20. Jul.

Ausgabe vom 11.06.1974

Seite 1
  • Plandiskussion 1975 begann in Betrieben und Kombinaten

    Vertrauensleutevollversammlungen mit Mitgliedern und Kandidaten des Politbüros des ZK in Zentren der Arbeiterklasse Umfassende Aussprache über Aufgaben kn letzten Jahr des Fünfjahrplans / Viele konstruktive Gedanken zur Intensivierung

    Berlin (ND). Mit Vertrauensleutevollversammlungen in iahlrelchen Betrieben und Kombinaten begann am Montag dl« umfassende demokratisch« Aussprache über die Vorbereitung des Volkswirtschaftsplanes 1975. In den Beratungen zum Auftakt der Plandiskussion zogen die Werktätigen Bilanz des im loiiallstitchen Wettbewerb im 25 ...

  • Woche der Jugend und Sportler wurde eröffnet

    Festveranstaltung in Gera leitete ereignisreiche Tage ein

    Gera (ND). Die „Woche der Jugend und Sportler 1974" — ein weiterer ge- ■ellsehaftllcher Höhepunkt Im Jubiläumsjahr der Republik - Ist am Montag In Gera auf einer zentralen Festveranstaltung des Ministerrates der DDR, de« Zentralrates der FDJ und des Bundesvorstände« des DTSB der DDR feierlich eröffnet worden ...

  • Nach dem Besuch in Volkspolen

    TVTach vier erlebnisreichen, bewegen- 11 den Tagen ist die Partei- und Regierungsdelegation unserer Republik am Wochenende von ihrem Freundschaftsbesuch in der Volksrepublik Polen zurückgekehrt. In der herzlichen Aufnahme der Delegation durch die Werktätigen, durch die zukunftsfrohe Jugend unseres sich ...

  • Ein bewährtes Priniip

    An den Zusammenkünften der Vertrauensleute In mehreren Betrieben nahmen 1. Sekretäre von Bezirksleitungen der SED, weitere Mitglieder und Kandidaten des ZK der SED, Mitglieder des Ministerrates und Mitglieder des Präsidiums" des Bundesvorstandes des' FDGB teil. Eine schöpferische Atmosphäre kennzeichnete diesen Auftakt zur Plandiskussion 1075, bei dem es darum ging, die richtigen Ausgangspositionen für das letzte Jahr des gegenwärtigen Planjahrfünfts zu bestimmen ...

  • DDR-Erklärung zurWeltkonferenz über Abrüstung

    Schreiben von Außenminister Winzer an UNO-Generalsekretär Waldheim Berlin (ADN/ND). „Die Regierung der Deutschen Demokratischen Republik bekrXftigt Ihre Bereitschaft, an\der Vorbereitung und Durchführung der Weltabrfistungskonferenz aktiv mitzuwirken." Das teilte der Minister für Auswärtige Angelegenheiten der DDR, Otto Winzer, dem Generalsekretär der UNO, Dr ...

  • Alle Ideen gefragt

    In der Beratung der Vertrauensleute des Kombinates Umformtechnik Erfurt verdeutlichte Montageschlosser Ernst Pabst, wie dank verstärkter Neuerertätigkeit die Produktivität der Montage gesteigert wird. Der Dreher Jürgen Detzner berichtete, daß die neue mechanische Teilefertigung vorfristig in Betrieb genommen wird ...

  • Massenkundgebung mit . Alvaro Cunhal ki Barreiro

    Lissabon (ADN-Korr.). 15 000 Einwohner der portugiesischen Stadt Barreiro, Wenige Kilometer südöstlich von Lissabon, begrüßten am Sonntagabend auf einer Massenkundgebung der PKP begeistert deren Generalsekretär, Minister Alvaro Cunhal, der in einer Ansprache wiederum aktuelle Aspekte der Lage im Lande darlegte ...

  • DDR-Gewerkschafter fordern: Gebt Chiles Patrioten frei!

    Berlin (ADN). Mit Zorn und Empörung Verfölgen die Werktätigen der DDR die Vorbereitungen für den Schandprozeß gegen den Generalsekretär der KP Chiles, Senator Luis Corvalän, heißt es in einem Protesttelegramm des FDGB- Bundesvorstandes an Chiles Juntachef Pinochet. In dem von Herbert Warnke, Vorsitzender ...

  • Grußtelegramm ah Präsideni Dr. J.K. Nyerere

    Glückwünsche des ZK der SED

    Präsidenten der Afrikanischen Nationalunion Tanganjlkai S. E Dr. Julius K. Nyerere Daressalam Vereinigte Republik Tansania Exzellenz I Anläßlich Ihrer Wiederwahl zum Präsidenten der Afrikanischen Nationalunion Tanganjlkai übermittle Ich Ihnen Im Namen des Zentralkomitees der Soziallstischen Einheitspartei Deutschlands herzliche Glückwünsche ...

Seite 2
  • Kommentare und Meinungen

    Spiegel kulturellen Fortschritts

    Die ereignisreichen Tage der 15. Arbeiterfestspiele und der 4. Kulturfesttage der sozialistischen Landwirtschaft belegten anschaulich, wie sich seit dem VIII. Parteitag in engem Zusammenhang mit dem Wachsen des materiellen Lebensniveaus auch das kulturelle Lebensniveau des Volkes weiter erhöhte. Die ...

  • Woche der Jugend und Sportler eröffnet

    (Fortsetzung von Seite 1)

    DDR, ihre hohe Verantwortung für den Sozialismus und damit für ihr eigenes Leben sowie ihre Treue zum proletarischen Internationalismus." Voller Stolz, so erklärte der Redner, können wir heute feststellen, daß die Jugend der DDR sich in unserem Staat mit dem Aufbau des Sozialismus hervorragend entwickelte ...

  • Brüderliche Beziehungen mit KP Kolumbiens vertief t

    Hermann Axen und Gilberto Vieira betonten Übereinstimmung

    Berlin (ND). Am Montag empfing du Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED Hermann Axent eine offizielle Delegation des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kolumbiens unter Leitung des Generalsekretärs des ZK, Gilberto Vieira, zu einem ausführlichen Meinungsaustausch. Der Delegation'gehören weiterhin Juan Viana, Mitglied des Politbüros, und Orlando Nunez, Mitglied des ZK der KP Kolumbiens, an ...

  • Erfahrungsaustausch in industriemäßigen Anlagen

    Rostock (ND). Über die Anwendung industrlemlfiirer Produktionsmethoden bei der Futterproduktion informierten lieh am Montag die Landwirtschaftsminister von RGW-Staaten im Küstenbezirk. Die Gltte, direkt von der »fr» am Markkleeberg kommend, wurden von Gerhard Gruneberg, Mitglied de* Politbüros und Sekretlr ...

  • Konverter 1 der Maxhütte ging planmäßig in Betrieb

    Rationalisierung erhöht Blockstahlproduktion um 50 Prozent

    Unterwellenborn (ND). TermingemXB wurde am Montagvormlttag im rationalisierten Blasstahlwerk der Mäxhfitte Unterwellenborn nach genau 28 Tagen Stillstand der erste Konverter angefahren. Im Wettbewerb zum 25. Jahrestag der DDR haben die 900 Bauleute, Monteure und Schlosser aus über 20 Betrieben zusammen mit den Hüttenwerkern eine wichtige Etappe dieses bedeutenden Rationalisierungsvorhabens in der metallurgischen Industrie abgeschlossen ...

  • Herzliche Treffen mit lieben Gästen

    RSV-Frauendelegation beim DFD-Bundesvorstand und im EAW

    Berlin (ADN). Die gegenwärtig in der DDR weilende Delegation der Frauenunion für die Befreiung Südvietnams unter Leitung der Vorsitzenden, Nguyen Thi Dinh, Mitglied des Präsidiums des ZK der Nationalen Befreiungsfront Südvietnams und Stellvertreter des Oberkommandierenden der RSV-Streitkräfte, wellte am Montag zu einem Meinungs- und Erfahrungsaustausch im Hause des DFD-Bunde»vorstandei in Berlin ...

  • Sekretär der KP Danemarks spricht vor Parteiaktivisten

    Auf Einladung des ZK der SED traf am Montag der Sekretär des ZK der Kommunistischen Partei Dänemarks Jörn Christensen in Berlin ein. Er wird vor ParteiaktiViiten und Propagandisten Vorträge zur politischen und ökonomischen Situation in Dänemark und zum Kampf der KP Dänemarks um die wehere Verwirklichung der von ihrem XXIV ...

  • Vietnamesische Malerei und Grafik in Berlin gezeigt

    Berlin (ND). Eine Ausstellung „Malerei und Grafik aus der Demokratischen Republik Vietnam" wurde am Montag im Foyer der Berliner Stadtbibliothek eröffnet. Sie zeigt 80 Werke vietnamesischer Künstler, darunter großformatige Lack- und Seidenmalereien, die den Beitrag der DRV zur Ausstellung „Malerei der sozialistischen Länder" in Sofia 1973 bildeten ...

  • Rostock ehrte den Dichter Kuba zum 60. Geburtstag

    Rostock (ADN). Werk und Persönlichkeit des sozialistischen Dichters Kuba (Kurt Barthel) wurden am Wochenende im Bezirk Rostock anläßlich seines 60. Geburtstages gewürdigt. Eine Delegation mit dem Kandidaten des Politbüros des ZK und 1. Sekretär der SED-Bezirksleitung Rostock, Harry Tisch, ehrte den 1967 verstorbenen- Schriftsteller mit einer Kranzniederlegung an seinem Grabe ...

  • Seminar über Schulbauten wurde in Berlin eröffnet

    Berlin (ADN). Ein fünftägiges Seminar der Ständigen Arbeitsgruppe „Bildungsbauten" des Internationalen Architektenverbandes (UIA) wurde am Montag in Berlin eröffnet. Gastgeber des Seminars, das mit Unterstützung der UNESCO durchgeführt wird, ist der Bund der Architekten der DDR. An den Beratungen nehmen über 100 Fachleute aus 26 Ländern teil ...

  • ZK der SED gratuliert Genossen Prof. Erwin Marcusson

    Das Zentralkomitee der SED übermittelt Prof. Erwin Marcusson, Obermedizinalrat in Berlin, zu seinem 75. Geburtstag die herzlichsten Glückwünsche. In der Grußadresse heißt es: .Du gehörst zu den Genossen Ärzten, die bereits unmittelbar nach der Gründung der Kommunistischen Partei Deutschlands deren Mitglied wurden und seitdem der revolutionären Arbeiterbewegung die Treue halten ...

  • Aussprache mit Delegation der DKP im Hause des ZK

    Information durch Horst Dohlus

    Berlin (ADN). Auf Einladung des ZK der SED traf eine Studiendelegation der DKP unter Leitung von Werner Feldmann, Mitglied des Parteivorstandes, in Berlin ein. Die Delegation wurde am Montag im Hause des Zentralkomitees von Horst Dohlus, Sekretär des ZK der SED, zu einer Aussprache empfangen. Er informierte die Gäste über die Entwicklung der Parteiarbeit nach dem VIII ...

  • Beratung über ideologische Zusammenarbeit mit PWY

    Nguyen Vinh b«i W«rn«r Lambtrz

    Berlin (ADN). Am Montag empfing das Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED Werner Lamberz den stellvertretenden Direktor der Parteihochschule „Nguyen Ai Quoc" des ZK der Partei der Werktätigen Vietnams, Nguyen Vinh. In einem herzlichen Gespräch wurden Fragen der weiteren Entwicklung der ideologischen Zusammenarbeit zwischen der SED und der Partei der Werktätigen Vietnams beraten ...

  • Kommission Wissenschaft und Technik DDR-UdSSR tagt

    Zur 16. Tagung der Ständigen Unterkommission für wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit zwischen der DDR und der UdSSR ist am Montag die sowjetische Delegation unter Leitung des Stellvertreters des Vorsitzenden des Staatlichen Komitees des Ministerrates der UdSSR für Wissenschaft und Technik, Dr ...

  • Unterredung im Zentralkomitee der Bulgarischen KP

    Der Sekretär des ZK der BKP Konstantin Tellalow hat am Montag die In Bul-i garien weilende Delegation des ZK der SED unter Leitung des Kandidaten des ZK der SED und Leiter der Abteilung Sicherheitsfragen des ZK, Generaloberst Herbert Scheibe, empfangen. Während der Unterredung, die In herzlicher, kameradschaftlicher Atmosphäre verlief, wurden gegenseitig (interessierende Fragen erörtert ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, Günter Schabowski, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel. Dr. Jochen Zimmermann

Seite 3
  • Schöpfertum — Basis für Realität des Planes

    Werner Krolikowski im Kombinat „Fritz Heckert" Karl-Marx-Stadt

    7V®¥T*^!*§*Z&3w!!?V' "^^iV^ hkä^^LJ^^^ii^iiJ^m^^ Überdurchschnittliche Wachstumsraten sieht der Volkswirtschaftsplan 1975 für den Werkzeugmaschinenbau der DDR vor. Die Beratung der Vertrauensleute au* dem Karl-Marx-Städter Stammbetrieb des Fritz-Heckert-Kombinatei zeigte eindrucksvoll, wie die Werkzeugmaschinenbauer ideenreich darum kämpfen, die hohen Zielstellungen real und erfüllbar zu machen ...

  • GewachsenesVertrauen

    Schmelzer Hartmut Wojczik sprach über eine weitere Reserve: die Verringerung der Niveauunterschiede zwischen den Brigaden durch Leistungsvergleiche. Wie ein beträchtlicher Teil des Produkttonszuwachses im kommenden Jahr durch die schnelle Nutzung wissenschaftlich-technischer Erkenntnisse erreicht werden kann, legte Dr ...

  • Jedes Gramm zählt mit

    Deshalb wird der Wettbewerb um hohen Leistungszuwachs von den Kabelwerkern stets damit verbunden, auf dem Gebiet der Materialökonomie immer bessere Ergebnisse zu erzielen. Und das um so mehr, als sie wissen, daß beispielsweise die Kupferpreise auf dem Weltmarkt innerhalb vpn wenigen Monaten mehr als verdoppelt wurden ...

  • Hohe Plantreue 1974 ist sichere Ausgangsbasis Alfred Neumann im Traktorenwerk Schönebeck

    Auftakt der Plandiskussion 1975 für die 4500 Werktätigen des Traktorenwerkes Schönebeck bildete am Montag eine Vertrauensleutevollversammlung mit 350 Teilnehmern, an der das Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Erster Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates Alfred Neumann teilnahm. Seit 1949 hat das Werk an der Elbe 154 321 Traktoren für das In- und Ausland geliefert ...

  • Anregungen für BKV

    In diesem Zusammenhang verwies das Mitglied des Politbüros darauf, daß der überwiegende Anteil des Leistungsanstiegs durch Maßnahmen des wissenschaftlich-technischen Fortschritts erreicht werden müsse. Große Aufmerksamkeit muß dabei den Forschungsund Entwicklungsaufgaben gelten, die auf den Einsatz neuer Materialien und die sparsamste Verwendung von Kupfer abzielen ...

  • Horst Sindermann im Stahl- und Walzwerk „Wilhelm Florin" Hennigsdorf

    Die Hennigsdorfer Stahl- und Walzwerker gehen mit einem festen Vorsatz in die Plandiskussion.: Mit hervorragenden Wettbewerbsergebnissen in diesem Jahre wollen sie die Grundlage für hohe Steigerungsraten im Jahre 1075 schaffen. Di« Bereitschaft, mehr Qualitätsstahl für die Versorgung der Volkswirtschaft ...

  • Arbeit rationell/ leichter und kulturvoll gestalten Herbert Warnke im Berliner Stammbetrieb des Kombinates Kabelwerk Oberspree

    Die mehr als 6000 Arbeiter und Ingenieure des Kabelwerkes Oberspree sind gute Partner unserer' Volkswirtschaft. Seit nunmehr 283 Monaten erfüllen sie ihre bedeutenden Aufgaben zur Versorgung der Industrie und des Bauwesens mit Kabeln aller Art stabil und zuverlässig. Von ihren Erzeugnissen hängt entscheidend ab, in welchem Umfang Rationalisierungsvorhaben der Industrie verwirklicht, neue Werkhallen, Wohnungen, Schulen, Kindergärten usw ...

  • Anspruchsvolle Ziele

    Walzwerker auf ihrer Vollversammlung am gleichen Tag. Hier konnte Generaldirektor Manfred Riedel darauf verweisen, daß die Hennigsdorfer Metallurgen in den Kollektiven jetzt nicht nur die staatliche Aufgabe debattieren, 1975 die Produktion um 5,1 Prozent zu steigern, sondern gleichzeitig den Gegenplan mit anspruchsvollen Zielen erarbeiten ...

Seite 4
  • Die Hauptaufgabe wird konsequent verwirklicht

    Werner Jarowinsky im Strumpfkombinat „Esda" Thalheim

    Die teste Gewißheit, daß die anspruchsvollen Planziele auch im letzten Jahr des laufenden Fünfjahrplanes erfüllt werden können, bestimmte den Inhalt der demokratischen Aussprache von 300 Vertrauensleuten im Auerbacher Stammbetrieb des Strumpfkombinates „Esda" Thalheim. Die Werktätigen des Kombinates begrüßten* herzlich Werner Jarowinsky, Kandidat des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, und den Minister für Leichtindustrie, Dr ...

  • Dynamische Entwicklung zum Nutzen des Volkes

    Konrad Naumann im Werkzeugmaschinenkombinat „7.Oktober"

    Die Spitzenerzeugnisse des Werkztugmaschinenkambinats „7. Oktober" sind begehrte Exportartikel und tragen in .Betrieben unserer Republik zur Intensivierung der Produktion bei. Auftakt der Plandiskusaion der 20 500 Werkzeugmaschinenbauer aus den 18 Betrieben des Kombinats war Montag nachmittag eine Gewerkschaftsaktivtagung im Stammbetrieb Berlin-Weißensee ...

  • Rationalisierung prägt unseren Wettbewerb

    Günther KI e i b e r im Kombinat Schlösser und Beschläge Döbeln

    Beschläge für Türen, Fenster und Möbel, Schlösser; Scharniere und viele andere solch unentbehrlicher „Kleinigkeiten" stammen aus dem Kombinat Schlösser und Beschläge Döbeln. Im Wohnungsbau wie in der Möbel- und Fahrzeugindustrie weiß man zu schätzen, daß die 5000 Werktätigen dieses Kombinats durch fleißige und ideenreiche Arbelt ihre Produktion in den vergangenen Jahren überdurchschnittlich steigerten ...

  • MitgeringeremAufwand mehr schöne Wohnungen

    Gerhard Schürer im Dresdner Baukombinat

    Im Plenarsaal d«s Dresdner Rathauses begrüßten 420 Gewerkschaitsvertrauensleute des Dresdner Baukombinates und der wichtigsten Kooperationspartner zu ihrer Vollversammlung den Kandidaten des Politbüros des ZK der SED Gerhard Schürer, Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Vorsitzender der Staatlichen Plankommission, sowie Lothar Lindner, Mitglied des Präsidiums des FDGB-Bundesvorstandes und Vorsitzender der IG Bau/ Holz ...

  • Alle Reserven in den Gegenplan aufnehmen

    Werner F e I f e im Chemiekombinat Bitterfeld

    Herzlich begrüßten im jtulturpalasf „Wilhelm Pieck" die Vertrauensleute der 20 000 Werktätigen des Chemiekombinates Bitterfeld Werner Felle, Kandidat des Politbüros des ZK der SED und 1. Sekretär der Bezirksleitung Halle. In «einem Bericht konnte Heinz Schwarz, Generaldirektor des Kombinates, von , einer kontinuierlichen Planerfüllung seit Jahresbeginn berichten ...

Seite 5
  • WM-Notizen

    Schwedens Nationalmannschaft mußte sich am Sonntagabend in Malmö gegen die Schweiz mit einem torlosen Unentschieden begnügen. Vor 23 000 Zuschauern holten die Gastgeber zwar 9:4 Ecken heraus, fanden jedoch kein Mittel gegen die massierte Schweizer Deckung. Sven Lindmann und Benno Magnusson waren die besten schwedischen Aktiven ...

  • Spartakiadegold — in die Auswahl Hege

    Mit einer Silbermedaille im Mehrkampf der Jugendklasse II machte 1972 die damals 13jährige Bärbel Röhrich aus Rostock bei der Spartakiade von sich reden. Einen Tag später errang sie beim Pferdsprung dann sogar Gold. Nun steht sie in unserer Frauenmannschaft, die vom heutigen Dienstag bis zum Donnerstag mit der Riege der UdSSR um den Länderkampfsieg turnt ...

  • Unserer Mannschaft viele gute Wunsche

    DDR-Fußballer beziehen im Hamburg ihr WM-Quartier

    von Max Schlosser Viele gute Wünsche begleiten am heutigen Dienstag unsere Fußballnationalmannschaft auf ihre Reise nach Hamburg, der ersten Station in der Weltmeisterschaftsendrunde. Wo sich die Bransch, Croy oder Streich in den letzten Tagen in der Öffentlichkeit auch zeigten — sie spürten das große ...

  • LEICHTATHLETIK

    In Rica: Frauen, 100 m: 1. Hinzmann (DDR) 11,6, 200 m: 1. Stepanowa (UdSSR) 24,1, 2. Hinzmann 24,2, Weit: 1. Treinite (UdSSR) 6,24; Männer, 100 m: 1. SUow 10,1, 5000 m; 1. Beinarowitsch 13:52,2, Kugel: 1. Woikin 20,06, Diskus: 1. Pensikow 60,13, Speer: 1. Grebnew (alle UdSSR) 83,84. In Sofia: Frauen, Diskus: 1 ...

  • 10 DDR-Rudererfolge bei lOOJubilaumsregatta

    Mit einer Verbandsauswahl und Klubvertretungen beteiligte sich der Deutsche Rudersportverband der DDR am Wochenende an der 100. Jubiläumsregatta in Prag. Die DDR-Vertreter belegten dabei zehn erste Plätze. An beiden Tagen erfolgreich waren der Vierer mit Steuermann und der gesteuerte Zweier bei den Männern ...

  • Zwei Siege für Anke Ohde in Brandenburg

    Bei der Kanu-Regatta auf dem Wusterwitzer See bei Brandenburg bewies auch am Sonntag Anke Ohde (SC Neubrandenburg) ihre Stärke. Sie gewann wie am Vortag beim Kampf um den Pokal des Präsidenten des Deutschen Kanu-Sport-Verbandes der DDR den Einer-Kajak und mit ihrer Klubkameradin Kolter auch den Zweier-Kajak ...

  • Kultur- und Spornest der Werra-Kalikumpel

    Du 5. Kultur- und Sportfest der Werra-Kalikumpel bildete «in Sonntag den Auftakt für die Woche der Jugend und Sportler im •Kalibetrieb „Werra" in Merken (Rhön). Den ereignisreichen Tag starteten 450 Teilnehmer mit der „Meile", wofür sie mit einem Wimpel belohnt wurden. Trotz ungünstiger Witterung herrschte gute Stimmung bei den leichtathletischen" Wettbewerben, dem militärischen Mehrkampf und den Schießwettkämpfen ...

  • Martin Raabe

    Held der Arbeit, Trlger des Vaterlindischen Verdienstordens und anderer hoher staatlicher Auszeichnungen im Alter von 66 Jahren aus unserer Mitte. Wir verlieren in ihm einen stets pflichtbewußten Genossen, der sein Leben dem Kampf der Arbeiterklasse widmete und seine ganze Kraft für den Aufbau und die Stärkung unseres sozialistischen Staates einsetzte ...

  • RADSPORT

    Bahnfahren in Tula: 1000-m-Zeitfahren: 1. Grünke (DDR) 1:08,25, Sprint: 1. Jablunowskl (UdSSR)... 3. Eichstädt (DDR). Straßenrennen in Artern über 154 km: 1. Grabe (Lok Leipzig Ost), 2. Wesenmann (ASK Frankfurt), 3. Limacher, 4. Kühn (beide SC Turbine Erfurt), 5. Gonschorek (ASK Frankfurt), 6. Hartnick (SC Cottbus) ...

  • Karl-Liebknecht-Medaille

    herausgegeben zur Denkmaiseinweihung 1969 und zur Erinnerung an die Haft im Zuchthaus Luckau 1916/1918 Tombak, 0 60 mm, Stück 35,—M mit Etui "v Entwurf: Wilfried Fitzenreiter, Berlin 2.Auflage erscheint Dezember 1974. Bestellungert sind zu richten an

  • FEDERBALL

    Internationales Turnier in Kosice: 1. Einheit Greifswald, 2. Fökert Budapest, 3. Slovan Svoboda Bratislava, 4. Lok Kosice, 5. Maraton Kosice, 6. Spartak Pavlovice. Bezlrkiverglelch: Potsdam gegen Opole 8:3.

  • Schmiedekapazität

    für 1974, füf.Biege-, Präge- sowfc Staucharbeiten in warmem und kaltem Zustand für Reibspindelpressen von 30 bis 150 t Druck. Zuschriften an NO 58 DEWAQ, 1054 Berlin

  • TURNEN

    Wettbewerbe in Warna: Herren: 1. Szajna (Polen) 110,95, 2. Martschenko (UdSSR) 100,45; Damen: 1. Swetlana Grosdowa 74,30, 2. Raissa Bitschukina (beide UdSSR) 73,60.

  • Roland Schöberlein

    im Alter von 45 Jahren'. Sein unermüdliches, beispielhaftes Wirken für unsere Werft werden wir in dankbarer, bleibender Erinnerung behalten.

  • Massenbeschriftung

    (Kongreß- und Geschenkmappen) Anfragen sind zu richten an

Seite 6
  • Standpunkt der Regierung der DDR mr Einberufung einer Weltabrüstungskonf ereni

    Am 7. Jqni 1974 wurde dem Generalsekretär der UNO, Dr. Kurt Waldheim, ein Schreiben des Ministers für Auswar-' tige Angelegenheiten der DDR, Otto Winzer, übermittelt, in dem der Standpunkt der Regierung der Deutschen Demokratischen Republik zur Einberufung einer Weltabrüstungskonferenz dargelegt ist ...

  • Stimme und Bannerträger der Werktätigen Portugals

    Besuch in der Redaktion des Bruderorgans „Avante"

    Von umirtm Sonderkorrespondenten Dr. Klaut S t • i n i g • r, Li*sahen Da* vornehme Bürgerhaus in der hauptstädtischen " Avenlda Antonio Serpa unweit des roten Rundbaues der berühmten Stierkampfarena Campo Pequeno wurde — nach den Vorstellungen der Auftraggeber — gewiß nicht gebaut, um einmal das Zentralkomitee der Portugiesischen Kommunistischen Partei zu beherbergen ...

  • Großer Nutzen für 80 Millionen

    Der Chef der BundesmilitörregJerung und oberster Befehlshaber der bewaffneten Kräfte Nigerias, General Yokubu Gowon, hat seine Ende Mai in die Sowjetunion unternommene achttägige Reise als .außerordentlich erfolgreich" und .von gewaltigem Nutzen für die künftige Entwicklung" seines Landes bezeichnet ...

  • Saigon muß Pariser Abkommen einhalten

    Andrej Gromyko ging In «einer Rede auf die erstarkende Solidarität aller revolutionären Kräfte der Gegenwart ein und versicherte, daß überall, wo „die Völker auf ihrer Freiheit und Unabhängigkeit bestehen, sie in der Sowjetunion ihre zuverlässigste Stütze finden". Er verwies darauf, daß die entschlossene ...

  • Voraussetzungen für dritte Phase gegeben

    Er machte in diesem Zusammenhang auf Versuche der Reaktion aufmerksam, der Entwicklung der Beziehungen der friedlichen Koexistenz entgegenzuwirken und verwies dabei auf die Versuche, der Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa, die jetzt in ihr Endstadium eintreten müßte, Hindernisse in den Weg zu legen ...

  • Festes Bündnis brüderlicher Staaten

    „Wir sagen offen", fuhr der Redner fort, „daß die Außenpolitik unseres sozialistischen Staates Klassencharakter trägt. Daraus folgt, daß die Partei der Festigung der Einheit und Geschlossenheit der sozialistischen Staatengemeinschaft erstrangige Aufmerksamkeit zuteil werden läßt." Er hob hervor: „Die sozialistische Staatengemeinschaft ist in der Tat ein gutes Vorbild für die Vereinigung der Anstrengungen im Namen gemeinsamer und hoher Ziele ...

  • Konsequente und klare Außenpolitik der UdSSR

    Andrej Gromyko sprach auf einer 'Wählerversammlung in Minsk

    Auf einer Wählerversammlung am Montag in Minsk stellte Andrej Gromyko, Mitglied des Politbüros des ZK der KPdSU und Minister für Auswärtige Angelegenheiten der UdSSR, unter anderem fest, daß noch ein hartnäckiger Kampf bevorstehe, damit der Entspannungsprozeß unumkehrbar werde. „Wichtig ist jedoch, daß der Lauf der internationalen Dinge klarer zugunsten des Friedens und nicht zugunsten des Krieges gelenkt wurde ...

Seite 7
  • Unzerstörbarer Bund Sowjetunion-DDR Jswestija" würdigt 10. Jahrestag des Freundschaftsvertrages

    Die Zeitung betont, daß „die Freundschaft zwischen unseren beiden Ländern in den vergangenen zehn Jahren von Jahr zu Jahr erweitert und vertieft wurde, daß immer neue Selten des Lebens von ihr erfaßt wurden. Die Grundlage der echten Bruderfreundschaft, die heute die Völker der Sowjetunion und der DDR verbindet, sind die Einheit und Geschlossenheit unserer marxistischleninistischen Parteien, ihre Treue zum großen Banner des sozialistischen Internationalismus ...

  • Cunhal: Die Arbeiterklasse fester zusammenschließen

    Generalsekretär der PKP ruh zur Wachsamkeit vor Reaktion

    Lissabon (ADN-Korr./ND). Der Kampf um die Verbesserung der wirtschaftlichen Lage der Arbeiterklasse in Portural ist gerecht, notwendig und dringend. Das erkUrte der Generalsekretär der PKP, Minister Alvaro Cunhal, am Sonntagabend auf einer Massenkundgebung seiner Partei vor 15 000 Einwohnern Barrelros ...

  • Aufrüttelnder Appell der Witwe Präsident Allendes

    Das Leben der politischen Gefangenen muß gerettet werden

    Paris (ADN/ND). Einen aufrüttelnden Appell zur verstärkten Solidarität mit dem Generalsekretär der KP Chiles, Luis Corvalän, und den anderen Opfern der faschistischen Militärjunta sowie zur Rettung des Lebens der politischen Gefangenen hat die Witwe des ermordeten Volkseinheits-Präsidenten, Hortensie Bussi de Allende, an alle friedliebenden Menschen gerichtet ...

  • Entflechtung ist nur ein erster Schritt

    Syriens Präsident Assad verlangt vollständigen Rückzug Israels

    New York (ADN). Dm «wischen Syrien und Israel erzielte Abkommen Ober du Auseinanderrücken der Truppen tot ein erster Schritt, dem der vollständig« Abzug der israelischen Truppen aus den okkupierten arabischen Territorien und die Wiederherstellung der legitimen Rechte de« palästinensischen Volkes folgen müssen ...

  • Kurz berichtet

    Ausstellung beendet

    Moskau. Die Internationale Ausstellung »Gesundheitswesen 74" Im Moskauer Sokolnlkl-Park hat am Montagabend nach 14tägiger Dauer Ihre Pforten geschlossen. Sie hatte mehr als 400 000 Besucher. Studienplatz« für Äthiopier Addis Abtbai Eine Reihe junger Äthiopier wird in Kürze »in Studium an Universitäten und Hochschulen In sozialistischen Staaten aufnehmen ...

  • VR POLEN

    „Trybuna Ludu" zitiert auf der Titelseite unter der Überschrift „Bedeutsamer Beitrag zur Festigung der sozialistischen Gemeinschaft" Pressestimmen aus den sozialistischen Ländern zum Besuch. Weiter wird das gemeinsame Kommunique veröffentlicht. Einige der auffallendsten Schlagzeilen lauten: „Wir sind ...

  • Terrorurteile gegen 25 Anhänger der UP

    Paris (ADN). Wie AFP aus Santiago berichtet, forderte der Juntaankläger im Prozeß gegen 67 verfassungstreue Militärs und andere Patrioten bereits die sechste Todesstrafe. Die Morddrohung richtet sich gegen Hauptmann Raul Vergara, der angeklagt ist, die Luftwaffe .von links unterwandert" zu haben. Buenos Aires ...

  • Arbeitslosenheer wachst

    Massenehtlassungen in VW-Werken und anderen Betrieben der BRD

    Bonn (ND/ADN). Millionen Menschen in imperialistischen Ländern haben bereits als Folge der Krise ihren Arbeitsplatz verloren. Täglich vergrößert sich das Heer der Arbeitslosen. Nach geheimen Plänen der VW-Werke sollen 10 000 Arbeiter Opfer des auf Sicherung des Maximalprofits bedachten Konzerns werden ...

  • SOWJETUNION

    Unter der Überschrift „Gestützt auf die brüderliche Freundschaft" gibt die „Prawda" am Montag Passagen aus der Erklärung wieder, die zu Ende des Besuchs unterzeichnet wurde. Besonders unterstreicht die Zeitung den Gedanken, die Gründungen beider Länder seien „überaus wichtige Bestandteile des Aufbaus ...

  • Wahlen zum Landtag im BRD-Land Niedersachsen

    Hannover (ADN). Im BRD-Land Niedersachsen haben am Sonntag Wahlen zum Landtag stattgefunden. Wie DPA am Montag meldet, lautet das vorläufige amtliche Endergebnis: CDU: 48,9 Prozent der Wählerstimmen (1970: 45,8 Prozent/74 Sitze); SPD: 43,0 Prozent der Wählerstimmen (1970: 46,2 Prozent/75 Sitze); FDP: 7,1 Prozent der Wählerstimmen (1970: 4,4 Prozent/0 Sitze); DKP: 0,4 Prozent der Wählerstimmen (1970: 0,4 Prozent/0 Sitze); NPD: 0,6Prozent der Wählerstimmen (1970: 3,2 Prozent/0 Sitze) ...

  • VR BULGARIEN

    „Rabotnltschesko Delo" betont: Der Freundschaftsbesuch war „eine große Äußerung' des kommunistischen Bruderbundes und bildete einen Höhepunkt in der Entwicklung der allseitigen Zusammenarbeit zwischen deri beiden sozialistischen "Nachbarländern. Der Besuch erhält einen besonderen Wert auch auf Grund der Tatsache, daß er am Vorabend von zwei für die befreundeten Nachbarvölker bemerkenswerten Jahrestagen stattfand: dem 30 ...

  • Genf: ILO demokratisieren

    Genf (ADN-Korr.). Ein Programm zur Demokratisierung der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) hat der Vertreter der ungarischen Regierung, Nagy, in der allgemeinen Debatte der internationalen Arbeitskonferenz in Genf unterbreitet. Er wurde dabei u. a. von der Delegation der CSSR unterstützt, die ebenso wie viele Entwicklungsländer eine Anpassung der ILO an die neue Situation in der Welt verlangte ...

  • Leonid Breshnew spricht auf Forum im Baumann-Wahlkreis

    Moskau (ADN-Korr./ND). Begegnungen der Wähler mit Kandidaten und die Aufrufe der Wahlkreisversammlungen zur Stimmabgabe für die nominierten Kandidaten bestimmen die Schlußetappe der Vorbereitungen für die Wahlen zum Obersten Sowjet der UdSSR am kommenden Sonntag. Als Höhepunkte gelten dabei die in Moskau ...

  • BRD

    Die „Süddeutsche Zeitung" unterstreicht, der Besuch habe gezeigt, daß die Beziehungen zwischen beiden Ländern „in einem erstaunlichen Maße gewachsen" sind, und fügt hinzu: „Beide Seiten zeigten sich fest entschlossen, .diese Entwicklung weiter voranzutreiben." Die „Frankfurter Allgemeine Zeitung" hebt ...

  • Rede Jumshagin Zedenbals vor Plenum des ZK der MRVP

    Ulan-Bator (ADN). Der Erste Sekretär des ZK der MRVP, Jumshagin Zederibal, Vorsitzender des Ministerrates der MVR, hat in einer Rede vor einem Plenum des ZK der MRVP die Erfolge der mongolischen Werktätigen bei der Erfüllung des Volkswirtschaftsplanes 1974hochgewürdigt.J ■*"■■"" Auf internationale Fragen eingehend, stellte ...

  • Proteste gegen Atomversuche

    Canberra (ADN). Australiens Außenminister Donald Willesee hat am Montag gegen die neuen Kernwaffenversuche Frankreichs protestiert, die im Laufe des Jahres im Südpazifik unternommen werden sollen. Wellington. Der neuseeländische Ministerpräsident Norman Kirk hat die Absicht Frankreichs verurteilt, die Atomversuche wieder aufzunehmen ...

  • Außenministerkonferenz der EWG-linder begann in Bonn

    Bonn (ADN-Korr.). Eine zweitägige Außenministerkonferenz der neun Staaten der EWG hat am Montag in Bonn begonnen. Sie soll, die politische Zusammenarbeit der EWG-Partner aktivieren, die durch scharfe Interessengegensätze gehemmt wird. In Vorbereitung der NATO-Ministerratstagung am 17. und 18. Juni in Ottawa wird das Verhältnis Westeuropas zu den USA erörtert ...

  • CSSR

    „Bude Privo" stellt fest: Der Besuch gehört zu den „Treffen der Repräsentanten der Parteien und Staaten der sozialistischen Gemeinschaft, die ein Ausdruck der tiefen Freundschaftsbeziehungen zwischen den Ländern des Warschauer Vertrages sind. Er brachte in den allseitigen Beziehungen zwischen beiden ...

  • WBDJ-Exekutivkomitee tagt in der Hauptstadt Polens

    Warschau (ADN-Korr.). Eine viertägige Beratung des Exekutivkomitees des Weltbundes der Demokratischen Jugend (WBDJ) begann am Montag im Warschauer Kulturpalast. Sie dient der Vorbereitung der neunten Generalversammlung des WBDJ, die im November dieses Jahres in Warna stattfindet. Auf der Warschauer Tagung sind 60 Jugendorganisationen aus 54 Ländern vertreten, darunter eine FDJ-Delegation ...

  • Minister Servan-Schreiber seiner Funktion enthoben

    Paris (ADN). Der französische Staatspräsident Valery Giscard d'Estaing hat am Sonntagabend den Minister für Reformen, Jean-Jacques Servan-Schreiber, seiner Funktion enthoben, meldet AFP. Die Entscheidung sei auf Vorschlag von Premierminister Chirac erfolgt. Jean- Jacques Servan-Schreiber hatte sich in den letzten Tagen gegen die geplante Wiederaufnahme der französischen Atomtests über dem Mururoa-Atoll im Pazifik ausgesprochen ...

  • Sicherheitsrat empfahl die UNO-Aufnahme Bangladeshs

    New York (ADN). Der Sicherheitsrat hat am Montag ohne Abstimmung der im September zusammmentretenden UNO-Vollversammlung empfohlen, dem Antrag der Volksrepublik Bangladesh zur Aufnahme in die Organisation der Vereinten Nationen stattzugeben. Der Aufnahmeantrag Bangladeshs scheiterte bisher im Sicherheitsrat an der Obstruktion des Vertreters der VR China, der 1972 bei der Abstimmung sein Veto eingelegt hatte ...

  • Was sonst noch passierte

    wenig verheißungsvoll begannen für den 29jährigen Alan Riley aus der britischen Stadt Crewe die Vorbereitungen euf den Urlaub im Gebirge. Beim Ausprobieren seiner Bergsteigerausrüstung stürzte er in seinem Haus so unglücklich, daß er fünf Stunden lang kopfüber am Treppengeländer hing und erst von einem zufälligen Besucher befreit werden konnte ...

  • SFR JUGOSLAWIEN

    „Politika" hebt hervor, daß Erich Honecker und Edward Gierek auf dem Meeting in Warschau als Hauptergebnisse der bisherigen Zusammenarbeit DDR—VR Polen drei Dinge genannt haben: die Stärkung der ideologischen Einheit der beiden Parteien, die Erweiterung der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern und die Vertiefung der gegenseitigen Annäherung der beiden Völker ...

  • ZK der Franzosischen KP in Paris zusammengetreten

    Paris (ADN-Korr.). Das ZK der Französischen Kommunistischen Partei ist am Montag in Paris zu einer zweitägigen Tagung zusammengetreten. Auf der Tagesordnung Steht „Einheit und Aktion des französischen Volkes nach der Präsidentenwahl". Berichterstatter ist der Generalsekretär der FKP, Georges Marchais ...

  • Burma: Lage normalisiert sich

    Rangun (ADN). Nach einer Woche Streiks und Unruhen in Rangun normalisiert sich die Lage wieder. Streikende hatten 42 Industriebetriebe und die staatlichen Verkehrsmittel besetzt. Bei Zusammenstößen zwischen Sicherheitskräften und Streikenden waren 22 Menschen getötet und 73 verletzt worden.

Seite 8
  • Sie haben das Wohl ihrer Gaste im Auge

    Noch dreizehn Tage läuft der ND-Gaststättenwettbewerb 1974. Täglich gehen weitere Zuschriften ein und sie bekräftigen, daß gute Leistungen von Serviererinnen, Kellnern, Kochen und Gaststättenleitern verdiente Anerkennung finden. Ebenso offen wird von Lesern kritisiert, wo Kollegen durch unfreundliche Bedienung und andere Unzulänglichkeiten dem Ansehen der Gastronomie der Hauptstadt Abbruch tun ...

  • Berliner Jugend lieht Zwischenbilanz vor dem 25. Jahrestag

    Die diesjährige Woche der Jugend und Sportler in Berlin, die ganz im Zeichen des 25. Geburtstages unserer Republik steht, wurde am Montagabend in Anwesenheit von Helmut Müller, 2. Sekretär der SED-Bezirksleitung, im Haus der Jungen Talente feierlich eröffnet. In seiner Eröffnungsansprache konnte Oberbürgermeister Erhard Krack eine erfolgreiche Zwischenbilanz der Verwirklichung des Jugendgesetzes sowie des Jugendförderungsplanes der Hauptstadt ziehen ...

  • U\i \L->\ li-y Tapetenwechsel bei Frau Spanner

    Frau Charlotte Spanner, 71 Jahre alt, konnte vor einigen Tagen in ihr altes, vollständig erneuertes Heim zurückkehren. Sie bewohnt eine der fünf Rentnerwohnungen, die zu renovieren sich die Kollegen des Zentralen Geologischen Instituts verpflichteten. Sie folgten damit dem Hinweis der SED-Kreisleitung Mitte an die Betriebe, bis zum Jahrestag unserer Republik das Zuhause vieler älterer Bürger zu verschönern ...

  • Beim Pressefest dabei

    Hier eine Autwahl aus dem vielseitigen Programm zum ND-Pressefest am 15. und 16. Juni im Volktpark Friedrichshain: .Cocktail mit Freunden" und »wir gratulieren" sind die Titel zweier mit Spitzenkräften aus sozialistischen Staaten hervorragend besetzter Programme. Tanz für dl« Jugend findet allabendlich im Pressezentrum an der Jugendbühne unweit der neuen Spreewald-Gaststätte statt ...

  • Solidaritätsaktionen von Köpenicker Schülern

    Mit vielfältigen Solidaritätsaktionen bereiten die Schüler dei* Salvador-Allende-Oberschule in Köpenick den Geburtstag des ermordeten chilenischen Präsidenten vor, der sich am 26. Juni zum 66. Male jährt. Auf einem Solidaritätsbasar werden selbstgefertigte kunstgewerbliche Arbeiten angeboten. Regelmäßig beteiligen sich die Schüler der vor zwei Jahren übergebenen Bildungseinrichtung an Aktionen zur Sammlung von Altstoffen, deren Erlös sie auf das Solidaritätskonto überweisen ...

  • Zusätiliche Vitamine aus kleinen Garten

    Blankenburger liefern 40 Tonnen Obst und Gemüse

    Nur ein paar 100 Meter vom Bahnhof Blankenburg entfernt befindet sich eine 81 ha große Kleingartenanlage. Sie umfaßt 1454 Parzellen mit rund 2500 Mitgliedern des Verbandes der Kleingärtner, Siedler und Kleintierzüchter und ist fast so groß wie der Berliner Tierpark. Kürzlich begingen die Blankenburger das 65jährige Bestehen ihrer Anlage ...

  • j

    und berichtete, daß sie sich zum Jahrestag der Republik vorgenommen haben, 16 000 Stunden im „Mach mit!"-Wettbewerb zu leisten. Nachdem die Kleingärtner schon im vergangenen Jahr ihr Kulturhaus ausbauten, sind sie jetzt dabei, Zäune und Lauben zu streichen, Wege instand zu setzen, das Wasserrohrnetz zu erneuern ...

  • Oberbürgermeister ehrte verdiente Pädagogen

    Ein Festakt zum Tag des Lehren fand am Montagabend im Wappenaaal dei Berliner Rathauses statt. Mit einem Konzert erfreuten FDJ-Mltglieder der Frledrlch-Händel-Oberschule die Lehrer und Erzieher. Herzlich wurden Oberbürgermeister Erhard Krack und Roland Bauer, Mitglied des ZK und Sekretär der SED- Bezirkaleitunf, sowie andere Persönlichkeiten begrüßt ...

  • Treptower Festwoche mit 130 Veranstaltungen

    Mit einem Fest der sozialistischen Kollektive, Neuerer und Rationalisatoren wurde am Wochenende die „Treptower Festwoche" offiziell eröffnet. Zum Programm der Festwoche — es umfaßt insgesamt 130 Veranstaltungen — gehören Freundschaftstreffen, Tan4- nach mit tage und Solidaritätsveranstaltungen ebenso wie das Neptun-Fest im Strandbad Oberspree, der Altberliner Melodienabend Im Cafe „Idyll" und eine Vielzahl sportlicher Wettkämpfe ...

  • Ehre ihrem Andenken!

    Am 14. Mal starb im Alter von 88 Jahren Genossin Elise Pohl aus dem Pflegehelm .Albert Schweitzer". Seit 1927 gehörte sie unserer Partei an. Ihre Treue zur Partei wurde durch die Ehrenurkunde für 40jährlge Mitgliedschaft gewürdigt. Trauerfeier: 12. Juni, 12 Uhr, Krematorium Baumschulenweg. Kreisleitung Pankow Im 79 ...

  • Zum Jugendtanz spielen Combos aus der CSSR

    Zum ersten Supraphon-Dlsco- Abend laden am Mittwoch, dem 19: Juni, 19 Uhr, das CSSR-Kulturzentrum. und das Haus der Jungen Talente gemeinsam ein. Unter den Bäumen im Pavillonhof an der Weidendammer Brücke findet die Premiere der ersten Freilichttanzveranstaltung der Jugend dieser Art statt. Auf dem Programm ...

  • Professorenkollegium

    Das Professorenkollegium tagt heute zum 130. Mal unter Leitung von Hans Jacobus, 20 Uhr, im Berliner Rundfunk. Es werden teilnehmen die Professoren: O. Reinhold (Ökonom), H. Riedel (Ökonom), H. Klein (Pädagoge), W. Eichhorn (Philosoph), A. Knauer (Berufspädagoge), H. Henselmann (Architekt), A. Grandke (Familienreditierin), A ...

  • Verkehrsunfälle im Juni

    Am Sonnabend und Sonntag ereigneten sich auf den Straßen der Hauptstadt 21 Verkehrsunfälle, bei denen zwölf Bürger zum Teil erhebliche Verletzungen erlitten. Die häufigsten Unfallursachen waren das Nichtbeachten der VorT fahrtbestimmungen an Kreuzungen und Einmündungen, das Fahren mit unangemessen hoher Geschwindigkeit sowie unter Alkoholeinfluß ...

  • Fahrplariänderungeri der Reichsbahn

    Wegen umfangreicher Bauarbeiten auf dem Ostbahnhof treten in der Zeit vom 17. Juni bis 4. Juli zahlreiche Fahrplanänderungen m Kraft. Für diese Zeit entfällt für eine Reihe von Zügen der Halt auf dem Ostbahnhof. Die Reichsbahndirektion Berlin bittet die Reisenden, ab 11. Juni die Aushänge auf den Bahnhöfen zu beachten ...

Seite
Plandiskussion 1975 begann in Betrieben und Kombinaten Woche der Jugend und Sportler wurde eröffnet Nach dem Besuch in Volkspolen Ein bewährtes Priniip DDR-Erklärung zurWeltkonferenz über Abrüstung Alle Ideen gefragt Massenkundgebung mit . Alvaro Cunhal ki Barreiro DDR-Gewerkschafter fordern: Gebt Chiles Patrioten frei! Grußtelegramm ah Präsideni Dr. J.K. Nyerere
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen