15. Okt.

Ausgabe vom 04.01.1971

Seite 1
  • Friedensoffensive der sozialistischen Staaten

    Berlin (ADN/ND). Die gegenwärtige Epoche ist gekennzeichnet von der fortschreitenden Friedensoffensive - der sozialistischen Staaten, während sich die Zerfallserscheinungen des Imperialismus in Krisensituationen und in wachsender Aggressivität und Brutalität ausdrücken. Diese Bilanz zogen im ersten Sonntagsgespräch ...

  • Wettbewerb um hohe Leistungen der Energiewirtschaft

    Kollektive in. Kraftwerken, Gaswerken, Tagebauen und im Verkehrswesen helfen in vorbildlichem Einsatz guten Plananlauf zu sichern / Starker Temperaturrückgang erfordert zusätzliche Anstrengungen und rationellsten Energieverbrauch Berlin (ND). Di* Kollektiv« in den Kraftwerken und Gaswerken hatten in den ersten drei Tagen des neuen Jahres vor allem dieses 'Wettbewerbsziel: vom heutigen 4 ...

  • „Brecht die Kerker Francos auf!"

    Proteste gegen die Schandurteile von Burgos halten an, Madrid/Berlin (ND/ADN). Während das Franco-Regime durch neuen Massenterror die Proteste gegen das Schandurteil von Bungos zu unterdrücken versucht, setzen in der ganzen Welt die demokratischen Kräfte den Kampf für die Freilassung der Patrioten fort ...

  • weitere Glückwünsche zum Jahreswechsel

    Berlin (ADN). Anläßlich des Jahreswechsel« gingen den Repräsentanten der DDR weitere Glückwünsche aus dem Ausland zu. Der Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Walter Ulbricht, erhielt Neujahrsglückwünsche vom Vorsitzenden der Ungarischen Revolutionären Arbeiter-und-Bauern-Regierung, Jenö Fock; vom Vorsitzenden ...

  • Meißen fördert Freiheit für Angela

    Erklärung d*r Werktätigen d« VEB Staatlich* Porzellanmanufaktur Meißen (ADN/NOD). Die Werktätigen des VEB Staatliche Porzellanmanufaktur Meißen haben Freiheit für die amerikanische Bürgerrechtskämpferin Angela Davis gefordert In einer Erklärung der Belegschaft des weltbekannten Betriebes heißt es unter anderem: „Mit diesem Justizskandal versucht die USA- Klassenjustiz sich ihrer unbequemen Gegner zu entledigen ...

  • VII. lOJ-Kongreß beginnt in Havanna

    Havanna (ADN-Korr./ND). Über 50 nationale Verbände und Gruppen mit insgesamt über 150 000 Mitgliedern gehören gegenwärtig der Internationalen Organisation der Journalisten (IOJ) an. Weitere Verbände, darunter das Colegio de Periodistas de Chile, haben die Aufnahme beantragt. Das gab IOJ-Generalsekretär Jiri Kubka am Wochenende in Havanna bekannt ...

  • Bewährte Friedenspolitik

    Im Jahre 1971 setzen wir unseren guten Weg fort, heißt es in der Neujahrsbotschaft des Vorsitzenden des Staatsrates, Walter Ulbricht. Mit Fug und Recht können wir von einem guten Weg unserer kontinuierlichen sozialistischen Friedenspolitik sprechen. Seit ihrer Gründung hat die DDR unter Führung der SED durch ihr gesellschaftliches Aufbauwerk, durch die geistige Wandlung ihrer Menschen, durch alle Akte ihrer staatlichen Politik ihr Friedensstreben unablässig mit Taten bekundet ...

  • Kälte und hoher Schnee in Europa

    Berlin (ADN/ND). Eisige Kälte und starke Schneefälle' bestimmen gegenwärtig das Wetter in weiten Teilen Europas. In der Nacht zum Sonntag wurden West- und Südjiugoslawien von schweren Schneestürmen heimgesucht. Fast der gesamte Eisenbahn- und Straßenverkehr kam in diesen Gebieten zum Stillstand.' In vielen Orten wurde der Schneenotstand ausgerufen ...

  • SPORT • SPORT • SPORT • SPORT • SPORT • SPORT

    # Einen dreifachen CSSR-Erfolg gab es am Sonntag in Innsbruck bei der dritten Konkurrenz der westdeutsch-österreichischen Vierschanzentournee durch Hubac, Raska und Höhnl. Bester DDR-Springer war Stöhr auf Rang 14. Da der bisherige Spitzenreiter der Gesamtwertung, Mork (Norwegen), im zweiten Durchgang stürzte, übernahm vor der abschließenden Konkurrenz in Bischofshofeh Olympiasieger Raska die Führung ...

  • IN DIESER AUSGABE

    S*H» 3 Die Mädchen und ihr Wandbild Seit» 4 Sprung in das zehnte Jahrzehnt \, Seit« 8

Seite 2
  • Abgeordnete bilden sich weiter

    Utti Mittel und Kapazitäten auf die volkswirtsdiiaiHKdi wichtigsten, Aufgaben zu konxentrSeren, schien es dem Rat der Stadt Samgerhousen geraten, einige Ursprung- <Kch vorgesehene Objekte aus der Baubilonz des Jahres 1971 herauszunehmen. .Dazu gehörte auch dos Waldbad „Wailfcimühle". Die Stadtverordneten wurden sofort schrilftHch und mit ausführlicher Begründung von dieser Lage unterrichtet ...

  • Vom Außergewöhnlichen zum Selbstverständlichen

    Vor einem Jahrzehnt sorgten Aufführungen und Programme, die von Berufs- und Volkskünstlern gemeinsam gestaltet waren, noch für Schlagzellen. Nicht wehige nannten zum Beispiel das erste Gemeinschaftskonzert des Leipziger Gewandhausorchesters mit dem Chor des „Jolfot Curie*- Stahlwerker-Ensembles Rtesa während der 1 ...

  • Kommenlore und Meinungen

    Die Parteigruppe - Schule des Argumentierens

    Dem Inhaltsreichen, interessanten Partelilleben In dem Grundorganisationen haben die Genossen bei den ipereörtlfchen Gespräch««! und auf den Mitgliederversammlungen zum Umtausch der Parteidokumente zahlreiche Oberfegungen gewidmet. »Daraus sprechen*, wie Genosse Erich Honedcer auf der 14. Tagung des Zentralkomitees hervorhob, „die gewachsenen Anforderungen der Genossen an das politische und geistige Lebein in der Partei! ...

  • Jeder vierte Frachter ist teilautomatisiert

    Rationeller Containertransport wird weiter ausgedehnt

    Rostock (ADN/ND). Eine gute Startposition haben sich die rund 16 000 Werktätigen der Seeverkehrswirtschaft für die diesjährigen Planaufgaben durch sozialistische Rationalisierung geschaffen. In der Handelsschiffahrt, dem größten Zweig der Seeverkehrswirtschaft, nahm die Anzahl der teilautomatisierten Frachter weiter zu ...

  • Erste Vorschläge an die Jahresendversammlungen

    Anbau ertragreicher Kulturen wird in Neubrandenburg erweitert

    Neubrandenburf (ND). In den 835 LPG des Bezirkes Neubrandenburg befassen sich die Parteiorganisationen und Vorstände der Genossenschaften mit der Vorbereitung der Jahresendversammlung. In einer großen demokratischen Aussprache beraten sie mit den über ■ 60 000 Bäuerinnen und Bauern des Agimrbezirkes die nächsten Schritte zur ...

  • Friedensoffensive der sozialistischen Staaten

    (Forttetzung von Seite 1)

    sehen Führer der Sowjetunion und der anderen sozialistischen Länder." In der Diskussion werteten die GesprächsteilneJhmer die zunehmende Brutalität und Aggressivität des Imperialismus nach innen und außen als Ausdruck seiner Schwäche. Dafür sprechen solche Fakten wie die imperialistischen Überfälle in Vietnam, im Nahen Osten und in Guinea sowie die Brutalität gegen fortschrittliche Bestrebungen in Spanien und in den USA ...

  • Wettbewerb um hohe Leistungen der Energiewirtschaft

    (Fortietzung von Seite 1) sich das Ziel, bis Montag früh die Gasspeicher zu füllen und von allen Produktionsanlagen die größtmöglichen Gasmengen in das Verbundnetz zu »pei- »en. Der starke Frost, der zu einem sprunghaften Anwachsen des Gasverbrauchet um 20 bi» 25 Prozent gegenüber den Durchschnittswerten führt, bringt zudem eine verstärkte Dampf- und Kondensatbildung und damit eine erhöhte Vereünmg9gef«hr bei einem großen Teil der Anlagen, die überwiegend in Frelluftbaiuweise errichtet sind ...

  • Glückwünsche an Union von Burma

    Berlin (ADN). Aus Anlaß des 23. Jahrestages der Unabhängigkeit der Union Von Burma übermittelten der Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Walter Ulbricht, und der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, dem Vorsitzenden des Revolutionären Rates und Vorsitzenden der Revolutionären Regierung der Union von Burma, General Ne Win, ein in herzlichen Worten gehaltenes Glückwunschschreiben ...

  • Viele Zählunterlagen bereits zusammengetragen

    Berlin (ND). Zehntausende ehrenamtliche Zähler besuchen auch am" heutigen Montag die Haushalte, um die Unterlagen* für die Volks-, Berufs-, Wohnraumund Gebäudezählung gewissenhaft zusammenzutragen. Bereits am Wochenende sind in zahlreichen Häusern die Listen eingesammelt worden. Die ehrenamtlichen Heller standen älteren Bürgern, die darum gebeten hatten, mit Rat und Tat zur Seite ...

  • 1r7 Millionen besuchten Dresdner Kunstsammlungen

    Dresden (ADN). Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden hatten im Jahre 1970 die Rekordzahl von 1,7 Millionen Besuchern aus aller Welt. Hauptanziehungspunkte waren neben den seit zwei Jahrhunderten in Dresden gesammelten Kunstschätzen bedeutende Sonderaussteilungen. In der Sempergalerie, in der die europäischen Meister der Malerei bis zum 18 ...

  • Funk und Femsehen heute

    Radio DDR I: 9.00 Unterhaltung; 12.15 Blasmusik; 15.05 Musik für junge Leute; 17.00 Nachmittagsmagazin; 20.05 Die Schlagerrevue; 21.05 Schöne Stimmen. .Berliner Rundfunk: 9.00 Hier spricht Moskau; 10.40 Das Schlager-Abc; 13.40 Für den Opernfreund; 15.02 Scherzlieder und Balladen; 15.35 Jugendstudio DT 64; 19 ...

  • Werktätige erholen sich im winterlichen Harz

    Schierke (ADN). Reger Wintersportbetrieb herrschte am ersten Wochenende des neuen Jahres auf den Harzer Ski- und Rodelpisten, auf denen neben den Einwohnern der Gebirgsorte Urlauber des FDGB-Feriendienstes aus allen Bezirken die Freuden des Winters genossen. Im 640 Meter hoch gelegenen Schierke, wo am Sonntag bei minus 11 Grad Celsius 25 Zentimeter Schneehöhe gemessen wurden, herrschte im Eisstadion Hochbetrieb ...

  • Operative Reparaturbrigaden

    . Größte Anstrengungen verlangt der starke Frost auch von den Kohlekumpeln. Besonders in den Tagebauen Espenhein, Knappenrode und Schwarze Pumpe verursachte die klirrende Kälte zeitweise Störungen an Fahrleitungen und Gleisen, an Geräten und Bandanlagen. Operative Reparaturbrigaden führen einen aufopferungsvollen ...

  • Eisaufbruch im Stralsunder Hafen

    Rostock (ADN). Im Stralsunder Hafen mußte erstmalig in diesem Winter am Sonntagmorgen eine sechs bis acht Zentimeter dicke Eisdecke aufgebrochen werden. Dde Besatzung des Eisbrechers „Ücker" brach anschließend einen Teil der Notdfaihrrinne und das Ostfahrwasser auf und gab drei auslaufenden Schiffen Unterstützung ...

  • Weitere Glückwünsche zum Jahreswechsel

    (Fortsetzung von Seite 1) , lutionären Rates und Vorsitzenden der Revolutionären Regierung der Union von Burma, General Ne Win, und vom Premierminister der Republik Mauritius, Dr. Seewosagur Ramgoolam. Dem Präsidenten der Volkskammer der DDR, Gerald Götting, gingen Glück» wünsche zum Jahreswechsel zu ...

  • Dr. Gerhard Weiss bei Freiberger Hüttenarbeitern

    Freiberg (ADN). Vom zügigen Planstart im Bergbau- und Hüttenkombinat „Albert Funk" Freiberg überzeugte sich Dr. Gerhard Weiss, Kandidat des ZK und Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates, am Sonntag im Betriebsteil Hütte. Die Werktätigen der Abteilungen Zink und .Schwefelsäure berichteten ihm, daß sie im neuen Jahr besonders durch die komplexe sozialistische Rationalisierung die Jahresproduktion an Zink auf 14 000 Tonnen steigern wollen ...

  • Von den Bühnen der DDR

    DRESDEN, Großes Haus: Ballettabend; Kleines Haus: Der Ball der Diebe; Kulturpalast: Geliebter Lügner; KARL- MARX-STADT, Opernhaus: Der Freischütz; Schauspielhaus: Das musikalische Himmelbett; LEIPZIG, Opernhaus: Die Jungfrau von Orleans; Schauspielhaus: Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui; Musikalische Komödie: Ritter Blaubart; Kammer spiele: Minna Von Barnhelm; Theater der Jungen Welt: Der nackte König (Nrn ...

  • NEUES DEUTSCHLAND

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Rudi Singer, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Harri Czepudc, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Herbert Naumann, Cünter Schabowskl, stellv. Chefredakteure; Horst BitschkowskI,- Klaus Höpcke, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

Seite 3
  • Die „Weiberröcke" haben es doch geschafft

    und ihre Partner eine Kooperationsakademie und begannen mit, dem Lernen. Die Bäuerinnen waren dabei Schrittmacher. Sie hatten erkannt: Die Produktion stetig zu steigern, die Arbeits- und Lebensbedingungen zu verbessern, setzt hohes Wissen und ständiges Lernen voraus. Den Anfang machte ein Lehrgang zur Bedienung von Kannenmelkanlagen ...

  • Viele Köche lassen den Braten geraten Von Franz Münchow, Parteisekretär in der LPG Schinne, Kreis Stendal

    Es gibt ein Sprichwort'.. Macht's so wie Herr Asmus tat, / der wußte, was er sollte, / er fragte jedermann um Rat / und tat doch, was er wollte. Wenn wir in der Genossenschaft so handeln würden, kämen wir sicher^ auf keinen grünen Zweig. Wir fragen jetzt auch jedermann um Rat, aber wir tun im ! Gegensatz zu Herrn Asmus dann auch gemeinsam, was wir gemeinsam an guten Gedanken zusammengetragen und beschlossen haben ...

  • Fehlt ein Liter, herrscht bei uns Alarmzustand

    Von Hermann Bandlow, Melker in der LPG Jülchendorf, Kreis Sternberg Wir hätten allen Grund, über das vergangene Jahr zu schimpfen. Das Wetter war in allen vier Jahreszeiten launisch wie ein Tag~ im April. Aber wir sind mit diesen Launen fertig geworden. Dank unserer guten genossenschaftlichen Arbeit brachte uns auch das 70er Jahr manch Erfreuliches ...

  • Plantreu vom ersten Tag an

    Von Irmgard Bollmann, Schweinepflegerin in der LPG Leussow, Kreis Neustrelitz Es hat sich herumgesprochen, daß manche LPG in den ersten, sech^Monaten des Jahres1 verhältnismäßig wenig Fleisch auf den-JMar^;.bringen wollen^: Das soll dann im dritten bzw. vierten Quartal wettgemacht werden, um bis Jahresende den Plan insgesamt zu erfüllen ...

  • Die Rübe hat keine Schimpfe verdient

    Ein weites Feld für die Initiative unserer Genossenschaftsmitglieder im Wettbewerb bietet in diesem Jahr die Ackerbaukultur. Nicht, daß es damit in den LPG unserer Kooperationsgemeinschaft Niedergörsdorf schlimm bestellt wäre. Aber doch könnten wir von mänehern Hektar mehr Ertrag herunterholen, wenn der Acker immer zur rechten Zeit bestellt und noch sorgfältiger gepflegt würde; äonhäbenfwir auch die entsprechenderfSHlnWels'e1'»«* 9er 14 ...

  • Warten auf guten Wind?

    Wer allzeit auf den Wind will sehen, wird nicht säen und nicht mähen. Diese alte Bauernregel ist noch heute aktuell. Der Wind - sprich das Wetter — stand den Bauern während des ganzen Jahres 1970 nicht günstig. Aber sie kapitulierten davor nicht. Dieser Gedanke durchzieht wie ein roter Faden alle Äußerungen, die wir auf dieser Seite veröffentlichen ...

  • Agrarinformatioiran

    Praxisverbundenes Studium

    Naumburg. Vielseitige Verbindungen zur sozialistischen Landwirtschaft unterhält die Agraringenieurschule Naumburg. Sie ist Ausbildungsstätte in der Fachrichtung pflanzliche Produktion für die Bezirke Halle, Erfurt, Gera und Suhl. Im wissenschaftlich-produktiven Studium nehmen im zweiten Studienjahr alle Studenten in sozialistischen Arbeitsgruppen direkt an der Lösung von Aufgaben in LPG und VEG teil ...

  • Zeitschrift „Kooperation" informiert über ökonomische Regelungen

    Leipzig. Das. Heft 2/71 der Zeitschrift „Kooperation", das bereits im Januar erscheint, enthält Wichtige Materialien für alle Werktätigen in der Landwirtschaft und Nahrungsgüterwirtschaft. Dazu gehören die Referate und Beschlüsse der 13. Tagung des Rates für landwirtschaftliche Produktion und Nahrungsgüterwirtschaft der DDR ...

  • Sozialistische Hilfe für Bauern des Oderbezirkes

    Halle. Die QenoiMnschaftsbauern und Landarbeiter, des Bezirkes Halle haben für die von der extremen Witterung des vergangenen Jahres besonders betroffenen. LPG und VEG des Bezirkes Frankfurt (Öder) eine beispielhafte sozialistische Hilfe organisiert. Insgesamt wurden bisher für den Oderbezirk mehr als 20 000 Tonnen Silage, 11400 Tonnen Kartoffeln und Rüben, 1630 Tonnen Heu und anderes Trockengut sowie fast 7000 Tonnen Rübenschnitzel bereitgestellt ...

  • BHG-Brigaden bringen 4 Millionen Tonnen Dünger aus

    Berlin. Rund vier Millionen Tonnen Mineraldünger werden 1971 von den agrochemischen Brigaden der Bäuerlichen Handelsgenossenschaften (BHG) ausgebracht. Damit unterstützen diese zwischengenossenschaftlichen Einrichtungen das Vorhaben der LPG, GPG und VEG, im Wettbewerb steigende und stabile Erträge zu erreichen ...

  • 300 Wildfütterungsplätze

    Schwerin. Rund 300 feste Wildfütterungsplätze hat der Forstwirtschaftsbetrieb Schwerin eingerichtet, um die Tiere des Waldes im Winter zu versorgen. In clen Bergeräumen befindet sich ausreichend Futter, darunter 50 000 Kilogramm Eicheln und Kastanien, die die Schulkinder sammelten. (ADN)

  • Berufsziel: Agrotechniker .

    Potsdam. Über 1800 Mädchen und Jungen des Bezirkes Potsdam begannen im Herbst ihre Fachausbildung in der Landwirtschaft und Nahru.ngsgüterwirtschafi Die Berufsgruppen Agrotechniker, Rinderzüchter und Meliorationstechniker sind dabei anr "stärksten vertreten. ,-,. (ADN/ND)

  • 68 Milchfernleitungen in der DDR

    Berlin. 68 Milchfernleitungen mit einer Gesamtlänge von 215 km gibt es gegenwärtig in der DDR. Rund 340 000 Liter Kilometer, Entfernung* transportiert. ■{ADN/ND

Seite 4
  • Kampfgemeinschaft unserer Literaturen

    „Woprossy Literatury" gibt eindrucksvolles Bild vom Schaffen der Schriftsteller der DDR

    Wenige Täte vor Anbruch des neuen Jahres ist" in der Sowjetunion eine Ausgabe der Zeitschrift „Woprossy Mteratury" (Fragen der Literatur) erschienen, die als Zeugnis des Zusammenwirkens von Schriftstellern und Literaturwissenschaftlern der UdSSR und der DDR hohe Wertschätzung verdient. „Diese Nummer ist der Literatur der Deutschen Demokratischen Republik gewidmet", wie man auf der Titelseite des Heftes 12/1970 der Zeitschrift (Faksimile siehe Seite 1) lesen kann ...

  • DDR-Fernseherfolge auf ausländischen Bildschirmen

    Das wachsende Interesse vieler ausländischer Fernsehorganisationen an einer engen Zusammenarbeit mit dem Fernsehen der DDR fand im vergangenen Jahr in zahlreichen Produktionen des Deutschen Fernsehfunks auf ausländischen Bildschirmen seinen, Niederschlag. Darüber hinaus kündeten gemeinsame Sendevor-' haben sozialistischer Fernsehorganisationen, so zum 100 ...

  • Vorbereitet in die Oper

    Über 300 Kinder von Mitarbeitern der DHfK in Leipzig besuchten eine „Fidelio"-Aufführung semblemitglieder der Oper gekommen waren, Fragen stellen.

    320 Kinder von Mitarbeitern der Deutschen Hochschule für Körperkultur in Leipzig erlebten vor einigen Tagen im Opernhaus der Messestadt die Aufführung von Beethovens Oper „Fidelio". Die Kinderkommission der DHHC hat den Opernibesuch — der traditionell in der Zeit vor den Festtagen für diese Altersgruppen anstelle einer Feier veranstaltet wird — sorgfältig vorbereitet ...

  • mcht nur zur Frage der berech tigung. Gleich-

    Ich finde, Regisseur Konrad Zschiedrich hat nicht zu Unrecht auf eine Ebene verlagert, wo das Naiv-Komödische fortwährend mit dem Grotesk-Uberdrehten wechselt, wo bestimmte antiquierte Haltungen mit clownesken Übersteigerungen in Regie und Darstellung unterstrichen werden. Dabei gefiel mir, wie in vielen ...

  • Die Mädchen und ihr Wandbild

    Entstehungsgeschichte eines Wandbildes im VEB Glasseidenwerk Oschatz

    Vor einiger Zeit wurde im VEB Glasseidenwerk Oschatz, einem neuen, modernen Betrieb, an die Belegschaftsangehörigen, vorwiegend Frauen und-Mädchen, ein Wandbild übergeben. Das Bild ist 90 Meter lang: Es wurde mit Spezialfarbe auf 90 einzelne Aluminiumplatten aufgetragen. Bemerkenswert, ist die Entstehungsgeschichte, von den Leipziger Künstlern Prof ...

  • Ironie ist mit im Spiel

    Heiner Müllers „Weiberkomödie" in Magdeburg uraufgeführt Wenn eine Schlosserbrigadienn, die sich's leisten kann, vor Schicht-

    beginn im Baggerteich nackt badet und eifte Horde Mannsbilder ob des Anblicks in heftige Rage gerät woraus eine nicht weniger zünftige Keilerei mit daraus wiederum resultierenden Krankschreibungen und Produktionsausfall entsteht, mag das sicher kein sehr alltagsüblicher Vorgang in der volkseigenen Industrie sein — ein netter Komödlenanfang ist's noch allemal ...

  • Neue Werke für die Galerie Junge Kunst

    Frankfurt (Oder) (ADN). Weit über 100 000 Bürger des Oderbezirkes besuchten in diesem Jahr die Galerie „Junge Kunst" oder eine ihrer zahlreichen Wanderausstellungen. Die junge Galerie von Werken zeitgenössischer bildender .Künstler erwarb in diesem Jahr" 200 weitere Gemälde, Grafiken und Plastiken u ...

  • Staatspreise der RSFSR verliehen

    Moskau (ADN)'. Der Ministerrat der RSFSR hat die Staatspreise 1970 auf dem Gebiet der Literatur, Kunst und Architektur verliehen. Mit diesen Preisen wurden die Schriftsteller Vitali Sakrutkin, Jewgeni Permitin, der tatarische Dichter Slbgat Hakim und der Kinderschriftsteller Sergej Alexejew ausgezeichnet ...

  • 40 Magdeburger Betriebe veranstalteten Festspiele

    Magdeburg (ADN). -40 Betriebe Im Beziiik Magdeburg veranstalteten in diesem Jahr Betriebsfestspiele. Die Programme reichten von Sinfoniekonzerten über die Aufführung von Gegenwartsstükken durch Arbeitertheater bis zum Massensingen 4er FDJ-Singeklubs. Filmamateure und Mitglieder anderer Zirkel gewannen durch ihr Auftreten in Klubs der Nationalen Front und bei Wohngebietsfesten viele neue Partner ...

  • Publikation über Hans Kies

    Leipzig " (ADN). Zum 60. Geburtstag von Hans Kies erschien im Seemann-Verlag über den profilierten Bildhauer der DDR, der vor allem durch seine Denkmäler mit revolutionärer Thematik be-, kannt wurde, eine Publikation. Der Band wird mit einem Vorwort des bekannten sowjetischen Kunstwissenschaftlers Alexander Dymschiz eingeleitet ...

  • Lenin-Denkmal von Lew Kerbel für Sofia

    Sofia (ADN-Korr.). In Sofia ha- '-(beflaÖie Erdarbeiten für die Er- ■'rtcHttmg' «eines Lenin-Denkmals begonnen,'das'im April 1971 eingeweiht werden soll. 1967 hatte eine Kommission den bekannten sowjetischen Bildhauer Leninpreisträger Lew Kerbel mit der Arbeit betraut. Die elf Meter hohe Gestalt Lenins wird in Stein gehauen ...

  • Staatliche Filmgesellschaft in Chile

    Santlaro (ADN). Unter dem Namen „Chile-Film" wurde kürzlich in der chilenischen Hauptstadt eine staatliche Filmgesellschaft gegründet. Zu den Aufgaben der neuen Organisation gehört es, die Entwicklung des inländischen Filmschaffens zu unterstützen.

Seite 5
  • Kurz berichtet

    1971 weitere 12 Mio kW

    Lenin-Medaille für Nyerere Daressalam. Der toiisanfache Präsident Juföus Nyerere »st mit der Jubiläumsmedaille zum 100. Geburtstag Lenins ausgezeichnet worden. Bei der Überreichung erklärte der sowjetische Botschafter in Tansania, W. A. UsKnow, dos Sowjetvolk zolle dem Beitrog des tohsooiischen Präsidenten zur Sache des Kampfes gegen Kolonialismus und Neokolonialismus in Afrika große Hochachtung ...

  • „Dicke 70er" für Monopole,

    Rekordhöhe der Unternehmerprofite

    Bonn (ADN/ND). In der Anzeige einer renommierten- Wohnungsbaugesellschaft der BRD i*t von den „dikken 70ern" die Rede. Diese Anzeige bestätigte stellvertretend für die Unternehmen An der BRD, daß das Wirtschaftsjahr 1969/70 für sie mehr als rentabel war. Die von den Monopolen, Konzernen und Unternehmen bisher veröffentlichten Geschäftsbilanzen zeigen auf den ersten Blick, daß 1970 eine reiche Profiternte eingebracht wurde ...

  • Kommunisten kämpfen für die Sache des Volkes

    Festveranstaltung zum 50. Jahrestag der Luxemburgischen KP

    Luxemburg (ADN-Korr.). Der Vorsitzende der Luxemburgischen Kommunistischen Partei, Dominique Urbany, hat die Verbundenheit seiner Partei mit der KPdSU und der Sowjetunion bekräftigt und sich für die Einigung aller fortschrittlichen Kräfte im Kampf gegen das Monopolkapital ausgesprochen. Dominique Urbany, der am Wochenende in Differdingen-Niederkorn auf einer Festveranstaltung anläßlich des 50 ...

  • El Sadat: Aggressor will verschleppen

    Israel und USA hintertreiben Erfüllung der UNO-Beschlüsse

    Kairo (ADN/ND). Israel und seine Hintermänner in Washington verschleppen vorsätzlich die Erfüllung der Resolution des UNO-Sicherheitsrates vom November 1967, stellte VAR-Präsident Anwar el Sadat am Wochenende vor Journalisten lest. „Wenn der Abzug der israelischen Truppen von allen besetzten Gebieten ...

  • Jahrelang in Stroessners Kerkern

    Fortschrittliche Kräfte Paraguays werden grausam verfolgt

    Buenos Aires/Moskau (ADN/ND). Mit einem Aufruf zur Solidarität mit den politischen Häftlingen des Stroessner- Regimes hat sich der Bischofsrat Paraguays an die Weltöffentlichkeit gewandt. In einer im Namen aller Geistlichen des Landes veröffentlichten Erklärung wird festgestellt, daß in Paraguay die Menschenrechte mit Füßen getreten werden, daß Hunderte politischer Häftlinge ohne Untersuchung und Prozeß in die Gefängnisse geworfen wurden, wo sie grausam, gefoltert werden ...

  • Verhaftungen in Sestao

    Franco-Regime setzt Terror gegen Basken fort

    Madrid (ADN/ND). Wie am Sonnabend bekannt wurde, (ind in Sestao in der Nähe der baskischen Stadt Bilbao 17 Arbeiter verhaftet worden; weitere fünf wurden bei Burgos festgenommen. Bereits in der Neujahrsnacht hatten die Franco-Schergen mindestens 60 Arbeiter aus Bilbao ins Gefängnis geworfen. Mit diesen Repressalien antwortete die Diktatur auf einen Streik der Werktätigen Bilbaos gegen die Terrorurteile im Schandprozeß von Burgos ...

  • Sonderlob Mommsens für Kriegsminister Schmidt Zusammenarbeit mit Rüstungsindustrie eng wie nie zuvor

    Hamburg (ADN). Eine „hervorragende Zusammenarbeit" mit der Rüstungsindustrie der BRD hat der ehemalige Naziwirtschaftsführer Mommsen dem Bonner Kriegsminister Schmidt bescheinigt. Unter Hinweis auf den beschleunigten Ausbau des militärischindustriellen Komplexes schreibt der in das Bonner Kriegsministerium ...

  • Das bessere Amerika verteidigt Angela Davis

    New York (ADN). Das Schicksal der amerikanischen Kommunistin und Universitätsdozentin Angela Davis bewegt immer größere Kreise der USA-Öffentlichkeit. Im ganzen Land verstärkt sich die Kampagne für die Freiheit Angela Davis', heißt es in einem TASS-Bericht. Das Mitglied des Repräsentantenhauses Julian Bond rief die Negerbevölkerung der USA auf, sich zur Unterstützung von Angela Davis zusammenzuschließen ...

  • Veränderungen in der Regierung der ÜSSR

    Prag (ADN-Korr.). OSSR-Staatspräsident Ludvik Svoboda hat — wie CTK am Sonntag mitteilte — Ing. Jlndrich Zahradnik und Ing. Jan Gregor zu stellvertretenden Vorsitzenden der Regierung der ÖSSR ernannt. Dr. Ing. Stefan Sutka wurde zum Minister für Verkehr, Prof. Ing. Jaromir Matusek zum Minister für Brennstoffe und Energetik, Ing ...

  • USA: Düster« Prognosen für 1971

    Das ergab eine Umfrage des amerikanischen Meinungsforschungsinstituts" Gallup: # Die meisten Amerikaner sagen für 1971 ein Ansteigen der Arbeitslosigkeit und der allgemeinen' wirtschaftlichen Schwierigkeiten voraus # Die Stimmung der Öffentlichkeit - neben den USA umfaßte die Umfrage auch Großbritannien, die BRD, Griechenland, die Niederlande, Schweden ...

  • Übereinstimmung Ungarn-VAR bekräftigt

    Budapest (ADN). . Ungarn und die VAR haben die völlige Übereinstimmung ihrer Ansichten und Einschätzungen der Lage im Nahen Osten festgestellt, heißt es in einem Kommunique zum Abschluß des Besuchs des Mitglieds des Obersten Exekutivkomitees der Arabischen Sozialistischen Union (ASU) Diaedin Daoud in Ungarn ...

  • Österreich unterstützt finnischen Vorschlag

    Sofia (ADN-Korr.). Das Interesse Österreichs an der Einberufung einer europäischen Sicherheitskonferenz hat Außenminister Dr. Rudolf Kirchschläger in einem am Sonntag in der bulgarischen Zeitung „Otetschestwen Front" veröffentlichten Interview bekräftigt. „Osterreich ist als neutrales Land aus Gründen der eigenen Sicherheit an der Einberufung einer solchen Konferenz interessiert", erklärte Dr ...

  • Guter Planstart polnischer Kumpel

    Warschau (ADN-Korr.). Mit guten Produktionsergebnissen haben die Bergund, Hüttenarbeiter' Volkspolens das neue Jahr begonnen. Der gute Planstart auch in anderen führenden Industriezweigen ist zugleich die konkrete Antwort der Werktätigen Polens auf den Aufruf der Parteiführung und des Ersten Sekretärs des ZK der PVAP in seiner Neujahrsansprache, die aufgetretenen Schwierigkeiten dn der Volkswirtschaft gemeinsam zu überwinden ...

  • 66 Tote bei Unglück im Fußballstadion von Glasgow

    Glasgow (ADN/ND). Das bisher größte Unglück in der britischen Fußballgeschichte hat am Sonnabend in Glasgow 66 Tote und über 100 Verletzte gefordert. Die Katastrophe in' dem von 80 000 Zuschauern besuchten Ibrox-Park-Stadion ereignete sich am Schluß des Spiels zwischen den Glasgower Mannschaften Celtic und Rangers, als unter dem Druck der zu den Ausgängen • strömenden Massen ein Stahl- und Betongeländer einbrach ...

  • USA-Bombenüberfälle auf Laos und Kambodscha

    Saigon (ADN). Starke Verbände der USA-Luftstreitkräfte haben am Sonntag weite Gebiete in den Ostprovinzen von Laos und Kambodscha mit Bomben aller Kaliber belegt, melden westliche Nachrichtenagenturen aus Saigon. Mit diesen Terrorangriffen versuchen die USA-Aggressoren, den Kampf willen der Befrehmgsstreltkräf te und der Bevölkerung zu brechen ...

  • Zusätzliche Mittel für Polizeikräffe der USA

    WMhlnrton (ADN/ND). Präsident Nixon hat am Wochenende eine Gesetzesvorlage unterzeichnet, wonach die Polizei in den nächsten drei Jahren über 3,5 Milliarden Dollar zusätzlich erhalten wird. Das neue Gesetz soll einer offiziellen Erklärung zufolge der verstärkten Bekämpfung der Kriminalität dienen, die dm Lande'katastrophale Ausmaße angenommen hat ...

  • Kombinierte Manöver der kubanischen Streitkräfte

    Havanna (ADN-Korr.). Über die erfolgreiche Durchführung kombinierter Manöver verschiedener Waffengattungen der revolutionären Streitkräfte Kubas berichtete am Wochenende das Zentralorgan der KPK, „Granma". Daran nahmen u. a. Infanterie-, Panzer-, Artillerie- und Raketenartillerie- Einheiten sowie See- und Luftstreitkräfte und Luftlandetruppen teil ...

Seite 7
  • Von Den Bühnen Der Ddr

    Seite 7 4. Januar 1971 / ND Uhlmann in Hastings im Yorderfeld Spitzenreiter des traditionellen internationalen Schach-Turniers in Hastings (England), das in jedem Jahr während des Jahreswechsels stattfindet, ist nach der fünften Runde der CSSR- Großmeister Hort mit 3,5 Funkten vor Krogius (UdSSR) und Mestrovic (Jugoslawien) mit je 3 sowie Großmeister Wolfgang Uhlmann (DDR), Markland (Großbritannien) und Portisch (Ungarn) mit jeweils 2,5 ...

  • Foto: Nö/irilrich

    du ständige Schneetreiben bedingt, zuviel. Mork bot alle Energie auf, die Weite zu meistern, wurde dann aber doch in den Schnee ferissen. Und damit war ein tschechoslowakischer Triumph perfekt, wie ihn bisher selten ein Land bei dieser Tournee erreichen konnte: die ersten drei Plätee und insgesamt vier ...

  • CSSR-Erfolg: Vier unter den ersten fünf

    Jiri Raska, der schon viermal „Etappensieger" der Vierschanzentournee durch die BRD und Österreich werden konnte, aber nie den Triumph eines Gesamntsieges hatte feiern können, steht diesmal kurz vor dem Ziel seiner Sehnsucht. Vor dem Finale am Mittwoch in Bischofshöfen behauptet er einen Vorsprung von nicht weniger als 9,4 Punkten vor dem großen Favoriten Ingolf Mork aus Norwegen und von 10,3 vor seinem Landsmann Hubac ...

  • Einmal war Bjelovar sogar im Endspiel

    Von Joachim r f i t z n e r Magdeburgs Handball-Fallwurf- Spezialist vom Kreis, Nationalspieler Wollgang Lakenmacher, flachste neulich, als ich mit ihm über den Europapokalwettbewerb sprach: „Jetzt noch Barcelona und wir sind unter den letzten vier..." Im stillen dachte er aber sicher auch daran, daß die Chance, in der 3 ...

  • In Bockau Klause und Renate Fischer Sieger

    850 Aktive aller Altersklassen waren im Erzgebirge am Start Bed Langlaufwettbewerben in Bockau, an denen sich 850 Aktive aller Altersklassen beteiligten, gab es am Sonntag in den Hauptläufen Siege für Renate Fischer (SC Traktor Oberwiesenthal) bei den Frauen über 10 km sowie für Gert-Dietmar Klause (SC Dynamo KMngenthal) bei den Männern über 12 km ...

  • Acht Dyhamoduelle um Eishockeytitel

    Am Dienstag beginnt um 19.30 Uhr in der Eishalle des Berliner Sportforums zwischen dem SC Dynamo Berlin und Dynamo Weißwasser eine Serie von acht Begegnungen zur ErmiVtlüng des DDR-Meisters 1971. Es dürfte interessante, wechselvolle Spiele geben, wobei sich sicher erst im Verlauf der Auseinandersetzungen der Favorit herausschälen wird ...

  • Dukla Prag gewann in Frankfurt (Oder)

    Sieger des V. Internationalen Hallenhandballturniers der Männer in der Kamieth-Sporthalle von 'Frankfurt (Oder) und damit erstmalig Gewinner des- Pokals des Rates der Stadt wurde der : 15fache tschechoslowakische Meister Dukla Prag. Im entscheidenden Spiel mußten die Gäste aus der Moldaustadt zwar eine 7 :9- Niederlage gegen die ungeschlagene Mannschaft von Wismut Aue in Kauf nehmen ...

  • Frauen aus Wilnjus gewannen überlegen

    Der Dritte der sowjetischen Basketball-Meisterschaft der Frauen, Kibirkstis Wiilnjus, gewann das Turnier in BerMn überlegen mit 6 Punkten und 236:119 Korbpunkten. Weder die gastgebende BSG Empor Berlin noch der amtierende DDR-Meister SG KPV 69 Halle konnten die sowjetischen Spielerinnen gefährden. Am Ende waren diese beiden DDR-Mannschaften zusammen mit Wroclaw punktgleich ...

  • Wie wird das Wetter!

    Unter dem Einfluß eines Hochdruckkeiles, der sich von Grönland bis nach Südosteuropa erstredet, Jjklt bei uns das Frostwetter weiter an. In der gesamten DDR überwiegend heiter oder nur locker bewölkt und im wesentlichen Niederschlagsfrei., Tageshöchsttemperaturen zwischen ~ minus 6 Grad an der Küste und minus 12 Grad im Binnenland ...

  • NEUES DEUTSCHLAND

    Redaktion 108 Berlin, Mauerstraße 39/40, Tel. 22 03 41 — Verlag: 1054 Berlin, Schönhauser AUee 176, Tel. 42 OS 41 - Abonnementspreis monatlich 3,50 Mark — Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1058 Berlin. Schönhauser AUee 144. Konto-Nr. Mfl-14-18. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin. Konto-Nr. 555 OS — Alleinige Anzeigenannahme DEWAG WERBUNG BERLIN, 102 Berlin, Rosenthaler Straße 28-31, und alle DEWAG- Betrlebe und Zweigstellen in den Bezirken der DDR — Zur Zelt gilt die Anzeigenpreisllste Nr ...

  • UdSSR-Junioren Europameister

    Die UdSSR wurde in Presov durch einen 6:2 (4:1;- 1:0, 1:1)- Erfotg gegen die CSSR zum drittenmal Eishockey-Europameister der Junioren. Zuvor hatte Schweden wenig Mühe, um gegen Finnland 13:3 (3:2, 5:0, 5:1) zu gewinnen. Den fünften Platz rettete die BRD durch einen 5:2 (0:1, 3:1. •2:0)-Erfolg gegen Norwegen ...

  • EISSCHNELLAUF

    Landerkampf In Joensuu: Finnland-UdSSR 108,5 :172,5 Punkte. - Einzelsieger wurden bei den Frauen Larissa Morossowa mit 205,264 Punkten und bei den Mannern Boris Watschalew (beide UdSSR) mit 190,704 Punkten. Wettbewerbe In Inzell: 1500 m: 1. Jan Granath (Schweden) 2:08,6 min. Pokalwettbewerbe des DELV (Schiller und Jugend) in Berlin: 1 ...

  • 1300 bei Langläufen des ASK Oberhof

    In den Hauptwettbtwerben Grimmer und Karin Scheide! vom . Die Rekordtejlnehmerzahl Von 1300 Läuferinnen und Läufern wurde am Sonntag bei den tradi- - tionellen Langläufen zum Jahreswechsel, die der ASK Oberhof zusammen mit vielen ehrenamtlichen Funktionären aus sechs Gemeinschaften zum fünftenmal organisierte, auf der Oberhofer Harzwiese registriert ...

  • Uhlmann in Hastings im Yorderfeld

    Spitzenreiter des traditionellen internationalen Schach-Turniers in Hastings (England), das in jedem Jahr während des Jahreswechsels stattfindet, ist nach der fünften Runde der CSSR- Großmeister Hort mit 3,5 Funkten vor Krogius (UdSSR) und Mestrovic (Jugoslawien) mit je 3 sowie Großmeister Wolfgang Uhlmann (DDR), Markland (Großbritannien) und Portisch (Ungarn) mit jeweils 2,5 ...

  • TISCHTENNIS

    Das Finale um den Pokal des Friedens für Nachwuchs-Bezirksaus-i wahlmannschaften erreichten bei den Mädchen Pokälverteidiger Erfurt, Neubrandenburg, Karl-Marx-Stadt und Magdeburg. Bei den Jungen qualifizierten sich Pokalverteidiger Karl-Marx-Stadt, Berlin, Leipzig und Frankfurt (Oder).

  • DAS VIERTELFINALE

    • SC Magdeburg (DDR)-fartizan Bjelovar (Jugoslawien) • VfL Gummersbaeh (BRD)-Granollers Barcelona (Spanien) • Hellas Stockholm (Schweden) gegen Steaua Bukarest (Rumänien) • Sporting Lissabon (Portugal) gegen Dukla Prag (CSSR) »

  • HALLENHOCKEY

    Turnier der Frauen in Leipzig! 1. Medizin Mitte Leipzig, 2. Aufbau Südwest Leipzig. — Entscheidendes Spiel: Medizin Mitte-Aufbau Südwest 4 :1. Coubertln-Wanderpokal der Schfilermannschaften (in Leipzig): 1. Rotation Südost Leipzig.

  • TENNIS

    Westaustralische Meisterschaften in Perth: Männer: 1. Alexander Metreweli (UdSSR); Frauen: 1. Margare th Court (Australien). — Metreweli besiegte im Endspiel' den Australier.John Alexander mit 7 :5, 6:2, 6:2. (ND/ADN)

  • EISHOCKEY

    Toronto-Cup (in Helsinki): Jokerit Helsinki-DDR-Auswahl 8 :4 (2:0, 2:0, 4:4). Länderspiel (in Sapporo): Japan gegen BRD 1 :9 (0 :2, 1 :0, 0 :7).

Seite 8
  • In 90 Jahren von 23 bis 165 Meter

    Die erste Weltbestleistung im Skispringen stammt aus dem Jahre 1879 — 23,0 Meter. 90 Jahre später flog Manfred Wolf afs erster Skispringer der Welt bis zur 165-m-Marke. In diesen 90 Jahren wurde die Weltbestleistung um 142 m verbessert, das entspricht 1,5 m Zuwachs pro Jahr. Aber seit dem ersten 100-m-Sprung (Sepp Bradl 1936) erhöhte sich die Zuwachsquote auf knapp 2 m, und in den letzten vier Jahren (1965 war Peter Lesser 145 m weit geflogen) wuchs sie sogar auf 5 m pro Jahr an ...

  • Von Huseby, 23 Metern und neuen Bewährungsproben

    Die kühnen Schanzenpiloten ziehen wieder Millionen in .ihren Bann. Man bewundert ihren Mut, sich weit, weit hinunterzustürzen in die schwindelnde Tiefe, und ihr Können, das sie, auf dem Luftpolster reitend, ihren Plug ruhig zu Tal ziehen läßt, aber auch die Härte, wenn sie nach einem Anne- Beine-Skier-Schneewirbel sich wieder aufrichtend abklopfen als wäre nichts geschehen ...

  • Der Welt erste Reportage über das Skispringen

    .Die Luftsprünge können völlig als Spiel betrachtet werden, aber sie sind ein nützliches Spiel, denn nichts Verleiht dem Körper' in dem Maße die Herrschaft über sich selbst, nichts gibt uns eine solche Sicherheit, einen sol* chen Mut und eine solche' Herrschaft über die Ski als das Springen. Zu sehen, wie ein tüchtiger Skiläufer seine Luftsprünge ausführt - das ist eines- der stolzesten Schauspiele, welche die Erde uns zu bieten vermag ...

Seite
Friedensoffensive der sozialistischen Staaten Wettbewerb um hohe Leistungen der Energiewirtschaft „Brecht die Kerker Francos auf!" weitere Glückwünsche zum Jahreswechsel Meißen fördert Freiheit für Angela VII. lOJ-Kongreß beginnt in Havanna Bewährte Friedenspolitik Kälte und hoher Schnee in Europa SPORT • SPORT • SPORT • SPORT • SPORT • SPORT IN DIESER AUSGABE
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen