13. Apr.

Ausgabe vom 10.03.1983

Seite 1
  • M

    Berlin (ADN). Die am Sonntag in Leipzig* beginnende Frühjahrsmesse weist eine starke internationale Beteiligung auf. 9000 Aussteller, darunter alle bedeutenden Außenhandelsorganisationen aus der UdSSR und den anderen Mitgliedslandern de« RGW, nehmen .in 40 Technik- und Konsumgttterbranchen teil. Zahlreiche Vertreter-ausländischer Regierungen und Institutionen sowie bedeutende Ein- und Verkaufsdelegationen aus allen Teilen der Welt haben ihren Messebesuefa angekündigt ...

  • Amerikanische Frauen: Weg mit Pershing II und Cruise Missiles

    Abordnung der Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit aus den USA . besucht die DDR / Ilse Thiele erläuterte auf Forum in Berlin unsere Friedenspolitik

    Von unserem Berichterstatter Werner G o I d s t e i n Berlin. „Wir sind glücklich, uns hier offen über die mit der Erhaltung des Friedens zusammenhängenden Fragen austauschen zu können, und wollen weiter mit der Friedensbewegung in der DDR zusammenarbeiten." Das erklärte auf einem Friedensforum am Mittwoch ...

  • Delhi-Gipfel demonstriert Einheit in den Grundfragen

    Intensive Beratungen zu den Hauptanliegen der Bewegung

    Von unseren Berichterstattern Dr. Rolf Günther und Hilmar König Delhi. Die Teilnehmer an der VII. Gipfelkonferenz der nichtpaktgebundenen Staaten in Delhi haben am Mittwoch ihre intensiven Beratungen zu den politischen und ökonomischen Hauptanliegen dieser Bewegung fortgesetzt. Frieden, Abrüstung und ...

  • Engere Zusammenarbeit mit äthiopischen Gewerkschaftern

    Harry Tisch empfing Tadesse Tamirat zu Abschlußgespräch

    Berlin (ADN). Zu einein Abschlußgespräch empfing Harry Tisch, Vorsitzender des Bundesvorstandes des FDGB, am Mittwoch in Berlin die Delegation des All-Athiopischen Gewerkschaftsbundes (AETU) unter Leitung seines Vorsitzenden Tadesse Tamirat. in einem gemeinsamen Kommunique über den Besuch der äthiopischen ...

  • USA-Fernsehen berichtete über DDR-Reise Billy Grahams

    Warnungen vor Gefahren eines Atomkrieges herausgestellt

    Washington (ADN). Das US- amerikanische CBS-Fernsehen strahlte am Montagabend eine Sendung über die Reise Billy Grahams durch sozialistische Staaten aus. Über die Hälfte des einstündigen Berichts mit dem Titel „Billy Graham in Eastern Europe" war dem Aufenthalt in der DDR gewidmet. In Wort und Bild wurden die Stationen der Reise von Sachsenhausen über Wittenberg, Dresden, Görlitz, Stendal und Stralsund bis Berlin vorgestellt ...

  • Demonstranten gegen Pinochet verhaftet

    Aktionen in Santiago von Polizei gewaltsam aufgelöst

    Santiago (ADN). Bei einer Demonstration anläßlich des Internationalen Frauentages sind am Dienstag in der chilenischen Hauptstadt Santiago zehn Frauen von der Polizei festgenommen worden. Sie hatten auf dem Vorplatz der Kathedrale gegen die volksfeindliche Politik des Pinochet-Regimes protestiert und die Wiederherstellung der demokratischen Freiheiten gefordert ...

  • DDR-Ehrung für Patriarch Pimen

    Pri. Moskau. Dem Oberhaupt der Russisch-Orthodoxen Kirche in der UdSSR, dem Patriarchen von Moskau und ganz Rußland, Pimen, überreichte am Mittwoch in Moskau der stellvertretende Vorsitzende des Staatsrates der DDR Gerald Götting den Orden „Großer Stern der Völkerfreundschaft". Die hohe Auszeichnung ...

  • Nikaragua verurteilt USA-Hilfe für Banden

    Managua (ADN). Die nikaraguanische Regierung hat entschieden gegen die Militärhilfe der USA für ehemalige Somoza-Söldner protestiert. In zwei dem USA-Botschafter in Managua übergebenen Noten wird festgestellt, daß seit Jahresbeginn 56 Nikaraguaner von Somoza-Anhängern getötet worden sind. Die Söldner waren in Honduras von Spezialisten der USA gedrillt worden ...

  • UdSSR-Paar gewann WM Baeß/Thierbach Zweite

    EISKUNSTLAUFEN: Bei der ersten WM-Entscheidung gab es am 'Mittwochabend in Helsinki einen sowjetischen Sieg im Paarlaufen durch Jelena Walowa/Oleg Wassiljew. Die Silbermedaille errangen die Karl- Marx-Städter Sabine Baeß/Tassilo rhierbach vor dem kanadischen Duo Barbara Underhill/Paul Martini. Die Konkurrenz hatte ein hohes Niveau ...

  • Schwarzer Sudafrikaner in Polizeizelle ermordet

    Pretoria (ADN). In Südafrika ist am Dienstag der schwarze Gefangene Tembuise Simon Mndawe, dem Zugehörigkeit zum Afrikanischen Nationalkongreß (ANC) vorgeworfen wurde, in einer Polizeizelle umgekommen. Die offizielle Darstellung Pretorias lautet wie üblich bei diesen Fällen auf Selbstmord. In einem Bericht der Tageszeitung „Rand Daily Mail" wird mitgeteilt, daß seit 1963 bereits 57 Gefangene die Untersuchungshaft nicht überlebten ...

  • DDR: Verhaltenskodex für Monopole dringlich

    New York (ADN). Die Dringlichkeit, den seit 1976 geforderten Verhaltenskodex für transnationale Monopole fertigzustellen und durchzusetzen, hat Prof. Horst Heininger, stellvertretender Vorsitzender der UNO-Kommission für transnationale Monopole, unterstrichen. Er erklärte am Dienstag, der Kodex habe als Gegengewicht gegen die Bemühungen dieser Monopole zu dienen, sich der nationalen Kontrolle durch die Entwicklungsländer zu entziehen ...

  • Wirtschaftliche Beziehungen mit Syrien ausgebaut

    Gunthar Kleiber führte Gespräch mit Abdul Hamid Merei in Berlin Berlin (ADN). Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Minister Jür Allgemeinen Maschinen-, Landmaschinen'- und Fahrzeugbau, Günther Kleiber, Vorsitzender der DDR-Seite im Gemeinsamen Ausschuß für wirtschaftliche und wissenschaftlich-technische ...

  • Aufruf zu Protest gegen Wettrüsten

    Christen zu Aktion aufgefordert

    Ottawa (ADN). Sechs kanadische Kirchenführer haben in einem offenen Brief zu Protesten gegen das Wettrüsten aufgerufen. Die Christen Kanadas sollten in Schreiben an das Parlament ihre Überzeugung bekunden, daß der moralische und ethische Preis des Wettrüstens zu hoch ist. Zu den Unterzeichnern des Dokuments ...

  • Städte fordern von Washington Riistungslciirzung

    Wirtschaftsstimulierunq verlangt

    Washington (ADN). Der nationale Städtebund der USA hat von der Regierung eine grundlegende Reduzierung der Rüstungsausgaben gefordert. Das geht aus einer Erklärung des Direktoriums der Organisation hervor, die auf einer Konferenz in Washington angenommen wurde. Die Mitglieder der Städtevereinigung verweisen auf das riesige Haushaltsdefizit und verlangen an Stelle der steigenden Rüstungsausgaben Maßnahmen zur Stimulierung der Wirtschaft ...

  • SED grüßt Neue JEWEL-Bewegung zum 10. Jahrestag

    Das Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands übermittelt der Neuen JEWEL- Bewegung anläßlich des 10. Jahrestages ihrer Gründung herzliche Glückwünsche und brüderliche Grüße, Mit Freude verfolgen wir die großen Erfolge, die das Volk Grenadas unter Führung seiner revolutionären Avantgardepartei ...

  • Werke von Karl Marx auf allen Kantinenten verbreitet

    Das Manifest in rund 110 Sprachen übersetzt / MEGA — große verlegerische Leistung

    sten bei Drucklegung des Kommunistischen Manifests 300 bis 400 aktive Mitglieder, so umfaßt die weltweite kommunistische Bewegung heute etwa 77 Millionen Kämpfer in nahezu 100 Ländern. Als bahnbrechende Leistung für die Marx-Engels-Forschung wertet die Ausstellung die Gründung des Marx-Engels-Instituts 1921 in Moskau ...

  • Tel Aviv angeklagt

    New York. Die uneingeschränkte Verantwortung Israels für alle in Südlibanon begangenen Verbrechen gegen palästinensische Flüchtlinge hat PLO-Sprecher Dr. Husseini am Mittwoch auf einer Pressekonferenz am New-Yorker UNO-Sitz hervorgehoben.

  • Protest vor Comiso

    Rom. Eine internationale Friedensmanifestation von Frauen vor dem im Bau befindlichen NATO- Raketenstützpunkt Comiso auf Sizilien wurde am Mittwoch von der Polizei gewaltsam aufgelöst.

  • Kun berhhtet

    NeinzuNATO-Plan

    Oslo. Ein Nein zur Stationie-i rung neuer US-Raketenkernwaffen in Westeuropa hat die Zentralorganisation der Osloer Gewerkschaften in einer einstimmig angenommenen Erklärung gefordert.

  • Erfolg für SW APO

    Luanda. Zwölf Angehörige der südafrikanischen Okkupationstruppen sind am vergangenen Wochenende bei einem Gefecht im Norden Namibias von SWAPO- Kämpfern getötet worden.

  • Gegen US-Drill

    Panama-Stadt. Gegen die Ausbildung von Soldaten reaktionä-i rer Regimes in USA-Militärbasen in der Panama-Kanal-Zone haben Tausende Frauen in Panama- Stadt protestiert.

Seite 2
  • Friedenssicherung gemeinsames Ziel

    Gedankenaustausch amerikanischer Frauen mit DDR-Vertretern zur Hauptfrage der Zeit

    Berlin (ND). Das Forum, das die Delegation der Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit (WJLPF) mit Vertretern der Friedensbewegung der DDR vereinte, war von der gemeinsamen Verantwortung für die Erhaltung und Festigung des Weltfriedens bestimmt. Zu Beginn der freimütigen Aussprache versicherte die Vorsitzende des DFD, Ilse Thiele, unter zustimmendem Beifall, daß von deutschem Boden niemals mehr ein Krieg ausgehen dürfe ...

  • Mordernisse und Haltungen

    .Wir ehren Karl Marx, indem wir uns nutzen" - das ist der Leitgedanke des sozialistischen Wettbewerbs in diesem Jahr des Gedenkens an. den größton Sohn des deutschen Volke«. Uns nutzt, was der weiteren Verwirltlichung der 'Hauptaufgab*, der Einheit von Wirtschafts- und Sozialpolitik der Stärkung der DDR in dieser von scharfen internationalen Klassenauseinandersetzungen gezeichneten Zeit dient Die Politik des X ...

  • Weißes E auf grünem Grund für Straßen durch Europa

    Kennzeichnung der internationalen Hauptverkehrswege

    Die sozialistischen Staaten beteiligen sich aktiv an der von der Wirtschaftskommission für Europa der Vereinten Nationen (ECE) geleiteten Ausarbeitung des ^Europäischen Übereinkommens über die Hauptstraßen'efes,intefnationalen Verkehrs". Da^. Dokument löst die Deklaration, über die internationalen StraßeV aus dem Jahre 1950 ab ...

  • Werke von Marx auf allen Kontinenten

    (Fortsetzung von Seite 1)

    drucksvoll werden auch die Bemühungen der KPD um die Bewahrung, Verbreitung und Verwirklichung der Marxschen Lehre hervorgehoben. So wurden von ihr von 1923 bis 1932 die Werke ,,der.Klassiker in, mehrt als 500 000 Exemplaren publiziert. Davon zeugen- u. a. Originalausgaben der in den 20er Jahren herausgegebenen „Elementarbücher des Kommunismus" sowie der „Marxistischen Bibliothek" ...

  • Verdienste der Frauen in der Landesverteidigung gewürdigt

    Armeegeneral Heinz Hoffmann nahm Auszeichnungen vor

    Berlin (ADN). Armeegeneral Heinz Hoffmann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Minister für Nationale Verteidigung, hat am Mittwoch verdienstvolle Frauen ausgezeichnet, die in der Nationalen Volksarmee, den Grenztruppen der DDR und in der Zivilverteidigung dienen oder als Zivilbeschäftigte tätig, sind ...

  • Evangelisches Gemeindezentrum Kapellendorf für ein atomwaffenfreies Europa

    Hochverehrter Herr Generalsekretär I Lieber Freund Erich Honeckerl Nachstehende Erklärung übersenden wir Ihnen zur Information und mit der Versicherung, für den Frieden alles zu tun. Ihr P. Franz, Pfarrer Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik bei ihrem Treffen am Werbellinsee übereinstimmend festgestellt ...

  • Wirtschaftsbeziehungen mit Syrien ausgebaut

    (Fortsetzung von Seite 1)

    ten in Vorbereitung auf die 7. Tagung des Gemeinsamen - Wirtschaftsausschusses DDR—SAR beraten. Beide Seiten würdigten dabei die erreichten Ergebnisse in der wirtschaftlichen und industriellen Zusammenarbeit seit dem offiziellen Freundschaftsbesuch des Generalsekretärs des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, in der SAR im Oktober 1982 ...

  • Vereinbarung mit Jugendverband Portugals

    Berlin (ADN). Zum Abschluß des Freundschaftsbesuchs einer Delegation der Kommunistischen Jugend Portugals (JCP) unterzeichneten am Mittwoch Eberhard Aurich, 2. Sekretär des FDJ-Zentralrates, und Henrique Neves, Sekretär der Zentralen Kommission der. JCP, eine Vereinbarung über Freundschaft und Zusammenarbeit für die Jahre 1983/84 ...

  • DRK-Delegation in Landern Indochinas

    Gespräche mit Politikern von Vietnam, Laos und Kampuchea Hanoi (ADN). Gespräche über die Stärkung der freundschaftlichen Beziehungen und die weitere Zusammenarbeit mit den Rotkreuzgesellschaften hat eine Delegation des Deutschen Roten Kreuzes der DDR während eines am Mittwoch beendeten,, zweiwöchigen Aufenthalts in ...

  • Schule erhielt den Namen „Olga Benario-Prestes"

    Birkenwerder (ADN). Der Körperbehindertenschule Birkenwerder ist am Mittwoch der Ehrenname „Olga Benario-Prestes" verliehen worden. Auf einer Festveranstaltung berichtete Anni Sindermann, Mitglied der Zentralleitung des Komitees der Antifaschistischen Widerstandskämpfer der DDR und Vorsitzende der Lagerarbeitsgemeinschaft Ravensbrück, über Leben und Wirken der Kommunistin, die sie aus gemeinsamer politischer Arbeit kannte ...

  • Leipzig: Internationales KDT-Symposium begann

    Leipzig (ADN)1. Das 18. Internationale Symposium „Schmierungstechnik'' begann am Mittwoch in Leipzig. Es wird von der Kammer der Technik gemeinsam mit Betrieben und technischen Hochschulen der DDR ausgerichtet Der Vorsitzende der Kommission Schmierungstechnik beim KDT- Präsidium, Dr. Erhard Werner, erklärte ...

  • Empfang zu Marokkos Nationalfeiertag

    Berlin (ADN). Aus Anlaß des Nationalfeiertages seines Landes gab der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter des Königreiches Marokko in der DDR, Abdel-Khalek Kabbaj, am Mittwoch in Berlin einen Empfang. Seiner Einladung waren gefolgt der Kandidat des Politbüros des ZK der SED Gerhard Schürer, der Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates Dr ...

  • DDR-Ehrung für Patriarch Pimen

    (Fortsetzung von Seite 1)

    daß die Russisch-Orthodoxe Kirche der Festigung der Freundschaft-und Zusammenarbeit zwischen"'den Völkern große Bedeutung beimesse. Der Patriarch gab Seiner Überzeugung Ausdruck, daß die Christen beider Länder auch weiterhin dazu beitragen, die beispielhaften Beziehungen zwischen der UdSSR und der DDR zu vertiefen ...

  • Grüße der SED an Neue JEWEL-Bewegung

    (Fortsetzung von Seite 1)

    des Kolonialismus und der imperialistischen Ausbeutung, bei der Verteidigung seiner nationalen Souveränität und seiner Errungenschaften gegen alle imperialistischen Anschläge erzielt hat. Auf der bewährten Basis der antiimperialistischen Solidarität und des gemeinsamen Kampfes um die Sicherung des Weltfriedens haben die Beziehungen zwischen unseren Parteien und Völkern einen ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM Günter Schabowski, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Keltischer, Alfred Kobs, Werner Micke, Herbert Naumann, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Dieter Brückner, Horst Leinkauf, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr ...

  • Begegnung in Moskau mit Alexej Schitikow

    Moskau (ADN). Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates der DDR Gerald Göttin« ist am Mittwoch in Moskau mit dem Vorsitzenden des Unionssowjets des Obersten Sowjets der UdSSR, Alexej Schitikow, Vorsitzender der Parlamentarischen Gruppe der UdSSR, zu einem freundschaftlichen Meinungsaustausch zusammengetroffen ...

  • Rostock-Lagos jetzt auch im Liniendienst

    Rostock (ADN). Mit der Aufnahme eines fahrplanmäßigen Container-Liniendienstes nach Lagos hat die Deutfracht/Seereederei Rostock ihren Liniendienst weiter ausgebaut. Gegenwärtig verläßt alle zwei Wochen ein Frachter des neuen Liniendienstes nach Nigeria den Überseehafen Rostock. Rostock ist nunmehr Ausgangspunkt für 19 ständige Liniendienste ...

  • Zugverspätung nach Havarie

    Halle (ADN). Am Mittwoch, um 9.05 Uhr, kollidierte der Schnellzug D 436 (Leipzig-Hamburg) im Hauptbahnhof Dessau mit einer von einem durchfahrenden Güterzug herabgefallenen Tür. Reisende wurden nicht verletzt. Der Zug setzte nach einer technischen Untersuchung seine Fahrt mit 50 Minuten Verspätung fort ...

  • Güterwagen entgleisten

    Halle (ADN). Im Bahnhof Merseburg entgleisten am Mittwochvormittag drei Wagen eines Güterzuges. Personen kamen nicht zu Schaden. Während der zeitweiligen Sperrung des Streckenabschnittes Merseburg—Großkorbetha mußten einige Reisezüge, darunter internationale D-Züge, umgeleitet werden.

  • Festveranstaltung

    des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Republik, des Nationalrates der Nationalen Front der DDR

  • Joachim Hermann

    Mitglied des Politbüros und Sekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands Namhafte Künstler und Kulturgruppen aus der DDR gestalten anschließend ein festliches Programm.

Seite 3
  • mit Clan und Können meistert die Jugend Wissenschaft und Technik

    In der Industrie, in der Landwirtschaft, in den bewaffneten KrXften und anderen Bereichen vollbringt die Jugend unserer Republik große Leistungen im „Friedensaufgebot der FDJ". Während der Wahlen im sozialistischen Jugendverband wurde das Erreichte bilanziert, neue Vorhaben wurden abgesteckt. Das widerspiegelte sich auch auf den Bezirksdelegiertenkonferenzen der FDJ, die am vergangenen Wochenende stattfanden ...

  • Gute Basis für den Leistungsvergleich

    In dem Schreiben wird über zahlreiche neue Wettbewerbsvorhaben im Chemiebezirk informiert. Sie zielen darauf, ,4m Karl-Marx-Jahr* noch größere Schritte zur Intensivierung der Produktion zu tun, um den Kurs der Hauptaufgabe unter den Bedingungen der verschärften internationalen Klassenauseinandersetzung erfolgreich verwirklichen zu helfen ...

  • Wachsende Hektarertrage sichern volle Versorgung der Tierbestände

    „Wir können berichten, daß wir die auf der' Kreisbauernkonferenz 1982 in Vorbereitung auf den XII. Bauernkongreß der DDR abgegebenen Verpflichtungen erfüllt und überboten haben", heißt es in einem vom Vorsitzenden der LPG und des Kooperationsrates Otto Finke und Parteisekretär Wilfried Schüler unterzeichneten Schreiben an das Zentralkomitee der SED ...

  • 35 FDJ-Friedensobjekte für beschleunigtes Bautempo

    Die Parteiaktivisten des Bauabschnittes Iwano-Frankowsk des Zentralen Jugendobjektes „Erdgastrasse" in der UdSSR übermitteln Erich Honecker und dem Zentralkomitee der SED im Namen aller Kommunisten und der über 4000 DDR-Trassenbauer herzliche Kampfesgrüße. An der Seite der sowjetischen Klassenbrüder ...

  • vergrößern mit „Q" um zwölf Proient

    „Mit anspruchsvollen Kampfund Wettbewerbsprogrammen werden die Kommunisten und Werktätigen unseres Kreises ihren Beitrag zur Sicherung des Friedens, zur Fortführung der auf das Wohl des Volkes gerichteten Politik der SED und unseres sozialistischen Staates leisten", versichern die Teilnehmer der Konferenz der Neuerer und Bestarbeiter des Kreises Flöha in ihrem Brief an das ZK der SED ...

  • Mit Initiativwochen ehren wir Karl Marx

    „Wir betrachten es als unsere internationalistische, Pflicht", wird weiter hervorgehoben, „die geplanten Bauleistungen am Zentralen Jugendobjekt Erdgastrasse in der UdSSR termingemäß zu sichern." Die Bauarbeiter richten ihre Anstrengungen ferner darauf, in diesem Jahr im1 Bezirk Halle 18 900 neue, modernisierte bzw ...

  • materialsparende Montageteile

    Ihre ganze Aufmerksamkeit richten die Werktätigen des VEB Baustoffe Heidenau, eines Betriebes des Hoch- und Tiefbaukombinates Pirna, in diesem Jahr darauf, durch die Rationalisie-, rung bestehender bzw. der Einführung neuer Elementesortimente einen entscheidenden Beitrag zum energie- und materialökonomischen Bauen' zu leisten ...

  • Ortsverbände

    Die Werktätigen der Vereinigung der gegenseitigen Bauernhilfe-Bäuerliche Handelsgenossenschaft (VdgB-BHG) Naumburg teilen ihre Wettbewerbsverpflichtungen ebenfalls in einem Brief an das ZK der SED mit. Der Aktivierung der VdgB- BHG als sozialistische Massenorganisation der Genossenschaftsbauern und -gärtner wird großes Augenmerk gewidmet ...

  • Neuentwicklungen in kürzerer Zeit

    Die Genossen der SED-Grundorganisation im VEB Elektrowerkzeuge * Sebnitz berieten auf einer Mitgliederversammlung, wie im Jahre 1983 bei einer schrittweisen Verlagerung der Produktion nach dem Rationalisierungsobjekt Amtshainersdorf die staatlichen Vorgaben überboten werden können. Durch Verkürzung der ...

  • Chemiebezirk: Zusatzlicher Produktivitatsaewinn #83

    • Intensiviervngskonferenz in HaHe beriet neue Wettbewerbsziele • 800 bis 900 Roboter und Mikroelektronik-Steuerungen geplant

    ■> Auf einer Intensivierungskonferenz der Industrie und des Bauwesens des Bezirks Halle wurden Schlußfolgerungen aus der Rede Erich Honeckers vor den 1. Kreissekretären für die weitere Arbeit zur Verwirklichung der Wirtschaftssitrategie des X. Parteitages gezogen. Die Ausführungen des Generalsekretärs des ZK der SED, heißt es in einem Brief von 1000 Parteiaktivisten, Arbeitern und Ingenieuren an das Zentralkomitee, „haben uns und alle Werktätigen in dem Bewußtsein ...

Seite 4
  • Die Kurze Nachricht

    Kultur Neues Deutschland / 10. März 1983 / Seite 4 „Unwis" bleibt nicht letztes Wort Schlußband eines plattdeutschen Lexikons in Arbeit Am siebenten und letzten Band des Mecklenburgischen Wörterbuches arbeiten gegenwärtig Sprachwissenschaftler in Rostock. Die bereits erschienenen Bände reichen bis zu dem Stichwort „Unwis" (unweise) ...

  • Ein „nackter König", der das Publikum anzieht

    Berliner Premiere des Jewgeni-Schwarz-Märchens

    Von K. J. Wendlandt Als junger Schauspieler an einem kleinen Provinztheater hatte Jewgeni Schwarz (1896 bis 1958) damit begonnen, etliche Stücke für Kinder zu improvisieren, wobei er zumeist noch in die Rolle des launigen Conferenciers schlüpfte. Die spätere Freundschaft zu Samuil Marschak, aber auch Lektoratsarbeit im Leningrader Kinderbuchverlag, trugen wesentlich dazu bei, daß Schwarz seine schriftstellerische Begabung bald ganz dem jungen Lese- und Theaterpublikum widmete ...

  • Operninszenierung mit Studenten

    Auftragswerk des FDJ-Zentralrates vor Uraufführung zu Dresdner Musikfestspielen

    Von unserem Bezirkskorrespondenten Horst Richter 110 Mitglieder der Dresdner Staatskapelle und der Dresdner Philharmonie sind auch als Lehrkräfte an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber" tätig. Andererseits sind die besten Nachwuchskräfte dieser beiden Spitzenorchester Absolventen der Dresdner ...

  • Anspruchsvolle Aufgaben fordern das Kollektiv

    Nun also Ewan MacColls Komödie „Unternehmen Ölzweig" nach der „Lysistrate" des Aristop*hanes. Eine anspruchsvolle Aufgabe, die sie fordert und sicher auch die weitere Festigung des Ensembles fördert. Rund 30 Spieler werden auf der Bühne agieren, davon viele in mehreren Rollen. Nur wenige vom alten Stamm sind noch dabei ...

  • Was man später nicht auf der Bühne sieht

    Für Uneingeweihte mag das zunächst mit dem Stück wenig zu tun haben, aber all das sind wichtige Voraussetzungen für die Arbeit an einer Rolle oder Szene. Mühen, von denen der Besucher später in der Aufführung nichts mehr spürt. Zweimal in der Woche ist Probe. Drei Stunden. Fast immer kommen Neugierige mit ...

  • Rock, Jazz und Walzermelodien

    Unterhaltsames bei AMIGA

    Unterhaltsame Musik unterschiedlichster Art, Jazz und Rock stehen im Mittelpunkt des 17 Langspielplatten, je sechs Quartett-Platten und Singles umfassenden Angebots von AMIGA für März bis Mai. Eine LP wird die Veranstaltung „Rock für den Frieden" von Ende Januar aus dem Palast der Republik dokumentieren ...

  • Kurz rezensiert Lieblinge

    Ein Haus voll Musik

    Neben dem Ansager stand eine rote Rose, und die war wohl symbolisch all jenen* zugedacht, die das Herz der landesweiten Fernsehgemeinde auf diese oder jene Weise höher schlagen lassen, je danach, ob sie Nachrichten, Fußballtore oder Dichterworte der Öffentlichkeit zur Kenntnis bringen. Barbara Liebig-Göldner hatte sie alle eingeladen in das „Haus voll Musik", die Fernsehlieblinge des Jahres 82, gekürt von den Lesern der Programmillustrierten „FF dabei" ...

  • Mit Phantasie, Sjpielfreude und parteilicher Haltung zum Leben

    ■• t ( Probenbesuch beim Arbeitertheater des Reifenwerkes Neubrandehburg Von Gudrun Schmidt

    Auf dem Tisch das Model] einer Guckkastenbühne mit Brecht- Vorhang. Vor den in hellem Blau gehaltenen Wänden antike SäulenV.'äüs dünner Pappe vorerst, improvisiert. Daneben liegen schon Plakatentwürfe: Ewan Mac- Colls „Unternehmen Ölzweig" in einer Aufführung vom Arbeitertheater des Reifenwerkes Neur brandenburg ...

  • „Unwis" bleibt nicht letztes Wort

    Schlußband eines plattdeutschen Lexikons in Arbeit

    Am siebenten und letzten Band des Mecklenburgischen Wörterbuches arbeiten gegenwärtig Sprachwissenschaftler in Rostock. Die bereits erschienenen Bände reichen bis zu dem Stichwort „Unwis" (unweise). Wie Dr. Jürgen Gundlach, der Leiter der Sprachwissenschaltlichen Arbeitsstelle Mecklenburgisches Wörterbuch, in einem ADN-Gespräch mitteilte, wird etwa 1990 die Gesamtausgabe beendet sein können ...

  • Im ständigen Gespräch mit den Zuschauern bleiben

    „Unternehmen Ölzweig" wird das bisher größte Vorhaben des Ensembles sein. „Mit den früheren Inszenierungen haben wir vor allem Jugendliche erreicht Nun wollen wir den Zuschauerkreis erweitern, als Arbeitertheater unseren unverwechselbaren Platz im Ensemble der kulturellen Einrichtungen der Stadt finden", sagt Maximiliane Rosenow ...

  • Einblick in große Traditionen

    Ausstellung aus dem Kunstbesitz der Universität Jena

    Die Jenaer Friedrich-Schiller- Universität stellt im 425. Jahr ihrer Gründung Kostbarkeiten ihres umfangreichen Kunst- und Kulturbesitzes der Öffentlichkeit vor. Restaurierte Professoren-Gemälde präsentiert in einer Ausstellung im August die Kustodie, die seit ihrer Bildung vor zehn Jahren die Kunstschätze der traditionsreichen Hochschule bewahrt, ständig erweitert und zugänglich macht ...

  • Kulturnotizen

    AUSSTELLUNG. Im Foyer des Friedrich-Wolf-Theaters Eisenhüttenstadt sind seit Anfang dieser Woche Werke der Malerin und Grafikerin Hannelore Neumann ausgestellt SUPRAPHON. Der CSSR-Musikverlag „Supraphon" gibt in diesem Jahr eine Platte unter dem Titel „Karl Marx in Karlsbad" heraus, die an seine Kuraufenthalte zwischen 1874 und 1876 in dem weltbekannten Bad erinnert ...

  • 500. Auftritt für die Gruppe „Neue Horizonte"

    Rostock (ND-Korr.). Ihren 500. Auftritt feierte die Songgruppe „Neue Horizonte" des Rostocker Volkstheaters während einer Friedensmanifestation der Frauen im Küstenbezirk. Die 14 Opernsolisten, Schauspieler und Orchestermusiker haben sich seit 197S neben ihrer künstlerischen Arbeit dem politischen Lied verschrieben ...

  • Ballettsolisten aus Dresden gastieren in Indien

    Dresden (ADN). Solisten des Ballett-Ensembles der Staatsoper Dresden reisten am Mittwoch zu einer mehrwöchigen Tournee in die Republik. Indien. Bis zum 31. März werden sie in Bombay, Madras, Kalkutta, Bangalore, Goa, Chandigarh und Delhi gastjeren. Vorgestellt . werden zwei Programme mit ausgewählten Beiträgen des Kammertanzes unter anderem zu Werken von Beethoven, Brahms, Häydn und Mozart ...

  • Jugendkammerchöre treffen sich erstmalig

    Neuruppin (ADN). Neue Lieder aus dem „Märkischen Liederbuch" von Günther Erdmann, nach Texten von Eva Strittmatter, wird der Jugendkammerchor der Erweiterten Oberschule „Ernst Thälmann" in Neuruppin zum 1. Jugendkammerchortreffen der DDR vorstellen. Zum Repertoire des Gastgebers für das erste DDR- offene Treffen dieser Art — es findet vom 31 ...

  • Dürrenmatt-Premiere in Leipzigs Kellertheater

    Leipzig (ADN)« „Play Strindberg" - Friedrich Dürrenmatts Variante von August Strindbergs „Totentanz" — hatte am Dienstag im Leipziger Kellertheater erfolgreiche Premiere. Die Komödie wurde von Gotthard Müller inszeniert. Marylu Poolman und Günter Grabbert spielen das sich hassende Ehepaar und Roland Holz den miesen Freund und Liebhaber ...

Seite 5
  • Vortragszyklus

    Außenpolitik Neues Deutschland / 10. März 1983 / Seite 5 Was sonst noch passiert« Als Service für »Außerirdische", die die Erde besuchen wollen, errichten gegenwärtig mexikanische Zauberer den ersten offiziellen Landeplatz für .fliegende Untertassen*, wurde jetzt auf dem sechsten internationalen Kongreß der Zunft im mexikanischen Tuxtepec bekanntgegeben ...

  • Mediziner: Dialog über die Abrüstung äußerst wichtig

    Verantwortung der Ärzte im Kampf um den Frieden betont Von unserenfKörrespondenteh Jochen Freu BTer

    Stockholm. Angesichts der riesigen Gefahr, die die Kernwaffenhochrüstung in sich birgt, ist ein offener Dialog zwischen Ost und West über die atomare Abrüstung von größter Bedeutung. Das erklärte der Mitbegründer der Weltorganisation „Ärzte gegen Atomwaffen" Prof. Bernhard Lown aus Boston (USA) in Stockholm ...

  • ndinnerf ührer seit Jahren auf Flucht vor den Behörden

    Hohe Haftstrafe wegen demokratischer Tätigkeit angedroht

    Washington (ADN). Der Gründer und Führer der Indianerbe- Wegung (AIM) in den USA, Dennis Banks, der sich seit acht Jahren auf der Flucht vor den Behörden befindet, hat jetzt in einem Reservat des Onondaga-Stammes im USA-Bundesstaat New York vorläufigen Schutz gefunden. Gegen Banks, der an vielen Kämpfen für die Menschenrechte der Ureinwohner Amerikas beteiligt war, läuft seit Jahren eine Fahndung, die , der Gouverneur des Bundesstaates South Dakota angestrengt hatte ...

  • Gesamtpolnische Arbeitsgruppe der Schriftsteller gegründet

    Aufgaben zur Lösung ideologischer Probleme beraten

    Warschau (ADN). Eine gesamtpolnische Arbeitsgruppe von Schriftstellern .beim ZK der PVAP hat ihre Tätigkeit aufgenommen. Ihr gehören Autoren an, die Mitglieder der PVAP sind. In einem auf ihrer ersten Beratung in Warschau bestätigten Arbeitsprogramm wurden die nächsten Aufgaben bei der Lösung ideologisch-politischer und beruflich-sozialer Probleme der Schriftsteller festgelegt ...

  • Mosaik

    Belastungstest für Brücke Bukarest. Ihre Belastungsprobe bestand dieser Tage die kombinierte Straßen-Eisenbahnbrücke von Cernavoda, die die Einfahrtsschleuse des neuen Donau-Schwarzmeer-Kanals überspannt. Insgesamt 16 aneinandergekoppelte E-Loks mit einem Gesamtgewicht von mehr als 1000 Tonnen rollten über die Gleise ...

  • Reagan lehnt erneut alle Forderungen nach einem Rüstungsmoratorium ab

    Washington (ADN). USA-Präsident Ronald Reagan hat alle Forderungen nach einem nuklearen Rüstungsstopp erneut entschieden abgelehnt. Die Resolution für ein Einfrieren (Freeze) der nuklearen Rüstungen, die am Dienstag vom Außenpolitischen Ausschuß des USA-Repräsentantenhauses mit überwiegender Mehrheit beschlossen worden war, bezeichnete er als „sehr gefährlichen Schwindel" ...

  • Gespräch religiöser Persönlichkeiten

    Moskau (ADN). Vorrangige Aufgabe geistlicher Würdenträger müsse es sein, den Menschen beim Begreifen seiner Verantwortung für die Gegenwart und Zukunft der Erde, für die Erhaltung des Lebens und den Triumph der Gerechtigkeit in der ganzen Welt zu helfen. Das erklärte das Oberhaupt der Russischen Orthodoxen ...

  • Mocambiques Limpopo-Tal Neue Speicher in Reisanbaugebiet

    DDR-Silos sollen bei der nächsten Ernte genutzt werden

    Von unserem Korrespondenten Wolfgang Wagner Maputo. In Mocambiques Reisanbaugebiet von Chokwe gibt es ein neues Wahrzeichen. Die ersten Silozellen aus der DDR stehen weithin sichtbar im Tal des1 Limpopo-Flusses. Werktätige aus der DDR und dem afrikanischen Land errichten gemeinsam eine Siloanlage für 18 000 Tonnen Reis in dieser künftigen Kornkammer Mogambiques ...

  • Algerien: Familienplanung

    Algitr. Ein Aktionsprogramm für die Planung der demografischen Entwicklung ist von der Regierung Algeriens beschlossen worden. Es sieht unter anderem den Ausbau der Familienplanung, die Errichtung von Zentren der Mütterberatung und Aufklärungskampagnen vor. lojähriger erschoß Mitschülerin Bonn. Beim Hantieren mit dem Jagdgewehr seines Vaters erschoß am Mittwoch laut Angaben der Polizei ein 16jöhriger Schüler in Mölln (BRD-Land Schleswig-Holstein) eine gleichaltrige Mitschülerin ...

  • DDR gestaltete Exposition in der Volksrepublik Polen

    Von unserem Korrespondenten If. Warschau. Anläßlich des bevorstehenden 100. Todestages des Begründers des wissenschaftlichen Sozialismus ist in der pohlischen Hauptstadt am Mittwoch eine Karl-Marx-Ausstellung eröffnet worden. Die vom Museum für Deutsche Geschichte in Berlin im Auftrag der Liga für Völkerfreundschaft der DDR gestaltete Schau illustriert das Leben und Werk des größten deutschen Revolutionärs ...

  • SPD-Politiker begrüßt Freeze-Beschlußim USA-Repräsentantenhaus

    Bonn (ADN). Der außen- und sicherheitspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Karsten Voigt, hat die Forderung des Außenpolitischen Ausschusses des USA-Repräsentantenhauses nach Einfrieren der nuklearen Rüstungen (Freeze) begrüßt. In einem Pressebeitrag erklärte der SPD- Politiker, der Beschluß des Ausschusses zeige, daß die Mehrheit der USA-Bevölkerung für mehr Abrüstung eintritt Sie dränge auf erfolgreiche Rüstungskontrollverhandlungen ...

  • Eine freie Stelle für 100 arbeitslose Lehrer

    Bonn (ADN). Auch die Zahl arbeitsloser Akademiker in der BRD ist nach einem Bericht der „Frankfurter Allgemeinen" vom Mittwoch dramatisch angestiegen. Wie die Zeitung hervorhebt, hat sich die Quote stellensuchender Hochschulabsolventen innerhalb eines Jahres um nahezu 50 Prozent erhöht Die Zeitung verweist auf eine bisher unveröffentlichte Statistik, nach der im Herbst vergangenen Jahres 18100 arbeitslose Lehrer registriert waren ...

  • Theoretische Konferenz in der Hauptstadt Tansanias

    Daressalam (ADN). Unter dem Thema „Marxismus in Afrika" erörtern Wissenschaftler aus Tansania, Mocambique, Simbabwe und Uganda auf einem Symposium in Daressalam Fragen der marxistischen Theorie im Verlauf der nationaldemokratischen Revolution. Im Eröffnungsreferat wurde am Mittwoch vom Mitglied des Zentralkomitees der tansanischen Partei der Revolution (CCM) S ...

  • UngarnsFrauenbewegung bekräftigt Friedenskampf

    Te. Budapest. Der Landesrat der ungarischen Frauen hat in seiner jüngsten Sitzung das Arbeitsprogramm der Organisation für die nächsten fünf Jahre angenommen. Darin wird betont, daß die ungarische Frauenbewegung auch in den nächsten Jahren aktiv zur Realisierung der Beschlüsse des XII. Parteitages der USAP beitragen wird ...

  • Verstärkte Kooperation Mocambique-Simbabwe

    Maputo (ADN). Einen bedeutenden Ausbau der wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Mocambique und Simbabwe sehen Kooperationsabkommen vor, die am Mittwoch in Maputo unterzeichnet wurden. Zum Abschluß der 1. Tagung der gemeinsamen Kommission beider Länder signierten Mocambiques Minister für Häfen und ...

  • Tausende US-Farmer vor Ruin

    Schlimmste ökonomische Situation seit den 30er Jahren

    Washington (ADN). Die Farmen in den USA befinden sich nach einem Bericht der „New York Times" derzeit „in der schlimmsten ökonomischen Situation seit den 30er Jahren". Das Blatt stellte fest: „Ihr Gesamteinkommen war im vergangenen Jahr um ein [Drittel niedriger als 1979. Tausende Farmer sind bankrott, und Tausende weitere wurden gezwungen, ihr Land zu verlassen ...

  • Ärmste Städte der USA im industriellen Norden

    Washington (ADN). Die ärmsten USA-Städte befinden sich nicht mefif im Süden, wie seit Jahrzehnten, sondern in den nordöstlichen Industriezentren. Das geht aus einer jetzt veröffentlichten Übersicht des Büros für Statistik hervor, nach der fünf der zehn ärmsten USA-Städte in den nordöstlichen Bundesstaaten angesiedelt sind ...

  • Kampagne der KP Spaniens für Austritt aus der NATO

    Madrid (ADN). Mit einem Meeting in Madrid hat die KP Spaniens am Mittwoch eine Kampagne für die Einberufung eines Referendums über den Austritt Spaniens aus der NATO eröffnet. KPS-Generalsekretär Gerardo Iglesias unterstrich die Notwendigkeit, daß Spanien einen Beitrag zur Politik des Friedens, der Abrüstung und der Auflösung der Blöcke leiste ...

  • Kirchenführer in den USA

    gegen Hochrüstungskurs Gemeinsame Erklärung wurde dem Kongreß übergeben

    Zugleich ersuchen die Kirchenführer, die rund 50 Millionen Gläubige in den Vereinigten Staaten repräsentieren, die Regierung und den Kongreß, die Ausgaben für das Sozialwesen nicht weiter einzuschränken. Den Finanzplan, den Präsident Reagan vorgelegt hat, werten sie als Zeichen eines „selbstsüchtigen und gefährlichen Kurses sozialer Härte und militärischer Überrüstuna" ...

  • Ruf nach Freiheit für Eddie Carthan bekräftigt

    Washington (ADN). Die Freilassung des Bürgerrechtskämpfers Eddie Carthan aus dem Gefängnis hat die Nationale Allianz gegen rassistische und politische Unterdrückung erneut mit Nachdruck verlangt. Carthan, der 1977 zum ersten afroamerikanischen Bürgermeister der Stadt Tchula (USA- Bundesstaat Mississippi) ...

  • Kampf gegen die neuen US-Raketen verstärken

    Bonn (ADN). Der Bundesvorstand der Sozialistischen Deutschen Arbeiterjugend (SDAJ) hat in einer Erklärung an alle demokratischen und Fr|edenskräfte appelliert» den Kampf gegen die Stationierung der neuen ÜSA-Raketenkemwaffen in der BRD, gegen den Abbau sozialer Leistungen und demokratischer Freiheiten zu verstärken ...

  • Über 270 Todesopfer bei Erdrutsch in China

    Peking (ADN). Bei einem Erdrutsch in der Provinz Gansu im Nordwesten ' der Volksrepublik China sind über 270 Menschen ums Leben gekommen, meldete am Mittwoch Hsinhua. Wie die Agentur berichtete, ging eine gewaltige Stein- und Geröllawine mit einer Masse von schätzungsweise 60 Millionen Kubikmetern auf ein Dorf nieder und zerstörte oder verschüttete auf einer Fläche von drei Quadratkilometern sämtliche Wohnstätten und andere Gebäude ...

  • Auch in nächsten Jahren

    hohe Arbeitslosigkeit Von unserem Korrespondenten j

    Os. London. Massenarbeitsl losigkeit und Inflation werden nach Angaben eines britischen Wirtschaftsforschungsinstituts auch in den nächsten fünf Jahren das öffentliche Leben des Landes bestimmen. Wie das „Henley Centre for Forecasting" in seiner jüngsten Analyse feststellte, müsse beispielsweise für 1987 immer noch mit 3,5 Millionen Arbeitslosen gerechnet werden ...

  • KDVR: Erfolgreiches Chemiewerk der Jugend

    Pjöngjang (ADN/ND). Eines der modernsten Mineraldüngerwerke der Koreanischen Demo-J kratischen Volksrepublik ist das „Chemie-Kombinat der Jugend" am Tschongtschon-Fluß. Drei Jahre nach seiner Fertigstellung bestimmen nach wie vor Jugend-' brigaden das Bild des' Produktionskomplexes. Mit einer Jahreskapazität von mehreren hunderttausend Tonnen Harnstoffund Ammoniakdünger trägt das Kombinat wesentlich zur stabilen Versorgung der landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften mit Kunstdünger bei ...

  • Schwere Unwetter wüteten in Baku

    Baku (ADN). Orkanartige Stürme mit Spitzengeschwindigkeiten von 35 Metern pro Sekunde tobten in der Nacht zum Mittwoch mehrere Stunden über Baku. Das Unwettei hinterließ entwurzelte Bäume, umgestürzte Stromleitungsmasten und abgedeckte Dächer. Zur Beseitigung der Sturmschäden sind Reparaturmannschaften im Einsatz ...

  • Budapest: Dokumente über Leben und Wirken gezeigt

    Budapest (ADN). Die wichtigsten Etappen des Lebens und Wirkens von Karl Marx anhand zahlreicher Dokumente zeigt eine Ausstellung im Kultur- und Informationszentrum der DDR in Budapest. Zu sehen sind wertvolle Ausgaben der Werke von Marx in ungarischer Sprache sowie Zeitdokumente über die Pioniergruppe „Karl Marx", die 1919 als eine der ersten der Welt in Budapest gegründet wurde und deren Tradition noch heute liebevoll gepfleet wird ...

  • Was sonst noch passiert«

    Als Service für »Außerirdische", die die Erde besuchen wollen, errichten gegenwärtig mexikanische Zauberer den ersten offiziellen Landeplatz für .fliegende Untertassen*, wurde jetzt auf dem sechsten internationalen Kongreß der Zunft im mexikanischen Tuxtepec bekanntgegeben. Der .UFO-Port" wird eine Landefläche von 30 Meter Durchmesser haben und ist offensichtlich vorerst nur für kleine Abordnungen gedacht ...

  • Marx-Symposium in Peking

    Dreitägige Veranstaltung mit rund 1000 Wissenschaftlern

    der Akademie der Gesellschaftswissenschaften sowie dem Ministerium für Erziehungswesea Zu den Diskussionsthemen gehören neben Fragen der Marx- Forschung und der Theorie des Marxismus aktuelle Probleme ihrer Anwendung unter den Bedingungen der Volksrepublik China, Probleme der sozialistischen Ökonomie, der Geschichte der chinesischen Revolution und der internationalen kommunisti-i sehen Bewegung ...

  • Elektrifizierung in Finnland vor Abschluß

    Helsinki (ADN). Die vollständige Elektrifizierung Finnlands steht kurz vor ihrem Abschluß. Nach Angaben der Energiebehörden haben gegenwärtig nur noch rund 3300 Haushalte keinen Stromanschluß. Zum größten Teil handelt es sich um einzelne Siedlungen in den Einödgebieten im Osten und Norden des Landes ...

  • Mehr Maschinen für die Landwirtschaff Vietnams

    Hanoi (ADN). Der vietnamesische Maschinenbau wird in diesem Jahr den Anteil der Maschinen, Geräte und Ersatzteile für die Land- und Nahrungsgüterwirtschaft um drei auf 31 Prozent erhöhen. Zugleich werden Möglichkeiten geprüft, Mähmaschinen und Trockenanlagen in das Fertigungsprogramm aufzunehmen. Bei der Belieferung mit Landtechnik hat das Mekong-Delta Vorrang ...

  • Ehrungen für den Begründer des wissenschaftlichen Sozialismus

    Sowjetunion: Ausstellung in Uljanowsk eröffnet

    Uljanowsk (ADN). Eine Ausstellung zum 100. Todestag von Karl Marx, ist seit Mittwoch in der Geburtsstadt Lenins, Uljanowsk, zu besichtigen. Zu den besonderen Anziehungspunkten der Exposition gehören die erste Ausgabe des „Kapitals" in russischer Sprache und die erste sowjetische Marx-Biographie aus dem Jahre 1918 ...

  • Protestaktionen gegen Besatzerterror Israels

    Die Besatzungsbehörden verhängten ein Ausgehverbot über Nablus. In Jerusalem wurden mehrere Araber festgenommen, die sich an Protesten beteiligten. In Bethlehem blieben alle Geschäfte geschlossen.

Seite 6
  • Mauritius strebt nach wahrer Unabhängigkeit

    Maßnahmen zur Festigung der nationalen Wirtschaft

    Von unserem Korrespondenten Rainer Köhler, Port Louis Die „Blaue Mauritius" hat die kleine Insel im Indischen Ozean weltweit berühmt gemacht Mehr als die Zufälligkeit einer fehlgedruckten Briefmarke beschäftigt die knapp eine Million Einwohner des Landes allerdings das Phänomen des „grünen Mauritius" ...

  • Portugals Rechtsblock ist zerfallen

    Fünfzehn Parteien und Bündnisse konkurrieren zur Parlamentsneuwahl am 25. April

    Von unserem Lissabonner Korrespondenten Frank W e h n e r Mit der Einreichung der Kandidatenliste ist in Portugal nunmehr die erste Phase der Vorbereitung auf die am 25. April stattfindenden Parlamentswahlen abgeschlossen. 15 Parteien und Bündnisse stellen rund 3500 Kandidaten, die sich um die 250 Sitze der Assembleia da Repüblica bewerben ...

  • Völker beugen sich nicht USA-Diktat

    Auf die enge Kollaboration zwischen der NATO und den Rassisten in Südafrika eingehend, unterstrich Äthiopiens Staatsoberhaupt, daß diese Allianz der Aufrechterhaltung des Regimes in Pretoria diene und sich gegen die afrikanischen Frontstaaten richte., Er lenkte die Aufmerksamkeit auf die gefährlichen Pläne des Imperialismus, eine Südatlantik- Pakt-Organisation (SATO) zu schaffen ...

  • Expedition entlang dem Eismeer

    Sechs mutige Männer auf dem Wege von der Tschuktschen-Halbinsel bis nach Murmansk

    Von unserem Moskauer Korrespondenten Detlef-Diethard Pries Per Ski und Hundeschlitten war die Expedition am 6. November in Uelen an der Bering-Straße gestartet. Von den Bewohnern der nordöstlichsten Siedlung der Sowjetunion herzlich verabschiedet, haben die Männer inzwischen etwa 3000 Kilometer zurückgelegt und kürzlich Tschokurdach am Unterlauf der Indigarka erreicht ...

  • leser fragen AETU - Äthiopiens Cewerkschaftsbund

    Können Sie Näheres über dtn Alläthiopischen ' Gewerkschaftsbund (AETU) sagen, dessen Vorsitzender Tadesse Tamirat gegenwärtig die DDR besucht? fragt unser Lestr Eberhard Lehnert aus Magdeburg. Man muß zunächst daran erinnern, daß infolge eines besonders schweren Feudalerbes die äthiopische Arbeiterklasse zahlenmäßig klein ist ...

  • Heißes Wasser aus der Tiefe heizt Neubaugebiet in Szeged

    Ungarn nutzt Thermalquellen für Energiegewinnung

    Von unserem Budapester Korrespondenten Hans Teichmann „Bohrt man irgendwo in Ungarn ein Loch in die Erde", so sagt man hierzulande, „sprudelt früher oder später Thermalwasser hervor." Das ist zwar leicht übertrieben, aber immerhin — auf 70 Prozent des ungarischen Territoriums stauen sich unter Erdund Gesteinsschichten etwa 500 Milliarden Kubikmeter heißes Wasser ...

  • Initiativen für neue Wirtschaftsordnung

    Wie der algerische Präsident beschäftigten sich zahlreiche andere Redner mit den brennenden Wirtschaftsproblemen der Länder dieser Gruppe. Dabei wurde wiederholt vorgeschlagen, daß der Vorsitzende der Nichtpaktgebundenen konkrete Initiativen ergreift, um die seit langem von der Bewegung gewünschten globalen Verhandlungen über die Umgestaltung der internationalen Wirtschaftsbeziehungen herbeizuführen ...

  • „Grüne Barette" wieder nach Asien

    USA planen Stationierung ihrer Ranger auf Okinawa

    Von Dr. Andreas Kabus, Tokio USA-Brigadegeneral Joseph C. Lutz, Chef der berüchtigten „Grünen Barette", hat angekündigt, daß die Zahl der Ranger unter seinem Kommando um 1200 erhöht wird und zum erstenmal seit der Niederlage in Vietnam wieder eine Gruppe in Asien sta-H tioniert werden soll. Dafür kämen die Philippinen oder die japanische Insel Okinawa in Frage ...

  • Für politische Lösung der Konflikte in allen Regionen

    Friedensinitiativen der sozialistischen Länder finden in Delhi starke.Beachtung

    Von unseren Berichterstattern i Wie angesichts der angespannten Weltlage der Frieden gesichert und regionale Konflikte politisch gelöst, wie die schwierige ökonomische Situation der Entwicklungsländer überwunden werden kann — diese und andere aktuelle Grundfragen stehen weiterhin im Zentrum.der Generaldebatte auf der VII ...

  • Offizielle Ehrung für eine Kämpferin der Resistance

    Ausstellung würdigt Leben von Danielle Casanova

    Von Gerhard Leo. Paris Vierzig Jahre nach ihrem Tod im Vernichtungslager Auschwitz ist jetzt die hervorragende FunktionSrfht "des Kommunistischen Jugendverbandes Frankreichs Danielle Casanova in Paris offiziell geehrt worden. Anläßlich des Internationalen Frauentages wurde eine Briefmarke mit ihrem Bildnis herausgegeben ...

  • Zitiert

    Gegen weitere Einmischung der USA in El Salvador

    Die „International Herald Tribun«" wirft USA-Präsident Reagan vor, er sehe die Lösung der Krise in Mittelamerika in immer mehr Waffen, weshalb er vom Kongreß eine noch größere US-amerikanische Militärhilfe und weitere Militärberater für El Salvador fordere. .Mister Reagans Vorstellungen über dieses Problem sind unrealistisch", betont das Blatt ...

  • Burmas „Lanzin" stärkt seine Reihen

    Jugendverband hat jetzt 1,4 Millionen Mitglieder

    Von Lothar Pilz Die offizielle Ranguner Zeitung „Working People's Daily" teilte dieser Tage mit, daß der „Lanzin"-Jugendverband seine Reihen weiter festigen konnte und sich seine Mitgliederzahl seit November 1982 um rund 100 000 auf 1,4 Millionen erhöht hat. Diese Tatsache sei „um so bedeutsamer, als dem ...

  • UdSSR fest an der Seite der Araber

    Die Araber wünschten Frieden, sagte Präsident Assad, ließen sich aber nicht das „Friedens- und Sicherheitskonzept" Israels, das auf nichts anderes als Kapitulationsbedingungen ' hinauslaufe, diktieren. Er wies Versuche der USA zurück, die Einheit der Araber zu brechen, indem sie das Schreckgespenst der „sowjetischen Bedrohung" erheben ...

Seite 7
  • UdSSR-Terzett beim Lauf auf takt souverän

    Rosalin Bakijew gewann über 30 km bei SKDA-Spartakiade

    Von unserem Berichterstatter Horst Schief«Ibein Als die 26 Bewerber um den ersten Titel der IX. Winterspartakiade der befreundeten Armeen Mittwoch früh in die 30-km-Spur am Oberhofer Grenzadler stürmten, herrschte noch Nebel. Knapp zwei Stunden später beschien die Sonne ein glückliches Medaillenterzett aus der UdSSR ...

  • Attraktive Choreographie

    Am Ende reichte diese Leistung nicht aus, weil die Schützlinge von Tamara Moskwina, in den 60er Jahren ebenfalls eine erfolgreiche sowjetische Paarläuferin, vielleicht nicht in jeder Hinsicht so perfekt liefen, dafür aber mit «rößerer Ausdrucksstarke und einer attraktiveren Choreographie. Die neuen Weltmeister hatten bereits bei der Pflichtkür den Karl- Marx-Städtern einen harten Kampf geliefert, der in dieser Teildisziplin aber noch zugunsten des DDR-Paares ausgegangen war ...

  • Rainer Ernst kam und erzielte drei Treffer

    Von Klaus Thiemann Vor 2500 Zuschauern in Hennigsdorf wartete die DDR-Nachwuchsauswahl gegen Finnland mit einer spielerischen und kämpferischen Steigerung gegenüber dem letzten Vergleich gegen Griechenland (1:1) auf. Sie gewann verdient mit 4:1. „Ich habe mich vor allem über Müller und Jarohs gefreut", urteilte DDR-Trainer Bernd Stange ...

  • Armeesportler ehrten die Opfer von Buchenwald

    Teilnehmer und Gaste der IX. Winterspartakiade der befreundeten Armeen besuchten am Mittwoch die Nationale Mahnund Gedenkstätte Buchenwald bei Weimar. Unter den Klängen des Trauermarsches „Unsterbliche Opfer" legten sie am Glockenturm, in dem die Erde von Stätten faschistischen Grauens aus ganz Europa aufbewahrt wird, einen Kranz nieder ...

  • Die größere Ausdrucksstarke entschied über den WM-Titel

    Hinter Walowa/Wassiljew (UdSSR) errangen Baeß /Thierbach (DDR) die Silbermedaille

    Von unserem Berichterstatter Hans A11 m e r t Einen so kometenhaften Aufstieg hatte nicht einmal die Serienweltmeisterin Irina Rodnina. Die von vielen als die beste Eiskunstläuferin aller Zeiten gerühmte Moskauerin wurde zwar auch bei ihrem ersten Auftritt in einer Weltmeisterschaftsarena auf Anhieb mit ihrem damaligen Partner Alexej Ulanow Titelträgerin im Paarlauf, aber sie hatte ihren internationalen Einstand mit einem fünften EM-Rang begonnen ...

  • Erfolgreiches Comeback von Dietmar Schwarz

    Einen wertvollen Sieg verbuchte beim Chemiepokal-Turnier in Halle der EM-Dritte Dietmar Schwarz. Dem Schweriner Halbweltergewichtler, wegen einer langwierigen Verletzung seit den Weltmeisterschaften im Mai 1982 nicht mehr im Ring, gelang mit einem Aufgabesieg in der Schlußrunde gegen Venezuelas Meister von 1981, Jose Magallanes, ein erfolgreiches Comeback ...

  • Sehr gute Kür

    Sie verdrängten damit die Titelverteidiger, die Karl-Marx-Städter Sabine Baeß und Tassilo Thierbach, auf den zweiten Rang. Dabei liefen die Schützlinge von Trainerin Irene Salzmann eine sehr gute Kür. Sie beherrschten die vielen Höchstschwierigkeiten ihres 4 1/2-Minuten-Vortrages in jeder Phase sicher, und es gab nicht wenige, die ihnen bescheinigten, eine der besten Kürvorträge ihrer Laufbahn präsentiert zu haben ...

  • Ergebnisse

    Paarlauf, Endstand: 1. Walowa/ Wassiljew (UdSSR) 1,8, 2. Baeß/ Thierbach (DDR) 2,4, 3. UnderhiU/ Martini (Kanada) 4,2, 4. Carruthers/ Carruthers (USA) 6,0, 5. Perschina/ Akbarow (UdSSR) 7,4, 6. Pestowa/ Leonowitsch (UdSSR), 8,4, ... 8. Loren*/|Schubert (DDR) 9,8, 12. Preußler/Ohlow (DDR) 18,9. Damen, ...

  • SCHWIMMEN

    Internationale Wettbewerbe in Warschau: 100 und 200 m Brust: Olaf Assmann 1:07,70 und 2:34,02, 100 und 200 m Rücken: Claudia Kosich 1:07,88 und 2:23,99, 400 m Lagen: Anette Zwingenberger (alle DDR) 5:00,84.

  • HANDBALL ,

    DFD-Turnier in Neubrandenburg: Ungarn—DDR-Juniorenauswahl 23:16 (9:8), DDR-Dänemark 28:16 (13:6), UdSSR-Polen 26:19 (14:9).

Seite 8
  • #Der Wildschütz1 zu Gast im Betriebskulturhaus

    160 Veranstaltungen in den Elektro-Apparate-Werken

    Von Martina Krugtr Vor wenigen Tagen erregte eine Messe, bei der Treptower Kultureinrichtungen ihr breites Angebot für dieses Jahr offerierten, Aufsehen. Zum einen waren die etwa 400 geladenen Kulturfunktionäre aus Betrieben und Einrichtungen des Stadtbezirks erfreut ob der Fülle und Vielfalt der Veranstaltungen und über die Möglichkeit, sofort Karten für Programme kaufen zu können ...

  • Fernsehen und Funk heute

    Fernsehen 1:

    7.55 Wir sprechen Russisch; I.J5 Biologie; 9.20 Programmvorschau; 9.25 Aktuelle Kamera; 10.00 Weltmeisterschatten im Eiskunstläufen — Aufzeichnung vom Vorabend; 12.10 Berufe im Bild; 12.35 Nachrichten; 12.45 Englisn for you; 16.00 Programmvorschau; 16.05 Treffpunkt Kino; 16.50 Medizin nach Noten; 17 ...

  • Auch Ernst Zinnu ruht hier

    Gedenkstätte für die Märzgefallenen im Friedrichshain

    Den Besuchern des Friedhofs der Märzgefaljenen im Volkspairk Friedrichshain begegnen ' oft Gruppen von Mädchen und Jungen. Während einer Geschichtsoder Jugendweihestunde ehren die Schüler mit Blumen die dort beigesetzten Kämpfer der Revolution von 1848. Vor 135 Jahren, am 22. März, waren in der damals neuen Parkanlage Friedrichshain zahlreiche Gefallene der bürgerlich-demokratischen Revolution gemeinsam zur letzten Ruhe gebettet worden ...

  • Elemente für Wohnungsbau vom VEB Stuck und Naturstein

    Jugendbrigade an Fertigungslinie für Außenwandplatten

    Über 4000 Wohnungen sollen bis 1985 in der Berliner Innenstadt errichtet und Baulücken geschlossen werden, teilte am Mittwoch der Chefarchitekt der Hauptstadt, Roland Korn, bei einem Erfahrungsaustausch im VEB Stuck und Natursfein mit. An die Bauschaffenden stelle das besondere Anforderungen, da zumeist auf engstem Raum gearbeitet wird und bei fließendem Verkehr ...

  • Herzklopfen gibt es gratis

    Koch- und Kellnerlehrlinge vergleichen ihre Leistungen

    In unserer Stadt erlernen zur Zeit 650 Mädchen und Jungen den Beruf eines Kochs oder Kellners. Sie erhalten ihre praktische Ausbildung in 26 Gaststätten. In den vergangenen Wochen qualifizierten sich 43 Koch- und 42 Kellnerlehrlinge für die Teilnahme am 15. Leistungsvergleich des VEB Gaststätten HO Berlin, der vom 8 ...

  • Viele gemütliche Stunden im Klub

    Auf die »ruhige Tour" saBen sich Schachfreunde gegenüber, lauter ging es schon bei den Skatbrüdern zu. Spaß machte es in beiden Runden. Nicht zu überhören schließlich die gute Stimmung, die schnell beim bunten Plattennachmittag aufkam. Stunden eines Tages im Klub der Volkssolidarität in der Köpenicker Bahnhofstraße ...

  • Blick auf den Spielplan

    Deutsche SU»tsoper (205 40), keine Vorstellung; Komische Oper (2 2925 55), 19-22.15 Uhr: „Der Fiedler auf dem Dach""); Metropol- Theater (2 0717 39), 19-21.30 Uhr: „Orpheus in der Unterwelt"*»*); Deutsches Theater (2 8712 25), im Filmtheater Friedrichshain 19.30-21 Uhr: „Guten Morgen, du Schöne (1)" **); Berliner Ensemble (2 82 31 60), 19 Uhr: „Blaue Pferde auf rotem Gras"**); Maxim Gorki Theater (2 0717 90), 19-21 ...

  • Winfersporfwetferberichf

    HARZ: Schierke 7 cm, Altschnee, Ski nur im Wald möglich; THÜRINGER WALD: Kleiner Inselsberg, Gehlberg, Schmiedefeld am Rennsteig und Frauenwald 10 cm, Naßschnee, Ski stellenweise möglich; Oberhof 20 cm, Naßschnee, Ski möglich; Schmücke 60 cm, Naßschnee, Ski möglich; Großbreitenbach 3 cm, Naßschnee, kein Wintersport; Steinheid und Sonneberg 15 cm, Pappschnee, Ski stellenweise möglich ...

  • Wie wird das Wetter!

    Weiterentwicklung: Mit einer westlichen Strömung gelangen weiterhin milde atlantische Luftmassen in unseren Raum. Tiefausläufer, die von Skandinavien südostwärts geführt werden, beeinflussen vor allem die nördliche Hälfte der Republik. So wird es dort überwiegend stark bewölkt sein und vereinzelt zu Regen oder Sprühregen kommen ...

  • Neues Dehisckiamd

    Redaktion und Verlas 1017 Berlin, Franz-Mehrtng-Platz 1, Telefon: Sammelnummer 58 50. Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1035 Berlin, Frankfurter Allee 21a, Konto-Nr. 6721-12-45. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 7199-56-55509. Anzeigenverwaltung: Verlag Neues Deutschland, Anzeigenabteilung, 1017 Berlin, Franz-Mehrlng-Platz l, Telefon : 5 85 24 71/27 77/2177 ...

  • Die kurze Nachricht

    MILITÄRPOLITISCHER VOR- TRAG. Unter dem Motto „Wir handeln als die Erben" findet heute um 18 Uhr im URANIA- Vortragszentrum in der Berliner' Stadtbibliothek, Breite Straße, ein militärpolitischer Vortrag anläßlich des Karl-Marx-Jahres statt PALAST DER REPUBLIK. Am Freitag ist der Palast der Republik mit allen seinen Einrichtungen geschlossen ...

  • Schifferkinder fertigen eine Heimchronik an

    Eiienhüttenstadt (ND-Korr.). Eine Chronik über ihre ehemaligen Heimbewohner erarbeiten die Mädchen und Jungen des Schifferkinderheimes „Fiete Schulze" in Eisenhüttenstadt In Text und Bild halten die Kinder, die oft für mehrere Schuljahre im Heim ein Zuhause finden, fest, wie sich das Zusammenleben entwickelte und was aus ihren früheren Mitschülern geworden ist ...

  • Historische Malereien in Freiberg entdeckt

    Freiberf (ND-Korr.). Historische Deckenmalereien wurden bei Rekonstruktionsarbeiten in einem früheren Bürgerhaus in der Korngasse von Freiberg entdeckt und von Denkmalpflegern freigelegt. Die mit bunten Ornamenten reich verzierten Flächen und Balken waren unter Putz und mehreren späteren Anstrichen verborgen ...

  • Kunst und Sport im Glockenspielpavillon

    v Dresden (ND-Korr.). Am 9. März öffnete die Ausstellung „Kunst und Sport" i des Elbebezirkes im Glockenspielpavillon des Dresdner Zwingers und im Leonhardi- Museum ihre Pforten. Mitglieder des Verbandes Bildender Künstler, Schriftsteller, Komponisten, Volkskunstschaffende und Mitglieder des Kulturbundes dokumentieren mit interessanten Arbeiten ihre enge Verbundenheit zum Sport in der DDR als festem Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens ...

  • Winzer pflegen Reben in Weinbergen um Freyburg

    Halle (ADN). In den Weinbergen rund um Freyburg und Bad Kosen pflegen derzeit Bauern und Winzer die Rebkulturen auf insgesamt mehr als 400 Hektar. Fachgerechter Schnitt der Weinstöcke und das Auslichten der Gehölze ist für eine gute Qualität der Trauben unerläßlich. Mit einer Produkiionsfläche von 120 Hektar ist die LPG Gleina größter Weinbaubetrieb der Republik ...

  • Vortragszyklus

    Die nächste Veranstaltung im Vortragszyklus 1982/83 für leitende Kader der Berliner Parteiorganisation findet am Donnerstag, dem 17. März 1983, 16.30 Uhr in der Humboldt-Universität, Marx-Engels-Auditorium, (Eingang Clara-Zetkin-Straße) statt. Thema: „Die Aufgaben zur Sicherung der Energie- und Rohstoffversorgung und zur besseren Verwertung der Rohund Brennstoffe ...

  • Genossenschaft ,Poziom stellte Strickmoden vor

    Strick- und Wirkwaren stellte die Warschauer Genossenschaft des Kunsthandwerks „Poziom" in einer Modenschau am Mittwoch im Polnischen Informations- und .Kulturzentrum Berlin vor. Die Kollektion der 120 Modelle reichte vom rustikalen Poncho bis zum schwarzen knöchellangen Abendkleid. Die Genossenschaft „Poziom" besteht seit 32 Jahren ...

  • Rekonstruierte Waggons aus dem Zwickauer RAW

    Zwickau (ND-Korr.). Der 2500. rekonstruierte Güterwagen verließ am Mittwoch im Zwickauer Reichsbahnausbesserungswerk „7. Oktober" die Wagenwerkstatt. Seit fünf Jahren werden in dem Betrieb, in dem seit fast 75 Jahren Güterwagen ausgebessert werden, auch vierachsige offene Güterwagen rekonstruiert Zum weiteren Programm gehört das Anfertigen und Instandsetzen von Containern ...

  • Vormittagsprogramm am Freitag Fernsehen 1:

    7.55 Wir sprechen Russisch; 1.25 ESP; 9.20 Programmvorschau; 9.25 Aktuelle Kamera; 10.00 Weltmeisterschaften im Eiskunstlaufen — Aufzeichnung vom Vorabend; 11.30 Objektiv; 12.00 Das Verkehrsmagazin; 12.25 Nachrichten. Fernsehen 2: 7.55 Biologie; ».25 Literatur; 9.00 Astronomie; 11.50 Staatsbürgerkunde; 13 ...

  • Genosse Horst Wambutt

    Abteilungsleiter des ZK der SED Die Teilnehmerkarte ist beim Einlaß vorzuweisen. Wir bitten, die Plätze bis 16.20 Uhr einzunehmen. Parkraum — linke Fahrbahnseite der Clara-Zetkin-Straße. Bezirksleitung Berlin der SED

Seite
M Amerikanische Frauen: Weg mit Pershing II und Cruise Missiles Delhi-Gipfel demonstriert Einheit in den Grundfragen Engere Zusammenarbeit mit äthiopischen Gewerkschaftern USA-Fernsehen berichtete über DDR-Reise Billy Grahams Demonstranten gegen Pinochet verhaftet DDR-Ehrung für Patriarch Pimen Nikaragua verurteilt USA-Hilfe für Banden UdSSR-Paar gewann WM Baeß/Thierbach Zweite Schwarzer Sudafrikaner in Polizeizelle ermordet DDR: Verhaltenskodex für Monopole dringlich Wirtschaftliche Beziehungen mit Syrien ausgebaut Aufruf zu Protest gegen Wettrüsten Städte fordern von Washington Riistungslciirzung SED grüßt Neue JEWEL-Bewegung zum 10. Jahrestag Werke von Karl Marx auf allen Kantinenten verbreitet Tel Aviv angeklagt Protest vor Comiso Kun berhhtet Erfolg für SW APO Gegen US-Drill
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen