14. Nov.

Ausgabe vom 23.08.1985

Seite 1
  • Gegenseitige Hilfe fördert Tempoauf den Erntefeldern

    In den Südbezirken Hochbetrieb bei der Mahd / Kombirtekapitäne aus Cottbus im Bezirk Karl-Marx-Stadt / Korn wird gesund gelagert

    Berlin (ND). In den LPG und VEG nutzten Bauern und Arbeiter auch am Donnerstag jede Stunde, um das Getreide so schnell und verlustarm wie möglich einzubringen. In den Nordbezirken, wo die Erntearbeiten zeitweilig durch Regen behindert wurden, pflügten die Bauern und säten Zwischenfrüchte. Vor allem in den Südbezirken herrschte Hochbetrieb auf den Feldern ...

  • Neue Schulbauten zum 2. September

    Bauleute und gesellschaftliche Kräfte sorgen für die termingemäße Fertigstellung

    Cottbus (ND-Korr.). Das Schuljahr 1985/86 beginnt für viele Schüler im Bezirk Cottbus in neuen und renovierten Schulen. In Schmellwitz, dem jüngsten Neubaugebiet der Bezirksstadt, richten zur Zeit Pädagogen, Pioniere und FDJler ihr künftiges Schulgebäude ein. Die Bildungsstätte ist zugleich die 150. Schule, die seit dem VIII ...

  • CDU/CSU fällt zunehmend in den Jargon des kalten Krieges und des Roll Back zurück

    Bonn (ADN). Die Bemühungen von Koalition und SPD-Opposition in Bonn, auch in diesem Jahr wieder eine gemeinsame Bundestagsentschließung zur Deutschlandpolitik zu verabschieden, drohe nach Angaben des stellvertretenden SPIDwFraktionsvorsitzenden Horst Bhmke zu scheitern. Auf einer Pressekonferenz machte Ehmke dafür allein die CDU/CSU verantwortlich, die „zunehmend in den Jargon des kalten Krieges und des Roll Back" zurückfalle ...

  • Britische Boeing beim Start verunglückt

    Katastrophe in Manchester forderte 54 Todesopfer

    London (ADN). Eine britische Verkehrsmaschine mit 131 Passagieren und sechs Besatzungsmitgliedern an Bord ist am Donnerstag auf dem Flugplatz der mittelenglischen Stadt Manchester verunglückt. Laut Angaben der Flughafenbehörde sind 54 Menschen ums Leben 'gekommen Und 67 verletzt worden. Das Unglück ereignete sich während des Starts ...

  • Abschaffung der Apartheid einzige Lösung in Südafrika

    Erklärung in New York verurteilt Morde und Verhaftungen

    New York (ADN). Der UNO- Sicherheitsrat hat die völlige Abschaffung des Apartheidsystems als einzig mögliche Lösung der zugespitzten Probleme in Süd' afrika bezeichnet. In einer vom derzeitigen Ratsvorsitzenden, UdSSR-Botschafter Oleg Trojanowski, am Mittwoch in New York verlesenen Erklärung werden die willkürlichen Festnahmen und die Ermordung von Schwarzen durch die südafrikanische Polizei verurteilt ...

  • Glückwünsche der DDR zum Nationalfeiertag Rumäniens

    Brüderliche Grüße an die Repräsentanten des Landes

    Werte Genossen! Im Namen des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, des Staatsrates, des Ministerrates und des Volkes der Deutschen Demokratischen Republik übermitteln wir Ihnen, dem Zentralkomitee der Rumänischen Kommunistischen Partei, dem Staatsrat, der Regierung und dem ganzen Volk der Sozialistischen Republik Rumänien zu Ihrem Nationalfeiertag, dem 41 ...

  • Bei Diepgen in Reinkultur

    Kritische Fragen im Westberliner Abgeordnetenhaus

    Westberlin (ADN). Beim Besuch einer Schülerdelegation aus der BRD im Plenarsaal des Abgeordnetenhauses von Berlin (West) hatten die Jugendlichen, nach einem Bericht des „Tagesspiegel", erstaunte Fragen nach den an der rechten Seite des Saales angebrachten -Fahnen mit Trauerflor gestellt. Der Sprecher ...

  • Keine militärischen Tests im Weltraum

    Geplante Versuche mit Antisatellitenwaffen verurteilt

    Washington (ADN). Im Namen der Vereinigung Amerikanischer Wissenschaftler hat deren Sprecher, John Pike, die Entscheidung des Weißen Hauses verurteilt, Versuche mit Antisatellitenwaffen gegen Objekte im Weltraum (ASAT) aufzunehmen. Der Vereinigung gehören 5000 Gelehrte, hauptsächlich Kernphysiker, an ...

  • CSSR begrüßt die Initiative von SED und SPD

    Prar (ADN). Die CSSR begrüßt die politische Initiative der SED und der SPD zur Bildung einer von chemischen Waffen freien Zone in Europa und ist bereit, an deren Realisierung mitzuwirken, schrieb „Rud6 Prävo" am Donnerstag im Leitartikel. Der Vorschlag der SED und der SPD sei eine Initiative, die auf die Unterstützung der Verhandlungen in Genf im Rahmen der UNO über ein globales Verbot chemischer Waffen abziele ...

  • Schwere Niederlage für den Spionagedienst der BRD

    Berlin (ADN). Wie von zuständigen Stellen der DDR bestätigt wird, hat der Spionagedienst der BRD, dessen einzelne Zweige vom Bundeskanzleramt koordiniert werden, im letzten Jahr durch die Wachsamkeit der DDR schwere Rückschläge einstecken müssen. So wurden allein in der Zeit vom 1. Januar 1984 bis Juni ...

  • Peru weist Druck des IWF zurück

    Lima (ADN). Der peruanische Staatspräsident Alan Garcia hat auf einer Wirtschaftskonferenz in Lima die Entscheidung seiner Regierung bekräftigt, höchstens zehn Prozent der Exporteinnahmen des Landes für den Schuldendienst aufzuwenden. Diese Position verfolge Peru konsequent und werde darüber mit dem Internationalen Währungsfonds (IWF) nicht verhandeln ...

  • Europameisterschaften in Cottbus eröffnet

    100-m-Juniorentitel in 11,21 s an Kerstin Behrendt (DDR)

    Cottbus (ND). Die 8. Junioren- Europameisterschaften in der Leichtathletik wurden am Donnerstag in Cottbus feierlich eröffnet. Vor 11 000 Zuschauern, unter ihnen Werner Walde, Kandidat des Politbüros des ZK und 1. Sekretär der Bezirksleitung Cottbus der SED, hieß Prof. Dr. Georg Wieczisk, Präsident des DVfL der DDR, die Teilnehmer mit großer Herzlichkeit willkommen ...

  • Verfassungsschutz erhalt mehr Befugnisse für Schnüffelarbeit

    Bonn (ADN). Wie aus Kreisen des Bonner Verfassungsschutzamtes zu erfahren war, beabsichtigen die zuständigen Stellen, dem Bonner Verfassungsschutz in Zukunft noch mehr Befugnisse für seine Schnüfflerarbeit zu geben. Es wird davon gesprochen, daß die Kontaktverbote mit Bürgern der DDR 'in Zukunft auch auf solche Kreise ausgeweitet werden wie Chauffeure und andere Personen, die in öffentlichen Einrichtungen arbeiten ...

  • Raumfahrtexperten der USA reisen in die UdSSR

    Gespräch« über Marsflug-Plän«

    Washington (ADN). Eine Delegation von USA-Experten der Raumfahrt wird vom 12. bis 19. Oktober zu Gesprächen über die Möglichkeit eines gemeinsamen unbemannten Raumfluges zum Mars in die Sowjetunion rei* sen, teilte das Mitglied des USA- Kongresses Bill Nelson mit. Die Delegation folge einer Einladung der UdSSR ...

  • SED und KP Indiens vertiefen ihre Zusammenarbeit

    Werner Felfe empfing Z. A. Ahmed zu Meinungsaustausch

    Berlin (ADN). Die in der DDR -weilende Delegation des ZK der Kommunistischen Partei Indiens (KPI) unter Leitung des Mitgliedes des Zentralen Exekutivkomitees des ZK der KPI und Generalsekretärs des Allindischen Bauernverbandes, Z. A. Ahmed, wurde am Donnerstag von Werner Felfe, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, zu einem Gespräch empfangen ...

  • Kunstwerke aus Goethes Besitz

    Weimar (ADN). Mit 150 Kunstwerken aus zweieinhalb Jahrtausenden vermittelt eine am Donnerstag in Weimar eröffnete Sonderausstellung eine Vorstellung von „Goethe als Kunstsammler". Die Schau im Goethe- Nationalmuseum ist dem 100. Jahrestag der Gründung der Gedenkstätte gewidmet und setzt eine 1982 begonnene Reihe von Ausstellungen von Kunstwerken aus Goethes Besitz fort ...

  • KurM berichtet \

    ANC verstärkt Kampf

    Lusaka. Der Präsident des Afrikanischen Nationalkongresses (ANC) von Südafrika, Oliver Tambo, betonte am Donnerstag' auf einer Pressekonferenz in Lusaka, daß die Befreiungsbewegung ihren Kampf gegen die Apartheid verstärken wird. Seite 5 mow" und der Eisbrecher „Wladiwostok" haben am Donnerstag den Hafen der neuseeländischen Hauptstadt Wellington verlassen, wo sie Treibstoff, Wasser und Lebensmittel gebunkert hatten ...

  • Seebeben vor Bari

    Rom. Unweit der süditalienischen Hafenstadt Bari, im Ioni-. sehen Meer, registrierten Seismologen am Donnerstag ein Seebeben, das der Stärke sechs auf der Richter-Skala entsprach. Lima, Ein Erdbeben der Stärke sechs auf der Richter- Skala erschütterte am Donnerstag Chimbote in Peru. 400 Menschen erlitten Verletzungen ...

  • Glücklich Weltmeister

    Bassano del Grappa (ND). Der 19jährige Cottbuser Jens Glücklich wurde am späten Donnerstagabend erster Radsportweltmeister 1985. Im 1000-m-Zeifahren verwies er in 1:05,06 min den Franzosen Philippe Boyer (1:05,96) und den Australier Martin Vinnicombe (1:06,03) auf die Plätze.

  • Londoner Prognose

    London. Im nächsten Jahr werden in Großbritannien weitere 90 000 Arbeitslose zu den gegenwärtig 3,235 Millionen offiziell registrierten hinzukommen. Diese Prognose ist jetzt in London veröffentlicht worden.

  • ATT kündigt 241)00

    Washington. Der USA-Konzern American Telephone and Telegraph Co. (ATT) entläßt künftig 24 000 Beschäftigte. 7400 Arbeiter und Angestellte erhalten gegenwärtig Kündigungen.

Seite 2
  • Glückwunsch des ZK der SED für Genossen Otto Funke

    Grußadresse zum 70. Geburtstag

    Lieber Genosse Otto Funke I Das Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands übermittelt Dir zu Deinem 70. Geburtstag die herzlichsten Grüße und Glückwünsche. Wir ehren In Dir einen konsequenten und hingebungsvoll handelnden Kommunisten und standhaften Kampfgefährten, dessen Leben seit mehr als fünf Jahrzehnten untrennbar mit der Sache der Arbeiterklasse verbunden Ist, mit ihrem Kampf gegen Imperialismus, Faschismus und Krieg, für Sozialismus und Frieden ...

  • ergebnisreiche Wochen im Studentensommer der FDJ

    Hammer und Schroulbenschlüssel, Weizenöhre und Kirschzweig, Zirkel und EDV-Lochband - diese und einige Ding« mehr sind auf einem PJaikat zu sehen, das in diesen Taigen sicher manchem auffällt. »20. FiDJ-Studemtensommer" steht in dicken Lettern über dem Bündel von Symbolen, die für die vielfältigen Betätigungsfelder der Studierenden 'im »dritten Semester" stehen ...

  • Gewerkschaftsdelegation aus der BRD empfangen

    Harry Tisch informierte über die Aufgaben des FDGB

    Berlin (ADN). Zu einem Gespräch empfing Harry Tisch, Vorsitzender des Bundesvorstandes des FDGB, am Donnerstag in Berlin eine Delegation des Hauptvorstandes der Gewerkschaft Nahrung—Genuß—Gaststätten (NGG) im DGB unter Leitung ihres 1. Vorsitzenden, Günter Döding. Sie weilt auf Einladung des Zentralvorstandes der Gewerkschaft Handel, Nahrung und Genuß in der DDR ...

  • Glückwünsche der DDR zum Nationalfeiertag Rumäniens

    (Fortsetzung von Seite 1)

    lösen und gegenwärtig große Leistungen bei der Verwirklichung der Beschlüsse des XIII. Parteitages der Rumänischen Kommunistischen Partei vollbringen. Mit der kürzlich erfolgten Verlängerung der Gültigkeit des Warschauer Vertrages bekräftigten die Deutsche Demokratische Republik und die Sozialistische ...

  • Josef Weber •Friedenspreisträger gestorben

    Kampf des Mitinitiators des Krefelder Appells gewürdigt

    Düsseldorf (ADN). Der Lenin-Friedenspreisträger Josef Weber ist in der Nacht zum Donnerstag im Alter von ,«71 *> Jahren jn,,s:.. seinem Wohn^■■■ ort Kaarst bei ^Düsseldorf verstorben. Als langjähriges Direktoriumsmitglied der „Deutschen Friedens-Union" (DFU) und Gründungsmitglied der „Krefelder Initiative" war Josef Weber eine der hervorragendsten Persönlichkeiten der Friedensbewegung in der BRD ...

  • Neubrandenburger Bauleute stellen sich neuen Aufgaben

    über 18 500 Wohnungen seit 1981 im Bezirk übergeben

    Neubfandenburg (ND). Für über 55 000 Bürger des Bezirkes Neubrandenburg verbesserten sich seit 1981 die Wohnverhältnisse. In diesem Zeitraum wurden mehr als 18 500 Wohnungen neu errichtet bzw. modernisiert. Wie Bezirksbaudirektor Heinrich Jakubzik am Donnerstag auf der Neubrandenburger Baukonferenz feststellte, wurden die Fünfjahrplanziele des Wohnungsbaus im Territorium bei sinkendem Aufwand bisher mit 96,5 Prozent erfüllt ...

  • Schäden durch Gewitter und Sturm in mehreren Bezirken

    Ortlich Stromausfall / Störungen im Eisenbahnverkehr

    Berlin (ADN). Ein Tiefausläufer brachte am Donnerstagnachmittag und in den Abendstunden in mehreren Bezirken der DDR Gewitter und zum Teil ergiebige Niederschläge. Vor allem in den Bezirken' Suhl, Gera und Magdeburg kam es zu Schäden. Blitzschlag und Sturmböen verursachten im Bezirk Magdeburg Stromausfall in etwa 6700 Haushalten und mehreren Betrieben ...

  • Beileid des Friedensrates der DDR

    Berlin (ADN). Der Friedensrat der DDR hat namens aller Bürger der Deutschen Demokratischen Republik-zum Ableben von Josef Weber seine tiefempfundene Anteilnahme ausgesprochen. In einem von Prof. Dr. Dr. h. c. Günther Drefahl, Präsident des Friedensrates, unterzeichneten Schreiben an die Krefelder Initiative wird der Verstorbene als leidenschaftlicher, unermüdlicher Kämpfer für Frieden, Abrüstung und Entspannung gewürdigt ...

  • Pressegespräch mit dem Botschafter Vietnams

    ■ Berlin (ND). Das vietnamesische Volk hat in den vergangenen vier Jahrzehnten weitreichende Erfolge beim Aufbau und bei der Verteidigung des Sozialismus erzielt. Das betonte der Botschafter der Sozialistischen Republik Vietnam, Tran Hoai Nam, am Donnerstag in Berlin bei einem Pressegespräch anläßlich des 40 ...

  • Satellitenaufnahmen vom Gebiet der DDR vorgestellt

    IV. Geographenkongreß beendete Beratungen in Gotha

    Gotha (ADN). Satellitenaufnahmen vom Gebiet der DDR und ihre kartographische Auswertung wurden auf dem IV. Geographenkongreß der DDR vorgestellt, der am Donnerstag in Gotha zu Ende ging. 750 Wissenschaftler aus acht Staaten sowie Geographielehrer erörterten auf der zweitägigen Konferenz aktuelle Aufgaben der Geographie ...

  • Polnische Ferienkinder trafen Heimreise an

    Schwerin (ADN). Nach erlebnisreichen Ferientagen im Bezirk Schwerin traten am Donnerstag 907 polnische Kinder und Jugendliche aus den Wojewodschaften Pila, Torun und Suwalki die Heimreise an. Leszek Lado, Mitglied der PVAP-Wojewodschaftsleitung Pila und Leiter eines Regionalstabes im letzten Durchgang -des diesjährigen Ferienaustausches DDR—VRP, sagte: „Die Herzlichkeit und Gastfreundschaft waren wunderbar, und unsere Kinder fühlten sich sehr wohl ...

  • Grafik aus Rumänien in derWeidendamm-Galerie

    Berlin (ADN). Gegenwartsgrafik aus Rumänien wird seit Donnerstag in der Galerie am Weidendamm in Berlin gezeigt. Sie gibt nach Grafik- und Malerei-Ausstellungen aus Rumänien in der DDR in den zurückliegenden Jahren sowie der Beteiligung des Landes an der Intergrafik 1984 in Berlin erneut Gelegenheit, einen Einblick in die aktuellen künstlerischen Strömungen Rumäniens zu gewinnen ...

  • FDJ-Reisebüro organisiert Sprachreisen in die DDR

    Berlin (ADN). Nahezu 3000 ausländische Mädchen und Jungen nutzen gegenwärtig die vom FDJ-Reisebüro „Jugendtourist" organisierten Sprachreisen in die DDR zur Vervollkommnung ihrer Deutschkenntnisse. Diese parallel zu den internationalen Hochschulferienkursen für Germanisten durchgeführten Bildungsprogramme gehören seit Gründung von „Jugendtourist" zum Angebot der Einrichtung ...

  • Diplomat Uruguays gab Empfang in Berlin

    Berlin (ADN). Aus Anlaß des Nationalfeiertages seines Landes gab der Geschäftsträger a. i. der Republik Uruguay in der DDR, Dr. Julio Cayetano Duranona Visconti, am Donnerstag in Berlin einen Empfang. Seiner Einladung waren gefolgt das Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED Werner Jarowinsky, der Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates der DDR Gerald Götting und das Mitglied des Ministerrates der DDR Dr ...

  • RepräsentanfKampucheas vor Journalisten

    'Berlin (ADN). Die auf der Konferenz der Außenminister von Vietnam, Laos und Kampuchea am 16. August 1985 unterbreiteten Vorschläge zum völligen Abzug der vietnamesischen Freiwilligenkontingente aus Kampuchea bis 1990 weisen den Weg zur politischen Regelung aller Streitfragen in Südostasien. Das unterstrich der Botschafter der Volksrepublik Kampuchea in der DDR, Phi Thach, am Donnerstag in Berlin in einem Pressegespräch ...

  • Meinungsaustausch zwischen SED und BKP

    Sofia (ADN). Das Mitglied des Politbüros, der Sekretär des ZK der Bulgarischen KP Milko Balew und der Sekretär des ZK der BKP Dimityr Stanischew sind am Donnerstag in Warna mit den Mitgliedern des Politbüros und Sekretären des ZK der SED Egon Krenz und Horst Dohlus zu einem brüderlichen Meinungsaustausch zusammengetroffen, meldete BTA ...

  • Gute Bilanz der Soldaten im Thälmann-Äufgebof

    Berlin (ADN). Die FDJ-Mitglieder in den Landstreitkräften der Nationalen Volksarmee haben jetzt eine Zwischenbilanz im 'Ernst-Thälmann-Aufgebot gezogen. Sie ergab, daß in der größten NVA-Teilstreitkraft jedes achte Mitglied den Bestentitel, jedes dritte die Schützenschnur und fast jedes zweite eine Klassifizierung erlangte ...

  • Gäste aus Vietnam in Liga für Völkerfreundschaft

    Berlin (ADN). Eine Delegation des vietnamesischen Komitees für Solidarität und Freundschaft mit den Völkern aller Länder unter Leitung des Generalsekretärs, Trinh Ngoc Thai, wurde am Donnerstag vom Präsidenten der Liga für Völkerfreundschaft, Gerald Götting, zu einem Gespräch empfangen. Es wurde vereinbart, die Zusammenarbeit zwischen der Liga für Völkerfreundschaft der DDR und dem vietnamesischen Komitee für Solidarität und Freundschaft weiter zu vertiefen ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schabowski, Ghefredakteur; Dr. Sander Drobela, Herbert Naumann, Dieter Brüdener, Dr. Hajo Herbell, Alfred Kobs, Werner Midce, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Dr. Rolf Günther, Horst Leinkouf, Otto Lude, Elvira Mollenschott, Klaus Ullrich, Dr. Jochen Zimmermann ...

  • Ehrentitel verliehen

    Auf Vorschlag des Politbüros des Zentralkomitees der SED und des Präsidiums des Ministerrates der DDR verlieh der Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, dem Vorsitzenden der Zentralleitung des Komitees der Antifaschistischen Widerstandskämpfer der DDR, Otto Funke, Mitglied des ZK der SED, den Ehrentitel ...

  • Hochwasser bei Kienitz

    Berlin (ADN). Das Hochwasser der Oder erreichte am Donnerstag den Raum Kienitz in der Höhe der Warta-Mündung. Das Wasser kann normal abfließen. In Eisenhüttenstadt und Frankfurt (Oder) sinken die Wasserstände. Gefährdungen und Schäden traten nicht ein. Die Kontrollgruppen der Wasserwirtschaft sind ständig im Einsatz ...

  • OAU-Vorsitzender dankt für Gratulation zur Wahl

    Berlin (ND). Der Präsident der Republik Senegal, Abdou Diouf, übermittelte dem Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, seinen Dank für die Glückwünsche zur Wahl zum Vorsitzenden der Organisation für Afrikanische Einheit.

  • Kriminaloberkommissar ersuchte um Aufnahme in der DDR

    Berlin (ADN). Der ehemalige Vorsitzende des Bundes Deutscher Kriminalbeamter der BRD, der Hamburger Kriminaloberkommissar Rolf Grunert, hat um Aufnahme in der DDR 'ersucht. Das Ersuchen wird von den zuständigen Organen der DDR geprüft.

Seite 3
  • Produktion steigt — Transportautwand sinkt

    Beförderte Gütermenge durch Optimierung um 145 Millionen Tonnen verringert / Wachsende Leistung der Eisenbahn

    Wenn mehr produziert wird, muß auch mehr transportiert werden — eine landläufige, durch Erfahrungen früherer Jahre gestützte Behauptung. Stimmt sie wirklich? Oder läßt sich nicht durch vernünftige Gestaltung der gegenseitigen Kooperations- und Lieferbeziehungen der Transportaufwand verringern? Ein Beispiel: Für den Stammbetrieb des Werkzeugmaschinenkombinats „Fritz Heckert" wurden bis vor einem Jahr Spindelköpfe und diverse Schweißteile in Freital und Pirna hergestellt und über 70 bzw ...

  • aus

    Veredlung bei BMHW: Zusätzlich Kupferrohr für 100 000 Kühlschränke Gramm Tannen gewinnt Von Gino H e i n z e

    „Aufregendes wirst du bei uns nicht erleben!" Diese „Vorwarnung" des Meisters aus dem Kapillarrohrzug der Berliner Metallhütten- und Halbzeugwerke in den Wind schlagend, war ich pünktlich zu Schichtbeginn zur Stelle. Gewiß, es ist ein kontinuierlicher Prozeß, der da abläuft. Beim Ziehen von Kupferrohren wird jeder Aufregung bringende Rhythmuswechsel tunlichst vermieden ...

  • Das Strohschwad wird schnurgerade

    Für ihre guten Druschleistungen wurden die FDJler bereits im vorigen Jahr Bezirkssieger aller E 516-Mähdruschkollektive. Und auch zur 85er Errate konnten, sie schon viermal als Wochenbeste ausgezeichnet werden. Sie wollen auf alle Fälle zum drittenmal Kreissieger in der Getreideernte werden und den dafür gestifteten KristaUpokal (behalten ...

  • Wir sind gut vorbereitet

    Von August Hösch, Werkzeugmacher, Herder Arbeit Was mich bewegt, wenn ich an den bevorstehenden Weltfriedenstag denke? Längst vergangene Bilder tauchen da wieder auf: Zerstörung, Leid, Not. Ich gehörte, kaum achtzehnjährig, zu jenen, mit denen die Faschisten „fünf vor zwölf" ihren verbrecherischen Krieg verlängern wollten ...

  • Ordnungen für gepflegte Städte

    Wer durch unser Land kommt, sieht mit Freude, wie sich das Antlitz der Städte und Dörfer weiter verschönt, verjüngt. DesboJb fallen, wie es im Bericht an die 10. Tagung des ZK der SED heißt, .noch vorhandene Schmutzecken in Städten und Gemeinden besonders ins Auge. Es ist notwendig, die besten Erfahrungen der staatlichen Leitungstätigkeit noch schneller zu verallgemeinern und stets nach dem bewährten Grundsatz zu handeln, aus eigenen Kräften in Ordnung zu bringen, was noch nicht in Ordnung ist ...

  • 120 Kilometer Rollenketten nun monatlich aus Güstrow

    Junge Landmaschinenbauer steigern die Teilefertigung

    Alle 31 Jugendbrigaden im VEB Landmaschinenbau Güstrow nutzen ihre Friedensschichten, um den bisherigen Planvorsprung auszubauen und damit einen bestmöglichen Start in das Jahr des XI. Parteitages vollziehen zu können. Im Produktionsbereich Rollenkettenfertigung — hier entstehen die für den Antrieb von ...

  • Leistungsvergleich mit dem Nachbarn

    All ihre Erfahrungen und Methoden behalten die Oschatzer Pflanzenbauer nicht für sich, sondern vermitteln sie im Leistungsvergleich der LPG Merkwitz. Seit etwa einem halben Jahr vergleichen die beiden Genossenschaften regelmäßig ihre Arbeitsergebnisse, veranstalten gemeinsame Flurbegehungen und messen gegenseitig, was unter dem Strich herauskommt, und zwar angefangen beim Pflanzenbau bis hin zur Verantwortung gegenüber der Tierproduktion ...

  • Zur besten Druschzeit wird am schnellsten gefahren

    Junges Kollektiv verteidigt Siegerpokal/Bauern lösen ihr Wort ein Von Heinz Bock und Peter Salden

    Nebelverhangen ist noch der 30-Hektar-Winterweizensdilag bei Zechau im Kreis Oschatz. Die -Körner der Sorte „Alcedo" sind feucht, zum Teil noch vom Vortag, als ein heftiger Gewitterregen die Arbeit unterbrach. LPG-Vorsitzender Kurt Walther und Parteigruppenorganisator Gerald Roßmann beraten vor Schichtbeginn mit den FDJlern des Mähdrescherkomplexes die Tagesaufgaben ...

  • Wittenberge

    Die FDJ-Mitglieder der Jugendbrigade „Willi Witte" aus dem Reichsbahnausbesserungswerk Wittenberge steigerten bei der Generalüberholung eines, Doppelstockgliederzuges die Arbeitsproduktivität um 0,9 Prozent über das ursprüngliche Ziel hinaus. Die Erfahrungen der Friedensschichten im Werk ermöglichen, 1986 den Zeitaufwand bei der Instandsetzung von Reisezugwagen um 9 Prozent zu verringern ...

  • Heubrandenburg

    Das Montagekollektiv des VEB Sirokko-Gerätewerkes Neubrandenburg erreichte 120 Prozent der durchschnittlichen Tagesleistung. Zusätzlich) wurden als Exportaufgaben Heizgeräte für das ungarische Ikaruswerk und für polnische Abnehmer montiert. Ein erstmals erprobter neuer Schichtrhythmus und eine bessere Arbeitsorganisation ermöglichten den Erfolg ...

  • Neuhaus

    Neun Chargen durchgängig bearbeitete das Jugendkollektiv „Egon Schultz" aus der Abteilung Mlkroätzung des VEB Mikroelektronik „Anna Seghers" Neuhaus am Rennweg und erfüllte damit seinen Schichtplan mit 104,6 Prozent. Es schuf zugleich Voraussetzungen, die Wochenleistung bei stabiler Qualität des Endprodukts von 43 auf 45 Chargen zu erhöhen ...

  • Höchstleistungsschichten zum Weltfriedenstag

    Berlin

    Die 14 Mitglieder des Kollektivs Röntgenverstärker im VEB Kali-Chemie Berlin stellten während ihrer Höchstleistungsschicht 28 Quadratmeter Perlux-Verstärkerfolie zusätzlich her. Diese Menge reicht aus, um vier medizinische Labors damit auszustatten. Die Folie, in Röntgenfilmkassetten eingelegt, hält bis zu 2000 Röntgenaufnahmen stand ...

  • Magdeburg

    Eine Tagesleistung von 78,5 Tonnen statt der bisher üblichen 55 Tonnen Guß für die Armaturenindustrie und den Fahrzeugbau erreichte durch verbesserte Arbeitsorganisation der Jugendmeisterbereich von Raffael Holstein in der Putzerei der Magdeburger Stahlgießerei „Wilhelm Pieck".

  • Strausberg

    105 statt der geplanten 96 Bauelemente montierten die drei Schichtkollektive aus der Jugendbrigade Petzer vom Wohnungsund Gesellschaftsbaukombinat Frankfurt (Oder) auf ihrer Baustelle in Strausberg-Hegermühle. Sie konnte damit ihren. Planvorsprung/von 11 Wohnungen weiter erhöhen.

  • Halle

    Zulieferungen für Erdgasverdichter und Heißwasserumwälzpumpen im Wert von 17 000 Mark produzierten die zwölf Kollektive der Abteilung „Mechanische Fertigung" im VEB Pumpenwerke Halle. Sie überboten damit das durchschnittliche Schichtereebnis um 3,5 Prozent.

  • Eberswalde-Finow

    Drei Schichtkollektive an der Druckgießmaschine im VEB Schiffsarmaturen- und Leuchtenbau Finow überboten das Tagesziel von 1470 Grillplatten um 86 Stück. Die Finower Gießer sind Zulieferer für Kontaktgrillgeräte aus den Geräte- und Reglerwerken Teltow.

  • Werdau

    zur Verfügung.

Seite 4
  • Bericht über ein ungewöhnliches Leben

    Erinnerungen des Roten Tänzers Jean Weidt im Henschelverlag erschienen

    Von Dr. Daniel Nach der impressionistischen Musik von Caix de Hervelois bewegen sich in schleppendem Rhythmus alte und uralte Gestalten. Dann profilieren sich einzelne Figuren, den Schwachen wird Hilfe und Hoffnung gegeben — ein optimistischer Ausklang des Balletts „Unter den Brücken von Paris". Die Künstler sind blutjunge Menschen von heute, Mitglieder der „Gruppe junger Tänzer", die Jean Weidt zu Beginn der sechziger Jahre aufbaute und bis vor kurzem noch leitete ...

  • Kostbarkeiten aus sechs Jahrtausenden gezeigt

    Im Frühjahr 1985 dokumentierte die mehr als 450 Meisterwerke aus sechs Jahrtausenden umfassende Ausstellung „Weltschätze der Kunst — der Menschheit bewahrt" im Alten Museum zu Berlin eine gültige Auswahl aus eineinhalb Millionen Kunstwerken. Diese Ausstellung bot gleichsam Einblick in eine Schatzkammer der Weltkultur ...

  • Leistungsschau des Amateurpuppenspiels

    Akteure aus sechs sozialistischen Ländern stellen sich in Potsdam vor

    Von unserem Bezirkskorrespondenten Helfried L i e b s c h Seit Donnerstag ist Potsdam Gastgeberstadt für 320 Puppenspieler aus sechs sozialistischen Ländern. Sie werden eine knappe Woche lang Stücke vorstellen, Erfahrungen austauschen und sich zum Abschluß am nächsten Dienstag zu einer künstlerischen Manifestation „Puppenspieler für den Frieden" vereinen ...

  • Zentrum lebendiger Begegnung mit dem Erbe

    In konsequenter Verwirklichung der Prinzipien sozialistischer Kulturpolitik schuf die DDR Dresdens berühmten Schätzen der Weltkultur im Ensemble der wiederaufgebauten Kulturstätten der Elbestadt und ihrer neuen Wohnzentren moderne Museen. Dresden, die aufblühende sozialistische Großstadt mit einer dynamischen Industrie, zahlreichen wissenschaftlichen Instituten und Hochschulen, reizvollen historischen Denkmälern und landschaftlichen Schönheiten, Wirkungsstätte w bejubln* ...

  • Klangkleinode

    Branldenburgische Konzerte

    Es bedurfte nicht erst des Bach- Jubiläumsjahres 1985, um die populären und zugleich so kunstvollen sechs Brandenburgischen Konzerte in zyklischer Aufführung auf den Berliner Konzertplan zu setzen. Im Theater im Palast werden sie nun schon im neunten Jahr, jeweils in den August-Tagen, mit dem (Rundfunk-) Kammerorchester Berlin unter Heinz Schunk zur Aufführung gebrächt ...

  • Ausstellungen in vielen Ländern gestaltet

    Zu den Komplex-Ausstellungen der Dresdner Kunstsammlungen in Stockholm (1969), Zürich (1971), Tokio (1972), in den USA (1978/79) und in Österreich (1984) kamen die Besucher in Strömen. Bedeutende Ausstellungen wurden in Moskau, Leningrad, Warschau, Prag, Belgrad, Budapest, in verschiedenen Städten Japans, in Indien und in der BRD gezeigt ...

  • Zusätzlicher Service für die Theaterbesucher

    Aufführungen in der Rostocker Kleinen Komödie Puccinis Oper „Tosca" wird am 31. August die erste Premiere der neuen Spielzeit im Großen Haus des Rostocker Volkstheaters sein. In den kleinen Spielstätten wie im Theater am Kehrwieder, Ateliertheater oder im Intimen iTheater sowie im Theatercaf6 beginnt schon Tage zuvor die Saison ...

  • Internationales Hörspielfestival im Rundfunk der DDR

    Berlin (ADN). Die Reihe „Hörspiel international 1985" des Rundfunks der DDR bringt vom 7. bis 19. September auf allen vier Sendern elf Beiträge aus ebenso vielen Ländern einschließlich der DDR. Oberwiegend handelt es sich um Funk-Originalbeiträge, in drei Fällen um Bearbeitungen von Theaterstücken. Darüber informierte am Donnerstag in einem Pressegespräch die Leiterin der Abteilung Internationale Funkdramatik, Tamara Schulze ...

  • Beifall für glanzvolle Stimmen in Salzburg

    Erfolgreiche Auftritte von Künstlern unseres Landes

    Von Ernst Krause Das Konversationsstück für Musik „Capriccio" von Clemens Krauss und Richard Strauss, den Berlinern von schönen Aufführungen unserer Staatsoper bekannt, bot zwei Künstlern dieses Hauses, Anna Tomowa-Sintow und Eberhard Büchner, Anlaß zu glänzenden Leistungen während der Salzburger Festspiele ...

  • Gerettete Meisterwerke wurden in aller Welt zu Friedenssymbolen

    Jährlich zweieinhalb Millionen Besucher in den berühmten Museen Von Prof. Dr. Manfred Bachmann, Generaldirektor der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

    Eine in russischer Sprache geschriebene Inschrift am Durchgang der Dresdner Gemäldegalerie erinnert an das Jahr 1945, an den Sieg über den Faschismus und die Befreiung unseres Volkes. Sie ist für uns ein frühes, schlichtes Denkmal der deutschsowjetischen Freundschaft: „Das Museum wurde geprüft. Keine Minen ...

  • 22. Schlagerwettbewerb „Sopot 85" eröffnet

    Warschau (ADN). Das 22. Internationale Schlagerfestival „Sopot 85" ist am Mittwoch in der Waldoper des polnischen Ostseebades eröffnet worden. Um den Grand Prix bewerben sich 26 Interpreten aus 20 Ländern. Die DDR ist durch Katrin Lindner vertreten. Stargäste der Eröffnung waren das norwegische Gesangsduett „Bobbysocks" und die englische Beatgruppe „Classix Nouveaux" ...

  • Gefragte Musikreihen der Gewerkschaften

    Karl-Marx-SUdt (ADN). Ein weitgefächertes und anspruchsvolles Programm haben in der Spielzeit 1985/86 die Konzertreihen der Gewerkschaften im Bezirk Karl-Marx-Stadt, die in zehn Kreisen veranstaltet werden. Geboten werden klassische Werke, zeitgenössische Musik, Opernund Liederabende, Ballettaufführungen, Jazz und Volksmusik ...

  • Alte Handschriften

    Ein Meßbuch aus dem 14. Jahrhundert wird von Dr. Maria Mitscherling, der Leiterin der Handschriftenabteilung der Forschungsbibliothek Gotha, sorgfältig unter die hupe genommen. Dort ist eine große Sammlung von abendländischen und orientalischen Handschriften zusammengetragen worden. Bei der Durchsicht gelang kürzlich ein sensationeller Fund: In einer Papierhandschrift des 15 ...

  • Finnischer Preis an Reinhard Dietrich

    Rostock (ND-Korr.). Mit dem Preis der „Biennale Balticum 85" ist der Rostocker Bildhauer Reinhard Dietrich in der finnischen Stadt Rauma geehrt worden. Reinhard Dietrich zeigte auf dieser Kunstausstellung unter anderem seine Plastikgruppe „Sieben Schwestern küßt das eine Meer", die die Friedenssehnsucht der Völker in den Ostsee-Anliegerstaaten zum Ausdruck bringt ...

  • Neuer Intendant der Senf tenberger Bühne

    Senftenberc (ADN). Zum neuen Intendanten des Theaters der Bergarbeiter Senftenberg wurde Lothar Schneider berufen. Der Diplom-Theaterwissenschaftler und Schauspieler war als Schauspieldirektor an verschiedenen Bühnen der Republik tätig. Vor Aufnahme seiner Tätigkeit in Senftenberg fungierte er als Intendant des Landestheaters Altenburg ...

Seite 5
  • Südafrikaner wehren sich gegen Apartheid

    Neue Protestdemonstrationen / Blutiger Polizeiterror

    Pretoria (ADN/ND). Die Proteste gegen die Apartheidpolitik des weißen Minderheitsregimes in Pretoria hielten auch am Donnerstag in weiten Teilen Südafrikas an. Erneut kam es zu blutigen Ausschreitungen der Polizei. So wurde in der Ghettosiedlung Aliwal North (Kapprovinz) ein jugendlicher Demonstrant von Einsatzkommandos der Rassisten erschossen ...

  • Kriminalpolizei im BRD-Land speichert Niedersachsen Daten Unbescholtener

    Grüne: .Wieder ein Stück Überwachungsstaat aufgedeckt'

    Hannover (ADN). Etwa 2000 der insgesamt 48 000 Einwohner des niedersächsischen Landkreises Lüchow-Dannenberg sind in einem Datenspeicher des Landeskriminalamtes Niedersachsen erfaßt. Wie die Bürgerinitiative Umweltschutz des BRD-Landkreises mit Computerausdrucken nachweist, wurden Daten gespeichert wie ...

  • Sowjetunion, USA, Kanada und Frankreich

    Weitere Länder und internationale Organisationen schlössen sich dem Programm an

    Paris (ND). Rund 500 Menschen haben ihre Rettung dem internationalen System zur Suche nach in Seenot geratenen Schiffen und havarierten Flugzeugen (Kospas-Sarsat) zu verdanken. Das wurde im Pariser Zentrum für Weltraumforschung mitgeteilt. Frankreich hatte das System gemeinsam mit der UdSSR, den USA und Kanada ins Leben gerufen ...

  • Protest der Sowjetunion an das USA-Außenministerium

    Behauptung des State Department ist absurde Erfindung

    Washington (ADN). Als absurde Erfindung hat die UdSSR die Behauptung des State Departmentsu zurückgewiesen, jina^deri Sowjetunion würden „chemische Stoffe zur Überwachung von Mitarbeitern der USA-Botschaft''1 eän-' gesetzt, berichtete TASS. Die Botschaft der UdSSR in den USA stellte in einer am Donnerstag an das USA-Außenministerium gerichteten Erklärung fest, „nichts dergleichen ist bei uns geschehen oder geschieht bei uns ...

  • UdSSR unterbreitet in Genf Initiative zum Weltraum

    Botschafter Israeljan sprach auf Abrüstungskonferenz

    Genf (ADN). UdSSR-B.otschafter Viktor Israeljan hat am Donnerstag die jüngste Initiative seines Landes über die internationale Zusammenarbeit bei der friedlichen Erschließung des Weltraums unter den Bedingungen seiner Nichtmilitarisierung als offizielles Dokument der Genfer Abrüstungskonferenz eingebracht ...

  • In Osterreich lebhaftes Echo auf UdSSR-Moratorium

    Forderung nach generellem Nuklearteststopp bekräftigt

    Wien (ADN). Die Forderung nach einem generellen Stopp der Nukleartests findet in der österreichischen Öffentlichkeit zunehmend Widerhall. Politische Kräfte aller Orientierungen haben die Jahrestage , der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki zum Anlaß genommen, um ihren Willen nach einem weltweiten Teststopp in Resolutionen darzulegen und ihrem Verlangen durch Unterschriftensammlungen Nachdruck zu verleihen ...

  • In der BRD: Tiefkühlhähnchen salmonellenverseucht

    Allein 1984 erkrankten 500 000 Personen, 54 starben

    Frankfurt (Main) (ADN). Der größte Teil der Tiefkühlhähnchen, die in der Bundesrepublik zum Verkauf angeboten werden, ist nach Angaben des Bundesgesundheitsamtes mit Salmonellen verseucht. Nach Mitteilung der zuständigen Behörde enthielten 50 bis 80 Prozent der untersuchten Hähnchen Salmonellen. Eine ...

  • SDI macht Westeuropa iu Zone geringerer Sicherheit

    Produktion von Nuklearwaffen endlich stoppen

    Frankfurt (Main) (ADN). Das US-amerikanische Weltraumrüstungsprojekt SDI würde Westeuropa zu einer Zone geringerer Sicherheit machen, erklärte der Vorsitzende der Gewerkschaft der Eisenbahner der BRD, Ernst Haar. Mit SDI werde die Gefahr eines Nuklearkrieges erhöht Die Vorstellung eines „unverwundbaren Schutzschildes" oder der militärischen Überlegenheit bleibe eine bedrohliche, irreführende Illusion ...

  • Schnellere Verschuldung der USA-Landwirtschaft

    Washington (ADN). Die Verschuldung der USA-Landwirtschaft hat sich in den vergangenen zwölf Monaten erheblich beschleunigt. Wie .der Wirtschaftsexperte der USA-Bundesbank Emanuel Melichar mitteilte, habe die Verschuldung der Farmer im I.1 Quartal 1985 gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres um 60 Prozent zugenommen ...

  • USA festen Röntgenlaser für WeHraumrfisfung

    Erice (ADN). Laut AFP soll vor kurzem in den USA der Röntgenlaser, einer der grundlegenden Bestandteile des USA-Weltraumrüstungsprogramms SDI, hergestellt worden sein. Jedoch sei die Waffe noch nicht ausgereift. Ihre Entwicklung werde in ■spätestens fünf Jahren abgeschlossen sein. Die Röntgenlaser würden, SDI-Plänen zufolge, auf U-Booten nahe dem sowjetischen Festland stationiert ...

  • Große Wertschätzung Mexikos für die Politik Nikuraguas

    Außenminister: Sandinisten aufrichtig um Lösung bemüht

    Mexiko-Stadt (ADN). Mexikos Außenminister Bemardo Sepulveda hat auf einer Pressekonferenz in Mexiko-Stadt die konstruktive Rolle Nikaraguas bei den Bemühungen um eine Verhandlungslösung der Konflikte in Mittelamerika hervorgehoben. Ein dauerhafter und stabiler Frieden sei nur auf dem Wege von Verhandlungen zu erreichen ...

  • Mit UdSSR Kurs des Friedens fortsetzen

    Delhi (ADN). Indiens Präsident Zail Singh hat die Initiativen der Sowjetunion zur Festigung des Weltfriedens und zur Abwendung der nuklearen Gefahr gewürdigt. Bei einer Begegnung mit einer sowjetischen Delegation unter Leitung von Temirbek Koschojew, stellvertretender Vorsitzender des Präsidiums des ...

  • KDVR und Südkorea trafen Vereinbarung

    Phanmundshom (ADN). Delegationen der Botkreuzgesellschaften der KDVR und Südkoreas sind am Donnerstag in Phanmundshom zu einer weiteren Gesprächsrunde zusammengetroffen. Wie die Nachrichtenagentur KZNA meldete, vereinbarten sie den Austausch von Besuchergruppen unter Leitung der Vorsitzenden beider Gesellschaften ...

  • NATO-Manöverserie

    Brunei (ADN). Mit dem Manöver „Rapid'Trust" ist'am Don*- nerstag in der BRD die. diesjährige Herbstmanöverserie der NATO, „Autumn Forge", eröffnet worden. An den bis Oktober dauernden Kriegsübungen nehmen insgesamt etwa 250 000 Soldaten der Land-, Luft- und Seestreitkräfte des Paktes teil. In der kommenden ...

  • tSSR-Außenminisfer zu Gesprächen in der BRD

    Celle (ADN). Der Außenminister der CSSR, Bohuslav Chnoupek, führte am Donnerstag in Celle Gespräche mit dem Außenminister der BRD, Hans-Dietrich Genscher. Er folgte einer Einladung des BRD-Außenministers. Wie mitgeteilt wurde, erörterten beide Minister die internationale Lage sowie Fragen der wirtschaftlichen Zusammenarbeit, des Umweltschutzes und der kulturellen Beziehungen zwischen beiden Staaten ...

  • Weiter Beschüß durch Artillerie in Beirut

    Beirut (ADN). Die schweren Auseinandersetzungen zwischen den libanesischen Konfliktparteien dauerten auch am Donnerstag trotz einer am selben Tag vereinbarten Waffenruhe an. Der Waffenstillstand war auf einer Tagung des Sicherheitskomitees unter Vermittlung Syriens ausgehandelt worden. Kurze Zeit nach seinem vorgesehenen Beginn dröhnte wieder Geschützdonner über Beirut Bei anhaltenden Artilleriegefechten sind am selben Tag in der Stadt sechs Menschen getötet und 18 verletzt worden ...

  • Sowjetunion hofft auf Einlenken Washingtons

    Bonn (ADN). Die Sowjetunion hat nach den Worten ihres Bonner Geschäftsträgers Wladislaw Terechow die Hoffnung noch nicht aufgegeben, daß sich die beiden Großmächte auf die Einstellung von Kernwaffentests einigen. Der jüngste sowjetische Vorschlag zur friedlichen Erschließung des Weltraums, so erklärte Terechow auf einer Pressekonferenz in Bonn, werde von Moskau nur dann weiter verfolgt, wenn die USA ihre militärischen Weitraumpläne fallen ließen ...

  • Pal Losoncn besuchte DDR-Aussteller

    Budapest (ADN). Das Mitglied des Politbüros des ZK der USAP, Pal Losonczi, Vorsitzender des Präsidialrates der Ungarischen Volksrepublik, hat am Donnerstag bei einem Rundgang auf der 70. ungarischen Landesausstellung für Land- und Nahrungsgüterwirtschaft (OMEK 85) die bewährte Zusammenarbeit mit der DDR gewürdigt ...

  • Jahrestag der Befreiung Rumäniens begangen

    Bukarest (ADN). Mit einer Festveranstaltung wurde am Donnerstag : in Bukarest der 41. Jahrestag der Befreiung Rumäniens begangen. In Anwesenheit von Nicolae Ceausescu, Generalsekretär der Rumänischen KP und Präsident der SRR, würdigte der Sekretär des ZK der RKP Emil Bobu in einer Festansprache die historische Bedeutung der Befreiung sowie die Erfolge, die das Land in den vergangenen vier Jahrzehnten beim sozialistischen Aufbau erzielt hat ...

  • Was sonst noch passierte

    Nicht gegen irgendwelche Gesetzesbrecher, sondern gegen die eigene Verwaltung führen die Angestellten einer Gerichtskanzlei in Lyon Klage. Flohhorden haben seit einigen Tagen von den Räumen des Berufungsgerichts Besitz ergriffen und plagen Richter, Anwälte und Schreiber mit ständigem Juckreiz. Bisher hatten die Gepeinigten keinen Erfolg, denn das Budget sieht keine Mittel für den Einkauf von Insektenvertilgungsmitteln vor ...

  • Mafia-Organisation in den USA ausgehoben

    Washington (ADN). 20 Mitglieder einer Mafia-Bande sind während einer überraschenden Polizeiaktion in den USA-Bundesstaaten New Jersey und Florida festgenommen worden. Wie die Presse am Donnerstag unter Berufung auf Polizeiangaben meldete, handelt es sich dabei um den Kern der sogenannten Luchese-Familie, einer der fünl Gruppen, die zum Mafia-Netz in den USA gehören und ihre Hauptquartiere in New York haben ...

  • Peru schließt sein Konsulat in Kapstadt

    Lima (ADN). Peru hat aus Protest gegen den Terror des südafrikanischen Rassistenregimes sein Konsulat in Kapstadt geschlossen. Der Beschluß gehe auf eine Entscheidung von Präsident Dr. Alan Garcia zurück, meldeten Nachrichtenagenturen. Garcia hatte am Mittwoch vor Journalisten in Lima erklärt, sein Land lehne alle Formen von Kolonialismus und Rassendiskriminierung strikt ab ...

  • Dortmunder SPD gegen Beteiligung an SDI

    Dortmund (ADN). Der Unterbezirksparteitag Dortmund der SPD hat die Bundesregierung aufgefordert, sich nicht an der Erforschung, Entwicklung, Erprobung und Stationierung von USA-Weltraumwaffen zu beteiligen. In einem vom Parteitag verabschiedeten Appell heißt es, die Bundesregierung solle sich dafür einsetzen, daß bestehende Rüstungskontrollverträge eingehalten werden ...

  • Parteitag der KP1 (M) für Dezember einberufen

    Delhi (ADN). Das ZK der Kommunistischen Partei Indiens (Marxisten) hat den XII. Parteitag für den 25. bis 29. Dezember 1985 nach Kalkutta einberufen. Das teilte Generalsekretär E. M. Sankaran Namboodiripad auf einer Pressekonferenz in Delhi mit. Auf der Tagesordnung werden aktuelle Fragen der Innen- und Außenpolitik sowie die künftige Arbeit der Partei stehen ...

  • Portugal: KP stellte Programm für Wahlen vor

    Es enthält sowohl die Grundpositionen zu den wichtigsten Fragen von Politik, Ökonomie und Gesellschaft als auch einen Katalog von Sofortmaßnahmen. In dem Grundsatzprogramm setzt sich die PKP für eine aktive Friedenspolitik Portugals ein. Im innenpolitischen''Teil«'fordert die PKP die Sicherung und Respektierung der Errungenschaften der Aprilrevolution ...

  • Millionste Tonne Kohle aus Nerjungri nach Japan

    Moskau (ADN). Die millionste Tonne Steinkohle ist aus dem Tagebau von Nerjungri nach Japan geliefert worden. Diese Exporte basieren auf einer sowjetischjapanischen Generalvereinbarung über die gemeinsame Ausbeutung des südjakutischen Kohlevorkommens. Neben sowjetischen Betrieben beteiligen sich 57 japanische Firmen an den Erschließunesarbeiten ...

  • In USA erhalfen drei Viertel der Arbeitslosen keine Unterstützung

    Washington (ADN). Nur ein Viertel der 8,5 Millionen offiziell registrierten Arbeitslosen in den USA erhält eine staatliche Unterstützung, heißt es im Gewerkschaftsorgan der Beschäftigten der USA-Elektronikindustrie. Das ist der niedrigste Stand seit Einführung des Arbeitslosen- Versicherungssystems. 1984 waren es noch 34 Prozent ...

Seite 6
  • Guinea gibt dem Agrarsektor Vorrang

    Nach gescheitertem Putschversuch steht die Ökonomie wieder im Vordergrund

    Von Heinz Jakubowski In Conakry, der bunt und lebendig wirkenden Hauptstadt Guineas, geht das Alltagsleben wieder seinen Gang. Auf dem „Grande marche" im Zentrum floriert bis zum Einbruch der Dunkelheit der lebhafte Handel. Das gleiche Bild bietet sich auch auf den anderen Märkten und bei den ungezählten ambulanten Verkäufern in den Straßen der Stadt am Atlantik ...

  • Vielgepriesene klitzekleine Kerne

    Auf den Märkten von Warschau ist die Saison der Sonnenblumen in vollem Gange

    Von unserem Korrespondenten Peter K i r s c h e y Es gehört in diesen heißen Sommertagen zum Warschauer Straßenbild: Ob jung, ob alt,Frau oder Mann, ob schlank oder kräftig, fast jeder, hat sie - die runde tellergroße Scheibe, die in voller Blütenpracht auch die Gärten, Felder und unzählige Balkons schmückt ...

  • Die leserfrage

    Assam-Abkommen mindert Konflikte

    Das am 15. August zwischen der Zentralregierung, der Regierung des Unionsstaates Assam und den Organisationen «All Assams Students Union" und „All Assam Cana Sangram Parishad" geschlossene Abkommen enthält Regelungen für die außerordentlich komplizierte Ausländer-Frage. Sie betrifft eine beträchtliche Anzahl von Personen, die in den vergangenen 20 Jahren illegal nach Assam eingewandert sind ...

  • Rund um die Uhr auf der Lebensader Äthiopiens

    Tausende LKW bringen Hilfsgüter vom Hafen Assab ins Land

    Von unserem Korrespondenten Thomas Burmeister, AddisAbeba Wer mit dem PKW von Addis Abeba zum Rotmeerhafen Assab unterwegs ist, begegnet sicher an die hundert Mal dem souveränfreundlichen Handzeichen der Fernfahrer, das die Möglichkeit des Überholens anzeigt. Sie kennen jede Kurve, jede Straßenverengung auf dieser nicht unkomplizierten Strecke ...

  • Wo einst Hirten und Waldarbeiter lebten

    Zu jener Zeit zählte dieses Gebiet der Moldau zu den industriell am wenigsten entwickelten Teilen Rumäniens. Noch Mitte der sechziger Jahre lag Vrancea mit einer alljährlichen Industrieproduktion im Wert von nur etwa knapp zwei Milliarden Lei deutlich unter dem Durchschnitt aller Bezirke. Seine Bewohner ...

  • Brasilianisches Parlament hob Wahlbeschränkung auf

    Auch Analphabeten dürfen wieder xur Stimmabgabe gehen

    Von Rüdiger Hoplitschek In Brasilien haben auch die Analphabeten das aktive Wahlrecht zurückerhalten. Per Verfassungsänderung hob das Parlament des Landes kürzlich eine Klausel des Grundgesetzes auf, die den schätzungsweise 20 Millionen Lese- und Schreibunkundigen — etwa 17 Millionen davon im Wahlalter - bisher die Stimmabgabe verbot ...

  • Thailands Budget stark belastet

    Militärausgaben steigen — soziale Leistungen sinken

    Nicht weniger als 23,3 Prozent des ab 1. Oktober wirksam werdenden neuen thailändischen Staatshaushalts müssen für die Tilgung der immensen Auslandsund Inlandsschulden des südostasiatischen Landes aufgewendet werden. Das ist bei den Ausgaben im Budget die größte Position. In dem vom Kabinett in Bangkok ...

  • Solidaritätsaktion der schwedischen Arbeiterbewegung

    Proteste in Nordeuropa gegen Apartheidpolitik

    Eine Protestdemonstration von über 400 Mitgliedern der schwedischen Gewerkschaft der Staatsangestellten war dieser Tage vor der Vertretung Südafrikas in Stockholm der Auftakt zu einem Solidaritätsmonat der Arbeiterbewegung Schwedens zur Unterstützung des gerechten Kampfes der farbigen Einwohner Südafrikas für Freiheit, Gleichberechtigung und Menschenrechte ...

  • Verdreifachte Zahl der Einwohner

    Von 20 Jahren habe es hier lediglich zehn kleine Fabriken und Werkstätten "gegeben, in denen einige hundert Arbeiter beschäftigt waren. Heute sind in Focsani 20 volkswirtschaftlich bedeutende Produktionsstätten ansässig. Die Bevölkerung wuchs in dieser Zeitspanne fast um das Dreifache auf rund 80 000 ...

  • Lena-Mündung unter Naturschutz

    Reservate entstehen im hohen Norden der UdSSR

    Von Frank Herold, Moskau Eine Million Hektar Land und die Küstengewässer im Gebiet der Lena-Mündung sollen jetzt unter Naturschutz gestellt werden. Gleiches ist für ein 1,7 Millionen Hektar großes Areal im Norden Zentralsibiriens vorgesehen. Damit erhöht sich die Zahl der sowjetischen Naturschutzgebiete jenseits des-Polarkreises auf zehn ...

  • Zifieri

    Botha hat keine Änderung des Systems im Sinne

    »Die Architekten der Apartheid, Südafrikas System der Rassentrennung und Unterdrückung, sind auch seine Gefangenen", stellt die „International Herald Tribüne" im Zusammenhang mit den kürzlichen Äußerungen Bothas fest „Trotz der nachdrücklichen in- und' ausländischen Forderungen nach echten Veränderungen bestand das Beste, was er anzubieten hatte, in einigen kläglichen ...

  • Focsam auf weiteren Zuwachs eingerichtet

    Ein genaues Bild vom heutigen und zukünftigen Focsani vermittelt Architekt Teodor Moreanu am Stadtmodell. An der östlichen Peripherie fällt ein Viertel besonders auf: „Hier befindet sich ein Großteil der acht Lyzeen, der sechs Berufs- und 18 Allgemeinschulen, über die Focsani verfügt", berichtet er. Die meisten dieser Einrichtungen entstanden in den vergangenen 20 Jahren, Vranceas Facharbeiternachwuchs wird heute überwiegend an den eigenen Schulen ausgebildet ...

  • Am Fuße der Karpaten wuchs junges Industriezentrum heran

    Ausgeglichene Entwicklung aller Landesteile Rumäniens macht weitere Fortschritte

    Von unserem Korrespondenten Michael Hube, Bukarest Als der im äußeren Karpatenbogen gelegene Bezirk Vrancea vor reichlich zwei Jahrzehnten gegründet wurde, gab man ihm, einer hierzulande gepflegten Tradition folgend, ein Wappen, das die geographische und wirtschaftliche Spezifik dieses Gebietes symbolisieren sollte: ein von Weinreben umrahmtes Faß, einige Tannen und ein Industriesymbol ...

Seite 7
  • 11,21 s lief über 100 Meter noch nie eine Titelträgerin

    Kerstin Behrendt (DDR) mit 0,39 s Vorsprung / Medaillen am ersten Tag an acht Länder

    Von unseren Berichterstattern Klaus Ullrich und Wolfgang Herr Die erste Junioreneuropameisterin des Jahres 1085 stellte die DDR. Knapp zwei Stunden nach den? stimmungsvollen Einmarsch der Mannschaften in das Cottbuser Sportforum und der vom Oberbürgermeister Erhard Müller gesprochenen Eröffnungsformel rief der Starter die Sprinterinnen zum lOO-m-Finale in die Blöcke ...

  • Drei Leichtathletiksiege bei der SKDA-Spartakiade

    Silber und Bronze für Schützen und Gewichtheber der DDR

    Drei Leichtatleten der Armeesportvereinigung Vorwärts kamen am Mittwochabend bei der SKDA-Spartakiade in Bydgoszcz zu Erfolgen. In einem beherzten 400-m-Rennen sicherte sich Guido Lieske in 46,20 s den ersten Platz vor seinem Mannschaftskameraden Frank Möller (46,25) und dem Polen Ryszard Wichrowski (46,32) ...

  • Verfolger-Qualifikation bei drückender Hitze

    Bahnrad-WM begann in Bassano del Grappa (Italien)

    Von unserem Berichterstatter Jürgen Fischer Wetterprognosen gehörten bei zurückliegenden Bahnrad-Weltmeisterschaften zu den gefragtesten Informationen. Häufig sorgten * Regengüsse für Unterbrechungen und endloses Durcheinander in den stets bis zur mitternächtlichen Stunde reichenden Zeitplänen. Die Titelkämpfe in Bassano del Grappa, in der norditalienischen Provinz Veneto, hingegen könnten zur Schönwetter- WM werden ...

  • Das Rad und der Widerstandskampf

    Nach Rom, Mailand und Varese ist Bossano del Grappa das vierte Zentrum, in dem in Italien Radweltmeisterschaften veranstaltet werden. Die Titelkampfe sind Höhepunkt der Feierlichkeiten zum 100. Gründungsjahrestag des italienischen Radsportverbandes. Diesem Jubiläum war auch die WM. Eröffnungsfeier am Montagabend mit einem Bück auf die Entwicklung und Nutzung des Fahrrades in neun Bildern gewidmet ...

  • Experiment

    39 Sieger werden in Cottbus ermittelt, der 40. könnte die Internationale Leichtathletik-Föderation sein: zum erstenmal agieren im Innenraum einer kontinentalen Meisterschaft .Internationale Technische Delegierte". Sie wurden mit Umsicht ausgewählt. Da die Europa- Föderation die beiden bisher üblichen ...

  • Frank Butimann bereits Meister bei den Finns

    Schon vor Abschluß der 36. DDR-Segelmeisterschaften steht Frank Butzmann (SC Berlin- Grünau) als Meister in der Finn- Dinghi-Klasse fest JNach Rang drei in der 5. Wettfahrt und 'Platz eins in der sechsten ist er in der sfebenten nicht mehr einzuholen. Dagegen entscheidet bei den Flying Dutchman und in der 470er Klasse erst die letzte Wettfahrt über die Titelvergabe ...

  • Resultate

    Junlorinnen, 100 m (+ 0,3 m/s): 1. Behrendt (DDR) 11,21, 2. Bolzani (Italien) 11,60, 3. Miles (Großbritannien) 11,63. Weit: 1. Bosanowa (Bulgarien) 6,68, 2. Hanns (BRD) 6,56, 3. Dawydowa (UdSSR) 6,55, ... 5. Bille (DDR) 6,47. Junioren, 100 m (+ 0,7 m/s): 1. Bunney (Großbritannien) 10,38, 2. Havas (Ungarn) 10,40 (Zwischenlauf 10,35), 3 ...

  • Gewichfheberverband nominierte WM-Aufgebot

    Der Deutsche Gewichtheberverband der DDR benanntefürdie Weltmeisterschaften vom 23. bis 31. August in Södertälje (Schweden) folgendes Aufgebot: Bantamgewicht (bis 56 kg): Frank Mavius (SC Einheit Dresden), Federgewicht (bis 00 leg): Andreas .Letz (SC Karl-Marx-Stadt), Leichtgewicht (bis 67,5 kg): Hermann Kubenka (ASK Vorwärts Frankfurt) und Andreas Behm (Motor Stralsund), Mittelgewicht (bis 75 kg): Joachim Kunz (SC Karl-Marx- Stadt), Mittelschwergewicht (bis 90 kg): Falko Jeschke, 1 ...

  • Lisa Ullrich

    Wir bieten im wald- und wasserreichen Naherholungsgebiet' Dobbrikow im Kreis Luckenwalde, Bezirk Potsdam Urlaubsplätze in einem sehr gut eingerichteten Bungalow oder in einem Ferienhaus. Wohn- und Schlafraum, Küche, Toilette sowie Dusche sind vorhanden. Wir suchen im Tausch ein gleichwertiges Urlaubsobjekt im Gebirge oder an der Mecklenburgischen Seenplatte ...

  • RADSPORT

    Wilhelm-tell-Rundfahrt in der Schweiz, 5. Etappe Airolo—Luzern (140 km): 1. Klrsipuu 3:37:07, 2. Abdushaparow (beide UdSSR) 51 s zur., 3. Ludwig (DDR) gleiche Zeit. — Gesamteinzelwertung: 1. Richard (Schweiz) 14:59:59, 2. Suun (UdSSR) 3:15 zur., 3. Corredor (Kolumbien) 12:14,. ..7. Lötzsch 15:04, 14 ...

  • Torrn • Punkt* * Mmimr • Smkutsdms

    FUSSBALL

    1:0 (0:0). i UdSSR-Meisterschaft, 23. Runde: Metallist Charkow—Dynamo Kiew 2:2, Spartak Moskau—Ararat Jerewan 0:0. Tabellenspitze: Kiew und Moskau je 33:13, Dnepropetrowsk 30:16. BRD-Meisterschaft, 3. Spieltag: Saarbrücken—Werder Bremen 1:1, Hannover 96—Borussia Mönchengladbach 2:3, Schalke 04-Bayern München 0:1 ...

  • Splitter

    Unter den Zuschauern auf der Tribüne sah man viele ehemalige Cottbuser Leichtathleten: Uwe Grabe, Olympiateilnehmer 1968 im Kugelstoßen, heute Bauingenieur, Monika |Pe'«kert, Junioren-Europameisterin. Im Fünfkampf 1970, heute Technologin beim Wohnungsbaukombinat, und Christian Rudolph, Vizeeuropameister im 400-m-Hürdenlauf, heute Sportlehrer an einer Cottbuser EOS ...

  • EISHOCKEY

    Turnier in Hamburg: ECD Iserlohn-ZSKA Moskau 2:8 (0:2, 2:2, 0:4), Düsseldorfer EG—Polen 5:5 (3:1,1:2,1:2).

Seite
Gegenseitige Hilfe fördert Tempoauf den Erntefeldern Neue Schulbauten zum 2. September CDU/CSU fällt zunehmend in den Jargon des kalten Krieges und des Roll Back zurück Britische Boeing beim Start verunglückt Abschaffung der Apartheid einzige Lösung in Südafrika Glückwünsche der DDR zum Nationalfeiertag Rumäniens Bei Diepgen in Reinkultur Keine militärischen Tests im Weltraum CSSR begrüßt die Initiative von SED und SPD Schwere Niederlage für den Spionagedienst der BRD Peru weist Druck des IWF zurück Europameisterschaften in Cottbus eröffnet Verfassungsschutz erhalt mehr Befugnisse für Schnüffelarbeit Raumfahrtexperten der USA reisen in die UdSSR SED und KP Indiens vertiefen ihre Zusammenarbeit Kunstwerke aus Goethes Besitz KurM berichtet \ Seebeben vor Bari Glücklich Weltmeister Londoner Prognose ATT kündigt 241)00
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen