26. Mai.

Ausgabe vom 16.01.1985

Seite 1
  • Hervorragende Jugendbrigaden mit Ehrenbannern ausgezeichnet

    Harry Tisch Überbrachte die Grüße und den Dank Erich Honeckers Eberhard Aurich bekräftigte die Leistungsbereitschaft der Jugend Von unseren Berichterstattern

    Berlin. Mit dem gemeinsamen Ehrenbanner des FDJ-Zentralrates und des FDGB-Bundesvorstandes „Beste Jufendbrlfade im sozialistischen Wettbewerb" wurden am Dienstag in Berlin 21. FDJ-Kollektive aller Bezirke und der Zentralen Jugendobjekte der Freien Deutschen Jugend für ihre hervorragenden Leistungen im vergangenen Jahr geehrt ...

  • Gedenkveranstaltungen zu Ehren von Karl und Rosa

    Meetings und Kranzniederlegungen in Bezirken der DDR

    Berlin (ND). Zu Ehren der großen deutschen Arbeiterführer Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg, die vor 66 Jahren von der Reaktion ermordet wurden, fanden am Dienstag in vielen Teilen unserer Republik Gedenkveranstaltungen statt Leipzig (ADN). Das revolutionäre Vermächtnis von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg ehrten in Leipzig 5000 junge Arbeiter, Studenten, Lehrlinge und Schüler ...

  • Haltung Bonner Politiker zum 8. Mai beklemmend

    BRD-Gewerkschaften wollen Tag der Befreiung würdigen

    Düsseldorf (ADN). Der DGB wird den 8. Mai 1985 als einen Tag der Befreiung begehen, denn dieser Tag bedeutete für die deutsche Arbeiterbewegung im Jahre 1945 die endgültige völkerrechtlich/wirksame Befreiung vom nationalsozialistischen Joch. Das erklärte der DGB-Vorsitzende Ernst Breit am Dienstag auf der traditionellen Neujahrspressekonferenz des Gewerkschaftsbundes der BRD in Düsseldorf ...

  • Entschiedene Ablehnung eines Rüstungswettlaufs im Kosmos

    SP Frankreichs und SPD befürworten offenen Dialog

    Bonn (ADN). Die SPD und die Sozialistische Partei Frankreichs lehnen einen Rüstungswettlauf im Weltraum entschieden ab. Wie das Präsidiumsmitglied der SPD Egon Bahr am Dienstag vor der Presse in Bonn bei der Vorstellung einer gemeinsamen Erklärung der SPD und der Sozialistischen Partei Frankreichs zu Fragen von Abrüstung und Rüstungskontrolle betonte, stimmen beide Parteien in Ablehnung und Verurteilung derartiger „destabilisierender Technologien" voll überein ...

  • Nukleares Inferno zu verhindern ist wichtigste Aufgabe

    Erklärung vor Presse zum 8. Mai

    New York (ADN). Die Verhinderung eines nuklearen Infernos hat der Vorsitzende der Organisation „Amerikanische Veteranen für den Frieden", Leroy Wolins, vor Journalisten in Chicago als wichtigste Aufgabe der Gegenwart charakterisiert. Die Feierlichkeiten anläßlich des Jubiläums des Sieges über den Hitlerfaschismus seien eine Gelegenheit, zu unterstreichen, daß die UdSSR und die USA trotz ihrer Meinungsverschiedenheiten friedlich koexistieren und zusammenarbeiten können ...

  • DDR begeht den 8. Mai 1985 als Feiertag

    Beschluß des Zentralkomitees der SED, des Staatsrates und des Minist errat es der DDR

    Berlin (ADN). Gemeinsam mit der Sowjetunion, mit allen, die für Frieden, Völkerverständigung, sozialen Fortschritt und Humanität einstehen, begeht das Volk der Deutschen Demokratischen Republik den 40. Jahrestag des Sieges über den Hitlerfaschismus und der Befreiung des deutschen Volkes von der Naziherrschaft ...

  • Großer Einsatz in Tagebauen und Kraftwerken

    Verwehungen an Kohlebahnen beseitigt / Viel« Helfer packen zu Cottbus/Halle (ND). In Tagebauen und Kraftwerken wurden auch am Dienstag von Bergleuten, Armeeangehörigen, VP- Bereitschaften, Studenten und eingesetzten Verwaltungskräften große Leistungen zur stabilen Versorgung der Volkswirtschaft mit Kohle und Energie vollbracht ...

  • Langfristige Zusammenarbeit mit Staat Kuweit vereinbart

    5. Tagung des Gemeinsamen Komitees abgeschlossen

    AI-Kuweit (ADN). Die Beratungen der 5. Tagung des Gemeinsamen Komitees für wirtschaftliche, technische und kulturelle Zusammenarbeit der DDR und des Staates Kuweit sind am Dienstag in der kuweitischen Hauptstadt beendet worden. Zum Abschluß unterzeichneten die beiden Komiteevorsitzenden — der Minister ...

  • 25 Schiffe im Packeis Schnee, Regen, Sturm

    In fast allen Teilen Europas hält der strenge Winter an

    Pr. Mahne. Vor Malmb im öresund waren zu Wochenbeginn zeitweise 25 Schiffe im Packeis festgefahren. Das Luftkissenboot „Freja Viking", das zwischen Kopenhagen und Malmö verkehrt, hatte bei der dänischen Insel Saltholm eine Havarie mit einer Eisbarriere. Die 59 Passagiere wurden per Hubschrauber gerettet ...

  • Reiserouten im Zeichen des Sieges

    26 Angebote von „Intourist"

    Moskau (ADN). Das sowjetische Reisebüro „Intourist" bietet in diesem Jahr DDR-Tourteten 26 Reiserouten, die im Zeichen des 40. Jahrestag des Sieges des Sowjetvolkes im Großen Vaterländischen Krieg stehen. Vorgesehen sind unter anderem Besichtigungen von Kampfplätzen der heldenhaften Verteidiger Moskaus und Leningrads sowie Reisen zu Gedenkstätten in Wolgograd, Minsk und Odessa ...

  • Gandhi: Genf guter Auftakt

    Premier Indiens vor Abgeordneten / Unterhaus konstituiert

    Delhi (ND-Korr.). Indien begrüßt die Ergebnisse des Treffens UdSSR-USA in Genf als guten Auftakt für die bevorstehenden Verhandlungen. Das erklärte Premierminister Rajiv Gandhi am Dienstag vor der Unterhausfraktion des Indischen Nationalkongresses (I). Zugleich sprach er sich gegen die fortschreitende Militarisierung der Indikregion aus ...

  • Gute Ergebnisse bei Reisernfe in Kuba

    Havanna (ADN). Auf den Reisfeldern Kubas wurden bis Ende des vergangenen Jahres mehr als 5,5 Millionen Dezitonnen Reis geerntet. Damit übertrafen die Landarbeiter der Staatsfarmen und die Genossenschaftsbauern bereits vor Abschluß der Ernte — auf 8000 Hektar wird der Reis noch eingebracht — das 1983 erreichte Rekordergebnis von 5,4 Millionen Dezitonnen ...

  • Apartheidgegner in Washington verhafte*

    Washington (ADN). USA-Senator Lowell Weicker und weitere fünf Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens der Vereinigten Staaten wurden am Montag in Washington während einer Protestaktion vor der südafrikanischen Botschaft festgenommen. In Sprechchören und auf Transparenten hatten sie gemeinsam mit anderen Demonstranten die Beendigung der Apartheidpolitik Pretorias verlangt ...

  • Neuer Präsident wurde gewählt

    Tancredo Neves siegte deutlich

    Brasilia (ADN). Erstmals seit über 20 Jahren hat die Föderative Republik Brasilien wieder ein ziviles Staatsoberhaupt. Der Führer der Partei der Brasilianischen Demokratischen Bewegung, Tancredo Neves, wurde am Dienstag in Brasilia von einem Wahlmännergremium mit großem Stimmenvorsprung zum neuen Präsidenten gewählt ...

  • der SPD begrüßt Verhandlungen UdSSR-USA

    Erneut Forderung nach Stopp der Raketenstationierung

    lichten Erklärung über die Präsidiumssitzung vom Vorabend wird hervorgehoben, daß ein solcher Stopp im europäischen Interesse liege und ernsthafte Bestrebungen beider Seiten nach erfolgreichen Verhandlungen unter Beweis stellen könnte.' Führende Politiker der SPD- Bundestagsfraktion äußerten sich zustimmend zu dem von UdSSR- Außenminister Andrej Gromyko in einem Interview erläuterten sowjetischen Standpunkt über die in Genf vereinbarten Abrüstungsverhandlungen ...

  • \ Kurk berichtet \

    Martin Luther King geehrt

    Besatzer außer Gefecht Beirat Wie das libanesische Femsehen berichtete, haben Kämpfer der nationalen Widerstandsbewegung bei zwei Operationen nahe der Ortschaft Arzay im Gebiet von Tyr zahlreiche israelische Besatzer außer Gefecht gesetzt. Zehn Kinder gerettet Den Haag. Der zwölfjährige Niederländer Rense Bakker rettete im Fischereihafen Urk zehn Kinder von einer Eisscholle ...

  • Mitteilung des Ministers des Innern

    Berlin (ADN). Aus Anlaß des Feiertages des 8- Mai 1985, ordnet der Minister des Innern und Chef der Deutschen Volkspolizei an, alle Dienstgebäude der zentralen und örtlichen Staatsorgane, der staatlichen Institutionen und Einrichtungen sowie die volkseigenen Kombinate und Betriebe an diesem Tage zu beflaggen ...

Seite 2
  • Warum Abrüstung komplex behandelt werden muß

    Das Fernsehinterview Andrej Gromykos am letzten Sonntag hat in aller Welt außergewöhnliches Interesse, ungeteilte Aufmerksamkeit und anhaltendes Echo hervorgerufen. Hier geht es um die wichtigste Frage, die alle Völker bewegt. So differenziert die Reaktionen und Kommentare im einzelnen auch ausfallen, so heben sie doch fast ohne Ausnahme einen Gesichtspunkt besonders hervor ...

  • Neuschnee und stürmischer Wind fährten zu Verwehungen

    Berlin (ADN/ND). Winterlich kalt blieb es auch am Dienstag in der DDR. Die Temperaturen lagen verbreitet unter minus zehn Grad Celsius. In einigen Gebieten, vor allem in den Südbezirken, fiel erneut Schnee. Stürmischer Wind mit Spitzengeschwindigkeiten von mehr als 70 Kilometern je Stunde wurde an der Ostseeküste gemessen ...

  • Ah jüngste ,Studenten'im Hörsaat

    Wissenschaftliche Schülergesellschaften fördern talentierte Pioniere und FDJ-Mitglieder

    Der Mathematischen Schülergesellschaft in Leipzig, die kürzlich mit dem Ehrennamen „Gottfried Wilhelm Leibniz" ausgezeichnet wurde, gehören gegenwärtig etwa 180 mathematisch begabte Mädchen und Jungen 6. bis 12. Klassen aus zahlreichen Schulen der Bezirksstadt an. Zweimal monatlich treffen sich die Schüler ...

  • „Mach mit ."-Vorhaben zum XI. Parteitag beschlossen

    Bezirksausschüsse von Schwerin und Cottbus berieten

    Berlin (ND/ADN). Am Dienstag tagten die Bezirksausschüsse der Nationalen Front von Schwerin und Cottbus. Sie beschlossen die Vorhaben der Bürgerinitiative „Schöner unsere Städte und Gemeinden — Mach mit!" zum XI. Parteitag der SED. So wollen die Einwohner des Bezirkes Schwerin bis April nächsten Jahres Eigenleistungen bei der Erhaltung von Wohnraum im Werte von 110 Millionen Mark erbringen ...

  • Jugendbrigaden wurden mit Ehrenbannern ausgezeichnet

    (Fortsetzung von Seif 1)

    und gezielt überboten. So wurde allein in der Messe der Meister von morgen, der wichtigsten Massenbewegung der FDJ zur Beschleunigung des wissenschaftlich-technischen Fortschritts, der jährliche Nutzen der Exponate um 91,9 Millionen Mark auf insgesamt 1,25 Milliarden Mark erhöht. Zu den Ausgezeichneten gehören die Jugendbrigade „Solidarität" aus dem VEB Thuringia Sonneberg, die bereits am 10 ...

  • Konferenz über Aufgaben der Wissenschaftsbibliotheken

    Unterstützung von Forschung und Ausbildung erörtert

    Leipzig (ADN). Rund 300 Leiter und Mitarbeiter von wissenschaftlichen Bibliotheken und Informationseinrichtungen der DDR beraten seit Dienstag in Leipzig, wie ihre Institutionen noch effektiver den wissenschaftlich-technischen Fortschritt, die kommunistische Erziehung sowie die Aus- und Weiterbildung fördern können ...

  • mehr Baugruppen für rationelle Modernisierung

    Universell* Dokumentation

    Berlin (ADN/ND). Die Kombinate des Werkzeug- und Verarbeitungsmaschinenbaus haben die Aufgabe, die Leistungen für die Modernisierung in diesem Jahr um 35 Prozent, die Lieferung von entsprechenden Baugruppen um 50 Prozent gegenüber 1984 zu steigern. Auch für die folgenden Jahre ist ein erheblicher Zuwachs vorgesehen ...

  • Veranstaltungen zu Ehren von Kart und Rosa

    (Fortsetzuno von Seite 1) Jahren enge Partnerschaftsbeziehungen bestehen. Berlin (ADN). Ihrer revolutionären Vorbilder gedachten ebenfalls die Angehörigen der Offiziershochschule der Volksmarine „Karl Liebknecht" und der Offiziershochschule der Grenztruppen der DDR „Rosa Luxemburg". Während der Gedenkmeetings ...

  • Programme für 458 Gemeinden

    Neubrandenburger Abgeordnete im Gespräch mit ihren Wählern Neubrandenburg (ADN). In den 458 Gemeinden des Bezirkes Neubrandenburg verabschiedeten die Bürger am Dienstag auf Einwohnerversammlungen ihre Programme im „Mach mit!"- Wettbewerb zum XI. Parteitag der SED. Im Laufe des Tages hatten Volksvertreter ...

  • Dresden - Treffpunkt für internationale Fachwelt

    Dresden (ADN). Weit über 200 Kongresse, Tagungen und Symposien finden 1985 in Dresden statt. Sie werden von Universitäten, Hochschulen, Forschungsinstituten, medizinischen Fachgesellschaften, der Kammer der Technik oder internationalen Gremien durchgeführt. So wird am 17. Januar der XXIII. Radiologen-Kongreß der DDR eröffnet ...

  • Genosse Prof. Dr. Rudolf Agricola

    Nachruf des Zentralkomitees

    Am 14. Januar 1985 starb im 85. Lebensjahr unser Genosse Prof. Dr. Rudolf Agricola. Mit ihm verliert die Partei einen Genossen, der sein ganzes Leben dem Kampf der Partei der Arbeiterklasse gewidmet hat. Aktiv nahm er am antifaschistischen Widerstand teil. Nach der Befreiung des deutschen Volkes vom Faschismus durch die ruhmreiche Sowjetarmee setzte er sich vom ersten Tag an mit ganzer Kraft für die antifaschistisch-demokratische Umwälzung und den Aufbau des Sozialismus ein ...

  • Neuer DM-Botschafter in Republik Seychellen

    Victoria (ADN). Der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der DDR in der Republik Seychellen, Dieter Klinkert, wurde von Präsident France Albert Rene zur Entgegennahme des Beglaubigungsschreibens empfangen. Botschafter ' Klinkert übermittelte herzliche Grüße des Generalsekretärs des Zentralkomitees der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, die von Präsident Rene ebenso herzlich erwidert wurden ...

  • Glückwünsche nach Kampuchea

    Werter Genosse Hun Senl Zu Ihrer Wahl als Vorsitzender des Ministerrates der Volksrepublik Kampuchea übermittle ich Ihnen im Namen des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Republik sowie in meinem eigenen Namen die herzlichsten Glückwünsche. Gestatten Sie mir, der Oberzeugung Ausdruck zu verleihen, ...

  • DokumentezuSeeverkehr DDR-UdSSR signiert

    Moskau (ADN). Ein Arbeitsplan für die Zusammenarbeit zwischen der DDR und der UdSSR auf dem Gebiet des Seeverkehrs im Jahre 1985 und ein langfristiges Integrationsprogramm für den Zeitraum 1986 bis 1990 sind am Dienstag in Moskau vom Stellvertreter des Ministers für Verkehrswesen der DDR Dr. Heinz Rentner und dem Stellvertreter des Ministers für die Seeflotte der UdSSR Anatoli Goldobenko unterzeichnet worden ...

  • Verbesserte Bedingungen für Gesundheitsschutz

    Berlin (ADN). Weiter verbessert werden in diesem Jahr die Bedingungen für die medizinische und soziale Betreuung der Bürger der DDR. Das unterstrich der Stellvertreter des Ministers für Gesundheitswesen Dr. Berndt Schirmer in einem ADN-Gespräch. 1985 würden mehr als 400 ambulante ärztliche und 220 zahnärztliche Arbeitsplätze neu geschaffen ...

  • Fotoreporter des ADN erhielt den Grand Prix

    Prag (ADN). Ein Fotowettbewerb der Mitgliedsländer von Photo International (PI) zum Thema „Frieden und Fortschritt für unseren Planeten" ist mit der Preisverleihüng abgeschlossen worden. Die internationale Jury, die in Prag tagte, erkannte den Grand Prix dem ADN-Fotoreporter Hubert Link zu. Seine Bildserie berichtete über den brutalen Polizei-Einsatz gegen Demonstranten, die gegen die Stationierung neuer amerikanischer Atomraketen in der BRD protestierten ...

  • Tagung junger Forscher an Berliner Alma mater

    Berlin (ADN). Eine wissenschaftliche Studentenkonferenz anläßlich des 40. Jahrestages des Sieges über den Hitlerfaschismus und der Befreiung des deutschen Volkes vom Faschismus ist an der Humboldt-Universität Berlin zu Ende gegangen. 275 Studenten der Sektionen Rechtswissenschaft und Kriminalistik hatten ...

  • Musikliebhaber aus aller Welt zum Bachtest

    Leipzig (ADN). Höhepunkt aller bisherigen Bachfeste versprechen die bevorstehenden Feierlichkeiten zum 300. Geburtstag des Thomaskantors vom 19. bis 27. März in Leipzig zu werden. Darauf lasse unter anderem das große internationale Interesse schließen, schätzte Leipzigs Stadtrat für Kultur, Dr. Uwe Fischer, am Dienstag auf einer Tagung des Vorbereitungskomitees für die Bach-Ehrung der Stadt ein ...

  • Biotechnologie von Experten diskutiert

    Leipzig (ADN). Die erste Informationstagung der KDT-Arbeitsgemeinschaft Biotechnologie fand am Dienstag in Leipzig statt Das vor kurzem gegründete Gremium beriet über Probleme und Erfordernisse bei der Entwicklung und Anwendung industriell nutzbarer biotechnischer Verfahren. Spezialisten der Institute ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schabowski, Chefredakteur; Dr. Sander Drobelo, Herbert Naumann, Dieter Brückner, Dr. Hajo Herbell, Alfred Kobs. Werner Micke, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bltschkowski, Dr. Rolf Günther, Horst Leinkauf, Otto Luck, Elvira Mollenschott Klaus Ullrich, Dr. Jochen Zimmermann ...

Seite 3
  • Rund um die Uhr rollt aus Gruben Nachschub für die Kohlebunker

    Bergleute und Angehörige bewaffneter Kräfte sichern die kontinuierliche Versorgung von Kraftwerken und Brikettfabriken / In Meuro und anderen Tagebauen Vorgaben überboten Von unseren Korrespondenten

    In den Zentralen des Braunkohlenkombinates Senftenberg, des Kombinates Braunkohlenkraftwerke Jänschwalde und der Energieversorgung Cottbus werden die Kohlelieferungen aus den unterschiedlichen Förderstätten sowie das Leistungsangebot der Kraftwerke gesteuert und kontrolliert. In der Kombinatsleitung von Jänschwalde geben Bild- ■ schirmgeräte stündlich neue Auskunft über die Leistung der DDR- Braunkohlekraftwerke und die Meßwerte jedes einzelnen Kraftwerkblockes ...

  • Damit man sich im Dorf wohl fühlt

    Auf dem Lande bewähren sich langfristige Konzeptionen für die Ortsgestaltung

    Welche Wohnungen sind in den nächsten Jahren zu modernisieren? Wo sind die günstigsten Standorte für Eigenheimsiedlungen und Kleingartenanlagen? Wo sollten Wirtschaftsgebäude gebaut werden? Solche und ähnliche kommunalpolitische Fragen spielen bei der weiteren Entwicklung von- Gemeinden und Städten eine wichtige Rolle ...

  • Störungen wurden kurzfristig beseitigt

    Kurz nach dem Frühschichtrapport im >.-;Braunkohlenwerk Borna: Über die -Rundsprechanlage, die alle Bereiche miteinander verbindet, werden Informationen weitergeleitet und sofort Festlegungen zur Sicherung stabil hoher Förderleistungen unter allen Bedingungen getroffen. In der Nacht zum Dienstag war ein eiskalter Nordostwind bei 15 Grad minus über die sechs Tagebaue des Werkes hinweggefegt ...

  • Worauf wir ftnsoro Kraft* konzanf ri*r*n

    Jugend an die Spitze des sozialistischen Wettbewerbes heißt füi uns, einen entscheidenden Beitrag zu leisten, O 20 500 Vorhaben in dei MMM-Bewegung, daruntei 14 350 aus dem Plan Wissenschaft und Technik, zu lösen und damit 65 Prozent der jungen Werktätigen in die MMM-Bewegung einzubeziehen; B weitere ...

  • All« Brigaden in de* MMM-Bowogunadaboi

    Im Ergebnis der Mitgliederversammlung Januar „Mein Beitrag im .Ernst-Thälmann-Aufgebot der FDJ' - zur Erfüllung des Volkswirtschaftsplanes 1985" übernehmen alle Jugendbrigaden und Jugendforscherkollektive des Bezirkes mindestens eine Aufgabe im Rahmen der MMM-Bewegung. Mit der Erfüllung dieser und weiterer Aufgaben in Verwirklichung der zentralen Wettbewerbslosung „Hohe Leistungen zum Wohle des Volkes und für den Frieden — Vorwärts zum XI ...

  • Mit Kampfposition auf Parteitagskurs

    Dem Aufruf der Jugendbrigade „Albert Richter" aus den Pumpenwerken Halle vom Januar 1984 fo2gend, haben die 4400 Jugendbrigaden und 353 Jugendforscherkollektive nach der Devise „Jeder jeden Tag mit guter Bilanz" hohe Leistungen im sozialistischen Wettbewerb 1984 zu Ehren des 35. Jahrestages der Deutschen Demokratischen Republik vollbracht ...

  • Im Auftrag der Teilnehmer:

    Mitglied des Sekretariats der Bezirkslei tun« Halle der SED, 1. Sekretär der Bezirksleitung Halle der FDJ Werner Oer^elt, Mitglied des Sekretariats der Bezirksleitung Halle der SED, Vorsitzender des Bezirksvorstandes Halle des FDGB Ulrich ■ittorf. Held der Arbeit, Anlagenfahrer im VEB Leuna-Werke „Walter Ulbricht" Angela Hoff mann ...

  • Ehrenurkunden und Prämien vor Ort

    Am Dienstag zu Beginn der Frühschicht in den Tagebauen des Stammbetriebes im Bitterfelder Braunkohlenkombinat: Fast 10 cm Neuschnee und Temperaturen bis minus 18 Grad Celsius erschwerten die Arbeit der Kumpel. Die verrückbaren Gleise waren fest am Boden angefroren, und an den Schaufeln und Eimern der Großgeräte sowie an den Bandanlagen und in den Kohlewaggons badeten große Reste gefrorener Rohkohle fest ...

  • Anspruchsvolle Vorhabmi im Ernst-Thälmann-Aufgebot

    Jugendbrigaden und Forscherkollektive wollen wichtige Planauflagen übertreffen

    Lieber Genns.se Erich Honecker! Wir, Vertreter von Jugendbrigaden und Jugendforscherkollektiven des Bezirkes Halle, haben heute gemeinsam mit dem 1. Sekretär der Bezirksleitung Halle der SED, Genossen Hans-Joachim Böhme, weitere Schlußfolgerungen in Auswertung der 9. Tagung des ZK der SED gezogen und unsere Vorhaben im sozialistischen Wettbewerb im „Ernst-Thälmann- Aufgebot der FDJ" in Vorbereitung des XI ...

  • Zeitsparende Automaten

    KmrI-Marx-Stadt (ADN). Ein flexibles Maschinensystem zur Bearbeitung von prismatischen Werkstücken wird der Stammbetrieb des Werkzeugmaschinenkombinates „Fritz Heckert" in diesem Jahr für die Getriebeindustrie der DDR bereitstellen. Die Durchlaufzeiten für die Werkstücke können damit bis auf ein Zehntel gesenkt werden ...

  • Für das Bauen am Berg

    Sohl (ADN). Eine neue Variante des industriellen Plattenbaus setzt das Wohnungsbaukombinat Suhl in diesem Jahr im innerstädtischen Bauen ein. Sie enthält verschiedene Hauseingangsvarianten, Dachkonstruktionen, Gebäudevorsprünge und läßt auch eine versetzte Bauweise bei Straßensteigungen zu.

  • Räumzüge halten Streckennetz frei

    Um den reibungslosen Guterund Reiseverkehr zu sichern, waren am Dienstag auf dem Streckennetz der Deutschen Reichsbahn 14 Schneeräumzüge, eine Schneefräse und neun Schneepflüge eingesetzt. Den Schwerpunkt bildeten die Räumung der Rangierbahnhöfe für

Seite 4
  • Vom Antifaschisten zum Pionier des Neuaufbaus

    Der gebürtige Kaiserslauterer Franz Hammer kommt aus einer Arbeiterfamilie und ist in Eisenach aufgewachsen. Die Jugendjahre hat er bereits im ersten Band seiner Autobiographie „Traum und Wirklichkeit" (1982) geschildert. Unter großen Entbehrungen gelang es ihm, Ende der zwanziger Jahre in Berlin Philosophie, Germanistik, Theaterwissenschaft und Volkswirtschaft zu studieren ...

  • Achtung für Barlach und die Pflege seines Werkes

    Der Präsident des Künstlerhauses Prof. Hans Mayr: „In der DDR bewahrheitet sich Freiheit der Kunst"

    Von unserem Korrespondenten Heinz Schindler Die von der Akademie der Kiüncte der DDR gestaltete Ausstellung mit Plastiken und Zeichnungen Ernst Barlachs hat im Wiener Künstlerhaus in 'den vergangenen drei Monaten 70 000 Besucher angezogen. Man sagt hier, niemals vorher sei der Künstler in Österreich so bewundert und nie sei so viel über ihn geschrieben woijden ...

  • Sowjetische Dramatik am Rostocker Volkstheater

    Erstaufführungen zum 40. Jahrestag der Befreiung

    Von unserer Bezirkskorrespondentin Ulla Massow Jedes vierte in der DDR gespielte sowjetische Stück kam am Rostocker Volkstheater zur Erstaufführung. Wie Generalintendant Prof. Hanns Anselm Perten auf einer Pressekonferenz erläuterte, erhält diese Tradition in Vorbereitung auf den 40. Jahrestag der Befreiung besonderes Gewicht ...

  • Wissensspiel um manch knifflige Zuschauerfrage

    „Das große W" — neue Sendung des Jugendfernsehens

    VonRalphKotsch Quizsendungen wie „Asse im Spiel" oder „Spielstraße", seit einigen Monaten im Fernsehprogramm, haben sich bereits ein festes Publikum erobern können. Darauf hoffen sicher auch die Gestalter der neuen Jugendsendung „Das große W", die am vergangenen Sonnabend, 19.30 Uhr im 2. Programm bereits zum vierten Male ausgestrahlt wurde ...

  • Lichteffekte

    Science-fiction im Kino

    Das schaut voerst nach Geisterspuk aus: Türen und Fenster reißen zu' mitternächtlicher Stunde urplötzlich auf, Flaschen und Büchsen fallen scheppernd aus dem Kühlschrank, der Plattenspieler beginnt zu tönen, und ein kleiner Junge steigt wie von magischer Kraft getrieben aus dem Bett, folgt einer mysteriösen, schillernden Erscheinung ...

  • Vielbesuchtes Kulturzentrum Neubrandenburg

    Gastspiele aus 100 Ländern Vom Märchenspiel bis zum philharmonischen Konzert, von Veranstaltungen mit „Karls Enkel" über Klubgespräche bis zur Ausstellung mit Grafiken von Herbert Sandberg reicht im Januar das Angebot des Neubrandenburger Hauses der Kultur und Bildung. Etwa 22 000 Veranstaltungen mit rund 7,5 Millionen Besuchern werden die Mitarbeiter des Hauses organisiert haben, wenn sie im Sommer dieses Jahres das 20jährige Bestehen dieses Kulturzentrums begehen ...

  • Gründung einer Aragonstiftung in Saint-Arnoult

    Bibliothek und Archiv der Öffentlichkeit zugänglich Eine „ Aragonstiftung" ist jetzt unter der Schirmherrschaft des französischen Ministeriums für Kultur in Saint-Ärnoult-en- Yvelines bei Paris gegründet worden. Zwei Jahre nach idem Tod des Dichters, der vor allem durch sein Werk „Die Kommunisten" zu einem der populärsten Autoren Europas wurde, wird der Landsitz von Louis Aragon und Elsa Triolet in Saint-Arnoult Archiv und Bibliothek der Stiftung beherbergen ...

  • Von der Verwirklichung der Träume erzählt

    Ein höchst aufschlußreiches, informatives und aufrichtiges Buch ist da entstanden, das sich glücklicherweise auch vor dem Bekenntnis von Sympathie und Antipathie nicht scheut Ausgespart wurde auch nicht, mit welcher streitbaren Leidenschaft um künstlerische Fragen gerungen wurde. Die den Abschnitten ...

  • Ein Lebensbericht, der Jahrzehnte revolutionären Kampfes umfaßt

    „Zeit der Bewährung" — Band 2 von Franz Hammers Autobiographie Von Prof. Dr. Alfred Klein-

    Die Bilder auf der Titelseite des Schutzumschlags signalisieren: Hier berichtet einer, der von der ersten Stunde an dabei war, als die radikale Abrechnung mit faschisti- Uneeist Franz Hammer und seinen imperialistischen Wurzeln auf der Tagesordnung stand. Er setzte sich mit aller Kraft für grundlegende gesellschaftliche Veränderungen, für die Erneuerung des kulturellen Lebens ein ...

  • Ausstellungsangebot von Galerien des Bezirkes Potsdam

    rttidam (ADN). „10 Jahre Potsdamer Pleinair" ist das Motto einer der insgesamt 29 Ausstellungen, die der VEB Umweltgestaltung und bildende Kunst Potsdam (UBK) für dieses Jahr plant Sie wird ab März in der „Staudenhofgalerie" zu sehen sein und zeigt rund 200 Werke, die Ergebnisse internationaler Arbeitstreffen sind ...

  • Kulturnotizen

    VERBANDSGRÜNDUNG. Ein Schriftsteller- und Künstlerverband wurde in Ho-Chi-Minh- Stadt gegründet Der Organisation steht ein 52 Mitglieder umfassendes Exekutivkomitee vor. FOLKLORE. Die ersten drei Bücher einer auf insgesamt 20 Bände berechneten Sammlung der mongolischen Folklore sind jetzt in Ulan-Bator erschienen ...

  • Neuruppiner Museum zeigt Sonderschau

    Neuruppin (ND-Korr.). Eine Ausstellung mit rund 40 Bildern und Plastiken von DDR-Künstlern ist gegenwärtig im Neuruppiner Heimatmuseum zu sehen. Im Mittelpunkt der Exposition stehen Werke von Malern und Bildhauern, die zu den Wegbereitern der sozialistischen Kunst in unserem Lande gehören: Fritz. Cremer, Walter Arnold, Otto Niemeyer-Holstein, Theo Bälden, Erich Gerlach, Kurt Robbel und: andere ...

  • Volkskünstler erhalten in Würzen neues Domizil

    Wanten (ADN). Ein-neu«».-Domizil für die mehr als 1000 Volkskünstler des Kreises entsteht gegenwärtig im Zweitältesten Gebäude von Würzen. Die dem künstlerischen Volksschaffen künftig vorbehaltenen Räumlichkeiten, in diesem ehemaligen Renaissance-Handelshaus im Zentrum der Stadt sollen sich zum Konsultationszentrum für die 115 Zirkel und Gemeinschaften der unterschiedlichen Genres im Territorium profilieren ...

  • Matthias Eisenberg zu Gastspiel in den USA

    Leipzig (ND-Korr.). Gewandhausorganist Matthias Eisenberg weilt zu einem zehntägigen Gastspiel in den USA. Er gibt dort sieben Konzerte mit Werken von Händel, Guilmant J. S. Bach und Reger. Von Highland Park führt die Reiseroute über Chicago, Milwaukee, Lisle und Kansas City nach New York, wo sie mit ...

Seite 5
  • Raketenunglück erschüttert Heilbronn

    SPD, DKP und Grüne forderten einen Stopp der Stationierung von USA-Nuklearwaffen

    Von ADN-Korrespondent Ralf B a c h m a n n ' , Bonn- In der Neckarstadt Heilbronn ist es seit dem Wochenende mit der winterlichen Ruhe jäh vorbei. Reporter und CIA- Leute sind angereist, immer neue Gerüchte und Versionen der Ereignisse des vergangenen Freitags machen die Runde. Manche sahen eine hohe Brandfackel und schwarzen Rauch aus dem verschneiten Gelände des US-Stützpunktes Waldheide nahe der Stadt aufsteigen ...

  • Brasilien: Neves deutlicher Sieger bei Präsidentenwahl

    Allianz-Kandidat erreichte fast 70 Prozent der Stimmen

    BraslUa (ADN). Tancredo Neves, der am Dienstag zum neuen Präsidenten Brasiliens gewählt wurde, konnte auf sich 480 der insgesamt 686 Wahlmännerstimmen vereinigen. Für den Kandidaten der Regierungspartei, Paulo Maluf,. entschieden sich 180 Wahlmänner* J, 26_,_ Parlamentarier enthielten sich der Stimme oder blieben der Abstimmung fern ...

  • Mosaik

    Beratung der Sahelländer

    Nouakchott. Die 20. Ministertagung des Komitees zur Bekämpfung der Trockenheit in den Sahelländern berät derzeit in der mauretanischen Hauptstadt Nouakchott. UdSSR-Gezeitenkraftwerke Choborowsk. UdSSR-Wissenschaftler projektierten zw«i leistungsstarke Gezeitenkraftwerk« für die Küste des Ochotslcischen > Meeres ...

  • UdSSR-Haltung zur nuklearen Abrüstung wird unterstützt

    Verknüpfung der drei Verhandlungsbereiche unterstrichen

    Bonn (ADN). Der von Andrej Gromyko in einem Fernsehinterview vorgetragene sowjetische Standpunkt zu Problemen der Rüstungsbegrenzung und Abrüstung ist von führenden SPD- Bundestagspolitikern unterstützt worden. So nannte der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Horst Ehmke die von der Sowjetunion geforderte Verknüpfung, der drei Bereiche Weltraumwaffen, strategische und Mittelstreckenraketen „von entscheidender Bedeutung" ...

  • Sowjetunion zutiefst am Frieden interessiert

    Vorwort zu seinem jetzt in Polen erschienenen Buch

    Warschau (ADN). Das sowjetische Volk und die Brudervölker der anderen sozialistischen Länder seien zutiefst an dauerhaftem Frieden interessiert. Das stellt Konstantin Tschernenko, Generalsekretär des ZK der KPdSU und Vorsitzender des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR, in einem Vorwort zu seinem, ...

  • Vollständigen Abzug der Truppen Tel Avivs aus ganz Libanon verlangt

    Stellungnahme der KP Israels zu Regierungsbeschluß Von Hans L • b r • c h t

    Tel Aviv. Der Beschluß der israelischen Regierung über einen stufenweisen Rückzug der Truppen Tel Avivs aus Libanon unter Beibehaltung des widerrechtlich angemaßten „Rechts" zukünftiger militärischer Einmischung setzt dem Aggressionskrieg in diesem Land noch kein Ende. Dringend notwendig sei ein sofortiger und vollständiger Abzug der israelischen Truppen aus ganz Libanon ...

  • Ermutigende Genfer Resultate für Ost-West-Dialog nutzen

    Kommunisten riefen zu Aktionen gegen USA-Raketen auf ,

    Brunei (ADN). Der Vorsitzende der Kommunistischen Partei Belgiens, Louis van Geyt, hat das Treffen UdSSR—USA von. Genf als ermutigenden und positiven Schritt bewertet und im Hinblick auf die vereinbarten sowjetischamerikanischen .Verhandlungen die Notwendigkeit unterstrichen, verstärkt gegen die Aufstellung von USA-Flügelraketen im Lande einzutreten ...

  • Probleme in ihrem Zusammenhang erörtern

    Moskau (ND). Für eine komplexe Lösung der Abrüstungsprobleme bei den bevorstehenden Verhandlungen UdSSR-USA hat sich TASS in einem Kommentar ausgesprochen. Die sowjetische Nachrichtenagentur verwies auf Versuche bestimmter Kreise in Washington, die die nach dem Genfer Treffen zwischen den Außenministern Andrej Gromyko und George Shultz angenommene Gemeinsame Erklärung jetzt in Frage stellen wollen ...

  • Hoher UdSSR-Orden an Franz Muhri überreicht

    Moskau (ADN). Der Orden der Oktoberrevolution ist am Dienstag im Kreml dem Vorsitzenden der KP Österreichs, Franz Muhri, überreicht worden. Die Auszeichnung nahm der Kandidat des Politbüros des ZK der KPdSU und Erste Stellvertreter des Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR, Wassili Kusnezow, vor ...

  • Vorschlag zu internationalem Bürgermeistertreffen am 8. Mai

    Johannes Rau: Von Honecker positiv aufgenommen

    Bonn (ADN). Der stellvertretende SPD-Vorsitzende und nordrhein-westfälische Ministerpräsident Johannes Rau hat für den 40. Jahrestag der Beendigung des zweiten Weltkrieges am 8. Mai ein Treffen der Oberbürgermeister von Städten vorgeschlagen, die am meisten unter Zerstörung gelitten haben. Rau sagte in Bonn vor Journalisten, er habe diesen Gedanken auch dem DDR-Staatsratsvorsitzenden Erich Honecker bei seinem Besuch in der DDR letzte Woche unterbreitet ...

  • Befreiungskräfte El Salvadors wollen weiter politische Lösung

    Haltung der Regierung blockiert dritte Gesprächsrunde

    Mexiko-Stadt (ADN). Die Nationale 'Befreiungsfront - „Farar bundo Marti" (FMLN) und die Revolutionäre Demokratische Front (FDR) El Salvadors betrachten den im Oktober vergangenen Jahres begonnenen Dialog mit der Duarte-Regierung auch weiterhin als wichtigen Schritt für eine politische Lösung des Konflikts in dem mittelamerikanischen Land ...

  • Internationales Treffen von Gewerkschaftern

    Prar (ADN). Die Vorbereitung des XI. Weltgewerkschaftskongresses, der 1986 in der DDR- Hauptstadt Berlin stattfindet, ist Thema eines am Dienstag In Prag eröffneten Konsultativtreffens führender Vertreter des Weltgewerkschaftsbundes (WGB) und von elf internationalen Gewerkschaftsvereinigungen. Während der Aussprache wurde die Bedeutung einer breiten Teilnahme der WGB-Mitgliedsorganisationen an der Ausarbeitung des Grundsatzdokuments'für den Kongreß unterstrichen ...

  • und Rosa Luxemburgs

    Weltberlin (ADN): Der Kampf gegen Faschismus und Krieg, gegen atomare Hochrüstung und Militarisierung des Weltraums stand im Mittelpunkt einer Kundgebung in Westberlin anläßlich der Wiederkehr des Tages der Ermordung von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg, zu der 22 demo-. kratische Organisationen der Stadt aufgerufen hatten ...

  • CSSR-Armeegeneral Martin Dzur verstorben

    Prag (ADN). Der ehemalige Minister für Nationale Verteidigung der CSSR Armeegeneral Martin Dzur ist am Dienstag nach langer und schwerer Krankheit verstorben, meldete CTK. Martin Dzur hat am nationalen Befreiungskampf des tschechoslowakischen Volkes teilgenommen. Er war Angehöriger des 1. Tschechoslowakischen Armeekorps, das in der Sowjetunion aufgestellt worden war ...

  • Konterrevolutionäre Basis in Kampuchea liquidiert

    Phnom Penn (ADN). Einheiten der Revolutionären Volksarmee Kampucheas haben im Nordwesten des Landes mit Unterstützung von FreiwilligenJ der Vietnamesischen Volksarmee einen weiteren Stützpunkt der reaktionären Khmer-Banden vernichtet," meldete SPK. Von dem Lager aus seien Konterrevolutionäre zu Mordanschlägen, Plünderungen und anderen Sabotageakten in das kampucheanische Landesinnere ausgeschickt worden ...

  • BRD: Betriebliche Friedensinitiaffven für Slafionierungssfopp

    Dortmund (ADN). Nach den Gesprächen zwischen der UdSSR und den USA in Genf müssen die Friedenskräfte auf die politisch Verantwortlichen in der BRD und in anderen NATO-Staaten einwirken, damit die Raketenstationierung in Westeuropa und die von den USA ausgehende „Politik des tatomaren Wahnsinns" gestoppt wird ...

  • Außenmmisferlreffen zum 30. Jahrestag des Staatsvertrages

    Wien (ADN). Der 30. Jahrestag der Unterzeichnung des österrei-. chischen Staatsvertrages soll nicht nur rückschauend begangen werden, sondern auch die Zukunftsperspektive einer Politik für Mitteleuropa aufzeigen, die auf der Fortsetzung der Nachbarschaftspolitik aufbaut Aus diesem Grunde werden, wie Außenminister Leopold Gratz im Gespräch mit der österreichischen Nachrichtenagentur APA mitteilte, zum 15 ...

  • 1985 acht internationale Ausstellungen in Polen

    Warschau (ADN). Acht internationale Handelsmessen und Fachausstellungen finden in diesem Jahr in der Volksrepublik Polen statt Die größte Exportgüterschau des Landes ist die 57. internationale Messe in Poznan vom 0. bis 16. Juni. Angesichts der fortschreitenden wirtschaftlichen Stabilisierung Polens wird ihr wieder wachsende Bedeutung beigemessen ...

  • Pentagon liefert Raketen für 3,5 Milliarden D-Mark an Bundeswehr

    Washington (ADN). Das Pentagon wird an die Bundeswehr 779 Boden-Luft-Raketen des Typs „Patriot" verkaufen. Wie das Ministerium in Washington mitteilte, werden dazu zwölf komplette Feuerleitstände, 100 Abschußanlagen, 14 Radarstationen sowie Wartungsausrüstungen und 'Ersatzteile geliefert. Laut einem im vergangenen Sommer abgeschlossenen Vertrag handelt es sich um ein Geschäft in Höhe von rund 3 ...

  • Was sonst noch passierte

    81 Jahre brauchte eine Weihnachts- und Neujahrskarte, um ihren Adressaten in der schwedischen Gemeinde Jönäker zu erreichen. Der Gruß war am 23. Dezember 1903 abgesandt und an die Eltern von Ela Johansson gerichtet. Frau Johanssons Kommentar: .Mich wundert, daß die Post die Karte überhaupt weitergeleitet hat, da sie nur mit einer alten fünf Öre-Marke frankiert war ...

  • Unterrichtsmittel auf Messe in Moskau gezeigt

    Moskau (ADN). Die Ausstellung „Technische Mittel im Unterrichtsprozeß'' wurde am Dienstag im Moskauer Ausstellungszentrum Krasnaja Presnja eröffnet. An der Lehrmittelschau, die insbesondere auf den Export in die Sowjetunion ausgerichtet ist, beteiligen sich 50 Außenhandelsunternehmen aus der BRD, der CSSR, Dänemark, der DDR, Finnland, Großbritannien, Italien, Jugoslawien, Österreich, Polen und Ungarn ...

  • Spanische Regierung gegen NATO-Basis mit Kernwaffen in Galicien

    Madrid (ADN). Die spanische Regierung hat sich gegen den Bau einer mit Kernwaffen ausgerüsteten Marine- und Luftwaffenbasis der NATO in Galicien ausgesprochen, berichtete die spanische Nachrichtenagentur EFE. In jüngster Zeit hatten westliche Militärexperten wiederholt erklärt,, die NATO wünsche Stützpunkte für den Nachschub an der Küste Galiciens kund auf den Kanarischen Inseln ...

  • Oppositionspolitiker steht unter Hausarrest

    Söul (ADN). Der südkoreanische Oppositionspolitiker Kim Jong Sam wurde am Dienstag unter Hausarrest gestellt 200 Polizeibeamte umstellten sein Haus und blockierten dessen Zufahrt. Bereits am Montag war der Politiker daran gehindert worden, seine Heimatstadt Masan zu besuchen. Kim Jong Sam hatte in den vergangenen Jahren wiederholt gegen das "Militärregime protestiert ...

  • Afrikanische Konferenz über Menschenrechte

    Lome (ADN). „Der Frieden und die Menschenrechte" lautet das Thema einer gegenwärtig in Togos Hauptstadt Lome stattfindenden internationalen Konferenz, an der 350 Vertreter zahlreicher Staaten und Organisationen des afrikanischen Kontinents teilnehmen. Togos Außenminister Atsu-Koffi Amega verurteilte die tagtägliche Verletzung der Menschenrechte in Südafrika ...

  • Nuklearminen der USA tagern auch in Südkorea

    rnjöngjanf (ADN). Die USA haben auch ihre in Südkorea stationierten Truppen mit tragbaren Nuklearminen ausgerüstet. Wie die Agentur KZNA berichtete, verfügt eine Spezialeinheit in der Provinz Kyonggi über die sogenannten 'Tornister- Bomben, die eine Sprengkraft von 250 Tonnen des herkömmlichen Sprengstoffes ...

Seite 6
  • Von der Schulbank auf die Straße

    Mehr als die Hälfte aller Arbeitslosen Portugals sind Jugendliche unter 25 Jahren

    Von unserem Lissabonner Korrespondenten WoHgang W e i 0 Ana Paula dos Santos ist 17. Seit sie die neunte Klasse beendet hat, ist sie ständig auf Suche nach einer Arbeitsstelle. Jeden Tag aufs neue versucht sie, irgendeine Beschäftigung zu finden. Wenn sie Glück hat, bekommt sie manchmal für kurze Zeit eine Anstellung als ambulante Händlerin ...

  • Die Kleine BAM dringt weiter nach Norden vor

    Erste Komsomolbrigaden an Trasse Berkakit—Tommot

    Von-wuerem Moskauer Korrespondenten Frank Herold Fröste von minus 50 Grad empfingen die rund 100 Jungen und Mädchen, die dieser Tage als erste Abordnung in Berkakit, am jüngsten Komsomolobjekt der Sowjetunion, eintrafen. Von hier aus wird die „Kleine BAM", die von der Transsibirischen Eisenbahn über ...

  • Kis€h steht in den Annalen Vhtorias

    150. Jahrestag des australischen Bundesstaates schließt Kapitel Friedenskampf ein

    Von Werner G o I d s t e i n Victoria, mit - vier Millionen Einwohnern der zweitgrößte unter den sechs Bundesstaaten Australiens, feiert seinen 150. Jahrestag. Und die Tageszeitung „The Age" (Zeitalter), die bereits 1854 das erste Mal in Melbourne, der Hauptstadt Victorias, erschien, widmete dem Jubiläum natürlich eine vielseitige Sonderausgabe ...

  • Seychellen erfolgreich auf dem Weg der Unabhängigkeit

    Inselrepublik tritt für eine Friedenszone im Indik ein

    Von unserem Korrespondenten Hilmar K 8 n i g Die aus 92 Inseln bestehende Republik der Seychellen hat in ihrer Entwicklung in den letzten Jahren beträchtliche Fortschritte erreicht. Im Gesundheitswesen beispielsweise finden sie ihren sichtbaren Ausdruck darin, daß die durchschnittliche Lebenserwartung von 1976 bis 1983 um vier bzw ...

  • Meisterwerke sind ein Kunsterlebnis

    Nicht zuletzt kommen die Turiner eines großen Kunsterlebnisses wegen nach Lingotto. Bereits am Eingang der Schau fällt eine Gruppe von Kleinplastiken auf, die dem antifaschistischen Widerstandskampf gewidmet ist. Aus Museen Berlins, Dresdens, Leipzigs, Weimars und anderer Städte wurden rund 100 Werke zusammengestellt, die über 100 Jahre deutscher Kunstentwicklung Auskunft geben ...

  • Großes Interesse in Turin für die „Visitenkarte der DDR"

    Ausstellung unserer Republik in italienischer Industriestadt ist ein Besuchermagnet

    Von Helga R a dm a n n und Roland BI u t h n e r Turin, am Fuß der Alpen und am Oberlauf des Po gelegen, ist mit 1,1 Millionen Einwohnern Italiens viertgrößte Stadt. Die ehemalige Residenz des Königshauses von Savoyen ist heute das zweitgrößte Industriezentrum des Mittelmeerlandes und eine Hochburg der Arbeiterbewegung ...

  • Ungarns Eisenbahn setzt verstärkt auf Elektrifizierung

    Investitionen dienen dem rationellen Energieeinsatz

    Vier Wochen vor dein geplanten Termin wurde jetzt auf der Hauptstrecke Budapest—Pecs der Abschnitt zwischen Sarjbogard und Dombövär unter Strom gesetzt Damit gehören die Diesellokomotiven auf mehr als drei Vierteln dieser wichtigen Magistrale der Vergangenheit an. Diese größte Elektrifizierungsinvestition der ungarischen Staatseisenbahn in diesem Fünfjahrplan wird sich, wie die Pecser Bezirkszeitune „Dunanr tüü Naplo" schreibt, schon in vier Jahren amortisier*- haben ...

  • Probleme des Friedens und des Sozialismus

    Heft 1/1985

    Im einleitenden Beitrag erläutert Lubomfr Strougal, Mitglied des Präsidiums des ZK der KPTsch und Vorsitzender der Regierung der CSSR, die Vorzüge der sozialistischen ökonomischen Integration. Dem 40. Jahrestag des' Sieges über den Faschismus und dem 10. Jahrestag der Konferenz über Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa ist ein Artikel von Rene Urbany, Vorsitzender der KP Luxemburgs, gewidmet ...

  • San verlieren ihre letzte Zuflucht

    Ureinwohner Südafrikas sind den Rassisten im Wege

    Korrespondenz aus Windhuk Die Zu-Twasi, eine Gruppe des im tiefen Süden Afrikas lebenden Jägervolkes der San, sind verzweifelt. Die Behörde des von Pretoria okkupierten Namibia will die rund 2200 Frauen, Männer und ^Kinder ihres letzten Lebensraumes berauben. Das einzig bewohnbare Drittel des den Zu- Twasi vor 20 Jahren von den Rassisten zwangsweise zugewiesenen Reservates an der namibischen Wüstengrenze zu Botswana soll in eine Attraktion für südafrikanische Touristen verwandelt werden ...

  • Beitrag zum besseren Verstehen der Völker

    „Die Ausstellung überwältigt mich durch ihre Fülle an Eindrücken und die Gewichtigkeit ihrer politischen Aussage", sagte Prof. Gianmario Bravo, Dekan der Fakultät für politische Wissenschaften an der Universität Turin. „Ganz besonders sind für uns Turiner, Bürger einer traditionsreichen Industriestadt, natürlich die technischen und technologischen Aspekte der Ausstellung von Interesse ...

  • Sozial« Leistungen finden Anerkennung

    Starke Beachtung fand bei den Besuchern der ersten Tage die Darstellung der erfolgreichen sozialökonomischen -Entwicklung in der DDR, der Verwirklichung der Rechte auf Arbeit, Wohnung, gesundheitliche Betreuung, Bildung und Altersversorgung. Interesse weckten die Architekturmodelle des sozialistischen Berlin, Fotos aus anderen Städten, eine Bücherecke und die Schallplattenbar ...

  • Ziffer*

    In der USA-Regierung Kluft so tief wie zuvor

    Zu den divergierenden Auffassungen innerhalb der Washingtoner Administration in Hinblick auf Rüstungskontrolle schreibt die .New York Times": »Wie allgemein erkannt wird, ist das Verlangen nach Rüstungskontrolle innerhalb der Refierung noch recht bescheiden. Die paltung zwischen den Pentagon- Vertretern, ...

Seite 7
  • Alle Olympiasieger von Sarajevo sind am Start

    Standortbestimmung vier Wochen vor Weltmeisterschaften

    von Jürgen F i s c h • r. Als einer der ersten ausländischen Gäste bei den diese Woche in Oberhof stattfindenden Biathlon-Weltcuprennen nahm der mehrfache Weltmeister Heikki Ikola die gut präparierten Anlagen am Grenzadler in Augenschein. Nach Abschluß seiner aktiven Laufbahn stellt er sich nun als Mannschaftsleiter der Finnen im Thüringer Wintersportzentrum vor ...

  • Südafrikas Regime sucht immer neue Tricks

    Dieser Zwischenfall ist in der soeben in New York erschienenen neuesten Ausgabe der .Schwarzen Liste" beschrieben, die das Zentrum gegen Apartheid der Vereinten Nationen herausgibt und die Kontakte zum südafrikanischen Sport In der ersten Hälfte des Jahres 1984 genau auflistet - aber auch Demonstrationen ...

  • Das Osfseepokalturnier letzte WM-Generalprobe

    Für die DDR-Handballer ist das Ostseepokalturnier vom heutigen Mittwoch bis zum 20. Januar in Wroclaw die letzte große Probe vor der B-Weltmeisterschaft in Norwegen (19. Februar bis 3. März). Nach der kurzfristigen Absage von Finnland sind bei der 13. Auflage) dieses Turniers der Ostseeanliegerstaaten zwei polnische Vertretungen, Schweden, die UdSSR und Dänemark die Kontrahenten ...

  • 71 Züge-wieder Remis

    Die am Montag vertagte 41. Partie um die Schach-Weltmeisterschaft in Moskau zwischen Titelverteidiger Anatoli Karpow und Herausforderer Garri Kasparow (beide UdSSR) endete nach der Wiederaufnahme am Dienstag im* 71. Zug auf Vorschlag von Karpow remis. Dem Titelverteidiger gelang es trotz eines Mehrbauern im Endspiel nicht, die endgültige Entscheidung herbeizuführen ...

  • Torrn • Punkte • Meter • Sekunden

    SKISPORT ' Norwegische Meisterschaften in Skui bei Oslo (90-m-Schanze): 1. Bergerud 237,9 (110,5/113), 2. Stjernen 225,0 (109,5/1108), 3. Opaas 205,8 (101,5/108). Spranflauf in Sapporo (70-m- Schanze): 1. Sakajuchl 224,0 (86,5/ 93,5), 2. Nishikata 215,1 (89,5/88,5), 3. Shima (alle Japan) 202,9 (88,5/ 83) ...

  • Solidarität mit dem Kampf } gegen Rassisten wächst

    Auch die Namen der Formel-I- Pi loten finden sich in der Liste wieder. Nach wie vor' bestreiten sie einen Grand-Prix-Lauf in Kyalami und lassen sich dieses Spektakel gut bezahlen. Der Niederländer Rob Punt sagte allerdings seine Teilnahme wegen der Apartheid-Politik in Südafrika ab. Ein Blick in die ...

  • Im Volleyball-Europacup um Einzug in Finalrunde

    Die! Volleyballerinnen des SC Dynamo Berlin empfangen am heutigen Mittwoch in der Dynamo-Halle IV (Beginn 17 Uhr) im Rückspiel der 2. Runde des Europacups der Pokalsieger den ungarischen Vertreter Dozsa Ujpest Dabei geht es um den Einzug in die Finalrunde der besten vier Mannschaften, die vom 8. bis 10 ...

  • Fritz Serowy

    In tiefer Trauer teilen wir mit, daß unser verdienstvoller langjähriger Hochschullehrer Prof. em. Dr. phil.

    Professor mit Lehrauftrag für das Fach Chemie und Technologie der Mineralsalze an der Technischen Hochschule .Carl Schorlemmer" Leuna-Merseburg am 28. Dezember 1984 im Alter von 90 Jahren verstorben ist. Wir verlieren in ihm einen bis ins hohe Alter stets einsatzfreudigen und vorbildlichen Hochschullehrer, der sich große Verdienste um die Weiterentwicklung der Kali-Industrie der DDR, erworben hat ; Die Angehörigen der Technischen Hochschule werden Prof ...

  • 5:3 für Weißwasser im Eishockey-Titelkampf

    Die Entscheidung über den DDR-Meistertitel im Eishockey ist am Dienstagabend in Berlin vertagt worden. Dynamo Weißwasser gewann die siebente Begegnung der zehn Spiele umfassenden Serie gegen Titelverteidiger SC Dynamo Berlin mit 5:3 (1:0, 3:2, 1:1) und verkürzte damit den Rückstand auf 5:9 Punkte (18:34 Tore) ...

  • Die klare Antwort eines Stadtrates in Edinburgh

    U NO-Zentrum gegen Apartheid veröffentlichte neue Liste

    Von Klaus Ullrich Als der berühmteste Berufsgolfer der westlichen Länder, der US-Amerikaner Jack Nicklaus, im Juni letzten Jahres bei einem Turnier 'in Edinburgh startete, überraschte es einige Journalisten, daß er nicht zum festlichen Empfang geladen wurde, den die Stadtverwaltung für die Teilnehmer des Turniers gab ...

  • Postgraduales Studium Arbeitsschutz mit Fachabschluß

    Für die im Herbst 1985 beginnenden Lehrgänge des postgradualen Studiums Arbeitsschütz stehen noch freie Studienplätze zur Verfügung. Voraussetzung für die Teilnahme: Hoch- oder Fachschulabschluß einer ingenieurtechnischen, ingenieurökonomiscrien oder ökonomischen Fachrichtung. Die Absolventen erhalten das Recht zur Führung der Ergänzung zur Berufsbezeichnung: Fachingenieur für Arbeitsschutz bzw ...

  • Fritz Gerner

    Am 9. Januar 1985 verstarb im Alter von 73 Jahren der ehemalige Mitarbeiter des Ministeriums des Innern, Genosse Major der K a. D.

    Träger des Vaterländischen Verdienstordens in Bronze, der Medaille .Ehrenzeichen der Deutschen Volkspolizei" und anderer staatlicher Auszeichnungen Mit ihm verlieren wir einen pflichtbewußten, der Partei der Arbeiterklasse treu ergebenen Genossen, der seine ganze Kraft für den Sieg des Sozialismus und die Stärkung der sozialistischen Staatsmacht einsetzte ...

  • Horst Eifler

    Träger der Verdienstmedaille der DDR, der Ehrenspange zum Staatstitel .Kollektiv der sozialistischen Arbeit", der silbernen Ehrennadel der DSF, mehrfacher Aktivist der sozialistischen Arbeit und Träger weiterer Auszeichnungen In tiefer Trauer Gertraud Eitler di* Söhne Burckhard, Rainer, Lutz die Schwiegertöchter ...

  • Notizen

    Brandenburg erlebt vom 8. bis 11. August die ersten offiziellen Junioren-Weltmeisterschaften im Rudern. Der Internationale Ruderverband (FISA) hat auf seinem Kongreß in Rom die bisherigen FISA-Meisterschaften der Junioren in den Rang von WM-Titelkämpfen gehoben. Belgiens Fußballer des Jahres 1984 wurde ...

  • Johann Stasch

    geb. 2. 5. 1924 gest. 2. 1. 1985 nach einem arbeitsreichen und kampferfüllten Leben von uns gegangen. In stiller Trauer im Namen aller Angehörigen Elsbeth Stasch Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am 17. Januar 1985 um 14.00 Uhr auf dem Zentralfriedhof Berlin-Friedrichsfelde statt ...

  • Bundesvorstand des DTSB der DDR BPO Sekretariat BGL

    Mitten aus einem arbeitsreichen und kampferfüllten Leben verstarb kurz vor Vollendung seines 56. Lebensjahres plötzlich und für uns alle unfaßbar mein über alles geliebter Mann, unser guter, treusorgender Vater, Schwiegervater und Großvater, Genosse

  • FUSSIALL

    5. Granatkin-xurnler der Junioren in Leningrad: UdSSR A—Frankreich 2:1, BRD-Polen 5:1, UdSSR B gegen Belgien 1:1. Freundschaftsspiel: • Dynamo Dresden-FSV Lok Dresden 5:1 (2:0).

  • V^y t-^foawt^t-sföfawtn

    Großer Saal

    DT 64-Jugendkonzert — < diesmal nicht nur für junge Leute 24. Januar 1985 um 19.00 Uhr Big-Band-Klänge im Count-Basie-Stil mit der

  • LEICHTATHLETIK

    HaUenwettbewerbe in Osaka: Männer, Hoch: Weltmeister Awdejenko (UdSSR) 2,25 m, Welt: Grimes 8,13 m: Drei: Joyner (beide USA) 17,08 m.

  • Rituale ■ Roman Mein Mercedes ist größer als deiner Roman ■ 2. Auflage Über den Strich • Roman

    Ehepaare • Roman 2. Auflage Das Lächeln der Mona Lisa Auswahl 1926-1927 ■ Band 4 der sechsbändigen Ausgabe 5. Auflage /

  • Mein letzter Seufzer Erinnerungen Der ferne weiße Gipfel Georgische Erzählungen Der Wunderdoktor ■ Roman

    Ausgewählte Werke ■ Band 1: Gedichte, Prosa, Stücke Band 2: Publizistik, Unpolitische Erinnerungen 2. Auflage

  • Aragon (Frankreich) Stan Barstow (Großbritannien) John Cheever (USA) Steffi Chotiwari-Jünger (Herausgeber) James Joyce (Irland)

    Henri Lopes (VR Kongo) Luis Bunuel (Spanien)

  • Spiegelbilder ■ Roman Ausgewählte Werke ■ 4. Auflage Mein Bruder, der ungebetene Gast • Roman ■ Kein schöner Land... Erzählung Volk und Welt Spektrum 195 Ausgewählte Schriften Aufsätze, Schauspiel, Gedichte, Prosa

    Blutiger Ball ■ Roman

  • Margarete Bartsch Oswald Straubing

    Mit ihr verlieren wir eine zuverlässige und stets einsatzbereite Kollegin. Ihr Andenken werden wir stets in Ehren halten. Parteileitung Chefredaktion Verlagsdirektion BGL Die Trauerfeier findet am 22. Januar 1985 um 9.40 Uhr auf dem Friedhof Frieden-Himme

    NEUES DEUTSCHLAND

  • Alfred Granowski

    zur Seite standen, dankt im Namen der Hinterbliebenen

    Elli Granowski

Seite 8
  • Millionärs-Angebot in der Frankfurter Allee

    Seit gestern MMM-Nachnutzungsbörse mit 60 Exponaten

    Von Reiner Franz In der Frankfurter Allee 110 sind im Augenblick 1,1 Millionen Mark eingelagert. Das ist natürlich nicht so wörtlich zu nehmen, aber die dort ausgestellten 60 ausgewählten Neuerungen der Berliner MMM-Bewegung vom Jahrgang '84 ergeben zusammengerechnet bereits in ihren Ur^ sprungsbetrieben diese Summe ...

  • 1000 Rentner Wohnungen sollen verschönert werden

    Prenzlauer Berg: Vielfältige „Mach mitI"-Vorhaben

    Die Mieter der Häuser Sültstraße 47—57 und Georg-Blank- Straße 19-21 (Stadtbezirk Prenzlauer Berg) halben sich für „Mach mit!" einiges vorgenommen. Vor allem bei der Wohnraumwerterhaltung wollen sie in diesem Jahr Leistungen im Wert von 3000 Mark erarbeiten. Auch der „Klub im Keller" soll nun, nachdem die Versorgungsleitungen neu verlegt sind, ein schönes Aussehen erhalten, und mit Unterstützung des Gartenamtes wird im Wohnhof im Frühjahr eine gemütliche Ecke eingerichtet ...

  • „Goldene Briefmarke" 1984 gesucht

    25 Ausgaben zur Wahl / Alle Einsender nehmen an Verlosung teil / ND-Sonderprets

    Achtung Briefmarkenfreunde! Die „Goldene Briefmarke" solt. wieder gekürt werden. Zum 22. Mal veranstalten die Fachzeitschrift „sammler express", das „Neue Deutschland" und andere Presseorgane zusammen mit dem Philatelistenverband im Kulturbund der DDR die Umfrage. Teilnehmen an der Wahl der Werke des Jahres 1984 kann jedermann — einzeln, in Familie oder gemeinsam mit der philatelistischen Arbeitsgemeinschaft — sofern er sich- an die Ausgaben erinnert ...

  • Junge Künstler stellen sich vor

    Besuch in Berliner Galerien / Ausdrucksvolle Porträts und Stadtbilder sind zu sehen

    Das Ausstellungsangebot des Januar reicht von der Sonderschau „Kochen und Backen im alten Berlin" im Märkischen Museum über filigrane Schmuckstücke in der Galerie „Skarabäus" bis hin zur Malerei und Grafik. Bei letzterem Genre ist auffällig, daß sich erfreulicherweise viele junge Künstler „zu Wort" melden ...

  • Winterliches im Kulturpark

    Leise decken weiße Flocken die Gerippe der Karussells, des Riesenrades, der Achterbahn zu. Wildkaninchen und Vögel sind die einzigen, die zu dieser Zeit Spuren im Kulturpark Plänterwald hinterlassen. Trügerisch, diese äußere Ruhe. In der großen Werkhalle, die etwas versteckt im Treptower Stadtwäldchen liegt, sfnd Schlosser und Maler dabei, Gondeln und Wagen wieder auf Vordermann zu bringen, Drehkränze und Lagerungen zu überholen ...

  • Die kurze Nachricht

    VORTRAG. Über „Aktuelle Fragen der Auseinandersetzung mit der Ideologie des Faschismus" spricht am Donherstag um 16.30 Uhr im URANIA-Vortragszentrum in der Breiten Straße Prof. Joachim Petzold. Telefonische Anmeldung bitte über 2 20 04 21, Apparat 364; der Eintritt ist frei. WASSERSPORT. Die SG Friedrichshagen, Sektion Segeln, führt wieder Lehrgänge zum Erwerb des Befähigungsnachweises für Segel- und Motorboote durch ...

  • Wo der Bildhauer Johann Gottfried Schadow lebte und arbeitete

    Nur wenige hundert Meter vom Brandenburger Tor entfernt, auf dem die wohl bekannteste Arbeit des Berliner Bildhauers Johann Gottfried Sehadow, die Quadriga, steht, befindet sieh das ehemalige Wohnhaus des Künstlers. In der heutigen SdiadowstraBe 10/11 lebte und wirkte der 1764 als Sohn eines Schneidermeisters geborene Bildhauer ...

  • Vorschau „Babylon"

    Das Haus der Studiofilme, der Wiederaufführungen und des Camera-Programms in der Rosa- Luxemburg-Straße 30 zeigt in der Zeit vom 16. bis 22. Januar folgende Filme (R. = Regie): 16.1. - 15 Uhr: Ich bin schüchtern, aber in Behandlung (Frankreich, R.: Pierre Richard), 17.30 Uhr: Das Nachwort (UdSSR, R.: Marien Chuzijew), 20 Uhr: Bälint Fabian begegnet Gott (Ungarische VR, R ...

  • Abgeordnete im VEB Lufflechnische Anlagen

    Aufgaben bei der Einführung neuer Produktionserzeugnisse berieten am Dienstag Abgeordnete der Ständigen Kommission Industrie und territoriale Rationalisierung der Stadtverordnetenversammlung im VEB Lufttechnische Anlagen Berlin. Dieser Betrieb produziert Lüfter für fast alle Wirtschaftsbereiche und ist wichtiger Zulieferer für das Berliner Bauwesen ...

  • Automatenmarder auf frischer Tat gestellt

    Bei dem Versuch, auf dem S- Bahnhof Ostkreuz Fahrkartenautomaten aufzubrechen, wurden drei junge Männer von einer Streife der Transportpolizei auf frischer Tat gestellt. Wie Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, kommt ein ähnliches Vergehen auf dem Bahnhof. Rummelsburg ebenfalls auf ihr Konto. Beim Aufbrechen der Automaten entstand ein Sachschaden von rund 1750 Mark^ Die Täter werden sich in Kürze vor Gericht zu verantworten haben ...

  • Umleitung wegen Straßenbauarbeiten AfNergestell-Schönefeld

    Wie die Pressestelle des Ministeriums für Verkehrswesen mitteilt, wird wegen Beginns der Bauarbeiten zur Instandsetzung der Berliner Schnellstraße Adlergestell—Schönefeld ab Donnerstag (17. Januar 1985), 10.00 Uhr, die stadteinwärts führende Fahrbahn zwischen Schönefeld und der Autobahnanschlußstelle ...

Seite
Hervorragende Jugendbrigaden mit Ehrenbannern ausgezeichnet Gedenkveranstaltungen zu Ehren von Karl und Rosa Haltung Bonner Politiker zum 8. Mai beklemmend Entschiedene Ablehnung eines Rüstungswettlaufs im Kosmos Nukleares Inferno zu verhindern ist wichtigste Aufgabe DDR begeht den 8. Mai 1985 als Feiertag Großer Einsatz in Tagebauen und Kraftwerken Langfristige Zusammenarbeit mit Staat Kuweit vereinbart 25 Schiffe im Packeis Schnee, Regen, Sturm Reiserouten im Zeichen des Sieges Gandhi: Genf guter Auftakt Gute Ergebnisse bei Reisernfe in Kuba Apartheidgegner in Washington verhafte* Neuer Präsident wurde gewählt der SPD begrüßt Verhandlungen UdSSR-USA \ Kurk berichtet \ Mitteilung des Ministers des Innern
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen