14. Dez.

Ausgabe vom 25.01.1983

Seite 1
  • Tagung an der Akademie der Welthöchststand Maßstab eigener Forschungsarbeit Harry Tisch beriet mit Gewerkschaftsaktiv über den Beitrag zum Leistungsanstieg / Kernfrage: Tempo in Entwicklung und Überleitung

    Berlin (ND). Die Errungenschaften des wissenschaftlich-technischen Forfrchrittf , noch wirkungsvoller mit den Vorzügen des Sozialismus zu verbinden, dieses Anliegen stand im Mittelpunkt der 4. Tagung des Gewerkschaftsaktivs der Akademie der Wissenschaften der DDR, 'die am Montag im Plenarsaal der WlssenschafUeinrichtung in Berlin stattfand ...

  • Delegation des polnischen Sejm besucht unsere Republik

    Berlin (ADN). Der Präsident der Volkskammer der DDR, Horst Sindermann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED, empfing am Montag die am selben Tag zu einem Besuch in der DDR eingetroffene Delegation des Sejm der Volksrepublik Polen unter Leitung des Marschalls des Sejm, Stanislaw Gucwa, zu einem freundschaftlichen Gespräch ...

  • Antifaschistische Kämpier: Alle Kraft für Sozialismus und Frieden

    Berlin (ND/ADN). Die Zentralleitung des Komitees der Antifaschistischen Widerstandskämpfer der DDR hat auf ihrer Tagung am Montag in Berlin die Entschlossenheit unterstrichen, alles zu tun, um die historische Wahrheit über die Hitlerdiktatur, über ihre Drahtzieher und Hintermänner zu verbreiten und daraus Schlußfolgerungen für den gegenwärtigen Kampf zu ziehen ...

  • USA-Politiker für Initiativen der sozialistischen Länder

    Beispiel der UdSSR mindert Gefahr eines Nuklearkrieges

    Washington (ADN). „Die Sowjetunion hat sich in der präzisesten und nachdrücklichsten Weise, die nur irgend möglich ist, verpflichtet, nicht als erste Kernwaffen einzusetzen", betonte der ehemalige USA-Botschafter in Moskau, George Kennan, in einem Interview. „Wenn die anderen Kernwaffenmächte in ähnlicher ...

  • Volksbildungsminister der DDR und der UdSSR berieten

    Meinungsaustausch Margot Honecker—Michail Prokofjew

    Von unserem Korrespondenten Dr. Claus D ü m d e Moskau. Die Minister für Volksbildung der DDR und der UdSSR, Margot Honecker und Michail Prokoljew, führten am Montag in Moskau einen Meinungsaustausch über aktuelle Fragen der kommunistischen Erziehung und Bildung der jungen Generation beider Bruderländer ...

  • ZK-Abordnung zu Gast in Budapest

    Werner Felfe bei Ferenc^Havasi Von unserem Korrespondenten Te. Budapest. Eine Delegation des Zentralkomitees der SED unter Leitung von Werner Felfe, Mit^ glied des Politbüros und Sekretär des ZK, ist am Montag zu einem Besuch der Ungarischen Volksrepublik in Budapest eingetroffen. Sie folgt einer Einladung des ZK der Ungarischen Sozialistischen Arbeiterpartei ...

  • Patrioten El Salvadors stoppten Juntatruppen

    In den USA gedrilltes Bataillon in die Flucht geschlagen

    San Salvador (ADN). Nach erbitterten Gefechten ist es den Kämpfern der salvadorianischen Befreiungsfront „Farabundo Martf" gelungen, die großangelegten Aktionen der Streitkräfte des Magana-Regimes in der Provinz Morazän zu stoppen. Daran hatten rund 6000 Soldaten teilgenommen. Wie der FMLN-Sender „Radio Venceremos" meldete, besetzten Freiheitskämpfer die Stadt Meanaguera ...

  • „Null-Lösung" Washingtons ist kein realistischer Weg

    Entsprechende Reaktion auf Prager Vorschläge verlangt

    Bonn.(ADN). Sozialistische und sozialdemokratische Parteien einer Reihe von NATO-Staaten stimmen darin überein, daß die .von den USA in Genf vertretene sogenannte Null-Lösung kein realistischer Weg zu einer Vereinbarung über die Reduzierung der Mittelstreckenraketen in Europa ist. Nach den Vorschlägen Juri Andropows und der Prager Deklaration wünschen sie, daß auch 'die USA entsprechende Schritte weg von ihrer bisherigen Maxi— malposition unternehmen ...

  • VDR Laos dankt für Glückwünsche

    Berlin (ND). Der Generalsekretär des ZK der Laotischen Revolutionären Volkspartei und Vorsitzende des Ministerrates der VDR Laos, Kaysone Phomvihane, und der Präsident der VDR Laos und Präsident der Obersten Volksvertretung, Souphanouvong, richteten an den Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzenden ...

  • Stahlwerksbau in Nigeria mit Hilfe der UdSSR

    Lagos (ADN). Der Grundstein für den ersten Hochofen des Eisen- und Stahlkombinates, das mit sowjetischer Hilfe in Nigeria errichtet wird, ist in Ajaokuta im Kwara-Staat gelegt worden. Das Kombinat, zu dem auch ein Stahl- und Walzwerk gehören wird, soll in der ersten Ausbaustufe ab 1985 jährlich 1,2 Millionen Tonnen Stahl und Halbfabrikate liefern ...

  • Kun berichtet

    Erklärung der KP Indiens

    Delhi. Als eine ernste Bedrohung für die Souveränität und Sicherheit der Völker im Indikraum hat die KP Indiens die Bildung des Zentralen Kommandos der USA-Streikräfte (Centcom) für Operationen, im Nahen und- Mittleren Osten sowie im Indischen Ozean gewertet. Pretoria verstärkte Truppen Pretoria. Die zahlenmäßige Stärke der bewaffneten Einheiten Südafrikas ist gegenwärtig bereits doppelt so hoch wie vor zwölf Monaten ...

  • Bisher 21 Tote durch Hochwasser in Bolivien

    La Paz (ND). In Bolivien haben Überschwemmungen, die durch lang andauernde heftige Regenfälle verursacht wurden, bisher 21 Menschenleben gefordert. Am stärksten betroffen ist das Departement Santa Cruz. Verschiedenenorts mußten Rettungstrupps Einwohner evakuieren. New York (ND?. Starke Regenfälle lösten in Gebieten um San Francisco in den USA Erdrutsche und Schlammlawinen aus ...

  • Demonstration gegen MX vor Stützpunkt der USA

    Washington (ADN). Mehrere hundert Demonstranten haben am Montag vor dem Eingang des Luftwaffenstützpunkts Vandenberg (USA-Bundesstaat Kalifornien) gegen den Bau der MX-Interkontinentalraketen protestiert. Sie verurteilten die Entwicklung dieser Rakete, die in Vandenberg getestet werden soll, als Waffensystem für den nuklearen Erstschlag ...

  • Gewerkschafter fordern Freilassung Maidanas

    Caracas (ADN). Die Konföderation der Venezolanischen Werktätigen (CTV) und der Internationale Bund Freier Gewerkschaften (IBFG) haben die Freilassung des Ersten Sekretärs des ZK der Paraguayischen Kommunistischen Partei, Antonio Maidana, und des Arbeiterführers Emilio Roa gefordert. In einem Telegramm an die paraguayische Regierung verlangen die Gewerkschaften den Schutz des Lebens der paraguayischen Patrioten ...

  • Warnung vor neuen USA-Atomraketen

    Pressekonferenz in Wien

    Wien (ADN). Ehemalige Generale und' Admirale der NATO, die heute für' Frieden un|d Abrüstung eintreten, haben die internationale Öffentlichkeit eindringlich vor der ab 1983 geplanten Aufstellung neuer USA-Raketenkerniwaffen in Westeuropa gewarnt. Auf einer Pressekonferenz in Wien kündigten sie am Montag ...

Seite 2
  • Alle Kraft für Sozialismus und Frieden

    (Fortsetzung von Seite 1) atomaren Krieges herauf." Diese abenteuerlichen Pläne verdeutlichten erneut, daß die aggressiven Kräfte des Imperialismus ihre Versuche zur Erlangung der Weltherrschaft nicht aufgegeben haben. Erneut suchten sie in einem verstärkten Konfrontationskurs gegenüber den sozialistischen Staaten und einer bisher ungekannten Hochrüstung einen Ausweg aus der Krise ...

  • Der Kampf für den Frieden ist die wichtigste Aufgabe der Menschheit

    Erklärung der Zentralleitung des Komitees der Antifaschistischen Widerstandskämpfer

    Wir antifaschistischen Widerstandskämpfer haben vor 50 Jahren miterlebt, wie die aggressivsten, chauvinistischsten und militaristischsten Kreise des deutschen Monopolkapitals mit dem faschistischen Hitlerregime ihre offene terroristische Diktatur errichteten und den Krieg gegen die revolutionäre Arbeiterbewegung, gegen die demokratischen Kräfte des eigenen Volkes führten ...

  • Delegation des polnischen Seim besucht unsere Republik

    (Fortsetzung von Seite 1)

    und Zusammenarbeit mit der VRP eingehend, versicherte Horst Sindermann, das sozialistische Polen könne stets der Unterstützung auch,seitens der DDR sicher sein. Stanislaw Gucwa informierte über die derzeitige Situation in seinem Land. Breiten Raum nahm dabei die umfangreiche gesetzgeberische Tätigkeit des Sejm ein ...

  • DDR-Historiker informierten Pressevertreter des Auslands

    Neue Forschungsergebnisse über Faschismus erläutert

    Berlin (ADN). über jüngste Forschungsergebnisse zur ' Geschichte der faschistischen Diktatur in Deutschland und zum anti-i faschistischen Widerstandskampf der deutschen Kommunisten1 haben am Montag namhafte Historiker der DDR vor ausländischen Pressevertretern informiert. Wie Prof. Dr. Horst Bartel", ...

  • LPG und Kreisbetriebe bringen die Technik in Schuß

    10 000 „Schlösset auf Zeit" / Effektivere Instandsetzung

    Berlin (ND). Über 10 000 Genossenschaftsbauern sind während der Wintermonate in Kreisbetrieben für Landtechnik tätig. Gemeinsam mit den Schlossern dieser Betriebe setzen sie einen Großteil der Technik, über die die Genossenschaften verfügen, instand. Es sind vor allem Maschinen und Geräte, die für die bevorstehende Frühjahrsbestellung einsatzbereit gemacht werden müssen, wie zum Beispiel Pflüge, Eggen, Drillmaschinen und Düngerstreuer ...

  • Wirtschaftsgespräche DDR-SFRJ in Belgrad

    Belgrad (ADN). Die 19. Tagung des Komitees für wirtschaftliche und wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit zwischen der DDR und der SFRJ hat am Montag in Belgrad begonnen. Auf der Grundlage der Gespräche zwischen dem Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, und dem Vorsitzenden des Präsidiums der SFRJ, Petar Stambolic\ im November 1982 berät das ...

  • Wissenschaftliche Geräte im Kombinat nachgenufzf

    Halle (ADN). In eigener Werkstatt stellt die Technische Hochschule „Carl Schorlemmer" Leuma-Merseburg wissenschaftliche Spezialgeräte her, die sie für Forschung und Lehre benötigt. Dabei wird sie von Kooperationspartnern aus der Praxis unterstützt. Besonders produktiv ist der Gerätebau an den Sektionen Verfahrenstechnik, Werkstofftechnik, Chemie, Physik und an methodisch-diagnostischen Zentren ...

  • Komplexausbildung mit gutem Erfolg

    NVA-Spezialisten bewährten sich

    Berlin (ADN). An den Unter- Offiziersschulen der NVA schlössen am Wochenende künftige Gruppen- und Truppführer sowie Militärspezialisten erfolgreich Ausbildlungshöhepunkte ab. Junge Armeeangehörige von der Unteroffiziersschule „Kurt; Bennewitz" bewährten sich unter feldmäßigen Bedingungen bei der Instamdlsetzung von Kampftechnik ...

  • Abkommen mit Vietnams Journalistenverband

    Berlin (ADN). Ein langfristiges Abkommen über die Zusammenarbeit zwischen dem Verband der Journalisten der DDR und dem Verband der Journalisten, der Sozialistischen Republik Vietnam wurde am Montag in Berlin abgeschlossen. Die Vereinbarung unterzeichneten der Vorsitzende des Verbandes der Journalisten der DDR, Eberhard Heinrich, und der Generalsekretär des vietnamesischen Journalistenverbandes und Generaldirektor der vietnamesischen Nachrichtenagentur, Dao Tung ...

  • Erste 83er Betriebsmesse der Meister von morgen

    Schwedt TADN). Ein elektronisches Gerät für Rechenoperationen bei Meß- und Regelungsprozessen zählt zu den mehr als 80 Exponaten, die von Jugendlichen des Petrolchemischen Kombinates in Schwedt auf der am Montag eröffneten ersten Betriebsmesse der Meister von morgen des 83er Jahrgangs vorgestellt werden ...

  • Neue Generatorenreihe senkt Materialaufwand

    Finsterwalde (ADN). Die Serienproduktion neuentwickelter Synchrongeneratoren ist im VEB Finsterwalder Maschinen-, Aggregate- und Generatorenwerk angelaufen. Sie sind vor allem für Krane, Bagger, Schiffe und Kühlzüge sowie für vdie Herstellung kompletter Stromaggregate im eigenen Betrieb bestimmt Die neue Generatorenfamilie trägt bereits das Gütezeichen „Q" und umfaßt vorerst neun unterschiedliche Leistungsstufen von 7,5 bis 75^ Kilowatt ...

  • Wissen und Können für höchste Erträge

    Zum Wettbewerb der Bauern im Karl-Marx-Jahr

    Die Partei kann sich auf uns Genossenschaftsbauern und Arbeiter der Landwirtschaft immer verlassen. Das versichern die 1280 Teilnehmer der Zentralen Beratung, die vergangene Woche in Markkleeberg stattfand, im Namen aller Genossenschaftsbauern, Agrarwissenschaft-' ler, im Namen aller Werktätigen der Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft in ihrem Brief an das Zentralkomitee der SED und seinen Generalsekretär Erich Honecker ...

  • Ratifikationsurkunden mit Labs ausgetauscht

    Vientiane (ADN). Die Ratifikationsurkunden zum Vertrag über Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen der DDR und der VDR Laos sind am Montag in Vientiane ausgetauscht worden. Der Vertrag war am 22. September 1982 von Erich Honecker, Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzender des Staatsrates der DDR, und Kaysone Phomvihane, Generalsekretär des ZK der Laotischen Revolutionären Volkspartei und Vorsitzender des Ministerrates der VDRL, in Berlin unterzeichnet worden ...

  • Für Initiativen der sozialistischen Länder

    (Fortsetzung von Seite 1)

    abzuschließen: „Jeder Vorschlag, der der Stärkung des Vertrauens dient, wie auch dieser es ist, ist wichtig und positiv zu bewerten. Natürlich muß in Betracht gezogen werden, daß in unserem Lande noch viel getan werden muß, um Vorurteile gegenüber der Sowjetunion abzubauen und den Geist der internationalen ...

  • VDR Laos dank» für Glückwünsche

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Freundschaft und der brüderlichen Zusammenarbeit zwischen unseren beiden Parteien, Staaten und Völkern ständig vertiefen und so fruchtbar gestalten. Gestatten Sie uns, der Hoffnung Ausdruck zu verleihen, daß sich unsere Freundschaft und brüderliche Zusammenarbeit auf der Grundlage des Marxismus-Leninismus und des proletarischen Internationalismus unaufhörlich entwickeln mögen ...

  • Grenzverletzer festgenommen

    Berlin (ADN). Am 24. Januar 1983 verletzte im Abschnitt des Stadtbezirks Berlin-Treptow eine männliche Person die Staatsgrenze der DDR. Der Grenzverletzer wurde festgenommen. Er ist nicht im Besitz von Ausweispapieren. Nach eigenen Angaben handelt es sich um den Einwohner von Berlin (West) Helmut Meding ...

  • Neues Deutsch land

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schabowski, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Alfred Kobs, Werner Micke, Herbert Naumann, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Dieter Brückner, Horst Leinkauf, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Jochen ...

  • Agraringenieur aus Jordanien promovierte

    Leipzig (ADN). Am Institut für tropische Landwirtschaft der Kaxl-Marx^Universität Leipzig promovierte am Montag Abdel Kayed Durgham aus dem haschemitischen Königreich Jordanien. Der 43jährige Diplomagraringenieur hatte sich in seiner Doktor- * arbeit mit Maßnahmen zur standortgerechten Entwicklung der Agrarproduktion in seinem Heimatland befaßt ...

Seite 3
  • Patentergiebigkeit soll weiter zunehmen

    Durch die politisch-ideologische Arbeit in den produktionsvorbereitenden Bereichen nehmen wir darauf Einfluß, daß die Staatsplanaufigaben Wissenschaft und Technik termingerecht und in hoher Qualität erfüllt werden und bei volkswirtschaftlich bedeutenden Aufgaben um ihre vorfristige Realisierung .gekämpft wird ...

  • Zwischenresultate rasch in die Praxis überführen

    Auf die Wettbewerbsvorhaben im Karl-Marx-Jahr 1983 eingehend, hob er dann hervor, daß es nicht schlechthin um mehr Leistungen gehe, „sondern um die Erhöhung des Anteils an volkswirtschaftlich effektiven Leistungen und originellen Lösungen, die aufbauend auf den zu erarbeitenden grundlegenden Erkenntnissen bereitgestellt werden müssen" ...

  • Steigerung der Produktivität steht im Mittelpunkt des Wettbewerbs

    • Alle Kraft fUr Erfüllung und gezielte Übertretung des 83er Plans • 5500 Arbeitskräfte verstärken den Rationalisierungsmittelbau • Fondsrückgabe im Wert von 40 Millionen Mark

    Lieber Genosse Erich Honecker! Von der 8. Konferenz der Bestarbeiter des Bezirkes Erfurt übermitteln wir dem Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Dir persönlich unsere herzlichsten Kampfesgrüße. Zur weiteren Verwirklichung der Beschlüsse des X. Parteitages der SED haben wir darüber beraten, wie wir das Karl-Marx- Jahr 1983 zum Jahr des politischen Massenkampfes für ein hohes Wachstum der Arbeitsproduktivität und der allseitigen Stärkung der DDR gestalten ...

  • Einwohner verschönern ihre Stadt

    Beitrag der Nationalen Front in Schwerin zur Erfüllung der Beschlüsse der SED

    „Wir können heute überzeugend unter Beweis stellen, daß Schwerin als sozialistische Stadt der Arbeiterklasse in ihrer Schönheit und Behaglichkeit mit einem hohen materiellen und kulturellen Lebensniveau für die Bürger ein Wahrzeichen der erfolgreichen Politik unserer Parteiführung für das Wohl der Menschen und den Frieden ist ...

  • Mehr Endprodukte mit weniger Aufwand

    Wir sind uns der' Tatsache bewußt, daß 1983 größere Aufgaben zu erfüllen sind. Die 1000 Bestarbeiter, die an der heutigen Konferenz teilnehmen, bekunden ihre Entschlossenheit, mit Tatkraft und Zuversicht den Leistungswillen und das Schöpfertum der Arbeitskollektive darauf zu lenken, die hohen Ziele des Volkswirtschaftsplanes 1983 vom ersten Tag des Jahres an in jedem Betrieb allseitig,zu erfüllen und ge^ zielt zu überbieten ...

  • Festes Vertrauen in Politik der Partei

    Das feste Vertrauen in die bewährte Politik des X. Parteitages der SED und die Überzeugung, daß es uns im Bruderbund mit der Sowjetunion und den anderen Ländern der sozialistischen Staatengemeinschaft gelingen wird, die vom USA-Imperialismus und seinen Verbündeten ausgehende Gefahr für den Frieden zu bannen, geben uns Kraft und Zuversicht für die Meisterung der größeren Aufgaben des Jahres 1983 ...

  • Ökonomische Strategie bewährt sich im Leben

    Auf die vom X. Parteitag der SED beschlossene ökonomische Strategie für die 80er Jahre eingehend, hob Harry Tisch hervor, daß damit ein im Leben bereits bewährtes Konzept für den Übergang zur intensiv erweiterten Reproduktion in unserer Volkswirtschaft vorliegt. Er sagte: „Ihr solltet Euch davon leiten ...

  • Initiative und Kampfgeist im „Friedensaufdebot der FDJ"

    Wettbewerbsvorhaben der Görlitzer Jugend zurrt Plan 1983

    Junge Genossen der Stadt und des Kreises Görlitz berieten in einer Kreisparteiaktivtagung ihre Aufgaben im „Friedensaufgebot der FDJ". In einem Brief an das Zentralkomitee der SED teilen sie mit, daß die ökonomischen Ziele der FDJ-Kreisorganisation im Jahre 1982 erfolgreich realisiert werden konnten ...

  • Politik der Hauptaufgabe — Quelle neuer Initiativen

    Als entscheidende Quelle für immer neue, hervorragende Initiativen im sozialistischen Wettbewerb erweist sich unser politischer Kurs der Hauptaufgabe in ihrer Einheit von Wirtschaftsund Sozialpolitik, hob Harry Tisch im weiteren Verlauf seiner Rede hervor. „Ja, man kann sagen, daß wir die gegenwärtigen ...

  • Wir ehren Karl Marx mit unseren Arbeitstaten

    Wir ehren Karl Marx, den größten Sohn des deutschen Volkes, am besten durch unsere Arbeitstaten für die allseitige Stärkung der Deutschen Demokratischen Republik als festem Eckpfeiler des Friedens und des Sozialismus im Zentrum Europas." Darauf konzentrierten die Gewerkschafter unter Führung der Partei ihre Kräfte, Betonte er ...

  • Die Wissenschaft/er sind berufen, zum Wohle des Volkes zu wirken

    Harry Tisch: Anspruchsvolle Forschungsergebnisse — ein wichtiger Beitrag zur weiteren Erhöhung der Leistungskraft unserer Volkswirtschaft und zur Sicherung des Friedens

    Von unseren Berichterstattern Volkmar Bachmann und Gino H e i n z e Die Frage, wie Wissenschaft in noch stärkerem Maße mithelfen kann, den gesellschaftlichen Fortschritt in unserer Republik zu fördern, stand im Mittelpunkt der 4. Tagung des Gewerkschaftsaktivs' der Akademie der Wissenschaften der DDR, zu der es sich am Montag in Berlin traf ...

Seite 4
  • Literatur als Probe für das Leben

    Zu einem Essay-Band Klaus Höpckes, der im Mitteldeutschen Verlag erschienen ist

    Von Klaus-Dieter Schönewerk Vor reichlich 160 Jahren hat Goethe darauf hingewiesen, daß über Kunst zu sprechen heiße, die „Vermittlerin vermitteln" zu wollen. Und doch,- so meinte er, sei ridaher viel* Köstliches erfolgt". Auch für Literaturkritiker unserer Tage ist dieser Sachverhalt eine stets neue Herausforderung ...

  • Eine Stimme, die weithin gehört wird

    Preisgekrönter kubanischer Dokumentarfilm über Harry Belafonte im Fernsehen

    Von Henryk Goldberg Die Bühne ist fast dunkel noch, der Mann, der auf das Licht wartet macht einige Schritte, als prüfe er den Raum. Einzelne Akkorde klingen, gleißende Scheinwerfer stellen Öffentlichkeit her, dann füllt eine Stimme den Raum, die alle Welt kennt: Harry Belafonte. Wenig später sehen wir ihn in anderer Szenerie ...

  • Bekenntnisse zu einer optimistischen Haltung

    In vielen der Beiträge klang die Überzeugung an, daß es einer optimistischen Lebenshaltung bedarf, um die großen Aufgaben unserer Zeit meistern zu können. Als Herbert Köfer die wohlbekannten Busch-Verse vom wehrhaften Igel rezitierte, der zu. dem Schlüsse kommt, daß der bedrohte Friede bewaffnet sein müsse, gab es viel zustimmenden Applaus ...

  • Ein Kind schaut mich'an

    Eine Mutter mit ihrem Kind im Arm, die rot-weiß gestrichene Ampelanlage mit dem achtunggebietenden Gelb, die alte Frau auf der anderen Seite der Straße — auf diese wenigen, jedem vertraute Bildzeichen konzentriert, komponierte der Dresdner Maler Erich Gerlach sein Gemälde „Ein Kind schaut mich an". Ins Bildzentrum rückte er das offene Gesicht des Kindes ...

  • Traumspiel

    Strindberg-Stück im Funk

    Der erste Beitrag dieses Jahres zu der 1982 begonnenen vierteljährlichen Hörspielreihe „Erbe international" war August Strindbergs „Ein Traumspiel". Dieser gut anderthalbstündige Hörspielabend brachte einen doppelten Gewinn: Er zeigte, daß es lohnt, sich mit diesem komplizierten Werk neu auseinanderzusetzen ...

  • Lieder vomGlück in unseremLand und vom Willen, es zu schützen

    Der Kontakt zwischen den Zuschauern und den Akteuren auf der Bühne war schnell hergestellt, hatten sie sich doch zusammengefunden, um gemeinsam ihren Willen, zu bekunden, alles zu tun, den Sozialismus stark und so den Frieden sicherer zu machen. Theaterschaffende, Ensemblemitglieder der Distel, des Metropol- Theaters, des Friedrichstadtpalastes sowie Unterhaltungskünstler brachten mit ihren künstlerischen Mitteln zum Ausdruck, warum sie ihr Vaterland lieben ...

  • Kapitalistische Unmoral wurde treffend entlarvt

    Nahtlos schloß sich der Auftritt des „Distel"-Direktors Otto Stark an. Er las die sarkastische Szene* „Flucht der Generale" aus „Die letzten Tage der Menschheit" von Karl Kraus, in der die Menschenverachtung imperialistischer Militärs und der in ihrem Dienste stehenden Soldschreiber mit schneidender Schärfe gegeißelt wurde ...

  • Szenische Lesung ( in der Akademie der Künste der DDR

    Berlin (ADN). Die Akademie der Künste der DDR veranstaltete am Montag in ihrer Reihe „Künstler im Friedenskampf" eine szenische Lesung aus dem Stück „Die Familie von Nevada" von Günther Weisenborn (1902 bis 1969). Die Schauspieler Werner Dissel, Peter Baiise, Viktor Deiß, Jürgen Frohriep, Horst Weinheimer, Steffi Spira, Gabriele ...

  • Vor Wolgograd

    Jahrzehnte zurück... tobten stählerne Stürme im Raum zwischen Himmel und Wolgastrom. Millionen starben im Feuer des Krieges, im heißen Kampf um die Heimaterde. Es fiel Regen und Schnee — und Regen — auf die Erde, von Blut durchtränkt. Die Wasser der Wolga spülten es fort mit dem Regen, den Tränen der Mütter und Waisen ...

  • Zum Finale erklang ein Gesang auf unsere Erde

    Helga Hahnemann parodierte mit Berliner Schnoddrigkeit einen bekannten Schlager. Mit einer Rezitation und einem „Russischen Tanz" trug auch das Kinderensemble des Friedrichstadt- Palastes zum Gelingen des Abends bei. Conferencier O. F. Weidling ließ seine heitere Plauderei übers Leben hierzulande mit dem schönen ernsten Ber kenntnis ausklingen, „ ...

  • Neue Poeten-Werkstatt an der Ostseeküste

    Rostock (ND). Ein Literaturzentrum des Bezirkes Rostock ist kürzlich im Haus der Lehrer in Rostock gegründet worden. Die Konsultationsstätte will künftig schreibende Arbeiter und andere am literarischen Schaffen Interessierte betreuen und ihnen Möglichkeiten schaffen, ihre literarischen und publizistischen Fähigkeiten zu erproben und auszubilden ...

  • Leihgaben aus Schwerin waren im Pariser Louvre

    Schwerin (ND). 13 Gemälde und 22 Pastelle des französischen Malers Jean Baptiste Oudry (1686 bis 1755) aus dem Bestand des Staatlichen Museums Schwerin wurden auf einer mehrwöchigen Ausstellung zum Gesamtschaffen des Künstlers im Pariser Louvre gezeigt. Über 100 000 Besucher sahen diese Schau, die aus Sammlungen von sieben europäischen Museen gestaltet worden war ...

  • Kulturbundseminar über antifaschistische Kunst

    Ahrenshoop (ADN). Das 6. Ahrenshooper Seminar für die Mitglieder der zentralen Kommissionen der Künste des Kulturbundes der DDR hat am Wochenende begonnen. Es erörtert das Thema „Kunst und Literatur im antifaschistischen Widerstand und im Exil 1933 bis 1945". Während des mehrtägigen Seminars wird im Ahrenshooper „Kunstkaten" eine Ausstellung des Kupferstichkabinetts und der Sammlung der Zeichnungen der Staatlichen Museen zu Berlin mit Grafiken Hans Grundigs gezeigt ...

  • DSF-Ensemble gestaltet Programme für Betriebe

    Leipzig (ND). Einen Angebotskatalog für Grundeinheiten der Gesellschaft für Deutsch-sowjetische Freundschaft in Betrieben und Wohngebieten hat das Leipziger DSF-Ensemble ausgearbeitet. Mit vielfältigen Programmen der kleinen und großen Form wollen die 500 Mitglieder des Ensembles Jahreshauptversammlungen der Gesellschaft, Bälle der Freundschaft, Samowarabende, Wissenswettbewerbe „Von Freund zu Freund" sowie Galakonzerte gestalten ...

  • "Wolga-Impressionen

    Olaf Barutzki

Seite 5
  • Keine Rechtfertigung für Raketenstationierung

    UdSSR-Initiative als vernünftigen Vorschlag bezeichnet

    Wien (ADN). Auf der Beratung1 ehemaliger Generale und Admirale der NATO, die zur Gruppe „Generale für Frieden und Abrüstung" gehören, erklärte General a. D. Gerd Bastian aus der BRD in Übereinstimmung mit allen an dem Treffen Beteiligten, daß mit Her vorgesehenen Stationierung neuer USA-Raketen ein sehr gefährlicher Weg beschritten würde, für den keinerlei militärische Notwendigkeit oder andere Rechtfertigung bestehe ...

  • Wer sich krank meldet, muß um den Arbeitsplati fänhten

    Weitere Fälle kapitalistischer Erpressung aufgedeckt

    Frankfurt (Main) (ADN). „Angst geht um. Die Angst, der nächste zu sein, der seinen Arbeitsplatz verliert. Viele fürchten, schon negativ aufzufallen, wenn sie sich krank melden", schreibt die Gewerkschaftszeitung „Metall" in ihrer jüngsten Ausgabe. Zunehmend gerieten Arbeiter in einen „Teufelskreis: Angst vor Arbeitslosigkeit macht sie krank, führt aber auch dazu, daß sie sich nicht mehr trauen, krank zu sein" ...

  • Aktionsprogramm gegen die Hochriistung Washingtons

    US-Kampagne „Jobs durch Frieden" beendete Beratung

    Atlanta (ADN). Ein umfangreiches Aktionsprogramm zum Kampf gegen den Hochrüstungskurs der USA-Regierung und gegen .seine sozialen Auswirkungen ist das Ergebnis der nationalen Konferenz der USA-Kampagne „Jobs- durch Frieden", die am Sonntag in Atlanta beendet wurde. An der Spitze steht die Förderung an Kongreß und Regierung in Washington, sofort die Bewilligung aller Mittel zu stoppen, die für die Entwicklung und Produktion neuer Kernwaffen vorgesehen sind ...

  • Internationaler Studentenbund 1 \ unterstützt Prager Deklaration

    Appell gegen Doktrin des gewinnbaren Nuklearkrieges

    Athen (ADN). Die in der Prager Politischen Deklaration der Teilnehmerstaaten des Warschauer Vertrages enthaltenen Fiiedensvorschläge sind, am Montag auf einer Tagung dies Exekutivkomitees des Internationalen Studten* tenbundes in1 Athen begrüßt wordea Die Vertreter von 83 Studenh tenorganisatdoruer» aller Kontinente wandten sich in einem Appell an die Studenten der ganzen Welt gegen die mörderische Politik eines' „gewiranbarem ...

  • Ehrungen in Kuba für den Nationalhelden Jose Marti

    Vielzahl Veranstaltungen anläßlich des 130. Geburtstages

    Havanna (ADN). Mit Festveranstaltungen, Symposien, Seminaren, Konferenzen und Veröffentlichungen ehrt Kuba seinen Nationalhelden Jose Marti, dessen Geburtstag sich am 28. Januar zum 130. Male jährt. Der Dichter fiel am 19. Mai 1895 im Alter von 42 Jahren an der Spitze revolutionärer Befreiungskämpfer in einem Gefecht gegen spanische Kolonialtruppen ...

  • Konstruktive Haltung der NATO gefordert

    „Die Zeit1*:Zu UdSSR-Vorschlägen nicht nein sagen

    Hamburg (ADN). Eine konstruktive Reaktion der NATO auf die jüngste sowjetische Abrüstungsinitiative hat die Hamburger Wochenzeitung „Die Zeit" gefordert. „Der Westen darf in seiner Antwort nicht einfach nein sagen, er kann auch nicht bloß auf seine Null-Lösung veriweisen", heißt es. Die Zeitung hebt hervor, daß die NATO-Pläne zur Stationierung neuer USA-Raketenkernwaffen in allen betroffenen westeuropäischen Ländern als „heißes Eisen" angesehen werden ...

  • Breite Unterstützung Entscheidung von

    Parlamentsauflösung in Portugal nachdrücklich begrüßt

    Von unserem Korrespondenten Frank Wthntr Lissabon. Die Entscheidung des portugiesischen Präsidenten Ramalho Eanes, keine neue Regierung der Rechtsallianz (AD) zu akzeptieren und eine Auflösung des Parlaments zu verfügen, hat in der Öffentlichkeit des Landes breite Unterstützung gefunden. Alle Oppositionsparteien und Gewerkschaften unterstrichen in ersten Stellungnahmen, daß dieser Beschluß den nationalen Interessen Portugals entspreche ...

  • Obdachlosigkeit — in USA ein wachsendes nationales Problem

    Hilfsorganisation klagt an: Milliarden nur für Rüstung

    Washington (ADN). „Die Obdachlosigkeit in den USA ist ein nationales Problem von großen und wachsenden Ausmaßen. Sie betrifft mindestens zwei Millionen Menschen." Das wird in einem Bericht festgestellt, den eine in Washington ansässige Hilfsorganisation für Bedürftige herausgegeben hat. Darin heißt es: „In Pittsburgh schlafen obdachlose Männer in Höhlen über dem ...

  • Finnland: SKDL gegen NATO-Raketen

    Abrüstungsangebot der Sowjetunion ausdrücklich begrüßt

    Helsinki (ADN). Die Demokratische Union des Finnischen Volkes (SKDL) hat die Nichtrealisierung des NATO-Beschlusses über die Stationierung neuer Mittelstreckenraketen in Westeuropa als derzeitige „Kardinalfrage" bezeichnet. In einer in Helsinki veröffentlichten Erklärung des SKDL-Bundesrates heißt es, die Organisation „unterstützt alle Bestrebungen, die darauf gerichtet sind, die Stationierung- der Euroraketen zu verhindern" ...

  • Dank an Lander des Sozialismus

    Beirut (ADN). Der Vorsitzende des Exekutivkomitees der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO), Yasser Arafat, hat der Sowjetunion und den anderen Staaten der sozialistischen Gemeinschaft für die allseitige Hilfe und Unterstützung gedankt, die sie der palästinensischen Revolution erweisen. In ...

  • Washington: Proteste vor Außenministerium

    Washington (ADN). Gegen die Interventionspolitik der USA in Mittelamerika protestierten am Montag Hunderte Demonstranten vor dem Außenministerium in Washington. Sie verurteilten besonders die Fortsetzung der USA- Militärhilfe für das reaktionäre Regime in El Salvador, dessen Soldateska auch im vergangenen Jahr Tausende Menschen ermordet hat ...

  • „Marburger Forum" sieht wichtigen Friedensimpuls

    Marburg (ADN). Als einen wichtigen Impuls zur Friedenssicherung hat das „Marburger Forum" die Prager Deklaration der Staaten des Warschauer Vertrages begrüßt. In einer Erklärung des Forums, zu dem sich zahlreiche Friedensinitiativen der Universitätsstadt zusammengeschlossen haben, heißt es, das Verhandlungsangebot der Warschauer Vertragsorganisation sei als ein beachtlicher Schritt auf dem Weg der Rüstungsbegrenzung beziehungsweise Albrüstung zu würdigen und müsse deshalb ernst genommen werden ...

  • UN-Bericht zur Lage der Jugend im Kapitalismus

    New York (ADN). Die 80er Jahre werden nach Einschätzung der UNO für die Jugend in den kapitalistischen Industrieländern von chronischer Arbeitslosigkeit geprägt sein. In einem in New York veröffentlichten Bericht des UNO-Generalsekretärs über die Lage der Jugend wird festgestellt, daß Unterbeschäftigung, Arbeitslosigkeit und Angst zu den Grunderfahrungen der Jugendlichen in diesen Ländern gehören werden ...

  • Gesetz zum Schutz von Altertümern in China

    Peking (ADN). Ein „Gesetz zum Schutz von Altertümern" ist in China veröffentlicht worden. Es hebt hervor, daß „alle kulturellen Relikte, die historischen, künstlerischen oder wissenschaittlichen Wert besitzen und sich auf dem Territorium der Volksrepublik befinden, vom Staat geschützt wenden". Dazu zählen unter anderem Bauten, kunsthandwerkliche Gegenstände aller historischen Epochen, alte Bücher und Manuskripte ...

  • 2850 Bewerbungen um 30 offene Stellen

    Washington (ADN). 2850 Arbeitslose standen am Wochenende Schlange, als eine Ölraffinerie in Marcus Hook (USA-Bundesstaat Pennsylvania) Bewerbungsformulare für 30 freie* Stellen ausgab. Dieses Verhältnis zwischen Arbeitsuchenden und offenen Stellen - etwa 100 zu eins — ist derzeit typisch für viele Gebiete in den USA ...

  • Geheime Pentagon-Studie widerspricht Interessen der Bundesrepublik

    München (ADN). Die Geheimstudie des Pentagon mit ihrer Konzeption für einen lang dauernden Kernwaffenkrieg und dem Bestreben der Entwicklung von Weltraumwaffen wilderspricht den Interessen der Bundesrepublik, stellte SPD-Bundesgeschäftsführer Peter Slotz auf einer Veranstaltung der Katholischen Akademie in München fest ...

  • Mitteilung von TASS zu Kosmos 1402

    Moskau (ADN). Nach Angaben kompetenter sowjetischer Organisationen, die den Flug des künstlichen Erdsatelliten Kosmos 1402 beobachten, ist der Hauptteil der Konstruktion des Satelliten in der Nacht zum Montag um 2310 Uhr MEZ über dem zentralen Gebiet des Indischen Ozeans in die dichten Schichten der Erdatmosphäre eingetreten und hat aufgehört zu existieren, meldete TASS ...

  • BRD-Gericht erließ SS-Mörder Haftstrafe

    Düsseldorf (ADN). Das Dusseldorfer Landgericht hat dem ehemaligen SS-Oberscharführer Heinz Wisner, der wegen Mordes und der Beteiligung an Morden in 31 Fällen zu lediglich sechs Jahren Freiheitsentzug verurteilt worden ist, nunmehr sogar ■Haftverschonung gewährt. Er konnte daä Gericht unbehelligt verlassen und bleibt weiterhin auf freiem Fuß ...

  • USA betrachten Meere als ihre Binnengewässer

    Delhi (ADN). „Washington betrachtet die Weltmeere als eine Art Binnengewässer der USA, wo lediglich US-amerikanische Interessen präsent und permanent sind und es angeblich keine Interessen anderer Staaten und Völker gibt oder geben darl" Zu dieser Ansicht gelangt die indische Zeitung „National Herald" ...

  • Hohe Lebenserwartung in der KDVR erreicht

    Pjöngjang (ADN). Die durchschnittliche Lebenserwartung in der KDVR beträgt heute für Frauen 76 und für Männer 70 Jahre. Regelmäßige medizinische Betreuung, die seit 1953 kostenlos erfolgt und in allen Provinzen gesichert ist, hat zu diesem Ergebnis geführt. Seit einigen Jahren sind auch auf den Dörfern Polikliniken und Ambulanzen eingerichtet, in denen prophylaktische Impfungen, Untersuchungen und Behandlungen, aber auch kleinere Operationen vorgenommen werden ...

  • 1982 - schwarzes Jahr der USA-Stahlindustrie

    New York (ADN). Mit dem schlechtesten Ergebnis seit 1958 schloß die USA-Stahlindustrie das für sie schwarze Jahr 1982 ab. Dies stellte am Montag die in New York erscheinende Fachzeitschrift „Iron Age" fest. Von November 1981 bis November 1982 verloren mehr als 130 000 Stahlarbeiter ihre Beschäftigung ...

  • Militärisches Abkommen der USA mit Jamaika

    Kingston (ADN). Ein Militärabkommen ist zwischen Jamaika und den USA geschlossen worden. Danach sollen Offiziere und Soldaten der jamaikanischen Streitkräfte auf US-amerikanischen Militärbasen in Puerto Rico ausgebildet werden. Auch Barbados war zu einem solchen Abkommen veranlaßt worden. Beobachter ordnen diese Abkommen in die Bestrebungen der USA ein, nach dem Vorbild dei NATO einen Militärblock in der Karibik zu schaffen ...

  • 272 000 Jugendliche in der BRD ohne Ausbildungsplatz

    Hamburg (ADN).. Nach Ansicht der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) werden sich in diesem Jahr die Möglichkeiten einer Berufsausbildung für Jugendliche in der Bundlesrepublik weiter verschlechtern. Wie der GEW-Vorsitzende Dieter Wunder am Montag auf einer Pressekonferenz in Hamburg mitteilte, rechnet der DGB damit, daß es in diesem Jahr 272 000 Jugendliche geben wird> die keinen Ausbildungsplatz erhalten ...

  • Freundschaftsvertrag , Rumänien-Libyen £; >

    Bukarest (ADN). Ein Vertrag über Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen Rumänien und Libyen ist am Montag in Bukarest vom rumänischen Präsidenten Nicolae Ceausescu und vom Führer der Libyschen Revolution, Muammar el Ghaddafi, unterzeichnet worden. Außerdem wurde ein Programm zur Entwicklung der ökonomischen und wissenschaftlich-technischen Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern bis zum Jahre 1990 verabschiedet ...

  • Urfeile im Moro-Prozeß

    Rom (ADN). Im Prozeß gegen die Angeklagten, die vor knapp fünf Jahren den Vorsitzenden der italienischen Christdemokratischen Partei Aldo Moro entführt und ermordet' hatten, verhängte das Gericht in Rom am Montag 32 lebenslängliche Haftstrafen. Weitere Angeklagte erhielten Gefängnisstrafen bis zu 30 Jahren ...

  • Konterrevolutionäre in Simbabwe gestellt

    Harare (ADN). Die Sicherheitsorgane Simbabwes haben drei aus dem benachbarten Südafrika eingedrungene konterrevolutionäre Banden gestellt und unschädlich gemacht. Das gab Staatssicherheitsminister Emmerson Munangagwa bekannt. Die in der Nähe der Stadt Beitbridge eingeschleusten Agenten, darunter eine größere Gruppe weißer Südafrikaner, wurden mit Hilfe der Bevölkerung aufgespürt ...

  • Beratung in Moskau über Friedenssicherung

    DU. Moskau. Über die Aufga<ben der Massenmedien im Kampf für die Erhaltung des Friedens, die Eindämmung des Wettrüstens und die Beseitigung der Gefahr eines Kernwaffenkrieges beraten seit Montag in Moskau Journalisten aus sozialistischen Ländern sowie von kommunistischen und anderen fortschrittlichen Publikationsorganen mit führenden sowjetischen Militärs und Wiesenschiaftlern ...

  • Großbritannien: Streik in der Wasserwirtschaff

    Os. London. Britanniens erster landesweiter Streik der Werktätigen der Wasserwirtschaft hat in der Nacht zum Montag begonnen, nachdem bei Tarifgesprächen bisher keine Einigung erzielt wergen konnte. Die Gewerkschaften, die rund 29 000 Beschäftigte des Industriezweiges vertreten, fordern einen Ausgleich für den inflationsbedingten Reallohnabbau der letzten Jahre ...

  • Was sonst noch passierte

    In 100 Stunden, unterbrochen von kurzen Pausen für Essen und Trinken, trällerte ein 45jähriger Spanier in der vergangenen Woche 869 Lieder und überbot damit seinen eigenen Europarekord im Dauersingen um 25 Stunden. Bei nächster Gelegenheit, soll der heisere Sänger versichert haben, wollte .er den. Weltrekord von 153 Stunden angehen ...

  • Umbesetzung in der irakischen Regierung

    Bagdad (ADN). Auf Beschluß des irakischen Kommandorates der Revolution ist am Montag der bisherige stellvertretende Ministerpräsident Tariq Aziz zum Außenminister ernannt worden. Der bisherige Außenminister Dr. Saadoun Hammadi wurde mit der neugeschaffenen Funktion eines Staatsministers im Präsidentenamt betraut ...

Seite 6
  • Die Buchbesprechung

    Neues Deutschland / 25. Januar 1983 / Seite 6 Außenpolitik Jahr 1" für ein Neulandgebiet 2000 Feddan in Ostägypten der Wüste abgerungen Von Wolfgang Finck, Kairo Für das in der ägyptischen Ostprovinz Sharkia gelegene Neulandgebiet Salehia hat das „Jahr 1" begonnen: Auf annähernd 2000 Feddan Land (1 Feddan - 0,42 ha), die der Wüste abgerungen wurden, sind die ersten Ernten eingebracht worden ...

  • Abfuhr für Washingtons Intrigen in Südafrika

    Harte Kritik an Reagan-Administration auf Jahrestagung des afrikanisch-amerikanischen Instituts in Simbabwe

    Von unserem Korrespondenten Rainer K o h I e r, Harare Als in der vergangenen Woche in Simbabwes Hauptstadt Harare die nunmehr 13. Jahrestagung des „Afrikanisch^amerikanischen Instituts" stattfand, war man sich1 auf Seiten der afrikanischen Teilnehmer einig: Nie vorher bei solcher Gelegenheit hat eine USA-t Regierung derart imv Kreuzfeuer der Kritik gestanden! ...

  • Stimmen der Vernunft auch aus den USA

    Ebenfalls am Wochenende sprach sich in Atlanta der ehema-i lige UNO-Botsichafter der USA, Andrew Young, dafür aus, die neuen Angebote aus Prag und Moskau „ernst zu nehmen". Er stellte sich damit in eine Reihe mit dem vormaligen Vorsitzenden1 des Außenpolitischen Ausschusses des Senats, William Fulbright, und vielen- anderen1 Persönlichkeiten der USA, die der Washingtoner Administration immer wieder nahelegen, konstruktiv auf die Verhandlungsvorschläge der Sowjetunion einzugehen ...

  • Finnlands Linke für ein enges Bündnis

    Interesse an Politik-der Zusammenarbeit für Frieden und sozialen Fortschritt betont

    Von unserem Nordeuropa-Korrespondenten Jochen Preußler . ' In Finnland haben sich die verschiedenen Parteien schon auf die Reichstagswahlen eingestellt, die am 20. und 21. März stattfinden werden. Im Vorfeld dieser Wahlen gab es ausführliche Diskussionen über das neue Staatsbudget und in den letzten Tagen des alten Jahres noch einen Ministerwechsel ...

  • Vertrag wurde die Lage entspannen

    Es besteht kein Zweifel: Wenn die beiden größten militärischen Bündnisse der Welt einen völkerrechtlich gültigen Vertrag über gegenseitigen Gewaltverzicht abschlössen, würde das die internationale Lage wesentlich entspannen. Außerdem beinhaltet die Prager Initiative nicht nur eine einfache Erklärung über den Gewaltverzicht, sondern auch zahlreiche Einzelvorschläge zu seiner Verwirklichung ...

  • Zeugen in Stein, auf Silber erbaut

    Der historische Teil von Kutna Hora steht nunmehr vollständig unter Denkmalschutz

    Von unserem Prager Korrespondenten Walter Köcher Ruhig und beschaulich geht es wochentags auf dem Palacky- Platz im Zentrum von Kutnä Hora zu. Vom hektischen Getriebe der siebzig Kilometer entfernten Hauptstadt ist hier wenig zu spüren. Nur schwer kann man sich vorstellen, daß einst Kutnä Hora mit Prag um die Vormachtstellung im Lande wetteiferte, daß hier fieberhaft Patrizierhäuser gebaut wurden und sich Könige am Reichtum der Stadt gesundstießen ...

  • „NuH"-Variante des Pentagon unseriös

    Dabei unterschlagen sie bewußt den sowjetischen Vorschlag, auf alle Arten voit Kernwaffen zu verzichten, die für Ziele in Europa bestimmt sind — wenn auch die NATO auf ihre entsprechenden Waffen in Europa ^verzichtet. Auch die Initiative, die Mittelstreckenwaffen der NATO und der Sowjetunion auf ein Drittel zu reduzieren, stieß bei ihnen auf taube Ohren ...

  • Zitiert

    Mit der Krise wächst die Kinderausbeutung

    .Weil Kinderarbeit billigste Arbeit bedeutet, werden Kinder — und selbst sehr junge - immer häufiger sowohl in Entwicklungsländern als auch in den an der Krise leidenden Ökonomien des Westens ;beschäftigt'." Das stellt die USA-Wochenschrift „Newsweek" in einer Obersicht fest. Das Blatt hebt hervor, daß selbst in den sogenannten „wohlhabenden" kapitalistischen Staaten auf Grund der langen ökonomischen Krise „die moralischen Vorbehalte gegen Kinderarbeit" ignoriert werden ...

  • Jahr 1" für ein Neulandgebiet

    2000 Feddan in Ostägypten der Wüste abgerungen

    Von Wolfgang Finck, Kairo Für das in der ägyptischen Ostprovinz Sharkia gelegene Neulandgebiet Salehia hat das „Jahr 1" begonnen: Auf annähernd 2000 Feddan Land (1 Feddan - 0,42 ha), die der Wüste abgerungen wurden, sind die ersten Ernten eingebracht worden. Bevorzugt angebaut werden hier Kartoffeln, Sonnenblumen sowie Zitrusbäume ...

  • Initiativen von Moskau und Prag - einzigartige Chance

    # Angebote der UdSSR über Reduzierung strategischer Rüstungen sowie Kernwaffen in Europa warten auf Antwort # Gewaltverzicht zwischen Warschauer Vertrag und NATO kann Weg zu Abrüstung ebnen # Starkes Echo auf die Vorschläge von Weltbedeutung

    Von Dr. Jochen Reinert In welch großem Ausmaß die Vorschläge der UdSS^l vom 21. Dezember undi die Prager Deklaration der Teilnehmerstaaten* des Warschauer Vertrages vom 5. Januar die weltweite Debatte um Frieden und Abrüstung prägen, zeigte sich erneut am letzten Wodienende. Auf einer Konferenz sozialdemokratischer ...

Seite 7
  • Der „Vater der Erfolge" hat keine Geheimnisse

    Trainer Rainer Mund organisierte zweiten Doppelsieg

    Von Wolfgang Richter „Alle unsere Erfolge führen wir in erster Linie auf das Wirken unseres Trainers Rainer Mund zurück, der uns auch diesmal zu einer starken Mannschaft geformt hat und hart mit uns gearbeitet hat." Die neue Buropameisterin im Eisschnellauf, Andrea Schöne, bezog mit diesem Satz beim Siegerinterview in Heerenveen den „Vater der Erfolge" in den Freudentaumel mit ein ...

  • Außergewöhnliches der Spiele in los Angeles

    Zu einigen Resultaten der Beratungen in der Olympiastadt

    Von Klaus Ullrich < Westliche Nachrichtenagenturen meldeten, daß der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees, der Spanier Juan Antonio Samaranch, am Ende der Beratungen mit dem Organisationskomitee der Sommerspiele 1984 angedeutet habe, man habe einen .großen Schritt zu außergewöhnlichen Spielen gemacht" ...

  • 130000 Arbeiter folgten Kampf auf ruf der KPD

    Vierstündige Demonstration zur Abwehr der faschistischen Gefahr Ernst Thälmann, John Schehr und weitere ZK-Mitglieder auf Tribüne Von Dr. Katja Haferkorn

    Mittwoch, der 25. Januar 1933: Seit dem frühen Nachmittag sammeln sich in den Straßen Berlins bei 16 bis 18 Grad Frost und eisigem Wind Demonstrationsgruppen; 24 Marschsäulen, 130 000 Werktätige ziehen - viele direkt von ihren Arbeitsstellen, noch mit ihren Stullentaschen unter dem Arm — zum Zentrum ...

  • Appell der Partei / mit großem Widerhall

    Dieser Appell fand großen Widerhall. So beschloß die Belegschaft des Betriebes Typograph, die zum größten Teil im sozialdemokratisch geführten Deutschen Metallarbeiterverband organisiert war, am folgenden Tag in einer Pausenversammlung, an der' Demonstration teilzunehmen. Ähnliches geschah auch in anderen Betrieben ...

  • Voller Heroismus und mit Disziplin

    In dieser Situation würdigten bürgerlich-liiberale Presseorgane die von der KPD organisierte Kampfkundgebung. Die der Deutschen Demokratischen Partei nahestehende „Berliner Volkszeitung" schilderte die Demonstration als eine „der wuchtigsten, flie man in Berlin je gesehen hat". Das linksbürgerliche „Berliner Tageblatt" berichtet« am 26 ...

  • Armeesportler starteten im Fernwettkampf

    In Verbänden und Militärbezirken der NVA wurde am Wochenende der traditionelle Fernwettkampf der Armeesportvereinigung „Vorwärts" ausgetragen. Als stärkste Männer der Sportorganisation des Militärbezirkes Leipzig gingen in der Altersklasse 1 Gefreiter Joachim Pospisil (864 Punkte), in der Altersklasse 2 Major Bernd Schröter (811 Punkte), ,in der Altersklasse 3 Hauptmann Erwin Buttkus (638 Punkte) und in der Altersklasse 4 Major Siegfried Meilmann (581 Punkte) aus dem Wettkampf hervor ...

  • Tore • Punkt* • Meier • Sekunden

    SKISPORT

    Sprunglauf, 90-m-Schanze in Thunder Bay (Kanada): 1. Nykänen (Finnland) 272,0 (117/125,5), 2. Bulau (Kanada) 257,4 (113,5)117,5), 3. Hansson (Norwegen) 254,3 (113/1116,5), 4. Kogler (Österreich) 243,8, 5. Braaten (Norwegen) 242,6, 6./Holland (USA) 237,1. Sprinten in Villingen (BRD): 1. Ploc 255,4 (102,5/101), 2 ...

  • Notixen

    Der dreifache Olympiasieger Teofilo Stevenson schied bei den kubanischen Boxmeisterschaften am Sonntag kampflos wegen einer Handverletzung aus dem Wettbewerb aus. Mit dem DDR-Rekord von 880 Punkten in der Sonderwertung für Starter unter 1,60 m sorgte der Merseburger Uwe Bachmann beim Hallenser Bezirksfinale „Stärkster Lehrling" in Köthen für das beste Resultat ...

  • Delegationen aus Berliner Betrieben

    Man sieht uniformierte BVG- Arbeiter, Gruppen des Reichsbanners und des antifaschistischen Massenselbstschutzes, .Delegationen der Borsig-Arbeiter, des Stahl- und Walzwerkes und der Lokomotivfabrik Hennigsdorf, Arbeiter der Reichsdrukkerei unter ihrer Betriebsfahne, dazwischen große Gruppen von Arbeitslosen, Frauen und Kinder, Jungkommunisten, Kriegsversehrte, „in, ihren,,, Selbstf ahrertv ...

  • Aufgebot für Bob-EM

    Für die Bob-Europameisterschaften am kommenden Wocheneride (Zweier) und eine Woche später (Vierer) in Sarajevo hat der DSBV der DDR sein Aufgebot benannt. Zweier: Bernhard Germeshauseh/ Häns-Jürgen Gerhardt, Bernhard Lehmann/Bogdan Musiol, Horst Schönau/Andreas Kirchner. — Viererbob: Schönau/Kirchner/Schauerhammer/Wetzig, Lehmann/Weise/ Vogel/Musiol und Germeshausen/ Gerhardt/Trübner/Gerlach ...

  • ALPINER SKISPORT

    Abfahrtslauf der Männer in Kitzbühel (Österreich): 1. Brooker (Kanada) 2:01,96, 2. Räber (Schweiz) 2:02,19, 3. Read (Kanada) 2:02,47. Slalom der Männer in Kitzbühel: 1. Stenmark (Schweden) 1:45,43, 2. Orlainsky (Österreich) 1:46,37, ,3. Mahre (USA) 1:46,56. Riesenslalom der Frauen in St. Gervais (Frankreich): 1 ...

  • Klarer Erfolg im Boxen

    Die DDR-Nachwuchsboxer gewannen am Sonntagabend in Porsgrunn den zweiten Länderkampf gegen Norwegens Auswahl mit 18:4; Im. Vorjähr in Greifswald hatte es einen 14:6- Erfolg gegeben. Die wertvollsten Siege erreichten diesmal Bantamgewichtler Thomas Lange gegen Seniorenmeister Per Carlenius und der mit einem Sonderpreis geehrte Nils Wiegrefe (beide SC Traktor Schwerin) ...

  • VOLLEYBALL

    Europacup der Männer — Pokalsieger: Robe di Kappa Turin gegen Tyrolia Wien 3:0 (Hinspiel 3:1). Turin damit in Finalrunde.

Seite 8
  • Genossen des IHB stellen sich den neuen Aufgaben

    Parteiaktiv des Baukombinats beriet Kampfprogramm

    Von Jochen G e n • r a I Gleich um die Ecke, in der Memhardstraße am Alexanderplatz, errichten Bauleute des VEB Bau- und Montagekombinat Ingenieurhochbau Berlin Wohnungen. Das ist nur zweihundert Meter entfernt vom Hauptsitz des Betriebs in der Karl-Liebknecht-Straße, wo gestern das Parteiaktiv des Kombinats tagte ...

  • Er hält auf Familientradition

    Rainer Mertingkat, FDJ-Sekretär

    Rainer Mertingkat stammt aus einer Eisenbahnerfamilie. Seine Eltern, seine Schwester, Onkel und Tante arbeiten bei der Deutschen Reichsbahn. Wen wundert es also, daß der heute 25jährige im Reichsbahnausbesserungswerk Schöneweide den Beruf eines Elektromonteurs erlernte? Die EJektroimonteure und Trlebfahrzeuigschlosser sind es, die die Dieselloks alle viex Tage „auf den Kopf stellen", um sie gründlich zu überprüfen und zu warten ...

  • iir 42 gelungene Liegestütze werden 20 Punkte ungerechnet

    Jugend unserer Stadt ist zu neuem Wettkampf aufgerufen

    Alle Jugendbrigaden, FDJ- Gruppen und Oibungskollektive können sich am Fernwettkampf (beteiligen, den die Bezirksverbände des DTSB und des FDGB Sowie die FDJ-Bezirksleitung veranstalten (wir berichteten kurz darüber am 14. Januar). Der Wettbewerb wind in diesem Jahr ' zum vaertenmal ausgetragen. Dem Ferpwetijkampf liegt das Sportabzeichen zugrunde ...

  • Die kürze Nachricht

    SPRECHSTUNDE FÜR JUGEND- LICHE. Die Sprechstunde für Jugendliche beim Stadtbezirksbürgermeister von Prenzlauer Berg, Harry Gnilka, beginnt am heutigen Dienstag, 16 Uhr, im Jugendklub „Erich Franz", Schönhauser Allee/Ecke Sredzkistraße. RASSEGEFLÜGELSCHAU BE- ENDET. Tausende Berliner und ihre Gäste besuchten die am Wochenende beendete 17 ...

  • ND-Wanderung im Grünauer Forst

    Es ist bald wieder soweit. In gut vier Wochen sind Sie, lieber Leser, mit ihrer Familie, der Hausgemelinsdiaft oder- dem Arbeitskollektiv eingeladen, mit uns zu wandern. Wir starten die traditionelle ND- Orientierungswanderung am Sonntag, dem 27. Februar. 46 000 haben bisher an all unseren Wanderungen teilgenommen ...

  • Mitteilung der Partei

    Die Anleitung der Kreispropagandistenaktive und Leitpropagandisten zum Thema 6 des Parteilehrjahres der Zirkelkategbrien — Zirkel zum Studium der Bio? fraphie Ernst Thälmanns und — Seminar zur aktuellen Bedeutung der Leninseben Theorie über den Imperialismus erfolgt Dienstag, dem 25. Januar, von 14.30 bis 17 ...

  • im Bahnbetriebswerk Ostbahnhaf

    dabei von der Betriebsparteioriganisation. Zwölf Genossen — Lokführer und Meister aus allen Bereichen — helfen als Propagandisten, ein anregendes und interessantes Studienjahr zu gestalten. Nicht weniger beharrlich verfolgt der FDJ-Sekretär mit „seiner" Leitung die Verwirklichung der anderen Vorhaben innerhalb des „Friedensaufgelbotes der FDJ" ...

  • „Machmiir-Wellbewerb

    Die Bürger des Stadtbezirks Friedrichshain wollen in diesem Jahr im „Mach mit!"-Wettbewerb Werte in Höhe von 35 Millionen Mark erarbeiten. Die Leistungen der Friedrichshainer werden vordringlich auf die in den Hausreparaturplänen ausgewiesenen Aufgaben gerichtet. Mitarbeiter des VEB Kommunale Wohnungsverwaltung und die WBA der Nationalen Front unterstützen die Bildung von Heimwerkerbrigaden und Hausreparaturstützpunkten ...

  • Sonderpostwertzeichen

    Anläßlich des 100. Geburtstages Otto Nuschkes (23. Februar 1983), des langjährigen Vorsitzenden der Christlich-Demokratischen Union Deutschlands (1948 bis 1957) und stellvertretenden Ministerpräsidenten (1949 bis 1957), gibt das Ministerium für Post- und Femmeldewesen der Deutschen Demokratischen Republik ein mehrfarbiges Sonderpostwertzeichen heraus ...

  • Yeranstalfungsreihe im Klub hat Premiere

    Am Mittwoch um 17 Uhr wird im Jugendklub „Julian "Grünau" in Berlin-Adlershof eine neue Veranstaltungsreihe aus der Taufe gehoben. Sie heißt „Dok- Filme im Klub" und wird gemeinsam mit dem VEB Berlin- Chemie und der Bezirksfilmdirektion Berlin veranstaltet und soll einmal jm Vierteljahr stattfinden. ...

  • Stationen einer Fahrt durch unsere Stadt

    Daß Berlin eine Stadt für Touristen nicht nur zur Sommerszeit ist, beweisen die zahlreichen Besucher auch in diesen Tagen. Eine Reisegruppe aus Wolgograd hatte das Pergamonmuseum zum Ziel. Pioniere aus Prag führte eine Stadtrundfahrt auch zum Sowjetischen Ehrenmal in Treptow Fotos: ND/Winkler

Seite
Tagung an der Akademie der Welthöchststand Maßstab eigener Forschungsarbeit Harry Tisch beriet mit Gewerkschaftsaktiv über den Beitrag zum Leistungsanstieg / Kernfrage: Tempo in Entwicklung und Überleitung Delegation des polnischen Sejm besucht unsere Republik Antifaschistische Kämpier: Alle Kraft für Sozialismus und Frieden USA-Politiker für Initiativen der sozialistischen Länder Volksbildungsminister der DDR und der UdSSR berieten ZK-Abordnung zu Gast in Budapest Patrioten El Salvadors stoppten Juntatruppen „Null-Lösung" Washingtons ist kein realistischer Weg VDR Laos dankt für Glückwünsche Stahlwerksbau in Nigeria mit Hilfe der UdSSR Kun berichtet Bisher 21 Tote durch Hochwasser in Bolivien Demonstration gegen MX vor Stützpunkt der USA Gewerkschafter fordern Freilassung Maidanas Warnung vor neuen USA-Atomraketen
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen