14. Okt.

Ausgabe vom 05.01.1987

Seite 1
  • Gewerkschafter wetteifern um hohen Leistungsanstieg

    Weitere Wahletappe In der größten Massenorganisation / Auf 80 Konferenzen ökonomische und soziale Ziele des Planes 87 erörtert

    Berlin (ND/ADN). Mit 80 Kreisdelegiertenkonferenzen des FDGB begann am Wochenende eine weitere Etappe der Wahlen in der rrSBten .Massenorganisation der DDR. Die Gewerkichafter erörterten ihren Beitrat zur Verwirklichung der Beschlüsse des XI. Parteitates der SED und beschlossen Aufcaben zur Führung des sozialistischen Wettbewerbs in Vorbereitung des 11 ...

  • Deklaration über nutionule Aussöhnung in Afghunistun

    Feuereinstellung ab 15. Januar soll Frieden fördern

    Kabul (ADN). Der Revolutionsrat der Demokratischen Republik Afghanistan hat am Sonnabend auf einer Sitzung in Kabul eine Deklaration „Über die nationale Aussöhnung in Afghanistan" erörtert und bestätigt. Er beschloß eine Feuereinstellung ab 15. Januar dieses Jahres und brachte den Willen der Volksmacht zum Ausdruck, durch Verhandlungen und Kompromisse den Frieden in Afghanistan wiederherzustellen ...

  • SDI ist Haupthindernis auf Weg zur Abrüstung

    Britischer Publizist widerlegt „rein defensiven" Charakter

    Washington (ADN). Die angesehene USA-Fachzeitschrift „Bulletin of the Atomic Scientist" bezeichnet in ihrer jüngsten Ausgabe das Weltraumrüstungsprogramm Washingtons als Haupthindernis auf dem Wege zur Abrüstung. Das habe sich bei dem Treffen in Reykjavik gezeigt )und bleibe so. „Das ist eine enorme Tragödie, zumal faktisch niemand wirklich glaubt, daß es jemals ein effektives, funktionales, akkurates System sein kann ...

  • Gedenkveranstaltungen zu Ehren von Wilhelm Pieck

    Kranzniederlegungen in Berlin-Friedrichsfelde und Guben

    Berlin (ADN). Das Andenken an Wilhelm Pieck, den ersten Präsidenten der DDR, ehrte anläßlich seines 111. Geburtstages eine Abordnung des Zentralkomitees der SED und des Staatsrates der DDR mit einer Kranzniederlegung in der Gedenkstätte der Sozialisten in Berlin-Friedrichsfelde. Gemeinsam mit Eleonore ...

  • Kohlekumpel gewährleisten mit ganzem Einsatz Energieversorgung

    Schneefall und Frost verursachten Störungen 7 Leichter Anstieg des Elbe-Hochwassers

    Berlin (ADN/ND). Der plötzliche Temperaturwechsel mit bis zu minus 15 Grad Kälte hat am Wochenende die Arbeit in den Braunkohlentagebauen erschwert, Kohle und Abraum sind nach den Regenfällen der zurückliegenden Tage unter einer gefrorenen Oberschicht sehr naß. Dadurch wird ein Festfrieren an Geräten und Bändern begünstigt ...

  • Neue kosmische Experimente der Sowjetunion ungekändigt

    Observatorien mit internationaler Beteiligung entwickelt

    Moskau (ADN). Eine Reihe bedeutender neuer wissenschaftlicher Experimente haben Mitarbeiter des Akademieinstituts für Kosmosforschung der UdSSR angekündigt. In allernächster Zeit, so teilten sie mit, wird ein Komplex wissenschaftlicher Geräte zur Station „Mir" starten. Er ist mit vier mächtigen Teleskopen ausgerüstet, die dem Studium von Röntgenstrahlen in einem breiten Spektrum dienen ...

  • SC Magdeburg gewann

    Ulaga Sprunglaufsieger in Innsbruck / Weißflog Fünfter

    HANDBALL: Beim 31. Berliner Neuja'hrsturnier mit zehn Mannschaften a°us neun Ländern kamen erstmals die Männer des SC Magdeburg zum Erlolg. Im (Endspiel gelang ein 16:13-Sieg über den sowjetischen Vertreter SU Saporoshje. Im Spiel um Platz 3 war Gastgeber SC Dynamo mit 13:10 ober Dukla Prag siegreich ...

  • Boeing-Absturz nahe Abidjan

    49 Tote und zwei Überlebende

    Abidjan (ADN). Beim Absturz einer Boeing 707 der brasilianischen Luftfahrtgesellschaft Varig nahe von Abidjan, der Hauptstadt der westafrikanischen Republik Cöte d'Ivoire (Elfenbeinküste), sind am Sonnabend 49 der 51 Insassen ums Leben gekommen. Einer der beiden schwerverletziten Überlebenden schwebt nach Agenturangaben wegen starker Verbrennungen in Lebensgefahr ...

  • Erste Uraufführung im Berliner Musikjahr 1987

    Berlin (AON). Als erste Uraufführung des Berliner Musik jahres 1987 erklangen im Kammermusiksaal des Schauspielhauses „Nachtgesänge", eine Kammerorchester-Transkription von fünf Goethe-Liedern Carl Friedrich Zelters. Der Berliner Komponist Manfred Schubert, der Gesangssolist Siegfried Lorenz (Bariton) und das BSO-Kammerordiester „Berlin Sinfonietta" unter Hans-Peter Frank konnten viel Beifall entgegennehmen ...

  • Präsident Indiens: Alle Kernwaffen völlig abschaffen

    Delhi (ADN). Der indische Präsident, Giani Zail Singh, hat die vollständige Abschaffung aller Kernwaffen gefordert. Bei einem Jugendtreffen in Hyderabad im indischen Unionsstaat Andhra Pradesh sagte er am Sonntag, nur durch einen solchen Schritt sei die Menschheit vor der Gefahr der Vernichtung zu bewahren ...

  • Berlin (West) vor Rekord in der Arbeitslosigkeit

    100 000 werden davon betroffen

    Berlin (West) (ADN). Nach Ansicht des Vorsitzenden des DGB in Berlin (West), Michael Pageis, ist in nächster Zeit mit einer Rekordarbeitslosigkeit , von rund 100 000 Irr der Stadt 'zu- ^rechnen. Besonders skeptisch stimme, daß die Auftragseingänge beim verarbeitenden Gewerbe als eindeutiges Barometer für künftige Entwicklungen seit geraumer Zeit deutlich rückläufig sind ...

  • Die Chancen von Reykjavik müssen genutzt werden

    Gegen BRD-Beteiligung an SDI

    Kassel (ADN). Die Notwendigkeit einer internationalen Entspannungspolitik und der Nutzung aller in Reykjavik sichtbar gewordenen Chancen für Abrüstungsmaßnahmen hat am Wochenende in Kassel der stellvertretende SPD-Vorsitzende Johannes Rau auf einer Veranstaltung seiner Partei unterstrichen. Er wandte ...

  • 15 Todesopfer bei Überfall Israels

    Dörfer in Libanon bombardiert

    Beirut (ADN). Die israelische Luftwaffe hat am Sonntag sechs Dörfer in Südlibanon bombardiert und dabei nach einer vorläufigen Bilanz 15 Menschen getötet. Rundfunkberdchten zufolge wurden zahlreiche Personen verwundet und in Krankenhäuser der Stadt Tyr südlich von Beirut gebracht. Wie es in Agenturberichten hieß, waren an dem Luftüberfall zehn israelische Kampfhubschrauber beteiligt Die angegriffenen Ortschaften befinden sich alle nördlich der von Israel errichteten sogenannten Sicherheitszone ...

  • ANC fordert Sanktionen

    Lusaka. Der Präsident des Afrikanischen Nationalkongresses (ANC) von Südafrika, Oliver Tambo, rief die Weltöffentlichkeit auf, Schritte zum Schutz der von Südafrika bedrohten Nachbarstaaten zu unternehmen. Von großer Bedeutung Wären in diesem Zusammenhang umfassende Wirtschaftssanktionen gegen das Rassistenregime ...

  • \ Kurk berichtet \

    Für Nahost-Konferenz

    Kairo. Eine internationale Konferenz zur Lösung des Nahostkonflikts sei der einzige Weg, einen dauerhaften und umfassenden Frieden in der Region zu erreichen, erklärte Ägyptens Außenminister Dr. Esmat Abdel Meguid am Sonntag in Kairo. Israel solle sich der Einberufung einer solchen Konferenz nicht länger entgegenstellen ...

  • Beton gegen Stollenbrand

    London. Bergleute und Feuerwehrmänner brachten am Sonntag einen Großbrand, der seit Donnerstag in einer der größten schottischen Kohlebergwerke wütete, weitgehend unter Kontrolle. Sie dichteten den in rund 700 Meter Tiefe liegenden Stollen der Seafield-Zeche in Kirkcaldy mit Beton ab.

  • Seebeben vor Vanuatu

    Vila. Ein starkes Seebeben der Stärke 6,8 auf der Richter-Skala ereignete sich in der Nacht zum Sonntag im Gebiet der Vanuatu- Inseln im Südpazifik. Die zunächst befürchtete Springflut nach diesem seit acht Jahren schwersten Beben blieb laut ersten Agenturberichten jedoch aus.

  • Schnellzug entgleiste

    Delhi. Etwa 200 Menschen wurden am Wochenende bei einem Zugunglück im indischen Unionsstaat Madhya Pradesh verletzt. Der Schnellzug war bei Budni nahe der Stadt Bhopal entgleist.

  • Kampfdemonstration

    Sie findet am Sonntag, dem 11. Januar 1987, um 9.00 Uhr unter der Losung statt:

  • „Im Geiste von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg für Sozialismus und frieden!"

    Hermann Axen

    Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED Es spricht:

Seite 2
  • Gruß An Hundertjährige

    Nachrichten und Kommentare Neues Deutschland / 5. Januar 1987 / Seite 2 Landjugend zum Urlaub in den Thüringer Bergen Suhl (ND-Korr.). Der 29. Winterurlaub der Landjugend begann am Sonnabend im Bezirk Suhl. Die ersten 350 Jugendlichen aus dem Bezirk Karl-Marx-Stadt reisten in Biberau, Kreis Hildburghausen, an ...

  • Bauern vor ihrem Kongreß

    Die Bevölkerung stabil in hoher Qualität auf der eigenen Rohstoffbasis zu ernähren - das ist als eine vorrangige Aufgabe der Bauern und Arbeiter unserer Landwirtschaft im Beschlußentwurf zum XIII. Bauernkongreß im Mai dieses Jahres gestellt. Eine Aufgabe von strategischer Bedeutung. Erstmals setzt sich die sozialistische Landwirtschaft der DDR ein solches Ziel ...

  • Jugend und Plan

    Die FDJler aus dem Stammbetrieb des Kombinates Elektro-Apparate- Werke Berlin-Treptow .Friedrich Ebert" beschlossen vor kurzem auf der Wahlversammlung ihr neues Kampfprogramm. Die darin enthaltenen ökonomischen Vorhaben verdeutlichen den Maßstab, den die jungen Arbeiter, Lehrlinge und Forscher an ihr Handeln im »FDJ-Auftrag XI ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossen Hans Höschel Die herzlichsten Glückwünsche zum 65. Geburtstag übermittelt das Zentralkomitee der SED Genossen Hans Höschel in Rostock. .Aktiv trittst Du seit mehr als dreieinhalb Jahrzehnten als Parteijournalist für die erfolgreiche Verwirklichung der Politik unserer Partei ein", schreibt das ZK ...

  • Kohlekumpel mit ganzem Einsah

    (Fortsetzung von Seite 1) einer Reihe von wissenschaftlichtechnischen Neuerungen eine gute Ausgangsbasis geschaffen. Durch den Einsatz von Lauge und Handwerksgerät wurden auch im Tagebau Merseburg-Ost das Großgerät unter den erschwerten Bedingungen nach dem Wetterwechsel einsatzbereit gehalten und der Kohlefluß gesichert ...

  • Berlin - Zentrum praxisnaher Ausbildung und Forschung

    Hochschulen der Hauptstadt kooperieren mit Kombinaten

    Berlin (ND). 13 Prozent aller Studenten der DDR werden an Berliner Studieneinrichtungen ausgebildet. Allein die sechs hauptstädtischen Hochschulen hatten im Studienjahr 1985/86 rund 25 000 Studierende, darunter 16 000 Direktstudenten. Darüber informierte Prof. Dr. Helmut Klein, Rektor der Humboldt- Universität und Vorsitzender des Rates der Rektoren Berlins ...

  • Territoriale Gemeinschaften fördern den Robotereinsatz

    Karl-Marx-Stadter Großbetriebe helfen kleineren Partnern

    Karl-Marx-Stadt (ND-Korr.). Die Großindustrie des Bezirkes Karl-Marx-Stadt will in diesem Jahr verstärkt Rationalisierungsmittel für" Klein- und Mittelbetriebe herstellen. Die Palette reicht von Industrierobotern bis zu Kleinmechanismen. Im Bezirk gibt es 27 territoriale Interessengemeinschaften speziell für die Entwicklung von Robotertechnik, die zur Automatisierung ganzer Fertigungsabschnitte beiträgt ...

  • Weiße Pracht lockte groß und klein zum Winterspaß

    „Ski und Rodel gut" — im Flachland wie im Gebirge

    Berlin (ADN). Die tief verschneite Landschaft verführte am ersten Wochenende des neuen Jahres zahlreiche Bürger unseres Landes zu ausgedehnten Winterwanderungen und Skiausflügen. Viele Berliner zog es in die waldreiche Umgebung der Hauptstadt. Die Ausleihstationen in den Müggel- und Püttbergen hielten 500 Schlitten und 700 Paar Ski für den sportlichen Spaß bereit ...

  • Junge Genossen realisieren Aufgaben der Intensivierung

    Kandidaten im Bahnbetriebswerk Cottbus bewähren sich

    Cottbus (ND-Korr.). Im Bahnbetriebswerk Cottbus werden in jedem Monat aus dem Kampfprogramm der Betriebsparteiorganisation abgeleitete Aufträge an Kandidaten der SED vor der Mitgliederversammlung abgerechnet. In der jüngsten Zusammenkunft kamen drei junge Genossen zu Wort, die über die Erfüllung ihnen übertragener Aufgaben zu den FDJ-Wahlen sowie ihre Qualifizierung berichteten ...

  • Hochwertige Erzeugnisse für die Mikroelektronik

    Berlin (ADN). Die Glas-, Keramik-, Zellstoff-, Papier- und Verpackungsmittelindustrie der DDR wird in diesem Jahr durch verstärkte Nutzung von Hochtechnologien ihre Leistungsfähigkeit weiter erhöhen und damit die Entwicklung der anderen Zweige der Volkswirtschaft wirksam fördern. Prof. Dr. Heinz Müller, Staatssekretär im Ministerium für Glas- und Keramikindustrie, wies in diesem Zusammenhang darauf hin, daß im Industriebereich Zuliefererzeugnisse 70 Prozent des Produktionsvolumens ausmachen ...

  • DDR unterstützt Organisation der UNO für Seefahrt

    Professoren lehren in Malmö Spezialkurse in Warnemünde Rostock (ADN). Das Wirken der Weltschiffahrtsuniversität (WMU) für die weitere Qualifizierung der Seeleute in Entwicklungsländern ist von der DDR auch im vergangenen Jahr auf vielfältige Weise unterstützt worden. Darauf verwies der Rektor der Ingenieurhochschule für Seefahrt Warnemünde/Wustrow, Prof ...

  • Mehr Konsumgüter aus Halbleiterwerk Frankfurt

    Frankfurt (ND). Der Serienstart des neuen Radio-Weckers RC 86 erfolgte zu Jahresbeginn im Halbleiterwerk Frankfurt (Oder). Die Werktätigen des größten Schaltkreisproduzenten der Republik wollen 1987 die Nettoproduktion auf 128,7 Prozent steigern und zusätzlich zum Plan zwei Millionen Schaltkreise produzieren ...

  • Wahlen in Ortsgruppen der Domowina beendet

    Bautzen (ADN). Die Rechenschaftslegungen und Neuwahlen in den 283 Ortsgruppen der Domowina sind am Wochenende abgeschlossen worden. Sie bildeten zugleich den Auftakt zur Vorbereitung des XI. Bundeskongresses der Sozialistischen Nationalen Organisation der Sorben, der für den 20. und 21. März nach Cottbus einberufen worden ist Seine 760 Teilnehmer werden auf den am 24 ...

  • URANIA-Zyklus zu Schlüsseltechnologien

    Macdeburf (ND-Korr.). Eine neue Vortragsserie über Schlüsseltechnologien gehört zu den 87er Vorhaben der URANIA im Bezirk Magdeburg. Die erste für Ende Januar vorgesehene Gesprächsrunde in der Bezirksstadt beschäftigt sich miit den volkswirtschaftlichen Vorteilen flexibler automatisierter Fertigungsbereiche im Maschinen- und Anlagenbau ...

  • Burger pflegen neu gepflanzte Wälder

    Frankfurt (Oder) (ADN). Nahezu 70 000 Kubikmeter Rohholz wurden im vergangenen Jahr durch Bürger des Oderbezirkes in den Wäldern zwischen Schwedt und Eisenhüttenstadt aufgearbeitet Darüber hinaus wächst auf mehr als 920 Hektar Fläche nach Aufforstung neuer Wald heran. Bei ihrer Arbeit werden die 4000 Forstleute von Einwohnern des Bezirkes unterstützt ' Die Hälfte aller Wälder im Kreis Beeskow ist nicht älter als 40 Jahre ...

  • Historisches Wandbild bei Bauarbeiten entdeckt

    Meißen (ADN). Teile eines Wandbildes, das wahrscheinlich aus der Zeit um 1565 stammt, sind bei Bauarbeiten in der Marktapotheke von Meißen entdeckt worden. Es handelt sich um eine topographische Darstellung des Elbeverlaufes in Kursachsen. Das Wandbild nahm ursprünglich eine Fläche von 16 Quadratmetern ein ...

  • Landjugend zum Urlaub in den Thüringer Bergen

    Suhl (ND-Korr.). Der 29. Winterurlaub der Landjugend begann am Sonnabend im Bezirk Suhl. Die ersten 350 Jugendlichen aus dem Bezirk Karl-Marx-Stadt reisten in Biberau, Kreis Hildburghausen, an. In den kommenden vier Wochen werden sich rund 7300 Mädchen und Jungen der Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft aus zwölf Bezirken der Republik in ausgewählten Urlaubsorten wie Schmiedefeld, Frauenwald und Heubach sowie im Ringberghaus Suhl erholen ...

  • NeuesDeuischiand

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Herbert Naumann, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Alfred Kobs, Dieter Brüdener, Dr. Rolf Günther, Dr. Hajo Herbell, Werner Micke, Michael Müller, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Otto Lude, Elvira Mollenschott, Klaus Ullrich, Dr. Jochen Zimmermann. Die Redaktion wurde 1956 und 1986 mit dem Karl-Marx-Orden und 1971 mit dem Vaterländischen Verdienstorden in Gold ausgezeichnet ...

  • Trauerfeier

    für Dr. Lothar Bolz

    Berlin (ADN). Die Trauerfeier des Hauptausschusses der National- Demokratischen Partei Deutschlands für Dr. Lothar Bolz, Ehrenvorsitzender der NDPD, findet am 7. Januar 1987 in Berlin statt. Im Anschluß an die Trauerfeier erfolgt die Beisetzung gegen 15 Uhr auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof.

  • Gruß an Hundertjährige

    Der Vorsitzende des Staatsrates der DDR gratuliert Else Wenzek in Fürstenwalde (Spree), Bezirk Frankfurt (Oder), herzlich zur Vollendung ihres 100. Lebensjahres.

Seite 3
  • Guter Rat für Entscheidungen vor lehre, Studium und Weiterbildung

    Neue Verordnung erweitert die Berufsberatung / Gründliche Information aller Bürger

    Zu den Entscheidungen, die den Lauf des Lebens eines jeden Menschen nachhaltig beeinflussen, gehört ohne Zweifel die Wahl des Berufes. Der 17jährige Karl Marx schrieb in seinem Abituraufsatz folgenden Gedanken zu diesem Thema: „Diese Wahl ernst zu erwägen ist... gewiß die erste Pflicht des Jünglings, der seine Laufbahn beginnt, der nicht dem Zufall seine wichtigste Angelegenheit überlassen will ...

  • Bauernläden und Ausleihen in vielen Dörfern

    BHG sind gute Partner der Landbevölkerung / Produktion von Baumaterialien für die Modernisierung von Wohnungen

    Von Gabriele O • r I • I und Ute Schindler Im Bezirk Erfurt gibt es jetzt in allen Gemeinden Einrichtungen der, Bäuerlichen Handelsgenossenschaft«! der VdgB. Waren es vor sieben Jahren 183 Bauernläden, so stieg ihre Zahl im Thüringer Bezirk nun auf 238. Außerdem sorgen die BHG heute mit 461 Stützpunkten und 17 Verkaufswagen auch in entlegenen Dörfern für guten Dienst am Kunden ...

  • Freiberger Landtechniker sehen besonders auf

    Kreisbetrieb sorgt für hohe Verfügbarkeit der Maschinen

    Für die Arbeiter und Ingenieure des Kreisbetriebes für Landtechnik Brand-Erbisdorf/ Freiberg steht jetzt das Winterreparaturprogramm der Land-, mascMnen. im. Mittelpunkt 4ss Arbeit Der Betrieb ist Partner" von zehn LPG Pflanzen- und 20 LPG Tierproduktion. Er ist spezialisiert auf die Instandsetzung von Futtererntetechnik ...

  • Was am Arbeitsplatz mit entschieden wird

    Perfecta will auch künftighin jährlich zweistellige Wachstumsraten erreichen. Produktion und Produktivität sollen in diesem Fünfjahrplanzeitraum verdoppelt werden. 1987 muß und wird deshalb einen besonderen Schub zur Verwirklichung der auf den Fünfjahrplanzeitraum zugeschnittenen Intensivierungskonzeption bringen ...

  • FindigeKöpfeunddie Kraft des Kombinats

    Perfecta hat viele findige Köpfe. Hochqualifizierte Ingenieure und Facharbeiter, Techniker und Rationalisierungsmdttelbauer ziehen am gleichen Strang, damit sich Tradition und Fortschritt aufs ergiebigste paaren. Weiterbildung wird groß geschrieben. 1987 lernt jeder dritte im Betrieb für das perfekte Beherrschen eines neuen Arbeitsplatzes hinzu ...

  • Ein ganzes Bündel von Erfahrungen

    Man muß nicht extra bei jedem der 1100 Beschäftigten Antwort einholen, um folgende Feststellung treffen zu können: Das Perf ecta-Kollektiv ist gut ins neue Jahr gekommen. Das alte, nun schon vier Tage Vergangenheit, war zweifellos eines der erfolgreichsten in der 90jährigen Betriebsgeschichte. Doch dieses junge ■ 1987, so ist es ausgemacht, soll dem Verflossenen am Ende in keiner Weise nachstehen ...

  • Seit 2. Januar mit neuer Technologie

    Was wird s denn Neues bringen? Dazu erfährt man bei Perfecta folgendes: Nach erfolgreicher Erprobung wird seit dem 2. Januar eine überaus produktive Fließmontagelinie, ausgerüstet mit einem erstmals im DDR-Maschinenbau genutzten Luftfilmgleiter-Transportsystem, „heiß", das heißt planwirksam, gefahren ...

  • Bautzener Perfecta-Kollektiv drückt auf Automatisierungstempo

    Wie ein traditionsreicher Polygraph-Betrieb den bisher größten technologischen Wandel meistert/1987 zweistelliger Zuwachs in der Warenproduktion bei 5Sprozentiger Erneuerung Von unserem Bezirkskorrespondenten Gerd Marbach

    . Bautzen, die altehrwürdige, sich dessenungeachtet zusehends verjüngende Kreisstadt in der Oberlausitz, ist sicher vielen ein Begriff. Budysin heißt sie auf sorbisch, und Waggons gehören ebenso zu ihren markanten Erzeugnissen wie moderne mikroelektronisch gesteuerte Ein- und Dreimesserschneidemaschinen des VEB Perfecta ...

  • Im Havelland entstehen attraktive Ferienheime

    Potsdam (ND). Zu einem- modernen Ferienkomplex wird das FDGB-Heim in Petzow, einem Ortsteil von Werder an der Havel, ausgebaut. Dieses Vorhaben gehört zum Programm der Rekonstruktion und Modernisierung von Ferieneinrichtungen der Gewerkschaften im Bezirk Potsdam, dem wald- und wasserreichsten Bezirk der Republik ...

  • Nähmaschinen jetzt per Roboter auf das Band

    Wittenberg (ND). Zwei Roboter greifen neuerdings in der Endfertigung des Nähmaschinenwerkes Wittenberge die Haushaltnähmaschinen und setzen sie auf ein Transportband um. Vorher mußten über 300 Maschinen in jeder Schicht von Hand bewegt werden. Durch die in diesem Produktionstoereich vor wenigen Wochen abgeschlossene Rationalisierungsmaßnahme wurden 40 Arbeitsplätze neugestaltet ...

  • Sozialpolitik aktue Bessere Bedingungen an 2100 Arbeitsplätzen

    Sondershausen (ADN). 2100 Arbeitsplätze: sind 1986 imSCombihat Kali planmäßig um- oder neugestaltet worden. Qad,urch konnten für viele Werktätige die Arbeitsbedingungen spürbar verbessert werden. Dem voraus gingen Studien von WAO-Kollektiven, die bisher angewandte Prozeßabläufe, Verfahren und Technologien untersucht hatten ...

  • Eisenhüttenstädter bereichern Neubaugebiet

    Eisenhüttenstadt (ADN). Mehrere tausend Quadratmeter Gehweg, Rasenflächen, Spiel- und Wäscheplätze sind im Wohnbezirk 28 in Eisenhüttenstadt von den Bürgern geschaffen worden. Bei der Gestaltung der Wohnumwelt im Neubaugebiet brachten die Bürger ihre Ideen ein und schneiderten die vorhandenen Projekte auf ihr Wohngebiet zu ...

Seite 4
  • Gegenwärtige Sicht auf ein liebenswertes Erbe

    Ciaire Waldoff - verknallt in Berlin („Du geliebteste, lebendigste, herzlichste und schmissigste aller Städte") und dort jahrzehntelang vom Volk auf Händen getragen. Gestern abend, am ersten Sonntag des Jahres, in dem die Stadt an der Spree ihr 750jähriges Jubiläum feiert, hatte am Bildschirm ein fernsehdramatisches Kunstwerk Premiere, das dieser großen Sängerin gewidmet ist: „Ciaire Berolina" ...

  • Musikalisches Gaudi mit bekannten Schauspielern

    Gassenhauer von gestern in einem Programm des DT Von Gerhard E b e r t

    Jubiläums-Auftakt im Deutschen Theater mit einem „Berliner Lieder"-Abend. Es war nicht herauszufinden, ob da irgend einer allein leitend den Hut aufhatte. Der auf dem Programmzettel mit angegebene Kurt Böwe agierte wie ein Majtre de plaisir, der die Fäden geschickt in der Hand hält, benutzte seine Melone auf der Bühne jedoch mehr für kleine komödiantische Anspielungen ...

  • Feines Stilempf inden in der Sprache der Bilder

    Die Sängerin Dorit Gabler hatte den etwas durchsichtig vorgezeichneten Part von Claires kleinbürgerlicher Jugendfreundin Alice übernommen, die oberflächlichem Kunstbetrieb verhaftet bleibt und sich später vom Faschismus blenden läßt. Mit den für Claires Erkenntnisprozeß wichtigen Figuren der Mutter und der Proletarierfrau Emma bewiesen Elsa Grube-Deister und Marianne Wünscher einmal mehr, wie man mit wenigen Auftritten eine sozial typische Porträtskizze zeichnen kann ...

  • So mancher „Ohrwurm" stammt aus seiner Feder

    Am 5. Januar wäre Theo Mackeben 90 Jahre geworden

    Seine; Melodien kennt wohl jeder, selbst wenn der Glanz der Operetten und Filme verblaßt ist, aus denen sie eigentlich stammen: „Bei dir war es immer so schön", „Anita und der Teufel", „Die Nacht ist nicht auein zum Schlafen da" aus dem Streifen „Tanz auf dem Vulkan", „Du hast Glück bei den Frau'n" aus der Leinwandversion „Bei ami" ...

  • Auslandsgastspiele von DDR-Künstlern im Januar

    Berlin (ADN). Ensembles und Solisten aus der DDR gastieren im Januar in zahlreichen Ländern. Die Komische Oper Berlin stellt in Amsterdam ihre Inszenierungen „Lear" und „diustino" vor. In Vilnius, Riga und Leningrad gibt der Bassist Siegfried Vogel, begleitet von Rudolf Dunckel am Klavier, Liederabende mit Schuberts „Die Winterreise" ...

  • Neues „Lexikon der Kunst"

    Editionsvorhaben des Seemann Verlages Leipzig

    Mit der Edition einer völligen Neubearbeitung des fünfbändigen „Lexikons der Kunst" beginnt der VEB E. A. Seemann Verlag Leipzig in diesem Jahr. Dies sei notwendig geworden, so Verlagsdirektor Dr. Gerhard Keil in einem ADN-Gespräch, weil sich von Jahr zu Jahr das Wissen über Kunstgeschichte und -schaffen erweitere ...

  • Das Leben einer Volkssängerin, in dem Zeitgeschichte Revue passiert

    Eindrucksvoller künstlerischer Beitrag zur 750-Jahr-Feier Berlins Von Dr. Volker Müller

    Sie kannte die Sehnsüchte des Schusterjungen. „Det Scheenste sind die Beenekens, die Beenekens..." Und brach, ihm manche Lanze. „Warum soll er nich mit ihr...". Sie behielt, auch wenn ihr's zum Weinen war, die Courage der Berliner Pflanze, die „immer jeht aufs Janze". Sie wußte um Lust und Leid der Ladenmädchen und der Harfenjule, besang die Laubenkolonie, die Radpartie und „den Jrammophong hinten uffn Hof ...

  • INFORMATION, REPORTAGEN

    Visite Die Sendung Informiert über das weitverbreitete Problem der Schlafstörungen, gibt Ratschläge, wie man auf natürlichem Weg zu gesundem Schlaf kommen kann (Montag, 19 Uhr, Femsehen 1) Seeweg der Zukunft Ein Bericht über das Wachsen und Werden der neuen Eisenbahn-Fährverbindung zwischen Mukran auf Rügen und dem litauischen Hafen Kladpeda (Montag, 21 ...

  • Neue ästhetische Möglichkeiten erprobt

    Neue Möglichkeiten der Ästhetik des Fernsehfilms, speziell des historischen Musikfilms, erprobte auch der Komponist Jürgen Ecke, der sich in der Fernsehdramatik mittlerweile einen Namen gemacht hat Er bearbeitete die Lieder der Ciaire Waldoff, die in diesem Revuefilm nicht „Einblendung", sondern organisches Element der Handlung sind, in Harmonik und Arrangement entsprechend heutigen Hörgewohnheiten, ohne sie in ihrer Melodie anzutasten ...

  • Matinee1 zu Ehren von Gret Palucca

    Berlin (ADN). Zu einer bewegenden Begegnung mit der schon zu Lebzeiten legendären Vertreterin des neuen künstlerischen Tanzes — Gret Palucca — wurde am Sonntag eine Matinee in der Akademie der Künste der DDR in Berlin. Die weltbekannte Dresdner Tänzerin und Tanzpädagogin nahm anläßlich ihres bevorstehenden 85 ...

  • Erfurter Galerie zeigte indische Malerei

    Erfurt (ADN). Große Besutherresananz hatte die Sonderausstellung „Zeitgenössische indische Malerei", die am Sonntag nach einmonatiger Dauer in der Erfurter Galerie am Fischmarkt ihre Pforten schloß. Die rund 6500 Interessenten sahen eine der umfangreichsten bisher im Ausland gezeigten Ausstellungen indischer Malerei ...

  • KINDER- SENDUNGEN

    Hoppla! Wie ein Rodelschlitten entsteht, erfahren Clown Hopplas Zuschauer, wenn sie den Arbeitern im VEB Rundstab Dömitz auf die Finger schauen (Montag, 17.15 Uhr, Fernsehen 1) Luftballon Sautzener Schüler, die Gruppen Lude und die Smokings bei einem musikalischen Treff (Dienstag, 17.15 Uhr, Fernsehen 1) l_2-3-AHerlei Kann man im Winter zelten? — Tom und Pauline wollen eine Winterexpedition starten (Mittwoch, 16 ...

  • INTERNATIONALE FILME

    Die Nacht vor dem Gelübde (Frankreich, 1960) Jean-Paul Belmondo spielt einen zynischen jungen Mann, der skrupellos eine reiche Gräfin und ihre Tochter für sich auszunutzen weiß (Mittwoch, 19 Uhr, Fernsehen 2) Der Zweifel (Spanien, 1972) Nach langem Auslandsaufenthalt kehrt der verarmte Graf von Albrit nach Spanien zurück (Freitag, 20 Uhr, Fernsehen 2) Wo andere schweigen (DDR, 1984) Ein Film über zehn Tage aus dem Leben Clara Zetkins ...

  • UNTERHALTUNG UND DRAMATIK

    Im Konzert: Herman van Veen

    Beim 16. Festival det politischen Liedes gab der Niederländer ein umjubeltet Konzert. Er faszinierte mit seinem Talent, seinem Charme, mit Lachen und Melancholie (Sonnabend, 19.30 Uhr, Fernsehen 2) Heute abend Nr. 1: Jörg Hindemith ist an diesem Abend nicht nur die Nummer eins, es ist auch seine erste Show ...

  • Ausstellun£syorhaben der Sowjetunion

    Moskau (ADN). „Der Künstler und der Frieden" und „Das Land der Sowjets" — zu diesen Themen bereitet der sowjetische Künstler- Verband für das Jahr 1987 zwei große Ausistellungen vor. Junge Künstler werden ihre Arbeiten in der Exposition „Die Jugend des Landes" vorstellen, die im April in Moskau gezeigt wird ...

  • Panafrikanisches Filmfestival Fespaco

    Ouaradourou (ADN). Vom 21. bis 28. Februar wird in Ouagadougou (Burkina Faso) das panafrikanische Filmfestival Fespaco stattfinden, zu dem in der vergangenen Woche die Organisationslkomitees gebildet wurden. Die zum zehnten Male veranstalteten Filmtage stellen sich in den Dienst des Strebens der afrikanischen ...

  • Leute sind auch Menschen (1)

    Eine Komödie nach einem französischen Bühnenstück. Daniel, ein arbeitsloser Chemiker, versucht sich an Herd und Bügelbrett zu beweisen. Zur gleichen Zeit erlebt seine Frau eine unerwartete Karriere. Szene mit Gisela May und Alfred Müller (Dienstag, 20 Uhr, Fernsehen 1)

Seite 5
  • Meinungen

    Außenpolitik Neues Deutschland / 5. Januar 1987 / Seite 5 Kinderdorf ein neues Zuhause gefunden Foto: ZB/Grubitzsch Provinz Shoa. Etwa 4000 Kinder aller Altersgruppen, deren Eltern im revolutionären Kampf Äthiopiens ums Leben kamen, haben in diesem speziellen Auf dem Weg zum Ernteeinsatz ist diese Schulklasse in der äthiopischen Was sonst noch passierte Mit Mutterfreuden endete eine Fohrt mit dem Lift für die 35jährige Yoko Fukushima ...

  • In Afghanistan wird eine Regierung der nationalen Einheit angestrebt

    Generalsekretär Najib begründete in Kabul die Beschlüsse des Revolutionsrates

    Kabul (ADN). Wir sind zu gegenseitigem Verständnis, zu Verhandlungen, Kompromissen und Zugeständnissen bereit, heißt es in der am Sonnabend vom Revolutionsrat der DRA beschlossenen Deklaration „Über die nationale Aussöhnung in Afghanistan". Dies möge aber niemand für ein Zeichen der Schwäche halten. ...

  • Europa: Kälte und Hochwasser—An Kästen der USA Winterstürme und Flutwellen

    Minus 26 Grad in Moskau / BRD: Kind ertrunken / 1000 Obdachlose durch „Sally"

    Warschau (ADN). Strenges Frostwetter herrschte am Wochenende in ganz Polen. Im Nordosten des Landes wurden mehr als minus 20 Grad gemessen. Ein heftiger Schneesturm tobte an der polnischen Ostseeküste. Moskau (ADN). In Moskau wurden Tiefsttemperaturen von minus 26 Grad gemessen. Zu schweren Verkehrsbehinderungen führten starke Schneefälle und Stürme im Bereich der Donezker Eisenbahn ...

  • Sechs Millionen sind in der BRD Arbeiter zweiter Klasse

    Geltendes Arbeitsrecht entscheidend verändert

    Düsseldorf (ADN). Das vor zwei Jahren in der BRD verabschiedete sogenannte Beschäftigungsförderungsgesetz, das eingeschränkte und befristete Arbeitsverträge ermöglicht, hat für die rund sechs Millionen Betroffenen verheerende Folgen, stellt der DGB in einer jetzt veröffentlichten Studie fest Immer mehr Menschen würden durch das Gesetz gezwungen, „in arbeits- und sozialrechtliche Grauzonen abzu-1 wandern" ...

  • Volk Südafrikas ist im Kampf gegen Rassismus siegesgewiß

    ANC: Regime kann unsere Bewegung nicht zerschlagen

    Lusaka (ADN). „Wir kämpfen für die Gründung eines demokratischen Staates, in dem es keinen Rassismus geben wird und allen Bürgern gleiche Rechte garantiert werden." Das erklärte der Präsident des Afrikanischen Nationalkongresses (ANC) von Südafrika, Oliver Tambo, in einem Presseinterview. Aus Anlaß des bevorstehenden 75 ...

  • Welt ohne Kernwaffen — die Chance des Jahrhunderts

    Berlin (West) brauchtgedeihlidieZusammenarbeit mit DDR

    Berlin (West) (ADN). Das Jahr 1986 brachte mit der aufregenden Vision einer nuklearwaffenfreien Welt, wie sie bei dem historischen Treffen in Reykjavik zwischen Gorbatschow und Reagan zum Greifen nahe schien, eine ganz neue Qualität in die Friedensbewegung. Das stellt der Vorsitzende der SEW, Horst Schmitt, in einer Betrachtung fest, die die „Wahrheit" am Sonnabend veröf- ' fentlichte ...

  • Kämpfe zwischen Irak und Iran dauern an

    Bagdad (ADN)., Irakische Jagdbomber führten am Wochenende 64 Luftangriffe auf wirtschaftliche und militärische Objekte im Landesinneren des Iran durch, teilte das Oberkommando in Bagdad mit. Zum drittenmal seit Beginn dieses Jahres seien iranische Erdölstationen auf der Insel Kharq im Persischen Golf bombardiert worden ...

  • China setzt weiter auf Kohle

    Derzeit 70 Prozent Anteil am gesamten Energieaufkommen

    Von unserem Korrespondenten Otto Mann Peking. Die Kohle wird in der Volksrepublik China auf lange Sicht Hauptenergieträger bleiben. Ihre Förderung soll bis zum Ende des Jahrhunderts weiter ausgebaut werden. Derzeit liegt ihr Anteil bei 70 Prozent des Gesamtenergieaufkommens. Bei dem Entschluß, auch künftig auf Kohle zu setzen, geht man davon aus, daß diese in großen Mengen vorkommt und am leichtesten zugänglich ist ...

  • 0AU-Vorsitzender: Klima der Zusammenarbeit schaffen

    Weltweiter Beitrag der UdSSR zur Entspannung gewürdigt

    Brazzaville (ADN). Die Völker Afrikas wollen auch künftig ihren Beitrag zur Schaffung eines internationalen Klimas des Friedens, der Zusammenarbeit und der Solidarität leisten. Das erklärte der Vorsitzende der Organisation - der Afrikanlichen•■ Ein-' heit (OAU^iuad. Präsident der, Volksrepublik Kongo, Denis Sassou-iNguesso, in Brazzaville ...

  • Bagdad: Beratung von PLO-Führungsorganen

    Bagdad (ADN). Eine gemeinsame Beratung des Exekutivkomitees der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO) und des Präsidiums des Palästinensischen Nationalrates (PNC) hat am Sonntag unter Leitung des Vorsitzenden des Exekutivkomitees, Yasser Arafat, in der irakischen Hauptstadt begonnen. Daran nimmt auch der Präsident des PNC, - Sheikh Abdul Hamid al Sayieh, teil ...

  • USA-Politiker nennt das Handelsdefizit untragbar

    1986 Minusrekord von 173,6 Milliarden Dollar erreicht

    Washington (ADN). Der USA- Politiker Jim Wright, Fraktionschef der Demokratischen Partei im Repräsentantenhaus, hat das Rekorddefizit im USA-Außenhandel als völlig untragbar bezeichnet. Es sei das dringendste Problem, mit dem sich der am kommenden Dienstag zusammentretende 100. Kongreß der USA zu befassen hat ...

  • Regierung Zyperns protestiert entschieden gegen Willkürakt Israels

    Nikosia (ADN). Die Regierung Zyperns hat am Wochenende entschiedenen Protest gegen das Vorgehen der israelischen Kriegsmarine eingelegt, die am Freitag in internationalen Gewässern ein zyprisches Schiff gestoppt und zur Kursänderung gezwungen hatte. Regierungssprecher Petros Voskarides nannte das israelische Vorgehen einen „ vollkommen^ unzulässigen und willkürlichen Akt" ...

  • Frankreichs Eisenbahner setzen Ausstand fort

    Paris (ADN). Die überwältigende Mehrheit der französischen Eisenbahner hat sich auf Vollversammlungen in ganz Frankreich für die Fortsetzung ihres seit über zwei Wochen andauernden Streiks ausgesprochen. Das gab das Koordinierungskomitee der Streikenden in der Nacht zum Sonnabend in Paris bekannt. Das Komitee rief für den Montag zu einer Demonstration vor dem Verkehrsmuseum und für Mittwoch zu einem Marsch durch Paris auf ...

  • Frankreichs Jugend fordert Freilassung von Nelson Mandela

    Paris (ADN). Die fortschrittliche Öffentlichkeit Frankreichs verlangt die unverzügliche Freilassung des Führers des Afrikanischen Nationalkongresses, Nelson Mandela, und aller anderen politischen Häftlinge aus den Gefängnissen des südafrikanischen Apartheidregimes. Das wird in einer Erklärung der Bewegung der Kommunistischen Jugend Frankreichs betont, die am Sonntag in Paris veröffentlicht wurde ...

  • Schwelbrand in einem Kernkraftwerk der USA

    Washington (ADN). Als Folge eines Schwelbrandes im Kernkraftwerk Diablo Canyon im USA-Bundesstaat Kalifornien ist am Freitag einer der Reaktoren abgeschaltet worden. Wie ein Sprecher der Betreibergesellschaft mitteilte, wurde der Brand durch öl ausgelöst, das aus einem Leck tropfte und sich entzündete ...

  • Tausende Angehörige von Khmer-Einheifen stellten sich

    Phnom Penb (ADN). Rund 4500 ehemalige Angehörige reaktionärer Khmer-Gruppierungen haben sich im Laufe des vergangenen Jahres den Behörden der Volksrepublik Kampuchea gestellt, meldete die Landesagentur SPK. Seit der Befreiung Kampucheas vom t,Pol-Pot-Regime hätten sich mehr als 33 000 Landsleute, die sich von der feindlichen Propaganda täuschen ließen, bei den revolutionären Organen gemeldet ...

  • 22 Tote bei Absturz von spanischem Flugzeug

    Madrid (ADN). Beim Absturz einer Transportmaschine der spanischen Streitkräfte vor der Küste von Äquatorial-Guinea sind am Wochenende 22 Menschen ums Leben gekommen. Bei den Opfern handelt es sich um zwölf Spanier, darunter drei Besatzungsmitglieder, und zehn Äquatorialguineer. Die Maschine, die im Rahmen eines Kooperationsabkommens zwischen Spanien und Äquatorial-Guinea verkehrte, hatte unmittelbar nach dem Start einen Triebwerksausfall ...

  • Druck auf Pretoria weifer verstärken

    Harare (ADN). Solange das Apartheidregime in Pretoria existiert und Namibia okkupiert ist, wird es für die Völker im südlichen Afrika keine Sicherheit und keinen Frieden geben, erklärte Simbabwes Staatspräsident Canaan Banana am Wochenende in Harare. Die Botha-Regierung versuche verstärkt, durch Attacken gegen ihre Nachbarstaaten von den sich zuspitzenden inneren Problemen in Südafrika abzulenken ...

  • Farbfernsehzentrum in Peking fertiggestellt

    Peking (ADN). Ein modernes nationales Farbfernsehzentrum ist in Peking fertiggestellt worden. Das Hauptgebäude des Komplexes ist mit 24 Stockwerken und über 136 Metern das höchste Gebäude der Hauptstadt. Das Zentrum soll mit einer Galavorstellung im Hauptstudio zum chinesischen Neujahrsfest eingeweiht werden, das In diesem Jahr auf den 28 ...

  • Was sonst noch passierte

    Mit Mutterfreuden endete eine Fohrt mit dem Lift für die 35jährige Yoko Fukushima. Auf dem Weg zum Kreißsaal in einem Tokioter Krankenhaus blieb der Aufzug mit der werdenden Mutter und einer Krankenschwester stecken. Durch die geschlossene Tür gab ein Arzt der Schwester Anweisungen, so daß schließlich ein gesundes Mädchen das Licht des Lifts erblicken konnte ...

  • Profest Kanadas gegen Handelsdiskriminierung

    Ottawa (ADN). Die Regierung Kanadas hat dagegen protestiert, daß die USA-Administration den Import kanadischen Erdgases einschränken will. In einer Note an das USA-Außenministerium wird darauf verwiesen, daß diese Politik Washingtons diskriminierenden Charakter trage. Schon im ersten Jahr würden dem Land Verluste in Höhe von 140 Millionen Dollar entstehen ...

Seite 6
Seite 7
  • Ulaga erhöhte die Zahl der erfolgreichen Länder

    Jens Weißflog war als Fünfter der beste DDR-Springer Von Frank Cionau

    Die Tournee ist seit dem Sonntag-Sprunglauf in Innsbruck „reicher" geworden: Zu den zehn LändernJ die bisher die Tageserfolge unter sich entschieden, ist mit Jugoslawien ein elftes hinzugekommen. Primoz Ulaga — im 25. Lebensjahr bereits das achte Mal bei der Tournee am Start — erwies sich auf der Olympiaschanze ...

  • Sowohl die Männer als auch die Frauen von Empor vorn

    Rostocker Handballer schon vor dem letzten Spiel Erster

    Von unserem Bezirkskorrespondehten Hans Jordan Mit einem Doppelerfolg beendeten die Männer und Frauen des gastgebenden SC Empor am Sonntagabend in der Rostocker Sportund Kongreßhalle das 27. Internationale Neujahrsturnier im Hallenhandball. Nach Siegen über den polnischen Spitzenreiter der 2. Liga Pogon ...

  • TSC-Frauen steigerten sich gegen starke Kontrahenten

    10:7 über Constanta im Finale des Rangsdorfer Turniers

    Von unserem Mitarbeiter Klaus P o h I e n z Zwanzig Spiele über jeweils 2 X 10 Minuten gab es beim 31. Rangsdorfer Frauen-Handballturnier, das in Potsdam ausgetragen wurde. Acht Mannschaften aus fünf Ländern waren dabei, und nach dem ersten Spieltag hatten zwei ausländische Gäste die Nase vorn: Hidrotechnica Constanta (Zweiter der 1 ...

  • Deckert und Arnold waren in Harrachov siegreich

    Mit Siegen der Klingenthaler Manfred Deckert und Mike Arnold sowie der DDR-Mannschaften endeten in Harrachov (CSSR) die Sprunglaufwettbewerbe der Senioren und Junioren auf der Normalschanze. Manfred Deckert erhielt für Sprünge von 89 und 89,5 m die Note 226,1 und verwies Jiri Malec (CSSR) auf Rang zwei, der auf 88,5 und die Bestweite von 90,5 m kam und dafür 220,9 Punkte erhielt ...

  • Wieder ohne Minuspunkt

    Gastgebende Frankfurter Frauen vor Olimpia Ljubljana

    Von unserem Mitarbeiter Hans-Jürgen Losensky Für ein Turnier kann es keinen besseren Abschluß geben, als daß erst das letzte Spiel die Entscheidung über den Gewinner bringt. So geschehen am Sonntag in Frankfurt beim III. Frauen- Handballturnier um den Pokal der Bauarbeiter. Der gastgebende ASK Vorwärts ...

  • Simone Opitz mit klarem Vorsprang imiO-km-Lauf

    Bei Skilanglaufwettbewerben am Oberhofer Grenzadler gewann am Sonntag bei den Frauen über 10 km Simone Opitz (SC Motor Zella-Mehlis) in 28:41 min mit einem deutlichen Vorsprung von 51 s vor ihrer Klubkameradin Manuela Drescher, während im 15-km-Lauf der Männer Holger Bauroth (ASK Vorwärts Oberhof) in 37:24 min erfolgreich war ...

  • DDR-Volleyballerinnen wurden Turnierdritte

    Vizeweltmeister Kuba erreichte 3:1-Finalsieg in Bremen

    durch hinter den sowjetischen Frauen nur Gruppenzweiter geworden. Im Halbfinale war dann die kubanische Auswahl gegen den WM-Vierten DDR mit 3:0 (4, 6, 13) erfolgreich. Die DDR- Volleyballerinnen, die am letzten Dienstag im Turnierfinale von Apeldoorn (Niederlande) demselben Kontrahenten mit 1:3 unterlegen gewesen waren, hatten diesmal in den ersten beiden Sätzen keine Chance und schöpften erst im letzten Abschnitt beim heiß umstrittenen 13:15 ihre Möglichkeiten aus ...

  • NotlMen

    Keine Anerkennung als Weltrekord finden die 52,94 s von Marina Stepanowa (UdSSR) über 400 m Hürden, die sie am 17. September 1986 in Taschkent gelaufen war. Die Europameisterin bleibt jedoch mit 53,32 (erzielt bei der EM in Stuttgart) Weltrekordlerin. Heike Drechsler (DDR) belegte in der Umfrage der französischen Sportzeitung „L'Equipe" nach dem weitbesten Sportler des Jahres 1986 hinter dem Fußballer Diego Maradona (Argentinien) und Stabhochspringer Sergej Bubka (UdSSR) den dritten Rang ...

  • Resultate

    3. Sprunglauf in Innsbruck: 1. Ulaga (Jugoslawien) 226,4 (109,5/ 109,5), 2.. Stjernen (Norwegen) 224,1 (108/109), 3. Vettori (Österreich) 222,6 (112/102,5), 4. Opaas (Norwegen) 219,7 (110/106), 5. Weißflog (DDR) 216,8 (106/104), 6. Tepes (Jugoslawien) 215,0 (106,5/106,5), 7. Balanche (Schweiz) 214,3 (105/107,5), 8 ...

  • cSSRgewannCalgary-Cup durch 3:2 über UdSSR

    Die Eishockey-Auswahl • der CSSR gewann durch einen 3:2 (2:0, 1:0, 0:2)-Endspielerfolg über Rekordweltmeisster UdSSR vor 16 400 Zuschauern den Calgary- Cup in der kanadischen Olympiastadt von 1988. Das Spiel um Platz drei entschied Kanadas Olympiaauswahl überraschend klar mit 6:1 (1:0, 3:1, 2:0) gegen die USA zu ihren Gunsten ...

  • Schwarz gewann die Nordische Kombination

    Der 26jährige Mannschaftsweltmeister Hubert Schwarz (BRD) verteidigte am Sonntag in Schonach (BRD) beim internationalen Wettbewerb der Nordisch-Kombinierten um den Schwarzwald- Pokal seine beim Springen erkämpfte Spitzenposition auch beim Lauf über 15 km und verwies mit der Gesamtnote von 421,875 Wassili Sawin (UdSSR/ 416,720) und den Sieger beim Posamentenpokal in Oberwiesenthal, Hippolyt Marcel Kempf (Schweiz/413,605), auf die weiteren Plätze ...

  • Nykänen ohne Ende

    Nun ist er also nach Hause geflogen, gesperrt für die nächsten zwei Wochen, wie es in einer Verlautbarung des finnischen Skiverbandes heißt. Wieder also der Name Nykänen in den Schlagzeilen, doch deutet einiges darauf hin, daß diesmal irgendwo irgend jemand mit der Faust auf den Tisch hieb. Seit dem Olympiatriumph in Sarajevo auf der Großschanze nahm' die Skandalserie eigentlich kein Ende ...

  • FUSSBALL

    Hallenturnier in Köthen, Endspiel: 1. FC Union Berlin II-FSV Lok Dresden 6:4. Um Platz 3: Motor Schönebeck—Dynamo Eisleben 5:2. Italienische Meisterschaft: AC Florenz—Spitzenreiter SSC Neapel 3:1 (damit erste Saisonniederlage), Inter Mailand—Atalanta Bergamo 1:0, Meister Juventus Turin—Hellas Verona 2:1, Como—AC Mailand 0:1 ...

  • SKISPORT

    Langlauf in Aasarna (Schweden), Männer - 30 km (klassischer Stil): 1. Svan 1:26:38 h, 2. Majbäck 1:28:23, 3. Wassberg (alle Schweden) 1:28:52.« Langlauf in Oslo, Frauen — 3,5 km: 1. Thomas (Schweiz) 17:51 min, 2. Määta (Finnland) 17:59, 3. Dahlmo 18:07, 4. Boe 18:10, 5. Jahren (alle Norwegen) 18:11. Abfahrtslauf der Männer irt Laax (Schweiz): 1 ...

  • Rekordbeteiligung mit 51 Fußballmannschaffen

    Mit der Rekordbeteiligung von 51 Mannschaften wurde am Sonntag das 10. Hallenfußballturnier der BSG Buna Halle-Neustadt für Volkssportmannschaften beendet Die zweitägige Veranstaltung ist eine der größten ihrer Art in der DDR. In dem rund 25stündigen Turnier fielen insgesamt 427 Treffer. Nach 101 Spielen stand mit WBK 67 Halle- Neustadt de* Turniersieger fest ...

  • Über 200 beim Winterschwimmen im Orankesee

    Aui das richtige Warmmachen kam es besonders an vor dem Start zum Winterschwimmen in den Berliner Orankesee. Wer sich vorher an der Popgymnastik oder am Meilenlauf beteiligte, war gut beraten. Mehr als 200 mutige Winterschwimmer aus 26 Städten der DDR zog es dann bei 2 Grad plus ins kühle Naß. Das Anbaden ...

  • Tore • Punkt» • Meter • Sekunden

    RENNSCHLITTEN

    Nachwuchswettbewerbe in Königssee (BRD), Junioren: 1. Brugger 1:36,80, 2. Neunhäuserer (beide Italien) 1:37,95, 3. Swleder (DDR) 1:38,15. Juniorinnen: 1. Weißensteiner (Italien) 1:38,11, 2. Otto (DDR) 1:38,69, 3. Langkopf (BRD) 1:38,77. Doppelsitzer: 1. Babanow/ Beljakow (UdSSR) 1:37,88, 2. Spieß/ Ansorg (DDR) 1:38,18, 3 ...

  • EISHOCKEY

    Junioren-Weltmeisterschaft in der CSSR, 6. Spieltag: Finnland gegen Polen 13:3, Kanada—Schweden 4:3, USA-UdSSR 4:2, CSSR gegen Schweiz 8:1. Stand: CSSR 10:2 Punkte, Finnland und Kanada je 9:3. Klubturnier in Frankfurt (BRD), Endspiel: Chimik Woskressensk (UdSSR)-Eintracht Frankfurt (Main) 9:3. Um Platz 3: Slovan Bratislava gegen Polonia Bytom 6:0 ...

  • TISCHTENNIS

    Europäisches Ranglistenturnler in Basel: Männer: 1. Douglas (Großbritannien) 8 Siege, 2. Waldner und Persson (beide Schweden) je 7. — Frauen: 1. Batorfi 10 Siege, 2. Urban (beide Ungarn) 9, 3. Bulatowa (UdSSR) 8.

  • SCHACH

    Junioren-Europameisterschaft in Groningen (Niederlande), Endstand: 1. Iwantschuk (UdSSR) 10 Punkte, 2. Piket (Niederlande) 9, 3. Gdanski (Polen), Sokolov (Jugoslawien) und Blatny (CSSR) je 8,5.

Seite 8
  • Junge Magdeburger Mannschaft behauptete sich in starkem Feld

    16:13-Endspielsieg über SII Saporoshje / Gastgeber SC Dynamo Dritter vor Dukla Prag

    Von unseren Berichterstattern Jürgen Fischer, Volkmar Kussek (Text) und Wolfgang Behrendt (Fotos) Selbst die prickelnde Spannung eines Siebenmeterwerfens erlebten die Zuschauer am Schlußtag des Berliner Neujahrsturniers. Lund und Aarhus hatten sich beim 13:13 mit ganzem Einsatz dagegen gestemmt, Letzter unter den zehn spielstarken Teilnehmern aus neun Ländern zu werden ...

  • Wismut Aue Sieger bei Hallenfußballturnier

    Ein Punktvorsprung vor Magdeburg, Dresden und Leipzig

    Von unserem Berichterstatter reter Salden In der letzten Minute der Partie zwischen Wismut Aue und dem FC Rot-Weiß Erfurt spielte der Auer Steffen Krauß einen Eckball zu seinem weit aufgerückten Torwart Jörg Weißflog, der das Leder volley nahm und mit einem herrlichen Seitfallzieher Hoffmeister im Erfurter Gehäuse überwand ...

  • Meinungen

    Karim Djema, Algerien: Für uns waren diese Spiele eine großartige Prüfung im Hinblick auf die bevorstehenden Afrika-Meisterschaften in Marokko, wo wir unseren Titel verteidigen wollen. Das Publikum hat uns wie bei einem Heimspiel angespornt. Josef Kelemen, Kapitän von Varpalota: Wir haben noch nie bei einem so stark besetzten Turnier gespielt ...

  • Dynamo Dresden entführte zum vierten Male den Pokal

    16. Auflagedes Neubrandenburger Knaben-Fußballturniers

    Von unserem Mitarbeiter Siegfried I s e 11 „Wenn man diese teilweise doch schon gekonnten Kombinationen sieht, möchte man auch am liebsten hier noch einmal die Schuhe schnüren", meinte der 24fache Fußball-Nationalspieler Andreas Thom vom BFC Dynamo. Vor neun Jahren verdiente er sich selbst als flinker Bursche die ersten Sporen auf dem Turnierparkett im Fußballwettstreit der Knaben um den Wanderpokal der Neubrandenburger Bezirkszeitung „Freie Erde" ...

  • Cinige Fragen an: Jens Fiedler

    Der 1,84 m große Magdeburger war bester Torschütze der Siegermannschaft. Allein im Endspiel traf der 20jährige sechsmal. ND: 19 Tore in 6 x 30 Minuten Spielzeit - waren Si« schon einmal ähnlich erfolgreich? Jens Fiedler: Noch nie. Ich freue mich riesig, gerade bei diesem Turnier meine Möglichkeiten genutzt zu haben ...

  • In Suhl „Mit Sport, Spiel, Spaß" gestartet

    „Mit Sport, Spiel, Spaß ins Turnfestjahr" — unter diesem Motto: wurden bei der Suhler Auftaktveranstaltung am Sonnabend gleich Dutzende Startschüsse für ein sportliches 1987 abgegeben. In der Stadthalle der Freundschaft trafen sich Vertretungen dreier Fußballgenerationen. Das Turnier mit den Oberliga-Mannschaften FC Carl Zeiss Jena, Rot-Weiß Erfurt und Fortschritt Bischofswerda gewann überraschend die Ligamannschaft von Motor Suhl ...

  • Leipziger organisieren b&tmis zum 26. Male Ski-Sonderzugfahrfen

    Zu den attraktiven Sportangeboten in der Turn- und Sportfeststadt Leipzig gehören auch in diesem Jahr wieder 17 Fahrten mit Ski und Rodel in Wintersportgebiete der Republik. Bereits zum 26. Male starten im Januar der Bezirksfachausschuß Leipzig des Deutschen Skiläuferverbandes der DDR, das Reisebüro der DDR und die Deutsche Reichsbahn das gemeinsame und bei den Leipzigern sehr beliebte Ski-Sonderzugprogramm ...

  • Die aktuelle HD-Tabelle

    Die Sportler des Jahres 1986 in den Bezirken

    Frauen Astrid Strauß Susann Sieger Sylvio Kroll Christa Rothenburger Hagen Melzer Kornelia GreBler Hartwig Gauder Evelyn Hübscher Uwe Potteck Petra Müller Ronald Eilenstein Katarina Witt Michael Hübner Kristin Otto Kathleen Nord Anke Behmer Ulrike Bruns Marita Koch Ute Oldenburg UweAmpler Olaf Heukrodt ...

  • Statistik

    Spiele um den Einzug ins Finale: SII Saporoshje (Zweiter der Vorrundenstaffel B)—SC Dynamo Berlin (Erster der Vorrundenstaffel A) 15:13 (7:6). SC Magdeburg -(Erster der Vorrundenstaffel B)—Dukla Prag (Zweiter der Vorrundenstaffel A) 13:10 (7:6). Endspiel: SC Magdeburg-SII Saporoshje 16:13 (11:4). Erfolgreichste Torschützen: Fiedler 6, Triepel 3, Pysall 3/davon 2 Siebenmeter für Magdeburg; Deduschenko 6/2, Miroshnitschenko 3 für Saporoshje ...

  • cardo Igel (Erfurt) als hester Techniker. Erfolgreichster Torschütze war der Erfurter Heiko

    weymann mit neun Treffern. AbschluBstand: 1. Dynamo Dresden, 2. FC Rot-Weiß Erfurt, 3. FC Hansa Rostock, 4. FC Karl-Marx- Stadt, 5. Post Neubrandenburg, 6. FC Carl Zeiss Jena, 7. Stahl Brandenburg, 8. FC Vorwärts Frankfurt, 9. Pokalverteidiger BFC Dynamo, 10. 1. FC Magdeburg, 11. 1. FC Union Berlin, 12 ...

Seite
Gewerkschafter wetteifern um hohen Leistungsanstieg Deklaration über nutionule Aussöhnung in Afghunistun SDI ist Haupthindernis auf Weg zur Abrüstung Gedenkveranstaltungen zu Ehren von Wilhelm Pieck Kohlekumpel gewährleisten mit ganzem Einsatz Energieversorgung Neue kosmische Experimente der Sowjetunion ungekändigt SC Magdeburg gewann Boeing-Absturz nahe Abidjan Erste Uraufführung im Berliner Musikjahr 1987 Präsident Indiens: Alle Kernwaffen völlig abschaffen Berlin (West) vor Rekord in der Arbeitslosigkeit Die Chancen von Reykjavik müssen genutzt werden 15 Todesopfer bei Überfall Israels ANC fordert Sanktionen \ Kurk berichtet \ Beton gegen Stollenbrand Seebeben vor Vanuatu Schnellzug entgleiste Kampfdemonstration „Im Geiste von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg für Sozialismus und frieden!"
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen