17. Jul.

Ausgabe vom 02.09.1974

Seite 1
  • Festlicher Messe-Empfang im Leipziger Neuen Rathaus

    Minister Solle begrüßte Vertreter der Industrie- und Handelswelt

    Leipzig (ADN). Zur Leipziger Herbstmesse 1974 gab der Minister für Außenhandel der DDR, Horst Solle, am Sonntagabend einen festlichen Empfang. Im Neuen Rathaus der Messestadt begrüßte er die Mitglieder des Politbüros des ZK der SED Horst Sindermann, Vorsitzender des Ministerrates der DDR, und Günter Mittag, die Kandidaten des Politbüros des ZK Werner Jarowinsky, Günther Kleiber und Gerhard Schürer ...

  • Brüderliche Grüße an das vietnamesische Volk

    Staatstelegramm der DDR zum 29. Jahrestag der DRV

    Präsidenten der Demokratischen Republik Vietnam Genossen Ton Duc Thang Ersten Sekretär des Zentralkomitees der Partei der Werktätigen Vietnams Genossen L e D u a n Ministerpräsidenten der Demokratischen Republik Vietnam Genossen Pham Van Dong Hanoi Liebe Genossen! Aus Anlaß des 29. Jahrestages der Gründung ...

  • Vier WM-Titel in Luzern

    Unsere Ruderfrauen gewannen in allen Bootsklassen Medaillen

    • RUDERN: Bei der Weltmeisterschaftspremiere der'Frauen auf dem Luzerner Rotsee überfuhren vier DDR-Boote als Sieger die Ziellinie, Goldmedaillen gewannen Christine Scheiblich im Einer, der gesteuerte Vierer, der Doppelvierer und der Achter. Silber gab es für den ungesteuerten Zweier und Bronze für den Doppelzweier ...

  • Gladys Marin: Chiles Volk verstärkt seinen Widerstand

    Rom (ADN-Korr./ND). In einem Interview für das IKP-Zentralorgan „Unitä" unterstrich am Sonntag die chilenische Patriotin Gladys Marin, daß breite Bevölkerungsschichten trotz des Juntaterrors gegenwärtig einen beständig wachsenden Widerstand leisten. Nach neuerlichen Verhaftungen sind in Chile seit Mitte Juli nunmehr mindestens 20 654 Personen eingekerkert worden ...

  • Sowjetunion hilft erneut bei Staudammbau in Syrien

    Damaskus (ADN-Korr.). Die UdSSR und Syrien haben einen Vertrag über den Bau eines Staudamms am Kabir el Shamali, dem drittgrößten Fluß des Landes, unterzeichnet. Es handelt sich um einen 814 Meter langen und 53 Meter hohen Damm, der über 200 Millionen Kubikmeter Wasser stauen wird. Dadurch können nördlich und südlich der Hafenstadt Lathakia 12 400 Hektar Boden bewässert werden ...

  • Rundgang der Partei- und Staatsführung mit Erich Honecker und Horst Sindermann / Industrie der DDR stellt Resultate im Wettbewerb zum 25. Jahrestag vor / Beachtliche Fortschritte in Wissenschaft und

    Technik, wachsende Arbeitsproduktivität und hohe Qualität / Herzliche Begegnung im Pavillon der Sowjetunion / Enge Verflechtung unserer Volkswirtschaften / Besuch an den Messeständen Polens und der CSSR im Zeichen erfolgreicher

Seite 2
  • Frankreich für den weiteren Ausbau der Beziehungen

    Botschafter de Chalvron: Ermutigung zu neuen Fortschritten

    Mehrere hundert französische Firmen zeigen auf der Leipziger Herbstmesse ein im Vergleich zum Vorjahr erweitertes Angebot. Frankreich zählt in der Messestadt wiederum zu den bedeutendsten Ausstellern des kapitalistischen Auslands. An einem Gemeinschaftsstand französischer Aussteller in Halle 16 wurden ...

  • Besuch am Stand von Ausstellern aus der BRD

    Interesse an der weiteren Entwicklung der Beziehungen BRD—DDR

    Erich Honecker, Horst Sindermann und die anderen Mitglieder der Parteiund Staatsführung besuchten am Sonntag bei ihrem Messerundgang in Halle 2 auch den Stand des BRD-Unternehmens Hoechst-AG, eines der bedeutendsten Chemiekonzerne der BRD. Zwischen diesem Unternehmen und den Außenhandelsunternehmen der DDR gibt es weitverzweigte Geschäftsverbindungen ...

  • Bewahrte Mittlerrolle im Dienste des Friedens

    Minister Horst Solle zur Eröffnung der Leipziger Herbstmesse

    Hochverehrter Genosse Erster Sekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands! Sehr geehrter Genosse Vorsitzender des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Republik! Sehr geehrte Genossen des Politbüros des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands! Zu Ihrem traditionellen Rundgang auf der Leipziger Messe entbiete ich Ihnen ein herzliches Willkommen ...

  • Lebhaftes Interesse Italiens am Handel mit der DDR

    Dr. Santarelli: Nutzen unserer Präsenz in Leipzig hat sich erwiesen

    Starkes Interesse am weiteren Ausbau der Handels- und Wirtschaftsbeziehungen mit der DDR bekundeten Vertreter italienischer Firmen am Sonntag beim Besuch von Mitgliedern der Partei- und Staatsführung an den Ständen italienischer Aussteller. Der Geschäftsträger a. i. Italiens in der DDR, Dr. Benedetto Santarelli, und Handelsrat Dr ...

  • Weitere Erntekollektive helfen in den Südbezirken

    Höheres Tempo auch durch sozialistische Hilfe von Kreis zu Kreis

    Berlin (ND). Ein schwaches Niederschlagsgebiet, das am Sonntagvormittag die DDR überquerte, unterbrach in vielen Gebieten für Stunden die Erntearbeiten. Am Nachmittag war jedoch die Bergung des Korns wieder überall möglich. Bis zum Sonntagmorgen waren in der Republik 88,1 Prozent der Getreideanbaufläche, das sind 2,1 Millionen Hektar, abgeerntet ...

  • 100. Neubauschule in unserer Hauptstadt

    Oberbürgermeister dankte Bauarbeitern Berlin (ND). Die 100. Neubauschule, die im zurückliegenden Vierteljahrhundert in unserer Hauptstadt errichtet wurde, übergab am Sonntag Oberbürgermeister Erhard Krack im Beisein von Schülern, Eltern und Lehrern im Ortsteil Bohnsdorf. An der feierlichen Einweihung nahmen auch Genosse Werner Neufebauer, Mitglied des ZK der SED, sowie Delegationen des Magistrats und des Wohnungsbaukombinates teil ...

  • Berliner erwarten junge Teilnehmer des Fackelzuges

    Berlin (ADN). Die Werbung von Privatquartieren für die Teilnehmer des Fackelzuges der Freien Deutschen Jugend zum 25. Jahrestag der DDR wurde am Wochenende mit beachtlichen Ergebnissen begonnen, teilte die Quartierkommission des Berliner Magistrats am Sonntag mit. Viele Berliner Bürger stellten erneut ihre Gastfreundschaft unter Beweis ...

  • Begegnungen auf der Herbstmesse

    Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Minister für Wissenschaft und Technik, Dr. Herbert Weiz, empfing am Sonntag den Minister für Außenhandel des Königreiches Belgien, Michel Toussaint, der gegenwärtig die Leipziger Herbstmesse besucht. Ausgehend von dem am Vortage unterzeichneten ...

  • Wahlen des DFD beginnen mit den Gruppenversammlungen

    Berlin (ND). Mit den ersten Jahresversammlungen von 16 760 DFD-Gruppen beginnen am heutigen Montag in den städtischen Wohngebieten und in den Dörfern die Wahlen der Frauenorganisation. Sie werden im Februar 1975 mit dem X. Bundeskongreß abgeschlossen. Ausgehend von ihrem bisherigen erfolgreichen Beitrag zur Verwirklichung der Beschlüsse des VIII ...

  • Bessere Wohnverhältnisse für über 20000 Familien

    Berlin (ND). Durch Initiative der Bürger und mit Unterstützung von Betrieben wurden im „Mach mit ["-Wettbewerb im ersten Halbjahr 20 050 Wohnungen ausgebaut oder von Grund auf instand gesetzt. Im Bezirk Gera z. B. konnten bis Ende August 1921 Wohnungen ausgebaut werden. Im Bezirk Schwerin verbesserten sich die Wohnverhältnisse für 1141 Familien ...

  • „todzer Tage" im Bezirk Karl-Marx-Stadt eröffnet

    Karl-Marx-Stadt (ND). Zu einem

    politischen und kulturellen Höhepunkt in Vorbereitung des 25. Jahrestages der DDR im Bezirk Karl-Marx-Stadt gestaltete sich am Sonntag die feierliche Eröffnung der „Lödzer Tage", die bis zum 8. September stattfinden. Auf einer Festveranstaltung im Kreiskulturhaus „Lindenhof" Zwickau, an der eine Delegation des Lödzer Stadtkomitees der PVAP unter Leitung des Sekretärs Zbigniew Falinski teilnahm, wertete Horst Brasch, Mitglied des ZK der SED und 2 ...

  • Gruß an Hundertjährige

    Berlin. Der Vorsitzende des Staatsrates, Willi Stoph, übermittelt Frau Marie Lorenz in Zscherndorf und Frau Anna Richter in Dresden anläßlich ihres 100. Geburtstages am heutigen Montag herzliche Grüße, die besten Wünsche für Gesundheit, Wohlergehen und für schöne Jahre. (ND)

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher,Werner Micke, Herbert Naumann, Günter Schabowski, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

  • Beileid zum Ableben des Premierministers Neuseelands

    Berlin (ADN). Zum Ableben des Premierministers Neuseelands, Norman Kirk, übermittelte der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Horst Sindermann, dem Amtierenden Premierminister Neuseelands, Hugh Watt, ein Bei-! leidstelegramm.

Seite 3
  • Unsere Zusammenarbeit bringt hohen Nutzen

    Freundschaftliche Gespräche in der Ausstellung .der CSSR

    Die weitere Vertiefung der ökonomischen Zusammenarbeit zwischen der DDR und der CSSR steht dann im Mittelpunkt herzlicher Gespräche der Mitglieder unserer Partei- und Staatsführung mit den tschechoslowakischen Genossen. Am Messestand des Außenhandelsunternehmens Chemapol waren die Gäste vom Botschafter der CSSR, Richard Dvofäk, und der Leiterin der CSSR-Messebeteiligung, Maria Spevakova, begrüßt worden ...

  • Die Kooperation wird zielstrebig gefördert

    Treffen mit Repräsentanten aus der Volksrepublik Polen

    Entsprechend weitreichenden Vereinbarungen der Parteiführungen und der Regierungen der VR Polen und der DDR konnten die wirtschaftliche Zusammenarbeit erfreulich erweitert und der Handelsaustausch vergrößert werden. Das kommt in den Gesprächen zum Ausdruck, die die Genossen in Halle 16 an einem polnischen Ausstellungsstand führen ...

  • Die Industrie der DDR zeigt ihre Leistungskraft

    Besuch in den Ausstellungen Expovita, inteeta, bei der Chemieindustrie und im Ringmessehaus

    und Betriebe sich für die Erfüllung der Planziele einsetzen. Abwechslungsreichere Gestaltung, Fortschritte in Qualität und Gebrauchseigenschaften der Möbel zeugen von den Anstrengungen der Werktätigen, entsprechend unseren volkswirtschaftlichen Möglichkeiten das Angebot zu verbessern. Ein Beispiel für solche Bemühungen sind die Leistungen des Möbelkombinates Wi-We-Na aus dem Bezirk Halle ...

  • Bündnis mit UdSSR potenziert unsere Kraft

    Am Stand des VEB Petrolchemisches Kombinat Schwedt erregt ein unscheinbares weißes Pulver Aufsehen- Reinsttherephtalsäure, neu im Angebot, im Januar 1974 begann der Dauerbetrieb, geplante Leistung 45 000 Tonnen jährlich, Gütezeichen ,.Q" Grisuten-Polyesterfasern werden daraus hergestellt. Zusammen mit der Sicherung unserer Faserproduktion bieten sich so interessante Exportmöglichkeiten ...

  • Zeugnisse moderner Wissenschaft und Technik im Pavillon der UdSSR

    Herzliche Begegnung mit sowjetischen Genossen in der Kollektivausstellung des Bruderlandes

    Einen nachhaltigen Eindruck von den guten Erfolgen der sowjetischen Werktätigen bei der Verwirklichung des vom XXIV Parteitag der KPdSU beschlossenen großen sozialpolitischen Pro-" gramms erhalten die Mitglieder der Partei- und Staatsführung der DDR bei ihrem Besuch in der Kollektivausstellung der UdSSR ...

  • Gute Leitung führt zu hoher Leistung

    Am Stand für Sport- und Trainingsbekleidung versichert die junge Strickerin Barbara Heil aus Limbach-Oberfrohna den Genossen, daß ihr Kollektiv im Wettbewerb vor allem darum ringt, Erzeugnisse von hoher Qualität herzustellen, die den Käufern Freude bereiten. Die Herstellerbetriebe von Campingund Wanderausrüstungen ...

  • Nationaltracht als Geschenk

    In der Sonderausstellung der Kasachischen Sozialistischen Sowjetrepublik werden die gewaltigen Fortschritte eindrucksvoll demonstriert, die Kasachstan in der Gemeinschaft der Völker der Sowjetunion erreichte. Die Kette bemerkenswerter Erzeugnisse reicht von Produkten der Grundstoffindustrie bis zu auserlesenen kunsthandwerklichen Erzeugnissen ...

  • Überall steht die Qualität im Blickpunkt

    Überall werden Fortschritte angestrebt, auch in der Entwicklung geschmackvoller Jugendbekleidung. Das ist nicht zuletzt ein Verdienst der 18 Klubs Junger Modeschaffender. Lob gilt vor allem der vielseitigen Kollektion des VEB Lößnitzer Bekleidungswerke. Betriebsdirektor Joachim Schöniger teilt mit, daß die Jugend mit großem Elan an einem Rationalisierungsvorhaben arbeitet, daß noch vor dem 25 ...

  • Dank an die Partei Lenins

    Wir möchten nach unserem Besuch im sowjetischen Pavillon am Vorabend unseres Jahrestages nicht versäumen, dem sowjetischen Volk und der Parteiführung der KPdSU für die große Unterstützung zu danken, die sie uns jederzeit angedeihen ließen. Wir möchten die herzliche Aufnahme hier im sowjetischen Pavillon ...

Seite 4
  • Eine Schau von hervorragenden Druckwerken

    Dreißig Staaten bei der 10. Leipziger Ausstellung „Schönste Bücher aus aller Welt" vertreten

    Ein nachgestalteter, überdimensionaler Setzkasten, Symbol der Buchdruckerkunst, bildet die originelle „Pforte" zur 10. Ausstellung „Schönste Bücher aus aller Welt", die gestern am ersten Leipziger Herbstmessetag feierlich eröffnet wurde. In „Leipzig- Information" am Brühl zeigen namhafte Verlage, nationale Verlegerverbände, Buchkünstler aus 30 Staaten aller Kontinente rund 700 ihrer buchkünstlerisch ...

  • Kleine Kunststätte auf der Höhe der Zeit

    Zur Arbeit der GALERIE OBEN in Karl-Marx-Stadt

    Wer Kunst unter die Leute bringen will, braucht Einfälle. Und an diesen mangelt es den geistigen und praktischen Vätern der Karl-Marx-Städter GALERIE OBEN bislang nicht. Vor knapp zwei Jahren kam ihnen die Idee, aus der ehemaligen, wenig besuchten Galerie im 1. Stock der Verkaufsgenossenschaft Kunst der Zeit die GALERIE OBEN zu machen Eine Galerie auf der Höhe unserer Zeit ...

  • „Lesestuben" — weiter aktuell

    Von ADN-Korrespondent Alexander B a e r , Sofia An Neubauten, alten Bauernhäusern, historischen Bauwerken findet man in Bulgarien immer wieder ein Schild mit dem Wort „Tschitalischte", was auf deutsch Lesestube, Leseraum heißt. Mit den vor über hundert Jahren gegründeten Lesestuben haben sie nicht nur den Namen gemeinsam ...

  • Für Freunde der russischen Sprache

    ANLEGESTELLE AN JENEM UFER. Spielfilm (mit Untertiteln). Die Ereignisse des Krieges verschlagen Alexej Klimow in ein kleines Dorf. Seine Liebe zu dem Mädchen Marussja kann sich nicht erfüllen — schon bald bringen neue Kämpfe die Trennung. Aber noch viele Jahre später erinnert sich Alexej an dieses Mädchen, und eines Tages beschließt er, wieder in ihr Dorf zu fahren ...

  • Bildschirm aktuell

    FRÄULEIN THAM. Der 1967 im Studio Hanoi entstandene poetische Spielfilm „Die Bäume des Fräulein Tham" erzählt die legendäre Geschichte eines Mädchens und ihres Vaters, die im Krieg ihr Leben einsetzen für die Passierbarkeit eines Wegabschnittes. (Montag, 20.25 Uhr, II. Programm) KRÜTNAVA. Eugen Suchon gehört zu den bedeutendsten slowakischen Komponisten der Gegenwart ...

  • Deutsch-polnische Kollektive bei den Betriebsfestsüielen

    Wilhelm-Pieck-Stadt Guben

    (ADN). Gemeinsam mit den über tausend polnischen Arbeiterinnen treffen sich die Werktätigen im Chemiefaserwerk Wilhelm-Pieck- Stadt Guben zu vielfältigen Veranstaltungen ihrer fünften Betriebsfestspiele. Die meisten der deutsch-polnischen Arbeiterkollektive sind selbst aktive Gestalter dieses kulturellen Ereignisses ...

  • Volksfeste in vielen Städten und Gemeinden

    Berlin (ADN). Volksfeste bestimmten an diesem Wochenende auch in Städten und Dörfern des Bezirkes Halle das kulturelle Geschehen. So trafen sich in Rottleberode zehn Orchester aus den Bezirken Halle, Magdeburg und Erfurt zum III. Blasmusikfest. 250 Musiker spielten an zwei Tagen zum Frühschoppen, zu Platzkonzerten und einem musikalischen Wettstreit auf ...

  • Gangsterspektakel

    Brechts Gangsterspektakel „Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui", 1941 während der Emigration in Finnland geschrieben, ist ein Versuch, der kapitalistischen Welt den Aufstieg Hitlers dadurch zu erklären, daß er „in ein ihr vertrautes Milieu" versetzt wurde. Die Inszenierung des Berliner Ensembles mit Ekkehard Schall in der Titelrolle erwarb Weltruhm ...

  • Bulgarienreport

    Die Farbreportage „Die Enkel des Christo Botew — Bulgarien im Jahre 30" haben vier in Sofia akkreditierte Fernsehkorrespondenten sozialistischer Länder in Zusammenarbeit mit dem Bulgarischen Fernsehen produziert. Gemeinsam untersuchten sie an den Brennpunkten des Aufbaus die Gründe für den erfolgreichen Aufstieg des Landes ...

  • Einige Beispiele reicher rumänischer Musikkultur

    Berlin (ADN). Zu einem Triumph rumänischer Musikkultur wurde am Sonnabend das vom Berliner Rundfunk direkt übertragene Sonder-Berolina-Konzert anläßlich der „Tage der Kultur der Sozialistischen Republik Rumänien in der DDR" in der Berliner Kongreßhalle am Alexanderplatz. Das Konzert stand zugleich im Zeichen des 30 ...

  • Mut und Risiko

    Zweiter Weltkrieg im okkupierten Polen. Im Stab der faschistischen Wehrmacht herrscht Aufregung. Die Sowjetarmee ist bereits im Vormarsch auf Warschau. Obwohl der Sicherheitsdienst seine Spitzel überall eingeschleust hat, gelingt es ihm nicht, die Arbeit von Internationalisten zu unterbinden. Eine junge sowjetische Kundschafterin, polnische Partisanen und deutsche Kommunisten bilden eine solche wagemutige Gruppe ...

  • Nacht und Nebel

    Die Folterungen in den Tigerkäfigen von Südvietnam, die ~Verbrechen der chilenischen Militärjunta erlauben uns nicht, die Greueltaten in den Konzentrationslagern Hitler-Deutschlands zu vergessen. Viele Filmdokumente bezeugen die zwölf Jahre nationalsozialistischer Herrschaft. Der französische Dokumentarfilm „Nacht und Nebel" von Alain Resnais gehört wegen seiner künstlerischen Gestaltung zu den besten ...

  • Internationalisten

    Eine junge Frau hat seit Oktober 1973 eine Fotografie von Luis Corvalän in das Fenster ihrer Wohnung gehängt. Was veranlaßte sie dazu? Erwin Burkert und Peter Voigt gehen in ihrem Film „Internationalisten" der Frage nach, aus welchen Gründen sich der einzelne solidarisch verhält. Antworten geben Arbeiter, Schüler, Rentner, Gewerbetreibende ...

  • Tausende Gäste beim Weißenseer Blumenfest

    Berlin (ADN). Viele Tausende Berliner und ihre Gäste erfreuten sich am Wochenende an den vielfältigen kulturellen und sportlichen Veranstaltungen zum Weißenseer Blumenfest. Ein Höhepunkt am Sonnabend war das große Solidaritätskonzert unter Mitwirkung des Orchesters der IG Wismut und zahlreicher Künstler von Bühnen der DDR-Hauptstadt ...

  • Mexikanischer Maler stellt in Leipzig aus

    Leipzig (ADN). Eine Ausstellung mit Werken des mexikanischen Malers Andres Salgo wurde am Sonntag im Alten Rathaus zu Leipzig eröffnet. Mehr als 50 meist großformatige Bildner unter dem Thema „Mexiko und der Quijote im XX. Jahrhundert" geben einen Einblick in das Schaffen des 65jährigen Künstlers, der mit David Alfaro Siqueiros befreundet war ...

Seite 5
  • UdSSR konsequent auf Leninschem Friedenskurs

    „Prawda" zum 35. Jahrestag des Beginns des zweiten Weltkrieges

    Moskau (ADN). „Die Zerschlagung des Hitlerfaschismus und des japanischen Militarismus, die Realisierung der Befreiungsmission der sowjetischen Armee trugen zu den Siegen der volksdemokratischen Revolutionen in einigen Ländern Europas und Asiens bei", unterstreicht die „I'rawda" am Sonntag in einem Artikel zum 35 ...

  • Kopplung wird experimentell erprobt

    Vorbereitungen für Sojus-Apollo-Flug verlaufen nach Zeitplan

    Moskau (ADN). Die Vorbereitungen des gemeinsamen Sojus-Apollo-Raumfluges der UdSSR und der USA verlaufen genau nach dem festgelegten Zeitplan. Darüber informierte Akademiemitglied Boris Petrow auf dem am Wochenende nach einwöchigen Beratungen zu Ende gegangenen 6. Internationalen Symposium über die Steuerung von Raumapparaten im armenischen Kurort Zachkadsor ...

  • Appell aus Leningrad an ee die Öffentlichkeit Europas

    Nordisches Friedenstreffen: Zielstrebig für Entspannung wirken

    Die Ostsee muß für immer ein Meer des Friedens und der Freundschaft sein, heißt es in einem Appell, der am Sonntag angenommen wurde. Darin wird der Hoffnung Ausdruck gegeben, daß sich nach dem baldigen Abschluß der zweiten Phase der gesamteuropäischen Konferenz über Sicherheit und Zusammenarbeit eine ...

  • Kurz berichtet

    Gespräch Gromyko— Mutiah Moskau. UdSSR-Außenminister Andrej Gromyko hat am Sonnabend den Außenminister der Volksdemokratischen Republik Jemen, Mohamed Saleh Mutiah, zu einem Gespräch empfangen. Kernwaffentest in Nevada New York. Die USA hoben einen weiteren unterirdischen Kernwaffentest durchgeführt ...

  • Umfangreiche Hilfe in Zagreb

    Alle Kräfte zur Milderung der Folgen der Eisenbahnkatastrophe

    Belgrad (ADN-Korr.). Die beeindrukkende Bereitschaft und Entschlossenheit der jugoslawischen Werktätigen, die Folgen der Eisenbahnkatastrophe von Zagreb möglichst in Grenzen zu halten, kam auch am Sonntag in vielfältiger Weise zum Ausdruck. Aus allen Teilen des Landes haben sich weitere Tausende Blutspender gemeldet ...

  • Massenmeetings der PKP

    lichung des antifaschistisch-demokratischen Programms der Bewegung der Streitkräfte statt. In Peniche sprach Alvaro Cunhal, PKP-Generalsekretär und Staatsminister der provisorischen Regierung, zu Tausenden Fischern und Arbeitern. Auf einem begeisternden Massenmeeting in Beja beantworteten 15 000 Landproletarier ...

  • Sowjetische Grußbotschaft zum 29. Jahrestag der DRY

    Die sowjetischen Menschen, heißt es in der Grußbotschaft der sowjetischen Repräsentanten an den Präsidenten der DRV, Ton Duc Thang, an den Ersten Sekretär des ZK der Partei der Werktätigen Vietnams, Le Duan, an den Vorsitzenden des Ständigen Komitees der Nationalversammlung der DRV, Truong Chinh, und ...

  • Bulgariens Jugend stärkt die sozialistische Heimat

    Todor Shiwkow von 7000 Mädchen und Jungen stürmisch begrüßt

    Auf dem feierlichen Meeting am Denkmal für die Partisanenbrigade „Tschawdar" im Balkangebirge begrüßten etwa 7000 Mädchen und Jungen stürmisch den Ersten Sekretär des ZK der BKP und Vorsitzenden des Staatsrates, Todor Shiwkow Der Erste Sekretär des ZK des DKMS, Entscho Moskow, teilte im Rapport u. a ...

  • Verbindungen der Faschisten zu Hochfinanz und NATO

    Rom (ADN-Korr). Einflußreiche Querverbindungen der faschistischen Rädelsführer zur Hochfinanz und zu NATO-Kreisen sind jetzt bei den polizeilichen Ermittlungen gegen die Attentäter auf den Brennerexpreß aufgedeckt worden. So wurde an der Schweizer Grenze ein gewisser Enrico Martini Mauri mit 600 Millionen Lire in bar festgenommen ...

  • Festlicher Empfang auf der Burg von Bratislava

    Bratislava (ADN-Korr.). Der Erste Sekretär des ZK der KP der Slowakei, Jozef Lenart, der Vorsitzende des Slowakischen Nationalrates, Ondrej Klokoc, und der Vorsitzende der Regierung der Slowakischen Sozialistischen Republik, Peter Colotka, empfingen am Sonntag auf der Burg in Bratislava die Delegation ...

  • Hunderttausend Italiener beim Pressefest der „Unitä"

    Rom (ADN-Korr.). Mit nahezu 100 000 Teilnehmern aus allen Regionen Italiens ist am Sonntag in Bologna das diesjährige zentrale Pressefest des IKP- Organs „Unitä" eröffnet worden. Im Mittelpunkt des ersten Tages des zweiwöchigen Festivals der kommunistischen Presse stand am Abend eine Massenkundgebung für die Verwirklichung der demokratischen Rechte der jungen Generation des Apenninenlandes ...

  • „Iswestija : Gute Aussichten für die abschließende Phase

    Moskau (ADN). Optimistisch äußert sich die Moskauer „Iswestija" am Sonnabend über die Aussichten der zweiten Phase der gesamteuropäischen Sicherheitskonferenz, die am heutigen Montag in Genf wiederaufgenommen wird. Sie schreibt. „Auf der Konferenz hat sich eine bedeutende Annäherung der Standpunkte herauskristallisiert ...

  • Dem Spionagezentrum „Free Europe" den Rücken gekehrt

    Warschau (ADN-Korr.). Wie die polnische Nachrichtenagentur PAP berichtet, sind die Mitarbeiter des Münchner Spionagesenders „Free Europe", die polnischen Bürger Andrzej Smolinski und Wanda Smolinska, in die Heimat zurückgekehrt. Sie hatten sich seit 1965 illegal im Ausland aufgehalten. Die polnischen Behörden haben bei ihrer Entscheidung berücksichtigt, daß das Ehepaar Smolinski zur Wiedergutmachung bereits lange Zeit freiwillig seine Loyalität unter Beweis gestellt hat ...

  • Programmentwurf der RKP in Bukarest veröffentlicht

    Bukarest (ADN-Korr.). Der Entwurf eines „Programms der Rumänischen Kommunistischen Partei zur Schaffung der vielseitig entwickelten sozialistischen Gesellschaft und des Voranschreitens Rumäniens auf dem Wege zum Kommunismus" würde am Sonntag veröffentlicht. Der umfangreiche Programmentwurf wird nunmehr zur öffentlichen Diskussion gestellt und soll dann dem im November zusammentretenden XI ...

  • UdSSR-Bevölkerung beging den Tag des Erdölarbeiters

    Moskau (ND-Korr.). Am Sonntag beging die sowjetische Bevölkerung den Tag des Erdöl- und Erdgasarbeiters. Aus diesem Anlaß wurde die erste Baugruppe des neuen Orenburger Gaskombinats in Betrieb genommen. In den ersten drei Jahren des gegenwärtigen sowjetischen Fünfjahrplans wurden 27 000 Kilometer Erdöl- und Erdgasrohrleitungen gelegt ...

  • Erdgasmagistrale in Betrieb genommen

    Sofia (ADN-Korr.). In der nordwestbulgarischen Bezirksstadt Wraza wurde am Sonntag anläßlich des bevorstehenden 30. Johrestoges der sozialistischen Revolution die Erdgasmagistrale UdSSR-Bulgarien feierlich in Betrieb genommen. Der Vorsitzende des bulgarischen Ministerrates, Stanko Todorow, zündete symbolisch das sowjetische Erdgas ...

  • Gewerkschaftskonferenz für Asien wurde befürwortet

    yian-Bator (ADN-Korr.). Die Vorbereitung und Durchführung einer umfassenden asiatischen Gewerkschaftskonferenz zu sozialökonomischen Fragen unter Teilnahme der Gewerkschaften verschiedenster internationaler Zugehörigkeit haben Vertreter von zehn Gewerkschaftszentren dieses Kontinents auf einem zweitägigen Treffen zu Ehren des 50 ...

  • Arabisches Gipfeltreffen für 26. Oktober einberufen

    Kairo (ADN). Auf der turnusmäßigen Sitzung des Rates der Arabischen Liga wurde am Sonntag die Einberufung des nächsten Treffens der arabischen Staatsund Regierungschefs für den 26. Oktober nach Rabat beschlossen. Der Generalsekretär der Liga, Mahmoud Riad, erklärte, daß sich die Lage im Nahen Osten durch die aggressiven Akte Israels erheblich verschärft habe ...

  • Pinochet brüskiert Kirchen-Forderung

    Buenos Aires (ADN). Juntachef Pinochet hat die Forderungen der Oberhäupter der Kirchen in Chile u. a. nach einer Amnestie für alle politischen Häftlinge brüsk abgelehnt. Das wurde in Buenos Aires bekannt. In einer von der Junta-Agentur „Orbe" verbreiteten Erklärung sagte Pinochet, er könne zum Anliegen der Kirchenführer keine „präzise Antwort" geben ...

  • Karamanlis sprach auf Kundgebung in Saloniki

    Saloniki (ADN). Als endgültig und unwiderruflich hat der griechische Ministerpräsident Konstantin Karamanlis auf einer Kundgebung in Saloniki den Beschluß seiner Regierung bezeichnet, aus der Militärorganisation der NATO auszutreten. Wie TASS berichtet, verurteilte Karamanlis scharf das Militärregime, das bis in die jüngste Zeit in Griechenland bestand ...

  • CUT-Funktioncir von Folterungen bedroht

    Genf (ADN-Korr.). Eine der leitenden Funktionäre "des chilenischen Ge,werkschaftsbundes CUT, David Polanco, ist am 13. August von der Militärjunta verhaftet worden, wie jetzt der Pressedienst des internationalen Metallgewerkschaftsbundes (IMB) berichtet. Es sei zu befürchten, daß Polanco gefoltert werde ...

  • Volkswiderstand gegen Terror-Regime erstarkt

    Arbeiter führend im Kampf / „Unitä"-Interview mit Cladys Marin

    Rom (ADN-Korr.). Unter den Bedingungen der Illegalität und der erbarmungslosen Unterdrückung leisten die linken Parteien, die Gewerkschaften und die Jugendorganisationen dem faschistischen Regime in Chile in koordinierter und organisierter

  • 20654 Verhaftete seit Mitte Juli

    Paris (ADN). Die faschistische Junta hat am Sonnabend sechs Mitglieder der SP Chiles und ein KP-Mitglied eingekerkert, berichtet AFP. Nach unvollständigen Angaben wurden damit seit Mitte Juli mindestens 20 654 Personen verhaftet.

Seite 6
Seite 7
  • DDR-Ruderinnen mit vier Goldmedaillen

    Dazu noch einmal Silber und einmal Bronze In der Mannschaftswertung erster Rang vor UdSSR

    Von unserem Sonderberichterstatter Hans A 11 m e r t Der erste Weltmeistertitel, der im Frauenrudern vergeben wurde, wurde von fünf Leipziger Mädchen erobert. Rosel Nitsche,, Angelika Noack, Renate Schlenzig, Sabine Dähne und Steuerfrau Christa Karnath übernahmen bei den I. Weltmeisterschaften auf dem Luzerner Rotsee aus den Händen von FISA-Präsident Thomas Keller (Schweiz) die Goldmedaillen für den Sieg im Vierer mit Steuermann ...

  • Drei neue Weltrekorde zum Auftakt in Concord

    96 :67-Führung des Gastgebers im Schwimmvergleich USA—DDR

    Drei neue Weltrekorde waren die herausragenden Ergebnisse des ersten Tages im Schwimmländerkampf zwischen den USA und der DDR in Concord (Kalifornien), der die Gastgeber mit 96 • 67 Punkten deutlich in Führung sieht. Im Vergleich der Wasserspringer beider Länder liegen die USA mit 14 8 Punkten vorn. ...

  • Neubrandenburger Kanuten dominierten auf dem Beetzsee

    Im Einer-Canadier der Berliner Scholz Uberraschungssieger

    Bei den DDR-Meisterschaften im Kanurennsport in Brandenburg konnten nur Dirk Weise und Dieter Lichtenberg (ASK Potsdam) über die 1000-m-Distanz ihren Vorjahreserfolg wiederholen. Sie setzten sich im Zweiercanadier erneut durch. Für die größte Überraschung bei den Männern sorgte der 17jährige Neubrandenburger Rüdiger Helm ...

  • Farbenfroher Auftakt der Leichtathletik-EM

    Am späten Sonntagnachmittag wurden in Roms Olympiastadion die XI. Europameisterschaften der Leichtathletik feierlich eröffnet. Nach traditionellem Zeremoniell zogen die Aktiven aus 28 Ländern auf die Kunststoffbahn, die bis zum nächsten Sonntag Schauplatz vieler harter Duelle werden dürfte. Die Österreicher ...

  • Sowjetische Erfolge beim Vollblutmeeting

    Mit einer imponierenden fünffachen Siegesserie sowjetischer Pferde wurde in Hoppegarten das Internationale Vollblutmeeting abgeschlossen. Zum Auftakt verwies im „Friedenspreis" der Zweijährigen Bresent mit Jockei Tschugujewez den CSSR-Vertreter Silvaner und Abraxas (DDR) auf die Plätze. Dann gelang Jockei Wladimirow eine nicht alltägliche Leistung, als er viermal hintereinander als Sieger zur Waage zurückkehrte ...

  • FUSSBALL

    FDGB-Pokal (1. Hauptrunde): Bau Rostock-TSG Wismar 2 :3, 1. FC Lok Leipzig Il-Chemie Leipzig 4 :5, DHfK Leipzig-Wismut Gera 2:4 n. V., FC Carl Zeiss Jena HI-FC Rot-Weiß Erfurt II 1 :0, Kali Werra Tiefenort-Motor Suhl 4:0, FC Karl-Marx-Stadt II gegen Chemie Bohlen 1 :2, Motor Schönebeck-Motor Babelsberg 1 :5, Vorwärts Neubrandenburg-FC Vorwärts Frankfurt II 1:5, Einheit Pankow—Veritas Wittenberge 0 :2, 1 ...

  • Ruth Fuchs

    Speerwurf-Olympiasiegerin 1972

    ND: Sie sind als Kapitän der Frauen-Nationalmannschaft wiedergewählt worden. Herrlichen Glückwunsch! Ruth Fuchs: Vielen Dank für den Glückwunsch. Vor mir war Karin Balzer Kapitän. ND: Und was hat ein Kapitän eigentlich alles zu tun? Ruth Fuchs: Nicht so sehr viel. Man muß hier und da Initiative entwickeln, Vorschläge machen und auch mal eine kleine Rede halten ...

  • DDR-Handballer erneut mit Sieg gegen Japan

    Im zweiten Länderspiel der Japantournee errang die Nationalmannschaft der DDR im Hallenhandball am Sonntag gegen Japans Auswahl im Tokioter „Metropoliten Gymnasium" vor 2000 Zuschauern erneut einen Sieg. Er fiel mit 22 :13 (9:8) klarer aus als am Vortag, doch bis zur Halbzeit hatte die DDR- Mannschaft den Spielfaden nicht gefunden und kam nach einem Gleichstand von 4 4 mit nur einem Tor Vorsprung in die Pause ...

  • 16 Aktive für das Länderspiel in Warschau

    16 Spieler umfaßt das Aufgebot der Fußball-Nationalmannschaft der DDR für das am kommenden Mittwoch im Warschauer Legia- Stadion stattfindende Länderspiel mit dem WM-Dritten Polen. Dabei muß Trainer Georg Buschner auf die ursprünglich vorgesehenen Sparwasser, Schnuphase, Hamann und Löwe' wegen Verletzungen verzichten ...

  • Michael Milde Sieger bei „Rund um Forst"

    Die 133 km lange zweite Etappe der 22. Internationalen DDR-Radrundfahrt „Rund um Forst" gewann am Sonntag Michael Milde (DDR-Nationalmannschaft) im Spurt aus einer zehn Mann starken Spitzengruppe nach 2:55:07 h. Der Zielfilm mußte zu Rate gezogen werden, denn der Niederländer Alfons van Katwijk kam auf den letzten Metern stark auf und gab sich nur mit einer Reifenstärke geschlagen ...

  • Sechs von zehn Titeln an sowjetische Ringer

    Die Weltmeisterschaften der Freistilringer in Istanbul gingeh am Sonntag mit einem großartigen Erfolg für die UdSSR zu Ende. In sechs der zehn Gewichtsklassen erkämpften sie die Goldmedaillen. Die weiteren Titel gingen an Bulgarien, Japan, die Mongolische VR und Rumänien. Für die DDR-Ringer, die in sieben Gewichtsklassen beteiligt waren, gab es durch die Luckenwalder Brüchert (Bantam) und Büttner (Schwergewicht) lediglich zwei Bronzemedaillen ...

  • Polnischer 2:1 -Sieg

    Mit einem 2:1 (1 :1)-Sieg gegen Finnland startete Polens Fußballnationalmannschaft am Sonntag vor 19 000 Zuschauern in Helsinki in die Europameisterschaft. Die Finnen waren durch Rahja schon nach fünf Minuten mit 1 :0 in Führung gegangen, dann stellten jedoch Szarmach (23.) und Lato (51.) den erwarteten polnischen Erfolg sicher ...

  • Romn

    kern, Massenubungen bis zu einer schauspielerischen Nachgestaltung der Dramatik um den italienischen Marathonläufer Dorando Pietri, der 1908 im Olympiastadion von. London zusammenbrechend von Helfern über den Zielstrich geleitet und hinterher disqualifiziert worden war, reichte die vielseitige Palette ...

  • Erich Honecker sandte Glückwunschtelegramme

    Der Erste Sekretär des Zentralkomitees der SED, Erich Honecker, hat der DDR-Ruderin Christine Scheiblich (Einer) sowie dem Vierer m. St., Doppelvierer und Achter herzliche Glückwünsche zu ihren Weltmeistertiteln übermittelt. Das Telegramm an Christine Scheiblich hat folgenden Wortlaut:

  • Hotizen aus Rom

    WELTREKORDLER PUTTE- MANS (Belgien), der den Rekord über 5000 m hält, ist wegen einer Erkrankung nicht nach Rom angereist.

Seite 8
  • VII. Joachim Hill

    # Geboren: 1. April 1935 # Sportliche Laufbohn: Europameister im Rudereiner 1967; dreimal Teilnehmer an Olympischen Spielen: 1960 in Rom Silbermedaillengewinner, 1964 in Tokio Silbermedaillengewinner und 1968 in Mexiko-Stadt Fünfter. # Berufliche Laufbahn: Studierte angewandte Mechanik; heute Diplomingenieur im Institut für Schienenfahrzeuge der DDR ...

  • Fragen am Rande Nicht mehr auf Honig versessen

    ND: Sie legten früher großen Wert auf besondere Verpflegung vor dem Rennen? Joachim Hill: Mein Studium, das Training und die Wettkämpfe machten meinem Magen zuweilen zu schaffen. Da fand ich dann etwas Spezielles. ND: Was wnr das? Joachim Hill: Es lohnt sich eigentlich nicht, darüber zu reden — ich hatte eine Marotte für Honig ...

  • Kubas Boxsterne strahlten in Havannas Colosseum

    Nach seinem Olympiasieg traf Kubas Schwergewichtler Teofilo Stevenson Entscheidungen, die ihn in Kuba noch beliebter, in den USA bei einigen Managern aber verhaßt machen Er lehnte attraktive Profiangebote ab. Nun fügte er seinem Olympiatriumph bei der ersten Weltmeisterschaft einen weiteren hinzu. Aber ...

  • KUBA G S B

    3 1 1 5 1 2 UdSSR G S 8 2 - - 2 2 4 NIEDERSCHLAG: Rufat Riskijew aus der UdSSR, der im Halbfinale unseren Bernd Wittenburg k. o. schlug, besiegte im Finale den Rumänen Alexe Nastac nach Punkten. Hier hat Nastac Mühe, nach einem Treffer von Riskijew wieder auf die Beine zu kommen * Fotos ADN ZB Wendorf ...

  • Geschichtsbuch des DDR-Sports

    Aus Anlaß des bevorstehenden 25. Jahrestages der DDR unterhielt sich ND mit Athleten und Betreuern, die maßgeblich an unserer erfolgreichen Sportchronik mitgeschrieben haben.

  • Vier WM-Titel und keine Crew des DRSV der DDR ohne Medaillen / Je einmal Gold an die UdSSR und Rumänien

    BSSSäSaSK'S!

Seite
Festlicher Messe-Empfang im Leipziger Neuen Rathaus Brüderliche Grüße an das vietnamesische Volk Vier WM-Titel in Luzern Gladys Marin: Chiles Volk verstärkt seinen Widerstand Sowjetunion hilft erneut bei Staudammbau in Syrien Rundgang der Partei- und Staatsführung mit Erich Honecker und Horst Sindermann / Industrie der DDR stellt Resultate im Wettbewerb zum 25. Jahrestag vor / Beachtliche Fortschritte in Wissenschaft und
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen