21. Nov.

Ausgabe vom 30.01.1987

Seite 1
  • Friedensengagement der DDR für den Abbau von Konfrontation in der Welt

    Internationale Konferenz - geeigneter Weg zu gerechtem Frieden in Nahost / DDR gestaltet ihre Beziehungen zur BRD so, daß davon positive Impulse für die Wertlage ausgehen

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, empfing am Donnerstag im Hause des Zentralkomitees den Chefredakteur des theoretischen Organs der kommunistischen und Arbeiterparteien arabischer Linder „AI- Nah j", Fakhri Karim. Er gewährte ihm ein Interview, in dem er Fragen zur Entwicklung der DDR in Verwirklichung der Beschlüsse des XI ...

  • DDR und Frankreich treten für Dialog und Abrüstung ein

    Keine vernünftige Alternative zur Politik der friedlichen Koexistenz Begegnung Oskar Fischers mit Parlamentspräsident Chaban-Delmas Von unseren Berichterstattern Dr. Claus Dümde und Joachim Sonnenberg

    Paris. Der Minister für Auswärtige Angelegenheiten der DDR, Oskar Fischer, ist am DonH nerstag zum Auftakt eines zweitägigen offiziellen Besuchs in der Französischen Republik mit dem Präsidenten der Nationalversammlung, Jacques Chaban-Delmas, zu einem herzlichen' Gespräch zusammengetroffen. Beide Politiker stimmten darin überein, daß es heute keine-vernünftige Alternative zur Politik der friedlichen Koexistenz gibt Über den Dialog führe der einzige Weg zur Abrüstung ...

  • von politischen Unterschieden und der Parteizugehörigkeit.

    Bei der Erarbeitung und Bestimmung ihrer Strategie und Taktik habe die KP Griechenlands stets schöpferisch das internationale Kräfteverhältnis, die Lage in der Welt und deren Ein' fluß auf die inneren Entwicklungen berücksichtigt. Das griechische Volk, betonte der Redner, verfolge mit großem Interesse die Errungenschaften in den Ländern des Sozialismus, Seine Landsleute informierten sich aufmerksam über die Erfolge der DDR ...

  • KP Griechenlands für einheitliches } Handeln aller friedliebenden Kräfte

    Weitere Gespräche über Beziehungen SED-KPG / Gäste im Berliner Roten Rathaus

    Von unserem Berichterstatter Dr. Peter K o 11 e we ' . ' Berlin. Der Generalsekretär des ZK der Kommunistischen Partei Griechenlands, Harilaos Florakis, der gegenwärtig zu einem offiziellen Besuch in der DDR weilt, hielt am Donnerstag in Berlin einen Vortrag an der Akademie für Gesellschaftswissenschaften beim ZK der SED ...

  • Die Welt erwartet von Washington Stopp der Versuche

    Appell zu nuklearer Abrüstung

    Delhi (ADN).- Die Alhndische Friedens- und Solidaritätsorganisation forderte am Donnerstag die USA auf, sofort-alle Nukleartests einzustellen. In einem von namhaften Naturwissenschaftlern, Politikern mehrerer Parteien und Gewerkschaftern unterzeichneten Appell wird hervorgehoben, daß nukleare Abrüstung ...

  • Bewährter innenpolitischer Kurs in der DDR

    Stetiger sozialer Fortschritt dank effektiver Wirtschaft

    Madrid (ADN). Auf der Grundlage einer effektiven Wirtschaft mit stabilen Wachstumsraten sind die Lebensbedingungen der gesamten Bevölkerung der DDR ständig verbessert worden, stellte die in Barcelona ■ erscheinende Zeitung „Avant", Organ der KP Kataloniens, fest, In einem umfassenden Beitrag über die wechselvolle 750jährige Geschichte Berlins verwies das Blatt darauf, daß der XI ...

  • Hamburg zieht Schlußstrich unter Berufsverbotspolitik

    Mitglieder der DKP werden jetzt als Lehrer ins Beamtenverhältnis übernommen

    Hamburg (ADN). Das sozialdemokratisch geführte Land Hamburg hat nach einer Mitteilung seiner Schulbehörde .endgültig einen Schlußstrich unter die Praxis der Berufsverbote gezogen. Schulsenator Joist Grolle, der die Berufsverbotspraxis als „unrühmliches Kapitel bundesdeutscher Geschichte" charakterisierte, teilte mit, daß nunmehr drei Lehrer in das Beamtenverhältnis übernommen werden, denen dies bisher wegen ihrer Mitgliedschaft in der DKP verweigert worden war ...

  • Sanktionen gegen Südafrika beraten

    Gespräche zwischen Politikern der Frontstaaten und Kanadas Harare (ADN). Simbabwes Premierminister Robert Mugabe sowie de Präsidenten Sambias und Botswanas, Kenneth Kaunda und Quett Masire, sind am Donnerstag im simbabwischen Ort Vier toria Falls mit dem kanadischen Premierminister Brian Mulroney zusammengetroffen ...

  • USA-Regierungsoll unverzüglich auf Tests verzichten

    Für Anschluß an Moratorium

    London (ADN). Der britische Gewerkschaftsdachverband TUC hat die USA-Regierung aufgefordert, unverzüglich auf jeden weiteren Kernwaffentest zu verzichten und sich dem sowjetischen Testmoratorium anzuschließen. In einer Erklärung des TUC-Generalrates wird tiefe Beunruhigung über Pläne Washingtons geäußert, einen weiteren Nukleartest zu einer Zeit durchzuführen, „in der nach einem Abkommen gestrebt wird, das sich mit substantiellen Reduzierungen der Kernwaffen befaßt" ...

  • \Kurx berichtet

    Protest gegen Pretoria

    Amsterdam. Die niederländische Regierung erhob gegenüber Südafrika Protest gegen die Ausweisung von zwei Niederländern aus dem von Pretoria widerrechtlich besetzten Namibia. Die beiden Mitarbeiter einer kirchlichen karitativen Vereinigung hatten in einem Krankenhaus in Swakopmund Patienten betreut

  • Fünflinge geboren

    Bonn. Zum zweitenmal innerhalb eines Jahres kamen im Klinikum Tübingen (BRD) Fünflinge zur Welt. Einer der Säuglinge starb kurz nach der Geburt. Die vier anderen Babys, zwei Jungen und zwei Mädchen, wogen zwischen 760 und 1000 Gramm.

  • Stiftung für Olof Palme

    Madrid. Die spanische Stadt Badalona bei Barcelona bereitet die Gründung einer internationalen Olof-Palme-Stiftung für dieses Jahr vor. Das Projekt er- ■hält die Unterstützung von Ministerpräsident Gonzales.

  • Friedenskomitee gebildet

    Lissabon. Ein Friedenskomitee, das sich für die Beendigung des atomaren Wettrüstens einsetzt, ist im nordportugiesischen Bezirk Braga gegründet worden.

Seite 2
  • Für die große Sache von Karl Marx gemeinsam kämpfen

    Ein chinesischer Jungkommunist schreibt an Erich Honecker

    Xuzhou, 15.12.1986 Sehr geehrter Genosse Erich Honecker I Ich habe Ihren Brief erhalten, den mir die Botschaft Ihres Landes mit Obersetzung am 17. 11. 1986 übermittelte. Als ich diesen Brief erhielt, war ich sehr aufgeregt. Ich hatte nicht geglaubt, daß der höchste führende Repräsentant eines Staates einem einfachen ausländischen Jugendlichen antworten würde ...

  • DDR und Frankreich treten für Dialog ein

    (Fortsetzung von Seite 1)

    (IFRI) hielt Oskar Fischer einen Vortrag zu Grundfragen der Außenpolitik der DDR im Kampf für Frieden und Sicherheit in Europa. Die Welt so wertete der Außenminister die Tendenz des internationalen Geschehens, sei in den letzten Jahren nicht sicherer geworden. Die Gefahr eines nuklearen Krieges sei gewachsen ...

  • Tagung der Biologischen Gesellschaft beendet

    Rostock (ADN). Die Biologische Gesellschaft der DDR beendete am Donnerstag in Rostock ihre viertägige Generalversammlung. Daran nahmen rund 500 Mitglieder der Vereinigung der Biologen aus allen Bezirken der Republik teil. Es wurden neueste Erkenntnisse auf dem Gebiet der Biotechnologie, insbesondere jüngste Forschungsergebnisse über die Anpassung von Organismen und künstlichen Lebensgemeinschaften an die natürliche Umwelt, vermittelt ...

  • DDR unterstützt konstruktive Dialogpolitik Kampucheas

    Ausbau der Wirtschaftsbeziehungen in Phnom Penh beraten

    Phnom Penh (ADN). Der Vorsitzende des Ministerrates der Volksrepublik Kampuchea, Hun Sen, Mitglied des Politbüros des ZK der Revolutionären Volkspartei Kampucheas, empfing am Donnerstag in Phnom Penh den Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR, Horst Solle, der die Delegation der DDR zur 2 ...

  • Stabiler Kohlefluß von den Gruben in die Kraftwerke

    Dank an Angehörige von VP-Bereitschaften überbracht

    Görlitz (ADN). Der .Tagebau Berzdorf des Braunkohlenwerkes Oberlausitz versorgte auch am Donnerstag kontinuierlich das Kraftwerk „Völkerfreundschaft" Hagenwerder und Abnehmer aus dem Territorium. Bedeutsame Aufgaben für den weiteren planmäßigen Abbau lösten Schlosser, Instandhalter, Vulkaniseure und andere Gewerke des Grubenbetriebes ...

  • Kollektive der Schuhfabrik wetteifern um hohe Qualität

    Harry Tisch bei den Werktätigen im VEB .Paul Schäfer"

    Von unserer Bezirkskorrespondentin Gabriele O e r t e I Erfurt Die Werktätigen der Erfurter Schuhfabrik „Paul Schäfer" wollen in diesem Jahr 400 000 Paar Schuhe mehr als im Vorjahr und davon 30 000 zusätzlich zum Plan herstellen. Der größte Damenschuhproduzent der Republik, seit Donnerstag wieder voll im Plan, will den Januar mit einem Jahresanteil in der Warenproduktion von 8,4 Prozent abschließen ...

  • Baafh-Parfei Syriens und. SED festigen Beziehungen

    Damaskus (ADN). Der stellvertretende Generalsekretär der Nationalleitung der Arabischen Sozialistischen Baath-Partei (ASBP) Abdallah al-Ahmar hat am Donnerstag in Damaskus eine Delegation der SED unter Leitung des Mitglieds des ZK Achim Becker, Vorsitzender des Staatlichen Komitees für Rundfunk, empfangen ...

  • Geburtstagsglückwünsche für Raphael Scharf-Kafz

    Berlin (ND). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, übermittelt ' Raphael Scharf-Katz in Erfurt herzliche Grüße und Glückwünsche «zum 70. Geburtstag. „Als Vorsitzender der Jüdischen Landesgemeinde Thüringen wirken Sie mit großem persönlichem Einsatz für die Erhaltung und Sicherung des Friedens, für Humanismus und das Gedeihen unserer Deutschen Demokratischen Republik", heißt es in der Grußadresse ...

  • Erneut Irost und Schneefall

    Berlin (ADN). Mit Temperaturen von minus acht bis minus drei Grad hielt am Donnerstag das Frostwetter in der DDR an. Vor allem in den östlichen Bezirken gingen Schneeschauer nieder. Gebietsweise ergiebige Schneefälle und Schneeverwehungen führten in den Höhenlagen sowie im Flachland zu teilweise starken Behinderungen im Eisenbahnund Straßenverkehr ...

  • Gruß an Hundertjährige

    Die DDR könne auf eine kontinuierliche und erfolgreiche politische, wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklung als \ Ergebnis fleißiger Arbeit und der festen Verankerung in der Gemeinschaft sozialistischer Staaten zurückblikken. Ebenso wie alle anderen Völker brauche sie ruhige, entspannte internationale Beziehungen, um die Früchte ihrer Arbeit vor einem atomaren Weltbrand zu bewahren ...

  • Neuerscheinungen des Staatsverlages der DDR

    Berlin (ND). Anläßlich des 750- jährigen Bestehens von Berlin bringt der Staatsverlag der DDR in der Schriftenreihe „Kommunalpolitik aktuell" den Band „Hauptstadt Berlin und ihre Bürger", verfaßt vom Oberbürgermeister Erhard Krack, heraus. Dem zugeordnet sind die überarbeitete Nachauflage des Bild- Text-Bandes »Das Treptower Ehrenmal" sowie der von einem Autorenkollektiv, Leitung Siegfried Wietstruk, erarbeitete Titel „Entwicklung des Arbeiterund-Bauern-Staates der DDR 1949 bis 1961" ...

  • Schönste Bücher der DDR gekürt

    50 Titel aus 27 Verlagen

    Leipzig (ND-Korr.). Als „Schönste Bücher der DDR" des Jahres, 1986 wurden 50 Titel aus 27 DDR- Verlagen gekürt. Zum inzwischen 35. Jahrgang des Wettbewerbs reichten 50 Verlage insgesamt 212 Titel ein. „Das Buchjahr 1986 zeichnet sich durch eine große thematische Breite der Editionen und zahlreiche neuartige buchgestalterische Lösungen aus", erklärte Juryvorsitzender Prof ...

  • Dank Fidel Castros an Erich Honecker

    Antwort auf Grußbotschaft

    Berlin (ND). Der Erste Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas und Vorsitzende des Staatsrates und des Ministerrates der Republik Kuba, Fidel Castro Ruz, richtete an den Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsit* zenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, folgendes Telegramm: Mit Genugtuung haben wir die brüderliche und solidarische Botschaft erhalten, die Sie uns anläßlich des 28 ...

  • Solidanfäfsgüfer der DDR in Kabul übergeben

    Kabul (ADN). Hilfsgüter für die afghanische Bevölkerung sind am Donnerstag mit einer Sondermaschine der INTERFLUG in Kabul eingetroffen. DDR-Botschafter Kraft Bumbel übergab die aus Spendenmitteln der Bevölkerung finanzierten Solidaritätsgüter an leitende Vertreter der Organisation für Frieden, Solidarität und Freundschaft der Demokratischen Republik Afghanistan ...

  • Fernsehvereinbarung mit Indien unterzeichnet

    Berlin (ADN). Eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Fernsehens unterzeichneten am Donnerstag in Berlin. der Vorsitzende des Staatlichen Komitees für Fernsehen beim Ministerrät der DDR, Heinz Adameck, und der Botschafter der Republik Indien in der DDR, Prem Kumar Budhwar. Damit werden die seit vielen Jahren bestehenden vertraglichen ...

  • Gedankenaustausch über kulturelle Entwicklung

    Berlin (ADN). Der Minister für Kultur der DDR, Dr. Hans-Joachim Hoffmann, empfing am Donnerstag den Stellvertreter des Kulturministers der Republik Kuba Dr. Hermes Herrera Hemandes zu einem freundschaftlichen Gespräch. Es wurden Fragen der weiteren Gestaltung der kulturellen Zusammenarbeit und besondere ...

  • Sowjetischer Bürger rettete Siebenjährigen

    Jena (ADN). Der 42jährige sowjetische Bürger Sergej Iwanow rettete am Mittwoch in Jena einem siebenjährigen Jungen das Leben. Das Kind war beim Spielen in eine Klärgrube gestürzt Von Hilferufen alarmiert sprang der Retter sofort hinterher und barg den Verunglückten. Dank sofortiger Erster Hilfe und dem Bemühen der Ärzte und Schwestern der Jenaer Universitätskinderklinik ist der Schüler außer Lebensgefahr und wird im Krankenhaus noch stationär beobachtet ...

  • NeuesDhjtschiand

    * DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM Herbert Naumann, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Alfred Kobs, Dieter Brückner, Dr. Rolf Günther,' Dr. Hajo Herbell, Werner Micke, Michael Müller. Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Otto Luck, Elvira Mollenschott, Klaus Ullrich, Dr. Jochen Zimmermann ...

  • Begegnung mit dem PRON-Yorsitzenden

    Berlin (ADN). Zu einem freundschaftlichen Gespräch empfing der Vorsitzende der CDU, Gerald. Göttinfe am Donnerstag in Berlint den Vorsitzenden- des Landesrates der Patriotischen Front der Nationalen Wiedergeburt (PRON) Polens und katholischen Schriftsteller Jan Dotxraczynski. Gerald Göttin* infonmLente den Gast über die Vorbereitung des 16 ...

Seite 3
  • Schlußwort Michail Gorbatschows auf der Tagung des Zentralkomitees der KPdSU

    Genossen!. Unser Plenum schließt seine Beratungen, die Erörterung- der auf der Tagesordnung stehenden Hauptfrage, ab. Die Atmosphäre, in der das Plenum taste, und der Verlauf der Diskussion -berechtigen zu der Feststellung, daß hier Übereinstimmung der Standpunkte zu allen Fragen herrschte, die dem Plenum des Zentralkomitees der Partei zur Erörterung und Beschlußfassung vorgelegt worden waren ...

  • Zusätzliche Lieferungen für die Stahlwerke der Republik

    Berliner Arbeiter erweisen sich als zuverlässige Partner

    Mit'500 000 Mark zusätzlicher industrieller Warenproduktion werden die Kollektive im Berliner VEB Elektrokohle Lichtenberg ihr Planziel für Januar überbieten. Damit kommen aus Lichtenberg zusätzlich Lieferungen für die Aluminium- und Stahlproduzenten der Republik. Am Monatsende wird der Betrieb, in. der DDR Alleinhersteller für technische Kohle-Erzeugnisse, auch 8,7 Prozent des Jahresplanes der Nettoproduktion erfüllt haiben ...

  • Freunde von der Spree in der Altstadt Havannas

    Pedro M. Chavez, Vorsitzender der Provinzversammlung dei Poder Populär von Havanna-Stadt, dankt für große Hilf*

    Was haben Baugerüste in Habana Vieja, dem alten Teil der kubanischen Hauptstadt mit Berlin zu. tun? Pedro M. Chävez, seit den Wahlen im November vergangenen Jahres als Vorsitzender der Provinzversammlung der Poder Populär (Volksmacht) Bürgermeister der Zweimillionenmetropole, fiel die Antwort nicht schwer, als wir uns bei einem Gespräch gegenübersaßen ...

  • Leistungsstarke Erzeugnisse

    Wernigerode: Neue Motorenreihen vor dem Serienstart

    Wieder in ihrem Plan sind die rund 4000 Werktätigen des Elektromotorenwerkes Wernigerode seit Anfang dieser Woche. Termingerecht konnten sie wichtige Aufträge für den Schiffbau, den Förderanlagenbau sowie für den Export erfüllen. „Unser Betrieb besteht heute genau 40 Jahre. Seit fast zwei Jahrzehnten haben wir kontinuierlich unsere ständig gewachsenen volkswirtschaftlichen Verpflichtungen erfüllt und gezielt überboten", sagte Betriebsdirektor Dr ...

Seite 4
  • Erinnerungen an Premieren eines Lebens

    Autobiographie von Hans Pischner im Verlag der Nation erschienen

    Von Ernst Krause Ein erfahrener Kulturpolitiker und Theatermann, nun 72jährig, greift zur Feder und läßt Ver- j gangenes Revue passieren. „Premieren eines Lebens" nennt sich Hans Pischners , umfängliche Autobiographie, die man als Einblicke und Erfahrungen seines; Wirkens als Klavierbauer, Cembalist, Wissenschaftler, Staatsfunktionär, ■ 'Opernintendant und schließlich Präsident des Kulturbundes gern liest ...

  • Am wichtigsten war die „getreuliche Schilderung"

    Da ist beispielsweise die bilderbogenartige, naive Erzählfreude und die hölzern-pedantische Malerei eines Georg Lisiewski aus dem ersten Viertel des-Jahrhunderts. Seine getreuliche Schilderung, wie die von Friedrich Wilhelm I. veranstaltete „Hirschhatz bei Wusterhausen" alljährlich vonstatten ging oder ...

  • Berührende Lieder voller Sehnsucht und Zuversicht

    Zu den ersten Tagen jiddischer Kultur in Berlin

    Von Birgit Galle Der Andrang war enorm: Das kleine „Theater unterm Dach" im Kulturhaus des Ernst-Thälmann- Parkes konnte längst-nicht alle aufnehmen, die Einlaß begehrten. Das Interesse galt den ersten „Tagen der jiddischen Kultur". Die Initiatoren - die Sängerin Jalda Rebling und der Schriftsteller und Übersetzer Jürgen Rennert — hatten der dreitägigen Veranstaltung den Titel „Das Lied ist geblieben ...

  • Sternstunde des Musizierens

    Guarneri-Quartett gastierte im Schauspielhaus

    Von Hans-Peter Müller Unser Konzertalltag ist reicher geworden, das belegen nicht nur die bedeutenden Orchestergastspiele und glanzvollen Liederabende, die bisher im neuen Schauspielhaus zu erleben waren oder in Berlin noch zu erwarten sind. Doch berühmte Streicherquartette? Die fehlten bisher eigentlich noch im Programmangebot So hat das Schauspielhaus den begrüßenswerten Entschluß gefaßt, eine neue Konzertreihe die- - ser Art einzurichten ...

  • Hörspiele über Menschen von gestern und heute

    Rund 40 Sendungen vorgesehen

    „Ort der Handlung: Berlin". Unter diesem Motto beginnt am 5. Februar im Berliner Rundfunk eine Hörspielreihe, die bis Ende Oktober über 40 Ur-} und Eratsendungen sowie Wiederholungen interessanter Beiträge über historische Persönlichkeiten und Ereignisse bietet. Den Auftakt gibt „Fabian" von Matthias Thalheim nach dem gleichnamigen Roman von Erich Kästner ...

  • Ein Blick in die Geschichte

    In der Folge der revolutionären Ereignisse des Jahres 1848 kam es auch im Habsburger Kaiserreich, so in Ungarn, zu patriotischen Erhebungen. Nach der Niederlage der ungarischen Armee durch eine'Übermacht rechnete die österreichische Regierung mit den ungarischen Revolutionären grausam ab. 13 Generale ...

  • Neue Themen und Sujets traditionell gestaltet

    Man muß hinzufügen, nun auch in Preußen, denn eine vergleichsweise viel größere Reflexion des bürgerlichen Lebens war in deutschen Landen schon im Zeitalter der frühbürgerlichen Revolution zu verzeichnen, ganz zu schweigen von den kunstgeschichtlichen Leistungen der niederländischen Malerei des 17. Jahrhunderts ...

  • Kunst zwischen höfischem Glanz und bürgerlicher Sachlichkeit

    Ereignisbilder aus Berlin und Brandenburg-Preußen im 18. Jahrhundert Von Dietmar Eiso 1 d

    Den Reigen der Ausstellungen zur 750-Jahr-Feier Berlins eröffnete im Bodemuseum die nicht sehr große, aber außerordentlich inhaltsreiche Schau „Das weltliche Ereignisbild in Berlin und Brandenbung-Preußeri im 18. Jahrhundert". Was da auf den ersten Blick wie ein Unternehmen für die Fachwelt anmuten mag, ...

  • Buchlesung im Club des Kulturbundes

    Berlin (ADN). Zu einer literarischen Veranstaltung mit dem BRD-Schriftsteller Dieter Lattmann hatte der Verlag der Nation am Mittwoch in den Club der Kulturschaffenden „Johannes R. Becher" eingeladen. Der in München lebende Autor stellte seinen soeben in diesem Berliner Verlag erschienenen Roman „Die Brüder" vor ...

  • Wirken von Regisseur Antonio Bardem gewürdigt

    Madrid (ADN). Das langjährige Wirken von Juan Antonio Bardem wurde kürzlich in Madrid mit der Wiederaufführung seines berühmten Films „Die Hauptstraße" gewürdigt. Vor 30 Jahren war der Film im selben Kino in der Madrider Gran Via uraufgeführt worden. Der Direktor des Nationalen Spanischen Filminstituts, Fernando Mendez-Leiite, würdigte diesen Film als außerordentlich wichtig für die spanische Filmgeschichte ...

  • Schriftsteller Carlo Cassola verstorben

    Rom (ADN). Der italienische Schriftsteller Carlo Cassola ist am Mittwoch im Alter von 69 Jahren in seinem Wohnort in der Toscana verstorben. Er hatte der antifaschistischen Widerstandsbewegung in seiner Heimat angehört und sich in seinen Prosawerken vor allem diesem Kampf und den sozialen Problemen im Nachkriegsitalien zugewandt ...

  • Stockholm: DDR- Kulturzentrum lädt zu Berlin-Abenden

    Pr. Stockholm. Mit einer ausführlichen Information über das alte und neue Nikolaiviertel, mit Musik und Film sowie rustikalen Berliner Speisen begann.am Donnerstagabend im DDR-Kulturzentrum in Stockholm eine Veranstaltungsreihe, die dem 750 Jahre alten Berlin gewidmet ist und die beim, zahlreich erschienenen ...

  • Wertvoller Beitrag zum Geschichtsverständnis

    Wir stehen hier an den Wur-. zeln einer Entwicklung, die später ebenso zum maßlosen nationalistischen Friedrich-Kult führen sollte, wie sie grundlegend war für das bürgerlich-demokratische Geschichtebild im 19. Jahrhundert. Es ist ein Vorzug dieser Schau, daß sie die widersprüchliche Einheit des geschichtlichen Verlaufs im 18 ...

  • Foto: DDR-Fernsehen Szenische Kammermusik ' für junge Zuschauer

    ^ Altenburr (ADN). „Das musikalische Nashorn" wird ab Mitte Februar Bühnenheld für junge Besucher im Landestheater AI-' tenburg sein'. Die einstündige Aufführung dieser szenischen Kammermusik für Kinder von Ralf Hoyer nach einer Textvor- . läge von Peter Hacks besorgt; als Gast vom Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin der junge Regisseur Ralf Miehle ...

Seite 5
  • Islamischer Gipfel tritt für Konferenz über Nahost ein

    Treffen in Kuweit verurteilt Okkupationskurs Israels

    Kuweit (ADN). Mit einem Appell an Irak und Iran, die militärischen Auseinandersetzungen sofort einzustellen und ihre Truppen hinter die international anerkannten Grenzen zurückzuziehen, ist am Donnerstag in Kuweit das 5. Gipfeltreffen der Organisation der Islamischen Konferenz (OIC) beendet worden. In der Abschlußerklärung wird die Notwendigkeit hervorgehoben, den Konflikt umgehend mit friedlichen Mitteln beizulegen und die Kriegsgefangenen auszutauschen ...

  • Mosaik

    Kosmos 1816 gestartet - Moskau. Die UdSSR brachte am Donnerstag den 1816. Kosmossatelliten auf folgende Erdumlaufbahn:. maximale und minimale Entfernung 1024 und 979 Kilometer. Umlaufzeit 104,9 Minuten, Bahnneigungswinkel 82,9 Grad. Maissorte für Nikaragua Belgrad. Die ersten jugoslawischen Spezialisten aus dem Maisinstitut in Zemun Polje bei Belgrad treffen im Februar in Nikaragua ein ...

  • Fortschritte auf dem Weg zum Verbot von Chemiewaffen

    Abschluß einer Konvention noch in diesem Jahr möglich

    Genf (ADN). Fortschritte in einigen Aspekten der Verhandlungen über eine Konvention.zum Verbot chemischer Waffen registrierte am Donnerstag das Komitee für chemische Waffen der Genfer Abrüstungskonferenz. Das Komitee hat unter Leitung des britischen Botschafters Ian Cromartie seine Verhandlungsrunde ...

  • Schneefällt V Frost und Glatteis fährten eu Verkehrsbehinderungen in Hitteleuropa

    5130 Kilometer Straßen in Polen unpassierbar / Sofia: Temperatursturz um zehn Grad

    Warschau (ADN). Starker Frost kennzeichnete am Donnerstag das Wetter in weiten Teilen der Volksrepublik. Polen. In der Wojewodschaft Gdansk sank die Quecksilbersäule auf minus 28 Grad Celsius. Wie die Nachrichtenagentur PAP berichtete, sind auf Grund starker Schneeverwehungen 5130 Kilometer Straßen nicht passierbar ...

  • Ziel in Wien: Abkommen über konventionelle Abrüstung

    Neue Verhandlungsrunde / UdSSR-Vertreter sprach

    Wien (ADN). Zu Beginn der 41. Runde der Wiener Verhandlungen über die gegenseitige Reduzierung von Streitkräften und ; Rüstungen in Mitteleuropa bekräftigte der Leiter der Delegation der UdSSR, Botschafter Valerian M&chailow, daß die sozialistischen Staaten nach wie. vor ein Abkommen über konventionelle Abrüstung in Mitteleuropa erreichen wollen ...

  • Über eine Million Angolaner in Brigaden der Wachsamkeit

    Bereit zu Verteidigung revolutionärer Errungenschaften

    Von unserem Korrespondenten Wolfgang Schmidt Luanda, Die in Angola wirkenden Volksbrigaden der Wachsamkeit können vor ihrer ersten Naytionalkonferenz, die am 1. Februar beginnt, auf einen weiteren Erfolg,, in ihrer dreieinhalbjährigeh Geschichte verweisen: .Die Mitgliederzahl überstieg jetzt die Millionengrenze ...

  • Contras nicht in der Lage, die Sandinisten zu besiegen

    Auch nicht mit Millionen-Dollar-Spritzen Washingtons

    Washington (ADN). Die gegen Nikaragua kämpfenden konterrevolutionären .Banden sind nach Einschätzung des ehemaligen Befehlshabers des Kommandos Süd der US-Streitkräfte mit Sitz in Panama, Paul Gorman, auch bei massiver Unterstützung "Washingtons nicht in der Lage, die sandihistische Regierung in Nikaragua zu stürzen ...

  • In Manila soll Anklage gegen Putschisten erhoben werden

    Regierung führt Verfassungsreferendum planmäßig durch

    Manila (ADN). Die philippinische Präsidentin Corazon Aquino beauftragte am Donnerstag Verteidigungsminister Ileto und Justizminister, Gonzales, ' Anklage gegen alle Personen zu erheben, die am Dienstag den fehlgeschlagenen Putschversuch gegen die Regierung des südostasiatischen Landes unternommen hatten ...

  • Krise verschärft Lage in Honduras

    Ein Jahr nach dem Regierungswechsel wachsen Proteste

    Von unserem Korrespondenten Ulrich Kohls Mexiko-Stadt. Die Verschärfung der sozialökonomischen Krise charakterisiert die Situation in Honduras nach einem Jahr Regierung unter Präsident Jose Azcona. Noch immer ist die Hallte der Erwerbsfähigen arbeitslos. Zwei Drittel der Bevölkerung leiden nach Angaben der UNO- Wirtechaftskornmissian für Latednamerika an Hunger ...

  • China erhielt Auffrag aus den USA für Satellitenstart

    Pekinr (ADN). Hin chinesisches Unternehmen und eine US-amerikanische Gesellschaft haben am Mittwoch in Peking einen Vertrag unterzeichnet, der den Start eines amerikanischen Satelliten ladt Hilfe einer chinesischen Trägerrakete vorsieht. Wie Hsinhuä meldete, soll vom Startzenitrum Xlichang im Südwesten des Landes im ersten Halbjahr 1988 ein Westair- Vis-Nachrichtensatellit mit einer dreistufigen chinesischen Trägerrakete vom Typ „Langer Marsch 3" auf «ine geostationäre Umlaufbahn gebracht werden ...

  • Offizielles Gespräch des ANC-Präsidenten mit dem USA-Außenminister

    Washington (ADN). Der Präsident des Afrikanischen Nationalkongresses- (ANC) von Südafrika, Oliver Tambo, ist am Mittwoch in Washington mit USA-Außenminister George Shultz zu offiziellen Gesprächen zusammengetroffen. Anschließend bezeichnete Tambo die Unterredung als „sehr ernsthaft und substantiell" ...

  • USA und EG schlössen im Agrarsfreit Kompromiß

    Brüssel* (ADN). Die Europäische Gemeinschaft (EG) und die USA haben nach wochenlangen Auseinandersetzungen einen Kompromiß in ihrem Handelsstreit bei Agrarerzeugnissen erzielt. Darüber informierte der für Außenhandel zuständige EG- Kommissar Willy de Clercq am Donnerstag in Brüssel. Den Abmachungen zufolge, ...

  • Madrid: Fernsehserie über Spanienkämpfer

    Madrid (ADN). Das spanische Femsehen strahlte am Mittwochabend den ersten Teil einer neuen Serie über den natdonal-revolutio^ nären Befreiungskampf des spanischen Volkes aus. Unter dem Titel „Spanien im Krieg: 1936—1939" werden insgesamt 30 Teile von jeweils einer Stunde Dauer gesendet Die Autoren sind elf namhafte spanische Historiker ...

  • ISB-Exekutivfagung in Addis Abeba beendet

    Addis Abeba (ADN). Das Exekutivkomitee des Internationalen Studentenbundes (ISB) hat am Donnerstag zum Abschluß seiner Tagung in Addis Abeba die Sicherung des Friedens als dringendstes Anliegen der jungen Generation bezeichnet. Bildung und sozialer Fortschritt würden zur Illusion, wenn es zu einem Kernwaffenkrieg käme, heißt es in einer Resolution ...

  • Gefechte Iran-Irak

    Teheran (ADN). Die erbitterten Kämpfe im Raum Basra dauern an, meldete die iranische Nachrichtenagentur IRNA. Vier Flugzeuge des Gegners seien innerhalb von 24 Stunden abgeschossen worden.' Radio Teheran berichtete, iranische Artillerie beschoß 19 irakische Städte. Bagdad (ADN). Im Raum Basra hätten ...

  • Haitis Demokraten halten ersten Kongreß ab

    Port-au-Prince (ADN). In Portau-Prince ist. der erste Kongreß der Demokratischen Bewegungen Haitis eröffnet worden. 800 Delegierte aus allen Teilen des Landes sowie führende Vertreter einer Reihe von Parteien, darunter der Generalsekretär des ZK der Vereinigten Partei der Kommunisten Haitis, Rene Theodore, beraten Maßnahmen zur Überwindung des schweren Erbes der Duvalier-Diktatur und zur Verbesserung der Lebensbedingungen der Werktätigen ...

  • US-Flugzeugträger nimmt Kurs auf Küste Libanons

    Washington (ADN). Der im Mittelmeer kreuzende USA-Flugzeugträger „Nimitz" habe am Mittwoch Befehl erhalten, Kur* auf die libanesische Küste zu nehmen, meldete AP unter Berufung auf Kreise des USA-Verteidigungsministeriums in Washington. Als Grund für diese Maßnahme werden die jüngsten Entführungen von Ausländern in Beirut angegeben ...

  • Kluft zwischen arm und reich wächst ständig

    London (ADN). Die Reichen Großbritanniens vergrößern ständig ihren Anteil am Gesamteinkommen der Landesbevölkerung, während die Armen immer ärmer werden, geht aus einer am Donnerstag in London veröffentlichten Regierungsstatistik „Social. Trends" hervor. Die reichen Familien verzeichneten von 1976 bis 1984 einen Vermögenszuwachs bis zu 49 Prozent, während die* einkommensschwachen Haushalte (40 Prozent) im selben Zeitraum Einkommensverluste bis zu 10 Prozent hinnehmen mußten ...

  • Spanien unterstützt Friedensbemühungen für Mittelamerika

    Madrid (ADN). Spanien unterstützt die jüngste Friedensinitiative der „Gruppe der Zehn" für Mittelamerika. Das erklärte Außenminister Francisco Fernandez Ordonez am Donnerstag in Madrid gegenüber Botschaftern der Contadora- und der Lima- Gruppe, die ihm das Abschlußdokument über die Friedensmission der „Gruppe der Zehn" in Mittelamerika überreichten ...

  • Israel: Milliarden für Rüstung im Etat-Entwurf

    Tel Aviv (ADN). Rüstungsausgaben von über acht Milliarden Shekel (neun Milliarden Mark) sieht der Etat-Entwurf für das im April beginnende Haushaltsjahr 1987 vor, den der israelische Finanzminister Moshe Nissim am Donnerstag dem Parlament vorlegte. Das Gesamtbudget liegt mit 39,29 Milliarden Shekel etwa fünf Milliarden über dem laufenden Etat ...

  • UdSSR und USA setzten Verhandlungen in Genf über Teststopp fort

    Genf ,(ADN). Eine turnusmäßige Sitzung im Rahmen der sowjetisch-amerikanischen Verhandlungen über die Einstellung der Kernwaffentests hat am Donnerstag in Genf stattgefunden. Die Delegation der UdSSR wurde von Andranik Petrosjanz, Vorsitzender des Staatlichen Komitees der UdSSR für die Nutzung der Atomenergie, die der USA von Robert Barker, Berater des ...

  • Gustav Husäk empfing Präsidenten der SWAPO

    Prag (ADN). Der Generalsekretär des ZK der KPTsch und Präsident der CSSR, Gustav Husäk, empfing am Donnerstag in Prag den Präsidenten der Südwestafrikanischen Volksorganisation von Namibia (SWAPO), Sam ,Nujoma, zu einem Gespräch. Beide Politiker betonten die Notwendigkeit der Einheit aller antiimperialistischen Kräfte im Kampf um die Erhaltung des Weltfriedens ...

  • Israelische Besatzer Schossen auf Araber

    Damaskus - (ADN). Israelische Besatzer gingen am Donnerstag fn, der, Stadt Khan /Younjis im okkupierten Gaza-Streifen mit Schußwaffen und Schlagstöcken gegen demonstrierende arabische Schüler und Studenten vor. Dabei würden drei Palästinenser durch Schüsse schwer verletzt Zur weiteren Einschüchterung stürmte das israelische Militär eine Moschee ...

  • Was sonst noch passierte

    Elefanten überfielen im indischen Unionsstaat Assam ein Dorf, plünderten die Eßvorräte und machten sich über das Reisbier her. Offenbar durch die anregende Wirkung .des Getränks auf den Geschmack gekommen, stellten sie sich bald darauf wieder ein. Erst beim drittenmal konnten beherzte Einwohner ein weiteres Gelage der schweren Jungs verhindern ...

  • Preiserhöhungen in Jugoslawien

    Belgrad (ADN). Neue Preiserhöhungen sind diese Woche in Jugoslawien in Kraft getreten. Die Kohle- und Strompreise stiegen <um zwölf Prozent. Erhöht wurden auch die Taxi- und die Postgebühren. So wurden Telefongespräch« und Telegramme im internationalen Verkehr um 20 bis 30 Prozent teurer. ,.

  • USA: 12 Millionen Kinder hungern

    New York (ADN). Rund 30 Millionen Menschen in den USA leiden gegenwärtig an Hunger. Zwölf Millionen von ihnen sind Kinder. Diese erschreckenden Zahlen enthält der Bericht einer Gruppe von Ärzten, der in der jüngsten Ausgabe der USA-Zeitschrift „Scientifle American" veröffentlicht wurde.

Seite 6
  • Fragezeichen um den Wechsel des Staffelstabes in Italien

    Im März soll ein Christdemokrat Ministerpräsident werden

    Von unserem Korrespondenten Dr. Heinx Simon, Rom Nachdem im Sommer vergangenen Jahres eine Regierungskrise in Rom dadurch gelöst wurde, daß man für diesen. März einen Wechsel im Amt des Ministerpräsidenten vereinbarte — an die Stelle des Sozialisten Bettino Craxi sollte ein Christdemokrat treten —, stehen offensichtlich neue Belastungsproben bevor ...

  • Libanons Kommunistische Partei vor ihrem V« Kongreß

    Intensive Vorbereitungen in sehr komplizierter Lage

    Von unserem Korrespondenten Wolfgang Hör n, Beirut In wenigen Tagen,' am 3. Februar, werden die Delegierten des V. Parteitages der Libanesischen Kommunistischen Partei zusammentreffen. Ihre Beratungen finden allerdings nicht in Beirut statt, sondern aus Sicherheitsgründen voraussichtlich irgendwo in der Bergregion östlich der 'Hauptstadt ...

  • Relikt aus dem „goldenen Zeitalter"

    Evoras historisches Zentrum wurde von der UNESCO zum Weltkulturgut erklärt

    Von unserem Lissabonner Korrespondenten Wolfgang Weiß Dem alentejanischen Evora, rund 140 Kilometer südöstlich von Lissabon, ist eine Ehrung besonderer Art zuteil geworden: Das historische Zentrum der Bezirksstadt wurde von der UNESCO in Paris zum schützenswerten Weltkulturgut erklärt. Evora, so hieß es in der Begründung, biete das beste Beispiel für eine Stadt aus dem „goldenen Zeitalter" Portugals ...

  • Dfa Lemmrfrag* Studentenverband in Lateinamerika.

    Näheres über, die Organisation der Studenten des lateinamerikanischen Kontinents (OCLAE), deren VIII. Kongreß kürzlich in Havanna stattfand, möchte unser Leser Frank Möhring aus Hobeck, Bezirk Magdeburg, wissen. '- Die »Organisaci6n Continental Latinoamericana de Estudiantes" (OCLAE) wurde am 10. August 1966 auf dem IV ...

  • Konto der Jugendinitiative in 900 Betrieben der CSSR

    Wichtige Vorhaben sollen vorfristig realisiert werden

    Von unserem Prager Korrespondenten Olaf S t a n d k e META — diese vier Buchstaben stehen in der CSSR für die vom sozialistischen Jugendverband SSM ins Leben gerufene landesweite Wettbewerbsbewegung: „Mit jugendlichem Elan und schöpferischer Initiative". Mit ihr wollen die Jugendlichen zwischen Plzen und Koäice ihren konkreten Beitrag zur Verwirklichung der vom XVII ...

  • Inselreich Indonesien strebt

    Überbevölkerung verschärft sozialökonomische

    Von unserem Korrespondenten Frieder R e i n h b I d , Indonesien, das bisher nahezu 70 Prozent seiner Valutaeinnahmen aus dem Rohstoffverkauf realisierte, hatte im vergangenen Jahr angesichts erheblicher Preisstürze Deviseneinhanmeverluste von 30 Prozent hinnehmen müssen. Die Folgen, so Präsident Suharto vor dem Parlament, seien für den Archipel mit seinen 170 Millionen Einwohnern „äußerst negativ" gewesen ...

  • an

    Probleme

    Singapur nesien hat Auslandsverbindlichkeiten in Höhe von rund 28 Milliarden Dollar. Präsident Suharto sprach in diesem Zusammenhang auch von der Inanspruchnahme weiterer Auslandshilfe. Indonesien unternimmt erhebliche Anstrengungen,, um sich von der allzu starken Abhängigkeit vom Rohstoffmarkt zu befreien ...

  • Spürbar«rAuffschwung in d«n 80*r Jahren

    Die Volksrepublik China hat seit ihrer Gründung im Jahre 1949 bereits große Anstrengungen im Wohnungsbau unternommen. Sie wiegen um so schwerer, als man von Feudalismus und Kolonialismus ein trauriges Erbe übernommen hatte. Auch der revolutionäre Bürgerkrieg gegen die innere Reaktion hatte seine Spuren hinterlassen ...

  • Mit BAM-Ideen über Sümpfe der Jamal-Halbinsel

    Dritte Bahnlinie jenseits des Polarkreises entsteht

    Eigentlich war das feierliche Ereignis an der Station Obskaja im äußersten Norden des Tjumener Gebietes schon für Ende vergangenen Jahres geplant. Doch erst ein Temperatur,,anstieg" auf minus 25 Grad — mild für diese Gegend — ließ es zu, das erste Gleis der neuen Eisenbahnstrecke zur Halbinsel Jamal zu legen ...

  • Auf Eigeninitiative mehr Wert gelegt

    ' Die für das gegenwärtige Planjahrfünft und die Zeit bis zum Jahre 2000 gesetzten anspruchsvollen Ziele sehen nicht -nur einen erheblichen Zuwachs im Neubau und bei der Sanierung der Altbausubstanz vor. Sie erfordern außerdem, wie der Minister deutlich machte, neue,,Denkansätee und neue Formen der Gestaltung, der Finanzierung,-der Vergabe und des Tausches von Wohnungen ...

  • Beziehungen zu Kuba befürwortet

    Opposition in Jamaika fordert Neuorientierung

    In Montego Bay, der zweitgrößten Stadt Jamaikas, hat sich am Wochenende die oppositionelle Nationale Volkspartei (PNP) auf einer Kundgebung für ein engeres Zusammengehen mit den demokratischen Kräften Lateinamerikas ausgesprochen. Mehrere Sprecher der 1038 von dem sozialistisch orientierten Politiker ...

  • In Chinas Wohnungsb Fünfjahrplan ist der au ein Schwerpunkt

    Für Millionen Familien in Stadt und Land werden sich die Lebensbedingungen verbessern

    Von unserem Korrespondenten Otto Mann, Peking • Der Wohnungsbau stellt im siebenten Fünfjahrplan der Volksrepublik China (1986 bis 19Ö0) einen. Schwerpunkt dar. Ebenso wie die Entwicklung anderer ausgewählter wirtschaftlicher und sozialer Bereiche soll er zur weiteren. Verbesserung der Lebensbedingungen des Milliardenvolkes führen ...

Seite 7
  • Wo Jens Weiß ffog erstes Spartakiade-Gold holte

    Oberwiesenthal zum dritten Male Schauplatz des Festes

    Von Klaus Ullrich Die I. Winterspartakiade hat nicht stattgefunden: Obwohl man im Februar, 1966 den Schnee in Lastwagen nach Oberhof fuhr, erwies sich damals das Tauwetter als letztlich „überlegen". So wurden die ersten Spartakiadesieger in den Wintersportdisziplinen nach den Chroniken in Berlin ermittelt ...

  • DDR-Elf steht vor dem Einzug ins Halbfinale

    Am Freitag gegen die bisher sieglose Mannschaft Syriens

    Die acht Fußballmannschaften, die gegenwärtig in der südindischen Hafenstadt Calicut im Unionsstaat Kerala um den Nehru-Goldcup spielen, treffen hier hochsommerliche Temperaturen an — 30 Grad im Schatten. Das Interesse der Inder an diesem Turnier ist groß. Waren schon beim ersten Spiel der DDR- Olympiaelf (1 ...

  • Den Fuß aus der Tür nehmen!

    Vor Wochen war an dieser Stelle Kritik an einer Entscheidung der Internationalen Radsportföderation (UCI) geübt worden, künftig die Weltmeister des Vorjahres zusätzlich nicht mehr automatisch an den Titelkämpfen teilnehmen zu lassen. Der Anlaß: Bemängelt worden war, daß Schweizer Profis beim Punkte- , fahren ihrem Landsmann Freuler "zur erfolgreichen Titelverteidigung verholten hatten ...

  • Leserfrage Wi*vi»l Zuschauer faßt Strahov-Stadion?

    Jörg Meichsner, Dresden: Vor ein paar Tagen war im ND eine Tabelle über die größten Stadien der Welt veröffentlicht worden. Das Prager Strahov-Stadion fehlte aber in der Aufzählung. Es soll 200 000 Zuschauer fassen. Ist das zutreffend? In unserer Tabelle hatten wir die größten Fußballstadien der Welt aufgeführt ...

  • Mehrländerkampf der Leichtathleten in Wien

    Mit einem leistungsstarken Aufgebot von 16 Frauen und 26 Männern beteiligt sich die DDR am Hallen-Leichtathletik-Länderkampf gegen Osterreich und Jugoslawien am Sonntag in Wien. Angeführt wird die DDR-Mannschaft von Marlies Göhr, Silke Gladisch — beide starten über 60 m —, Hallen-Europameisterin Cornelia ...

  • Verdienstvolle Spartief in Berlin ausgezeichnet

    In Berlin wurden am Donnerstag im Auftrag- des Ministerrates 8er DDR 51 verdienstvolle Sportler, Trainer, Übungsleiter und Funktionäre mit den Ehrentiteln „Meister des Sports" und „Verdienter Meister des Sports" ausgezeichnet. Der Staatssekretär für Körperkultur und Sport, Prof. Dr. Günter Erbach, würdigte in seiner Ansprache die Einsatzbereitschaft und das Leistungsstreben der Geehrten ...

  • Mortwen

    Bei der 11. SKDA-Wlnterspartakiade in Borowez (Bulgarien) siegte in der Nordischen Kombination Sergej Bondar (UdSSR) vor Ralph Schmidt (DDR) und Fidel Terentjew (UdSSR). Jacob wurde 5. und Bauer (beide DDR) 11. Bei Fußball-Freundschaftiverjleichen spielten: 1. FC Lok Leipzig gegen Roter Stern Cheb 3:2, ...

  • Dtm *kmette MD-Tabelle I EM-Bilanz im Zweierbob

    Nach dem EM-Sieg von Wolfgang Hoppe und Dietmar Schauerhammer (DDR) am vergangenen Sonntag auf der Natureisbahn von Cervinia (Italien) vor ,der UdSSR und der Schweiz ergibt sich folgende EM- Bilanz im Zweierbob: i Gold Silber Bronze

Seite 8
  • Jubiläumsprogramm 750 Jahre Berlin

    Aus dem Veranstaltungsangebot Februar 1987

    Sonntag, 1. Februar 1. Nationales Theaterfestival der DDR: Müller, „Wolokolamsker Chaussee l/II", Hans-Otto-Theater Potsdam, Berliner Ensemble. Gorki, „Nachtasyl", Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin, Kammerspiele. Tschechow, „Onkel Wanja", Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin, Deutsches Theater ...

  • Leistungsstarke Partner, interessante Vorhaben

    Gespräch mit Dozent Dr. Volker Deutlich, Direktor für Forschung der Humboldt-Universität, zum Berlin-Programm

    Vor gut einem Dreivierteljahr hat die Berliner Alma mater ihr Berlin- Programm für die Jahre 1986-1990 beschlossen. Wie kam es zu diesem speziellen Programm für die Hauptstadt? Die Idee wunde auf der Grundlage jahrzehntelanger Zusammmarbedt geboren. Wissenschaft und Produktion sollen künftig in unserer Stadt noch enger miteinander verbunden werden ...

  • Lehrlinge und das Millionending

    Berliner Lehrlinge haben in diesen Tagen alle Hände voll zu tun, zumal dann, wenn sie sportliche Ambitionen pflegen. Im Wettbewerb um den .Stärksten" und das sportlichste Mädchen ist die Zeit der Finals in den Stadtbezirken herangereift, bevor am 7. Februar beim Berliner „Halali* die hauptstädtischen Sieger ermittelt werden ...

  • Bekanntmachung

    der Musterung' für den Wehrdienst "Auf der Grundlage der Paragraphen' 3' Absatz H Buchstabe A, 7 und 8,.des Wehrdienstgesetzes vom 25.03.1982 (Gbl. I Nr. 12 S. 221) erfolgt in der Zeit vom 16. Man 1987 bis 1§ April 1917 die Musterung der männlichen Bürger der Deutschen Demokratischen Republik des, ', ...

  • Die kurze Nachricht

    VERSORGUNG, Täglich 75 600 warme Mahlzeiten werden von den Küchenkollektiven der Konsum-Bauarbeiterversorgung Berlin zubereitet. Der Betrieb mit seinen rund 200 Einrichtungen, darunter 40 Küchen, versorgt Bau- und Montagearbeiter in Marzahn, Hohenschönhausen, Hellersdorf sowie auf Baustellen der Innenstadt ...

  • Arbeifserleichteniitgen für 37000 Treptower

    Der Rat des Stadtbezirks Treptow und mehr als 30 Kombinate und Betriebe schlössen am Donnerstag .Kornmunalvereinbarungen ab. Einen Schwerpunkt bilden Arbeitserleichterungen für insgesamt 37 000 Treptower Werktätige. Betriebliche Gesundheitseinrichtungen werden zusätzlich etwa 12 500 Mitarbeiter anderer Betriebe sowie Bürger aus Wohngebieten betreuen ...

  • Fahrplanänderungelt

    Im Zusammenhing mit weiteren Bauarbeiten am Berliner Ostbahnhof treten dort ab Sonntag bis zum Fahrplanwechsel Ende Mai Fahrplanänderungen in Kraft. Bei einigen Zügen-entfällt der Verkehrshalt in Berlin- Ostbahnhof. So fahren der D 514 nach Stralsund 15.52 Uhr und der E683 nach Görlitz 10.36 Uhr jeweils ab Lichtenberg ...

Seite
Friedensengagement der DDR für den Abbau von Konfrontation in der Welt DDR und Frankreich treten für Dialog und Abrüstung ein von politischen Unterschieden und der Parteizugehörigkeit. KP Griechenlands für einheitliches } Handeln aller friedliebenden Kräfte Die Welt erwartet von Washington Stopp der Versuche Bewährter innenpolitischer Kurs in der DDR Hamburg zieht Schlußstrich unter Berufsverbotspolitik Sanktionen gegen Südafrika beraten USA-Regierungsoll unverzüglich auf Tests verzichten \Kurx berichtet Fünflinge geboren Stiftung für Olof Palme Friedenskomitee gebildet
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen