14. Dez.

Ausgabe vom 20.09.1984

Seite 1
  • Fortsetzung Auf Seite

    Redaktion und Vertag 1017 Berlin, Franz-Mehring-Platz 1, Telefon: 5850 ■«■. -w- igw^ rroieianeraueriMnaer, vereinigt eucn! Neues Deutschland ORGAN DES ZENTRALKOMITEES DER SOZIALISTISCHEN EINHEITSPARTEI DEUTSCHLANDS SSffsntKSRSSS B-Ausgabe Einzelpreis 15 Pf Proletarier cülerLänder, vereinigt euch! »Ä i9M 39 ...

  • Begeisternde Manifestation der Wissenschaftler und Künstler

    Mitglieder der Partei- und Staatsführung im Berliner Ensemble herzlich begrüßt Einmütiges Bekenntnis zur Friedenspolitik der DDR / Mitreißendes Kulturprogramm

    Berlin <ND). Wissenschaftler und Künstler bekundeten anläßlich des 35. Jahrestages der Gründung der DDR in einer beeindruckenden Manifestation ihre feste Verbundenheit mit unserem sozialistischen Vaterland. Zu der Kundgebung, die am Mittwoch im Hause des Berliner Ensembles stattfand, begrüßten sie sehr herzlich die Mitglieder des Politbüros und Sekretäre des ZK der SED Kurt Hager und Konrad Naumann ...

  • Freundschaftliches Treffen mit dem bulgarischen Staatsmann

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, empfing am Mittwoch das Mitglied des Politbüros des ZK der Bulgarischen Kommunistischen Partei und Vorsitzenden des Ministerrates der VRB, Grischa Filipow, zu einem freundschaftlichen Gespräch ...

  • Begegnung im Ministerrat mit Delegation aus der VR China

    Willi Stoph erläuterte Chen Muhua DDR-Friedenspolitik

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, empfing am Mittwoch den Staatskommissar des Staatsrates und Minister für Außenwirtschaft und Außenhandel der Volksrepublik China, Frau Chen Muhua. Willi Stoph begrüßte den Besuch einer offiziellen Delegation der VR China, der dem Abschluß ...

  • Im Wohnungsbau höchstes anteiliges Jahresergebnis

    Treffen von Aktivisten und Neuerern des Bauwesens

    Berlin (ND). Bis Ende August wurde im Bauwesen ein Planvorsprung von 6270 neugebauten und modernisierten Wohnungen erreicht. Insgesamt konnten die Baiuileufe bisher 134 785 Wohnungen an die Bevölkerung übergeben. Dies bisher höchste anteilige Jahresergebnis wurde am Mittwoch in Berlin bei einem Empfang von Wettbewerbsinitiatoren und Neuerern im Ministerium für Bauwesen bekanntgegeben ...

  • DDR und Ägypten interessiert an Ausbau der Kooperation

    Politiker aus Kairo zu Unterredung beim Außenminister

    Berlin (ADN). Der Minister für Auswärtige Angelegenheiten der DDR, Oskar Fischer, empfing am Mittwoch den Stellvertreter des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten der Arabischen Republik Ägypten, Abdel Halim Badawi, zu einem Gespräch über die weitere Gestaltung der bilateralen Beziehungen und über aktuelle internationale Fragen ...

  • DDR weist Einmischung in innere Angelegenheiten zurück

    LKW sollte in BRD für NATO-Manöver requiriert werden

    Bonn (ADN). Die Ständige Vertretung der DDR in der BRD hat gegenüber dem Bundeskanzleramt der BRD nachdrücklich Protest gegen eine grobe Einmischung in die inneren Angelegenheiten der DDR eingelegt. Der in Hamburg ansässigen Repräsentanzvertretung des DDR-Transport-Unternehmens „Deutrans" war in einem Schreiben des BRD-Ministers für Verteidigung mitgeteilt worden, daß im Rahmen der Herbst-Manöver der BRD-Streitkräfte die übungsweise Requirierung von Lastkraftwagen durchgeführt wird ...

  • Abschluß der offiziellen Gespräche DDR—VR Bulgarien

    Willi Stoph und Grischa Filipow signierten Protokoll

    Berlin (ND). Die offiziellen Gespräche zwischen dem Vorisiltzenden des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Republik, Wüllii Stoph, unid dem Vorsitzenden des Ministerrates der Volksrepublik Bulgarien, Grischa Filipow, wurden am .Mittwoch im Hause des Ministerrates in Berlin fortgesetzt und abgeschlossen ...

  • SPD-Politikers Eingehen auf DDR-Forderungen

    Bonn sollte verhandeln Bonn (ADN). Im Interesse einer weiteren Normalisierung der Beziehungen zwischen den beiden deutschen Staaten müsse die Regierung der BRD bereit sein, mit der DDR über die Geraer Forderungen des SED-Generalsekretärs Honecker zu verhandeln, berichtete die „Frankfurter Allgemeine" von einer Zusammenkunft der Fraktionsführungen der SPD der Landtage Schleswig- Holstein und Niedersachsen ...

  • DDR-Frachter vor iissabon gesunken

    Besatzungsmitglieder gerettet Berlin (ADN). Vor der portugiesischen Küste in der Nähe von Lissabon ist am Mittwochmorgen der DDR-Massengutfrachter „Hennigsdorf" des VEB Deutfracht/Seereederei Rostock aus bisher ungeklärter Ursache gesunken. Alle 34 Besatzungsmitglieder wurden gerettet und unverletzt von in der Nähe befindlichen und zu Hilfe geeilten Schiffen aufgenommen ...

  • 111« Tagung des Exekutivkomitees des RGW in Moskau

    Kooperation mit SFRJ gewürdigt

    Moskau (ADN). Die 111. Tagung des RGW-Exekutivkomitees begann am Mittwoch in Moskau. Den Vorsitz führt Carlos Rafael Rodriguez, Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates sowie des Ministerrates Kubas. Im Mittelpunkt der Tagung stehen die weitere Realisierung der Beschlüsse der Wirtschaftsberatung der RGW-Mitgliedsländer auf höchster Ebene sowie den 38 ...

  • Abrüstung im Mittelpunkt des 39, UNO Plenums

    Pressekonferenz Paul Lusakas

    New York (ADN). Alle Probleme, die den Frieden und die internationale Sicherheit gefährden, gehören nach Auffassung des Präsidenten der 39. UNO-Vollversammlung, Paul Lusaka, zu den wichtigsten Tagesordnungspunkten der neuen Sitzungsperiode des Weltforums. Auf einer Pressekonferenz am Mittwoch im Hauptquartier ...

  • Im Europacup zwei Siege und zwei Niederlagen

    Berlin (ND). Der 1. FC Lok Leipzig sicherte sich am ersten Spieltag der Europapokälsaison mit einem unerwartet hohen 7:0 (2:0)-Sieg über Norwegens Vizemeister Lilleström. SK die beste Ausgangsposition für die Rückrunde. 2:0 (1:0) gewann der FC Vorwärts Frankfurt (Oder) sein Heimspiel gegen PSV Eindhoven ...

  • Meinungsaustausch über weitere Zusammenarbeit

    Berlin (ADN). Zu einem freundschaftlichen Gespräch empfing der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR und- Vorsitzende der Staatlichen Plankommission, Gerhard Schürer, am Mittwoch Staatskommissar und Minister Chen Muhua. Ausgehend von den po- (Fortsetzung auf Seite 2)

Seite 2
  • Treffen mit Außenminister der MVR

    Willi Stoph und Mangalyn Dugersuren betonen Willen zum Ausbau der Beziehungen

    Berlin (ADN/ND). Der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, empfing am Mittwoch den Minister für Auswärtige Angelegenheiten der Mongolischen Volksrepublik, Mangalyn Dugersuren. Während der in einer herzlichen und freundschaftlichen Atmosphäre verlaufenen Unterredung wurden aktuelle internationale Themen und Fragen der Zusammenarbeit beider Länder behandelt sowie Informationen über die innere Entwicklung der DDR und der MVR ausgetauscht ...

  • Begegnung im Ministerrat mit Delegation aus der VR China

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Sitiven Ergebnissen der traditionellen Zusammenarbeit zwischen der DDR und der Volksrepublik China, bekräftigten beide Seiten ihr Interesse an der Erweiterung der wirtschaftlichen und wissenschaftlich-technischen Beziehungen. Gerhard Schürer und Chen Muhua würdigten das am Montag unterzeichnete Abkommen ...

  • lägen des CDU-Politikers Barsche/gep/afzt

    Berlin (ADN). Seit Tagen verbreiten BRD-Medien haltlose und unwahre Behauptungen des CDU- Ministerpräsidenten des BRD- Landes Schleswig-Holstein, Uwe Barschel, daß er am 15. September 1984 an der DDR-Grenzübergangsstelle Zarrentin durch DDR- Grenzkontrollkräfte „erst nach einer Stunde" und „in auffallender Weise schikanös und schleppend]" abgefertigt worden sei ...

  • Bruderbund mit der UdSSR unzerstörbar

    Mit fleißiger und guter Arbeit tragen die Arbeiterklasse, die Genossenschaftsbauern und alle anderen Werktätigen dazu bei, den Sozialismus zu stärken und den Frieden zu sichern. Der unzerstörbare Bruderbund mit der Sowjetunion und die feste Verankerung der DDR in der sozialistischen Staatengemeinschaft bestärken uns in der Gewißheit, daß es uns gemeinsam mit allen Kräften des Friedens in der Welt gelingen wird, den Imperialismus in die Schranken zu weisen ...

  • Parlamentarier aus Osterreich besuchten den Bezirk Halle

    Volkskammerpräsident Horst Sindermann begleitete Gäste

    Dessau (ADN). Die österreichische Parlamentarierdelegation unter Leitung des Zweiten Präsidenten des Nationalrates der Republik Österreich, Magister Roland Minkowitsch, war am Mittwoch Gast im Bezirk Halle. Bei ihrem Besuch des Bauhauses Dessau, .des Kraftwerkes und des Gewächshauskomplexes Vockerode sowie des Wörlitzer Parkes wurden sie begleitet vom Präsidenten der Volkskammer der DDR, Horst Sindermann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED ...

  • Plan wurde um mehr als 382

    Millionen Mark überboten Tatkräftige Unterstützung der aktiven Friedenspolitik der SED

    Von den Parteiaktivtagungen, die dieser Tage zur Eröffnung des Parteilehrjahres 1984/85 in den Bezirken stattfanden, haben die Teilnehmer Briefe an das ZK der SED und seinen Generalsekretär, Erich Honecker, gerichtet. Darin wird Rechenschaft über die Erfüllung der Wettbewerbsverpflichtungen im Jubiläumsjahr gelegt und von neuen Zielen berichtet, mit denen die bisherige gute Bilanz ausgebaut werden soll ...

  • Im IV. Quartal nach den 85er Kennziffern

    Ganz im Sinne der Hauptaufgabe wurden die Arbeits- und Lebensbedingungen der Werktätigen weiter verbessert. 9985 neugebaute und modernisierte Wohnungen — das sind 1005 über den Plan — konnten von mehr als 30 000 Bürgern bezogen werden. Über den Plan hinaus haben wir der Bevölkerung für 190,6 Millionen Mark Fertigerzeugnisse zur Verfügung gestellt ...

  • Unterredung mit Direktor der AFP

    Egon Krenz empfing Henri Pigeat

    Berlin (ADN). Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Egon Krenz, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, hat am Mittwoch den auf Einladung des ADN in der DDR weilenden Präsidenten-Generaldirektor der französischen Nachrichtenagentur AFP, Henri Pigeat, empfangen. Während der Begegnung im Amtssitz des Staatsrates erläuterte Egon Krenz dem Gast aktuelle Fragen der Innen- und Außenpolitik der DDR ...

  • Becher-Medaille des Kulturbundes verliehen

    Berlin (ADN). Für verdienstvolle Arbeit im Kulturbund der DDR wurden am Mittwoch in Berlin 70 Kulturschaffende und Künstler, Wissenschaftler, Journalisten und Staatsfunktionäre mit der Johannes-R.-iBecher-Medaiille im Gold, Silber und Bponze geehrt. Diese höchste Auszeichnung des Kulturbundes, die seit 1961 alljährlich vergeben wird, nahm der Präsident des Kulturbundes, Prof ...

  • Intersputnikfagung in Karl-Marx-Stadt

    Teilnehmer aus 20 Ländern

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Die XIII. Ratstagung der Internationalen Organisation für kosmische Fernmeldeverbindungen Intersputnik wurde am Mittwoch in Karl-Marx-Stadt eröffnet. An der fünftägigen Konferenz nehmen Delegationen der 14 Mitgliedsländer sowie Beobachter aus Algerien, Frankreich, Indien, Irak, Jugoslawien und Syrien teil ...

  • Energiewirtschaftler tagten in Fachsektionen

    Berlin (ADN). Die von der Kammer der Technik veranstaltete XI. Internationale Konferenz für Industrielle Energiewirtschaft wurde am Mittwoch mit weiteren Beratungen in den Fachsektionen und Symposien fortgesetzt. Im Mirttelpumkit der Diskuisisfonen stand die rationelle Energieanwendung in der stoffwandelnden und Verarbeitungsindustrie ...

  • Solidarität des DFD mit Frauen Afrikas bekräftigt

    Berlin (ADN). Eine weitere Hilfssendung hat das Solidaritätskomitee der DDR für das Schulzentrum des ANC von Südafrika in Tansania zur Verfügung gestellt. Die Mitglieder des DFD trugen im Wettbewerb der Frauenorganisation zu Ehren des 35. Jahrestages der DDR mit ihrer aktiven internationalen Solidarität zu dieser erneuten Hilfeleistung bei ...

  • Abschluß der offiziellen Gespräche

    (Fortsetzung von Seite 1)

    der Arbeiterklasse geschmückten Flugfeld ein militärisches Zeremoniell statt. Zur Verabschiedung Grischa Filipows waren erschienen: der Erste Stellvertreter des Vorsitzenden des Mimisteinriaties Werner Krolikowski, die Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates Wolfgang Rauchfuß und Dr. Herbert Weiz, weitere Mitglieder des Ministerrates sowie andere Persönlichkeiten, unter ihnen der Staatssekretär und 1 ...

  • Ägyptischer Botschafter in Berlin würdigt Beziehungen mit DDR

    Kairo (ADN). Die positive Entwicklung der Beziehungen zwischen seinem Land und der DDR hat der ägyptische Botschafter in Berlin, Salah el Sharawi, in der Kairoer Wochenzeitung „Mayo" hervorgehoben. Ein Zeichen dafür sei die Beteiligung Ägyptens an der Leipziger Messe. Sharawi betonte, die langen Traditionen in den Beziehungen zwischen beiden Staaten seien die Grunctlage für die jetzige Entwicklung ...

  • DDR und Ägypten für Ausbau der Kooperation

    (Fortsetzung von Seite 1)

    menarbeit zum Wohle beider Völker und im Interesse des Friedens stetig auszubauen. Abdel Halim Badawi, der sich zu politischen Konsultationen mit dem Stellvertreter des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten Gerd König in der DDR aufhält, traf ferner mit Rolf Kersten, Minister für Schwermaschinen- und Anlagenbau der DDR, zu einem Gespräch zusammen ...

  • Sowjetischer Minister im Schwedfer Kombinat

    Schwedt (ADN). Beratungen über die weitere Vertiefung der Zusammenarbeit führten der Minister für Erdölverarbeitende und Petrolchemische Industrie der UdSSR, Viktor Fjodorow, und der Minister für Chemische Industrie, Günther Wyschofsky, am Mittwoch in Schwedt. Minister Fjodorow informierte sich im VEB Petrolchemisches Kombinat Schwedt über Prozesse der Erdölverwertung und führte Gespräche über den rationellen Einsatz dieses bedeutenden Rohstoffs in der chemischen Weiterverarbeitung ...

  • Neues Deutsch land

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schabowski, Chefredakteur; Dr. Sander Drobeia, Herbert Naumann, Dieter Brückner, Dr. Hajo Herbell, Alfred Kobs, Werner Micke, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Horst Leinkauf, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Jochen Zimmermann Die Redaktion ...

  • D-Zug-Wagen entgleiste

    Berlin (ADN). In der Nähe des Bahnhofs Fichtengrund, Kreis Oranienburg, entgleiste am Mittwoch früh aus bisher noch unbekannter Ursache ein Wagen des D 1278 Prag—Rostock. Personen wurden nicht verletzt. Der betreffende Streckenabschnitt mußte vorübergehend gesperrt, Fernreisezüge mußten umgeleitet werden ...

  • VII. Berufskonferenz der Werktätigen des Handels

    Beriin (ADN). Die VII. Internationale Berufskonferenz der Werktätigen des Handels im Weltgewerkschaftsbund trat am Mittwoch in Berlin-Schmöckwitz zusammen. Der Präsident der Internaitionailen Berulsvereindgung (IVG), Jänos Vas, eröffnete die Beratungen, an denen Vertreter aus 56 Ländern teilnehmen.

  • Sänger aus 11 Ländern beim Schlagerfestival

    Dresden (ADN). Das 13. Internationale Schlagerfestival „Dresden 84" wurde am Mittwoch im Kulturpalast der Eibmetropole eröffnet. Bis zum Sonnabend stellen sich 18 Solisten und Gruppen aus elf Ländern mit je einem DDR- und einem Titel aus ihrer Heimat vor. Erstmals nehmen

  • Abschiedsbesuch des Botschafters von Mali

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, empfing am Mittwoch den Außerordentlichen und Bevollmächtigten' Botschafter der Republik Mali in der DDR, Alpha Amadou Diaw, zum Abschiedsbesuch.

  • Neuer Missionschef von Sambia im Ministerrat

    Berlin (ADN).; Zum Antrittsbesuch empfing der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, am Mittwoch den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Republik Sambia in der DDR, Fine M. Liboma.

Seite 3
  • Manifestation

    der Wissenschaftler und Künstler zu Ehren des 35. Jahrestages der Gründung der Deutschen Demokratischen Republik

    Es gehört zur Geschichte unseres Landes, daß sich anläßlich bedeutender Jubiläen Kultur- und Geistesschaffende aller Bereiche der Künste und der Wissenschaften vereinen, um die feste Verbundenheit mit unserem sozialistischen Vaterland vor Oller Welt öffentlich zu bekunden. In wenigen Tagen begehen wir den 35 ...

  • Optimismus unserer Weltanschauung

    „Wir sind schon dreißig und werden dennoch die Jungen genannt", begainin die Biologin Dr. Petra Werner, die schon als Lyrikerin und als Prosaautorin hervorgetreten ist, ihren Beitrag. Sie sprach über die von ihr verehrten Dichter Garcia Lorca und Miguel Hernandez, die — ebenfalls noch jung — im Krieg oder für die Revolution fielen ...

  • Fest verbunden mit der Arbeiterklasse

    Persönliches Wort und künstlerische Äußerung ergänzten einander an diesem Nachmittag in dem hauptstädtischen Theater, das den Weltruhm der DDR-Bühnenkuhst mitbegründete, zur aktivierenden politischen Manifestation. Die Schauspieler Marga Legal, Albert Hetterle (Intendant des Maxim; GorSä Theaters), Dieter Mann (Intendant des Deutschen Theaters) und Hans Teuscher trugen Texte von Johannes Stroux, Anna Seghers, Theodor Brugsch, Bertolt Brecht, Max Steenbeck, Konrad Wolf und Johannes R ...

  • lebendige Tradition der Antifaschisten

    Anschließend trug der Rundfunkchor Berlin mit „Unser Land ist wunderschön" (Wolfgang Lesser/Helmut Stöhr), „Das schwer Errungene" (Karl-Heinz Jäger/ Helmut Preißler) und „Wir haben uns entschieden" (Rolf Lukowsky/Helmut Preißler) zum DDR-Jubiläum entstandene Lieder vor. Der Schriftsteller Harald Hauser erzählte von einem Erlebnis, das er vor 40 Jahren, am 22 ...

  • Hochachtung vor Leistungen im Alltag

    Friede, so sagte Heiner Carow, das sei eine 35jährige Verwurzelung in unserem Land, die keine Macht der Welt mehr auszurotten vermag. Er habe Hochachtung vor all jenen, „die dafür sorgen, daß Wasser aus den Röhren läuft, daß Strom fließt, die Züge fahren, Brot gebacken wird, die Milch am Morgen vor dem Laden steht" ...

  • Geschichtserfahrung an Jugend vermitteln

    Geschichtserfahrüng weiterzugeben an die Jüngeren, für die der- Krieg schon ferne Vergangenheit ist, darum1 vor allem geht es dem Bildhauer Prof. Jo Jastram, Mitglied der Akademie der Künste. Denn damit verbunden sei die Einsicht, daß es mit einem, hoffnungsvollen „Das mag schon werden" im Friedenskampf nicht getan sein kann, daß zum Glauben auch der Wille kommen muß, für dasi Leben zu arbeiten ...

  • Gemeinsam gegen den Krieg handeln

    Die Lehre der Geschichte seiner Generation laute: Mit der Kraft der Antihitlerkoalition, mit dem heroischen Kampf der Völker der Sowjetunion wurde der Faschismus geschlagen und der Krieg beendet. Jetzt gelte es, mit der Kraft einer Koalition der Vernunft und Verantwortung den Krieg zu verhindern. Kammersängerin Uta Priew von der Deutschen Staatsoper Berlin sang das Lied „Im Frühling" von Eisler/Becher ...

  • Bekenntnis in Wort und Lied zum sozialistischen Friedensstaat

    Eindrücke von der Veranstaltung im Berliner Ensemble zum 55. Jahrestag der DDR Von unseren Berichterstattern

    „Unterwegs", ein Lied von Günther Deicke und Siegfried Köhler, war beziehungsvoller Auftakt der festlichen Veranstaltung im Berliner Ensemble, in der Wissenschaftler und Künstler ihr eänimütigejs Bekenntnis ablegten zu Weg und Ziel unseres sozialistischen Vaterlandes. Der Rundfunkchor Berlin unter der Leitung von Dietrich Knothe erwies sich hier wie auch bei dem kraftvoll intonierten „Im Wald" von Louis Fürnberg und E ...

Seite 4
  • Vorsprung zum Plan beträgt jetzt drei Tagesleistungen

    Hohe Bereitschaft der Werktätigen zur Stärkung unseres Vaterlandes

    Lieber Genosse Erich Honecker! Wir, die Teilnehmer der Bezirksparteiaktivtagung zur Eröffnung des Parteilehr jahres 1984/85, übermitteln Ddir und dem Zentaltecaniitee dier SazdaMsitiiachien Einheitspartei Deutschlands die herzlichsten Grüße. Uns ist es Bedürfnis, und wir wissen uns damit in Übereinstimmung ...

  • Bauern überboten ihre Zielstellungen

    Bei Raps und Getreide wurden die geplanten Erträge überboten. Auch bei den Hackfrüchten sind über dem Plan liegende Erträge herangewachsen, so daß gute Voraussetzungen bestehen, die Kampfziele zu erfüllen und zu überbieten. Mit einer Planerfüllung per 31. August 1984 von 101,9 Prozent bei Schlachtvieh, ...

  • Kommunisten gehen beispielgebend voran

    In der sozialistischen Landwirtschaft werden wir alles daransetzen, in den Kollektiven der Pflanzenproduktion eine weitere Erhöhung der Zielstellungen in der Getreideeinheiten-Produktion um 1 bis 1,5 Prozent zu errteicheik In tier Tierproduktion kämpfen wir darum, die staatliche Auflage bei Schlachtvieh und Milch allseitig zu erfüllen und zusätzlich um mindestens 1 Prozent zu überbieten ...

  • Bestarbeiterkonferenz setzte neue Maßstäbe

    Leidenschaftliche Zustimmung und aktive Unterstützung findet Dein jüngstes Interview zu aktuellen Fragen der Innen- und Außenpolitik. Der klare Kurs unserer Partei verleiht allen Werktätigen in unserer kampferfüllten Zeit neue kraftvolle Impulse, jetzt erst recht höchste Leistungen zur allseitigen Stärkung der DDR und zur Sicherung des Friedens zu vollbringen ...

  • Bauern erfüllten Aufgaben erfolgreich

    Die Genossenschaftsbauern und Arbeiter der Landwirtschaft verwirklichen erfolgreich ihre Verpflichtung, das Jahr 1984 zum. Jahr der höchsten Erträge und Leistungen zu machen. Mit rund 820 000 Tonnen haben sie die bisher höchste Getreideernte des Bezirkes eingebracht, alle Verpflichtungen gegenüber dem Staat erfüllt und bei Nahrungsgetreide überboten ...

  • Steigende Fertigung von Konsumgütern

    Mit unseren guten Arbeitsleistungen stehen wir hinter dieser Politik, weil wir wissen, daß nur so^ das Gewicht unseres Staates als ein Bollwerk des Friedens in der Gemeinschaft der sozialistischen Staaten weiter erhöht werden kann. Das bekräftigten erneut Tausende Arbeitskollektive mit ihren Bestleistungen zum diesjährigen Weltfriedenstag ...

  • Friedensschichten in 5635 Kollektiven

    Die Forcierung der Konfrontations- und Hochrüstungspolitik des USA-Imperialismus und einiger NATO-Staaten sowie das Bestreben der Reagan-Administration nach amerikanischer Vorherrschaft in der Welt werden auch im Oderbezirk aufs schärfste und mit wachsender Empörung verurteilt. Die Teilnahme von 5635 ...

  • Qualitätsarbeit - eine Sache der Ehre

    Die Bauschaffenden des Bezirkes, kämpfen um- die weitere Verwirklichung des Wohnungsbauprogramms in seiner Einheit von Neubau, Rekonstruktion, Modernisierung und Werterhaltung. Es ist für sie eine Sache der Ehre, die Aufgaben in unserer Hauptstadt Berlin und bei den Vorhaben in der UdSSR in höchster Qualität zu erfüllen ...

  • Solide Grundlagen für künftige Aufgaben

    Unter Führung der Bezirksparteiorganisation entwickeln die Arbeiter, Genossenschaftsibauern, die Angehörigen der Intelligenz und alle Werktätigen neue Initiativen, um den Volkswirtschaftsplan und die zusätzlich übernommenen Verpflichtungen- für das Jahr 1984 allseitig zu erfülle^ gezielt zu überbieten und damit alle Voraussetzungen für einen guten Planstart 1985 zu schaffen ...

  • 568 Wohnungen ' ' zusätzlich übergeben

    Die geplante Selbstkostensenkung wurde überboten. Über den Plan hinaus wurden 333 Wohnungen neugebaut und 235 Wohnungen modernisiert. Die dem Bezirk zur weiteren Ausgestaltung der Hauptstadt der DDR, Berlin, übertragenen Aufgaben wurden erfüllt. In allen Betrieben wetteifern in diesen Tagen die Kollektive, ...

  • Tausende Arbeitskollektive erreichten neue Bestwerte

    Bis Jahresende Überbietung der Arbeitsproduktivität um 3 Prozent

    Lieber Genosse Erich Honecker! Am Vorabend des 35. Jahrestages der Gründung der DDR ist es uns Parteiaktivisten des Bezirkes Schwerin ein tiefes Bedürfnis, dem Kollektiv der Parteiführung und Dir persönlich die herzlichsten Kampfesgrüße zu übermitteln. Wir haben über Jahrzehnte die gute Erfahrung gemacht: Vom ersten Tag der Existenz der DDR an ist unsere Friedenspolitik im engsten Bündnis mit der UdSSR Staatspolitik ...

  • • Der Bezirk Gera hat

    742 400 Einwohner und umfaßt eine Fläche von 4004 Quadratkilometern. Sein Anteil an der DDR-Industrieproduktion beträgt fünf Prozent und an der landwirtschaftlichen Nutzfläche 3,3 Prozent. Dominierende Industriebereiche sind die Elektrotechnik/Elektronik, die Leichtindustrie und die Chemie, jeder dritte Bürger lebt in diesem Bezirk in einer Wohnung, die seit 1971 geschaffen wurde ...

Seite 5
  • In den FDJ-Gruppen haben die Verbands wählen begonnen

    Eberhard Aurich bei Schülern in Berlin-Lichtenberg

    Berlin (ADN). In der DDR begannen aßi Mittwoch die Verbanidswähi<i>n der'FÖJ: Bei deri Wahlversammlungen in den Gruppen und Grundorganisationen werden die 2,3 Millionen Mitglieder des sozialistischen Jugendverbandes einen wichtigen Abschnitt ihrer Arbeit bei der Verwirklichung der Beschlüsse des X ...

  • Initiativen im Wettbewerb sichern hohe Zuwachsraten

    Berichte zum Volkswirtschafts- und Staatshaushaltsplan

    Berlin (ADN). Der Volkskammerausschuß für Haushalt und Finanzen nahm am Mittwoch einen Bericht des Ministers der Finanzen, Ernst Höfner, über die Ergebnisse der Durchführung des Volkswirtschafts- und Staatshaushaltsplanes 1984 entgegen. Der Minister verwies darin auf die in diesem Jahr Monat für Monat erreichten hohen Zuwachsraten der Nettoproduktion und der Arbeitsproduktivität ...

  • Südafrikas Polizei erschoß Bergarbeiter

    Streik um Anerkennung der Gewerkschaft weitergeführt

    Johannesburg (ADN). Die südafrikanische Polizei hat am Dienstag mindestens sieben streikende schwarze Bergarbeiter erschossen. Die blutigen Überfälle ereigneten sich in zwei Goldminen nähe Johannesburg, wo die Bergarbeitergewerkschaft NUM von den Unternehmern nicht anerkannt ist. 19 000 Kumpel der beiden Gruben waren an diesem Tag in den Streik getreten, um die Anerkennung ihrer Gewerkschaft durchzusetzen ...

  • Mosaik

    14 000 Brasilianer im Ausstand Brasilia. Mehr als 14 000 Metallarbeiter streiken gegenwärtig in der brasilianischen Stadt Kubatan (Bundesstaat Säo Paulo) für gerechtere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen. Bodenreform in Bangladesh Dhaka. Die gesamte landwirtschaftliche Nutzfläche Bangladesh* wird mit Ausnahme bäuerlicher Wirtschaften bis zu acht Hektar entschädigungslos enteignet ...

  • Stopp der Rüstung vor dem Forum der UNO gefordert

    Antrittsrede des Präsidenten der 39. Vollversammlung

    New York (ADN). Die Beendigung des Wettrüstens und das Einfrieren der nuklearen Rüstungen hat der Präsident der 39. UNO-Vollversammlung, Paul Lusaka (Sambia), gefordert. In seiner Antrittsrede erklärte er am Dienstagabend in New York, es komme darauf an, das strategische Gleichgewicht zu stabilisierten und alle Möglichkeiten zu nutzen, die zur Verständigung und Zusammenarbeit zwischen den Völkern beitragen ...

  • Kim II Sung iu friedlicher Regelung der Korea-Frage

    Empfang in Phjongjang für Delegation der SP Japans

    Phjongjang (ADN). Der Generalsekretär des ZK der Partei der Arbeit Koreas und Präsident der KDVR, Kim II Sung, hat auf einem Empfang zu Ehren einer in Phjongjang weilenden Delegation der Sozialistischen Partei Japans die Vorstellungen zu einer friedlichen Lösung der Korea-Frage erläutert, berichtete ...

  • Andrei Gromyko traf David Rockefeiler

    UdSSR für Normalisierung der Beziehungen zu den USA

    New York (ADN). Andrej Gromyko, Mitglied des Politbüros des ZK der KPdSU, 1. Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Außenminister der UdSSR, ist mit dem amerikanischen Geschäftsmann David Rockefeiler zu einem Gespräch zusammengetroffen, meldete TASS. Andrej Gromyko, der die sowjetische Delegation zur 39 ...

  • Zentrum für Elektronik aus der DDR in Moskau eröffnet

    Zusammenarbeit von Spezialisten wird weiter vertieft

    Von unserem Korrespondenten Frank Herold Moskau. Als Kundendienst für Erzeugnisse des VEB Kombinat Nachrichtenelektronik, die in der Sowjetunion eingesetzt sind, wurde am Mittwoch in Moskau ein technisches Zentrum eröffnet. Die Lieferungen mit dem Markenzeichen RFT, zu denen auch Sende- und Empfangsanlagen im Kurzwellenbereich, Fernschreibtechnik, Meßgeräte und elektromedizinische Apparaturen gehören, werden in diesem Jahr einen Umfang von 150 Millionen Rubel überschreiten ...

  • Ministerpräsident von Iran empfing Politiker der DDR

    Gespräch in Teheran über die bilateralen Beziehungen

    Teheran (ADN). Der Minister für Werkzeug- und Verarbeitungsmaschinenbau der DDR, Dr. Rudi Georgi, ist am Mittwoch in Teheran mit dem Ministerpräsidenten der Islamischen Republik Iran, Mir Hussein Moussawi, zu einem Gespräch über Fragen der weiteren Entwicklung der bilateralen Beziehungen zusammengetroffen ...

  • Britischer General unterstützt Moratorium für Kosmoswaffen

    Ernste Weitlage erfordert Anstrengungen aller Staaten

    Sofia (ADN). Der britische General a. D. Michael Harbottle hat den sowjetischen Vorschlag für ein Moratorium zur Herstellung und Stationierung aller Arten von Weltraumwaffen unterstützt. Während eines Besuches in Bulgarien in seiner Eigenschaft als Mitglied der Initiative „Generale für Frieden und Abrüstung" äußerte er, eine Militarisierung des Weltraums würde zur beispiellosen Eskalation des Wettrüstens führen und das Risiko eines nuklearen Krieges stark erhöhen ...

  • Präsidium des Verbandes Bildender Künstler taute

    Berlin (ADN). Die nächsten AiUisIsiteJUiungsvorihatoeni im 35. GründfUngsjahir der DDR standen am Mittwoch im Mittelpunkt der siebenten Tagung des Präsidiums des Verbandes Bildender Künstler, die unter Leitung des Präsidenten Prof. Willi Sitte in Berlin stattfand. Wichtigstes Projekt ist die für Anfang Oktober geplante Eröffnung der Ausstellung ...

  • NATO-Herbstmanöver erreichen Höhepunkt

    Bisher größte Kriegsübung auf dem Territorium der BRD

    Brüssel (ADN). Die NATO- Herbstmanöverserie „ Autumn Forge 84", an der bei 26 Einzelübungen vom Nordkap bis zur Türkei mehr als 250 000 Soldaten beteiligt sind, erreicht mit dem in Niedersachsen in der BRD ablaufenden Manöver' „Lionheart" ihren Höhepunkt. An dieser bisher größten Kriegsübung auf dem Territorium der Bundesrepublik nehmen mehr als 130 000 Soldaten aus Großbritannien, der BRD, den USA, den Niederlanden und Belgien teil ...

  • Delegation der NVA beendete Mexikobesuch

    Mexiko-Stadt (ADN). Die Delegation der Nationalen Volksarmee der DDR unter Leitung von Generaloberst Fritz Streletz, Stellvertreter des Ministers für Nationale Verteidigung und Chef des Haüptstabes der NVA, hat am Mittwoch ihren offiziellen Besuch in Mexiko beendet. Zum Abschluß ihres Aufenthaltes aus Anlaß der Feierlichkeiten zum 174 ...

  • Washington droht arabischen Staaten

    Beirat (ADN). Die USA haben sich ein weiteres Mal vor die Aggressionspolitik Israels gestellt und arabische Staaten zu erpressen versucht. Wie die Beiruter Zeitung „AI Safir" am Mittwoch berichtete, übermittelte Washington der Regierung des Golf Staates Bahrein und weiteren arabischen Regierungen ein Memorandum, worin diesen faktisch das Recht verwehrt werde, ihren nationalen Interessen zu folgen ...

  • Punjabs Anschlage von Extremisten

    Delhi (ADN). Die Lage im nordwestindischen Unionsstaat Punjab hat sich nach neuen Terrorakten extremistischer Elemente in den vergangenen Tagen wiederum zugespitzt. Bei den Anschlägen sind mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen. Wie die Nachrichtenagentur PTI mitteilte, nahmen die Sicherheitsorgane seit Wochenbeginn 25 mutmaßliche Extremisten fest ilnd—stellten Waffen und Munition sicher ...

  • Kuba und Polen gegen USA-Einmischung

    Havanna (ADN). Die sofortige und bedingungslose Einstellung der USA-Blockade gegen Kuba sowie die Beendigung der USA- Einmischungspolitik in Polen haben die Außenminister Kubas und Polens, Isidoro Malmierca undL.Stefan. rQJszp,wski, gefordert. Beide" :SeiVen*':"verurteiftetf - "iri einem am Mittwoch in Havanna veröffentlichten Kommunique entschieden die Politik der USA, die den Weltfrieden gefährde ...

  • Friedenskonferenz über Nahost befürwortet

    New York (ADN). Zugige Vprbereitungeni für die Durchführung einer Nahost-Friedenskonferenz hat der UNO-Ausschuß für die Verwirklichung der unveräußerlichen Rechte des palästinensischen Volkes befürwortet. In einem einmütig bestätigten Bericht, der der UNO-Vollversammlung vorgelegt wird, empfiehlt der Ausschuß eine Beteiligung aller betroffenen Staaten ...

  • BRD-Minister betont Interesse am Handel zwischen Ost und West

    Bonn (ADN). Daß Inlterespe der BRD an Handelsbeziehungen zu den osteuropäischen Ländern hat Wirtschaftsminister Martin Bangemann anläßlich einer Tagung der Wirtschaftskommission Bulgarien-BRD in Bonn betont, berichtete DPA. Gerade in einer Phase verstärkter Spannungen leisteten „Handel und wirtschaftliche ...

  • Wirtschaftsausschuß DDR-VDR Laos berät

    Vientiane (ADN). Eine vom Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates Manfred Flegel geleitete Delegation ist zur VI. Tagung des Wirtschaftsausschusses DDR—VDRL in der laotischen Hauptstadt Vientiane eingetroffen. Sie wurde vom Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Vorsitzenden des Staatlichen Plankomitees, Saly Vongkhamsao, Vorsitzender der VDRL- Sektion des Wirtschaftsausschusses, empfangen ...

  • Schwedisch-sowjetische Seenot-Reffungsübung

    Stockholm (ADN). Eine gemeinsame schwedisch-sowjetische Seenot-Rettungsübung hat am Dienstag in den internationalen Gewässern der nördlichen Ostsee begonnen, berichtete die schwedische Presse am Mittwoch. Sie steht unter Leitung von Kapitän Leonid Below, Chef der Seenot- Rettungszentrale Leningrad. Schwedische ...

  • 5, Zarapkin gestorben

    Moskau (ADN). Der sowjetische Diplomat Semjan. Zaraipkin äst iim Alter von 78 Jahren varstarben^ meldete TASS. Zarapkdn bekleidete leitende Funktionen verschiedener Abteilungen des Aiußenmindsterdiuims der UdSSR, war Botsichaifter in der BRD, hatte die Sqwjeffcuinton im UNO-Abraisfluingsaiussichiuß und in anderen initennaitdonaleni Abrüsfeungsfoiren viertreteäi ...

  • PAP: Strafverfahren gegen 44700 Personen wurden eingestellt

    Warschau (ADN). In der Volksrepublik Polen sind bisher im Rahmen der vom Sejm im Juli dieses Jahres erlassenen Amnestie die Strafverfahren gegen nahezu 44 700 Personen eingestellt worden, meldete PAP. Über 3860 Personen wurden aus der Untersuchungshaft entlassen. Die Zahl derjenigen, die nach ihrer Entlassung rückfällig wurden, sei weiter angestiegen ...

  • 1,7 Millionen britische Kinder leben in Armut

    Von unserem Korrespondenten Os. London. 1,7 Millionen Kinder leben in Großbritannien in Familien, die ein unter der Armutsgrenze liegendes Einkommen beziehen. Insgesamt mehr als ein Viertel aller Jungen und Mädchen des Landes, 3,7 Millionen, sind in Familien mit niedrigem Verdienst zu Hause. Diese Angaben machte jetzt die Wohlfahrtsorganisation „ National Children's Home" in einem „Kinder heute" betitelten Bericht ...

  • Symposium in Prag

    Prag (ADN). Ein wissenschaftliches Symposium über die Gefahr der Tendenzen des Militarismus und Revanchismus in politischen Kreisen einer Reihe westlicher Länder findet gegenwärtig in Präg statt. Träger der Veranstaltung ist das Institut für Internationale Beziehungen beim CSSR-Außenministerium. An dem dreitägigen Treffen nehmen rund 60 Wissenschaftler und Journalisten aus zwölf Staaten, darunter der DDR, teil ...

  • Schon 17 Werke von General Motors bestreikt

    Detroit (ADN). Die Belegschaften weiterer vier Werke des General-Motors-Konzerns traten am Mittwoch in den Streik, nachdem die Unternehmensleitung sich weigerte, den Forderungen der Automobilarbeitergewerkschaft entgegenzukommen. Von dem Ausstand für Lohnerhöhungen und Arbeitsplatzgarantien sind jetzt insgesamt 17 Betriebe betroffen ...

  • Sowjetunion erhält 500-Millionen-DM-Kredit

    Frankfurt (Main) (ADN). Die Sowjetunion erhält einen Kredit über 500 Millionen DM von einem internationalen Bankenkonsortium, das von der Commerzbank (BRD) angeführt wird. Wie DPA berichtete, ist ein entsprechender Vertrag am Mittwoch in Frankfurt (Main) von Vertretern der Commerzbank und der Außenhandelsbank der Sowjetunion unterzeichnet worden ...

  • Beziehungen zu Mexiko sind beispielhaft

    Mexiko-Stadt (ADN). Als anschauliches Beispiel für die friedliche Koexistenz zwischen Staaten mit unterschiedlichen Gesellschaftssystemen hat Iwan Kapitonow, Sekretär des ZK der KPdSU und Abgeordneter des Obersten Sowjets, bei einem Treffen mit Präsident Miguel de la Madrid die Beziehungen Sowietunion—Mexiko gewürdigt ...

  • Ekuador: 55 Todesopfer bei Flugzeugabsturz

    Quito (ADN). Der Absturz eines ekuadorianischen Frachtflugzeuges forderte am Dienstag mindestens 55 Menschenleben. Es wird befürchtet, daß weitere Opfer unter Trümmern verschüttet sind. Die Maschine vom Typ DC 8 hatte kurz nach dem Start vom Flughafen Quito an Höhe verloren und war in ein Wohngebiet gestürzt ...

  • Für Gesundheitswesen Kooperation erörtert

    Prag (ADN). Fragen der Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen der DDR und der CSSR im Gesundheitswesen und in der medizinischen Wissenschaft berieten am Mitwoch in Prag der Stellvertreter des Vorsitzenden der CSSR-Regierung Matej Lucan und der Minister für Gesundheitswesen der DDR, Prof. Dr Ludwig Mecklinger ...

  • Einigung in Libanon über Verfassungsausschuß

    Beirut (ADN). Das libanesische Kabinett einigte sich am Dienstag auf die Bildung eines verfassunggebenden Ausschusses, gab Ministerpräsident Rashid Karame bekannt. Der Ausschuß, der paritätisch mit Moslems und Christen besetzt werden soll, hat die Aufgabe, eine neue Verfassung für Libanon zu erarbeiten ...

  • Was sonst noch passierte

    Mit einem Schuß Rock V Roll, „ausgelassen und temperamentvoll", soll der Wiener Walzer der Saison 1984/85 bei den jungen Wienern das Blut wieder in Wallung bringen. Die Tanzschulen zumindest hoffen, daß die Neuschöpfung das Sinken der Schülerzahlen bremst.

Seite 6
  • KOMMUNIQUE über den offiziellen Freundschaftsbesuch des Vorsitzenden des Ministerrates der Volksrepublik Bulgarien, Grischa Filipow, in der Deutschen Demokratischen Republik

    Auf Einladung des Vorsitzenden des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Republik, Willi Stoph, weilte der Vorsitzende des Ministerrates der Volksrepublik Bulgarien, Grischa Filipow, vom 17. bis 19. September 1984 zu einem offiziellen Freundschaftsbesuch in der Deutschen Demokratischen Republik ...

  • Bothas Büttel sind auf Menschen jagd

    Terror und Scheindemokratie — zwei Seiten des Apartheidsystems in Südafrika

    Von Klaus Joachim Herrmann Bilder aus dem Südafrika dieser Tage: Menschen werden von der Polizei mit Knüppel- und Peitschenhieben gejagt, berittene Büttel sprengen in Trauerkundgebungen, Tränengasschwaden ziehen über die Straßen, Schüsse fallen. Mit mehr als 40 Ermordeten seit Ende August, mit über 300 ...

  • DDR nimmt ehrenhaften Platz in der Welt ein

    Gespräch mit Prof. Dr. Georges Castellan, Präsident der Gesellschaft Frankreich-DDR

    Pans (ADN). „Man muß in Europa ein Klima des Vertrauens schaffen, um zur Abrüstung zu gelangen. Deshalb messe ich allen Bemühungen, die in dieser Richtung von der DDR und von anderen Ländern unternommen 'werden, große Bedeutung zu." Das erklärte Prof. Dr. Georges Castellan, Präsident der Gesellschaft Frankreich—DDR, Professor für Zeitgeschichte an der Pariser Sorbonne und Verfasser zahlreicher wissenschaftlicher Werke, i» einem ADN-Gespräch ...

  • Besatzerwillkür in Südlibanon gegen „An-Nida"

    Israel arbeitet auf die Spaltung des Landes hin Von Dr. Karl-Heinz Werner

    Die israelischen Besatzungsbehörden haben den Vertrieb der Zeitung „An-Nida", Organ der Libanesischen Kommunistischen Partei, in Südlibanon verboten. Auch der Verkauf einer Reihe anderer patriotischer Blätter wurde untersagt. Obwohl eine Begründung für diese Willkürmaßnahme nicht gegeben wurde, ist offensichtlich, ...

  • Konterrevolutionare außer Gefecht gesetzt

    Protest Nikaraguas gegen Hoheitsverletzung durch USA

    Managua (ADN). Soldaten der Sandinistischen Volksarmee setzten in der ersten Septemberhälfte 95 Konterrevolutionäre außer Gefecht. Das teilte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums in Managua mit. 40 Angehörige der Volksarmee kamen dabei ums Leben. Wie es in der Erklärung weiter heißt, richten die vom USA-Geheimdienst CIA gelenkten und bezahlten Söldner ihre Terrorangriffe verstärkt gegen die Zivilbevölkerung ...

  • Kämpfer gegen Faschismus aus UdSSR und DDR trafen sich

    Brüderliche Freundschaft beider Länder hervorgehoben

    Moskau (ADN). Ein dreitägiges Treffen von Veteranen des Großen Vaterländischen Krieges, Teilnehmern des illegalen antifaschistischen Widerstandskampfes in Berlin und ehemaligen KZ- Häftlingen aus der UdSSR und der DDR ging am Mittwoch in Suchumi zu Ende. Während der Beratungen betonte der Held der Sowjetunion Michail Dewjatajew, das sowjetische Volk habe im Kampf um die Erhaltung des Friedens bewährte Freunde an seiner Seite ...

  • USA finanzieren Ausbau der salvadorianischen Luftwaffe

    Zahl der Kampf hubschrauber soll verdoppelt werden

    Washington (ADN). Das salvadorianische Regime ist dabei, auf der Grundlage verstärkter USA- Militärhilfe die Zahl seiner Kampfhubschrauber zu verdoppeln, die zur Bekämpfung der !Volksbefreäungskräfte eingesetzt werden. Das geht aus einem Bericht der „Washington Post" vom Mittwoch hervor. So sei vorgesehen, die Zahl der US-Hubschrauber vom Typ UH 1 Huey in den kommenden Monaten auf 48 zu erhöhen ...

  • Filmwoche der BRD in Moskau veranstaltet

    Moskau (ADN). Eine Filmwoche der BRD wird gegenwärtig in den sowjetischen Städten Moskau, Leningrad, Baku und Nowosibirsk veranstaltet. In einer Betrachtung schrieb die „Prawda" am Mittwoch dazu, die Werke der sogenannten Jungfilmer fänden besondere Aufmerksajmtoeiit Es sei zu .begrüßen, daß eine Begegnung mit den Werken von Filmemachern aus der BRD schon zum vierten Male stattfinde ...

  • Rassisten-Armee probt Blitzkrieg-Operationen

    Pretoria (ADN). Die südafrikanische Armee hält derzeit die größten Manöver in der Region seit dem zweiten Weltkrieg ab. An der 30 Tage dauernden Übung „Thunder Chariot" (Donnerwagen) im Norden der Kap-Provinz sind mehr als 11 000 Reservisten, 4000 Fahrzeuge, rund 70 Flugzeuge sowie Panzer beteiligt. ...

  • NATO-Oberbefehlshaber von Aufrüstung der BRD „sehr angetan"

    Bonn (ADN). NATO-Oberbefehlshaber Rogers hat sich befriedigt über die Rüstungsplanung der BRD ausgesprochen. Wie Verteidigungsminister Wörner gegenüber DPA erklärte, sei Rogers von der Rüstungsplanung der Bundeswehr bis zum Ende des Jahrhunderts „sehr angetan". Wörner hatte den USA-General bei einer Zusammenkunft in Greißing über die künftige waffentechnische Ausstattung der Bundeswehr eingehend ins Bild gesetzt ...

  • Postbeamter wegen DKP-Mitgliedschaft vom Dienst suspendiert

    Frankfurt (Main) (ADN). Der

    hessische Postbeamte Wolfgang Repp ist am Mittwoch wegen seiner DKP-Mitgliedschaft vom Dienst suspendiert worden. Zugleich teilte ihm das Bundespostministerium mit, daß gegen ihn ein Disziplinarverfahren läuft. Die Aufforderung des Ministeriums, sich von der DKP zu distanzieren, lehnte Repp als „Gewissensnötigung" ab ...

  • Beratung in Budapest

    Budapest (ADN). Aktuelle Fragen des Schöpfertums der Neuerer und Erfinder standen im Mittelpunkt einer zweitägigen Gewerkschaftsberatung sozialistischer Länder, die am Mittwoch in Budapest zu Ende ging. Daran nahmen Vertreter der Gewerkschaftszentralen Bulgariens, der DDR, dier MVR, Polens, Rumäniens, der Sowjetunion, der CSSR und Ungarns teil ...

Seite 7
  • Selbstbewußte Armee-Elf mit kampfstarker Partie

    Gute Ausgangsposition durch Treffer von Hendel und Pietzsch für die Rückrunde

    PSV-Trainer Jan Reker gab sich vor dem Spiel optimistisch. „Ein Unentschieden ist unser Minimalziel. Eine Niederlage wäre für mich eine Riesenenttäuschung", meinte er. FCVVKapitän Lothar Hause äußerte vor dem Anpfiff: „Wir wollen gegen die niederländische Spitzenmannschaft einiges nach unseren schwächeren Meisterschaftsspielen gutmachen ...

  • Schnörkelloses Spiel der 2*0 Schweden brachte den Erfolg v.„*,*

    Zahlreiche Chancen für unseren Pokalsieger, aber kein Tor / Magnusson traf zweimal

    In Bestbesetzung und mit der, anspornenden Nachricht vom 7:0 in Leipzig ging DDR-Pokalsieger Dynatnp Dresden dn sein 67. Europapokalspiel. „Dresden — eine Mannschaft, die für 90 Minuten Tempofußball gut ist, sehr variabel spielt und schwer auszurechnen ist" — so hatte die Zeitung „Sydsvenska Dagbladet" die Gäste aus der Elbestadt angekündigt ...

  • 2:1

    Alle drei Treffer fielen durch plazierte Kopf balle Zweimal verwandelte Black unhaltbar, im Schlußspurt gelang Schulz der Anschluß

    Zu großen Kommentaren war Aberdeens Trainer Alec Ferguson vor dem Anpfiff nicht bereit. Aber er nannte wenigstens sein Erfolgsrezept: „Druck und immer wieder Tempo, aber mit Verstand." Das Echo seiner Elf kam prompt. Schon in der 2. Minute gab es eine Großchance für die ganz in Rot spielenden Gastgeber für den freistehenden Stark, doch er schoß über das Tor ...

  • Im 55. Europacupspiel sieben auf einen Streich

    Messestädter waren ihrem Rivalen spielerisch und konditionell deutlich überlegen

    Die ernste Miene von Trainer Bill Foulkes zur Pressekonferenz nach dem Spiel sprach, bei aller Beherrschung, Bände: Eine so klare Niederlage hatte er wahrlich nicht erwartet, so daß er mit Vokabeln wie „Leipzig ist eine ganze Klasse besser" und „Katzund-Maus-Spiel" die beeindruckende Leistung des Rivalen anerkannte ...

  • Weitere Resultate

    Landesmeister Trabzonspor—Dn. Dnepropetr. 1:0 Lech Poznan-FC Liverpool 0:1 Din. Bukarest—Omon. Nikosia 4:1 Valer. Oslo-Sparta Prag 3:3 Lab. Elbasan—Lyngby Kopenh. 0:3 Roter St. Belgrad-Benf. Lissabon 3:2 Lewski/Sp. Sofia-VfB Stuttgart 1:1 llves Tampere-Juventus Turin 0:4 Feyen. Rotterdam—Pan. Athen 0:0 Grassh ...

  • Dieter Kühn

    ND: Gab es schon einmal einen Hattrick in Ihrer Laufbahn? Dieter Kühn: Keinen echten. In der zurückliegenden Oberliga- Saison schoß ich gegen Jena drei Tore — allerdings getrennt durch die Halbzeitpause. ND: 7:0 — ein in der Europapokalbilanz Ihres Klubs bisher einmaliges Ergebnis. War diese Höhe zu erwarten? Dieter Kühn: Nein, die Gäste schätzten1 win vor allem konditionell stärker ein ...

  • Notixen

    Die 4. Partie des Weltmeisterschaftsfinales im Schach ist am Mittwoch auf Antrag von Titelverteidiger Anatoli Karpow auf kommenden Freitag vertagt worden. Gastgeber Kanada entschied in Edmonton auch das zweite Finalspiel des Kanada-Cups mit Schweden zu seinen Gunsten. Nach einem 5:2 im ersten Treffen hieß es' diesmal 6:5 (5:1, 1:3, 0:1) ...

  • DDR-Hockeyau$wahl mit höchstem Tagessieg: 8:1

    Nach dem gestrigen zweiten Spieltag des 10. Hockey-Länderturniers der Freundschaft in Leipzig sind nur noch die DDR und die UdSSR ohne Punktverlust. Durch einen klaren 8:1 (3:1)- Sieg gegen Kuba übernahm die DDR-Nationalmannschaft durch das bessere Torverhältnis die Tabellenführung. Weiter spielten: UdSSR-Polen 3:1 (1:1), GSSR-Ungarn 4:0 (2:0) ...

  • wertvolle Sachpreise • attraktive Auslandsreisen TeilnahmebonW

    Herr/Frau/das Kollektiv Anschrift

    Schicken Sie diesen Bon zur Gewinnziehung bitte an den für Ihren Bezirk zustandigen VEB Sekundarrohstofferfassung. Die Tombola wird unter Ausschluß des Rechtsweges durchgeführt.

Seite 8
  • Das „Storchennest" lud drei Monate früher ein

    Jugendkollektive mit dem Ernst-Zinna-Preis ausgezeichnet

    Von Dr. Karl-Heinz Audersch Festliche Stimmung herrschte am gestrigen Mittwochnachmittag im Wappensaal des Roten Rathauses. Einer nunmehr 26jährigen Tradition folgend, verlieh der Stellvertreter des Berliner Oberbürgermeisters und Vorsitzende dier BeziirksplankosmimäisBion, Hans^ Günter Burbach, sieben Kollektiven und zwei Jugendlichen den Ernst-Zinna-Preis 1984 der Hauptstadt ...

  • Wieder steht die Frage: Haben Sie sich bei uns wohl gefühlt?

    ND-Gaststättenwettbewerb 1984 beginnt am 10. Oktober

    Berliner Gaststatten aller Eigentumsformen sind aufgerufen, sich zum 14. Male im Gaststättenwettbewerb zu stellen. In ihrer, emsitieo Zusammenkunft; am Mittwoch legte die Jury fest, daß cter ibradiitioinialle Wettetreiifc 1984 vom 10. Oktober bis 6. November in acht Gruppen stattfindet. Mehr als je zuvor ...

  • Vorfreude auf Zirkusattraktionen

    Die Wogen des Beifalls rollen ihm gewissermaßen von der Ostseeküste her in unsere Gefilde voraus — dem Zirkus „Humberto" aus der CSSR. Im Norden begannen die Artisten und Dresseure zur Sommerzeit ihre Tournee und haben gegenwärtig ihr Zelt im 750jährigen Prenzlau aufgeschlagen. Noch einige Male wird es in anderen Städten auf- und abgebaut — bis dann ab 13 ...

  • Sonderpreise der XXVI. Bezirks-MMM

    Sonderpreis der Bezirksleitung Berlin der SED: Jugendforscherkollektiv aus dem VEB Bergmann-Borsig/ Görlitzer Maschinenbau für Wellendurchführung in Vakuumkammern; Sonderpreis des Magistrats von Berlin: MMM-Kollektiv der Deutschen Reichsbahn, Bahnbetriebswerk Berlin-Ostbahnhof, für die Neukonstruktion ...

  • Ernst-Zinna-Preis 1984

    Jugendkollektiv „Komplexbrigade Gesellschaftliche Einrichtungen" aus dem VEB Bau- und Montagekombinat Ingenieurhochbau Berlin; Jugendbrigade „Clara Zetkin", Fluggruppe 5 des Stewardessenkollektivs der INTERFLUG, Jugendforscherkollektiv des VEB Mikroelektronik Secura-Werke Berlin, Jugendkollektiv zur Verbesserung der Materialökonomie bei Fernmeldeortskabeln aus dem VEB Kabelwerk Köpenick; Jugendkollektiv der Station 302 c der II ...

  • Lehrpfad zu Stätten des Widerstandes

    Gemeinsame Beratung von Veteranen und Pädagogen

    Erfahrungen und Ergebnisse bei der kommunistischen Erziehung der Schuljugend waren am Mittwoch Thema eines Klubgesprächs zwischen der Berliner Bezirksschulrätin, Herta Otto, und Vorsitzenden der Kreiskomitees der Antifaschistischen Widerstandskämpfer, Kreisvorsitzenden der Pionierorganisation „Ernst Thälmann" und Stadtbezirksschulräten ...

  • 555 Wohnungen wurden um- und ausgebaut

    Im Rahmen der FDJ-Aktion „Umgebaut und ausgebaut" wurden bis zum 31. August in Berlin 555 Wohnungen fertiggestellt. 622 Wohnungen sind bis Jahresende geplant. Darüber informierte Klaus Reinhardt, Abteilungsleiter Wohnungspolitik des Magistrats, in einer Beratung mit der Ständigen Arbeitsgruppe der FDJ-Aktion „Umgebaut und ausgebaut" beim Magistrat sowie mit Vertretern der KWV, der FDJ-Kreisleitungen und der Räte der Stadtbezirke Mitte und Pankow ...

  • LDPD-Abgeordnefe im Erfahrungsaustausch

    Die Verantwortung Berliner Volksvertreter aus den Reihen der LDPD bei der Gestaltung einer bürgernahen sozialistischen Kommunalpolitik upd die Lösung volkswirtschaftlicher Aufgaben stand am Mittwoch im Mittelpunkt einer Beratung im Hause der Volkskammer, an der auch die Alterspräsidentin der Volkskammer, Wilhelmine Schirmer-Pröscher, teilnahm ...

  • Ehre ihrem Andenken

    Kurz nach Vollendung seines 95. Geburtstages starb unser Genosse Albert E v e r t aus der WPO 10. Genosse Evert war seit 1910 Mitglied der Partei der Arbeiterklasse und wurde für seine mehr als 70jährige treue und aktive Arbeit für die Ziele der Partei und die Sache der Arbeiterklasse vom ZK der SED geehrt ...

  • Pruggmairs,,Bilder-Abc' auf der Minibuchschau

    Leipzig (ND-Korr.). Etwa 350 Minibücher werden bis zum 7. Oktober im Ausstellungsraum der Karl-Marx-Universität am Schin« keltor gezeigt. Darunter befinden sich das vermutlich kleinste Buch der Welt, das „Bilder-Abc" von Pruggmair, und der neueste Mini- Bildband über die DDR. Die vom Leipziger Freundeskreis ...

  • Mit Fliege und Blinker auf Jagd nach Forellen

    Magdeburg (ND-Korr.). Hochbetrieb herrscht in diesem Monat noch' an den Angelgewässerri im Harz sowie im Harzvorland. Zahlreiche Petrijünger versuchen, mit Fliege und Blinker Bachoder Regenbogenforellen zu angeln. Allein im Harzkreis Wernigerode gibt es rund 2000 Mitglieder des Anglerverbandes. Bekanntestes Forellengewässer ist neben den Harztalsperren die Bode ...

  • Kuriositäten-Kabinett im Filmmuseum Potsdam

    Potsdam (ADN). Als „Panoptikum" präsentiert sich seit kurzem der Bereich für Sonderausstellungen im Filmmuseum der DDR in Potsdam. Die unter dem Motto „Seltsam, wunderlich, kurios" stehende Schau mit Requisiten aus DEFA-Filmen vergangener Jahrzehnte zog bereits viele Besucher an. Mitarbeiter des Filmmuseums der DDR haben Requisiten ausgewählt und originell zueinander in Beziehung gesetzt ...

  • Erntefest mit Blumenmarkt und Wiesenspielen

    Der Zentrale Schulgarten von Köpenick lud zum Erntefest, und alle Kinder, die das Jahr über gesät, gepflanzt und Unkraut gezupft hatten, sowie Vertreter des Patenbetriebes EAW kamen. Es wurde ein zünftiges Erntefest mit Spiel, Sport und Spaß. Auf einem Solidaritätsbasar verkauften die Pioniere Obst, ...

  • Bauarbeiten im Leipziger Völkerschlachtdenkmal

    Leipzig (ND-Korr.). Wegen Bauarbeiten im; Völkerschlachtdenkmal bleibt an allen Wochenenden voraussichtlich bis 28. Oktober 1984 das Denkmal für den Besucherverkehr geschlossen. Die für die Monate September/Oktober 1984 vorgesehenen Chorkonzerte finden bei günstigem Wetter vor dem Eingang zum Ausstellumgspavillon „Geschichte der Völkerschlacht 1813" im Wilhelm- Külz-Park statt ...

  • Farbige Tonpfeifenköpfe aus dem 18. Jahrhundert

    Rostock (ND-Korr.). Glasierte Tonscherben in gelben, grünen und braunen Tönen^ Tonpfeifenreste und verschiedene Pfeifenköpfe aus dem 18. Jahrhundert sind kürzlich bei Ausschachtungsarbeiten auf dem Gelände des Pflegeheimes „Rosa Luxemburg" in Stralsund gefunden worden. Die Funde lassen auf schwedische Herkunft schließen ...

  • Die kurze Nachricht

    SPORTVETERANEN WANDERN.

    KAMMERKONZERT. Zu einem Kammerkonzert zum 35. Jahrestag der DDR lädt das Theater im Palast am Donnerstag, 20.30 Uhr, ein. Es kommen Werke von Johann Cilensek, Hans-Joachim Geisthardt, Wolfgang Hohensee, Günter Kochan, Siegfried Köhler und Siegfried Matthus zur Aufführung.

  • Es spricht: Genosse Konrad Naumann

    Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, 1. Sekretär der Bezirksleitung Berlin der SED am 20. September 1984 um 14 Uhr im Palast der Republik. Einlaß ab 13 Uhr Bezirksleitung Berlin der SED

  • VERANSTALTUNG FÄLLT AUS.

    Der für Donnerstag, 20. September, im Theodor-Fontane-Klub in Erkner vorgesehene Fontane- Abend muß aus technischen Gründen ausfallen.

Seite
Fortsetzung Auf Seite Begeisternde Manifestation der Wissenschaftler und Künstler Freundschaftliches Treffen mit dem bulgarischen Staatsmann Begegnung im Ministerrat mit Delegation aus der VR China Im Wohnungsbau höchstes anteiliges Jahresergebnis DDR und Ägypten interessiert an Ausbau der Kooperation DDR weist Einmischung in innere Angelegenheiten zurück Abschluß der offiziellen Gespräche DDR—VR Bulgarien SPD-Politikers Eingehen auf DDR-Forderungen DDR-Frachter vor iissabon gesunken 111« Tagung des Exekutivkomitees des RGW in Moskau Abrüstung im Mittelpunkt des 39, UNO Plenums Im Europacup zwei Siege und zwei Niederlagen Meinungsaustausch über weitere Zusammenarbeit
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen