21. Jul.

Ausgabe vom 08.09.1974

Seite 1
  • Kundgebung der Solidarität mit dem Volk Süd Vietnams RSV-Delegatlon im Bezirk Schwerin stürmisch begrüßt / Willi Stoph und Nguyen Huu Tho sprachen vor über 8000 Werktätigen / Besuche im YEB Plastverarbeitung und in LPG Von unseren Sonderberichtersta

    Schwerin. Zu einer begeisternden Manifestation der brüderlichen Freundschaft zwischen den Völkern der DDR und Südvietnams gestaltete sich am Sonnabend eine Solidaritätskundgebung in der Schweriner Sport- und Kongreßhalle. Mehr als 8000 Einwohner der Bezirksstadt beantworteten die Ansprachen von Willi ...

  • Delegationen der UdSSR und DDR in Sofia eingetroffen

    Sofia/Berlin (ND-Korr.). Delegationen aus über 70 Lindern, darunter aus der UdSSR und der DDR, sind im Verlaufe des Sonnabendi in Sofia zur Teilnahme an den Feierlichkeiten aus Anlaß des 30. Jahrestages der sozialistischen Revolution in Bulgarien eingetroffen. Hochrufe auf die KPdSU und die ewige Freundschaft ...

  • Rede Leonid Breshnews in Heldenstadt Noworossisk

    Noworossisk (ADN). „Unser Land befindet sich gegenwärtig in einer der wichtigsten Etappen des kommunistischen Aufbaus." Das erkUrte der Generalsekretär des ZK der KPdSU, Leonid Breshnew, am Sonnabend in einer Rede in Noworossisk anläßlich der Überreichung des Leninordens, der Medaille „Goldener Stern" und des Zeichens einer Heldenstadt an die sowjetische Hafenstadt am Schwarzen Meer ...

  • Würdige Ehrung in Sachsenhausen

    Gedenkstein für 27 ermordete Antifaschisten feierlich enthüllt Berlin (ND/ADN). Über 7000 Veteranen des antifaschistischen Widerstandes, Werktätige, FDJler und Pioniere ehrten am Sonnabend in der Nationalen Mahnund Gedenkstätte Sachsenhausen die Opfer dieses ehemaligen KZ. In Anwesenheit von Delegationen ...

  • Gute Geschäfte vor Messeschluß

    Verträge Über BUromaschinentxporte und di« Einfuhr von Textilmaschinen Leipzig (ND). Auch am vorletzten Messetag herrschte in den Messehäusern und -hallen rege Geschäftstätigkeit. Einen Vertrag mit dem polnischen Außenhandelsunternehmen Polimpex- Cekop über Rekonstruktionsarbeiten im VEB Leunawerke „Walter Ulbricht" ■chloß unser Außenhandelsbetrieb Invest-Import ...

  • Bruderorgane feiern ihre traditionellen Pressefeste

    Paris/Wien (ND). An diesem Wochenende feiern unsere Bruderorgane „Humanite" und „Volksstimme" ihre traditionellen Pressefeste, an denen Zehntausende ihrer Leser teilnehmen. Auf dem Festgelände im Pariser Arbeitervorort La Courneuve, wo bereits am Sonnabendabend über hunderttausend Besucher gezählt wurden, findet am heutigen Sonntag eine Großkundgebung statt ...

  • Gold für Ehrhardt und Höhne

    • LEICHATHLETIK: Der vorletzte Tag der Europameisterschaften verlief für die DDR sehr erfolgreich. Über 100 m Hürden gewann Annelie Ehrhardt (12,67) vor ihrer Mannschaftskameradin Annerose Fiedler (12,19). Im 50-km-Gehen siegte Christoph Höhne. Peter Selzer gewann hier die Bronzemedaille. Weitere Medaillen gab es durch dl« Hammtrwerfer ...

  • Lusaka: Abkommen über die Unabhängigkeit Mogambiques

    Lusaka (ADN/ND). Die Befreiungsfront von Mocambique (FRELIMO) und die provisorische Regierung Portugals haben am Sonnabend ein 19-Punkte-Abkommen über die Gewährung der Unabhängigkeit an das ostafrikanische Land unterzeichnet. Bis zur völligen Unabhängigkeit Mocambiques am 25. Juni 1975 wird dem Abkommen zufolge eine provisorische Regierung gebildet, die aus Vertretern der FRELIMO und der portugiesischen Streitkräfte besteht ...

Seite 2
  • Gäste zollen Anerkennung für hervorragende Leistungen

    Willi Stoph weist die Mitglieder der Delegation auf die Wettbewerbstafel der Abteilung Thermobereich hin. Monat für Monat steht hier bei der Erfüllung des anteiligen Jahresplanes eine Ziffer, die 100 Prozent übersteigt, während sie bei den geplanten Kosten stets unter 100 Prozent liegt. Zum Schluß des Rundganges schreiben die Gäste aus der RSV und Willi Stoph Worte des Dankes für die hervorragenden Leistungen der Werktätigen in die Brigadetagebücher ...

  • Entstehen der'DDR markiert Wende in Geschichte Europas

    Mit dem Entstehen der DDR, hebt Nguyen Huu Tho hervor, sei eine Wende in der Geschichte des deutschen Volkes und Europas eingeleitet worden. Dieses Ereignis habe dem Volk die Zuversicht in eine schöne, friedliche Zukunft ohne die Ausbeutung des Menschen gegeben. Nach seiner Rede überreicht der Leiter ...

  • Die Trocknungsanlagen sind Tag und Nacht in Betrieb

    Im Oderbezirk ohne Pause von der Halm- zur Hackfruchternte

    Frankfurt (Oder) (ND-Korr.). Nach dem Abschluß der Ernte sorgen die Arbeiter in den 28 Annahmestellen des VEB Getreidewirtschaft des Bezirkes Frankfurt (Oder) dafür, daß die Körnerfrüchte gesund erhalten werden. Die Trockenaggregate sind Tag und Nacht in Betrieb. Große Unterstützung leisten auch die 12 Trockenwerke der LPG und VEG sowie die zwei Zuckerfabriken, die bisher insgesamt 100 000 Tonnen Getreide lagerfähig machten ...

  • Noch viü« kompliziert« Ang«l«g«nh«it«n zu I8s«n

    Wir können natürlich noch nicht behaupten, daß in Europa und um so mehr auf der ganzen Erde ein festes Fundament des Friedens geschaffen wurde. Das wäre verfrüht. Aber das, was in dieser Richtung bereits getan wurde und getan wird, eröffnet hoffnungsvolle Perspektiven. Uns steht die Lösung noch sehr vieler komplizierter Angelegenheiten bevor, um diese Perspektiven Realität werden zu lassen ...

  • Aktivisten st«ts an d«r Spitz« im W«ttb«w«rb

    Eine der bedeutsamen Erscheinungen unserer Arbeitstage ist der neue mächtige Aufschwung des sozialistischen Wettbewerbs des ganzen Volkes, die Ausarbeitung und Verwirklichung der Gegenpläne durch viele Betriebskollektive geworden. Diese auf Initiative der Moskauer begonnene Bewegung nimmt immer größeres Ausmaß an ...

  • Bruderländer verwirklichen das Vermächtnis Georgi Dimitroffs

    Werktätige und Schüler ehrten großen bulgarischen Revolutionär

    Berlin (ADN). Ein Bekenntnis zum sozialistischen Internationalismus legten am Sonnabend in der DDR-Hauptstadt über 700 Teilnehmer eines Treffens von Kollektiven der Republik ab, die den Namen Georgi Dlmitroff tragen oder um dessen Verleihung kämpfen. Die Vertreter dieser Kollektive aus Schulen, Betrieben und staatlichen Institutionen, die alljährlich Gäste des- Bulgarischen Kulturzentrums in der DDR und des Dimitroff-Museums in Leipzig sind, widmeten ihr 8 ...

  • Unvergänglicher Ruhm d«r H«Jd«n d«s Kaukasus

    Die Schlacht um den Kaukasus fiel zeitlich, wie bekannt ist, mit dem historischen Ringen bei Stalingrad zusammen. Die große Einkesselung, die Zer- * schlagung und Gefangennahme der 300 000-Mann-Armee der Faschisten bei Stalingrad, der beispiellose Heldenmut und das militärische Können der Stalingrader waren ein inspirierendes Beispiel für die Soldaten der Kaukasusfront ...

  • GST des Thälmann-Wertes ruft zum Wettbewerb auf

    Magdeburg (ADN). Die Mitglieder der GST-Grundorganisation des Magdeburger Thälmann-Werkes wandten sich am Sonnabend auf ihrer Bezirksaktivtagung an alle GST-Grundorganisationen der Republik mit dem Aufruf, bei der Vorbereitung des 25. Jahrestages der DDR noch bessere Ergebnisse in der vormilitärischen Ausbildung zu erzielen ...

  • Sozialismus garantiert gleiche Bildung für Kinder auf dem Land

    Die Besichtigung der modernen Unterrichtsräume und Fachkabinette zeigt anschaulich, daß in unserer sozialistischen Republik den Kindern auf dem Lande die gleichen Bildungsmöglichkeiten geboten werden wie in der Stadt. Mit Worten hoher Anerkennung verabschieden sich die Gäste aus SUdvietnam vom Kollektiv der Schule ...

  • Berliner verschönerten am Wochenende ihre Stadt

    Berlin (ND). Zahlreiche Bürger der Hauptstadt nahmen am Sonnabend in allen Stadtbezirken an Einsätzen in ihren Wohngebieten teil, um den Häusern, Straßen und Plätzen zum 25. Jahrestag der DDR ein würdiges Aussehen zu geben. Im Neubaugebiet Frankfurter Allee/Süd Im Stadtbezirk Lichtenberg waren die Hausgemeinschaften mit Hacke und Spaten bereits in den frühen Morgenstunden dabei, Freiflächen für die Rasensaat vorzubereiten ...

  • Otto-Grotewohl-Kollektive trafen sich in Halle

    Halle (ADN). Das 5. Treffen der 16 FDJ-Grundorganisationen und zahlreicher Jugendbrigaden der DDR, die den Namen Otto Grotewohl tragen, fand am Wochenende im Klubhaus Volkspark Halle statt Herzlich begrüßter Gast des Treffens in dieser Traditionsstätte der deutschen Arbeiterbewegung war Johanna Grotewohl, die Witwe des ersten Ministerpräsidenten der Republik ...

  • Festlicher Empfang aus Anlaß der Auszeichnung

    Noworossisk (ADN). Das Stadtkomitee der KPdSU und das Exekutivkomitee des Stadtsowjets von Noworossisk gaben am Sonnabend aus Anlaß der Überreichung des Leninordens und der. Medaille „Goldener Stern" an die Heldenstadt einen Empfang. Daran nahmen der Generalsekretär des ZK der KPdSU, Leonid Breshnew, ...

  • Reverend Abernathy in der Hauptstadt begrüßt

    Berlin (ADN). Auf Einladung des Friedensrates der DDR traf Reverend Ralph David Abernathy, Präsident der Southern Christian Leadership Conference (USA) und Ehrenpräsident des Weltfriedensrates, mit seiner Gattin in der Hauptstadt der DDR ein. Bei der Ankunft auf dem Zentralflughafen Berlin wurden die Gäste vom Generalsekretär des Friedensrates, Werner Rümpel, und weiteren Mitgliedern des Präsidiums des Friedensrates herzlich willkommen geheißen ...

  • Lehrgang für afrikanische Kommunalpolitiker beendet

    Weimar (ADN). Mit einer festlichen Veranstaltung im Institut für. Kommunalpolitik in Weima* wurde am Freitag ein mehrwöchiger Lehrgang beendet*, an dem Gäste aus der Demokratischen Volksrepublik Algerien, der Arabischen Republik Ägypten, der Republik Irak, der Republik Mali und der Syrischen Arabischen Republik teilgenommen hatten ...

  • Vierjähriges Studium in Potsdam-Babelsberg eröffnet

    Potsdam (ADN). Den ersten Lehrgang eines vierjährigen staatswissenschaftlichen Hochschulstudiums an der Akademie für Staats- und Rechtswissenschaft der DDR in Potsdam-Babelsberg eröffnete am Wochenende das Mitglied des Staatsrates Dr. Klaus Sorgenicht, Leiter der Abteilung Staats- und Rechtsfragen des ZK der SED ...

  • Kundgebung der Solidarität mit dem Volk Südvietnams

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Worte des Dankes für den überaus herzlichen Empfang, den die Delegationsmitglieder als Ausdruck warmer und brüderlicher Gefühle des Volkes der DDR für das vietnamesische Volk werten. „In den schwersten Jahren des Kampfes sowie in den frohen Stunden des Sieges haben sie immer an unserer Seite gestanden und uns angespornt, ermuntert, geholfen und allseitig unterstützt", ruft der Redner unter dem Beifall der vielen Tausenden aus ...

  • Rede Leonid Breshnews in Heidenstadt Noworossisk

    (Fortsetzung von Seite 1)

    allgemeinen wird der Gesamtertrag an Getreide und anderen Kulturen im Lande, wie wir erwarten, recht gut." Insgesamt würden die Fragen der inneren Entwicklung der UdSSR so gelöst, wie sie vom XXIV. Parteitag vorgezeichnet wurden. „Ich meine", sagte Leonid Breshnew, „daß wir dem neuen, dem XXV. Parteitag der Kommunistischen Partei mit würdigen Ergebnissen entgegengehen ...

  • Polnischer Minister zu Gast

    Auf Einladung des Ministers für Außenhandel der DDR ist eine Delegation des Ministeriums für Außenhandel und Seewirtschaft der Volksrepublik Polen unter Leitung des Stellvertreters des Ministers R. Strzelecki in Leipzig eingetroffen. Minister Strzelecki führte mit dem Staatssekretär im Ministerium für Außenhandel der DDR Dr ...

  • Gespräche mit SFRJ-Delegation

    Der Stellvertreter des Ministers für Außenhandel Gerhard Nitzschke empfing die an der Messe teilnehmende jugoslawische Wirtschaftsdelegation unter Leitung des Präsidenten der gemischten Handelskammer DDR/SFRJ, Lasar Kolaric, zu einem freundschaftlichen Gedankenaustausch über aktuelle Probleme und die perspektivische Entwicklung des Warenaustausches zwischen beiden Ländern ...

  • Empfang für Goldmedaillenträger

    Am Sonnabend gab der Minister für Außenhandel der DDR, Horst Solle, für die Vertreter der mit einer. Goldmedaille ausgezeichneten Betriebe aus 19 Ländern einen Empfang im Leipziger Neuen Rathaus. Er beglückwünschte die Repräsentanten dieser Betriebe im Namen des Ministerrates der DDR sehr herzlich und bat sie, allen, die* mit großem Fleiß und Schöpferkraft solche hervorragenden Erzeugnisse schufen, Dank und Anerkennung auszusprechen ...

  • Forschungsschiff aus dem Atlantik zurückgekehrt

    Rostock (ADN). Nach fast fünfmonatiger Forschungsfahrt im Atlantik ist das DDR-Expeditionsschiff „Alexander von Humboldt" am Sonnabend in seinen Heimathafen Rostock zurückgekehrt. Wichtigste Etappe der Reise waren mehrwöchige Untersuchungen im Rahmen des äquatorialen ozeanographischen Experiments. An diesem Programm, das neue Erkenntnisse über Meeresströmungen in den Tropen erbrachte, beteiligten sich acht Forschungsschiffe aus fünf Ländern ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, Günter Schabowskl, stellvertretend* Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

  • Glückwünsche der DDR zum Unabhangkjkeitstag Maltas

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Horst Sindermann, übermittelte dem Ministerpräsidenten Maltas, Dominic Mintoff, aus Anlaß des Jahrestages der nationalen Unabhängigkeit des Staates Malta die besten Wünsche des Ministerrates und des Volkes der DDR.

  • Vertreter Guyanas in Leipzig

    Zum Besuch der Herbstmesse traf der Direktor des staatlichen Außenhandelsbüros der Kooperativen Republik Guyana, Charles Douglas Delph, in Leipzig ein.

Seite 3
  • Eure Hilfe war für uns ein großer Ansporn

    Die wertvolle Hilfe und Unterstützung des Volkes der DDR waren ein großer Ansporn für unser Volk, bei der Überwindung unermeßlicher Schwierigkeiten und Prüfungen eines langwierigen und opfervollen Kampfes. Sie haben dem Widerstandskampf des vietnamesischen Volkes moralische und materielle Stärke gebracht ...

  • Kräfte der Revolution sind stärker geworden

    Die heutige Situation in SUdvietnam hat aber noch eine andere Seite. Das ist der entschlossene Kampf unseres Volkes um die strikte Einhaltung des Pariser Vietnamabkommens durch die USA und die Saigoner Verwaltung. Während wir stets unseren guten Willen bei der Verwirklichung des Abkommens zeigten, versetzten wir den Feinden treffsichere, gebührende Gegenschläge als Antwort auf ihre verbrecherischen Kriegshandlungen ...

  • Flammender Protest gegen Politik Saigons

    Für dai Volk der DDR ist die Solidarität mit dem gerechten "Kampf de« vietnamesischen Volkes zur Herzenssache geworden. Unter der Losung „Solidarität mit Vietnam - jetzt erst recht" tragen die Bürger unterer Republik auch nach Inkrafttreten des Pariser Abkommens tatkräftig zur Hilfe und Unterstützung bei der Überwindung der Folgen der imperialistischen Aggression, beim Aufbau des Sozialismus in der Demokratischen Republik Vietnam und bei'der Festigung der befreiten Gebiete Sü,dvletnami bei ...

  • Historisches Ereignis weltweiter Bedeutung

    Unter dem ruhmreichen Banner der von Ihnen, verehrter Vorsitzender Nguyen Huu Tho, geführten Nationalen Front für die Befreiung Südvietnams haben die selbstlos kämpfenden Söhne und Töchter Südvietnams Schulter an Schulter mit ihren Landsleuten in der Demokratischen Republik Vietnam große Siege errungen ...

  • Enge Zusammenarbeit mit der Sowjetunion

    Auch unser Volk hat nach der brutalen Herrschaft des 'Hitlerfaschismus und den Folgen des barbarischen Krieges fast unlösbar erscheinende Schwierigkeiten überwinden und große Probleme auf den verschiedensten Gebieten des gesellschaftlichen Lebens lösen müssen. Das war nicht leicht. Aber die hervorragenden ...

  • Tiefe Verbundenheit mit den Patrioten Südvietnams Aus der Rede von Willi Stoph

    Wir begrüßen von dieser machtvollen Kundgebung stellvertretend für die Werktätigen unserer Republik die zu einem offiziellen Freundschaftsbesuch in der Deutschen Demokratischen Republik weilende Delegation der Republik SUdvietnam herzlich in unserer Mitte. Der Besuch der Abgesandten der heldenhaften ...

  • Pariser Abkommen muß verwirklicht werden

    Geduldet und ermuntert von den USA, erweist sich die Nguyen-Van-Thieu-Cllque nach und nach immer grausamer und aggressiver. Neben der Durchführung der „Befriedungaktionen" und Übergriffen auf die befreiten Gebiete der RSV betreibt sie in den von ihr kontrollierten Gebieten eine faschistische Politik und unterdrückt die politischen Freiheiten der Bevölkerung ...

  • läge in SUdvietnam ist weiterhin sehr ernst

    'Erlauben Sie mir, daß ich Sie etwas über die Situation in Südvietnam informiere. Es muß gleich gesagt werden, daß die Situation sehr ernst ist. Der Krieg in SUdvietnam wird weiterhin, 19 Monate nach Unterzeichnung des Pariser Abkommens, fortgesetzt. Das Blut unserer Landsleute wird weiter vergossen ...

  • fest vom endgültigen Sieg unseres Kampfes überzeugt

    Aus der Rede von Nguyen Huu Tho

    Wir sind zutiefst bewegt von dieser freundschaftlichen Atmosphäre und den guten Worten des Genossen Willi Stoph über den Kampf unseres vietnamesischen Volkes. Die humanen und revolutionären Traditionen des deutschen Volkes fortsetzend und erzogen von der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands im Geiste des Internationalismus, hat das Volk der DDR stets an der Seite der gerechten Kämpfe der Völker in der Welt, darunter des Kampfes des vietnamesischen Volkes, gestanden ...

Seite 4
  • Begegnung mit dem bulgarischen Film

    Interessante Beispiele aus großen Themenkreisen

    Die bulgarische, Kinematographie — immerhin mit einer Jahresproduktion von etwa zwanzig Filmen — hat in der letzten Zeit einen sichtbaren künstlerischen Aufschwung erlebt. -Eine für den gegenwärtigen sozialistischen Film charakteristische Konzentration auf die entscheidenden moralischen Fragestellungen unserer Epoche, auf die ebenso originelle wie tiefe Gestaltung der schöpferischen Potenz des Menschen trug auch in Bulgarien Früchte ...

  • Hohe Wertschätzung und Anerkennung

    Erst heute erkennen wir in vollem Umfang die Größe und Weitsicht der damaligen Entscheidung unseres Staates, nach dem Beispiel der Sowjetunion besondere Theater für Kinder zu gründen. Damals, noch inmitten der Trümmer, ging man nicht nur an die Erneuerung des Theaters an sich. Man wandte sich auch sogleich den jüngsten Zuschauern, den künftigen Erbauern der sozialistischen DDR, zu ...

  • Eine Welt, die er als überreif erkannte

    Vor 25 Jahren starb Richard Strauss

    werke), sondern die er kritisch als überreif, ausklingend erkannte. Das Publikum aller Generationen liebt viele seiner Werke, und neue Hörerschichten finden zu ihm. Tatsache ist nicht zuletzt, daß es bei ihm genauso viele und genauso wenige Wiederholungen und Zugeständnisse gibt wie bei Mozart, Beethoven oder Verdi ...

  • Arbeitsergebnisse werden bewahrt und ausgewertet

    Als ich 1948, kurz vor der Gründung der DDR, von Hamburg aus hierher kam und ein Theater als Intendant übernahm, war es ein Erwachsenentheater. Aber schon in Hamburg während meiner Arbeit in einer progressiven Schauspielertruppe bezogen wir Vorstellungen für Arbeiterkinder ein, und ich wünschte mir, einmal für Kinder Theater zu machen ...

  • Für Freunde der russischen Sprache

    DU UND ICH (Spielfilm mit Untertiteln). Wie soll es weitergehen? Vor dieser Frage steht der junge Arzt Pjotr. Seine Entscheidung, die Forschungsarbeit aufzugeben und für drei Jahre als Botschaftsarzt im Ausland zu arbeiten, hat ihn nicht glücklich gemacht. Pjotr durchlebt eine schwere Krise. Er will weg von der Arbeit, die ihn nicht befriedigt ...

  • Leistungsschau wird die Entwicklung bezeugen

    Die Kommission für kulturellästhetische Erziehung und Bildung der Schuljugend beim Ministerium für Volksbildung der DDR wird in ihrer 8. Beratung ausschließlich Probleme des Kinder- und Jugendtheaters in der DDR behandeln. Auch das ist ein Beweis für den engen Zusammenhang zwischen Kunst für Kinder und Pädagogik, wie er sich in der gemeinsamen Zielstellung — der Herausbildung entwickelter sozialistischer Persönlichkeiten — artikuliert ...

  • Nachricht von den Verfolgten

    Im Frühjahr 1974 operierte eine Filmgruppe des Studios H&S im Junta-Chile. Sie gelangte gegen das ausdrückliche Verbot der Präsidialkanzlei in zwei große KZ im Norden. Der neue Film von Heynowski & Scheumann (Buch und Regie) „Ich war, ich bin, ich werde sein" überliefert uns ein Stück KZ-Wirklichkeit in Chile ...

  • Foyergespräch mit Viktor Rosow

    Der sowjetische Autor Viktor Rosow nahm in den Berliner Kammerspielen an einer Aufführung seines Stückes „Vom Abend bis zum Mittag" teil. Der zahlreiche Besuch und die rege Beteiligung an dem anschließenden Foyergespräch machten das lebhafte Interesse an seiner Arbeit deutlich. Auf Fragen aus dem Publikum ...

  • Allende-Prcis für polnischen Chile-Film

    Warschau (ADN-Korr.). Die Redaktion der Warschauer Wochenzeltung „Polltyka" verlieh zum bevorstehenden ersten Todestag des ermordeten chilenischen Präsidenten erstmals den von ihr gestifteten Salvador-Allende-Preis. Er ging an die Schöpfer des publizistischen Films „Schwarze Spinne über Chile" (Regie Erdmund Zbigniew Szanlawski), der im polnischen Armeefilmstudio „Czolowka" entstand ...

  • Schreibende Arbeiter stellten Programm vor ;

    Neubrandenburf (ND). Seine erfolgreiche Premiere erlebte in der Kreisstadt Malchin das Bezirksprogramm der schreibenden Arbeiter Neubrandenburgs unter dem Motto „Jeder Tag stellt neue Fragen". Das fast zweistündige literarisch-musikalische Programm entstand zu Ehren des 25. Jahrestages der DDR und war vom FDGB-Bezirksvorstand als Auftrag an die Zirkel schreibender Arbeiter Neubrandenburg und Neustrelitz vergeben worden ...

  • Chronik eines Dorfes

    Was die Bauern des Dorfes Barnekow sechs Jahrzehnte lang erträumten,, ist heute in der DDR Wirklichkeit geworden. Die Melioration hat begonnen. Zwei Liebende haben hier ihre Aufgabe — Anne Schlomka und Wolfgang Wardin. Beide erfahren, daß es zwischen ihrer Großmutter und seinem Großvater eine Liebesgeschichte gegeben hat ...

  • Die Geburtstagsfeier

    Eine Feier zum 50. Geburtstag der Mutter vereint die Familie Grundmann. Unerwartet für alle verkündet da Frau Grundmann, sie wolle nun wieder arbeiten gehen. Alles steht köpf. Auch die „Brigade zur Bekämpfung von Alltagsdrachen", die Ursula Grundmann unterstützen will, und die Eifersucht auf einen Rosenkavalier kann die Familie nicht umstimmen ...

  • Nach Abpfiff Mord

    Der Fernsehfilm „Nach Abpfiff Mord" aus der Reihe „Kriminalfälle ohne Beispiel" vermittelt Einblicke in die Welt des Profifußballs. Günter Prodöhl versucht, dem Mechanismus der betrügerischen Manipulationen auf die Spur zu kommen. Im Mittelpunkt einer erregenden Kriminalhandlung steht die Geschichte des Fußballers Jürgen Neumann ...

  • Besucherstrom im Dresdner Grünen Gewölbe

    Dretden (ADN). Rund 17 000 Gäste aus dem In- und Ausland besuchten In der ersten Woche nach seiner Wiedereröffnung das Grüne Gewölbe in Dresden. Zu ihnen gehörten 250 Kunstkritiker und -Wissenschaftler aus mehr als 20 Staaten, die anläßlich der 26. Generalversammlung der AICA in Dresden weilten. In den vergangenen Tagen gingen bei ...

  • Kindertheater - Kinder unserer Gesellschaft

    Wenn ich heute Arbeitern, Ingenieuren, Funktionären begegne, 10 sprechen lie mit mir oft »pontan von dem bleibenden Erlebniswert, den sie durch den Besuch in einem unserer Kindertheater als junge Menschen gehabt haben. Vielfach kommen sie heute mit ihren Kindern, ja sogar schon mit den Enkelkindern, und freuen sich, wie diese Theater die Gefühlswelt ihres spezifischen Publikums bereichern und in ihren Forderungen an den Zuschauer unserer sozialistischen Wirklichkeit entsprechen ...

  • Preisträger beim Kinderliedwettbewerb

    Budapest (ADN-Korr.). Ein internationaler Kompositionswettbewerb für Kinderlieder der Internationalen Rundfunk- und Fernsehorganisationen OIRT ging in Budapest zu Ende. Während der Veranstaltung hatte die Jury Werke aus acht Ländern auszuwerten. Zu den Preisträgern gehört auch Rainer Lischner (DDR), dem In der Liederkategorie für Zehn- bis 14jährige für den Chor „Die Stimmen der Tiere" der erste Platz zuteil wurde ...

  • Gespräche zwischen Soldaten und Autoren

    Berlin (ADN). Tage der DDR- Literatur veranstalteten die Soldaten und Offiziere des NVA- Truppenteils „Georg Stöber" gemeinsam mit leitenden Mitarbeitern und Autoren des Verlages Neues Leben Berlin und dem Volksbuchhandel der DDR. Zahlreiche Gespräche und Foren über Probleme der Literaturentwicklung und -Verbreitung sowie eine große Buchverkaufsausstellung fanden statt ...

  • Walzwerker feiern mit Genossenschaftsbauern

    Hettstedt (ADN). Gemeinsam mit den Landarbeitern und Genossenschaftsbauern des Kreises Hettstedt begehen die Walzwerker des Mansfeldkombinates an diesem Wochenende ihre ersten Arbeiterund Bauernfestspiele.

Seite 5
  • Kraft der Solidarität

    Wir vermochten es vor allem deshalb, weil wir auch unter den schwierigsten Bedingungen Solidarität übten, Hilfe organisierten, am Prinzip des proletarischen Internationalismus festhielten. Oft war schon die kleinste Bekundung der Solidarität für die Betreffenden eine große, lebenswichtige Hilfe. Ich entsinne mich z ...

  • Wurzel der Verbrechen

    Bei meinen regelmäßigen Begegnungen mit Schülern, Studenten und Soldaten in der Nationalen Mahn- und Gedenkstätte Sachsenhausen wird mir immer wieder bewußt, daß nahezu 50 Prozent der Bevölkerung unseres Landes Faschismus und Imperialismus nicht mehr aus eigener Anschauung kennen. Gerade darum ist es so wesentlich, aus unserem Erleben heraus zu erklären, was eigentlich Faschismus ist, wo seine Wurzeln liegen und wie sie aus der Welt zu schaffen sind ...

  • Verläßliche Grundlage

    Stets denke ich mit großer Bewegung daran, wie wir 1943 von dem welthistorischen Sieg der Roten Armee über die Hitlerfaschisten bei Stalingrad erfuhren, der die Wende im zweiten Weltkrieg herbeiführte. Wir hatten damals eine Aussprache mit unserem unvergeßlichen Genossen Ernst Schneller, in der die ganze Siegeszuversicht und Ermutigung zum Ausdruck kam, welche uns jene Nachricht vom nahenden Ende des Faschismus vermittelte ...

  • Sachsenhausen

    1945 Befreiung durch die Sowjetarmee. 1961 Einweihung der Nationalen Mahnund Gedenkstätte. Im Mittelpunkt der Anlage steht das 40 m hohe Ehrenmal der Nationen mit dem Denkmal der Befreiung von Rene Graetz. Eine zweite Gruppenplastik, die Solidarität der Häftlinge symbolisierend, befindet sich vor dem ehemaligen Krematorium ...

  • Buchenwald

    1958 Einweihung der Nationalen Mahnund Gedenkstätte. Die welträumige Anlage zwischen drei Ringgräbern überragt ein SO m hoher Glockenturm, vor dem eine Gruppenplastik von Fritz Cremer aufgestellt ist. In den erhalten gebliebenen Gebäuden des ehemaligen Lagers vermittelt eine Ausstellung ein erschütterndes Bild vom Leben und Sterben in Buchenwald sowie einen Eindruck von der Arbeit der illegalen Parteiorganisation ...

  • Ravensbrück

    1931 Aufbau des faschistischen Konzentrationslagers am Schwedtsee bei FUrstenberg (Havel). 132 000 Frauen, Mädchen und Kinder aus 23 Ländern wurden hier hinter Stacheldraht gefoltert, 92 000 von ihnen überlebten die Marter nicht. 1945 Befreiung durch die Sowjetarmee. 1959 Einweihung der Nationalen Mahnund Gedenkstätte ...

  • In festem Wissen um das Morgen

    Aus Briefen ermordeter Widerstandskämpfer

    Was ist das hohe Charakterliche an einer Persönlichkeit? DoB sit in jedem Augenblick um der Idee willen ihr ganzes Dasein einsetzt, um ein höheres zu gewinnen, daß sie wirklich .jede Sache um ihrer selbst willen" tut. Die Geschichte unseres Lebens ist hart, deshalb fordert sie ganze Menschen. Du, ich und alle Mitkämpfer für unsere große Sache müssen alle stark, fest, kämpferisch und zukunftssicher sein ...

  • Ihr Vermächtnis lebt in unserer Republik auf ewig

    Es gehört zur festen Tradition in unserem Lande, daß sich an den Mahnund Gedenkstätten das ganze Jahr über bewährte Antifaschisten und Widerstandskämpfer mit jungen Menschen treffen. Hier finden Jugendweihestunden statt, der Geschichtsunterricht wird vertieft, und Mitgliedsdokumente unseres sozialistischen Jugendverbandes werden feierlich übergeben ...

  • Emil Wölk

    Euer Kampf wird die ehrenvolle Arbeit sein, die uns Menschen zu den wahren Höhen dieser Erde führen wird. Ihr werdet kühn die Sterne vom Himmel holen, deren Glanz wir nur ahnten und deren schwacher Schein doch schon unser Leben vergoldete. Unsere Zeit wird Euch einmal ferner und fremder sein als uns die Pyramiden des alten Ägypten ...

  • Ernst Knaack

    Ich bin weiterhin* ruhig und gefaßt und gehe den letzten Gang in Gedanken daran, wie viele Menschen ihn schon vor mir gehen mußten. Vor meinen Augen werden Bilder stehen von zukünftiger Gestaltung des Menschengeschlechts, vom Siege der Zukunft, wo über Blut, Angst, Qual, Sorge, Not und Tod eine Freiheit kommen wird, 'in der die Menschen ohne Gewalt miteinander leben werden ...

  • Ernst Thalmann

    Als Kämpfer habe ich gelebt und werde als Kämpfer sterben. Für eine Idee eintreten zu können ist eine große, ehrenvolle Sache. Das gibt mir Kraft bis zum Letzten ... Meine letzte Mahnung an Dich ist: Handle immer verantwortungsbewußt, arbeite unablässig an Deiner Vervollkommnung, schone Dich nie, wenn ...

  • Conrad Blenkle

    Ich gehe von der Welt in der festen Zuversicht, daß mein Opfer nicht nutzlos war. Daß auch unsere Kinder einst, in einer neuen, besseren Welt lebend", unser Leben und Opfer verstehend, so leben können, wie wir es erstrebten.

Seite 6
  • Kundgebung in Lissabon: Freiheit für Eingekerkerte

    LISSABON. Etwa 10 000 Einwohner Lissabons haben auf einer Solidaritätskundgebung für das chilenische Volk Im Sportpalast der portugiesischen Hauptstadt am Freitag die Freilassung aller politischen Gefangenen des Pinochet-Regimes gefordert. Mit minutenlangen Sprechchören „Venceremos - Chile wird siegen" grüßten sie den Vizepräsidenten der chllenüschen Gewerkschaftszentrale CUT, Eduardo Ro]as ...

  • Sofia entbot Gasten nerzliches Willkommen

    Brüderliches Gespräch Nikolai Podgorny-Todor Shiwkow

    Sofia (ADN/ND). Die zu den Feierlichkeiten anläßlich des 30. Jahrestages des Sieges der sozialistischen Revolution in Sofia weilende sowjetische Parteiund Staatsdelegation unter Leitung von Nikolai Podgorny ist am Sonnabend mit Todor Shiwkow zusammengetroffen. Während des Gesprächs, das in brüderlicher und herzlicher Atmosphäre verlief, informierten Podgorny und Shiwkow einander über die Erfolge beider Linder beim kommunistischen bzw ...

  • SEW stärkt ihre Massenbeziehungen

    Gerhard Danelius sprach auf Delegiertenkonferenz in Wedding

    Westberlin (ADN). Die Stärkung der Massenbezdehungen der Partei und jedes einzelnen Mitglieds sei jetzt die Hauptaufgabe der SEW in dem beginnenden Wahlkampf für das Westberliner Abgeordnetenhaus. Das erklärte der Pexteivorsditzende der SEW, Gerhard Danelius, am Sonnabend auf der Delegiertenkonferenz des Kreisverbandes Wedding ...

  • Hunderttausende bei Fest der „Huma"

    Herzliche Begegnung Georges Marchais' mit SED-Delegation

    Von unserem Korrespondenten Gerhard L • o | Paria. Das größte Volksfest in Frankreich, das Fest der „Humanit6*\ ist am Sonnabend in La Courneuve, im Roten Gürtel von Paris, eröffnet worden. T^otz regnerischen Wetters strömten mehrere hunderttausend ! Personen schon am ersten Tage in das riesige Parkgelände: Werktätige mit ihren Familienangehörigen, unter ihnen besonders viele Jugendliche, Delegationen ler Bezirksorganisationen der FKP aus dien Teilen Frankreichs und ausläniiiche Arbeiter ...

  • Kurz berichtet

    Sowjetisch« Kosmonauten in USA Washington. Eine Gruppe sowjetischer Kosmonauten, die sich auf den gemeinsamen Flug von „Sojus"- und »Apollo'-Raumschlffen vorbereiten, ist am Sonnabend In den USA eingetroffen. Die Gruppe wird von Flieger-Kosmonaut Generalmajor Wladimir Schotalow geleitet. Dr. Urho Kekkonen in d*r UdSSR Moskau ...

  • Peking lobt CDU/CSU

    CDU-Vorsitzender Kohl und Maoisten hetzen gegen DDR und UdSSR Scharfe Angriffe gegen Entspannung und Sicherheit in Europa

    rekln* (ADN). Bereits die ersten poli- M*chen Gespräche, die der CDU-Vorsitzende Kohl aus der BRD während seiner Chinareise mit führenden Politikern in: Peking hatte, wurden von beiden Seiten zu Kharfen Ausfällen gegen die •oclalistisdie Staatengemeinschaft, Insbesondere gegen die Sowjetunion und die Deutsche Demokratische Republik, benutzt ...

  • Mof ambique wird Juni 1975 Unabhängigkeit erhalten

    Verhandlungen in Lusaka wurden erfolgreich abgeschlossen

    Lusaka/Lissabon (ADN). Mit der Unterzeichnung einer Obereinkunft über die Gewährung der Unabhängigkeit an Mocambique wurden am Sonnabend die Verhandlungen zwischen den Delegationen der Befreiungsfront von Mocambique (FRELIMO) und der Provisorischen Regierung Portugals in Lusaka erfolgreich abgeschlossen ...

  • Be>we)ise) v*ra*l*gt

    ■onn (ADN-Korr.). Neue ungeheuerliche Einzelheiten Ober die Folterpraktiken m Konzentrationslagern und Gefängnissen der chilenischen Militärjunta enthüllte In dieser Woche die Gruppe .Demokratischer Chilenen In der BRD" In einer Dokumentation. Sie enthält u. a. eine Namensliste von über hundert faschistischen Junta-Schergen, die In Chile Tausende Menschen zu Tode gequält oder verstümmelt haben ...

  • Weitere Vervollkommnung der Fachschulbildung Inder UdSSR

    Moskau (ADN/ND). Am Sonnabend wurde ein Beschluß des ZK der KPdSU und des Ministerrates der UdSSR „Über Maßnahmen zur weiteren Vervollkommnung der Leitung der Fachschulen und über die Verbesserung der Qualität der Ausbildung von Speziallsten mit Fachschulbildung" veröffentlicht. Der Beschluß sieht u ...

  • UNO-Generalsekretär ruft zur Hilfe für Zypern auf

    New York (ADN/ND). UNO-Generalsekretär Dr. Kurt Waldhelm hat alle UNO-Mitgliedsstaaten und nichtstaatliche Organisationen aufgerufen, Hilfe für die Flüchtlinge aul Zypern zu leisten. Die Regierung der UdSSR hatte bereits vor dem Appell Kurt Waldheims beschlossen, Zypern kostenlos Nahrungsmittel zur Verfügung zu stellen ...

  • Athen: Hochschullehrer und Juristen wieder im Amt

    Athen (ADN). Laut Beschluß der griechischen Regierung werden alle in den Jahren der Diktatur widerrechtlich entlassenen Gerichtsmitarbeiter sowie Professoren und Dozenten der Hochschulen wieder eingestellt. Gleichzeitig hat die Regierung den ehemaligen Führern des Militärregimes die Ausreise aus dem Lande verboten ...

  • Sowjetunion begeht heute den Tag der Paniertruppen

    Moskau (ADN-Korr.). Am heutigen Sonntag begeht die sowjetische öffentlich traditionsgemäß den „Tag der Panzertruppen" und anerkennt damit die heroischen Leistungen der Tankisten beim Sieg über den Hitlerfaschismus. Während des Krieges erhielten alle Panzerarmeen den Gardetitel, 1142 Panzersoldaten wurden mit dem Titel „Held der Sowjetunion" ausgezeichnet ...

  • Leser feiern im Prater

    Wien (ND). Mit der bisher größten Beteiligung der Wiener Bevölkerung begann am Sonnabend auf der Praterwiese das traditionelle Pressefest der „Volksstimme''. Zehntausende wohnten den sportlichen und kulturellen Veranstaltungen bei, die mit internationaler Beteiligung auch am Sonntag fortgesetzt werden ...

  • Dimitroff-Preis verliehen

    Sofia (ADN-Korr.). Den Internationalen Dimitroff-Preis hat am Sonnabend der Staatsrat der Volksrepublik Bulgarien aus Anlaß des 30. Jahrestages der sozialistischen Revolution an hervorragende Vertreter der Öffentlichkeit im Ausland verliehen. Mit der Auszeichnung wird ihr schöpferisches gesellschaftspolitisches Wirken im Kampf gegen die alte Gesellschaftsordnung, für den Sieg des Friedens, der Demokratie und des Sozialismut gewürdigt ...

  • Telegramm J. Chiracs an sowjetische Repräsentanten

    Moskau (ADN). „Ich bin durch die Botschaft zutiefst berührt, die Sie anläßlich des 30. Jahrestages der Befreiung von Paris an mich gerichtet haben", heißt es in einem Telegramm des französischen Premierministers Jacques Chirac an Leonid Breshnew, Nikolai Podgorny und Alexej Kossygin. Der französische ...

  • Gustav Husak in Nitra auf slowakischem Erntefest

    Bratislava (ADN/ND). Zehntausende Werktätige aus der Landwirtschaft nahmen am Wochenende am slowakischen Erntefest in Nitra teil. Im Namen der vom Generalsekretär des ZK der KPTsch geleiteten Partei- und Regierungsdelegation gratulierte Jozef Lenärt, Mitglied des Präsidiums des ZK der KPTsch und 1. Sekretär des ZK der KP der Slowakei, insbesondere den Bauern des westslowakischen Bezirkes für ihre großen Erfolge im Getreideanbau ...

  • Anschläge von Extremisten

    Lourenco Marques (ADN). Weiße Extremisten haben am Sonnabend in der Hauptstadt von Mocambique, Lourenco Marques, öffentliche Gebäude mit Waffengewalt besetzt, berichten westliche Nachrichtenagenturen. Eine Gruppe terroristischer Elemente stürmte am Abend die von Soldaten bewachte Rundfunkstation. Gegen ...

  • Kairo verurteilt Provokation gegen sowjetische Räumboote

    Kairo (ADN-Korr.). Ägypten verurteilt nachdrücklich Provokationen, die von israelischen bewaffneten Kräften gegen die im Golf von Suez eingesetzten sowjetischen Minenräumboote verübt wurden, erklärte ein Sprecher des ägyptischen Außenministeriums am Freitagabend in Kairo. Die sowjetischen Schiffe würden im Interesse des Welthandels und der internationalen Schiffahrt erfolgreich ihre Aufgabe erfüllen ...

  • Werktätige von London stoppten Faschistenaufmarsch

    London (ADN-Korr.). Mit einer entschlossenen Manifestation haben Werktätige Londons am Sonnabend einen Faschistenaufmarsch gestoppt. Rund 7000 Kommunisten und Mitglieder der Labourpartei, Gewerkschafter, Studenten und andere Demonstranten versammelten sich — einem Aufruf der Londoner Organisation der Maschinenbauergewerkschaft folgend — im Hyde Park und verlegten Angehörigen der faschistischen sogenannten Nationalen Front den Weg zu dieser Stätte ...

  • Geheimtreffen westlicher Finanzminister in Paris

    Paris (ADN). Ein zweitägiges Treffen hinter „verschlossenen Türen" der Finanzmlnster der USA, der BRD, Frankreichs und Großbritanniens sowie eines Stellvertreters des japanischen Finanzministers begann am Sonnabend in der Nähe von Paris. Die Konferenz ist wegen der „allgemeinen Inflationslage" und anderer brennender Wirtschaftsund Währungsprobleme in und zwischen den kapitalistischen Ländern einberufen worden ...

  • Gewaltakt« d«r Junta in Arlralte>rvi«rt«ln

    New York (ADN). Die. chilenische Junta verübt massenhaft Gewaltakte gegenüber Einwohnern von Concepclon. Wie Meldungen der amerikanischen Presse besagen, drangen Polizei und Truppen am Freitagabend in die Arbeiterviertel dieser Stadt ein. 77 Einwohner wurden verhaftet 65 Regimegegner sind am Freitag in das Konzentrationslager Pisagua gebracht worden ...

  • Die OAS soll Blockade gegen Republik Kuba aufheben

    Washington (ADN). Die Vertreter Venezuelas, Kolumbiens und Kostarikas haben eine Sondersitzung des Ständigen Rates der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) zur Erörterung der Aufhebung der Wirtschaftsblockade gegen Kuba beantragt. Die Wirtschaftsblockade gegen Kuba war vor zehn Jahren von der OAS auf direkten Druck Washingtons verhängt worden ...

  • Resolutionsentwurf gebilligt

    Paris (ADN-Korr.). Das Zentralkomitee der FKP hat auf seiner Tagung in Paria den Resolutionsentwurf für den außerordentlichen Parteitag im Oktober angenommen. Die Schlußansprache des Generalsekretärs der Partei, Georges Marchais, wurde ebenfalls gebilligt.

  • Was sonst noch passierte

    „Tiger Maria Trlmlar wurde In New York Siegerin im ersten Boxkampf, der In den USA zwischen Frauen ausgetragen wurde. Noch Im Ring verkündete sie ihre Absicht, sich auch bei den Olympischen Spielen um Medaillen schlagen zu wollen.

Seite 7
  • Auswärtserfolge des Spitzenduos

    HFC «norm flügdstark Halle. Vier Tore fielen in den letzten 13 Minuten für den HFC! Der Grund: Riesas Abwehr bekam die schnellen Flügelspitzen Vogel und Peter nicht in den Griff. Der Gastgeber dominierte auch in der ersten Hälfte. Trotz der hohen Niederlage (Ecken: 8:11!) muß Stahl bescheinigt werden, nicht destruktiv gespielt zu haben ...

  • Stralsund nur defensiv

    Aue. Am Ende konnten die Wismut-Spieler 12:0 Ecken vorweisen. Ein Tor gelangv ihnen aber nicht. Pausenlos gegen die nur im eigenen Strafraum stehenden Stralsunder im Angriff, boten sich zwar etliche Chancen — Schönig, der beste Vorwärts-Spieler, hielt sein Tor durch wiederholte Glanzparaden rein. Dem Gastgeber kann der Vorwurf nicht erspart bleiben, zu wenig aus der zweiten Reihe geschossen zu haben, um die Abwehr der Matrosen-Elf zu überwinden ...

  • ARBEITSSCHUTZBEKLEIDUNG UND -MITTEL

    liefern wir sofort: • heizbare Stiefel • beheizbare Anzüge • Verlängerungsschnüre sowie • Reparaturgewebe für Arbeitsschutzkleidung in den verschiedensten Ausführungen

  • .. . mit der Kraft des echten Kamillenextraktes!

    Erstmals in der DDR mit Bisabolol, einem natürlichen Iniialtstoff des Kamillenöles, der entzündungshemmend, krampflösend und hautberuhigend wirkt.

Seite 8
  • Alle DDR-Boote sind im WM-Ruderfinale

    17 Länder können sich Hoffnungen auf Medaillen machen

    von unserem Sonderberichterstatter Hans A11 m • r t Nach den heftigen Regengüssen am Freitag herrschte beim Halbfinale der Weltmeisterschaften auf dem Luzerner Rotsee am Sonnabend wieder prächtiges Ruderwetter. Bis auf den Doppelvierer, hier standen die Finalteilnehmer bereits am Donnerstag fest, wurde in den sieben Bootsklassen mit großem Einsatz gekämpft, wobei oft nur hundertstel Sekunden über den Einzug in den Endlauf entschieden ...

  • Höhne Energie zum Efi-Titel ii mit viel Der 50-km-Geher und Annelie Erhardt über 100 m Hürden eroberten Gold Auch Polens Athleten zweimal erfolgreich / Spiridonow (UdSSR) gewann Hammerwerfen

    Von unserem Sonderberichterstatter Klaus Ullrich Die Sonne über Rom stand noch hoch am Himmel, als der Magdeburger Trainer Klaus Wübbenhorst mit drei jungen Frauen in der Via Aurelia Kaffee trinken ging. Das Ungewöhnliche an der Szene: Die drei setzten sich mit ihren Startnummern an den Tisch. Die Uhr zeigte drei Uhr nachmittags, und gut vier Stunden später sah man zwei des Trios im Olympiastadion auf dem Siegespodest wieder: Annelie Ehrhardt und Annerose Fiedler ...

  • Aussage

    Irena Szewinslca, 28 Jahre, geboren 4n Leningrad, Mutter eines vierjährigen Sohnes namens Andrzej, Dlplomökonomin in Warschau und bislang einzige Teilnehmerin der Europameisterschaften zu Rom 1974, die bereit! zwei Goldmedaillen in ihrem Besitz hat, sagte über Renate Stecher, 24 Jahre alt und Inhaberin zweier EM-Silbermedaillen von Rom: »Ja also, Ober 100 m war ich einigermaßen nervös vorher ...

  • Zum Auftakt dreimal unsere Kanuten vorn

    Die Regattastrecke auf dem Brandenburger Beetzsee ist an diesem Wochenende Treffpunkt der internationalen Prominenz im Kanu-Rennsport. Aktive aus 13 Ländern, unter ihnen fast alle amtierenden Weltmeister, absolvieren .hier ihren letzten Test vor den im Oktober in Mexiko stattfindenden Weltmeisterschaften ...

  • Das 50-km-Gehen Selzer Visini Soldatenko Skotnlcki km

    überglücklich und am Ziel seiner Wünsche, die er zwei Jahre hindurch beharrlich und mit Energie verfolgt hatte. Der dritte Platz von Peter Selzer ließ das schwache Resultat unserer 20-km- Geher in Vergessenheit geraten. Dabei sei nicht vergessen: in München hatten sie die Medaillen geholt..... „..w. ...

  • Internationale Aufgaben für unsere Straßenfahrer

    Die DDR-Straßenfahrer stehen nach Abschluß der DDR-Rundfahrt vor weiteren internationalen Prüfungen. Bereits am Sonnabend beginnt in Warschau die Polen- Rundfahrt über insgesamt 1600 km, vom 13. bis 15. September starten DDR-Fahrer bei Rennen in Österreich, und ab 15. September steht die Bulgarien-Rundfahrt auf dem Programm ...

  • Ergebnisse

    100 m Hürden Frauen: 1. Ehrhardt 12,67, 2. Fiedler (beide DDR) 12,89, 3. Nowak (Polen) 12,91, 4. Stetanescu (Rumänien) 13,04, 5. Berend (DDR) 13,14, 6. Annissimowa- 13,16 (UdSSR). 3000 m Hindernli Minner: 1. Malinowski (Polen) 8:15,0 (LR), 2. Gaerderud (Schweden) 835,4, 3. Karst (BRD) 8:18,0, 4. Fava (Italien) 8:19,0 (LR), S ...

  • Herzliche Glückwünsche von Erich Honecker

    «Sehr herzlich beglückwünsche ich Sie zu Ihrer hervorragenden Leistung beim Gewinn des Europameistertitels Über 100 m Hürden, die ein erneuter Ausdruck ihrer lelstungsbestänidigkeit ist. Ich wünsche Ihnen, liebe Annelie Ehrhardt, weiterhin beste Gesundrieft sowie im persönlichen Leben und Im Sport viel Erfolg ...

  • Dritter länderspielsieg für die DDR-Handballer

    Auch in ihrem dritten offiziellen Länderspiel der Japantournee blieb die Handball-Nationalmannschaft der DDR gegen die Auswahl der Gastgeber siegreich. Sie gewann die Begegnung am Sonnabend in der Stadthalle von Osaka (38 Grad) mit 20 :13 (9:4). Dieser Erfolg war vor allem auf eine konsequente Deckungsarbeit und auf ein taktisch-diszipliniertes Spiel zurückzuführen ...

  • Was-Wann-Wo?

    Entscheidungen heute

    16 Uhr 110 m Hürden Männer, 18 Uhr Dreisprung, 16 Uhr Hochsprunf Frauen, 16 Uhr Speerwerten Männer, 16.15 Marathonlauf, 16.30 Uhr 1900 m Männer, 16.45 Uhr 1500 m Frauen, 17 Uhr 4 x 100 m Männer, 17.30 Uhr 5000 m, 17.55 Uhr 4 x 400 m Frauen, 18.10 Uhr 4 x 400 m Männer. Fernsehen I: 14.45-16.00 Uhr (Ruder-WM, Flnalläuie), 16-18 ...

  • DDR-Turner führen nach der Pflicht in Bukarest

    Die Turner der DDR haben sich am Sonnabend in Bukarest nach der Pflicht des Landerkampfes mit Rumänien mit 278,40:275,25 Punkten einen beruhigenden Vorsprung gesichert. In der Einzelwertung nehmen mit Klaus Koste (56,10), Bernd Jäger und Reiner Hanschke (je 55,75) drei DDR- Turner die vordersten Plätze ein ...

Seite
Kundgebung der Solidarität mit dem Volk Süd Vietnams RSV-Delegatlon im Bezirk Schwerin stürmisch begrüßt / Willi Stoph und Nguyen Huu Tho sprachen vor über 8000 Werktätigen / Besuche im YEB Plastverarbeitung und in LPG Von unseren Sonderberichtersta Delegationen der UdSSR und DDR in Sofia eingetroffen Rede Leonid Breshnews in Heldenstadt Noworossisk Würdige Ehrung in Sachsenhausen Gute Geschäfte vor Messeschluß Bruderorgane feiern ihre traditionellen Pressefeste Gold für Ehrhardt und Höhne Lusaka: Abkommen über die Unabhängigkeit Mogambiques
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen