22. Apr.

Ausgabe vom 03.03.1983

Seite 1
  • Samora Moises Machel

    Präsident der der Berlin (ADN). Der Präsident der Frelimo-Partei und Präsident der Volksrepublik Mocambique, Samora Moises Macfael, trifft heute zu einem Arbeitsbesuch in der DDR ein. Samora Moises Macfael folgt einer Einladung des Generalsekretärs des

    Samora Moises Machel wurde am 29. September 1933 als Sohn eines Bauern im Ort Xilambene in der Gaza-Provinz Mocambiques geboren. Nach Beendigung seiner Grundschulausbildung absolvierte er einen Kurs als Krankenpfleger und arbeitete bis zum Jahre 1961 im Zentralkrankenhaus im damaligen Lourenco Marques ...

  • Kollektive wetteifern um die Überbietunq der Pläne

    Lackdrahtanlagen noch besser genutzt / Chemiearbeiter senken den Zinkverbrauch / Tempergußproduktion steigt durch Rationalisierung

    Berlin (ND). In allen Kombinaten und Betrieben wird die Beratung des Sekretariate des ZK der SED mit den 1. Sekretären der Kreisleitungen erfindlich ausgewertet. Zahlreiche Kollektive fibernehmen im Ergebnis der Diskussion neue Verpflichtungen im Wettbewerb zur allseitigen Erfüllung und gezielten Überbietung des Planes 1083 ...

  • Italienische KP begann in Mailand ihren XVI. Parteitag

    Generalsekretär Enrico Berlinguer hielt das Referat Delegation der SED unter Leitung von Konrad Naumann

    Von unseren Berichterstattern Barbara L o y und Roland BIQ t h n • r Mailand. Der XVI. Parteitag der Italienischen Kommunistischen Partei (IKP) ist am Mittwoch in Mailand eröffnet worden. Die rund 1300 Delegierten, die 1,67 Millionen Mitglieder repräsentieren, die Gastdelegationen anderer Parteien und ...

  • Beratung über Aufgaben bei der Bildung und Erziehung

    Margot Honecker sprach vor Volksbildungsfunktionären

    Berlin (ADN). Eine vom Minister für Volksbildung, Margot Honecker, geleitete mehrtägige Beratung mit den Bezirksschulräten, den Rektoren pädagogischer Hochschulen sowie weiteren führenden Volksbildungsfunktionären wurde am Mittwoch in Berlin beendet. An Hand konkreter Erkenntnisse und Erfahrungen berieten ...

  • Jetzt ist ein konkretervorschlag der USA fallig

    Bonn (ADN). Ohne jeden zweifei habe sich die Sowjetunion bewegt. Nun sollten die Amerikaner mit einem konkreten Gegenvorschlag antworten. Das erklärte der SPD-Vorsi,tzende Willy Brandt auf einer Pressekonferenz in Bonn zu den Genfer Verhandlungen und zur Stationierung neuer amerikanischer Mittelstrekkenraketen vor ausländischen Journalisten ...

  • Spitzenprodukte aus der UdSSR

    Berlin (ADN). Größter Aussteller aus dem sozialistischen Ausland wird zur Leipziger Frühjahrsmesse erneut die UdSSR sein. Die sowjetische Kollektivausstellung, an der sich 28 Außenhandelsorganisationen, staatliche Einrichtungen und Institute beteiligen, stellt in mehreren Branchen angewandte Mikroelektronik in den Mittelpunkt des Angebots ...

  • Für ein Einfrieren der nuklearen Rüstungen

    Parlament von New Mexico fordert Vertrag mit UdSSR Aktionen der Kernwaffengegnerin Städten Connecticuts

    Washington (ADN). Für einen US-amerikanisch-sowjetischen Vertrag über das Einfrieren der nuklearen Rüstungen haben sich beide Kammern des Parlaments des USA-Bundesstaates New Mexico ausgesprochen. Im Repräsentantenhaus wurde eine entsprechende Resolution mit 50 gegen 16 Stimmen angenommen, im Senat mit 20 gegen 19 ...

  • Israelische Truppen um Beirut zusammengezogen

    Beirut (ADN). Die israelischen Truppen in Libanon haben zahlreiche, mit schweren Waffen ausgerüstete neue Verbände in die Regionen südlich und östlich von Beirut verlegt, die zu Sperrgebieten erklärt wurden. Kriegsschiffe des Aggressors hinderten in den vergangenen Tagen sieben Frachtschiffe am Einlaufen in den Hafen der südlilbanesischen Stadt Tyr ...

  • Ausstellungen überleben und Werk von Karl Marx in Berlin eröffnet

    Museum für Deutsche Geschichte und Märkisches Museumzeigen neue Dokumentationen

    Berlin (ND/ADN). Aus Anlaß des bevorstehenden 100. Todestages und des 165. Geburtstages von Karl Marx wurden am Mittwoch in Berlin zwei Ausstellungen eröffnet, die Leben und Werk des Begründers der wissenschaftlichen Weltanschauung dokumentieren. Im Museum für Deutsche Geschichte Unter den Linden war der Abschnitt 1789 bis 1917 der ständigen Ausstellung überarbeitet und mit weiteren historischen ...

  • Verbrecherische Tests an Häftlingen in Namibia

    Windhoek (ADN). Neue Psychopharmaka und andere Mittel zur Einwirkung auf das menschliche Bewußtsein werden in Namibia an Häftlingen des Konzentrationslagers Oshakati getestet. Aus Berichten der afrikanischen Presse geht hervor, daß damit eine Spezialabteilung der südafrikanischen Besatzerarmee beauftragt ist, der in den USA und anderen westlichen Ländern ausgebildete Chemiker und Biologen angehören ...

  • Stationierung von USA-Atomwaffen in der BRD ist verfassungswidrig

    Bonn (ADN). Die Bundestagskandidaten der Grünen General a. D. Gert Bastian und Rechtsanwalt Otto Schily sprachen sich erneut entschieden gegen die Stationierung neuer amerikanischer Mittelstreckenwaffen in der Bundesrepublik aus, die eine „friedensstörende Handlung" und somit verfassungswidrig sei. Schily forderte die Bundesregierung auf, das am 23 ...

  • Grüne: Infame Unterstellung von Geißler

    Bonn (ADN). Als „infame Unterstellung" hat der Bundesgeschäftsführer der Grünen, Lucas Beckmann, die Behauptung von CDU-Generalsekretär Heiner Geißler zurückgewiesen, die Grünen würden aus der DDR finanziert. Vor der Bonner Presse forderte Beckmann den CDU-Politiker auf, den am Vorabend in einer Diskussionssendung von ARD und ZDF erhobenen Vorwurf bis Mittwoch abend 18 Uhr zurückzunehmen ...

  • Konstruktive Haltung der DDR zu Vorschlag Schwedens begrüßt

    Kopenhagen (ADN). Die Bereitschaft der DDR, ihr gesamtes Territorium in eine von nuklearen Gefechtsfeldwaffen freie Zone einzubringen, wurde von George Bune Andersen, Vorsitzender der Katholischen Arbeiteraktion Dänemarks, begrüßt. Er erklärte, seine Organisation, ihre Freunde und Förderer seien sehr froh über die positive und konstruktive Haltung der DDR zu dem schwedischen Vorschlag für die Errichtung einer atomwaffenfreien Zone in Mitteleuropa ...

  • Verblendung durch Antiltommunismiis

    Bremen (ADN). Die Abrüstungsinitiative Bremer Kirchengemeinden hat sich in einer Erklärung gegen „antikommunistische Verblendung" in der Bundesrepublik gewandt. Mit der Parole *,!,Kein Bündnis mit Kommunisten" solle der Widerstand gegen die Stationierung neuer US- amerikanischer Raketenkernwaffen gebrochen werden ...

  • Stärkste Bedrohung für Frieden durch Raketen der NATO

    Helsinki (ADN). Die große Mehrheit der Bevölkerung Finnlands sieht im NATO-Beschluß über die Stationierung neuer USA- Mittelstreckenraketen in Westeuropa die gegenwärtig stärkste Bedrohung für den Frieden. Wie aus einer Meinungsuntersuchung hervorgeht, deren Ergebnisse in Helsinki veröffentlicht wurden, äußerten sich in diesem Sinne 72 Prozent aller Befragten ...

  • Glückwünsche für Präsident Burmas

    Gestatten Sie mir, Ihnen zu Ihrem 65. Geburtstag (herzliche Glückwünsche zu übermitteln. Ihr Wirken zum' Wohl de« burmesischen Volkes und für Frieden findet in der Deutschen Demokratischen Republik hohe Wertschätzung. Nehmen Sie, Exzellenz, die besten Wünsche für Gesundheit, Schaffenskraft und persönliches Wohlergehen entgegen* ...

  • Kun berichtet

    Parlamentariertreffen

    Budapest. Das zweitägige Konsultativtreffen der Vorsitzenden der Interparlamenarischen Gruppen sozialistischer Länder ist am Mittwoch in Budapest beendet worden. Teilgenommen hatten Vertreter Bulgariens, der CSSR, der KDVR, Kubas. Polens, Ungarns, der Mongolei, der DDR, der UdSSR, Rumäniens und Vietnams ...

  • Morde in Nikaragua

    Managua. 19 Mitglieder des Sandinistischen Jugendverbandes „19. Juli" Nikaraguas sind am Wochenanfang von konterrevolutionären Banden in der Nähe der Ortschaft Rio Blanco ermordet worden. Die Sandinisten gehörten einem Reservebataillon der Volksmiliz an.

  • USA-Einmischung

    Washington. Die USA-Regierung bereitet eine Eskalation der militärischen Einmischung in El Salvador vor. Das geht aus Äußerungen des stellvertretenden Außenministers Thomas Enders vor einem Kongreßausschuß her-

  • Anhaltende Unwetter

    Washington. Die anhaltende Serie von Tornados und Unwettern im USA-Bundesstaat Kalifornien hat inzwischen acht Todesopfer gefordert 21 Menschen wurden verletzt

Seite 2
  • Wissenserwerb nach eigener Wahl

    310 000 Schüler absolvieren fakultative Kurse / 36. Rahmenprogramm wird vorbereitet

    An den Schulen der DDR bestehen gegenwärtig etwa 27 000 Arbeitsgemeinschaften nach Rahmenprogramm (AGR). Jugendlichen aus 9. und 10. Klassen wird damit über den obligatorischen Unterricht hinaus die Möglichkeit geboten, auf bisher 35 verschiedenen Sachgebieten ihre Allgemeinbildung zu erweitern und zu vertiefen ...

  • Hohl fällt aus der Rolle

    •Bonn (ADN-Korr.). Wie aus den Mitteilungen des Presseund Informationsamtes der Bundesregierung hervorgeht,, Ist Bundeskanzler Helmut Kohl im Falle eines günstigen Wahlausgangs für die CDU/CSU am 6. März nicht bereit, normale gutnachbarliche Beziehungen zwischen den beiden deutschen Staaten zu fördern ...

  • Trassenbauer der DDR setien sich neue Wettbewerbsziele

    Parteiaktiv von Iwano-Frankowsk: Bau wird beschleunigt

    Iwano-Frankowsk (ND-Korr.). Die Parteiaktivisten vom Bauabschnitt Iwano-Frankowsk des Zentralen Jugendobjektes „Erdgastrasse" in der UdSSR haben am Mittwoch nach Auswertung der Beratung des Sekretariats des ZK der SED mit: den 1. ^reissekretären Aufgaben zur vorfristigen Fertigstellung ihrer Objekte ...

  • LudwigsfelderAutomobilbauer vertiefen Rationalisierung

    Weitere Verpflichtungen an Günther Kleiber übergeben

    Von unserem Bezirkskorrespondenten Heiner S c h u 11 x' Ludwigif elde. Das 250 000. Exportfahrzeug vom Typ IFA W 50 wurde am Mittwoch im Automobilwerk Ludwigsfelde für die Lieferung in die UdSSR bereitgestellt Ludwigsfelder LKW werden in mehr als 30 Länder der Erde geliefert. Während eines Meetings der ...

  • Leistungsvergleiche helfen überall Reserven nutzen

    Konferenz der Bürgermeister des Bezirkes Erfurt tagte

    Von unserer Bezirkskorrespondentin Margrit Böhm Erfurt. Die Aufgaben des Jahres 1983 standen im Mittelpunkt der Bürgermeisterkonferenz des Bezirkes Erfurt am Mittwoch in der Thürüngenhalle, an der Volksvertreter aus den 716 Städten und Gemeinden des Bezirkes teilnahmen. „In unserer Arbeit gilt es noch mehr zu rechnen, zu messen und zu vergleichen", betonte der Vorsitzende des Rates des Bezirkes Erfurt, Richard Gothe ...

  • Ausstellungen über Leben und Werk von Karl Marx

    (Fortsetzung von Seite 1)

    einem flachen Podest ist die Einrichtung eines Zimmers in der Londoner Wohnung angedeutet. Der nach dem Umbau nun wieder zugängliche Ausstellungsabschnitt verdeutlicht, wie der stellvertretende Direktor des Museums Vera-Gisela Ewald in der Eröffnungsrede betonte, die Wechselwirkung zwischen gesellschaftlicher Entwicklung im 19 ...

  • Abkommen DDR—China über Handel und Zahlungsverkehr

    Dokument für das Jahr 1983 wurde in Peking unterzeichnet

    Pekinf (ADN). Ein Abkommen über den Warenaustausch und Zahlungsverkehr zwischen der Deutschen Demokratischen Republik und der Volksrepublik China im Jahre 1983 ist am Mittwoch in Peking von den stellvertretenden Außenhandelsministern beider Länder Eugen Kattner und Chen Jie unterzeichnet worden. An der Unterzeichnung nahmen der 1 ...

  • Geeignete Sorten für leichte Böden

    Neuzüchtungen «u** Gülzow

    Guitrow (ADN): 400 Mitglieder der Agrarwissenschaftlichen Gesellschaft der DDR berieten am Mittwoch in Güstrow Maßnahmen zur Erhöhung und Stabilisierung der Erträge bei Getreide, insbesondere auf den leichten Böden der Nordbezirke. Im Norden der Republik liegen nahezu 46 Prozent der Anbaufläche des Getreides, auf denen die Bauern rund 75 Prozent des Winterroggens und ein Drittel des Winterweizens der DDR erzeugen ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossen Kurt Scheffler

    Die herzlichsten Glückwünsche sendet das Zentralkomitee der SED Genossen Kurt Scheffler in Berlin zum 75. Geburtstag. In der Grußadresse heißt es: „Seit nunmehr sechs Jahrzehnten sind Dein Leben und Deine Arbeit mit dem revolutionären Kampf der Arbeiterklasse und ihrer marxistisch-leninistischen Partei verbunden ...

  • Erfahrungsaustausch in der QSR fortgesetzt

    Prag (ADN). Dem praktischen Erfahrungsaustausch vor Ort widmeten die Verkehrsminister der DDR und der CSSR, Otto Arndt und Vladimir Blazek, am Mittwoch den zweiten Tag ihrer Beratungen. Beim Besuch des Bahnhofs Nymburk in Mittelböhmen informierte sich Otto Arndt über das dort entstehende modernste Automatisierungssystem des Landes für den Rangierbetrieb ...

  • Vielseitig verwendbarer Rohstoff

    In Kiefernwäldern wird Harxsaison vorbereitet

    In unseren Kiefernwäldern wird gegenwärtig die 83er Harzsaison vorbereitet: Spezialisten und Forstwirtschaftsbetrieb* .röten" Hunderttausende Bäume. So wird fachmännisch das Entrinden der Bearbeitungsflächen an ausgewählten über SOjährigen Kiefern genannt. Auch das Ziehen der Tropfrinne in der Mitte dieser Fläche gehört zu den Vorarbeiten der Harzgewinnung ...

  • Ausbau des Handels mit Westberlin beraten

    Westberlin (ADN). Vertreter mehrerer -»Außenhandelsbetriebe' des Maschinenbau« der DDR erörterten am. Mittwoch .in Westberlin nfit ,50 mittelstäncUscheni Firmen den weiteren Ausbau der Geschäftsibeziehunsen. Ein gleichzeitig, dazu vom AHB WMW- Export-Import durchgeführtes Symposium über neue technologische Lösungen im Werkzeugmaschinenbau der DDR fand eine gute Besucherresonanz ...

  • Wasserwerk schöpft aus Tagebauen

    40 Gemeinden werden künftig von Boxberg aus versorgt

    Weißwasser (ND). Am Mittwoch nahm in Boxberg ein neues Wasserwerk seinen Betrieb auf, das aus den Brunnen des benachbarten Tagebaues Bärwalde Rohwasser zu Trinkwasser aufbereitet. Es ist das erste neue Wasserwerk im Cottbuser Kohlerevier, das ausschließlich zur Aufbereitung von Grubenwasser projektiert und gebaut ist ...

  • Kleinmechanismen für das Handwerk

    Erweitert« Reparaturleistungen

    Gera (ADN). Rationalisierungsmittel und Kleinmechanismen im Wert von nahezu drei Millionen Mark werden die Handwerker des Bezirkes Gera in diesem Jahr herstellen. Das wurde am Mittwoch auf einer Beratung des Bezirksausschusses der Nationalen Front mit Handwerkern und Gewerbetreibenden mitgeteilt. Der ...

  • Bürgermeister von Rom empfing SED-Delegation

    Konrad Naumann bei Ugovetere Mailand (ADN). Die Delegation des ZK der SED, die unter Leitung von Konrad Naumann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und 1. Sekretär der Bezirksleitung Berlin, am XVI. Parteitag der Italienischen Kommunistischen Partei in Mailand teilnimmt, traf am Mittwoch am Konferenzort mit dem Bürgermeister von Rom, Ugo Vetere, zusammen ...

  • DDR gratuliert Marokko zum Nationalfeiertag

    Berlin (ADN). Ein Glückwunschtelegramm übermittelte der Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, König Hassan II. anläßlich des National-1 feiertages des Königreiches Marokko. Erich Honecker gibt darin seiner Hoffnung Ausdruck, daß sich die Beziehungen zwischen beiden Staaten und Völkern gedeihlich entwickeln und zur Erhaltung und Festigung des Friedens beitragen werden ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schabowski, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Alfred Kobs, Werner Micke, Herbert Naumann, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Dieter Brückner, Horst Leinkauf, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Jochen ...

  • Telegramm an Politiker in Papua-Neuguinea

    Berlin (ND). In einem Telegramm an den Generalgouverneur von Papua-Neuguinea, Kingsford Dibela, gratulierte der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates- der DDR, Erich Honecker, zur Übernahme des Amtes. Dem neuberufenen Politiker wird in seiner verantwortungsvollen Tätigkeit viel Erfolg für die gedeihliche Entwicklung des Landes und zum Wohle des Friedens gewünscht ...

  • Dänische Delegation bei Wohnungsbauern

    Gera (ADN). Über den Beitrag der Jugend zur Verwirklichung des Wohnungsbauprogramms informierte sich am Mittwoch im Wohnungsbaukombinat Gera die Delegation der Kommunistischen Jugend Dänemarks unter Leitung ihres Vorsitzenden, Ole Sorensen. Die Gäste besuchten das ■r4ij 000 "'Mhwonrier7zählende neue Wohngebiet Lusan ...

  • Kulturbund lädt ein zu „Rathausgesprächen

    Leipzig (ADN). Über Ergebnisse interdisziplinärer Forschung an den Grenzen von Medizin, Physiologie, Physik und Technik sprach am Mittwochabend Prof. Dr. h. c. mult. Manfred von Ardenne im Klub der Intelligenz in Leipzig. Die Veranstaltung war Auftakt der diesjährigen „Rathausgespräche", zu denen die ...

Seite 3
  • Lexikon

    Innenpolitik Neues Deutschland / 3. März 198? / Seite 3 Grobgarnwerke Kirschau, Werk Löbau: Jugendbrigaden vor wachsenden Anforderungen Die FDJ-Grundorganisation des VEB Vereinigte Grobgarnwerke Kirschau Werk Löbau berichtet über die Initiativen von Jugendbrigaden des Betriebes. Sie verpflichteten sich dazu, die Arbeitsproduktivität in diesem Jahr um 1,5 Prozent über den Plan hinaus zu steigern und dabei zwei Arbeitsplätze einzusparen ...

  • Qualitätsstähle effektiver erzeugt

    Im engsten Zusammenwirken mit allen Schichtkollektiven wollen die Schmelzer und Gießer der Schicht Keil im Wettbewerb 1983 die neue Anlage der Pfannenmetallurgie in Betrieb nehmen und ihr Stahlsortiment, das heute annähernd 600 verschiedene Werkstoffe umfaßt, durch neue hochveredelte Sorten bereichern ...

  • Klare Konzeption für steigende Erträge bei wichtigsten Kulturen

    „Mit noch größeren Initiativen wollen wir, die 427 Genossenschaftsbäuerinnen und -ibauern der LPG Pflanzenproduktion Neuzelle — an der Spitze die 47 Kommunisten - den Wettbewerb im Karl-Marx-Jahr führen", heißt es in dem Brief. (Die in der LPG bisher erreichten Ergebnisse und die Vorschläge der Bauern aus ...

  • Gestützt auf die Lehre von Karl Marx

    „In den politischen Gesprächen bringen unsere Werktätigen immer wieder zum Ausdruck, daß , die . Auseinandersetzung im Kampf um den Frieden weiter an Schärfe zugenommen hat", heißt es in dem Schreiben. „Deshalb unterstützen sie aus ganzem Herzen die Prager Deklaration als ein realistisches Initiativprogramm zur Lösung der brennendsten Fragen von Krieg und Frieden ...

  • Automatische Straße für 700 rotationssymmetrische Teile

    Im Mittelpunkt der sozialistischen Rationalisierung in der Werkzeugmaschinenfabrik Saalfeld stehen der Aufbau und die Inbetriebnahme einer selbst ent- ' wickelten automatischen Fertigungsstraße für die Bearbeitung von 700 verschiedenen rotationssymmetrischen Teilen. Die automatische Straße besteht aus 14 Werkzeugmaschinen, die mit Robotern beschickt werden ...

  • Unsere Devise heißt veredeln

    Durch weitere Intensivierungsmaßnahmen an der Schwefelsäureanlage werden gegenwärtig im Chemiewerk Nünchritz Voraussetzungen geschaffen, um bis Jahresende 1000 Tonnen des wichtigen Ausgangsstoffs für die Produktion vieler chemischer Erzeugnisse zusätzlich bereitstellen zu können. Das Betriebskollektiv setzt damit zugleich seine Strategie der höheren Veredlung wert- Voller, zur Schwefelsäureproduktion nötiger Rohstoffe fort ...

  • Sektion Man cismus- Leninismust Kooperation von Forschung und Praxis vertiefen

    Alle Anstrengungen zu unternehmen, um die Wirücsamkedt des sozialistischen Wettbewerbs in Lehre, Erziehung und Forschung zu erhöhen, versichern in einem Brief an das ZK der SED die Angehörigen der Sektion Marxismus-iLenini&mus der Technischen Universität Dresden. Dazu gelte es, so wind unterstrichen, in jedem Lehr- und Forschungskollektiv die Grundhaltung zu entwickeln, daß das Erreichte noch nicht das Erreichbare ist ...

  • Zeitgewinn im Labor und am Reißbrett

    Als wichtigste Reserve für steigende Arbeitsproduktivität und sinkenden Produktionsverbrauch im eigenen Betrieb betrachten die Erfurter eine höhere Ausbeute bei der Produktion mikroelektronischer Bauelemente. Wichtige Entwicklungs- und Uberleitungsauf gaben zur Produktion^ yon Schaltkreisen sollen vorfristig als-* geschlossen werden ...

  • Material im Wert von 1,4 Millionen Hark wird gespart

    Die Genossen der APO Technik des Betriebes teilen mit, daß sie nach guter Planerfüllung im vorigen Jahr jetzt ihre Arbeit verstärkt darauf richten, mit weniger Fonds hochwertige Endprodukte herzustellen. 1983 will das Kollektiv auch durch den Einsatz von Mikroelektronik und Robotertechnik die Arbeitsproduktivität zusätzlich um ein Prozent steigern, Material im Wert von 1,4 Millionen Mark einsparen und für eine Million Mark Rationalisierungsmittel selbst herstellen ...

  • Wir wollen den Plan überbieten

    Im Karl-Marx-Jahr will der Betrieb seine bisher höchsten Ergebnisse in Produktion und Ökonomie erreichen. Das Wettbewerbsziel heißt: An jedem Arbeitsplatz werden täglich die Aufgaben des Volkswirtschaftsplanes 1983 erfüllt und gezielt überboten. Im Auswertung der Rede Erich Honeckers vor den 1. Kreissekretären wurden in diesem Sinne neue, weitergehende Aufgaben übernommen ...

  • Roboter aus dem Eigenbuu

    „Wir sind in großer Sorge um die Erhaltung des Friedens", schreiben die Kommunisten der Abteilungsparteiorganisation 4 des VEB Robotron-Elektronik Radeberg. Zugleich bringen sie darin zum Ausdruck, daß die Sorge allein nicht hilft, den aggressivsten Kreisen des Imperialismus in ihrem RUstungswahn Einhalt zu gebieten ...

  • Heue Präparate rasib entwickelt

    Die Genossen der APO Forschung 1 im Stammbetrieb des Pharmazeutischen Kombinats GERMED haben beraten, durch welche zusätzlichen Leistungen ihr Betrieb dazu beitragen kann, die größer gewordenen Aufgaben des Jahres 1983 zu lösen. Als Resultat vieler Initiativen wird ein neues Arzneimittel vorfristig und in erhöhter Menge produziert ...

  • Rohholz wird rationell genutzt

    „wir Forstarbeiter sind uns darüber im klaren", so schrei' ben die Werktätigen des Staatlichen Forstwirtschaftsbetriebes Marienberg in einem Brief an das Zentralkomitee der SED, „daß zur Fortsetzung der guten Arbeiterpolitik vor allem auf ökonomischem Gebiet täglich höchste Leistungen vollbracht werden müssen ...

  • Mehr modische Erzeugnisse für Bedarf der Bevölkerung

    Den geplanten Zuwachs an Ar-

    tatwnriuk.tivp .von. %7 %p zent um ein Prozent zu überbieten ist eine der vielfältigen We^tbewerbsinitialjven in diesen* Jahry über die" dieÖWerkHäti-1 gen des VEB Oberlausitzer Textilbetriebe in einem Brief an das Zentralkomitee informieren. Zwei zusätzliche arbeitstägliche Leistungen in einem Wertumfang ...

  • Jugendbrigaden vor wachsenden Anforderungen

    Die FDJ-Grundorganisation des VEB Vereinigte Grobgarnwerke Kirschau Werk Löbau berichtet über die Initiativen von Jugendbrigaden des Betriebes. Sie verpflichteten sich dazu, die Arbeitsproduktivität in diesem Jahr um 1,5 Prozent über den Plan hinaus zu steigern und dabei zwei Arbeitsplätze einzusparen ...

  • Elektroniker vergrößern Tempo der Intensivierung

    Genossen dos Funkwerkes Erfurt: Wir erhöhen unseren Beitrag zur Friedenssicherung / Zusätzlich Schaltkreise für 22 Millionen Mark

    Mit Aufmerksamkeit und großem Interesse haben die Kommunisten des VEB Funkwerk Erfurt den Inhalt der Beratung des Sekretariats des Zentralkomitees mit den 1. Kreissekretären aufgenommen. In einem Brief der Betriebsparteiorganisation an das ZK der SED teilen die Genossen mit, daß die breite Zustimmung ...

  • Initiativschichten erschließen Reserven

    Abschließend versichern die Funkwerker, daß sie auf der' Grundlage des Kampfprogramms der Betriebsparteiorganisation die Leistungsbereitschaft aller Kommunisten und Werktätigen weiter ausprägen werden. Durch die Übererfüllung der volkswirtschaftlichen Zielstellungen wollen sie sich würdig erweisen, den Ehrennamen „Karl Marx", des größten Sohnes unseres Volkes, des Begründers des wissenschaftlichen Kommunismus ...

Seite 4
  • Botschafter des Friedens und der Menschlichkeit"

    Erfolgreiches Gastspiel des Berliner Ensembles Von unserem Korrespondenten Gerhard Leo

    Rund zwölftausend Zuschauer haben die insgesamt fünfzehn Vorstellungen des Berliner Ensembles in Paris vom 16. bis zum 27. Februar gesehen. Für ein fremdsprachiges Theater in einer an kulturellen Veranstaltungen so reichen Stadt ist allein das schon ein Maßstab für den großen Erfolg des BE. Man muß jedoch ...

  • Neue Werke der Blasmusik im Konzertsaal

    Das Zentrale Orchester der Nationalen Volksarmee spielte in der Volksbühne Von Günter G ö r t z

    Blasmusik wird von manchen lediglich als Militärmusik oder als volkstümliche Musik ä la böhmische Polka verstanden. Sicher ist ein Gutteil ihrer Popularität darin mitbegründet, zumal wir über Klangkörper verfügen, die diese Art Musik in exzellenter Weise präsentieren können. Das Zentrale Orchester der Nationalen Volksarmee muß da zuvörderst ge-, nannt werden ...

  • Die Partei organisierte und führte von Anfang an den Widerstand

    Zum anderen zeigte sich bald, daß die Einkerkerung des Führers der KPD und anderer leitender Funktionäre der Partei die Kampfkraft dieser revolutionären Vorhut nicht lähmen konnte. Eingedenk der auf der letzten ZK- Tagung im Sporthaus Ziegenhals unter seiner Leitung beschlossenen Linie des breiten Massenkampfes auch im Angesicht der faschistischen Diktatur erwies sich die Partei von Anfang an als die einzige organisierte antifaschistische Kraft unter einheitlicher Führung im I ...

  • Die Welt stellte sich

    solidarisch an die Seite von Ernst Thälmann Die Einkerkerung des Führers der deutschen Kommunisten durch die Faschisten stärkte den Willen zum Widerstand

    Von Werner M ü 11 e r „Mein ganzes Leben- war ja schon immer ein stürmisches und wird es auch bis zum Tode bleiben." Dieser Satz steht ganz zu Anfang jenes Briefes, in dem Ernst Thälmann am 8. März 1933 seiner Frau Rosa mitteilte, daß er am 3. März in Berlin in die Hände der Faschisten gefallen war. Jahre später, kurz vor seiner Ermordung durch die Faschisten, hat Ernst Thälmann diesen Vorgang selbst geschildert: „Am 3 ...

  • Bunte Vielfalt ernster und heiterer Einfälle

    . Diese Anthologie besonderer •Art, gestaltet von achtzig Schriftstellern und vierzig Grafikern, ist in unserem Land nicht ohne gute Tradition, denkt man nur an das heute schon bibliophil wertvoll gewordene „Vietnam in dieser Stunde" (Mitteldeutscher Verlag, 1967) oder an „Tränen und Rosen — Krieg und Frieden in Gedichten aus fünf Jahrtausenden" (Verlag der Nation, 1965) ...

  • ViermaFin efer Woche Tanz

    Vielseitiges Angebot des-Jügeridklübhaüsesin Halle-

    Im Jugendklubhaus „Philipp Müller" in Halle trafen sich am Wochenende die FDJ-Singeklubs der Bezirksstadt zur 14. Werkstatt. An drei Tagen stellten neun Gruppen ihre Programme zur Diskussion. Höhepunkt der Werkstatt war ein gemeinsam gestaltetes Karl-Marx-Programm. Das Klubhaus bietet ein vielseitiges Freizeitangebot für junge Leute ...

  • Ereignisse aus der Geschichte beleuchtet

    Notwendig wird da auf den 340 Seiten auch Geschichte aufgeblättert, kommen Ereignisse und Zeiten in Sfeht, die der Menschheit schmerzhafte Wunden geschlagen haben bis auf den heutigen Tag. So die schlimmen Jahre des von den deutschen Faschisten und Militaristen entfesselten zweiten Weltkrieges und der tief in das Geschick - und Gewissen der Menschheit einschneidende Tag des 6 ...

  • Frankfurts Kulturstätten gestalten Marx-Programm

    Frankfurt (Oder) (ND-Korr.). Künstlerische Programme, die Leben und Werk von Karl Marx würdigen, werden gegenwärtig von mehreren Frankfurter Kultureinrichtungen vorbereitet. Ein literarisch-musikalisches Programm über den Begründer des wissenschaftlichen Sozialismus wird vom Kulturzentrum gestaltet. Mitte März wird im Foyer'der Konzerthalle „Carl Philipp Emahuel Bach" ein Karl- Marx-Programm seine Premiere erleben, das vom Kleist-Theater besonders für Betriebsveranstaltungen angeboten wird ...

  • Internationale Aktionen forderten die Freilassung

    Dieser Ruf fand zur größten Bestürzung der Spitzen des Hitlerregimes auch jenseits der Grenzen des Landes breiten Widerhall. Die Initiative ergriffen die KPD und das Exekutivkomitee der Kommunistischen Internationale mit Aufrufen zur Herstellung der Einheitsfront und in einer besonderen Resolution über Aktionen zur Befreiung Ernst Thälmanns im internationalen Maßstab ...

  • Kulturnotizen

    DREHARBEITEN. Aufnahmen für den DEFA-Film „Ärztinnen" nach Rolf Hochhuths gleichnamigem Schauspiel finden gegenwärtig in Budapest statt. Unter der Regie von Horst Seemann spielen Inge Keller, Judy Winter, Rolf Hoppe, Walther Reyer und Michael Gwisdek. TOURNEE. Mit einem Konzert in der Sofioter Universiada-Halle begann die DDR-Rockgruppe „Karat" am Dienstag eine zehntägige Tournee durch Bulgarien ...

  • Neun Filme haben im März Premiere in unseren Kinos •

    Berlin (ADN): Neun Spielfilme kommen im März neu in die Pro* gramme der Filmtheater. Frei nach einem Roman vqn Fritz Rudolf Fries entstand der DEFA- Film „Das Luftschiff", der die seltsame Geschichte eines Erfinders erzählt. „Autodiebe" heißt ein Kriminalfilm aus der Sowjetunion, und eine Science-Fiction- Parodie verbirgt sich hinter dem Titel „Gäste aus der Galaxis" (Koproduktion CSSR/Jugoslawien) ...

  • Beitrag zum Kampf für ein glückliches Leben

    Für den Frieden arbeiten und ihn schützen! Dieses einleuchtende Gebot steht deutlich über dem ganzen Buch. Die vierzig Grafiker haben dazu gleichermaßen Ideen, Handschriften, künstlerische Techniken ''aufgeboten.' Und für gute Qualität sorgten die Setzer, Drucker, Binder. Ein Buch für die Verteidigung des Friedens ist hier entstanden ...

  • Schwedische Geigerin gastierte im Gewandhaus

    Leipzig (ADN). Mit Mozarts Violinkonzert G-Dur begeisterte am Dienstag die schwedische Geigerin Nilla Pierrou das Publikum im Neuen Gewandhaus in Leipzig. Begleitet wurde sie vom Rundfunk-Sinfonieorchester Leipzig unter Leitung seines Chefdirigenten Wolf-Dieter Hauschild. Nilla Pierrou, die 1976 in der Messestadt Bach-Preisträgerin wurde, begann mit diesem Gastspiel erneut eine Tournee durch die DDR ...

  • Sinfoniker aus Katowice beim „Bornaer Winter"

    Leipzig (ND-Korr.). Das Große Sinfonieorchester des Polnischen Rundfunks Katowice eröffnete am Mittwoch im Kulturpalast „Otto Grotewohl" Bohlen die Musiktage „Bornaer Winter". Bis zum 22. März werden das Suk-Kammerorchester der Prager Symphoniker, das Ballett Espafiol de Madrid, das Sächsische Bläserquintett Dresden und das Staatliche Orchester Borna' in Borna, * Bohlen und Pegau gastieren ...

  • „Ich leb so gern"— Bekenntnisse in Geschichten, Versen und Bildern

    Schon der Titel dieses Buches ist von jener zwingenden Schlichtheit, die sich im Gedächtnis festsetzt und darin weiterwirkt: „Ich leb so gern". Das heißt doch: Laßt mir, laßt uns diese Welt mit ihrem Ernst und ihrem Spaß, dem Lernen darin und dem Spiel, der ganzen großen Erwartung, die ein junges Dasein der Zukunft entgegenbringt ...

Seite 5
  • Neuesdeutschland

    Außenpolitik Neues Deutschland / 3. März 1983 / Seite 5 Was sonst noch passierte Statt der versprochenen Haarpracht trugen die 300 glatzköpfigen Kunden einer Klinik in Pittsburgh auch nach einer Spezialbehandlung weiter ihren alten »Kopfschmuck". Die unter Schmerzen eingepflanzten Nylonhaare konnten sie schon nach der ersten Haarwäsche aus dem Waschbecken lesen ...

  • Treffen Juri Andropows mit Samara Machel

    Gespräch über sowjetisch-mocambiquanische Beziehungen

    Moskau (ADN). Eine Begegnung dw Generalsekretftrs des ZK der KPdSU, Juri Andropow» mit dem Prlcidenten der Frelimo- Partei und der Volksrepublik MosambiQue, Samora Molses Machel, hat am Mittwoch im Moskauer Kreml ttattgetunden, meldete TASS. An der Begegnung nahmen teil Andrej Gromyko, Mitglied des Politbüros ...

  • Nuklearkrieg könnte gesamte Zivilisation auslöschen

    Bei seiner Analyse der internationalen Situation hob der Redner als neues Element der gegenwärtigen geschichtlichen Etappe hervor, daß sich die Natur des Krieges, wie von Togliatti seit 1954 warnend festgestellt worden sei, durch die Atom-, thermonuklearen und anderen schrecklichen Vernichtungswaffen so stark verändert habe, daß Krieg zur Zerstörung der gesamten menschlichen Zivilisation führen könnte ...

  • Geredevon Zwischenlösung in Genf ist Betrug

    Die Welt s«i gegenwärtig schrecklich gefahrenbeladen, und er sei deshalb tief besorgt. Man dürfe sich nicht von dem Geschwätz beschwichtigen tassen, (in Genf werde schon etwas erreicht. „Dar Gerede von einer Zwischenlösung für den Fall, daß es in Genf zu keiner Einigung kommt, ist Betrug, denn man benutzt das Wort nicht für etwas, was vereinbart wird, sondern für etwas, was passiert, wenn nichts vereinbart wird — ohne in Rechnung zu stellen oder auch nur zu wissen, was dann die andere Seite tut ...

  • Mosaik

    lAO-Verwaltungsrat tagt Genf. Der Verwaltungsrat der Internationalen Arbeitsorganisation (IAO) ist in Genf zu einer turnusmäßigen Tagung zusammengetreten. Am ersten Beratungstag wurde der Franzose Francis Blanchard als IAO- Generaldirektor wiedergewählt. Rentner-Protest in London London. Mehr als 5000 Rentner aus ganz Großbritannien protestierten am Dienstag mit einem Marsch durch London gegen die Verschlechterung ihrer sozialen Lage ...

  • Ausfälle von Zimmermann schaffen Unsicherheit

    Zimmermann habe, um den fuhrenden Leuten der Vertriebenerwerbände nach dem Munde zu reden, „die Ziele unserer Politik ins Zwielicht gezogen und dort Unsicherheit geschaffen, wo wir dabei sind, Vertrauen aufzubauen". Es gehe für die Bundesrepublik darum, .als Mitglied der westlichen Gemeinschaft trotzdem alles Mögliche zu tun, um Spannungen zwischen Ost und West zu überwinden statt sie zu verschärfen" ...

  • Vier Lander beantragten Paktfreien-Mitgliedschaft

    Expertengespräche zum Gipfel in Delhi abgeschlossen

    Von unserem Korrespondenten Hilmar König Delhi. Die Expertengespräche zur Vorbereitung der 7. Konferenz der Staats- und Regierungschefs der nichtpaktgebundenen Staaten wurden am Mittwoch in Neu-Delhi abgeschlossen. Zu den Empfehlungen für .das am heutigen Donnerstag beginnende Treffen der Außenminister gehört die Aufnahme von Kolumbien, Barbados, Bahamas und Vanuatu als Mitglieder der Bewegung ...

  • Kampf Krise der Partei gegen d Kriegsgefahr

    Uli Generalsekretär Enrico Berlinguer hielt das Referat

    Der Generalsekretär der IKP erinnerte zu Beginn daran, daß dieser Parteitag mit dem 40. Jahrestag der großen antifaschistischen Streiks der Arbeiter von Turin, Mailand und anderen Städten Norditaliens zusammenfällt Er verwies darauf, daß Inspiratoren dieser Streiks die Kommunisten unter Führung von Umberto Massola waren ...

  • Vorschlag Schwedens muß sorgfältig geprüft werden

    Zur Schaffung eines von atomaren Gefechtsfeldwaffen freien Gürtels in Europa meinte Willy Brandt: .Die SPD ist der Meinung, es lohnt, den Vorschlag der Palme-Kommission und der schwedischen Regierung zu diskutieren und sorgfältig zu prüfen. Das gilt auch für die Schaffung einer chemiewaffenfreien Zone in Europa ...

  • Washington behindert Unabhängigkeif Namibias

    Delhi (ADN). Die USA sind nach Ansicht des Präsidenten von Sambia, Kenneth Kaunda, hauplverantwortlich dafür, daß das Volk Namibias noch nicht seine Unabhängigkeit erreicht hat. In einem Interview mit der indischen Nachrichtenagentur PTI verurteilte er die Haltung Washingtons, die Entkolonialisierung dieses Landes von Vorbedingungen abhängig zu machen ...

  • Kim II Sung: Aktionen für Zonen ohneA-Waffen von großer Bedeutung

    Pjöngjang (ADN). Unter den Bedingungen verschärfter internationaler Spannungen komme Aktionen für die Schaffung kernwaffenfreier Zonen sowie für das vollständige Verbot der Produktion von Kernwaffen große Bedeutung zu. Das unterstrich der Generalsekretär des ZK der Partei der Arbeit Koreas und Präsident der KDVR, Kim II Sung, in einem Interview mit der jugoslawischen Nachrichtenagentur Tanjug ...

  • Verbot für ANC-Charfa im Bantustan (iskei

    Pretoria (ADN). Die Freiheitscharta des Afrikanischen Nationalkongresses (ANC) von Südafrika ist in dem von Pretoria beherrschten Bantustan Ciskei mit sofortiger Wirkung verboten und ihre Verbreitung unter strenge Strafe gestellt worden. In einer „Regierungsbekanntmachung" wird die Charta als „ernste Bedrohung für die nationale Sicherheit, für Recht und Ordnung" in der Ciskei bezeichnet ...

  • China verwahrt sich gegen USA-Einmischung

    Peking (ADN). Die jüngsten Äußerungen des USA-Präsidenten Reagan zur Taiwan-Frage seien eine schwere Entstellung des gemeinsamen chinesisch-amerikanischen Kommuniques vom August vergangenen Jahres. Das erklärte auf einer Pressekonferenz in Peking ein Sprecher des Außenministeriums der Volksrepublik China ...

  • Labour Party bekräftigt Nein zu Cruise Missiles

    Os. London. Der verteidigungspolitische Sprecher der britischen Labour Party, John Silkin, bekräftigte am Dienstag während einer Unterhausdebatte die Ablehnung der Stationierung von Cruise Missiles durch seine Partei. Der Labour-Abgeordnete Frank Allaun verwies darauf, daß sich weit über die Hälfte der Briten gegen die Aufstellung der neuen US-Mittelstreckenraketen ausgesprochen hat ...

  • Entstehen starker Volksbewegungen für den Frieden

    Zu den sowjetisch-chinesischen Beziehungen betonte Enrico Berlinguer, die IKP freue sich über die positiven Anzeichen, die sich in den Beziehungen zwischen der UdSSR und China zeigen, und sie wünsche, daß sie im Interesse des Friedens und des Sozialismus dauerhaftere Früchte tragen mögen. Eberiso Hoffe*-dUftPartei ...

  • DDR-Antwort zeigt Willen zu Frieden und Entspannung

    Paris (ADN). Der französische Wissenschaftler Dr. Georges Astre von der Universität Paris würdigte die Haltung der DDR zu dem schwedischen Vorschlag über die Schaffung einer atomwaffenfreien Zone. Er stellte fest, es gebe keinen Grund, sich diesem Vorschlag nicht anzuschließen. Es sei sehr wichtig, daß die DDR ihn von Anfang an gebilligt hat ...

  • Willy Brandt beantwortete Fragen der Auslandspresse

    Bonn (ADN). Der versitzend« der SPD, Willy Brandt, hat am Dienstag in Bonn Fragen ausländischer Journalisten zu aktuellen Problemen der Außen- und Sicherheitspolitik beantwortet. Ausführlich äußerte sich der SPD-Vorsitzende zu verschiedenen, die Genfer Verhandlungen und die Stationierung neuer amerüfcarriscrier Mittelstreckenraketen betreffenden Fragen ...

  • Kosmos 1443 und 1444 in der UdSSR gestartet

    Moskau (ADN). Der 1443. und 1444. Satellit der Kosmos-Serie sind am Mittwoch in der UdSSR gestartet worden. Kosmos 1443 gelangte auf eine Erdumlaufbahn mit folgenden Parametern: anfängliche Umlaufzeit 88,9 Minuten, maximale Erdentfernung 269 Kilometer, minimale Erdentfernung 199 Kilometer, Bahnneigungswinkel 51,6 Grad; Kosmos 1444: maximale Erdentfernung 413 Kilometer, minimale Erdentfernung 203 Kilometer, anfängliche Umlaufzeit 90,3 Minuten, Neigungswinkel 72,9 Grad ...

  • Jubiläum der Gesellschaft QSR-Sowjetunion

    Prag (ADN). Festliche Veranstaltungen zum 35. Gründungstag der Gesellschaft für Tschechoslowakisch-Sowjetische Freundschaft fanden am Mittwoch in Prag und Bratislava statt. In einem Grußschreiben von der Prager Veranstaltung an das ZK der KPtsch wurde an das Bekenntnis Klement Gottwalds zur ewigen Freundschaft mit der Sowjetunion erinnert ...

  • Friedenstage an den Hochschulen Belgiens

    Brüssel (ADN). Vorträge und Debatten zu den Themen Wettrüsten und Abrüstung bildeten am Dienstag den Auftakt zu-den UniVersitäts-Friedenstagen, die an den meisten Hochschulen Belgiens in diesen.ersten Märztagen stattfinden. An den Universitäten des Landes sind diese Tage seit 1978 bereits Tradition. Dieses Jahr stehen sie unter dem Motto „Abrüsten, um zu überleben" ...

  • Was sonst noch passierte

    Statt der versprochenen Haarpracht trugen die 300 glatzköpfigen Kunden einer Klinik in Pittsburgh auch nach einer Spezialbehandlung weiter ihren alten »Kopfschmuck". Die unter Schmerzen eingepflanzten Nylonhaare konnten sie schon nach der ersten Haarwäsche aus dem Waschbecken lesen. •.. •

Seite 6
  • Neue Möglichkeiten für breites Bündnis

    Zu den Beziehungen der IKP mit verschiedenen sozialistischen und kommunistischen Parteien Westeuropas sagte er, es gebe viele gemeinsame Punkte. Ideologische Auseinandersetzungen seien nicht mehr Anlaß zur Konfrontation. Modelle der Gesellschaft der sozialistischen Länder könnten im Westen nicht imitiert werden, aber es erscheine auch immer klarer und eindeutiger, daß auch die traditionelle sozialdemokratische Politik nicht mehr gangbar ist ...

  • Gegen Erweiterung desMATO-Bereichs

    Indem die IKP diese Ziele stelle, trachte sie de facto nicht danach, daß Italien aus der NATO austritt. Sie wolle, daß die Regierung des Landes, auch in der Allianz verbleibend, aufhört, immer ja zu dem zu sagen, was die amerikanische Regierung verlangt. Indem die IKP dabei bleibe, daß ihr Ziel nicht ...

  • UdSSR-Vorschläge sind positiver Akt

    Berlinguer stellte in Zweifel, daß es realistisch sei, das Kräfteverhältnis in einer einzelnen Region vom allgemeinen zu trennen. Wie ist es zweitens möglich, fügte er hinzu, a priori, außerhalb eines Abkommens, das eine Obergrenze und alle nötigen Kontrollen fixiert, die Existenz und die Größe eines ...

  • BAM eröffnet völlig neue Möglichkeiten

    Deshalb eröffnet die BAM auch und gerade für den Fernen Osten völlig neue Möglichkeiten. Rund ein Drittel der neuen Eisenbahn führt durch diesen Wirtschaftsbezirk. Und obwohl erst auf Teilstrecken in Betrieb, hat sie ihre Zweckmäßigkeit bereits voll unter Beweis gestellt. Seit Berkakit über Tynda mit der Transsib verbunden ist, geht es mit dem Aufbau des territorialen Produktionskomplexes Südjakütien schnell voran ...

  • Kämpf der Partei gegen Krise und Kriegsgefahr

    (Fortsetzung von Seite 5)

    weise der Sowjetunion. Der Generalsekretär sagte, er lehne die Identifizierung des Friedenskampfes mit der Parteinahme für oder gegen eines der beiden politisch-ideologischen Lager oder Militärblöcke ab. Eine wesentliche Rolle für die Erhaltung des Friedens komme der Bewegung der nichtpaktgebundenen Länder zu, deren Gipfel sich in Delhi auf der Grundlage einer wiedergefundenen Einheit in bezug auf einige der größten politischen und ökonomischen Weltprobleme versammele ...

  • Die Schätze des Fernen Ostens werden im Komplex erschlossen

    Was Wissenschaftler zur Perspektive des größten Wirtschaftsbezirks der UdSSR sagen

    Von unserem Moskauer Korrespondenten Dr. Claus Diimde „Gehört Jakutien nicht mehr zu Sibirien?" fragten wir, als im Ministerrat der größten autonomen Sowjetrepublik unvermittelt vom Fernen Osten die Rede war. Die Antwort war knapp und präzise: „Geographisch ja, doch ökonomisch zählen wir zum fernöstlichen Wirtschaftsbezirk" ...

  • 5. Jahrestag der bemannten Interkosmos-Flüge gewürdigt

    CSSR-Presse zur Zusammenarbeit mit der Sowjetunion

    Prag (ADN). Mit dem Start des CSSR-Kosmonauten Vladimir Remek und seines sowjetischen Kameraden Alexej Gubarew begann vor fünf Jahren der Einsatz gemischter RHumsehiffbesatzun-» gen aus,, .sozialistischen Bruderländern im Rahmen des Inter- }ccjsmos-Programnj&^ ■*■ !.* Der 2. März 1978, so wurde am ...

  • Sowjetunion: Festsitzung der Wissenschaftsakademie

    Ehrung für Begründer des wissenschaftlichen Sozialismus

    Moskau (ADN). Mit einer Festsitzung zu Ehren von Karl Marx begann am Mittwoch in Moskau die diesjährige Generalversammlung der Akademie der Wissenschaften der UdSSR. Akademiepräsident Anatoli Alexandrow würdigte zur Eröffnung Leben und Werk des Begründers des wissenschaftlichen Sozialismus. Er charakterisierte die seit dem Tode von Karl Marx vergangenen 100 Jahre als eine Zeitspanne des Triumphes der marxistischen Loire ...

  • 1. Kongreß angolanischer Frauenorganisation eröffnet

    Meilenstein bei der Durchsetzung der Gleichberechtigung

    Luanda (ADN). Der 1. Kongreß der angolanischen Frauenorganisation OMA ist am Mittwoch in Luanda von Präsident Jose Eduardo dos Santos eröffnet worden. Während der fünftägigen Beratungen werden die 386 Delegierten die Bilanz der Entwicklung der Frauenorganisation seit der Unabhängigkeit am 11. November 1975 ziehen und die nächsten Aufgaben beraten ...

  • Marx-Seminar in der Hauptstadt von Mexiko

    DDR-Vertreterin sprach über neue Forschungsergebnisse

    Mexiko-Stadt (ADN). Ein internationales Seminar anläßlich des 100. Todestages von Karl Marx hat am Zentrum für philosophische, politische und gesellschaftswissenschaftliche Studien „Vicente Lombardo Toledano" in Mexiko-Stadt begonnen. An ihm nehmen Wissenschaftler aus Mexiko und anderen lateinamerikanischen sowie aus sozialistischen Ländern, darunter aus der DDR teil ...

  • KP Uruguays: Appell zu Einheit der Patrioten

    Neue Lage im Land könnte zum Sturz der Diktatur führen

    Montevideo (ADN). Die Kommunistische Partei Uruguays hat alle patriotischen Kräfte zum einheitlichen Handeln für die Wiederherstellung von Demokratie und Freiheit aufgerufen. In Uruguay sei nach der Ablehnung des von den Militärs vorgelegten Verfassungsentwurfs und besonders nach dem Sieg der Oppositionskräfte bei den Wahlen vom November eine neue politische Situation eingetreten ...

  • Landwirtschaft auf Dauerfrostboden

    Dem stehen jetzt noch eine ungenügende Energiebasis und ein chronischer Arbeitskräftemangel entgegen. Doch an Seja, Bureja und Kolyma sind neue Wasserkraftwerke im Bau. Und die Orientierung auf völlig neue Technik und Technologien wird es nach Ansicht der Wissenschaftler auch gestatten, die vorhandenen Arbeitskräfte rationeller zu nutzen ...

  • Hohe Anforderungen an Rolle der Partei

    Abschließend ging der Generalsekretär; auf dife'Bollefder1 Partei und; die Anforderungen ein;-de^ nen sie sich in der Gegenwart zu, stellenT hat' .-Unter&Beruf ung »auf die Ideen Palmiro Togliattis erklärte er, die IKP müsse eine Partei der Massen sein, eine Partei, die nicht nur zum Kritisieren fähig ist, sondern auch zu konstruktiven Vorschlägen, eine Partei, die täglich Politik macht, eine revolutionäre Partei, die fest verankert ist mit den Werten der Demokratie und der Nation ...

  • Ziele der Bewegung weiterhin gültig

    Es lohne sich also, schlußfolgerte der Redner, für die Überwindung des Kapitalismus zu kämpfen. Er erinnerte an die Ziele der Bewegung für den Sozialismus - von der Überwindung einer jeden Form von Ausbeutung und Unterdrückung des Menschen durch den Menschen, einer Klasse durch andere Klassen und einer Rasse durch andere Rassen, bis zu Frieden unter allen Völkern und zur vollen Entfaltung der Demokratie ...

Seite 7
  • Werktätige von, Texlom' stehen ihren Mo Beispiele der Entwicklung der jungen Arbeiterklasse

    Von Lothar K i 11 m • r In den acht Thesen zur Vorbereitung des Kongresses der Frelimo-Partei wird eingangs unterstrichen: „Es sind die Arbeiter und Bauern, die an der Macht sind und diese zu ihrem Wohl ausüben." Dabei muß man wissen, daß die Arbeiterklasse der Volksrepublik Mocambique sehr jung, in ihrer Entstehung mit den kolonialen städtischen Ballungen verbunden ist und nur einen Bruchteil der Gesamtbevölkerung ausmacht ...

  • Jährlicher Saisonauftakt der Springer in Rostock

    Aktive aus mindestens 16 Ländern in der Neptun-Halle

    Von Wolfgang Richter Die DDR-Sportgeschichte ist so alt noch nicht, aber dennoch sind Lücken in der Statistik nicht ausgeschlossen. Solch ein Erinnerungsloch wurde im Wasserspringen gestopft. Nur Kennern der Materie konnte auffallen, daß 1981 der 23. Internationale Springertag in Rostock ausgetragen wurde, im Vorjahr aber bereits der 27 ...

  • Lexikon

    Die Avantgarde des Volkes

    Die Frelimo-Partei konstituierte sich am 3. Februar 1977, dem ersten Beratungstag des III. Kongresses der »Front zur Befreiung Mocambiques" (FRELIMO). Wenn auch heute zur Unterscheidung nicht mehr mit den Großbuchstaben der Abkürzung, sondern wie ein Eigenname geschrieben, behielt die Partei den Namen der 1962 gegründeten Befreiungsfront bei, die in ihrer ruhmreichen Geschichte das südostafrikanische Land in die Unabhängigkeit und Proklamation der Volksrepublik Mocambique am 25 ...

  • Vom Rio Rovuma zum Rio Maputo

    # Vom Rio Rovuma, dem nördlichsten Grenzfluß, bis zum Rio Maputo — der der Hauptstadt und Südprovinz den Namen gab - erstreckt sich die Republica Populär de Mocambique. Ihr Staatsgebiet umfaßt nach mocambiquischen Angaben 799 380 Quadratkilometer. Der Küstenzone bis zu 200 m Höhe folgen Hochebenen und Gebirge, bis zu 2453 m aufragend ...

  • SiMptwins als «in typisches B*ispi*l

    Der von Jose Moiane, 1. Sekretär von Maputo, der südlichsten Provinz des fast 800 000 Quadratkilometer großen Landes, erstattete Bericht spiegelt eine auch für andere Provinzen typische Entwicklung wider. Rund 5500 Genossen zählt hier das Kollektiv der Partei. In 254 Parteizellen wurden in Vorbereitung ...

  • Angriffsspiel wurde in der Endphase belohnt

    DDR-Olympiaelf besiegte in Schwedt Ungarn mit 1:0

    Von unserem Mitarbeiter Joachim rf itxner Sechs Nationalspieler in der Olympiaauswahl Ungarns, die sich am Mittwoch in Schwedt vorstellte, sorgten dafür, daß die letzte Etappe der Qualinkationsvorberedtungen der DDR-Olympiakandidaten für Los Angeles mit einem ansehnlichen Spielpartner begonnen wurde ...

  • Irfolg« d«r B«w«gung dmr G«noss*nschaft*n

    Eine erfolgreiche Bilanz der Parteiarbeit zur Mobilisierung der Bevölkerung für das Leben in Gemeinschaftsdörfern, für die Mitarbeit in den landwirtschaftlichen Kooperativen 'und für den Eintritt in Konsumgenossenschaften konnte Jose Moiane ziehen. In der Provanz Maputo - sie wird getrennt von der gleichnamigen Hauptstadt verwaltet und ist etwa so groß wie die drei Nordbezirke der DDR — bestehen gegenwärtig 37 Gemeinschaftsdörfer mit rund 23 000 Einwohnern ...

  • Di* Ucung bUibt: „A luta continua!"

    Wie auf der Delegiertenkonferenz der Provinz Maputo in Namaacha wird in diesen Tagen in allen Provinzen der Volksrepublik Mogambique Bilanz über die politische, wirtschaftliche und soziale Entwicklung seit dem III. FRELIMO-Kongneß gezogen, werden die Aufgaben für den nächsten Abschnitt des revolutionären Prozesses abgesteckt ...

  • DDR-Handballer treffen zweimal auf Rumänien

    Zum Abschluß der Saison 1982/ 83 bestreiten die DDR-Handballer am Sonnabend in Dessau (Beginn 17.30 Uhr) und Sonntag in Berlin (16.00 Uhr) zwei Länderspiele gegen den WM-Fünften Rumänien. Ajuswahltrainer Paul Tiedemann stützt sich auf die Mannschaft, die beim DHV-Turnier im Dezember 1982 in Schwerin und dieses Jahr beim Länderturnier in Spanien zum Erfolg gekommen war ...

  • In Budapest geh! es um Europas Hallen-Titel

    Zum Abschluß der Wintersaison ermitteln Europas Leichtathleten am Sonnabend und Sonntag im Budapester Sportpalast ihre Hallenmeister 1983. Insgesamt gibt es Entscheidungen in 22 Disziplinen (Männer 12/ Frauen 10). Der DDR-Verband, dessen Aktive im Vorjahr in Mailand vier erste Plätze erkämpften, ist in Budapest mit 15 Athleten vertreten ...

  • NoÜEen

    Zwei neue Weltrekorde stellte Oksen Mirsojan (UdSSR) am Mitt-' woch in Odessa auf. Er kam im Zweikampf des Bantamgewichts auf 282,5 (125/157,5) kg (alte Höchstmarke — Kodshabaschew/Bulgarien 280 kg). Zuvor hatte der sowjetische Heb«-159 kg gestoßen. Im zweiten Vergleich mit den USA-Boxern blieb die UdSSR-Staffel in Indianapolis 12:8 siegreich (ohne Fliegen- und Halbschwergewicht) ...

  • Frelimo-Partei berät die Aufgaben der neuen Etappe

    Provinzkonferenzen geben Auftakt für letzte Phase der Parteitagsvorbereitungen Von unserem Korrespondenten Wollgang -Wagner

    Die ersten Delegierten für den IV. Kongreß der Frelimo-Partei, ihren vom 25.-29. April stattfindenden Parteitag, stehen fest. Sie wurden in den vergangenen Tagen auf den Provinzkonferenzen Maputo, Zambesia und Niassa gewählt. In; Kürze werden weitere sieben Provinzen und.die Hauptstadt folgen. Die Konferenzen stehen zugleich im Zeichen der Berichte der bisherigen Provinzleitungen über die seit dem III ...

  • Mitteilung des DFY

    Wie der DDR-Fußballverband am Mittwoch mitteilte, findet wegen Erkrankung mehrerer Spieler des 1. FC Union Berlin das Fußball-Oberligaspiel 1. FC Union Berlin-BFC Dynamo am 5. März nicht statt Durch den DFV der DDR wird das Spiel neu angesetzt. Die bereits verkauften Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit ...

  • Europapokal-Resultate

    Viertelfinal-Hinspiele, Landesmeister: Dynamo Kiew—Hamburger SV (in Tbilissi) 0:3 (0:1), Widzew Lodz gegen FC Liverpool 2:0 (0:0). UEFA-Pokal: AS Rom-Benfica Lissabon 1:2 (0:1), Bohemians Prag fegen Dundee United 1:0 (1:0).

Seite 8
  • Kun Berichtet

    Aus der Hauptstadt Neues Deutschland / 3. März 1983 / Seite 8 u Neues Deutsch land Redaktion und Verla« 101? Berlin, Franz-lfehring-Piatz 1, Telefon: Sammelnummer MI». Bankkonto: Berliner attdtkontor, 1035 Berlin, Frankfurter Allee »a, Konto-Nr. «721-1»-«. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr ...

  • Von „Kleinigkeiten", die Gewicht haben

    Im Zimmer gegenüber, bei Gitta Speichert, erzählte Alwira Schutt aus der Fehrbelliner Straße 89 von den Nachwirkungen eines Rohrbruchs an Decke und-Wand in Bad und Küche. Die Rentnerin erhielt den Bescheid, daß der Schaden bald von Handwerkern; der KWV behoben wird. Den Ausbau von etwa 40 Wohnungen wind die Wohnungsverwaltung 8 in diesem Jahr betreuen ...

  • Die Stetkenpferde sind gesattelt

    Werktätige des VEB Berlin-Chemie gehen Freizeitinteressen in 14 Volkskunstzirkeln nach

    Wie einige Produkte aus dem VEB Berlin-Chemie, so auch das Freizeitleben seiner Werktätigen: farbig und gemischt. Vielerlei Hobbys werden in dem rund 2700 Werktätige zählenden Betrieb wahrgenommen. Vor allem in den Volkskunstzirkeln, 14 an der Zahl. Daß man sich nach der Arbeitszeit mit den Kollegen ...

  • Gärtner sind schon am Werk

    Wer jetzt in der Umgebung unserer Stadt unterwegs ist, sieht sie schon wieder häufiger, die Gartenfreunde, die auf ihren Parzellen nach dem Rechten schauen und sich ans Werk machen, um den Boden für die Fwbjahrsarbe'rten vorzubereiten. ' Beete und Rasen weiden von Reisig und Laubresten 'befreit, Dünger gestreut, Obstbäume beschnitten, und manche Lauben, die den Winter nicht ohne Schaden überstanden - haben, werden ausgebessert ...

  • Winlersporlwetterberichl

    HARZ: Drei Annen Hohne 4 cm, Harsch, Ski nur im Wald möglich; Schierke 30 cm, Harsch, Ski möglich; Benneckenstein 12 cm, Harsch, Ski möglich. THÜRINGER WALD: Ruhlaer Skihütte 8 cm, Pappschnee, Ski stellenweise möglich; Brotterode 15 cm, vereist, Ski möglich; Spießberghaus 20 cm. Pappschnee, Ski möglich; ...

  • Blick auf den Spielplan

    Deutsche Staateoper (2 05 40), 19 bis 21.43 Uhr: „Der Barbier von Sevilla", 150. Vorstellung**); Komische Oper (2 2925 55), 19-21.45 Uhr: „Die Reise auf den Mond""); Metropol-Theater (20717 39), 19 bis 21.30 Uhr: „Orpheus in der Unterwelt"«) ; Deutsches Theater (2 8712 25), im Filmtheater Friedrichshajin 19 ...

  • Bezirksneuererzentrum ladt zu interessanter Ausstellung

    Betriebe zeigen Erfahrungen sowjetischer Partner.

    Erfahrungen bei der Anwendung und Nachnutzung sowjetischer Neuerermethoden vermittelt die am Mittwoch im Bezirksneuererzentrum Berlin, Frankfurter Allee 110, eröffnete Ausstellung „Verbündete — Kampfgefährten — Freunde". Mehr als 30 Betriebe der Hauptstadt zeigen dort, wie mit Hilfe der DSF-Grundorganisationen Ergebnisse sowjetischer Partner popularisiert werden ...

  • 500jähriger Buchweizen keimt und trägt Früchte

    Schwerin (ND-Korr.). Schweriner Wissenschaftlern ist es gelungen, 500jährigen Buchweizen zum Keimen zu bringen und Pflanzen zu ziehen. Die Buchweizenkerne wurden im März vergangenen Jahres bei Ausgrabungen in einer frühdeutschen Siedlung bei Parchim gefunden. Sie lagen in einer mit Feldsteinen ausgeschlagenen Vorratsgrube und waren so gut erhalten, daß sie bei Untersuchungen noch eine Keimfähigkeit von rund 80 Prozent aufwiesen ...

  • Weitere Wohngebiete werden rekonstruiert

    Damit die mit den Mietern vereinbarten Hausreparaturpläne — 3946 sind für dieses Jahr abgeschlossen worden — schnell erfüllt werden, wird unter die Regie jeder Wohnungsverwaltung eine Komplexbrigade gestellt, ein Kollektiv von Handwerkern verschiedener Gewerke. Vom Direktor erfuhren wir auch von weiteren wichtigen Bauvorhaben im Stadtbezirk ...

  • Fernsehen und Funk heute

    Fernsehen 1:

    7.55 Wir sprechen Russisch; 1.25 Staatsbürgerkunde; 9.20 Programmvorschau; 9.25 Aktuelle Kamera; 10.00 Es war so nett in unserem Quartett, Lustspiel; 11.05 Schlüpft uns der Fisch durch die Masdien? — Neue Fernseh-URANIA; 12.05 Grafiken am Altstädter Ring; 12.30 Nachrichten; 12.45 English for you; 16 ...

  • Wie wird das Wetter!

    Weiterentwicklung: Unter dem Einfluß einer kräftigen Hochdruckzone mit Zentrum über Osteuropa dauert im Bereich der eingeflossenen feuchten Luftmassen das ruhige Wetter an. Dabei ist es heute vielfach stark bewölkt oder neblig-trüb, nur örtlich — bevorzugt im Südwesten — können Aufheiterungen auftreten ...

  • Grenzsoldaten im kulturellen Wettstreit

    Ihren 23. Leistungsvergleich des künstlerischen Volksschaffens bestritten am Mittwoch die Angehörigen des Verbandes Wöllner der Grenztruppen der DDR. Singegruppen, Combos, Solisten und Rezitatoren hatten ihre Programme dem Karl-Marx-Jahr gewidmet. Die Lieder und Gedichte der Grenzsoldaten brachten überzeugend zum Ausdruck, daß Staatsgrenze und sozialistische Errungenschaften der DDR sicher behütet werden ...

  • Zwei weitere Schulen im Kreis Strausberg

    Strausberg (ND-Korr.). In zwei neuen Schulen des Kreises Strausberg begann nach den Winterferien der Unterricht. Die 7. Strausberger Polytechnische Oberschule befindet sich im neuen Wohngebiet Hegermühle der Kreisstadt, wo bis zum Jahresende über 800 Wohnungen bezogen sein werden. Als Beitrag zum Pionierauftrag „Pionierexpedition — meine Heimat DDR" werden Pioniere und FDJler vom ersten Schultag an die Schulchronik schreiben ...

  • Diebstähle irt Kirchen wurden aufgeklärt

    Die Kriminalpolizei ermittelte vier Täter aus dem Bezirk Potsdam, die Kircheneinbrüche verübt hatten. Bisher wurden vier Einbruchdiebstähle in Potsdam sowie versuchte Einbrüche in Kirchen des Bezirkes Halle geklärt. Die Täter hatten, abgesehen von zwei sinnlos zerstörten sakralen Gegenständen, das Diebesgut bereits weiteryeräußert ...

  • DFD-Gruppen helfen beim Bau von Kindergärten

    Dresden (ND-Korr.). Eine große Zahl von DFD-Gruppen. im Bezirk Dresden unterstützt den Bau und die Erweiterung von Kindereinrichtungen. So halfen zum Beispiel die Mitglieder der DFD- Gruppe von Klednnaundorf im Kreis Freital und Obercarsdorf im Kreis Dippoldiswalde beim Ausbau ihres Kindergartens. Sie übernahmen vor allem die Reinigung, das Gardinennähen und weitere Einrichtungsarbeiten ...

  • 303500 Bücher in Treptows Bibliotheken

    Die 15 öffentlichen Bibliotheken des Berliner Stadtbezirkes Treptow verfügen derzeit über einen Buchbestand von mehr als 303 500 Exemplaren. 29140 Leser nutzen neben der Buchausleihe auch das vielfältige Veranstaltungsangebot dieser Einrichtungen wie Schriftstellerlesungen und Buchbesprechungen. In den acht Kinderbibliotheken Treptows sind gegenwärtig 8800 junge Bücherfreunde eingetragen ...

  • Wo 1200 Schornsteine erneuert werden sollen • • •

    Wanderfahne des Ministerrates und des FDGB an KWV Prenzlauer Berg / Zu Besuch in einer Sprechstunde Von Uw« Stammler und Ullrich Winkler

    Wir hörten uns an einem Sprechtag in der Wohnungsverwaltung 8 der KWV Prenzlauer Berg um: Bei Wohnungswirtschaftlerin Karin Heinrichs trafen wir Silke Rempel. Seit Oktober vorigen Jahres hat sie in der Oderberger Straße 39 eine 2-Raum-Wohnung. Eine Renovierung war erforderlich, die notwendige Reparatur der Elektroleitungen konnte mit Hilfe der KWV innerhalb von 14 Tagen abgeschlossen werden ...

  • Ujähnger rettete zwei Mädchen vorm Ertrinken

    Grelz (ADN). Der 14jährige Jörg Siegert aus Greiz rettete am Dienstagabend zwei Mädchen vor dem Ertrinken. Sie waren beim Spielen auf dem Eis eines Teiches eingebrochen. Durch Hilferufe war der Schüler der Bruno-Bergner- Oberschule auf sie aufmerksam geworden. Ohne Bücksicht auf die eigene Gesundheit eilte er zur Unglücksstelle ...

  • Fernsehen 2:

    7.55 Geographie; 9.55 Biologie; 10JO ESP; 10.55 Physik; 12.15 Geographie; 12.45 Literatur; 13.30 ESP; 16.05 Biologie; 16.35 Literatur; Für Freunde der russischen Sprache 17.00 Frauenschicksale, Porträts; 17.25 Pawlowsk, Dokumentarfilm; 17.50 Unser Sandmannchen; 11.00 Das offene Buch (1), Fernsehfilm; 18 ...

  • Radio DDR I:

    t.00 Notizen - Noten - Neuigkeiten; 10.10 Vor, auf und hinter der Bühne; 11.05 Angekreuzt und unterstrichen; 12.15 Rhythmisches Dessert; 13.15 Konzert am Mittag; 14.05 Blasmusik; 15.00 Magazin am Nachmittag; 17.05 Das Wirtschaftsmagazin; 18.05 Stunde der Melodie; 19.17 Volkstümliche Weisen; 20.05 Musikalische Luftfracht; 21 ...

  • Baufzenei Orgel für den Naumburger Dom

    Bautzen (ND-Korr.). Im Dom-zu Naumburg wurde die Montage einer neuen Orgel beendet Das vom VEB Eule Orgelbau Bautzen geschaffene Instrument ist in seiner äußeren Gestaltung ganz dem im 13. Jahrhundert entstandenen spätromanischen Bauwerk angepaßt Im Mai soll die Intonation der neuen, fast acht Meter hohen Orgel abgeschlossen werden ...

  • Berliner Rundfunk:

    9.00 Musik, die Sie kennen und lieben; 10.00 Für den Operettenfreund; 10.40 Treffpunkt Alexanderplatz; 12.35 Musik nach Tisch; 13.50 Aus Oper und Konzert; 14.15 Kinderradio Knirpsenstadt; 15.05 Duett; 16.00 Jugendstudio DT 64; 19.00 Melodie in Stereo; 20.00 Der Stein, Hörspiel; 21.10 Blick in neue Bücher; 22 ...

  • Stimme der DDR:

    9.00 Die bunte Welle; 11.10 Musikalisches Preisrätsel; 12.05 Tanzmusik; 13.30 Musikalisches Dessert; 14.15 Unser klingendes Rendezvous; 15.05 Für euch um zwölf; 16.10 Auf den Flügeln bunter Noten; 17.00 Information und Musik; 19.12 Die Beat-Kiste; 20.30 Wissenschaftliche Weltanschauung; 21.15 Kostbarkeiten aus Opern ...

  • Radio DDR II:

    10.45 Kunstkopf-Stunde; 12.00 Kleines Orchesterkonzert; 13.10 Mitschnitt-Service; 14.00 Kammermusik; 15.05 Opernkonzert; 16.00 Mix — Musik in x Varianten; 17.45 Schulen1 der sozialistischen Arbeit; 18.15 Klaviermusik; 19.00 Stunde der Klassik; 20.05 Studio 80; 2O.tö Musik - 20. Jahrhundert; 22.15 Alte Musik ...

  • Vormittagsprogramm am Freitag Fernsehen 1:

    7.55 Wir sprechen Russisch; 8.25 ESP; 9.20 Programmvorschau; 9.25 Aktuelle Kamera; 10.00 bong; 10.45 Prisma; 11.15 Bedingung: Hundehütte; 11.55 Sie und Er und 1000 Fragen; 12.20 Nachrichten.

Seite
Samora Moises Machel Kollektive wetteifern um die Überbietunq der Pläne Italienische KP begann in Mailand ihren XVI. Parteitag Beratung über Aufgaben bei der Bildung und Erziehung Jetzt ist ein konkretervorschlag der USA fallig Spitzenprodukte aus der UdSSR Für ein Einfrieren der nuklearen Rüstungen Israelische Truppen um Beirut zusammengezogen Ausstellungen überleben und Werk von Karl Marx in Berlin eröffnet Verbrecherische Tests an Häftlingen in Namibia Stationierung von USA-Atomwaffen in der BRD ist verfassungswidrig Grüne: Infame Unterstellung von Geißler Konstruktive Haltung der DDR zu Vorschlag Schwedens begrüßt Verblendung durch Antiltommunismiis Stärkste Bedrohung für Frieden durch Raketen der NATO Glückwünsche für Präsident Burmas Kun berichtet Morde in Nikaragua USA-Einmischung Anhaltende Unwetter
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen