ein Erntekomplex

    Mehrere KAP des Kreises Pasewalk organisieren industriemäßige Kartoffelrodung gemeinsam

    Die guten Erfahrungen industriemäßiger Organisation der Getreideernte nutzen zwölf LPG des Kreises Pasewalk und ihre Kooperativen Abteilungen Pflanzenproduktion Bagemühl, Bismark und Rothenklempenow bei den Herbstarbeiten. Nach dem Motto „Was sich im Sommer bewährt, zur Herbstzeit begehrt", rücken sie ...

  • Den Nutzen spüren Tausende

    Günter Lederhose, Stadtverordneter von Schwerin: Dank der Wettbewerbserfolge der Bauarbeiter wird am 7. Oktober planmäßig auf einer- Strecke von fünf Kilometern der Straßenbahnverkehr vom Schweriner Stadtzentrum ins neue Wohngebiet Großer. Dreesch aufgenommen, in dem einmal 60 000 Menschen wohnen werden ...

  • ikamnientieri Die Wirksamkeit der Gegenpläne

    Die Werktätigen der Berliner Metallhütten- und Halbzeugwerke haben ihre im Gegenplan festgelegte Zusatzproduktion im Werte von 4,6 Millionen Mark bereits abgerechnet. Mitte September hatten die Berg- und Hüttenarbeiter des Mansfeldkombinates von den im Gegenplan anvisierten 1100 Tonnen Kupfer 1045 Tonnen an die Volkswirtschaft geliefert ...

  • Anlage poliert Bleikristall

    Weißwasser. Die Mitglieder der KDT-Betriebssektion im K6mbinat Lausitzer Glas, dem größten Produzenten von Haushaltglas in der DDR, haben maßgeblichen Anteil an der Verwirklichung von Vorhaben des Planes Wissenschaft und Technik. So konnte in diesem Jahr eine neue Säurepolieranlage für Bleikristall in Betrieb genommen werden ...

  • NEUES VOM WETTBEWERB

    Über1000 neueVorschläge

    Berlin. Im Transformatorenwerk „Karl Liebknecht", einem der Zentren der Arbeiterklasse in der Hauptstadt, sind während der Gewerkschaftswahlen über 1000 neue Vorschläge für die Weiterführung'des Wettbewerbs im Jubiläumsjahr unterbreitet worden. Viele gelten einer noch engeren Zusammenarbeit zwischen ...

  • Zusammen mit den Jüngeren wieder dabei

    Wenige Tage vor dem 25. Jubiläum denke ich oft an die Stunden des Fackelzuges zur Gründung der Deutschen Demokratischen Republik. Ich kann sagen, ich fühle rniich nach den langen Jahren der Arbeit in der FDJ, in der Pionierorganisation und lin der Partei der Arbeiterklasse auch heute noch als Angehörige des Jugendverbandes ...

  • Voller Energie in der vordersten Reihe

    Bei der Errichtung .der neuen industriellen Rindermastanlage in Hohen Wangelin dabeizusein, betrachten wir jungen Bauarbeiter als eine große Bewährungsprobe. Was 'hier entsteht, entspricht dem auf dem VIII. [Parteitag der SED beschlossenen Weg, die landwirtschaftliche Produktion zu intensivieren und schrittweise zu industriemäßigen Produktionsmethoden überzugehen ...

  • Wir setzen heute die FDJ-Traditionen fort

    Als 194° die FDJler beim historischen Fackelzug im Gelöbnis der neugegründeten DDR ihre Treue schworen, „weil sie das wahre Haus des Volkes ist und sein wird", war ich ein Jahr alt. In diesem Haus bin ich aulgewachsen und glücklich. Die DDR ist mein Vaterland und meine Heimat. Wir, die jungen Leute von heute, setzen die revolutionären Traditionen des Jugervdverbandes würdig fort ...

  • An einem Tag soviel wie 1949

    Hildburghausen. Die Werktätigen des ■ Schrauben- und Normteilewerkes Hildburghausen, Wettbewerbsinitiator in der Zulieferindustrie, haben ihre' im Januar beschlossenen Wettbewerbsvorhaben zum 25. Jahrestag der DDR erfüllt und zum Teil überboten. Damit können den 6000 Kooperationsparthern des Betriebes zusätzlich zum Plan Schrauben und Normteile geliefert werden ...

  • In enger Verbundenheit zur Sowjetunion

    In die schöne, von der Partei der Arbeiterklasse gestellte Aufgabe, bis 1990 in unserer Republik die Wohnungsfrage zu lösen, sind wir 240 Jugendlichen 'in unserem Betrieb einbezogen. Die Jugendbrigaden wollen diesem hohen Anspruch mit beispielhaften Wettbewerbsinitiativen zu Ehren unseres Staates gerecht werder^ ...

  • Endspurt an der Südostradiale

    Berlin. Die Brigaden des Tiefbaukombinates, des Straßen- und Tiefbauamtes der Hauptstadt übergeben bis Ende dieses Monats die neugestaltete Schnellerstraße — Teilstück der Südostradiale zwischen Bahnhof Schöneweide und Baumschulenweg — dem Verkehr. Die Trasse, die in Spitzenzeiten pro Stunde bis zu 1500 Fahrzeuge in beiden Richtungen aufnehmen muß, wurde von 11 auf 18 Meter verbreitert ...

  • Sichtbar* Z*ugniss* der Schöpferkraft des werktätigen Volkes

    ...

  • Erfolge des Wettbewerbs kommen uns allen zugute

    Volkskorrespondenten berichten: Gute Bilanzen in Beirieben und Städten vor dem resttag

    ^&m^0m^w<^4^^Mm$s^^i!gsiA^

Seite 4
  • Was Sonst Noch Passierte

    WISSENSCHAFT Neues Deutschland / 24. September 1974 / Seite 4 ND: Welche Rolle spl«lte In Toronto die marxistisch-leninistische Soziologie? Prof. Weldir: Über zwei Drittel aller Kongreßteilnehmer kamen aus Kanada und den USA. Auch die meisten Haupt- Prof. Weldl«: Der VIII. Weltkongreß für Soziologie bewältigte sich mit der wiüenichaftlich-technischen Revolution in den gegenwärtigen Gesellschaften ...

  • Ein Spiegelbild des Weges, den der VIII. Parteitag wies

    Über einen neuen Sammelband mit Reden und Aufsätien von Willi Stoph aus den Jahren 1970-1974

    in der 25jährigen Geschichte unseres Staates nimmt die Zeit seit Beginn der 70er Jahre einen besonderen Platz ein. Immer deutlicher wird sichtbar, daß die vom VIII. Parteitag formulierte Hauptaufgabe wesentlich dazu beigetragen hat, die dem Sozialismus innewohnenden Triebkräfte wirksam zu mobilisieren und seine Vorzüge sichtbar zu machen ...

  • Realer Sozialismus wirkte beispielgebend in Toronto

    Interview mit Prof. Dr. Rudi Weidig zum Soziologieweltkongreß

    beitrage stammten aus diesen Ländern. Dennoch spielten die Ideen der marxistisch-leninistischen Soziologie In den verschiedenen Beratungen eine große Rolle. Der zunehmende Einfluß des Marxismus-Leninismus auf das soziologische Denken war unverkennbar. So wurden mehrere Veranstaltungen des Kongresses ...

  • In Stichworten

    Pil&nzenschutz. International gültige Richtlinien für die Verwendung von Pflanzenschutzmitteln sollen jetzt auf wissenschaftlicher Grundlage erarbeitet werden. Dieses Ziel hat sich die Europäische und mlttelmeerländlsche Pflanzenschutzorganisation (EPPO) gesetzt. Dadurch sollen die Zulassungsbedingungen für Pflanzenschutzmittel in den 30 Mitgliedsstaaten der Organisation einander angeglichen werden ...

  • Praxispartner im Gespräch miteinander

    Konferenz über Wirksamkeit der Mathematik findet in Leipzig statt Leipzig (ND). Die Sektion Ma- JJr INfBi thematlk der 3 I Iq Karl-Marx-Unl- 3 pss^el W versitat Leipzig »4 I |] ^ veranstaltet anläßlich des 25. Jahrestages der DDR am 27. und 28. September ihre erste wissenschaftliche Konferenz zur Erhöhung der gesellschaftlichen Wirksamkeit der Mathematik ...

  • Um die Gesundheit der Kinder bemüht

    Rostocker Ärzte bereiten Symposium mit sowjetischen Fachkollegen vor Rostock (ADN). Antworten auf bisher ungelöste Fragen über I Krankheitserscheinungen bei früh- und neugeborenen Kindern wollen Rostocker Arzte in enger Gemeinschaftsarbeit mit sowjetischen Fachkollegen finden. Hauptziel dieser Kooperation ist die weitere Senkung der Frühgeborenensterblichkelt ...

  • Objektive Ermittlung von Schülerleistungen

    Pädagogen aus RGW-Ländern beraten In Jena aktuelle Forschungsprobleme Jen« (ND). Eine wissenschaftliche Arbeltstagung zu Fragen der Leistungsermittlung und Leistungsbewertung im Unterricht findet aut Anlaß des 28. Republikgeburtstages vom 22. bis 25. Oktober 1974 an der Friedrlch-Schiller-Unlversität Jena statt ...

  • Neuesaus der Wissenschafft Erste Gaslaser der DDR gehen in Serienfertigung

    Jens (ADN). Die ersten In der DDR entwickelten Gaslasergeräte für dit Forschung, Industrie und Lehre werden im VEB Carl Zeiss Jena In Großserienfertigung hergestellt. Das Gerät arbeitet auf der Grundlag« eines Helium-Neon-Gasgemisches und wird ala Typenreihe In sechs Varianten für unterschiedliche Einsatzgebiete angeboten ...

  • über

    Im Erfahrungsaustausch touristische Literatur

    Lelpdf (ND), Eine fünftägige internationale Konferenz über Literatur zur Touristik begann am Montag In Leipzig. Vertreter von Verlagen sozialistischer Bruderländer wollen Wege und Lösungen erörtern, wie die touristische Literatur noch intensiver in den Dienst der internationalistischen Erziehung gestellt werden kann ...

  • Die Hochschulen der YR Polen erhielten neue Studienfächer

    Warschau (ADN-Korr.). Mit Beginn des neuen Studienjahres wurden in zahlreichen polnischen Hochschulen neue Disziplinen eingeführt. Erstmalig wird es ein Studium im Fach Fern- ■ meldewesen geben, das bisher nur als Teilgebiet der Elektronik gelehrt wurde. Die Vorschulpädagogik, zuvor lediglich an Ausbildungseinrichtungen für Kindergärtnerinnen und Krippenschwestern vermittelt, wird ebenfalls in den Kreis der akademischen Disziplinen aufgenommen ...

  • Sowjetische Institutsgäste

    Im Rahmen der zweiseitigen" Zusammenarbeit mit dem Institut für Kernphysik der Akademie der Wissenschaften der UdSSR arbeiten Speziallsten aus Nowosibirsk gemeinsam mit Fachleuten des Institutes für Technologie der Fasern der Akademie der Wissenschaften der DDR an der Weiterentwicklung des Elektronenbeschleunigers ...

Seite 5
  • Im Sparta-Stadion zwei luftball Jubiläen

    Zehnter Vergleich mit CSSR und 140. Länderspiel unserer Mannschaft' Von Max Schlosser Wenn am Mittwoch um 17 Uhr im Prager Sparta-Stadion der Anpfiff zum Fußball-Länderspiel CSSR-DDR erfolgt, sind mit den folgenden 90 Minuten gleich zwei Jubiläen verbunden. Einmal stehen sich die Nationalmannschaften ...

  • Federgewichtler Todorow mit Weltrekord: 280 kg

    Mit dem neuen Zweikampf- Weltrekord von 280 (125/155) kg im Zweikampf holte sich der bulgarische Gewichtheber Georgi Todorow am Montag in Manila den Weltmeistertitel im Federgewicht Todorow verbesserte die bisherige Rekordmarke um 2,5 kg.' Der Bulgare wurde mit 125 kg auch Titel- Dann mußten die vier Schützen mit 592 Ringen an den Stand ...

  • Am Ende hatte Suski keine ruhige Hand

    Eine der ipannenditen Entscheidungen bei den gegenwärtig in der Schweiz stattfindenden 41. Schieß-Weltmeisterichaften gab et am Montag. Nachdem die besten Schnellfeuerplttolen- SchUtzen am Sonntag die «rite Hälfte ihres Wettkampfes aulgetragen hatten, folgte am Montag Teil zwei. Bei dieser olympischen Disziplin geben die Schützen mit einer automatischen KK-Plstole in schneller Folge auf fünf Figurenscheiben je einen Schuß ab ...

  • An die Einsender ungültiger Geldscheine!

    Auf unsere Anzeige über den Ankauf von ungültigen Banknoten und Notgeldscheinen sind uns eine Vielzahl'von Einsendungen zugegangen. Einige Einsender haben uns in Unkenntnis Geldscheine zum Preise von 0,15 M angeboten, - obwohl sie einen höheren Wert besitzen. Wir versichern, daß eine eingehende Prüfung aller Einsendungen erfolgt ...

  • Weihesprung vom dritten Bakken

    fen. Die Schmiedefelder Wintersportler, um noch ein Beispiel anzuführen, haben allein beim Umbau der Jugend- und Pionierschonze und beim Belagen beider Bakken mit einem neuen Untergrund bisher 1150 Arbeitsstunden geleistet. Diese Initiativen beim Schaffen von Stätten für den Nachwuchs sind typisch in vielen Sportgemeinschaften des Bezirkes Suhl ...

  • Scharafulln gewann Bulgarien-Rundfahrt

    Gesamtsieger der Bulgarien- Radrundfahrt wurde am Sonntag in Sofia Rinat Scharafulln (UdSSR) vor seinem Landsmann Alexander Gusjatnikow und dem Dänen Marküsen. Die Plätze vier und fünf belegten die beiden DDR-Fahrer Michael Schiffner und Martin Kramer. Die UdSSR gewann ebenfalls die Mannschaftswertung vor der DDR ...

  • Di»«afctu*II*ffJ>.r<ibell* Bisherige Länderspiele

    Die Fußballbilanz unserer Nationalmannschaft mit der CSSR 16. 6.57Brno:CSSR-DDR 3:1 17.10.57 Leipzig: DDR-CSS* 1:4 IS. ».59Leipzig: DDR-CSSR 1:1 M. 11.62 Berlin: DDR-CSSR ttl 31. 3.63Frag: CSSR-DDR 1:1 2. t.ttSantiago: CSSR-DDR S:Z 15. 9.71 Berlin: DDR-CSSR 1:1 1.11.71 Bratlil.: CSSR-DD* 1:3 11. 3.74Dresden: ...

  • bahnanlage

    Fabrikat voest Baujahr 1971 Tragkraft 114 kp je Doppelgehänge Aufnahmegrundflüche für Transportgut 900 x 900 mm Transportgeschwindigkeit 0,6 m/s bis 1,2 m/s Zugkraft je Trakt 2 Hp * Führungsfahrschienen, Weichen, Kurven Unterkonstruktion, Elektrozugorga'ne kompl. mechan. und elektr. Ausrüstung sofort ...

  • Erleichtern Sie sich Ihre Heimwerker- Arbeiten mit Schnellspanner-Fix-

    Spannzeug für schnelles Einspannen von Holz und anderen Materialien. Der Schnellspanner „Fix" ist auch für Industriebetriebe geeignet. Sie erhalten ihn in allen GHG Haushaltwaren sowie in den Fachgeschäften des Einzelhandels. Spannweite: beliebig Gewicht: 3,3 kg Einzelhandelspreis: 26,90 M

  • rabotron

    Wir bieten zur sofortigen Llafarung an } Plastlcontrast-Farbbänder

    Maße: 8 mm x 235m,Artlkel-Nr.61013,Prels: 13.90M Geeignet für Ungarische Schreibsetzmatchlna „BC-202" Wir bitten um Bekanntgabe das Bedarfs für 1975 VEB Robotron Vertrieb Berlin Abteilung Vertrieb Zubehör 10» Berlin, Mohrenstr. 62

  • Beteiligung an Kinderferienlager

    im Bez. Potsdam. Ausbauarbeiten sind erforderlich. Kapazitit etwa 35 Kinder je Durchgang, bei entsprechendem Ausbau Erweiterung möglich. Zuschriften bitte an VE Handelsorganisation (HO) Calau-Lübben 754 Calau, Altnauer Str.

Seite 6
  • „Vitaminfabriken" rund um die Hauptstadt der UdSSR

    Neue Maßnahmen zur Gemüseversorgung der Städter

    Von unserem' Moskauer Korrespondenten Günter Brock Der charakteristische Geruch üppiger Vegetation steigt uns in die Nase, dreißig Grad Wärme und eine hohe Luftfeuchtigkeit lassen uns das Hemd am Leibe kleben. Wir sind in einem der Treibhäuser des Sowchos „Moskowski", einer der größten und neuesten „Vitaminfabriken" vor den Toren der sowjetischen Häuptstadt ...

  • Dänische Bauern verbittert aber faule EWG-Agrarpolitik

    Bis 1985 sollen weitere 40 000 bäuerliche Betriebe eingehen

    Von unserer Korrespondentin Ulla J e s s i n g , Kopenhagen „Dänemarks Landwirtschaft ist nach unserem Beitritt in die EWG auf dem Weg in ein wahrhaftig goldenes Zeitalter", schrieb im Mai 1973 die sozialdemokratische 'Zeitung „Aktuelt". Ebenso wie in den anderen Mitgliedsländern wurde die EWG als' die „größte CJiance" für die Landwirtschaft bezeichnet ...

  • Ernste soziale Konflikte auf der Doppelinsel im Pazifik

    Premier Neuseelands will realistische Außenpolitik fortsetzen

    Von unserem Korrespondenten Heiner Klinge, Singapur Der neue Premierminister Neuseelands, Wallace Edward Rowling, hat kürzlich erklärt, seine Regierung werde ■ich stärker der Innenpolitik zuwenden. Angesichts der allmählichen Verschlechterung der Wirtschaftslage auf der Doppalinul im Pazifik und im Hinblick auf dlt In 15 Monaten zu erwartenden Nauwahlin ist dieser Entschluß vollauf verständlich ...

  • Selbstverständlich«» für d«n Kurnp«! von d«r Ruhr

    Nie im Leben, so nun der Mann, kann das mit rechten Dingen zugegangen sein, und er eilte, um die Erbauer zu fragen, was sie dafür- bekämen. Nichts? Alles umsonst? „Selbstverständlich", sagte der Kumpel aus dem Ruhrgebiet und wischte sich den Schweiß von der Stirn. „Wir machen hier alles umsonst, aber nicht vergebens ...

  • Stark«* lnt«r«ss« der Arbeiterjugend

    Schließlich konnte am Ende dieser zwei großartigen Tage der Chefredakteur der „UZ", Georg Polikeit, feststellen, daß die große Arbeit der gesamten Partei sich gelohnt habe. Um nur einiges anzudeuten: Besonders die Arbeiterjugend informierte sich, äußerst aufmerksam über die Tätigkeit der, DKP. Unter dem Eindruck des Erlebten bat unter anderem der junge Stahlschmelzer Erwin Mucha aus Duisburg, in die Partei aufgenommen zu werden ...

  • Auf d«r Tagesordnung: Di« Recht» d«r Arbeiter

    Auf der Tagesordnung stand der Kampf der DKP für Frieden und Entr Spannung, das Ringen der vom Großkapital unabhängigen Partei um soziale Sicherheit, für die Rechte der Arbeiter, gegen Arbeitslosigkeit, für billige Mieten... Es waren oft die ureigenen Probleme, die der Besucher, am Dialpg beteiligt, im Parteiprogramm der DKP entdeckte ...

  • Ein grofi«s M««ting d«r brüderlichen Solidarität

    Die Vertreter der SED wurden immer wieder von vielen Menschen umringt, die sich aus erster Hand über die DDR und ihre Politik informieren wollten. Die Vertreter der „Prawda", „Trybuna Lüöiu", „Humariite", „Unitä" sowie die Genossen und Freunde von weiteren Bruderorganen berichteten über ihre Arbeit und ihren Kampf ...

  • Bourgeois* Schw«ig«mau«r aufs n«u« durchbrech«n

    Da hatte es der Stadtreporter wirklich schwer, so schwer, daß er gemeinsam mit anderen bürgerlichen Berichterstattern zunächst nicht einen Satz ins Blatt brachte. Erst als eine große Nachrichtenagentur der BRD am Sonntagabend sich bequemen mußte, der Wahrheit die Ehre zu geben, und mitteilte, daß über ...

  • 250000 in Düsseldorf im Gesprach mit der DKP

    Nachlese ZUm PfeSSefeSt der „UZ" / Von unserem Sonderkorrespondenten Dieter Wolf

    Der Düsseldorfer Stadtreporter staunte. Drüben über dem Strom, zwischen den' weit auseinandergezogenen Brücken auf den Rheinwiesen war über Nacht eine riesige Volksfeststadt entstanden. Tausende bunte Fahnen flatterten, hoch über dem Gelände zwei Fesselballons mit den Initialen „UZ" und, so weit man sehen konnte, Bühnen, Festzelte und tausend anderes Volksfestallerlei ...

Seite 7
  • KP Uruguays weiter gestärkt

    Widerstand gegen Diktatur des Bordaberry-Regimes wächst im Volk

    Buenos Aires (ADN). Die Kommunistische Partei Uruguays stärkt seit dem Staatsstreich vom 27. Juni vergangenen Jahres ungeachtet der Unterdrükkung und aller gegen die Partei gerichteten Kampagnen des Feindes ihre Organisation und wächst ständig. Das wird in einem Bulletin der Partei über die Entwicklung in der ...

  • USA-Kongreß: Hohes Tempo * i der Inflation auch in Zukunft i •

    Düstere Prognosen für Werktätige in Ländern des Kapitals

    USA. Das hohe Inflationstempo und die Massenarbeitslosigkeit in den USA werden in den nächsten Jahren unvermindert andauern. Diese düstere Prognose enthält ein Lagebericht des gemeinsamen Wirtschaftsausschusses von Repräsentantenhaus und Senat. Allein in den Monaten Mai bis August verteuerten sich in Washington die Lebenshaltungskosten um 3,5 Prozent, das ist der stärkste Anstieg seit 1946 ...

  • Erste Staatenvertreter in der Generaldebatte

    Kissinger und Sauvagnargues legten Haltung ihrer Regierungen dar

    New York (ADN-Korr./ND). Nachdem in der am Montarvormittag begonnenen Generaldebatte auf der UNO-Vollversammlunf in New York traditionsgemäß der brasilianische Vertreter als erster das Wort errriffen hatte, sprach USA-Außenminister Henry Kissinger. Er bekräftigte in seiner Rede die von Präsident Ford in der vorigen Woche vor dem UNO-Plenum dargelegten Prinzipien der amerikanischen Außenpolitik ...

  • Aktionen für das Volk von Zypern

    Vertreter 15 internationaler Organisationen berieten in Paris

    Von unserem Korrespondenten Gerhard Leo , Paris. Aktionen der Weltöffentlichkeit zur Verteidigung der bedrohten Unabhängigkeit Zyperns gegen die NATO-Aggression sind von Repräsentanten von Millionen Werktätigen und Kämpfern für den Frieden in Paris vereinbart worden. Bei einem Treffen von 15 nicntstaatlichen internationalen Organisationen mit Vertretern des ...

  • Herr Leber im falschen Tritt

    TASS-Korrespondenz zur SPD-militärpolitischen Konferenz

    • Bonn (ADN). In einer Rede auf einer militärpolitischen Konferenz der SPD in Regensburg ließ sich der Verteidigungsminister der BRD, Leber, mit Erklärungen vernehmen, aus denen der Wind des „kalten Krieges" wehte, stellt TASS am Montag in einer Korrespondenz aus Bonn fest. Einem Bericht der „Süddeutschen^ Zeitung" zufolge behauptete er eine „Zunahme der sowjetischen Gefahr" und legte ein ganzes Programm zur „Gegenwirkung" vor ...

  • Kurz berichtet

    Bijedic empfing Kulikow

    UdSSR-Delegation in Wien Wien. Die vom Kollegiumsmitglied des AuBenministeriums Oleg Chlestow geleitete UdSSR-Delegation zu den am heutigen Dienstag beginnenden Verhandlungen über die Reduzierung der Streitkräfte und Rüstungen in Mitteleuropa traf in Wien ein. 10 000 Frauen für IKP gewonnen Rom. 10000 Frauen sind seit Beginn dieses Jahres in die Italienische Kommunistische Partei aufgenommen wor den ...

  • Feste Einheit mit Arbeitern Syriens

    Damaskui (ADN-Korr.). Die Festigung der Aktionseinheit def syrischen Arbeiterschaft mit ihren KlassenbrUdern In den sozialistischen Staaten und die Stärkung der Zusammenarbeit im Rahmen des Weltgewerkschaftsbundes standen am Montag im Mittelpunkt der Diskussionen auf dem 18. Kongreß des Allgemeinen Verbandes der Syrischen Arbeitergewerkschaften in Damaskui ...

  • Der französische Außenminister Jean

    Sauvatnargues, der als dritter Redner zu Wort kam, betonte gleichfalls die Notwendigkeit von Entspannung und Zusammenarbeit Er würdigte Frank«- reichs „enge Beziehungen mit der UdSSR- und allen Ländern Osteuropas, deren Beitrag zu unserer Zivilisation so wichtig ist und mit denen wir echte Entspannung in der alten Welt zu fördern hoffen" ...

  • Christdemokraten leisteten Putschhilfe gegen die UP

    New York (ADN). Ein Teil der finanziellen Unterstützung des USA-Geheimdienstes CIA für die Gegner der Regierung Allende wurde über die Vermittlung christdemokratischer Parteien Westeuropas nach Santiago geschickt, zitiert die französische Nachrichtenagentur AFP einen am Montag veröffentlichten Artikel des USA-Nachrichtenmagazins „Time" ...

  • Faschisten stürzten Chile in einen Abgrund von Leid

    Moskau (ADN). Der Generalsekretär der chilenischen MAPU-Arbeiter-und- Bauern-Bewegung, Jaime Gazmuris, hat in einer Erklärung zur Situation in Chile nach zwölf Monaten brutaler faschistischer Diktatur die Tapferkeit und den Heldenmut der Patrioten im Lande gewürdigt. In der in Moskau veröffentlichten Erklärung unterstreicht der namhafte Unidad-Popular-Politiker: „Die faschistischen Banden und Verräter unter den Generalen und Offizieren haben Chile in einen Abgrund von Chaos und Leid gestürzt ...

  • Trägerrdcetentests der UdSSR im Stillen Ozean

    ..Moskau (ADN). Sowjetische Trägerraketen werden Im Zeitraum zwischen dem 25. September und dem 5. Oktober gestartet, meldet TASS am Montag. Das Zielgebiet im Stillen Ozean hat einen Radius von 50 Seemeilen um den Mittelpunkt mit den Koordinaten 36 Grad 03 Minuten nördlicher Breite und 178 Grad 12 Minuten westlicher Länge ...

  • Nikolai Podgomy überreichte Leninorden an Viktor Grischin

    Moskau (ADN). Der Vorsitzende des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR, Nikolai Podgorny, hat arti Montag in Moskau dem Mitglied des Politbüros des ZK der KPdSU und 1, Sekretär des Moskauer Stadtkomitees der KPdSU, Viktor Grischin, den tenvaarden und die Goldmedaille „Hammer und Sichel" überreicht ...

  • Kulhirtage in der CSSR zum 25. Jahrestag der DDR

    Prag (ADN-Korr.). Anläßlich der Tage der Freundschaft und Kultur der DDR in der CSSR trafen sich am Montag nahezu 100 Journalisten mit der vom stellvertretenden Minister für Kultur der DDR Siegfried Wagner geleiteten DDR-Delegation in Prag. Umfassend informierten sich die Vertreter von Presse, Funk und ...

  • Jugendtreffen in Warschau wurde erfolgreich teendet

    Warschau (ND-Korr.). Mit einer festlichen Veranstaltung im Warschauer Kulturpalast ging am Montag das IV. Treffen der Jugendorganisationen aus 10 sozialistischen Hauptstädten zu Ende. Eine Woche lang hatten sich rund 200 junge Arbeiter, Schüler und Studenten aus Berlin, Budapest, Bukarest, Hanoi, Havanna, Moskau, Prag, Sofia, Ulan-Bator und der Gastgeberstadt zu Konferenzen und Seminaren getroffen und durch Erfahrungsaustausche Anregungen für die weitere Arbeit ihrer Jugendverbände erhalten ...

  • Horrende Mieterhöhung für 60000 Familien

    Essen (ADN). Mieterhöhungen bis zu 100 Prozent hat der Zechenkonzern Ruhrkohle AG unter Berufung auf ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts der BRD zum 1. Oktober für rund 60 000 Bergarbeiterwohnungen im Ruhrgebiet verfügt. Von den Mietsteigerungen für die zum Teil bereits um die Jahrhundertwende errichteten Altbauwohnungen sind neben Bergarbeiterfamilien zahlreiche Witwen und Bergbauinvaliden betroffen ...

  • Enthüllungen über die CIA bestätigen Allendes Anklage

    Wien (ADN). Die jüngsten Enthüllungen der amerikanischen Presse über den Anteil der CIA an der Vorbereitung des Sturzes der Volksfrontregierung in Chile bestätigen und bekräftigen die Anklage, die Präsident Allende im Dezember 1972 von der Tribüne der UNO-Vollversammlung erhoben, hat. Das erklärte Frau Hortensia Bussi de Allende am Wochenende in Wien ...

  • PLO-Fuhrer würdigt Haltung der UdSSR

    Beirut (ADN-Korr.). Die Aufnahme der palästinensischen Frage in die Tagesordnung der UNO-Vollversammlung und die Unterstützung und Solidarität der sozialistischen Länder, insbesondere der Sowjetunion, ist von namhaften palästinensischen Persönlichkeiten gewürdigt worden. Zuhair Mohsen, Mitglied des Exekutivkomitees der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO), erklärte, die UdSSR „ist an der Sicherung der Rechte der Palästinenser grundlegend interessiert" ...

  • Hmum T«rrorw*ll« in okkupierten G*bi*t«n

    Beirut (ADN-Korr.). Ein« erneute Terrorwell« der Israelischen Besatzer rollt gegenwärtig über die okkupierten arabischen Gebiete hinweg. In der Region von Jenin hatten dl« Besatzungsbehörden am Wochenende 300 arabische Bürger verhaftet und verschleppt. Ober dl« Stadt wurde der Ausnahmezustand verhängt ...

  • FKP gewann zwei weitere Sitze im französischen Senat

    Paris (ADN). Bei der Neuwahl eines Drittels der Mitglieder des französischen Senats hat die Kommunistische Partei am Sonntag zwei Sitze gewonnen. Sie erhöhte damit ihre Fraktionsstärke auf 20 Mitglieder. Dagegen büßten die Gaullisten vier Mandate ein. Die Sozialistische Partei erhielt einen Sitz mehr, die Unabhängigen Republikaner gewannen drei Mandate ...

  • Was sonst noch passierte

    Eine halbe Stunde lang suchjten alle Spieler und die Zuschauer eines Rugbyspiels in Plymouth ein halbes Ohr, das dem Spieler David Rodgers von einem gegnerischen Spieler abgebissen worden war. Angesichts des eindeutigen Sieges seiner Mannschaft kommentierte Rodgers die erfolglose Suche so: „In einem so rauhen Spiel wie Rugby muß man mit so etwas rechnen ...

  • 16 Neofasdiisten vor Gericht1

    Rom (ADN-Korr.). In Turin haben die Untersuchungsbehörden im Zusammenhang mit dem faschistischen Überfall auf den Brenner-Expreß jetzt gegen weitere 16 'faschistische Rädelsführer Anklage erhöben. Es handelt sich, wie die „Unitä" am Montag schreibt, zumeist um die Sekretäre der Organisation der neofaschistischen MSI-Partei ...

  • Risse an USA-Atomreaktoren

    Washington (ADN). Die Atomenergiekommission der USA hat eine Inspektion für alle Heißwasser-Atomreaktoren des Landes innerhalb der nächsten 60 Tage angeordnet. Die Anordnung erfolgte, nachdem im Kühlsystem von drei Atomkraftwerken in den Bundesstaaten Illinois und Connecticut haarfeine Risse festgestellt worden waren ...

  • Weltenergiekonferenz begann

    Detroit (ADN). Die IX. Weltenergiekonferenz wurde am Montag in Detroit von USA-Präsident Gerald Ford eröffnet. An dem fünftägigen Treffen nehmen 3500 Wissenschaftler aus über 60 Ländern teil. Die DDR-Delegation wird geleitet vom Staatssekretär im Ministerium für Kohle und Energie Wolfeang' Mitzineer ...

  • PIDE-Agenten festgenommen

    Lissabon (ADN). Die portugiesische Polizei hat 33 Mitglieder der früheren Geheimpolizei (PIDE) festgenommen. Die Agenten des, ehemaligen faschistischen Regimes hatten versucht, mit Rückkehrern aus Mocambique unbemerkt in die portugiesische Hauptstadt zu gelangen.

  • Gefangenenaustausch begann

    Nikosia (ADN). Der allgemeine Austauschen,, Gefangenen hat .am,Montag in Nikosia begonnen. Jtm-Beisein-, des amtierenden Präsidenten Glafkos Clerides wurden insgesamt 538 Gefangene übergeben. Es handelt sich um 200 griechische und 338 türkische Zyprer.

Seite 8
  • Alis die Mädchen und Jungen vom Klub kamen

    Aus Zuschriften zum Kennwort „Geburtstagsstrauß"

    Auch heute möchten wir Ihnen Briefe in Auszügen wiedergeben; in denen über Menschen berichtet wird, die in ehrenamtlichem Einsatz für Nachbarn, Arbeitskollegen oder für schöne und gepflegte Anlagen in unserer Stadt Vorbildliches leisten. Diese Einsendungen erhielten wir zu unserem Kennwort „Geburtstagsstrauß" ...

  • Das Haus der offenen Türen

    Eine Stätte der Begegnungen, des Gedankenaustausches, des Lernens und der künstlerischen Betätigung - über sieben Millionen Besucher wurden bereits gezählt. Was zieht die Berliner und ihre Gäste immer wieder ins Haus der Freundschaft am Kastanienwäldchen? Worin liegt seine Popularität, damals 1947 bei ...

  • Die kurze Nachricht Professorenkollegium

    HAUS DES LEHRERS. Seit 1964 wurden 61200 Veranstaltungen von mehr als 1,7 Millionen Pädagogen und Gästen besucht. Über 48 800 ausländische Gäste aus 98 Staaten machten sich mit dem Bildungswesen der DDR vertraut. TIERPARK. Für die Mähnenwölfe entstand ein geräumiges Übernachtungshaus mit großem Auslauf ...

  • Tage der Volkskunst in Berlin

    Ensembles, Chöre, Amateurtanzkapellen stellen sich vor

    Volkskunstschaffende aus der DDR treffen sich am 27. und 28. September zu den Tagen der Volkskunst in der Hauptstadt. Aus diesem Anlaß werden auch eine Reihe von Berliner v Ensembles auftreten. Mittelpunkt dieser Tage ist eine große Festveranstaltung im Friedrichstadt-Palast am 28. September.1 Dabei ...

  • Nach acht Kilometern: Ein Volksfest für die Wanderer

    Auf der Strecke: 2179 Leser / 115 Kollektive dabei / Sowjetisches Ensemble begeisterte

    Sonntag, 6.59 Uhr. Der Himmel ist grau über dem S-Bahnhof Grünau — Start zur 12. ND-Orientierungswanderung. Die Potsdamer Wetterfrösche registrieren stark fallenden Luftdruck. Einer der Redakteure meint mit skeptischem Blick nach oben: „Hätten wir heute bloß keine Wettervorhersage in der Zeitung." 7 ...

  • Neue Buslinien ab Oktober

    Einige Verbesserungen im städtischen Nahverkehr werden ab 1. Oktober wirksam. Auf den Linien 31 und 42 verdichtet sich zum Beispiel der Fahrabstand in den Spitzenzeiten von 12 auf 10 Minuten. Dem Wunsch zahlreicher Werktätiger entsprechend, er- / schließt die zusätzliche Omnibuslinie 33 den Raum Niederschönhausen ...

  • Orientierungsläufer mit den besten leiten

    Auf der Sonderstrecke Orientierungslauf erreichten die nachstehenden Teilnehmer in den verschiedenen Altersgruppen, getrennt nach männlich und weiblich, die 1. Plätze bei Zeiten von, 13 bis 19 Minuten. Horst und Sylvia Röße, 1134 Berlin; Ursula Fredrich, 1017' Berlin; Ilse Opitz, 1162 Berlin; Jutta Haberland, ...

  • Ossiefzky-Medaille für Autor der „Weltbühne"

    Der Friedensrat der DDR verlieh am Montag dem Schriftsteller und Publizisten Prof. Dr. Siegbert Kahn zu seinem 65. Geburtstag die „Carl-von-Ossietzky-Me-, daille". Die Vizepräsidentin des Friedensrates der DDR Dr. Greta Kuckhoff überreichte dem Jubilar die hohe Auszeichnung. Sie dankte ihm vor allem dafür, daß er seit vielen Jahren als Autor das Profil der Zeitschrift Carl von Ossietzkys „Die Weltbühne" maßgeblich mitgestaltet ...

  • Ehre seinem Andenken!

    Am 17. September starb Genosse Walter Stolle aus der WPO 20. Er war seit 1928 Mitglied tinserer Partei.. Für hervorragende Leistungen wurde er mit dem Vaterländischen Verdienstorden in Bronze und anderen staatlichen und gesellschaftlichen Auszeichnungen geehrt. Trauerfeier: 24. September 15 Uhr, Krematorium Baumschulenweg ...

Seite
Mit hohen Leistungen zum Jubiläum unserer Republik Zentraler Demokratischer Block tagte / Albert Norden zu Aufgaben der Nationalen Front Fest verbunden mit dem Volk von Guinea-Bissau Metallurgen erschließen weitere Produktionsreserven Gratulation mr An den Besten gemessen Generaldebatte auf dem XXIX. UN O-Plenum eröffnet Erich Honecker empfing Botschafter der UVR KP Griechenlands wieder als legale Partei zugelassen Vom sozialistischen Wettbewerb um die Ehrenbanner Volkskammer für Freitag einberufen
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen