13. Apr.

Ausgabe vom 15.03.1983

Seite 1
  • Größter Sohn des deutschen Volkes wurde in Karl-Marx-Stadt geehrt

    Abordnungen legten Blumengebinde an Denkmal nieder / Gedenkstätte neu gestaltet In allen Teilen unserer Republik fanden sich Werktätige zu Kundgebungen zusammen

    Tausende Werktätige versammelten sich am Karl-Marx-Monument der Bezirksstadt Karl-Marx-Stadt (ND- Korr.). Ein feierliches Meeting am 100. Todestag von Karl Marx vereinte am Montag Tausende Bürger von Karl-Marx-Stadt. Abordnungen von Kollektiven, die seinen Namen tragen, aus Betrieben, Institutionen und Schulen legten am Karl-Marx-Monument im Zentrum der Stadt Blumengebinde nieder ...

  • Umfangreiche Abschlüsse auf der Leipziger Frühjahrsmesse

    Ausfuhr von mehr als 100 Schiffen in die UdSSR vereinbart / Gegenseitige Lieferung von Rationalisierungsmitteln / Ex- und Importverträge mit Partnern in vielen Ländern

    von unserer Messeredaktion Leipzig. Die außerordentlich rege Verhandlungs- und Geschäftstätigkeit auf der Leipziger Frühjahrsmesse 1983 führte schon an den ersten beiden Messetagen zu einer Reihe bedeutsamer Ex- und Importverträge zwischen Außenhandelsbetrieben der DDR und Partnern aus vielen Ländern ...

  • FDGB-Bundesvorstand zu den Aufgaben im Wettbewerb 83

    Harry Tisch: Hohe Ansprüche an die Gewerkschaftsarbeit Zuwachs an Arbeitsproduktivität von großer Bedeutung

    Berlin (ND). Die weiteren Aufgaben der mehr als neun Millionen Gewerkschafter der DDR im Karl-Marx-Jahr hat am Montag in Berlin der Bundesvorstand des FDGB auf seiner 4. Tagung beraten. Der Vorsitzende des Bundesvorstandes, Harry Tisch, Mitglied des Politbüros des ZK der SED, legte ausgehend vom Referat Erich Honeckers auf der Beratung mit den 1 ...

  • Beratung von ZK-! der Bruderparteien in Moskau

    Delegation der SED mit Kurt Hager, Hermann Axen und Joachim Herrmann / Konstantin -Tschernenko eröffnete

    Moskau (ADN). Eine Beratung von Sekretären für internationale und ideologische Fragen der Zentralkomitees der kommunistischen und Arbeiterparteien sozialistischer Länder hat am Montag in Moskau begonnen. Daran nehmen Vertreter der Bulgarischen Kommunistischen Partei, der Ungarischen Sozialistischen Arbeiterpartei, ...

  • Kranz der SED am Grabe von Karl Marx niedergelegt

    ZK-Delegation unter Leitung von Horst Dohlus bei den Feierlichkeiten Weitere Bruderparteien vertreten / Rede von Gordon McLennan Von unserem Korrespondenten Reiner Oschmann

    London. Am Grabe von Karl Marx auf dem Londoner Hifhgate-Friedhof wurde am Montag zum 100. Todestag das Vermächtnis des Begründers des wissenschaftlichen Sozialismus geehrt Während der feierlichen Veranstaltung der Kommunistischen Partei Großbritanniens legte der Leiter der Delegation des ZK der SED, Horst Dohlus, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK, einen Kranz des Zentralkomitees nieder ...

  • Meetings an Universitäten und Oberschulen

    Eröffnung von Ausstellungen in Rostock und Dresden Berlin (ADN). An zahlreichen Bildungseinrichtungen der DDR fanden am Montag Gedenkveranstftttungen zum 100. Todestag von Karl Marx statt. So ehrten Ab- «iTdrtungen aus Betrieben der Messestadt Leipzig den größten Sohn des deutschen Volkes mit Blumengebinden und Kränzen, die sie im Foyer des Hörsaal- Komplexes der Karl-Marx>Universität niederlegten ...

  • Würdigungen in aller Welt

    Berlin (ND). Aus , Anlaß des 100. Todestages von Karl Marx haben am Montag auf allen Kontinenten Fest- und Gedenkveranstaltungen stattgefunden. Dabei wurden immer wieder die hohe Aktualität und Lebenskraft der Marxschen Ideen unterstrichen, auf deren Grundlage heute Hunderte Millionen Menschen auf dem gesamten Erdball für Fortschritt und gegen imperialistische Hochrüstung wirken ...

  • Entschiedenes Nein zu neuen Raketen

    Zweifel an USA-Gesprädiswilten

    Brüssel (ADN). Die entschiedene Absage der flämischen Sozialistischen Partei an eine Stationierung US-amerikanischer Raketenkernwaffen in Belgien hat der Parteivorsitzende Karel van Miert bekräftigt. Von einer angeblichen militärischen Unterlegenheit des Westens könne keine Rede sein. Karel van Miert äußerte Zweifel an der Bereitschaft Washingtons, ernsthaft über Abrüstung zu verhandeln ...

  • Volksmilizen besucht

    Managua. Nikaraguas Verteidigungsminister Humberto Ortega hat während des Besuchs einer Ausbildungsstätte der Volksmilizen in Managua die ' Sandinistischen Streitkräfte zu verstärkter Kampfbereitschaft aufgerufen. Ortega verurteilte die aggressive USA-Politik in Mittelamerika.

  • Kun berichtet

    Erdgastrasse wächst

    Moskau. Einer der schwierigsten Bauabschnitte an der Exporterdgasleitung Urengoi—Ushgorod wurde im ukrainischen Teil der Karpaten abgeschlossen. Die sowjetischen Trassenbauer beendeten die Verlegung der Rohre an den steilen Hängen des Berges Schit.

  • Aktionsprogramm

    Lissabon. Die portugiesische Einheitsgewerkschaft CGTP- Intersindical hat auf ihrem am Wochenende abgeschlossenen 4. Kongreß ein Aktionsprogramm angenommen, in dem eine atomwaffenfreie Zone auf der Iberischen Halbinsel befürwortet wird.

  • Westjordan: Proteste

    Damaskus. Die palästinensischarabische Bevölkerung vieler Städte des Westjordangebiets setzte am Montag ihre Proteste gegen den israelischen Besatzerterror fort. Zahlreiche Geschäfte blieben geschlossen, Schulen wurden boykottiert.

  • Cholera-Epidemie

    Dbaka. Mindestens 110 Menschenleben hat eine Cholera-Epidemie im Süden Bangladeshs in den vergangenen drei Wochen gefordert. Innerhalb eines halben Jahres ist das bereits der zweite Cholera-Ausbruch in diesem Gebiet.

Seite 2
  • Werktätige der DDK ehren Karl Marx

    (Fortsetzung von Seite 1) glieder von Karl-Marx-Kollektiven in Betrieben und Einrichtungen der Stadt zusammengekommen. Eisenach (ND-Korr.). An historischer Stätte wurde am Montagnachmittag in der Wartburg-Stadt das Denkmal „Partei - Kraft der Klasse", geschaffen von den Erfurter Künstlern Anke Besser- Güth und Siegfried Besser, der Öffentlichkeit übergeben ...

  • Wettbewerbsprogramm zielt auf hohen Leistungsanstieg

    Alfred Neumann besuchte Kollektive der Deutschen Post

    Von unserem Bezirkskorrespondenten Klaus J o r • k Neubrandenburt. Bei Kollektiven von Dienststellen der Deutschen Post war. am Montag Alfred Neumann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und 1. Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates, gemeinsam mit dem Mitglied des ZK der SED und 1. Sekretär der Bezirksleitung Neubrandenburg, Johannes Chemnitzer, zu Gast ...

  • Genscher: „Pflegliche Behandlung der deutsch-deutschen Beziehungen"

    Bonn (ADN). Der FDP-Pressedienst veröffentlichte am Montag einen Beitrag, in dem es heißt: Der FDP-Vorsitzende Hans- Dietrich Genscher sieht in den Erklärungen, die der Staatsratsvorsitzende der DDR, Erich Honecker, auf der Leipziger Messe zum deutsch-deutschen Verhältnis abgegeben hat, das Interesse der DDR an der Fortsetzung des Dialogs mit der Bundesregierung und an der Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen beiden deutschen Staaten ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossin Emmy Koenen Die herzlichsten Glückwünsche zum 80. Geburtstag übermittelt das Zentralkomitee der SED Genossin Emmy Koenen In Berlin. In der Grußadresse schreibt das ZK: .Fast sechs Jahrzehnte bist Du Mitglied unserer marxistisch-leninistischen Partei. Stets .kämpftest Du aktiv gegen kapitalistische Ausbeutung und imperialistischen Krieg, für Frieden und Sozialismus ...

  • DDR und Kuba brüderlich

    miteinander verbunden Zu den Gesprächen Erich Honeckers und Fidel Castros

    Die freundschaftlichen Gespräche, die Erich Honecker und Fidel Castro am Wochenende in Berlin führten, haben als «in bedeutendes politisches Ereignis starke internationale Beachtung gefunden. Das besondere Gewicht des Treffens ergibt sich daraus, daß der erste Arbeiter-und-Bauern-Staat auf deutschem ...

  • Genossenschaftsbauern säen jetzt das Sommergetreide

    Pflanzkartoffeln vorbereitet / BHG beliefern Kleingärtner

    Berlin (ADN). In fast allen Bezirken der Republik hat die Frühjahrsbestellung begonnen. Die Bauern nutzen das gegenwärtig günstige Wetter und säen auf ausreichend abgetrockneten Feldern vorrangig Sommergerste und Hafer. Insgesamt ist in diesem Frühjahr auf 608 000 Hektar Sommergetreide in den Boden zu bringen ...

  • FDGB-Bundesvorstand beriet Aufgaben

    (Fortsetzung von Seite 1)

    In der Diskussion griffen mehrere Redner die Frage auf, wie können die Gewerkschaftsorganisationen noch besser dafür sorgen, daß alle Arbeiter- und Forscherkollektive dazu beitragen, die Ergebnisse von Wissenschaft und Technik schnell in wesentlich größerer Breite zu nutzen. Der Vorsitzende der zentralen ...

  • Experten aus der SRV beendeten ihren Besuch

    Berlin (ADN). Die Berufsbildungsdelegation der SRV unter Leitung des 1. Stellvertreters des Generaldirektors für Berufsbildung, Nguyen Xuan Tai, beendete am Montag ihren mehrtägigen Studienaufenthalt in der DDR. Sie hatte sich an Berufsbildungseinrichtungen der IFA- Automobilwerke Ludwigsfelde, im Elektroschaltgerätewerk ...

  • Produktiver Montageautomat ging in den Dauerbetrieb

    Aufwand an Arbeitszeit wird bedeutend verringert

    Von unserem Bezirkskorrespondenten Heinz Singer Gera. Zwanzigmal schneller als ein geübter Monteur fügt ein Montageautomat, der am Montag im VEB Wetron Weida in Dauerbetrieb ging, Teile zu Kondensatoren-Anschlußklemmen zusammen. Damit haben die Weidaer im eigenen Rationalisierungsmittelbau eine bedeutende Wettbewerbsverpflichtung im Karl- Marx-Jahr termingetreu erfüllt ...

  • Regierungssprecher der BRD zu den Äußerungen Erich Honeckers in Leipzig

    Bonn (ADN). Vor der Bundespressekonferenz erklärte der stellvertretende Regierungssprecher der BRD Dr. Jürgen Sudhoff am Montag zu den Äußerungen Erich Honeckers beim Messerundgang über die Beziehungen zwischen beiden deutschen Staaten, die Bundesregierung habe mit Interesse zur Kenntnis genommen, daß sich der Generalsekretär der SED für eine Weiterentwicklung des Verhältnisses zur Bundesrepublik Deutschland und für einen weiteren Dialog ausgesprochen hat ...

  • Solidarische Hilfe von DDR-Ärzten

    Abkommen mit 63 Staaten

    Berlin (ADN). Auf der Grundlage von Gesundheitsabkommen und im Rahmen von Kulturabkommen unterhält die DDR zu 63 Staaten völkerrechtliche Beziehungen auf dem Gebiet des Gesundheits- und Sozialwesens sowie der medizinischen Wissenschaft. Ein Schwerpunkt des Zusammenwirkens ist die langfristige Entsendung von medizinischen Fachkräften, Ärzten und Schwestern ...

  • FDJ-Jugendbrigaden in LPG Tierproduktion

    Magdeburg (ADN). 15 Jugend- f Ijrieaden' würden bisher ;im Bezirk Magdeburg innerhalb der FBJ-hütiative * • ••'„Tierproduktion'V. i gebildet. Sie wollen vor allem mithelfen, die Tierproduktion durch höhere Aufzuchtergebnisse bei guter Futterökonomie weiter zu steigern. Wichtiger Bestandteil der FDJ-Initiative ist außerdem die Delegierung von bewährten und qualifizierten Jungen Genossenschaftsbauern in LPG, die gegenwärtig noch nicht die Leistungen der Besten erreichen ...

  • Freie Plätze für das Studienjahr 1983/84

    Berlin (ADN). Die Hoch- und Fachschulen der DDR bieten nach Abschluß der Entscheidungen durch die Zulassungskommissionen für das Studienjahr 1983/84 noch freie Studienplätze in einer Reihe von Fachrichtungen an. Nach Angaben des Stellvertreters des Ministers für Hoch- und Fachschulwesen Prof. Dr. Siegfried Schwanke trifft das in den technischen Fachrichtungen für das Maschinenwesen, die Verfahrens- und Verarbeitungstechnik, die Energietechnik und die Mechanisierung der Landwirtschaft zu ...

  • Freundschaftswoche an Freiberger Bergakademie

    Freiberg (ADN). Eine internationale Freundschaftswoche begann am Montag an der Bergakademie Freiberg. Auf Einladung der FDJ-Grundorganisation „Gustav Sobottka" nehmen daran Delegationen der Jugend* verbände von zehn Partnerhochschulen aus der UdSSR, der ÖSSR, Polen, Ungarn und Bulgarien teil. Höhepunkt des sechstäsigen Treffens ist am Dienstag ein gemeinsames ...

  • Betnebschromken würdigen Kampfgruppen

    Berlin (ADN). Über den Beitrag der Kampfgruppen zur Stärkung der Republik und zur Sicherung des Friedens informieren Chroniken und Traditionszimmer in Betrieben und Kombinaten. Die Betriebschronik „Unser Friedenswerk" des Bandstahlkombina1 tes Eisenhüttenstadt weist aus, daß die Angehörigen der Kampfgruppeneinheit ...

  • Tagung zu Problemen der Tieftemperaturphysik

    Dresden (ADN). Das 12. Symposium über Tieftemperaturphysik und -technik wurde am Montag an der Technischen Universität Dresden eröffnet. Es führt Experten aus der DDR, der UdSSR und Polen zum Erfahrungsaustausch zusammen, in dessen Mittelpunkt die Erforschung von Spezialwerkstoffen für den wissenschaftlichen Gerätebau sowie die Elektrotechnik und Elektronik stehen ...

  • NVA-Fliegertruppenteil ehrte Klemenf Gottwald

    Berlin (ADN). Mit einem Kampfmeeting zum 30. Todestag von Klement Gottwald gedachten die Angehörigen des gleichnamigen 'Fliegertruppenteils der NVA am Montag ihres revolutionären Vorbildes. Die Flugzeugführer, Mechaniker, Techniker und Ingenieure versicherten, getreu dem Vermächtnis des tschechoslowakischen Staatsmannes und Internationalisten zu handeln und um hohe Ergebnisse in der Gefechtsausbildung zu kämpfen ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Gunter Schabowski, Chefredakteur; Dr, Sander Drobelo, Herbert Naumann, Dieter. Brückner, Dr. Hajo Herbell, Alfred Kobs, Werner Micke, Dr. Harald Weise), stellvertretend« Chefredakteure; Horst Bitschkowsld, Horst Leinkauf, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Jochen Zimmermarvn Die Redaktion ...

Seite 3
  • Werkzeugmaschinen aus der DDR mit moderner Steuerung

    Neue Automatisierungslösungen garantieren Kunden in aller Welt hohe Produktivität

    Mit 126 Exponaten, darunter vor allem Neu- und Weiterentwicklungen, unterstreicht der Werkzeug- und Verarbeitungsmaschinenbau der DDR in Leipzig erneut die bedeutende Rolle, die er für den Export und die Rationalisierung unserer Volkswirtschaft spielt Auf Maschinen mit dem Zeichen WMW wird heute in rund 50 Ländern produziert ...

  • M

    seine Beratungen im Hörsaalkomplex der Leipziger Karl-Marx-Universität begann. Die Aktualität des Themas und zugleich die Internationalität der Leipziger Messe werden durch die Beteiligung von rund 400 namhaften Wissenschaftlern und Praktikern aus der UdSSR, aus Polen, Ungarn, Bulgarien, der CSSR, der BRD, aus Großbritannien, Dänemark, Österreich, Luxemburg, Japan, Belgien, Italien, den USA und der DDR unterstrichen ...

  • Bücher von und über Marx und Neues von DDR-Autoren

    Internationale Pressekonferenz des Börsenvereins

    Scho. Leipzig. Die Werke der Klassiker des Marxismus-Leninismus werden auf der Leipziger Buchmesse im Karl-Marx-Jahr von in- und ausländischen Verlagen in' allen Weltsprachen vorgestellt. Das unterstrich Siegfried Hoffmann, Vorsteher des Börsenvereins der deutschen Buchhändler zu Leipzig, auf der traditionellen Internationalen Pressekonferenz am Montag in der Leipzig- Information, an der 194 Journalisten aus 14 Ländern teilnahmen ...

  • Neue Wege der Kooperation mit Zypern erörtert

    Dr. Gerhard Beil empfing Minister George Andreou

    Der Minister für Handel und Industrie der Republik Zypern, George Andreou, wurde vom Mitglied des Ministerrates der DDR Dr. Gerhard Beil empfangen. Beide Politiker unterzeichneten ein Protokoll über die Ergebnisse der 2. Tagung der Gemischten Kommission zum langfristigen Handelsabkommen zwischen der Regierung der DDR und der Regierung der Republik Zypern ...

  • Sowjetische Delegation besuchte Aussteller

    Beispiele der Arbeitsteilung sozialistischer Länder

    Die Regierungsdelegation der UdSSR unter Leitung von Iwan Ustijan, Vorsitzender des Ministerrates der Moldauischen SSR, besuchte in- und ausländische Messeaussteller. An dem Rundgang nahm Dr. Herbert Weiz, Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR und Minister für Wissenschaft und Technik, teil ...

  • Zusammenarbeit mit Irak langjährig bewahrt

    Treffen Günther Kleibers mit Regierungsdelegation

    Die zu einem Besuch in Leipzig weilende Regierungsdelegation der Republik Irak unter Leitung von Staatsminister Haschim Akrawi wurde vom Kandidaten des Politbüros des ZK der SED Günther Kleiber, Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Minister für Allgemeinen Maschinen-, Landmaschinen- und Fahrzeugbau, zu einem ausführlichen Meinungsaustausch empfangen ...

  • Wirtschaftsbeziehungen mit Jugoslawien ausbaufähig

    Gerhard Schürer empfing Bundessekretär Milenko Bojanic

    Zu einem Gespräch über die weitere Entwicklung der Wirtschaftsbeziehungen empfing der Kandidat des Politbüros des ZK der SED Gerhard Schürer, Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Vorsitzender der Staatlichen Plankommission, den Bundessekretär für Außenhandel der SFRJ, Dr. Milenko Bojanic" ...

  • Günstige Möglichkeiten für vorteilhafte Geschäfte

    Besuch am Kollektivstand der Islamischen Republik Iran

    Gerhard Schürer ^besuchte den Kollektivstand der Islamischen Republik Iran. Er wurde vom Direktor der Ausstellung. M. H. Hashemi, begrüßt, der ausführlich über die Messeexponate seines Landes informierte. Gerhard Schürer würdigte die wirtschaftlichen und wissenschaftlich-technischen Beziehungen,1 die sich zwischen beiden Ländern in den letzten Jahren positiv und dynamisch entwickelt haben ...

  • Weitete Gespräche, Kontakte und Verhandlungen

    Häher Stand der vertraglichen Bindung Treffen mit Vertretern der BRD-Industrie

    Der Minister für Außenhandel der DDR, Horst Solle, führte ein Gespräch mit dem Minister für Außenhandel der CSSR, Bohumil Urban. Beide stellten mit Befriedigung fest, daß ein hoher Stand der vertraglichen Bindung des Jahresprotokolls 1983 über die gegenseitigen Lieferungen erreicht wurde und die Außenhandelsbetriebe der DDR und der CSSR intensiv auch am Vertragsvorlauf für 1984 arbeiten ...

  • Ministerbesuche aus Vietnam und der KDVR

    Der Stellvertreter des Ministers für Außenhandel der DDR Eugen Kattner empfing den Stellvertreter des Ministers für Außenhandel der SR Vietnam Nguyen Tu zu einem freundschaftlichen Gespräch. Die Minister berieten die Realisierung des im Februar 1983 in Hanoi unterzeichneten Protokolls über die gegenseitigen Warenlieferungen ■ und Zahlungen im Jahre 1983 sowie die Entwicklung des bilateralen Handels in den kommenden Jahren ...

  • Expertendelegationaus der VR China in Leipzig

    Chefingenieurs der Hauptabteilung Werkzeugmaschinen im Ministerium für Maschinenbau, Liany Hun-Xuan, besuchte die Messehalle 20, um einen umfassenden Oberblick über die Leistungsfähigkeit und Liefermöglichkeiten des DDR-Werkzeugmaschinenbaus zu gewinnen. In einem Gespräch mit dem Staatssekretär im Ministerium für Werkzeug- und Verarbeitungsmaschinenbau, Mannfried Schubert, wurden Möglichkeiten zur Erweiterung des Handels beraten ...

  • Botschafter mehrerer Staaten gaben Empfänge

    Anläßlich der Messe gaben die Botschafter des Königreiches Schweden, Rune Nyström, Kanadas, John. M. Fräser, und der Republik Italien, Alberto Solera, Empfänge, an denen zahlreiche Persönlichkeiten der DDR und des Auslands teilnahmen. Den Einladungen der Botschafter Schwedens und Kanadas folgte Dr. Gerhard Beil; den Empfang des italienischen Botschafters besuchte der Stellvertreter des Ministers für Außenhandel Dr ...

  • Ehrenzeichen der Messe in Gold verliehen ,

    Das Ehrenzeichen der Leipziger Messe in Gold wurde für außerordentliche Verdienste bei der Entwicklung und Förderung dieses bedeutenden internationalen Wirtschaftsereigrusses an 27 Persönlichkeiten aus 18 Ländern verliehen. Der Generaldirektor des Leipziger Messeamtes, Siegfried Rscher, würdigte die wertvolle Arbeit einer großen und ständig wachsenden Zahl von Freunden und Förderern der Leipziger Messe ...

  • Zusammenarbeit mit Ägypten beraten

    Mit Ahmed Sultan, ehemaliger Stellvertreter des Ministerpräsidenten und Präsident des Unternehmens Ahmed Sultan Co., beriet Claus Gädt Möglichkeiten der Entwicklung der ökonomischen Zusammenarbeit zwischen Kombinaten der DDR und Gesellschaften Ägyptens im staatlichen und privaten Sektor.

Seite 4
  • Gegenwartskunst aus dem Land der tausend Seen

    Finnische Künstler stellen im Alten Museum Berlin aus Von Dr. Pater Michel

    Ausstellungen finnischer Kunst haben uns in den zurückliegenden Jahren auf besondere Weise mit dem kulturellen und geistigen Leben des nordeuropäischen Landes vertraut gemacht. Erinnert sei beispielsweise an die nationalen Beiträge auf den Biennalen der Ostseeländer, an die große Ausstellung finnischer Gegenwartskunst in der Neuen Berliner Galerie 1976 oder an die Ausstellung „Kunst und Umwelt" in der Berliner Stadtbibliothek 1977 ...

  • Vom historischen Roman bis zum satirischen Vers

    Eine Gestalt aus der griechischen Mythologie steht im Mittelpunkt von Christa Wolfs Erzählung „Kassandra", aus der die Autorin am Sonntag im Alten Rathaus der Messestadt las. Historischen Themen widmen sich ebenfalls Uwe Berger mit dem Prosaband „Das Verhängnis oder Die Liebe des Paul Fleming" (Aufbau)^ ...

  • Geschichte vom Alltag und Zeitgeschichte

    Im Aufbau-Verlag kommt Erwin Strittmatters Roman „Der Laden" heraus, der die Geschichte einer Familie miterleben läßt. Über einen Arbeiter, der so alt ist wie unser Jahrhundert, erzählt Egon Richter in „Der Tod eines alten Mannes" (Hinstorff). In die Zeit des Faschismus führt Rudolf Hirschs Roman -Patria Israel", in den eigenes Erleben eingeflossen ist (Greifenverlag) ...

  • Ausufernde Texte

    Im zweiten Akt erscheint Danilo noch einmal, nun selbst einer, der resigniert hat, der nur noch die Kraft aufbringt, Dimetos die Schuld am Tod des Mädchens auf den Kopf zuzusagen. Der vegetiert in erbärmlicher Sinnwidrigkeit am verlassenen Strand, erst im ausbrechenden Wahnsinn die vertane Fähigkeit seiner Hände, seines Menschseins erahnend ...

  • Spaß im Spot

    Fernsehunterhaltung

    „Ja", sagte Peter Bause, nachdem ihn das Fräulein Nummer versehentlich als „Pause" angekündigt hatte, „das war der erste Scherz, und so geht's ja nicht weiter." Und damit es dann doch weiterginge, meinte er: „Ich würde sagen, drei, vier", und schon ging's los mit allerlei „Spaß im Spot". Wohlgemerkt, mit einem „t", das hat nichts mit Lachen zu tun, sondern mit Licht, es ist der gleißende Scheinwerferkegel, in dem die Mimen ihre Spaße treiben ...

  • Alte Melodien aus Vietnam in neuem Gewand

    Ensemble „Lotos" auf Tournee

    Auf seiner ersten DDR-Tournee befindet sich zur Zeit das vietnamesische Vokal- und Instrumentalensemble „Lotos". Das seit 1975 bestehende Künstlerkollektiv begann sein Gastspiel vergangene Woche in der Berliner Volksbühne. Im ersten Teil des Programms stellte das Ensemble politische, Arbeits- und Festlieder aus verschiedenen Regionen seir ner Heimat vor, so zum Beispiel „Romanze über das Meer", „Das unvergessene Lied" und „Erntefest im Hochgebirge« ...

  • Editionen zur Pflege des revolutionären Erbes

    Aufmerksamkeit verdient eine neue Reihe des Mitteldeutschen Verlages. „Edition Aurora" will helfen, bedeutsame Werke der proletarisch-revolutionären Literatur und der frühen DDR-Literatur neu- oder wiederzuentdekken. Den Auftakt bilden Jan Petersens Chronik „Unsere Straße", ein Reportageband der mit ...

  • Suche nach Lebenssinn

    Der Schauplatz ist - im ersten Akt — ein vergessenes Dorf in den Bergen, im zweiten die Einsamkeit einer Meeresküste. Das Land ist irgendwo, Dimetos ein fähiger Ingenieur, der sich mit Nichte und Haushälterin aus der vermeintlichen Vergeblichkeit seiner Arbeit in der Stadt ins Exil seines Grübeins über ...

  • Erstlinge und Werke von namhaften Autoren

    Die Themen, denen sich die Autoren unserer Republik in neuen Erzählwerken zugewandt haben, sind ebenso vielfältig wie deren künstlerische Gestaltung. Zu erwarten sind Bücher von Schriftstellern aller Generationen, von erfahrenen wie von sich zum erstenmal zu Wort meldenden, die in unterschiedliche Bereiche unserer sozialistischen Wirklichkeit vordringen ...

  • Schwieriges Stück sorgsam in Szene gesetzt

    Athol Fugards „Dimetos" am Berliner Maxim Gorki Theater / Von Rainer K e r n d l

    Athol Fuganis Stücke, figurenarm und um so reicher in der menschlichen Tiefe und Substanz, sind zumeist in seiner südafrikanischen Heimat angesiedelt. Das will sagen: Individuelle Befindlichkeit und Problematik bis hin zum Tragischen ist auch eine gesellschaftliche. In den krassen sozialen Widersprüchen und der Rassentrennung sind die Wurzeln für alles "Konflikt-Verhalten ...

  • Potsdamer Jugendtheater-Tage

    Mit einein Programm des Singeklubs „Spartakus" von der Pädagogischen Hochschule „Karl Liebknecht" eröffnete das Hans- Otto-Theater am Montag seine diesjährigen Theatertage der Jugend. Als Gemeinschaftsveranstaltung des Potsdamer Theaters mit der Bezirks- und der Kreisleitung der FDJ bieten sie neben Schauspiel und Oper Begegnungen mit Darstellern, Regisseuren, Bühnenbildnern sowie auch Gastspiele von Studenten- und SchUlerkollektiven ...

  • Zarte Liebesbeziehung

    Swetlana Schönfelds Lydia: unbefangen nackte Verspieltheit des Kindes, dann eine Woge von instinktiver Zärtlichkeit in der ersten Berührung, Liebkosung, Umarmung mit Danilo — ich sah selten eine solche Liebesszene auf dem Theater —, endlich der um so tiefere, betäubende Sturz. Uwe Kockischs Danilo: behend ...

  • Begegnung mit Büchern, die uns Menschen von heute nahebringen

    Seit Sonntag ist das Leipziger Messehaus am Markt wieder Anziehungspunkt für zahlreiche Gäste. In den vier Etagen präsentieren die Verlage unserer Republik ein umfangreiches Programm neuer Büdier von der gesellschaftswissenschaftlichen Literatur bis zum Kinderbuch, wobei das Interesse der Besucher vor allem dem reichhaltigen Angebot zum Karl-Marx-Jahr gilt ...

  • Kulturnotizen

    PREMIERE. Die Komödie „Trommeln in der Nacht" von Bertolt Brecht hatte kürzlich in Greifswald Premiere (Regie Thomas Wieck). Das Theater in der Boddenstadt ist die zweite DDR- Bühne, die das in Brechts Jugendjahren entstandene Stück inszenierte. AUSSTELLUNG. Einen Überblick über das Lebenswerk des 1981 gestorbenen Cottbuser Malers gibt die Ausstellung „Rudolf Graf - Gemälde, Grafik, architekturbezogene Kunst" ...

  • Sergej Michalkow mit Leninorden geehrt

    Moskau (ADN). Der sowjetische Schriftsteller Sergej Michalkow ist für seine großen Verdienste um die Entwicklung der Sowjetliteratur anläßlich seines 70. Geburtstages vom Präsidium des Obersten Sowjets der UdSSR mit dem Leninorden ausgezeichnet worden. Michalkow wurde vor allem als Kinder- und Jugendschriftsteller bekannt Zu den in der DDR vielgespielten Stücken für Jugendliche gehören „Sombrero" und „Das rote Halstuch" ...

  • Kammerorchester Berlin gastiert in der UdSSR

    Berlin (ADN). Das Kammerorchester Berlin ist am Montag zu einer Konzerttournee in die Sowjetunion gereist Unter der künstlerischen Leitung von Heinz Schunk gastiert es bis zum 28. März mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart Johann Christian Bach und Antonin Dvofäk in Jerewan, Tbilissi, Kiew und Moskau ...

  • Bidstrup-Karikaturen in Greifswald ausgestellt

    Greifswald (ND-Korr.). Eine umfangreiche Ausstellung des dänischen Karikaturisten und Zeichners Herluf Bidstrup ist in Greifswald eröffnet worden. Der bekannte politische Künstler und Lenin-Friedenspreisträger zeigt seine Karikaturen, humoristischen Bildergeschichten, Reiseimpressionen und andere Zeichnungen im Ausstellungszentrum der Ernst- Moritz-Arndt-Universität Die Ausstellung ist bis zum 10 ...

  • Schriftstellerappell zum gemeinsamen Kampf um Frieden

    Hanoi (ADN). Das Treffen der Leitungen der Schriftstellerverbände sozialistischer Länder in Hanoi hat alle Schriftsteller der Welt aufgerufen, ihre Anstrengungen im Kampf für den Frieden, für die Abwendung der wachsenden Gefahr einer nuklearen Katastrophe zu vereinen und zu Verstärken.

Seite 5
  • Festveranstaltungen in zahlreichen Ländern

    Marxismus als festes und lebendiges Fundament für die Analyse der gegenwärtigen Epoche gewertet

    JUGOSLAWIEN. Die jugoslawischen Kommunisten sehen im Werk von Karl Marx eine starke Waffe für den gegenwärtigen Kampf aller progressiven Kräfte um Freiheit und Fortschritt in der Welt. Das unterstrich der Vorsitzende des Präsidiums des ZK des BdKJ, Mitja Ribicic, am Montag in Belgrad auf einem Plenum des Zentralkomitees ...

  • Gemeindewahlen in Frankreich

    Offizielle Ergebnisse des zweiten Wahlgangs

    Paris (ADN). Beim zweiten Wahlgang der Gemeindewahlen in Frankreich haben die Listen der in der Regierungskoalition ye^eiate.nr,SoziaJjsten und Kpm,T munisten fast" <4QiMProzent, der Stimmen .erhalten. Dies geht aus dem am Montagt-vom Innenministerium bekanntgegebenen offiziellen Wahlergebnis hervor ...

  • Verstärkte Aktionen gegen neue US-Raketen

    Früherer Pentagon-Chef für Kürxung des Rüstungsbudgets Jungdemokraten gegen Stationierung / Protest in Bradford

    Washington (AX)N). Für eine drastische Kürzung des US-amerikanischen Rüstungsbudgets hat sich der ehemalige USA-Verteidigungsminister Robert McNamara ausgesprochen. In einem Fernsehinterview erklärte er, die bis 1988 für die Rüstung geforderte Summe in Höhe von 1,6 Billionen Dollar sei nach seiner Auffassung viel zu hoch und könne ohne jeden Schaden für die nationale Sicherheit der USA stark gekürzt werdet* ...

  • Weltweit wurde Karl Marx geehrt

    „Prawda": Seine Lehre ist aktueller denn je Sonderschau in Moskau über den Denker und Revolutionär

    Moskau (ADN). Die Lehre von Marx, Engels und Lenin erhellt den Weg zum Kommunismus, festigt die Einheit und Geschlossenheit der Kämpfer für eine lichte Zukunft der Menschheit, betonte am Montag die Moskauer „Prawda" in einem Leitartikel zum 100. Todestag von Karl Marx. Die Ihistonische Richtigkeit der revolutionären marxistisch-leniinistischen Wissenschaft sei durch den Sieg des Großen Oktober bestätigt worden ...

  • USA-Abrüstungsexperten auf „schwarze Liste" gesetzt

    Verhandlungswille von 18 Beamten soll bestraft werden

    Washinrton (ADN). 18 Mitarbeiter des amerikanischen Amtes für Rüstungskontrolle und Abrüstung sollen auf eine „schwarze Liste" gesetzt worden sein, berichten westliche Nachrichtenagenturen. Den Beamten wird vorgeworfen, „fragwürdige Ansichten" in Sachen Abrüstung zu vertreten und ein Abkommen mit Moskau um jeden Preis anzustreben ...

  • Den Frieden gegen imperialistische Bedrohung schützen

    Trier (ADN). Das Werk des Begründers des wissenschaftlichen Sozialismus weise den Völkern den Weg in eine bessere Welt, erklärte der Urenkel von Karl Marx, Robert Jean Longuet. im Gespräch mit einem ADN- Korrespondenten. „(Jm die bessere Welt errichten zu können, müssen wir unbedingt den Frieden verteidigen, der durch den Imperialismus bedroht ist", betonte Longuet ...

  • Kolloquium

    Trier (ADN). Ein internationales Kolloquium zum Thema «Karl Marx in Afrika, Asien und Loteinomeriko" hat am Montag in Trier begonnen. An der dreitägigen Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung und der UNESCO-Kommission der BRD in der Europa-Halle beteiligen sich 200 Wissenschaftler und Politiker aus fast 40 Ländern dieser Kontinente sowie aus Europa ...

  • Zusammenarbeit mit

    Robert Mugabe gab in Hauptstadt Harare Pressekonferenz

    Rarare (ADN). Die Regierung Simbabwes und die ZANU-PF werden ihre Zusammenarbeit mit der ZAPU ungeachtet der Flucht von ZAPU-Präsident Joshua Nkomo fortsetzen, betonte Premierminister Robert Mugabe auf einer Pressekonferenz in Harare. Die Flucht Nkomos sei kein Grund, an dieser prinzipiellen politischen Position etwas zu verändern ...

  • Unermüdlicher Kampfer für die Befreiung der Menschheit

    Luanda (ADN). Als .unermüdlichen Kämpfer für die Befreiung der Menschheit von Ausbeutung, Unterdrückung und Krieg" und .einen der genialsten Menschen der Geschichte" würdigte Jornal de Angola" Karl Marx. Die DDR, heißt es weiter, in der 1983 als Karl-Marx- Jahr begangen wird, verehrt in ihm den größten Sohn des deutschen Volkes, der zusammen mit Friedrich Engels den Sozialismus von der Utopie zur Wissenschaft entwickelte ...

  • Mehr Arbeifer-und Bauernkinder an polnische Hochschulen

    Warschau (ADN). Mehr Kinder von Arbeitern und Bauern sollen mit Beginn des Studienjahres 1983/84 in die rund 90 polnischen Hochschulen einziehen. Erste konkrete Schritte dazu wurden an mehreren Hochschuleinrichtungen des Landes bereits mit der Einrichtung von Vorbereitungskursen für Arbeiter unternommen ...

  • Großes Interesse für Ausstellung in CSSR-Hauptstadt

    Kö. Prag. Großes Interesse bei d«r Prager Bevölkerung findet derzeit die .Ausstellung „Karl Marx 1818/ 1883/1983" hn Kultur- und Informationszentrum der DDR. An Hand von Fotos, Zeichnungen, Werkausgaben und anderen Dokumenten macht sie mit Leben und Werte des proletarischen Revolutionärs und genialen Wissenschaftlers bekannt und belegt, wie die Ideen von Karl Marx in der DDR beim Aufbau der entwickelten sozialistischen Gesellschaft verwirkficht werden ...

  • Abkommen UdSSR-China überWarenausfauschund Zahlungsverkehr signiert

    Moskau (ADN). Ein Abkommen über den Warenaustausch und Zahlungsverkehr zwischen der UdSSR und der VR China ist in Moskau unterzeichnet worden. Es sieht eine Vergrößerung des Handels zwischen beiden Ländern vor. Das Abkommen wurde vom stellvertretenden Außenhandelsminister der UdSSR, Iwan Grischin, und vom stellvertretenden Minister für Außenhandel und Wirtschaftsbeziehungen mit dem Ausland der VR China, Jia Shi, unterzeichnet ...

  • Papandreou fordert Schließung der USA-Stützpunkte

    Athen (ADN). Der griechische Ministerpräsident Andreas Papandreou hat erneut die endgültige Schließung der USA-Stützpunkte in seinem Land gefordert. In einer Rede vor Offizieren sagte er am Wochenende, bei den griechisch-amerikanischen Verhandlungen müsse ein entsprechender Zeitplan vereinbart werden ...

  • KP Norwegens ehrte Revolutionär

    Oslo (ADN). Mit einer Festverarv staltung ehrte das ZK der Kommunistischen Partei Norwegens am Montag in. Oslo das Andenken von Karl Marx. Parteivorsitzender Hans I. Kiew ven hob in seiner Rede die Bedeutung des Marxismus für die Arbeiterbewegung in der gegenwärtigen Krise des Kapitalismus hervor. Der ...

  • Friedenskämpferinnen in Italien verhaftet

    Rom (ADN). Mit Demonstrationen haben Friedenskämpfer in Rom, Comiso und Ragusa gegen die Verhaftung von zwölf Frauen protestiert, die am Freitag an einem Sitzstreik vor der Zufahrt zum geplanten Raketenstützpunkt bei Comiso teilgenommen hatten. Gleichzeitig mit der Verhaftung war das Friedenslager vor dem als künftigen Stützpunkt für US- amerikanische Flügelraketen vorgesehenen Gelände mit Bulldozern niedergerissen worden ...

  • Vortragsreihe in Mexiko-Stadt

    Mexiko-Stadt (ADN). Ober Leben und Werk von Karl Marx und die Bedeutung seiner Lehren für die Gegenwart hielt Prof. Dr. Inge Taubert vom Institut für Marxismus-Leninismus beim ZK der SED mehrere Vorträge in Mexiko-Stadt. Das mexikanische Publikum zeigte reges Interesse an neuen Forschungsergebnissen', die bei der Herausgabe weiterer Bände der Marx-Engels-Gesamtausgabe (MEGA) durch die Institute für Marxismus-Leninismus beim ZK der KPdSU und beim ZK der SED gewonnen werden ...

  • Kuba: Meeting der Revolutionäre

    Havanna (ADN). Über 5000 junge Arbeiter, Schüler und Studenten Havannas versammelten sich am Wochenende zu einem Gedenkmeeting in der kubanischen Hauptstadt Sie ehrten eine Gruppe revolutionärer Studenten, die am 13. März 1957 versucht hatte, den Sender „Radio Reloj" zu besetzen und den Generalstreik auszurufen ...

  • KPS: Referendum über Verbleib in der MATO

    Madrid (ADN). Mit einer Unterschriftenkampagne fordert die KP Spaniens ein Referendum über den Verbleib des Landes in der NATO. Ober die in der ver-i gangenen Woche begonnene Aktion informierte Generalsekretär Gerardo Iglesias auf einer Tagung des ZK der Partei. Rom (ADN). Über 100 namhafte italienische Mediziner haben am Wochenende vom internationalen Treffen „Medizin für den Frieden" in Rom einen Appell zur atomaren Abrüstung verabschiedet ...

  • Neuer Fernsehsatellit der UdSSR gestartet

    Moskau' (ADN)'. Ein weiterer Fernsehsatellit des Typs Ekran mit der Bezeichnung „Stationar-T" für die Übertragung von Sendungen des zentralen sowjetischen Fernsehens an Besitzer von Gemeinschaftsantennen ist am Wochenende gestartet worden. Der Satellit gelangte auf eine nahezu geostationäre Erdumlaufbahn in 35 619 Kilometer Höhe ...

  • IDFF-Präsidentin schloß Mocambique-Besuchab

    Maputo (ADN). Das Engagement der mocambiquanischen Frauen beim nationalen Aufbau hat die Präsidentin der Internationalen Demokratischen Frauenföderation (IDFF), Freda Brown, am Wochenende zum Abschluß eines Besuchs gewürdigt. „Die Integration der mocambiquanischen Frau in die Arbeit, ihre Teilnahme an der Vorbereitung des Parteitages der Frelimo-Partei haben mich beeindruckt", betonte Freda Brown ...

  • Todesurteilein Südkorea bestätigt

    Seoul (ADN). Das Oberste Gericht Südkoreas hat Todesurteile und langjährige Freiheitsstrafen gegen 16 politische Gefangene bestätigt, die in illegalen Zirkeln den Abzug der USA-Streitkräfte befürwortet haben sollen. Zu den Verurteilten gehört ein katholischer Priester, der beschuldigt wird, gesuchte Studenten beherbergt und nicht der Polizei denunziert zu haben ...

  • Westsibirisches Erdöl strömt nach Mittelasien

    Moskau (ADN). Eine 3100 Kilometer lange Pipeline befördert seit dem Wochenende erstmals Erdöl aus Surgut in Westsibirien nach Tschimkent in Mittelasien. Mit der Einweihung dieser neuen Leitung werden mehrere Millionen Rubel Transportkosten di> gespart und der wachsende Bedarf an Rohöl-für die Entwicklung territorialer Industriekomplexe stabil gesichert ...

  • Was sonst noch passierte

    Nicht schlecht staunten Passanten in Bilbao (Spanien), als ein Auto an ihnen vorbeirollte, an dessen Steuer ein Hund saß. Parkende Fahrzeuge beendeten allerdings bald diese Tour. Der Besitzer hatte das Tier am Lenkrad festgebunden. Die Leine hatte sich offenbar verfangen und die Handbremse gelöst. Auf der abschüssigen Straße kam das Auto ins Rollen ...

  • PAP: Zusammenrottungen wurden aufgelöst

    Warschau (ADN). Konterrevolutionäre Kräfte haben am Wochenende in Gdansk, Warschau, Wroclaw und Kalisz versucht, Zusammenrottungen zu organisieren. Wie PAP berichtete, habe sich die Mehrheit der Versammelten nach Aufforderung durch die Sicherheitskräfte zerstreut. Personen, die den Anordnungen der Miliz nicht nachkamen, seien festgenommen worden ...

  • Frauenbund Westberlins für kernwaffenfreie Zone

    Weltberlin (ADN). Der Demokratische Frauenbund (DFB) in Westberlin hat die Initiativen Schwedens und der DDR zur Schaffung einer von nuklearen Gefechtsfeldwaffen freien Zone in Mitteleuropa begrüßt. Auf einer Veranstaltung forderte dessen Vorsitzende Margot Mrozinski die Regierung der BRD auf, positiv auf diese Initiative zu reagieren ...

Seite 6
  • Washingtons Hilf« für Israel angeprangert

    Das Dokument hebt hervor: Die Konferenz verurteilt jede Politik, besonders die Politik der USA, die Israel hilft, seine Okkupation arabischer und palästinensischer Gebiete fortzusetzen und die das palästinensische Volk daran hindert, seine unveräußerlichen Rechte auszuüben. In diesem Zusammenhang stellte die Konferenz fest, daß die USA die Unterstützung Israels auf verschiedenen Gebieten fortsetzen ...

  • „Mini-Haushalt" mit Riesenlasteit

    Portugiesischer Etat für das Jahr 1983 erneut im Zeichen verschärften Sozialabbaus

    Von unserem Lissabonner Korrespondenten Frank W e h n e r Vier Monate später als in der Verfassung vorgeschrieben, wurde diesmal in Portugal der „Orgamento Geral", der Staatshaushalt, für 1983 verabschiedet. Er trägt provisorischen Charakter, da die Regierung der rechten Demokratischen Allianz (AD) nach ihrem Rücktritt nur noch als geschäftsführendes Kabinett amtiert und die am 25 ...

  • Syrien baut örtliche Staatsorgane weiter aus

    Gesetz über kommunale Verwaltung wird verwirklicht

    Von unserem Korrespondenten Wilfried Hoffmann, Damaskus Erstmalig sind jetzt in Syrien die Räte der Städte und Kleinstädte gewählt worden. 13 643 Kandidaten bewarben sich um die insgesamt 4294 Sitze in den örtlichen Verwaltungsräten. Wie der Minister für örtliche Verwaltung der SAR, Abdul Karim Addi, ...

  • Solidarität mit den Patrioten Namibias

    Die Staats- und Regierungschefs verweisen darauf, daß der Rüstungswettlauf, in dem sich der machtvolle Einfluß und die Interessen der Kriegsindustrie widerspiegeln, kolossale menschliche, materielle und technische Ressourcen verschlingt. Die ökonomischen und sozialen Folgen des Wettrüstens haben solche negativen Trends in den internationalen ökonomischen Beziehungen verstärkt, wie die Erhöhung von Handelsschranken u ...

  • Legendäre Spuren Charchu-Khans

    Mongolische Archäologen stehen bei den Ausgrabungen vor zahlreichen Rätseln

    Von unserem Korrespondenten Ullrich Schur. Ulan-Bator Am Ufer des Flusses Chanui inmitten der weiten .zentralmongolischen Steppe, so berichtet die Legende, lebte einst der von seiner Frau verlassene Herrscher Charchu-Khan. Einesi Tages — dem langen Alleinsein abhold — befahl er, die schönste Frau des Landes zu ihm zu bringen ...

  • Jeder zweite ist ein Städter

    Rumäniens soziale Strukturen sind im Wandel begriffen

    Von unserem Korrespondenten Michael Hube, Bukarest Über 260 Gemeindezentren Rumäniens werden schon bald auf Landkarten und in statistischen Jahrbüchern nicht mehr als ländliche Ortschaften, sondern als Städte geführt. Für sie waren vor zehn Jahren im Zuge der planmäßigen, ausgeglichenen Entwicklung aller Ortschaften des Landes langfristige Programme des ökonomischen und sozialen Ausbaus erarbeitet worden ...

  • Höchste Priorität für nukleare Abrüstung

    Die größte Bedrohung der Welt, stellen die Staats- und Regierungschefs fest, bestehe in der Gefahr eines Nuklearkrieges, die durch die Eskalation des Kernwaffen-Rüstungswettlaufes und Doktrinen nuklearer Abschrekkung erhöht worden ist. Eine neue Dimension werde dem Wettrüsten auch durch die qualitative Weiterentwicklung konventioneller Waffen zugefügt Abrüstung, besonders auf nuklearem Gebiet," sei heute eine Frage des Überlebens der Menschheit ...

  • Kein« Nahostlösung ahn« die PLO

    Die Konferenz bekräftigte, daß ein gerechter und dauerhafter Frieden nicht ohne den vollständigen und bedingungslosen Abzug Israels ats'MleirseinGlR? okkupierten arabischen Gebieten einschließlich Jerusalems sowie eine gerechte Lösung des Palästina-Problems erreicht werden kann. Voraussetzung sei außerdem die Anerkennung der unveräußerlichen Rechte des palästinensischen Volkes, einschließlich des Rechts auf die Bildung eines unabhängigen palästinensischen Staates ...

  • Ruf aus Delhi zum Kampf für eine friedliche und gerechte Welt

    Abschlußdeklaration der VII. Gipfelkonferenz der nichtpaktgebundenen Staaten

    Die VII. Konferenz der Staatsund Regierungschefs der nichtpaktgebundenen Länder, die am Sonnabend in Delhi beendet wurde, hat in der von den Teilnehmern verabschiedeten Abschlußdeklaration die Grundziele der Bewegung bekräftigt — als ein positiver, unabhängiger, globaler Faktor in den internationalen Beziehungen zur Sicherung des Friedens, zu Abrüstung, Entspannung, zur gerechten und friedlichen Lösung internationaler Probleme und zur ökonomischen Entwicklung beizutragen ...

  • Usbekistans neues Klinik-Zentrum

    21 Fachrichtungen mit modernsten Apparaturen

    Von Dr. Beata Dümde, Moskau Das größte medizinische Zentrum für die Landbevölkerung Mittelasiens ist jetzt im Fergana- Tal Usbekistans übergeben worden. Zu ihm gehören neben einem Krankenhaus mit 1050 Betten stomatologische und physiotherapeutische Kliniken, ein kardiologisches Dispensaire zur Vorbeugung, Früherfassung, Behandlung und Nachsorge von Herz-Kreislauf- Erkrankungen, Spezialpolikliniken sowie eine Abteilung der schnellen Hilfe, die auch über einen Hubschrauberpark verfügt ...

  • Zusammenarbeit soll ausgebaut werden

    In diesem Sinne bekräftigt die Gipfelkonferenz zahlreiche frühere Vorschläge und unterstützt neue Initiativen, die zu baldigen globalen Verhandlungen, einem Programm von Sofortmaßnahmen zur Erleichterung der Lage der Entwicklungsländer in kritischen Bereichen, zur Einberufung einer internationalen Konferenz über Geld und Finanzen für Entwicklung, zum Abbau protektionistischer Maßnahmen und anderer Schritte führen sollen ...

Seite 7
  • Haben die Vierfachen schon eine Zukunft?

    Nur Alexander Fadejew zeigte bisher so einen Sprung

    von Hans A11 m e r t Anfang der siebziger Jahre war es Gordon McKellen (USA), der drauf und dran war, dem dreifachen Axel zur Premiere in der Eiskunstlaufgeschichte zu verhelfen. Er trainierte diesen Sprung geradezu verbissen, aber die Unsicherheitsquote lag zu hoch, um ihn in das Kürprogramm aufnehmen zu können ...

  • Rekordlauf, um den Marktwert zu erhöhen

    Anmerkung zu einer neuen Weltbestzeit Sebastian Coes

    Von unserem Londoner Korrespondenten Reiner Oschmann Es war ein Länderkampf der Leichtathletikmänner Englands und der USA, der Austragungsort die Halle von Cosford, unweit von Wolverhampton. Die Engländer gewannen am Ende! mit. 72:70, doch diese Angabe war den meisten Montag-Zeitungen nicht einmal mehr ...

  • Bisher drei Erfolge mit je fünf Treffern

    Erfurter Martin Busse neu im Aufgebot der Gastgeber

    14 Tage vor dem ersten EM- Qualifikationsspiel in Leipzig gegen Belgien hat die DDR-Fußballauswahl am morgigen Mittwoch ab 17 Uhr im Magdeburger Ernst-Grube-Stadion eine gute Möglichkeit zur letzten Probe - im fünften Länderspiel mit Finnland. In den bisherigen vier Vergleichen gab es eine Niederlage und drei DDR-Siege mit jeweils fünf Treffern für unsere Elf, den letzten am 6 ...

  • Mattins großartige Pferdedressur

    Zuletzt begeisterten sie in Paris, Monte Carlo und Taschkent: Unsara 5 Elefantendamen mit ihran Waltspitzanlaistungan Weitere Höhepunkte im Programm 1983: Dackeniauf, HochMilartistik und dar Humor Berlin, Zirkusplatz Plänterwald Eingang Neue Krugallee, zwischen Baumschulenstraße und Eichbuschallee, S-Bahn-Station Baumschulenweg ...

  • Spartakiadesieger— Juniorertweltmeister

    Der 18jährige Nordisch-Kombinierte vom SC Dynamo Klingenthal wunde in Kuopio (Finnland) Juniorenwettmeister. Die ersten Sprünge seiner Laufbahn stand er auf einer kleinen Schanze in Sebnitz. Von hier aus führte ihn der Weg zur Spartakiade. Mit vier Goldmedaillen und einem dritten Platz machte er schon als Schüler auf sein Talent aufmerksam, wobei seine Stärke schon immer das Springen war ...

  • Karl-Heinz Lehmann in Prag erneut erfolgreich

    Der Frankfurter Vize-Europameister Karl-Heinz-Lehmann wurde am Sonntag beim 15. Präger Judoturnier um den „Pokal der Befreiung" mit 142 Teilnehmern aus 14 Ländern zum drittenmal hintereinander Sieger im Leichtgewicht. Im Finale setzte er sich gegen den CSSR-Aktiven Ulcnik durch. Der Leipziger Günter Baltsch (Halbmittel) und Europameister Henry Stöhr (SC Dynamo Hoppegarten/Schwer) kamen jeweils zu dritten Plätzen ...

  • SCHACH

    Viertelfinale der WM, 7. Partie: Beljawski-Kasparow (beide UdSSR) remis. Stand: 3:4. SKISPORT Holmenkollen-Spiele in Oslo, Springen Großschanze: 1. Braaten (Norwegen) 229,0 (94,5/100,5), 2. Bulau (Kanda) 226,6 (91,5/102,5), 3. Kogler (Österreich) 224,7 (91,5/99). Winterspartakiade der Schutz- und Sicherheitsorgane sozialistischer Länder in Zakopane, Mannschaftsspringen: 1 ...

  • Noiixen

    Die Frauen von Carl Zeiss Jena verteidigten mit ihrem sechsten Saisonsieg in Dessau bereits zwei Spieltage vor Schluß die DDR-Mannschaftsmeisterschaft im Asphaltkegeln erfolgreich. Die Skispringer Klaus Ostwald, Manfred Deckert, Holger Freitag (alle Klingenthal), Ulf Findeisen und Jens Weißflog (beide Oberwiesenthal) vertreten die DDR bei der Skiflug-WM Ende dieser Woche ...

  • Günter Baruth

    Held der Arbeit und Träger weiterer staatlicher Auszeichnungen nach schwerer Krankheit verstorben ist. Mit ihm verlieren wir einen stets einsatzbereiten und pflichtbewußten Genossen, der in jahrelanger verantwortungsvoller Tätigkeit seine, ganze Kraft für die Lösung der ihm übertragenen Aufgaben einsetzte ...

  • Torrn • Punkt* • Mmtmr • Sekunden

    EISSCHNELLAUF

    Junloren-LXnderverfleich UdSSR gegen DDR in Kiew: 223:123. Strekkensiege für Skadi Walther (500 und 1000 m), Sabine Brehm (3000 m) und Jörn Piotrowski (5000 m). UdSSR-Meisterschaft im Mehrkampf der Frauen: 1. Glebowa 187,091, 2. Saborskich 189,014, 3. Katschuk 190,451 (Titelverteidigerin Petrussewa nicht am Start) ...

  • Urlaubsplätze

    für vier Personen in einer neuen Ferienunterkunft. Wir suchen im Tausch freie Plätze in der Umgebung von Berlin, bevorzugt in unmittelbarer Wassernähe. PGH Beu und Fu&bodenbau 9708 Treuen (Vogtland) Oststraße 60a, Telefon: 2607

  • RHYTHMISCHE SPORTGYMNASTIK

    Turnier in Prag, Mehrkampf: 1. Ignatowa 39,30, 2. Ralenkowa (beide Bulgarien) 39,10. Reifen: 1. Ralenkowa und Ignatowa je 19,60... 7. Teubner (DDR) 18,70, Ball: 1. Ignatowa 19,75, Keulen: 1. Ralenkowa 19,55, Band: 1. Ignatowa 19,80.

  • Englisch für Erwachsene

    Ein Lehrbuch für Fachschulen und Sprachkurse 139 Seiten ■ Festeinband ■ 5,60 M • 5766683 Everyday English , Ein Konversations- und Übungsbuch ' ; 245 Seiten • Festeinband ■ 7,50 M -5759176 (Erscheint im III. Quartal)

  • Urlaubsplätze

    für maximal sechs Personen in einem gut eingerichteten Ferienobiekt. Wir suchen im Tausch gleichwertige Plätze, bevorzugt im Harz oder an der Ostsee. VEB Dienstleistungsbetrieb 8920 Niesky, Karl-Marx-Straße 3

  • Wörterbuch des internationalen Messewesens

    Deutsch—Russisch 136 Seiten ■ Festeinband, 16.00M • 5770551 .Tief bewegt ejhmUen wir d\e ^Nachricht, daß am 2J, Februar 1983 unser ehemaliger Direktor für Kooperation und Materialwirtschaft, Genosse

  • SPEEDWAY

    Saisoneröffnung in Güstrow: 1. Triemer (DDR) 28 Punkte, 2. Klokocka 27, 3. Dominik (beide CSSR) 23. Zweiter Tag: 1. Hradecky (CSSR) 14, 2. Triemer 14, 3. Klokocka 13.

  • En f ran$ais, s'il vous plait

    Aufbaukurs Französisch 367 Seiten • Festeinband • 16,00M • 5771976 Zu beziehen durch den Buchhandel. Zwischenverkauf der Bücher behalten wir uns vor.

Seite
Größter Sohn des deutschen Volkes wurde in Karl-Marx-Stadt geehrt Umfangreiche Abschlüsse auf der Leipziger Frühjahrsmesse FDGB-Bundesvorstand zu den Aufgaben im Wettbewerb 83 Beratung von ZK-! der Bruderparteien in Moskau Kranz der SED am Grabe von Karl Marx niedergelegt Meetings an Universitäten und Oberschulen Würdigungen in aller Welt Entschiedenes Nein zu neuen Raketen Volksmilizen besucht Kun berichtet Aktionsprogramm Westjordan: Proteste Cholera-Epidemie
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen