7. Okt.

Ausgabe vom 16.07.1985

Seite 1
  • Die Ernte des Getreides hat in neun Bezirken begonnen

    Korn von 2,5 Millionen Hektar zu bergen/Beste täglich ermittelt

    Berlin (ND). In neun Bezirken der DDR hat auf leichtem Boden die Getreideernte begonnen. Die Bauern und Arbeiter der Landwirtschaft haben Wintergerste, die zuerst reifende Kornart, von 35 000 Hektar eingebracht. Sie reift auf 512 000 Hektar. Insgesamt ist in diesem Jahr Getreide von etwa 2,5 Millionen Hektar zu bergen ...

  • Langfristiges Abkommen mit der VR China abgeschlossen

    Gerhard Schürer und Tian Jiyun unterzeichneten das Dokument

    Peking (ADN). Mit der Unterzeichnung des langfristigen Handels- und Zahlungsabkommens zwischen der DDR und der Volksrepublik China durch die stellvertretenden Ministerpräsidenten beider Staaten Gerhard Schürer und Tian Jiyun wurden am Montag die mehrtägigen Beratungen der vom Kandidaten des Politbüros des ZK der SED, Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Vorsitzender der Staatlichen Plankommission, Gerhard Schürer, geleiteten DDR- Delegation in,der VR China beendet ...

  • Militärdelegation der SFRJ zu Gast im ZK der SED

    Egon Krem empfing Flottenadmiral Branko Mamula / Verteidigungsminister überbrachte herzliche Grüße der Repräsentanten der SFRJ an Erich Honecker

    Berlin (ADN). Das Mittlied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, Efon Krenz, empfing am Montaf eine Militärdelegation der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien unter Leitung von Flottenadmiral Branko Mamula, Mitglied des ZK des BdKJ und Bundessekretär für Volksverteidigung der SFRJ. ...

  • Weltfrauenkonferenz der UNO begann in Kenias Hauptstadt

    Rede Perez de Cuellars /Ilse Thiele Vizepräsidentin

    Von unserer Berichterstatterin Karin N ö 11 e ' Nairobi. Die Weltfrauenkonferenz der Vereinten Nationen zur Überprüfung und Bewertung der Ergebnisse „der;- UNO-Frauendekade begann am Montag in Kenias Hauptstadt Nairobi. Die Eröffnungsrede vor 1700 Delegierten aus 157 Ländern sowie mehr als 1000 Repräsentanten nationaler Befreiungsbewegungen und internationaler Organisationen hielt UNO-Generalsekretär Javier Perez de Cuellar ...

  • Waldbrande wüten auf dem Peloponnes

    Hochwasser im Norden Bangladeshs / 2000 Obdachlose

    Athen (t&DN). Fünf große Waldbrände haben seit dem. Wochenende in Griechenland beträchtliche Schäden angerichtet. Betroffen waren vor allem Gebiete in Nordgriechenland, auf dem'Peloponnes, in Attike, auf den Inseln Korfu und Zakynthos im Ionischen Meer sowie in der Ägäis. Begünstigt durch heftigen Wind der Stärke neun, konnte sich das Feuer rasch ausbreiten ...

  • USA-Forscher unterstützen UdSSR-Abrüstungsvorschläge

    Vereinbarung über Verbot von Weltraumwaffen verlangt

    Washington (ADN). Der „Bund besorgter Wissenschaftler" der USA, dem 45 000 namhafte Persönlichkeiten angehören, unterstützt die sowjetischen Initiativen zur Verhinderung der Militarisierung des Weltraums. Wie Howard Ris, Direktor des Bundes, in einem Interview betonte, erstrecke sich diese Unterstützung ...

  • Volksbefragung in den Niederlanden wird vorbereitet

    Amsterdam (ADN). Eine Volksbefragung über die geplante Stationierung von USA-Flügelraketen in den Niederlanden wird die Friedensbewegung des Landes Anfang September' durchführen. Während dieser bisher größten Aktion der niederländischen Kernwaffengegner werden allen 5,3 Millionen Haushalten Abstimmungskarten zugeschickt ...

  • Südafrika: Polizei ermordete erneut Apartheidgegner

    Gewerkschaft: Terror beendenI

    Johannesburg (ADN). In der Nacht zum Montag ermordete die Rassistenpolizei in New Brighton bei Pont Elizabeth einen weiteren Südafrikaner, als sie das Feuer auf eine Menschenmenge eröffnete, die gegen die Apartheidgesetze protestierte. In den bei Kapstadt gelegenen Ghettos Queenstown, Graaff-Reinet und Vryburg gingen die Rassisten mit Tränengas, Gummigeschossen und Schrotmunition gegen Demonstranten vor, wobei mehrere Ghettobewohner verletzt wurden ...

  • 7,7 Milliarden Menschen im Jahr 2020 erwartet

    Paris tND-Korr.). Die Weltbevölkerung, gegenwärtig über 4,8 Millarden, dürfte nach einer Prognose des französischen „Nationalen Instituts für demographische Forschung" im Jahre 2020 eine Zahl von 7,760 Millarden erreichen. Das geht aus einer Studie in der jüngsten Ausgabe von „Bevölkerung und Gesellschaft", der Zeitschrift des Pariser Instituts, hervor ...

  • UNESCO-Kongreß fordert Schritte zur Abrüstung

    Madrid (ADN). Mit der Verabschiedung einer „Deklaration von Barcelona" und einer Reihe von Empfehlungen an die UNO, die UNESCO und die Regierungen der Länder der Welt ging am Montag nach einwöchiger Dauer in der nordspanischen Stadt Barcelona der Weltjugendkongreß der UNESCO zu Ende. In der Deklaration sprechen sich die-Teilnehmer des Kongresses für Frieden und Abrüstung aus ...

  • Alphabetisierungs-Kurse für über 20 000 Afghanen

    Delhi (ND-Korr.). Rund 20 000 Analphabeten konnten in den vergangenen drei Monaten in Kursen der Demokratischen Jugendorganisation Afghanistans lesen und schreiben lernen. Das berichtete die Zeitung „Kabul New Times". 483 Freiwillige aus der Landeshauptstadt und der Pro* vinst Kabul stellten sich für AI-, phabetisierungsbrigaden zur Verfügung, die in acht Städten, 19 Distrikten und vier Sübdistrikten den Kampf der Regierung gegen die Unwissenheit unterstützten ...

  • Rettungsschiff erreichte Eisfeld der Antarktis

    Moskau (ADN). Der Eisbrecher „Wladiwostok" hatte sich am Montag dem im Antarktiseis eingeschlossenen Forschungsschiff „Michail Somow" bis auf 1350 Kilometer genähert. Am Wochenende erreichte er den nördlichen Rand des Eisfeldes und steht nun vor dem schwierigsten Teil der Rettungsoperation. Nach einem schmalen Gebiet mit Eis von nur 20 Zentimeter Dicke sind im nachfolgenden Feld Eisstärken bis 1,20 Meter zu durchbrechen ...

  • VI. Internationales Bildhauerpleinair

    Motto: „Erlebte Freundschaft"

    Hoyerswerda (ND). „Erlebte Freundschaft" ist das Thema des VI. Internationalen Bildhauersymposiums, das am Montag -in Hoyerswerda eröffnet wurde. Künstler aus Bulgarien, der CSSR, der DDR, aus Polen, Rumänien, der Sowjetunion, Ungarn und erstmals aus Kuba werden bis Ende August im Freilichtatelier am Schloß der Kreisstadt dazu Plastiken gestalten ...

  • Carter fordert sachliche Haltung zur Sowjetunion

    Washington (ADN). Der ehemalige USA-Präsident Jimmy Carter hat sich für ein sachliches Verhältnis zur Sowjetunion ausgesprochen. Auf dem 15. Weltkongreß der Baptistenkirche in Los Angeles wies er jegliche anmaßende Haltung der USA gegenüber der UdSSR zurück. Dies sei eine Ursache, weshalb bei dem Versuch, die Welt von einem Teil der Nuklearwaffen zu befreien, bisher so wenig Fortschritte erzielt wurden, sagte Carter vor den 8000 Teilnehmern des Kongresses ...

  • 150 Danen reisen nach Moskau zu den Weltfestspielen

    Spende für Schulen in Nikaragua

    Kopenhagen (ND). 150 Jugendliche von 40 Organisationen, die Dänemark bei den XII. Weltfestspielen in Moskau vertreten, trafen sich am Wochenende in Kopenhagen zu einem nationalen Vorbereitungisseminar. Die Delegierten- betonten, sie sehen im Kampf (für die baldige Schaffung einer kernwaffenfreien Zone in Nordeuropa einen, wesentlichen Beitrag für die Erhaltung des Friedens ...

  • Krisen last drastisch erhöht

    Tel Aviv. Die Lebenshaltungskosten in Israel stiegen im Juni um weitere 14,9 Prozent, gab am Montag das Statistische Zentralamt bekannt. Die Regierung hatte mit einem Notstandsprogramm, das drastische Preissteigerungen und Entlassungen beinhaltet, erneut die Lasten der Krise auf die Werktätigen abgewälzt ...

  • KunbwhhM\

    Ärzte der VDRJ für Frieden

    Aden. Auf der Vollversammlung des nationalen Komitees der VDR Jemen „Ärzte der Welt für die Ächtung der Kernwaffen" forderten die Mediziner dieses arabischen Landes weltweite Abrüstungsschritte zur Friedenssicherung. Seite 5

  • Ludwig weiter in Führung

    Bad Marienberg. Mit seinem dritten Rang auf der 6. Etappe der Rheinland-Pfalz-Radrundfahrt verteidigte Olaf Ludwig (DDR) seine führende Position in der Gesamtwertung. Seite 7

Seite 2
  • trnst-Thälmann-Aufgebot — Massenbewegung der Jugend

    „Im .Ernst-Thälmann-Aufgebot der FDJ' reihen sich die Jugendlichen mit vorbildlichen Taten würdig in die große Volksbewegung zur Vorbereitung des XI. Parteitages ein." Dieser Einschätzung aus dem am Wochenende veröffentlichten Bericht über die Planerfüllung im 1. Halbjahr 1985 liegen die umfangreichen ...

  • Ab September neue Lehrpläne in Mittel- und Oberstufe

    über 26 Millionen'Schulbücher Werden bereitgestellt

    Berlin (ADN). Mehr als zwei Millionen Schüler, darunter 227 900 Schulanfänger, werden in dem am 1. September beginnenden Schuljahr 1985/86 die über 5850 allgemeinbildenden polytechnischen Oberschulen besuchen. Mehr als 173 000 (Pädagogen werden in rund 103 700 Klassen unterrichten. Zur weiteren Profilierung ...

  • Kalibergleute aus Zielitz bauen den Planvorsprung aus

    Über 99 Prozent der Erzeugnisse mit höchstem Gütesiegel

    Matdeburg (ND). Drei Güterzüge mit körnigem Kalidünger verlassen täglich die Verladerampen im Kaliibetrieb „Ernst Schneller" Zielitz. Im Wettbewerb zum XI. Parteitag der SED realisieren die rund 3500 Werktätigen dieses Bergbaubetriebes kontinuierlich ihre Aufgalben zur Erfüllung und gezielten Üiberfoietung des Planes ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossen Prof. Dr. Nathan Steinberaer Die herzlichsten Glückwünsche zum 75. Geburtstag übermittelt das Zentralkomitee der SED Genössen Prof. em. Dr. Nathan Steinberger in Berlin. In der Grußadresse heißt es: „Seit frühester Jugend ist Dein Leben und Wirken mit dem Kampf der Arbeiterklasse und ihrer Partei fest verbunden ...

  • Abkommen mit VR China abgeschlossen

    (Fortsetzung von Seite 1)

    angewendeten Methoden der Leitung und Planung vor. Zum Abschluß der mehrtägigen Beratungen, die in einer aufgeschlossenen konstruktiven Atmosphäre verliefen, gab Gerhard Schürer einen Empfang. Daran nahmen der Stellvertreter des Ministerpräsidenten der VR China Tian Jiyun, der Staatskommissar "und Vorsitzende der Staatlichen Plankommission, Song Fing, sowie weitere Minister und leitende Mitarbeiter verschiedener Ministerien1 der VR China teil ...

  • Ausstellung /Rumänien heute1 wurde in Berlin eröffnet

    Enge brüderliche Zusammenarbeit DDR-SRR gewürdigt

    Berlin (ADN). In der Berliner Stadtbibliothek wurde am Montag die Ausstellung „Rumänien heute — 20 Jahre seit dem IX. Parteitag der RKP" eröffnet, die das Museum für Deutsche Geschichte und die Botschaft der SRR in der DDR gemeinsam or-r ganisiert haben. Mit eindrucksvollen Bildern und grafischen Darstellungen werden die Leistungen veranschaulicht, die die rumänischen Werktätigen unter Führung der RKP in den vergangenen zwei Jahrzehnten vollbracht haben ...

  • 5. Europäische baptistische Jugendkonferenz in Eisenach

    An der Tagung nehmen Delegierte aus 14 Ländern teil

    Eisenach (ADN). Die 5. Europäische baptistische Jugendkonferen begann am Montag in Eisenach. Daran nehmen rund 140 Delegierte aus 14 Ländern teil. Die Konferenz folgt dem Motto des von der UNO deklarierten Jahres der Jugend „Entwicklung — Partizipation — Frieden". Unter dem theologischen Aspekt „Glaube — Wie ...

  • Freundschaftliche Begegnung im Verteidigungsministerium der DDR

    Treffen von Armeegeneral Heinz Hoffmann mit Flottenadmiral Branko Mamula

    Berlin (ADN). Die von Flottenadmiral Branko Mamula geleitete Militärdelegation der, Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien wurde am Montag von Armeegeneral Heinz Hoffmann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Minister für Nationale Verteidigung der DDR, empfangen. Die Delegation war am selben Tag auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld mit militärischem Zeremoniell begrüßt worden und wird während ihres DDR-Aufenthaltes Truppenteile der Nationalen Volksarmee besuchen ...

  • Unterredung mit Abordnung der Jungen Pioniere der BRD

    Gäste zu Meinungsaustausch im Zentralrat der FDJ

    Berlin (ADN). Zu einem Meinungsaustausch kamen die Sekretäre des FDJ-Zentralrates Wilfried Poßner, Vorsitzender der Pionierorganisation „Ernst Thälmann", und Hanjo Gliemann am Montag in Berlin mit einer Delegation der sozialistischen Kinderorganisation — Junge Pioniere der BRD — unter Leitung des Vorsitzenden, Gerd Hertel, zusammen ...

  • AusländischeJugendliche auf Studium vorbereitet

    Leipzig (ADN). Rund 500 Studenten aus mehr als 50 Ländern Afrikas, .Asiens, Lateinamerikas und Europas wurden am Montag feierlich am Herder-Institut der Karl-Marx-Universität Leipzig verabschiedet. Nachdem die Jugendlichen nunmehr ihre Studienvorbereitungen abgeschlossen und sich die erforderlichen Kenntnisse in der deutschen Allgemein- und in der Fachsprache angeeignet haben, werden sie im Herbst an Universitäten, Hoch- und Fachschulen der DDR ein Studium beginnen ...

  • Schriffstellerverbände trafen Vereinbarung

    Damaskus (ADN). Eine Arbeitsvereinbarung zwischen c\en Schriftstellerverbänden der DDR und der SAR für die Jahre 1985 bis 1990 wurde am Wochenende in Damaskus vom 1. Sekretär des DDR-Schrif tstellerverbandes, Gerhard Henniger, und dem Präsidenten des syrischen Verbandes, Ali Okla Orsan, unterzeichnet ...

  • Botschafter Frankreichs gab Empfang in Berlin

    Berlin (ADN). Aus Anlaß des Nationalfeiertages seines Landes gab der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Französischen Republik in der DDR, Maurice Deshors, am Montag in Berlin einen Empfang. Der Einladung waren gefolgt die Mitglieder des Politbüros und Sekretäre des ZK der SED Kurt Hager und Egon Krenz, der Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates Prof ...

  • DEFA-Dokumentarfilm über XII. Weltfestspiele

    Berlin (ADN). Die Produktion eines Dokumentarfilms über die XII. Weltfestspiele in Moskau ist vom DEFA-Studio für Dokumentarfilme am Montag einem Kollektiv junger Mitarbeiter als Jugendobjekt übergeben worden. Der Film soll als Zeitdokument die Manifestation der fortschrittlichen Jugend der Welt, die ...

  • Opfer des Faschismus und Militarismus geehrt

    Berlin (ADN). Die Militärdelegation der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien unter Leitung von Flottenadmiral Branko Mamula, Mitglied des ZK des BdKJ und Bundessekretär für Volksverteidigung der SFRJ, ehrte am Montag in Berlin die Opfer des Faschismus und Militarismus. Am Mahnmal Unter den Linden legte die Abordnung einen Kranz nieder und verharrte in schweigendem Gedenken vor der Ewigen Flamme ...

  • Bewässerungsanlagen als Jugendobjekt übergeben

    Neubrandenburc (ADN). 138 Jugendobjekte für den Bau und die Rekonstruktion von Bewässerungsanlagen sind der Landjugend des Bezirkes Neubrandenburg in diesem Jahr übergeben worden. Die jungen Genossenschaftsbauern und Arbeiter wollen mit ihrem Vorhaben im „Ernst-Thälmann- Auf gebot der FDJ" die Nutzpflanzen auf weiteren 4550 Hektar Acker- und Grünland jederzeit mit dem erforderlichen Naß versorgen ...

  • Ernte des Getreides in neun Bezirken begonnen

    (Fortsetzung von Seite 1)

    den bei der Getreideernte von Tierpflegern aus LPG der Kooperation, Kollegen des Forstwirtschaftsbetriebes und Studenten der Agraringenieurschule Güstrow-Bockhorst unterstützt. Durch diese Gemeinschaftsarbeit und gute Sortenstaffelung wollen die Lalendorfer diese Getreideart von über 900 Hektar zum günstigsten Zeitpunkt einbringen ...

  • Straßenbaumaschinen aus der DDR bei Tartous

    Damaskus (ADN). Straßenbaumaschinen aus der DDR wurden nahe der syrischen Hafenstadt lartous in Betrieb genommen. Syriens Minister für Bauwesen, Riad Baghdadi, und Generaldirektoren staatlicher Baufirmen des Landes informierten sich aus diesem Anlaß auf einer Ausstellung über die vom Kombinat BAUKEMA Leipzig gelieferten Erzeugnisse ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schabowski, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Herbert Naumann, Dieter Brüdcner, Dr. Hajo Herbell. Alfred Kobs, Werner Micke, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Dr. Rolf Günther, Horst Leinkauf, Otto Luck, Elvira Mollenschott, Klaus Ullrich, Dr. Jochen Zimmermann ...

  • 750. Hydraulikbagger aus der DDR an UdSSR

    Moskau (ADN). Der 750. Hydraulikbaigger' aus der DDR-Produktion seit 1981 ist jetzt an die UdSSR übergeben worden. Geliefert wurde das Gerät vom VEB Schwermaschinenbau Nobas Nordhausen im Kombinat Baukema an das Ministerium für Straßenbau Kasachstans. In diesem Jahr wird das Kombinat 180 hydraulische Universalbagger vom Typ ÜB 1232 in die UdSSR liefern ...

  • TEXTIM A-Befrieb für Qualitätsarbeit geehrt

    Stollberg (ADN). Mit dem Ehrendiplom „Fünf Jahre Betrieb der ausgezeichneten Qualitätsarbeit" iwurde der 'VEB TEX- TIMA- Teilefertigung Niederwürschnitz geehrt. Der Betrieb ist seit Jahren zuverlässiger Kooperationspartner von mehr als 40 Betrieben des 'Kombinates TEX- TIMA sowie weiterer Werke der metallverarbeitenden Industrie ...

  • Neunter Band der Reden und Aufsätze Erich Honeckers

    Berlin (ADN). Der neunte Band der Reden und Aufsätze von Erich Honecker erscheint dieser Tage im Dietz Verlag Berlin. Er enthält Arbeiten des Generalsekretärs des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR aus der Zeit von Juni 1982 bis November 1983.

Seite 3
  • Schon heute Automat von morgen im Test

    Kurz und bündig klingt das, so wie es Edgar Pätzolds Art ist. Sich dieser Forderung, und das in aller Öffentlichkeit, zu stellen, verlangt jedoch viel. Das persönliche Bekenntnis zum nötigen höheren Tempo der Intensivierung, das Verantwortungsbewußtsein, dafür alle, also auch solche Möglichkeiten zu ...

  • Kleinserie direkt aus der Forschung

    Doch die Wirkung von Edgar Pätzolds Wortmeldung war weniger aneckend, sondern viel öfter anregend-anstoßend. Und' zwar bisher schon für 4000 Werktätige in Hermsdorf selbst, für weit über 80 000 im gesamten Bezirk Gera. Einer von ihnen ist der 42jährige Diplomphysiker Bernhard Knüll, im Forschungszentrum vom Kombinat Carl Zeiss Jena Leiter einer Hauptabteilung ...

  • Bürger des Bezirks Magdeburg erhöhten „Mach mit!"-Ziele

    200 Millionen Mark mehr Leistungen für Instandhaltung

    Magdeburg (ND). In allen 655 Städten und Gemeinden des Bezirkes Magdeburg haben die Bürger in der „Mach mit!"-Initiative „Schöner unsere Städte und Gemeinden" bis Ende Juni beachtliche Eigenleistungen vor allem bei der Verbesserung ihrer Wohnverhältnisse erbracht. Die Bilanz von 452,5 Millionen Mark liegt um mehr als die Hälfte höher als im ersten Halbjahr 1984 ...

  • Eine Wortmeldung in der Volksaussprache

    Edigar Pätzold lebt und arbeitet so, obwohl er diese Maxime kaum im Munde, führt. Für die, die ihn im Betrieb und zu Hause am Wohnort kennen, zeigt sie sich vielmehr in der Tat: In der ■überlegten Zielstrebigkeit, mit der Edgar Pätzold seine (Brigade immer wieder an die Spitze im Wettbewerb bringt, in der Gescheitheit der Praxis, die aus ihm 'spricht, wenn er mit Ingenieuren und Technologen diskutiert, an der Beharrlichkeit, imdt der er jeden bei der Ehre und in die Pflicht nimmt, ...

  • Politische Milbestimmung

    — In der Volkskammer ist jeder dritte von den insgesamt 500 Abgeordneten eine Frau. Der DFD wird durch eine eigene Fraktion repräsentiert, die 35 Abgeordnete umfaßt. — Als Abgeordnete in den örtlichen Volksvertretungen der Bezirke, Kreise, Städte und Gemeinden wirken gegenwärtig fast 76 500 Frauen. Ihr ...

  • Der Mut zum Risiko bahnt Weg zur Spitze

    Technologe Dr. Eberhard Stundel aus der Maxhütte Unterwellenborn ist ein weiterer von den Kollegen, denen der Hermsdorfer Arbeiter Edgar Pätzold Impulse für den Parteitags-Wettbewerb gab. Der 40jä!hrige promovierte Chemiker pendelt seit Jahren zwischen der Maxhütte und dem dazugehörigen Betriebsteil Schmiedefeld, wo er an/ einem wichtigen Entwicklungsauftrag beteiligt ist ...

  • Erfolgreiche Sozialpolitik

    - Neben der ständigen Verbesserung der Wohnbedingungen und der planmäßigen Erweiterung der Kapazität der Kinderkrippen und -gärten ist eine Vielzahl sozialpolitischer Maßnahmen .wirksam, die insbesondere - den Bedürfnisse!* ■ der berufstätigen Frauen und der Familien entsprechen. Mutter und Kind genießen den Schutz und die Fürsorgen des sozialistischen Staates ...

  • Frauen in der DDR

    Regierung unterbreitete Bericht an den Generalsekretär der UNO

    Die Regierung der Deutschen Demokratischen Republik unterbreitete dem Generalsekretär der UNO einen Bericht „Frauen in der DDR" über die Bilanz der Erfüllung des Weltaktionsplanes für die Dekade der Frau — Zehraum 1976 bis 1985 — .Gleichberechtigung, Entwicklung, Frieden". Darin wird festgestellt: Die Gleichberechtigung der Frau ist in der DDR im Gesetz und im Leben verwirklicht Am Wachsen und Werden unseres sozialistischen Staates haben die Frauen hervorragenden Anteil ...

  • Mit Bohrwagfen und Förderer schneller zum neuen Erzfeld

    Sanrerhausen. (ADN). Nach erfolgreicher Erprobung über Tage wird jetzt ein neuer Gerätekomplex für den vollmechanisierten Streckenvortrieb im Bernard- Koenen-Schacht Niederröblingen, Betriebsteil Nienstedt, installiert. Die in dieser Dimension erstmals für den Kupferbergbau entwikkelte Technologie wurde von Spezialisten des Schachtbaus Nordhausen entwickelt ...

  • Edgar Pätzolds Angebot zum Plan '86 gilt ab sofort

    Ein Arbeiter, »eine Devise und warum sich ihr Zehntausende stellen Von Michael Müller und Heinz Singer

    Überall in der Republik führen die Kollektive nach der 10. ZK-Tagung den Wettbewerb zum XI. Parteitag mit dem Ziel, den Plan 1985 zu erfüllen und gezielt zu überbieten, um die besten Ausgangspositionen für 1986, für den kommenden Fünfjahrplan, zu sichern. ND beginnt heute mit einer Folge von Beiträgen über die vielfältigen Initiativen in den Bezirken ...

Seite 4
  • Zwischen Bild-Kunst und Wort-Kunst

    Malerei und frühe Prosa von Peter Weiss in zwei Bänden in DDR-Verlagen Von Dr. Jochen R e i n e r t

    Bevor der Stockholmer Schriftsteller Peter Weiss Mitte der 60er Jahre als Dramatiker weltbekannt wurde, hat er sich über drei Dezennien in unterschiedlichen Künsten erprobt, seine Möglichkeiten ausgeforscht. Wichtige Aufschlüsse über zwei dieser ästhetischen Felder, die er mit großer Intensität abmaß, bieten zwei bemerkenswerte Neuerscheinungen ...

  • Die „ Weinerts" f eierri mit dem Publikum Geburtstag

    7 Millionen Besucher bei 10 000 Veranstaltungen Von Klaus Klingbeil

    Während Theater und Orchester zum Saisonende sich auf die Spielzeitferien vorberedten, ist das Erich-Weinert-iEnsemble der NVA im Lande unterwegs, um vor den Soldaten mit Wor.t, Lied und Tanz aufzutreten oder in öffentlichen Veranstaltungen' einen Beitrag zum interessanten kulturellen Leben in den Städten und Gemeinden zu leisten ...

  • Beim Shanty bekam man Lust, mitzumachen

    Die „Tom Toppdng Band" aus Großbritannien belegte, den zweiten Platz. Sie baute auf Traditionelles, den""S4ianty. Mit einem" Medley begeisterten sie das Publikum. Da bekam man Lust, /mitzumachen, mehr noch als bei einigen anderen Darbietungen an den drei Festivalabenden, die dazu extra animieren wollten ...

  • Als Bonbon zum Abschluß der JVlackie-Messer-Song"

    Gisela May begeisterte mit einem Brecht-Programm Von unserem Korrespondenten Klaus Haupt "

    Als der erste Part mit Songs aus der „ Dreigroschenoper" vorüber war, fühlten sich manche ein wenig enttäuscht: der „Mackie- Messer-Song" war nicht dabei. Gerade hier am Ufer der Themse; hätte man ihn natürlich allzugern gehört. Aber die Künstlerin hatte bereits an den Schluß der Vorstellung " gedacht ...

  • Pantomimen von nah und fern beim Hof-Theater

    Werkstatt-Woche in Berlin

    Mit einem heiter-clownesken „Salto vitale" des gleichnamigen Pantomime-Kollektivs vom Dresdner Robotron-Ensemble und einem zwerchfellerschütternden Abend des sowjetischen „Lizidej "-Theaters aus Leningrad sind die 2. „Tage des gestischen Theaters" zu Ende gegangen. Das kleine Festival innerhalb des 5 ...

  • Flugstunde

    Fernsehshow aus dem Hangar Nach langen Jahren zog das Fernsehen für eine Unterhaltungssendung wieder an einen Originaldrehort Der Hangar in Diepensee bot die reizvolle Kulisse für die internationale Show „Guten Abend, Berlin Schönefeld!" Das Fernsehen gratulierte damit der INTERFLUG zum dreißigjährigen Bestehen ...

  • Schiffe unter Denkmalschutz

    Weitere Attraktion für das Oderberger Heimatmuseum

    Das Touristenschiff „Spree" wird sich in Kürze den Besuchern des Heimatmuseums Oderberg als weitere Attraktion präsentieren. Das auf der Denkmal-Liste der DDR stehende 67,20 Meter lange und 8,20 Meter breite Schiff aus dem Jahre 1897 wird künftig zu besichtigen sein. Zur Zeit befindet es sich allerdings noch in Obhut der Eisenhüttenstädter Reparaturwerft ...

  • Kollegialer Beifall auch für die Konkurrenten

    Und noch eines ist des Hervorhebens wert: die Atmosphäre. Die Veranstalter — die Konzertund Gastspieldirektion Rostock, das Ostseestudio unseres Fernsehens und die Radio-DDR-Ferienwelle — sorgten bereits mit ihrer ebenso diskret-unauffälligen wie vorzüglichen Organisation dafür. Die Ruhe übertrug sich auf die Interpreten ...

  • Kulturnotizen

    TAGUNG. Das Exekutivkomitee der ASSITEJ (Internationale Vereinigung der Kinder- und Jugendtheater) beschloß auf einer Tagung, in Jugoslawien, seine nächste Zusammenkunft dem Nationalen ASSITEJ-Zentrum der DDR zu'übertragen und im Januar 1987 in Berlin durchzuführen. FEREENSPASS. Die neueste Ausgabe der Kinderrevue „Fridolin auf Reisekurs" hatte am Mittwoch im Geraer Haus der Kultur Premiere ...

  • Vereinbarung des Deutschen Theaters mit Großbetrieben

    Berlin (ADN). Seit zwölf Jahren arbeiten das Deutsche Theater Berlin und Großbetriebe Hoyerswerdas zusammen. Mit 50 Gastspielen, 65 Aufführungsbesuchen, zahlreichen Inszenierungsgesprächen, ' Probenbesuchen und Betriebsbesichtigungen haben diese Kontakte in den Kollektiven ein immer stärkeres Echo gefunden ...

  • Schöne Stimmen mit interessanten Liedern über Menschen und Meer

    Interpreten aus 18 Ländern bei internationalem Festival in Rostock Von Günter G ö r t z ' -

    Statt großer Rabe, wie bei ähnlichen Anlässen oft, trug das Publikum an diesem Wochenende beim Rostocker internationalen Liederfestival „Menschen und Meer" viel Haut, denn rechtzeitig hatte sich der Sommer für einige Tage eingestellt. Passender äußerer Rahmen für den Sängerwettstreit dn der Sport- und Kongreßhalle ...

  • Die Orchester: verläßliche Partner der Sänger

    Festivals sind für die begleitenden Orchester stets ein neues Feld der Bewährung. Das Rundfunktanzorchester Leipzig unter Walter Eichenberg und das Rundfuniktanizstreichorchiester Berlin unter. Jürgen Hermann wie auch Cantus als BackgroundnGhor haben die diversen Notenberge souverän bewältigt. Jeden Abend gab es — so ist es bei Festavils Sitte - Schauteile ...

  • Filme aus der DDR im schwedischen Fernsehen

    Stockholm (ADN). Das schwedische Fernsehen strahlt in diesen Tagen den dreiteiligen Fernsehfilm „Hotel ,Polan' und seine Gäste" von Horst Seemann nach dem Roman „Bohemia — mein Schicksal" von Jan Koplowitz aus. „Eine anerkennenswerte Filmbearbeitung, die das DDR- Fernsehen gemacht hat", schrieb die schwedische Zeitung „Aftonbladet", die aus Anlaß der Sendung ein Interview mit Jan Koplowitz veröffentlichte und auf die schwedische Obersetzung des Buches vom Frams-Verlag verwies ...

  • 40. Internationales Fest der Volkskunst beendet

    Prag (ADN). 1,02 Ensembles, Musikgruppen und Chöre der CSSR und acht weiterer sozialistischer Länder, darunter das Folkloreensemble der Technischen Universität Dresden, beteiligten sich am 40. Internationalen Volkskunstfestival im südmährischen Straznice. Das Festival, das als das bedeutendste seiner Art in der CSSR gilt, wurde von 2500 Teilnehmern gestaltet ...

  • Horst Antes zeigt Lithographien in Dresden

    Dresden (ADN). Mit rund 140 Lithographien gibt eine Ausstellung im Dresdner Kupferstich- Kabinett erstmals in der DDR einen Einblick in das grafische Werk von Horst Antes (Jahrgang 1936) aus der BRD. Aus eigenen Beständen zusammengestellt, dokumentiert sie seine stilistische Entwicklung in den vergangenen 25 Jahren ...

Seite 5
  • Griechenland wertet Initiative von SED und SPD als Beitrag zum Frieden

    FRAGE: Wie bewerten Sie die gemeinsame politische Initiative von SED und SPD zur Bildung einer von chemischen Warfen freien Zone in Europa im Zusammenhang mit der für uns alle wichtigen Frag* der Friedenssicherung? ANTWORT: Diese Initiative kann man nur als sehr positiv betrachten, weil sie erstens einen aktiven Beitrag zur Friedenssicherung leistet, den Abbau von Spannungen fördert und darüber hinaus, würde ich sagen, ein günstiges Klima für andere ähnliche Verhandlungen schafft ...

  • Weltforum zieht Bilanz der UNO-Frauendekade

    Perez de Cuellar: Friedensförderung im Mittelpunkt

    Von unserer Berichterstatterin Karin Nölte Nairobi. In semer Eröffnungsansprache auf der UNO-Weltfrauenkonferenz stellte Javier Perez de Cuellar im Zusammenhang mit dem Thema der Frauendekade „Gleichberechtigung, Entwicklung und Frieden" fest, daß auf dem Gebiet der Gleichberechtigung ein gewisser Fortschritt erzielt wurde ...

  • Auf Festivalkurs von Wien bis Wellington

    In Moskau intensiver Entspannungsdialog angestrebt

    Wien (ADN); Die Bedeutung der, jaL, Weltfestspiele,jn Moskau' besteht nach Auffassung des Vorsitzenden der Sozialistischen Jugend Österreichs und Vizepräsidenten der Internationalen Union der Sozialistischen Jugend, Alfred Gusenbauer, darin, daß in einer Zeit weltweiter Spannungen Jugend- und Studentengruppen der verschiedensten weltanschaulichen Richtungen zusammenkommen werden ...

  • Ärzte in der VDR Jemen für

    Tagung des nationalen Komitees fand in Aden statt

    .Aden (ND). Die Mediziner der VDR Jemen treten für weltweite Aktionen ein, um die Menschheit für immer vor einem nuklearen Inferno zu bewahren. Das geht aus dem Abschlußkommunique einer Tagung hervor, die das in der VDRJ entstandene nationale Komitee „Ärzte der Welt für die Ächtung der Kernwaffen" durchgeführt hat ...

  • Mosaik

    Minsker Traktoren in 70 Länder Minsk. Das Traktorenwerk der belorussischen Hauptstadt exportiert seine Erzeugnisse in 70 Länder. Autounfall forderte fünf Opfer Paris. Fünf Menschen kamen in Frankreich bei einem schweren Verkehrsunfall ums Leben. Zwei Autos waren auf einer einsamen Landstraße südMch von Di/on frontgj zusammengestoßen ...

  • SDI-Projekt ist wahnwitzige Eskalation des Wettrüstens

    Auch Regierungskreise Westeuropas äußern Besorgnis

    Brüssel (ADN). Als eine wahnwitzige Eskalation des Wettrüstens hat Louis van Geyt, Vorsitzender der KP Belgiens,, die USA- Pläne zur Entwicklung von Weltraumwaffen verurteilt. Die belgischen Kommunisten sehen im SDI-Projekt der USA eine enorme Gefahr der Verschärfung des Wettrüstens und der verstärkten Destabilisierung der internationalen Situation," erklärte" "er" in' einem ADN-Gespräch ...

  • Nikaragua will Verbindung von der Atlantik- zur Pazifikregion schaffen

    Der Umweg über den Panama-Kanal soll damit entfallen

    Managua (ADN). Vom Atlantik kommende Schiffe mit Fracht für Nikaragua werden in einigen Jahren nicht mehr den Umweg durch den Panama-Kanal machen müssen. Ein Projekt der nikaraguanischen Regierung sieht vor, einen Wasser- und Landweg von der Atlantik- zur Pazifikregion Nikaraguas zu schaffen. - Dazu ist der Bau des Hafenkomplexes „El Bluff-iArlen Si/u" geplant ...

  • Paris: Kongreß für Politische Wissenschaften

    Delegation der DDR unter den Vertretern aus über 30 Ländern Paris (ND-Korr.). Der 13. Weltkongreß den Internationalen Vereinigung für Politische Wissenschaften (IPSA) ist am Montag in der Pariser Sorbonne unter Teilnahme von rundi 1500 Wissenschaftlern aus über 30 Ländern eröffnet worden. Die Konferenz, die unter der Schirmherrschaft von Staatspräsident > Francois Mitterrand steht, berat bis zum Sonnabend über das Thema „Der Staat in seinen inneren und, internationalen Beziehungen" ...

  • Lehrervereinigung für waffenfreien Weltraum

    Nairobi (ADN). Die Internationale Lehrervereinigung für den Weltfrieden setzt sich für sofortige Moratorien bei Tests vpn Nuklearwaffen auf der Erde und im All ein, bis eine Vereinbarung bei den Genfer Verhandlungen zwischen der Sowjetunion und den USA erzielt wird. In einem Schreiben an die Weltfrauenkonferenz in Nairobi werden die USA aufgefordert, sich den Vorschlägen der Sowjetunion anzuschließen, den Weltraum von Kernwaffen freizuhalten ...

  • Stimmauszählung nach den Wahlen in Bolivien

    La Paz (ADN). Bei den bolivianischen Präsidentenwahlen vom Sonntag erzielte nach vorläufigen Angaben der ehemalige Präsident Hugo Banzer den höchsten StimmenanteH. Nach""Agenturberichten erhielt er über 40 Prozent der bis Montagvörmittag ausgezählten Stimmen, Ihm folgen der ehemalige Präsident Victor Paz Estenssoro und der ehemalige Vizepräsident Jaime Paz Zamora ...

  • Havanna: Gewerkschafter Lateinamerikas beraten solidarische Aktionen

    Havanna (ADN). Die Verteidigung der Interessen der lateinamerikanischen Werktätigen gegenüber der Finanzpolitik vor allem der USA steht im Mittelpunkt einer Konferenz der Gewerkschaften Lateinamerikas,, die am Montag In Havanna begann. Daran nehmen 313 Vertreter von Gewerkschaften verschiedenster politischer Orientierungen aus 29 Staaten des Subkontinents teil ...

  • Arbeitsgespräche der Rotkreuzvereinigungen der KDVR und Südkoreas

    Phjöngjang (ADN). Arbeitsgespräche zwischen Vertretern der Rotkreuzgesellschaften der KDVR und Südkoreas haben am Montag in Phanmundshom begonnen, meldete KiZNA. Die Gespräche der Delegationen linden entsprechend einer Übereinkunft der 8. Gesprächsrunde beider Organisationen vom Mai dieses Jahres im ...

  • Mocambique weist Einmischung zurück

    Kritik an Entscheidung des USA-Repräsentantenhauses

    Maputo (ADN). Die mocambiquanische Nachrichtenagentur AIM hat die Entscheidung des USA-Repräsentantenhauses kritisiert, die Gewährung wirtschaftlicher Hilfe an Mocambique mit der Forderung nach einer Reduzierung ausländischer Militärs im Lande zu verbinden. Dies sei ein Manöver der Kräfte, die das südliche Afrika destabilisieren und die Situation in dieser Region ausnutzen wollen ...

  • Zwischenergebnisse der Wahlen in Mexiko

    Mexiko-Stadt (ADN). Die seit 56 Jahren regierende Revolutionäre Institutionelle Partei (PRI) hat nach bisher vorliegenden Zwischenergebnissen bei den Parlaments- und Gouverneurswahlen in Mexiko am 7. Juli die Mehrheit errungen. In den bis Montag ausgezählten 212 von 300 Wahlbezirken konnte die PRI unter Präsident Miguel de la Madrid 208 Parlamentsmandate erringen ...

  • Weitere Gefechte zwischen Iran und Irak

    Bagdad (ADN). Irakische Truppen haben im südlichen Frontabschnitt zwei Angriffe iranischer Verbände abgewehrt, hejßt es in einem Kommunique des militärischen Oberkommandos aus Bagdad. Die Luftwaffe habe zahlreiche Einsätze im Sektor nördlich von Basra ausgeführt. Irakische Hubschrauber hätten mehrere iranische Schiffe versenkt ...

  • Uruguay um Entspannung in Mittelamerika bemüht

    Montevideo (ADN). Die uruguayische Regierung werde alles in ihrer Macht Stehende tun, um eine friedliche Lösung der gespannten Situation um Nikaragua zu erreichen. Das erklärte der uruguayische Außenminister Enrique [glesias gegenüber der in Montevideo erscheinenden Zeitung „La Hora'% Uruguay werde auch in Zukunft die Anstrengungen der Contadora-Staaten unterstützen ...

  • OAU-Minislerrafstagung in Addis Abeba beendet

    Addis Abeba (ADN). Die 42. Ministerratstagung der Organisation der Afrikanischen Einheit (OAU) beendete am Sonntag in Addis Abeba ihre Debatte. Auf der siebentägigen Konferenz wurden Lösungswege für die sozialen und wirtschaftlichen Probleme in Afrika erörtert. Insbesondere befaßte sich der Ministerrat mit einem Programm zur Förderung der Landwirtschaft in den 50 Mitgliedsländern der OAU ...

  • Gewerkschaftenspaniens und der ÜSSR einig im Kampf für Frieden

    Prag (ADN). Für gemeinsame Aktionen aller Gewerkschaften zur Bewahrung des Friedens setzten sich der Zentralrat der CSSR-Gewerkschaften (RHO) und der Gewerkschaftsbund der Arbeiterkommissionen Spaniens (CC. OO.) am Montag in Prag ein. Angesichts der komplizierten internationalen Lage sei es ungeachtet ...

  • Mitteilung über Operation des USA-Präsidenten

    Washington (ADN). In dem Tumor, der dem USA-Präsidenten Ronald Reagan am Wochenende bei einer Darmoperation entfernt wurde, sind Krebszellen gefunden worden. Wie der behandelnde Arzt laut AP Montag abend im Marinehospital in Washington mitteilte, gebe es keine Anzeichen für Tochtergeschwüre. Der Präsident müsse sich aber künftig regelmäßigen Untersuchungen, auch der Lunge und der Leber, unterziehen ...

  • Neue Regierung von Simbabwe vorgestellt

    Harare (ADN). Der Premierminister Simbabwes, Robert Mugabe, hat am Montag sein neues Kabinett vorgestellt. Ihm gehören nur noch 26 Minister an, zwei weniger als bisher. Die "weiße Minderheit ist nur noch durch Chris Anderson, der das Ressort öffentlicher Dienst leitet, vertreten. Die meisten der bisherigen Minister sind auch Mitglieder der neuen Regierung ...

  • Was sonst noch passierte

    wofür die beim Baden oft als lästig empfundenen Algen verwendet werden können, demonstriert das französische Forschungszentrum in Larmor-Pleubian. Neben Pudding, Eiscreme, Bleistiften, Packpapier und Düngemittel- nutzt man Seetang, um Zusätze für Kosmetika herzustellen. Werden Hühner mit dem Grünzeug gefüttert, legen sie vitaminreiche Eier mit orange gefärbtem Dotter ...

  • Militärabkommen Libyens und Syriens

    Tripolis (ADN). Libyen und Syrien haben ein Abkommen über die Zusammenarbeit auf militärischem Gebiet geschlossen, berichtete die libysche Nachrichtenagentur JANA. Das Dokument war während eines Besuchs des syrischen Verteidigungsministers Moustapha TIass in Tripolis unterzeichnet worden.

Seite 6
  • Mexiko erstrebt politische Lösungen

    Kurs von Präsident de la Madrid findet in der Öffentlichkeit breite Unterstützung

    Von unserem Korrespondenten Detlef Kieme ntz, Mexiko-Stadt Fragen der Außenpolitik stoßen in der mexikanischen Öffentlichkeit auf deutlich gewachsenes Interesse. Das zeigte sich auch bei den jüngsten Parlamentswahlen. Obwohl die mannigfaltigen inneren Probleme des Landes dm Vor-' dengrund standen, hat die außenpolitische Orientierung der verschiedenen Parteien die Entscheidung der Wähler nicht unwesentlich beeinflußt ...

  • Klares Nein aus Nordeuropa zu Wettrüsten im Kosmos

    Regierungen lehnen Beteiligung an SDI-Plänen ab

    Von unserem Nordeuropa-Korrespondenten Jochen Preußler Die Pläne zur Militarisierung des Weltraums stoßen dn Nordeuropa, einschließlich der NATO- Länder Dänemark und Norwegen, auf immer stärkeren Widerstand. Im Mai lehnte Dänemark offiziell seine (Beteiligung an der sogenannten „Strategischen Ventei- 'digungBiiütiativeu"ab, ...

  • XII. Weltfestspiele - ein Forum des Dialogs

    ISB-Präsident Stepän: Impulse für Friedenskampf

    Von unserem Prager Korrespondenten Olaf S t a n d k e Der Internationale Studentenbund hat sich auf die XII. Weltfestspiele in Moskau, die einen i Höhepunkt in ^h seiner Arbeit bedeuten, intensiv vorbereitet., Das berichtete uns ISB-Präsident Miroslav Stepän dieser Tage in einem Gespräch am Sitz der Organisation in Prag ...

  • Unsicherheit greift immer weiter um sich

    Das Monopolkapital ist unter diesen Bedingungen verstärkt daran gegangen, mit den Mitteln der wissenschaftlich-technischen Revolution den Arbeits- und Materialaufwand extrem zu verringern und so den Maximalprofit zu sichern. Die Mikroelektronik zum Beispiel wird gezielt als .„Jobkiller" eingesetzt. Zugleich ...

  • Hechrustung heizt die Finanzkrise an

    Dabei vollziehen sich gewisse strukturelle Wandlungen, der Trend geht eindeutig zu produktivitätsträchtigeren Industrien wie den Elektronik, während traditionelle Branchen mit niedrigerer Produktivität rückläufige Tendenzen aufweisem In einigen' Ländern hat das beträchtliche Auswirkungen auf die Arbeitslosenziffern ...

  • Probleme des Friedens und des Sozialismus

    Heft 7/1985

    Verschiedene Beiträge sind Erfahrungen und Problemen des sozialistischen Autbaus gewidmet. Zarendashijn Namsrai, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der MRVP, erläutert die Anwendung der Leninschen Prinzipien der Führungstätigkeit der Partei in der MVR. Ein Artikel von Kazimierz Barcikowski, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der PVAP, befaßt sich mit aktuellen Fragen der ökonomischen und wissenschaftlich-technischen Zusammenarbeit der RGW-Länder ...

  • Wo Kaiser Ashoka Frieden gelobte

    Monumentale Bauwerke im Unionsstaat Orissa zeugen vom Können altindischer Meister

    Von unserem Südasien-Korrespondenten Hilmar König „... und im Fluß Daya färbte sich das Wasser rot vom Blut der gefallenen Soldaten." So heißt es in indischen Geschichtsbüchern über die Schlacht von Kaiinga, die Kaiser Ashoka (273 bis 232 v. u. Z.) im Osten Indiens, im heutigen Orissä, gewann. Doch wegen des Ausmaßes von Blutvergießen erschütterte der ...

  • 75 bis 80 Millionen von sozialer Geißel betroffen

    Von Werner G o I d s t • i n „Man wird zu einem Menschen, der wund ist, empfindlich wie eine Mimose; der ausbricht, wenn er taktlos angefaßt wird." So schildert die seit zwei Jahren arbeitslose Sigrid N. einem Reporter der Hamburger Wochenzeitung „Die Zeit", was jemand empfindet, der von der kapitalistischen Profitgesellschaft aufs Abstellgleis geschoben- wurde ...

  • \ Zitiert

    Für ein Einfrieren der Rüstungen auf ihrem jetzigen Stand und den Abschluß eines Gewaltverzichtsvertrages zwischen den USA und der UdSSR setzt sich die in Hamburg erscheinende Wochenzeitung .Die Zeit" ein. Unter der Oberschrift „Ein Plädoyer für die Entspannung" heißt es in dem Beitrag der Herausgeberin, Marion Gräfin Dönhoff: »Die Amerikaner sollten eigentlich gelernt haben, daß ihre Macht nicht ausreicht, anderen Völkern ihren Willen oder ihr Weltbild aufzuzwingen ...

  • Auimafi des Übels wird vertuscht

    Für diejenigen, die ein Jahr und länger erwerbslos sind, haben die Behörden den Begriff „Dauerarbeitslose" geprägt. Handelte es sich im Jahre 1981 unter den mehr als 1,5 Millionen Arbeitslosen in der BRD um etwas mehr als 200 000, die in diese Kategorie fielen, so sind es heute unter den 2,2 Millionen offiziellen Erwerbslosen schon rund 720 000 ...

Seite 7
  • Fernsehen

    Wissensthaft/Sport Neues Deutschland / 16. Juli 1985 / Seite 7 iV, ffi Wasserspringen Radsport ' 6 151 Volleyball Leichtathletik 67 203 Kanurennsport Sports chwimmen 33 Judo 40 Sportschießen Handball 10 Segeln IV. n Gewichtheben Wi Rüdem 81 RADSPORT Tour de France: 16. Etappe (Aurillac — Toulouse/247 km): 1 ...

  • Ein Stück unserer jüngsten Geschichte

    Die in den Band aufgenommenen Reden und Aufsätze umspannen ebendiese Weite des Tätig-- keitsfeldes von Horst Dohlus. An seinem politischen Wirken machen sie die jüngsten drei Jahrzehnte unseres Kampfes für die Stärkung des Sozialismus und die Sicherung des Friedens nacherletibar. Sie belegen vor allem die zielstrebige Verwirklichung des seit dem VIII ...

  • Keine „Schallmauer", aber eine imponierende Höhe

    Zu Sergej Bubkas Stabhochsprung-Weltrekord in Paris

    Von Klaus Ullrich > Von den sechs Metern war im Stabhochsprung lange die Rede, und einige Male hatte auch Sergej Bubka (UdSSR) sie schon auflegen lassen. Nun hat er sie in Paris übersprungen und sich damit endgültig einen Platz in der Liste der herausragenden Springer dieses Jahrhunderts gesichert ...

  • Produktivitätsientrum an der Hochschule für Ökonomie

    Gemeinschaftsarbeit von Wirtschaftlern und Ingenieuren

    Um die Gemeinschaftsarbeit zwischen den angehenden Wirtschaftsfachleuten und Ingenieuren, den jungen Neuerern und Rationalisatoren zu fördern, wurden in diesem Rahmen Vereinbarungen mit den Ingenieurschulen für Maschinenbau und Elektrotechnik sowie für Bekleidungstechnik und verschiedenen Produktionsstätten der Leichtindustrie in Berlin abgeschlossen ...

  • Ludwig behauptete Spitze nach bravouröser Fahrt

    Britischer Etappensieg bei Rheinland-Pfalz-Radrundfahrt

    Der 25jährige Geraer Olaf Ludwig verteidigte am Montag auf der 6. Etappe der Rheinland- Pfalz-Radrundfahrt von Linz nach Bad Marienberg über 143 km mit einer großen Energieleistung das Gelbe Trikot des Spitzenreiters. Auf den letzten 20 km machte er zusammen mit dem Polen Andrzej S.erediuk einen 3-min-Vorsprung von zehn Ausreißern gut ...

  • Das Wohl des Volkes ist oberstes Gebot

    Die Raden und Aufsätze von Horst Dotolus, die in der Problemstellung wie in der Diktion von ebendieser vertrauensvollen Verbundenheit des Kommunisten mit den arbeitenden Menschen, mit ihren Freuden und Sorgen im Alltag zeugen, sind dafür ein guter Ratgeber. Indem er eingehend die Arbeit der Grundorganisationen ...

  • Mit den Werktätigen stets eng verbunden

    Das Hauptfeld dieser Arbeit ist die Wirtschaft. Durch umfassende Intensivierung, durch zielstrebigen wissenschaftlich-technischen Fortschritt gilt es, weitere Ökonomische Erfolge zu organisieren, um wirkungsvoll zur Stärkung des Sozialismus und zur Sicherung des Friedens beizutragen. Der entscheidende Maßstab in der politischen Führungstätigkeit ist daher die darauf gerichtete „effektive Verwirklichung der ökonomischen Strategie des X ...

  • Projekte für die Metallurgie

    Hochschulen in Freiberg und Ostrava forschen gemeinsam

    Freiberg (ADN). Erste Ergebnisse bei der Realisierung des 1983 vereinbarten gemeinsamen Jugendobjektes der Bergakademie Freiberg und der.Hochschule für Bergbau und Hüttenwesen Ostrava (ÖSSR) werden in diesem 'Jahr 'in ' die Produktionspräxis*1 übergeleitet. Mit großem Verant-' wortungsbewußtsein hat ...

  • Gehen nun für Mädchen

    Das Jubiläums-Programm hält indes auch einige Neuerungen bereit In der Leichtathletik mit insgesamt 151 Wettbewerben finden sich erstmals vier im Programm — nämlich das Gehen für Mädchen in vier verschiedenen Altersklassen. Der Verband trägt damit einer internationalen Tendenz Rechnung. Und wer die Millimeter-Entscheidung im 5000-m-Bahngehen bei den jüngsten Junioren-Meisterschaften in Neubrandenburg erlebt hat, ist vom Reiz dieses „Neulings" im Programm hinreichend übereeuRt ...

  • 800-m-Lauf der Heber

    Die größte Anzahl der Entscheidungen fällt im Schwimmen — 203. Zum Auftakt vor 19 Jahren waren es „nur" 122. Diesmal werden Spartakiadesieger auch in Disziplinen ermittelt, die bei keiner internationalen Meisterschaft auf dem Programm stehen. Da gibt es_ einen Mehrkampf, bestehend aus 4 X 50 m in allen Schwimmarten, oder auch die ungewöhnliche Staffelvariante von 8 X 50 m Brust oder Schmetterling ...

  • Hohe Anforderungen an die Führungstätigkeit der Partei

    Ausgewählte Reden und Aufsätze von Horst Dohlus erschienen Von Prof. Dr. habil. Manfred Banaschak

    Anlaß für die Herausgabe des Bandes ausgewählter Reden und Aufsätze von Horst Dohlus war dessen 60. Geburtstag. In einer Zeit, da wir den XI. Parteitag und die Parteiwaihlen vorbereiten, ist diese Neuerscheinung sehr hilfreich. Hier werden uns Gedanken und Erfahrungen eines Kommunisten vermittelt, der im Kollektiv der Parteiführung bedeutenden Anteil hat an der Verwirklichung unserer dem Wohl des Volkes verpflichteten Politik im allgemeinen und an der Parteiarbeit im besonderen ...

  • Die Schwimmer müssen Mehrkampf bestreiten

    Einige Neuerungen im Programm beim Jubiläum in Berlin

    Von Wolfgang Richter In sechs Tagen wird auf dem traditionsreichen Berliner Bebelplatz die X. Kinder- und Jugendspartakiade der DDR eröffnet, und wie bei den vorangegangenen Spartakiaden werden annähernd 13 000 Mädchen und Jungen in 19 Sportarten um die Medaillen wetteifern. Dieser Höhepunkt im Kinderund Jugendsport, der 1966 Premiere hatte, ist immer jung und immer neu ...

  • Kulturbund pflegt /Auden des Waldes'

    Bergwiesen-Biotop« geschützt

    Erfurt (ADN). Den „Augen des Waldes", iwie einst die Bergwiesen in Thüringen genannt wurden, gilt das besondere Engagement der Mitglieder der Kulturbundgesellschaft für Natur und Umwelt im Bezirk Erfurt. Hier haben solche seltenen Pflanzenarten wie das Kleine Knabenkraut Und die Grüne Hohlzunge ihren Lebensraum, zwei Orchideenarten, die auf der Roten Liste der vom Aussterben bedrohten Arten stehen ...

  • Sprachintensivkurs in Dresden beendet

    Teilnehmer aus zwölf Ländern

    Dresden (ADN). Ein vierwöchiger Sprachintensivkurs ging am Montag an der Hochschule für Verkehrswesen „Friedrich List" Dresden zu Ende. Wissenschaftler, Spezialisten und Studenten aus zwölf Ländern Europas, Asiens und Amerikas vervollkommneten ihre Deutschkenntnisse. Auch fachspezifische Übungen zum speziellen Wortschatz in Naturwissenschaft und Technik standen auf dem Programm ...

  • Südafrika-Tournee der neuseeländischen Rugby-Auswahl verboten

    Eine geplante Südafrika-fTournee der Rugby-Nationalmannschaft Neuseelands ist durch Gerichtsbeschluß bis auf weiteres verboten worden. Die Reise war auf den heftigen Widerstand der ApaHheidHGegner im Lande gestoßen und wurde auch von der Regierung in Wellington untersagt. Als der neuseeländische Rugby-Verband sich weigerte, diese Entscheidung zu akzeptieren, klagte die Regierung das Verbot der Tournee ein ...

  • Tore • Punktm • Meter • Sekunden

    FECHTEN

    Weltmeisterschaften in Barcelona: Herren-Florett, Mannschaft: DDR gegen Portugal 9:1, —Österreich 9:3. Im Viertelfinale am Dienstag: DDR gegen Frankreich. Italien—Ungarn, Polen-UdSSR, BRD (Titelverteidiger—Kuba. — Damen-Florett, Finale: Hanisch-Bischoff (beide BRD) 8:2, um Platz 3: Sparaciari (Italien) gegen Hachin (Frankreich) 8:3 ...

  • WASSERSPRINGEN

    Internationale Wettbewerbe in Bolzana (Italien): Damen, Turm: 1. Abicht (DDR) 390,03 Punkte, 2. Kelemen (Ungarn) 368,19, 3. Tysdale (Kanada) 361,80, 4. Inselmann (DDR) 359,49. - Herren, Kunst: 1. Rocha (Mexiko) 608,76, 2. Bradshaw (USA) 607,71, 3. Ramirez (Kuba) 601,80.

  • RADSPORT

    Tour de France: 16. Etappe (Aurillac — Toulouse/247 km): 1. Vichot 6:31:54, 2. Nottei 3:11 min zur. - Gesamt: 1. Hinault (alle Frankreich) 84:25:02, 2. Lemond (USA) 3:38 min zur.

  • 964 Entscheidungen in den 19 Sportarten

    Boxen

Seite 8
  • Zierapfelbaum und Schwatzlinden

    Schüler der EOS „Heinrich Schliemanh" erforschten Ndturdenkmale in Prenzlauer Berg

    Japanischer Schnunbäum, Korkenzdefaerwedde, Zierapfelbautm und Schwarzlinde gehören zu den Naturdenkmalen im Stadtbezirk Prenzlauer Berg. Zwei Schülergruppen der EOS „Heinrich SchMemann* haben über die seltenen Bäume und Sträucher viel Wissenswertes zusammengetragen. Festgehalten wurden bdotische Merkmale, Herkunft und Bedeutung der, unter Schutz gestellten Gewächse ...

  • Vitamine aus den Gärten direkt auf den Ladentisch

    Kaufhallen, Geschäfte, Märkte kaufen Obst und Gemüse

    Handelseinrichtungen der Berliner Konsumgenossenschaft haben in diesem Jahr bisher etwa 49 Tonnen Obst und mehr als 67 Tonnen Gemüse von Kleingärtnern aufgekauft. Das ist bei Obst fast die doppelte Menge gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres. Allein in der Kaufhalle Hellersdorfer Straße in Kaulsdorf Nord gingen 6,1 Tonnen Vitaminspender über den Ladentisch: Rhabarber, Möhren, Salat, Stachelbeeren, Süßkirschen und Kräuter ...

  • Fünfte Fre

    Gastspiele auch in der Klubgaststätte „Zur Promenade"

    Gegenwärtig wird „Sommertheater" gemacht — für die Kleine Bühne „Das Ei« bereits die fünfte Freilichtsaison. Außer sonntags allabendlich — freitags und sonnabends sogar zweimal — spielen die Mimen im Hof der Brüderstraße 13 bis 31. Juli Ludvig Holbergs Komödie „Henrik und Pernille". Sie beteiligen sich damit an der abwechslungsreichen Gestaltung des „Sommers in Berlin" ...

  • Die kurze Nachricht

    URANIA-VORTRAG. „Amerikanisches Fernsehen — eine Nabelschau" heißt ein Vortrag, den Prof. Dr. Ingrid Deich heute in der Berliner Stadtbibliothek, Breite Straße 32-34, hält. Beginn: 16.30 Uhr. PIONIER-PALAST. Für Kinder von sechs bis 14 Jahren sind die Aufführungen mit Clown Hopsa gedacht, die am heutigen Dienstag um 12 ...

  • Im Leistungsvergleich bauen Kabelwerker Vorsprung aus

    Kollektive mit guten Taten zur Bestarbeiterkonferenz

    Allseitig erfüllte und gezielt überbotene Pläne wollen die Berliner Werktätigen bis zur 10. Bestarbeiterkonferenz der Hauptstadt am 5. September abrechnen. Dazu nutzen sie zunehmend Leistungsvergleiche ebenso wie den Austausch von Erfahrungen der Besten für einen hohen volkswirtschaftlichen Leistungszuwachs ...

  • Mit Angehörigen der Intelligenz im Gespräch

    NDPD-Bezirksvorstand beriet

    Über den Beitrag der Berliner Nationaldemokraten für eine weitere dynamische Entwicklung der Volkswirtschaft beriet am Montag das Sekretariat des Bezirksvorstandes Berlin der NDPD mit Angehörigen der wissenschaftlichtechnischen und ökonomischen Intelligenz aus den Reihen dieser Partei. -Das Mitglied des NDPD- Hauptausschusses Dr ...

  • Fernsehen und Funk heute

    Fernsehen 1:

    9.10 Programmvorschau; 9.15 Medizin nach Noten; 9.25 Aktuelle Kamera; 10.00 Eine Frau für drei Tage, Spielfilm; 11.15 Der schwarze Kanal; 11.35 Visite; 12.00 Zwischen Coffeebaum und Bartheis Hof — Leipziger Baudenkmäler; 12.30 Nachrichten; 13.45 „mobil" durch die Ferien — „Die Zaubergräte", Fernsehspiel; 15 ...

  • 1800 Fahrzeuge finden auf „P+R" Platz

    Rund 3500 Straßen hat Berlin, doch vor allem im Sommer macht es manchem motorisierten Gast Mühe, auf diesen Verkehrswegen an erlaubter Stelle die erforderlichen Parkflächen für sein Auto zu finden. Gut beraten sind diejenigen Berlin-Besucher, die ihr Fahrzeug auf einem der zehn „P + R" (Parken und Reisen)- Plätze an der Peripherie der Hauptstadt und in deren Nähe abstellen ...

  • Blick auf den Spielplan

    Komische Oper (2 29 25 55), Foyer 20-22 Uhr: „Monsieur Offenbach läßt bitten"**); Schauspielhaus, Großer Konzertsaal (2 27 2129), Spielpause bis 5. September; Maxim Gorki Theater (20717 90), Studiobühne 20 Uhr: „In Sachen Adam und Eva"*); Theater der Freundschaft (5 58 8711), 14-16 Uhr: „Teufelskarl"*) ; Distel (2 07 12 91), Friedrichstraße 19 ...

  • Schwerer Unfall auf der Autobahn

    Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am Montagmorgen gegen 5.20 Uhr auf der Autobahn zwischen den Anschlußstellen Grünau und Schönefeld. Ein PKW kollidierte mit einer Arbeitsmaschine, wobei der Fahrer des Personenwagens ums Leben kam. Am PKW trat Totalschaden ein: Der Autobahnabschnitt, auf dem gegenwärtig wegen Bauarbeiten der Verkehr in beiden Richtungen über die stadteinwärts führenden Fahrbahnen geleitet wird, war bis 7 ...

  • „Scheint" immer, aber bräunt nie

    Ein wenig rar hatte sich seit Sommerbeginn unsere Wärme- und Lichtspenderin gemacht. Aber man kann sie sich wenigstens einmal ansehen, auch wenn der Himmel wolkenverhangen ist: in der Archenhold-Sternwarte im Plänterwald. Der Jugendklub dieser Einrichtung lädt montags bis freitags jeweils ab 15 Uhr ins Sonnenphysikalische Kabinett ...

  • Wie wird das Wetter!

    Wetterentwicklung: Bei schwachem Zwischenhocheinfluß ist es tagsüber heiter, zeitweise wolkig und niederschlagsfrei. Die Temperaturen steigen auf 20 bis 25, im Berliner Raum bis nahe 25 Grad. Abends und nachts ziehen im Norden von West nach Ost stärkere Wolkenfelder durch, und vereinzelt, tritt etwas Regen auf, sonst ist es meist gering bewölkt, die Temperaturen sinken auf 16 bis 12 Grad ...

  • Lotto-Tofo-Quoten

    28. Spielwoche 1985 5 aus 35 (Sonntacziehung): Fünfer mit je 11841 Mark; Vierer mit je 221 Mark; Dreier mit je 17,50 Mark. 6 aus 49 (1. Ziehung): Sechser mit je 121005 Mark; Zusatzfünfer mit je 30 251 Mark; Fünfer mit je 1920 Mark; Vierer mit je 35 Mark; Dreier mit je 2,50 Mark. 6 aus 49 (2. Ziehung): Sechser mit 228 943 Mark; Zusatzfünfer mit je 85 853 Mark; Fünfer mit je 1760 Mark; Vierer mit je 44 Mark; Dreier mit je 3,50 Mark ...

  • Radio DDR I:

    8.00 Notizen — Noten — Neuigkeiten; 10.10 Musikalische Luftfracht; 11.05 Chansontreff; 12.15 Rhythmisches Dessert; 13.15 Konzert am Mittag; 14.05 Blasmusik; 15.00 Magazin am Nachmittag; 18.05 Stunde der Melodie; 19.17 Volkstümliche Weisen; 20.05 Spiel mir eine alte Melodie; 21.05 Der Pikadon, Hörspiel; Treffpunkt Alexanderplatz; 12 ...

  • (ADN

    Im Alter von 76 Jahren starb unser Genosse Otto Prahm aus der WPO 394. Er war seit 1946 Mitglied der Partei der Arbeiterklasse und wurde für seine aktive Arbeit mit der Ehrenurkunde des ZK der SED ausgezeichnet Genosse Prahm war Träger der Verdienstmedaille der DDR, der Medaille für ausgezeichnete Leistungen, Aktivist der sozialistischen Arbeit und weiterer staatlicher und gesellschaftlicher Auszeichnungen ...

  • Ehre ihrem Andenken

    Im Alter von 83 Jahren starb unser Genosse Fritz Redlin aus der WPO 19. Er war seit 1926 Mitglied der Partei der Arbeiterklasse und wurde für seine über 50jährige Treue zur' Partei mit der Medaille und Ehrenurkunde des ZK der SED geehrt Genosse RedIin war Träger der Verdienstmedaille der NVA in Gold und weiterer staatlicher und gesellschaftlicher Auszeichnungen ...

  • Neues Deutschland

    Redaktion und Verlag 1017 Berlin, Franz-Mehrlng-Platz i, Telefon: Sammelnummer 58 50. Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1035 Berlin, Frankfurter Allee 2la, Konto-Nr. «721-12-45. Postscbeckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 71H-56-55509. Anzdtenverwaltunf: Verlag Neues Deutschland, Anzeigenabteilung, 1017 Berlin, Franz-Mehrlng-Platz 1, Telefon: 515 24 71/27 77/2177 ...

  • Fernsehen 2:

    9.00 Heimatkunde; 9.20 Heimatkünde; 9.40 Heimatkunde;' 17.30 Siehste; 17.35 Medizin nach Noten; 17.45 Nachrichten; 17.50 Unser Sandmännchen; 18.00 Du und Dein Garten; 18.25 Der schwarze .Kanal; 18.52 Siehste; 18,55 Nachrichten; 19.00 Die Begierde (2), Fernsehserie; 20.00 Der Amphibienmensch, Spielfilm; 21 ...

  • Stimme der DDR:

    9.05 Die bunte Welle; 11.10 Musikalische Matinee; 12.05 Tanzmusik; 13.30 Musikalisches Rendezvous; 14.15 Erfolgsmelodien; 15.05 Für euch -:um zwölf; 16.10 Auf den Flügeln bunter Noterjt; 17.00 Information und- Musik; 19.12 Die Notenbude; 20.30 Schweriner Impulse; 21.05 Musikjournal der Woche.

  • Vormittagsprogramm am Mittwoch Fernsehen 1:

    9.10 Programmvorschau; 9.15 Medizin nach Noten; 9.25 Aktuelle Kamera; 10.00 Tempel des Satans (2); 11.20 Die■ Konferenz "von Potsdam; 11.35 WilU Schwabes Rumpelkammer; 12.35 Umschau; 13.00 Nachrichten.

  • Radio DDR II:

    10.45 Folklore-Farben; 12.00 Kleines Orchesterkonzert; 13.10 Mitschnift-Service; 14.00 Kammermusik; 15.05 Opernkonzert; 16.00 Interpreten im Profil; 17.45 Die Leseprobe; 18.10 Klaviermusik.

Seite
Die Ernte des Getreides hat in neun Bezirken begonnen Langfristiges Abkommen mit der VR China abgeschlossen Militärdelegation der SFRJ zu Gast im ZK der SED Weltfrauenkonferenz der UNO begann in Kenias Hauptstadt Waldbrande wüten auf dem Peloponnes USA-Forscher unterstützen UdSSR-Abrüstungsvorschläge Volksbefragung in den Niederlanden wird vorbereitet Südafrika: Polizei ermordete erneut Apartheidgegner 7,7 Milliarden Menschen im Jahr 2020 erwartet UNESCO-Kongreß fordert Schritte zur Abrüstung Alphabetisierungs-Kurse für über 20 000 Afghanen Rettungsschiff erreichte Eisfeld der Antarktis VI. Internationales Bildhauerpleinair Carter fordert sachliche Haltung zur Sowjetunion 150 Danen reisen nach Moskau zu den Weltfestspielen Krisen last drastisch erhöht KunbwhhM\ Ludwig weiter in Führung
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen