20. Okt.

Ausgabe vom 27.01.1983

Seite 1
  • GETRIEBEWERK LEIPZIG.

    Ein Zentrum für die Bearbeitung von Gehäusen auf. numerisch gesteuerten Maschinen wird gegenwärtig im Getriebewerk Leipzig eingerichtet. Schrittweise werden schon in der Erprobungszeit zusätzlich zum Dreischichtrhythmus zwei weitere Schichten am Wochenende gefahren. Ab Mai wird die hocheffektive Technik dann im durchgängigen Schichtsystem genutzt ...

  • Außenminister Italiens zu Besuch in DDR eingetroffen

    Dr. Emilio Colombo von Oskar Fischer willkommen geheißen7 Gespräche begannen Kranzniederlegung am Mahnmal Unter den Linden / Essen zu Ehren des Gastes

    Berlin (ADN). Zwischen dem Minister für Auswärtige Anjelefenheiten der Deutschen Demokratischen Republik, Oskar Fischer, und dem Minister für Auswärtige Angelegenheiten der Italienischen Republik, Dr. Emi- Iio Colombo, haben am Mittwoch In Berlin offizielle Gespräche begonnen. Gegenstand derN Unterredungen sind Fragen der weiteren Ausgestaltung der bilateralen Beziehungen zwischen beiden Staaten sowie aktuelle internationale Fragen ...

  • Lehren von Karl Marx sind Anleitung für unser Handeln

    Kurt Hager sprach vor Bezirksparteiaktiv der SED

    Karl-Marx-Stadt (ND). Rund 1800 Parteiaktivisten der SED- Bezirksorganisation Karl-Marx- Stadt versammelten sich am Mittwoch im Großen Saal der Stadthalle der Industriemetropole. Herzlich begrüßte Siegfried Lorenz, 1. Sekretär der SED- Bezirksleitung, Kurt Hager, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, der zum Thema „Karl Marx — der geniale Begründer der wissenschaftlichen Weltanschauung der Arbeiterklasse ...

  • Polnische Parlamentarier besuchten Maschinenbauer

    Begegnungen mit Sejmmarschall Gucwa in Karl-Marx-Stadt

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Die in der DDR weilende Delegation des Sejm der Volksrepublik Polen war am Mittwoch Gast der Werktätigen des VEB Erste Maschinenfabrik Karl-Marx-Stadt. Die Abordnung unter der Leitung von Sejmmarschaii Stanislaw Gucwa machte sich mit den Leistungen der Werktätigen dieses Betriebes des Kombinates Textima bekannt ...

  • El Salvador: FMLN griff in sieben Provinzen an

    5000 Soldaten des Regimes von Patrioten eingeschlossen

    San Salvador (ADN). Kämpfer der Nationalen Befreiungsfront „Farabundo Marti" (FMLN) setzten am Dienstag in sieben der 14 Provinzen. El Salvador? ihre Angriffe auf Stellungen der Magana-Truppen erfolgreich fort. Wie in San Salvador bekannt wurde, haben die FMLN-Kämpfer in der Provinz Morazän rund 5000 Soldaten eingeschlossen ...

  • DDR-Volksbildungsminister zu Gast in der Georgischen SSR

    Margot Honecker von Eduard Schewardnadse empfangen

    Tbilissi (ADN). Die zu einem Arbeitsbesuch in der UdSSR weilende DDR-Delegation unter Leitung des Ministers für Volksbildung, Margot Honecker, wurde am Mittwoch in Tbilissi von Eduard Schewardnadse, Kandidat des Politbüros des ZK der KPdSU und Erster Sekretär des ZK der KP Georgiens, empfangen. Er machte ...

  • Generalsekretär der OAU würdigt Hilfe der UdSSR

    Addis Abeba (ADN). Der Generalsekretär der Organisation der Afrikanisichen Einheit (OAU), Edem Kodijo, hat der Regierune der UdSSR und dem Sowjetvolk für die uneigennützige Unterstützung der Staaten und den Befreiungsbewegungen' Afrikas in ihrem Kampf um politische und ökonomische Uniabhängigkeit gedankt ...

  • Rumänien dankt für Glückwünsche

    Berlin (ND). Der Generalsekretär der Rumänischen Kommunistischen Partei und Präsident der Sozialistischen Republik Rumänien, Nicolas Ceausescu, und der Premierminister der Regierung der SR Rumänien, Constantin Dascalescu, übermittelten dem Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, und dem Vorsitzenden des Ministerrates der DDR, Willi Stonh ...

  • KP Chiles ruft zur Einheitsfront auf

    Erklärung von Luis Corvalän

    Moskau (ADN). Die KP Chiles setzt sich für die Einheit aller oppositionellen Kräfte im Kampf gegen das Pinochet-Regime ein. Das betonte Luis Corvaiär^ Generalsekretär der KP Chiles, in einer in Moskau der * Öffentlichkeit übergebenen Erklärung. Wichtigste Aufgabe sei es, alle fortschrittlich denkenden Chilenen für Aktionen zum' Sturz der Diktaten zu gewinnen ...

  • Offensive in Norwegen gegen Raketen der NATO

    Oslo (ADN). Eine, Frühjahrsoffensive gegen die Stationierung neuer Mittelstreckenraketen in Westeuropa hat der norwegische Verband „Nein zu Atomwaffen" eingeleitet. Die Organisation, die auch von Gewerkschaften und christlichen Kräften unterstützt wird, hat die im Parlament vertretenen Parteien zu einem eindeutigen Beschluß gegen die Stationierungspläne der NATO aufgefordert Ein entsprechender Aufruf soll an Arbeitsplätzen, in Schulen und Organisationen verteilt werden ...

  • Erich Honecker empfing neuen USA-Botschafter

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Vorsitzende des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, Erich Honecker, empfing am Mittwoch den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Vereinigten Staaten von Amerika, Frau Rozanne L ...

  • Todesurteile gegen vier Patrioten Guatemalas

    Guatemala-Stadt (ADN). Ein Sondergericht der guatemaltekischen Diktatur hat vier Menschen wegen „Guerilla-Aktivität" zum Tode verurteilt. Im September waren drei Personen unter der gleichen Beschuldigung verurteilt und öffentlich erschossen worden. Der im Juli 1982 über das ganze Land verhängte Belagerungszustand- ist verlängert worden ...

  • Hochwasser in weifen Teilen Lateinamerikas

    Quito (ADN). Wochenlange Starke Regenfälle haben in weiten Gebieten Lateinamerikas zu schwerem Überachweminimgen geführt In Argentinien, Bolivien und Ekuador kamen über 50 Mewsehen ums Leben. Laut Agenturen sind in Ekuador bislang 18 000, in Brasilien etwa 7000 und in Bolivien mehr, als 3000 Menschen obdachlos geworden ...

  • Gesprächsbereitschaff der SWAPO bekräftigt

    Lusaka (ADN). In einem Interview mit dem sambischen Fernsehen erklärte der Präsident der namibischen Befreiungsbewegung SWAPO, Sam Nujoma: Wo immer es ernsthafte Venhandlungsmöglichkeiten gibt, bei denen ein Ergebnis zu erwarten ist, ist die SWAPO bereit^u verhandeln. Um zu einer diplomatischen Lösung zu kommen, müßten die USA ihre Politik in der Namibia- Frage ändern ...

  • Hochproduktive Anlogen werden besser ausgelastet

    Leipzig: NC-Maschinen laufen auch am Wochenende/ Gotha: Täglich eine Zeitanalyse / Schleusingen: Anlagen 25,1 Stunden genutzt

    Berlin (ND/ADN). Die wirksamere Nutzung der Grundfonds, besonders die bessere zeitliche Auslastung der hochproduktiven Maschinen und Anlagen, ist eine Wettbewerbsautgabe von besonderer Bedeutung. Vor allem auf diesem Wege ist die im Volkswirtschaftsplan 1983 vorgesehene Erhöhung der Produktion und der Leistungen zu realisieren ...

  • 800 Verlage zur Buchmesse Leipzig

    Neu» Titel zum Karl-Marx-Jahr

    Berlin (ADN). Rund 800 Verlage aus,dem }n- und Ausland" werden zur diesjährigen Internationalen Leipziger Buchmesse erwartet, die vom 13. bis 19. März stattfindet. Wie, auf einer Pressekonferenz der HV Verlage und Buchhändel am Mittwoch in Berlin mitgeteilt wurde, stellen sich die DDR-Verlage mit einer Vielzahl von Neuerscheinungen zum Karl-Marx-Jalhr und zum Lutherjubiläum vor ...

  • Bandeniiberfälle auf Nikaragua

    29 Konterrevolutionär« getötet

    Managua (ADN). Bei Gefechten zwischen Angehörigen der Sandinistischen Volksarmee und Somoza-Anhängern, die aus Honduras in Nikaragua eingedrungen waren, sind 29 Konterrevolutionäre getötet worden. Wie das Verteidiigungsministeriuin am Dienstag in Managua mitteilte, fanden die Kämpfe nur 20 Kilometer von jener Region im honduranischen Grenzgebiet entfernt statt, wo für die am 1 ...

  • Provokation 'entlarvt

    Maputo. Bedeutende Mengen Sprengstoff und Munition für automatische Waffen sind in unmittelbarer Nähe de* mocambiquischen Flughafens in Bedra beschlagnahmt worden. Das Material wurde im Verlauf von Untersuchungen entdeckt, die gegen sechs ausländische Agenten ceführt werden'.

  • Kun berichtet

    Ehrung in Wolgograd

    Moskau. Das Mahnmal auf dem Mamai-Kurgan in der Heldenstadt Wolgograd:, Stätte ehrenden Gedenkens an die Staliragrader Schlacht, ist seit seiner Einweihung vor 15 Jahren von über 60 Millionen Menschen besucht worden.

  • Nablus abgeriegelt

    Damaskus. Die israelischen Besatzer haben in Nablus begonnen, die von arabischer Bevölkerung bewohnten Stadtteile syste-. matisch abzuriegeln, um den Widerstand gegen die Okkupation unter Kontrolle zu bekommen.

  • Massenentlassungen

    Bonn. Jeden Monat verlieren in der Metallindustrie der BRD 10 000 Werktätige ihren Arbeitsplatz. Das wird in einem Weißbuch der IG Metali festgestellt.

Seite 2
  • Werktätige wirken aktiv an der Leitung und Planung mit

    Werner Krolikowski vor Staats- und Rechtswissenschaftlern

    Potsdam (ADN). Üben die Aufgaben der zentralen und örtlichen Staatsorgane bei der Verwirklichung der Beschlüsse der 5. Tagung des ZK der SED sprach am Mittwoch Wernter Krolikowski, Mitglied' des Politbüros des ZK der SED und Erster Stellvertreteri des Vorsitzenden des Minister^ rates, an der Akademie für Staats- und Rechtswissenschaft in Potsdam-Babelsiberg ...

  • Lehren von Karl Marx sind Anleitung für unser Handeln

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Maße und mit der gleichen Leidenschaft Revolutionär." Diese Einheit von Theorie und Praxis sei ein Wesenszug der wissenschaftlichen Weltanschauung der Arbeiterklasse. „Man kann daher nicht Marxist sein, ohne gleichzeitig Revolutionär zu sein", unterstrich Kurt Hager. Das Mitglied des Politbüros umriß die wegweisenden Erkenntnisse, zu denen Marx gelangte ...

  • Arztliches Ethos gebietet Bannung der Kriegsgefahr

    Schweriner Mediziner unterstützen Prager Deklaration

    Von unserem Korrespondenten Roland R e p p i c h Schwerin. Ein einmütiges Bekenntnis zu den neuen weitreichenden Friedensinitiativen der sozialistischen Gemeinschaft legten am Mittwoch im Bezirkskrankenhaus Schwerin über 200 Mitarbeiter des Gesundheitswesens des Bezirkes ab. Auf der Veranstaltung, zu ...

  • Gemüse aus den Kleingarten für Städte und Gemeinden

    Zentralvorstand des VKSK erörterte Ziele im Kari-Marx-Jahr

    Berlin (ND). Über die Vorhar ben der 1213 940 Millionen Mitglieder des Verbandes der Kleingärtner, Siedler und Kledntier- 2üchter "(VKSK) im Karl-Marx- Jahr berieten am Mittwoch die Mitglieder des Zentralvorstandes des Verbandes auf ihrer 3. Tagung in'Berlin. Durch noch bessere gärtnerische und züchterische Arbeit in der Freizeit wollen ,sie frisches Gemüse und tierische Erzeugnisse liefern ...

  • Prager Deklaration ist ein Programm für Entspannung

    Oskar Fischer verwies in seinen weiteren Ausführungen darauf, daß die sozialistischen Staaten in Prag erneut konkrete Vorschläge für die politische und militärische Entspannung untenbreitet haben. Die Politische Deklaration sei ein Programm zur Einstellung des Wettrüstens, zur Belebung der Entspannung, des Dialogs ...

  • Beziehungen der beiden Länder sind ausbaufähig

    Dr. Emilio Colombo betonte, daß sein Besuch der erste eines italienischen Außenministers in der DDR seit Aufnahme der diplomatischen Beziehungen vor zehn Jahren sei und ihm deshalb für die bilateralen Beziehungen besondere Bedeutung zukomme. In diesem Zusammenhang erinnerte er an vorherige Treffen, insbesondere an das zwischen Erich Honecker und dem italienischen Ministerpräsidenten Moro am Rande der Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa 1975 in Helsinki ...

  • Gemeinsam wirken iür Festigung des Friedens

    Toaste der Außenminister der DDR und Italiens

    Berlin (ADN). Während des Essens, das der Minister für Auswärtige Angelegenheiten der DDR, Oskar Fischer, am Mittwoch zu Ehren des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten der Italienischen Republik, Dr. Emilio Colombo, gab, brachten beide Persönlichkeiten Toaste aus. Oskar Fischer ging in seinem Toast ...

  • Burger sind tatkraftig an der Modernisierung beteiligt

    Eingabenausschuß der Volkskammer beriet über Bauwesen

    Berlin (ADN). Hinweise und Vorschläge der Bürger zur weiteren Verwirklichung des Wohnungsbauprogramms erörterte am Mittwoch der Volkskammerausschuß für Eingaben der Bürger unter Leitung seines Vorsitzenden Herrmann Kalb. Die Abgeordneten nahmen Informationen des stellvertretenden Bereichsleiters für Städtebau, Wohnungsbau und örtliches Bauwesen im Ministerium für Bauwesen Prof ...

  • Vortrag über Aufgaben und Arbeitsweise der ZPKK

    Erich Mückenberger sprach an der Parteihochschule

    Berlin (ADN). Vor Studenten und Angehörigen des Lehrkörpers der Parteihochschule „Karl Marx" sprach am Mittwoch das Mitglied des Politbüros und Vorsitzender' der Zentralen ■Parteikontrollkommission Erich Mükkenberger üben Aufgaben und Arbeitsweise der ZPKK. Von der 5. Tagung des Zentralkomitees ausgehend!, legte der Redner dar, daß die Realisierung der Beschlüsse des X ...

  • Ehrendoktorwürde für sowjetischen Mediziner

    Berlin (ADN). Der Wissen- • schaftliche Rat der Humboldt- Universität zu Berlin verlieh am Mittwoch auf einem Festakt dem sowjetischen Mediziner Prof. Dr. Simon N. Chetschinaschwili die Würde eines Doktors der Medizin ehrenhalber (Dr. med. h. c). Der Experte leitet seit 1952 die weit über die Grenzen der UdSSR bekannte Hals-Nasen-Ohren-Klinik in Tbilissi und ist Rektor des dortigen Staatlichen Instituts für ärztliche Weiterbildung ...

  • Für die Beibehaltung des Gleichgewichts der Kräfte

    Sein Land beabsichtige weiterhin, jeden nützlichen Beitrag zu den Bemühungen für die Kontrolle und Begrenzung der Rüstungen und für die Abrüstung zu leisten. „Gleichzeitig sind wir davon überzeugt, daß sich ein wirklicher Frieden und eine wirkliche Entspannung nur unter Bedingungen allgemeiner Sicherheit entwickeln können ...

  • Treffen in Berlin mit Erzbischof Melchisedek

    Berlin (ADN). Der Staatssekretär für Kirchenfragen, Klaus Gysi, traf am Dienstag in Berlin mit dem Exarchen der Russischen Orthodoxen Kirche für Berlin und Mitteleuropa, Erzbischof Melchisedek, zusammen. Während des freundschaftlichen Treffens verwies der Gast auf Aktivitäten der Russischen Orthodoxen Kirche seit der Moskauer Weltkonferenz der religiösen Kräfte im Mai 1982 ...

  • Bohren und Fräsen auf neue Art

    Ein Spitzenerzeugnis der Werkzeugmaschinenbauer

    Eine Spitzenleistung des Werkzeugmaschinenbaus der DDR wurdeim VEB WEMA Auerbach vorfristig entwickelt, gebaut und in die Produktion übergeführt; eine bedienarme automatisierte Anlage zum Bearbeiten prismatischer Werkstücke durch Bohren und Fräsen. Sie ersetzt fast vier Arbeitskräfte. Auf diese Weise ist es möglich, Facharbeiter für den dreischichtigen Betrieb aus den eigenen Reihen zu gewinnen ...

  • Ratstagung an der Hallenser Universität

    Halle (ADN). Über Möglichkei-i ten für eine noch wirksamere interdisziplinäre Forschung beriet am Mittwoch der Wissenschaftliche Rat der Martini-Luither-tUniversität Halle. Durch planmäßige und zielgerichtete Zusammenarbeit der Wissenschaftszweige, so sagte Prorektor. Prof. Dr. Rolf Bauermann, könne die Produktivität der Forschung weiter erhöht werden ...

  • Ostsee-Meeresbiologen erörterten Forschungen

    Rostode (ADN). Forschungsvorhaben im Sinne der Konvention zum Schütze der natürlichen Umwelt der Ostsee wurden vom Internationalen Komitee der Ostsee-Meeresbiologen auf einer zweitägigen Arbeitstagung in Rostock erörtert. Wissenschaftler aus den sieben Ostsee-Anliegerstaaten führten einen Gedankenaustausch zum Stand der Erforschung des 382 000 Quadratkilometer großen Binnenrandmeeres ...

  • Rumänien dankt für Glückwünsche

    (Fortsetzung von Seite 1)

    daß, indem wir vereint im Geiste der gemeinsam gefaßten Beschlüsse wirken, die Beziehungen zwischen unseren Parteien und Staaten auch künftig auf allen Gebieten eine ständig stärkere Entwicklung zum Wohle unserer Völker, im Interesse des Sozialismus und des Friedens, der Entspannung, der Abrüstung und der internationalen Zusammenarbeit erfahren werden ...

  • Vorlesungsreihe über Wirken Martin Luthers

    Rostock (ADN). Die bewegten Zeiten der frühbürgerlichen Revolution im Deutschland des 16. Jahrhunderts sind Inhalt einer Veranstaltungsreihe der Wilhelm- Pieck-Universität Rostock zum 500. Geburtstag Martin Luthers. In monatlichen Vorlesungen für Universitätsangehörige und Gäste sollen dieser Abschnitt der Geschichte und das Wirken Luthers aus der Sicht verschiedener Wissenschaftsgebiete dargestellt werden ...

  • Magdeburger Bauleute mit neuer Technologie

    Magdeburg (ADN). Das Magdeburger Wohnungsbaukombinat ■errichtet Fundamente jetzt nach einer neuen, betonsparenden Technologie. Entsprechend den unterschiedlichen Belastungen, denen die einzelnen Fundamentabschnitte durch die künftigen Gebäude ausgesetzt sind, betonieren die Bauleute tragende und nichttragende Fundamentflächen auch getrennt und in verschiedener Stärke ...

  • Erst vereiste Straßen, dann dichter Nebel

    Suhl (ADN). Nach den Minusgraden vom Vortag sind die Temperaturen im Bezirk Suhl wieder über den Gefrierpunkt angestiegen. Die vereisten Straßen tauten ab, und bis in die Höhenlagen waren am Mittwoch nasse Fahrbahnen vorherrschend. Außer auf Nebenstrecken verlief der Verkehr normal. Die am Dienstag durch rasch einsetzende Glätte entstandene komplizierte Verkehrssituation hatte noch bis in die frühen Morgenstunden des Mittwochs angehalten ...

  • Empfang zu Australiens Nationalfeiertag

    Berlin (ADN). Aus Anlaß des Nationalfeiertages seines Landes gab der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter Australiens in der DDR,' John Daniel McCredie, am Mittwoch in Berlin einen Empfang. Seiner Einladung waren gefolgt der Kandidat des Politbüros und Sekretär des ZK der SED Werner Jarowlinsky, der Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates Dr ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schabowski, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Alfred Kobs, Werner Micke, Herbert Naumann, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Dieter Brückner, Horst Leinkauf, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Jochen ...

  • Karl-Marx-Film im chinesischen Fernsehen

    Peking- (ADN). Zu Ehren des 100. Todestages von Karl Marx wird das chinesische Fernsehen den siebenteiligen Fernsehfilm „Karl Marx — die jungen Jahre" ausstrahlen, berichtet die Zeitung „Dianshi Zhou Bao". Die Synchronisation des Films, der in Koproduktion der DDR mit der Sowjetunion entstanden ist, ist jetzt abgeschlossen worden ...

  • 22 000 Arbeitsplätze neu-oder umgestaltet

    Halle (ADN). Durch Rationalisierung wurden im vergangenen Jahr 22 000 Arbeitsplätze der chemischen Industrie neu- oder umgestaltet. Für 3300 Werktätige dieses Bereiches wurden Erschwernisse beseitigt. Insgesamt ist bis zum Ende des laufenden Fünfjahrplanes vorgesehen, Arbeitsbelastungen für 15 000 Werktätige zu verringern und mindestens 110 000 Arbeitsplätze zu verändern ...

Seite 3
  • Mehr Konsumgüter für Bevölkerung

    Eichsfelder Bekleidungswerke: Die Arbeitsproduktivität wächst schneller als geplant Brigadeziel im VEB Markant: 7,5 Prozent Leistungsanstieg

    In den vergangenen Wochen haben die Kommunisten und Werktätigen des VEB Eichsfelder Bekleidungswerke Bilanz über die bisherige Verwirklichung der Beschlüsse des X. Parteitages der SED gezogen und im Kampfprogramm der Grundorganisation die Aufgaben für das Karl-Marx-Jahr 1983 gründlich beraten. . Ihre ...

  • Aktionen, die den Wettbewerb fördern

    Viele Ergebnisse des Vorjahres unterstreichen das. Wir erreichten einen Planvorsprung von 3,5 Tagen bei einem Produktionszuwachs auf 112,8 Prozent. Die meisten Betriebe haben ihre Exportverpflichtungen gut erfüllt. Von den Feldern wurde mit 93 000 Tonnen Getreide mehr als im Vorjahr die bisher beste Getreideernte eingebracht ...

  • 7700 Geräte der Robotertechnik im vergangenen Jahr neu eingesetzt

    Umfassende Rationalisierung bestimmt die Entwicklung von Automatisierungslösungen

    Berlin (ADN). In der DDR wurden im vergangenen Jahr 7700 Geräte der Robotertechnik .neu, eingesetzt. Die Produktion' der-' artiger |Jr.zeugnisse,s,yeg^irfo22fi,4, Prozent. Wie der Stellvertreter des Ministers für Werkzeug- und Verarbeitungsmaschinenbau Dr. Manfred Thalemann in einem ADN-Gespräch mitteilte, ...

  • Große Vorhaben der Eisengießer in Britz

    Vor einigen Tagen verabschiedeten in ihrer Mitgliederversammlung die Genossen der Grundorganisation Eisengießerei „Hans Ammon" in Britz, Kreis Eberswalde, ihr Kampfprogramm. Nach lebhafter Diskussion in allen Parteigruppen legten sie fest, alles daranzusetzen, daß 1983 in ihrem Betrieb der Zuwachs an Arbeitsproduktivität um 1,1 Prozent höher sein wird als das Wachstum der industriellen Warenproduktion ...

  • In Versammlungen gründlich beraten

    In der sozialistischen Landwirtschaft wenden zielstrebig steigende Hektarerträge und hohe Effektivität in der Tierproduktion durch die Arbeit mit Höchstertrafis- beziehungsweise Höchstleistungskonzepticmien angestrebt. Die ParteikoUektive vieler LPG haben nach Erfahrungsaustauschen, die von unserer Bezirksleitung und Kreisleitungen organisiert wurden, begonnen, nach dem Vorbild des VEG Lindenberg, Kreis Beeskow, in der eigenen Genossenschaft mit Höchst-J artragskanzeptionen zu arbeiten ...

  • Knrl-

    sollen. Jetzt, da die Grundorganisationen begonnen haben, ihre Kampfprogramme in den Arbeitskollektiven eingehend zu erläutern und sie Schritt für Schritt zu verwirklichen, ist bereits spürbar, wie diese politische Position der Kommunisten auf die Wettbewerbsprogramme ganzer Betriebskollektive ausstrahlt ...

  • ^LaL^E^XJ^^ - I

    um verkürzte Entwicklungs- und Überleitungszeiten. Welcher hohe ökonomische Ertrag daraus erwächst, zeigte sich 1982: Erstmals beruhte der gesamte Zuwachs an Arbeitsproduktivität und an Warenproduktion im Bezirk auf Wissenschaft und Technik. Das soll auch in diesem Jahr so sein. Konsequent orientieren wir uns weiterhin auf die ...

  • Bohrraupe erleichtert Tagebauenfwässerung

    Merseburg (ADN). Eine elektrohydraulische Horizontalbohrmaschine — kurz Bohrraupe genannt — haben-« Neuerer des Braunkohlenwerkes Geiseltal gebaut. Sie wird im Tagebau Merseburg-Ost die Entwässerung vor dem Abbau übernehmen und ersetzt die herkömmlichen „Bohrteufel" und damit verbundene schwere körperliche Arbeit ...

  • Sparsam mit Energie, Rohstoffen und Fonds

    Die Arbeit der Bezirksparteiorganisation zielt darauf, den geplanten Produktionszuwachs mit sinkenden Materialfonds zu erreichen. Der Bewegung zur entschiedenen Senkung des Produktionsverbrauchs gehört in den Kampfprogrammen ein vorderer Platz, und dabei spielen Wissenschaft und Technik selbstverständlich die entscheidende Rolle ...

  • Steine vom Fließband

    Die Rationalisierung einer Fertigungslinie brachte im vergangenen Jahr im Kalksandsteinwerk Niederlehme (Kreis Königs Wusterhausen) bessere Arbeitsbedingungen und höhere Produktivität. Mikroelektronisch gesteuerte Automatisierungstechnik übernahm die einstmals schwere körperliche Arbeit. Gleichzeitig konnten zwei neue Erzeugnisse in die Produktion gehen ...

  • Mini-Motoren mit 22 Millimeter Durchmesser

    Leipzig (ADN). Einen Durchmesser von lediglich 22 Millimetern hat ein neuentwickelter Präzisions-Kleinstmotor, der noch in diesem Jahr das Erzeugnisprogramm des Elektromotorenwerkes Hartha ergänzen wird. Das Angebot des Betriebes an solchen Mini-Antriebsgeräten für die Automatisierungstechnik, die elektronische Datenverarbeitung sowie die Labor- und Medizintechnik fördert den wissenschaftlich-technischen Fortschritt in den Anwenderbereichen ...

  • Kontrolle der Güte durch Schatten-Messung

    Magdeburg (ADN). Die Qualität plastummantelter Drähte und Kabelverbände steigert ein elektronisches Meßgerät, mit dem das Magdeburger Schwermaschinenbaukombinat „Ernst Thälmänn" jetzt Extruderanlagen ausstattet, Es mißt nicht den Draht, sondern dessen Schatten. Bei Arbeitsgeschwindigkeiten bis zu 3000 Metern in der Minute ermittelt es auf hundertstel Millimeter genau berührungslos den Durchmesser des ummantelten Drahtes und löst bei Abweichungen den Korrekturimpuls aus ...

  • Wie unsere Kampf Programme zum Anliegen aller Werktätigen werden

    • Die ökonomische Strategie der Partei im Mittelpunkt der politisch-ideologischen Arbeit • Viele Betriebskollektive handeln nach dem Motto „Klarer Standpunkt — holte Leistung" • Schwedter Initiative auch im EKO: 1600 Arbeitskräfte für Konverte

    Von Jochen H e r t w i g , Mitglied des ZK der SED und 1. Sekretär der Bezirksleitung Frankfurt (Oder) T13S

Seite 4
  • Erschütterung und Friedenshoffnung

    Konzerte mit Mahler-Sinfonien in der Staatsoper und im Palast der Republik Von Hansjürgen Schaefer

    Ein. Manier-Wochenende in Berlin: An einem Abend war in der Berliner Staatsoper Gustav Mahlers 6. Sinfonie a-Moll zu. hören. Tags darauf präsentierte im Palast der Republik das Berliner Rundfunk-Sinfonieorchester die 3. Sinfonie d-Moll; beide Veranstaltungen fanden vor vollen Häusern statt. Nicht nur die Interpreten also, sondern auch die Hörer haben — und dies schon seit längerem - Mahler für sich entdeckt ...

  • Neue Hörspiele auf den Spuren der Vergangenheit

    Am kommenden Sonntag (20 Uhr, Radio DDR II) erlebt ein Hörspiel seine Ursendung, das die Geschichte eines kleinen Ganoven im Berlin der Jahre 1931 bis 1936 erzählt. Die historischen Ereignisse dieser Jahre geben nicht nur den Hintergrund ab, sondern erlangen für die Titelfigur unmittelbare, verhängnisvolle Bedeutung — „Elend und Glanz des Wilhelm Knaupe, genannt Bello" von Wera und Claus Küchenmeister ...

  • Wertvolle Erkenntnisse als Schlosser in Angola

    Solche Geschichten fand Jürgen Leskien im Befreiungskampf des angolanischen Volkes. Daß heute Bücher über Afrika in seinem Schrank stehen, daß er sich portugiesisch verständigen kann und öfters Besuch aus Angola bekommt. h;ibe er eigentlich einem Jürgen Leskicn. Jahrgiuiu 1939. veröffentlichte 1971 seinen ersten Roman „Sturz aus den Wolken" ...

  • Vom Leben abzuschreiben ist noch keine Literatur

    Ob er vielleicht einmal über seine Freunde schreiben wird? Jürgen Leskien zögerte: „Es gibt keine Automobilbauergeschichten, ebensowenig wie Bücher über Schornsteinfeger. Ich glaube auch nicht, daß sie sich unbedingt selbst in einem Buch wiederfinden möchten. Aber sie wollen von ihren heutigen Problemen ...

  • Über Eltern, Kinder und menschliches Miteinander

    Ich habe das Buch gelesen, und es hat mir gefallen, wie Jürgen Leskien in verschiedenen Episoden menschliche Beziehungen in einer sozialistischen Gesellschaft zur Diskussion stellt und den Leser nachdenken1 läßt über eigenes Verhalten — zu den Kindern, zu den Eltern, zu den Nachbarn. Jürgen Leskien fand in unserem Gespräch warme Worte über die Rolle der Familie, den Zusammenhang der Generationen, die Erziehung der Kinder ...

  • Bei jeder Geschichte frage ich mich, was sie den Lesern geben kann

    Eine Begegnung mit Jürgen Leskien O Als Autor den Frieden wollen heißt, den Sozialismus stärken helfen O Erfahrung zum Weitergeben: Im Klassenkampf nicht wehrlos sein O Vom Glück, in einem Land zu leben, in dem man sich zu Hause fühlt Von Dr. Irmtraud

    Mit 43 ist man kein „junger Autor" mehr, und Jürgen Leskien hat auch schon einiges in die Literatur eingebracht. Nach dem Roman „Sturz aus den Wolken" (1971) und zwei Kinderbüchern erschienen 1980 „Ondjango. Ein angolanisches Tagebuch" und 1982 „Das Brot der Tropen"; ein neuer Roman „Georg" liegt bereits im Manuskript vor ...

  • Ein Schauspiel über das Leben von Karl Marx

    Als künstlerischer Beitrag zum Karl-Marx-Jahr wird am 6. Februar im Großen Haus der Bühnen der Stadt Magdeburg Alexander Sanins „Ich bin ein Mensch", eine dramatische Dokumentarchronik über Marx, ihre DDR-Erstaufführung erleben. .- Professor Wladimir Andrejew, der bereits die Uraufführung am Moskauer Jermolowa-Theater inszenierte, studiert das Stück gegenwärtig mit dem Magdeburger Schauspielensemble ein ...

  • Spiel-Puppen Sonderschau in Halle

    „Spiel und Bild? heißt die jüngste Ausstellung in der Galerie Roter Turm, die von der Staatlichen Galerie Moritzburg und dem Puppentheater der Stadt Halle gemeinsam gestaltet wurde. Etwa 100 Schaustücke geben Auskunft über die Arbeit des Puppentheaters. Phantasievoll gestaltete Puppen, Hexen und Teufel behaupten sich neben kostbar ausstaffierten Königen und Prinzessinnen, auch lustige Märchenfiguren und Fabelwesen laden bis zum 27 ...

  • Goethes „Reineke Fuchs" mit alten Stichen

    Goethes „Reineke Fuchs" wurde jetzt com Verlag der Nation mit 38 Stahlstichen und 24 Holzschnitten nach Zeichnungen Wilhelm Kaulbachs aus dem Jahre 1846 herausgegeben. Der Dichter stellte in seinem berühmten Tierepos (1794) auf humoristisch-satirische Weise die notwendig zur Revolution führenden feudal-absolutistischen Zustände seiner Zeit bloß ...

  • Gleb Panfilow verfilmte „Wassa Shelesnowa"

    Von unserem Korrespondenten Du. Moskau. Als eine der interessantesten Verfilmungen der Werke von Maxim Gorki bewerten sowjetische Filmschaffende den jetzt fertiggestellten Streifen „Wassa", den Gleb Panfilow nach der Erzählung „Wassa Shelesnowa" gedreht hat. „Den Absichten Gorkis folgend, bemühten wir uns, ein soziales Drama auf die Leinwand zu bringen, das einige wichtige Prozesse aufdeckt, die im Leben der russischen Gesellschaft zu Beginn des 20 ...

  • Ovationen für konzertanten „Lohengrin"

    Leipzig (ADN). Eine konzertante Aufführung von Richard Wagners „Lohengrin" boten am Dienstagabend im Neuen Gewandhaus das Rundfunk-Sinfonieorchester Leipzig sowie die Rundfunkchöre Berlin und Leipzig unter der Leitung von Wolf- Dieter Hauschild. Das Publikum bedankte sich mit stürmischem Beifall und Bravorufen für die mehr als vierstündige lyrisch-dramatische Darbietung ...

  • Foto: ZB/Sindermann DDR-Kompositionen in Hiroshima erfolgreich

    Tokio (ADN/ND). Über 500 Musikfreunde applaudierten begeistert der in der DDR lebenden japanischen Sängerin Chihoko Nakata bei einem Liederabend in Hiroshima, der ausschließlich DDR-Kompositionen gewidmet war. Sie sang die Königin-Arie aus Paul Dessaus Oper „Lukullus", Lieder von Ernst Hermann Meyer und die Gesänge von Udo Zimmermann „Wenn ich an Hiroshima denket deren Orchesterfassung vor wenigen Wochen in Tokio uraufgeführt worden war ...

  • Kulturnotizen

    SCHAUSPIELDIREKTOR. Neuer .Schauspieldirektor am Deutschen Nationaltheater Weimar wurde der Regisseur Peter Schroth, der als erste Inszenierung Schillers „Don Carlos" realisieren wird. BRECHT-SEMINAR. Im Rahmen einer Gastprofessur führt Joachim Tenschert vom Berliner Ensemble bis Ende Januar ein Brecht-Seminar am Max-Reinhardt-Seminar in Wien durch ...

Seite 5
  • Nikaragua betont konsequentes Engagement für Weltfrieden

    Abrüstungsvorschläge sozialistischer Länder begrüßt

    Managua (ADN)j „Als Revolutionäre sind> wir konsequente Friedenskämpfer. Friedensliebe ist wesentlicher Bestandteil der Prinzipien der Sandinistischen Volksrevolution. Wir treten nicht nur für Frieden in Nikaragua und Mittelamerika, sondern vor allem für die Stärkung des vom USA- Imperialismus bedrohten Weltfriedens ein ...

  • Besorgnis im Indik-Raum über Zentralkommando CENTCOM

    19 Staaten verurteilen die Verletzung ihrer Souveränität

    Delhi (ADN). Die Bildung des zentralen Kommandos CENTCOM der USA-Streitkräfte, dessen Operationsgebiet 19 Staaten' zweier Kontinente sowie einen Teil des Indischen Ozeans und die Golfregion umfaßt, führe zu einer Zuspitzung der Lage in dieser Region. Das erklärte der Generalsekretär der Allindischen Organisation für Frieden und Solidarität, Ompräkash Paliwal ...

  • Danische Kommunisten legten Programm vor

    Unabhängige Wirtschafts- und Außenpolitik verlangt

    Kopenhagen (ADN). Eine selbständige nationale Wirtschaftsiund Außenpolitik fordert die Kommunistische Partei Dänemarks in einem Aktionsprogramm, das zur Vorbereitung des 27.,Parteitages, vom 12.bis-15. Mar dieses Jahres zur Diskussion vorgelegt wurde.,.In. dem .Dokument wird die Zuspitzung der allgemeinen ...

  • Friedensvorschläge der UdSSR ernsthaft prüfen

    Oberhaupt der Anglikanischen Kirche fordert Abrüstung Von unserem Korrespondenten Reiner Oschmann

    London. Der Erzbisdiof von Canterbury, Dr. Robert Runde, hat sich für die ernsthafte Prüfung der sowjetischen Friedensinitiativen ausgesprochen. Gleichzeitig kritisierte er die westliche Haltung zu den Friedensvorschlägen. In einer öffentlichen Erklärung zur Problematik der Rüstungskontrolle unterstrich ...

  • Jeder zehnte 1983 ohne Arbeit

    Jahreswirtsdiaftsbencht aus Bonn stellt düstere Prognosen Sprunghafter Anstieg der Zahl der Kurzarbeiter erwartet

    Bonn (ADN). Von der Regierung der BRD ist am Mittwoch offiziell bestätigt worden, daß in der Bundesrepublik 1983 fast jeder zehnte Bürger im arbeitsfähigen Alter arbeitslos sein wird. Wie aus einem in Bonn von der Bundesregierung vorgelegten Jahreswirtschaftsbericht hervorgeht, werde die Massenarbeitslosigkeit im Verlauf dieses Jahres weiter anwachsen ...

  • Yasser Arafat bekräftigte Entschlossenheit zum Kampf

    Aden: Tagung nationaler Solidaritätskomitees eröffnet

    Aden (ADN). Der Vorsitzenide des PiLOi-Exekutiivkomiteesi Yasser Arafat, hat die Entschlossenheit des palästinensischen Volkes untenstrichen, den Kampf am die Durchsetzung seiner legitimen Rechte fortzusetzen. Arafat sprach auf einer Konferenz nationaler Komitees der Solidarität mit den Völkern Asiens und Afrikas, die am Mittwoch in Aden begonnen hat ...

  • Wien: Internationale Konferenz gegen Kriegsgefahr in Europa

    Vertreter der Unterzeichnerstaaten von Helsinki erwartet

    Wien (ADN). Mehr als 200 Vertreter der Öffentlichkeit aus allen Unterzeichnerstaaten der Schlußakte von Helsinki werden zu einer internationalen „Konferenz für Vorschläge gegen die Kriegsgefahr in Europa" erwartet, die vom 6. bis 9. Februar in Wien stattfindet". In drei Arbeitsgruppen erhalten die Delegationen Gelegenheit, Meinungen zu politischen, militärischen, sozialen und ökonomischen sowie zu ethischen und juristischen Aspekten der Lage in Europa auszutauschen ...

  • Aggressionspolitik Ursache für die Misere in Israel

    Armut nahm seit Amtsantritt Begins noch schneller zu

    Tel Aviv (ADN). Die Hauptursache für die katastrophale wirtschaftliche Lage eines bedeutenden Teils der israelischen Bevölkerung ist die Aggressions- und Expansionspolitik der Begin-Regierung. Das hat der Generalsekretär des ZK der Kommunistischen Partei Israels, Meir Vilner, in einer Rede vor dem israelischen Parlampnt erklärt ...

  • Mosaik

    Sechslingsgeburt in Irak Bagdad. Eine 36jährige Irakerin hat am Dienstag Sechslinge geboren. Die Mutter und die 6 Jungen sind wohlauf. LKW kollidierte mit Bus Kampala. Ein Lastkraftwagen stieß in Uganda frontal mit einem entgegenkommenden Bus zusammen. Fünfzehn Insassen fanden den Tod, neun wurden schwer verletzt ...

  • Berufsverbotssymposium an Universität Oldenburg

    Oldenburg (ADN). Ursachen der seit elf Jahren in der BRD praktizierten Berufsverbote haben Gewerkschafter, Juristen und Wissenschaftler auf einem Symposium an der Universität Oldenburg erörtert. Der ehemalige Richter am Bundesverfassungsgericht und Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Juristen, Martin Hirsch, verwies darauf, daß die juristischen Grundlagen der Berufsverbote zum Teil auf Nazigesetzen beruhen ...

  • Protest gegen Rum der USA-Farmwirfschaften

    Washington (ADN). Bei der Versteigerung einer durch Washingtons Landwirtschaftspolitik ruinierten Farm in Springfield, USA-Bundesstaat Colorado, ließ das Gericht Polizei aufmarschieren und über 300 protestierende Farmer mit Tränengas auseinandertreiben. Die empörten Farmer blockierten anschließend mit 30 Traktoren die Straßen äer Stadt und protestierten gegen die Willkür der Polizei ...

  • Solidarifäfsmeefingvon Studenten in Iwanowo

    Moskau (ADN). Auf einer Kundgebung in Iwanowo halben am Mittwoch sowjetische Studenten gemeinsam mit ausländischen Kommilitonen ihre Solidarität mit den Völkern Libanons und Palästinas bekräftigt und den israelischen Aggressor verurteilt. Ein stabiler Friede in Nahost könne nicht ohne die Schaffung eines unabhängigen palästinensischen Staates erreicht werden, erklärte der Held der Sowjetunion Alexej Kalabin auf dem Meeting ...

  • Eistrasse ersetzt Schiffahrtslinie

    Ulan-Bator (ADN). An der Pier des nordmongolischen Hafens Chatgal am Chuvsgul-See haben die ersten Lastkraftwagen und Schlittenfuhrwerke „festgemacht". Sie werden mit Wolle, Häuten und anderen für den Export bestimmten landwirtschaftlichen Rohstoffen beladen, die über eine Eistrasse zum nördlichen Hafen Turt und von dort über die sowjetische Grenze bis an die Transsibirische Eisenbahn transportiert werden ...

  • Kampuchea:200000 im Jugendverband

    Phnom Penn (ADN). Der Jugendverband für Nationale Rettung Kampucheas (YUNSK) vereint gegenwärtig 200 000 Mitglieder. Das wurde auf einer jetzt in Phnom Penh beendeten Tagung des ZK des YUNSK mitgeteilt. Auf allen Gebieten der Wirtschaft und der Kultur sei die junge Generation tätig, konstatierte das Plenum ...

  • Polizeischufz vor Gewalt an New-Yorker Schulen

    New York (ADN). Immer mehr Polizei muß die New-Yorker Stadtverwaltung zum Schutz von Schülern und Lehrern einsetzen. Gegenwärtig sind 1749 Polizisten mit dieser Aufgabe betraut. Um die Schulen sicherer zu machen, wurden im Stadtbudget für das im September 1982 begonnene Schuljahr Ausgaben in Höhe von 25 Millionen Dollar bereitgestellt ...

  • USA-Haltung zu Namibia in Wesfafrika verurteilt

    Freetown (ADN). Die Staatschefs von Sierra Leone, Guinea und Liberia haben die Haltung der USA in der Namibia-Frage verurteilt. In einem gemeinsamen Kommunique, das zum Abschluß einer Gipfelkonferenz in Freetown veröffentlicht wurde, bekräftigten Siaka Stevens, Ahmed Sekou Toure und Samuel K. Doe die bedingungslose Unterstützung ihrer Länder für den Kampf des namibischen Volkes um nationale Unabhängigkeit ...

  • Ungarns Kohlerevier wird modernisiert

    Budapest (ADN). Die 2500 Mitglieder des ungarischen kommunistischen Jugendverbandes KISZ der Mecsek-Gruben (Komitat Baranya) haben die Patenschaft über das sogenannte LIAS- Programm übernommen. Im Rahmen des auf zehn Jahre berechneten Programms werden die Förderquote des einzigen Steinkohlereviers Ungarns um insgesamt 25 Prozent erhöht und das Aufkommen an verkokbarer Kohle verdoppelt ...

  • Vortragsreihe in Moskau zum Karl-Marx-Jahr

    DU. Moskau. „Karl Marx und die gegenwärtige Epoche" war das Thema eines Vortrags von Prof. Dr. A. I. Malysch, Leiter des Sektors Werke von Marx und Engels am Institut für Marxismus-Leninismus beim ZK der KPdSU, mit dem in Moskau eine Veranstaltungsreihe eröffnet wurde. Sie ist dem 165. Geburtstag und dem 100 ...

  • USA-Milifärposfämter Drogenhandelszenfren

    Athen (ADN). Die USA-Militärpostämter in Griechenland haben sich nach Angaben der Athener Zeitung „Rizospastis" zu Zentren des illegalen Rauschgifthandels entwickelt. Über diese Einrichtungen, die ausschließlich der Kontrolle amerikanischen Militärpersonals unterstehen, würden auch Waffen, Valuta und andere verbotene Waren in das Land eingeführt oder herausgeschmuggelt, schrieb die Zeitung ...

  • Kernwaffenpotifik des Pentagon beängstigend

    Helsinki (ADN). „Die Kernwaffenphilosophie der Reagan- Regierung ist beängstigend", erklärte der schwedische Gesellschaftswissenschaftler Prof. Kjell Goldmann, der sich in den vergangenen sechs Monaten in den USA aufhielt. In einem Interview für die finnische Nachrichtenagentur STT wies er darauf hin, daß es in der Washingtoner Administration „Personen gibt, die der Ansicht sind, daß ein Kernwaffenkrieg gewonnen werden kann" ...

  • Kundgebung in Wien gegen Faschismus und neue N ATO-Rakef en

    Wien (ADN). Tausend© sozialistische, kommunistische, parteilose uiid christliche Antifaschisten Wiens vereinten skh, am Mittwoch, 50 Jahre nach der Errichtung dler faschistischen Diktatur in Deutschland^ zu einer Demonstration, gegen Krieg und Faschismus. Zur Teilnahme hatten etwa 25 Organisationen, Gruppen und Bewegungen aufgerufen ...

  • Parade und Festzug zum Tag der Republik Indien

    Kö. Delhi. Indiens Bevölkerung beging | am Mittwoch den 33. Jahrestag der Gründung der Republik. Eine unübersehbare Menschenmenge hatte sich auf dem Raj-Path-Boulevard von Neu-Delhi eingefunden, um die traditionelle Militärparade und den farbenprächtigen Festumzug mitzuerleben. Zuvor hatten das Staatsoberhaupt ...

  • Hungerstreik im Gefängnis von Nafha

    Tel Aviv (ADN). Die palästinensischen Häftlinge- im berüchtigten israelischen Gefängnis Nafha befinden sich seit Wochenbeginn im Hungerstreik. Wie die Nachrichtenagentur WAFA meldete, richtet sich ihr Protest gegen die unmenschlichen Haftbedingungen und brutale Ausschreitungen des Wachpersonals. Die Gefangenen appellierten an die internationale Öffentlichkeit, die Solidarität mit den in Israel Eingekerkerten zu verstärken ...

  • Tauben-Olympiade

    Prar (ADN). Die 18. Olympiade der Sporttauben ist am Mittwoch in Prag eröffnet worden. Züchter aus 20 Ländern zeigen rund 400 Prachtexemplare der „geflügelten Postboten". Nach der gestrengen Begutachtung durch eine internationale Jury werden sich die gurrenden Schönheiten am kommenden Wochenende der Öffentlichkeit präsentieren ...

  • Exekutivkomitee der PLO beriet

    Aden (ADN). Eine erweiterte Tagung des Exekutivkomitees der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PiLO) fand am Mittwoch in Ajden, der Hauptstadt der Volksdemokratischen Republik Jemen, statt, meldete WAFA. Die vom Vorsitzenden des PLO-Exekutivkomitees, Yasser Arafat, geleiteten Beratungen galten der Vorbereitung einer Tagung des Palästinensischen Nationalrates, die in Algier stattfinden soll ...

  • Australiens Ureinwohner verteidigen ihre Rechte

    Canberra (ADN). Ureinwohner Australiens protestierten am Mittwoch mit einer Demonstration und der Errichtung eines Zeltlagers vor "dem Sitz des Premierministers des Bundesstaates Neusüdwales in Sydney gegen die Beschneidung ihrer Rechte, Am Nationalfeiertag des Landes wandten sie sich insbesondere gegen einen Gesetzentwurf, der ihren Anspruch, auf Rückgabe geraubten Landes außer Kraft setzt ...

  • Protestaktionen von belgischen Jugendlichen

    Brüssel (ADN). Mit Protestaktionen haben belgische Jugendliche in den letzten Tagen auf die ernste Situation vieler Zehntausender junger Menschen aufmerksam gemacht, die von der anhaltenden Massenarbeitslosigkeit besonders hart betroffen sind. Hunderte junge Erwerbslose, Schüler und Studenten demonstrierten im wallonischen Industriezentrum Lüttich für das Recht auf Arbeit ...

  • Start von Weltraumfähre „Challenger" verschoben

    Cape Canaveral (ADN). Der ursprünglich für Anfang Januar geplante Jungfernflug der zweiten US-Weltraumfähre" " „Challenger" wird nunmehr voraussichtlich erst im März stattfinden können, gab am Mittwoch ein Sprecher der US-Weltraumbehörde NASA bekannt. Wie schon im Dezember vorigen Jahres sei diese Woche wiederum bei einem Triebwerkstest ein Schaden aufgetreten ...

  • Toronto symbolisch „kernwaffenfreie Zone"

    Toronto (ADN). Das Stadtparlament von Toronto hat die größte Stadt Kanadas symbolisch zu einer „kernwaffenfreien Zone" erklärt. Der Mehrheitsbeschluß der gewählten Vertreter von zwei Millionen Einwohnern verbietet „innerhalb der Stadtgrenzen Produktion, Erprobung, Lagerung, Transport, Aufstellung oder ...

  • Was sonst noch passierte

    369 Tage dauert einem kanadischen Schreibtischkalender zufolge das laufende Jahr. Der von der Provinzregierung Ontario herausgegebene offizielle Jahreskalender vermerkt für Februar 30, für April und September 31 Tage. Der sofo/t zu einem begehrten Sammlerobjekt gewordene Kalender sagt in der Vorschau für 1984 sogar einen Februar mit 31 Tagen voraus ...

  • Angekündigte Manöver in Honduras angeprangert

    Mexiko-Stadt (ADN). Die angekündigten gemeinsamen Manöver von Truppen aus den USA und Honduras; sdnd vom Generalsekretär dies nikaraguanischen Solidaritätskomltees, Edgardo Perez, verurteilt wordten. Auf einer Pressekonferenz in Mexiko-Stadt sagte er, die Kräegsiübungen verletzten die territoriale Souveränität der Staaten ...

  • Festnahme britischer Friedenskämpferinnen

    London (ADN). Zwölf britische Frauen sind unweit des Friedenslagers von Greenham Common von Polizeitrupps festgenommen und abtransportiert worden. Die Polizeiaktion erfolgte während einer Demonstration der Friedenskämpferinnen vor der US- amerikanischen Luftwaffenbasis, wo sie gegen die geplante Stationierung von Cruise Missiles protestierten ...

Seite 6
  • Ehre Seinem Andenken

    Außenpolitik Neues Deutschland / 27. Januar 1983 / Seite 6 Was die Römer Taprobanes nannten Die Kulturschqtze Sri Lankas zeugen von einer zweieinhalbtausendjährigen Geschichte Von unserem Südasien-Korrespondenten Hilmar König Unter dem Namen Taprobanes hatten . schon Griechen und Römer Kenntnis von jener Insel im Indischen Ozean, die heute Sri Lanka heißt ...

  • Friedenssicherung ist oberstes Ziel

    Auf dem Kolloquium legte die Delegation aus der DDR konkrete Erfahrungen der schöpferischen Anwendung des Marxismus- Leninismus bei der Gestaltung der entwickelten sozialistischen Gesellschaft in unserer Republik dar. Helmut Kozdolek, Mitglied des ZK der SED, unterstrich das elementare .Interesse der sozialistischen Länder an der Erhaltung des Friedens ...

  • Nein im Norden zu NATO-Hochrüstung

    Audi in Dänemark und Norwegen wächst die Bewegung gegen neue USA-Atomraketen

    Von unserem Nordeuropa-Korrespondenten Jochen PreuBler Zu Beginn des neuen Jahres wurden in den NATO-Staaten Dänemark und Norwegen Meinungsumfragen veranstaltet, deren Ergebnisse aufhorchen ließen. Bei den Dänen wurde im Auftrag der konservativen bürgerlichen Zeitung „Berlingske Tidende" nachgeforscht, wie sie zu "tlem NATO-Beschluß stehen, in diesem Jahr 572 neue USA-Mittelstreckenraketen in Westeuropa aufzustellen ...

  • Staatsgüter in Angola beschreiten neue Wege

    Höheres Agraraufkommen wird Versorgung verbessern

    Von unserem Korrespondenten Hans Quaas, Luanda Die Staatsgüter der Volksrepublik Angola stehen gegenwärtig vor komplizierten Aufgaben. Vom I. Außerordentlichen Parteitag der MPLA-Partel der Arbeit im Dezember 1980 wurde ihnen die Aufgabe gestellt, sich hinsichtlich Organisation, Technik und Produktion zu vorbildlichen Betrieben zu entwickeln ...

  • Was die Römer Taprobanes nannten

    Die Kulturschqtze Sri Lankas zeugen von einer zweieinhalbtausendjährigen Geschichte

    Von unserem Südasien-Korrespondenten Hilmar König Unter dem Namen Taprobanes hatten . schon Griechen und Römer Kenntnis von jener Insel im Indischen Ozean, die heute Sri Lanka heißt. Allgemein ist noch wenig über seine reiche Geschichte bekannt. Aber wenn Kunstkenner in Südasien das Stichwort „Kulturdreieck" hören, wissen sie, daß nur Anuradhapura, Polonnaruwa und Kandy — einst Hauptstädte ceylonesischer Reiche und Zeugen einer fast zweieinhalbtausendjährigen Geschichte — gemeint sein können ...

  • Recht auf Gesundheitsschutz wurde gesetzlich verankert

    Mexiko verbessert medizinischen Dienst für Bevölkerung

    Von Doris Kohls, Mexiko-Stadt ..Jede Person hat das Recht auf Gesundheitsschutz." Dieser Passus ist seit kurzem in der mexikanischen Verfassung gesetzlich verankert. Wie Gesundheitsminister Guillermo Soberon mitteilte, ist es das Ziel der Regierung, jene 15 Millionen Einwohner des Landes, die bisher noch keine medizinische Betreuung erhalten — vor allem Bewohner abgelegener Gebiete — schrittweise in das allgemeine Gesundheitswesen einzugliedern ...

  • Reges Interesse für Konferenz in Berlin

    Die rasche Entwicklung von Wissenschaft und Technik, der hohe Grad der Automatisierung in der industriellen Produktion, die allgemeine Einführung der elektronischen Datenverarbeitung haben besonders in den letzten 20 Jahren zu gewaltigen sozialen Umwälzungen in Japan geführt, erläuterte Makoto Ajisaka ...

  • Im Mittelpunkt steht die Frage der Macht

    Der Vertreter der Kommunistischen Partei von El Salvador, M. Martinez, erklärte, daß die Lehre von der Diktatur des Proletariats, von der Macht der Arbeiterklasse und ihrer Verbündeten, im Zen- <trum='des "Kampfessrvon"Brüderparteien in Mittel- und Südamerika stehe. Reformistische Auffassungen hätten der revolutionären Praxis nicht standgehalten ...

  • Wanderdünen der Kysylkum werden seßhaft' gemacht

    Wüstenbefestigung schützt Straßen und Anpflanzungen

    Von Dr. Beata Dumdi, Moskau Der Verkehr auf der Verbindungsstraße zwischen den Siedlungen dm Süden der Wüste Kysylkum und den Oasen um Buchara in der Usbekischen SSR wird künftig weniger von Flugsand aus der Wüste behindert. Selbst starke Stürme können die Dünen nicht mehr fortbewegen, wenn deren Oberfläche mit speziellen Chemikalien behandelt und verfestigt wird ...

  • Zeiger auf Sturm bei Timex-Dundee

    1900 Werktätige sollen bei USA-Multi entlassen werden Von Reiner Oschmann, London

    Seit der Stillegung der letzten Werften vor zwei Jahren sind die vier Firmen der Timex-Corporation, jenes US-amerikanischen Konzerns zur Uhren- und Kameraherstellung, der bedeutendste Industriebetrieb für die schottische Stadt Dundee. 4300 Werktätige sind bei Timex beschäftigt - das Schicksal ihrer Familien, aber auch vieler weiterer Betriebe ist unmittelbar mit dem Wohl und Wehe des Konzerns verknüpft ...

  • Mitieri

    USA betreiben Drohpolitik gegen das freie Nikaragua

    Nach Auffassung der in Paris erscheinenden „Le Monde Diplomatique" zielte „die jüngste Reise Ronald Reagans nach Kostarika und Honduras darauf ab, auf aufsehenerregende Weise das vorrangige Interesse zu bekunden, das die Vereinigten Staaten gegenwärtig Mittelamerika entgegenbringen, und die .harte' Linie zu unterstreichen, die der amerikanische Präsident dort seit seinem Machtantritt im Weißen Haus im Jahre 1980 verfolgt ...

  • Schatzsuche auf

    den Halden lohnt CSSR: Sekundärrohstoffe gewinnen an Bedeutung

    Von Walter Köcher, Prag Beim Aufdecken von Reserven für die CSSR-Wirtschaft gewinnt die Nutzung solcher Stoffe zunehmend an Bedeutung, die man bisher oft schlicht und einfach als Abfall bezeichnet hat. Statistiken sagen aus, daß unter anderem in der Chemieindustrie jährlich 900 000 Tonnen dieser Stoffe anfallen ...

  • lehre von Marx - Kompaß für Kampfe der Gegenwart

    Kolloquium in Paris bestätigte die Allgemeingültigkeit der revolutionären Theorie

    Von unserem Korrespondenten Gerhard Leo Auf dem direitägigeft internationalen' wissenschaftlichem Kolloquiuni „Der Marxismus und1 die Befreiung der Menschheit" am vergangenen Wochenende in Paris hatten Wissenschaftler von 32 Bmuderparteien aus sozialistischen Staaten, aus Entwicklungsländern1 und aus ...

Seite 7
  • SiegfriedHerr mann auf Plati 18 über 3000 m

    Viele Leichtathleten nutzen Hallenwettkämpfe für die WM

    Von Klaus Ullrich Leichtathletikstatistiker liegen bis zur Stunde im Streit darüber, wo die erste Hallenleichtathletikveranstaltung stattfand. Am 7. November 1863 organisierte ein Ruderklub eine Veranstaltung in der Londoner Ashburnham-Halle, in deren Verlauf Wettbewerbe über 100 Yard, 220 Yard, 440 Yard, 880 Yard und ein Dreisprung ausgetragen wurden ...

  • Nötigen

    Im vorletzten Spiel um die Eishockeymeisterschaft gewann der als Meister bereits wieder feststehende Gastgeber SC Dynamo Berlin gegen Dynamo Weißwasser mit 8:4 (4:2, 2:1, 2:1). Gesamtstand: 16:2. Der DDR-Bob mit Lehmann/ Musiol war am zweiten Trainingstag für die EM am Wochenende in Sarajevo Schnellster vor dem Schweizer Bob ...

  • Ganzjährige Saison für Thüringer Meilenfreunde

    Vierter Vdkssportkalender des Bezirkes Suhl erschienen

    Von Jürgen Fischer „Ausgefallen, kein Schnee mehr", antwortete Rudi Bretschneider bedauernd auf die Frage nach dem Massenskilauf beim Kreissportfest der Werktätigen jn Bad Salzungen letztes Wochenende. Der stellvertretende Vorsitzende des DTSB-Kreisvorstandes fügte hinzu: „Wegen der großen Nässe konnten wir nicht einmal auf eine Wanderung zu Fuß umpolen ...

  • Kanadischer Erfolg auf Schweizer Schanze

    Die Schweizer Springer-Tournee begann am Mittwoch in St Moritz mit einem knappen Erfolg dies Kanadiers' Horst Bulau vor dem Norweger Per Bergerud und dem1 Finnen Pentfci Kokkonen. Bester DDR-Starter war auf Rang 7 der Oberwiesenthaler Ulf Findeisen. Ergebnisse: 1. Bulau (Kanada) 243,6 (90/89,5), 2. Bergerud (Norwegen) 241,8 (89/B7,5), 3 ...

  • Auftakterfolge für Volleyballer

    Mit Siegen für die Berliner Auswahl und den SC Leipzig begann in der Messestadt ein internationales Volleyballturnier um den Pokal des Ministers für Verkehrswesen der DDR. Die Berliner Auswahl mit zahlreichen Nationalspielern setzte sich recht sicher mit 3:1 (6, —12, 6, 8) gegen Dinamo Bukarest durch ...

  • Weitere Meldungen für die Friedensfahrt

    In Warschau, dem Startort der diesjährigen Friedensfahrt, gingen weitere Meldungen für das größte Amateur-Etappenrennen der Welt ein. Bulgarien und die Niederlande werden wie in den Vorjahren wieder teilnehmen. Der niederländische Verband meldete sogar schon das vorläufige Aufgebot Zuvor hatten die UdSSR, Finnland, Ägypten, Rumänien und Portugal ihre Teilnahme zugesagt ...

  • BFC Turnief Sieger

    Durch einen 4:0 (3:0)-Erfolg über den gastgebenden Oberligisten Rosowa Dolina gewann DDR-Fußballmeister BFC Dynamo in Kasanlyk (Bulgarien) ein mit sechs Mannschaften besetztes Turnier. Bodo Rudwaleit wurde zum besten Torhüter, Hans-Jürgen Riediger zum besten Spieler des Turniers gewählt.

Seite 8
  • Die künftigen Mieter sind mit von der Partie

    Köpenicker Industriebetriebe rekonstruieren Wohnungen

    Von Klaus W • b • r Oberschönewelde, Friedrichshagen, die Dammvorstadt — in vielen Köpenicker Ortsteilen ist in diesem Jahr der Wohnungsbau „zu Hause". Durch Instandsetzung und Rekonstruktion von mehr als 1600 Wohnungen verbessern sich 1983 für rund 5000 Köpenicker die Wohnbedingungen. Das Baukombinat ist mit 450 instand zu setzenden und 370 zu rekonstruierenden Wohnungen beteiligt ...

  • 2200 Kollektive tragen Namen antifaschistischer Kampfer

    Bezirkskomitee beriet über die Arbeit unter der Jugend

    Über 2200 Brigaden aus Betrieben und Einrichtungen der Hauptstadt — 200 mehr als im vergangenen Jahr - tragen den Namen antifaschistischer Widerstandskämpfer, davon über 800 Jugendkollektive. Die Zahl der Schulen mit dem Ehrennamen eines revolutionären Vorbildes hat sich auf 259 erhöht. 360 Gedenkstätten, Stelen und Gedenktafeln gibt es in Berlin ...

  • Treptower Jugendbrigadiere kamen zur Ratssprechstunde

    Jahresangebotskatalog für Veranstaltungen in Klubs

    Die speziellen Sprechstunden des« Stadtbezirksbürgermeisters von Treptow für junge Leute, die seit geraumer Zeit stattfinden, erfreuen sich regen Zuspruchs. Am Mittwoch kamen Jugendbrigadiere des Stadtbezirks zur Ratssprechstunde, die diesmal gemeinsam mit der FDJ-Kreisleitung und dem FDGB-Kreisvorstand durchgeführt wurde ...

  • Sonderpostwertzeichen

    Mit den Abbildungen historischer Rathäuser gibt das Ministerium für Post- und Fernmeldewesen der 'Deutschen Demokratischen Republik vier mehrfarbige Sonderpostwertzeichen heraus. Der Wert zu 10 Pfennig zeigt das Rathaus in Stolberg (Harz), erbaut 1482, erneuert 1600; der zu 20 Pfennig das Rathaus in Gera, erbaut 1573 bis 1576; der zu 25 Pfennig das Rathaus in Pößneck, erbaut 1478 bis 1486, und der zu 35 Pfennig das Rathaus in Berlin, erbaut 1861 bis 1869 ...

  • Blick auf den Spielplan

    Deutsche Staatsoper (2 05 40), 19.30 Uhr: „Cosi fan tutte" in Originalsprache; Komische Oper (2 29 25 55), 16-17 Uhr: „Tanz aus der Kiste""**); 19.30-21.45 Uhr: „Ein neuer Sommernachtstraum"***); Metropol-Theater (20717 39), 19-21.45 Uhr: „Bretter, die die Welt bedeuten"***) ; Deutsches Theater (2 8712 25), im Filmtheater Friedrichshain 19 ...

  • Rentner haben niemals Zeit

    Zu Hause bei dem 74jährigen Josef SokoMik in Baumschulenweg sah ich während eines Besuchs kleine geschnitzte Tierplastiken^ auch andere Figuren aus Holz. Begeistert erzählte der Veteran* daß er sich' dem Schnitzen seit erst vier Jahren widmet: „So ein Hobby hält fitl", rnemt er. Änderen, Alteren geht es ähnJich - ganz gleich, ob sie den ersten Ritt auf dem Steckenpferd im eigenen Heim Wagten oder durch eine gesellige Runde angeregt wurden ...

  • Wintersportwetterbericht

    HARZ: Schierke 13 cm, verharscht, Ski stellenweise möglich. THÜRINGER WALD: Ruhlaer Skihütte 8 cm, vereist, Ski stellenweise möglich; Schmücke 53 cm, vereist, Ski möglich; Gehlberg 14 cm, vereist, Ski möglich; Gabelbach 9 cm, verharscht, Ski möglich; Großbreitenbach 6 cm, Altschnee, Ski stellenweise möglich; Steinheid 24 cm, verharscht, Ski möglich; Neuhaus am Rennweg 10 cm, Naßschnee, Ski möglich; Sonneberg 11 cm, verharscht, Ski möglich ...

  • Die kurze Nachricht

    LICHTBILDERVORTRAG. Zu einer Reise in das alte Ägypten laden das URANIA-Vortragszentrum Berlin und die Mitgliedergruppe der URANIA der HunrH boldt-Universität für Freitag in die Berliner Stadtbibliothek, Breite Straße, ein. Der Farblichtbildervortrag trägt den Titel „Tempel, Gräber, Pyramiden". Beginn: 18 Uhr ...

  • Einsatz moderner Technik bei der Weidenernte

    Magdeburg (ND). 50 Hektar groß sind die Weidenanlagen im Bezirk Magdeburg, auf denen zwischen November und März geerntet wird. Die Arbeiter der Forstwirtschaftsbetriebe bedienen sich beim Abtrennen der biegsamen Weidengerten moderner Unterschneidgeräte. Sie wurden im eigenen Rationalisierungsmittelbau konstruiert ...

  • Sorbische Fastnacht und Yogelhochzeif

    Bautzen (ADN). Zur Vogelhochzeit, einem Volksbrauch der Sorben, lädt in diesen Tagen das Staatliche Ensemble für sorbische Volkskultur Bautzen mit einem neugestalteten Programm, ein. Elster, Rabe und andere ge-, fiederte Gäste sind Mitwirkende.' Erstmals werden auch die Gesangs- und Tanzszenen „Auf dem Markt in Wittichenau" nach der Musik von Jan Bulang, eine Auswahl sorbischer Hochzeitsbräuche aus den Dörfern der Muskauer Heide und eine niedersorbische Fastnacht aufgeführt ...

  • Betreuung der Marzahner wird verbessert

    Weitere ärztliche Arbeitsplätze in der Basdorfer Straße

    Ein Stützpunkt des „Dringlichen kinderärztlichen Hausbesuch sdienstes" des Berliner Rettungsamtes wurde zu Jahresbeginn in Berlin-Marzahn, Basdorfer Straße 6 bis 10, eingerichtet. Er ist werktags von 18 bis 23 Uhr, an den Wochenenden ab 15 Uhr unter der Telefonnummer 2 82 05 61 und über den Notruf 115 zu erreichen ...

  • Wie wird das Wetter!

    Wetterentwicklunr: Mit dem Einfließen subtropischer Luftmassen kommt es heute in der DDR zu ungewöhnlich hohen Temperaturen, die am Tage zwischen 7 und 12 Grad Celsius erreichen und nachts trotz Übergreifens einer Kaltfront nur auf Werte zwischen 7 und 2 Grad zurückgehen werden. Bei starker Bewölkungi kommt es dabei zeitweise zu leichtem Regen oder Sprühregen ...

  • Fernsehen und Funk heute

    Fernsehen 1:

    7.55 Wir sprechen Russisch; S.25 Staatsbürgerkunde; 9.20 Pragrammvorschau; 9.25 Aktuelle Kamera; 10.00 Märkische Chronik (6); 11.00 Anjuta, Ballettfüm; 12.1)5 Du und Dein Haustier; 12.30 Nachrichten; 12.45 English for you; 15.50 Programmvorschau; 15.55 Berufe im Bild; 16.20 Auf „eine runde halbe Stunde"; 16 ...

  • Historische Gaslaternen in Leipzigs Stadtzentrum

    Leipzig (ADN). „Schinkelleuchten" heißen die rekonstruierten, rund um die Thomaskirche in Leipzig aufgestellten Gaslaternen. Sie werden jetzt elektrisch betrieben, doch die Armaturen der echten Gasleuchten bleiben erhalten und sind für den Betrachter sichtbar. Die Laternen gehen auf eine Konstruktion des Baumeisters Karl Friedrich Schinkel zurück ...

  • Spiele vieler Varianten für Kinder jedes Alters

    Karl-Marx-Stadt (ND). Ein farbenfroh gestaltetes Begriffelotto für Vorschulkinder gehört zu den zehn Neuentwicklungen, die das Spielewerk Karl-Marx- Stadt des VEB Plasticart Annaberg-Buchholz in diesem Jahr anbietet. Rund 60 verschiedenartige Spiele produziert -das Werk, täglich mehr als 6500 Stück. Neben dem traditionellen Halma, ...

  • | Ehre seinem Andenken

    Am 10. Januar starb im Alter von 78 Jahren unser Genosse Hermann Nebelung aus der WPO 62 Berlin-Köpenick. Er war seit 1924 Mitglied der Partei der Arbeiterklasse und; wurde für seine Treue und' Standhaftigkeit vom ZK der SED für langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Genosse Nebelung1 war Träger der Medaille „Kämpfer gegen den Faschismus 1933 bis 1945", des Vaterländischen Verdienstordens und weiterer hoher staatlicher und gesellschaftlicher Auszeichnungen ...

  • Humboldt-Vorlesung zur Organtransplantation

    Thema der Humboldt-Vorlesung 1983 an der Berliner Alma mater war am Mittwoch die Entwicklung der Organtransplantation. Die Vorlesung findet alljährlich zum Gedenken an die Wiedereröffnung der Humboldt- Universität im Jahr 1946 statt. Prof. Dr. Helmut Wolff, Direktor der Chirurgischen Klinik der Charit§, verdeutlichte in seinem Vortrag, daß weitere Erfolge in der Transplantation nun vor allem vom Fortschritt der Forschungen in der Immunologie abhängen ...

  • Fernsehen 2:

    8.25 Geschichte: 9.30 Staatsbürgerkunde; 11.50 Heimatkunde; 12.15 Staatsbürgerkunde; 12.45 Literatur; 16.35 Lehrerinformation Literatur; Für Freunde der russischen Sprache (17.00 bis 18.55): 17.00 Die Frau aus dem All (2), Spielfilm; 17.50 Unser Sandmännchen; 18.00 Die Frau aus dem All (2), Fortsetzung; 18 ...

  • Neues Deutschland

    Redaktion und Verlag 1017 Berlin, Franz-Mehrlnj-Platz l, Telefon: Sammelnummer 58 50. Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1035 Berlin, Frankfurter Allee 21a, Konto-Nr. «721-12-45. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 7199-51-55509. .Anzeigenverwaltung: Verlag Neues Deutschland, Anzeigenabteilung, 1017 Berlin, Franz-Mehrlng-Platz l, Telefon : 115 24 71/27 77/2177 ...

  • „Rock für den frieden im Palast der Republik

    Unter dem Motto „Rock für den Frieden" treten führende Rockformationen und Solisten der DDR am 28., 29. und 30. Januar im Palast der Republik auf. Das Haus am Marx-Engels-Platz bleibt an diesen Tagen ab 15 Uhr geschlossen. Letzter Einlaß ist um 14 Uhr. Besucher mit Eintrittskarten können den Palast ab 16 ...

  • Stimme der DDR:

    9.00 Die bunte Welle; 11.10 Musikalische Matinee; 12.05 Tanzmusik; 13.3.0 Musikalisches Dessert; 14.15 Kinder hören und malen: „Der Nußknacker"; 15.05 Für euch um zwölf; 16.10 Auf den Flügeln bunter Noten; 17.00 Information und Musik; 19.12 Die Beat-Kiste; 20.30 Wissenschaftliche Weltanschauung; 21.15 Konzert des Litauischen Kammerorchester; 23 ...

  • Radio DDR I:

    8.00 Notizen - Noten - Neuiekelten 10.10 Spiel mir eine alte Melodie; 11.05 Angekreuzt und unterstrichen; 12.15 Rhythmisches Dessert; 13.15 Konzert am Mittag; 14.05 Amateurblasmiusiktormaüonen spielen; 15.00 Magazin am Nachmittag; 17.05 Das Wirtschaf tsmagazin; 18.05 Stunde der Maodie; 19.17 Volkstümliche Weisen; 20 ...

  • Berliner Rundfunk:

    9.00 Musik, die Sie kennen und lieben; 10.00 Für den Operettenfreund; 10.40 Treffpunkt Alexanderplatz; 12.35 Musik nach Tisch; 13.50 Aus Oper und Konzert; 15.05 Duett; 16.00 Jugendstudio DT 64; 19.00 Melodie in Stereo; 20.00 Tatbestand, Hörspiel; 20.42 Kammermusik von Franz Schubert; 22.00 Für den Jazzfreund; 22 ...

  • RadioDDRIl:

    10.45 Folkmusic - Volksmusik; 12.00 Kleines Orchesterkonzert; 13.10 Mitschnitt-Service: Du und dein Abgeordneter; 14.00 Kammermusik; 15.05 Opernkonzert; 16.00 Mix - Musik in x Varianten; 17.45 Das Parteilehrjahr; 18.15 Klaviermusik; 19.00 Stunde der Klassik; 20.05 Studio 80; 20.45 Musik - 20. Jahrhundert ...

  • Vormittagsprogramm am Freitag Fernsehen 1:

    7.55 Wir sprechen Russisch; 8.25 Geschichte; 9.20 Programmvorschau; 9.25 Aktuelle Kamera; 10.00 Die Ermittlung; 11.30 Objektiv; 12.00 Das Verkehrsmagazin; 12.25 Nachrichten.

Seite
GETRIEBEWERK LEIPZIG. Außenminister Italiens zu Besuch in DDR eingetroffen Lehren von Karl Marx sind Anleitung für unser Handeln Polnische Parlamentarier besuchten Maschinenbauer El Salvador: FMLN griff in sieben Provinzen an DDR-Volksbildungsminister zu Gast in der Georgischen SSR Generalsekretär der OAU würdigt Hilfe der UdSSR Rumänien dankt für Glückwünsche KP Chiles ruft zur Einheitsfront auf Offensive in Norwegen gegen Raketen der NATO Erich Honecker empfing neuen USA-Botschafter Todesurteile gegen vier Patrioten Guatemalas Hochwasser in weifen Teilen Lateinamerikas Gesprächsbereitschaff der SWAPO bekräftigt Hochproduktive Anlogen werden besser ausgelastet 800 Verlage zur Buchmesse Leipzig Bandeniiberfälle auf Nikaragua Provokation 'entlarvt Kun berichtet Nablus abgeriegelt Massenentlassungen
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen