24. Apr.

Ausgabe vom 03.04.1974

Seite 1
  • US-M

    DDR-Friedensrat für Zone das Friedens im Indischen Ozean Berlin (ADN/ND). Anläßlich des Kampftage* des Weltfriedensrates für die Errichtung einer Zone des Friedens im Indischen Ozean fanden am Dienstag in zahlreichen Ländern Protestaktionen gegen den geplanten USA-Stützpunkt auf Diego Garcia statt. Gegen ...

  • Kumpel in den Tagebauen erhöhen Kohleförderung

    Steigerang der Produktion des wichtigen Energieträgers durch weitere Rationalisierung

    Marseburg. Di« vier Braunkohlekombinate das Bezirkes Hall* wollen durch Leistungsvergleich« im sozialistischen Wettbewerb zu Ehren des 25. Jahrestages der DDR gemeinsam um eine maximale Kohleproduktion kämpfen. Ein Beispiel für viele Kollektive in der Kohle geben die Kumpel des neüaufgesdilossenen Tagebaues ...

  • Frankreichs Präsident Pompidou gestorben

    Paris (ADN). Der französische Staatspräsident Georges Pompidou Ist am Dienstag im Alter von 62 Jahren gestorben. Dies meldete die französische Nachrichtenagentur AFP. Nach einer Mitteilung des Prlsldlalamtes trat der Tod um 21 Uhr ein. Pompidou verstarb in seiner Privatwohinung am Quai de Bethune Nr ...

  • Starke Impulse für die Solidarität mit Chile

    Teilnehmer der Tagung der internationalen Chile-Kommission informierten auf einer Pressekonferenz in der DDR-Hauptstadt

    Berlin (ND). Die erste Tagung der »Internationalen Kommission zur Untersuchung der Verbrechen der faschistischen Militärjunta In Chile" Ende MXrz dieses Jahres In Helsinki leitete mit Ihren repräsentativen Beschlossen eine neue Etappe der weltweiten Solidaritätsbewegung mit dem chilenischen Volk ein ...

  • 115000 Plätze in Krippen und Kindergarten geschaffen

    Erfolgreiche kommunalpolitische Bilanz seit dem VIII. Parteitag

    Berlin (ND). In den Rechenschaftslegungen zu den bevorstehenden Kommunalwahlen können die Abgeordneten auch auf gute Ergebnisse beim Neubau und der Erweiterung von Kindertagesstätten nach dem VIII. Parteitag der SED verweisen. Seit Anfang 1971 entstanden in Städten und Gemeinden 74 000 neue Plätze in Kindergärten und 41 000 In Kinderkrippen ...

  • Eine „Häuserfabrik" wurde In Wroclaw fertiggestellt

    Warschau (ADN-Korr.). Eine neues Großplattenwerk mit einer Jahreskapazität von rund 5000 Wohnräumen wurde in Wroclaw seiner Bestimmung übergeben. Das Werk konnte durch gemeinsame Anstrengungen der Bauarbeiter sowie der acht größten Industriebetriebe der Stadt errichtet werden. Eine ähnliche „zusätzliche" Fabrik für Fertigteile entsteht in Oawa unweit der Wojewodschaftshauptstadt ...

  • Nationalrat einberufen

    Erweiterte Tagung am Donnerstag wird den Wahlaufruf beschließen Berlin (ADN). Der Nationalrat der Nationalen Front der Deutschen Demokratischen Republik Ist für Donnerstag, den 4. April 1974, zu einer erweiterten Tagung nach Berlin einberufen. Unter Vorsitz seines Präsidenten Prof. Dr. Dr. Erich Correns wird der Nationalrat Über die Vorbereitung der Kommunalwahlen am 19 ...

  • Hochwasser in Brasilien fordert zahlreiche Opfer

    Rio de Janeiro (ADN/ND). Die seit awel Wochen anhaltenden Regenfälle in Brasilien haben zu schweren Überschwemmungen geführt. Während offizielle brasilianische Stellen nur 500 Tote angeben, beziffern westliche Nachrichtenagenturen die Zahl der Todesopfer mit 4000. Im Bundesstaat Para mußten 60 000 Menschen evakuiert werden ...

  • Internationales Literatur-Kolloquium

    Berlin (ND). Gestern wurde im Plenarsaal der Akademie der Wissenschaften der DDR du dreitägige „Kolloquium '74" eröffnet. Diese 5. Arbeitstagung des Zentralinstituts für Literaturgeschichte beschäftigt sich in diesem Jahr mit der „Funktion der Literatur in unserer Epoche". Der Direktor des Zentralinstituts, Prof ...

  • Zwei Weiten in einem Bericht

    Wie in jedem Frühjahr hat die ECE, die UNO-Wirtschaftskommission für Europa, auch 1974 einen Jahresbericht vorgelegt. Wir haben bereits darüber informiert. Eine Fülle von Zahlen gibt über die ökonomische und soziale Lage in den verschiedenen Ländern Europas während des Jahres 1973 Aufschluß. Zugleich wird der Versuch gemacht, eine Vorausschau auf die künftige Entwicklung zu geben ...

  • pro ektiert und geübaist

    Wohnungsbaukombinat Karl-Marx-Stadt: Architekt Heinz Voigt- wie Projekte und Technologien für den Schulneubau zu ratiomann, Innenarchitekt Rolf ScheinfuB, Bauingenieur Frank Muster nalisieren sind. Die Kosten fü> den Neubau einer Schule können und technische Zeichnerin Sabine Sehramm (v. I. n. r.) ...

Seite 2
  • Kommentare und Meinungen

    Ansporn, Reserven zu erschließen

    Die weitere Verbesserung der Arbeitsund Lebensverhältnisse ist auch das Ziel der örtlichen Volkswirtschaftspläne. Die darin enthaltenen Vorhaben basieren auf staatlichen Aufgaben. Sie wurden in gründlichen ■ Beratungen der Volksvertretungen und ihrer Räte ausgearbeitet, mit zahlreichen Bürgern diskutiert und verlangen die entscheidenden Kräfte der Städte und Gemeinden ...

  • „Feinere" Maske soll Mörder tarnen

    Auf der internationalen Pressekonferenz des Informationsbüros „Antifaschistisches Chile" notiert .

    Berlin (ND). vAuf der internationalen Pressekonferenz des Informationsbüros „Antifaschistisches Chile" in Berlin informierten am Dienstag Teilnehmer der Chile-Kommission die in- und ausländischen Journalisten über die bedeutsame Tagung dieses ständigen.Gremiums in Helsinki vom 21. bis 24. März 1974. Gleichzeitig hatten die Journalisten Gelegenheit, Fragen an chilenische Patrioten und an Prof ...

  • Ehrendes Gedenken für Genossen Heinrich Rau

    Mitglieder des ZK dar SED legten in Serlin-Friedrichsfelde Kränz nieder Berlin (ADN). Mitglieder des Zentralkomitees der SED und des Ministerrates der DDR ehrten am Dienstag das Andenken an Heinrich Bau aus Anlaß seines 75. Geburtstages mit einer Kranzniederlegung. An der letzten Ruhestätte dieses unermüdlichen ...

  • Pentacon zentralisierte seine Montage für Kameras

    Dresden. 900 Werktätige des Dresdner Kombinates Pentacon erhalten in diesem Jahr einen neuen Arbeitsplatz. Die ersten 100 begannen am Wochenanfang in neuer Umgebung ihre Tätigkeit. Sie übernahmen zwei moderne Montagefließbänder ab ersten Abschnitt eines zentralisierten Montagebetriebes. Damit wird eines der größten Rationalisierungsvorhabens in der 15jährigen Kombinatsgeschichte verwirklicht ...

  • Militärdelegation der MVR e bei Verband der Volksmarine

    Matrosen zeigten in einer Übung hohe Gefechtsbereitschaft

    Rostock (AON). Mit militärischem Zeremoniell begrüßten am Dienstagvormittag die Angehörigen eines Verbandes der Volksmarine die in der DDR weilende Militärdelegation der MVR unter Leitung des Ministers für Verteidigung, Armeegeneral Batyn Dorsh. Begleitet vom Stellvertreter des Ministers für Nationale Verteidigung und ...

  • 849 Zirkel werten Erfahrungen aus

    DSF-Delegiertenkonferenz in Halle

    Halle (ADN/ND). Mit der Beratung der DSF-Bezirksorganisation Halle am Dienstag sind die Bezirksdelegiertenkonferenzen der Freundschaftsgesellschaft beendet worden. Hier wurden vielfältige Erfahrungen ausgetauscht, die der Vorbereitung des im Mai stattfindenden 10. Kongresses der Freundschaftsgesellschaft dienen ...

  • Acht Millionen Zeitungen am Tag

    25 Jahre fcstxeitungsvertrieb

    Berlin (ADN). Auf einer zentralen Festveranstaltung ehrte das Ministerium für Post- und Fernmeldewesen der DDR am Dienstag in Berlin die 25- jährige erfolgreiche Entwicklung des Postzeitungsvertriebes der Republik und die Zuverlässigkeit seiner Tausenden fleißigen Mitarbeiter. Wie Staatssekretär Manfred Calov in seiner Festansprache hervorhob, versorgen die Mitarbeiter der Post ihTe Kunden täglich mit mehr als acht Millionen Zeitungen und Zeitschriften ...

  • Gespräch mit DDR-Komitee für Europäische Sicherheit

    Berlin (ADN). Der Staatssekretär im Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten der DDR und Ständige Stellvertreter des Ministers, Oskar Fischer, empfing am Dienstag eine Delegation des DDR-Komitees für Europäische Sicherheit und Zusammenarbeit, die unter Leitung seines Präsidenten, Prof. Dr. Dr. Max Steenbeck, stand ...

  • Neuartiges Testlabor an Akademieinstitut übergeben

    Gatersleben (ND). Im Zentralinstitut für Genetik und Kulturpflanzenforschung der Akademie der Wissenschaften der DDR wurde am Dienstag ein Mutagenitäts-Testlaboratorium eröffnet. Das Testlabor hat die Aufgabe, bei neuentwickelten Arzneimitteln, Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmitteln, Lebensmittelzusatzstoffen und Kosmetika zu prüfen, welche Einflüsse diese Substanzen auf das menschliche Erbgut haben könnten ...

  • Artur-Becker-Medaiilean verdiente Sportler verliehen

    Berlin (ADN). Der Zentralrat der Freien Deutschen Jugend zeichnete am Dienstagabend in der Jug'endhochschule „Wilhelm Pieck" am Bogensee bei Berlin zahlreiche verdienstvolle Sportler und Kollektive mit der Artur-Becker- Medaille in Gold und-Silber sowie mit der Medaille für hervorragende Leistungen bei der sozialistischen Erziehung in der Pionierorganisation „Ernst Thälmann" aus ...

  • Neue Fährlinie zwischen Rügen und Hiddensee

    Rostock (ADN). Zwischen den DDR- Ostseeinseln Rügen und Hiddensee ist am Dienstag eine neue stabile Fährverbindung in Betrieb genommen worden, die für die 1300 Einwohner und«^Tausende Urlauber des Eilands zwischen Neuendorf und Kloster eine bessere Versorgung und einen zusätzlichen Transport von Tagesbesuchern ermöglicht ...

  • Beratung über gemeinsames Wohnungsbauprogramm

    Schmalkalden (ADN/ND). Metall- und Bauarbeiter berieten auf einem Erfahrungsaustausch im Werkzeugkombinat am Dienstag über gemeinsame Aufgaben für das von der Partei der Arbeiterklasse beschlossene Wohnungsbauprogramm. Die Zentralvorstände der Industriegewerkschaften Metall und Bau/Holz hatten zu dieser Beratung eingeladen ...

  • Zusammenarbeit mit dar DRV im Bildungswesen

    Die Minister für Hoch- und Fachschulwesen der DDR und der DRV, Prof. Hans-Joachim Böhme uncr Prof. Ta Quang Buu, führten in Hanoi ausführliche Beratungen zur hochschulpolitischen Entwicklung in beiden Ländern. Die in der DRV weilende DDR-Expertendelegation unter Leitung von Minister Böhme wird sich während ihres zehntägigen Aufenthaltes mit verschiedenen Bildungseinrichtungen bekannt machen und u ...

  • Wissenschaftlicher Rat zu Grundsätzen unserer Planung

    Berlin (ND). Der Wissenschaftliche Rat für wirtschaftswissenschaftliche Forschung bei der Akademie der Wissenschaften der DDR beriet am Dienstag auf seiner 9. Tagung gemeinsam mit leitenden Vertretern von Staats- und Wirtschaftsorganen sowie von Forschungsinstitutionen über Grundsätze und ausgewählte Probleme der Planung der Volkswirtschaft in den Jahren 1976 bis 1980 ...

  • Internationales Symposium über Seismologie in Jena

    Jena (ADN). Rund 150 Wissenschaftler aus vierzehn Ländern nehmen an einem internationalen Symposium über Seismologie und geophysikalische Festkörpertorsebung teil, das am Dienstag in Jena eröffnet wurde. Der wissenschaftliche Meinungsaustausch wird vom Akademie-Zentralinstitut für Physik der Erde veranstaltet und beschäftigt sich u ...

  • Gedankenaustausch mit Genossen der PWY

    Die Delegation des ZK der SED unter Leitung von Johannes Chemnitzer, Mitglied des ZK der SED und 1. Sekretär der Bezirksleitung Neubrandenburg, die sich bis Dienstag zu einem Besuch in der. DRV und in befreiten Gebieten von Laos aufhielt, ist vor ihrer Heimreise in Hanoi vom Sekretär des ZK der Partei der Werktätigen Vietnams Xuan Thuy zu einem freundschaftlichen Gedankenaustausch empfangen worden ...

  • Besuch im Fischkombinat

    Rostock (ADN). Die Militärdelegation der MVR besuchte am Dienstagnachmittag den VEB Fischkombinat Rostock. Im Traditionskabinett informierten sich die Gäste über Wachsen und Werden des Kombinates, seine enge Zusammenarbeit mit sowjetischen Fischfangbetrieben und die Leistungen der Werktätigen. Bei einem Rundgang durch moderne Produktionsstätten kam es zu herzlichen Begegnungen zwischen den Militärs und Arbeitern ...

  • Verhandlungen DDR-BRD über Gesundheitsabkommen

    Vereinbarte Pressemitteilung

    Berlin (ADN). Am 1. und 2. April 1974 wurden die Verhandlungen zwischen den Regierungsdelegationen der Deut« sehen Demokratischen Republik und der Bundesrepublik Deutschland über den Abschluß eines Gesundheitsabkonunens in Berlin fortgesetzt. Es fanden intensive Verhandlungen statt, die zu weiteren Fortechritten führten ...

  • Finnische Juristen in der DDR eingetroffen

    Auf Einladung des Präsidenten der Vereinigung der Juristen der DDR, Dr. Heinrich Toepiitz, Präsident des Obersten Gerichtes, ist am Dienstag eine finnische Juristendelegation unter Leitung von Prof. Dr. K. Slpponen, Chef der Kanzlei des Präsidenten der Republik Finnland, zu einem Besuch der DDR eingetroffen ...

  • Abordnungen des Obersten Gerichts der MVR in Berlin zu Gast

    Eine Delegation des Obersten Gerichts der Mongolischen Volksrepublik unter Leitung seines Vizepräsidenten Dashagin Sundui ist am Wochenbeginn zu einem zehntägigen Studienaufenthalt in Berlin eingetroffen. Der Präsident des Obersten Gerichts der DDR, Dr. Heinrich Toepiitz, empfing die Gäste zu einem ersten freundschaftlichen Gespräch ...

  • Neues Deutsch lajNd

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Ho]o Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher,Werner Micke, Herbert Naumann, Günter Schabowski, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bltschkowski, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

Seite 3
  • Anwalt der Arbeiterinteressen

    So ist es In allen Bereichen des Kalibetriebes üblich. Nach gewissenhafter Prüfung bekommen dl« Kandidaten das Versprechen, daß dl« Genossen ihnen jederzeit verläßlich« Mitstreiter sein werden. Denn dl« Zusammenarbeit mit den Abgeordneten, ihre Unterstützung, ist in di«*«r Parteiorganisation schon seit geraumer Zeit bewährte Praxis ...

  • Eine Frage zum Weiterdenken

    APO-Sekretär Karl-Heinz Kugler setzt an den Anfang der Mitgliederversammlung eine Frage, die manchen, der die bisherigen Leistungen dieses Kollektivs kennt, verwundern mag: „Haben wir schon immer die richtige Einstellung, den notwendigen Kampfgeist für die Lösung der uns gestellten Aufgaben?" ' Eine ...

  • 1 ff ÜB ilfflHHHHniil i JE t ist hilfsbereit", sagen die Alteren

    Gerhard tratar in DI« Landgemeinde Baek mit ihren sieben Ortoellen Ist sieher für viele Leser ein Buch mit sieben Siegeln. Aber Im nordölt, liehen Teil des Kreises Perleberg ist diese Siedlung gut bekannt. Dort hat sich herumgesprochen: Die Jugend macht etwas los In aek. Und das Ist nicht zuletzt out das Wirken des 23Jährigen Abgeordneten Gerhard Winldce aurUdaufUKran ...

  • Hohe Wettbewerbsleistungen

    Woher kommen eigentlich dies« Mit-" tel, mit denen das Werk zur weiteren Verbesserung der Lebensbedingungen der KaHkumpel und ihrer Familien beiträgt? Der Beantwortung dieser Trage schenkt die Parteiorganisation in der Zelt vor den Kommunalwahlen - und nicht nur jetzt - große Aufmerksamkeit. Die Genossen orientleren auf höh« Wettbewerbsleistungen, auf die zielgerichtet« Übererfüllung des Volkswirtschaftsplanes ...

  • Politisch aktiv im Wohngebiet

    Die Verantwortung des Parteikollektivs für die politische Massenarbeit endet nicht am Werktor, sondern schließt Aktivität in den Wohngebieten ein. So halten 35 Genossen und auch parteilose Kollegen mit den vier Partnerwohnbezirken des Kraftwerkes ständige Verbindung, und von den 32 Mitgliedern des Stadtausschusses der Nationalen Front, dessen Vorsitzender ich seit 1972 bin, sind zehn aus dem Kraftwerk ...

  • Zusammen mit den Arbeitern

    Die Frage nach praktischen Schritten wird laut. Die Grundorganisation hat ein zeitweiliges Parteiaktiv für das Integrationsvorhaben gebildet, in dem " Genossen aller Bereiche, auch aus der eigenen APO, mitwirken. Das macht sich schon nach kurzer Zeit positiv bemerkbar. Jeder lernt die Probleme der anderen 'besser und rechtzeitig kennen ...

  • Künftig Rechenschaft vor allen

    Einige Gedanken aus der Diskussion sowie Vorschläge der APO-Leitung erhebt die Versammlung zum Beschluß. In jeder Leitungssitzung wird künftig das Erreichte eingeschätzt; Mitglieder ehrenamtlicher Gremien, wie des Überleitungskollektivs, werden dazu eingeladen. Parteiaufträge zur Entwicklung der Gemeinschaftsarbeit und von Teilaufgaben des Planes Wissenschaft und Technik wurden bereits während der Parteiwahlen vergeben ...

  • Was im Bereich verändert wird

    In ihren Brigaden haben sich die Genossen unseres Bereiches Instandhaltung und Reparatur <les VEB Baustoffversorgung Berlin an die Spitze gestellt und durch ihr Beispiel, durch ihr überzeugendes Auftreten mit dazu beigetragen, daß sich heute 145 Kollegen am Kampf um den Titel „Kollektiv der sozialistischen Arbeit" beteiligen ...

  • Noch enger zusammengerückt

    Seitdem Werk und Gemeinden des Territoriums durch den Mittler Abgeordneten noch enger zusammenrückten, unterstützt der Betrieb vor allem den Um- und. Ausbau von Wohnungen und die Schaffung zahlreicher Kindereinrichtungen. Konnten im Kreis Bad Salzungen 1970 erst 69 von 100 Kindern im Vorachulalter einen Kindergarten besuchen, sind es heute bereits 87 von 100 ...

  • Interessante Veranstaltungen für die Melteilnehmer

    Erfurt. Vorträge der URANIA und auch Manuskripte propagandistischer Sendungen von Radio DpR. werden Von den Genossen im VEB Starkstrom-Anlagenbau Erfurt für das Partedlehrjähr genutzt. Der weiteren Vertiefung marxistisch-leninistischer Kenntnisse dienen vielfältige interessante Veranstaltungen. Ein Zirkel „Geschichte der KPdSU" hat beispielsweise edne literarisch-musikalische Feier gestaltet, die dem Wirken von W ...

  • Kämpferisch und beharrlich für technischen Fortschritt

    Der Speisesaal im Werkteil Magdeburg-Buckau bietet gerade so Platz für die Genossen einer der größten Abteilungsparteiorganisationen des) Armaturenkombinates „Karl Marx". 135 Mitglieder und Kandidaten zählt die APO Wissenschaft und Technik. Doch sie ist nicht nur von der Zahl her bedeutend innerhalb des größten Armaturenbetriebes unserer Republik ...

  • Lektoren aus Zielana Göra bei Agitatoren im Oderbezirk

    Frankfurt (Oder). Eine Gruppe von Lektoren der Polnischen Vereinigten Arbeiterpartei (PVAP) aus der Wojewodschaft Zielona Göra weilte im Bezirk Frankfurt (Oder). In Angermünde, Eisenhüttenstadt, Fürstenwalde und Waldsieversdorf, Kreis Strausberg, sprachen die Genossen vor Agitatoren und Propagandisten der Partei, vor Arbeitern, Pädagogen und Studenten über Ergebnisse der gesellschaftlichen Entwicklung nach dem Vl ...

Seite 4
  • Eine „Former der Chemiker und das Studium von heute Notizen von den IX. Studententagen der Humboldt-Universität

    legte den Studenten ans Herz, jede Minute des Studiums zu nutzen, um die einem jungen Kommunisten eigene Weltanschauung und Moral im Studium auszubilden. Das werde sie befähigen, aktive Mitgestalter des Soziallsmus in der DDR und der gesamten sozialistischen Staatengemeinschaft zu werden. Eine Gelegenheit werden dafür u ...

  • Kann dieser Götz unserem Wissen standhalten?

    Goethe versammelt in Jenem „freien Ritter", der in Wahrheit so edel nicht gewesen sein dürfte, die Trauer wie die Empörung um die deutschen Zustände. Er gibt ihm einen fast „heiligen" Zorn auf die politische und geistige Unmoral der Verhältnisse wie auch die Vision einer möglichen würdigeren „freien Bürgergesellschaft" ...

  • Musikalische Zeugnisse zum.Thema Gegenwart

    V. Komponistenkongreß der UdSSR in Moskau eröffnet

    Moskau (ADN-Korr.). Der V. Komponistenkongreß' der UdSSR ist am Dienstag in Moskau im Großen Kreml-Palast eröffnet worden. An den einwöchigen Beratungen nehmen über 700 sowjetische Komponisten, Musikwissenschaftler und -Pädagogen aller Unionsrepubliken * sowie zahlreiche' Gäste aus den sozialistischen Ländern 'teil ...

  • Szenen, die sich nicht zwingend zueinanderfügen

    Um es noch anders zu sagen: Die an Shakespeare-Strukturen sich versuchende Dramaturgie des „Götz" - Goethe selbst hat sich dazu mehrfach bekannt — wartet oft mit relativ kurzen, lapidaren Bildern und Szenen auf. Die aber werden in der Aufführung nicht zwingend „aufeinandergetürmt", reihen sich vielmehr aneinander > mit einer zeitweiligen Spannungslosigkeit, die eben nur Kenntnisnahme heischt statt Teilnahme ...

  • Eine Reihe beachtlicher Schauspielerleistungen

    Die Aufführung, die in einer stilisiert-symbolischen Rahmendekoration (Christa Leue) und in den grell-helle Töne vermei-. denden Kostümen Annemarie Rosts stattfindet, stand unter der Regie von Horst Schönemann. Es gibt in ihr fraglos eine Reihe schöner schauspielerischer Einzelleistungen, wie sie einem ...

  • Kulturnotizen

    AUSSTELLUNG. Eine Ausstellung mit Zeichnungen des halleschen Malers Karl-Erich Müller wurde am Montag in Neu-Delhi eröffnet. Diese Zeichnungen entstanden .1972 während einer Indienreise des Künstlers. GASTSPIEL. Das Moskauer Akademische Künstlertheater wird anläßlich des 10. Kongresses der Gesellschaft für Deutach-Sowjetische Freundschaft vom 12 ...

  • Sein ganzes Tun und Denken galt der Jugend

    Zum 75. Geburtstag des Schriftstellers Vilmos Korn

    Heute wäre Vümos Korn 75 Jahre alt geworden. Seit dreieinhalb Jahren fehlen uns seine klugen Überlegungen, seine wache Teilnahme an der Entwicklung von Menschen und Gedanken in unserer Zeit, die Freundlichkeit und Wärme, die er uns gab. Ich lernte Vllmos Korn anläßlich der Arbeit am Manuskript „Meister Hans Röckle und Mister Flammfuß" kennen, das ich als Lektor betreute ...

  • Otto-Nagcl-Haus ruft zum Wettbewerb auf

    Berlin (ND). Anläßlich des 25. Jahrestages der Gründung der Deutschen .Demokratischen Republik und des 80. Geburtstages von Otto Nagel am 27. September führt das Otto-Nagel-Haus in der Zeit vom 26. September bis 6. Oktober eine Otto-Nagel-Ehrung durch. Im Rahmen dieser Festwoche ruft das Haus auf Initiative ...

  • II. Interpretenwettbewerb der Unterhaltungskünstler

    In wenigen Wochen, vom 17. bis 23. Mai, treffen sich in Karl- Marx-Stadt nahezu 150 UnterhaltungskUnstler aus allen Bezirken der Republik zum II. Interpretenwettbewerb. Er soll den Autoren und Komponisten, Regisseuren und Dramaturgen, Sängern, Conferenciers und Humoristen neue Maßstäbe und viele Anregungen für ihre Arbeit vermitteln ...

  • Ein Mann, der zwischen alle Fronten serät

    Goethes „Geschichte Gottfriedens von Berlichingen mit der eisernen Hand" im Deutschen Theater Berlin

    „Die Geschichte Gottfriedens von Berlichingen mit der eisernen Hand" — eine to bürgerlichprogressive wie idealische Botschaft des jungen Goethe, 'beeinflußt vom Zeitgeist im zweifachen Sinne: Suchen nach ethischen Werten in der deutschen Geschichte und Trachten nach politisch freier Verwirklichung. Geschichtliches wird dichterisch frei herbeigeholt, wird unter dem Aspekt bürgerlich-nationaler Emanzipationssehnsucht behandelt, um Wesentliches für die Zeitgenossen zu sagen ...

  • Gute Ideen für die Kulturfesttage

    Erfurt (ND). Viele Abgeordnete aus den Volksvertretungen im 'Gemeindeverband Fahner Höhe, darunter die Vorsitzenden der fünf Dorfklubs und die Bürgermeister, haben als Mitglieder des Festkomitees zahlreiche Initiativen in Vorbereitung der 4. Kulturfesttage der sozialistischen Landwirtschaft im Bezirk Erfurt entwickelt und gefördert ...

  • Hallesche Philharmonie gastierte in Bulgarien

    Halls (ADN). Die Hallesche Philharmonie kehrte am Montag von einher erfolgreichen Konzerttournee aus Bulgarien zurück. Zu einem besonderen Höhepunkt der Tournee gestaltete sich das Auftreten des Orchesters zu den XIV. Internationalen „März-Musiktagen" in Russe. Unter der Leitung von Olaf Koch erklangen Werke der bulgarischen Komponisten Fllip Kutew, Simeon Pironkow, Iwan Marinow und Shul Levl ...

Seite 5
  • Ziel - Punktgewinn

    Nach dem Sieg in Jena herrscht bei unseren Anhängern verständlicherweise Hochstimmung. Die Konstellation ist klar. Dresden muß gegen uns gewinnen, um Meister zu werden, wir aber wollen nicht verlieren, sondern unsere günstige Position verteidigen. So kann unsere Zielstellung nur auf einen Punktgewinn ausgerichtet sein ...

  • Moskau hat ein Recht auf Spiele

    Moskau habe das volle Recht, zu hoffen, daß ihm die Ehre zuteil wird, die Olympischen Sommerspiele 1980 auszurichten. Das betonte Konstantin Andrianow, Vorsitzender des Olympischen Komitees der UdSSR und Mitglied des IOC-Exekutivkomitees, in einem am Dienstag veröffentlichten „Prawda "-Gespräch. Konstantin Andrianow vertritt die Auffassung, Moskau habe auch deshalb große Aussichten, weil die Spiele noch nie in einem sozialistischen Staat stattfanden ...

  • Der Spielplan

    5. April: 17 Uhr: CSSR-Polen», 20.30 Uhr: UdSSR-DDR». 6. April: 15.30 Uhr: Polen-Schweden, 19 Uhr: DDR-Finnland*. 7. April: 15.30 Uhr: Schweden gegen CSSR**, 19 Uhr: Finnland gegen UdSSR**. 8. April: 17 Uhr: OSSR-DDR*. 20.30 Uhr: UdSSR-Polen*. 9. April: 17 Uhr: DDR-Schweden*, 20.30 Uhr: Polen-Finnland ...

  • Peter Wenzel Ein Dutzend Fragen an Ohne Risiko keine hohen Leistungen

    Vizeweltmeister und DDR- Rekordhalter im Mittelgewicht « ND: Wollten Sie schon immer Gewichtheber werden? Peter Wenzel: Eigentlich nicht, meine Traurosportart als Kind war Boxen. ND: Und wie kam es zum „Kampf mit dem Eisen"? Peter Wenzel: An dem Tag, an dem wir un#zum Boxen anmelden wollten, war nicht Boxsondern Gewichthebertraining, und das gefiel mir so gut, daß ich dabeiblieb ...

  • Kraftfahrzeughalter! Mopedbesitzer!

    Am I.Januar 1974 waren die Kraftfahrzeug-Steuer und die Beiträge zur Kraftfahr-Haftpflicht-Versicherung fällig. Beim Erwerb der Kfz-Wertmarken ist die Steuer- und -Versicherungskarte (StVK) vorzulegen. Sie erhalten Wertmarken bei allen Dienststellen der Staatlichen Versicherung der DDR und bis zum 30 ...

  • Eishockey-Jubiläen für den Weltmeister

    Übermorgen beginnt in Helsinki die Weltmeisterschaft

    Von Klaus Ullrich * liches gegeben. Der „Klub" organisierte sein Training durch das — Fernsehen. Die berühmtesten Eishockeyspieler der UdSSR gaben den Jungen Hinweise und Tips, demonstrierten vor der Kamera, wie man die Scheibe annimmt und wie man aufs Tor schießt. Im Klubhaus des Sowchos in Sibirien konnte man dem Training auf diese Weise ebenso mühelos folgen wie in Moskau ...

  • Alle mit Bestform

    Wir hoffen, unser derzeit stärkstes Aufgebot zur Stelle zu haben und vor allem, daß der zuletzt erkennbare Fortn&nstleg der Mittelleldreihe weiter anhält, Sorgen bereitet uns lediglich die Form der Torhüter: Klaus Boden spielt seit Wochen nicht fehlerfrei, und auch Dietmar Urfoanek offenbarte noch Schwächen ...

  • Schiedsrichter benannt

    Für die Spiele der beiden DDR- Klubs im Halbfinale der Fußball- Europapokal-Wettbewerbe wurden folgende Schiedsrichter benannt: Sporting Lissabon—1. FC Magdeburg am 10. April in Lissabon Nikolow (Bulgarien), am 24. April in Magdeburg Taylor (England), UEFA-Pokal: 1. FC Lok Leipzig-Tottenham Hotspur am 10 ...

  • Verkaufsmesse und Musterausstellung

    geöffnet am 17. April 1974, von 8—16 Uhr und am 18. April 1974, von 8—15 Uhr. Ein umfangreiches Angebot an Mustern und aus Kartei bietet Ihnen die Möglichkeit, zusätzliche und sofort lieferbare Materialien zur Erfüllung der Produktionspläne, zur Herstellung von Konsumgütern und zur Durchführung von Reparaturen zu beziehen ...

  • FEDERBALL

    Mannschaftsmeisterschaft, Schüler A: Einheit Dorfchemnitz-Einheit Greifswald 7:4, -Motor Robur Zittau 10:1, -Stahl Rasberg 10:1, Einheit Greifswald—Motor Robur Zittau 9:2, -Stahl Rasberg 11:0, Motor Robur Zittau-Stahl Rasberg 6:5. Endstand: 1. Dorfchemnitz, 2. Einheit Greifswaid, 3. Zittau, 4. Rasbere ...

  • Materialinformation

    für Industriebetriebe, Dienstleistungseinrichtungen, Institute, Produktions- und Liefergenossenschaften, Handwerker, Kfz.-Instandsetzungswerkstatten sowie Betriebe der Landwirtschaft. x Bitte besuchen Sie unsere am

  • BOXEN

    UdSSR-Meister wurden vom Halbfliegengewicht aufwärts: Jewgeni Judin, Wladlslaw Sasypko, Alexander Awdejew, Boris Kusnezow, Wassili Solomin, Anatoli Toropow, Anatoli Beresjuk, Leonid Schaposchnikow, Rufat Riskijew,

  • FUSSBALL

    Polnische Meisterschaft: Stal Mielec—Gornlk Zabrze 0:1, Ruch Chorzow—Pogon Szczecin 5:0, Polonia Bytom-Wisla Krakow 0:0, Spitze: Chorzow 28:8, Krakow 25:13, Zabrze und Mielec je 24:14.

  • PERSPEKTIVEN IN PIESTERITZ

    Wir bieten:

    Zum Anfahren neuer Anlagen stellen wir ein: Chemiefacharbeiter Instandhaltungsmechaniker BMSR-Mechaniker Rohrleger männliche Arbeitskräfte" zum Anlernen Bewerbungen an: »

  • VOLLEYBALL

    Internationales Frauenturnier in Szombathely: Bulgarien-DDR 3:0 (15:8, 15:13, 15:8), CSSR-Jugoslawien 3:0 (15:9, 15:10, IS US).

Seite 6
  • Bewahrter Kampfbund für die Interessen des Volkes Iraks

    Zum 40. Jahrestag der Gründung der Kommunistischen Partei

    Von Karl-Helnx Werner In einer der belebtesten Straßen Bagdads, der Sadun, fällt eine Buchhandlung besonders ins Auge, die sich durch ihre Größe erheblich von anderen Geschäften der Branche unterscheidet. Dia zwei Schaufenster des modernen Gebiud.es erlauben einen Überblick Über das Sortiment: marxistisch-leninistische Schriften, Bücher über die sozialistischen Staaten und die nationale Befreiungsbewegung sowie Werke fortschrittlicher Autoren ...

  • Philippinen: Marcos strebt nach „neuer Gesellschaft1'

    Kein Konzept für Veränderungen im Interesse der Werktätigen

    Von Hilmar König Die Philippinen, jahrelang Investitionsparadies, Rohstoffquelle und enger Verbündeter der USA in Südostasien, sind in letzter Zelt um eine intensivere Anpassung an die internationalen Realitäten bemüht. So erklärte Außenminister Carlos Romulo kürzlich, der Ausbau der Beziehungen — vor allem die Normalisierung des Verhältnisses zur UdSSR — sei eine der wichtigsten Aufgaben der „neuen philippinischen Außenpolitik" ...

  • Asien gegen neue US-Stützpunkte

    Von Heiner Kling«, Singapur Di« Völker und Regierungen zahlreicher Anliegerstaaten des Indischen Ozeans, des Pazifik» und angrenzender Gewässer haben gestern, am Internationalen Protesttag gegen imperialistische Militärstützpunkte im Indischen Ozean, die Pläne zur Stärkung der USA-Militärpräsenz als unmittelbare Gefährdung ihrer Sicherheit verurteilt ...

  • Wichtige Beschlüsse der UNO-Vollversammlung

    Seit seiner ersten Sitzung am 2. April 1963 hat der Sonderausschuß alles In seinen Kräften Stehende getan, um Aktionen von Regierungen und Organisationen gegen Südafrika zu fördern. Er gibt dem Kampf der Befreiungsbewegungen Publizität und fordert dazu auf, dem unterdrückten Volk Südafrikas jede Torrn von Hilfe zu erweisen ...

  • Die ersten dreißig Tage der neuen Labour-Regierung

    Gewerkschaften von Millionen Metallarbeitern kampfbereit

    Von Werner G o I d s < e in Mehr als vier Wochen sind seit der schweren Niederlage der Tones in den Wahlen vom 28. Februar vergangen. In Nummer 10 Downing Street, dem traditionellen Sitz der britischen Premiers Im Regierungsviertel Whitehall, ist wieder einmal Labours Harold Wilson eingezogen. Im ...

  • DDR trat steh gegen das Apartheid-System auf

    Frage: Bei dieser Gelegenheit wird der Ausschuß auch drei Sitzungen In Berlin, der Hauptstadt der DDR, abhalten. Wie schützen Sie die Rolle der DDR und der anderen sozialistischen Staaten im Kampf gegen Kolonialismus, Rassismus und Apartheid, ein? Antwort: Unser Hauptziel ist, wie ich schon sagte, koordinierte Aktionen aller Gegner der Apartheid und des Rassismus - Regierungen und Völker eingeschlossen — zu fördern ...

  • Große Bedeutung der Ausschußtagung bi Berlin

    Während dies die wichtigsten Erwägungen waren, von denen sich der Ausschuß leiten ließ, so bin ich mir auch der besonderen Bedeutung der Tagung in Berlin bewußt, deren Stattfinden zeitlich so abgestimmt wurde, daß sie mit dem Afrika-Tag zusammenfällt. Die Vereinten Nationen gingen, wie Sie wissen, aus der vom Nazirassismus herbeigeführten Katastrophe hervor ...

  • Entschlossen zu völliger Ausrottung des Rassismus

    Interview mit dem Vorsitzenden des Anti-Apartheid-Ausschusses der UNO, Botschafter Ogbu

    Der Vorsitzende des Antl-Apartheld- Ausschusses der Vereinten Nationen, Nigerias UNO-Iotschafter Edwin Ogeb« Ogbu, gewährte dem ADN-Korrespo*ndenten bei der UNO, Wilhelm Wurdak, auf Anlaß der Tagung dieses Organs der UNO-Vollversammlung Im Mal In der DDR-Hauptstadt lerlln folgendes Interview! Fraget ...

Seite 7
  • W. Brandt zur Lage der SPD

    Bonn (ADN-Korr.). Der SPD-Vorsitzende W. Brandt gab am Dienstag im Namen des SPD-Vorstandes eine Erklärung „Zur Lage der Partei" ab, in der alle Mitglieder und Anhänger der SPD aufgerufen werden, „sich durch die ernsten und schwerwiegenden Rückschläge dieser Wochen nicht entmutigen zu lassen". Das setze voraus, betonte Brandt, den Ursachen der Vertrauenseinbußen „schonungslos nachzugehen" ...

  • Sanktionen gegen Portugal und Südafrika gefordert

    New York (ADN-Korr.). Der UNO-Ausschuß für Entkolonialisierung hat in einer am Dienstag angenommenen Resolution den Sicherheitsrat aufgefordert, Sanktionen gegen Portugal und Südafrika zu beschließen. Damit soll der Unterwanderung der bereits gegen Südrhodesien verhängten Sanktionen durch die westlichen Staaten, die ihren Handel mit dem Smith-Regime über Südafrika und die portugiesischen Kolonien abwickeln, ein Riegel vorgeschoben werden ...

  • Kurz berichtet

    UNO-Vertrettr besucht RGW Moskau. Der Seketär des RGW, Nikolai Faddejtw, empfing den geschäftsfahrenden Sekretär der UNO- Wirtschaftskommission für Europa, Janez Stanovnik. Schläge gegen Kolonialtruppen Dartssalam. Einheiten der Volksbefreiungsstreitkräfte von Angola (MPLA) haben verschiedene Militärlager der portugiesischen Kolonialarmee In der Provinz Cabinda zerstört ...

  • Tel Aviv setzt auf Aggression

    Moskau (ADN). Infolge der fortgesetzten Provokationen der d&raelischen Truppen auf den Golan-Höhen bleibe die permanente Spannung im Nahen Osten bestehen, die die Gefahr eines neuen Ausbruchs in sich berge, kommentiert die Moskauer „Iswestija" am Dienstag. Es gibt viele Anzeichen dafür, heißt es im Kommentar, daß die israelische Soldateska ihre aggressiven Pläne nicht aufgibt ...

  • BRD-Minister Leber für Aufrüstung statt Abrüstung

    Vom Bonner ADN-Korrespondenten

    Beobachter in Bonn vermerken mit Aufmerksamkeit, daß sich der für die Bundeswehr und die Rüstung zuständige BRD-Minister Leber in Reden, Interviews und Erklärungen in jüngster Zeit immer häufiger für die Aufrechterhaltung einer Politik der Stärke einsetzt. Erst am letzten Wochenende gab Leber wieder mehrere Erklärungen ab, ( in denen er wiederholt die weitere Stärkung des NATO-Paktes und die Aufwendung größerer Mittel für die Aufrüstung und für den Ausbau der BRD-Bundeswehr forderte ...

  • Besorgnis über Lage an Goian-Front

    Erklärung Dr. Waldheims / Weitere Provokationen Israels

    New York (ADN/Korr.). UNO-Generalsekretär Dr. Kurt Waldheim hat am Dienstag erneut seine tiefe Besorgnis über die fortgesetzten Gefechte und die dadurch entstandene ernste Lage an der israelisch-syrischen Front ausgesprochen. Wie der UNO-Prestesprecher sagte, machte Dr. Waldheim diese Erklärung In Gesprächen, die, er am selben Tage mit dem UNO-Botschafter Israels, Yosef Tekoah, und anschließend mit dem syriachen UNO-Botschafter, Dr ...

  • DRV: Umfassende Industrialisierung

    Zahl der Baufachleute erhöht sich

    Moskau (ADN). „Der Sieg dts vietnamesischen Volkts übtr dit Imperialistische Aggression kennzeichnet dtn Eintritt dtr vietnamesischen Revolution in eine ntut Etappt. Ihr Inhalt >fst dit Konztntrltrung dtr Kräfte für eine rasche und allseitige Stärkung der DRV, des Vorpostens des Sozialismus in SUdostasltn", schreibt dit „Prowda" ...

  • Pariser Abkommen muß erfüllt werden

    Saigoner Regime ignoriert reale Lage

    Moskau (ADN). Die konsequente und vollständige Erfüllung des Pariser Abkommens bezeichnet die sowjetische Zeitung »Krasnoja Swesda* in einem Beitrag zur Lage in Südvietnam als dringend erforderlich. Zu den Verhandlungen zwischen btidtn südvietnamtsischtn Seiten schreibt sie: «Die Trupptn Thitus versuchen ...

  • Textilwerk Buchara — ein Riese unter vielen

    In den Hallen der Anfangsstufe laufen bereits 1600 Maschinen

    Buchara (ADN-Korr.). Zu den frÖBten Baustellen Bucharas zahlt gegenwärtig die des Baumwollkombinats, das nach seiner Fertigstellung der leistungsstarkste Betrieb der Textilindustrie Sowjetmittelasiens sein wird. In den bereits vollendeten Produktionshallen der Anfangsbaustufe laufen bereit« 1600 Textilmaschinen ...

  • Mehrstündiges Gespräch mit Olof Palme in Warschau

    Warschau (ADN-Korr.). Am ersten Tag des Aufenthaltes des schwedischen Ministerpräsidenten Olof Palme in Warschau fanden ein persönliches Treffen mit Ministerpräsident Piotr Jaroszewiez sowie mehrstündige polnischschwedische Verhandlungen statt. Ein von Experten vorbereitetes Zehn jähr es- Programm der ...

  • Weiter Unruhen in Äthiopien

    Addis Abeba (ADN-Korr.). Neue Demonstrationen, an denen sich Tausende Menschen beteiligten, wurden am Dienstagabend aus drei Generalgouvernora- "ten im Süden, Westen und' Norden Äthiopiens gemeldet. .€n Illubador, wo große Unterschlagungen vorgekommen sein sollen, demonstrierten Schüler von Grund- und Oberschulen sowie deren Eltern ...

  • Schwangeren auf den Leib geschlagen

    Bogota (ADN). „Ich werde niemals die Schrecken vergessen, die ich durchgemacht habe. Ich sah schwangere Frauen, die auf den Bauch gtschlagen wurden, alte Männer mit den Spuren brennender Zigaretten am ganzen Körper und Leute, denen man die Fingernägel herausgerissen hatte." So heißt es in dem Bericht eines Studenten aus Valparaiso, der aus dem Juntakerker entkommen konnte ...

  • GrUnor Baikal-„Gürtcl"

    Moskau. Das Projekt eines einheitlichen grünen Gürtels um die Städte Usolje-Slbtrskoje, Angarsk, Irkutsk und Schelechow im Südwesten des Baikalsees ist jetzt bestätigt worden. Es sieht die Erweiterung der Naherholungszentren und der landwirtschaftlichen Nutzfläche um diese aufstrebenden Industriezentren Sibiriens von 125 000 auf 530 000 Hektar vor ...

  • epo

    IISA-< befriedigt Junta

    Buenos Airts (ADN). „Völlige Genugtuung" über die Chilepolitik Washingtons äußerte der Außenminister der faschistischen Militärjunta, Vizeadmiral Huerto. Er würdigte insbesondere die uneingeschränkte Anerkennung der Junta „als Mitglied der lateinamerikanischen Gemeinschaft im Dialog mit den USA". Dabei erwähnte er die Unterstützung Klssingers für die chilenischen Vorschläge auf der Konferenz lateinamerikani-, scher Außenminister in Mexiko ...

  • Programm der nationalen Selbsthilfe Sierra Leones

    Freetown (ADN-Korr.). Ein Programm der nationalen Selbsthilfe hat der Organisationssekretär des Regierenden All Peoples Congress (APC) und Vizepräsident Sierra Leones, S. I. Koroma, auf dem IV. Parteitag unterbreitet. Ziel der Regierungspartei sei es, die reichen Ressourcen Sierra Leones für die Entwicklung des Landes zu nutzen ...

  • Kim Ir Sen betont Einheit kommunistischer Bewegung

    Rom (ADN-Korr.). Die entscheidende Rolle der internationalen kommunistischen und Arbeiterbewegung im revolutionären Kampf der Gegenwart und die Notwendigkeit der Stärkung ihrer Einheit hat der Vorsitzendes der Partei der Arbeit Koreas und Präsident der KVDR, Kim Ir Sen, in einem Interview für das Zentralorgan der IKP, „Unitä", hervorgehoben ...

  • DKP verurteilt Maßregelung von SPD-Abgeordneten

    Kiel (ADN). Der DKP-Bezirksvorstand Schleswig-Holstein hat in einer Erklärung die Maßregelung des Landtagsabgeordneten Dr. Richard Bünemann durch den SPD-Parteivorstand und den SPD-Landesvorstand von Schleswig-Holstein verurteilt. Mit seiner öffentlichen Diffamierung Bollen alle fortschrittlichen Kräfte getroffen werden, die sich gemeinsam mit Kommunisten und anderen Demokraten für die Verteidigung demokratischer Rechte einsetzen, wird unterstrichen ...

  • Bildung provisorischer Koalitionsregierung in Laos

    Vientiane (ADN). Übereinkunft über die Bildung einer provisorischen Koalitionsregierung der nationalen Eintracht ist zwischen der Administration von Vientiane und den patriotischen Kräften von Laos erzielt worden. Wie der" Vertreter der patriotischen Kräfte bei den Verhandlungen zwischen beiden Seiten, ...

  • Apartheid-Regime empfing den Henker von Paraguay

    Pretoria (ADN). Der Diktator Parai guays, Alf redo Stroessner, der wegen seiner faschistischen Blutherrschaft den Beinamen „Henker des paraguayischen Volkes" erhalten hat, ist am Dienstag zum Besuch des südafrikanischen Rassistenregimes in Pretoria eingetroffen. Stroessner, der kürzlich den seit zwanzig ...

  • Erhärtete Differenzen bei > EWG-Tagung in Luxemburg

    Luxemburg (ADN). Ein neuer Versuch der EWG-Außenminister, sich auf einen gemeinsamen Nenner für die zukünftigen Konsultationen mit den USA zu einigen, ist am Dienstag in Luxemburg gescheitert. Die Beratungen zu diesem Thema, dem am Vortag eine Auseinandersetzung zwischen Großbritannien und den übrigen ...

  • KP Venezuelas fordert die Nationalisierung des Erdöls

    Caracas (ADN). Die KP Venezuelas hat die sofortige und entschädigungslose Nationalisierung der Erdölfelder und der -raffinerien gefordert Das venezolanische Volk müsse endlich Herr seiner eigenen Bodenschätze sein, erklärte Radames Larrazabal, Mitglied des Politbüros des ZK der KPV. Er forderte, daß die staatliche venezolanische Erdölgesellschaft (CVP) die Verwaltung und Kontrolle der Erdölindustrie übernimmt, die sich in den Händen ausländischer, Verwiegend nordamerikanischer Konzerne befindet ...

  • Ausschuß des BdKJ bereitet Parteitagsdokumente vor

    Belgrad (ADN-Korr.). Die Entwürfe der Dokumente, die Ende Mai vom X. Parteitag des BdKJ beschlossen werden sollen, sind Gegenstand einer in Belgrad eröffneten Sitzung des Vorbereitungsausschusses für den Parteitag. Zur Erörterung stehen zwei Grundsatzentschließungen sowie vierzehn weitere Resolutionen ...

  • Nationalgarde provoziert

    Nikosia (ADN). Die von griechischen Offizieren befehligte Nationalgarde Zyperns provoziert gegenwärtig innenpolitische Spannungen. So wurde bei Famagusta eine Polizeistreife von Angehörigen der Nationalgarde beschossen. Bei einem von Nationalgardisten im Dorf Karavas bei Kirenia ausgelösten Zusammenstoß wurden ein Polizist und mehrere Dorfbewohner verwundet ...

  • KZ-Aufseher verurteilt

    Warschau (ADN-Korr.). Das Wojewodschaftsgericht Lodz verurteilte am Dienstag den 51jährigen E. Pol für seine Verbrechen während der Hitlerokkupation zu 25 Jahren Freiheitsentzug. Der Angeklagte war damals Aufseher Im Konzentrationslager für polnische Kinder und Jugendliche in Lodz.

  • Was sonst noch passierte

    Die Direktion des Zoos von Port of Spaln auf der Insel Trinidad appellierte an die Diebe zweier Schildkröten, die Tiere zurückzugeben. BegrUndung: „Es handelt sich' um unsere einzigen beiden Männchen, und die Weibchen brauchen sie doch."

  • Chacabuco — Konzentrationslager in der Salpeterholle

    Hier in dem mitten in dtr Atacama-WüJte gelegenen KZ Chacabuco schmachten über 6000 chilenische Patrioten. Sie müssen in Lehmhütten kampieren, die dit Salpeterarbeiter vor 50 Jahren verlassen haben Fot(v ND-Rppro Karte: ADN.ZB

  • Spanien: Sieben Jugendliche von Geheimpolizei verhaftet

    Madrid (ADN). Die spanische Geheimpolizei hat in der nordostspanischen Industriestadt Tarrasa sieben Jugendliche verhaftet. Ihnen wird vorgeworfen, einer kommunistischen Jugendorganisation angehört zu haben.

  • N«u« Pr«isw«IU In Frankreich und Japan

    amn.

Seite 8
  • Fussball

    AUS DER HAUPTSTADT Neues Deutschland / 3. April 1974 / Seite 8 Zeugen gesucht X Am 1. April gegen 8.30 Uhr ereignete sich in Kaulsdorf, Altkaulsdorf-Ohemnitzer Straße, ein Verkehrsunfall zwischen zwei Motorrollerfahrern. Ein Fahrer wurde hierbei schwer verletzt. Augenzeugen dieses Verkehrsunfalles werden gebeten, «ich bei der VerkehrsuntallbereiUchaft Berlin, 102 Berlin, Kelbelstraße 38, Telefon 5177 79 04 zu melden ...

  • Aus zehn Tagen kann man noch mehr machen

    Sechs Monate sind nun seit der Grundsteinlegung für den Palast der Republik durch Genossen Erich Honecker am 2. November des Vorjahres vergangen. Ich übergab damals im Namen aller Bauleute die Mappe mit den Verpflichtungen. Wir versprachen, alle Bautermine einzuhalten und Qualitätsarbeit bei hoher Effektivität zu leisten ...

  • Direktbezug zum Vorteil für Käufer und Handel

    Minister Gerhard Briksa besuchte CENTRUM-Warenhaus

    Das CENTRUM-Warenhaus und das dazugehörige Kaufhaus .am Alexanderplatz — die beiden größten Einkaufsstätten der Hauptstadt — besuchte am Dienstag eine Arbeitsgruppe des Ministeriums für Handel und Versorgung, die vom Minister Gerhard Briksa. geleitet wurde. Die richtige Ware ,zum richtigen Zeitpunkt in guter Qualität und ...

  • Abwechslung wird bei uns groß geschrieben

    Über einen Jugendklub des volkseigenen Einzelhandels

    Angefangen hat es im Juni 1972 auf der Betriebsmesse der Meister von morgen beim „Treffpunkt Direktor". Hier kam von Jugendlichen der HO Haushalttechnik der Vorschlag, einen Jugendklub für den volkseigenen Einzelhandel zu schaffen. Für das Vorhaben eignete sich der ehemalige Speiseund Versammlungsraum in der Auerstraße ...

  • Nicht nur vor der eigenen Tür

    Wie am vergangenen Wochenende wird es auch an diesem Sonnabend sein: In allen Stadtbezirken sind Hausgemeinschaften dabei, Winterschmutz zu beseitigen, Vorgärten und Grünanlagen zu verschönern, am und trn Haus zu putzen. Des Frühlings Grün und Blütenpracht soll uns In' gepflegter Umgebung erfreuen. Und nicht nur Hausgemeinschaften beteiligen sich am Frühjahrsputz ...

  • Zum 100. Mal „Treffpunkt Pergamon"

    Als eine der wichtigsten Aktionen In der außerunterrichtlichen Arbeit unterer Schuljugend bezeichnete am Dienst« Genosse Peter Bauer, Stellvertreter des Bezirksschulrates, in einem Pressegespräch den „Treffpunkt Pergamon". Am Sonntag, dem! 31. April, findet auf der Museumsinsel zum 100. Male diese Veranstaltung statt Im Laufe von 12 Jahren - am 20 ...

  • Die kurze Nachricht

    ELTERNAKADEMIE. Am 3. April um 19.30 Uhr Elternakademie im Haus des Lehrers: Vortragszyklus II „Unser Kind kommt in die Schule", 4. Vortrag: „Was lernt unser Kind in der 1. Klasse?" Ebenfalls um 19.00 Uhr Vortragszyklus „Unsere Kinder in der Familie", 1. Vortrag: Unsere Familie - ein kleines Kollektiv ...

  • Veranstalhingskalender

    142 Jugendklubs und Jugendeinrichtungen gibt es gegenwärtig In unserer Hauptstadt. Dort finden vielfältige Veranstaltungen wie Foren, Gespräche, Diskotheken und Tanzabende statt. Um die Jugendlichen noch umfassender und aktueller Über das Programm zu informieren, gibt die Abteilung Jugendfragen, Körperkultur und Sport des Magistrats seit kurzem einen Veranstaltungskalender heraus ...

  • X

    Am 1. April gegen 8.30 Uhr ereignete sich in Kaulsdorf, Altkaulsdorf-Ohemnitzer Straße, ein Verkehrsunfall zwischen zwei Motorrollerfahrern. Ein Fahrer wurde hierbei schwer verletzt. Augenzeugen dieses Verkehrsunfalles werden gebeten, «ich bei der VerkehrsuntallbereiUchaft Berlin, 102 Berlin, Kelbelstraße 38, Telefon 5177 79 04 zu melden ...

  • Pendelverkehr

    In der Nacht vom 4. zum 5. April von 0 Uhr bis Betriebsschluß wird wegen Brückenbauarbeiten der elektrische S-Bahn- 1 Zugbetrieb zwischen den Bahnhöfen Plänterwald und Schöneweide unterbrochen. Es besteht zwanzigminütiger Pendelverkehr zwischen Ostkreuz und Plänterwald sowie zwischen Schöneweide und Plänterwald ...

Seite
US-M Kumpel in den Tagebauen erhöhen Kohleförderung Frankreichs Präsident Pompidou gestorben Starke Impulse für die Solidarität mit Chile 115000 Plätze in Krippen und Kindergarten geschaffen Eine „Häuserfabrik" wurde In Wroclaw fertiggestellt Nationalrat einberufen Hochwasser in Brasilien fordert zahlreiche Opfer Internationales Literatur-Kolloquium Zwei Weiten in einem Bericht pro ektiert und geübaist
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen