26. Mai.

Ausgabe vom 04.01.1985

Seite 1
  • FDJ mit Thalmann-Aufgebot

    auf Kurs XI. Parteitag Sekretariat des Zentralrates berät mit Funktionären der Bezirks- und Kreisleitungen / Dank und Anerkennung Erich Honeckers für Leistungen des sozialistischen Jugendverbandes von Egon Krenz überbracht

    Berlin (ADN). In Vorbereitung auf die bevorstehenden Kreis- und Bezirksdelegiertenkonferenzen der Freien Deutschen Jugend und ihr XII. Parlament vom 21. bis 24. Mai berät das Sekretariat des Zentralrates der FDJ mit Funktionären der Bezirksleitungen und den 1. Sekretären der Kreis-, Stadt- und Stadtbezirksleitungen der FDJ an der Jugendhochschule „Wilhelm neck" ...

  • Anlagenbauer aus Fürsten walde mit nahtlosem Übergang ins Plan jähr 85

    Fahrzeugelektrik Ruhla und Möbelkombinat Zeulenroda rationalisieren ganze Bereiche

    Fürstenwalde (ND). Planmäßig werden am heutigen Freitag im VEB Chemie- und Tankanlagenbau „Ottomar Geschke" Fürstenwalde die beiden ersten Kohlenstaubwageades Jahres 1985 fertiggestellt. Seit Jahresbeginn verließen auch bereits Ausrüstungen für Chemie- und Tankanlagen, Hausgaszähler für den Wohnungsbau sowie Bremsluftbehälter für die Fahrzeugindustrie den Betrieb ...

  • Gedenkveranstaltungen zu Ehren van Wilhelm Pieck

    Berlin (ADN).'Aus Anlaß des 109. Geburtstages des ersten Präsidenten der Deutschen Demokratischen Republik, Wilhelm Pieck, ehrte am Donnerstag eine Abordnung der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands das Andenken an den hervorragenden deutschen Arbeiterführer und Staatsmann mit einer Kranzniederlegung ...

  • Kondolenzbesuch in der Botschaft der VR Kampuchea

    DDR-Abordnung sprach Beileid zum Tode von Chan Sy aus

    Berlin (ADN). Anläßlich des Ablebens des Ministerpräsidenten der Volksrepublik Kampuchea, Chan Sy, Mitglied des Politbüros des Zentralkomitees der Revolutionären Volkspartei Kampucheas, statteten der Vorsitzende des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Republik, Willi Stoph, Mitglied des Politbüros ...

  • Schnee und eisige Kalte in zahlreichen Landern Indien: 206 Tote / Kasachstan meldet minus 50 Grad

    Delhi (ADN). Durch Schnee und Kälte kamen in Nordindien seit Wochenbeginn 206 Menschen ums Leben. 190 Personen fanden allein in den Bundesstaaten Bihar und Uttar Pradesh den Tod. Moskau (ADN). Auf 50 Grad unter Null steht die Quecksilbersäule in Ostkasachstan. Die tiefsten Temperaturen in diesem Gebiet — minus 57,1 Grad — wurden 1893 gemessen ...

  • Internationales Tribunal gegen atomaren Krieg

    Wissenschaftler beraten an City University in London

    Von uns«r*m Korrespondenten Reiner Oschmonn London. Ein internationales „Tribunal gegen nukleare Kriegführung" tagt seit Donnerstag an der City University in der britischen Hauptstadt Die Teilnehmer — Wissenschaftler, Rechtsanwälte und prominente Vertreter der Friedensbewegung — legen während des viertägigen Symposiums die medizinischen und Umweltfolgen beim Einsatz nuklearer Vernichtungsmittel dar und erörtern moralische und rechtliche Gesichtspunkte des Besitzes atomarer Waffen ...

  • Salzgitter ist eine „ungeheuerliche Anmaßung"

    Anwaltsverein der BRD fordert erneut Auflösung

    Hannover (ADN). Der Republikanische Anwaltsverein (RAV) der BRD hat. erneut die Auflösung der Dienststelle in Salzgitter gefordert. Der RAV-Bundesvorsitzende und niedersächsische SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Werner Holtfort erklärte gegenüber der Progress Presse Agentur (PPA), der Fortbestand der 1961 ...

  • USA-Stadt Seattle erklärte Managua zur Partnerstadt

    Washington (ADN). Die. USA- Großstadt Seattle (Bundesstaat Washington) faßte den Beschluß, Managua, die Hauptstadt Nikaraguas, zu ihrer Partnerstadt zu erklären. Eine entsprechende Resolution wurde, im Stadtrat des. rund 500 0Q0 Einwohner zählenden, Industriezentrums einstimmig angenommen: Der Antrag war vom Bürgermeister und vom Ratspräsidenten von Seattle gemeinsam eingebracht und von den Gewerkschaften aktiv unterstützt worden ...

  • Vierter künstlicher See in der Wüste Karakum

    We. Moskau. Die Wassermassen des mittelasiatischen Stroms Amu-Darja haben das bei Koschbulak errichtete Staubecken gefüllt. Damit entstand in der Wüste Karakum ein neuer künstlichei* See mit einem Fassungsvermögen von zwei Milliarden Kubikmetern. Die Vollendung dieses Wasserreservoirs bildet den Abschluß des Baus von vier Staubecken eines mächtigen hydrotechnischen Komplexes in den Niederungen des Amu-Darja ...

  • Neue Terrorakte Israels gegen Dörfer am Litani

    Beirut (ADN). Israelische Besatzungstruppen setzten auch in den ersten Tagen des neuen Jahres ihre Terroraktionen gegen die Bevölkerung des okkupierten Südlibanon mit unverminderter Intensität fort. Vor allem Dörfer in der Nähe des Litani-Flusses wurden erneut überfallen, darunter die Gemeinde Tair Debba, die kürzlich von israelischen Einheiten gestürmt worden war ...

  • Flugzeugunglück in den Anden forderte 29 Opfer

    La Paz (ADN). Bei einem Flugzeugunglück in Bolivien sind alle (29 an Bord befindlichen Personen ums Leben gekommen. Eine Boeing 727 der USA-Fluggesellschaft Eastern Airlines war auf dem Flug von Asunciön über La Paz nach Miami gegen einen Hang des 6882 Meter hohen Andenberges Illimani geprallt. Das teilten Vertreter der Fluggesellschaft und bolivianische Behörden mit ...

  • Ho-Chi-Minh-Museum wird in Hanoi errichtet

    Hanoi (ADN). Auf Beschluß der vietnamesischen Partei- und Staatsführung wird in Hanoi ein Ho-Chi-Minh-Museum errichtet. Die Arbeiten sollen in diesem Jahr beginnen und zum 100. Geburtstag des hervorragenden Patrioten, Internationalisten ■■ und ersten Präsidenten Vietnams 1990 ihren Abschluß finden. • ,: Das Museum, das Gedenk- und Forschungsstätte zugleich sein wird, entsteht in der Nähe des Ba-Dinh-Platzes unweit des Ho- Chi-Minh-Mausoleums und der legendären Einbaum-Pagode ...

  • Rüstung im All ist ernste Gefahr

    Pläne des Pentagon abgelehnt

    Washington (ADN). Die prominenten USA-Physiker Hans Bethe, Richard Garvin, Kurt Gottfried, Henry Kendall, Carl Sagan und Victor- Weißkopf haben ihre ablehnende Haltung gegenüber dem Bau von Waffensystemen für die Kriegführung im Weltraum bekräftigt. In einer im „Wall Street Journal" veröffentlichten Erklärung bezeichnen, sie die von der Administration in Washington vorgelegten Pläne für die Weltraumrüstung als „ernste Gefahr für die Vereinigten Staaten" ...

  • Protestaktion gegen Apartheidregime

    Demonstranten festgenommen

    Washington (ADN). Neun Gegner des Äpartheidregimes wurden am Mittwochabend vor der südafrikanischen Botschaft in der USA-Hauptstadt festgenommen. Sie hatten an einer Demonstration gegen die Rassenpolitik Pretorias teilgenommen. Ihr Protest richtete sich auch gegen die Unterstützung der USA für das Rassistenregime ...

  • Italiener fordern Stationierungsstopp

    Treffen von Friedenskämpfern

    Rom (ADN). Gegen die Stationierung von nuklearen Pershing- II- und Flügelraketen der USA in Westeuropa haben die Teilnehmer eines Treffens italienischer Friedenskämpfer in Vittoria auf Sizilien protestiert. Vertreter örtlicher Verwaltungen, der Friedensbewegung, gesellschaftlicher Organisationen sowie Juristen des Landes verurteilten die Erstschlagswaffen als große Gefahr für den Weltfrieden und forderten einen sofortigen Stopp der Raketenaufsteilung in Westeuropa ...

  • Mordfeldzug der Todesschwadronen

    1973 Opfer in El Salvador

    San Salvador (ADN). Die berüchtigten Todesschwadronen in El Salvador haben im vergangenen Jahr 1973 Zivilisten ermordet. In einer am Mittwoch veröffentlichten Erklärung der progressiven salvadorianischen Nachrichtenagentur Notisal wird Präsident Duarte vorgeworfen; das bei seinem -Amtsantritt im Juni vergangenen Jahres abgegebene Versprechen, dem Treiben der Mörderbanden ein Ende zu setzen, nicht eingehalten zu haben ...

  • Weltraum nicht militarisieren

    Forderung nach Ächtung aller Satellitenwaffen Bonn (ADN)- Der außenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Karsten Voigt, hat sich gegen die Militarisierung des Weltraumes ausgesprochen. Nach seiner Ansicht sollten die USA zu einem Moratorium in der Weitraumrüstung bereit sein, weil jeder Schritt zur Militarisierung des Weltraums ein Schritt in die falsche Richtung sei ...

  • Kun berichM

    Wissenschaftstagung

    Delhi. Die 72. Session des Wissenschaftskongresses Indiens ist am Donnerstag von Staatspräsident Giani Zail Singh in Lucknow (Unionsstaat Uttar Pradesh) eröffnet worden. An der Tagung nehmen mehr als. 2000 Wissenschaftler des Landes teil.

  • 3,2 Mio Arbeitslose

    London. Mit einer Arbeitslosenzahl von 3,2 Millionen ging Großbritannien in das neue Jahr, gab am Donnerstag das Arbeitsministerium in London bekannt. 1984 brachte einen Anstieg der Arbeitslosenzahl um 140 000.

  • Blockade beendet

    Beirut. Die Blockade der Passagen zwischen dem Ost- und Westteil Beiruts durch Angehörige vermißter oder verschleppter Libanesen wurde am Donnerstag beendet.

  • Drogentote in Italien

    Rom. Die Zahl der Drogenopfer in Italien stieg im vergangenen Jahr gegenüber 1983 um 130 auf insgesamt 389 an, teilte das italienische Innenministerium mit

Seite 2
  • Kraftwerksblöcke aus Freundesland

    Sozialistische Staaten nutzen Vorteile der Arbeitsteilung in der Energiewirtschaft

    Von Wolfgang. M i t z i n g e r, Minister für Kohle und Energie Die Entwicklung m der Kohleund Energiewirtschaft der DDR zeugt von der schöpferischen Kraft der Arbeiterklasse und dem Willen der Werktätigen, mit.Produktionstaten die Republik ökonomisch zu stärken und den Frieden sicherer zu machen, Sie ist aber auch zugleich das Ergebnis sozialistischer ökonomischer Integration und insbesondere der brüderlichen ! Zusammenarbeit mit der UdSSR ...

  • Allen Bürgern zum Nutzen

    Kreistage, Stadtverordneten- und Stadtbezirksversammlungen und Gemeindevertretungen, insgesamt nahezu 7800 Volksvertretungen, beschließen in diesen Wochen die Volkswirtschafts- und Haushaltspläne für ihre Territorien. Damit wird gewissermaßen auf anderer Ebene fortgesetzt, was in den Kombinaten und Betrieben schon erfolgte: die genaue Aufschlüsselung des Planes "für das Jahr 1985, den Erich Honecker auf der 9 ...

  • Ehrendes Gedenken für Wilhelm Pieck

    (Fortsetzung von Seite 1) " das Andenken des ersten Präsidenten der Republik. Matrosen, Maate, Fähnriche und Offiziere zogen Bilanz des zurückliegenden Ausbildungsjahres, in dem sie wiederum den Titel „Bestes Schiff" errangen. Damit tragen sie diese Auszeichnung seit Indienststellung det „Wilhelm Pieck" im Jahre 1976*in ununterbrochener Folge ...

  • Akademie mit vielfälligem Tagungsprogramm für 1985

    50 zentrale wissenschaftliche Veranstaltungen geplant

    Berlin (ADN). Rund 50 zentrale wissenschaftliche Veranstaltungen sowie weitere fast 200 Konferenzen, Kolloquien und Seminare wollen die Akademie der Wissenschaften der DDR und die ihr zugeordneten wissenschaftlichen Gesellschaften im Jahre 1985 durchführen. Zu den Vorhaben, die dem 40. Jahrestag des Sieges über den Hitlerfaschismus und der Befreiung des deutschen Volkes vom Faschismus gewidtmst ...

  • Auftakt zu den Wahlen in der DDR-Wehrorganisation

    Brandenburger Seesportsektion zog eindrucksvolle Bilanz

    Brandenburg (ADN). In der Gesellschaft für Sport und Technik begannen am Donnerstag die' Wahlen der Leitungen und Vorstände der Sektionen, Grund- und Ortsorganisationen: Zum Wahlauftakt begrüßten die Mitglieder der Sektion Seesport der GST-Grundorganisation „Etkar Andre" des Stahl- und Walzwerkes Brandenburg den Vorsitzenden des Zentralvorstandes der GST, Vizeadmiral Günter Kutzschebauch ...

  • Verbreitet Schneefälle und anhaltendes Frostwetter

    Hochbetrieb in Skiausleihstationen des Feriendienstes

    Berlin (ADN). Arktische Kaltluft, die Temperaturen bis zu minius zehn Grad brachte, ließ am Donnerstag das Frostwetter in der DDR weiter anhalten. Verbreitet fiel erneut Schnee. An der Ostseeküste wuchs die Schneedecke auf 10 bis 15 Zentimeter an. Starke Winde aus Nord bis Nordwest mit Spitzen zwischen 55 und 70 Kilometer je Stunde haben am Donnerstagnachmittag an der DDR-Küste einen Wasserstand von 50 Zentimeter über dem Normalwert bewirkt ...

  • Bruderliche Beziehungen MVR-DDR bekräftigt

    Berlin (ND). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der Mongolischen Revolutionären Volkspartei und Vorsitzende des Präsidiums des Großen Volkshurals der Mongolischen Volksrepublik, Shambyn Batmunch, dankte dem Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, für die herzlichen Gratulationen und guten Wünsche anläßlich seiner Wahl zum Vorsitzenden des Präsidiums des Großen Volkshurals der MVR ...

  • Gute Ergebnisse bei Instandhaltung erzielt

    Potsdam (ND-Korr.). Die Werktätigen der 36 volkseigenen Gebäudewirtschaftsbetriebe im Bezirk Potsdam sind im vergangenen Jahr bei der Wohnrauminstandhaltung gut vorangekommen. Wurden 1983 rund 411000 Aufträge der Mieter erledigt, so waren es im Vorjahr bereits 451000. Gegenüber 1983 stiegen die Reparaturleistungen um annähernd 10 Millionen Mark auf 56 Millionen Mark an ...

  • Ersten Gefriertrawler dieses Jahres übergeben

    Stralsund (ADN). Das erste Schiff dieses Jahres übergaben am Donnerstag Stralsunder Werftarbeiter mit dem traditionellen' Zeremoniell des Flaggenwechsels an sowjetische Hochseefischer. Der auf den Namen „Oparino" getaufte Gefriertrawler-Seiner wird in Kürze den Hafen Nachodka im Fernen Osten ansteuern ...

  • Attraktive Angebote der URANIAfürGeraer Jugend

    Gera (ADN). Jede vierte URANIA-Veranstaltung im Bezirk Gera spricht speziell jugendliches Publikum an. Das. sind jährlich über 6000 Vorträge, Foren und Klubgespräche. Dazu gehört die neue Reihe „Disko — Daten — Dimensionen", die gemeinsam mit dem Geraer Haus der Kultur ausgerichtet wird. Namhafte Wissenschaftler von Universitäten und Hochschulen sowie Fachleute aus der, Industrie beantworten hier in Gesprächsrunden Fragen junger Leute ...

  • Winterurlaub der Landjugend begann

    Abwechslungsreich* Programm« in Ferienheimen am Rennsteig Suhl (ND-Korr.). Zum Winterurlaub der Landjugend sind am Donnerstag die ersten 350 Mädchen und Jungen aus dem Bezirk Karl-Marx-Stadt eingetroffen. Sie bezogen ihre Quartiere im FDGB- Erholungsheim „Robert Stamm" Bllbenau und gehören zu den insgesamt 7200 jungen Genossenschaftsbauern und Arbeitern der Land-, Forst- und Nahrunesgüterwirtschaft, die bis zum 8 ...

  • Glückwunsch nach Burma zum Unabhängigkeitstag

    Berlin (ND). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, richtete an den Präsidenten der Sozialistischen Republik der Union von Burma, U San Yu, anläßlich des 37. Jahrestages der Unabhängigkeit Burmas ein Glückwunschtelegramm. Darin wird die Gewißheit ausgedrückt, daß die Festigung der freundschaftlichen Beziehungen zwischen beiden Staaten dem Wohle der Völker dient und zur Erhaltung von Frieden und Sicherheit- in der Welt beiträgt ...

  • Produktionsbeginn für neue Anlage in Gießerei

    Matdeburf (ND-Korr.). Eine neue Schleudergießanlage wurde zu Jahresbeginn in den Harzer Werken Blankenburg in Betrieb genommen. Die Anlage entstand in territorialer Gemeinschaftsarbeit mehrerer Betriebe des Kreises Wernigerode. Damit wurde es möglich, eine neue Zylinderlaufbuchse für Schiffsdieselmotoren in das Produktionsprogramm der größten Eisengießerei der DDR aufzunehmen ...

  • „Elch fräst Wannen für Schiffsdiesel effektiver

    Rostock • (ND-Korr.). Mit dem „Elch", einem neuen Großfräswerk, erreichen die Werktätigen im Dieselmotorenwerk Rostock beim Fräsen der Innen- und Außenflächen von Grundwannen eine Steigerung der Arbeitsproduktivität auf 200 Prozent. Als zuverlässige Partner der Schiffbauer wollen sie in diesem Jahr 17 Großmotoren und je 48 Getriebe und Verstellpropelleranlagen ausliefern ...

  • Zusammenarbeit von DSF und GSSD vereinbart

    Berlin (ADN). Gemeinsame Vorhaben des Zentralvörstandes der Gesellschaft für Deutschsowjetische Freundschaft und der Politischen Verwaltung der Gruppe der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) für das Jahr 1985 wurden am Donnerstag in Berlin vereinbart. Vorgesehen sind Veranstaltungen zum 40 ...

  • Neues Deutsch land

    ' DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM Günter Schobowski, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, . Herbert Naumann, Dieter Brüdcner, Dr/Hojo Herbell. Alfred Kobs, Werner Micke. Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski. Dr. Rolf Günther, Horst Leinkauf, Otto Lud, Elvira Mollenschott Klaus Ullrich, Dr ...

Seite 3
  • Kun Berichtet

    Innenpolitik Neues Deutschland / 4. Januar 1985 / Seite 3 Werktätige an das ZK der SED: Mit neuen Wettbewerbsvorhaben zum XI. Parteitag Wir geben drei jähre Garantie für Qualität Jawohl, Qualitätsarbeit an jedem Objekt Das ist auch die Meinung unseres Kollektivs, heißt es in einem Brief der Jugendbrigade „Karl Marx" im VEB Technische Gebäudeausrüstung Berlin ...

  • Mehr Güterumschlag über

    , Brücke der Freundschaft' Kommunisten geben Beispiel für Intensivierung im Seeverkehr

    Die 7535 Kommunisten und alle Werktätigen des Kombinates Seeverkehr "und Hafenwirtschaft begrüßen die Einberufung des XI. Parteitages der SED und werden in Vorbereitung dieses Höhepunktes im Leben unseres Volkes auf allen Gebieten der gesellschaftlichen Entwicklung noch zielstrebiger zur Verwirklichung der Beschlüsse des X ...

  • Ein Strom von Initiativen in Stadt und Land

    In Stadt und Land haben die Kollektive den Volkswirtschaftsplan 1985 zu ihrem Arbeitsprogramm in Vorbereitung des XI. Parteitages der SED gemacht. Davon legen auch die zahlreichen Briefe beredtes Zeugnis ab, die Bürger der verschiedensten Klassen und Schichten, Parteiaktivisten in Industrie und Landwirtschaft, FDJ-Grundorganisationen, Bauschaffende, Wissenschaftler, Künstler und Pädagogen zum Jahreswechsel an das ZK der SED richteten ...

  • 43 Millionen Tonnen Kohle in diesem Jahr aus Dorna

    Komplexe Mechanisierung des Großtagebaues Espenhain

    In über 500 Stellungnahmen und Verpflichtungen in Auswertung der 9. ZK-Tagung haben die Kollektive des Braunkohlenwerkes Borna ihren persönlichen Beitrag zu einem hohen Leistungsanstieg 1985 abgesteckt, wird in einem von den Staatstitelträgern des Werkes unterzeichneten Brief: mitgeteilt. „So setzt sich ...

  • Umfassende Nutzung von Wissenschaft und Technik

    Parteiakfiv*Lefpzig-Nordost erschließt weitere Reserven

    Die Parteiaktivisten des Stadtbezirkes Leipzig-Nordost bekunden im Schreiben an das ZK der. SED ihre feste Entschlossenheit, mit Energie, Tatkraft und Kämpfertum einen konkreten Beitrag bei der Verwirklichung der Aufgaben der neuen Etappe der ökonomischen Strategie der Partei zu leisten. Ausgehend von ...

  • Meliorationsfläche wird erweitert

    Kooperation Münchenbemsdorf sorgt für steigend« Erträge „Mit großer Aufmerksamkeit verfolgen wir täglich die internationale Entwicklung und stehen mit unseren Herzen und Hirnen, mit unseren Worten und Taten hinter den vielfältigen Initiativen, die unser sozialistischer Staat an der Seite der Sowjetunion und der anderen sozialistischen Bruderländer zur Sicherung des Weltfriedens und der Verhinderung eines nuklearen Infernos unternimmt ...

  • Hohe Resultate an jedem Tag, in jeder Schicht

    Kollektive antworten mit konkreten Taten / Bestwerte sind Maßstab im Wettbewerb zur Uberbietung der 85er Ziele

    Der Aufruf der Jugendbrigade Leo Kempin aus dem WBK Neubrandenburg, in Vorbereitung des XI. Parteitages der SED höchste Leistungen in diesem Jahr anzustreben, hat bei den Bauschaffenden der Republik breiten Widerhall gefunden. Hunderte Kollektive meldeten sich zu Wort. So schreibt Wolfgang Bartsch, Brigadier' ...

  • Kurs auf Spitzenergebnisse durch Gemeinschaftsarbeit

    TH Ilmenau konzentriert Forschung auf Mikroelektronik

    Die Wissenschaftler, Studenten, Arbeiter und Angestellten 'der Technischen Hochschule Ilmenau haben im zurückliegenden Jahr alle elf Aufgaben des Staatsplanes Wissenschaft und Technik mit wichtigen Forschungsarbeiten auf den Gebieten der Mikroelektronik, der Entwicklung der Robotertechnik sowie des 'fationellen Einsatzes von Rohstoffen, Werkstoffen und Energie in höher Qualität termingemäß erfüllt ...

  • Damit Städte und Dörfer immer wohnlicher werden

    Vielfältige „Mach mitC-lnitiativen der Geraer Bürger

    Für die Bürgerinitiative „Schöner unsere Städte und Gemeinden - Mach mit!" im Bezirk Gera wurden in Übereinstimmung: mit dem Volkswirtschaftsplan bis,zum XI. Parteitag der SED unter anderem folgende Aufgaben gestellt: Zur Unterstützung des Wohnungsbauprogramms sind Eigenleistungen zur Erhaltung des Wohnraumes in Höhe von 230 Millionen Mark vorgesehen ...

  • Bürgernahe Kommunalpolitik

    Erfolgreiche territoriale Rationalisierung in Eberswalde

    „Mit dem heute beschlossenen Volkswirtschatftsplan. für 1985 stellen wir uns den anspruchsvollen Aufgaben und werden durch hervorragende Arbeitstaten den XI. Parteitag der SED würdig vorbereiten", wird im Schreiben von der jüngsten Sitzung des Kreistages Eberswalde betont „Wir werden durch eine bürgernahe, ...

  • 1985: Leistungszuwachs auf dem Weg der Intensivierung Anlagenbauer überbieten Produktivität um 1,5 Prozent

    Die Kollektive des VEB Chemieanlagenbau Staßfurt konzentrieren sich im Wettbewerb zur Vorbereitung des XI. Parteitages der SED auf die weitere Erhöhung der Produktivität und Effektivität der Arbeit. „Das Grundanliegen : unserer Intensivierungskonferenz sehen wir darin, alle Werktätigen des Betriebes auf die neuen steigenden Aufgaben der kommenden Jahre einzustellen und die Vorbereitung des 40 ...

  • Kontinuität wird weiter erhöht

    Ja, es ist so, wie die Brigade Kempin sagt, Arbeitszeit ist Leistungszeit!, erklärt die Elektrobrigade Wolfgang Ulbricht aus dem WBK „Wilhelm Pieck" Karl- Marx-Stadt. Wir haben nichts zu verschenken und wollen uns aber auch nichts schenken lassen. In diesem Sinne setzen wir uns für Ordnung und volle Ausnutzung des Arbeitszeitfonds ein ...

  • Unterhaltende und wirksame Filme

    Gewerkschaftsvertrauensleute der DEFA mit Wettbewerbsprogramm Die Gewerkschaftsvertrauensleute des VEB DEFA-Studio für Spielfilme beschlossen am 28. Dezember 1984 ihr Wettbewerbsprogramm zur Vorbereitung des J«. Parteitages, der SED, In einem'Schreiben an das ZK der SED versicherten sie, Ideenreichtum, ...

  • Baustudenten: Auch wir sind gefordert

    Auch wir sind aufgefordert, für die gute Arbeiterpolitik der SED zum Wohle des Volkes und für den Frieden täglich unser Bestes zu geben und das Studium noch verantwortungsbewußter zu betreiben. Das schreibt das FDJ- Kollektiv der Studiengruppe 133 der Ingenieurschule für Bauwesen' Berlin. Die Bedingungen dafür sind sehr günstig ...

  • FDJler bauen neue Prüftechnik selbst

    Gornsdorf: Anspruchsvolle

    Vorhaben bis zum XII. Parlament Die kluge und weitsichtige Politik der Partei der Arbeiterklasse, die auf das Wohl des Volkes und die Sicherung des Friedens gerichtet ist, entspricht den ureigensten Interessen der Jugend, heißt es in einem Schreiben der FDJler aus dem VEB Kontaktbauelemente und Spezialmaschinenbau Gornsdorf ...

  • lernen im Sinne Ernst Thälmanns

    Bautzener Pädagogen erziehen zu Parteilichkeit und Aktivität Die hohe Wertschätzung für die Arbeit der Lehrer in unserer Republik sei ihnen zugleich Verpflichtung, die schulpolitischen Aufgaben in bester Qualität zu erfüllen, betonen die Pädagogen der Friedrich-Schiller-Oberschule (EOS) Bautzen. Niveauvoller Unterricht trage dazu bei, kluge und aktive junge Staatsbürger zu erziehen, die gut auf das Hochschulstudium vorbereitet sind ...

  • Wir geben drei jähre Garantie für Qualität

    Jawohl, Qualitätsarbeit an jedem Objekt Das ist auch die Meinung unseres Kollektivs, heißt es in einem Brief der Jugendbrigade „Karl Marx" im VEB Technische Gebäudeausrüstung Berlin. Deshalb geben wir für unsere Eigenleistungen eine Garantie von drei Jahren. Erstmals' übernehmen wir auf unserem derzeitigen Objekt, dem Wohnungs- und Gesellschaftebau am Berliner Spittelmarkt, die Qualitätsselbstkontrolle ...

Seite 4
  • „Winterreisö" in vollendetem Vortrag

    Liederabend mit Theo Adam und Rudolf Dunckel im Berliner Schauspielhaus Von Michael Dasche

    Selbst für den erfahrenen Liedgestalter erweist sich Franz Schuberts „Winterreise", jener berühmte Zyklus meisterhafter Vertonungen von Texten Wilhelm Müllers, als Herausforderung. Handelt es sich doch um ein Werk, an dem sich die künstlerische Reife der Interpreten immer wieder neu bewähren muß. Auch für Theo Adam (Baß) und Rudolf Dunckel (Klavier) ergibt sich daraus-der besondere Stellenwert des Schubertschen Zyklus in ihrem ...

  • Zwei Kampf hähne und eine Dampflok im Spargeljbeet

    Komödie von Claus Hammel am Volkstheater Rostock

    Von Gerhard Eber t Viele Jahre schon währt die schöpferische Zusammenarbeit des Volkstheaters Rostock mit Claus Hammel. Noch in uuter Erinnerung ist dessen Komödie „Die Preußen kommen" (19Ü1). Jetzt brachte Intendant Hanns Anselm Perten mit der Uraufführung der „Lokomotive im Spargelbeet" ein Stück auf die Bühne, das neue Anregungen gibt für heiterfreundlichen Umgang ...

  • Huldigungseid auf den Monarchen verweigert

    1808 starb die Mutter, und Jacob trug von nun an die ganze Verantwortung für die Familie. Trotz seiner Vorbehalte gegen die Zeichnung von Franz Krüger, 1840 napoleoniBche Fremdherrschaft übernahm er die Verwaltung der Privatbibliothek Jerömes, des jüngsten Bruders von Napoleon, der von diesem als König von Westfalen eingesetzt war ...

  • Episodisches über die Wandlung eines Managers

    Zum Fernsehfilm „Das zweite Leben des Dr. Gundlach" Von Peter Hoff

    Die Fernsehgeschichte unseres Landes kennt eine ganze Reihe gelungener Beispiele für den politischen Aktionsfilm, der mit einer spannungsgeladenen, abenteuerbetonten Spielhandlung authentische Ereignisse in den Klassenkämpfen der Zeit darstellt, erhellt, interpretiert. Der Film „Das zweite Leben des Dr ...

  • Liebesromanzen, phantastische und historische Filme

    Acht neue Filme kommen im Januar in die Filmtheater der DDR „Heimwärts" ist der Titel einer Sowjetischen Liebesgeschichte, die Gawriil Jegiasarow inszenierte. Zur Zeit des US-amerikanischen Aggressionskrieges gegen Vietnam spielt der vietnamesische Film von Tran Phuong „Giftregen aus Übersee". Dem verdienten Meister des Sports Anatoli Charlampijew ist der sowjetische Film „Der Stärkere" (Regie Juri Borezki) gewidmet ...

  • Bedeutende Leistung: das iÖeu^eW^erbi»

    Die Verleger Karl Reimer und Salomon Hirzel erteilten in dieser Zeit den Brüdern Grimm den Auftrag, ein Deutsches Wörterbuch zu schaffen, das „die gesamte hochdeutsche Schriftsprache von der Mitte des 15. Jahrhunderts an bis auf heute" (Jacob Grimm) zum Gegenstand hatte. Die Wörter sollten in der Entwicklung geboten werden, die Etymologie eingeschlossen ...

  • Tief beeindruckt vom Geist der Romantiker

    Als zweites von neun Kindern wurde Jacob Grimm am 4. Januar 1785 in die Familie des Amtmannes Philipp Grimm und seiner Frau Dorothea in Hanau' geboren. Als er elf Jahre alt war, starb der Vater. Von den noch lebenden sechs Kindern war Jacob der Ältesfe. Dem Wunsche des Vaters entsprechend ermöglichte die Mutter, unterstützt von Verwandten, Jacob und dein ein Jahr jüngeren Wilhelm in Marburg Jura zu studieren ...

  • Metropol-Theater mit interessanten Inszenierungen

    Berlin (ADN). Nahezu 288 000 Besucher hatte 1984 das Berliner Metropol-Theater, das in diesem Jahr mit drei Premieren und der Wiederaufnahme von Cole Porters „Küß mich, Kätchen" (9. Februar) aufwartet Das teilte Intendant Peter Czerny am Donnerstag in einem Pressegespräch mit Chefregisseur Wolfgang Weit ...

  • Friedrich Engels hat ihn den „f amosen Alten" genannt

    Ein Wegbereiter der historisch-vergleichenden Sprachwissenschaft Von Ursula Ei c h e 1 b e r g er

    „...innere Lust zur Wissenschaft, eifriges Beharren, unmittelbares, nie ermüdendes Streben nach dem Ziel mit Hintansetzung eitler Nebenrücksichten, treues Erfassen, unvergleichliche Combinationsgabe. Aller andern Lust vergessend, sitzt der deutsche Gelehrte froh über seiner Arbeit, daß ihm die Augen sich röten und die Knie schlottern ...

  • Kulturnotizen

    GIEBELSCHMUCK. Eine mittelalterliche Wetterfahne aus Messing ziert seit kurzem den in alter Schönheit wiederentstehenden Fachwerkgiebel des Georg- Friedrich-Kersting-Hauses in Güstrow. Die Rekonstruktion des Geburtshauses von Kerstins und die Einrichtung zu einer Gedenkstätte gehören zu den umfangreichen Vorbereitungen auf ,die Ehrungen, anläßlich des 200» Geburtstages dieses Malers der Romantik im Oktober 1985 ...

  • Neuerscheinungen in der „Spektrum"-Reihe

    Berlin (ADN). Zwölf Neuerscheinungen bringt die „Spektrum "-Editionsreihe des Verlages Volk und Welt in diesem Jahr. So ist als 200. Bändchen dieser Reihe von Jannis Ritsos der Romanessay „Was für seltsame Dinge" angekündigt in dem der griechische Dichter schonungslos mit sich und seiner Umwelt ins Gericht ...

  • Wettbewerb zur Schaffung von Bühnenwerken

    Berlin (ADN). Zu einem Wettbewerb zur Schaffung neuer Bühnenwerke für Kinder und Jugendliche unter dem Thema „Erbe für die Erben" haben das Ministerium für Kultur, das Nationale Zentrum DDR der ASSITEJ und der Verband der Theaterschaffenden aufgerufen. Der Wettbewerb wurde anläßlich des bevorstehenden 40 ...

  • Hemingway-Roman wird erstmals veröffentlicht^ ^

    , Washington (ADN). Ein nadw gelassener Roman Ernest Heming^1 ways (1899-1961) mit dem Titel „Der gefährliche Sommer" wird gegenwärtig in einem New-Yorker Verlag zur ersten Veröffentlichung in Buchform vorbereitet. Der Autor hatte das Werk 1959 verfaßt. Im Mittelpunkt steht die Rivalität zwischen zwei bekannten Stierkämpfern Spaniens ...

Seite 5
  • Zu welchen» Zweck ?

    Die neue Initiative der UdSSR zu Verhandlungen mit den USA über die Verhinderung einer Militarisierung des Weltraums und die Begrenzung und Reduzierung der nuklearen Rüstungen steht im Mittelpunkt der Auf-, merksamkeit der internationalen Öffentlichkeit und Presse. Die Zeitungen weisen darauf hin, daß ...

  • Weg von dem Rand des nuklearen Abgrunds > >*

    Vielfältige Aktionen gegen den Hochrüstungskurs ■> Von unserem Korrespondenten Fred Böttcher Washington. Vielen Millionen USA-Bürgern sei bewußt geworden, daß alle Probleme gegenüber der Aufgabe verblassen, einen Kernwaffenkrieg zu verhindern. So urteilte der Kongreßabgeordete Bruce Morrison auf einer Konferenz der Kampagne für das Einfrieren der nuklearen Rüstungen, der Freeze-Bewegung ...

  • Nur düster» Prognosen für die Arbeitslosen

    BRD: Auch 1985 gehen über zwei Millionen stempeln

    Von unserem Korrespondenten Werner Otto Bonn. „Ist es Ironie oder Verhöhnung?" fragte am Donnerstag entrüstet die „Frankfurter Rundschau?, und meinte Yiamit den krassen Gegensatz zwischen „schönen und salbungsvollen Festtagsreden" prominenter Politiker und dem „grauen Alltag", der schon in der ersten Neujahrs- Woche den Tatbestand wachsender Arbeitslosigkeit' schmerzlich bewußt machte ...

  • Mosaik

    Wqchsch-Kraftwerlc am Netz Moskau. Der erste Turbogenerator des Wasserkraftwerkes ßaipasinsk am Bergfluß Wachsen in der Tadshikischen SSR liefert seit Jahresbeginn Strom an das. Verbundnetz der mittelasiatischen Sowjetrepubliken. Bis Ende des Jahres soll die geplante Leistung von 600 Megawatt erreicht werden ...

  • YR China mit guten Ergebnissen der Wirtschaft ins neue Jahr

    Schwerpunkt ist technische Umgestaltung der Betriebe

    Von unserem Korrespondenten Otto Mann Peking. Die Volksrepublik China kann bei ihrer Wirtschaft-, liehen Entwicklung 1985 auf' einer guten Vorjahresbilanz aufbauen. Nach vorläufigen Angaben stieg 1984 die industrielle Bruttoproduktion gegenüber 1983 um rund 13 Prozent. Ein Schwerpunkt in der Industrie war "nach Angaben der chinesischen Presse die technische Umgestaltung bestehender Betriebe ...

  • Beschluß zum Jahrestag der Revolution von 1905

    Erste Volkserhebung in der Epoche des Imperialismus

    Moskau (ADN). Das ZK der KPdSU hat beschlossen, den 80. Jahrestag der ersten russischen Revolution als bedeutendes Ereignis in der Geschichte der KPdSU und der UdSSR, der internationalen kommunistischen und Arbeiterbewegung sowie der nationalen Befreiungsbewegung zu begehen. In einem entsprechenden Beschluß wird auf die gewaltige internationale Bedeutung der Revolution von 1905 bis 1907 in Rußland verwiesen, die zugleich die erste Volksrevolution in der Epoche des Imperialismus war ...

  • Äthiopien rekonstruiert die „Lebensader" des Landes

    Schnellere Hilfstransporte in Dürregebiete möglich

    Von unserem Korrespondenten Thomas B u rme i s t e r Addis Abeba. Ein neuer Abschnitt der Fernverkehrsstraße zwischen der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba und dem Hafen Assab am Roten Meer ist jetzt rekonstruiert: Weitere 220 Kilometer der Straße wurden verbreitert und mit einem Bitumenbelag versehen ...

  • US-Milliardendefizite treiben Dollarkurs weiter in die Höhe

    Vom Hochzins angelocktes Kapital finanziert Minusbudget

    New York/Frankfurt (Main) (ADN). Die Hochzinspolitik der USA hat den Dollarkurs an den westlichen Devisenbörsen zu Jahresbeginn auf einen neuen Höchststand getrieben. In Frankfurt (Main) wurden für die US- amerikanische Währung mehr als 3,17 DM notiert, der höchste Stand seit zwölf Jahren. Höchstkurse erreichte der Dollar auch gegenüber dem britischen Pfund Sterling, dem französischen Franc und anderen kapitalistischen Währungen ...

  • Unbelehrbare in die Schranken weisen

    Bonn (ADN). Der SPD-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Hans-Jochen Vogel, hat Bundeskanzler Helmut Kohl aufgefordert, unbelehrbaren Funktionären der sogenannten Landsmannschaften in der Bundesrepublik entschieden '■ entgegenzutreten. Vogel nannte es erschreckend, daß solche Leute dazu übergingen, Politiker als „Verzichtler" oder „Verzichtpolitiker" zu beschimpfen, die für die Unantastbarkeit der Oder-Neiße-Grenze und der anderen europäischen Grenzen einträten ...

  • Trauerfeierlichkeiten in Kampuchea für Chan Sy

    Phnom Penh (ADN). Mit einer Schweigeminute- begannen am Donnerstag in Kampuchea die Trauerfeierlichkeiten für den am Montag verstorbenen Vorsitzenden des Ministerrates, Chan Sy, Mitglied des Politbüros des ZK der RVPK. Alle öffentlichen Gebäude und Einrichtungen haben halbmast geflaggt. Im ehemaligen ...

  • Imperialismus erpreßt die „armen Länder"

    Accra (ADN). Der Staatechef von Burkina Faso, Hauptmann Thomas San-kara, hat die imperialistischen Staaten angeklagt, Nahnungsmittelhiilfe für „arme Länder" als Mittel des Druckes und der Erpressung zu benutzen. Auf einer Pressekonferenz sagte er: „Einige imperialistische Länder erpressen uns mit Nahrungsmittelhilfe und versuchen zu diktieren, : wie unser Land regiert werden soll ...

  • Lars Werner erneut Parfeivorsitzender

    von unserem Korrespondenten

    Er. Stockholm. -. Auf dem 27. Parteitag der ■ Linksparted-Kornmuniisten Schwedens in Stockholm ist am Donnerstag Lars Werner zum FarteävoraäLtzenden wiedergewählt worden. Die Wahl des Parteivorstandes erfolgt am heutigen Freitag. Im Mittelpunkt des zweiten Beratungsteges stand die Diskussion über dos Parteitaigsdokument, das die wichtigsten außenund innenpolitischen Aufgaben der Partei behandelt ...

  • Obdachloser knapp dem Tod entgangen

    London (ADN). Nur knapp dem Tod entging der 51jährige britische Obdachlose James Hanneffy in Southampton, der in einem Müllcontainer Schutz vor der Kälte gesucht hatte. Wie die Müllabfuhrfirma am Mittwoch mitteilte, war die Zerkleinerungsmaschine des Müllautos bereits angestellt, als die Müllfahrer auf Schreie aufmerksam wurden, die aus dem Innern des Wagens kamen ...

  • Stabiles Wachstum der algerischen Wirtschaft

    Algier (ADN). Algerien habe sich irrfztirückliegettden Jahr auf wirtschaftlichem und "Sozialem Gebiet stabil und rdynamisch entwickelt. Zu dieser Einschätzung gelangte die algerische Nachrichtenagentur APS in einem Kommentar. Die Industrieproduktion Algeriens wuchs um 8,8 Prozent, es wurden 170 000 neue Arbeitsplätze geschaffen ...

  • Protestaktion vor dem Rathaus in los Angeles

    Washington (ADN). 13 Obdachlose sind bei einer Protestaktion gegen die unsoziale Politik der Behörden vor dem Rathaus von Los Angeles im USA-Bundesstaat Kalifornien festgenommen worden. Die Demonstranten, die sich .mit Lumpen zusammengebunden hatten, protestierten gegen den von den Behörden durchgesetzten Beschluß, ein Zeltlager für Obdachlose abzureißen ...

  • Buch von Samantha Smith über ihre UdSSR-Reise

    Wasbington (ADN). Ihre Reise in die UdSSR habe ihr deutlich gemacht, daß die sowjetischen Menschen in Frieden leben wollen. Das schreibt die 13jährige US-amerikanische Schülerin Samantha Smith aus Manchester im Bundesstaat Maine in ihrem jetzt in den USA und in Kanada erschienenen Buch „Eine Reise in die Sowjetunion" Samantha Smith hatte im Sommer 1983 auf Einladung des damaligen Generalsekretärs" des* ZK der KPdSU und Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Sowjets, Juri AndroDow ...

  • USA unterwandern die Gewerkschaffen Afrikas

    Nairobi (ADN). Unter der Codebezeichnung „Operation Africa" hat der USA-Geheimdienst CIA einen Plan ausgearbeitet, der die afrikanische Gewerkschaftsbewegung unterwandern und einen stärkeren Einfluß Washingtons sichern soll, berichtete die in Nairobi erscheinende „Kenya Times". Für die Umwandlung der ...

  • Viktor Kulikow bei Junos Kodor

    Budapest (ADN). Der Erste Sekretär des ZK der USAF, Jänos Kädär, ist am Donnerstag in Budapest mit dem Oberkommandierenden der Vereinten Streitkräfte der Teilnehmerstaaten des Warschauer Vertrages, Marschall der Sowjetunion Viktor Kulikow, und dem Chef des Stabes der Vereinten Streitkräfte, Armeegeneral Anatoli Gribkow, zusammengetroffen, meldete MTI ...

  • UNO-Sicherheitsrat 1984 57mal zusammengetreten

    New York (ADN). Der UNO- Sicherheitsrat ist im vergangenen Jahr 57mal zusammengetreten, teilte die Presseabteilung der Vereinten Nationen mit Allein 14mal mußte sich der Sicherheitsrat 1984 mit der Situation im Nahen Osten befassen, zumeist im Zusammenhang mit der israelischen Aggressionspolitik gegen Libanon und andere arabische Staaten ...

  • Georgsmarienhütte droht der wirtschaftliche Ruin

    Hannover (ADN). Mit der angekündigten Schließung des Stahlwerkes Georgsmarienhütte Wird das „industrielle Herz" der gleichnamigen niedersächsischen Stadt zum Stillstand \ gebracht. 2400 Stahlwerkern droht der Verlust ihres Arbeitsplatzes, noch einmal so viele Werktätige werden es in den Zulieferbetrieben sein ...

  • Urengoi-Zentrum 2 in UdSSR planmäßig verlegt

    Moskau (ADN). Die Verlegung der rund 2500 Kilometer langen Erdgasleitung Urengoi-Zentnum 2 ist in der UdSSR trotz sibirischer Kälte planmäßig beendet worden. Rund 1000 Kilometer sind bereits in Betrieb und an das landesweite Verbundnetz angeschlossen. Für zwölf Tage mußten die Erbauer dieser sechsten transkontinentalen Erdgasleitung des laufenden Fünfjahrplans die Arbeiten wegen Temperaturen von minus 55 Grad Celsius unterbrechen ...

  • USA-Kongreß begann neue Legislaturperiode

    Washington (ADN). Die beiden Häuser des 99. Kongresses der USA haben am Donnerstag nach ihrer Vereidigung ihre neue zweijährige Legislaturperiode begonnen. Alle 435 Mitglieder des Repräsentantenhauses, sowie 34 der 100 Senatoren waren am 6. November vergangenen Jahres gewählt worden. Der neue Kongreß beginnt seine eigentliche Tätigkeit nach der Amtseinführung von Präsident Reagan am 21 ...

  • USA-Ranger drillen in Grenada Elifeeinfieit

    Washington (ADN). Angehörige von Rangereinheiten der USA stellen gegenwärtig in Grenada eine paramilitärische Truppe auf. Wie die „New York Times" vom Donnerstag berichtete, soll die 80 Mann umfassende Spezialeinheit Anfang Februar einsatzbereit sein. Zugleich sollen die ebenfalls von Rangern gedrillten regulären Polizeikräfte bis Mitte des Jahres auf 560 Mann aufgestockt werden ...

  • Regierungskommission zur Punjab-Frage

    Delhi (ADN). Indiens Premierminister Rajiv Gandhi berief am Donnerstaig eine Regierungsfcommissioni, die neue Vorschläge zur Lösung der Probleme im westlichen Unionsistaat Punjato untere breiten soll. Wie die Landesagenr tur PTI berichtete, gehören dem Gremium Innenminister Shakarrao Bhaorao Chavan, Verteidigungsminister Narasimha Rao und Bildungsminister Krishna Chandra Pant an ...

  • Über 1,3 Millionen Briten traten 1984 in Streiks

    London (ADN). Mehr als 1,3 Millionen Arbeiter beteiligten sich im zurückliegenden Jahr in Großbritannien an Streikaktionen, heißt es in einer vom Arbeitsministerium in London veröffentlichten Bilanz. Die machtvollste Kampfaktion der britischen Arbeiterklasse ist der bereits über zehn Monate währende Ausstand der Kohlekumpel gegen die drohende Stillegung von Schächten ...

  • Was sonst noch passierte

    Einen geleerten Tresor fand der Besitzer eines neapolitanischen Schmuckgeschäftes am ersten Arbeitstag des neuen Jahres vor. Neben dem Safe liegende-leere Sektflaschen zeigten, daß die Tresorknacker gleich auf das viel-' versprechend begonnene neue Jahr ausgiebig angestoßen hatten.

Seite 6
  • Aschenputtel in dieser Gesellschaft

    Die arbeitende Frau in der BRD trägt am schwersten an den Krisenlasten

    Von unserem Bonner Korrespondenten Werner Otto , „Die Frau In der Firma, das ist das Aschenputtel." So zitieren drei BRD-Wissenschaftlerinnen eine zornige Gesprächspartnerin, die mit vielen anderen über die Erfahrungen von Arbeiterfrauen befragt wurde. „Wenn ich jetzt an die Maschine komme, wo ein Mann ...

  • Bisher ein Drittel der Strecken am Stromnetz

    Volkspolens Staatsbahnen erschließen Transportreserven

    Von unserem Warschauer Korrespondenten Peter K i r s c h e y Einem großen Spinnennetz gleich überziehen die polnischen Eisenbahnlinien das Land. Zwischen Oder und Bug, Ostsee und Karpaten spannt sich ein stählernes Band, das über die Hälfte des Erdumfangs ausmacht — fast 25 000 Kilometer. Damit besitzt unser polnischer Nachbar eines der am dichtesten ausgebauten Streckennetze auf dem europäischen Kontinent ...

  • Betriebe der Viehzucht in der VR Kongo werden ausgebaut

    Weitere Schritte zur Versorgung aus eigenem Aufkommen

    Von unserem Korrespondenten Hans Q u a a s, Brazzaville In der kongolesischen Hauptstadt Brazzaville wird glaubwürdig, versichert, .daß.es in manchen Gegenden dieses zentralafrikanischen Landes noch heute Kinder und auch Erwachsene gibt, die in ihrem Leben noch nie eine Kuh. oder ein Kälbchen gesehen haben ...

  • Die Besiedlung der BAM-Region

    Für die jüngste Stadt an der Baikal-Amur-Magistrale wurden am Taiga-Fluß Witim jetzt die Fundamente gelegt. Nach dem Willen der Komsomol-Brigaden wird sie den Namen Kortschagins, des Helden aus Ostrowskis »Wie der Stahl gehärtet wurde", tragen. Sie wird ein wichtiger Eisenbahnknotenpunkt sein. Als vor einem Vierteljahr das „Goldene Gleis" verlegt wurde, waren an der Magistrale bereits 60 neue Städte und Siedlungen herangewachsen ...

  • Konstruktiv« Haltung der Kommunisten

    Die vom Indischen Nationalkongreß (I) gebildete Regierung kann sich in ihrer Politik auf ein Votum in der Bevölkerung stützen, das in der bisherigen Geschichte des unabhängigen Indien noch nie so eindeutig ausgefallen war wie nach den .jüngsten Parlamentswahlen. Von 508 Sitzen im Unterhaus (Lok Sabha) nimmt der INK (I) 401 ein ...

  • Das Lied des blinden Geigers Mares

    Vor 150 Jahren erklang zum erstenmal die heutige Hymne der Tschechoslowakei

    Von unserem Prager Korrespondenten Olaf S t a n d k e Eigentlich hatte er in. dem Stück nur eine Nebenrolle. Doch als Karel Strakat? am 21. Dezember 1834 im Kostüm des blinden Geigers MareS die Bühne des Prager Ständetheaters betrat und sein Lied zu spielen begann, da war der wahre Held der Aufführung geboren ...

  • Staatsbetriebe in Portugal aufgelöst

    Mehr als 5000 Beschäftigte der Handelsflotte betroffen

    Von Wolfgang Weiß, Lissabon Eine der letzten ökonomischen Entscheidungen im abgelaufenen Jahr in Portugal betraf die-Hochseeschiffahrt. Per Dekret wurde die Auflösung der Companhia Nacional de Navegacao (CNN) 'und der Companhia dos Transportes Maritimos (CTM) beschlossen. Dabei handelt es sich um die beiden größten, seit 1975 nationalisierten Gesellschaften der portugiesischen Handelsflotte mit etwa 5000 Beschäftig-" ten ...

  • Arzte aus der DDR im Einsatz am Rande der Sahara

    Die solidarische Hilfe findet hohe Anerkennung

    Von Michael KI a u 8 , Algier Seit 15 Jahren sind Ärzte aus der DDR im Krankenhaus von Frenda, einer Stadt 370 Kilometer südlich von Algier, tätig. Durch ihren Einsatz und ihr Einfühlungsvermögen haben sie sich hohe Anerkennung bei der hiesigen Bevölkerung und bei ihren einheimischen Berufskollegen erworben ...

  • Teezeit in den Bergen Simbabwes

    1984 wurden mehr als 10 000 Tonnen exportiert

    Von Angria Köhler Jeder erwachsene Simbabwer trinkt - statistisch betrachtet - rund 10 Tassen Tee am Tag. Alle 15 angebotenen Sorten haben eine gemeinsame Herkunft: das östliche Hochland um das Provinzzentrum Mutare. Auf über 5000 Hektar gedeiht hier an der Grenze zu Mocambique Tee, der in neun Fabriken gleich an Ort und Stelle verarbeitet wird ...

  • Breite Basis für die Politik der neuen Regierung Indiens

    Sieg des Nationalkongresses (I) bedeutet Bekenntnis zur Einheit und Integrität

    Von unserem Südasien-Korrespondenten Hilmar König ' : Nach dem großen Sieg des Indischen Nationalkongresses (I) bei den Parlamentswahlen Ende Dezember ist die am Montag gebildete neue Regierung an die Arbeit gegangen. Die Orientierung, die ihr Premierminister Rajiv Gandhi gegeben hat, ist klar: Er will ein effektiv arbeitendes, auf Ergebnisse ausgerichtetes Kabinett, um die Wahlversprechen schrittweise einlösen und die vielfältigen Probleme des Landes anpacken zu können ...

  • Zitiert

    Höchste Zeit für Beginn einer Nähost-Konferenz .

    »Die Entwicklung der Ereignisse in der nahöstlichen Region — die Eskalation der Spannungen, die Lage in Libanon wie am Golf - macht deutlich, daß. es allerhöchste Zeit-ist, eine Nahost*Friedenskonferenz einzuberufen, wie sie von der Sowjetunion, vorgeschlagen wurde." Zu dieser Feststellung gelangte die in der Jemenitischen Arabischen Republik halbmonatlich' erscheinende Zeitschrift „Ma'in" in ihrer jüngsten Ausgabe ...

  • Hohes Ansehen von Premier Raiiv Gandhi

    Zum anderen haben das Auftreten, die besonnene und bestimmte Art Rajiv Gandhis, mit der er die kritischen Stunden und Tage nach der Ermordung seiner Mutter meisterte, die von ihm gesetzten Akzente - Effektivität in allen Bereichen, Kontinuität und Erneuerung — großen Eindruck auf die Bevölkerung gemacht ...

  • Stabiles Fundament für bewährten Kurs

    Bei der Wahlentscheidung haben nach Ansicht hiesiger Kommentatoren zwei Faktoren eine beträchtliche Rolle gespielt. Zum einen hat ,die Ermordung Indira Gandhis bei vielen der 380 Millionen Wahlberechtigten schlagartig den Ernst der Lage erhellt und zu der Erkenntnis geführt, daß zum gegenwärtigen Zeitpunkt die langjährige Regierungspartei INK(I) der beste Garant für den Fortbestand des indischen Staates, für die Weiterführung der ...

Seite 7
  • Letzter Penalty-Schuß entschied das Spiel

    DDR-Eishockeymeister SC Dynamo scheiterte an Bytom

    Von unserem Berichterstatter Klaus Ullrich Die Turbulenz dieses Eishockey- Europapokalspiels um den Einzug in die Finalrunde wird schon an der Zeit ablesbar, die es währte: ,160 Minuten. Als die üblichen *zwei Stunden vorüber waren, .stand fest, daß ein Penalty-Schießen vonnöten war, um den Sieger zu ermitteln ...

  • Vier Meter mußten vom Tisch abgesprengt werden

    Emmerich Pepeunig, seit Jahren Geschäftsführer der Vierschanzentournee, hauptberuflich Sekretär des Tiroler Sportbundes und seit Jahrzehnten zu den erfahrensten Schanzenexperten der Welt zählend, über die Gedanken, die man sich beim Bau der neuen Schanze damals gemacht hatte: „Wir ahnten, daß uns die ...

  • Christa Rothenburger mit 3-Strecken-Sieg

    Angela Stahnke und Skadi Walter in Inzell Rang 3 und 4

    500-m-Eisschnellauf-Olympiasiegerin Christa Rothenburger , (DDR) feierte am Donnerstag auf der ersten Station der internationalen 3-Bahnen-Tournee in Inzell (BRD) im Sprint-Vierkampf einen 3-Strecken-Erfolg. Die 25jährige Dresdnerin erzielte dabei am zweiten Tag mit 41,39 s auf ihrer SpezialStrecke eine für Flachlandbahnen herausragende Zeit ...

  • Bergisel-Schanze erlebt die siebente Premiere

    Die Entwicklung des Skispringens an Grenzen gelangt

    Von Klaus Ullrich " Nicht nur die Skispringer sehen ■ dem heutigen dritten Sprunglauf der Vierschanzentournee mit einiger 'Spannung entgegen — die' Innsbrucker Schanzenbauer hoffen darauf, daß sich ihre rekonstruierte Anlage bewährt und damit ideale Voraussetzungen für den Weltmeisterschaftssprunglauf in wenigen Tagen garantiert werden können ...

  • Angleichen der Normen für Schanzenbau notwendig

    In der Entscheidung der Arbeitsgruppe war das Pro-' blem folgendermaßen dargestellt: „Infolge des Sachverhalts, daß die Skispringer seit 1975 durch die bessere Ausnutzung der aerodynamischen Effekte (Springerkleidung und sonstige Ausrüstung) und durch günstigere Gleiteigenschaften des Sprungskis (Laufsohle ...

  • Notixen

    Zur Umfrage nach dem „Armeesportler des Jahres 1984" ruft die Wochenzeitung * „Volksarmee" in ihrer jüngsten Ausgabe auf. Bei der traditionellen Leserumfrage stehen acht Sportlerinnen und Sportler sowie zwei Mannschaften zur Wahl. Darunter befinden sich auch die DDR-Sportler des Jahres Speerwurf-Weltrekordler Uwe Hohn und die Olympiasieger im ...

  • BALLETT

    „La Vita" (Uraufführung) Constellationen für Ballett Musik und Idee: Ruth Zechlin Choreographie: Tom Schilling Libretto: Bernd Köllinger Musikalische Leitung: Reinhard Seehafer ' Ausstattung: Eleonore Kleiber Sonntag, 3. Februar 1985 11.00 Uhr, Volksbühne BLASMUSIK-KONZERT Zentrales Orchester des Ministeriums ...

  • SINFONIEKONZERT

    Großes Sinfonieorchester des Staatlichen Rundfunks und Fernsehens der UdSSR Dirigent: Wladimir Fedossejew Solist: Tichon Chrennikow, Klavier Boris Tschaikowski Sinfonie Nr. 3 „Sewastopol" Tichon Chrennikow 3. Klavierkonzert Walerij Gawrilin „Anjuta", Ballettsuite anschließend Musikclub-Gespräcb 20.00 Uhr, Komische Oper, Foyer Samuel Beckett Szene ohne Worte György Ligeti Aventures Igor Stravinsky Petruschka 15 ...

  • Tore • Punkte • Meter • Sekunden

    EISHOCKEY

    Europapokalspiel in Köln: Körner EC-HC Bolzano 9:3 (1:0, 5:1, 3:2) - erstes Spiel 6:1. damit Köln in der Endrunde. Jugendwettkimpfe der Freundschaft in Polen: Um Plätze 1-4: CSSR-Rumänien 17:0 (4:0, 4:0, 9:0), UdSSR-Polen 10:2 (0:0, 3:1, 7:1). Stand: CSSR. UdSSR je 4:0 Punkte, Polen, Rumänien je 0:4 ...

  • CHORKONZERT

    Rundfunk-Jugendchor Wernigerode Leitung: Friedrich Krell Chor der Polytechnischen Akademie Szczecin Leitung: Jan Szyrocki Werke von Reiner Dennewitz, Günther Erdmann, Henryk Mikolai Görecki, Jan Wincenty Hawel, Ralf Hoyer, Andrzej Koszewski, Zdenek Lukas, Rolf Lukowski, Krzysztof Penderecki, Wolfgang Stendel, Jozef Swider, Karol Szymanowski, Romuald Twadowski 19 ...

  • CHORSINFONISCHES KONZERT

    Rundfunk-Sinfonieorchester Leipzig Rundfunkchor Leipzig Rundfunkchor Berlin ■ Rundfunkkinderchor Berlin Dirigent: Wolf-Dieter Hauschild Solisten: Deborah Cook, Sopran (USA) Renate Frank-Reinecke, Sopran Rosemarie Lang, Alt % Dieter Schwartner, Tenor Hermann Christian Polster, Baß Michael-Christfried ...

  • KUNST FÜR DEN FRIEDEN

    Studenten der Staatlichen Ballettschule Berlin Studenten der Hochschule für Musik „Hanns Eisler" Berlin < „Friedenstaube" Musik: Luboä Fiäer Wolfgang Hohensee Bläserquintett in D „Entdeckungen" Musik: Siegfried Köhler „Kinderkreuzzug" Musik: Benjamin Brüten „Was haben sie mit dem Regen gemacht..:?" Musik: Dmitri Schostakowitsch „Konzert für die Jugend" Musik: Dmitri Schostakowitsch Choreographien: Stefan Lux Donnerstag, 7 ...

  • SINFONIEKONZERT

    Hallesche Philharmonie Dirigenten: Olaf Koch, Hans J. Wenzel Solisten: Akiko Tatsumi, Violine (Japan) Thomas Müller, Orgel Hans J. Wenzel Konzert für Orgel und Orchester Leo Brouwer „Cancion de Gesta" für Kammerorchester _^ Isang Yün Konzert für Violine und Orchester Friedrich- Schenker Sinfonie „in memoriam Martin Luther King" 'anschließend Musikklub-Gespräch Freitag, 8 ...

  • KAMMERMUSIK

    Solistenstreichquartett der Komischen Oper Mitglieder des Orchesters der Komischen Oper Roswitha Trexler, Sopran » Winfried Wagner, Sprecher Dirigent: Hans J. Wenzel Peter Hubert, Flöte Dietrich Sprenger, Klavier Marleen Biermann, Klavier Bläservereinigung Berlin Siegfried Lorenz, Bariton Werke von Paul-Heinz Dittrich, Gerd Domhardt, , Mauel Enriquuez, Usko Meriläinen, Carlos E ...

  • KAMMERMUSIK IM GESPRÄCH

    Eva-Maria Bundschuh, Sopran Herbert Kaliga, Klavier Solistenstreichquartett der Komischen Oper Werke von Olivier Messiaen, Luigi Nono Dienstag, 5. Februar 1985 10.30 Uhr, Haus der Sowjetischen Wissenschaft und Kultur MATINEE TASTENINSTRUMENTE . v mit Gerhard Erber Werke von Reiner Bredemeyer, Hanns Eisler, Georg Katzer, Krassimir Kjurktshiiski, Rinaldo Miranda, Erik Satie, Friedrich Schenker, Isang Yun 15 ...

  • SINFONIEKONZERT

    Staatskapelle Berlin Rundfunkchor Berlin Dirigent: Siegfried Kurz Solisten: . Helga Termer, Sopran Heidi Rieß, Alt Wolfgang Hellmich, Bariton Martin Mumelter, Violine (Österreich) Ernst Hermann Meyer Symphonie für Streicher Alban Berg Konzert für Violine und Orchester • Siegfried Köhler „pro paee" 5 ...

  • MATINEE

    Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe Cornelia Wosnitza, Barbara Dollfuß, Sopran Angela Liebold, Mezzosopran Egbert Junghanns, Olaf Bär, Siegfried Gohritz, Bariton Gertraud Geißler, Elke Köhler, Peter Meyer, Klavier Krauß-Quartett Werke von Jürgen Golle, Ekkehardt Klemm, Wolfgang Lesser, ...

  • ORGELKONZERT/SINFONIEKONZERT

    Joachim Dahtz, Orgel Peter Tschaplik, Bariton Rolf Ludwig, Hörn Orchester der Hochschule für Musik „Hanns Eisler" Berlin Dirigent: Hans-Dieter Baum ' Solist: Andreas Scheibner, Bariton Lothar Voigtländer " Structum III Eugeniusz Knapik Strophen Tür Hörn, Bariton und Orgel Fritz Geissler Passacaglia und ...

  • SINFONIEKONZERT

    Berliner Sinfonie-Orchester Dirigent: Claus-Peter Flor ,-. Solist: Anatolij Ljubimow, Oboe (UdSSR) Günter Kochan 4. Sinfonie (Uraufführung) Andrej Eschpai Konzert für Oboe und Orchester Paul Dessau Bach-Variationen für großes Orchester anschließend Musikclub-Gespräch

  • SINFONIEKONZERT

    Slowakische Philharmonie • Dirigent: Bystrik Recucha " Solist: Ferdinand Klinda, Orgel Vladimir Godär Partita Ivan Parik Musica pastoralis Jan Raupp Metamorphosen für sinfonisches Orchester Eugen Suchon Fantasie auf B-A-C-H für Orgel, Streicher und Orchester

  • KAMMERKONZERT

    Roswitha Trexler, Sopran I Renate Biskup, Mezzosopran musica viva ensemble dresden Leitung: Jürgen Wirrmann Werke von Dietrich Boekle, Friedrieh Goldmann,, Luis Iturrizaga, Manfred Schubert, Hans-Peter Türk 19.00 Uhr, Schauspielhaus Berlin, Großer Konzertsaal

  • KAMMERKONZERT

    Burkhard Glaetzner, Oboe ' Andreas Aigmüller, Pauken Mitglieder der Staatskapelle Dresden ' Dirigent: Volker Rohde Werke von Armando Gentflucci, Max- E. Keller, Wilfried Krätzschmar, Graham Whettam 19.00 Uhr, Schauspielhaus Berlin, Großer Konzertsaal

  • MATINEE BLECHBLASINSTRUMENTE

    Prager Blechbläserquintett Künstlerischer Leiter: Josef Svejkovsky Dirigent: Jifi Smutny Solist: Jindfich Jindräk, Bariton Werke von Joachim Grüner, Marek Kopelent, Vaclav KuSera, Jaroslav Kvapil, Jan Tausinger THEATERKASSEN IM PALASTHOTEL

  • MATINEE KONTRABASS

    mit Fernando Grillo, Kontrabaß (Italien) Werke von Fernando Grillo, Hans Werner Henze, Klaus Huber, Luca Lombardi, Giacomo Manzoni, Günter Neubert, Dorn Popovici, Witold Szalonek 15.30 Uhr, Schauspielhaus Berlin, Kammermusiksaal

  • MUSICAL

    „Planet der Verliebten" von Gerd Natschinski und. Heinz Kahlow Musikalische Leitung: Gerd Natschinski Inszenierung: Wolfgang Weif - Bühnenbild: Manfred Bitterlich Kostüme: Anne, Felz 19.30 Uhr, Komische Oper

  • KAMMERKONZERT

    Erben-Quartett Eolina-Quartett (VR Bulgarien) Werke von Wladislaw Andonow, S. Hangal, Michail Pekow, Dimiter Sagarew, Dimiter Tapkow, Gerhard Tittel 19.00 Uhr, Schauspielhaus Berlin, Großer Konzertsaal

  • MATINEE HOLZBLASINSTRUMENTE

    Bläservereinigung Berlin Bernd Casper, Cembalo Werke von Georg Katzer, Ivar Lunde, Hans Ostarek, Mogens Winkel Holm • 15.30 Uhr, Schauspielhaus Berlin, Kammermusiksaal

Seite 8
  • 1986 ist bei uns keine Straße mehr ohne Bäume

    Großartiges Vorhaben in Prenzlauer Berg / ND sprach mit Reinhild Zagrodnik, Leiterin des Gartenamtes

    Stadtbezirksbürgermeister Harry Gnilka hat kürzlich im Berliner Rundfunk versprochen, daß es 1986 in Prenzlauer Berg keine Straße mehr ohne Bäume geben wird. Ja, das ist unsere Absicht. Dafür liegen entsprechende Beschlüsse des Rates und der Stadtbezirksversammlung vor. Es geht tatsächlich, auch um Straßen, die noch nie einen Baum gesehen haben ...

  • Elefantenparade war dem Auttakt

    Zirkus Aeros gab Gastspiele in 70 Städten der UdSSR / Beifall für Spitzenleistungen

    Während der vergangenen drei Jahre gastierte Zirkus Aeros in der Sowjetunion. Der Direktor des Zirkus, Hann-Rainer Texdorf, schrieb uns folgenden Beitrar. Unsere Zirkustournee begann jeweils Mitte März und endete im November. Auf über einhundert Eisenbahnwaggons wurden Tiere, Wohn- und Materialwagen und Zugmaschinen transportiert ...

  • Vom „Urknall" bis zum Halley

    Sternguckern ist die kalte Jahreszeit die liebste. Fallen doch die durch Warmluft hervorgerufenen Turbulenzen weg, und der Himmel erscheint viel klarer als im Sommer. Wer also die Venus in ihrec ganzen Schönheit schauen möchte, sollte es jetzt tun. Sie ist in südwestlicher Richtung zu finden und strahlt noch vier Stunden länger als die Sonne ...

  • „Mach mit!"-Zentren werden von Pankowern rege genutzt

    Weit über 2600 Hausreparaturpläne 1985 zu erledigen

    Für 1985 sind in Pankow 2360 Hausreparaturpläne durch den VEB KWV, 264 durch die AWG Klinikum Buch und 53 durch die AWG Bergmann Borsig an die Hausgemeinschaftsleitungen übergeben worden. Damit besteht in 90,9 Prozent der Häuser, in denen mehr als'vier Mietparteien wohnen, ein Hausreparaturplan. Über 2400 solcher Pläne zur Instandhaltung wurden von der Kommunalen Wohnungverwaltung und den beiden AWG 1984 erledigt ...

  • Poliklinik Grellslraße wird 1985 fertig

    , Zur weiteren Verbesserung der medizinischen Betreuung sollen 1985 in Berlin 53 ärztliche und 27 stomatologische Arbeitsplätze neu geschaffen sowie 2549 Plätze in Kinderkrippen und 560 in Feier- ; abend- und Pflegeheimen neu angerichtet werden. Über diese und weitere Vorhaben informierten sich am Donnerstag ...

  • Aus Baumschulenweg und aus Biesenthal.

    1986 haben also alle Straßen ihre Bäume. Wie geht es weiter? Ich befindemich ganz sicher in voller Übereinstimmung mit allen Bürgern, wenn ich' von einem großartigen, begeisternden kommunalpolitischen Programm spreche. Das wissen wir aus vielen Gesprächen mit Einwohnern .von Prenzlauer Berg, deren Wunsch ja mit der Bäumaktion erfüllt wird ...

  • Industrielle Abprodukte werden wieder genutzt

    ■■ 55 Prozent der Abprodukte aus der Berliner Industrie wurden 1984 aufbereitet und als Sekundärronstoffe verwertet. Das Ziel für 1985 besteht darin, rund 65 Prozent der in der Albproduktion enthaltenen Rohstoffe erneut zu nutzem. Gute Ergebnüsse •auf diesem Gebiet erreichten bisher der VEB Elektrokohle bei der Erfassung, Lagerung sowie beim innerbetrieblichen Trans*- port von Abprodukten ...

  • Platanen, Ahorn, Linden, dazu kleinkronige Sorten - das hängt von der Straßenbreite ab - wie

    Zierkirschen, Zierapfel, Baumhasel, Ebereschen. Keine Obstbäume? Ja, auch, aber an dafür geeigneten Standorten,, so in geschlossenen Anlagen, wie Kindergärten oder Schulen. ■ Gibt es bei Ihrem Mammutprogramm auch »Ecken"? Natürlich. Wir haben immer genau zu prüfen, ob das unterirdische Trassensystem — also Wasser-, Gas-, Licht- und Nachrichtenleitungen — das Pflanzen überhaupt gestattet ...

  • Weitere Aufträge für bildende Künstler

    Im Stadtbezirk Prenzlauer Berg werden in diesem Jahr weitere neue Kunstwerke geschaffen. Insgesamt sollen 1985 elf entsprechende Aufträge an bildende Künstler vergeben werden. Filmdokumentaristen beschäftigen sich mit der Geschichte des antifaschistischen Widerstandskampfes im Stadtbezirk. Das Kreiskulturhaus in der Kastanienallee hält 1985 seine Türen wieder für zahlreiche Veranstaltungen offen ...

  • Ab Sonnabend Karlen für „Melodie populär"

    Karten zum 3. Konzert der Reihe „Melodie populär" sind ab Sonnabend an den Kassen des Palastes der Republik erhältlich. Am 26. und 27. Januar erklingen im Großen Saal des Hauses berühmte Belcanto-Arien und Szenen aus italienischen Opern. Gespielt worden Werke von Donizetti, Rossini, Verdi, Leoncavallo und Puccini, dargeboten vom Großen Rundfunk-Orchester Berlin unter der Leitung von Robert Haneil ...

  • Tips zum Wachenende

    • Sport und Spiel im Pionierpalast

    „Mit Schwung und guter Laune ins Sportjahr 1985" geht es am Sonnabend von 14 bis 17 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr im Pionierpalast „Ernst Thälmann". Volkssport für die ganze Familie steht auf dem Programm. Für jeden ist etwas dabei: Großschach und Tischtennis, Hindernisstrecken oder Kraftsport ...

  • • Schnelle Bahnen für groß und klein

    Modelleisenbahnen, eine Lok- Schau, Sonderstempel, Briefumschläge mit Sonderdruck und Filmvorführungen der Deutschen Reichsbahn — all das gibt es ab Sonnabend wieder im Kreiskulturhaus Prenzlauer Berg „Prater", in der Kastanienallee 6. Die Modelleisenbahn-lHcybby-Ausstellung hat am Wochenende jeweils ...

  • • Theatergeschichte im „Märkischen"

    Über Berliner Garten- und Privattheater in der zweiten Hälfte des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts informiert eine Ausstellung zur Theatergeschichte im Märkischen Museum. Die Schau am Köllnischen Park ist am Sonnabend von 9 bis 17 Uhr und Sonntag bis 18 Uhr zu besichtigen.

  • • Sowjetische Spielfilme

    Das Filmtheater „Kosmos" in der Karl-Marx-Allee zeigt am Wochenende jeweils 14, 17 und 20 Uhr eine Auswahl preisgekrönter sowjetischer Spielfilme, unter anderem den Monumentalstreifen „Waterloo", bei dem Sergej Bondartschuk Regie führte.

  • • Treffpunkt: Bärenschaufenster

    Tiere, deren Lebensraum Eis und Schnee sind, stehen im Mittelpunkt eines sonntäglichen Rundgangs durch den winterlichen Berliner Tierpark. Die Spezialführung beginnt 10 Uhr am Eingang Bärenschaufenster, nahe dem U-Bahnhof.

  • • Ein Sonntag in der Bibliothek

    Durch die 1661 als „Churfürstliche Bibliothek zu Colin an der Spree" gegründete Deutsche Staatsbibliothek, Unter den. Linden, führt der sonntägliche Rundgang. Beginn ist 10.30 Uhr.

  • • Trabrennen in Karlshorst

    Auf Karlshorsts Rennbahn in der Hermann-Duncker-Straße gilt es am Sonntag wieder für die schnellsten Traber. Das erste der insgesamt 12 Rennen beginnt: 11 Uhr.

Seite
FDJ mit Thalmann-Aufgebot Anlagenbauer aus Fürsten walde mit nahtlosem Übergang ins Plan jähr 85 Gedenkveranstaltungen zu Ehren van Wilhelm Pieck Kondolenzbesuch in der Botschaft der VR Kampuchea Schnee und eisige Kalte in zahlreichen Landern Indien: 206 Tote / Kasachstan meldet minus 50 Grad Internationales Tribunal gegen atomaren Krieg Salzgitter ist eine „ungeheuerliche Anmaßung" USA-Stadt Seattle erklärte Managua zur Partnerstadt Vierter künstlicher See in der Wüste Karakum Neue Terrorakte Israels gegen Dörfer am Litani Flugzeugunglück in den Anden forderte 29 Opfer Ho-Chi-Minh-Museum wird in Hanoi errichtet Rüstung im All ist ernste Gefahr Protestaktion gegen Apartheidregime Italiener fordern Stationierungsstopp Mordfeldzug der Todesschwadronen Weltraum nicht militarisieren Kun berichM 3,2 Mio Arbeitslose Blockade beendet Drogentote in Italien
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen