26. Mai.

Ausgabe vom 12.01.1985

Seite 1
  • Begegnung Erich Honeckers mit Ministerpräsidenten des BRD-Bundeslandes Nordrhein- Westfalen, Johannes Rau

    DDR für weltweite Koalition der Vernunft und des Realismus, für substantiellen Dialog/In Genf Anfang auf schwierigem Weg gemacht BRD-Politiker: Kriegsgefahr abwenden, Rüstungswettlauf beenden

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, empfing am Freitag den nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten und stellvertretenden SPD-Vorsitzenden Johannes Rau zu einem GesprScb. Ministerpräsident Rau hält sich seit Mittwoch zu einem Besuch in der DDR auf ...

  • Daniel Ortega empfing den Leiter der DDR-Delegation

    Managua {ADN). Wenige Stunden nach seiner feierlichen Amtseinführung als nikaraguanisches Staatsoberhaupt empfing am Freitag Comandante Daniel Ortega Saavedra den Leiter der Parteiund Staatsdelegation der DDR, Egon Krenz, Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED ...

  • Weitere Leistungssteigerung der Volkwirtschuften beraten

    Gerhard Schürer und Nikolai Baibakow zu neuen Aufgaben

    Berlin (ADN). Zu Beratungen über die Koordinierung der Pläne für die Entwicklung der Volkswirtschaften der DDR und der UdSSR im Zeitraum von 1986 bis 1990 weilt das Mitglied des ZK der KPdSU Nikolai Baibakow, Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Vorsitzender des Staatlichen Plankomitees der UdSSR, seit Freitag in der DDR ...

  • AP: Welt um Hoffnung reicher

    USA-Agentur zum Magdeburger Treffen mit Diplomaten

    Washington (ADN). Der DDR- Staatsratsvorsitzende Erich Honecker hat erstmals zu den Genfer Gesprächen der Außenminister George Shultes und Andrej Gromyko Stellung genommen, heißt es in einem Bericht der amerikanischen Nachrichtenagentur AP. Honecker halbe begrüßt, daß in Genf Übereinstimmung darüber ...

  • TASS: DDR begrüßt die in Genf erzielten Ergebnisse

    UdSSR-Agentur zur Rede Erich Honeckers vor Diplomaten

    Moskau (ADN). Die Deutsche Demokratische Republik begrüße die in Genf erzielte Obereinstimmung, sowjetisch-amerikanische Verhandlungen über den gesamten Komplex von Fragen aufzunehmen, die die Weltraumund Nuklearwaffen betreffen, berichtet die sowjetische Nachrichtenagentur TASS über die Erklärung des Generalsekretärs des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, in Magdeburg bei einem Essen zu Ehren der in der DDR akkreditierten Chefs der diplomatischen Missionen ...

  • Gespräch mit Fidel Custro in Managua

    Grüße Erich Honeckers von Egon Krenz überbracht

    Managua (ADN). Während der Feierlichkeiten anläßlich der Amtseinführung des nikaraguanischen Präsidenten hatte der Leiter der Partei- und Staatsdelegation der DDR, der Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates der DDR Egon Krenz, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, eine freundschaftliche Begegnung mit dem Ersten Sekretär des ZK der Kommunistischen Partei Kubas, Fidel Castro, Vorsitzender des Staatsund des Ministerrates der Republik Kuba ...

  • Weiterer Ausbau der Beziehungen der Freundschaf ff mit der DDR

    Roiiv Gandhi an Erich Honedcei

    Berlin (ND). Der Ministerpräsident der Republik Indien, Rajiv Gandhi, hat dem Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, für die Gruß- und Glückwunschbotschaft zur Wiederwahl als Premier telegrafisch gedankt. Weiter heißt es in dem Telegramm: ...

  • Danischer Gast bei DDR-Außenminister

    Beziehungen gut entwickelt

    Berlin (ADN). Der Minister für Auswärtige Angelegenheiten der DDR, Oskar Fischer, empfing am Freitag den Leiter des Politischen Bereiches im Ministerium des Äußeren des Königreiches Dänemark, Unterstaatssekretär Peter Pedersen Dyvig. Die Gesprächspartner schätzten übereinstimmend ein, daß sich die bilateralen Beziehungen zwischen der DDR und Dänemark zum beiderseitigen Nutzen, kontinuierlich entwickeln und ein solides Niveau erreicht haben ...

  • Hsinhua zur Rede Erich Honeckers

    Peking (ADN). Der führende Repräsentant des demokratischen Deutschland hat das Obereinkommen zwischen Gromyko und Shultz über die Wiederaufnahme der sowj etisch-amer ikanischen Rüstungskontrollverhandlungen begrüßt, berichtet die chinesische Nachrichtenagentur Hsinhua. Bei einem Treffen mit ausländischen ...

  • Bundesrepublik ist korrupf und bestechlich

    Bonn (ADN). In einer Sendung des Fernsehens der BRD wurde mitgeteilt, daß 56 Prozent der BRD-Bürger unter 30 Jahren der Auflassung sind, daß die Gesellschaft der Bundesrepublik korrupt und bestechlich ist. Das haben Meinungsumfragen im Zusammenhang mit der Flick- Affäre ergeben. Der Präsident des Bundestages, Philipp Jenninger, bestätigte als Interviewpartner in der genannten Fernsehsendung diesen Tatbestand ...

  • Politiker der DDR iu Unterredung in Aden empfangen

    Minister Wolfgang Junker bei Ali Nasser Mohammed Aden (ADN). Zu einem freundschaftlichen Gespräch hat der Generalsekretär des ZK der Jemenitischen Sozialistischen Partei (JSP) und Vorsitzende des Präsidiums des Obersten Volksrates und des Ministerrates der VDR Jemen, Ali Nasser Mohammed, in Aden den Minister für Bauwesen der DDR, Wolfgang- Junker, Mitglied des ZK der SED, empfangen ...

  • Kampfdemonstration

    am Sonntag um 9 Uhr anläßlich des 66. Jahrestages der Ermordung von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg xur Gedenkstätte der Sozialisten in Berlin-Friedrichsfelde „Im Geiste vonKarlLiebknecht und Rosa Luxemburg für Sozialismus und Frieden!" Es spricht

    Mitglied des Politbüros und Sekretär des Zentralkomitees der SED Wir demonstrieren unter der Losung:

Seite 2
  • Bürger der DDR zu den Ergebnissen des Genfer Außenministertreffens

    Große Aufmerksamkeit und Zustimmung für gemeinsame sowjetisch-amerikanische Erklärung

    Berlin (ND). Die Genfer Beratungen der Außenminister der UdSSR und der USA, Andrej Gromyko und George Shultz, sowie die in ihrem Ergebnis Veröffentlichte Gemeinsame sowjetisch-amerikanische Erklärung wurden von Bürgern aus allen gesellschaftlichen Bereichen der DDR mit großer Aufmerksamkeit, und/ Zustimmung aufgenommen ...

  • DPA: Die DDR festigt das Bündnis mit der Sowjetunion

    Hamburg (ADN). Die Führung der DDR hat die Bevölkerung aufgerufen, aus Anlaß des 40. Jahrestages der Beendigung des zweiten Weltkrieges am 8. Mai das Bündnis mit der Sowjetunion zu festigen, die DDR weiter zu stärken und zu schützen. Mit der Zerschlagung des Hitlerregimes durch die Sowjetunion und ihre ...

  • Feste Solidarität mit spanischen Arbeitern

    Berlin (ADN). Zu einem Gespräch empfing der Vorsitzende des Bundesvorstandes des FDGB, Harry Tisch; Mitglied des Politbüros des ZK der SED, am Freitag in Berlin den Natäonalsekretär des Gewerkschaftsbundes der Arbeiterkommissionen Spaniens (CC. OO.), Leonddas Montero. Harry Tisch informierte den Gast, der auf Einladung des FDGB-Bundesvorstandes in der DDR weilt, über die großen Aktivitäten der Werktätigen zur allseitigen Stärkung der Republik ...

  • Zusammenschluß der Friedenskräfte ist das Wichtigste

    Havanna (ADN). Die Deutsche Demokratische Republik hat zum "Zusammenschluß aller friedliebenden Kräfte aufgerufen, berichtete Prensa Latina über den Aufruf zum 40. Jahrestag. Sie sei der Auffassung, daß angesichts der zugespitzten- Situation in der Welt dies das Wichtigste für die Menschheit ist. Eine Koalition der Vernunft könnte einen Nuklearkrieg verhindern, werde in dem in der Hauptstadt publizierten Dokument betont ...

  • Gedankenaustausch im Zentralraf der FDJ

    Berlin (ADN). Der 1. Sekretär des Zentralrates der FDJj, Eberhard Aurich, empfing am Freitag in Berlin den Generalsekretär der Internationalen Union der Sozialistischen Jugend h(IUSY),' Robert Kredig, zu einem1 freundschaftlichen Gespräch, ^r informierte den Gast über die Aktivitäten der FDJ-Mitglipder ...

  • Mit der Sowjetunion für Sozialismus und Frieden

    Der Aufruf zum 40. Jahrestag des Sieges über den Hitlerfaschismus und der Befreiung des deutschen Volkes, der gestern veröffentlicht wurde, ist ein wichtiges Dokument für die Politik, das geistige Leben, die ideologische Arbeit und die. Motivation zu neuen ökonomischen Leistungen in unserem Lande. Zentralkomitee ...

  • Hoher Stand der Beziehungen DDR—Italien gewürdigt

    Gerald Götting führte Gespräche mit Politikern in Turin

    Turin (ADN). Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates und Präsident der Liga für Völkerfreundschaft der DDR, Gerald Götting, ist am Freitag in Turin mit dem Präsidenten des Regionalparlaments von Piemont, Germano Benzi, zu einem freundschaftlichen Gespräch zusammengetroffen. Gerald Götting leitet die DDR-Delegation, die am heutigen Sonnabend an der Eröffnung der großen Ausstellung „Begegnung mit der DDR" im Turiner Ausstellungszentrum Lingotto teilnehmen wird ...

  • TASS:BruderbundDDR-UdSSR ist große Errungenschaft

    Moskau (ADN). Der .unzerstörbare Bruderbund zwischen SED und KPdSU, zwischen DDR und UdSSR zählt zu den größten Errungenschaften der Entwicklung der Republik, berichtete TASS über den am Freitag in Berlin veröffentlichten Aufruf des Zentralkomitees der SED, des Staatsrates, des Ministerrates und des Nationalrates der Nationalen Front der ' DDR zum 40 ...

  • Politiker der DDR zu Unterredung in Aden

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Ali Nasser" Mohammed würdigte die Fortschritte beider Länder in den Beziehungen auf dem Gebiet des Bauwesens, die beispielhaft dafür seien, wie die im November 1984 während seines offiziellen Freundschaftsbesuches in der DDR getroffenen Vereinbarungen durch praktische Maßnahmen realisiert werden. An dem Gespräch nahmen Anis Hassan Yahiya, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der JSP, sowie der Botschafter der DDR -in der VDRJ, Reiner Neumann, teil ...

  • Ortega empfing Leiter der DDR-Delegation

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Zu einem freundschaftlichen Treffen kam es zwischen dem Leiter der DDR-Abordnung und Erziehungsminister Fernando Cardenal. Der nikaraguanische Politiker bedankte sich sehr herzlich für die großzügige Hilfe bei der Entwicklung des Bildungswesens durch das Ministerium für Volksbildung der DDR. Bei einer Zusammenkunft mit Carlos Carrion, Generalsekretär des Sandinistischen Jugendverbandes „19 ...

  • Empfang in Ständiger Vertretung der BRD

    Berlin (ADN). Der Leiter 'Ber Ständigen Vertretung der Bünctpsrepublik Deutschland in der DDR, Dr. Hans Otto Bräutigam, gahram Freitag für den zu einem Besuch in der DDR weilenden Ministerpräsidenten des BRD-Burjdeslandes Nordrhein-Westfalen,u Johannes Rau, ein Essen. Von DDR- Seite nahmen teil Herbert Häber, Mitglied des Politbüros unef Sekretär des ZK der SED, Dr ...

  • AFP: Wichtige geschichtliche Lehre des 8. Mai 1945 betont

    Paris (ADN). „Auch für den zweiten deutschen Staat, die BRD, gilt die Verpflichtung, alles zu tun, damit hie wieder von deutschem Boden Krieg ausgeht", gab die französische Nachrichtenagentur AFP eine wichtige geschichtliche Lehre aus dem Aufruf wieder. „Die provokatorische Stationierung" amerikanischer Raketen in der BRD stehe im Widerspruch zu einer Politik des konstruktiven Dialogs, meinen die Führer der DDR ...

  • Neues Deutsch land

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schabowski,* Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Herbert Naumann, Dieter Brückner, Dr. Hajo Herbell, Alfred Kobs, Werner Micke, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Dr. Rolf Günther, Horst Leinkauf, Otto Luck, Elvira Mollenschott, Klaus Ullrich, Dr. Jochen Zimmermann Die Redaktion wurde mit dem Karl-Marx-Orden und dem Vaterländischen Verdienstorden in Gold ausgezeichnet ...

  • Präsident Italiens dankt für Anteilnahme

    Berlin (ND). Der Präsident der Italienischen Republik, Dr. Alessandro Pertini, richtete an den Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, eine Botschaft, in der er für die Anteilnahme anläßlich der tiefen Trauer des italienischen Volkes auf Grund des feigen Anschlags auf den Zug Neapel—Mailand dankt ...

Seite 3
  • Futterverwertung effektiver gestaltet

    Besonders konzentrieren wir uns auf einen hohen Zuwachs in der. Schlachtvieh-, Milch- und Wollproduktion. Bei Schlachtvieh wollen wir mit 2 540 000 Tonnen 1985 das bisher höchste staatliche Aufkommen erreichen. Im Vergleich zum Durchschnitt der ersten vier Jahre des laufenden Fünfjahrplanes ist das eine Steigerung um 6,6 Prozent, sie liegt 120000 bis 140 000 Tonnen über der in der Direktive des X ...

  • Genossenschaftsbauern wollen zum XI. Parteiteig der SED die Ziele des Fünf jähr planes überbieten

    Politik zum Wohle des Volkes mit Taten bekräftigt/ Vorhaben in der Pflanzenproduktion: 46,3 Dezitonnen Getreideeinheiten je ha/Tierproduktion aus eigenem Aufkommen wächst

    Di« Bauarn, Arbeiter und alle Werktätigen der sozialistischen Landwirtschaft sind mit den erreichten Ergebnissen gut dafür gerüstet, die von Erich Honecker auf der 9. Tagung des ZK der SED begründeten anspruchsvollen Aufgaben zuverlässig zu erfüllen. Diese Einschätzung traf am Freitag in Leipzig-Markkleeberg Werner Felfe, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, zum Abschluß der dreitägigen Beratung Ober die Aufgaben der Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft ...

  • Alle acht Minuten ein Zug an den Bunkern entladen

    Das Kraftwerk Jänschwalde war am gestrigen Freitag mit 1575 Megawatt am Netz. Eine ausgezeichnete Leistung, die dank der seit mehreren Monaten erprobten, im Bedarfsfalle angewandteü-Spitzenlastfahrweise der drei 500-MW-Blöcke möglich wurde. Kraftwerker und ihre Helfer von der. Volkspolizei sorgten dafür, daß jeder anrollende Kohlezug nach höchstens acht Minuten entladen war ...

  • Kooperation wurde weiter gefestigt

    Unsere LPG, VEG und ihre Kooperationsbeziehungen haben sich weiter gefestigt und entwickelt. Alle LPG und VEG sichern ihren finanziellen Reproduktionsprozeß selbst beziehungsweise im Rahmen der Kooperation. Mit dem von Dir gegebenen Bericht des Politbüros an die 9. Tagung des Zentralkomitees und den ...

  • Tagebau Goitsche - 2000 Tonnen über das Schichtziel

    Punkt 14 Uhr tritt in der Zentrale des Tagebaues Goitsche die Wechselsprechanlage in Aktion: Rapport aller verantwortlichen Leiter der Kohleförderstätten des Stammbetriebes im Braunkohlenkombinat Bitterfeld. Ingenieur Hans-Georg Fessel, der Tagebauleiter, teilt sachlich mit, daß sich die erste Schicht hervorragend geschlagen hat ...

  • Brennstoff wird im Kraftwerk rationell genutzt

    Freitag, 10 Uhr, im Tagebau Schleenhain des Braunkohlenwerkes Regis: Nach 28stündiger harter Arbeit war das Rücken des Gurtbandförderers 4 der Bandanlage abgeschlossen, der volle „Spielraum" des Bandabsetzers 1104 wieder gesichert. Tagebauleiter Herbert Heymann dankte den Kumpeln vor Ort mit Urkunden und Prämien für ihren großartigen Einsatz ...

  • Unerläßlich: Technik und Wissenschaft

    <Bei Kartoffeln und Zuckerrüben streben wir eine weitere Stabilisierung und Erhöhung der Erträge an und wollen pro Hektar 220 Dezitonnen bzw. 340 Dezitonnen produzieren. Wir werden unsere Anstrengungen darauf richten, diese Erträge zu überbieten. Bei Gemüse wird 1985 mit einem staatlichen Aufkommen von 1410 000 Tonnen die Zielstellung der Direktive des X ...

  • Unterstützung für dieFDJ-Aktionen

    Wir begrüßen die Vorhaben der jungen Genossenschaftsbauern und Arbeiter der Land-, Forstund Nahrungsgüterwirtschaft, die sie auf ihrem Kongreß in Schwerin im Rahmen des „Ernst-Thälmann-Aufgebotes der FDJ" beschlossen haben. Wir werden den Leitungen unseres sozialistischen Jugendverbandes wirksame Unterstützung obefc>der Übernahme von ...

  • In diesem Jahr noch 15 neue Sorten

    Die Agrarwissenschaftler und die in den Züchtergemeinschaften vereinigten Pflanzenzüchter verpflichten sich, bis zum XI. Parteitag der SED 15 neue leistungsfähige Sorten bereitzustellen. In enger Zusammenarbeit von Züchtern, Genossenschaftsbauern und Arbeitern werden, wir die rasche Vermehrung dieser Sorten sichern, um innerhalb von zwei Jahren weitgehend, den vorgesehenen Anbauumfang zu erreichen ...

  • Kohle hat Vorrang auf Schienenwegen

    Für die Eisenbahner der Republik hat der Kohletransport absoluten Vorrang. Trotz der strengen Kälte werden täglich rund 240 000 Tonnen Kohle auf dem Schienenwege versandt. Zwischen Braunkohlerevieren und Kraftwerken verkehren regelmäßig Pendelzüge, so unter anderem zum Kraftwerk Finkenheerd im Bezirk Frankfurt (Oder) sowie zu den Heizkraftwerken in Neubrandenburg und Dresden ...

  • Täglich großer Einsatz, damit der Kohlestrom stetig fließt

    Hohe Leistungen, so berichten unsere Korrespondenten, wurden am Freitat in Tagebauen und Kraftwerken vollbracht. Unterstützt von Tausenden Helfern, Angehörigen der bewaffneten Organe und Kollektiven aus anderen Wirtschaftsbereichen, sorgten die Kumpel für eine weitere Stabilisierung der Energieversorgung ...

Seite 4
  • Genossenschaftsbauern wollen Ziele des Fünfjahrplanes überbieten

    (Fortsetzung von Seite 3) Fortschritte bei der Anwendung der Mikroelektronik für die Steuerung und Kontrolle von Produktionsprozessen. Bis zum XI. Parteitag der SED wird ein Produktionsexperiment zur Anwendung der Mikroelektronik in Milchviehanlagen abgeschlossen. Gleichzeitig stellen wir uns die Aufgabe, mindestens 2300 Niachmelk- ...

  • Jeder spürt täglich, wie das Leben in unserer Hauptstadt schöner wird

    Für 622 000 Bürger seit 1971 bessere Wohnbedingungen Konkrete Vorhaben in kommunalpolitischen Programmen

    Die Teilnehmer' einer Parteiaktivtagung der Sekretäre der 507 Wohnpasrteiorgiantsationen der Hauptstadt der DDR, Berlin, übermittelten —' wie ND am Freitag bereits berichtete — dem Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, einen Brief. Darin teilen sie mit, daß die Rede Erich Honeckers auf der 9 ...

  • Frühjahrsbestellung mit hoher Sorgfalt

    Wir bereiten uns jetzt auf eine gute Frühjahrsbestellung vor. Mit hoher agronomischer Disziplin und Sorgfalt bei den Bestellund Pflegearbeiten wollen wir die Voraussetzungen für höchste Erträge schaffen. Die Jahreshauptversammlungen in den LPG und GPG, die Rechenschaftslegungen in den Anneliese'K ruger ...

  • Einfluß der Kaltluft bleibt weiterhin wetterbestimmend

    Leichter Schneefall / Gute Wintersportbedingungen

    Berlin (ADN/ND). Mäßiger Frost mit Tagestemperaturen von minus fünf bis minus zehn Grad Celsius herrschte am Freitag in der DDR vor. Kaltluft bei nur schwachen Luftdruckgegensätzen über Mitteleuropa war weiterhin wetterbestimmend. Sie hatte in der Nacht vom Donnerstag zum Freitag vor allem im Bergland erneut strengen Frost mit Temperaturen unter minus zehn Grad gebracht ...

Seite 5
  • Mosaik

    Solidoritätswochen in Kuba ' ' Havanna. Mit einem 'Meeting am Institut für Völkerfreundschaft in Havanna begannen Wochen der Solidarität mit dem Volk von El Salvador. , Seeleute aus Atlantik gerettet ... Rabat Die Besatzung eines sowjetischen Trawlers rettete im Atlantik 26 spanische Seeleute, deren Containerschiff bei schwerer See zu kentern drohte ...

  • Genfer Vereinbarung von der SEW begrüßt

    Horst Schmitt: 8. Mai mahnt zu Frieden und Vernunft

    Westberlin (ADN). Die Westberliner Kommunisten ? begrü-' ßen die Gespräche zwischen Gromyko und Shultz, erklärte der Vorsitzende der SEW, Horst Schmitt. ', Die SEW kämpfe aktiv für Abrüstung in Ost und West. Sie trete ein für die Parität auf einem' immer niedrigerem Niveau der Rüstungen, für atomwaffenfreie Zonen,, für ein Europa frei von Atom-, bakteriologischen und chemischen-Waffen ...

  • Barbie verantwortlich für unmenschliche Verbrechen

    Bericht an Lyoner Staatsanwaltschaft über Nazi-Mörder

    P«l« (ADN). Untersuchungsrichter Christian Riss hat der Staatsanwaltschaft in Lyon einen Bericht über mehrere Verbrechen gegen die Menschlichkeit vorgelegt, für, die der frühere Gestapochef von Lyon, Klaus Barbie, die Verantwortung trägt. . Dazu gehört das unmenschliche Verbrechen an 43 Kindern im Alter von drei bis 13 Jahren, die der „Schlächter von Lyon" aus einem jüdischen Kinderheim in den Tod schickte ...

  • Spiel mit dem Feuer

    Äußerungen von Dregger und Hupka Gefahr für Frieden

    Bonn (ADN). Als gefährlich für den Frieden in Europa hat der Ehrenvorsitzende der Liberalen Demokraten und frühere Alterspräsident des Bundestages der BRD, William Borm, Äußerungen der CDU-Politiker Dregger und Hupka verurteilt, mit denen sie die Nachkriegsordnung in Europa in Frage stellen. In einem Interview mit dem Parlamentarisch-Politischen Pressedienst (PPP) in Bonn erklärte Borm, dies sei ein „Spiel mit dem Feuer" ...

  • Protestwelle in BRD gegen antikommunistischen Hetzfilm

    Der Regisseur dieses USA-Machwerkes ist ein Faschist

    Bonn (ADN). Eine Welle von Protesten der demokratischen Öffentlichkeit in der BRD hat das in den USA produzierte filmische Machwerk „Die rote Flut" ausgelöst. Gewerkschafter, Angehörige der Friedensbewegung, Christen, Sozialdemokraten, > Antifaschisten, Kommunisten und Vertreter von Jugendorganisationen demonstrierten gegen den Hetz- ...

  • 67 Grad trennen Parma und Perth

    Berlin (ND/ADN). Ungewöhnliche Temperaturen prägen weiterhin das Wetter auf dem Erdball. Während im oberitalienischen Parma beispielsweise ein neuer Tiefstwert von 25 Grad unter Null registriert wurde, kletterte im westaustralischen Perth die Quecksilbersäule bis auf 42 Grad plus, was bereits mehrere großflächige Buschbrände verursachte ...

  • essit

    : Neuer Minister für Nationale Verteidigung

    Prag (ADN). Der Präsident der CSSR, Gustav Husäk, hat mit Beschluß vom 11. Januar 1985 Armeegeneral Martin Dzur aus gesundheitlichen Gründen .von der Funktion des Ministers für Nationale Verteidigung entbunden, meldete CTK. Er dankte Martin Dzur für dessen langjährige aktive und schöpferische Arbeit in der Tschechoslowakischen Volksarmee und bei der Sicherung der Verteidigungsbereitschaft der CSSR ...

  • Friedensbewegung in Belgien fordert Stationierungsverzicht

    Brüssel (ADN). In einem offenen Brief an alle Parlamentarier Belgiens haben die Dachverbände der Friedensbewegung Walloniens und Flanderns erneut den Verzicht auf die Stationierung von 48 nuklearen USA- Flügelraketen auf belgischem Boden gefordert. „Es ist höchste Zeit, daß die Regierung beschließt, ...

  • Einigung über südlich von Beirut gelegene Region wurde erreicht

    Waffenruhe ermöglicht Wiedereröffnung von Küstenstraße

    Beirut. In der südlich von Beirut gelegenen Region Iqlim- Kharoub gehen die Vorarbeiten zur Wiedereröffnung der nach Südlibanon führenden Küstenautobahn zügig voran. Nachdem sich die libanesischen Konfliktparteien zu Wochenanfang auf die Durchsetzung eines entsprechenden vom Kabinett beschlossenen Planes geeinigt hatten, herrscht Waffenruhe in dem rund 300 Quadratkilometer großen Distrikt ...

  • Todor Shiwkow empfing Wolff von Amerongen

    Sofia (ADN). Der Vorsitzende des Staatsrates der Volksrepublik Bulgarien, Todor Shiwkow, hat am Freitag in Sofia den Präsidenten des Deutschen Industrie- und Handelstages (DIHT) der BRD, Otto Wolff von Amerongen, empfangen, meldete BTA. Während des Gesprächs wurden die Entwicklung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern positiv eingeschätzt und Möglichkeiten ihrer Erweiterung beraten ...

  • Komsto und Archipow berieten in Helsinki

    Helsinki (ADN). Finnlands Präsident Mauno Koivisto und der Erste Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der UdSSR Iwan Archipow führten am Freitag in Helsinki ein Gespräch über die Ausweitung des bilateralen Handels und der Wirtschaftskooperation. Am selben Tag endete die XXX. Tagung der Ständigen finnisch-sowjetischen Regierunigskommission für wirtschaftliche Zusammenarbeit, die von Iwan Archipow und Finnlands Ministerpräsident Kalevi Sorsa geleitet worden war ...

  • Sechs Staatschefs beraten Initiativen für Abrüstung

    Zusammenkunft am 28. Januar in der Hauptstadt Indiens

    Athen (ADN). Die Staats- und Regierungschefs von Argentiniern Griechenland, Indien, Mexiko, Schweden und Tansania werden am 28. Januar in der indischen Hauptstadt Delhi zusammentreffen, um über Initiativen zur Erhaltung des Friedens und insbesondere für nukleare Abrüstung zu beraten. Das gab der griechische - Regierungssprecher ; Dimitris Maroudas in Athen bekannt ...

  • Drei Tofe bei Brand einer Pershing-Rakete im Stutzpunkt Mutlangen

    Heilbronn (ADN). Bei einem Brand auf dem US-amerikanischen Raketenstützpunkt Mutlangen in der Nähe von Heilbronn sind am Freitag drei USA- Soldaten ums Leben gekommen. Nach Angaben eines Militärsprechers wurden weitere sieben Menschen verletzt. Nach, ersten amtlichen Darstellungen war während einer Übung das Triebwerk einer Pershing II- Rakete, die erst kürzlich in der BRD stationiert worden ist, in Brand geraten ...

  • Geschichtslügen sollen Naziverbrechen verdecken

    Zu ÄlßertfngertDieggers zum 40. Jahrestag der Befreiung

    Bonn (ADN). Der CDU/CSU- Fraktionsvorsdtzende im Bundes- ' tag der BRD, Alfred Dregger, „scheut sich nicht, die unverfrorensten Geschichtslügen zu pro- * duzderen, um die deutschen Verbrechen unter dem Naziregime aus dem Bewußtsein zu löschen". Das erklärte der Sprecher der Grünen im Bundestag, Dirk Schneider, im Pressedienst seiner Partei zu den Äußerungen Dreggere zum 40 ...

  • Dänischer Messedirektor für einen Ausbau der Zusammenarbeit mit DDR

    Kopenhagen (ADN). Für einen weiteren Ausbau der wirtschaftlichen Zusammenarbeit mit der DDR hat sich der Präsident der internationalen landwirtschaftlichen Messe „Agromek"' in Dänemark, Direktor Th. Saxtorph, ausgesprochen. Auf einer Pressekonferenz in. Kopenhagen anläßlich der bevorstehenden 11. „Agromek" verwies er auf die großen Erwartungen, die seine Direktion in die Teilnahme der DDR an der Messe setzt ...

  • Kuba und Frankreich bauen Kooperation aus

    Havanna (ADN). Ein Protokoll über die wissenschaftlich-technische und die kulturelle Zusammenarbeit. Zwischen Kuba und Frankreich bis 1986 ist in Havanna unterzeichnet worden. Es sieht unter anderem die Kooperation auf dem Gebiet der Tropenmedizin sowie die Einrichtung eines französischen Kulturzentrums in Kuba vor ...

  • SFRJ: Genf war ein ermutigender Schritt vorwärts

    ' Belgrad (ADN). Als ermutigenden Schritt vorwärts erachtet Jugoslawien -den -Genfer Dialog zwischen den Außenministern der Sowjetunion und der USA, sagte in Belgrad der Sprecher des SFRJ-Bundessekretariats für Auswärtige Angelegenheiten, Zeljko Jeglic. Nach Ansicht Jugoslawiens können Verhandlungen ...

  • USA-Truppen zu Manöver in der BRD eingetroffen

    Bonn (ADN). Die ersten USA- Truppen sind im Rahmen des Wintermanövers „Reforger" am Freitag früh in der BRD eingetroffen. In den nächsten Tagen werden rund 18 000 US-amerikanische Soldaten mit 300 000 Tonnen Kriegsmaterial * über den Atlantik transportiert, um im NATO-Manöver „Central Guardian" vom 21 ...

  • WGB: Weg für einen neuen Dialog wurde eröffnet

    Pr»f (ADN), Der Weltgewerkschaftsbund (WGB) wertet die Ergebnisse des Treffens in Gent als Eröffnung des Weges für einen neuen Dialog zwischen der UdSSR und den USA über den Fragenkomplex, der die kosmisdie 'und nukleare Rüstung umfaßt.'Das unterstrich WGB- Generalsekretär Ibrahim Zakaria in einem Interview ...

  • Erfolgreiche Operationen gegen Pol-Pof-Banden

    Phnom Fenn (ADN), Einheiten der Revolutionären Volksarmee Kampucheas haben mit Unterstützung vietnamesischer Freiwilliger in der Provinz Preahvihea nahe der Grenze zu Thailand'^ eine ; weitere':'Griip'pierütfg der reaktionären Khmer-Banden zerschlagen. Das meldete'*'dfe Nachrichtenagentur SPK. Im Verlauf der Operation seien eine große Zahl von Gegnern außer Gefecht gesetzt sowie Militärtechnik, Munition und Ausrüstungen sichergestellt worden ...

  • USA-Erzbischof: Atomkrieg politisch nutzlos und moralisch unakzeptierbar

    Geistlicher würdigte Anwachsen der Friedensbewegung

    als politisch nutzlos und moralisch nicht akzeptierbar. Er sprach von. moralischen Forderungen angesichts der Gefahr eines Nuklearkrieges, die es notwendig machten, das Wettrüsten einzustellen und umzukehren. Erzbischof Roach würdigte das Anwachsen der Friedensbewegung-in den USA und nannte die Tatsache,, daß in der Öffentlichkeit über die Gefahr eines Kernwaffenkrieges gesprochen wird, „ein bemerkenswertes Zeichen der Hoffnung" ...

  • Giftiges Gas entwich aus Chemiewerk in Karlskogä

    Stockholm (ADN). Aus einem defekten Tank eines Chemiewerkes im. schwedischen Karlskogä entwich am Donnerstagabend schwefelsäurehaltiges Gas. Agenturberichten zufolge gab es keine Todesopfer oder Schwerverletzten. Alle Personen, die sich stationär behandeln lassen müßten, konnten am , Freitag aus dem Krankenhaus entlassen werden ...

  • Bruno Kreisky erhielt Nehru-Preis in Delhi

    Delhi (ADN). Der Präsident Indiens, Giani Zail Singh, hat am Freitag dem ehemaligen österreichischen Bundeskanzler Bruno Kreisky den Jawaharlal-Nehru- Preis überreicht, der ihm vor zwei Jahren zuerkannt worden war. Mit der Preisverleihung, so betonte das indische Staatsoberhaupt, werde der hohe persönliche Beitrag Bruno Kreiskys für die Verständigung der Völker gewürdigt ...

  • Italiens Regierung Genugtuung über Ergebnisse

    -Rom (ADN). Die italienische Regierung habe mit Genugtuung die Ergebnisse der Gespräche zwischen den Außenministern der Sowjetunion und der USA, Andrej Gromyko und George Shultz, zur Kenntnis 'genommen, wurde in Rom mitgeteilt.' Ministerpräsident Bettino Craxi erklärte, die Atmosphäre bei den Genfer Gesprächen sei günstig für neue Verhandlungen ...

  • Kaderabwerbung bringt Afrika große Verluste

    Daressalam (ADN). Die Staaten Afrikas 'haben in den vergangenen acht Jahren durch die Abwerbung von Wissenschaftlern und Technikern in • westliche Staaten 5,3 Milliarden US-Dollar eingebüßt. Das erklärte der Generalsekretär der Organisation für Afrikanische Gewerkschaftseinheit (OATUU), Dennis Akumu, auf einer Pressekonferenz in Daressalam ...

  • Schweden hilft Angola;

    Stockholm (ADN). Ein neues Abkommen ' über Wirtschaftshilfe für die Jahre 1985/86 ist am Freitag zwischen Schweden und der Volksrepublik. Angola in Luanda unterzeichnet worden. Die schwedische Hilfe beträgt jährlich 210 Millionen schwedische, Kronen und kommt der Fischereiwirtschaft, dem Gesundheitswesen und des Import? Unterstützung zugute ...

  • Was sonst noch passierte

    Eine Zigarette zum Schnaps wurde dieser Tage dem Peruaner Vicente Gonzalez fast zum Verhängnis. Als er sich in einer Gaststätte zum Hochprozentigen ein .Stäbchen"-anzünden wollte, schoß eine Stichflamme an ihm hoch. Der Wirt, der den brennenden Gast sofort löschte, schweigt, sich über die Zusammensetzung seiner geistigen Getränke aus ...

  • Willkür im KZ Ansar

    Beirut (ADN). Häftlinge des israelischen KZ Ansar im besetzten Südlibanon haben Tel Aviv des systematischen Terrors gegenüber den Gefangenen angeklagt. In einer am Freitag von Beiruter Zeitungen veröffentlichten Mitteilung wird darüber informiert, daß den Insassen des KZ jegliche medizinische Hilfe verwehrt wird ...

  • Indien für Abrüstungsgespräche

    Delhi (ADN). Indien hat die Vereinbarung der UdSSR und der USA, neue Verhandlungen über nukleare und Weltraumwaffen zu führen, begrüßt. 'Ein Sprecher des Außenministeriums erklärte laut PTI, Indien hoffe, daß jetzt der Prozeß der Einstellung und Umkehrung des Wettrüstens beginnt.

  • Kriegsübungen in Panama

    Panama-Stadt (ADN). Die USA haben gemeinsam mit' Truppen Panamas und der Nationalgarde Puerto Ricos ausgedehnte Manöver auf panamaischem Territorium begonnen, berichtete Prensa Latina. Die Kriegsübungen, an denen sich mehr als 10 000 Soldaten beteiligen, werden bis Mai andauern.

Seite 6
  • Stoppsignale für das „Ausflaggen"

    Genfer Treffen internationaler Seeverkehrsexperten werden Ende Januar fortgesetzt

    Von unserem Korrespondenten Joachim Sonnenberg Die Rhönestadt Genf, obwohl gut 400 Kilometer vom Meer entfernt, ist unbestritten ein Zentrum der internationalen Schifffahrtspolitik geworden. In ihren Mauern trafen sich 1984 verantwortliche- Politiker und Seeverkehrsexperten nicht weniger als siebenmal zu Konferenzen und Fachtagungen ...

  • Präsident Ortega: Nikaragua sichert seine Revolution

    Anläßlich der feierlichen Vereidigung in Managua Botschaft an die Nation gerichtet Glückwünsche von 69 ausländischen offiziellen Delegationen / Neue Regierung im Amt

    Von unseren Berichterstattern Walter Köcher und Wolfgang Pfeiffer' Managua. Tausende Menschen erlebten am Donnerstagnachmittag (Ortszeit) auf dem Platz der Revolution „Carlos Fonseca" in Managua die feierliche Vereidigung des ersten frei und demokratisch gewählten Präsidenten Nikaraguas, Daniel Ortega Saavedra ...

  • Die DDR unterstützt das UNO-Jahr der Jugend 1985

    Wichtigster Beitrag ist Kampf um Erhaltung des Friedens

    Die DDR begrüßt die Initiative der UNO, 1985 zum Internationalen Jahr der Jugend zu deklarieren. Wie der Vorsitzende der Nationalen Kommission zur Vorbereitung und Durchführung des: UNO-Jahres der Jugend, Hans! Sattler, Mitglied des Ministerrates der DDR und Leiter des Amtes für Jugendfragen, in einem ADN-Gespräch mitteilte, wird die Republik alle Aktivitäten unterstützen, die entsprechend dem Motto „Teilnahme, Entwicklung, Frieden" den Interessen der Jugend dienen ...

  • Bauleute Havannas wollen Berliner Erfahrungen nutzen

    Kubas Metropole gibt Rekonstruktion und der Lösung des Verkehrsproblems Priorität

    Von unserem Korrespondenten Werner U 11 m a n n Havanna ,— größte und- bedeutendste Stadt des karibischen Raumes, Metropole des sozialistischen Kubas — beging kürzlich ihren 465. Jahrestag. 1519 als San Cristobal de la Habana an einer für einen Hafen geradezu idealen, geschützten Bucht gegründet, wurde die Stadt schnell zu einem der bedeutendsten Handelsplätze des spanischen Kolonialreiches ...

  • Nuoc Mam— Vietnams Wunderwürze

    Aus Fisch, Salz und Wasser entsteht unter der Tropensonne eine vielgerühmte Tunke

    Von unserem Korrespondenten Bernd F i n d e i s, Hanoi, > , Sie fehlt hierzulande auf keinem Tisch und verleiht der vietnamesischen Küche eine einzigartige Note — Nuoc Mam. Manchmal völlig unprosaisch als Fischsauce bezeichnet, ist die eigentümlich riechende, gläsige, dunkelbraune oder orange-gelbliche Flüssigkeit,- bisweilen vermengt mit Pfeffer, Lauch und Chillystückchen, ein geradezu unverzichtbares würziges Beiwerk der vietnamesischen Mahlzeit ...

  • Grenadas Polizei wird gedrillt

    „Grüne Barette" bilden Karibik-Sondertruppen aus

    Von Dr. Klaus Steiniger ' Die vierte „Sonderklasse" für Polizeirekruten auf der durch die USA-Intervention in ihre koloniale Vergangenheit zurückgeworfenen Karibik-Insel Grenada stehe vor dem Abschluß der Ausbildung, berichtete die „New York Times". Bis zur Jahresmitte 1985 solle ein Polizeikontingent, von 560 Mann aufgestellt sein ...

  • Gewerkschaften fordern Hilfe für Arme Britanniens

    Hauptursache der Not ist hohe Arbeitslosigkeit

    Der britisdie Gewerkschaftsverband TUC, Dadiorganisation für knapp zehn Millionen Werktätige, hat die Regierung des Landes aufgefordert, jenen sozialen Gruppen und Schichten besondere Hilfe zu gewähren, die unter der offiziellen Wirtschaftspolitik in den vergangenen Jahren am meisten gelitten haben: den Arbeitslosen, den Familien mit niedrigen Einkommen und Rentnern ...

  • Impfprogramm in Indien erweitert

    Bis 1990 erhalten alle Kinder Fünffachschutz

    Von Hilmar König, Delhi Das nationale Impfprogramm des indischen Gesundheitsministeriums wird nach Angaben von Minister Mohsina Kidwai erweitert. Bislang umfaßte es die Immunisierung gegen Polio, Keuchhusten, Tetanus und Tuberkulose. Nun kommt der Kampf gegen Masern hinzu. Gegenwärtig werden vom Impfprogramm 50 Prozent der Kinder Indiens erfaßt ...

  • DDR-Ausstellung über Wiederaufbau

    Während des Besuchs einer von Konrad Naumann, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, geleiteten Delegation der SED in Kuba im Herbst vergangenen Jahres vereinbarten die Oberbürgermeister von Berlin und Havanna eine weitreichende Zusammenarbeit bei der Fortsetzung der Rekonstruktion und Modernisierung der- erhaltehswerten Altbausubstanz Havannas ...

  • Plan* für Metro und Schnellbahn

    Neben der Rekonstruktion der Altstadt reifen in Havanna jetzt die^endgtiltigetr Pläne zu^TfciH sung eines zWeiterr äußerst drin-; genden Problems ■-*—" der Gestäl-S tung des städtischen -.' Nahverkehrs, Nach wie vor ist es schwer, von einem Teil der Riesenstadt in einen anderen zu gelangen. Sie besitzt weder Straßenbahn noch Metro oder S-Bahn — 2000 Omnibusse und zwei Linientaxi- Systeme werden den Anforderungen nicht mehr gerecht ...

  • Havanna: Erklärung der Friedenskonferenz

    Havanna (ADN). Zum verstärkten Kampf für. die Festigung der internationalen Sicherheit hat die am Freitag in Havanna beendete Konferenz gegen Wettrüsten, für Frieden und Entwicklung aufgerufen. In einer gemeinsamen Erklärung der Teilnehmer aus rund 40 Ländern wird die Notwendigkeit hervorgehoben, alles zu tun, 'um die wichtigste Frage der Gegenwart — die Verhinderung eines Kernwaffenkrieges — im Interesse des Lebens zu entscheiden ...

  • Lebensbedingungen schrittweis« verbessert

    So ist es in den letzten Jahren zur Tradition geworden, daß der Jahrestag Havannas mit der Einweihung rekonstruierter historischer Objekte in der Altstadt oder neugeschaffener Bauten began-: gen wird. Im letzten Jahr waren es wieder eine ganze Reihe Objekte in Alt-Havanna. Dazu gehören Wohngebäude, zwei ...

  • Tagung von Funktionären der Partei in Äthiopien

    Addis Abeba (ADN). Eine gemeinsame Tagung des Sekreta-, •*iat§TT&si«!K ^dbr Arbeiterpartei1 Äthiopiens und der 1. Sekretäre der Regionalkomitees der ■ Partei begann am Freitag in Addis Abeba. Unter Vorsitz von Generalsekretär Mengistu Halle Mariam wird über die Verwirklichung der Beschlüsse des Gründungsparteitages beraten ...

Seite 7
  • Pioniergeschichte ist reich an Geschichten

    Gespräch mit Kathrin R e I i t z> Studentin, Institut für Lehrerbildung „Clara Zetkin" Cottbus

    ANTWORT: Kurz nachdem wir im Herbst 1982 unsere Ausbildung am Institut begonnen hatten, erhielten wir von der FDJ-Bezirksleitung den Auftrag, die Entwicklung der Bezirkspionierorganisatioh in Geschichten darzustellen — eine Aufgabe, die uns von Anfang an begeisterte. Die meisten Jugendfreunde unseres Studienjahres beteiligten sich an dieser Forschungsarbeit Inzwischen ist das Manuskript fertig ...

  • Warum es uns im Schulklub getollt

    Jugendliche stellen Programme selbst zusammen / Lehrer sind gern gesehene Gäste

    Von Heike Klon i, Mitglied der FDJ-Leitung an der 34. Oberschule Potsdam-Babelsberg Unseren Schulklub gibt es jetzt seit fünf Jahren. Als er entstand, war ich noch Thälmannpionier. FDJler und Lehrer hämmerten und zimmerten jeden Sonnabend in dem Raum, der bis dahin für die Aufbewahrung von Lehrmitteln genutzt wurde ...

  • Erfolg« bestätigen unso.ro Überlegungen

    Vor eineinhalb Jahren kam die junge Fachlehrerin für Deutsch und Russisch zu uns. Viel sprach dafür, die Absolventin der Pädagogischen Hochschule „Erich Weinert" Magdeburg in dieser 5. Klasse einzusetzen. In den ersten Schuljahren waren die Mädchen und Jungen von der bisherigen Klassenleiterin Else Thiele und der Erzieherin Gitta Schlieter zu guten Leistungen geführt worden ...

  • Hospitation*!! mit den Klassenleitern

    Kollegin Rotsch war also gut informiert und brannte nun darauf, ihre Schüler selbst kennenzulernen, Zugang zu jedem einzelnen zu finden, um sich ein eigenes Bild zu machen. Bei der Verteidigung ihres Klassenleiterplanes vor dem Direktor legte die Absolventin dar, wie sie möglichst schnell Verbindung zu den Eltern aufnehmen wollte oder wie sie sich die Zusammenarbeit mit dem Gruppenrat der Pioniere dachte ...

  • 13 Jungen bauen einen Kübelwagen

    Reizvoll* Aufgaben für Schüler

    Am späten Nachmittag jedes zweiten. Dienstags, trifft ><sfcb.t;ini Polytechnischen Zentrum des Kfz-Reparatvirwerkes, Kombinat Autotrans Berlin, die Arbeitsgemeinschaft Kfz-Technik. Ihr gehören 13 Schüler aus der Marzahner Marschall-Tschuikow- Oberschule an. Betreut werden sie von Lehrmeister Gerhard Lehmann, der vor drei Jahren die Arbeitsgemeinschaft gründete ...

  • Gemeinsam wird ein neuer Lernabschnitt vorbereitet

    • ■ - .. . Fachlehrer knüpfen bewußt an die Vorleistungen der Unterstuffe an Von Annemarie Wittke, Direktorin der Georgi-Dimitroff-Oberschule

    Nur noch kurze Zeit trennt uns vom Abschluß des Schulhalbjahres, und wir Pädagogen bereiten uns auf eine Zwischenbilanz unserer Arbeit vor. Wie ist es uns gelungen, optimale Entwicklungsbedingungen für alle Mädchen und Jungen zu schaffen, die individuellen Anlagen und Fähigkeiten des einzelnen Schülers zu erkennen und auszubilden? Pädagogen wissen, daß sich diese Frage nicht nur in jedem Schuljahr, sondern auch für jedes Alter, für jede Klasse anders stellt ...

  • 7,5 Tonnen Gemüse geerntef

    LPG Kritzkow steht Schülern mit Rat und Tat zur Seite

    In einer Sitzung der Gemeindevertretung Kritzkow wurde Anfang vergangenen Jahres der Vorschlag gemacht, auf einem Stück Land unweit der Schule Gemüse anzubauen. Die FDJ- Grundorganisation der Fritz- Reuter-Oberschule war sofort dabei, die 4000 m2 große Fläche, auf der auch Obstbäume stehen, in Pflege zu nehmen ...

  • Veranstaltungen im Zeichen internationaler Solidarität

    Zu einer guten Tradition an der August-Bebel-Oberschule Sandersdorf gehören Solidaritätsmeetings, an denen Aspiranten des Leipziger Herder-Instituts teilnehmen. Das jüngste Treffen war der Freundschaft mit dem nikaraguanischen Volk gewidmet. Unsere Freude war groß, unter den Studenten auch einen Gast aus dem Lande Sandinos begrüßen zu können ...

  • Sie welfi: Jodes Kind ist entwicklungsfähig

    Heute kann man sagen, daß die pädagogische Arbeit der Unterstufenlehrer in dieser Klasse kontinuierlich weitergeführt worden ist. Lehren und Lernen macht Spaß in der 6a. Die gut ausgebildete Zusammenarbeit der Kinder trägt dazu bei, daß keiner zurückbleibt. Die Schüler wenden sich vertrauensvoll an ihre Klassenleiterin ...

  • St ernmarsch zu Ehren von Martin Schwantes

    Maideburg (ND-Korr.). Vorbereitungen zum 40. Jahrestag der Ermordung des antifaschistischen Widerstandskämpfers Martin Schwantes am 5. Februar treffen gegenwärtig Pioniere und FDJler aus den beiden Schulen der Kleinstadt Gommern im Kreis Burg. So wird' gemeinsam mit dem Kreiskomitee der Antifaschistischen Widerstandskämpfer ein Sternmarsch organisiert, an dem ...

  • Pioniereisenbahnen haben Winterpause

    Berlin. (ADN). Die elf Pioniereisenbahnen in der DDR beförderten im vergangenen Jahr rund 1,19 Millionen Passagiere. Bei ihren Fahrten legten die Züge mehr als 70 000 Kilometer zurück. Für einen sicheren und reibungslosen Verkehr sorgten unter Leitung erfahrener Eisenbahner und Pädagogen über 1300 Pioniereisenbahner im Alter von 11 bis 18 Jahren ...

  • Vorträge und Kurse mit Wissenschaftlern

    Jena (ND-Korr.). 13 Vorträge sowie zehn Kurse und Zyklen mit fast 30 Veranstaltungen stehen in diesem Schuljahr auf dem Programm der Jenaer Schülerakademie. Bewährte Partner sind unter anderem die Sektionen Chemie und Physik der Friedrich-Schüler-Universität, das Kombinat VEB Carl Zeiss Jena und das Zentralinstitut für Mikrobiologie und experimentelle Therapie der Akademie der Wissenschaften ...

  • Er heißt SnShulak

    Einen lustigen Schneemann aus der CSSR - dort heiBt er Snihulök - stallt die elfjährige Pavlo Skuhrovä von der Volkskunstschule Mieno, Krals Meinik, vor. In unserem Nachbarland gibt es rund 500 solcher Schulen, in denen überwiegend Kinder außerhalb des obligatorischen Schulunterrichts in den Fächern Musik, lildende Kunst, Tanx sowie Literatur und Dramatik lernen - Grafik aus „Kvety" ...

  • 34 Millionen Mark für Schulmodernisierung

    Erfurt (ADN). Im Bezirk Erfurt wurden 1984 rund 34 Millionen Mark für Werterhaltung und Modernisierung von Schulen aufgewendet. Allein 750 000 Mark standen für Bauarbeiten an der Erweiterten Oberschule Arnstadt zur Verfügung. Das 70 Jahre alte Gebäude bietet jetzt Lern- und Lehrbedingungen, die denen einer Neubauschule gleichkommen ...

  • Schloß Burgk lädt junge Besucher ein

    Schleiz (ND-Korr.). Führungen eigens für Schüler stehen auf dem Programm der Staatlichen Museen Schloß Burgk. Die jungen Besucher aus 1. bis 12. Klassen können unter anderem die mittelalterliche Wehranlage, die spätfeudale Inneneinrichtung des Schlosses sowie die neue Galerie besichtigen.

Seite 8
  • Moderne Wohnungen für 10000 in Berlin-Mitte

    ND sprach mit Stadtbezirksbaudirektor Dr. Wolf gang Hinke

    Es wurde darauf geachtet, für das Winterhalbjahr — die Zeit von November bis Ende Februar also — genügend Objekte vorzubereiten. Das ist ja bei dem wichtigsten Teil unserer Arbeit, der Modernisierung, möglich, weil er „unter Dach und Fach" abläuft. Wo das Heizen in den Wohnungen nicht möglich ist, helfen wir durch transportable Außenöfen, die „Müritz-Öfen", nach ...

  • Aufmarschplan

    für die Kampfdemonstration am Sonntag, dem 13. Januar 1985, anläßlich des 66. Jahrestages der Ermordung von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg

    Spalierbildung Frankfurter Allee, Gudrunstraße, durch, die Werktätigen aus den Bereichen folgender Kreisleitungen: Mitte: Fußweg Frankfurter Allee, südliche Straßenseite, begonnen gegenüber der Rathausstraße bis Buchberger Straße und Fußweg nördliche Straßenseite zwischen Rathausstraße und Ruschestraße ...

  • Fahrverbindungen am Sonntag

    S- und U-Bahn . :,,; Auf den S-Bahn-Strecken Befllin- Ostbahnhof — Berlin-Lichtenberg — Friedrichsfelde Ost — Ahrensfelde und Berlin-Blankenburg — Ostkreuz — Berlin-Schöneweide — Berlin-Grünau sowie auf den U-Bahn-Linien Pankow — Thälmannplatz und Tierpark — Alexanderplatz wird der Zugbetrieb in der Zeit von 8 Uhr bis gegen 13 Uhr Verstärkt ...

  • Marschsäule II

    rnedrichshain Stellplatz: Frankfurter Allee, nördliche Fahrbahn zwischen Jacques-Duclos-Straße und Samariterstraße; Spitze: Frankfurter Allee/S-Bahnunterführung; Abmarsch: 9.00 Uhr. Günstige Möglichkeit der Anfahrt: S- und U-Bahn bis Bahnhof Frankfurter Allee. U-Bahn bis Bahnhof Samariterstraße, Straßenbahn Linien 3, 12 und 29 ...

  • Lehrlinge lassen Muskeln spielen

    Mit stolzgeschwellter Brust laufen in diesen Tagen hie und da Lehrlinge herum: Sie sind Meister! So schnell geht das - wenn man /sportlich »was auf dem Kasten" hat. Die .Stärksten Lehrlinge" und die .Sportlichsten Mädchen" werden wieder gekürt, zum 14. Mal bereits. Und wer alle vorgeschriebenen Disziplinen bislang gut meisterte, startet hoffnungsvoll bei den Ausscheiden in den Stadtbezirken ...

  • Winfersportwetferbericht

    (Erste Zahlengruppe Gesamt- Schneehöhe/Neuschneehöhe in cm, letzte Zahlenangabe Temperatur in Grad Celsius.) HARZ: Drei Annen Hohne 27/0, Pulver, Ski gut, —10; Benneckenstein 24A>. Pulver, Ski gut -17; Friedrichsbrunn 36/1, Pulver, Ski sehr gut, —14; Harzgerode 26/1, Pulver, Ski gut, -13; Stolberg 31/1, Pulver, Ski gut, -17; Schierke 60/1, Pulver ...

  • Die kurze Nachricht

    ZIMMERPFLANZEN. In der Sendung „Straßenbekanntschaften" des Berliner Rundfunks gibt Diplbmgärtnerin Dr. Martina Steiner am Sonntag von 16.30 bis 18.30 Uhr telefonisch Auskünfte zur Haltung und Pflege aller Arten von Zimmerpflanzen. Telefon 55 66 55. NACHTDISKO. Die Klubgaststätte „Lichtenberger Krug" führt ab sofort mittwochs von 22 ...

  • Sie helfen bei Pannen

    Bei Fahrzeugdefekten lind am Sonnabend und Sonntag von 8 bis 20 Uhr folgende Werkstätten dienstbereit: für PKW"- alle Typen: VEB Auto Service Berlin, 1140 Berlin, Alt Biesdorf 64, Tel; 5 24 35 65. Für Abschleppdienst bis 35 Tonnen ist von 0 bis 24 Uhr am Sonnabend und Sonntag VEB Kombinat Auto Trans Berlin, 1130 Berlin, Siegfriedstraße 49-63, Tel ...

  • Hundert Jahre alte Märchen

    Sonntagsvorlesung über Werk Jacob und Wilhelm Grimms

    „Und wenn sie nicht gestorben sind, so leben sie noch heute..." Damit enden die bekannten Märchen der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm, mit denen Generationen von Kindern seit über 100 Jahren aufgewachsen sind. Den Mitbegründern der Germanistik hat die Humboldt-Universität am 20. Januar eine Sonntagsvorlesung gewidmet ...

  • Wiewird dasWetter!

    Weiterentwicklung: Im Bereich geringer Luftdruckgegensätze setzt sich das ruhige Winterwetter fort. Bei überwiegend stark bewölktem, teils neblig-trübem Wetter wird zeitweise etwas Schneefall auftreten. Die Mittagstemperaturen werden zwischen minus 8 und minus 4 Grad, im Berliner Raum bei minus 6 Grad und im Bezirk Suhl bei minus 10 Grad liegen ...

  • Sport am Wochenende

    Fußball: Um den FDGB-Beeirkspokal spielen am Sonntag ab 13.30 Uhr unter anderem KWO gegen Dynamo Adlershof (Wuhlheide), Tiefbau gegen BVB, Rennbahnstraße, Fortuna Biesdorf gegen Außenhandel (Grabensprung) und Bergmann-Borsig gegen Union II (Nordendarena). Handball: Die Oberliga-Frauen des TSC starten am Sonnabend um 15 ...

  • Bilder des Jahres von Berliner Fotografen

    Seit Freitag sind sie in der Stadtbibliothek in der Breiten Straße zu sehen: die Bilder des Jahres. Zu den über 450 ausgestellten Fotografien gehören die drei hier gezeigten. An der vom Kulturbund alljährlich organisierten Ausstellung beteiligen sich neben Bildjournalisten und Berufsfotografen viele Fotoamateure aus Zirkeln der Stadtbezirke und Betriebe ...

  • Marschsäule I

    Köpenick Stellplatz: Gürtelstraße und Neue Bahnhof straße; Spitze: Gürtelstraße/Wilhelm-Guddorf- Straße; Abmarsch: 8.55 Uhr. Günstige Möglichkeit der Anfahrt: S-Bahn bis Bahnhof Ostkreuz, Straßenbahn Linie 21. Bauwesen Stellplatz: Scharnweberstraße zwischen Gürtelstraße und Jessnerstraße sowie Jessnerstraße zwischen Scharnweberstraße und Weserstraße; Spitze: Scharnweberstraße/Gürtelstraße; Abmarsch ...

  • Geflügelausstellung der Kleintierzüchter

    Die 2. Rassegeflügel-Bezirksausstellung wurde am Freitag auf dem VKSK-Gelände in Karlshorst eröffnet. Etwa 500 Züchter präsentieren in Volieren und Käfigen 3120 Tiere in 148 Rassen. Die Mitglieder des Verbandes stellen unter anderem Tauben, Enten und Gänse vor. Die Schau ist nur an diesem Wochenende geöffnet ...

  • Am Prenzlauer Tor wurde Wasserleitung beschädig}

    Bei Gleisbauarbeiten am Prenzlauer Tor wurde am Freitagnachmittag durch ein Baufahrzeug eine Hauptwasserleitung beschädigt. Erhebliche Wassermengen strömten aus. Es wurde sofort mit den Reparaturarbeiten begonnen. Die Wasserversorgung war nicht eingeschränkt. (ADN)

  • Scheckbetrüger gefaßt

    Der wegen mehrfachen Diebstahls und Scheckbetrugs gesuchte Peter Klam wurde gestellt und inhaftiert Die Volkspolizei dankt den Bürgern für ihre Hinweise. (ADN)

Seite 9
  • KPD setzte Kampf ungebrochen fort

    Die Ermordung Rosa Luxemburgs und Karl Liebknechts war ein vom Antikommunismus geschürtes Verbrechen des deutschen Imperialismus. Es richtete sich aber nicht nur gegen die Kommunistische Partei Deutschlands, die unter maßgeblichem Einfluß beider Revolutionäre eben erst gegründet worden war und deren Programm konsequent auf den Kampf gegen Imperialismus und Krieg, für Demokratie und sozialen Fortschritt orientierte ...

  • Ihre Herzen schlagen in der Geschichte fort

    Wie Zeitgenossen die Kunde vom Tod der Arbeiterführer aufnahmen Von Prof. Dr. Annelies Laschitza

    von Bürgerwehr verhaftet. Am Abend des gleichen Tages verschleppte man sie in das nahe dem Tiergarten gelegene Eden- Hotel. Hier befand sich das Stabs- ■ quartier der Gardekavallerie- Schützendivision, in dem Hauptrnann Pabst als Chef des Stabes das Kommando, führte, Rosa^Luxemburg, wurdet-unter'dem- Vobt wand, sie werde ins Moabiter Gefängnis überführt, aus dem Hotel gebracht, nach üblen Beschimpfungen und Mißhandlungen ermordet und in den Landwehrkanal gewqrfen ...

  • Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg — sie bleiben uns unvergessen

    Revolutionäre in einer nahen Sicht

    Persönlichkeit und revolutionäres Wirken von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg drängen fortschrittliche Künstler seit fast sieben Jahrzehnten zu bildhaften Bekenntnissen. Zwei der jüngsten Beispiele sind die Porträts der Begründer der KPD, die Carl Timner 1984 malte. Er betont in diesen Arbeiten, die sehr nah und vertraut wirken, geistige Klarheit, jugendliche Frische und Dynamik der beiden Revolutionäre ...

  • Der Weg führte Munt Sozialismus

    Weltgeschichtlich gesehen war es eine kurze Zeit, ausgefüllt mit erbitterten Kämpfen gegen Imperialismus, Faschismus und faschistischen Raubkrieg, bis 26 Jahre später Sowjetsoldaten unter Einsatz ihres Lebens am 30. April 1945 auf dem Reichstagsgebäude in Berlin die rote Fahne hissen konnten. Das war ...

  • In dunkler Nacht am Landwehrkanal

    Eine Reportage von Egon Erwin Kisch, 1928 in der „Weltbühne" und in der „Arbeiter-Illustrierten Zeitung" veröffentlicht

    ■ Zu den historischen Reportagen von Egon Erwin Kisch, dessen 100. Geburtstag wir am 29. April dieses Jahres begehen, gehört .Der Rtttungs-Ring an einer kleinen Brücke". Diese Anklage gegen die Mörder Karl Liebknechts und Rosa Luxemburgs hatte Kisch 1924 für den Band »Der rasende Reporter" geschrieben, doch aus politischen Gründen ist die Arbeit nicht in Jen« 1925 erschienene Sammlung aufgenommen worden ...

  • Verbrechen loste Empörung aus

    Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg hatten bei dem Kaufmann Marcusson, der in der Mannheimer Straße 43 in Berlin- Wilmersdorf wohnte, Zuflucht, gefunden. Dort wurden sie am 15. Januar 1919 aufgespürt und

Seite 10
  • Antifaschismus — ein urMerstörbares Band Begegnung mit dem Grafiker und Kulturpolitifer Alevisos Tassos Von Klaus-Dieter Schöne werk

    Er ist einer der bedeutendsten ■> bildenden Künstler Griechenlands.. Eine repräsentative Ausstellung, die seit Donnerstag in der Neuen Berliner Galerie, im Alten Museum zu sehen ist, zeigt die meisterliche Holzschneidekunst von Alevisos Tassos. Während einer Pause bei Beratungen, die der Künstler als Vorsitzender der fortschrittlichen panhellenischen Kulturbewegung mit dem Kulturbund der DDR über engere Zusammenarbeit führte, hatten wir Gelegenheit, mit ihm ins ...

  • Eine Begegnung mit dem Physiker Max Planck

    Bisher unbekannte Filmdokumente berühmter Forscher Von Dr. Wolfgang Spicker mann

    Lebensberichte — unter diesem Titel hatte am Donnerstagabend die erste von sechs Sendungen im zweiten Programm Premiere. Im Mittelpunkt stand der weltbekannte Physiker Max Planck. Zu sehen war eine bisher unbekannte Tonfilmaufzeichnung aus dem Jahre 1943. Der damals 84jährige Gelehrte gab vor der Kamera einen Bericht über seinen Lebensweg und seine Arbeit als Physiker ...

  • Eine Schatzkammer für die Freunde der Musik

    Reiche Literaturauswahl in Leipziger Bibliothek Von unserem Bezirkskorrespondenten Hans Schulze

    Einen schier unerschöpflichen Fundus hält die Leipziger Musikbibliothek für Wissenschaftler, Musikinterpreten und alle Interessenten bereit: Sie ^ verfügt über 121 000 Bände an Fachliteratur, Musikalien und "Belletristik. Diese Fülle und Vielfalt kam zustande durch die' vor dreißig Jahren erfolgteffVereinlgung der Städtischen' Musdksammlungen und der vor, 90 Jahi ren gegründeten Musikbibliothek Peters ...

  • Seine Skizzen spiegeln • das Empfinden des Volkes

    Gerhard Stengel gehört zu den Künstlern, die ständig ein Skizzenbuch bei sich tragen. Mit Kugelschreiber, mit Filz- oder Buntstift wird Gesehenes notiert und nach solchen Merkhilfen, von denen viele eigenen künstlerischen Wert haben, schafft er dann seine Gemälde und Aquarelle. Von jeder Reise brachte er ganze Kollektionen bravourös gestalteter Landschaften mit ...

  • Landschaften.— näturnah und einprägsam verdichtet

    Mit dem letzten Satz hat Stengel etwas Grundsätzliches zu seiner eigenen Kunst ausgesprochen. Ich meine das Wort „ursprünglich", das doch in dem Sinne von „neu" oder „unbeeinflußt" zu verstehen ist. Als ich ihn nach Vorbildern für seine künstlerische Arbeit fragte, fielen Namen wie Kokoschka und Corinth, die sicher gerechterweise zu nennen sind ...

  • Lernend und lehrend ging er den Weg des Sozialismus

    Geboren wurde Gerhard Stengel am 13. Januar 11915 als Kind einer Arbeiterfamilie in Leipzig. Wie Hans Grundig, Bernhard Kretzschmar und andere Künstler, denen Mittel und Möglichkeiten fehlten, den direkten Weg zu einer Kunsthochschule einzuschlagen, mußte auch er den Umweg über die Lehre als Dekorationsmaler gehen ...

  • Freude an der Förderung von Volkskunsttalenten

    Soweit ist das kein außergewöhnlicher Entwicklungsweg eines pädagogisch begabten sozialistischen Künstlers. Auch daß er 1955 als Leiter einen Mal- und Zeichenzirkel des Sachsenwerkes in Dresden-Niedersedlitz übernahm,- bewegt sich im Rahmen des damals Üblichen. Doch daß er bis heute ohne Unterbrechung diese kulturpolitisch so überaus ...

  • Kulturnotizen

    GRIMM-BÜCHER. Eine Ausstellung zum diesjährigen Grimm- Jubiläum ist am Donnerstag im Budapester DDR-Kulturzentrum eröffnet worden. Neben einer Text- und Bilddokumentation werden Märchenbücher, Illustrationen und Plakate. von DDR- Künstlern gezeigt. BUCHILLUSTRATIONEN. Arbeiten von 30 sowjetischen Buchillustratoren, die in den vergangenen sieben Jahren im sowjetischen „Fjodorow"-Wettbewerb oder bei internationalen Buchkunstausscheiden den Hauptpreis erhielten, werden gegenwärtig in Moskau gezeigt ...

  • Was er suchte und fand: im Ursprünglichen das Wesentliche Der Dresdner Maler und Grafiker Gerhard Stengel wird 70 Jahre alt

    Man braucht den Maler und Zeichner Gerhard Stengel nicht mehr vorzustellen. Vornehmlich sind seine in vielen Ausstellungen gezeigten großformatigen Landschaftsaquarelle und Stadtansichten allgemein bekannt, und in mancher Wohnung hängen Reproduktionen seiner Arbeiten. Die kraftvolle, reich nuancierte Farbigkeit der Bilder spricht die Menschen an und hat mehr als einen zur Kunst geführt oder gar ermuntert, selber Stift oder Pinsel in die Hand zu nehmen ...

  • Ausstellung mit Grafik von Herbert Sandberg

    Neubrandenburg (ND-Korr.). Eine Ausstellung mit über 100 Arbeiten von Herbert Sandberg wurde am Freitag im Beisein des Künstlers im Neubrandenburger Haus der Kultur und Bildung eröffnet. Gezeigt werden Blätter aus den Grafikfolgen und -zyklen der letzten drei Jahrzehnte. Darunter befinden sich Radierungen, ...

  • Erfolgreiche Premiere von „König Johann" ;

    Berlin (ADN). William Shakespeares „König Johann" hatte am Donnerstag im Berliner Theater im Palast (TiP) Premiere. Das selten aufgeführte Stück gehört zu einem Zyklus historischer Dramen, die sich mit der Herausbildung der nationalen Monarchie in England befassen. „King John", dessen rechtmäßiges Königtum von Frankreich bestritten wurde, hat sich in Auseinandersetzungen um den Schutz des Landes sowie seiner eigenen Macht zu bewähren und scheitert daran ...

  • Fernsehlieblinge des Jahres 1984 werden gesucht

    Berlin (ADN). Die Fernsehlieblinge des Jahres 1984 werden von der Programmillustrierten „FF DABEI" gesucht. Genannt werden können insgesamt bis zu zehn Namen von beliebten Unterhaltungskünstlern, Schauspielern, Publizisten, Sportreportern, Moderatoren, Sprecherinnen und Sprechern der Aktuellen Kamera, Mitwirkenden des Kinder-, Jugend- und Bildungsfernsehens sowie Programmsprecherinnen und -Sprechern ...

  • Sowjetischer Gast im Gewandhaus-Konzert

    Leipzig: (ADN). Alt Gast aus Moskau stand am Donnerstag Juri Simonow am Pult beim Gewandhausorchester in Leipzig. Er ist seit 1970 Chefdirigent am Bolschoi-Theater. Unter seiner Stabführung erklangen die Ouvertüre „Erinnerungen an eine Sommernacht in Madrid" von Michail Glinka sowie das 1. Klavierkonzert c-Moll von Dmitri Schostakowitsch mit den Solisten Andreas Pistorius (Klavier) und Karl-Heinz Georg! (Trompete) ...

  • Weimarer Theater pflegt Kontakte zu Betrieben

    Weimar (ND-Korr.). Ständige Partnerbeziehungen zu 18 Betrieben und Arbeitskollektiven des Stadtkreises Weimar haben Ensemblemitglieder des Deutschen Nationaltheaters Weimar. Freundschaftsverträge verbinden sie zum Beispiel mit der Lehrwerkstatt des VEB Kraftverkehr oder dem Verband Jansen, der ■Grenztruppen der DDR ...

  • 100 polnische Plakate und Zeichnungen zu sehen

    Berlin (ADN). Eine Ausstellung mit Werken des polnischen Malers und Grafikers Franciszek Strowleysld öffnete am Donnerstag in Anwesenheit des Künstlers im Polnischen Informations- und Kulturzentrum in Berlin ihre Pforten. Gezeigt werden bis 4. Februar mehr als 100 Plakate und Zeichnungen, die in den vergangenen zehn Jahren entstanden sind ...

  • Geschenk eines griechischen Künstlers ati die DDR

    bis zum 3. Februar in der Neuen Berliner Galerie im. Alten Museum zu sehen Repro: Katalog

Seite 11
  • Von den Rassisten zur Armut verdammt

    Die später vielbestaunte technische Großtat des zu jener Zeit größten künstlichen Sees der Welt war letztlich ein Resultat gnadenloser -Rücksichtslosigkeit der britisch-rhodesischen Kolonialregierung. Bar jeder staatlichen Unterstützung konnten die mehr als 50 000 Angehörigen der drittgrößten Bevölkerungsgruppe des Landes oftmals buchstäblich nur ihr nacktes Leben retten ...

  • Auch ein Fußballtrainer im schmutzigen Geschäft

    Als Chef des Drogenringes wurde ein gewisser Arlindo Vilas Boas verhaftet, der zu seinen Mitarbeitern mehrere Unternehmer, einen leitenden Angestellten der* portugiesischen Fluggesellschaft TAP, Kraftfahrer, Barkeeper und sogar einen bekannten Fußballtrainer zählte. Der von der Bande vertriebene „Koks" kam aus dem bolivianischen Santa Cruz de la Sierra über Rio de Janeiro nach Lissabon ...

  • Stadt der Bildung — ein Beiname, der Stolz erweckt

    Bis 1944 konnten sich die Kinder der damaligen Agrarstaat kaum länger als vier Jahre auf die Schulbank setzen. Heute trägt Debrecen berechtigt den Beinamen Stadt der Bildung. Sieben Hochschulen und 40 Grundschulen, in denen 50 000 Schüler und Studenten für das Morgen lernen, finden sich in ihren Mauern, ...

  • Nun am Fortschritt selbst beteiligt

    Es muß schon 'gewichtige Gründe gegeben haben, um die bisher ablehnende Haltung der Tonga-Repräsentanten zu überwinden. Einer davon war der Bau der 200 Meter breiten Staumauer selbst da er mindestens 500 der in dieser so unterentwikkelten Region dringend benötigten Arbeitsplätze schafft. Dann natürlich das aus dem Stau zu erwartende ökonomische Ergebnis in Form vor allem von Elektrizität die Licht in die, Tonga- Dörfer bringen und den Aufbau einer kleinen Industrie ermöglichen wird ...

  • Zu den ersten Abgeordneten gehörte auch Mihäly Töth

    Zwei Monate später, am 21. Dezember 1944 nahm in der Aula des traditionsreichen Reformierten Kollegiums die Provisorische Nationalversammlung ihre Beratungen auf. Zu den 71 kommunistischen Abgeordneten-: gehörte Mihäly Töth. Vor wenigen Tagen begleitete mich der heute 80jährige in das Kollegium, in dem 1849 La Jos Kossuth seine flammenden Reden für die Freiheit hielt und wo er die Entthronung der Habsburger verkündete ...

  • 80000 Jugendliche ohne Job konsumieren Traumstoff

    Wie die Wochenzeitung „Expresso" berichtete, nehmen Mediikamentenmißbrauch und Drogensucht „vor allem omiter arbeitslosen und solchen Jugendlichen zu, die auf der Suche nach einer ersten Anstellung sind". Auf einem Seminar, das Mitte November in Lissabon stattfand, wurden erschreckende Zahlen bekannt: ...

  • Aktion „Tönica'' gegen die Rauschgift-Mafia

    den „Produzenten" zu den „Konsumenten". Die Operation „Tönica" wirft ein Schlaglicht auf das Treiben der internationalen Drogenszene im iberischen Raum. Portugal und Spanien, die beiden Nachbarn im Südwesten Europas,' sind in den letzten Jahren' zu einem der wichtigsten, Umschlagplätze für Rauschgift geworden ...

  • Gleichberechtigung fördert Vertrauen

    Ausgangs- und gleichzeitig Mutelpunkt für die schrittweise Verbesserung der Lebensbedingungen ist das Verwaltungszentrum im Herzen von Binga. Hier zogen nach den ersten freien Parlamentswahlen Simbabwes die Vertreter der Regierung Premierministers Mugabe ein. Sie-machten den „Stiefkindern" früherer Administrationen ...

  • Als die Freiheitsstunde schlug

    In Debrecen begann 1944 Ungarns Provisorische Nationalversammlung ihre Arbeit

    Von unserem Budapester Korrespondenten Hans Teichmann Das Wappen der Stadt Debrecen stellt in seinen äußeren Konturen Phönix dar, jenen Vogel, der einst von den Ägyptern in Heliopoüs hoch verehrt wurde. Auch für die Stadt am Rande der Hortobägy ist er ein Symbol des Glücks. Als sie nach dem Tatarensturm, ...

  • NeueLebensformetfür die TONGA

    Unsere Reise nach Binga offenbarte bereits vor ihrem Beginn die.Probleme dieser Region an den Ufern des Kariba- Stausees im Norden der Republik Simbabwe. Sowohl per Wagen, als auch auf dem Schiff ist das Zentrum dieses Distriktes nur mit großen Mühen erreichbar. Mehr als eine Flugstunde ist Binga von Kariba, dem dank des gleichnamigen Stausees und Wasserkraftwerkes recht entwickel-" ten Nachbardistrikt, entfernt ...

  • Drogenhandel bevorzugt den „Iberischen Korridor"

    In einer Überraschungsaktion enterten Marine- und Polizeieinheiten die britische Hochseesegeljacht „Too Extravagant", die im Hafen von Cascais festgemacht hatte. Während deren siebenköpfige Besatzung nichtsahnend im nahen Luxushotel „Baia" schlief, förderten die Fahnder auf der Jacht insgesamt zweieinhalb Tonnen Haschisch zutage ...

  • Konstrukteure halfen bei der Ablösung von Importen

    Besonderer Stolz der Leitung ist die Stammgarde des Betriebes, Zu ihr gehören 60 Prozent der 4100 Beschäftigten. Viele von ihnen halten dem Betrieb vom ersten Tag an die Treue und zählen zu . den aktiven Neuerern. Im Wettbewerb zur Vorbereitung des Parteitages wurde der Plan bisher mit 740 000 Wälzlagern überboten ...

  • In Portugal und Spanien; Umschlagplätze für internationale Progenringe / Opfer werden skrupellos ausgebeutet

    Dichter Nebel lag in den frühen Morgenstunden über der Bucht von Cascais. Die letzten Bummler kehrten in der „Madrugada", wie in Portugal die Zeit zwischen Mitternacht und 4.00 Uhr heißt, in die Hotels des mondänen Badeortes l bei Lissabon zurück. Um diese Zeit näherten sich vom offenen Meer her Patrouillenboote, der portugiesischen Marine ...

Seite 12
  • Wintersportwetterbericht

    Natur und Wissenschaft Neues Deutschland / 12./13. Januar 1985 / Seite 12 Thermobrieffe Bis zu 60 Zeichen pro Sekunde soll eine von IBM Sindelfingen konstruierte Thermoschreibmaschine aus dem Speicher aufs Papier bringen und damit schneller sein, als Kugelkopf- und Typenradschreibmaschinen, berichten die „VDI Nachrichten" (2 ...

  • • Eine Jahrhunderte bekannte Droge bietet noch manch Neues • Ergebnisse der Wissenschaft für die medizinische Praxis

    Frauenheilkunde sind sie unentbehrlich. Parallel zur Isolierung und Strukturaufklärung der natürlich vorkommenden Inhaltsstoffe des Mutterkorns wurden die Substanzen chemisch abgewandelt. Eine solche besonders interessante Substanz ist das LSD, das 1938 synthetisiert wurde. Fünf Jahre später entdeckte A ...

  • Über all« Klimazonen der Erde verbreitet

    Medizinhistoriker, die Berichte aus jener Zeit auswerteten und prüften, wollen mögliche Zusammenhänge zwischen den zeitlichen und örtlichen Bedingungen jenes „Hexenjahres" und einer Vergiftung durch Mutterkorn gefunden haben. Als Mutterkorn bezeichnet man die Überwinterungsforrri des mikroskopisch kleinen Pilzes Claviceps, von dem es mehrere Dutzend- Arten gibt ...

  • Koloß hütet sein Geheimnis

    Grabmal bei Tipaza auch für „Scanner" unergründlich

    tonius gewesen sein und Kleopatra Selene geheißen haben. Eine zweite Variante spricht schlicht vom Grabmal eines Maurenherrschers. Eine dritte besagt, daß es sich um die letzte Ruhestätte für die Gemahlin eines spanischen Granden handle. Das auf vier Scheintüren eingearbeitete Kreuzzeichen wurde zuweilen als Indiz dafür gewertet, daß es wirklich ein christliches Grab sei ...

  • Computer für den Alltag

    UdSSR verstärkt Forschung für neue Rechnergenerationen

    Ein Institut für, Informatik, Rechentechnik und Automatisierung wurde bei der Akademie der Wissenschaften der UdSSR gegründet. Gleichzeitig ' wurde eine Reihe von Basis-Instituten geschaffen, so das Institut für Probleme der Kybernetik, das Institut für Probleme der Technologie der Mikroelektronik und hochreiner Materialien, dem ein spezielles Konstruktionsbüro angegliedert ist, sowie das Institut für Mikroelektronik und ein ihm unterstelltes Konstruktionsbüro ...

  • Magnetpol neu geortet

    Eine Gruppe kanadischer Wissenschaftler hat kürzlich den magnetischen Nordpol wiedergefunden, der seit 1973 nicht mehr genau geortet werden konnte. Er liegt zur Zeit rund 1500 km südlich des geographischen Nordpols. Ein Geophysikerteam des kanadischen Eneraieministeriums Tiger und andere Raubkatzen stehen in Thailand unter Naturschutz ...

  • Arzt Humanist und Kämpfer

    Albert Schweitzers Urwaldhospital wurde weltweit bekannt

    Am 14. Januar jährt sich zum 110. Male der Geburtstag Albert Schweitzers, bekannt geworden als der Arzt aus Lambarene (Gabuni. Dort hatte er mitten in besonders gesundheitsschädlichen Gebieten j ein Krankenhaus'!ür :die schwärze Bevölkerung "eingerichtet uriälänge Zeit geleitet."' ;-..... "^ Bekannt wurde Albert Schweitzer jedoch auch als Wissenschaftler, Friedenskämpfer und Musikwissenschaftler ...

  • Aktion „Zähne und Krallen

    Haben Tierschützer Thailands Chance gegen Schmuggler

    Eine private Gruppe von thailändischen Tierschützern hat mit ihrer Operation „Zähne und Krallen" den Wilderern, Mittelsmännern, Schmugglern sowie den ein- > flußreichen Schmuck- und Souve-ä nirhändlern den Kampf angesagt/ Ihre Aktion richtet sich vor allem, gegen den illegalen Handel mit Krallen und Zähnen von Tigern, Leoparden und anderen Wildkatzen, mit Fellen und „Souvenirs" aus Tierschädeln ...

  • Nachrichten «ras der Forschung Glasuren

    Neuartige Glasurzusammensetzungen auf der Basis von Titanund Kalziumverbindungen sind von Wissenschaftlern des Lehrstuhls Silikattechnologie der Polytechnischen Hochschule Riga und des Forschungslabors Glas und Keramik entwickelt worden. Sie eignen sich für die Herstellung von undurchsichtigen Glasuren, für die bisher wenig verfügbare und zudem toxische Rohstoffe verwendet wurden ...

  • Pestfrei

    China hat weitere Erfolge bei der Bekämpfung epidemischer Krankheiten errungen, steht jedoch noch vor schwierigen Aufgaben bei ihrer völligen Ausrottung, erklärte der stellvertretende Gesundheitsminister Guo Ziheng in Peking. Erstmals sei 1984 in der gesamten Volksrepublik kein einziger Fall von Pest mehr aufgetreten ...

  • Patente

    Das Zentralinstitut für Molekularbiologie Berlin-Buch der Akademie der Wissenschaften der DDR meldete 1984 51 Erfindungen zum Patent. Zu den herausragenden Leistungen gehören die gezielte Isolierung viraler und zellulärer' Gene und die gelungene Übertragung in Bakterien, in denen diese Gene funktionstüchtig sind ...

  • Nach wie vor eine Herausforderung

    Die ' langjährige Zusammenarbeit zwischen dem VEB Pharmazeutisches Kombinat GERMED Dresden und dem InstitutJ für Biochemie der Pflanzen der Akademie der Wissenschaften der DDR brachte des weiteren Verfahren hervor, die eine Produktion der Grundsubstanzen aus einheimischen Rohstoffen bei geringem Energieaufwand in hohen Ausbeuten gestatten ...

  • Zeithormon

    Das Hormon Thyroxin, das bei Schilddrüsenüberfunktion in Übermaß produziert wird, beeinflußt neben einer Reihe anderer Empfindungen auch das Zeitgefühl eines Menschen. Das ergaben Untersuchungen an der Neurologischen Universitätsklinik Wien. Im Vergleich mit anderen Personengruppen schätzten die Schilddrüsenpatienten die Zeitdauer von zehn, 20 und 30 Sekunden wesentlich kürzer ein ...

  • Heilmittel aus dem Mutterkorn gewonnen

    Im Dezember 1691 litten in der amerikanischen Stadt Salem (USA-Staat Massachusetts) acht junge Mädchen plötzlich an Sprachstörungen, Krampfanfällen und Halluzinationen. Sie begannen von Erscheinungen zu erzählen und mehrere Frauen und Männer der Stadt der Hexerei und des Umganges mit dem Satan zu bezichtigen ...

  • Resistent

    Die Zahl der Schadinsektenarien, die gegen Pestizide resistent geworden sind, nimmt ständig zu. Innerhalb von zehn Jahren hat sie sich — von 224 auf 428 — fast verdoppelt, teilte das Forschungsinstitut für Umweltfragen der USA kürzlich in einer Studie mit. Für das Wiederaufleben von Malaria wird die Immunität von 51 der 60 Moskitoarten, die die Malaria auf die Menschen übertragen, selbst gegenüber den wirksamsten Pestiziden verantwortlich gemacht ...

  • Kugelkohle

    Noch Peru und Indien1 ist Polen dos dritte Land, in dem eine spezielle, kugelförmige Kohlesorte gefunden Wurde (ND berichtete am 8./9. Dezember 1984 darüber). Bei Untersuchungen fanden Geologen in der „Kaczyce"-Grube nahe Cieszyn ein bis vier Zentimeter im Durchmesser große Stucke dieser schwarz glänzenden ...

  • Thermobrieffe

    Bis zu 60 Zeichen pro Sekunde soll eine von IBM Sindelfingen konstruierte Thermoschreibmaschine aus dem Speicher aufs Papier bringen und damit schneller sein, als Kugelkopf- und Typenradschreibmaschinen, berichten die „VDI Nachrichten" (2. 11.). Die Thermoschreibmaschine arbeitet ohne mechanischen Anschlag ...

Seite 13
  • Sowjetische Hilfe für westliche Alliierte

    Die Offensive sollte am 20. Januar 1945 beginnen. Die Lage machte es jedoch erforderlich, diesen Termin zu ändern. Der Angriff der faschistischen Wehrmacht in den Ardennen brachte die anglo-amerikanischen Truppen in eine' schwierige Lage. In diesem Zusammenhang - wandte sich der Premierminister Englands an die sowjetische Regierung mit der Bitte um Hilfe ...

  • Am 17. Januar wurde Warschau befreit

    Der Vorstoß unserer Truppen von der Weichsel zur Oder wurde durch die Idee eines möglichst zügigen Angriffs bestimmt. Ausmaß und Breite der Operation hingen in vielerlei Hinsicht vom Tempo der Panzerverbände, von der Fähigkeit, im operativen Raum zu handeln, und von der Entschlossenheit ab, in kurzer Frist die Gefechtsaufgabe zu erfüllen ...

  • Kampfchronik

    2.-2C. Januar 1945: Die 3. Ukrainische Front wehrte Gegenstöße der Faschisten bei Budapest ab. i. Januar: Der britische Premierminister Churchill bat den Obersten Befehlshaber der UdSSR-Streitkräfte, J. W. Stalin, um schnellste Hilfe für die in den Ardennen in Bedrängnis, geratenen alliierten Truppen ...

  • Mit wuchtigem Stoß von der Weichsel bis an die Oder

    Im Januar 1945 begann die Rote Armee mit großen Offensiven ihren letzten Feldzug zur endgültigen Zerschlagung des Faschismus Von Armeegeneral Josef Gussakowski, zweifacher Held der Sowjetunion

    Im Januar 1045 .begann der letzte Feldzug der sowjetischen Truppen zur Zerschlagung des Hitlerfaschismus. Der Hauptschlag in der ersten Etappe der Kampfhandlungen wurde am mittleren Frontabschnitt zwischen Ostroleka (nördlich Warschaus) und Krakow geführt Aus diesem Raum traten die 1, Belorussische Front unter Marschall der Sowjetunion Georgi Shukow und die 1 ...

  • Beinahe tausend Abspränge sind sein Erfahrungsschatz

    Otto Voigt bildet in Halle-Oppin Fallschirmsportler aus

    Der Winter ist nicht gerade ein Freund der Fallschirmspringer. ■ Eis und Schnee machen eine Ausbildung im Freien unmöglich. Dennoch ist auf dem GST-Flugplatz Halle-Oppin auch in dieser Jahreszeit immer etwas los. In der Mehrzweckhalle der Fallschirmsprungschule - beispielsweise übt- eine Gruppe in einer großen, mit Schaumstoff ausgelegten Grube Absprung und Landung ...

  • Die Tarnkappen der Soldaten

    Einheiten können sich zeitweise unsichtbar machen

    Seit Jahrhunderten ist es Aufgabe der Tarnung, den Gegner über Lage und Stänke der eigenen Truppen zu täuschen« ihn dazu zu verleiten, falsche Entscheidungen zu treffen. Darüber hinlaus gehört sie zu den wichtigsten Voraussetzungen für überraschende militärische Handlungen. Angesichts von Radar-, Luftbild- und Infrarot-Aufklärung könnte man meinen, daß die Tarnung in unseren -Tagen- an Bedeutung verloren hätte ...

  • Noch 70 Kilometer bis nach Berlin

    Mit dem Erreichen der Oder und der Bildung von Brückenköpfen nördlich und südlich Küstrins vom 31. Januar.bis 3. Februar 1945 wurde die Weichsel- Oder-Operation beendet. In ihrem Verlauf gelang es, 35 faschistische Divisionen zu vernichten. 25 Divisionen verloren 50 bis 70 ■Prozent ihres Personalbestandes ...

  • Leserbrief

    Unsere Patenschaft über die Matrosen von der „Parchim"

    Obwohl Parchim rund 100 Kilometer von der Ostseeküste entfernt liegt, sieht man nicht selten Matrosen der Volksmarine in Betrieben und Jugendklubs, im Landestheater und Kulturhaus1, in den Straßen und Museen der Stadt Das hängt mit dem Patenschaftsvertrag zusammen, den der Ort mit dem U-Boot-Abwehr-Schiff der Volksmarine, und seinem Vorgänger — beide namens „Parchim" — ...

  • Buchtip

    Das Autorenkollektiv (wolfgang Weber, Emil Hondke, Günter Werner und Hansdieter Mattes) .legt einen äußerst informativen Band über die Streitkräfte des Nordotlantikpakts vor, die auf dem Territorium der Bundesrepublik stationiert sind. Ausführlich werden Aufgaben, Struktur, Ausrüstung und Be- , waffnung aller Kontingente ...

Seite 14
  • Skisport

    Bücherbord Neues Deutschland / 12./13. Januar 1985 / Seite 14 VEB Deutscher Verlag der Wissenschaften Berlin Friedhart Klix (Hrsg.): Gedächtnis — Wissen — Wissensnutzung. 262 S., brosch., 32 Mark. VEB Gustav Fischer Verlag Jena Tlte Jahn/Rolf Löther (Hrsg.): Geschichte der Biologie. Theorien, Methoden, Institutionen und Kurzbiographien ...

  • Lauten-^Tabulatureri des 16. und 17: Jahrhunderts

    Lautenbuch des loannes Arpinus (Jan Arpin) vom Ende des 16. Jahrhunderts. Faksimileausgabe nach der Handschrift mit einer Einführung von Klaus- Peter Kochl 98 5., Halbleinen. 99 Mark. Lautenbuch der Virginia Renata von Gehema aus der Mitte des 17. Jahrhunderts. Faksimileaüsoabe nacht «der Handschrift mit einer Einführung von Gerhard Otremba ...

  • Bis unter die Luken mit Informationen beladen

    Seefahrt und Seehandel haben auf die Entwicklung der Produktivkräfte stets großen Einfluß ausgeübt. An den Gestaden der Meere gibt es Millionen von Sachzeugen für die Wechselbeziehungen zwischen Ozean und menschlicher Zivilisation, und es ist nicht übertrieben zu sagen, das Verhältnis Mensch—Meer tangiert die Grundfragen menschlicher Existenz unter allen gesellschaftlichen Verhältnissen ...

  • Mit Tiervater Brehm auf Forschungsreisen

    Die Reihe „Pioniere ■ der Menschheit. Hervorragende Forscher und Entdecker" des Leipziger Brockhaus "Verlages ist den wissenschaftlich orientierten. Forschungsreisenden gewidmet, die zu einer immer besseren Erkennbarkeit der uns umgebenden Welt beitrugen. Innerhalb dieser Reihe erschien unlängst das Buch von Wolfgang Genschorek über Alfred Edmund Brehm (1829 bis 1884) ...

  • Als Haitis Sklaven sich befreiten

    Wenn heutzutage der Name Haiti in der Presse genannt wird, dann zumeist im Kontext mit dem sogenann- Moderne Dar- ten Duvalier- Stellung eines Clan, der das Dämons (Serge Land als Sach- Jolimeau) walter der USA unterdrückt. Und dennoch war es gerade Haiti, wo vor fast 200 Jahren im Gefolge der französischen Revolution 1789 die Negersklaven ihre Ketten zerbrachen und das erste moderne Gemeinwesen von Schwarzen errichteten ...

  • Nachdenken über Afrika

    Götz R. Richter: Die Nacht auf der Wananchi-Farm. Verlag Neues Leben. Berlin 1984. Reihe Spannend erzählt, Band 130. 5. Aufl. 240 S.,.. Illustr. v. Karl Fischer, Pappband, 5,40 Mark. Eigentlich ist die Marke Spannend erzählt bei einem Buch von Götz R. Richter überflüssig. Seit „Naujok, der Perlentaucher" und „Jonas oder der Untergang der Marie Henriette" weiß man das ...

  • Norwegischer Bauernjunge ,

    Bjarnstjerne Bjarnson. Arne. Erzählung aus dem Norweg. v. A. O. Schwede. VEB Hinstorff Verlag, Rostock 1984. 146 S., Illustr. v. Ilse Raddatz-Unterstein, Leinen, 7 Mark. Die „Kleine Bibliothek Nordeuropa" des Hinstorff Verlages präsentiert in geschmackvollen, mit Illustrationen versehenen Bänden Meisterwerke nordeuropäischer Literatur, diesmal eine der schönsten- Bauernerzählungen des großen Norwegers Bjernstjerne Bjernson, ...

  • Elixiere des Lebens

    Den Elixieren des Lebens, den Enzymen, wird in zäher Forschungsarbeit manches Rätsel entlockt. Das Buch von Reinhard Renneberg „Elixiere des Lebens" Urania-Verlag, Leipzig/Jena/ Berlin 1984. 135 S., Zeichn., zelloph. Pappband, 7,80 Mark) hat mich wie ein Kriminalroman gefesselt. Dieses populärwissenschaftliche Bändchen in der Reihe „Wir und die Natur" bietet neueste Erkenntnisse der Enzymforschung so, daß jeder naturwissenschaftlich Interessierte es verstehen kann ...

  • Leserbriefe Der Paul-Klee-Katalog hat mir viel gegeben

    Unlängst kaufte ich mir bei meinem Besuch in der Paul-Klee- Ausstellung (Albertinum Dresden) gleichnamig lautenden Katalog für 18 Mark! Ich war erfreut zu sehen, wieviel Bildmaterial hier enthalten ist, darunter, mehrere farbige Abbildungen von, Werken Paul Klees. Auch die genaueren Angaben zu Einzelbildern und Zeichnungen haben mir viel gegeben ...

  • Kurz notiert

    Hierzulande erschienen seit dem Jahr 1945 3,9 Milliarden Bücher

    • Rund 195 000 Buchtitel wurden seit dem 8. Mai 1945 in den Verlagen unseres Landes mit einer Gesamtauflage von etwa 3,9 Milliarden Exemplaren herausgegeben. # Zu den ersten Verlagen, die unmittelbar nach der Zerschlagung des Hitlerfaschismus entstanden, zählen der Dietz Verlag, der Aufbau-Verlag sowie der Verlag Volk und Wissen ...

  • Besuch in Schwerin

    Hans Strutz hat ein Kompendium erarbeitet, das einen Überblick über alle Sammlungsgebiete ... des Staatlichen Museums" Schwerin gibt. Ob es sich Mm Malerei, Graphik, Plastik oder um kunsthandwerkliche Sammlungen handelt — in jedem Falle spürt er die Geschichte auf. Der reichbebilderte Band erschien beim VEB E ...

Seite 15
  • DDR-Mannschaft für die Ski-WM nominiert

    In skandinavischen Teams stehen mehrere Olympiasieger

    Olympiasieger Jens Weißflog vom SC Traktor Oberwiesenthal steht an der Spitze des DDR- Aufgebotes für die Weltmeisterschaften in den Nordischen Skidisziplinen vom 17. bis 27. Januar in Seefeld (Osterreich). Der DDR-Skiläuferverband benannte am Freitag insgesamt 16 Athleten für den Saisonhöhepunkt: Die ...

  • Faszinierender Streit um eine alte Variante

    38. und 39. WM-Partie mit Großmeister-Kommentaren

    Das Match Karpow-Kasparow (st ein Lehrbuch der Eröffnungsstrategie. Die Behandking immer wiederkehrender Varianten mit Verstärkungen bald für WelS, bald für Schwan wird zu einem tiefgründigen eröffnungstheoretischen Disput von außergewöhnlichem Interesse. Eine bemerkenswerte Eigenheit dieses schöpferischen Streits besteht in der Bereitschaft der Wettkämpfer, sowohl mit Weiß als auch mit Schwarz bestimmte prinzipielle Stellungen anzustreben und zu verfechten ...

  • Lange Schatten tauen auf die Tage van tos Angeles

    Das Nationale Olympische Komitee der USA sah sich am Donnerstag genötigt, in einer Erklärung zu bestätigen, daß eine bisher noch unbekannt* Zähl von USA-Olympioniken während der Spiele von Los Angeles mit Hilfe von Blutdoping vorbereitet worden war. Diese Art von Doping wird von den Medizinern der ganzen ...

  • Heute auf der Winterbahn: 1001 Runden um den ND-Preis

    Das längste Winterbahn-Rennen, die 1001 Runden oder rund 171 km um den Preis des „Neuen Deutschlands", wird am heutigen Sonnabendabend in der Berliner Werner-Seelenbinder-Halle gestartet. Fünfzehn Zweier-Mannschaften haben gemeldet. Neben Duos aus den Niederlanden und der CSSR wird mit den Kuba* nern Diaz/Quintero auch eine Vertretung vom amerikanischen Kontinent am Start sein ...

  • Yolleyball-Cupresullafe der Frauen und Männer

    Frauen — Landesmeister: Roter Stern Prag-Olimpia Ravenna (Italien) 0:3, ZSKA Sofia-ADK Alma- Ata 0:3, Uni Lausanne-Tungsram Budapest 2:3. Pokalsieger: Slavia UK Bratislava-Nelsen Reggio Emllia (Italien) 1:3, CASG Paris-Akademik Sofia 2:3, USC Münster gegen Uralotschka Swerdlowsk 0:3. Minner - Landesmeister: Roter Stern Prag-Dinamo Bukarest 3:0, Radiotechnika Riga-Santal Parma 1:3, ZSKA Sofia-Loimu 79 Turku (Finnland) 3:0, Gladsaxe (Dänemark)-Mladost Zagreb 2:3 ...

  • Tradifionsveransfalfung Berliner FC Dynamo

    'Zur XIX. Traditionsveranstaltung des BFC Dynamo hatten sich am Freitagabend fördernde Mitglieder, langjährige und treue Anhänger. Aktive, Trainer und fleißige Helfer vereint. Die erschienenen Ehrengäste sowie der 1. Vorsitzende der SV Dynamo, das Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Minister für ...

  • Eisbaden in Weißwasser

    * ~ Winten&wimmör' der " DD« treffen sich an diesem Wochenende in Weißwasser zur vierten von insgesamt sechs zentralen Veranstaltungen in dieser Saison.. Die wachsende (Popularität des „Eisbadens" wurde kürzlich beim Winterschwimmen der BSG Motor Würzen bestätigt, als über 100 Aktive aus verschiedenen Bezirken sowie aus der CSSR in das nur zwei Grad warme Wasser stiegen ...

  • Sechsmal Hochsprung mit Musik in der Halle

    Gleich sechsmal sind im DVfL- Terminkalender für die Hallensaison 1985 Wettbewerbe „Hochsprung mit Musik" ausgeschrieben. Den Auftakt gibt am Sonnabend (Beginn 14.30 Uhr) die Traditionsveranstaltung in Arnstadt, zu der auch Moskau-Olympiasieger Gerd Wessig gemeldet hat. Es folgen Schwedt (19. Januar), Leipzig (26 ...

  • Torrn • Punkte • Meter • Sekunden

    BIATHLON

    FUSSiALL Freundschaftsspiel: Motor Suhl gegen Post Neubrandenburg 3:1. Internationale Vergleiche: Fortuna Sittard (Niederlande)- Nationalelf Ungarns 1:1; El Salvador ge~ een 1. FC Köln 0:4.

  • EISHOCKEY

    Turnier in Budapest: Ungarn gegen Frankreich 3:8, Jugoslawien gegen Dänemark 5:3. Endstand: Frankreich 6:0 Punkte, Ungarn 4:2, Jugoslawien 2:4. Dänemark 0:6.

  • SKISPORT

    Abfahrtsrennen der Männer in Kitzbühel (Osterreich): 1. Zurbriggen 2:08,65. 2. Heinzer (beide- Schweiz) 2:08,98, 3. Wirnsberger (Osterreich) 2:09,33.

Seite 16
  • Raritäten aus den ersten Jahren

    Horst Busch mit seltenen Ganzsachen aus der Zeit nach der Befreiung

    Seit 56 Jahren widmet sich der Leipziger Horst Busch in seiner Freizeit den Briefmarken. Bereits als Achtjähriger sammelte er die ersten Exemplare. „Marken aus fernen Ländern gefielen mir besonders, denn Geographie war eines meiner Lieblingsfächer in der Schule", erzählt er. Nach und nach wuchs die zuerst ungeordnete Sammlung deutscher und ausländischer Marken zu einem beträchtlichen Umfang heran ...

  • Kreuzworträtsel

    Waagerecht: 2. Tiefster See der Erde, 8. Raumfahrer, 15.. Staat in Vorderasien, 16. schwarzes Herrenjackett, 17. Staat in Hihterindien, 18. Spielkartenfarbe, 19. Vegetationsinsel in der Wüste, 21. Stadt in Mittel* italien, 23. Lebewesen, 24. Organisation, 25. Versammlung der Deputierten der Werktätigen der UdSSR, 27 ...

  • Käfig für den kranken Fink

    Prachtfinken sind lebhafte bewegungsaktive Geschöpfe. Trotz guter Pflege kann ein Vogel aber auch einmal erkranken. Vögel, die sich lustlos, apathisch zeigen, ein gesträubtes Gefieder haben, möglicherweise am Tage mehrmals mit dem Kopf unter dem Flügel schlafen, sind Anwärter für eine Erkrankung. Der Nachtschlaf auf zwei Beinen kann auch ein Anzeichen für eine Unpäßlichkeit sein ...

  • Rosenkohl als Salatkost

    Rosenkohl gehört zu den bekömmlichsten Gemüsen. Er paßt zu allen Fleischgerichten und kann mit seiner zarten Zellstruktur in der Schonkost Verwendung finden. Rosenkohl hat einen hohen Eiweißgehalt von 3 Prozent und einen ebenso hohen Vitamingehalt. Vitamin C, Carotin, Vitamin E und Vitamin B-Komplex ...

  • Training iu jeder Tageszeit

    Die Tageszeit spielt dabei keine entscheidende Rolle, allerdings sind hohe körperliche Leistungen kurz vor dem Schlafengehen unangebracht, weil der Körper eine Weile braucht, um zur Ruhe tju kommen. Jeder muß selbst sehen, wie er das Training am besten in seinen Tagesablauf einpaßt. In jedem Fall wertvoll Ist eine Frühgymnastik, sie'1 fördert Flexibilität, Koordination, Muskelkraft und bringt den Blutkreislauf in Schwung ...

  • Wartung nach Rundenkampf

    Autorennbahnen standen auf manchem Gabentisch. Die Mitspieler haben sich erste spannende Kämpfe geliefert. Nun sind Pflegearbeiten nötig, wenn der Spaß künftig nicht getrübt werden soll. Staub auf der Fahrbahn mindert die Haftung der Reifen und erschwert auch die Kontaktgabe der Schienen zu den Stromabnehmern der Fahrzeuge ...

  • Testband sichert Qualität

    Die ORWO-Testkassette KT des VEB Fotochemisches Kombinat Wolfen ermöglicht allen Besitzern von Kassettenrecordern ohne großen Aufwand den Wickelzug des Gerätes in allen drei Betriebsarten: Aufnahme/ Wiedergabe; Schneller Vorlauf; Schneller Rücklauf, zuverlässig zu überprüfen. Das ist vor allem dann angezeigt, wenn aus unerklärlichen Gründen Störungen beim Bandlauf auftreten ...

  • Den Luftfilter Überprüfen

    Der Luftfilter säubert die Ansaugluft von Staubpartikeln, damit die feinkörnigen scharfkantigen Teilchen im Zylinder und in den Lagern nicht wie Schmirgel wirken. Ein 1500 cm3-Motor verbraucht auf 100 km Fahrstrecke etwa 10 1 Kraftstoff und rund 100 m3 Luft, um den Kraftstoff zu verbrennen. Selbst auf asphaltierter Fahrbahn ist mit einem Staubgehalt von etwa 0,3 mg je Kubikmeter Luft zu rechnen ...

  • Kreuzgitter

    1. Verssatz, Gedichtabschnitt 2. Hauptstadt der Usbekischen SSR, 3. scharfer Wächter, 4. Hauptstadt der Tadshikischen SSR, 5. Hauptstadt der Estnischen SSR, 6. Stufenfolge, Reihe, 7. Gebiet im Norden des Bezirks Magdeburg, 8. Teil des Mittelmeers, 9. Kaviar vom Stör, 10. Stimmlage, 11. Titelgestalt bei Shakespeare, 12 ...

  • Medaillen

    Der dritte Band des umfangreichen : Spezialkatalogs ..Medaillen aus Meißner Porzellan" liegt vor. Er umfaßt die Editionen der Jahre 1975 bis 1979. Die Autoren Karl- Heinz und Sieglinde Weigelt haben bei ihrem sorgsamen Zusammentragen der Angaben zahlreiche Hinweise der Medaillensammler nach der Herausgabe der ersten Bände weitgehend berücksichtigt ...

  • Kunst der Erdmischung

    Die verschiedenen Erdmischungen werden aus folgenden Bestandteilen hergestellt: Sand oder feiner Kies. Der Sand soll keine feinen Tonteile enthalten, notfalls werden sie herausgewaschen. Lehm. Er sollte „fett" sein, also wenig Sand enthalten. Torfmull oder gut verrottete Lauberde. Für Nadelgehölze, besonders ...

  • Postmappe

    Geschütteltes

    Zum Schüttelreimen hatten wir auf unserer Knobelseite vom 22./23. Dezember 19M aufgefordert. Alte und neu erdachte flatterten uns zu Hunderten auf den Tisch. Folgende wurden eingesandt von unseren Lesern Klaus iender, Freiberg; Astrid Dupski, Wilhelm-Piedc-Stodt Guben; Rüdiger Franzke, Käthen; Bernd Lunghard, Cottbus; Heinz Luther, Berlin; Günter Hertzberg, Erfurt; Roland ReiB- müller, Frankfurt l(Oder) und Rolf VVetekam, Dresden: Beim Skispringer Jens Weißflog sah man, was der Fleiß wog ...

Seite
Begegnung Erich Honeckers mit Ministerpräsidenten des BRD-Bundeslandes Nordrhein- Westfalen, Johannes Rau Daniel Ortega empfing den Leiter der DDR-Delegation Weitere Leistungssteigerung der Volkwirtschuften beraten AP: Welt um Hoffnung reicher TASS: DDR begrüßt die in Genf erzielten Ergebnisse Gespräch mit Fidel Custro in Managua Weiterer Ausbau der Beziehungen der Freundschaf ff mit der DDR Danischer Gast bei DDR-Außenminister Hsinhua zur Rede Erich Honeckers Bundesrepublik ist korrupf und bestechlich Politiker der DDR iu Unterredung in Aden empfangen Kampfdemonstration
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen