17. Sep.

Ausgabe vom 12.11.1973

Seite 1
  • Bewährte Wege zum Erfolg

    In unserer gestrigen Ausgabe ergriffen Werktätige zu aktuellen Problemen des sozialistischen Wettbewerbs das Wort., Ihre. Anliegen, ihre Gedanken und Vorstellungen, die auch in den Wahlversammlungen ihrer Parteiorganisationen mit auf der Tagesordnung stehen, berühren uns alle. Es geht in umfassendem Sinne um den immer höheren Nutzen unserer Arbeit, um den größeren volkswirtschaftlichen Ertrag aus jeder Mark, aus jeder Stunde Arbeitszeit, aus jedem Kilogramm Material ...

  • UdSSR-Schau verdeutlicht Integration als Kraftquell

    Schon über 450 000 sahen Erfolge sowjetischer Wissenschaft

    Berlin (ND). Bis Sonntag abend wurden in der Ausstellung anläßlich der Tage der sowjetischen Wissenschaft und Technik in der DDR weit über 450 000 Besucher gezählt. Wie der Generaldirektor der Ausstellung, I. M. Bratjakow, gestern in einem Pressegespräch mitteilte, wird am Dienstag der 500 000. Besucher erwartet ...

  • Lebendiger Austausch der besten Erfahrungen bestimmt Parteiwahlen

    Überlegungen zur allseitigen Stärkung der DDR/Schlußfolgerungen aus ND-Interview mit Genossen Erich Honecker für politische Arbeit Berlin (ND). Seit dem Beginn der Parteiwahlen am 1. November fanden bereits in vielen Grundorganisationen der SED die Gruppenwahlversammlungen statt. Die lebendige schöpferische Diskussion der Genossen in Industrie und Landwirtschaft sowie in den anderen gesellschaftlichen Bereichen gestaltete sich zu einem regen Erfahrungsaustausch ...

  • Unter Parteikontrolle

    In den Zentren der Arbeiterklasse des Kreises Greiz, den Betrieben Kunstseidenwerk „Clara Zetkin" Elsterberg, Plasttechnik, Greika und dem Chemiewerk, griffen die Parteimitglieder den Gedanken aus dem ND-Interview auf, daß jede zu lösende Aufgabe stets auch eine politisch-ideologische Anforderung jst^So ...

  • Jugend erzielte onennutzen

    Erfahrungsaustausch über FDJ-Aktion .Materialökonomie'1 auf der MMM Leipzig (ND). Zu einem Erfahrungsaustausch über die FDJ-Aktion „Materialökonomie" trafen sich am Sonntag auf der XVI. Zentralen MMM junge Neuerer und Rationalisatoren aus allen Bereichen der Volkswirtschaft mit Manfred Flegel, Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Minister für Materialwirtschaft, und Dieter Müller, Sekretär des Zentralrates der FDJ ...

  • Rekordernten in der Sowjetunion

    Anstrengungen des ganzen Volkes führten zu bedeutenden Erfolgen Moskau (ADN-Korr.). 1973 war für die sowjetische Landwirtschaft das Jahr der Rekordernten, stellt die „Prawda" am Sonntag in ihrem Leitartikel fest. In den Speichern lagern mehr als 215 Millionen Tonnen Getreide. Das ist der höchste Ertrag, der in der UdSSR bisher erreicht wurde ...

  • Faktor Wissenschaft

    In den 11 Parteigruppen der Forschungsabteilungen im Chemiefaserkombinat Rudolstadt-Schwarza gingen die Genossen davon aus, daß von dem beträchtlichen wissenschaftlich-technischen Potential unserer Republik künftig ein noch höherer Beitrag zur Steigerung der Produktivität der gesellschaftlichen Arbeit erwartet wird ...

  • Vereinbarung unterzeichnet

    Ägypten und Israel signierten Dokument über Waffenstillstand Kairo (ADN). Militärische Vertreter Ägyptens und Israels haben am Sonn- Urnachmitt** an der Straße Kairo- Suez die zweiseitig 6-Punkte-Verelnbarunf über Fragen des Waffenstillstands unterzeichnet. Unter der Schirmherrschaft des derzeitigen Kommandeurs der UNO-Notstandstruppen (UNEF) im Nahen Osten, des finnischen Generals Ensio ...

  • WGB verurteilt für Junta

    Ruf an die Arbeiter zum Kampf gegen Finanzspritze der Monopole Prag (ADN). Der Weltgewerkschaftsbund (WGB) verurteilt entschieden den Beschluß des Internationalen Währungsfonds (IWF), eine Delegation nach Chile zu entsenden, um der Militärjunta finanzielle Hilfe zu offerieren, heißt es in einer in Prag veröffentlichten Erklärung ...

  • Bündnis für hohe Leistung im Werkzeugmaschinenbau

    Dresden (ADN). Drei hocheffektive Bearbeitungszentren wird der ,VEB Mikromat Dresden bis Jahresende noch an den VEB Plastmaschinenwerk Schwerin liefern. Bei der Fertigung der Hauptantriebe werden erstmals Erfahrungen aus dem tschechoslowakischen Werk Kovosit Sezimovo Usti wirksam. Seit drei Jahren tauschen beide Betriebe kontinuierlich ihre Erfahrungen aus ...

  • Zusammenarbeit YRP-UdSSR bei wichtigem Investvoriiaben

    Warschau (ADN-JCorr.). Dank enger Zusammenarbeit zwischen polnischen Bau- und Montagebrigaden und sowjetischen Spezialisten ist die erste Etappe eines wichtigen Investvorhabens in der Bierut-Hütie in Czestochowa acht Monate vor dem geplanten Termin beendet worden. Am Wochenende nahm in der Hütte eine moderne Grobblechwalzstraße den Betrieb auf ...

  • Heimsiege für Lok Leipzig und Dynamo Dresden II

    # FUSSBALL: In den Achtelfinalspielen der 1. Runde um den FDGB-Pokal gab es noch diese Ergebnisse: 1. FC Lok Leipzig-FC Carl Zeiss Jena 2:0 und Dynamo Dresden II—FC Hansa Rostock 4 :0. # TURNEN: Bei den internationalen Wettbewerben in Schwerin waren Wolfgang Thüne am Seitpferd, an den Ringen und am Reck sowie Irene Abel am Stufenbarren und am Boden die erfolgreichsten Aktiven des DDR-Turnverbandes ...

  • Weiter Riesenandrang in der Seelenbinder-Halle

    Zehntausende waren auch am Sonnabend und Sonntag zu Gastim Kosmodrom „Baikonur". Die automatische.Mondstation und das aus Sojus 4 und 5 montierte Raumfahrzeug standen im Mittelpunkt des Interesses. Am Sonntag mußte die Ausstellung anläßlich der Tage der sowjetischen Wissenschaft und Technik wegen des ...

  • In dieser Ausgabe:

    Seite 2: Zwischen Kap Arkona und Fichtelberg Im Spiegel der Presse Seite 3: Industriemäßig pro« duzieren, jal — Doch woher kommt das Geld? Seite4:ND-Gespräch mit Herbert Otto Bildschirm aktuell Seite 5: Nachrichten aus aller Welt Seite 8: Sicherheit im Ring und am Rednerpult

Seite 2
  • Wochenendnotizen

    Interesse galt Mondgestein

    - Das Museum für Naturkunde wurde am Wochenende von über 4000 Berlinern und ihren Gästen, darunter zahlreichen Touristen aus der Volksrepublik Polen, besucht. Im traditionellen Sonntagsvortrag zeigte dieses Mal Prof. Dr. Günter Hoppe mikroskopische Aufnahmen staubförmigen Mondgesteins. Dieses Material wurde von der sowjetischen automatischen Sonde Luna 16 geborgen und dem Museum über die Akademie der Wissenschaften der DDR zur Verfügung gestellt ...

  • Konzerne wollen sich „gesundschrumpfen"

    In einem Bericht der BRD-Nachrichtenagentur PPA heißt es: Nahezu auf alle Wirtschaftszweige erstrecken sich Pleiten der kleinen und mittleren Unternehmen. In der Textilund Bekleidungsindustrie, in der Bauwirtschaft und im Handel haben in den letzten drei Monaten Hunderte Betriebe als Folge der inflationären Entwicklung in der Bundesrepublik ihre Tore schließen müssen ...

  • Agrarpiloten 56000 Stunden in der Luft

    Auf 2.5 Millionen Htktar Nutzfläch» sind Chemikalien ausgebracht Berlin (ND). Auf gute Ergebnisse im sozialistischen Wettbewerb können die Piloten und Mechaniker der fünf Bereiche des Agrarflüge* der DDR verweisen. Bis Mitte Oktober brachten sie mit ihren 115 Maschinen die im Plan 1973 und im Gegenplan festgelegten 56 650 Flugstunden ...

  • Bürger verschönern Eibuferpromenade

    Magdeburger setzen sich höh« Ziele im .Mach mit I"-Wettbewerb Magdeburg (ADN). Mit viel Elan arbeiten Magdeburger Bürger, Brigaden aus Betrieben und Studentengruppen an der'Verschönerung des Eibufers im Zentrum der Stadt. Zum 25. Jahrestag der DDR soll das Gelände, in dem sich vor wenigen Jahren noch Lagerplätze und -schuppen befanden, als „Promenade der Völkerfreundschaft" gärtnerisch und bildkünstlerisch neu gestaltet werden ...

  • Im Spiegel der Presse

    PRAWDA, Moikau 7 Millionen Wohnungen In drei Jahren gebaut

    Die Möglichkelten der sozialistischen Wirtschaft gewährleisten eine beträchtliche Hebung de« materiellen Wohlstandes und der Kultur des Volkes, unterstreicht die „Prawda". Die Zeitung verweist auf die Tatsache, daß sich seit Beginn des Fünfjahrplanes das Einkommen jedes dritten sowjetischen Arbeiters und Angestellten erhöht hat ...

  • KYDR-Regierungsdelegation trat die Heimreise an

    Berlin (ADN). Die Regierungsdelegation der KVDR unter Leitung dei Stellvertreter! des Vorsitzenden des Ministerrates der KVDR Tschö Tschä U trat am Sonntag die Heimreise an. Sie wurde vom Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR Dr. Gerhard Welss, vom Stellvertreter des Vorsitzenden ...

  • Gute Arbeitsorganisation Weg zur Planerfüllung

    In Gemeinschaftsarbeit entwickelt: „Präsent 20 bondiert"

    Cottbus (ND). „Präsent 20 bondlert" heißt ein neues Erzeugnis des Textilkombinates Cottbus, dessen Produktion angelaufen Ist, Material ist ein Schichtverbundstoff aus Polyester und Polyamid, wobei Ober- und Futterstoff thermisch miteinander verbunden sind. Auf der Binnenhandelsmesse im Oktober in Leipzig hat diese« preisgünstige neue Erzeugnis großen Anklang Befunden ...

  • Gespräche mit Osterreich über Gesundheitswesen

    Berlin (ADN). Vom 8. bis 11. November 1973 fanden in Berlin Gespräche über die Regelung der Beziehungen auf dem Gebiet des Gesundheitswesens zwischen der DDR und der Republik Österreich statt. Die Delegation des Ministeriums für Gesundheitswesen' der DDR wurde von Medizinalrat Dr. med. Günter Loechel, Direktor der Hauptabteilung Forschung, geleitet ...

  • „Tage des sowjetischen Buches" in der DDR erfolgreich beendet

    Berlin (ADN). Die „Tage des sowjetischen Buches" sind am Sonntag nach erfolgreichem Verlauf beendet worden. In der Buchausstellung der UdSSR im Ausstellungszentrum am Berliner Fernsehturm fanden die rund 2500 gezeigten Titel aus Wiesenschaft, Technik, Medizin, Belletristik und Kunst großes Interesse ...

  • ZK beglückwünscht Genossen Heinz Thiele

    Berlin (ND). Das Zentralkomitee der SED hat dem Genossen Heinz Thiele, Kaderleiter im Institut für Gesellschaftswissenschaften beim ZK, zu seinem 60. Geburtstag dit herzlichsten Grüße und Glückwünsch» übermittelt. Das ZK würdigt den Kampf des Genossen Thiele, der all Sohn einer Berliner Arbeiterfamilie mit fünfzehn Jahren Mitglied des Arbeitersportvereins „Fichte" wurde und an der Seit» der KPD gegen die nazistische Gefahr kämpfte ...

  • MoskauerWeltkongreß gab neue Perspektiven

    „Der Weltkongreß der Friedenskräfte eröffnete neue Perspektiven für antiimperialistische Aktionen, Frieden, Sicherheit und ökonomischen Fortschritt", schreibt die indische Wochenzeitschrift „New Age". Auf einer Sonderseite über das Moskauer Welttreffen charakterisiert sie den Kongreß als „die bisher ...

  • In Perus Hauptstadt herzlich verabschiedet

    Lima (ADN-Kbrr.). Die Delegation des ZK der SED unter Leitung von Johannes Hörnig, Mitglied des ZK, hat von Lima aus die Helmreise in die DDR angetreten. Die . Delegation, die am VI. Kongreß der Peruanischen KP teilgenommen hatte, wurde auf dem Flughafen vom Mitglied der Politischen Kommission und Sekretär des ZK der Peruanischen KP Guillermo Herrera Montcsinos, weiteren Mitarbeitern des ZK und der Peruanischen Kommunistin sehen Jugend sowie DDR-Botschafter' Edgar Fries herzlich verabschiedet ...

  • Wildgänse-Scharen sarrfmelten sich an der Müritx-Seenplatte

    Köbel (ADN). Etwa 50 000 nordische Saat- und Bleßgänse haben sich an der Müritz-Groß-Seenplatte • eingefunden, wo sie bis zu den ersten stärkeren Frösten und Schneefällen alljährlich verweilen. Zahlreicher als Jahre zuvor sind auch nordische Sing- und Zwergschwäne anzutreffen. Den Mitarbeitern des Müritzmuseums brachte ein Jäger einen bedeutsamen« Nach weis ...

  • Geschichte des Rundfunks

    Die Besucher des Postmuseums Berlin — in diesem Jahr werden es voraussichtlich 30 000 sein — können sich jetzt im neueröffneten Abschnitt der Dauerausstellung eingehend über die Geschichte von Rundfunk und Fernsehen informieren. Auf einer Fläche von rund 400 Quadratmetern zeigt das Haus in der Mauerstraße u ...

  • Beste Vertragswerkstätten erhielten Ehrentitel

    Berlin (ADN). Für gute Leistungen bei der Werterhaltung von Kraftfahrzeugen, die aus der Sowjetunion importiert waren, wurde am Freitag in Berlin 33 Kollektiven aus. allen Bezirken der DDR der Ehrentitel „Vorbildlich» Vertragswerkstatt" verliehen. 200 Vertragswerkstätten aller Eigentumsformen hatten sich an einem Wettbewerb beteiligt, der u ...

  • Provokationen müssen •ingestellt werden

    Die schweren Verstöße Saigons gegen das Pariser Abkommen und die Verletzungen des Luftraums der DRV durch USA-Flugzeuge verurteilt das Organ des ZK der Partei der Werktätigen Vietnams, „Nhan Dan". Die Zeitung 'ordert die USA auf, unverzüglich alle militärischen Provokationen und alle Verletzungen der Souveränität der DRV einzustellen ...

  • Eindrucksvolle Bilanz der , Wildhege im Küstenbezirk

    Rostock (ADN). Die Weidmänner des Küstenbezirkes werden bis zum Jahresende neben anderem Wild rund 4200 Stück Schwarzwild und 8000 Stück Rehwild erlegen. Durch diese und andere Maßnahmen sollen von heimatlichen Tieren verursachte Feld- und Flurschäden vermindert werden. Über die Entwicklung des Jagdwesens berieten am Sonnabend in Rostock-Schutow Mitglieder von mehr als 50 Jagdgesellschaften zwischen Boltenhagen und Ahlbeck ...

  • FDJ-Gruppen des Energiebezirks fuhren Solidaritätsschichten

    Cottbus (ND). Solidaritätsiubbotniki für den Wiederaufbau in Vietnam, zur Unterstützung der chilenischen Patrioten und der arabischen Völker leisteten am Wochenende FDJler des Bezirkes Cottbus. Mit ihren Arbeltseinsätzen halfen die Jugendlichen vor allem bei der Planerfüllung. Außerdem wurden Wohngebiete und Schulen verschönert ...

  • Ab heute neue 20-Mark-Münze

    ■erlin (ADN). Die Pressestelle dar Staatsbank dar Deutschan Demokratischen Republik teilt mit: In Würdigung der Verdienste von Otto Grotewohl um dl» deutsche "Arbeiter' Bewegung und d«n Aufbau das Sozialismus in der DDR gibt die Staatsbank der DDR Ob 12. November 1973 »in» Münz» zu 20 Mark mit dem Kopfbildnis von Otto Grotewohl heraus ...

  • Delegation der FDJ Gast der SDAJ und des MSB Spartakus

    Berlin (ADN). Auf Einladung der Bun-r. desvorstäride der Sozialistischen 'Deut-* sehen Arbeiterjugend (SDAJ) und des Marxistischen Studentenbundes Spartakus der BRD ist eine FDJ-Delegation unter Leitung des 1. Sekretärs des FDJ- Zentralrates, Günther Jahn, in Dortmund eingetroffen. Der Besuch der FDJ- Delegation, bei der SDAJ und dem MSB Spartakus dient der Vertiefung der freundschaftlichen Beziehungen der FDJ zu beiden Organisationen ...

  • Hochschullehrerkurs beendet

    Erfurt (ADN). Am Wochenende ging an der Pädagogischen Hochschule Erfurt der sechzehnte Weiterbildungskurs für sowjetische Lehrer zu Ende. 30 Hochschullehrer, die Deutsch als Fremdsprache unterrichten, nahmen die Gelegenheit wahr, ihre Fähigkeiten im Gebrauch der deutschen Gegenwartssprache zu erweitern und ihre Kenntnisse über das Leben in der DDR zu vc rvollständlgen ...

  • Neues Deutschland

    DA$ REDAKTIONSKOLLEGIUM Joachim Harrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Mick», Herbert Naumann, Günter Schabowskl, stellvertretend» Chefredakteure; Horst Bltsehkowskl, Alfred Kok», Ernst Parchmann, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wesjel. Dr ...

Seite 3
  • Vom überschweren Traktor « bis zur Baumpflanzmaschine

    Sowjetische Technik auf Feldern, Wiesen und in Wäldern der DDR

    rist heute genausoviel wie sieben seiner Kollegen auf mittleren Traktoren. Bei allen wichtigen Feldarbeiten bestimmen die Riesen aus Leningrad Tempo und Qualität. Auf ihr Leistungsvermögen sind ganze Maschinensysteme zugeschnitten. Deshalb werden sie auch als Schlüsselmaschinen der Intensivierung bezeichnet ...

  • Konto ohne Plus und Minus

    Unsere Genossenschaft akkumuliert in diesem Jahr 596 Mark je Hektar. Das ist annähernd soviel wie 1972 und ein guter Hunderter mehr als in den Jahren zuvor. Diese Mittel gingen dafür drauf, alte Ställe in Ordnung zu halten und hier und da die Arbeitsbedingungen ein wenig zu verbessern. Wer will schon über Jahr und Tag mit Forke und Karre wirtschaften? Bloß, damit kamen wir nicht zu modernen Anlagen, und das Geld ist weg ...

  • Wortmeldung zu den Purtelwahlen

    Fritz Koch, Parteisekretär der LPG Altenroda, Kreis Nebra, im Gespräch mit Traktoristen. Er ist in dieser Gegend geboren und aufgewachsen. Als ehemaliger Einzelbauer einer 8-H«ktar-Wirtschaft und Genossenschaftsbauer ist er von der Pike auf mit der Landwirtschaft vertraut Genosse Fritz Koch ist Mitglied der Kreisleitung ...

  • Nicht nur an heute denken

    Aber yrir können ja nicht nur an heute denken. Wie die Diskussion in den Parteigruppen zeigt, bewegt alle Genossen eins: Wie werden wir in der Zukunft produzieren? Wir wissen: industriemäßig. Wir. sehen K 700-Komplexe, Maschinensysteme für die Futter- und Hackfruchtproduktion und wissen von Anlagen mit 2000 Kühen ...

  • Von Fritz Koch, Parteisekretär in der LPG Altenroda

    uns, darauf zu antworten und nachzuweisen, daß auch das zu unserem Vorteil ist, was etwas weiter vom Dorf weg liegt, und so die Bereitschaft zu wecken, auch mehr zu akkumulieren. Ich glaube, wir müssen wirklich an die Aufgaben von heute mit dem Blick auf morgen herangehen. Unsere Arbeit in Altenroda in diesem Lichte gesehen, macht deutlich, wir leben noch allzusehr von der Hand in den Mund ...

  • Industriemäßig produzieren Doch woher kommt das Geld?

    Die erste Parteigruppenwahlversammlung in unserer LPG liegt hinter uns. Die Melker machten den Anfang. Die Wahlen in den Parteigruppen derv Schweinepfleger und der Feldbauern bereiten wir zur Zeit vor. Die Bilanz, die wir ziehen können, spricht überall von vorbildlichen Leistungen unserer 47 Genossen, ja aller 310 LPG-Mitglieder ...

  • Pasewalker Spezialitäten

    Pasewalk. Doppelt soviel' Schweine wie bisher können ab 1. Januar 1974 im Schlachtbetrieb Pasewalk verarbeitet werden. Umfangreiche Rekonstruktionsmaßnahmen sowie die Einführung der Schichtarbeit führten zu dieser Kapazitätserweiterung. Dadurch wird es den Pasewalker Fleischern möglich, eine größere Anzahl von Spezialitäten, wie Bockwurst im Glas, Pasewalker Rostbratwurst, Lyoner Brühwurst, Mecklenburger Majoranfleisch und Rindfleisch im eigenen Saft auf den Markt zu bringen ...

  • Diplome für Bäuerinnen

    Berlin. 50 Absolventinnen der ersten FrMuensonderklasse der Hochschule für Land- und Nahrungsgüterwirtschaft Bernburg, Studentinnen aus den Bezirken Neubrandenburg und Schwerin, erhielten kürzlich ihre Zeugnisse als „Diplom-Agraringenieurökonom". Vor über drei Jahren wurde diese besondere Form der Qualifizierung für Frauen geschaffen, die aus familiären und beruflichen Gründen keine Möglichkeit zum' Studium fanden ...

  • Zukünftige Mechanisatoren

    Dresden. Mehr als 4300 LPG-Mitglieder des Bezirkes Dresden beginnen im Winterhalbjahr mit der Qualifizierung zu Mechanisatoren der industriemäßigen Pflanzen- und Tierproduktion. In 60 Kooperationsakademien werden sie über zwei Winter hinweg theoretisches und praktisches Wissen für die sozialistische Intensivierung erwerben ...

  • Ist das Geld futsch?

    Hinzu kommt noch, daß manches Mitglied die Auffassung vertritt, wenn wir schon sparen und mit mehreren Genossenschaften zum Beispiel eine große Anlage errichten, ist das Geld nicht futsch? Solche Produktionsstätten sollen schließlich selbständige wirtschaftliche Einheiten werden, die eigentlich immer weiter von unserem Dorf abrücken ...

  • Rokofa liefert küchenfertig

    Erfurt. Sechs Tonnen küchenfertige Rohkostsalate aus Rot- und Weißkohl bietet der Betrieb Rokofa Großengottern täglich den umliegenden Großverbrauchern zum Kauf an. Dadurch will er die Arbeit in den Betriebsküchen, Gaststätten und Krankenhäusern erleichtern und gleichzeitig'einen Beitrag zur gesunden Ernährung leisten ...

  • Hit Hubschraubern im Forst

    Nenbrandenbnrr. Auf etwa 500 Hektar1'rnfTfüngen Nadelholzbeständen de/ Staatlichen Forstwirtschaftsbetriebes Neustrelitz, werden gegenwärtig von einem Hubschrauber KA 26 des Agrarfluges Pflanzenschutzmittel zur Bekämpfung von Unkraut und unerwünschtem Laubholz ausgebracht. Der Hubschrauber überfliegt dabei die Anpflanzungen in fünf Meter Höhe, die Arbeitsbreite beträgt 40 Meter ...

  • Naturdenkmaler fotografiert

    Waren. Alle unter Naturschutz stehenden Objekte des Kreises Waren sind in den zurückliegenden zwei Jahren kar- ' tographisch erfaßt und fotografiert worden. Zu den 181 Naturdenkmälern zählen alleinstehende Bäume, Findlinge, Alleen und sogar eine Quelle. Die stärkste Eiche wurde bei der Ortschaft Deven ermittelt ...

  • Baume für das Fest

    Suhl. Mit dem Einschlag von Weihnachtsbäumen haben in diesen Tagen Forstarbeiter aus allen Teilen der Republik begonnen. Etwa 2,5 Millionen Fichten und auch Kiefern werden, jährlich zu den Festtagen im Dezember von der Bevölkerung der DDR gekauft.

Seite 4
  • Die Bewährung einer Mütterlichen

    „Verneige dich vor dem Feuer", ein neuer Film von Tolomusch Okejew, beim sowjetischen Filmfestival

    Das II. Festival des sowjetischen Kino- !•■ und Fernsehfilms in der DDR gibt unt Gelegenheit, die Bekanntschaft mit einem begabten kirgisischen Regisseur zu erneuern. Der Film „Verneige dich vor dem Feuer" ist die jüngste Arbeit des Regisseurs Tolomusch Okejew, der vor Jahren internationale Anerkennung fand mit „Himmel unserer Kindheit" ...

  • Vielfältige Kontakte zu werktätigen Menschen

    Das ist natürlich nicht die einzige Quelle für mich, aus der Wirklichkeit zu schöpfen. Ich habe viele andere Kontakte zu Baustellen, Betrieben, Gruppen von Werktätigen und zu verschiedenen Leuten, zu Bekannten und Freunden, die Ich während der Arbeit an den letzten beiden Büchern kennengelernt habe. ND; Sie lassen demnach solche Kontakte überhaupt nicht abreißen? Herbert Otto: Manche reißen ab ...

  • Praxis des Schreibens offenbart Güte des Plans

    Herbert Otto: Ja, so etwas kommt vor. Mein Lektor sagt dann: „Jetzt hast Du Dich verschrieben." Natürlich streite ich das erst mal ab, ahne aber schon, daß er recht hat. Das kann bedeuten, ein oder zwei Kapitel oder mehr einfach wegzuwerfen. Ich hatte vielleicht schon ein ungutes Gefühl beim Schreiben, wußte aber nicht, woran es lag ...

  • Viele Einflüsse: direkte, gefilterte, unbewußte

    ND: Was mir auffällt bei alledem, was Sie schildern, ist, daß Sie Ihre Erlebnisse literarisch sehen und begreifen und literarisch zuordnen, sehr stark von dem Bekanntsein mit moderner sowjetischer Literatur beeinflußt. Wenn man solche Titel wie „Gestatten, Balujew" vor Augen hat, dann möchte man sagen, das ist auch das Milieu Herbert Ottos ...

  • Victor Jarra, er starb aufrecht für unsere Sache

    Mit Erschütterung erfahren wir-vom Tode des großen chilenischen Volktsängers und Dichter-Komponisten Victor Jarra. Eingekerkert im Stadion in Santiago, sprach er mit einem Lied auf den Lippen seinen Mitgefangenen Mut zu, sich selbst auf der Gitarre begleitend, bis Pinochet/Nixons Killer ihm die Hände abhackten ...

  • Für Freunde der russischen Sprache

    DAS GEHEIMNIS DER VOR- FAHREN, ein abenteuerlicher Tadthlk-Film. Die Handlung führt in das Jakutien des Jahres 1921. In der tiefen, unwegsamen Taiga ist ein Stamm der Jakuten — kühne, tapfere Jäger — am Rande des Untergangs. Bereits zwei Jahre hat der Kaufmann Oparin ihnen kein Mehl verkauft. Ihre herrlichen Felle nimmt er nicht in Zahlung ...

  • Mecklenburgischer Konzertwinter mit f reichen Ergebnissen

    Schwerin (ADN). Mit einem Festkonzert des Kammerorchesters der Komischen Oper Berlin wurde in der mecklenburgischen Kleinstadt Laage (Kreis GUstrow) das Jubiläum des Konzertwinters auf dem Lande begangen. Vor fünf Jahren erlebten auf Initiative der Ortsgruppe des Kulturbundes in Laage die Einwohner die erste „Stunde der Musik" ...

  • LITERATURVERFILMUNGEN

    und ihr Für und Wider sind Gegenstand einer Umfrage, die das Fernsehen vor dem VII. Schriftstellerkongreß veranstaltete. In der Sendung „Das Buch zum Film — der Film zum Buch" wird neben Lesern und Fachleuten auch der Film selbst zu Wort kommen und In Szenenausschnitten liebgewordene literarische Gestalten vorführen ...

  • Kulturnotizen

    AUSSTELLUNG^ Das Muft&m

    für Deutsche Geschichte Berlinnst zur Zeit im Museum der Stadt Kalisz in der Volksrepublik Polen mit der Sonderausstellung „Deutsche kämpfende Kunst 1900 bis 1945" zu Gast. ZIGEUNERLIEDER. Der Zyklus von „Zigeunerliedern" des Karl- Marx-Städter Komponisten Paul Kurzbach, der auch während der IV. Musik-Biennale Berlin mit Erfolg aufgeführt worden war, wird ins Programm von Radio Genf aufgenommen ...

  • Ein Kommunist muß stets Neues probieren

    ND-Gespräch mit Herbert Otto

    ND: Herbert Otto, wenn ich richtig informiert bin, dann arbeiten Sie zur Zeit -in einem Kraftwerk, oder besser in einem Werk, das gerade aufgebaut wird... Herbert Otto: Ja, ich habe besonders durch die Arbeit an dem Roman „Zum Beispiel Joseph" das erste Mal festen Kontakt mit Kraftwerkserbauern gefunden ...

  • Gedanken vor dem VII. Schriftstellerkongreß der DDR

    tlgt. Meine neue Hauptgestalt wird wahrscheinlich ein Arbeiter sein, der statistisch schon keiner mehr ist. Er hat studiert, ist Ingenieur geworden und Leiter. Aber er ist ein Kommunist und kann gar nicht anders, als die Interessen der Arbeiter als seine ureigenen persönlichen zu sehen. Für mich ist er ein hochgebildeter Arbeiter, eine schöpferische Arbeiterpersönlichkeit ...

  • Ein Requiem für die Zauberflöte

    An einem schneekalten Dezembertag det Jähret 1791 fuhr unbe- . merkt ein kleiner Trauerzug durch die Guten Wient. Die wenigen Freunde, die dem Verstorbenen dat Geleit gaben, kehrten an der Stadtgrenze um. Nichts deutet« darauf hin, daß man hier einen Mann zu Grabe trug, dessen musikalisches Werk die Jahrhunderte überdauern würde ...

  • Werke von Hans Grundig in Leipziger Ausstellung

    Leipzig (ADN). Einen umfassenden und ausgewogenen Überblick über da* künstlerische Schaffen Hans Grundigs gibt seit dem Wochenende eine Ausstellung im Leipziger Museum der Bildenden Künste. Die Exposition, die mehr als 300 Gemälde, Zeichnungen und Druckgrafiken zeigt und bereits im Ausstellungszentrum am Berliner Fernsehturm zu sehen war, wurde für Leipzig erweitert ...

  • Neu im Programm: „Wölfe im Land"

    „Wölfe im Land", eine fünfteilige, tschechoslowakische Ferniehterle, erzählt von einer gut organisierten slowakischen Widerstandsgruppe, die in Zusammenarbeit mit sowjetischen Kundschaftern ihre Einsätze durchführt Die Heldin der Serie heißt Helena. Unter dietem Namen kennen tit jedoch nur ihre allernächsten Freunde ...

  • Stülpner-Legende

    Im Mittelpunkt der 7teiligen Serie steht der erzgebirgische Volksheld und Raubschütze Karl Stülpner, dessen wesentliche Aktivität in den Jahren 1794-1800 liegt Gezeigt wird sein Weg vom Jagdgehilfen, alt er noch bereit i»t, in den Dienst der Obrigkeit zu treten, bit hin zum antifeudalen Rebellen. Daß, der Wald nicht absolut Zuflucht, Freiheit oder die Gelegenheit, soziale Widersprüche zu lösen, sein kann, wird ihm dabei zunehmend klarer ...

  • Eisler über Brecht

    „Fragen Sie mehr über Brecht", diese Aufforderung Hanns Eislers ist Titel und Motto eines Studiogastsplelt der Kleinen Komödie des Deutschen Theaters Berlin. Friedo Solter präsentiert eine Auswahl aus den Gesprächen, die Hanns Eisler mit Hans Bunge führte. Brecht und die Musik, Brechts Lektüre, Brecht und Eisler in der Zusammenarbeit, Brecht und Thomas Mann — das sind einigt der Themen ...

  • Eine Madonna zuviel

    Der neue Kriminalfilm aus der Reihe „Polizeiruf 110" - Autor und Regisseur Helmut Krätzig — beschäftigt sich mit dem Diebstahl von Kunstgegenständen aus Museen und Kirchen. In „Eine Madonna zuviel" wird gezeigt, wie die Kriminalisten mit Bürgern unterschiedlicher Herkunft zusammenarbeiten, wie sie den betroffenen Institutionen helfen, Manipulationen, die sich gegen unter kulturelles Erbe richten, zu unterbinden ...

  • Festival sowjetischer Dramatik in Katowice

    Warschau (ADN-Korr.). Das 7. Festival sowjetischer Dramatik ist am Sonnabend in Katowice eröffnet worden. Zum erstenmal werden während der Theatertage ausschließlich Stücke sowjetischer Autoren aufgeführt. Dabei wurde besonderer Wert auf Schauspiele gelegt, die Probleme der Gegenwart behandeln. Bis zum 17 ...

  • Konflikte auch bei reifen Persönlichkeiten

    Herbert Otto: Sowohl das engere Kollektiv der Leitung als auch das große Kollektiv der Baustelle. Und du muß nach meiner Meinung überhaupt ein Grundzug eines Kommunisten sein: Nie darf er glauben, vollkommen zu sein und mit einer Sache ein für allemal fertig. Er braucht immer den Mut, das eben Erreichte ...

Seite 5
  • Kubas Arbeiterklasse will das Land starken

    XIII. Kongreß des Gewerkschaftsbundes CTC in Havanna eröffnet

    von unserem Sonderberichterstatter Dr. Claus D ü m d e Havanna. Der XIII. KongrtB dts kubanischen Gewerkschaftsbundes CTC wurde am Sonntag in Havanna eröffnet. Im Präsidium hatten Platz genommen: der Erste Sekretär des ZK der KP Kubas und Ministerpräsident der Revolutionären Regierung, Fidel Castro, ...

  • London: Beratungen im Geiste des proletarischen Internationalismus

    XXXIII. Parteitag der KP Großbritanniens setzte Arbeit fort

    Von unserem Korrespondenten Werner G o I d s t e i n London. Der zweite Beratungstag dei XXXIII. Parteitegel der KP Großbritanniens war geprXgt vom Geist dei proletarischen Internationalismus. Mit stürmischem Beifall nahmen die 450 Delegierten die Grußbotschaft des ZK der SED auf. Ein Höhepunkt am Sonntag war das Auftreten des Sekretärs des ZK der Partei der Werktätigen Vietnams To Huu und des Mitglieds des ZK der Nationalen Befreiungsfront Südvietnams Nguyen Van Than ...

  • Ein erster Schritt zur Anwendung der Resolutionen des Sicherheitsrates

    Offizieller Sprecher Ägyptens zur Vereinbarung über Waffenruhe

    Kairo (ADN). Der offizielle ägyptische Sprecher, Ahmed Anis, beantwortete am Sonntag auf einer Pressekonferenz in Kairo Fragen ausländischer Journalisten zur Vereinbarung über die Waffenruhe, meldet MEN. Auf die Frage nach den Maßnahmen, die der. Vereinbarung folgen müssen, antwortete Anis, daß das UNO-Dokument, ...

  • Kilometer 101,15.00 Uhr

    • Dos Armeezelt mit der UNO-Flogge steht mitten in der Wüste, nahe dem Kilometerschild 101 an der Autostraße von Kairo nach Suez. Soldaten der zur Überwachung des Waffenstillstands Im Nahen Osten von der UNO entsandten Einheiten hoben es errichtet und damit etwa 30 km von Suez entfernt den Platz fixiert, wo am Sonntagnachmittag die ersten ägyptisch-Israelischen Vereinbarungen im Rahmen der UNO-Resolution 338 unterzeichnet werden ...

  • Ehemaliger Minister im Kerker der Militärjunta

    Lebenshaltungskosten der Bevölkerung Chiles steigen weiter

    Santiago (ADN). Der frühere Bergbau- und Wohnungibaumlniiter In der Regierung der Unidad Populär, Pedro Felipe Ramirez, befindet sich aelt einem Monat In der MlUtlradiule der Junta In Santiago in Haft. Das berichtet die Zeitung „La Segunda" unter Berufung auf offizielle Quellen. Ramirez war von der Junta am 11 ...

  • Kurz berichtet

    Kosmol eO7 gestartet Moskau. Zur weiteren Erforschung des kosmischen Raumes ist am Sonnabend in der Sowjetunion der 607. Erdsatellit der Kosmosserie auf eine Erdumlaufbahn gebracht worden. \ ■ 35 Millionen im „Moskwa" Moskau. Den SSmUHonsten Besucher seit Eröffnung im Jahre 1960 zählte dieser Tage das offene Schwimmbecken „Moskwa" Inmitten der sowjetischen Hauptstadt; In dem beheizten Becken kann auch bei Frösten unter freiem Himmel gebadet werden ...

  • Ein neues KZ A in Santiago

    Santiago (ADN). Die faschistische Junta in Chile will In der Hauptstadt Santiago ein neues KZ-Stadion einrichten, In das vorwiegend Anhänger der Unidad Populär verschleppt werden, deren Aburteilung durch ein .Kriegsgericht" vorgesehen Ist Diese Ankündigung machte der Innenminister der Junta, General Bonllla, laut AFP am Sonntag ...

  • Energie wird rationiert

    Drastisch« Sparmaßnahmen in kapitalistischen Ländern Mit drastischen Sparmaßnahmen reagieren die kapitalistischen Länder auf die Drosselung arabischer Erdöllieferungen an die Staaten, die im jüngsten Nahostkrieg den Aggressor Israel unterstützt haben. USA. Die Behörden wurden angewiesen, die Temperaturen In den Diensträumen auf erforderlichen Mindestwerten zu halten ...

  • Plenartagung des ZK der KPFi

    Helsinki (ADN-Korr.). Die Kommunistische Partei Finnlands sichert den auf dem Moskauer Weltkongreß der Friedenskräfte angenommenen Dokumenten ihre volle Unterstützung zu. Das wird in einer Pressemitteilung betont, die am Sonnabend über ein zweitägiges Plenum des ZK der KPFi in Helsinki veröffentlicht wurde ...

  • Protesterklärung der DRV

    Hanoi (ADN-Korr^ND). In Anbetracht der intensivierten Kriegshandlungen und Verletzungen des Pariser Abkommens durch die USA und die Saigoner. Behörden hat die Regierung der DRV eine Erklärung veröffentlicht, in der die Luftangriffe auf Loc Ninh und Bu Dop durch Saigoner Flugfceuge sowie die amerikanischen Aufklärungsflüge über Hanoi und Haiphong scharf verurteilt werden ...

  • Leonid Breshnew in der Hauptstadt der Ukraine

    Kiew (ADN). Der Generalsekretär des ZK der KPdSU, Leonid Breshnew, ist am Sonntag in Kiew eingetroffen. Er wird in der ukrainischen Hauptstadt mit dem Vorsitzenden des Bundes der Kommunisten Jugoslawiens und Präsidenten der SFRJ, Josip Broz Tito, zu Gesprächen zusammentreffen. Tito wird auf Einladung des ZK der KPdSU zu einem Freundschaftsbesuch in der UdSSR erwartet ...

  • Friedenskräfte besorgt über NATO-Manöver in Danemari.

    Moskau (ADN). Als im krassen Gegensatz zum Streben der Völker nach dauerhaftem Frieden stehende „Demonstration der Stärke" hat die „Prawda" am Sonntag die in Dänemark stattfindenden NATO-Manöver verurteilt. Die gegenwärtige Aktivierung der Tätigkeit der NATO rufe zu Recht die Besorgnis der Dänen und anderer Europäer hervor ...

  • BRD-Politiker in Tel Aviv: Wir sind auf seiten Israels

    Tel Aviv (ADN). Der führende BRD- Politiker Kühn, Ministerpräsident des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen und stellvertretender Vorsitzender der SPD, erklärte laut DPA am Sonntag in Tel Aviv „all Regierungschef meines Landes und alt Stellvertreter Willy Brandts, daß wir auf selten Israels sind".'Kühn war auf Einladung der Mapai-Partei und der Regierung Meir am /ortag in Israel eingetroffen ...

  • Hunderttausend in Tokio: „Stoppt den Preisanstieg!"

    1 Tokio (ADN). Mehr all 100 000 Einwohner Tokios haben am Sonntag auf einer Kundgebung gegen den anhaltenden Preisauftrieb in Japan und die damit verbundene Verteuerung der Lebenshaltung protestiert. Auf mitgeführten Losungen wurde die Regierung aufgefordert, „an die Nöte des Volkes und nicht an die Profite der Monopole" zu denken ...

  • Jugendkriminalität hat beängstigend* Au imeifl

    Paris (ADN/ND). Die Jugend- und Kinderkriminalität In westeuropäischen Ländern hat ein .beängstigendes Ausmaß" erreicht. Darüber informiert ein alarmierender Bericht des sogenannten Europarates, dem zahlreiche kapitalistische Länder des Kontinents angehören. Allein in der BRD Ist die Zahl der Kinder unter 14 Jahren, die gegen Gesetze verstoßen haben, Innerhalb von sieben Jahren, um 77 Prozent angestiegen ...

  • Novemberfest in Kopenhagen

    Kopenhagen (ADN-Korr.). Das diesjährige Novemberfest der dänischen Kommunisten, das am Sonnabend im Kopenhagener Volkshaus stattfand, gestaltete sich zu einem eindrucksvollen Auftakt im Wahlkampf .der KP Dänemarks. In einer Festansprache betonte der Parteivorsitzende Knud Jespersen vor 1500 Teilnehmern die unverbrüchliche Freundschaft der dänischen Kommunisten mit der Sowjetunion ...

  • Alexe] Kossygin in Minsk

    Minsk (ADN). Zu einem Besuch der Belorussischen SSR ist am Sonntag du Mitglied des Politbüros des ZK der KPdSU Alexej Kossygln, Vorsitzender des Ministerräte! der UdSSR, in Minsk eingetroffen. Auf dem Bahnhof Orscha wurde Alexej Kossygin vom Ersten Sekretär des ZK der KP Belorußlands, Pjotr Mascherow, sowie weiteren führenden Persönlichkeiten dieser Sowjetrepublik bewußt ...

  • Todor Shiwkow besucht Polen

    Sofia (ADN). Auf Einladung des ZK der PVAP, des Staatsrates und des Ministerräte! der Volksrepublik Polen reist am heutigen Montag eine Partei- und Reglerungsdelegation der Volksrepublik Bulgarien nach Warschau, meldet BTA. Sie wird geleitet vom Enten Sekretär dei ZK der BKP und Voriitzenden dei Staatiratei der VRB ...

  • Was sonst noch passierte

    Verständnisvoll zeigte sich ein Straßenrauber In Seattle In den USA, der einer Frau die Handtasche entrissen hatte. Auf Ihren Ruf .Halt, kann ich nicht meinen Haus« Schlüssel haben?" stoppte der Dieb, fischte den Schlüssel aus der Tasche und warf Ihn der Frau zu.

  • Kämpferisch* Demonstration in Duisburg

    7000 Werktätige demonstrierten am Sonnabend in Duisburg in kämpferischer Aktionseinheit gegen die Konzernwillkür in der MD: 22 Gewerkschafter wurden kürzlich nach einem Streik für die Rechte der Arbeiter bei Mannesmann fristlos entlassen Foto: ADN/ZB

Seite 6
  • VEB KRAFTWERK BOXBERG RUFT DICH I

    Für modernste Energieerzeugungsanlagen unserer Republik stellen wir ab sofort ein:

    ■ Maschinisten für Wärmekraftwerke (Dampferzeuger und Turbine) ■ Maschinisten für Bekohlung und Entaschung ■ Schlosser — ausgebildet oder für die Ausbildung in den Spezialrichtungen Kessel, Turbine, Pumpen, Armaturen, Getriebe, Stahlbau, Reparatursektor, rollendes Material, Diesellökfahrer ■ Gleisbaufacharbeiter ■ Rangierleiter, Schweißer in der profgr ...

  • Günter Wobbrock

    Träger der Pestalozzi-Medaille in Silber und ariderer staatlicher Auszeichnungen. Wir trauern um einen klassenbewußten Genossen und Pädagogen, der unermüdlich in der sozialistischen Ausbildung und Erziehung junger Agraringenieure wirkte. Wir bewahren ihm stets ein ehrendes Gedenken.

  • OedorfrermiUJuno, 1975

    KGT-Handelspartner des sozialistischen Gartenbaus der DDR Maschinen und Geräte zur Mechanisierung der Obstund Gemüseproduktion

    Ihren Bedarf für 1975 bitten wir anläßlich der Bedarfsermittlung des VEB Handelskombinat agrotechnic in den Monaten November und Dezember 1973 . anzumelden VEB Kombinat für Gartenbautechnik Berlin

  • Schulungsheim

    für etwa 50 Personen (Unterkunft, Küche, Lehr- und Aufenthaltsräume) zu kaufen oder zu pachten. Zuschriften erbeten an ND 120 DEWAG, Bariin 1054

  • Ofenbaumeister Karl Wilke

    im Älter von 52 Jahren. Wir verlieren in ihm einen unermüdlichen, stets vorbildlichen Kollegen, dem wir ein ehrendes Andenken bewahren werden.

  • Informationszentrum am Fernsehturm pBerlin-Infbrma'tipn hilft,. ^Wichtiges zu sehen k

    Montag Dienstag—Freitag Sonnabend Sonntag Tel.: 5104207 12.00—18.00 Uhr 9.00—18.00 Uhr 9.00—13.00 Uhr geschlossen

Seite 7
  • Turnattraktionen am letzten Wettkampftag

    Wieder RedchoehsUiote für Wolfgang Thünt in Schwerin Von unserem lerlchttrstatttr Herbert Wolf Man hatte den Eindruck, daß die Schweriner von Tag zu Tag mehr Geschmack an den attraktiven Wettkämpfen des ersten internationalen Traditionsturniers im Turnen in ihrer Kongreß- und Sporthalle bekamen. Das ...

  • Kein Spiel vor diesen Mördern FIFA darf der. reaktionären Militärjunta in Santiago kein« Unterstützung leisten

    Der weltweite Protest gegen die starre Haltung des Internationalen Fu^ballvtrbqndts (FIFA), der auf dtr Austragung des Weltmtlsterschaftsqualifikatlonsspltls Chile-UdSSR Im KZ-Stadion von Santiago besteht, hält unvermindert an. Den Forderungen zahlreicher nationaler FuBballvtrbände, dlt Btgtgnung In tln btlitblgts andtrts Land zu vtrltgtn, schlosstn sich Persönlichkeiten dtr zur Ztlt In Warntmündt stattflndtndtn XXI ...

  • SC Magdeburg hatte mit Post Schwerin viel Mühe

    Schwer erkämpfter 24 :22-Sitg / TSC Berlin bti den Frauen vorn

    Durch einen schwer erkämpften 24:22 (12:10)-Heimsieg über Post Schwerin wahrte der SC Magdeburg am Sonntag in der Handballoberllga der Männer den Anschluß zum Spitzenreiter ASK Vorwärts Frankfurt, der am Sonntag spielfrei war. Die Magdeburger führten zwar schnell 4:0, hatten danach aber unerwartet harten Widerstand zu überwinden, lagen später 6:7 zurück und sahen auch beim 8:8 und 12:12 noch nicht wie die Sieger aus ...

  • Rostocker scheiterten an ZSKA

    Handball-Europapokal: SC Empor unterlag in Moskau 15 :19 und schied aus DDR-Handballmeiiter SC Empor Rottode mußte aus dem Europapokalwettbewerb ausscheiden. Die Rostocker verloren am Sonnte* ihr Rückspiel bei ZSKA Moskau mit 15 :19 (8 :10) Toren, das zum Weiterkommen ins Viertelfinale nicht ausreichte ...

  • „Dem Sport den ihm gebührenden Platz!"

    Nach zweitägiger Beratung ging am Sonntag in Rostock-Warnemünde die XXI. Exekutivtagung des Weltrates für Sport und Körpererziehung (CIEPS) erfolgreich zu Ende. Zu den wesentlichsten Ergebnissen der Tagung gehört der Vorschlag für die Einberufung einer Ministerkonferenz der UNESCO 1976 nach Paris. Sie soll sich mit Fragen der Einbeziehung des Sports in die Bildung und Erziehung junger Menschen beschäftigen ...

  • SCHWIMMEN

    Internationaler Nachwuchsverflelch (Jahrgang 1960 und jünger), die wichtigsten Ergebnisse: Jungen, 100 m Freistil: Marienfeld 1:42,9, 100 m Rücken: Grabs 1:12,9, Mädchen» 200 m Freistil: Zimmermann 2:25,2, 200 m Rücken: Mai 2:36,1, „Wir hoffen, daß es uns gelingen wird, die in der ganzen Welt für die Erziehung verantwortlichen Kreise davon überzeugen zu können, dem Sport endlich jenen Platz einzuräumen, der ihm im Leben der Kinder und jungen Menschen gebührt ...

  • Schwedens Fußballer in Malta nur 2:1

    Schwedens Fußballnationalmannschaft mußte sich am Sonntag in La Valetta im Qualifikationsspiel zur Weltmeisterschaft gegen Malta mit einem 2 :1 (2 :1)- Sieg begnügen und schaffte damit nicht den 2-Tore-Vorsprung, der für den Gruppensieg in der Europagruppe 1 erforderlich gewesen wäre. Da Schweden und ...

  • Andrea Eife schlug . siebenmal zuerst an

    Die Zweikämpfe der Weltmeisterin über 200 m Schmetterling, Rosemarie Kother, mit der Vizeweltmeisterin Roswitha Beier (beide SC Dynamo Berlin) gehörten zu den Höhepunkten der 26 Wettbewerbe bei den zweitägigen Überprüfungswettkämpfen der Schwimmer in Potsdam. Am Sonntag erzielte sie über 100 m 'Schmetterling respektable 1:05,48 min ...

  • Lynn Nightingale und Pechar siegten in Prag

    Lynn Nightingale (Kanada) und Frantlsek Pechar (CSSR) wurden in Prag Sieger der 10. Internationalen Eiskunstlaufwettbewerbe um^ die' „Prager Schlittschuhe". DU beiden DDR-Teilnehmer ^"Steffi Knoll und Michael Glaubitz belegten den fünften bzw. achten Platz. Ergebnisse: Frauen: 1. Lynn Nightingale (Kanada) 7/172,04, 2 ...

  • EISHOCKEY

    UdSSR-Meisterschaft: Chlmlk Woskressensk-ZSKA Moskau 3 :3, Dynamo Moskau-Dynamo Riga 3 :2, Torpedo Gorki-Krylja Sowjetow Moskau 3 :8. Tabellenspitze: Krylja Sowjetow Moskau 30:6 Funkte, ZSKA Moskau 21 :13, Dynamo Moskau 21 :15. CSSR-Melsterschaft: Tesla Pardubice-Sparta Prag 6 :1, Dukla Jihlava-SONP Kladno 8 :3, ZKL Brno gegen VSZ Kosice 3 :3 ...

  • GEWICHTHEBEN

    DDR- Jugendmeisterschaf ten: Halbfliegengewicht: Frank Mehner (ASK Vorwärts Frankfurt) 137,5 kg, Fliegen: Uwe Gerber (SC Karl- Marx-Stadt) 155,0, Bantam: Kurt Rooch (Einheit Finsterwalde) 190. Feder: Michael Köster (TSC Berlin) 185, Leicht: Günter Schllwka (ASK) 227,5, Mittel: Enrico Simon (SC Einheit Dresden) 260 (DDR-Rekord), Leichtschwer: Klaus Ischt 245, Mittelschwer: Albrecht Weißbach (beide SC Karl-Marx-Stadt) 265, Schwer: Rainer Schwerdtner (SC Einheit) 262,5 ...

  • TISCHTENNIS

    Meisterklassenturnier in Saalfeld, Endstand Damen: 1. Stephan (Lok Leipzig Mitte), 2. Geißler (Außenhandel Berlin), 3. Strauß (Fortschritt Thalheim), 4. May (Außenhandel Berlin), 5. Engelmann (Lok Leipzig Mitte), Herren: 1. Ullrich (Außenhandel Berlin), 2. Ries (Stahl Finow), 3. Raue (Außenhandel Berlin), 4 ...

  • VOLLEYBALL

    Frautnturnler In Schwerin: Start Lodz-Kalev Tallinn 3 :2, Start Lodz gegen TSC Berlin 3.:1, Start Lodz gegen SC Traktor Schwerin 3 :2, SC Traktor Schwerin-Kalev Tallinn 3:2, SC Traktor Schwerin-TSC Berlin. 3 :0, Kalev Tallinn-TSC Berlin 3:2. Endstand: 1. Start Lodz 6 Punkte, 2. SC Traktor Schwerin 5, 3 ...

  • Hansa-Kogge in Noten 0 :4-Nitdtrlagt bti Dynamo Drtsdtn II / Lok schlug Jtna 2 :0

    ...

  • RADSPORT

    Querfeldeinrennen In Bernsdorf (21 km): 1. Lantzsch (ASK- Vorwärts Leipzig), 2. Matatko (CSSR), 3. Grunert, 4. Schiffner (beide SC DHfK Leipzig). Querfeldeinrennen In Lichtensteln (20 km): 1. Lantzsch, 2. Ebert, 3. Wiefand, 4. Gonschorek, 5. Wesemann (alle ASK Vorwärts Leipzig).

  • HANDBALL

    Weltmelsterschaftsquallfikatlon: Spanien-Portugal 16 :10. Nachwuchslandarsplele in Premnltz: Mädchen: DDR—Rumänien 12:6 (8:2), Jungen: DDR-Rumänien 14:18 (6:8).

Seite 8
  • Der höchste Judothron ist verwaist — es gibt keinen lO.-Dan-Träger

    Von Wolfgang Richter« Nicht mal Hockey Ist heute mehr so indisch, wie Judo japanisch ist. Überhaupt gibt es wohl keine olympische Sportart, die im Charakter, in Ausführung und Ablauf derart eng mit ihrem Mutterland verwachsen ist wie der Judosport. Etwas Fremdländisch-Anziehendes haftet der „sanften Gewalt", an ...

  • Sicherheit im Ring und am Rednerpult

    Eindrücke von einer DTSB-Wahlversammlung der BSG Halbleiterwerk Frankfurt (Oder) Von Eckhard G a 11 • y / Fotos: Wolfgang Behrendt

    Eine Abfrage bei der Mandatsprüfungskonirnission brachte keine sofortige Klärung. „Wer die Jüngsten sind?" „Eigentlich alle", war die nicht ganz exakte Antwort. Nach kurzem Forschen standen mir Uwe Gehrke und Torsten Munk, beide zehnjährig, gegenüber, wobei Torsten das Primat des Allerjüngsten zukam ...

  • Buropa-Cupgewinner

    ZSKA Moskau spielte sich in nur vier Jahren an die Spitze

    „Handball wird in unserem Land immer populärer. Die Europapokalgewinne von MAI Moskau bei den Männern und Spartak Kiew bei den Frauen sowie das erreichte Niveau und die Stabilität unserer Auswahl-Mannschaften ließen das Stimmungsbarometer schnell hochschlagen. Mein Kollektiv will nun durch gute Ergebnisse im ...

  • Neues Deutschland

    Redaktion und Verlag, 1017 Berlin, Franz-Mehrlng-Platz l, Telefon: Sammelnummer 3* 50. Abonnementspreu monatlich 3,50 Mark - Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1035 Berlin, Frankfurter Allee 21a, Konto-Nr. 6721-12-45. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 555-0» - Alleinige Anzeigenannahme DEWAQ WERBUNG BERLIN, 102 Berlin, Rosenthaler Straße 28-31, und alle DEWAG- Betriebe und Zweigstellen In den Bezirken der DDR ...

  • Lotto • Toto •i aus 49

    45. Spielwoch« Zahlenlotto 21 - 28 - 52 -55- 87, Z.: 48 Prämien zu 25,- Mark: 846 Prämien zu 10,- Mark: 702 Lotto-Toto 5 aus 45 1-2-17-30-39, Z.: 4 Prämien zu 5,- Mark: 40 und 44 Fußball-Toto 1-1—1—1—1—2—1—1 0_0-1-1-1,Z.:2 Prämien zu 15,- Mark: 498 und 699 • ans 49 <1; Ziehung) 16-21-22-28-32-40,Z ...

  • Wie wird das Wetter?

    Weiterentwicklung: In der von Nordwesten eingeflossenen kalten Meeresluft ist zunächst noch ein Zwischenhochkell wirksam, der vorübergehend Wetterberuhigung bringt. In straffer Westströmung ziehen erneut Tiefausälufer heran, so daß der Wetterablauf wechselhaft bleibt. Bei mäßigen, zeitweise böigen Winden um West steigen die Taxestemperaturen auf Werte um 6 Grad an ...

  • Di* afcfai«!J• ND-Tabelf*

    HandballmeisterderlldSSR Acht sowjetische Handballmannschaften kämpften um den 13. Landesmeistertitel. Das sind die bisherigen Meister: 1962 Burewestnik Tbilissi 1963 Atletas Kaunas 1964 Burewestnik Tbilissi 1965 MAI Moskau 1966 Kunzewo Moskau 1967 Kunzewo Moskau 1968 MAI Moskau 1969 Kunzewo Moskau 1970 ...

  • Spitzenbelastungszeit für den Monat November

    Sprtienbelastungszeh von 6.30 bis i.30 Uhr und 1630 bis 2030 Uhr. Stund* der hSdisten Belastung: 6.30 bis 730 Uhr.

Seite
Bewährte Wege zum Erfolg UdSSR-Schau verdeutlicht Integration als Kraftquell Lebendiger Austausch der besten Erfahrungen bestimmt Parteiwahlen Unter Parteikontrolle Jugend erzielte onennutzen Rekordernten in der Sowjetunion Faktor Wissenschaft Vereinbarung unterzeichnet WGB verurteilt für Junta Bündnis für hohe Leistung im Werkzeugmaschinenbau Zusammenarbeit YRP-UdSSR bei wichtigem Investvoriiaben Heimsiege für Lok Leipzig und Dynamo Dresden II Weiter Riesenandrang in der Seelenbinder-Halle In dieser Ausgabe:
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen