23. Apr.

Ausgabe vom 25.08.1988

Seite 1
  • Treffen Erich Honeckers mit Sekretär des ZK der KPdSU Wadim Medwedjew

    Meinungsaustausch zu aktuellen Fragen des sozialistischen Aufbaus, der internationalen Lage und der Zusammenarbeit zwischen der DDR und der Sowjetunion

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen i Einheitspartei Deutschlands und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, empfing am Mittwoch Wadim Medwedjew, Sekretär des ZK der KPdSU, zu einem freundschaftlichen Gespräch. Wadim Medwedjew übermittelte brüderliche Grüße des Generalsekretärs des ZK der KPdSU, Michail Gorbatschow, die Erich Honecker ebenso erwiderte ...

  • Starkes Interesse kapitalistischer Industriestaaten an der Herbstmesse

    Namhafte Firmen aus Spanien, Italien, der Schweiz, Griechenland, Portugal, Schweden, Dänemark, Finnland, Norwegen, Großbritannien, Japan, den USA und Kanada präsent

    Leipzig (ADN). Namhafte Unternehmen und Firmen kapitalistischer Länder Westeuropas und aus Übersee haben sich in die Ausstellerlisten der Leipziger Herbstmesse eingetragen. Die spanische Industrie wird sich mit bekannten Unternehmen vorstellen. Das Institut für Außenhandel ICEX ist Organisator des offiziellen Informationsstandes ...

  • Angolas: Frieden ist in greifbare Nähe gerückt

    Luanda (ADN). Angolas Präsident Jose Eduardo dos Santos hat am Mittwoch in Luanda erklärt, der Frieden für das angolanische Volk sei in greifbare Nähe gerückt. Zur Eröffnung der vierten Ordentlichen Tagung der Volksversammlung betonte er, die Feindseligkeiten zwischen Südafrika und Angola seien eingestellt worden ...

  • UdSSR und USA überprüfen Einhaltung des ABM-Vertrags

    Treffen in Genf / Warnung vor Abrücken Washingtons

    Genf (ADN). Das dritte sowjetisch-amerikanische Treffen zur Überprüfung der Einhaltung des Vertrages über die Begrenzung der Raketenabwehrsysteme (ABM) hat am Mittwoch in Genf begonnen. Die Delegationen werden vom Leiter der Hauptabteilung für Rüstungskontrolle und Abrüstung im Außenministerium der UdSSR, Viktor Karpow, und vom Direktor der Rüstungskontroll- und Abrüstungsbehörde der USA, William Burns, geleitet ...

  • Bisher 750 Bebenopfer im Himalaja geborgen

    Weitere Tote unter Trümmern zerstörter Häuser vermutet

    Delhi/Katmandu (ADN). In der Himalaja-Region entlang der mdisch-nepalesischen Grenze sind laut offiziellen Angaben bis zum Mittwoch über 750 Todesopfer des schweren Erdbebens vom Sonntag geborgen worden. Unter den Trümmern verschütteter Gebäude entlegener Städte und Siedlungen werden weitere Tote vermutet ...

  • Beratungen der Pädagogen vor dem neuen Schuljahr

    Volksbildungsaktive tagen zum Auftakt der Vorbereitungswoche Berlin (ADN/ND). Mit Tagungen der Volksbildungsaktive in allen Kreisen der DDR beginnt am heutigen Donnerstag die Vorbereitungswoche für das Schuljahr 1988/89. Die 1. Sekretäre der Kreisleitungen der SED werden in Referaten Fragen zur Innenund Außenpolitik, zur Entwicklung des Territoriums sowie zur Verwirklichung der Beschlüsse des XI ...

  • Nihat Sargin weist Inhalt der Anklageschrift zurück

    Gesinnungsprozeß gegen türkische Patrioten fortgesetzt

    Ankara (ADN). Vor dem Staatssicherheitsgericht in Ankara fand am Mittwoch der achte Verhandlungstag im Gesinnungsprozeß gegen die seit November vergangenen Jahres eingekerkerten türkischen Arbeiterführer Haydar Kutlu und Nihat Sargin statt. Nihat Sargin setzte seine vor einer Woche begonnene Erwiderung auf die Anklageschrift der Staatsanwaltschaft fort ...

  • Weitere Haft für Mandela wäre Mord

    Gläubige ehrten den ANC-FUhrer Kapstadt (ADN). Der Präsident des Weltbundes Reformierter Kirchen, der südafrikanische Bischof Dr. Allan Boesak, hat die Regierung in Pretoria aufgefordert, ANC-Führer Nelson Mandela und alle anderen politischen Gefangenen unverzüglich freizulassen. Während eines Gottesdienstes im Kapstädter Ghetto Bellville erklärte der Geistliche am Dienstag, den seit mehr als 26 Jahren eingekerkerten und jetzt an Lungentuberkulose erkrankten 70jährigen ...

  • Abrüstung ist Hauptthema der 43. UN-Vollversammlung

    Vorläufige Tagesordnung in New York veröffentlicht

    New York (ADN). Die vorläufige Tagesordnung für die am 20. September beginnende 43. Vollversammlung der Vereinten Nationen ist im UNO-Hauptquartier dn New York veröffentlicht worden. Unter den mehr als 140 Punkten nehmen die Einstellung des Wettrüstens, insbesondere bei Kernwaffen, und die Verhinderung seiner Ausbreitung auf den Weltraum einen bedeutenden Platz ein ...

  • 323 Tote bei bisher stärkster Rauschgiftwelle

    Wiesbaden (ADN). Die BRD registriert in diesem Jahr die bisher stärkste Rauschgiftwelle. Wie der oberste Rauschgiftfahnder des Bundeskriminalamtes (BKA), Jürgen Jeschke, gegenüber der „Frankfurter Rundschau" erklärte, wird mit einem neuen, traurigen Jahresrekord an Rauschgiftopfern gerechnet. Im v BKA wurden im ersten Halbjahr schon 323 Drogenopfer registriert ...

  • Konfliktparteien in Zypern zu Gesprächen bereit

    Genf (ADN). Zyperns Präsident Georgios Vassiliou und der Repräsentant der sogenannten Türkischen Republik Nordzypern, Rauf Denktash, haben ihre Bereitschaft erklärt, bis zum 1. Juni kommenden Jahres ohne Vorbedingungen eine Verhandlungslösung des Zypernproblems zu erreichen. Das teilte UNO-Generalsekretär Javier Perez de Cuellar Mittwoch nachmittag nach Gesprächen mit den beiden Politikern in Genf mit ...

  • Präsident Burmas stellt Referendum in Aussicht

    Raneun (ADN). Der Präsident Burmas, Dr. Maung Maung, hat am Mittwoch ein Referendum über die Beibehaltung des Einparteiensystems angekündigt. In einer vom Staatlichen Rundfunk ausgestrahlten Ansprache erklärte er, ein am 12. September beginnender Sonderparteitag der Burmesischen Sozialistischen Programmpartei (BSPP) solle über die Frage entscheiden ...

  • Erste Manövereinheiten aus USA in Westeuropa

    Brüssel (ADN). Die ersten der insgesamt mehr als 17 000 Soldaten, die zur Teilnahme an den NATO-Manövern „Autumn Forge 88" aus den USA nach Westeuropa eingeflogen werden, sind auf Flugplätzen in Belgien eingetroffen. Bis zum Beginn der vor allem in der BRD stattfindenden Großmanöver Anfang September werden täglich auf belgischen Flughäfen sowie auf der USA-Luftwaffenbasis Ramstein in der BRD weitere Truppentransporter mit Soldaten der 1 ...

  • Algenpest gefährdet italienische Adriaküste

    Rom (ADN). Italiens Umweltminister Giorgio Ruffolo hat mit Bürgermeistern italienischer Badeorte über Maßnahmen gegen die Algenpest an der Adriaküste beraten. Nach Ansicht Ruffolos sind sechs bis sieben Jahre harter Arbeit vonnöten, um der prekären Lage Herr zu werden. Die „grüne Flut" hat in diesem Sommer die Küstenregion, darunter die Lagune von Venedig, in verheerendem Ausmaß heimgesucht ...

  • Meister BFC Dynamo nur 1:1 gegen Union Berlin

    FUSSBALL: In einem vorgezogenen Punktspiel der Oberliga mußte sich Meister BFC Dynamo mit einem 1:1 (0:0) im 29. Berliner Lokalderby gegen den 1. FC Union begnügen. Vor 25 000 Zuschauern im „Stadion der Weltjugend" waren die Unioner durch Hirsch (56.) in Führung gegangen. Vjer Minuten später sorgte Pastor für den Ausgleich in einem Spiel von nur mäßigem Niveau ...

  • Löwen lösten Panik aus

    Madrid. Zwölf Löwen und Tiger, die aus einem Zirkus ausgebrochen waren, lösten in der nordspanischen Hafenstadt Bilbao eine Panik aus. Nach mehr als einer halben Stunde gelang es der Polizei, die Raubkatzen einzufangen.

  • KurK berichtet \

    Fünflinge in China geboren

    Peking. Fünflinge brachte eine 31jährige Frau in der chinesischen Stadt Tongliao (Autonomes Gebiet Innere Mongolei) zur Welt. Die fünf Jungen wiegen zwischen 1250 und 1600 Gramm. Mutter und Kinder sind wohlauf.

  • Kanalschwimmerin ertrank

    London. Bei dem Versuch, den Ärmelkanal zu durchschwimmen, kam am Dienstag eine 20jährige Brasilianerin ums Leben. Sie wurde rund 13 Kilometer vor Calais leblos aus dem Wasser geborgen.

  • Römische Galeere entdeckt

    Paris. Die Reste einer etwa 2000 Jahre alten römischen Galeere sind bei Ausschachtungsarbeiten in Port-la-Nouvelle (Südfrankreich) entdeckt worden.

Seite 2
  • Computerspiele im Pentagon und was dahinterstakt. . •

    Im Verteidigungsministerium der USA, so berichtete die .Washington Post", hat man einen sechstägigen, 500 000 Dollar teuren «Computerkrieg* mit dem Warschauer Pakt geführt* Der wichtigste Schluß: Die NATO soll nicht etwa endlich auf die Abrüstungsvorschläge des Ostens antworten und ein eigenes Konzept fertigstellen, dessen Fehlen von vielen westlichen Politikern ja lange beklagt wird ...

  • Glück, gebraucht zu werden

    Am Berliner Kastanienwäldchen präsentiert gegenwärtig der Absolventenjahrgang 1988 der Kunsthochschulen der DDR seine Diplomarbeiten. Was im zurückliegenden Jahr an Gemälden, Grafiken, Zeichnungen und Plastiken in den Hochschulateliers geschaffen wurde und dem prüfenden Urteil der Lehrer standhielt, das muß nun auch in der Galerie des Zentralen Hauses der Gesellschaft für Deutschsowjetische Freundschaft seine öffentliche Bewährungsprobe bestehen ...

  • Regeln und Ausnahmen

    Am Wochenende hat im fränkischen Wunsiedel eine neofaschistische Demonstration stattgefunden. Den ersten Todestag des Hitlerstellvertreters Heß, der dort begraben ist, nahmen die Nazis zum Anlaß, Lieder .zum Gedenken an unseren Märtyrer der Nation" singend und Sprechchöre wie .Unser Zorn wird mächtig sein" rufend, durch die fränkische Stadt zu ziehen ...

  • Studienbeginn für 72000 Studenten im September

    Pressegespräch mit Minister Prof. Hans-Joachim Böhme

    Berlin (ADN). An den Universitäten, Hoch- und Fachschulen der DjDR beginnen dm September rund 72 000 Studenten ein Direkt-, Fern- beziehungsweise Abendstudium. Das teilte der Minister für Hoch- und Fachschulwesen, Prof. Dr. h. c. Hans- Joachim Böhme, am Mittwoch während eines Pressegesprächs in Berlin mit ...

  • Meeting mit Kosmonauten vor Dresdner Armeemuseum

    Bekenntnis zum Frieden auf der Erde und im Kosmos

    Dresden (ND). Alle Kräfte für die Erhaltung des blauen Planeten und die friedliche Nutzung des Kosmos einzusetzen, bekundeten am Mittwoch Tausende Dresdner auf einem Meeting vor dem Armeemuseum der DPR. Sie begrüßten dazu mit großer Herzlichkeit die Fliegerkosmonauten Oberst d. R. Dr.-Ing. Waleri Bykowski und Generalmajor Dr ...

  • Leistungsanstieg resultiert aus höherer

    Zentralvorstand der IG Metall analysierte Wettbewerb

    Berlin (ADN). In der metallverarbeitenden Industrie der DDR resultiert der im ersten Halbjahr 1988 erzielte Leistungszuwachs vollständig aus der Steigerung der Arbeitsproduktivität. Wie auf der 6. Tagung des Zentralvorstandes der IG Metall am Mittwoch in Berlin eingeschätzt wurde, hat dazu das von der Gewerkschaft unterstützte Bemühen um effektive Nutzung der Schlüsseltechnologien entscheidend beigetragen ...

  • Interesse kapitalistischer Industriestaaten an der Messe

    (Fortsetzung von Seite 1)

    komplexen des Investitionsgüter- und Konsumgüterbereiches vertreten. Erneut richtet das britische Außenhandelsministerium einen offiziellen Informationsstand ein. Unterstützung bei Geschäftsverhandlungen werden die Barclays Bank International sowie die Midland Bank geben. Britische Textilmaschinenhersteller zeigen Färbereimaschinen, Textiluntersuchungsgeräte und automatische Nähmaschinen ...

  • Erlebnisreiche Ferien mit Freunden

    Botschafter der VR Polen besuchte junge Landsleute

    Potsdam (ADN/ND). In Ferieneinrichtungen des Bezirkes Potsdam informierten sich am Mittwoch Janusz Obodowski, Botschafter der Volksrepublik Polen in der DDR, und Hans Sattler, Mitglied des Ministerrates und Leiter des Amtes für Jugendfragen beim Ministerrat der DDR, über den Verlauf des diesjährigen Kinder- und Jugendaustausches zwischen unseren Ländern ...

  • Kanadischer Botschafter für Abrüstungsfragen in Berlin

    Unterredung im Außenministerium der DDR

    Berlin (ADN). Der Stellvertreter des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten der DDR Bernhard Neugebauer empfing am Mittwoch den Botschafter für Abrüstungsfragen im kanadischen Außenministerium, Douglas Röche, zu einem Gespräch. Die Gesprächspartner betonten, daß die bevorstehende 43. UN- Vollversammlung ...

  • Spiege Automatisierte Fertigung von bester Qualität

    Weißwasser. Jeder vierte in der DDR hergestellte Spiegel kommt aus dem VEB Farbenglaswerk Weißwasser. Die Werktätigen in diesem Betrieb des Flachglaskombinates Torgau haben seit Jahresbeginn ihre Plan- und Wettbewerbsziele überboten, bisher wurden 11000 Quadratmeter Spiegel zusätzlich ausgeliefert. Das gesamte veredelte Glas trägt das Gütezeichen „Q" ...

  • Klaus Sorgenicht

    Berlin (ADN). Die herzlichen Grüße und Glückwünsche des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands zum 65. Geburtstag des Leiters der Abteilung Staats- und Rechtsfragen des ZK, Klaus Sorgenicht, Mitglied des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, überbrachte am Mittwoch Egon Krenz, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED ...

  • Autfahrunfälle durch Unaufmerksamkeit

    Berlin (ADN). Drei Personen wurden verletzt, als ein Lastzug aus der BRD am frühen Mittwochmorgen auf der Autobahn Berlin—Marienborn bei Grebs im Kreis Neubrandenburg auf einen LKW W 50 auffuhr. Der LKW hatte wegen eines Schadens mit eingeschaltetem Warnblinklicht am Autobahnrand gehalten. Fahrer und Beifahrer des W 50 erlitten leichte Verletzungen, der schwerverletzte Lastzugfahrer wird in Brandenburg stationär behandelt ...

  • Tagung zur Ausbildung im Gesundheitswesen

    Potsdam (ADN). Eine internationale Tagung zur Aus- und Weiterbildung von Fachkräften des Gesundheits- und Sozialwesens auf ökonomischem Gebiet begann am Mittwoch in Potsdam. An der dreitägigen Beratung, zu der das Ministerium für Gesundheitswesen und die Akademie für ärztliche Fortbildung der DDR sowie das Regionalbüro der Weltgesundheitsorganisation (WHO) für Europa eingeladen haben, nahmen ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossen Bernhard Behnke Die herzlichsten Glückwünsche zum 75. Geburtstag übermittelt das Zentralkomitee der SED Genossen Oberst a. D. Bernhard Behnke in Potsdam. In der Grußadresse heißt es „Die Partei dankt Dir an Deinem heutigen Ehrentag für Deinen jahrzehntelangen Kampf für die Interessen der Arbeiterklasse und des Sozialismus ...

  • Hilfssendung der Kirchen in Sudan eingetroffen

    Khartum (ADN). Eine Hilfssendung der Aktion „Brot für die Welt" der Evangelischen Landesund Freikirchen in der DDR ist am Mittwoch auf dem Luftweg in Khartum eingetroffen. Es handelt sich um Großzelte für die Opfer der Überschwemmungskatastrophe. Eine weitere Sendung folgt am heutigen Donnerstag. Wie der Bevollmächtigte der Aktion, Pfarrer Günther Otto, gegenüber ADN in Berlin mitteilte, werden die insgesamt 320 Großzelte in einem Wert von 800 000 Mark dem sudanesischen Rat der Kirchen übergeben ...

  • Grüße nach Uruguay zum Nationalfeiertag

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, übermittelte dem Präsidenten der Republik Uruguay, Dr. Julio Sanguinetti, aus Anlaß des Nationalfeiertages des Landes beste Grüße und Glückwünsche. In dem Telegramm wird mit Genugtuung festgestellt, ...

  • Spende des FDGB für Uberschwemmungsopfer

    Berlin (ADN). Der Bundesvorstand des FDGB hat dem Solidaritätskomitee der DDR fünf Millionen Mark als solidarische Hilfe für die Opfer der Überschwemmungen in Sudan zur Verfügung gestellt. Die Mittel entstammen dem Solidaritätsfonds des FDGB, zu dem die Gewerkschaftsmitglieder allmonatlich durch den freiwilligen Erwerb von Solidaritätsmarken beitragen ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Herbert Naumann, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Alfred Kobs, Dieter Brüdcner, Dr. Rolf Günther, Dr. Hajo Herbell, Werner Micke, Michael Müller, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Heinz Jakubowski, OttoLuck, Dr. Wolfgang Spickermann, Klaus Ullrich. Die Redaktion wurde 1956 und 1986 mit dem Karl-Marx-Orden und 1971 mit dem Vaterländischen Verdienstorden in Gold ausgezeichnet ...

  • Antrittsbesuche im Ministerrat der DDR

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, empfing am Mittwoch den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Portugiesischen Republik in der DDR. Dr. Pedro Martim da Cunha Veiga Madeira de Andrade, und den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Republik Guinea in der DDR ...

  • Delegation aus Syrien studiert Arbeit des DRK

    Berlin (ADN/ND). Eine Delegation des Syrischen Arabischen Roten Halbmondes unter Leitung seines Präsidenten, Dr. Fouad Hamzeh, weilt seit Mittwoch auf Einladung des DRK der DDR zu einem mehrtägigen Studienaufenthalt in der Republik. Die Gäste machen sich mit der Arbeit des DRK und den Arbeits- und Lebensbedingungen der DDRt Bürger vertraut ...

  • Gruß an Hundertjährige

    Der Vorsitzende des Staatsrates der DDR gratuliert Emma Pitzner in LimbadvOberfrohna, Kreis Karl-Marx-Stadt, herzlich zum 100. Geburtstag.

Seite 3
  • Die Leserfrage

    Neues Deutschland / 25. August 1988 / Seite 3 Innenpolitik Dieselmotor auf Antrieb mit Biogas umgerüstet Matdeburg (ADN). Ein Biogasmotor aus dem Magdeburger Schwermaschinenbaukombinat „Karl Liebknecht" (SKL) ist erfolgreich in der Kläranlage Waßmannsdorf erprobt worden. Ingenieure des SKL hatten einen 8-Zylinder-Dieselmotor aus der Produktion ihres Betriebes so verändert, daß er für Biogas geeignet ist ...

  • Kurzweilige Stunden in Klubs der Volkssolidarität

    Einladung zu 93 000 Veranstaltungen im ersten Halbjahr

    Für Tausende ältere Bürger unseres Landes gehört der Aufenthalt in einem Klub oder Treffpunkt der Volkssolidarität zu den Annehmlichkeiten ihres Alltags. Hier kommen sie zu gemütlichen Stunden zusammen, fühlen sich in der „Klubfamilie" wohl, genießen Geborgenheit. Derzeit haben 930 derartige Einrichtungen Tür und Tor geöffnet, bieten den Rentnern auch an heißen Sommentagen abwechslungsreiche Programme ...

  • Nicht nur fertige Losungen sind gefragt

    Und dennoch — bei allem Bewährten stellte sich die FDJ-Organisation Anfang des Jahres die Frage: Schöpfen wir schon all unsere Möglichkeiten aus, das Tempo in Sachen Arbeitsproduktivität weiter zu erhöhen? Provoziert hatte diese Überlegungen ein Vortrag von Generaldirektor Prof. Dr. Dr. Wolfgang Biermann ...

  • Neuer Schaltkreis mit bedeutendem Effekt *

    Die 33 Jugendforscherkollektive im Zeiss-Kombinat stehen angesichts der wissenschaftlich-technischen Herausforderungen praktisch ständig im Ideenwettbewerb. Daß sich einige dennoch zusätzlich dem Aufruf der FDJ-Leitung stellten, spricht für die kreative Atmosphäre in Jena. Der Elan, der Wissensdrang und das Können der jungen Forscher sind bei ihren Aufgaben herausgefordert, weil es um internationale Spitzenleistungen geht ...

  • Ob Lehrling oder Forscher — viele haben den Kopf voller Ideen

    Was ein Wettbewerb junger Zeiss-Werker in Jena ergab Von Kathrin G e r I o f und Günter Naumann

    Kürzlich wurden in Jena die Sieger eines Wettbewerbes geehrt, bei dem es keine Verlierer gegeben hatte. Es war um Tempo gegangen und trotzdem nicht um sportliche Rekorde — die Rede ist vom Ideenwettbewerb der FDJ im Kombinat VEB Carl Zeiss Jena. Als ein Zentrum der Hochtechnologie ist das Jenaer Zeiss-Kombinat weithin bekannt ...

  • Bohlen: Mehr Kraftstoff durch höhere Veredlung

    Bohlen (ND). Ein wichtiges Vorhaben zur Intensivierung der karbochemischen Produktion wurde im VEB „Otto Grotewohl" Bohlen erfolgreich abgeschlossen: die Verarbeitung von sogenanntem Mittelöl. Diese stoffwirtschaftlich bisher nicht genutzte Substanz fällt bei der Teerdestillation im Betriebsteil Rositz an ...

  • Spreewälder Gurken — frisch und als Spezialität im Paß

    Im Spreewald ist jetzt „Saure- Gurken-Zeit". Die Konservenfabriken arbeiten mit Hochdruck. Allein in den sieben Betriebsteilen des VEB „Spreewaldkonserve" werden über 7700 Tonnen in Gläsern, Bottichen und Fässern konserviert. Der über-' wiegende Teil der Gurken wird von LPG und Großhandel geliefert Ein Drittel wird direkt bei Mitgliedern des VKSK und anderfen Kleinerzeugern aufgekauft ...

  • Feinkörnige Kohle aus Abwasser gewonnen

    Senftenberg (ADN). In der Brikettfabrik „Sonne" des Braunkohlenkombinates Senftenberg werden in diesem Jahr erstmals 18 000 Tonnen feinkörnige Kohle und 1,5 Millionen Kubikmeter Brauchwasser nach einem neuen Verfahren, in dem 11 Erfindungen stecken, gewonnen. Eine automatisierte, großtechnisch erprobte Anlage trennt jetzt vollständig die Feststoffe aus dem bergmännisch als Kohletrübe bezeichneten Abwasser, das beim Naßentstauben und Reinigen der Betriebsräume anfällt ...

  • Drei Patente für neuen Beschickungsauf otnaten

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Ein mikroelektronisch gesteuertes Palettensystem, durch das Taktstraßen und Sondermaschinen mit Präzisionskleinteilen beschickt und entsorgt werden, hat ein Jugendforscherkollektiv der FDJ aus dem VEB Tisora Karl-Marx- Stadt entwickelt. Es entstand im Auftrag des VEB Nähmaschinenteilewerk Dresden und wird in diesem Betrieb das manuelle und monotone Einlegen und Entnehmen von Werkstücken automatisieren ...

  • Aus Mühlhausen 160000 Rechner für die Schule

    Mühlhausen (ADN). Rechtzeitig vor Beginn des neuen Schuljahres lieferten die Werktätigen des VEB Mikroelektronik „Wilhelm Pieck" Mühlhausen die letzten von 160 000 Schulrechnern des Typs „SR 1" aus. Seit 1984 ist die Arbeit mit dem Taschenrechner Bestandteil der Lehrpläne. Im VEB Mikroelektronik Mühlhausen werden in diesem Jahr acht verschiedene Taschenrechner-Typen gefertigt ...

  • Dieselmotor auf Antrieb mit Biogas umgerüstet

    Matdeburg (ADN). Ein Biogasmotor aus dem Magdeburger Schwermaschinenbaukombinat „Karl Liebknecht" (SKL) ist erfolgreich in der Kläranlage Waßmannsdorf erprobt worden. Ingenieure des SKL hatten einen 8-Zylinder-Dieselmotor aus der Produktion ihres Betriebes so verändert, daß er für Biogas geeignet ist ...

  • Alte Eisengießerei gemeinsam verjüngt

    'Unser Autor, Gerhard Roseniweig, verfügt über zwanzigjährige Berufserfahrungen als Former. Der 36jährige vertritt als ehrenamtlicher BGL- Vorsitzender seit den letzten Gewerkschaftswahlen die Interessen seiner Kollegen in der Eisengießeret des Stammbetriebes im Schwermaschinenbau-Kombinat „Ernst Thälmann" Magdeburg ...

  • Qualität in jedem Gewerk — unser Beitrag zur guten Politik im Land

    Unser Autor, Horst Krause, 50 Jahre, arbeitet als Fließstreckenleiter im Betriebsteil Cottbus-Nord des Wohnungsbaukombinates. Er hat Maurer gelernt, ist Bauingenieur und seit 1973 im WBK Cottbus.

Seite 4
  • Partner halfen bei der Vorbereitung der Schau

    Die Idee für eine solche Präsentation kam im Vorjahr aus dem Teilnehmerkreis der sechsten künstlerischen Werkstatt dieser Art und anläßlich des zehnjährigen „Jubiläums" der Symposien, die regelmäßig in den Staßfurter Fabrikhallen stattfinden. In diesem Jahr konnte sie dank guter Unterstützung der Künstler durch den Zentralvorstand des VBK- DDR, den Rat des Bezirkes Magdeburg und nicht zuletzt die Chemieanlagenbauer aus der Kreisstadt Staßfurt realisiert werden ...

  • Borges oder Die Lust an der Lektüre

    Vier Bände aus dem Verlag Volk und Welt erschließen Werk des berühmten Autors

    Von Prof. Dr. Hans-Otto Dill Das Werk des 1986 siebenundachtzigjährig verstorbenen weltberühmten argentinischen Erzählers, Lyrikers und Essayisten Jorge Luis Borges, das Volk und Welt dem DDR-Leser nunmehr vierbändig präsentiert, stellt sich gegen manches mühsam erworbene Lektüremuster von lateinamerikanischer Literatur ...

  • Renommierte Namen auf der neuen Gästeliste

    Leipzigs Gewandhaus lädt zur achten Konzertsaison

    Von Dr. Ulla Schäfer * . Das Neue Gewandhaus Leipzig erwartet auch im Konzertjahr 1988/89 wieder eine halbe Million Besucher, die sich jetzt schon auf eine Fülle musikalischer Erlebnisse freuen können. Der erste Höhepunkt der neuen Saison werden die Gewandhaus- Festtage im Oktober sein. Sie sind mit „Junge Künstler international" überschrieben und bieten jungen Dirigenten, Solisten und Ensembles die Chance, an exponierter Stelle vor internationalem Publikum aufzutreten ...

  • Die Kunst, der Musik und der rechten Art zu leben

    Leonard Bernstein zum 70. Geburtstag

    Von Hansjürgen Schaefer Es ist etwas Besonderes um diesen Mann, der rund um die Welt gefeiert wird - als Dirigent und Pianist, als Komponist, als temperamentvoller, charmanter „Music-Speaker" am Bildschirm. Leonard Bernstein wird 70. Die Aura seiner Persönlichkeit, jene seltene Mischung von unerbittlicher ...

  • Restauratoren wird über die Schulter gesehen

    Aktiver „Kinderklub Sanssouci'

    120 Kinder aus Potsdam und Umgebung sind Mitglied des „Kinderklubs Sanssouci", der mit Beginn des neuen Schuljahres im September seine vielseitige Tätigkeit unter Leitung von Petra Wesch, Mitarbeiterin der pädagogischen Abteilung der Staatlichen Schlösser und Gärten Sanssouci, wieder aufnimmt. Nach dem Höhepunkt des vergangenen Schuljahres befragt, nennt sie die Aufführung des Shakespeare-Stücks „Ein Sommernachtstraum" ...

  • Kulturnotizen

    „LIDICE 88". Die siebenjährige Cindi Becker und der elfjährige Ren6 Müller aus der DDR gehören zu den Preisträgern der internationalen Ausstellung von Kinderzeichnungen „Lidice 88". Mehr als 6000 Mädchen und Jungen aus 55 Ländern hatten ihre Arbeiten in die 1942 von den Hitlerfaschisten vernichtete mittelböhmische Gemeinde gesandt ...

  • Auslandsgastspiele. von DDR-Künstlern im September

    Berlin (ADN). Rund 140 Solisten und Ensembles aus der DDR gehen im September auf Auslandstournee in 21 Länder und nach Berlin (West). Zu den „Gemeinsamen Tagen der Kultur DDR—CSSR" gastieren die Deutsche Staatsoper Berlin, das Collegium Instrumentale Halle und das Axel-Donner-Quartett in mehreren Städten der CSSR ...

  • Reges Interesse der Budapester für DDR-Exposition

    Werke zu Thema Sport zu sehen

    „Sport und Kunst" heißt eine Ausstellung, die die Deutsche Hochschule für Körperkultur (DHfK) Leipzig derzeit im Budapester Kultur- und Informationszentrum der DDR in Budapest zeigt. „Kunst über den Sport aus dem weltweit für seine Leistungen bekannten Sportland DDR findet hier natürlich ganz besonderes ...

  • Werke aus Metall als schöner Schmuck für Straßen und Plätze

    Ergebnisse der Staßfurter Stahlgestalter-Symposien in Magdeburg gezeigt Von unserer Bezirkskorrespondentin Käthe A e b i

    Häufig blieben in den letzten Wochen die Passanten auf dem Platz am Magdeburger Kulturhistorischen Museum stehen. Was sie erblickten, rief je nach Geschmack, Wissen und Erfahrung Interesse und Zustimmung, Kopfschütteln, auch Ablehnung, vor allem aber lebhafte Diskussionen hervor. Gegenstand dieser oft ...

  • Smclair-Roman erstmals in vollständiger Fassung

    New York (ADN). Upton Sinclairs Roman „Der Sumpf", in dem Zustände in der Fleischindustrie Chicagos angeprangert werden, erscheint in diesem Herbst, 82 Jahre nach seiner Veröffentlichung im Jahre 1906, zum erstenmal in vollständiger Fassung. Gestützt auf Papiere, die 1980 im Keller eines Farmhauses im USA- Bundesstadt Kansas gefunden wurden, hat der Literaturforscher Prof ...

  • Film von Joris Ivens und Hanns Eisler restauriert

    Berlin (ADN). Joris Ivens' klassisches Dokumentarfilmepos „Regen" aus dem Jahre 1929 liegt jetzt dank den Bemühungen des Staatlichen Filmarchivs der DDR als Lichttonkopie in restaurierter und authentischer Fassung mit der Musik von Hanns Eisler vor. Die 1941 im amerikanischen Exil für diesen Film komponierte Kammermusik „Vierzehn Arten, den Regen zu beschreiben" wurde mit der Leipziger Kammermusikvereinigung unter Leitung von Max Pommer aufgenommen ...

  • Weitere Aufträge für Brunnen und Windspiel

    Der 49jährige Magdeburger Künstler, der selbst an drei Staßfurter Symposien teilnahm, meint, daß örtliche Räte, Architekten und Bauleute im Bezirk Magdeburg sehr aufgeschlossen gegenüber der künstlerischen Metallgestaltung sind. So wird manches, was bei den Staßfurter Werkstätten im- Entwurf, entstand ...

  • 28 000 Besucher sahen die 18. ifo-scanbaltic

    Rostock (ND-Korr.). Die 18. Internationale Fotoschau deT*~Ostseeländer und Berlin (West) „ifoscanbaltic" schloß in der Rostokker Kunsthalle nach siebenwöchiger Dauer ihre Pforten^ Über 28 000 Besucher haben die ausgewählten 315 fotografischen Arbeiten von 215 Bildautoren gesehen. Im Oktober wird die „ifo-scanbaltic" in der polnischen Hafenstadt Szczecin gezeigt ...

  • Filme aus dem Babelsberger Studio vor der Premiere

    Fotos: DEFA/Zillmer, Goldmann

Seite 5
  • Tagung des Politbüros des ZK der PVAP zur Lage im Lande

    Warschau (PAP). Am 23. dieses Monats hat das Politbüro des ZK der PVAP die gesellschaftlichpolitische und wirtschaftliche Situation des Landes erörtert. Es besteht eine Bedrohung für das normale Funktionieren der Wirtschaft und des Staates. Die wirtschaftlichen Verluste nehmen zu. In vielen Bereichen sind sie bereits nicht mehr wettzumachen ...

  • Illegale Streiks in der VR Polen dauern an

    Warschau (ADN). In mehreren Gruben des Katowicer Steinkohlenreviers haben am Mittwoch sogenannte Streikkomitees weiterhin die Wiederaufnahme der Arbeit verhindert. Wie PAP berichtete, standen Tausende Arbeiter vor den illegal blockierten Grubentoren und verlangten deren Öffnung. In den übrigen Gruben des Reviers werde Kohle gefördert, heißt es bei PAP weiter ...

  • Außenminister der Lettischen SSR zum Jahrestag des Nichtangriffsvertrages der UdSSR mit Hitlerdeutschland

    Moskau (ADN). Der Außenminister der Lettischen SSR, Leonard Bartkewitsch, hat in einem TASS-Gespräch Behauptungen zurückgewiesen, wonach die Geheimprotokolle des 1939 unterzeichneten Nichtangriffspaktes der UdSSR mit Hitlerdeutschland die ' Eingliederung der baltischen Staaten in die Sowjetunion festgelegt hätten ...

  • USA-Senatoren warnen vor Bruch des ABM-Abkommens

    Washineton (ADN). Versuche der USA, den ABM-Vertrag aufzukündigen, wurden am Dienstag auf einer Pressekonferenz in Washington zurückgewiesen. Auf der Veranstaltung der Rüstungskontrollvereinigung war der Brief von 42 Senatoren an die USA-Regierung veröffentlicht worden, in dem diese vor solchen Praktiken warnen ...

  • Verhandlungen Iran—Irak zur des Golfkonflikts

    Genf (ADN). In Genf werden am heutigen Donnerstag unter Schirmherrschaft von UNO-Generalsekretär Javier Perez de Cuellar die direkten Verhandlungen zwischen Iran und Irak zur Beilegung des Golfkonflikts beginnen. Erst knapp vier Wochen zuvor hatte der UNO-Generalsekretär mit den Außenministern beider Länder in New York die ersten getrennten Gespräche zur Durchsetzung der Resolution 598 des Sicherheitsrates aufgenommen ...

  • Protest Kampucheas gegen thailändische Grenzprovokationen

    Phnom Penn (ADN). Die Volksrepublik Kampuchea hat energisch gegen thailändische Grenzprovokationen protestiert. In einem Schreiben an UNO-Generalsekretär Perez de Cuellar wertete Regierungschef Hun Sen die militärischen Aktivitäten des Nachbarlandes als nachteilig für Frieden, Stabilität und gute Nachbarschaft ...

  • TASS: Kundgebung in Riga

    Rica (ADN). Einige tausend Vertreter nichtgenehmigter Gruppen der Hauptstadt Lettlands haben sich am Dienstagabend in Riga zu einer Kundgebung in der Nähe des Freiheitsdenkmals versammelt, berichtete TASS. Anlaß der vom Exekutivkomitee des Stadtsowjets zugelassenen Veranstaltung sei der Jahrestag des Abschlusses des Nichtangriffspaktes zwischen der UdSSR und dem faschistischien Deutschland vom 23 ...

  • Marinechef Chiles nennt Kommunisten, Unter menscherT

    Santiago (ADN). Über 100 Studenten sind in der chilenischen" Universitätsstadt Valparaiso von der Polizei festgenommen worden. Die Jugendlichen hatten während eines Besuchs des Bildungsministers in Valparaiso gegen die Pinochet-Diktatur protestiert. In Santiago kündigte der Oberbefehlshaber der Marine, ...

  • Afghanistan: Lage in befreiter Stadt Kunduz normalisiert sich

    Kabul (ADN). Das Leben in der Mitte August befreiten Provinzstadt Kunduz im Norden Afghanistans normalisiert sich wieder, berichtete die afghanische Nachrichtenagentur Bakhtar. Nach der Zerschlagung von Banden der bewaffneten Opposition seien Hunderte Familien wieder in ihre Häuser zurückgekehrt und gehen ihrer Arbeit nach, nachdem sie vor dem Terror der Extremisten, in entlegene Gebiete geflohen waren ...

  • Politiker der SPD für Gespräche zwischen den Verteidigungsministern

    Bonn (ADN). Der Vorschlag von DDR-Verteidigungsminister Heinz Keßler zu Gesprächen mit BRD- Verteidigungsminister Rupert Scholz ist vom Obmann der SPD- Bundestagsfraktion im Verteidigungsausschuß, Erwin Hörn, am Mittwoch nachdrücklich unterstützt worden. Vor Journalisten erklärte der SPD-Politiker in Bonn, ein solcher Gedankenaustausch sei wichtig, denn er könne zum Abbau eines völlig überzogenen Bedrohungsbildes und damit zur Vertrauensbildung beitragen ...

  • Kampf für Abrüstung und Entspannung verstärken

    London (ADN). Für eine Intensivierung des Kampfes um Abrüstung und Entspannung hat sich der Präsident der britischen Organisation „Labour Action for Peace", Frank Allaun, eingesetzt. Er forderte alle friedliebenden Kräfte des Landes auf, nach dem sowjetisch-amerikanischen INF- Vertrag verstärkt auf die Halbierung der strategischen Offensivwaffen zu drängen ...

  • Komitees der Wojewodschaften für Verteidigung tagten

    Warschau (ADN). In Krakow, Leszno und Torun tagten am Mittwoch die Wojewodschaftskomitees für Verteidigung. Wie PAP berichtete, wurde in Krakow die Entscheidung des Stadtpräsidenten bekanntgegeben, bis zum 31. Dezember dieses Jahres beschleunigte Verfahren bei Rechtsbrüchen anzuwenden. In Leszno seien Beschlüsse zur Sicherung der öffentlichen Ruhe und Ordnung gefaßt worden ...

  • UdSSR-Inspektoren auf Raketenbasis in Italien

    Rom (ADN). Eine Gruppe sowjetischer Inspektoren ist am Mittwoch auf dem USA-Raketen- ■^tützpunkt Comiso (Sizilien) eingetroffen. Sie überprüft die Angaben über die 112 hier stationierten Cruise Missiles, die entsprechend dem sowjetisch-amerikanischen Abkommen über die Beseitigung der Mittelstreckenraketen vernichtet werden ...

  • Präsident von Sambia empfing SED-Delegation

    Lusaka (ADN). Der wiedergewählte Präsident der Vereinigten Nationalen Unabhängigkeitspartei (UNIP) und Präsident Sambias, Kenneth Kaunda, empfing in Lusaka die Delegation des ZK der SED zur Parteikonferenz der UNIP unter der Leitung des Mitglieds des ZK der SED und 1. Sekretär der Bezirksleitung Neubrandenburg, Johannes Chemnitzer ...

  • Friedensverhandlungen Marokko-POLISARIO

    Er-Riad (ADN). Delegationen Marokkos und der Befreiungsbewegung POLISARIO haben- in der vergangenen Woche in der saudiarabischen Hauptstadt Er- Riad unter Vermittlung von König Fahd Ben Abdul Aziz über den UNO-Plan zur Regelung des Westsahara-Konflikts verhandelt. Einem Sprecher der POLISARIO zufolge sollen die Gespräche in nächster Zeit fortgesetzt werden ...

  • Neues Treffen KDVR- Südkorea vereinbart

    £hjpneJane„ (ADN). Die vierte Gesprächsrunde, zwischen, Abordnungen der Koreanischen Demokratischen Volksrepublik und Südkoreas über die Vorbereitung einer gemeinsamen Sitzung beider Parlamente ist für Freitag dieser Woche vereinbart worden, meldete KZNA am Mittwoch. Bei dem zweistündigen Gespräch zwischen den Leitern beider Delegationen, das am Mittwoch auf der südlichen Seite der militärischen Demarkationslinie in Phanmundshom stattfand, seien keine Fortschritte erzielt worden ...

  • Kein Gespräch vor der Sfreikpisfole

    Warschau (ADN). Regierungssprecher Jerzy Urban hat die Frage eines holländischen Journalisten zu Gerüchten über die Möglichkeit von Gesprächen zwischen Vertretern der polnischen Regierung und Lech Walesa vor der Auslandspresse in Warschau beantwortet. „Die Staatsorgane betonen seit Jahren unverändert", sagte Urban, „daß wir nicht danach fragen, woher jemand kommt, sondern nur, womit er kommt — mit gutem Willen, mit Verständigungsbereitschaft, mit kompromißbereitem Standpunkt ...

  • ZK der PKP beriet über Parteitagsvorbereitung

    Lissabon (ND-Korr.). Ein zweitägiges Plenum des ZK der Portugiesischen Kommunistischen Partei (PKP) ist am Mittwoch in Lissabon beendet worden. Wie PKP-Generalsekretär Alvaro Cunhal am Abend auf einer Pressekonferenz mitteilte, seien auf der Sitzung Vorschläge für das neue Parteiprogramm und die Änderung des Statuts sowie die Modalitäten der Delegiertenwahl für den 12 ...

  • Ägypten solidarisch mit SWAPO und ANC

    Kairo (ADN). Die uneingeschränkte Unterstützung Ägyptens für den Kampf der Befreiungsbewegungen in Namibia und Südafrika, SWAPO und ANC, hat der Staatsminister für Auswärtige Angelegenheiten, Dr. Boutros Boutros-Ghali, bekräftigt. Er betonte am Mittwoch in einer Ansprache, Ägypten verfolge die positive Entwicklung im südlichen Afrika mit großem Interesse ...

  • Was sonst noch passierte

    Um seiner streitsüchtigen Ehefrau aus dem Weg gehen zu können, griff der 35jährige Franzose Andre Gaillard zu einem ungewöhnlichen Mittel. Auf drei Polizeirevieren versuchte er den Beamten erfolglos einzureden, daß er einen Einbruch verübt habe. Erst die nachweisbare Tat der Brandstiftung brachte dem geplagten Ehemann die erhoffte Einquartierung ins Gefängnis ...

  • Tagung zu Flüchtlingen Afrikas nahm Appell an

    Oslo (ADN). Die internationale Konferenz über das Schicksal der Flüchtlinge im südlichen Afrika ist am Mittwoch in Oslo mit dem eindringlichen Appell an die Weltöffentlichkeit zu Ende gegangen, die Hilfe für die Betroffenen zu verstärken. An den dreitägigen Beratungen unter Schirmherrschaft der UNO und der Organisation der Afrikanischen Einheit hatten rund 500 Delegierte aus 80 Ländern, darunter aus der DDR, teilgenommen ...

  • EG widersetzt sich USA-Handelsgesetz

    Brüssel (ADN). Die Europäischen Gemeinschaften (EG) wollen mit „angemessenen" Gegenmaßnahmen auf das neue USA- Handelsgesetz reagieren. Wie der zuständige EG-Kommissar, Willy de Clercq, am Mittwoch in Brüssel erklärte, verstoßen die Vereinigten Staaten mit den neuen Bestimmungen gegen die Richtlinien des Allgemeinen Zoll- und Handelsabkommens (GATT) ...

  • Verringertes Defizit im Außenhandel der USA

    Washington (ADN). Das Außenhandelsdefizit der USA betrug im II. Quartal dieses Jahres 29,9 Milliarden Dollar, wurde am Mittwoch in Washington mitgeteilt. Es lag damit um 14,9 Prozent niedriger als im I. Quartal und sei das positivste Ergebnis seit fünf Jahren. Diese Entwicklung wird in erster Linie auf den niedrigen Dollarkurs zurückgeführt ...

  • Perez de Cuellar wird Yasser Arafat empfangen

    Genf (ADN). Der Vorsitzende des Exekutivkomitees der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO), Yasser Arafat, wird am Sonnabend in Genf mit UNO- Generalsekretär Javier Perez de Cuellar zusammentreffen. Das teilte ein offizieller Vertreter des UNO-Generalsekretärs am Mittwoch in der Konferenzstadt mit ...

  • Südafrikanische Polizei schoß auf Bischof

    Windhoek (ADN). Der Präsident des Rates der Kirchen in Namibia, der schwarze anglikanische Bischof James Hamupanda Kaulumai ist von der südafrikanischen Polizei angeschossen worden. Der Bischof hatte sich in der Schwarzensiedlung Katutura bei Windhoek aufgehalten.

  • Protestaktionen gegen israelische Besatzer

    Nablus/Gaza (ADN). Tausende Palästinenser im Westjordangebiet und im Gaza-Streifen verurteilten am Mittwoch bei Protestdemonstrationen die israelische Terrorpolitik in den besetzten Gebieten. Die Okkupanten verboten am selben Tag drei Palästinenservereinigungen.

  • Ereignisse in Polen beunruhigend

    Moskau (ADN). Die Sowjetunion verfolge aufmerksam die gegenwärtige Situation in Polen, erklärte der Sprecher des UdSSR- Außenministeriums, Gennadi Gerassimow, auf einer Pressekonferenz in Moskau. Er bezeichnete die Ereignisse als beunruhigend.

Seite 6
  • Wissenswertes

    Neues Deutschland / 25. August 1988 / Seite 6 Außenpolitik Großfahndung vor Seychellen-Insel Jagd nach dem kostbarsten Piratenschatz im Indik Von Dr. Rudi B a r 1111 z Vor der Seychellen-Hauptinsel Mähe hat dieser Tage die Suche nach dem wohl berühmtesten und wertvollsten Piratenschatz begonnen, der je im Indischen Ozean verborgen wurde ...

  • Günstiger Wind für die Weltschiffahrt

    Aber Werftenlage bleibt trotz Aufschwungs im Handel und im Seetransport kritisch

    Von Werner Goldstein Die altehrwürdige Baltic Exchange in St. Mary Axe der Londoner City lebt vom Gerücht. Dieser seit Jahrhunderten nun schon größte Frachtenmarkt in der Schiffährtswelt, der auf seine Tradition — schon Mitte des 18. • Jahrhunderts wurden im Kaffeehaus „Baltic" zwischen Händlern und Kapitänen Frachten nach Rußland und Skandinavien verhandelt — viel hält, braucht das Gerücht, den „gossip" ...

  • Namibias Patrioten begrüßen die Friedensvereinbarungen

    Dank für solidarische DDR-Hilfe im Befreiungskampf

    Die Südwestafrikanische Volksorganisation (SWAPO) von Namibia begrüßt die bei den Vierergesprächen zwischen Angola, Südafrika, den USA und Kuba erreichten Ergebnisse als positiven Beitrag zur Lösung der Konflikte in der Region, erklärte der Leiter der SWAPO-Vertretung in der DDR, Shikwetepo Haindongo, in einem Gespräch mit ND-Redakteur Holger Wenk in Berlin ...

  • „Nön"— bei Sonne und bei Regen

    Der traditionelle vietnamesische Palmenhut ist Kopfbedeckung, Schmuck und Souvenir

    Von Detlef-Diethard Pries Er ist geradezu ein nationales Symbol, ein untrügliches Kennzeichen der Vietnamesen — der große, leichte Palmenhut in der Form eines fla- ^""^»s^ chen Kegels. Bauern tragen den „Nön" bei der Arbeit auf dem Feld, Marktfrauen beim Handel in der Stadt, Mädchen auf dem Weg zur Schule ...

  • Panamas Linke unterstützen General Noriega

    Im Zusammenhang mit den bekannten Auseinandersetzungen in und über Panama, möchte unser Leser Dr. Heinz Kühnel aus Berlin- Friedrichsfelde wissen, welche Meinung die linken Fortschrittskräfte zum Oberbefehlshaber der panamaischen Verteidigungskräfte, General Manuel Antonio Noriega, haben, der „von der ...

  • Erste praktische Resultate erzielt

    Die Bildung des Regionalforums der nach Größe, Bevölkerungszahl und Wirtschaftskraft so unterschiedlichen Länder wie Bangladesh, Bhutan, Indien, Malediven, Nepal, Pakistan und Sri Lanka wurde seinerzeit von erheblichen Geburtswehen begleitet. Inzwischen hat sich SAARC als durchaus, lebensfähig erwiesen; ...

  • DDR für gerechte lösung des Konflikts in Südwestafrika

    Erklärung des Solidaritätskomitees zum Namibiatag

    Berlin (ADN). Aus Anlaß des internationalen Tages der Solidarität mit dem Volk Namibias übermittelte das Solidaritätskomitee der DDR dem namibischen Volk und der SWAPO brüderliche, solidarische Kampfesgrüße. In einer Erklärung heißt es: Seit 22 Jahren kämpfen das namibische Volk unter Führung der SWAPO und die internatioriale Gemeinschaft um Selbstbestimmung und Unabhängigkeit für das leidgeprüfte, durch Südafrika widerrechtlich okkupierte Land ...

  • Am Tunnel geht s nur langsam voran

    „Eurotunnel", die französischbritische Gesellschaft, die den Bau des Tunnels unter dem Ärmelkanal finanziert, hat öffentlich Alarm geschlagen. In einer Verlautbarung teilte sie mit, daß sie den im Konsortium „Transmanche' Link"- zusammengeschlossenen Baufirmen eine mit finanzielle^-Konsequenzen ver-' bundene Mahnung wegen beträchtlicher Verzögerungen des Terminplans übermittelt hat ...

  • Bauleute geben in Sofias Himbeertal den Ton an

    Am südöstlichen Stadtrand Sofdas geben seit einigen Monaten die Bauleute den Ton an. Im Malinowa Dolina, dem „Himbeertal", wurde mit der Errichtung eines Wohngebietes für 35 000 Hauptstädter begonnen. Das neue Viertel soll, so wollen es Architekten wie Stadtväter, seinem Namen Ehre machen. Bäume und Gärten zwischen den Häusern lassen diesen Stadtteil harmonisch ins angrenzende Witoschagebirge übergehen ...

  • Für Mobilisierung eigener Ressourcen

    Zugleich versicherte der Außenminister seinen Kollegen, Islamabad bleibe der Verwirklichung der Genfer Abkommen z"u Afghanistan verpflichtet. Er mochte indes auch in Katmandu keine Antwort auf die international immer lauter werdenden Fragen nach der realen Position Pakistans zu Geist und Buchstaben dieser Abkommen geben ...

  • Großfahndung vor Seychellen-Insel

    Von Dr. Rudi B a r 1111 z Vor der Seychellen-Hauptinsel Mähe hat dieser Tage die Suche nach dem wohl berühmtesten und wertvollsten Piratenschatz begonnen, der je im Indischen Ozean verborgen wurde. Nach Angaben von Fachleuten beläuft sich sein Wert - er besteht aus Gold, Diamanten und anderen Edelsteinen - auf knapp 600 Millionen Dollar ...

  • Strittige Fragen können gelost werden

    Der neue indische Außenminister Narasimha Rao konstatierte, daß der Abschluß des sowjetischamerikanischen INF-Vertrages zu einer Minderung der Spannungen zwischen den Großmächten führte und neue Möglichkeiten für die Lösung strittiger Fragen eröffnete. Er wandte sich mit eindringlichen Worten an Pakistan ...

  • Zitiert

    „Botha sollte ihn gehen lassen , überschreibt die Londoner „Times" einen Kommentar zur schweren Erkrankung Nelson Mandelas im Pollsmoix-Gefängnfo. „Als Nelson Mandela vor 26 Jahren ins Gefängnis geworfen wurele, hatte in der Welt außerhalb Südafrikas niemand seinen Namen gekannt", schreibt das Blatt ...

  • Anstöße für eine Vertiefung der Kooperation in Südasien

    In Katmandu Schritte zur Erweiterung der regionalen Zusammenarbeit erörtert

    Von unserem Südasien-Korrespondenten Dr. Jochen R e i n e r t Als Nepals König Birendra Bir Bikram Shah Dev unlängst die 5. Tagung des Ministerrates der Südasiatischen Vereinigung für Regionale Zusammenarbeit (SAARC) in Katmandu eröffnete, konnte er manches Beispiel fruchtbarer multinationaler Kooperation anführen ...

Seite 7
  • Erneuter Wechsel an der Tabellenspitze

    Chemie Bohlen überraschte Gastgeber Riesa mit 4:2

    Auch am dritten Spieltag der Fußball-Liga wechselten wieder die Spitzenreiter. Motor Ludwigsfelde (Staffel A) und Wismut Gera (Staffel B) übernahmen nach Auswärtssiegen bei Aktivist Schwarze Pumpe (3:1) und Motor Weimar (2:1) die Spitze. Sie sind auch die einzigen, die Staffel A: Stahl Hennigsdorf gegen ...

  • Drittes Saison-Remis für den BFC Dynamo

    Mäßige Leistung des Meisters beim 1:1 gegen Union

    Mit Fußball hatte das Geschehen in der ersten Hälfte nichts zu tun. Schade. 25 000 waren ins „Stadion der Welt Jugend" gekommen, und was sie beim 29. Berliner Lokalderby zu sehen bekamen, war kaum das Eintrittsgeld wert. Die Szenen, die sich vor dem Tor abspielten, konnte man an den Fingern einer Hand abzählen, und wer genau hinschaute, sah die vielen Pärchen (meist von Union zusammengekittet), die im Grunde kein flüssiges Spiel zuließen ...

  • Statistisches

    Olympiasieger 1984: Klassischer Stil, Halbfliegen (48 kg): Maenza (Italien), Fliegen (52 kg): Miyahara (Japan), Bantam (57 kg): P. Pastarelli (BRD), Feder (62 kg): Weon- Kee Kim (Südkorea), Leicht (68 kg): Lisjak (Jugoslawien), Welter (74 kg): Salomäki (Finnland), Mittel (82 kg): Draica (Rumänien), Holbschwer (90 kg): Fräser (USA), Schwer (100 kg): Andrei (Rumänien), Superschwer (130 kg): Blatnidc (USA) ...

  • Werner Günthör stieß die Kugel 22,75 m weit

    Neben dem ausgezeichneten Kugelstoßresultat von Weltmeister Werner Günthör (Schweiz/ 22,75 m), der damit hinter Ulf Timmermann (23,06) und Alessandro Andrei (Italien/22,91) Platz drei in der ewigen Weltbestenliste einnimmt, gab es am Dienstag beim Leichtathletik-Sportfest in Bern weitere gute Leistungen ...

  • Sergej Beloglasows Traum und das mögliche Jubiläum

    Der erfolgreichste Ringer des letzten Jahrzehnts ist unbestritten Sergej Beloglasow (UdSSR), der seit 1979 sechs Weltmeister- und fünf Europameistertitel gewinnen konnte und 1980 in Moskau Olympiasieger wurde. Bei internationalen Meisterschaften hatte der Freistilspezialist von Dynamo Kiew nur einmal das Nachsehen — im August 1979 in San Diego (USA), als er sich im WM-Finale des Bantamgewichts dem Japaner Hideaki Tomiyama knapp mit 4:5 Punkten beugen mußte ...

  • RINGEN

    Zehn Gewichtsklassen in jeder Stilart gibt es olympisch erst seit 1972. Im Superschwergewicht wurde 1985 die Regelung eingeführt, daß das Körpergewicht nur maximal 130 kg — vorher war das oberste Limit unbegrenzt — betragen darf. Die effektive Kampfzeit beträgt 2X3 Minuten. Steht es danach unentschieden, wird der Kampf bis zur nächsten Wertung verlängert ...

  • Episode

    Bei den Spielen 1912 in Stockholm entwickelten sich die Ringerwettkämpfe — ausnahmslos im Klassischen Stil ausgetragen - zum größten Problem. Da es keine international anerkannten Regeln gab, wurden eigens für das olympische Turnier besondere Vorschriften festgelegt. Sie sahen eine „normale" Kampfdauer bis zu einer Stunde vor ...

  • SC Dynamo behauptete den ersten Platz

    Beim Berliner Eishockey-Sommerturnier trafen am Mittwochabend mit dem DDR-Meister SC Dynamo Berlin und dem Schweizer Vizemeister EHC Kloten die beiden bis dahin das Turnier anführenden Mannschaften aufeinander. Dabei setzte sich der Gastgeber mit 5:2 (1:0, 3:0, 1:2) durch. Außerdem spielten: Dynamo Moskau-Malmö IF 6:4 (1:1, 3:1, 2:2), Malmö IF—Naprzod Janow 9:2 (0:0, 3:1, 6:1), Dynamo Moskau gegen TJ Gottwaldov 5:1 (1:0, 2:0, 2:1):^ Stand: l ...

  • Wissenswertes

    Bei den I. Spielen 1896 wurde der Kampf im Klassischen Stil auf einem abgesteckten Sandplatz im Panathenaischen Stadion ausgetragen, und zwar ohne jegliche Gewichtsklassenbegrenzung. Der Berliner Goldschmied Carl Schuhmann wurde Olympiasieger. In zwei Stilarten wird gerungen. Im Klassischen Stil — auch griechisch-römischer Stil genannt — ist es untersagt, den Gegner unterhalb der Hüfte zu fassen, ihm ein Bein zu stellen oder die Beine zur Ausführung einer Aktion bewußt einzusetzen ...

  • Bungalow

    mit Wohn- und Schlafraum, Küche, Dusche, Innentoilette, Garage und Nachtspeicherofen für vier bis sechs Personen. Bade- und Rudermöglichkeiten, Ausleih von Sportgeräten, Sportanlagen, Zeltkino sowie gastronomische Versorgung sind vorhanden. Es bestehen gute Ausflugsmöglichkeiten in den Harz, in das Kyffhäusergebirge mit Heimkehle und zum Stausee Kelbra ...

  • Urlaubsplätze

    in Zwei- und Vierbettzimmern mit Vollverpflegung. Gaststätte und Klubraum befinden sich im Haus. Bademöglichkeiten sind am Objekt. Kutschfahrten, viele Ausflugsziele und gute Wandermöglichkeiten sind vorhanden. Wir suchen ein ähnliches Urlaubsobjekt oder einen Bungalow, bevorzugt an der Mecklenburgischen Seenplatte oder an der Ostseeküste ...

  • „75 Jahre Burg Giebichenstein 1915-1990"

    Wir kaufen dafür ab sofort oder erbitten als Leihgabe aus Privatbesitz Werkstattarbeiten von Lehrern und Schülern aller Bereiche (Design, Kunsthandwerk, bildende Kunst) sowie dokumentarisches Material aus der Zeit von 1915 bis 1958. und Angebote erbitten wir an: Hochschule für industrielle Formgestaltung ...

  • Bungalow

    für vier bis sechs Personen. Wohn- und Schlafraum, Küche, Innentoilette, Dusche sowie eine Terrasse sind vorhanden. Wir suchen im Tausch eine gleichwertige Urlaubsunterkunft in landschaftlich schöner Gegend mit Bademöglichkeiten. LPG Pflanzenproduktion Tröbnitz Geisenhain, 6541

  • Kaleidoskop der Olympiasportarten §988:

    In 23 Tagen beginnen die Spiele der XXIV. Olympiade in Soul, vom 17. September bis 2. Oktober stehen 237 Entscheidungen in 27 Sportarten auf dem Programm. In einem Kaleidoskop stellen wir sie alle vor. Heute: Ringen (20 Entscheidungen). ,

Seite 8
  • Viele prominente Gäste werden erwartet

    „Für das Menschenrecht auf Leben: kernwaffenfreie Zonen!" ist das Motto einer großen Unterschriftensammlung. Weitere Unterschriftenaktionen für die Freilassung von Nelson Mandela und die „Sechs von Sharpeville" gibt es beim „Fernsehen der DDR", beim Sender „Stimme der DDR" und bei der Redaktion „Horizont" ...

  • Auch in den Ferien fällt vielerlei Arbeil an

    ND sprach mit Jürgen Putzar, Schulhausmeister im Stadtbezirk Prenzlauer Berg

    Sind Sie allein für die 32. zuständig? Nein. Wir sind vier Kollegen und zuständig für die 32. OS und die uns verwaltungsmäßig zugeordnete 1. Hilfsschule „übern Hof". Es sind alte Schulen. Sie wurden um die Jahrhundertwende gebaut. Unser Turmaufbau zur Bötzowstraße hin steht sogar unter Denkmalschutz ...

  • Überraschungen für die jüngsten Besucher

    Auch an den Ständen der anderen Redaktionen warten viele Überraschungen auf die Besucher. Der „Allgemeine Deutsche Nachrichtendienst" wird an Ort .und Stelle nicht nur die neuesten Wort- und Bildnachrichten verbreiten, sondern auch die ersten Original-Plakate der Fußball-WM 1990 versteigern. Die Auslandskorrespondenten von ADN haben überdies für Feinschmecker exotische Gewürze aus aller Welt zusammengetragen ...

  • Gut Rast für Wassersportler

    Meist wird der alljährliche ND- Gaststättenwettbewerb außerhalb der Sommersaison ausgetragen. Dann kommen einige Castronomenkollektive in der Gunst des Publikums etwas kurz weg, die eigentlich ein dickes Lob verdient hätten: die Mitarbeiter jener Gaststätten, die vorwiegend von Wassersportlern aufgesucht werden ...

  • Raritäten für unsere Versteigerung

    Nur einige von zahlreichen Raritäten sind auf dem Foto zu sehen, die am Freitag am Stand des „Neuen Deutschland" bei der großen ßolidaritätsauktion versteigert werden. Unsere Auslandskorrespondenten trugen wieder emsig seltene Dinge zusammen, die sicher einen guten Erlös für die beste Sache der Welt erbringen ...

  • 94 Wohnungen von Treptower FDJlern um- und ausgebaut

    Bauberater stehen Jugendlichen tatkräftig zur Seite

    i Treptower Jugendliche wollen 1988 in der FDJ-Aktion „Umgebaut und ausgebaut" 94 Wohnungen instand setzen. Damit leisten sie einen nicht unwesentlichen Beitrag zur Erfüllung des'Wohnungsbauprogramms in diesem 106 500 Einwohner zählenden Berliner Territorium. FDJler, Vertreter des Rates sowie von KWV, ...

  • Meeting bei Bako: Beste Qualität steht im Mittelpunkt

    In rund 400 Berliner Gaststätten werden Torten, Desserts und „Berliner Apfelkuchen" aus der Spezialkonditorei Mauerstraße angeboten. Über Produktion sowie Arbeits- und Lebensbedingungen der Werktätigen dieses Betriebsteils der Großkonditorei im Backwarenkombinat Berlin informierte sich am Mittwoch die Vorsitzende des Zentralvorstandes der Gewerkschaft Handel, Nahrung und Genuß, Hannelore Schulz, Mitglied des Präsidiums des FDGB-Bundesvorstandes ...

  • Brückendemontage am S-Bahnhof Leninallee

    Die Demontage der südlichen Fahrbahnhälfte der Brücke arn S-Bahnhof Leninallee hat am Mittwoch begonnen. Mit einer Geschwindigkeit von einem halben bis zu einem Zentimeter pro Sekunde wurde ein 25 Meter langes und vier Meter breites Brükkensegment per Fluidtechnik über zwei Meter angehoben. Mit diesem wurde der 140-Tonnen- Koloß stadtauswärts auf Luftpolstern verschoben und dann per Tieflader abtransportiert ...

  • Die kurze Nachricht

    TIERPARKFEST. Im Rahmen des 29. Tierparkfestes informiert am Donnerstag ab 10 Uhr eine am Eingang Bärenschaufenster beginnende Spezialführung über Kleinsäuger. „Karins Show-Boutique" beginnt um 15 Uhr auf der Freilichtbühne. Im Schloß Friedrichsfelde spricht Dr. Dieter Minnemann über Greifvögel. Beginn: 18 Uhr ...

  • Solidaritätstag der Journalisten Berlins auf dem Alexandernlatz

    165 Redaktionen, Sender und Verlage werden dabeisein / Unterschriftensammlung „Für das Menschenrecht auf Leben: kernwaffenfreie Zonen!" / Versteigerung beim ND Von Fritz Schröder

    Morgen ist wieder großer Solidaritätstag auf dem Alexanderplatz. Seit Mittwoch vormittag ist man auf dem weiten Areal mit dem Aufbau der Stände beschäftigt. Nach einem Plan des Solidaritätskomitees beim Bezirksverband der Berliner Journalisten gestalten Mitarbeiter von 165 Redaktionen, Sendern und Verlagen die Stände für die 19 ...

  • Glückwünsche zum 105. Geburtstag

    Seinen 105. Geburtstag feierte am Mittwoch .Fritz Wolff im Feierabendheim „Fritz Emrich" in der Friedrichshagener Werlseestraße 39. Seit 1945 gehört er der Partei der Arbeiterklasse an und ist heute an Jahren ältestes Mitglied der Berliner Parteiorganisation. Bis zum 93. Lebensjahr arbeitete der gelernte Schmied und Vater von vier Kindern als Hofmeister im VEB Stadtwirtschaft ...

  • Leser füllten wieder die Bücherkramkiste

    Diese Spenden werden das umfangreiche Sortiment des ND ergänzen. In der Reihe der Kochbücher gibt es als Neuheit eine kulinarische Reise durch elf Länder, zusammengestellt von unseren Auslandskorrespondenten. Zum Buchsortiment gehören „Berliner Zitate" - Urteile, Fehlurteile, Schilderungen aus 300 Jahren; ...

Seite
Treffen Erich Honeckers mit Sekretär des ZK der KPdSU Wadim Medwedjew Starkes Interesse kapitalistischer Industriestaaten an der Herbstmesse Angolas: Frieden ist in greifbare Nähe gerückt UdSSR und USA überprüfen Einhaltung des ABM-Vertrags Bisher 750 Bebenopfer im Himalaja geborgen Beratungen der Pädagogen vor dem neuen Schuljahr Nihat Sargin weist Inhalt der Anklageschrift zurück Weitere Haft für Mandela wäre Mord Abrüstung ist Hauptthema der 43. UN-Vollversammlung 323 Tote bei bisher stärkster Rauschgiftwelle Konfliktparteien in Zypern zu Gesprächen bereit Präsident Burmas stellt Referendum in Aussicht Erste Manövereinheiten aus USA in Westeuropa Algenpest gefährdet italienische Adriaküste Meister BFC Dynamo nur 1:1 gegen Union Berlin Löwen lösten Panik aus KurK berichtet \ Kanalschwimmerin ertrank Römische Galeere entdeckt
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen