13. Dez.

Ausgabe vom 29.10.1982

Seite 1
  • Gemeinsames Kommunique

    Auf Einladung des Generalsekretärs des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Vorsitzenden des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, Erich Honecker, weilte der Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der Tschechoslowakei und Präsident der Tschechoslowakischen Sozialistischen Republik, Gustav Husäk, am 28 ...

  • Ein Symbol unserer engen Freundschaft

    Dankesworte von Erich Honecker

    Teurer Genosse Gustav Husäk! Liebe Genossen und Freunde! Die mir / soeben zuteil gewordene Ehrung bewegt mich tief. Von ganzem Herzen danke ich Ihnen für die Auszeichnung mit dem höchsten Orden der Tschechoslowakischen Sozialistischen Republik, der den verpflichtenden Namen des hervorragenden Funktionärs der tschechoslowakischen und internationalen kommunistischen und Arbeiterbewegung Klement Gottwald trägt ...

  • DDR und CSSR bekräftigen Entschlossenheit zur weiteren Festigung ihres Druderbundes Freundschaftliches Treffen zwischen Erich Honecker und Gustav Husrik in Berlin Brüderliches Willkommen für Generalsekretär des ZK der KPTsch und Präsidenten der CSSR G

    Berlin. Zu einem freundschaftlichen Treffen mit dem Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, weilte am Donnerstag der Generalsekretär des ZK der KPTsch und Präsident der CSSR, Gustav Husäk, in Berlin. Die Sondermaschine mit dem Repräsentanten der Kommunistischen Partei der Tschechoslowakei und des sozialistischen Bruderlandes war in den Mittagsstunden auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld gelandet ...

  • Konsequenter Patriot und Internationalist

    Ansprache von Gustav Husäk

    Lieber Genosse Honecker! Verehrte Genossen! Ich bin sehr froh, daß ich anläßlich unseres freundschaftlichen Zusammentreffens eine angenehme Pflicht erfüllen und Ihnen, lieber Genosse Honecker, den Klement-Gottwald-Orden übergeben darf. Diese höchste tschechoslowakische Auszeichnung wurde Ihnen zu Ihrem bedeutenden Jubiläum, dem 70 ...

  • Erich Honecker nahm die höchste Auszeichnung der CSSR entgegen

    Gustav Husäk überreichte den Klement-Gottwald-Orden / Großer Beitrag zur Entwicklung und Vertiefung der Beziehungen beider Parteien und Länder gewürdigt

    • Berlin. Der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, nahm am Donnerstag aus den Händen des Generalsekretärs des ZK der KPTsch und Präsidenten der CSSR, Gustav Husäk, den Klement- Gottwald-Orden entgegen. Die höchste Auszeichnung der Tschechoslowakischen Sozialistischen Republik war ihm aus Anlaß seines 70 ...

  • Essen zu Ehren Gustav Husaks

    Berlin. Der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, gab zu Ehren des Generalsekretärs des ZK der KPTsch und Präsidenten der CSSR, Gustav Husäk, im Schloß Niederschönhausen ein Essen. Daran nahmen teil die Mitglieder und Kandidaten des Politbüros des ZK ...

Seite 2
  • Gemeinsames Kommunique

    (Fortsetzung von Seite 1)

    DDR und die CSSR auch künftig aktiv zur Vertiefung der sozialistischen ökonomischen Integration im Rahmen des RGW beitragen werden. Erich Honecker und Gustav Husäk begrüßten die systematische Ausgestaltung der Zusammenarbeit auch auf anderen Gebieten des gesellschaftlichen Lebens beider Länder. Dabei ...

  • BRD-Geheimdienst subversiver Aktionen überführt

    BND-Agent für Verbrechen gegen DDR und andere sozialistische Länder verurteilt

    Berlin (ADN). Das Militärobergericht Berlin verurteilte am 28. Oktober 1982 den Bürger der BRD Dietrich Niestroj wegen Spionage für den Bundesnachrichtendienst (BND) der BRD im besonders schweren Fall zu lebenslänglichem Freiheitsentzug. Niestroj, ehemaliger Offizier der Bundeswehr, wurde seit mehreren Jahren unter dem Decknamen „Helwig" in den Soldlisten des BRD-Geheimdienstes geführt ...

  • Hohes Bildungsniveau und große Leistungen der Frauen

    Inge Lange sprach auf Konferenz des FDGB in Berlin

    Berlin ,(ND). Die Aufgaben zur weiteren Förderung der berufstätigen Frauen und Mütter im Sinne der Beschlüsse des X. Parteitages der SED und des 10. FDGB-Kongresses standen am Dorinerstag im Mittelpunkt einer Frauenkonferenz des Bezirksvorstandes Berlin * des FDGB. Die 400 Teilnehmer im Roten Rathaus begrüßten herzlich Inge Lange, Kandidat des Politbüros und Sekretär des ZK der SED ...

  • Delegation aus SR Rumänien im Verteidigungsministerium

    Armeegeneral Hoffmann begrüßte Generaloberst Petrut

    Berlin (ADN). Zu einem freundschaftlichen Gespräch empfing Armeegeneral Heinz Hoffmann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Minister für Nationale Verteidigung, am Donnerstag Generaloberst Vasile Petrut, Chef der Grenztruppen der SR Rumänien. Er leitet eine Delegation der rumänischen - Grenztruppen, die gegenwärtig in der DDR weilt ...

  • Kontinuierliche Entwicklung der Zusammenarbeit mit Frankreich

    DDR-Staatssekretär Dr. Gerhard Beil sprach mit Vertretern der Regierung in Paris Hohe Steigerungsraten des Warenaustausches zwischen beiden Ländern

    Paris (ADN). Dr. Gerhard Beil, Mitglied des Ministerrates der DDR, Staatssekretär im Ministerium für Außenhandel, weilte am Mittwoch und Donnerstag zu Wirtschaftsgesprächen mit Vertretern der französischen Regierung in Paris. Er traf dabei mit dem Vorsitzenden der Gemischten Regierungskommission Frankreich—DDR, Henri Baquiast, zusammen ...

  • Gedankenaustausch mit SRR-Juristen

    Horst Srndermann empfing loan Salaian zu einem Gespräch Berlin ^ADN). Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik Horst Sindermann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED, empfing am Donnerstag eine zum Erfahrungsaustausch in der DDR weilende Delegation des Obersten Gerichts der Sozialistischen Republik Rumänien unter Leitung seines Präsidenten loan Salajan zu einem Gespräch ...

  • Historiker tagten in Halle

    Gute Ergebnisse der Kooperation DDR—UdSSR gewürdigt

    Halle (ADN). Über aktuelle Fragen der marxistisch-leninistischen Geschichtswissenschaft in der UdSSR und der DDR berieten Historiker beider Länder in Halle. Veranstalter der 31. bilateralen wissenschaftlichen Konferenz waren die Kommission der Historiker der DDR und der UdSSR, die Historiker-Gesellschaft der DDR und die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ...

  • Festival sowjetischer Filme im Berliner .Kosmos' eröffnet

    Erich Mückenberger unter den Gästen der Premiere

    Berlin (ND). Mit dem Film „Privatleben" des sowjetischen Regisseurs Juli" RaLsman" wurde am Donnerstag im Berliner Filmtheater „Kosmos" das XI. Festival des sowjetischen Films in der DDR eröffnet. In den Kinos der DDR und im Fernsehen werden bis zum 4. November eine' Vielzahl neuer sowjetischer Filme zu sehen sein ...

  • Gewerkschaftsführer aus Schottland in Berlin

    James Milne bei Harry Tisch

    Berlin (ADN). Zu einem freundschaftlichen Gespräch empfing am Donnerstag in Berlin Harry Tisch, Vorsitzender des Bundesvorstandes des FDGB, den Generalsekretär des schottischen Gewerkschaftsbundes (STUC), James Milne. Harry Tisch informierte den Gast über die vielfältigen Aktivitäten der FDGB-Mitglieder zur Verwirklichung der Beschlüsse 'des X ...

  • Konsequenter Patriot und Internationalist

    (Fortsetzung von Seite 1)

    stigung der Freundschaft und der Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen unseren Bruderparteien und Bruderländern widmen. Sie sind sehr glücklich« geehrter Genosse Honecker, daß unsere freundschaftlichen Treffen, unsere gegenseitigen aufrichtigen kameradschaftlichen Beziehungen in bedeutendem Maße zur Festigung dieser Zusammenarbeit zum Wohle der Völker unserer Länder im Interesse eines gemeinsamen Kampfes für die Sache des Friedens, des Sozialismus und des Fortschritts beitragen ...

  • Ein Symbol unserer engen Freundschaft

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Grundlage trägt unser Bruderbund zum Frieden und zum Erstarken des Sozialismus bei. Teurer Genosse Gustav Husäk! Sie haben warmherzige Worte für mich und meine Arbeit gefunden. Mit allem, was ich zu tun vermag, bin ich bestrebt, meine Pflicht als Funktionär unserer Partei zu erfüllen. Die Partei ist die Quelle unserer Kraft, sie ist die Inspiratorin und Organisatorin unserer Erfolge ...

  • Präsidien von Akademien erörterten Kooperation

    Berlin (ADN). Die Präsidien der Akademien der Wissenschaften und der Landwirtschaftswissenschaften der DDR berieten am Donnerstag in Berlin unter Leitung ihrer Präsidenten, Prof. Dr. Werner Scheler und Prof. Dr. Erich RUbensam, über die weitere Intensivierung der Zusammenarbeit beider Institutionen. ...

  • Finnische Parlamentarier beendeten ihren Besuch

    Berlin (ADN). Die Delegation der Reichstagsfraktion der Sozialdemokratischen Partei Finnlands besuchte 'am Donnerstag .Neubaüzentren und Sehenswürdigkeiten der DDR-Hauptstadt. ■ In einem abschließenden Gespräch mit dem Vorsitzenden der Fraktion der SED der Volkskammer, Erich Mückenberger, Mitglied des Politbüros des ZK der SED, äußerte der Leiter der Delegation, Olli Helminen, seine Genugtuung über den erfolgreichen Verlauf des Besuchs in der DDR ...

  • Ehrendoktorwürde für Professor Karl Obermann

    Berlin (ADN). Für seine maßgeblichen Leistungen zur Begründung der marxistisch-leninistischen Geschichtswissenschaft in der DDR wurde dem Historiker Prof Dr. Karl Obermann am Donnerstag auf einem akademischen Festakt die Ehrendoktorwürde der Humboldt-Universität zu Berlin verliehen. In der Laudatio wurden insbesondere seine Publikationen zur Geschichte des 19 ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossen Hans Lunau Herzlichste Glückwünsche zum 75. Geburtstag übermittelt das Zentralkomitee der SED Genossen Hans Lunau in Berlin. „Ober fünfzig Jahre bist Du Mitglied der Partei der Arbeiterklasse und hast immer treu, gewissenhaft und verantwortungsbewußt für die Sache des Sozialismus gekämpft", heißt es in der Grußadresse ...

  • Grüße zum türkischen Nationalfeiertag

    Berlin (ADN). Zum Nationalfeiertag der Republik Türkei übermittelte der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, dem Staatsoberhaupt der Republik Türkei, General Kenan' Evren, ein Glückwunschtelegramm. Darin wird die Überzeugung ausgedrückt, daß die weitere Entwicklung der Beziehungen zwischen der Deutschen Demokratischen Republik und der Republik Türkei im beiderseitigen Interesse liegt und zur Gesundung des internationalen Klimas beiträgt ...

  • Delegation der RKP zu Unterredung empfangen

    Gäste bei Joachim Herrmann Berlin (ADN). Zu einem freundschaftlichen Gespräch empfing Joachim Herrmann, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, am Donnerstag eine Delegation des ZK der Rumänischen Kommunistischen Partei unter Leitung von Eugeniu Florescu, Kandidat des ZK und stellvertretender Leiter der Abteilung Presse, Rundfunk und Fernsehen ...

  • NVA-Angehörige wurden in die Reserve versetzt

    Berlin (ADN). Soldaten und Unteroffiziere der Nationalen Volksarmee wurden am Donnerstag in die Reserve versetzt. Die Kommandeure der Truppenteile und Einheiten dankten ihnen auf Appellen für. die militärische Pflichterfüllung zum Schutz der. sozialistischen Errungenschaften und des Friedens. Im Verband Möckel der Landstreitkräfte nahmen Arbeiterveteranen, Werktätige aus Partnerbetrieben und Familienangehörige an der öffentlichen Verabschiedung teil ...

  • Folgenschwerer Verkehrsunfall

    Berlin (ADN). Am 28. Oktober 1982 verursachte der Bürger der BRD Heinz-Jürgen Kusnatzky mit dem PKW, amtliches Kennzeichen RE—ZU 630, in der Grenzübergangsstelle Marienborn infolge der Nichteinhaltung der Straßenverkehrsordnung, der Mißachtung der Einweisung durch die Kontrollkräfte und der Nichtbeachtung der Verkehrsleiteinrichtungen einen folgenschweren Verkehrsunfall ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schabowski, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Alfred Kobs, Werner Micke, Herbert Naumann, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Dieter Brückner, Horst Leinkauf, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Jochen ...

  • Kinderchirurgie der DDR international anerkannt

    Leipzig (ADN). Mit neuen Behandlungsmethoden befaßten sich die über 200 Teilnehmer des 10. Kinderchirurgenkongresses der Republik, der am Donnerstag in Leipzig zu Ende ging. Große Anerkennung der Gäste aus neun Ländern fand das hohe" Niveau der Kinderchirurgie in der DDR, das den Entwicklungsstand des Fachgebietes international maßgeblich mitbestimmt ...

  • Gruß an Hundertjährige

    Der Vorsitzende des Staatsrates der DDR gratuliert Minna Geißler in der Lutherstadt Wittenberg herzlich zur Vollendung des 100. Lebensjahres.

Seite 3
  • Historische Lehren beherzigt

    Hans-Joachim Böhme hieß die Abordnung auf traditionsreichem Boden willkommen

    Hans-Joachim Böhme hieß die Westberliner Genossen „in ednem sozialistischen Kombinat willkommen, dessen Werktätige getreu den revolutionären Traditionen der deutschen Arbeiterlklasse mit ihren Leistungen aktiv Anteil am erfolgreichen Aufbau des Sozialismus^ am Werden und Wachsen des ersten Arbeiter-und-Bauern- Staates auf deutschem Boden haben" ...

  • NATO-Raketenpläne für Westeuropa sind eine globale Gefahr

    Zu der großen Wertschätzung, die wir euren revolutionären Traditionen und euren großen Arbeitstaten entgegenbringen, gehört deshalb unser Dank an Partei-, Staatsführung und Volk der DDR für die konsequente Friedenspolitik des sozialistischen deutschen Staates. Wir wissen uns eins mit euch in der Mobilisierung ...

  • Vom Doppelsinn des Wortes „Freisetzung"

    Uwe Doering, Mitglied des Büros des SEW-Pantelvorstandes und Betriebsrat bei der AEG, erklärt^ während des Gesprächs, für ihn sei der Empfang durch die Kampfgruppenhundertschaft ein besonderes Erlebnis gewesen. Arbeiter stehen bereit, das Erreichte zu verteidigen. Er erinnerte daran, daß bei der AEG Tausende entlassen, Betriebe geschlossen, Maschinen nach Spanien — wegen der geringeren Löhne dort — verlagert, eben erst mit Steuermitteln neu gebaute Hallen stillgelegt werden ...

  • Produktionstaten zur Stärkung der DDR

    Rudi Veckenstedt, 1. Sekretär der Kreisleitung Leuna der SED, begrüßte im Namen der 30 000 Werktätigen des Kombinats die Gäste zu diesem Meeting. Als erster ergriff Hans-Joachim Böhme das Wort. Wieder erklangen Sprechchöre und Hochrufe, als sich Horst Schmitt an die Arbeiter und Meister, Ingenieure und Wissenschaftler wandte ...

  • Angst vor Entlassung bei «ins unbekannt

    Horst Schmitt erwiderte: „Genau das ist es, was den imperialistischen Gegner besonders trifft. Wenn die sozialistische ökonomische Integration richtig zum Tragen kommt, werden die krassen Unterschiede zwischen Sozialismus und Kapitalismus noch deutlicher." Die Anlagenfahrerin Jutta Sander erläuterte, auf eine Wandtafel mit Wettbewerbsergebnissen verweisend: „Zur Sicherung des Friedens haben wir uns hohe Ziele gestellt ...

  • In einer Front im Kampf für Frieden und Sicherheit

    Begeisterndes Meeting mit der SEW-Delegation in den Leuna-Werken Von unseren Berichterstattern Herbert Annas, Reinhard Bauerschmidt und Olaf S t a n d k e

    Die auf Einladung des ZK der SED in der DDR weilende Delegation des Parteivorstandes der SEW unter Leitung ihres Vorsit- 1 zenden Horst Schmitt beendete am Donnerstag den mehrtägigen Aufenthalt im Bezirk Halle. Höhepunkt des letzten Besuchstages war ein begeisterndes Meeting im Kombinat VEB Leuna- Werke „Walter Ulbricht" ...

  • 70000 Arbeitslose ohne iede Zukunft

    Preise und Mieten gehen rapide hoch — Leistungen für Bildung, Gesundheit und Sozialwesen rapide runter. Wir haben jetzt in Westberlin eine Arbeitslosenquote von 8,6 Prozent, das heißt rund 70 000 Arbeitslose. Könnt ihr euch vorstellen, was das für jeden einzelnen Betroffenen darstellt? Könnt ihr euch ...

  • Existenz der DDR - Glück für Westberlins Arbeiter

    Ansprache von Horst Schmitt auf dem Meeting

    Liebe Kolleginnen und Kollegen! Liebe Genossinnen und Genossen! Für uns Westberliner Kommunisten, die wir für einige Tage auf Einladung des ZK der SED in der DDR weilen, bedeutet es eine besondere Freude, bei euch in Leuna an diesem Meeting teilnehmen zu können. Wir danken euch für den freundschaftlichen Empfang und überbringen euch die herzlichsten Grüße der Mitglieder und Freunde der Sozialistischen Einheitspartei Westberlins ...

  • Vom deutschem Boden darf nie wieder ein Krieg ausgehen

    Auch bei uns, inJ Westberlin, ist das alte populäre Lied der Roten Frontkämpfer unvergessen, dessen eine Strophe lautet: „Bei Leuna sind viele gefallen, bei Leuna floß Arbeiterblut. Da haben zwei Rotgardisten einander die Treue geschwor'n." Die Treue der Leuna-Werker zur Sache der Arbeiterklasse, zur Sache des Sozialismus — das ist, was uns mit besonderer Hochachtung für euch erfüllt ...

Seite 4
  • Treffen der StW-Delegation mit Genossenschaftsbauern

    In der LPG Bad Dürrenberg wurden bei wichtigen Kulturen die Erträge gesteigert

    Der Industriebezirk Halle verfügt auch über eine moderne, leistungsfähige Landwirtschaft. Davon überzeugten sich die Genossen der SEW am Donnerstagnachmittag in der LPG Pflanzenproduktion Bad Dürrenberg. Deren 530 Mitglieder bewirtschaften 6200 Hektar gewissermaßen rund um den. Chemiegiganten Leuna. Mit Erfolg, wie der Vorsitzende Dr ...

  • Gegenwärtiges wurde mit Feingefühl gestaltet

    ' Da waren nicht wenige Arbeiten darunter, die von der Wahl der Themen, der Konflikte, die gestaltet wurden, neue Akzente in die sowjetische Filmkunst einbrachten. Ich denke an Filme wie „Maschenka" (1942), „Meine Frau" (1955), „Ein Kommunist" (1958), .„Dein Zeitgenosse" (1968), „... und wenn es Liebe ist" (1961), „Eine merkwürdige Frau" (1978) ...

  • Hohe Wertschätzung für Politik der DDR

    Aber, unter der klugen und weitsichtigen Führung von Partei und Regierung, mit unserem Freund und Genossen Erich Honecker an der Spitze, verfolgt ihr eine Politik, zu der man euch beglückwünschen muß und die ihre Anziehungskraft auch außerhalb der Grenzen der DDR nicht verfehlt. Die DDR, an der Scheidelinie ...

  • Gefährdete Jugendliche auf dem Weg ins Leben ,

    Inigeburg Kretzschmar, gemeinsam mit Walentin und Wladimir Jeshow und Wladimir Fokin Mitautorin des Szenariums, gehörte zum Redaktionskollektiv der „Täglichen Rundschau" und hat eigenes Erleben eingebracht. So ist ein Film entstanden, der uns erste Anfänge deutsch-sowjetischer Freundschaft nahebringt, ...

  • Präsidium des Verbandes Bildender Künstler tagte

    Fragen der Nachwuchsförderung mit Rektoren beraten

    Berlin (ADN). Ausgehend von den Erkenntnissen und Forderungen der FDJ-Kulturkonferenz, beschäftigte sich das Präsidium des Verbandes"5 Bildender; Künstler der DDR am Donnerstag in Berlin mit der Ausbildung an den künstlerischen Hoch- und Fachschulen im Bereich der bildenden Kunst. Zu dieser Beratung, die die große Mitverantwortung des Verbandes bei der Förderung und Bildung junger Menschen unterstrich, waren Rektoren unj| Direktoren künstlerischer Hoch'- und Fachschulen zu Gast ...

  • Kurz rezensiert Fröbels Erben

    Reportage im Fernsehen Drei zukünftige Kindergärtnerinnen aus Schwerin fahren nach Pberweißbach in Thüringen,, um dort auf „Fröbej^. Spuren"' zu wandeln. Anlaß ist zum einen^jn internationales Symposium' zu Ehren des großen Pädagogen, zum anderen die Vorbereitung eines Elternabends. Für die Fernsehreportage „Fünf Kinder an jeder Hand" von Gisela Säetoer-Franze, Christine Lost und Klaus Laschet war das Anlaß, ein Bild ...

  • „Herbstpastorale" im Oktober

    Vaclav Smetäcek dirigierte DDR-Erstaufführung

    Von Klaus Kl i ng b eiI Der hauptstädtische Konzert- Alltag bringt immer wieder die Begegnung mit neuen oder hier noch unbekannten Werken. Nicht lang nach den Berliner Festtagen gab es bereits wieder eine DDR- Erstaufführung. Von Jaroslav Doubrava (1909 bis 1960) brachte das Berliner Sinfonie-Orchester unter dem Prager Gast Vaclav Smetäöek die „Herbstpastorale" zur DDR-Erstaufführung ...

  • SEW stallt sich den H«rausford*rungen Hiuww Z«it

    Die SEW setzt dem ihre Alternativen im Ringen um Frieden, Sicherheit, Demokratie und sozialen Fortschritt entgegen. Wir kämpfen um eine gesicherte Perspektive für unsere Stadt und ihre Bewohner, für ein Leben in guter Nachbarschaft zur DDR mit guten politischen, ökonomischen, kulturellen und sportlichen Beziehungen zum gegenseitigen Vorteil ...

  • Zusammenarbeit von Komponisten mit der NVA

    Berlin (ADN). Die Verantwortung und der Beitrag seiner Mitglieder für die Erhaltung und Sicherung des Friedens standen am Donnerstag im Mittelpunkt der 3. Tagung des Zentralvorstandes des , Verbandes der Komponisten una Musikwissenschaftler de* DDR in Berlin. Einleitend verwies Verbandspräsident Prof ...

  • 200 Filme liegen für Leipzig vor

    Leipzig (ADN). Ungefähr 200 Film- und Fernsehproduktionen aus 46 Ländern liegen bisher der Auswahlkommission für die am 19. November beginnende 25. Internationale Leipziger Dokumentär- und Kurzfilmwoche vor. . , Aus der' Sowjetunion sind heben Filmen aus so bekannten Produktionsstätten wie Moskau und Leningrad auch Reportagen und Porträts von Dokumentaristen aus Studios zwischen Nowosibirsk und Minsk am Festivalort eingetroffen ...

  • Auch Abenteuerliches und Heiteres ist im Programm

    Von den Filmen, die jetzt bis zum 4. November im täglichen Wechsel in die Kinos kommen und die dann in den Spielplan aller Filmtheater gelangen, sei weiter auf „Persönliche Sicherheit garantiere ich nicht" verwiesen. Er erzählt von dramatischen Ereignissen der ersten Nachkriegsjahre, als in den baltischen Repu-' büken konterrevolutionäre Banden noch ihr Unwesen trieben ...

  • Afro-asiatische Autoren rufen zum Friedenskampf

    Hanoi (ADN). Die Schriftsteller Asiens und Afrikas haben ihre Kollegen auf allen Kontinenten aufgerufen, entschlossen die frdedensgefährdenden Aktionen des USA-Imperialismus und anderer reaktionärer Kräfte zu verurteileri. „In der Welt von heute ist die Verstärkung der Anstrengungen der Schriftsteller, diesen verderblichen Einflüssen entgegenzuwirken, absolut notwendig", heißt es in einem Appell der Afro-Asiatisch ...

  • Zeitgenossen im Spannungsfeld zwischen Altem und Neuem

    Juli Raismans jüngste Arbeit „Privatleben" festlich aufgeführt Von Horst Knietzsch

    Gestern abend im Berliner Kino „Kosmos": Mit „Privatleben" wurde das diesjährige Festival des sowjetischen Films eröffnet. Das war eine treffliche Entscheidung. Dem Film von Juli Raisman ging ein guter Ruf voraus. Vor wenigen Wochen vertrat er die sowjetische Filmkunst beim Festival in Venedig. Michail Uljanow, der Darsteller der Hauptrolle, wurde dort mit einem Goldenen Löwen ausgezeichnet ...

  • Existenz der DDR - Glück für Westberlins Arbeiter

    (Fortsetzung von Seite 3)

    Telefunken^-Kollegen in Westberlin gehen soll? Tatsache ist: Der Kapitalismus befindet sich heute überall dort, wo er noch die Macht besitzt, in einer immer schärfer werdenden Krise. Und so wird von Tag zu Tag der Unterschied deutlicher zwischen der sogenannten privaten Marktwirtschaft, in der sich alles gegen däe arbeitenden Menschen richtet, und der sozialistischen Planwirtschaft, bei der alles im Interesse und unter Mitwirkung der arbeitenden Menschen geschieht ...

  • Werke Kurt Robbeis und seiner Schüler gezeigt

    Berlin (ADN). Die Ausstellung „Kurt Robbel und seine Schüler", edne Sonderschau der Nationalgalerie, wird gegenwärtig im Berliner Alten Museum gezeigt. Sie vereint rund1 120 Arbeiten des in Mahlow bei Berlin lebenden 73- jährigen Malers. An sein Wirken als Lehrer an der Berliner Kunsthochschule erinnern in der Ausstellung auch 30 Gemälde seiner Schulen, darunter von Dieter Gantz, Konrad Knebel, Ronald Paris ...

Seite 5
  • 25 Jahre Gesellschaft für Sowjetisch-Chinesische Freundschaft

    Moskau (TASS). Eine Festveranstaltung, die dem 25. Jahrestag der Gesellschaft für Sowjetisch- Chinesische Freundschaft gewidmet war, hat am Mittwoch in Moskau stattgefunden. i Der Abend wurde von der Vorsitzenden des Präsidiums des Verbandes der sowjetischen Gesellschaften für Freundschaft und kulturelle Verbindungen mit dem Ausland, Sinaida Krugiowa, eröffnet ...

  • Plenum des ZK der PVAP abgeschlossen

    Warschau (ADN). Das Plenum des Zentralkomitees der PVAP hat Donnerstag in Warschau seine Beratungen mit der Diskussion zum Referat des Politbüros des ZK „Die Partei zu den Schlüsselproblemen der gesellschaftlichökonomischen Entwicklung ' des Landes in den Jahren 1983 bis 1985" fortgesetzt. Während der Diskussion erörterten Spreche* aus den verschiedenen Regionen des Landes und den entscheidenden Wirtschaftszweigen die dringenden Aufgaben in der Volkswirtschaft ...

  • Mosaik

    14 Tote bei Busunglück , Jakarta.-Bei einem schweren Busunglück auf Java wurden 14 Menschen getötet und weitere zwölf verletzt Das Fahrzeug war infolge überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn abgekommen und in eine 700 Meter tiefe Schlucht gestürzt. Aus Spaß Menschen ermordet New York. Ein 21 jähriger hat vor Gericht zugegeben, daß er im Dezember letzten Jahres in New York sechs Menschen ermordet hat, weil „das Spaß machte" ...

  • 12000 Moskauer Werktätigen

    Friedenskundgebung von über Konfrontationskurs des USA-Imperialismus angeprangert

    Von unserem Korrespondenten Detlef-Diethard Pries Moskau. Durch gemeinsame Anstrengungen die Gefahr eines Atomkrieges zu bannen und der Menschheit ihr Recht auf Leben zu sichern - das müsse das höchste Ziel aller friedliebenden Kräfte der Welt sein. So heißt es in einer an die 37. UNO- Vollversammlung gerichteten Resolution, die am Donnerstag von über 12 000 Vertretern der Mos<- kauer Werktätigen verabschiedet wurde ...

  • Diskriminierende Maßnahmen der USA gegen Polen verurteilt

    TASS: Feindseliger Akt in den Beziehungen zur VRP

    Washington (ADN). USA-Präsidient Reagan hat angewiesen, der Volksrepublik Polen den vor zwei Jahrzehnten zwischen beiden Ländern vertraglich vereinbarten Status der Meistbegünstigung im Handel zu entziehen. Nach offiziellen Verlautbarungen handelt es sich dabei um eine „Strafmaßnahme" Washingtons gegen ...

  • Erwartungen der Völker durch Schuld der NATO nicht erfüllt

    Basis für Vorbereitung eines Abkommens ist gegeben

    Wien (ADN). Anläßlich des 9. Jahrestages der Aufnahme der Wiener Abrüstungsverhandlungen am 30. Oktober machte der Leiter der polnischen Delegation, Botschafter Stanislaw Przygodski, darauf aufmerksam, daß die Erwartungen der Völker durch Schuld der NATO bisher nicht erfüllt Werden konnten. In seiner ...

  • Italienische Rohre für Erdgasleitung gelöscht

    Moskau (ADN). Italienische Rohre und Ausrüstungen für die Erdgasleitung Sibirien-Westeuropa sind im sowjetischen Hafen Shdanow zwei Tage vorfristig gelöscht worden. Bereits eine Viertelmillion Tonnen verschiedener Güter trafen für die Erdgasfernleitung in diesem Hafen am Asowschen Meer ein. Es wird darauf hingewiesen, daß diese Parallele nicht überstrapaziert werden soll, daß jedoch in Börsenkreisen der USA eine gewaltige Unsicherheit herr- ■sche ...

  • „Avante!" würdigte Beziehungen SED-PKP

    Lissabon (ADN). Als „einen weiteren Schritt zur Stärkung der traditionellen festen Bande, die die Portugiesische Kommunistische Partei und die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands einen", hat am Donnerstag das Zentralorgan der PKP „Avante!" den DDR-Besuch einer PKP-Delegation unter Leitung von Generalsekretär Alvaro Cunhal gewertet ...

  • DDR-Verkehrsmimstw zu Beratungen in VR Polen

    Warschau (ADN). Der Stellvertreter des Vorsitzenden] des Ministerrates der Volksrepublik Polen Zbigniew Szalajda hat am Mittwoch den Minister für Verkehrswesen der DDR, Otto Arndt, empfangen. Während des Gespräches wurden der gegenwärtige Stand und die Richtun- §n der^ weiteren Entwicklung r gegenseitigen Zusammen£rit auf dem Gebiet des Trattsportes erörtert, wobei ihre wesentliche Bedeutung für die Wirtschaft Polens und der DDR hervorgehoben wurde ...

  • Belgiens Außenminister befürwortet Kontrolle und Abbau der Rüstungen

    Brüssel (ADN). Für eine aktive Pqlitik der Rüstungskontrolle und Abrüstung hat sich Belgiens Außenminister Leo Tindemans anläßlich der UNO-Abrüstungswoche ausgesprochen. In einer in Brüssel veröffentlichten Erklärung heißt es: „Die Hoffnung auf einen notwendigen Fortschritt im Prozeß der, Abrüstung muß durch eine Verbesserung der Prozeduren und Strukturen für die Aufrechterhaltung der internationalen Sicherheit neu belebt werden ...

  • USA-Geschäftsleute für Ausdehnung des Handels mit der Sowjetunion

    Washintton (ADN). Mehr als 150 führende USA-Unternehmer werden im November an einem Treffen des Wirtschaftsi- und Handelsrates USA—UdSSR in Moskau teilnehmen, berichtete die „New York Times". Während"des Treffens soll darüber diskutiert werden, wie der Handel zwischen beiden^ Staaten trotz der Sanktionsmaßnahmen ...

  • BRD-Haushalt 1983: Drastische Sozialbereich Kürzungen im

    Arbeitslose, Rentner und Kranke sind besonders betroffen

    Bonn (ADN). Drastische Kürzungen im Sozialbereich in Höhe von 5,65 Milliarden DM sieht der Bundeshaushalt 1983 vor, der am Mittwoch von der BRD-Regierung beschlossen wurde.. Wie aus Presseberichten hervorgeht, sind vom sozialen' Abbau insbesondere Arbeitslose, Rentner, Kranke und kinderreiche Familien betroffen ...

  • Scharfe Kritik an USA-Wirtschaftspolitik

    Helmut Schmidt auf dem Parteitag der SP Österreichs

    Wien (ADN). Der ' frühere Bundeskanzler Helmut Schmidt hat scharfe Kritik an der Wirtschaftspolitik von USA-Präsident Reagan geübt. In einer Rede auf dem Parteitag der Sozialistischen Partei Österreichs erklärte er am Mittwoch in Wien, die Rezession der amerikanischen ' Wirtschaft belaste „die Wirtschaft der gesamten Welt" ...

  • Spanische Bevölkerung wählte neues Parlament

    Madrid (ADN). Rund 26,6 Millionen Spanier waren am gestrigen Donnerstag aufgerufen, bei vorgezogenen Wahlen über die künftige Zusammensetzung des Landesparlaments zu entscheiden. Der Wahl zu den neuen „Cortes Generales" stellten sich über 8000 Kandidaten von mehr als 90 Parteien und politischen Gruppierungen ...

  • Mehr als eine Milliarde Einwohner in China

    Peking (ADN). Mehr als eine Milliarde Menschen leben gegenwärtig in der Volksrepublik China. Das geht aus dem in Peking "veröffentlichten Kommunique über die Ergebnisse der jüngsten Volkszählung (Stichtag 1. Juli 1982) hervor. Danach sind 51,5 Prozent der 1 008 175 288 Einwohner männlichen und 48,5 Prozent weiblichen Geschlechts» 79,4 Prozent der Bevölkerung leben auf dem Lande ...

  • Pentagon-Großauftrag für Pershing-Raketen

    Washington (ADN). Das Pentagon hat dem USA-Rüstungskonzern Martin Marietta Corp. einen Auftrag für die Lieferung von Einzelteilen für Pershing IIjRaketen erteilt, berichtete das „Wall Street Journal". Der Auftragswert wird mit 413,9 Millionen Dollar angegeben. Die amerikanischen Pershing-Raketen mittlerer ...

  • Britischer TUC gegen Antigewerkschaftsgesetz

    Os. London; Der britische Gewerkschaftsdachiveriband TUC hat das „Arbeitsgesetz" der konservativen Regierung, das am Donnerstag nach Abschluß der parlamentarischen Behandlung der Königin zur, Unterschrift vorlag, als feinen' passiven" • Angriff auf lang erkämpfte gewerkschaftliche Rechte bezeichnet. Das Gesetz soll bis Ende des Jahres in Kraft treten ...

  • „Erinnerungen an 1929"

    # BRD-Zeitung zum jüngsten Kurseinbruch an der Börse der USA # Verlust von rund 110 Milliarden # Nuf mit dem Rekordsturz vom „Schwarzen Freitag" vergleichbar # Die Kapazität der Industrie in den USA wird lediglich zu 69 Prozent ausgelastet

    Düsseldorf (ADN). In einem Kommentar des „Handelsblatt" vom 27. 10. 1982 unter der bezeichnenden Überschrift „Erinnerungen an 1929' wird auf den jüngsten Kurseinbruch an der amerikanischen Börse eingegangen. Es wird festgestellt, daß am Montag der Dow-Jones-Aktienindex um über 36 Punkte gefallen ist, was einen Kursverlust von etwa 110 Mrd ...

  • Vietnam: Sihwere Taifunsthäden

    Hanoi (ADN). Über die schweren Folgen -des Taifuns „Nancy" in der mittelvietnamesischen Provinz Nghe Tinh gibt eine jetzt veröffentlichte erste Bilanz Aufschluß. 71 Menschen wurden getötet oder sind noch' vermißt. 290 Menschen wurden verletzt. Mehr als 190 000 Einwohner der Provinz verloren ihr Obdach ...

  • DDR auf Messe in Osaka

    Ka. Tokio. In Osaka wurde am Donnerstag die 11. Internationale Werkzeugmaschinenmesse mit 726 Ausstellern aus 16 Ländern eröffnet. Die Werkzeugmaschinen- und Werkzeugindustrie der DDR stellt Zahnflanken-Schleifmaschinen, Koordinatenbohrwerke und hochleistungsfähige , Stufenumformautomaten aus. Der VEB Carl Zeiss Jena ist mit technischen Feinmeßgeräten vertreten und stellt erstmals ein neues Geradheitsmeßgerät vor ...

  • Rassistenaufmarsch des Ku-Klux-Klan verhindert

    Washington (ADN). Auf Grund heftiger Proteste zahlreicher demokratischer Organisationen der USA mußte der Ku-Klux-Klan einen für den 6. November in Washington geplanten Rassistenaufmarsch absagen, berichtete am Donnerstag die „Washington Post". Klan-Vertreter Tom Robb erklärte, die Zeit habe nicht ausgereicht, um den beabsichtigten Marsch gegen den massiven Widerstand der Öffentlichkeit „umfassend vorzubereiten" ...

  • Plenarsitzungen in Genf

    Gent (ADN). Die sowjetischamerikanischen Verhandlungen in Genf über die Begrenzung und Reduzierung strategischer Rüstungen sind am Donnerstag mit einer weiteren Plenarsitzung beider Delegationen fortgesetzt worden. Am selben Tag fand in Genf auch eine Plenarsitzung im Rahmen der sowjetisch-amerikanischen Verhandlungen über die Begrenzung der nuklearen Rüstungen in Europa statt ...

  • Relcorddef izit im USA-Staatsbudget

    110,7 Milliarden Dollar im abgelaufenen'Finanzjahr

    WMiiinfton (ADN). Das Defizit im Staatshaushalt der USA hat im abgelaufenen Finanzjahr die Rekordhöhe von 110,7 Milliarden Dollar erreicht. Nach Berichten amerikanischer Zeitungen sei das besonders auf die hohen Rüstungsausgaben Washingtons zurückzuführen, die in diesem Zeitraum 220 Milliarden Dollar überstiegen ...

  • FKP-Delegation fahrte Gespräche in Pjöngjang

    Pjonf jang (ADN). Delegationen der Partei der Arbeit Koreas und der Französischen Kommunistischen Partei sind in Pjöngjang zu Gesprächen zusammengetroffen, meldet die koreanische Nachrichtenagentur KZNA. Die Abordnungen werden vom Generalsekretär des ZK der PdAK und Präsidenten der KDVR, Kim II Sung, und von FKP-Generalsekretär Georges Marchais geleitet ...

  • Ausnahmezustand in Ekuador aufgehoben

    Quito (ADN). Nach anhaltenden Protesten der ekuadorianischen Gewerkschaften hat die Regierung in Quito den vor einer Woche verhängten Ausnahmezustand am Mittwoch wieder aufgehoben. Um die gespannte Lage zu entschärfen, wurden Preiserhöhungen zum Teil rückgängig gemacht. Zuvor hatte das Parlament eine Regierungsvorlage über Lohnerhöhungen beschlossen ...

  • Was sonst noch passierte

    58 Stockholmer Parkwächter Haben sich an den Parkuhren der schwedischen Hauptstadt jahrelang selbst bedient. Im Laufe von drei Jahren stahlen sie insgesamt 6,6 Millionen Kronen. Seit ihrer Suspendierung vom Dienst verdoppelten sich die ■ Einnahmen aus den Parkuhren.

Seite 6
  • Aus dein Referat des Politbüros

    Warschau (PAP). Bei der Eräffnung des 10. Plenums des ZK äer PVAP unterstrich der Erste Sekretär des ZK der PVAP, Woj- :iech Jaruzelski — wie bereits kurz berichtet —, die Schlüsselbedeutung der vom 10. Plenum zu erörternden Thematik. Ziel derv Beratung, sagte er, seien Überlegungen darüber, was zu tun ...

  • NATO-Raketenpläne bedrohen auch die Mittelmeer-Region

    Zyperns Präsident erklärte Unterstützung für

    Moskau (ADN). „Das zyprische Volk hat wie andere Völker das Recht, ohne jede Einmischung von außen, ohne ausländische Truppen und ausländische Stützpunkte in Frieden und Ruhe zu leben." Das erklärte der Generalsekretär des ZK der KPdSU und Vorsitzende des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR, Leonid Breshnew, am Donnerstag bei einem Essen, das das Präsidium des Obersten Sowjets und die Regierung der UdSSR zu Ehren des Präsidenten Zyperns, Spyros Kyprianou, in Moskau gaben ...

  • Rate der Banken des RGW behandelten aktuelle Fragen

    Tagungen beendet / Kredit- und Arbeitspläne bestätigt

    Berlin (ADN). In der Zeit vom 26. bis 28. Oktober 1982 fanden in Berlin, Hauptstadt der Deutschen Demokratischen Republik, die 31. Tagung des Rates der Internationalen Investitionsbank und die 56-. Tagung des Rates der Internationalen Bank für wirtschaftliche Züsämmehärbelt statt:'***"" " -*• Air'der ...

  • Leser tragen

    Was isf Bann in Südafrika?

    Was bedeutet es, wenn in Südafrika Menschen mit dem Bann belegt werden? fragt Katrin Ferdinand aus Berlin. Der Bann gehört bereits seit Jahrzehnten zu dem fast unüberschaubaren Instrumentarium der Unterdrückung, mit dem die weiße Minderheit in Südafrika ihre bröckelnde Herrschaft zu zementieren versucht ...

  • RGW-Vereinbarung über enge Zusammenarbeit im Bauwesen

    Ständige Kommission beriet in Halle weitere Aufgaben

    Halle (ADN). Eine mehrseitige Vereinbarung über die wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit auf dem Gebiet von Wärme- und Schalldämmstoffen wurde anläßlich der 54. Tagung der Ständigen Kommission des RGW für die Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Bauwesens unterzeichnet. Die Beratung vom 25. bis 28 ...

  • Abstimmung über Moratorium in neun Bundesstuuten der USA

    Ein Drittel aller Wähler zu Kernwaffen-Stopp befragt

    Von unserem Korrespondenten Fred Böttcher Washington. In neun Staaten der USA werden am 2. November parallel zu den Teilwahlen zu Parlament und Senat die Bürger Gelegenheit" haben, in Volksn abstimimungen ihre Meinung über das Einfrieren nuklearer Rüstungen zu bekunden. Auch in weiteren 28 Städten und Verwaltungsbezirken — darunter Chicago, Philadelphia und Denver — konnten die Wähler ein solches Referendum durchsetzen ...

  • Jugoslawien bekräftigt seine Unterstützung für die PiO

    Offizieller Freundschaftsbesuch Yasser Arafats in Belgrad

    Belcrad (ADN). Das palästinensische Volk kann sich im Kampf um die Verwirklichung seiner legitimen Rechte, vor allem des Rechts auf Selbstbestimmung und Gründung eines eigenen Staates, weiterhin auf die uneingeschränkte Solidarität Jugoslawiens stützen. Das bekräftigten der Vorsitzende dies Präsidiums ...

  • Lexikon

    Barometer Dow-Jones-Index

    Der Dow-Jones-Index, der heute täglich in der New-Yorker Zeitung .Wall Street Journal" veröffentlicht wird, erhielt seinen Namen nach der Firma Dow Jones Co., die ihn im Jahre 1893 als Index für die Entwicklung der Aktienkurse in den USA begründete. Er erfaßt die Kurse der Aktien von 30 führenden Konzernen der verarbeitenden Industrie sowie von 20 Eisenbahngesellschaften und 30 Versorgungsunternehmen für Strom, Wasser und Gas an der New-Yorker Börse ...

  • Syrien festigt Beziehungen zu UdSSR

    Damaszener Presse würdigt Jubiläum des ersten Vertrages

    Damaskus (ADN).'„Syrien wird alles unternehmen, um seine Beziehungen mit der Sowjetunion auf politischem, wirtschaftlichtechnischem und militärischem Gebiet weiter zu festigen." Das betonte die syrische Tageszeitung „Tischrin" am Donnerstag in einem Kommentar zum 25. Jahrestag der Unterzeichnung der ersten Vereinbarung zwischen beiden Staaten ...

  • in Schweden und Dänemark gegen Hochrüstung

    Protestaktionen von Berufsgruppen und Gewerkschaften

    Stockholm (ADN). Im Kampf gegen den Rüstungswahnsin» und die imperialistische Konzeption aines „begrenzten" Kernwaffenkrieges an Europa haben sich in Schweden sieben nationale Berufsgruppen — darunter Ärzte, Schriftsteller und Künstler — zusammengeschlossen. Zu ihnen gehört auch die Organisation „Lehrer gegen Kernwaffen" ...

  • sowjetischen

    Ägide der UNO eine repräsentative internationale Konferenz einzuberufen. Zypern werde auch künftig in der Bewegung der Nichtpaktgebundenen, in der UNO und anderen Foren aktiv dafür eintreten, internationale Probleme friedlich zu lösen. Während ihrer Verhandlungen am selben Tage hatten Leonid Breshnew und Spyros Kyprdanou Genugtuung über den Stand und die Entwicklung der sowjetischzyprischen Beziehungen geäußert ...

  • Friedensinitiativen

    cher Herde internationaler Spannungen notwendig sind. Besorgnis bekundeten die Staatsführer über die gefährliche Zuspitzung der Lage im Nahen Osten infolge der Aggression Israels gegen Libanon. Sie sprachen sich für den unverzüglichen Rückzug der israelischen Truppen vom Territorium Libanons gemäß den Beschlüssen des UNO-Sicherheitsrates aus ...

  • Appell aus UdSSR an Westeuropas Werktätige

    Moskau (ADN). Zu machtvollen Friedensaktionen im November und Dezember hat der Zentralrat der sowjetischen Gewerkschaften am Donnerstag die Gewerkschaften Westeuropas aufgerufen. Dabei müßten die Forderungen im Vordergrund stehen, das Wettrüsten einzustellen, keine neuen Raketen in Europa zu stationieren sowie die vorhandenen schrittweise zu reduzieren ...

  • Freundscfiaftsgesellschaft Australien-DDR beging zehnjähriges Jubiläum

    Canberra (ADN). Anläßlich des zehnjährigen Bestehens der Freundschaftsgesellschaft Australien-DDR fanden in den größten Städten des Landes Veranstaltungen statt, .darunter die ersten Filmtage der DDR in Australien sowie Ausstellungen über sorbische Kultur und das Schaffen John Heartfields. In Vorträgen und Diskussionen vermittelte die Freundschaftsgesellschaft der australischen Öffentlichkeit zahU reiche Informationen über die Errungenschaften der DDR und deren konsequente Friedenspolitik ...

  • Ministerkonferenz afrikanischer Staaten

    Harare (ADN). Südafrika führt in den Massenmedien einen Krieg, „um die jungen Staaten im Süden des Kontinents zu destabilisieren". Diese Anklage erhob der Minister für Post, Information und Telekommunikation Simbabwes, Dr. Nathan Shamayarira, auf der zweiten Tagung der Ministerkonferenz über die Kommunikationspolitik in Afrika (AFRICOM) in Harare ...

  • Gewerkschaftssekrefäre berieten in Prag

    Prar (ADN). Eine zweitägige Beratung von Sekretären der Geiwerkschaftszentralen aus zehn sozialistischen Ländern über ideologische, Bildungs- und Kulturfragen ist am Donnerstag in Prag zu Ende gegangen. Der Leiter der FDGB-Delegation, Harald Bühl, Mitglied des Präsidiums und Sekretär des Bundesvorstandes, informierte über, die enge Verbindung zwischen dem Kampf um die Erhaltung des Friedens und dem Ringen um ökonomischen Leistungszuwachs in der DDR ...

  • UNO-Ausschuß beschloß Äntiapartheid-Resolution

    New York (ADN). Der Ausschuß für soziale und humanitäre Fragen der 37. UNO-Vollversammlung hat in der Nacht zum Donnerstag eine von der DDR initiierte Resolution beschlossen, in d^rudie^JVerfolgune^und Be-. strafung von Apartheid verbrechen verlangt wird. Gesetzliche Maßnahmen der Staaten sollen gewährleisten, daß Schritte gegen Einzelpersonen und Organisationen, unternommen werden, die für Apartheidverbrechen verantwortlich sind ...

  • Paraguay: Kongreß für Menschenrechte beendet

    Asuncion (ADN). Der zweite Kongreß für die Menschenrechte in Paraguay, der am Dienstag in Asuncion zu Ende ging, hat die Freilassung der politischen Gefangenen und die Wiederherstellung bürgerlicher Rechte und Freiheiten in dem südamerikanischen Land gefordert. Redner verlangten die Aufhebung des von dem Stroessner-Regime vor Jahrzehnten verhängten Ausnahmezustands und die Abschaffung der repressiven Gesetze ...

  • Schweden vor der UNO: Kernwaffen einfrieren!

    New York (ADN). Für das Einfrieren der Kernwaffen auf dem gegenwärtigen Niveau und für den Verzicht auf einen Ersteinsatz hat sich die schwedische UNO- Delegierte Maj-Britt Theorin in der Abrüstungsdebatte im Politischen Hauptausschuß der UNO- Vollversammlung ausgesprochen. Sicherheit könne nicht auf Kosten anderer Staaten erreicht werden, sondern nur i ...

  • Konzentrationslager für Indios in Guatemala

    Mexiko-Stadt (ADN). Das erste Konzentrationslager für Indios ist in Nebaj im Norden Guatemalas von Soldaten des Diktators Rios Montt errichtet worden. Das teilten Angehörige des Komitees der Patriotischen Einheit (CGUP) auf einer Pressekonfe1- renz in Mexiko-Stadt mit. In Nebaj, einem Dorf mit wenigen hundert Einwohnern, sind 2000 Menschen zusammengepfercht ...

Seite 7
  • Nur zwei Mannschaften mit WM-Kandidaten

    Handballfrauen der DDR gewannen Karpaten-Turnier

    von unserem Mitarbeiter Peter J u n v Bei der Handballweltmeisterschaft der Frauen vom 2. bis 12. Dezember in Ungarn ist nach der Papierform eine Endrunde mit Titelverteidiger DDR und Ungarn (Vorrundengruppe A), der UdSSR und Rumänien (Gruppe B) sowie Jugoslawien und der CSSR (Gruppe C) denkbar. Die 22 ...

  • be

    »der EM der Sportgymnastinnen gung Mädchen Bulgariens und der UdSSR sind die Favoriten

    Mit 60 Einzelstarterinnen aus 22 Ländern sowie 14 Riegen im Gruppenwettbewerb verzeichnen die in Stavanger stattfindenden 3. Europameisterschaften in der Rhythmischen Sportgymnastik eine Rekordbeteiligung. Die 90 000 Einwohner zählende Stadt, die viertgrößte Norwegens, sieht zwei Jahre vor der olympischen Premiere dieser Sportart die komplette Weltspitze am Start ...

  • Vorgestellt

    Bernd Drogan

    Das Feld hetzte durch die letzten Kurven auf dem Rundkurs im englischen Goodwood. Viele Fahrer rechneten damit, den Spitzenreiter im silbergrauen Trikot der DDR- Mannschaft einholen zu können und damit selbst noch die Möglichkeit zu haben, Straßeneinzelweltmeister 1982 zu werden. Zwar kamen sie bedrohlich auf, doch der Ausreißer überließ ihnen nur den Spurt um die Silbermedaille: Acht Sekunden vor den Verfolgern überquerte Bernd Drogan den Zielstrich, beendete eine rund 45 km lange, atem ...

  • Nach dem ersten Drittel war alles entschieden

    SC Dynamo mit 16:2 in 2. Runde des Eishockey-Europacups

    Von unserem Berichterstatter Max Schlosser Der DDR-Eishockeymeister SC Dynamo Berlin gewann am Donnerstagabend auch das Rückspiel der ersten Runde im Europapokal gegen den norwegischen Titelträger Valerengen Oslo sicher mit 16:2 (7:0, 5:2, 4:0), nachdem er bereits die erste Partie in der norwegischen Hauptstadt mit 7:1 für sich entschieden hatte ...

  • Guczoghy übernahm in Budapest Magyars Erbe

    Der Sportpalast von Budapest erlebte am'Mittwochabend einen sportlichen Höhepunkt. Weltklasseturner aus acht Ländern gaben anläßlich der Verabschiedung des besten Seitpferdturners der Welt, Zoltan Magyar — seine Bilanz Eieren je drei WM- und EM-Titel sowie zwei Olympia- und Weltcupsiege —, eine Galavorstellung an ausgewählten Geräten ...

  • Spanien gegen Island nur mit Mühe 1:0-Sieger

    Spanien, mit nur noch fünf WM-Spielern und Miguel Munoz als neuem Trainer, hatte in seinem ersten Fußball-Europameisterschaftsspiel der Gruppe 7 vor 15 000 Zuschauern in Malaga gegen Island Mühe, zu einem 1:0- Sieg zu kommen. Dem Debütanten Petraza von Atletico Madrid gelang in der 59. Minute der entscheidende Treffer ...

  • Richard Staimer

    Träger der Medaille „Kämpfer gegen den Faschismus 1933 bis 1945", des Karl-Marx-Ordens; der Ehrenspange zum Vaterländischen Verdienstorden in Gold und anderer hoher staatlicher und gesellschaftlicher Auszeichnungen Mit ihm verlieren wir einen kampferprobten Kommunisten und glühenden Internationalisten, ...

  • Tage des sowjetischen Buches Ergebnisse freundschaftlicher Zusammenarbeit mit sowjetischen Autoren und Verlagen Metalle der kosmischen Ära

    Von Prof. Dr. E. M. Sawitzkij und W. S. Kljatschko Übersetzung aus dem Russischen Etwa 160 Seiten ■ 50 Bilder ■ Pappband 15,00 M Bestellnummer: 541702 9 : Erscheint im IV. Quartal 1982 In populärwissenschaftlicher Darstellungsforrn wird dem Leser eine moderne Werkstoffkunde geboten, die sowohl für den ...

  • Energie und chemischer Prozeß

    von I.N.Semenov und R.V. Bogdanov Übersetzung aus dem Russischen ' 2., durchgesehene Auflage 159 Seiten ■ 21 Bilder • 2 Tabellen • Broschur 7,70 M Bestellnummer: 5410994 ,. In der Broschüre werden die wichtigsten energetischen Eigenschaften freier Moleküle und Verbindungen in festem Zustand, darunter die Bildungswärme der Verbindungen aus Elementen und aus freien Atomen und die Gitterenergie, behandelt ...

  • Urlaubsplätze

    für vier bis sechs Personen in einem gut eingerichteten Objekt mit Wohnzimmer, Kochnische, Schlaf- und Kinderzimmer, Toilette und Terrasse. Fernsehgerät und Radio sind vorhanden. Weiterhin stehen eirr Boot und Fahrräder zur Verfügung. Gute Bade- und Angelmöglichkeiten befinden sich am Ort. Wir suchen gleichwertige Plätze im Harz, in Thüringen, in der Sächsischen Schweiz, an der Ostsee oder Berliner Seenplatte ...

  • Ausstellungen

    3.10.-9.11.82 "100 ausgewählte Grafiken 1962" 15.11.-26.11.82 "18. Dresdener Kunstauktion" 2.12.82-25.1.83 "Künstler experimentieren—Keramik" 3.12.82-4.1.83 "Wilhelm Lachnit - Grafik" 7.1.-15.2.83 "Grafik zu Bertolt Brecht" 29.1.-8.3.83 "Sigrid Artes - Keramik" 19.2.-28.3.83 Ausstellung der Kunsthochschule Berlin-WeiBensee 12 ...

  • Talsperrenlotterie Pohl 1982

    Zur Endauslosung entfielen auf folgende Seriennummern die Hauptgewinne: 1. Hauptgewinn: 5000,— M auf Nr. 0274538 2.Hauptgewinn: 4000— M auf Nr. 0192212 3.Hauptgewinn: 3000,— M auf Nr. 0119252 Di« Gewinn* sind bis zum 15. November 1982 einzulösen im VEB (K) Erholungsgebiet Talsperre Pohl, 9901 Möschwitz ...

  • Verkauf

    Exponate der IX. Kunstaussteilung desweiteren Malerei, Grafik-Editionen, -Einzelblätter, -Mappen, -Kalender Klein-Plastik, Relief-, Plaketten-Editionen Künstlerpostkarten-Edition Karikaturen-Edition Katalog, Dia-Serien u. Kunstpostkarten der IX. Kunstausstellung Ausstellungskataloge Schmuck

  • Moiixen

    Titelverteidiger ZSKA Moskau erlitt in der 13. Runde der UdSSR- Eishockey meisterschaft mit 0:2 (0:1, 0:0, Oil) bei Torpedo Gorki seine erste Niederlage. In der Tabelle führt die Mannschaft weiter mit 25:3 Punkten vor Dynamo Moskau (21:5) und Spartak Moskau (18:8).

  • Fernsprechteilnehmer! neuen Rufnummerv80

    Ab I.November 1982 sind wir unter der zu erreichen.

    VEB Elektromotorenwerk Großenhain Betrieb des Kombinats Elektromaschinenbau 8280 Großenhain, Auenstraße 1

  • weil sie dadurch Zeit sparen und immer dabei sind. Dauerspiel über Spargirokonto — vorteilhaft auch für Sie! Bestellscheine erhalten Sie bei allen Geld- und Kreditinstituten und bei der Deutschen Post

    VEB VEREINIGTE WETTSPIELBETRIEBE

  • Rufnummernänderung! Rufnummer 36780

    Ab sofort ist unser Betrieb nur noch unter der zu erreichen. VEG Gartenbau 9091 Karl-Marx-Stadt

    Flemmingstraße 2d

Seite
Gemeinsames Kommunique Ein Symbol unserer engen Freundschaft DDR und CSSR bekräftigen Entschlossenheit zur weiteren Festigung ihres Druderbundes Freundschaftliches Treffen zwischen Erich Honecker und Gustav Husrik in Berlin Brüderliches Willkommen für Generalsekretär des ZK der KPTsch und Präsidenten der CSSR G Konsequenter Patriot und Internationalist Erich Honecker nahm die höchste Auszeichnung der CSSR entgegen Essen zu Ehren Gustav Husaks
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen