17. Apr.

Ausgabe vom 17.10.1986

Seite 1
  • Begegnung mit einem schönen Land und fleißigen Menschen

    Vor unseren Parteien und Staaten stehen gewaltige Aufgaben. Gemeinsam tragen wir eine große Verantwortung für die Sicherung des Friedens. Ich meine daher, daß der offizielle Freundschaftsbesuch sehr zeitgemäß ist. Nach meiner festen Überzeugung wird der bevorstehende Meinungsaustausch zu internationalen ...

  • Durch vereinte . Anstrengungen schon gut vorangekommen

    Die sozialistische Gesellschaftsordnung in beiden Ländern wie auch ihre wirtschaftlichen Potenzen bilden eine gute Voraussetzung für eine beschleunigte.'Entwicklung der ökonomischen sowie der wissenschaftlich-technischen Zusammenarbeit. Wir freuen uns über die bereits erreichten Ergebnisse und meinen, daß es noch auf vielen Gebieten ungenutzte Möglichkeiten gibt ...

  • Friedenskräf te von allen Kontinenten fordern sofortigen Nuklearteststopp

    Weltkongreß in Kopenhagen setzte Beratungen fort / Ansprache von Prof. Dr. Drefahl

    Kopenhagen (ND). Auf dem Kopenhagener Weltkongreß im Internationalen Jahr des Friedens haben am Donnerstag zahlreiche Redner —> von unterschiedlichsten politischen und weltanschaulichen Positionen aus — den sofortigen Stopp aller Kernwaffentests gefordert. Nach dem Treffen in Reykjavik, so wurde in sieben 'Diskussionszentren und weiteren Foren betont, müßten alle Kräfte der Vernunft und des Realismus noch stärkere Anstrengungen unternehmen, damit es zur nuklearen Abrüstung kommt ...

  • Hohe Dynamik des Wachstums zum Wohle des Volkes

    In den vergangenen sechs Jahren erzielten wir den bisher größten Leistungsanstieg unserer Volkswirtschaft Das findet seinen markantesten Ausdruck in kontinuierlichen Zuwachsraten des Nationaleinkommens um jährlich 4 bis 5 Prozent, die zu über 90 /Prozent durch die Steigerung der Arbeitsproduktivität erreicht wurden ...

  • Sowjetischer Werktätigen Minister bei und Schillern

    Karl-Marx-Stadt (ND). Der Minister für Volksbildung der UdSSR, Dr. Sergej Schtscherbakow, und die Mitglieder seiner Delegation sowie der Minister für Volksbildung der DDR, Dr. h. c. Margot Honecker, besuchten am zweiten Tag ihres Aufenthaltes im Bezirk Karl-Marx-Stadt den Stammbetrieb des Werkzeugmaschinenkombinats „Fritz Hekkert" ...

  • Westeuropäische Sozialisten: Nicht an SDI festhalten

    Erklärung von 17 Parteiführern

    Bonn (AON). Die sozialistischen un|d sozialdemokratischen Parteien Westeuropas haben am Donnerstag in Bonn das Festhalten der USA-Administration am Weltraumriistungsprogramm SDI mißbilligt. In einer Entschließung, die am Rande der am selben Tag eröffneten Ratstagung der Sozialistischen Internationale (SI) angenommen wurde, erklärten die 17 Parteiführer, mehr Sicherheit, besonders für Europa, dürfe nicht durch SDI unmöglich gemacht wenden ...

  • Gespräche in der VR China werden unserem gemeinsamen Werk neue Impulse geben

    Antworten auf Fragen des Zentralorgans der KP Chinas, „Renmin Ribao", und der Nachrichtenagentür Hsinhua

    Berlin (ADN). Da* Interview, das der* Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDE, Erich Bonecker, aus Anlaß seines bevorstehenden offiziellen Freundschaftsbesuches in der Volksrepublik China Vertretern da Zentralorgans der KP Chinas „Beninin Ribao" und der chinesischen Nachrichtenagentur ...

  • Für einen sachlichen Dialog mit allen, die dazu bereit sind

    In unsere konstruktive Friedenspolitik reihen sich darüber hinaus die Initiativen der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands ein, die gemeinsam mit der KP der Tschechoslowakei und der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands für die Bildung einer von chemischen Waffen freien Zone in Mitteleuropa unternommen werden ...

  • Für Wiener Forum Ergebnisse von Stockholm nutzen

    Truppenabbau wäre möglich

    Wien (ADN). Das Zustandekommen des Abschlußdokuments der Stockholmer Konferenz ist ein nachahmenswertes Beispiel auch für die Wiener Verhandlungen über eine gegenseitige Reduzierung von Streitkräften und Rüstungen in Mitteleuropa. Das erklärte der Delegationsleiter der DDR, Botschafter Andre Wieland, am Donnerstag auf der Plenarsitzung der Wiener Verhandlungen ...

  • 500 britische Forscher lehnen

    Öffentlich Boykott angekündigt

    London (ADN). Über 500 Wissenschaftler und Technologen des Londoner Imperial College haben es abgelehnt, sich an Arbeiten für das- Weltraumrüstungsprogramm SDI zu beteiligen. Nach einem Bericht der Zeitung „Independent" erklärten sie, Arbeiten *in dem gefährlichen „Sternenkriegs"-Projekt würden zivile Projekte einschränken und das Ansehen des College gefährden ...

  • DDR empfindet •in« besonder« Verantwortung f Ur Friedenssicherung

    Antwort: Die Deutsche Demokratische Republik empfindet wegen ihrer geographischen Lage im Herzen Europas und ihrer historischen Erfahrungen eine besondere Verantwortung für die Sicherung des Friedens. Aus diesem Grund reiht sie sich aktiv in den Kampf der Friedenskräfte aller Kontinente gegen die Gefahr eines ...

  • Glückwünsche zum

    Nationalfeiertag

    Partei- und Staatsfuhrung an die Repräsentanten der DDR Berlin (ND). Die Partei- und Staatsführung der Volksrepublik China übermittelte dem Generalsekretär des Zentralkomitees der der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, dem Vorsitzenden des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, und dem Präsidenten der Volkskammer der DDR, Horst Sindermann, ihren herzlichen Dank für das Glückwunschtelegramm der DDR zum 37 ...

  • Studenten demonstrierten in der Hauptstadt Chiles

    Santiago (ADN). Die chilenische Polizei hat am Donnerstag im Zentrum von Santiago eine Studentendemonstration mit Tränengas auseinandergetrieben. Die etwa 400 Teilnehmer forderten die Aufhebung des von Diktator Pinochet verhängten Belagerungszustandes. Am Tag zuvor hatte Pinochet erneut die Forderungen des Volkes nach Rückkehr zur Demokratie abgelehnt ...

  • 4000 Jahre altes Getreide bei Güstrow gefunden

    GOitrow (ADN). Getreide aus der Jungsteinzeit wurde bei Ausgrabungen in der kleinen Gemeinde Beilin im Kreis Güstrow entdeckt. Da^ Korn überdauerte in verkohltem Zustand vier Jahrtausende. Dieser in der DDR bisher einmalige Fund gelang beim Freilegen einer steinzeitlichen Werkstatt, die durch Bauarbeiten zutage kam ...

  • Kosmosflug UdSSR-Syrien im kommenden Jahr

    Moskau (ADN). Der sowjetischsyrische Weltraumflug ist für die zweite Hälfte des kommenden Jahres vorgesehen, meldete TASS. Gemeinsam mit ihren -sowjetischen Kollegen haben die künftigen Kosmonauten Syriens Munir Habib und Muhammed Faris im Ausbildungszentrum des Sternenstädtchens nahe Moskau die erste Trainingsphase absolviert ...

  • Erich Honecker reist zu offiziellen Freundschaftsbesuchen in die KDVR, die VR China und in die MVR

    Auf Einladungen von Kim II Li Xiannian sowie Shambyn

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, reist heut* zu einem offiziellen Freundschaftsbesuch in die Koreanische Demokratisch* Volksrepublik. Er folgt einer Einladung des Generalsekretärs des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas und Präsidenten der KDVR, Kim II Sung ...

  • Sung, Hu Batmunch Yaobang und

    der Volksrepublik China, Li Xianman, zu einen» offiziellen Freundschaftsbesuch in die Volksrepublik China. _ Weitere Station der Asienreise Erich Honeckers wird die Mongolische Volksrepublik sein, wo er auf Einladung des Generalsekretärs des Zentralkomitees der Mongolischen Revolutionären Volkspartei und Vorsitzenden des Großen Volkshurars, Shambyn Batmunch, am 26 ...

Seite 2
  • Interessen und ihre Vertretung

    Seit Montag dieser Woche sind die Wahlen In der größten Klassenorganisation unseres Landes. Im Gange. Die 9,5 Millionen Mitglieder des FDGB wählen die Frauen und Mariner ihres Vertrauens. Ober 2,5 Millionen Werktätige werden mit großen Pflichten und Rechten ausgestattet, die sie fast aussdilieB- lich in ehrenamtlicher Tätigkeit wahrnehmen ...

  • Bildung und Berufserfuhrung der Fruuen weiter gewuchsen

    Karl-Marx-Stadt (ND). Zum Thema „Die Frauenpolitik der SED in Verwirklichung der Beschlüsse des XI. Parteitages" sprach Inge Lange, Kandidat des, Politbüros'und Sekretär des'ZK der SED, am Donnerstag vor leitenden Kadern des Bezirkes Karl-Marx^Stadt. Im Beisein- des - 1. Sekretärs der SED-Bezirksleitung, ...

  • 29 Milliarden Mark im Etat der Sozialversicherung 1986

    Harry Tisch sprach vor den Bezirks- und Kreisdirektoren

    Berlin (ADN). Aus Anlaß des 30. Jahrestages der vollständigen Übernahme der Sozialversicherung durch die Gewerkschaften fand am Donnerstag in Berlin eine Konferenz des Sekretariats des FDGS-tBundesvorstandes statt Bezirks- und iKreisdirektoren der Verwaltung der Sozialversicherung berieten unter Leitung ...

  • Treffen mit dem Präsidenten des Reformierten Weltbundes Dr. Allan Boesak zu Gespräch bei Horst Sindermann

    Berlin (ADN). Der Präsident der Volkskammer der DDR, Horst Sindermann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED, empfing am Donnerstag Dr. Allan Boesak, Präsident des Reformierten Weltbundes (RWB), zu einem Gespräch. In der herzlichen Begegnung wurde die Übereinstimmung der Teilnehmer deutlich, zum effektiven Zusammenwirken aller Menschen unabhängig von Rasse und Hautfarbe, Religion und Weltanschauung bei der Sicherung des bedrohten Weltfriedens beizutragen ...

  • Sowjetischer Minister bei Werktätigen und Schülern

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Dabei unterhielt sich Margot Honedcer mit dem fünfzehnjährigen Torsten Riemschneider über seine verantwortungsvolle Arbeit in der Gütekontrolle. An einem der 72 Schülerarbeitsplätze, die in der Produktion eingerichtet wurden, berichtete Mike Schorler, daß ihm die Tätigkeit an der numerisch gesteuerten Maschine großen Spaß mache ...

  • Hundelsbeziehungen zwischen DDR und Nikaragua erörtert

    Gemischte Kommission tagte / Dokument unterzeichnet

    Berlin (ADN). Der Minister für Außenhandel, . Dr. Gerhard Beil, empfing am Donnerstag in Berlin den Minister für Außenhandel Nikaraguas, Dr. Alejandro Martinez Cuenca, der anläßlich der 6. Tagung der Gemischten Kommission DDR/Nikäragua in der DDR weilt, zu einer freundschaftlichen Unterredung. An dem Gespräch nahmen von nikaraguanischer Seite der Botschafter, Rodrigo Cardenal Martinez, und der Stellvertreter des Ministers für Außenhandel James Zablah teil ...

  • Delegation Zyperns besuchte Lehreinrichtungen der NVA

    Militärs machten sich mit der Ausbildung vertraut

    Dresden (AiDN). Die von Verteidigungsminister Elias Eliades geleitete Militärdelegation der Republik Zypern war am Donnerstag im Bezirk Dresden Gast von Lehremrichtungen der Nationalen Volksarmee. An den Offiziershochschulen „Ernst Thälmann" der Landstreitkräfte und „Franz Mehring" der Luftstreitkräfto/tLuftvertektigung ...

  • Kulturbund beriet über die Förderung der Wissenschuften

    Tagung des Präsidialrates der Organisation in Berlin

    Berlin (ADN). Wissenschaft und Kulturbundtätigkeit bilden seit Gründung der Organisation eine Einheit. Das betonte der 1. Vizepräsident und 1. Bündessekretär, Prof. Dr. Karl-Heinz Schulmeister, auf einer Sitzung des Präsidialrates des Kulturbundes am Donnerstag in Berlin. Immer mehr Naturwissenschaftler und Techniker arbeiten im Kulturbund mit ...

  • Brüderliche Beziehungen DDR-MVR gewürdigt

    Egon Krenz empfing Staatsanwalt der MVR

    Berlin (ADN). Das Mitglied des Politbüros, der Sekretär des ZK der SED Egon Krenz empfing am Donnerstag den Staatsanwalt der Mongolischen Volksrepublik, Sodnombalshiryn Budragtschaa. ' Während der herzlichen Begegnung informierte Egon Krenz den mongolischen Gast über die Initiativen der Werktätigen für die Verwirklichung der Beschlüsse des XI ...

  • DDR-Besuch des Chinesischen Christenrates beendet

    Berlin (ADN). Als informativ, fruchtbar und nützlich hat der Präsident des Chinesischen Christenrates, Bischof K. H. Ting, den zehntägigen Besuch der von ihm geleiteten Delegation in der DDR bezeichnet Vor seiner- Abreise am Donnerstag sagte er in einem Pressegespräch in Berlin, der Aufenthalt habe dazu beigetragen, die Kontakte zwischen Christon und Kirchen in beiden Ländern zu vertiefen ...

  • Schriftstellerverbund der DDR un Michail Gorbutschow

    Verantwortungsbewußte Gefährten im Kampf um Frieden

    Berlin (ADN). Der Schriftstellerverband der DDR richtete folgenden Brief an den Generalsekretär des ZK der KPdSU, Michail Gorbatschow: Sehr geehrter Genosse Michail Gorbatschow! Es drängt uns, Ihnen für Inhalt und Form Ihres Auftretens in Reykjavik von Herzen zu'danken1 und nicht weniger für die Weise, in der Sie der Öffentlichkeit MJt-, teilung vom Gang der lebenswichtigen Dinge machten ...

  • Präsidium der URANIA bei Offiziersschulern

    Kamenz (ADN). Eine Delegation des Präsidiums der URANIA weilte am Donnerstag an der Offiziershochschule „Franz Mehring" der Luftstreitkräfte/Luftverteidigung der NVA. Die Abordnung unter Generalleutnant a. D. Helmut Borufka, Mitglied des Büros des , URANIA-Präsidiums und Leiter der Sektion Militärpolitik, besichtigte die Ausbildungsbasis und führte Gespräche mit Offiziersschülern und Lehroffizieren ...

  • Brikettfabrik Brieske mit Oberbotenem Plan

    Senftenberg (ND-Korr.). Nahezu 4000 Tonnen Briketts und mehr als 10 000 Tonnen Braunkohlenstaub, der vor allem als Brennstoff in Zementwerken benötigt wird, gehören zum derzeitigen Planplus der Kumpel in der Brikettfabrik Brieske des Stammbetriebes im Braunkohlenkombinat Senftenberg. Zu diesen Ergebnissen haben auch die Elektromonteure des Bereiches Instandhaltung beigetragen, an ...

  • MEGA-Forscher steckten künftige Aufgaben ab

    Berlin (ND). Die dreitägige Wissenschaftliche Konferenz zur weiteren Herausgabe der Marx- Engels-Gesamtausgabe (MEGA) ist am Donnerstag in Berlin abgeschlossen worden. In vier Arbeitskreisen hatten MEGA-Editoren aus der DDR und der UdSSR sowie Gäste aus der BRD, der CSSR, aus .Dänemark,, ]Polen und Ungarn über die vertiefte Erforschung der Entstehung des Marxismus und seiner Wirkungsgeschichte beraten ...

  • Zusammenarbeit mit SRV-Genossenschattern

    Berlin (ADN). Die Präsidenten des Verbandes der Konsumgenossenschaften der DDR und des Verwaltungskomitees der Einund Verkaufsgenossenschaften der Sozialistischen Republik Vietnam, Dr. Heinz Fahrenkrog und Dr. Neuyen Quant Quynh, unterzeichneten am Donnerstag in Berlin ein Protokoll über die Zusammenarbeit beider Verbände im Jahre 1987 ...

  • Gratulation für Ernst Timm

    Horst Dohlus überbracht« di« Geburtstagsgrüße des ZK der SED Rostock (ADN). Die herzlichen Grüße und Glückwünsche des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands zum 60. Geburtstag des Mitglieds des Zentralkomitees und 1. Sekretärs der Bezirksleitung Rostock der SED, Ernst Timm, überbrachte am Donnerstag Horst Dohlus, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED ...

  • Stadtverordnete von Dresden beriefen über Wohnungsbauprogramm

    Dresden (ND-Korr.). Mit den weiteren Aufgaben zur Verwirklichung des Wohnungsbauprogramms bis 1990 beschäftigte sich am Donnerstag die Dresdner Stadtverordnetenversammlung. Ende dieses Jahres werden, wie auf der Tagung mitgeteilt wurde, rund 221000 Bürger der Stadt .Dresden — das sind rund 43 Prozent der Bevölkerung - in einer seit dem VIII ...

  • Chemiefaserspinnerei für die Koreanische DVR

    Karl-Marx-SUdt (ADN). Um- _ fangreiche Ausrüstuptep* flir eine Chemiefaserspinnerei ' in der' Koreanischen ' Demokratischen Volksrepublik werden gegenwärtig von kHfeifiischen Werktätigen1 unter Leitung von Fachleuten des VEB Textimaprojekt Karl-Marx- Stadt in der Stadt Andschu montiert. Die Anlage besitzt nach ihrer Fertigstellung 5280 Spindeln sowie alle erforderlichen Nebenanlagen ...

  • Fnedensveranfworfung der Kirchen unterstrichen

    Strausberg :(A3>N). Die besondere Verantwortung der Kirchen bei der Verhinderung eines nuklearen Infernos hat Dr. Allan Boeaak auf einer Pressekonferenz in Buckow, Kreis Strausberg, untenstrichen. Sie haben auf der Grundlage des BvangeBiumi für Frieden, Gerechtigkeit und die Bewahrung der Schöpfung beizutragen ...

  • Kampfappell der GST mit Interbrigadisten

    Neuhaus am Kennweg (ADN). Der 50. Jahrestag des Beginns des national-revolutionären Befreiungskampfes und der Bildung der Internationalen Brigaden in Spanien wurde am Donnerstag auf einem Kampf appell des GST- Zentralvorstandes im Ausbildungszentrum „Hans Beimler" in Scheibe-Alsbach gewürdigt. In Anwesenheit ...

  • Stomafologen aus zehn Ländern in Erfurt

    Erfurt (ADN). Eine Gemeinschaftstagung der Gesellschaften für Kinderstomatologie und orthopädische Stomatologie der DDR wurde am Donnerstag in Erfurt eröffnet. Auf der zweitägigen Konferenz an der Medizinischen Akademie Erfurt nehmen Praktiker und Wissenschaftler aus der DDR und Stomatologen aus acht weiteren europäischen Staaten sowie aus der KDVR teil ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Herbert Naumann, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Alfred Kobs, Dieter Brüdener, Dr. Rolf Günther, Dr. Hajo Herbell, Werner Micke. Michael Müller, Dr. Harald Wessel, stellvertretende - Chefredakteure; Horst Bitsdikowskl, Otto Lude, Elvira Mollenschott, Klaus Ullrich, Dr. Jochen Zimmermann. Die Redaktion wurde 1956 und 1986 mit dem Karl-Marx-Orden und 1971 mit dem Vaterländischen Verdienstorden in Gold ausgezeichnet ...

  • LKW-Brand auf Autobahn

    Potsdam (ADN). Am späten Mittwochabend geriet auf einem Parkplatz der Autobahn Berlin- Leipzig in der Nähe von Brück, Kreis Beizig, ein LKW aus Pasewalk auf Grund eines Reifenschadens in.j Brand. Personen wurden nicht verletzt Die Autobahn mußte an dieser Stelle für etwa • eine halbe Stunde in beiden Richtungen gesperrt werden, wodurch Fahrzeugstau entstand ...

Seite 3
  • Im Bezirk Halle bereits mehr als 1000 CAD/CAM-Stationen eingesetzt

    Bestarbeiterkonferenz mit Hans-Joachim Böhme beriet neue Vorhaben im Wettbewerb

    Von unserem Bezirkskorrespondenten Reinhard Bauerschmidt Halle. In der BezirksinMative „Höchstleistungen jeden Tag - unsere Friedeartat" zur Verwirklichung der Beschlüsse des XI. Parteitages der SED wurden seit Mai 44 400 Vorschläge aus Arbeitskollektiven unterbreitet, wie im Industriebezirk Halle ein dynamisches Leistungswachstum gesichert sowie die Anbeits- iund Lebensbedingungen weiter verbessert werden können ...

  • Bisher best« Ertrage bei Getreide erzielt

    Werner Felfe überbrachte den Mitgliedern der sozialistischen Massenorganisation der Genossenschaftsbauern und -gärtner die herzlichsten Grüße und den Dank des Generalsekretärs des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker. Die 7800 Ortsorganisationen haben, so hob er hervor, wesentlich zur Entwicklung eines vielseitigen und interessanten Lebens in den Dörfern beigetragen ...

  • Gewerkschafter mit einer guten Bilanz

    Bei den gegenwärtigen Wahlen der Vertrauensleute in den 99 Gewerkschaftskollektiven kann folgende Gesamtbilanz aufgemacht werden: Im zurückliegenden Planjahrfünft wuchs die Warenproduktion des Betriebes im südöstlichen Magdeburger Industriegebiet um 48 Prozent. In der Nettoproduktion betrug der Anstieg sogar 85 Prozent ...

  • Ein schöneres Zuhause für Berliner Ehepaar Thiemke

    Prof. Dr. Dr. Lothar Kolditz'übergab Jubiläumswohnung

    Berlin (ADN). Die 150 000; seit Jahresbeginn in der DDR für ältere Bürger in unentgeltlicher Arbeit renovierte Wohnung hat der Präsident des Nationalrates der Nationalen Front der DDR, Prof. Dr. Dr. Lothar Kolditz, am Donnerstag an das Rentnerehepaar Thiemke in der Berliner Karl-Marx-Allee 108 übergeben ...

  • Aufträge am Bildschirm schneller bearbeitet

    Elsenberg (ADN). Die produktionsvorbereitende ■ Bearbeitung von Kundenaufträgen für 1987 erfolgt in der Stahlgießerei El- ,,stertal Silbitz erstmals rechnergestützt an Bildschirmarbeitsplätzen.) Dabei geht es um mehr als 4000 unterschiedliche Gußerzeugnisse. Während die Aufgabe herkömmlich mit ■ zeitaufwendigen Datensammel- ^md Schreibarbeiten verbunden war, wird sie jetzt wesentlich schneller mit Hilfe von Bürocomputern ausgeführt ...

  • Die Motive des Meisters Ulli John

    Auch die Neuerer des Werkes engagieren sich stärker denn je für den technischen Fortschritt. In der Druckgießerei z. B. beteiligten sich Fachleute wie Meister Ulli John an der Entwicklung eines Roboters, der die Schmelze aus dem Ofen nimmt Das macht die Arbeit spürbar leichter, gestattet die Mehrmaschinenbedienung an den Druckgießautomaten, bringt höhere Produktivität Mehr Teile für die mechanischen Bereiche stehen bereit ...

  • Zweistelliger Zuwachs und auch jederzeit plantreu

    Das Magdeburger Meßgerätewerk „Erich Weinert" wartete in jüngster Zeit mit Erzeugnissen auf, die sich großer Nachfrage erfreuen. Handpyrometer gehören dazu — netzunabhängige Temperaturmesser mit sofortiger digitaler Anzeige. Äußerlich und in der Handhabung einer Schmalfilmkamera ähnelnd, können sie beispielsweise Messungen an Glasschmelzen bis 1300 Grad Celsius sehr exakt bewältigen, ohne mit dem Schmelzgut in Berührung zu kommen ...

  • Landjugend mit vielen Vorhaben

    Am Vormittag hatte Eberhard Aurich in der Diskussion die Anwendung des wissenschaftlichtechnischen Fortschritts in der Land-, Forst- und. Nahrungsgüterwirtschaft als ein großes Betätigungsfeld der Landjugend bezeichnet. Die Jugendforscherkollektive in allen Bereichen stünden dabei an der Spitze. Mit einer Beteiligung von mehr als zwei Dritteln der Landjugend an der MMM-Bewegung sei 1986 der bisher beste Stand erreicht worden ...

  • Hohe Maßstäbe an Material' und Energieökonomie

    Die Senkung des Produktionsverbrauchs um ein Prozent entsprach 'im Jahre 1985 einer Erhöhung des Nationaleinkommens um 5,3 Milliarden Mark. Darauf wird im Leitartikel der Zeitschrift „Neuer Weg" Heft 20 von Horst Wambutt, Leiter der Abteilung Grundstoffindustrie des ZK der SED, verwiesen. Am Beispiel der Parteiorganisationen des Werkzeugmaschinenkombinates „7 ...

  • Engagiertes Wirken für das produktive und schöne Dorf

    Werner Felfe: Mit schöpferischen Initiativen den XIII. Bauernkongreß vorbereiten

    Von unseren Berichterstattern Rosi BI a s c h k e und Arno Oberländer Suhl. Die zentrale Beratung der Vereinigung der gegenseitigen Bauernhilfe, die den Auftakt zu den Wahlen in der VdgB gab, ging am Donnerstag in Suhl zu Ende. Die über 600 haupt- und ehrenamtlichen Funktionäre hatten in 20 Seminaren den Beitrag der sozialistischen Massenorganisation der Genossenschaftsbauern und -gärtner zur Vorbereitung des XIII ...

  • Gemeinsame Freude — gemeinsame Pläne

    Große Verantwortung komme der VdgB dabei zu, betonte der Redner, die Arbeit nach Ortsgestaltungskonzeptionen zu unterstützen, um die Dörfer unter Mitwirkung aller immer attraktiver und anziehender zu gestalten. Der Name VdgB, faßte Werner Felfe zusammen, enthält das gemeinsame Sich-Sorgen um den Gesamtertrag der Landwirtschaft und um das schöne Dorf, gleich, ob man als Ackerbauer oder Viehpfleger arbeitet ...

  • Initiativen für Leistungsanstieg

    Tagung des Zentralvorstandes der IG Chemie, Glas und Keramik Berlin (AON). Rund 34000 Vorschläge für hdhen Leistungsanstieg sowie bessere Arbeite- und Lebensbedingungen haben Mitglieder der Industriegewerkschaft Qhemte, Glas und Keramik bisher In der Plandiskussion für 1987 unterbreitet. Das wurde am Donnerstag in Berlin auf einer Sitzung des Zentralvorstandes dieser Industriegewerkschaft mitgeteilt, an der die stellvertretende Vorsitzende des FDGB-Bundesvorstandes, Johanna Töpfer, teilnahm ...

  • Zulieferungen für die Medizinfechnik

    HalberstMt (ADN). Zu einem wichtigen Lieferanten für medizinische Einrichtungen und Laboratorien hat sich der VEB Polyplast Halberstadt entwickelt. Seine rund 500 Beschäftigten stellen etwa 450 Plasterzeugnisse für die Medizin- und Labortechnik bereit, darunter Perfusionsbestecke, Flexülen und Katheter ...

  • Roboter wird in Görlitz Objektive montieren

    Jena (ADN). Der Prototyp eines Roboters zur Montage, rotationssymmetrischer Teile im Präzisionsgerätebau wurde im 'Ingenieurbetrieb für Rationalisierung des Kombinates VEB Carl Zeiss Jena fertiggestellt. Die Neuerung ist für die Feinoptischen Werke Görlitz bestimmt; sie wird dort die manuelle- Tätigkeit beim Montieren von Objektiven für Dia-Projektoren ablösen ...

  • Neubrandenburg: Wasser aus Glasrohren

    Neubrandenburg (ND). Glairohre an Stelle von Stahlrohren setzt das Wohnungsbaukombinat Neubrandenburg jetzt im mehrgeschossigen Wohnungsbau für die. Warmwasserleitungen ein. 1986 werden insgesamt 1500 Wohnungen damit ausgerüstet. Ab 1987 sollen es rund 2400 jährlich sein. Dadurch werden je Wohnung 12,3 Kilogramm Stahlrohre und rund ein Kilogramm pußfittinge, die durch Verbindungselemente aus Spezialplaste ersetzt werden, eingespart Die Lebensdauer der Rohre beträgt voraussichtlich 24 Jahre ...

Seite 4
  • Das edelste gemeinsame Anliegen ist der Frieden

    Zu Gast in der DDR: Kostas Kasakos,'Präsident der Panhellenischen Kulturbewegung Griechenlands

    Von Dr. Volker Müller Er ist in seinem Lande ein bekannter Bühnenkünstler: Kostas Kasakos, Direktor und Schauspieler des Theaters „Atheneon" in der griechischen Hauptstadt. Als Präsident der Panhellenischen Kulturbewegung Griechenlands (PPK) leitet er eine Delegation dieser Massenorganisation, die zur Zeit auf Einladung des Kulturbundes der DDR unsere Republik besucht ...

  • Abend der leisen Zwischentöne

    Angelo Branduardi gastierte im Palast der Republik

    Von Günter G o r t z Schon sein Name klingt wie Musik: Angelo Brand uandi — italienischer Liedermacher, nahe bei Genua gelboren. Nachdem vor einigen Jahren; eine AMIGA-'Langspielplatte Ge-j legenheit gab, seine Lieder kennenzulernen, war er nun in drei Konzerten im Palast der Republik zu erleben. Und diese bestätigten den Eindruck der Platte ...

  • Ein bedeutendes Erbe wurde weitergeführt

    Das Durchschnittsalter der Ausstellenden liegt bei 44 Jahren. Die Ziffer zeigt an, daß die Mehrzahl einer Generation angehört, die ihre beruflich prägenden Eindrücke von einigen Großen der Zunft empfing wie Karl von Appen, Heinrich Kilger, und darüber hinaus von einer Theaterkunst, die sich, bei allen Schwierigkeiten den Fragen und Widersprüchen, Aufgaben und Bedürfnissen ihrer Zeit mit Elan und schöpferischem Risiko stellte ...

  • Berlin-Bücher vom Leipziger BrockhausVerlag

    Aus Geschichte und Gegenwart

    Mit sieben Publikationen erweist der F. A. Brockhaus Verlag Leipzig dem 750jährigen Berlin seine Reverenz. In diesem Jahr erschien in der Miniatur-Reihe bereits die 2. Auflage des schnell vergriffenen Bändchens „Berliner Brücken". In Wort und Bild macht es mit den 450 Brücken der DDR-Hauptstadt bekannt, die kulturgeschichtlich, architektonisch und technisch einmalig sind ...

  • Eindrucksvolle Belege guter Zusammenarbeit

    Der Bühnenbildner und sein Regisseur — der Aspekt ist einer von vielen, die die Ausstellung nahelegt, und schon für ihn bietet sich eine kaum erschöpfliche Materialfülle, im Schauspiel wie in der Oper, wo die vielfältig fruchtbare Zusammenarbeit zwischen Reinhart Zimmermann und Harry Kupfer sich in den ...

  • Alltagsgeschichten — rund um die Uhr

    Zu den ersten Folgen der neuen Serie von Rudi Kurz über die Arbeit der VP

    Von Peter Hoff Vor etwa zehn Jahren ging im Fernsehen „Der Leutnant vom Schwanenkietz" auf Streife durch ein Berliner Stadtgebiet. Sein geistiger Vater, Rudi Kurz, hatte, damit die Genossen der Volkspolizei als Hauptgestalten für die Fernsehdramatik entdeckt, nachdem ihnen zuvor meist nur Rollen am Rande von Kriminalfilmen vorbehalten waren ...

  • „Männer"

    Heiteres von Doris Dörrie

    Progress wirbt in Berlin mit einem Plakat, das Männlichkeit auf erogene Zonen zwischen Fußspitzen und Nabel reduziert — das ist aber nur der halbe Witz dieses heiteren Films einer jungen Regisseurin aus der BRD. Doris Dörrie, 31, hat sich für ihren Film „Männer" eines gängigen Sujets der Trivialliteratur bedient: gestreßter, fein betuchter Ehemann wird auch im eigenen Haus nicht munter, Gattin Paula sucht sich einen jugendlichen Liebhaber ...

  • Fülle des einzelnen zur Gesamtform gefügt

    Ilse-Maria Dorfstecher, Peter Schubring und der Bühnenbildner Matthias Stein, der mit expressiven Bildvisionen fürs Theater in der Ausstellung vertreten ist, haben die Fülle des einzelnen zu einer Gesamtform gefügt, in der die einzelne Zeichnung ebenso Raum (und Licht) gewinnt wie originale Details. ...

  • Spanischer Film hatte in Berlin Premiere

    Berlin (NID). Der spanische Film „Der Fall AJmeria" von Pedro Costa Muste erlebte am Donnerstagabend im Berliner Filmtheater „International" seine festliche Erstaufführung in der DDR. Unter den Gästen waren der Stellvertreter des Ministers für Kultur und Leiter der Hauptverwaltung Film, Horst Pehnert, und der spanische Schauspieler Augustin Gonzales, einer der Hauptdarsteller ...

  • DDR-Kulturtage in Polen mit 3000 Künstlern

    Warschau (ND-Korr.). Die Tage der Kultur der DDR in der Volksrepublik Polen ,weifden am heutigen Freitag in der polnischen Hauptstadt eröffnet. 3000 Künstler geben in den kommenden acht Tagen den Bürgern Warschaus und 20 weiterer Wojewodschaften Einblick in das Kulturgeschehen der DDR. Wie die stellvertretenden ...

  • Literatur-Nobelpreis für Wole Soyinka aus Nigeria

    Stockholm (ADN). Dem nigerianischen Schriftsteller, Theaterwissenschaftler und Kulturpolitiker Wole Soyinka ist am Donnerstag der Nobelpreis für Literatur 1986 zuerkannt worden. Zu den wichtigsten Werken des 1934 geborenen Autors, der sich besonders mit sozialen und ideologischen Konflikten und Prozessen in Afrika auseinandersetzt, gehört der 1973 beendete Roman „Seasons of Anomy" (Zelt der Gesetzlosiekeit/Volk und Welt 1977) ...

  • Präsidiumstagung des Komponistenverbandes

    Berlin CAiDN). Der Vorbereitung auf den Kongreß des Verbandes der .Komponisten und Musikwissenschaftler der DDR im Februar 1987 galt am Donnerstag eine Tagung des Verbandsprtoidiumß in Berlin. Einstmim]« wunde eine Erklärung zum Treffen zwischen Michail Gorbatschow und Ronald Reagan in Reykjavik angenommen, ...

  • Die Zauberwelt der Bühne für das Publikum durchschaubar gemacht

    „Bild und Szene T— eine Ausstellung am Berliner Fernsehturm Von Friedrich Dieckmann

    In zwei Stockwerken eines großen Ausstellungshauses: das einen Arbeitszeitraum von fünf Jahren umfassende Kollektiv- Oeuvre eines ganzen Berufsstandes. Die Bühnen- und Kostümbildner aus Berlin und den Bezirken Potsdam, Frankfurt (Oder), Neubrandenburg, Rostock und Schwerin präsentieren Entwürfe, aber auch Original' kostüme und Ausstattungsdetails ...

  • Werke Ruth Zechhns in Münster vorgestellt

    Münster (ADN). Ruth-Zechlin- Tage fanden kürzlich in der westfälischen Stadt Münster anläßlich des 60. Geburtstages der DDR-Künstlerin statt. Sie wurden gemeinsam von Universität und Stadt sowie dem Westdeutschen Rundfunk und der Krupp- Stiftung Essen organisiert und umfaßten Vorträge, Konzerte und Diskussionen ...

  • Prof. Dr. Hans Pischner sprach in Paris

    Parte (ADN). Der Präsident des Kulturbünde« der DDR, Prof. Dr. Hans Pischner, sprach im Kulturzentrum der DDR in Paris über „Wege und Wandlungen des Kulturbundes" in Vorbereitung des XI. Bundeskongresses im Jahre 1987. Ferner war er als Mitglied der Jury des Internationalen Ge- •angawettbewerbes in Toulouse eingeladen und gab ein Konzert' mit Kommentar über das Thema „Bach und dessen Beziehungen zu Couperin und VlvalcH" ...

  • Dokumentarfilmfestival Neubrandenburg beendet

    Neubrandenburg (ADN). Das 9. Nationale Festival Dokumentarunld Kurzfilm der DDR für Kino und Fernsehen ging am Donnerstag in Neubrandenburg zu Ende. Während der Leistungsschau wurden 60 Beiträge gezeigt. Unter den Festivalteilnehmern waren Gäste aus Bulgarien, der CSSR, Polen, der UdSSR und Ungarn, Die Veranstaltungen hatten mehr als 6700 Besucher ...

Seite 5
  • Antwort Auf Leserfragen

    Außenpolitik Neues Deutschland / 17. Oktober 1986 / Seite 5 Was sonst noch passierte Ein ungewöhnliches Radrennen erlebten die Moskauer im Gorkipark. 20 Hobbykonstrukteure stellten ihre zwei-, dreioder vierrädrigen Vehikel vor. Mit großem Vorsprung gewann Walen Nikitin mit seinem Dreiradmodell „Etjud", das mit rund 40 Kilometern in der Stunde über den Kurs jagte ...

  • DDR ein führendes Industrieland

    In Sonderbeilage Erfolge der Einheit von Wirtschafts- und Sozialpolitik hervorgehoben

    Madrid (AIDN). Die einflußreichste spanische Wirtschaftszeitung „Cinco Dias" hat in einer 28seitigen Sonderbeilage die DDR als ein führendes sozialistisches Industrieland charakterisiert. Sie verweist dabei auf das Pro-Kopf- Einkommen der Bevölkerung sowie auf die Zuwachsraten beim Nationaleinkommen und in der Industrieproduktion ...

  • Mosaik

    Xosmos 1785 umrundet die Erde Moskau. Der 1785. Satellit der Kosmos-Serie wurde am Mittwoch in der UdSSR gestartet. Er gelangte auf eine Umlaufbahn mit folgenden Parametern: maximale bzw. minimale Entfernung 39 300 bzw. 608 Kilometer, Umlaufzeit elf Stunden, 48 Minuten,/Neigungswinkel 62,8 Grad. Bergsteiger bezwang all« 8000«r Katmandu ...

  • Treffen in Reykjavik SDI ist Haupthindernis für Abrüstungsvereinbarungen

    USA-Experten: UdSSR zeigte außerordentliche Kompromißbereitschaft

    Washington (AiDN). Das Festhalten der USA-Regierung am Weitraumrüstungsprogramm SDI ist das entscheidende Hindernis für substantielle Abrüstungswereinbarungen mit der Sowjetunion. Diese Auffassung haben Gerard Smith, Chefunterhändler der USA bei den ABM- und SALT-I- Verhandlungen, John Rhinelander und ...

  • Berufsbildungsinstitute der DDR und der BRD berieten

    Kolloquium über die Auswirkung von neuen Technologien

    Bonn (ADN). Eine Delegation des Zentralinstituts für Berufsbildung der DDR unter Leitung seines Direktors Prof. Dr. Wolfgang Rudolph nahm von Dienstag bis Donnerstag in Simmerath/ Eifel an einem gemeinsamen Kolloquium mit dem Bundesinstitut für Berufsbildung der BRD über die Auswirkung neuer Technologien auf die Berufsbildung teil ...

  • Sprecher des Weißen Hauses zu den Erklärungen Michail Gorbatschows

    Washington (ADN). Die USA- Regierung habe die Haltung der Sowjetunion begrüßt, aufbauend auf den Gesprächen von Reykjavik den Dialog fortzusetzen, heißt es, in einer Erklärung, die der Sprecher des ' Weißen Hauses, Larry Speakes, in Washington vor Journalisten abgab. Er sagte, die Erläuterung der erreichten Fortschritte durch Generalsekretär Gorbatschow sei bemerkenswert gewesen ...

  • China fordert vor der UNO Dialog statt Konfrontation

    Verbot der Militarisierung des Weltraums verlangt

    New York (ADN). Eine Politik des Dialogs statt der Konfrontation, die Vernichtung aller Kernwaffen und die Bewahrung eines friedlichen Weltraums forderte Chinas Botschafter Fan Guoxiang am Donnerstag vor dem Ersten Hauptausschuß der UNO-Vollversammlung. Die Völker der Erde seien äußerst besorgt über die internationale Lage ...

  • Hoffnung auf weitere Gespräche UdSSR-USA

    London (ADN). Die britische Premierministerin Margaret Thatcher und der französische Staatspräsident Frangois Mitterrand haben ihre gemeinsame Hoffnung auf eine Fortsetzung des sowjetisch-amerikanischen Dialogs betont. Beide Politiker sprachen bei einer Begegnung am Donnerstag in London nach Angaben eines britischen Regierungssprechers von „Fortschritten in Reykjavik" ...

  • Fortgesetzte Kämpfe im Konflikt Irak-Iran

    Bagdad (ADN). Irakische Kampfflugzeuge haben am Mittwoch einen iranischen Luftwaffenstützpunkt bei Shiraz angegriffen, teilte das militärische Oberkommando Iraks mit. Dabei seien 23 Transportflugzeuge zerstört worden. Laut der irakischen Nachrichtenagentur INA sollen von irakischen Flugzeugen zwei Kraftwerke im Inneren Irans angegriffen und zerstört Worden sein ...

  • Überfall Israels auf Saida

    Maschine des Aggressors über Südlibanon abgeschossen

    Beirat (ADN). Israels Luftwaffe verübte am Donnerstag abermals einen Terrorangriff auf das Gebiet der südlibanesischen Stadt Saida, vor allem auf die Gegend um das palästinensische Flüchtlingslager Mie Mie. Radio Beirut zufolge gelang es den Verteidigern des Lagers, eine Maschine des Aggressors abzuschießen ...

  • SPD-Kanzlerkandidat Rau: Auf Abrüstung dringen

    Festhalten an Sternenkriegsplänen Weg zu mehr Waffen

    Bonn (ADN). Es müsse darauf gedrungen werden, daß es zu Abrüstung auf der Erde statt zu Aufrüstung im Weltraum kommt. Das erklärte der Kanzlerkandidat der SPD für die Bundestagswahlen, Johannes Rau, am Donnerstag in Bonn. Die in Reykjavik erarbeiteten Abrüstungschancen dürften nicht verlorengehen. Dabei müßten vor allem die europäischen Staaten eine wichtige Rolle spielen ...

  • ÜSSR-Premier empfing in Prag Hochschulminister

    Prag , (ADN). Der Vorsitzende der Regierung der CSSR, Lubomfr Strougal, empfing am- Donnerstag die Teilnehmer der 15. Hochschulministerkonferenz sozialistischer Länder in Prag. In seiner Grußansprache würdigte er Verlauf und Ergebnisse des Treffens und verwies auf die große Verantwortung, die die höheren Bildungseinrichtungen bei der Erziehung politisch zuverlässiger und fachlich hochqualifizierter Kader für die Volkswirtschaft tragen" ...

  • Stern": Die Verbündeten müssen sich verraten fühlen

    Blatt fragt, wer SDI je gefordert oder gebilligt habe

    Hamburg (ADN). Angesichts der Haltung der USA-Admini-! stration zu SDI müßten sich die Verbündeten in Europa verraten fühlen, stellt die Hamburger Illustrierte „Stern" in einem Kommentar zum Treffen in Reykjavik fest. Verbitternd sei die Berufung auf die Verbündeten, denen der Verzicht auf SDI angeblich nicht zumutbar gewesen sei ...

  • Waffen im Weltall sind ein ernstes Hindernis

    Oslo (AIDN). Als ein ernstes Hindernis für Äbrtistungsabkommen hat Harald Synnes, Abgeordneter der Christlichen Volkspartei im norwegischen Storting (Parlament), das Weltraumrüstungsprojekt SDI bezeichnet. Es sei gleichbedeutend mit einer neuen und enormen Ankurbelung der Rüstungsspirale. Der Vorsitzenide ...

  • KP Luxemburgs: Schritte zu Abrüstung notwendig

    Luxemburg (AiDN). Das Testhalten der USA an SDI habe historische Entscheidungen < und Übereinkünfte in einer Reihe von wichtigen Fragen verhindert, so bei strategischen Waffen, Mittelstreckenraketen und beim Verbot der Nukleartests, heißt es in einer Erklärung der KP Luxemburgs zum Treffen in Reykjavik ...

  • wenonemnmKen zum

    |J0F_ Mm •• MM^mmSi*mimIm *M IDFF unterstutzt die Initiativen der UdSSR

    Berlin (ADN). Die Internationale 'Demokratische Frauenföderation (IDFF) unterstützt voll und ganz die umfangreichen und weitreichenden Vorschläge, die der Generalsekretär des ZK der KPdSU, Michail Gorbatschow, während des Treffens mit USA- Präsident Ronald Reagan unterbreitet hatte. In einer am Donnerstag ...

  • Gewerkschaftstag Druck und Papier für Teststopp

    Essen (AIDN). Die Delegierten des Essener Gewerkschaftstages der IG Druck und Papier haben sich am Donnerstag für Abrüstung und gegen das SDI-Programm ausgesprochen. In einem vom Gewerkschaftstag zum Beschluß erhobenen Leitantrag des Hauptvorstandes wird gleichzeitig die Einstellung der Kernwaffentests verlangt ...

  • rinanzkonferenz aller Staaten gefordert

    New York (ADN). Die DDR setzte sich am Donnerstag vor der UNO für die Einberufung einer internationalen Währungsund Finanzkonferenz unter gleichberechtigter Teilnahme aller Staaten ein. Ziel einer solchen Konferenz müsse es sein, erklärte DDR-Vertreter Willi Schlegel im zweiten Hauptausschuß der Vollversammlung, die internationalen Währungs- und Finanzbeziehungen gerechter zu gestalten ...

  • DDR-Vertreter sprach in Ausschuß der UNO

    New York (ADN). Das konsequente Eintreten der sozialistischen Staaten für das Selbstbestimmungsrecht der Völker hat gemeinsam mit einer Politik des Realismus und des Dialogs wesentlich zum Erfolg der Konferenz über Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa beigetragen. Das erklärte DDR-Vertreter Gerhard ...

  • BRD-Regierung für enge Auslegung von ABM

    Bonn (ADN). Die Regierung der BRD legt nach einer am Donnerstag vom Bonner Auswärtigen Amt veröffentlichten Verlautbarung Wert auf eine möglichst enge Auslegung des sowjetischamerikanischen Vertrages von 1972 über eine Begrenzung der Raketenabwehrsysteme (ABM). Nach einer Unterredung mit dem USA-Chefdelegierten ...

  • Sfaafschef Bangladeshi in seinem Amt bestätigt

    Dhaka (ADN). Bei den Präsidentschaftswahlen in Bangladesh ist der bisherige Staatschef, Generalleutnant Hossain Mohammed Ershad, in seinem Amt bestätigt worden. Das ergab offiziellen Angaben zufolge die bisherige Auszählung der Stimmen. Danach waren am Donnerstag für Präsident Ershad bereits fast neun Millionen Stimmen abgegeben worden, während die elf Oppositionskandidaten wehiger als eine Million Stimmen erhielten ...

  • Dialog im Sinne der Entspannung fortsetzen

    Budapest (ADN). Das Treffen zwischen Ronald Reagan und Michail Gorbatschow habe die Notwendigkeit bestätigt, den internationalen. Dialog im Sinne der Entspannung fortzusetzen. Darauf verwies der Bundespräsident der BRD, Richard von Weizsäcker, am Donnerstag zum Abschluß seines Staatsbesuches in Ungarn vor der Presse in Budapest Die Erklärungen nach dem Treffen ließen die Hoffnung zu, daß der Gedankenaustausch kein akademischer bleibt, sondern in konkrete Abmachungen mündet ...

  • SDI kann zügelloses Wettrüsten entfesseln

    Madrid (AIDN). Reykjavik habe gezeigt, daß das „Sternenkriegsprogramm der USA zu einer echten Komplikation für. den Prozeß der Rüstungsbegrenzung geworden s ist, konstatierte der spanii sehe Wissenschaftler Prof. Rafael Luis Bardaji, Mitglied des Lon-- doner Instituts--für'SträtegiSchi Studien, in der Zeitung „El Pate" ...

  • Erzbischof Tutu: Kein Frieden unter Apartheid

    Pretoria (ADN). Erst wenn das Apartheidsystem zerschlagen ist, kann es in Südafrika Frieden geben. Das betonte Erzbischof Desmond Tutu am Mittwoch in einem angesichts der Presseknebelung in Südafrika sensationellen Original-Rundfunkgespräch. Während der unter Umgehung behördlicher Weisungen organisierten ...

  • Anschlag auf Bahnlinie Mocambique-Südafrika

    Maputo (ADN). Ein etwa 900 Meter langer Abschnitt der Eisenbahnlinie, die die mocambiquanische Hauptstadt Maputo mit Ressano Garcia an der südafrikanischen Grenze verbindet, ist am Mittwoch durch Minen zerstört worden. Dabei waren nach Agenturberichten sieben Wagen eines Güterzuges entgleist. Der Zugverkehr auf dieser Strecke konnte am Donnerstagnachmittag wieder aufgenommen werden ...

  • Fünf neue Mitglieder für Sicherheitsrat gewählt

    New York (ADN). Als neue nichtständige Mitglieder des Sicherheitsrates hat die 41. UNO- Vollversammlung am Donnerstag Argentinien, die BRD, Italien, Japan und Sambia gewählt. Sie werden für die Periode 1987/ 1988 für Australien, Dänemark, Madagaskar, Thailand sowie Trinidad und Tobago, deren Wahlperiode am 31 ...

  • Was sonst noch passierte

    Ein ungewöhnliches Radrennen erlebten die Moskauer im Gorkipark. 20 Hobbykonstrukteure stellten ihre zwei-, dreioder vierrädrigen Vehikel vor. Mit großem Vorsprung gewann Walen Nikitin mit seinem Dreiradmodell „Etjud", das mit rund 40 Kilometern in der Stunde über den Kurs jagte. Zweiter wurde weit abgeschlagen das Vierrad „Gasik" ...

  • Weiterer Kernwaffentest der USA in Nevada

    Washington (AIDN). Unter Mißachtung der weltweiten Proteste haben die USA am Donnerstag auf dem Versuchsgelände im Bundesstaat Nevada erneut einen unterirdischen Kerntest unternommen.,Dabei-handelte es sich um den 22. kerntest der USA seit Inkrafttreten des einseitigen sowjetischen Moratoriums für Kernexplosionen am 6 ...

  • Graham Greene: Vernunft wird sich durchsetzen

    Paris (ADN). Der Schriftsteller Graham Greene hat in einem Interview zum Treffen in Reykjavik die Überzeugung geäußert, daß sich die sowjetischen Vorschläge letztlich durchsetzen. Er bezeichnete es als bedauerlich, daß die USA nicht auf die Vorbereitung von „Sternenkriegen" verzirfiten wollen.

Seite 6
  • Labour Party bekräftigt ihre klare Absage an Atomwaffen

    Auf Jahreskonferenz zeigte sich die Partei geschlossener

    Von unserem Londoner Korrespondenten Klaus Haupt Labour-KMhrer Neil Kinnock hat Anfang der Woche in einer Reaktion auf das sowjetischamerikanische Treffen in Reykja-, vik an die lUSA-Administration appelliert, die .Welt durch das „Sternenkriegs "-(Konzept nicht an eine Kette wachsender nuklearer Bedrohung zu logen ...

  • taliens Gewerkschaften fordern mehr Arbeitsplätze

    Auch Regierung sieht in Erwerbslosigkeit Hauptproblem

    Von unserem Korrespondenten Dr. Heinz S i m o n , Rom Als Ministerpräsident Bettino Craxi nach der Lösung der jüngsten Regierungskrise vor dem Senat seine Grundsatzerklärung abgab, konnte er auf eine Reihe wirtschaftlicher Teilerfolge verweisen. Die Industrieproduktion und das Bruttosozialprodukt "erhöhten sich im ersten Halbjahr gegenüber 1985 um über drei Prozent Die Exporte kletterten um elf Prozent ...

  • Schul« d«s R«gi«r»ns nach schw«r«r Z«it

    •Viele derartige Gespräche gab es in den Septemberwochen auf Kuba. (Esteban äst einer der mehr als 28 000 Kandidaten, die zu den alle zweieinhalb Jahren stattfindenden Wahlen zu den Kreisversammlungen, wie die Organe der Volksmacht, der Pdder Populär, in Kuba genannt werden, nominiert wurden. Mit der ...

  • „Ein Raumschiff in Madrid" als Visitenkarte der DDR

    Zeiss-Planetarium Ist Magnet in Spaniens Hauptstadt

    Von unserem Korrespondenten Roland B I ü t h n e r Roland ■lüthner Kat seine Tätigkeit als Korrespondent des ND in Madrid aufgenommen. „Ein" Raumschiff mitten in Madrid", überschrieb die Wochenzeitung „Cambio 16" in ihrer jüngsten Ausgabe einen Bericht über das kürzlich in der spanischen Hauptstadt eingeweihte Zeiss-Planetarium aus Jena ...

  • UNESCO mit Blick nach vorn

    Exekutivrat betont Nutzen internationaler Zusammenarbeit

    Von unserem Pariser Korrespondenten Dr. Claus D ü m d e Die jüngste, 125. Tagung des UNESCO-Exekutivrates in Paris erhielt durch den bevorstehenden 40.-Jahrestag dieser Spezialorganisation der UNO für Erziehung, Wissenschaft und Kultur einen besonderen Akzent. Nicht nur auf der diesem Anlaß gewidmeten Festsitzung —des Rates, sondern auch in der Debatte zum Bericht von Generaldirektor Amadou Mahtar M'bow zogen praktisch alle Sprecher eine Art Bilanz der vier Jahrzehnte des Wirkens der UNESCO ...

  • Steinerne Zeugen der Türkenieit Von unserem Budapester Korrespondenten Hans Teichmann

    In Ungarns geschieh tsträchtiger Metropole ist die hoch über dem Donauufer thronende Budaer Burg dieser Tage einmal mehr in den Vordergrund des Interesses gerückt. Vor nunmehr 300 Jahren, so weisen es die Annalen der Magyaren aus, erstürmten die verbündeten Truppen Karl von Lothringens unter schweren Opfern die königliche '- ungarisehe Residenz und brachten den Osmanen nach 145jähriger Besetzung des Donau-Landes die entscheidenste Niederlage bei ...

  • Ein Abgeordneter " vertritt 800 Burger

    Kubas örtliche Volksvertretungen haben sich zu einem bedeutenden Faktor der sozialistischen Demokratie, der Leitung von Staat und Wirtschaft entwickelt. In enger' Zusammenarbeit mit den Bürgern und gesellschaftlichen Organisationen treffen sie ihre kommunalpolitischen Entscheidungen.- Zur Vorbereitung der diesjährigen Wahlen wurden die Erfahrungen aus inzwischen zehn Jahren fruchtbarer Arbeit sorgsam analysiert ...

  • Plädoyer in Kopenhagen für Einstellung aller Kerntests Protest auf Weltkongreß gegen neuen Versuch in Nevada

    Es berichten Jochen P r e u BI e r und Dr. Jochen R • i n • r t

    Unter den Delegierten des Kopenhagener Weltkongresses stieß am Donnerstag die Ankündigung aus Washington, in der Wüste von Nevada einen weiteren Kerntest vorzunehmen, auf schärfsten Protest Judy Treichel, Vertreterin~ der USA-Organisation „Besorgte Geistliche und Laien" erklärte, die , ganze Menschheit sollte sich für den sofortigen Stopp aller Kernwaffentests entscheiden ...

  • Attacke auf das Zinn am Kältepol

    Die Stadt Deputatski und Zinn werden seit vier Jahrzehnten in der'UdSSR in einem. Atemzug genannt, liegen doch hier jenseits des Polarkreises in Nordjakutien die ergiebigsten sowjetischen Vorkommen. Bisher wurden sie jedoch in Gruben und Tagebauen nur im Seifverfahren gewonnen. Jetzt muß der Sneshinka, im Volksmund „Zinnberg" genannt, die Schätze seines Inneren hergeben ...

  • Spitzenreiter im Export Äthiopiens

    Produktion von Kaffee wird zielstrebig erweitert

    Rund 200 000 Tonnen Kaffee werden jährlich in Äthiopien geerntet Davon wird über die Hälfte im Land verbraucht. Dennoch rangiert der Kaffee an erster Stelle-der Ausfuhrliste und erbringt mehr als 60 Prozent der Exporteinnahmen. Noch werden etwa 97 Prozent der Bohnen von Wildsträuchern geerntet. Es gehört deshalb - nach der Steigerung der Nahrungsgüterproduktion — zu den Zielen der äthiopischen Regierung, die Kaffee-Erzeugung ...

  • „Poder Populär"—ein starker Faktor der Demokratie Kubas

    Organe der Volksmacht zehn Jahre bewährt / Wahlen zur fünften Legislaturperiode

    Von unserem Korrespondenten Rolf Hempel, Havanna Aufgeregt und wohl auch etwas verlegen stand Estaban Gonzales vor 800 Einwohnern von Placetas, einer Kleinstadt in der mittelkuibanischen Provinz Villa Clara. Man hatte sich zusammengefunden, um den 29jä!hritgen Agraringenieur zu prüfen, ihm „auf den Zahn izu ffiifolen" ...

  • Lexikon

    Welternährungstag

    Der {Welternährungstag", traditionell am 16. Oktober, dem Gründungstag der Organisation für Ernährung und Landwirtschaft (FAO), begangen, war dieses Jahr dem Jrischereiwesen gewidmet. Wie in Rom, am Hauptsitz der größten UN-Spezialorganisation, bekanntgegeben wurde, soll damit die wachsende Bedeutung des Fisches für die menschliche Ernährung unterstrichen werden ...

Seite 7
  • Sergej Beloglasow strebt Weltmeistertitel an

    Über 200 Freistilringer aus mehr als 30 Ländern bei WM

    Von Jürgtn Holz Bei den Weltmeisterschaften im Freistilringen, die am Sonntag im Budapester Sportpalast beginnen und zu denen über 200 Aktive aus mehr als 30 Ländern erwartet werden, könnte Sergej Beloglasow ein nicht alltägliches Kunststück gelingen. Der Diplomsportilehrer aus Kiew, der am gestrigen Donnerstag seinen 30 ...

  • Vier Mannschaften mit gelungenem EM-Einstand

    Zwei Lineker-Tore bei Englands 3:0 über Nordirland

    Ein Quartett feierte am Mittwoch einen erfolgreichen Einstand in di« Qualifikation zur Fußball-Europameisterschaft. England und die CSSK nutzten den Heimvorteil gegen Nordirland beziehungsweise Finnland zu 3:0-Siegen. Polen setzte sich in Poznan gegen Griechenland mit 2:1 durch, der bemerkenswerteste Erfolg gelang den Niederländern, die im Budapester Nepstadion gegen WM-Teilnehmer Ungarn mit 1:0 zu beiden Punkten kamen ...

  • DDR-Handballerinnen gegen Niederlande 28:15

    Die Frauen-Nationalmannschaft der DDR gewann ihr Auftaktspiel beim internationalen Handball- Turnier in Den Haag gegen Gastgeber Niederlande mit 28:15 (12:6)., Erfolgreichste Werferinnen beim Sieger waren die Frankfurterin Evelyn Hübscher und die Rostockerin Kerstin Wolff mit jeweils fünf Treffern. Dieses Turnier ist für die Schützlinge von Trainer Peter Kretzschmar ein wichtiger Test im Hinblick auf die A-Weltmeisterschaft ebenfalls in den Niederlanden (4 ...

  • IOC-,, Visitenkarte" und einiges über Softball,

    Versuch der Analyse einer ungewöhnlichen internationalen

    Versammlung / Von Klaus Ullrich .Läßt sich das IOC irgendwie charakterisieren?" fragte unser Leser Dr. Anton Vogt aus Halle. .Mich würde sowohl einiges über die Altersstruktur interessieren als auch über die soziale Zusammensetzung oder die sportlichen Aktivitäten der Mitglieder."-

  • B*M*ball-Art — ab«r größerer Ball und kleineres Spielfeld

    .Softball — ich habe bei meinen Kollegen herumgefragt, keiner weiß fenau, was das ist. Gibt es diese portart denn auch bei uns?" fragte Kathrin Kostulla aus Eberswalde.

Seite 8
  • 4000 junge Bäume grünen

    Zum Berlin- Jubiläum sind alle Weißenseer Dächer dicht, steht in der Langhansstraße 31 bis 32 der erste Lückenbau des Stadtbezirks rohbaufertig, schmücken bunte Wandmalereien einen Giebel am Antonplatz und den der, „Mazurka", 'öffnet am S-Bahnhof Karow die Gaststätte „Stielbruch", am Orankesee das „Wirtshaus", strahlen fünfzehn Fassaden (Gustav-Adolf- und Caseler Straße, Buschallee) wie neu, grünen 4000 frischgepflanzte Bäume und verkünden Ortseingangsschilder „Hier beginnt Weißensee" ...

  • Arbeiter schrieben Geschichte

    Der VEB Bergmann-Borsig als Tagungsort der 12. Pankower Stadtbezirksversammlung widerspiegelt selbst einen Abschnitt der Geschichte unserer Stadt. 1891 als Bergmann-Aktiengesellschaft gegründet, war das Werk bis in die Apriltage des Jahres 1945 an der imperialistischen Rüstung beteiligt Von den Arbeitern aus Trümmern wieder aufgebaut, produzierte der Betrieb zunächst Kochtöpfe und Feuerhaken ...

  • „Schönhauser" mausert sich

    Die besondere Aufmerksamkeit des Rates Prenzlauer Berg . gilt weiter der Husemannstraße, deren Bauweise ein anschauliches Bild von der Berliner Architektur um die Jahr- ~ hundertwende vermittelt. Während bereits 368 Wohnungen modernisiert wurden, läuft die Gestaltung von Handels- und Gewerberäumen in Erdgeschossen und Souterrains der Häuser noch auf vollen Touren ...

  • Bunter Markt auf der Wiese

    Bis ins 19. Jahrhundert war Hohenschönhausen ein Dorf vor den Toren Berlins — heute leben dort 82 000 Menschen. Gerd Schmidt, 1. Stellvertreter des Stadtbezirksbürgermeisters, berichtete vor den Volksvertretern über das rasche Wachstum des Stadtbezirkes. Seit 1984 wurden zwischen den Dörfern Malchow, Wartenberg und Falkenberg über 15 000 Wohnungen gebaut 6000 weitere kommen im nächsten Jahr hinzu ...

  • Bauen rund um das Rathaus

    Natürlich kam die Rede bei der gestrigen Stadtbezirksversammlung auch auf jenen Schuster Voigt, der vor genau 80 Jahren als „Hauptmann von Köpenick" in die Geschichte einging. Prof. Dr. Ingo Materna, Historiker an der Humboldt-Universität und Mitautor der Thesen zur 750- Jahr-Feier Berlins, erinnerte, in seinem Vortrag zur Stadtgeschichte daran und erhielt einen Hauptmann en miniature als Dank ...

  • Dorf kern wird neugestaltet

    In diesen goldenen Herbsttagen konnten Marzahns Abigeordnete auf Ihrer gestrigen Tagung bereits drei 87er Jahreszeiten in Augenschein neh- ~"~™ inen — Frühling, Sommer und Herbst. Denn vom 20. April bis zum 25. Oktober kommenden Jahres findet im Stadtbezirk die erste „Berliner Gartenschau" statt, deren ...

  • Gezwiebelt und noch mehr

    Mehrere Hundert Kilogramm Zwiebeln wurden in den Tagen seit der Wiedereröffnung im „Gemütlichen Eck" gebraten, gekocht oder sonstwie zubereitet Damit ist schon gesagt, daB sich das Speisenangebot in der Jacques-Duclos- StraBe 43 um die Zwiebel dreht. Die Wiedereröffnung des Lokals zum ND-Gaststättenwettbewerb kam im rechten Augenblick: Originelle Ideen, von denen die Gastronomie nie genug haben sollte, führten zu einer unverwechselbaren Stätte Berliner Gastlichkeit ...

  • Britischer Politiker Gast in Berlin

    Tony Banks, britischer Unterhausabgeordneter und Vorsitzender des im Juni gegründeten Komitees London—Berlin, hält sich gegenwärtig zu einem mehrtägigen Besuch in der Hauptstadt auf. Am Donnerstag besichtigte der Gast Wohnungsbaustellen in Hohenschönhausen sowie das Haus der jungen Talente. Er zeigte sich beeindruckt von der Tatsache, daß 1986 in Berlin 24400 neue Wohnungen errichtet und die Wohnungsfrage bis 1990 — bei stabilen, niedrigen Mieten — gelöst werdpn soll ...

  • Ständige Kommission Volksbildung tagte

    Über Aktivitäten der Volksbildungseinrichtungen zur 750-Jahr- Feier Berlins und über die Erhöhung des Niveaus des polytechnischen Unterrichts beriet am Donnerstag die Ständige Kommission Volksbildung der Stadtverordnetenversammlung. Zu einem Höhepunkt im Jubiläumsjahr soll sich für etwa 120 OQÖ Mädchen und Jungen das Kinderfriedensfest am 31 ...

  • # Drachenfest

    Zu einem traditionellen Drachenfest lädt der Pionierpalast „(Ernst Thälmann" am Sonnabend von 14 bis 17 Uhr und am Sonntag von W Ibis 17 Uhr ein. Selbstgebastelte Drachen, kleine Fallschirme und Katapultflugzeuge können gleich an Ort und Stelle getestet werden. Hoch hinaus geht es auch bei Fesselflugvorführungen und beim Kosmonautenfest Musikanten, Sänger, Tänzer und Sportler der INTERFLUG sorgen im Foyer des Pionierpalastes für die richtige Stimmung ...

  • Französische Frauen im Rofen Rathaus empfangen

    Die gegenwärtig in der Hauptstadt weilende Frauendelegation des Freundschaftskomitees Paris—Berlin, der Kommunalpolitiker und Gewerkschaftsvertreter aus der Seine-Metropole angehören, wurdie am Donnerstag vom 1. Stellvertreter des Berliner Oberbürgermeisters, Hannelore Mensch, im Roten Rathaus empfangen ...

  • • Philatelistentreff

    Den „Tag der Philatelisten" begehen die Berliner. Briefmarkensammler am. Sonnabend im Club der Kulturschaffenden „Johannes RvBecher". In der Otto-Nuschke- Straße. 2 wird eine Ausstellung von Dauerserlender DDR gezeigt Ein Vortrag des Arbeitskreises „Kosmos" alb 10.30 Uhr informiert über die Erforschung des Weltalls und seine Darstellung auf Postwertzeichen ...

  • Volksvertreter von sechs Stadtbezirken berieten Aufgaben zum Berlin-Jubiläum

    Viele »Initiativen zur weiteren Ausgestaltung unserer Stadt und ideenreiche Programme Pankow: Festumzug führt vorbei an neuen Häusern

    Die Abgeordneten von sechs Berliner Stadtverordnetenversammlungen erörterten am Donnerstag weitere Vorhaben in ihren Territorien auf dem Weg zur 750-Jahr-Feier Berlins. Nachdem bereits am Vortage die Volksvertreter von Hellersdorf zusammengekommen waren, berieten die Abgeordneten von Hohenschönhausen, Köpenick, Marzahn, Pankow, Prenzlauer Berg und Weißensee ...

  • • Frühschoppen

    Am Sonnabend findet im Rahmen des 4. Tages der bildenden Kunst um 10 Uhr im Kulturbund Lichtenberg ein Frühschoppengespräch über industrielle Formgestaltung statt Die Leitung ftat Prof. Erich John von der Kunsthochschule Berlin in Weißensee. Interessierte Gäste sind herzlich in die Frankfurter Allee 285, Ecke Rosenfelder Straße, eingeladen ...

  • Tips zum Wochenende

    • Zum Fischerdorf

    Eine SondenflüJhning „Zum alten Fisflierdorf Rahnsdorf" veranstaltet das Heimatgeschichtliche Kabinett Köpenick in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Verband für Wandern, Bergsteigen und Orientierungslauf der DDR. Teilnehmer treffen sich am Sonnabend um 10 Uhr am S-Bahnhof Wilhelmshasen.

  • Ratsgespräch

    Um den Personennahverkehr geht es in einem Gespräch, zu dem der Rat des Stadtbezirks Marzahn am Sonnabend um 9.30 Uhr in das Geschichtskabinett, Leninallee 563, einlädt. Auskünfte geben Vertreter des Rates des Stadtbezirks, der BVB, der Reichsbahn und des Büros für Verkehrsplanung.

  • • Skatturnier

    Ein großes Skatturnier beginnt am Sonnabend um 10 Uhr im Kreiskulturhaus „Erich Weinert" Pankow, . Johannes-R.-Becher- Straße 43 a. Einlaß ab 9 Uhr.

Seite
Begegnung mit einem schönen Land und fleißigen Menschen Durch vereinte . Anstrengungen schon gut vorangekommen Friedenskräf te von allen Kontinenten fordern sofortigen Nuklearteststopp Hohe Dynamik des Wachstums zum Wohle des Volkes Sowjetischer Werktätigen Minister bei und Schillern Westeuropäische Sozialisten: Nicht an SDI festhalten Gespräche in der VR China werden unserem gemeinsamen Werk neue Impulse geben Für einen sachlichen Dialog mit allen, die dazu bereit sind Für Wiener Forum Ergebnisse von Stockholm nutzen 500 britische Forscher lehnen DDR empfindet •in« besonder« Verantwortung f Ur Friedenssicherung Glückwünsche zum Studenten demonstrierten in der Hauptstadt Chiles 4000 Jahre altes Getreide bei Güstrow gefunden Kosmosflug UdSSR-Syrien im kommenden Jahr Erich Honecker reist zu offiziellen Freundschaftsbesuchen in die KDVR, die VR China und in die MVR Sung, Hu Batmunch Yaobang und
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen