13. Apr.

Ausgabe vom 16.03.1983

Seite 1
  • Handelspartner vereinbarten Abschlüsse in Millionenhohe

    Bezug von über einer Million Tonnen Walzstahl und Stahlrohren aus der UdSSR für das 2. Halbjahr 1983 vereinbart / Import von 2,4 Millionen Tonnen Eisenerz / DDR liefert elektronische Rechentechnik. Erzmühlen sowie andere Industrieerzeugnisse

    Von unserer Messeredaktion Leipzig; Am Dienstag wurden auf der Leipziger Frühjahrsmesse wiederum bedeutende Export- und Importverträge, darunter für die Sicherung einer dynamischen Wirtschaftsentwicklung der DDR überaus wichtige Rohstoffbezüge aus der UdSSR, abgeschlossen. Zahlreiche Begegnungen der ...

  • Veranstaltungen zu Ehren von Karl Marx in aller Welt

    Festakte, wissenschaftliche Sessionen und Ausstellungen

    Berlin (ND). Mit Meetings, Festakten und wissenschaftlichen Veranstaltungen ist international des Todestages von Karl Marx gedacht worden, der sich am Montag zum 100. Male jährte. Dabei wurde , immer wieder auf die weltverändernde Kraft der Marxschen Lehre und ihrer Bedeutung für den Kampf der Fortschrittskr ...

  • Treffen Juri Andropows mit ZK-Sekretären von Bruderparteien

    Begegnung des Generalsekretärs des ZK der KPdSU mit Teilnehmern der Beratung In herzlicher und kameradschaftlicher Atmosphäre

    Moskau (ADN). Ein freundschaftliches Treffen zwischen dem Generalsekretär des ZK der KPdSU, Juri Andropow, und Teilnehmern der Beratung von Sekretären für internationale und ideologische Fragen der Zentralkomitees von Bruderparteien sozialistischer Länder hat am Dienstar in Moskau stattgefunden, berichtet TASS ...

  • Von Washington konstruktive Abrüstungsschritte gefordert

    Offener Brief von vier Nobelpreisträgern unterzeichnet

    Washington (ADN). Einen Offenen Brief gegen die Hochrüstungspolitik Washingtons haben 3258 Wissenschaftler und Mitarbeiter der USA-Forschungsund Lehranstalt Massachusetts Institute of Technology (MIT) unterzeichnet. Das Dokument, das unter anderem die Signaturen von elf Gelehrten, die an der Entwicklung ...

  • Firmen Frankreichs übergaben bedeutende Industrieobjekte

    Citroen errichtete modernes Getenkwetlenwerk in Zwickau Leuna: Neue Chemieanlage für hohe Rohstoffveredlung

    Leipzig/Leuna (ND-Korr.). Der Generaldirektor des französischen Automoibilunternehmens Citroen, Raymond Ravenel, sowie der Generaldirektor des IFA-Kombinates ' Persönehkraf twageri, ■ ' Dieter Voigt, und. der Generaldirektor des Außenhandelsbetriebes Industrieanlagen-Import, Herbert Roloff, unterzeichneten am Dienstag ein Protokoll über die Übergabe beziehungsweise Übernahme des kompletten Anlagenkomplexes zur Herstellung von Gleichlaufgelenkwellen im VEB Sachsenring Automobilwerk Zwickau ...

  • Kirchenprotest gegen Militärjunta in Chile

    Erzbischof von Santiago kritisiert Terror Pinochets

    Santiago (ADN). Gegen die Unterdrückung der katholischen Kirche durch das Militärregime in Chile hat der Erzbischof von Santiago, Kardinal Raul Silva Henriquez, protestiert. In einem Hirtenbrief, der in allen Kirchen des Landes verlesen wurde, kritisierte der Präsident der chilenischen Bischofskonferenz die „ zahlreichen Aktionen gegen Priester, Ordensleute und Laien in den vergangenen Jahren" ...

  • Israel verstärkt Besatzungsregime

    Weiter« Truppen nach Libanon

    Beirut (ADN). Die israelischen Truppen in Libanon sind am Montag und Dienstag weiter verstärkt worden. Insbesondere entlang der Küstenstraße Beirut — Saida — Tyr haben die Besatzer neue Stellungen und Kontrollposten errichtet. Auf der Straße pausenlos patrouillierende Panzerfahrzeuge brachten den öffentlichen Verkehr nahezu vollständig zum Erliegen ...

  • Pädagogen in der BRD verurteilen Stationierung

    Protest gegen USA-Raketen Bonn (ADN). Entschiedenen Protest gegen die Stationierung neuer US-amerikanischer Raketenkernwaffen in Westeuropa haben 35 namhafte Pädagogen und Hochschullehrer der BRD in einer Erklärung erhoben, die am Dienstag in Bonn auf einer Pressekonferenz der Öffentlichkeit übergeben wurde ...

  • Für realistische NATO-Haltung zu UdSSR-Vorschlägen

    Stopp der Raketenpläne verlangt Oslo (ADN). Für ein realistisches .Herangehen der NATO- Staaten an die sowjetischen Abrüstungsvorschläge hat sich die Vorsitzende der norwegischen Sozialdemokratischen Arbeiterpartei, Gro Harlem Brundtland, eingesetzt In der außenpolitischen Debatte des Parlaments (Störung) ...

  • Unwetter in Brasilien forderte 17 Todesopfer

    Brasilia (ADN). Sintflutartige Regenfälle, die zu Wochenbeginn über Rio de Janeiro und Umgebung niedergingen, haben 17 Todesopfer gefordert. Nach Mitteilung der Behörden sind sieben Personen ertrunken. Weitere zehn fanden bei einem Erdrutsch den Tod. Buenos Aires (ADN/ND). Wegen der seit Wochen anhaltenden schweren Überschwemmungen am mittleren Lauf des Parana- Stroms mußten in Argentinien bisher 25 000 Menschen evakuiert werden ...

  • Neue Basis für Station Nordpol 26 vorbereitet

    Moskau (ADN). Mit der Suche nach einer passenden Eisscholle für die driftende Polarstation Nordpol 26 ist im Arktischen Ozean begonnen worden. ' Von Flugzeugen aus spähen erfahrene Mitglieder der diesjährigen Expedition „Nord" nach einer zuverlässigen Basis für die Station, die dazu beitragen soll, weiße Flecke in den Wetterkarten zu beseitigen ...

  • Beratung der ZK-Sekretäre in Moskau beendet

    Pressemitteilung zu Ergebnissen Moskau (ADN). Die Beratung von Sekretären für internationale und ideologische Fragen der Zentralkomitees der kommunistischen und Arbeiterparteien sozialistischer Länder ist am Dienstag in Moskau fortgesetzt worden. Es sprachen das Mitglied des Politbüros und Sekretär des ...

  • Provokatorisches Manöver an der Küste Südkoreas

    Seoul (ADN). Im Rahmen des Manövers „Team Spirit 83" sind mehr als 50 000 Soldaten der USA und Südkoreas am Dienstag an der südkoreanischen Küste bei Pohang gelandet. Die amphibische Landungsoperation wurde von 34 Kriegsschiffen der 7. US- Flotte, darunter dem kern kraftgetriebenen Flugzeugträger „Enterprise", unterstützt ...

  • Danktelegramm aus Syrien

    Ich bin zuversichtlich, daß die Beziehungen der Freundschaft und Zusammenarbeit, die bereits zwischen unseren beiden Parteien, Regierungen und Völkern bestehen, weiterhin zum gegenseitigen Nutzen unserer beiden Länder und im Interesse unseres gemeinsamen Kampfes gegen den Imperialismus und für. Gerechtigkeit und Weltfrieden wachsen und gedeihen werden ...

  • UdSSR-Delegation besuchte LPG

    Gespräch« Iwan Ustijans mit Genossenschaftsbauern Leipzig (ADN). Die zur Frühjahrsmesse in Leipzig weilende sowjetische Regierungsdelegation unter Leitung von Iwan Ustijan, Vorsitzender des Ministerrates der Moldauischen SSR, besuchte am Dienstag die LPG Pflanzenproduktion Leipzig. Im Gespräch mit Genossenschaftsbauern informierten sich die Mitglieder der Abordnung über Produktionsergebnisse und Vorhaben zur Steigerung der Hektarerträge ...

  • Zyperns Präsident erwidert Grüße

    ' -Ich •bekräftige erneut meinen Wünsch nach der Ausweitung und Stärkung der freundschaftlichen Beziehungen und der Zusammenarbeit zwischen unseren Ländern und übermittle Ihnen meine Grüße und besten Wünsche für Ihre persönliche Gesundheit und für Ihr persönliches Glück sowie für den Fortschritt und den Wohlstand d«s befreundeten Volkes der Deutschen Demokratischen Republik ...

  • Brüderliches Gespräch SED-KP Großbritanniens

    Begegnung zwischen Gordon,McLennan und Horst Dohlus in London / Herzliche Grüße Erich Honeckers erwidert

    Von unserem Korrespondenten Reiner Oschmann London. Eine freundschaftliche Begegnung mit dem Generalsekretär der Kommunistischen Partei Großbritanniens, Gordon McLennan, hatte am Dienstag in London Horst Dohlus, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED. Horst Dohlus leitet die ZK-Delegation, die an den Gedenkveranstaltungen zum 100 ...

  • Terrorakt Tel A vivs

    Damaskus. 39 palästinensische Schüler sind "am Dienstag in Khan Yunis im besetzten Gaza-Streifen vor ein israelisches Militärgericht gestellt worden, weil sie an einer Protestdemonstration gegen den Terror Israels teilgenommen hatten, meldete die Nachrichtenagentur WAFA.

  • Gewerkschaftsschule

    Luanda. Gewerkschafter aus fünf afrikanischen Ländern absolvieren gegenwärtig einen viermonatigen Lehrgang an der im vergangenen Jahr in Malanje errichteten Schule des angolanischen Gewerkschaftsbundes (UNTA).

  • Kur* berichtet

    Vorschlag in Madrid

    Madrid. Ein neuer, überarbeiteter Entwurf für das Schlußdokument der Madrider KSZE-Nachfolgekonferenz wurde am Dienstag von neutralen und nichtpaktgebundenen Staaten auf der Plenarsitzung unterbreitet. Seite 5

Seite 2
  • Pressemitteil ung

    über die Beratung von ZK-Sekretären in Moskau

    Moskau (ADN). Am 14. und 15. März 1983 fand in Moskau die turnusmäßige Beratung der Sekretäre für internationale und ideologische Fragen der Zentralkomitees kommunistischer und Arbeiterparteien sozialistischer Länder statt. An der Beratung nahmen teil: von der Bulgarischen Kommunistischen Partei: A. Lilow, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der BKP; D ...

  • Bruderliches Gesprach mit KP Großbritanniens

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Staaten, wie sie insbesondere in der Prager Deklaration zum Ausdruck gekommen seien, ein realistisches und konstruktives Alternativprogramm zur Lösung der brennendsten Fragen von Krieg und Frieden verkörpern. In diesem Sinne sei die Bereitschaft der DDR, bei Wahrung des Prinzips der Gleichheit und gleichen ...

  • Kolloquium zur Weltwirtschuft

    Humbeldt-Univarsität lud

    tin Berlin (ND). Probleme und Tendenzen der Weltwirtschaft sowie der Ökonomie der Entwicklungsländer waren am Dienstag an der Berliner Humboldt-Universität Gegenstand eines intersektionellen Kolloquiums anläßlich des 100. Todestages von Karl Marx. Neben Wissenschaftlern der Sektionen Wirtschafts- und Asienwissenschaften der Alma mater beteiligten sich daran namhafte Fachleute anderer Hochschulen und Forschungseinrichtungen der DDR ...

  • Ausbau der wirtschaftlichen Zusammenarbeit mit Angola

    Gerhard Schürer empfing Minister Ismail Gaspar Martins

    Berlin (ADN). Der Kandidat des Politbüros des ZK der SED Gerhard Schürer, Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR und Vorsitzender der Staatlichen Plankommission, emp- .;4ing-^anv,Dienstag in,Berlin dem Minister für Außenhandel der Volksrepublik Angola, Ismail gGaspar „Martins, zu, einer, freundschaftlichen Unterredung ...

  • Marxisten und Christen im gemeinsamen Friedenskampf

    Repräsentant der Siebenten-Tags-Adventisten empfangen

    Berlin (ADN). Der Staatssekretär für Kirchenfragen, Klaus Gysi, empfing am Dienstag in Berlin den Beauftragten für öffentliche Angelegenheiten der Euro-Afrika- Sektion der Siebenten-Tags-Adventisten, Gianfranco Rossi. Er wurde vom Präsidenten der Gemeinschaft der Siebenten-Tags- Adventisten in der DDR, Lothar Reiche, begleitet ...

  • Zentralausschuß der Volkssolidarität tagte

    Berlin (ND). Über die Fortführung des Leistungsvergleiches der mehr als 13 800 Ortsgruppen, 873 Klubs und Treffpunkte sowie der über 1700 Hauswirtschaftspflegebrigaden der Volkssolidarität beriet am Dienstag die 4. Tagung des Zentralausschusses der Organisation in Berlin. Wie Renate Kirschnek, Mitglied ...

  • Solidaritätsspende der Streitkräfte übergeben

    Berlin (ADN). Ihre solidarische Verbundenheit mit dem antiimperialistischen Kampf der Völker bekundeten Angehörige der NVA am Dienstag auf einem Kampfmeeting. Im Truppenteil „Arthur Pieck" überreichte Generaloberst Heinz Keßler, Stellvertreter des Verteidigungsministers und Chef der Politischen Hauptverwaltung ...

  • Rege Geschäftstätigkeit auf der Frühjahrsmesse

    (Fortsetzung von Seite 1)

    zern Bonden Cemie AB wurde am Dienstag eine langfristige Vereinbarung mit einer Laufzeit von fünf Jahren über gegenseitige Bezüge von Chemikalien unterzeichnet. Der Außenhandelsbetrieb Chemie wird in diesem Zeitraum Soda sowie Natriumchlorid im Wert von insgesamt 25 Millionen Valuta-Mark exportieren und von Boliden Cemie Grundchemikalien für die Konsumgüterindustrie im Wert von 25 Millionen Valuta-Mark beziehen ...

  • Antwort auf aktuelle Iragen

    URANIA-Jugendforum im Nationaltheater Weimar

    Weimar (ADN). Ein URANIA- Jugendforum „Der Marxismus- Leninismus — Frieden und sozialer Fortschritt" vereinte am Dienstag im Deutschen Nationaltheater Weimar rund 800 junge Arbeiter, Lehrlinge, Studenten und Schüler des Bezirkes Erfurt Als Gesprächspartner bei dieser Zusammenkunft anläßlich des 100. Todestages von Karl Marx antworteten Wissenschaftler aus Instituten und Hochschulen der Republik auf Fragen zum aktuellpolitischen Geschehen, zur Wirt- Schaftsstrategie der SED und zum Friedenskampf ...

  • Zugumleitung nach Zusammenstoß

    Leipzig (ADN). Zwischen Altenburg und Gößnitz auf der Strecke Leipzig—Zwickau fuhr in der Nacht zum Dienstag ein Gleiskraftwagen der Deutschen Reichsbahn durch Nichtbeachten eines Signals auf einen haltenden Güterzug auf. Dabei wurden die vier auf dem Wagen befindlichen Eisenbahner verletzt. Sie wurden zur ärztlichen Betreuung in ein Krankenhaus gebracht ...

  • Delegation aus der UdSSR besuchte LPG

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Besonderes Interesse fand die Zusammenarbeit der Pflanzenbauer und Tierproduzenten mit Wissenschaftlern der Martin- Luther-Universität Halle. Mit ihrer Unterstützung erprobten sie z. B. erfolgreich ein Verfahren zur Maiskolbensilage. Dieses Futter besitzt einen hohen Energiegehalt und ermöglicht beträchtliche Gewichtszunahmen bei den Tieren ...

  • Britischer Hubschrauber kollidierte mit DDR-Motorschi

    London (ADN). Am Montagabend kam es beim Einlaufen des DDR-Motorschiffes „Züssow" in den britischen Hafen Flixborough zu einer Kollision eines britischen Hubschraubers mit der Mastspitze des Motorschiffes. Der Hubschrauber stürzte ab und versank im Wasser. Von der dreiköpfigen Besatzung des Hubschraubers wurde eine Person lebend gerettet, zwei Besatzungsmitglieder werden noch vermißt ...

  • Kooperation zwischen Journalislenverbänden

    Algier (ADN). Eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit zwischen dem Verband der Journalisten der DDR und der Union Algerischer Journalisten (UJA) 1983—1987 ist in Algier unterzeichnet worden. Sie sieht unter anderem vor, Studiendelegationen und Informationen auszutauschen und bei ' der Ausbildung algerischer Journalisten zusammenzuarbeiten ...

  • Neues Deutsch land

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM Günter Schabowski, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Herbert Naumann, Dieter Brückner, Dr. Hajo Herbell, Alfred' Kobs, Werner Micke, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Horst Leinkauf, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Jochen ...

  • Nach Berlin (West) zurückgeführt

    Berlin (ADN). Am 15. März 1983 wurden die 15jährige Andrea Markgraf und die 13jährige Heike Wettstaedt an die zuständigen Behörden des Senats von Berlin (West) übergeben. Die Minderjährigen waren aus einem Kinderheim in Berlin (West) ausgerissen und am 11. März 1983 im Transitzug D 309 an der DDR- Grenzübergangsstelle Gutenfürst aufgegriffen worden ...

  • Präsident von Senegal dankt für Glückwünsche

    Mit großer Freude habe ich die Glückwünsche erhalten, die Sie mir aus Anlaß meiner Wahl zum Präsidenten der Republik Senegal übermittelten. Ich danke Ihnen sehr dafür und bitte Sie, Ihrerseits meine Wünsche für Ihr persönliches Wohlergehen und für das Wohl des befreundeten deutschen Volkes entgegenzunehmen ...

  • Autobahn nach Unfall kurzzeitig gesperrt

    Magdeburg (ADN). Zur Bergung eines in der Nacht zum Dienstag von der Fahrbahn abgekommenen niederländischen Spezialiastzuges mußte die Richtungsfahrbahn Marienbom/Berliner Ring zwischen Kilometer 47,2 und 49,6 am Dienstagnachmittag für drei Stunden gesperrt werden.

Seite 3
  • Versammlungen der FD Jbeschlossen neue Vorhaben im Friedensauf gebot

    Junge Arbeiter des VEB Elektrokohle Berlin aktiv an der Neuererarbeit beteiligt

    Jeder von uns hat seinen persönlichen Auftrag im' „Friedens- Bufgebot der FDJ". Die. letzten erhielten ihn in der Mitgliederversammlung der FDJ-Gruppe, in der wir unseren Beitrag zum Volkswirtschaftsplan 1983 beraten haben. Über erste Ergebnisse werden wir jetzt auf der März-. Versammlung sprechen, die anläßlich des Marx-Jubiläums unter dem Thema „Der Siegeszug des Sozialismus prägt den Gang der Geschichte" steht ...

  • Dynamische Entwicklung der Wirtschaftsbeziehungen

    Handelsminister aus Zypern und Angola empfangen

    ,-jWahrend seines Aufenthaltes in Leipzig wurde der Minister für Handel und' Industrie* der Republik Zypern, * Georges Andreou, VotT Günther Kleiber zu einem freundschaftlichen Gespräch über die traditionelle gute Zusammenarbeit unter anderem auf den Gebieten der Land-.und Nahrungsgütertechnik, Medizin- und Labortechnik sowie des Fahrzeugbaus empfangen ...

  • Gießer, die mit Taten Politik machen

    Wie wird aus solchen Möglichkeiten Realität? Wie muß in einem Werk, dessen moderne Anlagen erst zwölf Jahre jung sind, die für eine solche Steigerung der Produktivität erforderliche „technologische Landschaft" neugestaltet werden? Diesen Fragen gingen wir in Gesprächen mit Vertretern des Leitungskollektivs, mit Forschern, Ingenieuren des Rationalisierungsmittelbaus, Walzern und Gießern nach ...

  • Doppelter Ertrag wird angestrebt

    wurde in den Zusammenkünften der FDJ-Kollektive während der vergangenen Wochen ausgiebig diskutiert. Die meisten Jugendlichen sind in der Obst- und Gemüseproduktion tätig. In diesen Bereichen gibt es viele Initiativen, wie die FDJ- Gruppen berichten. So arbeitet die Jugendbrigade von Hans-Georg Schmidt daran, eine ganze Reihe ertragssteigernder Maßnahmen von der Baumkronengestaltung über die Bodenbearbeitung bis zum Pflanzenschutz vorbildlich durchzuführen ...

  • Erleichterte Arbeit an über 100 Plätzen

    „Wir können also aus eigener Erfahrung bestätigen", sagte uns Ddpl.-Ing. Werner Schneck von der Forschung und Entwicklung, „daß der mit der ökonomischen Strategie gewiesene Weg zu höherer Produktivität und Effektivität zum Erfolg führt, wenn man ihn konsequent beschreitet." Ohne neue Investition konnte durch Modernisierung die Leistungsfähigkeit des Quarto-Walzgerüstes vergrößert werden ...

  • Frankreich für des Handels

    Ausweitung

    Er wurde vom Mitglied des Ministerrates der DDR, Dr. Gerhard Beil, Staatssekretär im Ministerium für Außenhandel, zu einem Gespräch, empfangen, in dessen Verlauf die- für beide Seiten kontinuierliche'Entwicklung der ökonomischen Zusammenarbeit hervorgehoben wurde. Der Besuch der Leipziger Messe sei Ausdruck des Willens der französischen Regierung, diese Entwicklung mit allen Kräften zu unterstützen und fortzusetzen ...

  • Bau einer weiteren Anlage erübrigt sich

    Die Forscher und Entwickler konzentrierten einen Großteil ihrer Kräfte auf dieses Projekt, und der ursprüngliche-Termin, die erste der sieben Anlagen bis 1985 zu rekonstruieren, wurde unterdessen um zwei Jahre vorverlegt. Auf der Grundlage der in diesem Jahr gesammelten Erfahrungen werden bis 1985 dann alle sieben Anlagen mit elektronischen Prozeßsteuerungen versehen ...

  • M Begegnungen auf der Leipziger Frühjahrsmesse

    Ex-und Importverträge mit der YR Bulgarien

    Der Minister für Außenhandel der 3DR, Horst Solle, empfing den Minister für Außenhandel der Volksrepublik Bulgarien, Christo Christow, tu einem freundschaftlichen Gespräch. Der Gast würdigte die positive Entwicklung des Handels zwischen der Volksrepublik Bulgarien und der DDR und hob die Bedeutung des Warenaustausches mit der DDR als zweitgrößtem Handelspartner der Volksrepublik Bulgarien hervor ...

  • Wie die Alumiitiumwerker im Komplex intensivieren

    Tiefgehende Rekonstruktion der technischen Basis in großer Breite Prozeßsteuerung durch Mikroelektronik / Von Fritz Schröder

    Im Wettbewerbsprogramm der Leichtmetallwerker von Nachterstedt wird im Vergleich zum vorjährigen Dokument eine neue Handschrift deutlich: Neben den notwendigen Steigerungsraten in 'der Warenproduktion treten qualitative Kennziffern, wie Nettoproduktion, Gewinn, höhere Veredlung der Erzeugnisse, zusätzliche Exportquoten und Ausbringen pro Tonne eingesetzten Materials, stärker in den Vordergrund ...

  • 30 Vorträge für Teilnehmer des Kongresses „ERAM 83"

    Ausländische Experten werden heute Messe besichtigen

    Mit über 30 Vorträgen setzte der internationale Messe-Kongreß „ERAM 83" am Dienstag in Leipzig seine Arbeit fort. Der Verlauf dieser wissenschaftlichen Veranstaltung zu Fragen der Rationalisierung und Automatisierung durch Mikroelektronik mit Fachleuten aus insgesamt 15 Ländern hat nach den Worten von KDT- Vizepräsident Prof ...

  • Zusammenarbeit DDR-UdSSR im Landmaschinenbau beraten

    Günther Kleiber empfing L. I. Chitrun zu einem Gespräch

    Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Minister für Allgemeinen Maschinen-, Landmaschinen- und Fahrzeugbau, Günther Kleiber, Kandidat des Politbüros des ZK der SED, empfing am Montag in Leipzig den Vorsitzenden des Staatlichen Komitees für materiell-technische Versorgung der Landwirtschaft der UdSSR, L ...

  • Interesse Afghanistans an Exportangebot der DDR

    Horst Solle empfing den Handelsminister der Demokratischen Republik Afghanistan, Mohammed Khon Jalalar, zu einem Gespräch, in dem die bisherige Entwicklung der Handelsbeziehungen zwischen beiden Ländern gewürdigt und die Absicht zu ihrem weiteren Ausbau zum Ausdruck gebracht wurde. Die DDR exportiert nach Afghanistan Ausrüstungen für das Nachrichtenwesen sowie für die Stromerzeugung und -Verteilung und importiert Rosinen, Mandeln und Aprikosenkerne ...

  • „Gutes Design" verliehen

    Anerkennung für 17 Qualitätserzeugnisse aus der DDR

    Mit der Auszeichnung „Gutes Design" wurden am Dienstag auf der Leipziger Messe Erzeugnisse von DDR-Kombinaten gewürdigt. Unter den 17 Exponaten befinden sich elf Kosumgüter, vorwiegend aus Betrieben der Leichtindustrie. Das Amt für Industrielle Formgestaltung hatte den Wettbewerb zum elftenmal ausgeschrieben ...

  • Diplomaten gaben Empfänge in Leipzig

    Die Botschafter der Republik Finnland, Ensio Helaniemi, der Französischen Republik, Maurice' Deshors, 'd'es"JVereinigten Königreiches von Großbritannien und Nordirland, Peter Malcolm Maxey, und der Republik Argentinien, Dr. Enrique J. A. Candioti, gaben anläßlich der Leipziger Frühjahrsmesse Empfänge, on denen zahlreiche Persönlichkeiten der DDR und des Auslands teilnahmen ...

  • Großreparaturen sind Jugendobjekte

    In der FDJ-Gruppe haben wir beraten, wie jeder von uns 17 Elektrikern, Mechanikern und Konstrukteuren sein Bestes zur Erfüllung und gezielten Uberbietung der Planaufgaben im Karl- Marx-Jahr geben kann. Wir sind in der Instandhaltung der Leunawerke tätig. Jährlich kommen etwa vier bis fünf Großreparaturen auf das Konto unseres Bereiches ...

  • Warenaustausch langfristig vereinbart

    Horst Solle empfing den Stellvertreter des Ministers für Außenhandel der Republik Kuba, Dr. Jose de la Fuente, zu einem freundschaftlichen Gespräch. Dabei stand die Entwicklung des Warenaustausches 1983 sowie in den Jahren 1984 und 1985 im Mittelpunkt. Dazu wurden konkrete Maßnahmen vereinbart. Beide Seiten brachten ihre Genugtuung über die positive Entwickjung des Handels zwischen der DDR und der Republik Kuba zum Ausdruck ...

  • Information über Vorhaben der AR Ägypten

    Horst Solle empfing den Präsidenten der Fa. Ahmed Sultan Comp. aus der AR Ägypten, Ahmed Sultan, zu einem Gespräch. Ausgehend von den langjährigen traditionellen Handelsund Wirtschaftsbeziehungen beider Länder wurden Möglichkeiten einer Zusammenarbeit bei Projekten der ägyptischen Wirtschaft sowie weitere Schritte für den Ausbau der Beziehungen erörtert ...

  • Kontaktgespräch mit Repräsentanten Irans

    Der Minister für Chemische Industrie, Günther Wyschofsky, führte in der Kollektivausstellung der Islamischen Republik Iran einen Meinungsaustausch mit dem Stellvertreter des Ministers für Industrie der Islamischen Republik Iran, S. Samii, sowie dem Geschäftsträger der Islamischen Republik Iran in der DDR, Seyed Ebrahim Derazgissou ...

  • Studiendelegation der Volksrepublik China

    Eine Studiendelegation des chinesischen Komitees zur Förderung des internationalen Handels unter Leitung von Frau* Mo Ping, stellvertretender Hauptabteilungsleiterfür Elektronik und1 Maschinenbau bei der staatlichen Wirtschaftskommission, informiert sich in Leipzig über den. Stand und die Entwicklung der Mikroelektronik ...

  • Das Sortiment von Nachterstedt

    Aluminiumbreitband, direkt aus flüssigem Metall gegossen Aluminiumbleche und Wellaluminium für den Leichtbau Lackband für Konservendosen und Verschlußdeckel der Lebensmittelindustrie Ronden und Butzen: Rohlinge für Küchengeräte, Spraydosen, Tu- 'ben und andere Konsumgüter.

Seite 4
  • Leute mit Standpunkt und Freude an Verantwortung

    „Regieporträt Gitta Nickel" im Berliner „Babylon" Von Gisela Harkenthal

    Sie sitzt vorm Spiegel und klebt Glitzersterne unter die dichtbewimperten Augen, macht Atemübungen und haucht ins Mikrophon die Frage: „Was ist das für ein Gefühl...?" Sie, das ist „Gundula — Jahrgang '58", und sie steht im Mittelpunkt eines Films der Dokumentaristin Gitta Nickel. Was ist das für ein ...

  • Arbeiterklasse der DDR nutzte historische Chance

    Und der Blick schweift zurück von den Klassenkämpfen der Gegenwart, in denen Marx und seine Lehre als dynamische Triebkraft fortleben: zurück zu den ersten Jahrzehnten unseres Jahrhunderts. Im Jahre 1982 hatten die kommunistischen und Arbeiterparteien der Welt 77 Millionen Mitglieder, 1917 betrug diese Zahl 400 000 ...

  • Soziale Befreiung auf vier Kontinenten

    Sie haben Fuß gefaßt auf vier Kontinenten, und so sahen wir lebenskräftige Bilder aus der Sowjetunion, anderen europäischen Ländern des sozialistischen Bruderbundesund erlebten die Ergebnisse jener weltverändernden Lehre in den Ländern Asiens, "Afrikasund Amerikas, die ihre soziale und nationale Befreiung bereits vollzogen haben: Wir sahen den schwarzen Kontinent im Aufbruch, sahen freie Menschen aus Mocambique, Angola und Äthiopien, wo Erich Honecker den Grundstein für ein Marx-Denkmal legte ...

  • Vielfältige Anthologien

    Wenn man die Programme der einzelnen Verlage durchblättert, fallen in diesem Jahr besonders viele Bände auf, die einen querschnittartigen Einblick in einzelne Nationalliteraturen geben. So hat allein Volk und Welt, der größte Verlag für ausländische Literatur, acht Anthologien erarbeitet. Soeben erschienen ist ein Band der Reihe „Erkundungen", der 21 Erzählungen von 16 palästinensischen Autoren enthält ...

  • Gelegenheit zu anregender Gestaltung der Freizeit

    Rühriges Kulturhaus der Braunkohlekumpel

    Heimstatt für acht Volkskunstkollektive ist das Kulturhaus „Tatkraft" vom Stammbetrieb des Braunkohlenkombinates Senftenberg in Großräschen-Süd, eines von fünf Kulturhäusern des BKK Senftenberg. Braunkohlekumpel wirken hier in der Vokalgruppe „Energie", in einem Foto- und Schneiderzirkel sowie in Arbeitsgemeinschaften Modelleisenbahn- und Schiffsmodellbau ...

  • Reise nach Paris

    Hörspiel von Hans Pfeiffer

    Ein kurzer Vortext Verwies auf die authentische Grundsituation: Karl Marx und seine Frau Jenny reisten 1881 nach Frankreich, um die Familie der ältesten Tochter zu besuchen und Paris wiederzusehen, die erste Station jahrzehntelanger Emigration. Der dann folgende Titel „Paris, noch einmal" ließ die Grundstimmung anklingen - Jenny ist bereits schwerkrank, es wird ihre letzte gemeinsame Reise sein ...

  • Lieder von der Liebe und von unserer Zeit

    Programm Angelika Neutschels

    Schon das Instrumentarium ist ungewöhnlich: Klavier, gelegentlich auch Geige, weiter Cello Und Oboe/Englischhorn. Zumeist sanfte Klänge umschmeicheln die klare, warme Stimme von Angelika Neutschel in ihrem ersten abendfüllenden Programm „Wenn ich ein Lied hab...", Es hatte im chansonfreundlichen Foyersaal des Berliner Sport- und Erholungszentrums Premiere ...

  • Schriftsteller berieten Fragen ihres Schaffens

    Ri. Dresden. Themen aus der sozialistischen Gegenwart stehen im Mittelpunkt des Schaffens der im Bezirk Dresden wirkenden 56 Mitglieder und sieben Kandidaten des Schriftstellerverbandes der DDR. Das zeigt, wie die Dresdner Autoren ihre Verantwortung in den Kämpfen unserer Zeit wahrnehmen, stellte der wiedergewählte Vorsitzende des Bezirksverbandes, Hasso Mager, in seinem Referat fest ...

  • Stücke und Szenarien

    An Büchern bekannter Autoren aus kapitalistischen Ländern seien der Band „Stücke" von Friedrich Dürrenmatt (Schweiz), die Gedichte „Erotica" von Jannis Ritsos (Griechenland) und Filmszenarien von Federico Fellini im Verlag Volk und Welt genannt. Die humanistische Literatur aus den USA ist im Angebot mit großen Namen vertreten ...

  • „Marx lebt"—Filmszenen bezeugen den Siegeszug seiner Gedanken

    Fernsehdokumentation über Werk und Wirkung des großen Revolutionärs Von Henryk Goldberg

    „Wir sind überall auf der Erde....". Dieses emotional bewegende Lied des Berliner Oktoberklubs, das von der weltverändernden, weltumspannenden Kraft des Marxismus Zeugnis gibt, erklang nicht von ungefähr in diesem Film des DDR-Fernsehens. War der Titel der zweiteiligen Dokumentation „Marx lebt" doch ...

  • Neues Buch über Chile

    Von Rüben Dario, dem Klassiker der Lyrik Nikaraguas, veröffentlicht Reclam einen Prosaband „Das Gold Malorcas". Aus Peru kommen die Romane „Trink mein Blut, trink meine Tränen1" von Jose Maria Arguedas (Neues Leben) und „Das grüne Haus" von Mario Vargas Llosa (Volk und Welt). Rütten & Loening gibt „Ti Jean oder Die Heimkehr nach Afrika" von Simone Schwarz-Bart aus Guadeloupe heraus ...

  • TiP auf Tournee durch sieben Städte der BRD

    Berlin (ND). Das Theater im Palast gastiert 'mit dem Stück „Salut an alle. Marx" vom 20. bis 30. März in der BRD. Die ausgedehnte Tournee, beginnt in Hamburg und führt weiter durch die Städte Düsseldorf, Marburg, Frankfurt (Main), Mainz, Mannheim und Saarbrücken. In dem Stück von Günter Kaltofen und ...

  • Musikalisch-literarischer Abend im Apollo-Saal

    Berlin (ADN). „Und die Tat, sie blieb uns doch" war am Montag im Apollo-Saal der Deutschen Staatsoper Berlin ein musikalisch-literarischer Abend zum 100. Todestag von Karl Marx überschrieben. Simone von Zglinicki, Roman Kaminski und Eberhard Mellies lasen aus dem Briefwechsel, den Karl Marx als Student in Berlin mit seinem Vater sowie seiner Verlobten Jenny von Westphalen führte ...

  • Leiter sozialistischer Spielfilmstudios beraten

    Moskau (ADN). Leiter .von Spielfilmstudios sozialistischer Länder sind am Dienstag zu einer dreitägigen Beratung in Moskau zusammengetroffen. An ihr nehmen Filmschaffende aus Bulgarien, der CSSR, aus Ungarn, Vietnam, Kuba, Polen, der MVR, aus Rumänien und der UdSSR teil. Die DDR-Delegation steht unter Leitung des Generaldirektors des DEFA-Studios für Spielfilme, Hans-Dieter Made ...

  • Eine neunbändige Literaturgeschichte

    Moskau (ADN). Von den ältesten schriftlichen Überlieferungen bis zu den Werken der 50er Jahre dieses Jahrhunderts reicht der Bogen einer neunbändigen „Geschichte der Weltliteratur", die vom Moskauer Maxim-Gorki- Institut für Weltliteratur herausgegeben wird. Der erste .Band analysiert Literaturen, die zum Teil schon im 12 ...

  • Großes Vermächtnis bei uns in guten Händen

    Marx lebt — der Titel der Sendung, der zugleich eine Grundwahrheit unserer Epoche ist, fand überzeugende Belege auf jedem Filmmeter, sei es in den Ländern des Kapitals, sei es in unserer Heimat. Hier bei uns, und auch das ist eine Gewißheit, die die zweiteilige Dokumentation vermittelte, liegt das Vermächtnis von Karl Marx in guten Händen, hier wird es von der Arbeiterklasse und ihren Verbündeten be-, wahrt und entwickelt ...

Seite 5
  • Unentbehrliche Waffe im Forfschrittskampf

    Auf Festveranstaltungen Aktualität der Lehre betont Marxismus zeigt Lösungen für gesellschaftliche Probleme

    MEXIKO. Rund 3000 Mexikaner würdigten auf einem Festakt im Palast der schönen Künste in Mexiko- Stadt Leben und Werk von Karl Marx. Die Veranstaltung war vom Nationalen Komitee zur Marx- Ehrung organisiert worden, dem rund 30 politische Parteien, Gewerkschaften und Massenorganisationen, darunter die Sozialistische Einheitsparte« Mexikos (PSUM), angehören ...

  • Mosaik

    Eisenbahnlinie Damaskus—Homs

    Damaskus. Eine 150 Kilometer lange Eisenbahnlinie wurde am Montag zwischen Damaskus und der mittelsyrischen Stadt Homs in Betrieb genommen. Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit der Sowjetunion realisiert. Stadtkern jetzt Nationaldenkmal Havanna. Der Stadtkern von Trinidad im mittleren Süden Kubas ist zum Nationaldenkmal erklärt worden ...

  • Neuer Entwurf neutraler und paktfreier Staaten vorgelegt

    Grundlage für eine Einigung über das Abschlußdokument

    Madrid (ADN). Die neutralen und nichtpaktgebundenen Staaten unterbreiteten am Dienstag auf der Plenarsitzung des Madrider Treffens den überarbeiteten Entwurf für ein abschließendes Dokument. Er beinhaltet einen Großteil der Punkte jenes Dokumentes, das sie im Dezember 1981 mit dem Ziel eingebracht hatten, das Treffen im Frühjahr 1982 zu beenden ...

  • Ausstellungen zeigen Leben und Wirken

    Eröffnung von Expositionen in Budapest und Bratislava

    Budapest (ADN). Eine Ausstellung zum 100. Todestag von Karl Mor* fet am Montag im-Budbp«Wr MuspMnjbder/ttngarischer»-, Arbeiterbeweg ung eröffnet' worden. , Die ExposH^^ettoltetertSirfcrs&lBrttitt für Parteigeschichte des ZK der USAP, der Kossuth-Verlag und das ungarische Briefmarkenmuseum. Gezeigt werden Bücher, Fotos, Briefmarken und andere Dokumente über das Leben und Wirken von Karl Marx ...

  • Friedensrat Österreichs gegen Raketen der NATO

    Tausende Bürger unterstützen den „Appell aus Linz"

    Prag (ADN). Die geplante Stationierung neuer US-amerikanischer Raketen in Westeuropa stelle auch iür die Bürger Österreichs eine unmittelbare Bedrohung dar. Das bekräftigte der Generalsekretär des österreichischen Friedensrates, Peter Lautischer, in einem am Dienstag von der CSSR-Presse veröffentlichten Interview ...

  • 1;7 Millionen Werktätige Polens in den neuen Betriebsgewerkschaften

    Täglich etwa 100 Anträge für weitere Organisationen

    Warschau (ADN). Mehr als 1,7 Millionen Werktätige der Volksrepublik Polen sind bisher den neuen Betriebsgewerkschaften beigetreten. Wie „Trybuna Ludu" berichtete, gehen den Wojewodschaftsgerichten, die mit der Registrierung der neuen Organisationen beauftragt sind, täglich etwa 100 Anträge zu. In drei Viertel der Betriebe und Institutionen, in denen laut Gesetz Gewerkschaften tätig sein können, wurden bisher Gründungskomitees gebildet ...

  • Persönlichkeiten der USA für Kernwaffenmoratorium

    Abgeordnete sollen für Stopp des Wettrüstens stimmen Senator Kennedy: Wachsende Forderung an Weißes Haus

    Washington (ADN). Für einen amerikanisch-sowjetischen Vertrag über das "Einfrieren der nuklearen Rüstungen haben sich prominente Mitglieder des Kongresses sowie Vertreter der Kirchen, der Wissenschaften und gesellschaftlicher Organisationen der USA ausgesprochen. Auf einer Pressekonferenz im Kongreßgebäude ...

  • Tage der revolutionären Jugend in Ungarn

    Budapest (ADN). Mit Kranzniederlegungen und einer Großkundgebung vor dem ungarischen Nationalmuseum begannen am Dienstag in Budapest „Tage der revolutionären Jugend". Die ungarischen Jugendlichen gedenken mit dieser Veranstaltungsreihe bedeutender Ereignisse der Geschichte ihres, Landes. Nach dem traditionellen Auftakt am 15 ...

  • Revolutionäre Volkspartei Kampucheas ehrte den Führer der Arbeiterklasse

    Seine Werke sind Anleitung zum revolutionären Handeln

    Phnom Penh (ADN). Das ZK der Revolutionären Volkspartei Kampticheas hat Karl Marx in einem Beschluß als Begründer des wissenschaftlichen Kommunismus und Führer des Weltproletariats' gewürdigt. Das „Kommunistische Manifest" und das „Kapital" seien Anleitung zum Handeln im 'revolutionären Kampf der Arbeiterklasse geworden ...

  • Arbeitslose fordern vor dem Kongreß Jobs statt Raketen

    Tausend Erwerbslose demonstrierten in USA-Hauptstadt

    Washington (ADN). Über tausend Arbeitslose verschiedener Industriezweige aus mehreren USA-Bundesstaaten haben am Dienstag vor dem Kongreßgebäude in Washington die Regierung aufgefordert. Sofortmaßnahmen zur Schaltung von Arbeitsplätzen einzuleiten. Die Organisation „Föderation für Fortschritt" verteilte ein Flugblatt, in dem die Einstellung des nuklearen Wettrüstens verlangt wird ...

  • Rotes Kreuz Angolas verstärkt Hilfe für Opfer südafrikanischen Terrors

    Beschluß zum 5. Jahrestag der Gründung der Organisation

    Von unserem Korrespondenten Hans Quaas Luanda. Die Zentralleitung des Roten Kreuzes von Angola (CVA) hat am Vorabend des 5. Jahrestages der Gründung der Organisation beschlossen, die Hilfe für die Opfer der südafrikanischen Aggressionsakte zu verstärken. Vorrangig sollen unter anderem die Zehntausende ...

  • Peking: Bisher unbekannte Briefe von Marx gefunden

    Peking (ADN). Zwei Morx-Briefe, die in der Peking-Bibliothek aufgefunden wurden, sind dieser Tage von der Pekinger „Renmin Ribao" als Faksimile und im Wortlaut veröffentlicht worden. Ein von Marx am 25. August 1877 in deutscher Sprache abgefaßter Brief war bisher unbekannt. In dem während eines Kuraufenthalts im-Schwarzwdld geschriebenen Brief erwähnt Marx die Übersetzungsarbeiten seiner Tochter Eleanor an literaturwissenschaftlichen Texten über Shakespeare ...

  • Osfer marsch-Appell von Westberliner Gruppen

    Westberlin (ADN). Mit der Forderung, 1983 nicht zum NATO- Raketen-Jahr werden zu lassen, haben zahlreiche Organisationen und Friedensindtiativen Westberlins zum Ostermarsch 83 „NATO- Aufrüstung stoppen" in der Stadt aufgerufen- Die Westberliner .Friedensbewegung wird unter Losungen wie „Keine Stationierung von Cruise Missiles und Pershing H" und „Schaffung von atomwaffenfreien ...

  • Grenada beging vierten Jahrestag der Revolution

    Salnt Georte's (ADN). Mit der Inbetriebnahme von Industrieanlagen beging der ostkaribische Inselstaat Grenada am vergangenen Wochenende deh""4."j'ährestag seiner Revolution. Unter den Objekten befand sich ein Fertigteiljwerk, das jährlich Elemente für 506 Wohnungen produziert. Der Betrieb wurde vom kubanischen Bauminister Jose Lopez Moreno an Ministerpräsident Maurice Bishop übergeben ...

  • China: Erdrutsch durch Grundwasserbewegung

    Peking (ADN). Der Erdrutsch, der am 7. März in der nordwestchinesischen Provinz Ganzu innerhalb einer Minute 227 Menschenleben forderte und drei Dörfer zerstörte, ist durch Grundwasserbewegungen hervorgerufen worden, berichtete Hsinhua am Dienstag. Wie Wissenschaftler feststellten, floß in den letzten Jahren vermehrt Grundwasser in die oberen Schichten des Erdreiches, wodurch die Bewegung der Erdmassen begünstigt wurde ...

  • Griechen protestierten gegen Pentagon-Basen

    Mu. Athen. Zehntausende Griechen haben in den vergangenen Tagen mit machtvollen Demonstrationen gegen die USA-Stützpunkte auf dem Territorium ihres Landes protestiert. So fanden Meetings vor dem Hafen von Piräus, wo Einheiten der 6. USA- Flotte liegen, und auf der Insel Kreta sowie im westgriechischen Ioannina statt ...

  • Gewiesener Weg ist historisch richtig

    New York (ADN). Unter der Überschrift „Das Erbe von Marx" stellte das Zentralorgan der KP der USA .Daily World" am Dienstag fest, daß sich der vom Begründer des wissenschaftlichen Sozialismus gewiesene Weg als historisch richtig erwiesen höbe. Dies würden immer mehr Völker in ihrem Streben nach Frieden und nationaler Unabhängigkeit begreifen ...

  • Wahlen zum Parlament in Island angesetzt

    Reykjavik (ADN). Islands Ministerpräsident Gunnar Thoroddsen hat die Auflösung des Althing bekanntgegeben und für den 23. April Neuwahlen angesetzt. Der Regierungschef verkündete den Schritt am Montagabend nach einer mehrstündigen Parlamentsdebatte. Das Minderheitskabinett, dem die Fortschrittspartei, die Volksunion Islands und die Unabhängigkeitspartei angehören, war in sozialen und wirtschaftlichen Fragen im Althing auf wachsenden Widerstand gestoßen ...

  • New-Yorker Mai-Komifee ruft zur Demonstration

    Washington (ADN). Zu "einer Demonstration für Arbeitsplätze und Frieden hat das New-Yorker Mai-Komitee aufgerufen. Der Marsch durch die Straßen der Stadt und eine anschließende Kundgebung wurden auf den 30. April angesetzt. Im Appell des Komitees, den die „Daily World" veröffentlichte, heißt es, der 1 ...

  • Weltweit eine große Wirkung seiner Ideen

    Delhi (ADN). Indien ehre Karl Marx als einen großen Denker und Begründer des wissenschaftlichen Sozialismus, seine Lehren haben einen großen Einfluß auf die ganze Welt ausgeübt. Das erklärte der Sprecher des indischen Unterhauses (Parlamentspräsident), Bairam Jakhar, vor dem Zentralparlament in Delhi ...

  • OPEC beschloß Preis für Rohöl und Förderquoten

    London (ADN). Die Organisation der Erdölexportierenden Länder (OPEG) hat den Richtpreis für ein sBarrel Rohöl (159 Liter) von 34 auf 29 Dollar neu festgelegt, berichtete Reuter. Nach mehr als einwöchiger Beratung beschlossen die ölminister der 13 Mitgliedsländer zugleich, die OPEC-Förderleistung auf 17,5 Millionen Barrel pro Tag zu begrenzen ...

  • Duisburg zur Zone ohne Nuklearwaffen erklärt

    Duisburg (ADN). Der Stadtrat von Duisburg hat die Ruhrstadt zur kernwaffenfreien Zone erklärt. In dem Beschluß des Stadtrates wird die Stationierung und Lagerung von atomaren und chemischen Waffen abgelehnt. Ratsherr Reinhard Bulitz (SPD) sagte zur vorgesehenen Stationiefung neuer NATO-Raketen, diesen Irrsinn mache die Stadt nicht mit ...

  • Vietnam und Nikaragua bekräftigen Freundschaff

    Hanoi (ADN). Ihren Willen zur Festigung der Beziehungen der Freundschaft und der Solidarität haben der Generalsekretär des ZK der Kommunistischen Partei Vietnams, Le Duan, und das Mitglied der Nationalleitung der Sandinistischen Front der Nationalen Befreiung Daniel Ortega, Koordinator des Regierungsrates der Nationalen Erneuerung der Republik Nikaragua, am Dienstag bei einem Treffen in Hanoi bekräftigt ...

  • Treffen Yasser Arafats mit König Hassan II.

    Fes (ADN). Der Vorsitzende des PLO-Exekutivkomitees, Yasser Arafat, ist am Montag in Fes mit König Hassan II. von Marokko zusammengetroffen. Nach Angaben der palästinensischen Nachrichtenagentur WAFA standen die Lage im Nahen Osten und die Sache des palästinensischen Volkes im Mittelpunkt der Unterredung ...

  • Janos Kridar empfing Kubas Außenminister

    Budapest (ADN). Der Erste Sekretär des ZK der USAP, Jänos Kädär, hat am Dienstag in Budapest' den kubanischen Außenminister Isidoro Malmierca empfangen. Im Verlauf des herzlichen Gesprächs wurden die Gestaltung der Beziehungen zwischen beiden Parteien und Ländern, weitere Möglichkeiten für die Entwicklung der Zusammenarbeit sowie aktuelle internationale Fragen erörtert ...

  • Wissenschaftliche Session in der VR Bulgarien beendet

    Sofia (ADN). Eine wissenschaftliche Session »Die philosophischen Ideen von Karl Marx und die Gegenwart" ging am Dienstag in Sofia zu Ende. Veranstalter war die bulgarische Akademie der Wissenschaften. Fachleute referierten zur Aktualität des philosophischen Erbes des Arbeiterführers sowie über die Verbreitung des Marxismus in Bulgarien ...

Seite 6
  • Bolivien: Stunden der Bewährung

    Demokratische Regierung kämpft um die weitere Stabilisierung der Lage im Lande

    Von unserem Lateinamerika-Korrespondenten Dieter Wolf Sechs Monate nach der Übernahme der Macht durch die Regierung der „Demokratischen Volksunion" (UDP) in Bolivien - sie löste die 18 Jahre herrschenden Militärs ab — stellen politische Beobachter mit Genugtuung fest, daß das Kabinett von Dr. Hernän Siles Zuazo und der Einheitsfront UDP erste schwere Bewährungsproben bestanden hat ...

  • an klares Bekenntnis zu Frieden und Unabhängigkeit

    „Die Sache des Friedens hat gewonnen." Mit diesem Satz kennzeichnete die Vorsitzende der VII. Gipfelkonferenz der Nichtpaktgebundenen, Indira Gandhi, in ihrem Schlußwort das Hauptergebnis dieses bedeutenden Treffens in der indischen Hauptstadt. In der Tat notierten Beobachter aus aller Welt, daß die ...

  • Tausende erweckten Son My wieder zu neuem Leben

    Das Dorf in Vietnam ist aus den Trümmern auferstanden

    Vo» Peter Kir*they , Quirliges Leben erfüllte den schmalen Küstenstreifen am südchinesischen Meer der mittelvietnamesischen Provinz Nghai Binh. In der Schule herrschj Hochbetrieb, vor den kleinen Steinhäusern sind Fische und Reis zum Trocknen ausgebreitet. Die Hügelketten, die das Dorf einschließen, sind mit jungen Nadelholzschonungen überzogen, und auf den Feldern wächst eine neue Saat heran ...

  • Keine Konkurrenz für die Jeepneys

    Auch geplante Hochbahn kann Manilas traditionelles Verkehrsmittel nicht gefährden

    Von unserer Korrespondentin Hannelore K o a r d Was wäre Manila ohne seine Jeepneys, von denen rund 25 000 auf den Straßen der philippinischen Metropole umherflitzen'.' Diese phantasievollen Automobile, die erstmals nach dem zweiten Weltkrieg durch den Umbau zurückgelassener Militärjeeps entstanden und seitdem auf den über 7000 Inseln des südostasiatischen Tropenlandes heimisch sind, gehören immer noch zu den beliebtesten Transportmitteln ...

  • Leser tragen J

    Grenada: Die Neue JEWEL-Bewegung

    Könnten Sie etwas eingehender über die politische Organisation Grenadas, die Neue JEWEL-Bewegung, informieren, bittet unsere Leserin Sabine Alt-Kreusdi aus Berlin. Die Neue JEWEL-Bewegung ist eine politische Parte«, sie ist die Regierungspartei in Grenada, die bei der Revolution vom März 1979 die Führung hatte und: jetzt den Kampf des Volkes um den' Aufbau einer neuen Gesellschaft leitet Am 11 ...

  • Fruchtbares Band durch einstige Öde

    „Schon im 19. Jahrhundert träumten Gelehrte wie Lomonossow davon, die Wüste zum Leben zu erwecken", erinnerte uns der stellvertretende Leiter der Hauptverwaltung des Kanalbaus, Gtennadi Gribatsch. „Jetzt sind wir am Kilometer 1100 bei Kasandshik angelangt." Vom Amudarja ganz im Osten der Republik bis weit nach Westen zieht sich durch die Karakum ein breites fruchtbares Band ...

  • Zitiert

    Rüstungsgeschäft könnte kaum besser .florieren

    .Das amerikanische Rüitungsgc schäft könnte kaum besser florieren, wmm das. Land im Krieg stünde." Das stellt die Londoner Wochenschrift „Economist" in einem Beitrag unter, der Oberschrift „Wiederaufle-i ben des Geschäftes mit dem Todl" fest. Während die USA-Regierung den Kongreß in Washington für das ...

  • 250 neue Patente aus der Akademie

    VRB: Grundlagenforschung mit großem Praxisnutzen

    Von Michael Müller. Sofia Die Energetik, elektronische Bauelemente, der wissenschaftliche Gerätebau und Biotechnologien sind in den kommenden Jahren thematische Schwerpunkte der bulgarischen Akademie der Wissenschaften. Auch gehe es beispielsweise darum, so kürzlich ihr Präsident Angel Balewski, die ...

  • KDVR erhöht die Stahlproduktion

    Bis 1990 Jahreserzeugung von 15 Millionen Tonnen

    Korrespondenz aus Pjöngjang Die weitere Entwicklung der Eisen- und Stahlindustrie der KDVR ist eine Hauptaufgabe des sozialistischen Wirtschaftsaufbaus in den 80er Jahren, die die Partei der Arbeit Koreas 1980 auf ihrem VI. Parteitag beschlossen hat. 15 Millionen Tonnen Stahl sollen am Ende des Jahrzehnts der Industrie des Landes jährlich aus eigener Produktion zur Verfügung stehen ...

  • Marx-Biographie Mehrings erstmals in Frankreich

    Bedeutende Vorhaben des FKP-Veriages im Jahr 1983

    Von Gerhard Leo. Paris Die Französische Kommunistische Partei, die das •Karl-Marx- Jahr im Januar mit der Veranstaltung eines internationalen Kolloquiums „Der Marxismus und .die Befreiung der Menschheit" eingeleitet hatte, sieht in ihrem Verlag „Editions Sociales" eine Reihe von bedeutenden Veröffentlichungen zu diesem Thema vor ...

  • In der Karakum wächst Turkmeniens Wirtschaft

    An 1100 Kilometer langer künstlicher Wasserader durch die Wüste wird weiter gebaut

    Von unserem Moskauer Korrespondenten Dr. Claus D ü m d e „Was bedeutet der Name Karakum wirklich", fragten wir in der Akademie der Wissenschaften der Turkmenischen SSR in Aschchabad einen Mann, der es wissen muß. „Schwarzer Sand", wiederholte Prof. Dr. Viktor Nikolajew, stellvertretender Direktor des Wüsteninstituts, die allbekannte Übersetzung ...

  • Wo selbst der Wein auf Sand gedeiht

    „Ja selbst Wein wächst jetzt bei uns auf Wüstensand", sagte uns in Besmein, nordwestlich der Hauptstadt, Kerim Achmedjarow, Vorsitzender des Kolchos „40 Jahre Turkmenische SSR". Das war eine Initiative der Kolchosbauern, auf 1400 Hektar wurden Reben angepflanzt. 1982 brachten sie schon rund 4000 Tonnen Trauben, 1990 sollen es mindestens 25 000 Tonnen sein ...

  • Ein Projekt, das in die Zukunft reicht

    Eine Million Hektar bewässertes Land in der Kanalzone sind mit dem jetzt verfügbaren Wasser möglich, meint Gennadi Gribatsch. Zugleich denkt er an weitere 2,5 Millionen Hektar. „Sie warten auf neue ingenieurtechnische Bewässerungssysteme und auf das Wasser aus Sibirien", sagt er. An diesem Projekt wird weiter gearbeitet ...

Seite 7
  • Das Toreschießen üben

    Der letzte Oberliga-Spieltag brachte keine Sensationen, aber erneut den Tatbestand, daS zu viele Chancen vergeben wurden. Das war auch in Halle der Fall, wo der Sieger Dynamo Dresden allein in der Schlußphase mindestens vier sehr gute Möglichkeiten ungenutzt ließ. Was zieht ein Trainer daraus für Schlußfolgerungen? Wir sprachen mit Gerhard Prautzsdi, der wegtn seiner Sachlichkeit nicht nur in Dies' den bekannt ist ...

  • Noilxen

    Exweltmeister Michail Tal und Rafael Waganjan (beide UdSSR) gingen aus dem Keres-Schachturnier von Tallinn mit je zehn Punkten als gemeinsame Sieger hervor. Der Hallenser Uwe Bönsch kam mit 5,5 Punkten unter 16 Teilnehmern auf den vorletzten Rang. Die Favoriten Manchester United und Arsenal London treffen in Englands Fußballpokal, schon im Halbfinale aufeinander ...

  • Viertelfinal-Rückrunde

    In den Viertelfinal-Rückspielen der Fußball-Europacups droht am Mittwoch bei den Landesmeistern Cupverteidiger Aston Villa in Turin das Ausscheiden. Die Briten laufen bei Juventus einem 1:2 aus dem Hinspiel vor 14 Tagen nach. Bei den Pokalsiegern ist Vorjahressieger FC Barcelona nach dem 0:0 bei Austria Wien in dem von Adolf Prokop (DDR) geleiteten Rückspiel klarer Favorit ...

  • DDR-Mannschaft starte! mit drei Weltmeistern

    An den Europameisterschaften der Schützen mit Luftdruckwaffen der Senioren und Junioren am Wochenende in Dortmund, für die über 500 Aktive aus 23 Ländern gemeldet haben, beteiligt sich der DDR-Schützenverband mit einem 17köpfigen Aufgebot. Die Mannschaft wird von den Weltmeistern Frank Rettkowski (ASK Frankfurt), Marlies Heibig und Gilda Gorzkulla (beide GST-Klub Leipzig) angeführt ...

  • Skiflug-WM auf Neuling unter den Riesenbakken

    Drei Wertungsspringen auf Anlage in Harrachov (CSSR)

    Ein WM-Neuling unter den Flugschanzen stellt sich mit dem Riesenbakken am Teufelsberg in Harrachov vor, auf dem in dieser Woche der 7. Titelkampf im Skifliegen stattfindet. 1980 erlebte die 120-m-Anlage in diesem CSSR-Wintersportzentrum ihre Premiere, bei der die beiden Norweger Asphol und Levorstad je 175 m weit flogen und so die Güte der Schanze belegten ...

  • „Start in den Frühling11 für die Meilen freunde

    Auftakt der Aktion mit Sportfestkurs in Karl-Marx-Stadt

    Meilen- und Ausdauerläufer sowie Wanderfreunde, eigentlich alle, die Freude an sportlicher Betätigung haben, vollziehen am Wochenende in vielen Städten und Gemeinden den „Start in den Frühling". Der Republik- Startschuß der Meilen-,, Laufund Wanderbewegung für die letzte Etappe in Vorbereitung des VII ...

  • Eine Bestandsaufnahme vor dem Belgien-Spiel

    Nach dem 2:0 gegen Tunesien und dem 2:1 gegen Griechenland bestreitet die DDR-Fußballnationalmannschaft am heutigen Mittwoch um 17 Uhr im Magdeburger Ernst-Grube-Stadion gegen Finnland ihr drittes Länderspiel 1983. Es ist eine Bestandsaufnahme des derzeitigen Leistungsvermögens und zugleich letzte Überprüfung vor dem ersten Qualifikations- Heimspiel der Fußball-EM am 30 ...

  • O — Oberstdorf, P - Planica, H Harrachov

    auf eine faustgroß herausstehende Verdickung in der 8rustbeingegend von Carl Lewis aufmerksam macht und meint, das könnte am ehesten ein Symptom für den Gebrauch anaboler Steroide sein . . . Dein Gerüchten auf den Grund gehen will in den USA offenbar niemand: Beim TAC-Kongreß im vergangenen Dezember in Philadelphia wurde über Dopingkontrollen an den Olympia-Ausscheidungen für 1984 nicht einmal abgestimmt: Es fand »ich kern Quorum für dieses heiße Eisen ...

  • Tofo-Spielansetzungen

    mit dem Tip der N D-Sportredaktion

    M Wismut Aue-1. FC Magdeb. 2 M Dyn. Dresden-BFC Dynamo 0 M 1. FC Lok Leipz.-Chem. Bohlen 1 M 1. FC Union-FC Karl-Marx-St. 0 M Hansa Rostodc-FCV Frankfurt 0 M Sachs. Zwidcau-Zeiss Jena 2 M KKW Greifswald-Hydr. Pardtim M KWO Berlin-Mot. Babelsberg M Markkleeberg-Stahl Thale M Vorw. Kantenz-FH K.-M.-St ...

  • Weltbestenliste

    ISO m Kogler, Osterreich 1981 O 176 m Innauer, Osterreich 1976 O Ostwald, DDR 1979 P 175 m Asphol, Norwegen 1980 H Levorstad, Norwegen 1980 H Ihle, BRD 1981 O Puikkonen, Finnland- 1981 O 174 m WeiBpflog, DDR 1976 O 173 m Berg, Norwegen 1976 O Nordlien, Norwegen 1979 O 172 m Bachler, Osterreich 1977 P ...

  • Merkwürdiges unter Dächern

    riet das Thema des Dopings oft in den Vordergrund. Ackermann: »Gerüchten zufolge .schlucken' die meisten, die es in der anstrengenden Hallensaison auf einen goldenen Zweig brachten. Nachweisbar ist dies nicht, da es keinerlei Kontrollen gibt. Dennoch muß es zu denken geben, wenn etwa in San Diego ein ...

  • Das Meilenauftakt-Plakat von Karl- Marx-Stadt

    um die Weinberge in Arnstadt aufgerufen. Auf einem 9,5-km- Kurs in Friedrichroda werden Einwohner und Urlauber zum Wandern und Laufen erwartet. #. Im Bezirk Dresden wird zur 4. Pirnaer Frühjahrswanderung von Königstein aus durch den Cunnersdorfer Forst eingeladen. (ADN/ND)

  • Der Weltrekord steht beS 180 m

    Weltmeister 1972: 1. Stelner, Schweiz 2. Wosipiwo, DDR 1973: 1. Aschenbach, DDR 1975: 1. Kodejska, CSSR 2. R. Schmidt, DDR 1977: 1. Steiner, Schweiz 3. Glafi, DDR 1979: 1. Kogler, Osterreich t 2. Zitzmann, DDR 1981: 1. Puikkonen, Finnland 9. Meisinger, DDR

Seite
Handelspartner vereinbarten Abschlüsse in Millionenhohe Veranstaltungen zu Ehren von Karl Marx in aller Welt Treffen Juri Andropows mit ZK-Sekretären von Bruderparteien Von Washington konstruktive Abrüstungsschritte gefordert Firmen Frankreichs übergaben bedeutende Industrieobjekte Kirchenprotest gegen Militärjunta in Chile Israel verstärkt Besatzungsregime Pädagogen in der BRD verurteilen Stationierung Für realistische NATO-Haltung zu UdSSR-Vorschlägen Unwetter in Brasilien forderte 17 Todesopfer Neue Basis für Station Nordpol 26 vorbereitet Beratung der ZK-Sekretäre in Moskau beendet Provokatorisches Manöver an der Küste Südkoreas Danktelegramm aus Syrien UdSSR-Delegation besuchte LPG Zyperns Präsident erwidert Grüße Brüderliches Gespräch SED-KP Großbritanniens Terrorakt Tel A vivs Gewerkschaftsschule Kur* berichtet
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen